imageErstmals befaßt sich das Bundesverfassungsgericht damit, was ein Bundespräsident öffentlich sagen darf und was nicht. Geklagt hatte die NPD. Die Begründung: Politische Parteien hätten das Recht auf Chancengleichheit im Wahlkampf, deshalb dürfe der Bundespräsident nicht zugunsten oder zulasten einer Partei reden. Der Anlass: Gauck hatte wenige Woche vor der Bundestagswahl 2013 vor Schülern gesagt, man müsse den „Spinnern“ ihre Grenzen aufzeigen… Heute kommt das Urteil. Natürlich geht es dabei nicht nur um die NPD! (Foto oben: Joachim Gauck am Pfingstmontag in Köln-Mülheim beim sog. „Birlikte“-Fest gegen Rechts)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

253 KOMMENTARE

  1. Also, ich verstehe die Floskel „… den Spinnern die Grenzen aufzeigen …“ eindeutig als Selbstkritik.

  2. Unser (?) 1. Bürger im Staate. Ein Islamanschleimer des Mondgötzenkultes und Antideutscher par exellance.

  3. Der größte Spinner ist dieser gaucklerische scheinheilige Pfaffe selber.

    Seine Eltern waren beide in der NSDAP !!!!

  4. Es hat schon etwas ironisches an sich, wenn der Gauck andere Leute Spinner nennt.

  5. Also meine Vorfahren waren NICHT in der NSDAP, da muss ich mir von dem Senilen nix sagen lassen.

    Der soll mal seine Familiengeschichte aufarbeiten, inklusive seine IM Larve Vergangenheit.

  6. Solche Äusserungen werden von Gauck immer wieder kommen. Und man kann sie ihm nicht „verbieten“. Wie sollte man das auch machen: Dummheit verbieten?

  7. OT: ***Gelöscht!***

    .
    ***Moderiert! Bitte kein OT vor den ersten 10 Kommentaren, vielen Dank! Mod.***

  8. Wie diese NSU Räuberpistole politisch ausgenützt wird, ist eklig. Aber so blöd sind die Bürger nicht um dieses perfide Spiel auf unsere Kosten nicht zu durchschauen.

    Der BundesGauckler sollte aufpassen, dass er auf seiner Schleimspur nicht ausrutscht.

  9. Ich habe von diesem Typen noch nie was gehört wo er die Deutschen lobt alles was der bisher vor sich her gefasselt hat ist Toleranz , Ausländer etc.

  10. Na ja, was macht es schon, wenn Spinner zu Spinner „Spinner“ sagen. Jetzt klagen also die Spinner, dass der Spinner zu den Spinnern nicht mehr „Spinner“ sagen darf und das Gericht muss sich damit beschäftigen. Ja, spinnen die denn alle?

    Aber der Oberspinner sollte mal etwas weniger herumspinnen und sich um die Belange des Volkes kümmern, das seine Spinnereien bis an sein Lebensende finanzieren muss.

    Er hat jedenfalls gezeigt, dass er für seinen Job nicht qualifiziert ist. Ein Bundespräsident hat neutral zu sein. Das hat er aber als Sozialist und IM nicht gelernt.

  11. Gauck vertritt die Interessen der Invasoren.

    Seine Eltern waren beide in der NSDAP !

    Das politische Testament von Adolf H. kennt er sicherlich auswendig. Er würde Deutschland niemals eine Träne nachweinen, wenn es eines Tages aus der Landkarte verschwinden sollte.

    Wir müssen nur dafür sorgen, dass Deutschland unter der Last dieses Bundespräsidenten niemals zerbricht.

  12. Es ist mein persönliches Recht die NPD Spinner zu nennen. Gauck steht es nicht zu da er von Amts wegen neutral sein muss.

  13. „Fest gegen Rechts“ – komisches Demokratieverständnis: Der Bundespräsident nimmt an einem Fest gegen einen der beiden politischen Flügel im demokratischen Spektrum teil.

  14. OT:

    Köln-Ehrenfeld: Türke steckt Haus an, in dem ebenfalls Türken wohnen

    Am frühen Pfingstmontag hat es in einem mehrgeschossigen Einfamilienhaus in Köln-Ehrenfeld gebrannt. Nach ersten Ermittlungen ist die Ursache vermutlich Brandstiftung. Dies erklärte die Polizei. Ein mutmaßlicher Tatverdächtiger (54) wurde noch vor Ort festgenommen.

    Gegen 3.40 Uhr hatten Zeugen Brandgeruch bemerkt und sofort die Feuerwehr und die Polizei alarmiert. Das Wohnhaus in der Subbelrather Straße wurde umgehend evakuiert. Die Rettungskräfte brachten sieben Bewohner mit türkischem Migrationshintergrund in Krankenhäuser, darunter zwei Kinder. Lebensgefahr besteht laut Polizeiangaben nicht. Durch den Brand kam es zu Sachschäden.

    Der festgenommene Tatverdächtige sei ebenfalls türkischstämmig. Die Mordkommission der Polizei Köln hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Untersuchungen zur Brandursache dauern an.

    http://www.ksta.de/ehrenfeld/hausbrand-in-ehrenfeld-polizei-nimmt-tatverdaechtigen-fest,15187506,27382368.html

  15. Das Birlikte-Fest endete gestern abend jäh durch das Einsetzen einges gigantischen Unwetters, sodass „Künstler“ wie Udo Lindenberg, die der Politik schamlos hinten rein kriechen, nicht mehr auftreten konnten.
    Wenn das kein Zeichen des Himmels ist.

  16. Deutschland bekommt das, was es gewählt hat. Leider nicht mehr rückgängig zu machen. Wir gehen einer ungewissen Zukunft entgegen. Mein Beileid allen Opfern dieser Verräter. Mit Spinnern hat er nicht nur die NPD gemeint, sondern sämtliche kritische Haltungen der gewählten Regierung gegenüber. Dies ist eine ganz klare Aussage: Wählt wieder so und es bleibt für Kritiker des Systems nicht bei der Bezeichnung Spinner. Die Stasi lebt.

  17. genau! @ #21 Midsummer (10. Jun 2014 08:39)

    …das habe ich auch gestern im Auto dauernd in den Nachrichten gehört, bis ich nur noch abschalten konnte…

    Was war denn das wieder für ein glorreicher Auftritt des Gaucklers?

  18. Ich wette diesen „Nagelbombenanschlag“ haben die selber inszeniert , denn genau so ist deren Vorgehensweise in ihren eigen Ländern.

    Alles in Schutt & Asche zu zerbomben aufgrund u.a.

    Shia – Sunni War.

  19. Natürlich darf er das. Wieso nicht? Ich will keinen Presidente der nur beziehungsloses Zeugs labert, wie dunkelhaarige müssen in Bus und U-Bahn Angst haben. Möge er die NPD als Spinner bezeichnen. Da gibt es aber schlimmeres, viel schlimmeres. Die Salbaderei von ihm geht mir viel mehr auf die Nerven als diese Aussage. Where’s the Beef?

  20. Diesem Verrückten und Unerträglichsten unter den Unerträglichen wird man nicht ein Haar krümmen!

  21. “Sorge bereitet den Deutschen auch die Gewalt „religiöser Spinner“….

    „Religiöse Spinner“ am Werk?
    Immer mehr Diebstähle in Gotteshäusern

    Rödermark – Mitte Januar trieben Unbekannte in der St. ? Nazarius-Kirche Schindluder. Jetzt suchen Diebe die evangelische Kirche Ober-Roden und die Urberacher St. Gallus-Kirche heim.

    http://www.op-online.de/lokales/nachrichten/roedermark/diebstahl-evangelische-kirche-ober-roden-stgallus-kirche-urberach-2736252.html

  22. Gauckler ist ein unerträglicher Bundespräser mit seiner „Maitresse en titre“ die wir auch noch mit durchfüttern müssen.

    Der Gauckler war in der DDR weder „Freiheitslehrer“ noch „Bürgerrechtler“, wie es seine Befürworter behaupten.

    Im Gegenteil: Er war zu DDR-Zeiten ein Anpasser, der von sich aus auch den Kontakt zur Staatssicherheit gesucht hat. Einer, der gut und komfortabel mit den Vergünstigungen lebte, die ihm die Behörden im Gegensatz zum „normalen “ DDR-Bürgern zugestanden haben.

    Recherchen bei Rostockern , die Ende der 80er Jahre Kontakt zu Gauck hielten, haben ergeben , er war zwar bekennender Antikommunist , hatte aber im übrigen nichts gegen die Existenz der DDR.

  23. Hatte der mal einen Schlaganfall oder eine schiefgegangene Hirn – OP hinter sich?
    Wenn ich in dieses seltsame Gesicht blicke, macht es auf mich den Eindruck!

  24. #9 rufus (10. Jun 2014 08:15)

    Hat der jetzt ne neue Kebse mit Kopftuch? Dem traue ich mittlerweile alles zu

    … die Hirnwindel ist seine uneheliche Tochter 🙂

  25. Auf nach Birmingham!

    Islamisten unterwandern Schulen in Großbritannien

    In muslimisch dominierten Schulen werden nicht muslimische Frauen als „Prostituierte“ bezeichnet, Jungen und Mädchen sitzen getrennt – ein Schulskandal erschüttert das Vereinigte Königreich….

    ….Auch jetzt wieder stellen sich die besagten Schulen als „Opfer einer Hexenjagd“ dar und beschuldigen die Cameron-Regierung, die Beziehungen zur muslimischen Minderheit „vergiften zu wollen“.

    Doch haben die Minister May und Gove diesmal die Unterstützung der Bevölkerungsmehrheit hinter sich, die allmählich merkt, wie viel Intoleranz sich hinter dem Paravent britischer Toleranz verbreiten kann.
    http://www.welt.de/politik/ausland/article128873613/Islamisten-unterwandern-Schulen-in-Grossbritannien.html

  26. Wie allgemein bekannt ist, darf dieser furchtbare Pfaffe und für Deutsche furchtbare Bundespräsident Gauck, als „Begünstigter der Staatssicherheit“ bezeichnet werden.
    Aufgrund meiner persönlichen Erfahrung mit diesem Herrn sage ich: Er ist ein übler Schleimer und Lügner!
    Vor einiger Zeit konnte man es ja in den Medien lesen, dass Herr Gauck sich persönlich für eine alte Syrerin eingesetzt hat. Diese war ja, wohl mit falschem Pass ausgestattet,unterwegs nach Deutschland, zwecks illegaler Einreise! Dieses Vorhaben wurde aber zunächst in Griechenland, von den zuständigen griechischen Behörden gestoppt. Das war offensichtlich nicht im Sinne des Herrn Gauck, denn er hat sich ja dann, unter Mißachtung von Völkerrecht (Dublin-Abkommen)bei der griechischen Regierung erfolgreich dafür eingesetzt, dass die alte Syrerin letztlich ihr illegales Ziel erreicht.
    Sie darf sich jetzt in der sozialen Hängematte der Bundesrepublik Deutschland rekeln!
    Im letzten Jahr wurde ich selbst durch einen illegalen Akt des brasilianischen Justizministers, aus Brasilien ausgewiesen. Herr Gauck hat sich ja bei seinem Staatsbesuch in Brasilien außreichend mit der jetzigen Präsidentin bekannt gemacht.
    Ich wandte mich daher an Herrn Gauck mit der Bitte, mich bei der Aufhebung meiner illegalen Ausweisung zu unterstützen.Dieses lehnte dieser Herr ab! Als Begründung gab er an, dass das Grundgesetz ihm solche Tätigkeiten verbietet!
    Im Falle der vorstehenden illegalen Einreise der alten Syrerin hat er diese Bedenken aber offensichtlich nicht gehabt!Warum nicht?
    Sein unterschiedliches Handeln zeigt die wahre Einstellung des Herrn Gauck in Bezug auf grundlegendste Menschenrechte eines Deutschen!
    Aber sein allgemeines Wirken ist ja durch eine tiefe Verachtung des deutschen Volkes geprägt!
    Wenn ich den Namen Gauck höre überkommt mich immer der „Liebermannsche Effekt“. Dieser Herr Gauck ist ein übler Schleimer, Lügner und Kotzbrocken!

  27. #5 Wilhelmine

    „Der soll mal seine Familiengeschichte aufarbeiten“

    Diese aufforderung sollten sich mal alle „gutis“ zu eigen machen. Ich kann mir vorstellen, was da alles zum vorschein kommt.
    ich kenne einen, der in einer nordhessischen kleinstadt verlangt, daß das gemälde eines bürgermeisters im MAGISTRATSZIMMER abgehängt wird, der von 1934 bis 1945 das amt innehatte.
    Den namen will ich nicht nennen – das hätte wohl konsequenzen. Es war aber ein name, der im 3. reich keinen schlechten klang hatte.
    Andererseits hängen bei uns in marburg im allgemein zugänglichen TREPPENHAUS die fotos aller bürgermeisters, darunter auch desjenigen, der in der gleichen zeit oberbürgermeister war.
    Übrigens: mein vater war pg; meine mutter war arbeiterin in einem noch jüdischen betrieb. Ihr vater war spd-mitglied und ein guter freund des damaligen fabrikbesitzers. Sie war im bdm (wie allgemein üblich), dann bezirksbeste im reichsberufswettkampf und als solche dann bei den entausscheidungen im damals noch deutschen könisberg.
    Soll ich noch mehr erzählen?
    Wenn nun alle gutis soviel aus ihrer familiengeschichte ausbreiten würden?

  28. ACHTUNG!!!

    Warnung vor dem BundesGauckler !

    Der folgende Satz, den dieser schändliche „Volksverräter“ in seiner Antrittsrede aussprach, gibt schwer zu denken und sagt alles über ihn aus: „Ob wir den Kindern und Enkeln dieses Landes Geld oder Gut vererben werden, das wissen wir nicht.“

    Damit löst er sämtliche Versprechen auf, die er vorgetragen hat. Denn eine konsequente, auf das Wohl seiner Landsleute ausgerichtete Politik müsste heute ganz im Gegenteil der Garant dafür sein, dass wir für die kommende Generation das bewahren, was wir alle und ganz besonders unsere Vorfahren unter großen Mühen nach dem Krieg aufgebaut haben.

  29. Das neue Buch ueber Gauck ist erschienen!
    Titel:
    Mein Opa der Bundeskanzler.

    Seite 46 steht:
    „Eigentlich gehoert der Opa ins Pfegeheim aber wir haben uns dann entschieden ihn noch ein bischen Reisen zu lassen und andere Menschen kennen zu lernen.
    Als ehemaliger Pfarrer weint er gerne in der Oeffentlichkeit und hat seine Emotionen leider nicht unter Kontrollen.
    Zudem meint er alle seien seine Freunde nur die Deutschen nicht. Wir haben schon oft zu ihm gesagt dass dies rassistisch sei und so nicht richtig ist aber er sagt dann immer dass er Pfarrer sei und er schon wuesste was richtig ist oder nicht.
    Jaaja der Opa halt!
    Eigentlich gehoert er schon lange ins Pflegeheim und wir ueberlegen uns ihn nun doch Ganztaetig in die Psychiatrie zu geben, wegen seinem absonderlichen Hass auf alles was Deutsch zu sein scheint.
    Opa sagt auch, dass gar nichts passiert sei, als die Amerikaner ihn zu einem Projekt eingeladen haben wo den Namen MK-Ultra trug.
    Er sagte er habe sich danach einfach nur besser und bestimmter gefuehlt“.

  30. #32 Wilhelmine

    Weder Gauck noch Merkel können reine Mitläufer oder Angepasste gewesen sein, bei den zahlreichen persönlichen Privilegien, die ihnen das System damals bot. Da lief weit mehr.

  31. Von dieser Bilrikte Komödie im WDR mit abgehalfterten Asbach-Uralt-Stars die ich mir gestern teils reingezogen habe, ist mir heute noch schlecht.

    Jedes Unterschichten-Kopftuchweib hat heute im dt. TV ihre Plattform.

    Dazwischen dann noch diverse Auftritte der überkandidelten irren deutschen Türkei-Schauspielern die nach eigenen Aussagen schon UFO’s sieht. Was hatte die denn geraucht?

  32. @ 39 Wilhelmine
    Dem stimme zu. Die Verschlagenheit dieses Gaucklers hat genau das ausgesagt, was sie planen. Entmündigung und Enteignung. Und diese Typen stehen an vorderster Front. Es finden sich immer wieder Deutsche für die schäbigsten Unternehmungen gegen ihre eigenen Mitbürger. Wenn ich diesen Mann sehe, weiß ich, was Deutschland blüht. Ein BP, der Deutsche in einer Ansprache unter Generalverdacht stellt, ausländische Eingeschleuste zu attackieren, obwohl er weiß wieviel Deutsche durch Ausländer mittlerweile ermordet wurden, der ist unberechenbar, der hat die Einstellung der ehmemaligen Stasi übernommen. Die ehemalige DDR, seine Heimat, hat auf ihre eigenen Mitmenschen ebenfalls eingedroschen, wenn sie Kritik oder eine andere Meinung als die Staatsführung hatten. Dass Westdeutschland jemals so tief sinken könnte, ist das Ergebnis der völlig gedankenlosen Kreuze auf dem Wahlzettel. Papa wird`s schon richten, diese Zeiten sind schon längst vorbei. Papa geht fremd – und das mit breitem Grinsen.

  33. Gaucki ist für mich nur ein Bundesgrüßonkel und ein Multi-Kulti-Idiot, weshalb es mir völlig egal ist, was er sagt.
    Das einzige, was mich so richtig schmerzt sind seine Bezüge, die ich als Steuerzahler mit berappen muss!

  34. Schauspielerin Wilma Elles sieht laut ihrer Aussage im WDR UFO’S 😀

    Daher will sie auch die türkische Staatsbürgerschaft.

    Bye Bye Wilma !

    18:25 Uhr Sie will die türkische Staatsbürgerschaft: Schauspielerin Wilma Elles hat das Wort. Die Schauspieler ist in beiden Kulturen zu Hause. Ihre Rede hält sie auf deutsch und auf türkisch. „Wir lachen und weinen über die gleiche Geschichte. Die deutsche und die türkische Kultur sind sich sehr ähnlich. Im Herzen sind wir eins. Wir gehören zusammen.“

    Türken und Deutsche geliche Geschichte?

    Diese Tusse mit türkischem Stecher ist komplett dumm und unterbelichtet!

    Haha!

    Polizei Köln @PolizeiKoeln
    Folgen
    #Polizei #Köln #Birlikte2014: Dringende Bitte der Polizei Köln – Suchen Sie zu Ihrer Sicherheit Gebäude auf.

    http://www.express.de/koeln/-birlikte—zusammenstehen-,2856,27383632,item,0.html

  35. Es ist ein Zeichen von Oben, dass bei diesem
    “ Irrlicher Festival “ ein großes Unwetter ausgebrochen ist!

  36. Gauck hat bis heute die Demokratie nicht verstanden, ebenso diejenigen, die ihm zustimmen. Als Bundespräsident vertritt er alle Deutschen und muß sich neutral verhalten und über andere zugelassene Parteien hat er sich überhaupt nicht zu äußern. Mit seinem Geplapper hebt er sich noch einmal extrem von seinen Vorgängern ab, spiegelt aber gleichzeitig den Zustand dieser verfallenden Republik und Scheindemokratie wider, der passende Präsident für diese Zeit.

  37. Geschichte wiederholt sich!

    Haben die etablierten Parteien durch Jahrzehnte langes ignorieren aller Probleme, insbesondere mit der Zuwanderung, den Nährboden für landesweite Ablehnung von Ausländern im Lande geebnet, tun sie jetzt die Reaktion darauf ins lächerliche ziehe. Wer sich fragt wie der Faschismus möglich war, muss sich heute nur Merkel & Co anschauen. Besonders aber die linksextremen Elemente inkl. Grünen.

    Der

  38. #42 Vielfalt (10. Jun 2014 09:15)
    Das Foto-Protokoll eines Messer-Mordes

    Auszug aus dem link:
    Auch konnten die beiden Männer noch nicht zweifelsfrei identifiziert werden.
    ++++

    Offensichtlich ist aber klar, dass sowohl der Mörder als auch das Opfer Schweden sind, die einen Abstecher nach Hamburg gemacht haben, um Hartz-4 und Asyl zu beantragen!

  39. Wie kann man nur 3 Tage – von 1 Schweigeminute mal abgesehen – durchfeiern, um eines Attentats zu gedenken? Quasi ein Happening veranstalten? Das ist ja wie auf dem Friedhof Beifall klatschen. Haben Moslems bei der Einweihung einer moslemischen Friedhofsecke auch schon gebracht. So ist es ja nicht. Tja, wenn es was zu feiern gibt.

    Und 10.000e sollen bei dem rauschenden Fest mitgemacht haben? Vielleicht mal Presse-Fotos gucken.

    Leider finde ich die O-Worte der Rede von Herrn Gauck nicht mehr, hab es nur am Rande mitgekriegt. Er sagte was von zusammenstehen. Die Deutschen und die Türken würden zusammenstehen. So in etwa jedenfalls.

    Woher weiß er das so genau? Die Türken stehen mit den Deutschen zusammen? Und dann separieren sie sich in der Keup-Straße? Das passt irgendwie nicht zusammen. Und zwar hinten und vorne nicht.

  40. Semi-OT

    ARD: Gauck gedenkt der NSU-Opfer in Köln

    Man lese die Kommentare zu Gaucks Geschwafel. So einen seichten Schwachsinn hätte selbst Wulff nicht zustande gebracht. Deshalb wurde er von der Presse wegen Peanuts fertiggemacht. Gauck erfüllt besser die Agenda der neuen Weltordnung. Oder glaubt noch jemand dass unsere politischen Eliten mehr als Marionetten der NWO sind?

    http://meta.tagesschau.de/id/86285/gauck-gedenkt-der-nsu-opfer-in-koeln

  41. @ #54 Uohmi (10. Jun 2014 09:33)

    Eben!

    Kommentare
    Am 09. Juni 2014 um 18:40 von 123los

    Gerechtigkeit in einer Demokratie

    Das zuständige Gericht hat noch niemanden verurteilt und die Schuldfrage ist noch nicht geklärt. Solange die Schuld noch nicht bewiesen ist, gilt immer noch die Unschuldsvermutung.

    Auch wenn das Verbrechen aufs Schärfste zu verurteilen ist, bitte gebt der Justiz die Zeit ein gerechtes Urteil zu sprechen.

    Sprechblasen alter Männer die gern im Rampenlicht stehen, sind wenig hilfreich.

  42. Wenn man sich überlegt, dass der Gauck(ler) einst Chef der Gauck-Behörde (Wächter über Stasi-Akten) war, kann ich mir gut vorstellen, dass man bei dieser Behörde und bei diesem Chef, etliche Stasi-Akten von seinen Kumpels verschwinden lassen hat, welche Heute wieder hohe Ämter bekleiden.

    Mit dem Gauck(ler), hat man damals wie Heute, den Bock zum Gärtner gemacht!

  43. #54 Uohmi

    Bin mal gespannt, wie lange wir noch an die Opfer der NSU denken müssen, war schlimm, kommt aber auf der ganzen Welt vor.

    Die vielen Morde an deutschen Mitbürgern bekommen keine jahrelange Würdigung.

    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben.

    Marcus Aurelius

  44. Gauck ist ein unendlich naiver, primitiv gestrickter Dummkopf. Röslers Rache, bevor die FDP im Nichts versank.

  45. #62 pronewworld

    Den gleichen Gedanken hatte ich gerade auch.
    Der hat brisantes Material gesehen.

  46. #62 pronewworld (10. Jun 2014 09:37)
    Wenn man sich überlegt, dass der Gauck(ler) einst Chef der Gauck-Behörde (Wächter über Stasi-Akten) war, kann ich mir gut vorstellen, dass man bei dieser Behörde und bei diesem Chef, etliche Stasi-Akten von seinen Kumpels verschwinden lassen hat, welche Heute wieder hohe Ämter bekleiden.
    ++++

    Vermutlich auch gegen üppige Honorare!

    Denkbar ist auch, dass er seine eigene Akte als erste hat verschwinden lassen!

  47. @ #56 Eugen Zauge (10. Jun 2014 09:36)

    Der Täter und Mörder heißt übrigens Serbahatin D. und ist ein Moslem-Roma Zigeuner.

  48. #59 Eugen Zauge (10. Jun 2014 09:36)

    Das Foto vor dem Bahnhof ist auch bezeichnend: Bis auf das Gebäude und ein oder zwei Personen im Hintergrund könnte man von den Beteiligten auch auf eine Szene aus Pakistan oder ähnlichen Regionen schließen….

  49. Dazu passt:

    BILLBROOK
    Massenschlägerei in Wohnunterkunft

    Mehr als 15 Streifenwagen, mehrere Rettungswagen und der Notarzt rückten in der Nacht zu Dienstag zu einer Massenschlägerei zu einer Wohnunterkunft am Billbrookdeich im Hamburger Stadtteil Billbrook aus. Mehrere Männer sollen mit Stangen und Fäusten aufeinander eingeschlagen haben. Auch Messer seien gezückt worden.

    Als die Beamten vor Ort eintrafen, konnten sie die Lage schnell unter Kontrolle bringen und beruhigen. Ein Bewohner wurde mit Schnittverletzungen am Unterarm in die Klinik gebracht.

    http://www.mopo.de/polizei/billbrook-massenschlaegerei-in-wohnunterkunft,7730198,27390928.html

  50. Ich erwarte von einem Grüßaugust, daß er Pli* hat und nicht wie Dieter Bohlen herumpöbelt!

    Die Neutralitätsfrage ist nochmals was anderes. Selbstverständlich darf ein BP keine Partei, die nicht verboten ist, abwerten.

    *Pli:

    „“Schliff; Anstand, Art, Auftreten, Benehmen, Betragen, Chic, Erziehung, gewandtes Auftreten/Benehmen, Höflichkeit, Kinderstube, Kultiviertheit, Kultur, Lebensart, Manieren, Sitten, Umgangsformen, Vornehmheit, Weltgewandtheit, Weltläufigkeit; Noblesse; Benimm; Courtoisie; Artigkeit; Politesse…““
    (duden.de)

  51. #67 Wilhelmine

    War klar.

    Hat mich nur gewundert, das die Presse nicht ausversehen Sabastian daraus gemacht hat!

    Was würden wir ohne unser Internet machen! 🙂

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner sebstverschuldeten Unmündigkeit.

    Immanuel Kant

  52. #9 rufus (10. Jun 2014 08:15)

    Hat der jetzt ne neue Kebse mit Kopftuch? Dem traue ich mittlerweile alles zu 🙂
    ————
    Naja, wenn er auf vier Frauen abzielt hat er noch zwei Schuss frei! 😉

  53. #66 Ritterepos

    Der hat brisantes Material gesehen.
    ————————————
    Der Gauckler hat ungeprüfte Akten an den Innenminister weitergegeben und dort wurde nicht einmal hineingesehen und alles über den grossen Teich geschickt.

    Unglaublich, schliesslich sind das Akten die eigentlich nicht mal der BRD gehört haben.

    Dass die Opfer reinsehen dürfen ist gerade noch erreicht worden, was ja am wichtigsten ist.

    Aber die Enttarnung der #66 Ritterepos

    Der hat brisantes Material gesehen.
    ————————————
    Der Gauckler hat ungeprüfte Akten an den Innenminister weitergegeben und dort wurde nicht einmal hineingesehen und alles über den grossen Teich geschickt.

    Unglaublich, schliesslich sind das Akten die eigentlich nicht mal der BRD gehört haben.

    Dass die Opfer reinsehen dürfen ist gerade noch erreicht worden, was ja am wichtigsten ist.

    Aber die Enttarnung der zigtausenden Stasi-Lumpen im und aus dem Westen ist bis heute verhindert worden anstatt die Agenten zu bestrafen.

  54. Hat eigentlich dieser (unser?) Winke-August schon die türkische Staatsangehörigkeit beantragt? Doppelpass geht doch, oder?
    Wenn vertritt eigentlich dieser Kerl? Mich nicht!

    Stelle mir gerade vor, hat eigentlich Erdogan oder der türkische Präsident Gül ähnliche Veranstaltungen im Land, wenn z.B. massakrierte Christen betrauert wurden!

  55. Der Bundespräsident wird traditionell mit einem Großen Zapfenstreich aus seinem Amt verabschiedet.

    Was wird das für ein Festtag werden. Die Korken werden knallen und zu Ehren von Gaucks Ende sollte über einen neuen Feiertag nachgedacht werden.

  56. Hamburg (ots) – Tatzeit: 08.06.2014, 17:15 Uhr Tatort: Hamburg-St.Georg, Hachmannplatz, Hauptbahnhof

    Gestern Nachmittag kam es am Hauptbahnhof zwischen zwei Rumänen (ZWEI BULGAREN LOL) zu einer tätlichen Auseinandersetzung, in deren Verlauf einer der Kontrahenten tödliche Stichverletzungen erlitt. Die Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen.
    Nach den bisherigen Erkenntnissen kam es vor dem Eingang zur Wandelhalle des Hamburger Hauptbahnhofes zwischen zwei vermutlich 27 und 30 Jahre alten Rumänen aus bislang unbekanntem Anlass zu einem Streit.

    In der Folge zog der 27-Jährige ein Messer und stach damit auf seinen Kontrahenten ein. Passanten zogen den Angreifer von seinem Opfer weg, woraufhin er flüchtete. Beamte der Bundes- und Landespolizei konnten den Tatverdächtigen nach Hinweisen von Zeugen am Hansaplatz vorläufig festnehmen und dem Polizeikommissariat 11 zuführen.

    Das Opfer erlitt mehrere Stichverletzungen und wurde zunächst von vor Ort anwesenden Ärzten reanimiert, verstarb jedoch später im Krankenhaus.
    Die Mordkommission übernahm die Ermittlungen. Die Tatbeteiligten konnten bislang noch nicht zweifelsfrei identifiziert werden. Der Hintergrund der Auseinandersetzung ist unbekannt.
    Dem Beschuldigten wurde eine Blutprobe entnommen. Er machte zum Tatvorwurf keine Angaben und wurde nach seiner erkennungsdienstlichen Behandlung einem Haftrichter vorgeführt.

    Die Ermittler bitten Tatzeugen, die sich bislang noch nicht bei ihnen gemeldet haben (u. a. einen Mann mit hellem Oberteil und heller Kopfbedeckung), sich mit der Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56789 in Verbindung zu setzen.

    http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/6337/2756964/pol-hh-140609-1-zeugenaufruf-nach-toetungsdelikt-in-hamburg-st-georg

  57. #54 Uohmi (10. Jun 2014 09:33)

    Semi-OT

    ARD: Gauck gedenkt der NSU-Opfer in Köln

    850.000,- € haben 6 hinterbliebene Moslems der sogenannten „NSU-Opfer“, von unserer Regierung und von unseren gezahlten Steuergeldern bekommen, obwohl kein Beweis existiert, dass die NSU, für die Tat verantwortlich ist.
    Diese Tat wurde sicher von den Türkennazis (Graue Wölfe) begangen, da diese nicht mit der zu guten Integration ihrer Landsleute, einverstanden waren.

    Fragt mal die Eltern und die Schwester von Jonny K. sowie andere Angehörige der Opfer von offensichtlicher moslemischer Gewalt, wieviel Geld sie von „unseren“ Politikern bekommen haben!

    NICHTS!

  58. #67 Wilhelmine (10. Jun 2014 09:41)
    @ #56 Eugen Zauge (10. Jun 2014 09:36)
    Der Täter und Mörder heißt übrigens Serbahatin D. und ist ein Moslem-Roma Zigeuner.
    ++++

    Doch kein Schwede? 🙁

  59. #78 Wilhelmine

    Dem Beschuldigten wurde eine Blutprobe entnommen. Er machte zum Tatvorwurf keine Angaben und wurde nach seiner erkennungsdienstlichen Behandlung einem Haftrichter vorgeführt.

    Naja, dann haben Sie ja nichts zu befürchten.
    Besauft Euch und begeht Straftaten. (Ironie)

  60. @ #81 pronewworld

    Richtig. Als an der Wahrheit interessierter politisch-inkorrekter Mensch sollte man diese staatliche Erfindung „NSU“ in Anführungszeichen setzen und auch nicht naiv die angeblichen Opfer diesem Hirngespinst zuordnen.

  61. Diese „Spinner“-Attacke des Bundespräsidenten muss in einem erweiterten Kontext betrachtet werden.

    Es scheint bei PI nicht sonderlich für Unruhe zu sorgen, dass inzwischen auch schon mal gutmenschlich-lautstark in den TV-Quatschbuden TV-Talk-Runden angelegentlich eingefordert wird – so ganz allgemein, versteht sich, und zum Wohle einer höher entwickelten Diskussions-statt-Hass-Kultur, die dann endlich niemandem mehr Kopfschmerz bereiten muss – Anonyme Kommentare im Netz völlig zu verbieten!!!

    Dann endlich würde (wieder) Ruhe, Ordnung und Sauberkeit herrschen im Land:
    Wer Bundespräsident ist, der kann und darf selbstverständlich andere als Spinner betitulieren …
    Wer den Bundespräsidenten als Spinner betituliert (siehe nur z.B. mal dier Strang!), bekommt – gemäß § 90
    Verunglimpfung des Bundespräsidenten – eine Strafanzeige.

  62. #81 pronewworld

    Das schlimmste daran ist, dass die Erinnerung an Jonny K. an Tag drei verblasst ist.

    Nur PI User erinnern sich noch.

    Und die NSU Morde, davon höre ich bestimmt noch in 30 Jahren.

  63. „Spinner“ nennen?

    Der Gauckler darf das, er hat sozusagen den „Jagdschein“.

    Bald auch gerichtlich bestätigt…

  64. Özlem … Birlikte … Kopftuch-Else – ahhh, der Bundesseierer mal wieder auf Auslandsbesuch?

  65. @ #86 Der Kaiserschmarren

    Jede Revolution, jeder Volksaufstand beginnt mit Dissidenten, die auf die Regeln des jeweiligen Regimes scheißen.

    Ich bspw. scheiße auf die BRD-Gesetze und halte mich lieber an gesunden Menschenverstand: Nicht stehlen, nicht rauben, nicht prügeln, nicht morden. Mehr brauche ich nicht.

    Und sollen sie mich ruhig einsperren, wenn ich sage, dass dieser BuPrä Abschaum und eine Marionette ist. Denn das ist er!

    Irgendwann sind es zuviele, die genau das sich in der Öffentlichkeit zu sagen trauen, als dass man alle wegsperren könnte und dann haben wir gewonnen. Aber es fängt immer mit einigen Mutigen an.

  66. @ #88 Wilhelmine

    War ja leider auch nur eine deutsche Kartoffel.

    Diese links verlogene verseuchte Presse.

    Derjenige, der zum erstenmal an Stelle eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation.

    Sigmund Freud

  67. @ #90 Eugen Zauge

    Gute Lebensweise.
    Man braucht keine Gesetze, wenn man anständig erzogen wurde.

  68. Man merkt deutlich seine Stasi Vergangenheit und die NS? Vergangenheit seiner Eltern, wie er so die Hand so hebt.
    Und er soll wieder heiraten oder ist das seine Drittfrau?

  69. #3 Wilhelmine (10. Jun 2014 08:10)

    Der größte Spinner ist dieser gaucklerische scheinheilige Pfaffe selber.

    Seine Eltern waren beide in der NSDAP !!!!
    – – –
    Interessant. Und ich nehme an, genau das ist das Problem bei vielen dieser antideutschen Volkserziehern. War nicht der Vater von Trittin bei der Waffen-SS? Und Gabriel hat sein Nazivaterleid ja ganz öffentlich ausgelebt. Das sind bestimmt nicht die Einzigen.

  70. @ #93 Bernhardine

    Ich glaube eher, dass ist seine Tochter, die er noch zu DDR-Zeiten gezeugt hat. 🙂

    Die Wahrheit ist zu schlau, um gefangen zu werden.

    Wilhelm Busch

  71. Und dann das senile einfältige Lachen, wir sind das Volk, wir wollen den Bunderpräsidenten wählen und abwählen

  72. #94 Kara Ben Nemsi

    Naja, man sollte das nicht so überbewerten.

    Alle, die heute so um die 70 sind, hatten Eltern, die im dritten Reich geboren und gearbeitet haben.

    Ich bin 45. Mein Vater ist 85 und wurde 1945 als 16jähriger eingezogen.

    Die Kunst ist eine Vermittlerin des Unaussprechlichen.

    Johann Wolfgang von Goethe

  73. Tja, mit Spinnern kennt sich der Gauckler offensichtlich hervorragend auch. Ist ja auch logisch, er kriegt ja tagtäglich einen zu Gesicht… morgens, wenn er in den Spiegel schaut…

  74. #39 joheima

    „Aber sein allgemeines Wirken ist ja durch eine tiefe Verachtung des deutschen Volkes geprägt!“

    Zeigt sich eindeutig auch darin, dass Gauck keinerlei Emphathie zeigt für die Probleme der deutschen Bevölkerung, wie
    Armut, Arbeitslosigkeit, ausufernde Kriminalität, Massenzuwanderung und ihre Folgen für die Bürger usw.

    Gauck weiß aber instinktiv, wo die (angeblichen) Schwächen der Deutschen liegen, wie er ihnen Scham-und Schuldgefühle einreden kann und in die Kerben hauen kann.

  75. @97 Ritterepos,

    sehe ich auch so.Stalins Tochter beispielsweise wurde später Katholikin.Sie wegen der Taten ihres Vaters verurteilen zu wollen wäre schwachsinnig.

    Das ist überhaupt der seltsame Unterschied. Während mir bewusst ist, welche Verbrechen sowjetische Soldaten oder auch die britischen Bomberpiloten an meiner Familie verübt haben, käme ich nie auf den Gedanken deren Kinder und Enkel dafür zu hassen.Diese verdrehte Erbschuldgeschichte gehört nicht in unsere Kultur.

  76. #87 Ritterepos (10. Jun 2014 09:58)

    #81 pronewworld

    Das schlimmste daran ist, dass die Erinnerung an Jonny K. an Tag drei verblasst ist.

    GENAU!

    Weil alle Schandtaten der Moslems totgeschwiegen werden! Bei uns wohnt so ein krimineller jugendlicher Moslem, der schon X-mal vorbestraft ist. Läuft aber immer noch frei rum.

    Hauptsache uns Deutschen kann man alles anlasten incl. der Altlasten unserer Väter und Großväter!

    Siehe auch hier:

    https://scontent-b.xx.fbcdn.net/hphotos-xpf1/t1.0-9/10435838_594766290639310_6655964394994327073_n.jpg

  77. @ #101 pronewworld
    Läuft aber immer noch frei rum.

    Tja, wenn der Staat nicht hilft, bzw. für Sicherheit sorgt, darf jeder Budesbürger laut Grundgesetz sich selber helfen.
    Bei mir in der Straße würde dieser Moslem kein Unwesen mehr treiben.

  78. @ #100 JeanJean

    Wo denken Sie hin?

    Das waren Befreier und die durften das.
    Meine Oma ist in Hamburg beim großen Bombenangriff verbrannt. Opa war gefallen.
    Mutter Vollwaise, aber deswegen würde ich keinen mehr heute zur Verantwortung ziehen.

    Es war einmal!

  79. KÖLN
    „Ich schäme mich dafür, dass der deutsche Staat es nicht geschafft hat über so viele Jahre, dafür zu sorgen, dass unbescholtene Bürgerinnen und Bürger besser geschützt wurden“, sagte Justizminister Heiko Maas (SPD).

    Dafür hat es der deutsche Staat geschafft endlich Kinder die korangerechte Erziehung zukommen zu lassen, Tiere auf grausamste Art und Weise quälen zu lassen, der Scharia linientreu und traditionsverpflichtet echte Chancen eu-verordnet einräumen zu lassen, sämtliche Mitbestimmung der deutschen Bevölkerung zu untergraben, den Frauen wieder mal zu zeigen, was Frauen mit Kopftuchhelm für einen Beitrag zum demographischen Wandel liefern, dass eine unfassliche Kriminialitätssteigerung zum gewöhnlichen Alltag des blöden Deutschen gezählt werden darf, dass der Missbrauch eines einst funktionierenden Sozialsystems erfolgen darf, dass Kritik an koranbefohlener Brutalität als verfassungsschutzrelevante Betätigung eingestuft wird – usw.

    UND DAS ALLES MACHEN DEUTSCHE MÖGLICH.
    Es sind schon lange keine Bedenken mehr, die einem über deutsche Verhaltensweise kommen – sie sind seit dem 3.Reich bekannt.

  80. Na ja, wenigstens hatte Petrus irgendwann ein Einsehen angesichts dieses ekelhaften Schmierentheaters und machte Schluss mit diesem Lügenfestival. Leider hat er mit seinen Blitzen aber zu ungenau gezielt…

  81. #103 Ritterepos (10. Jun 2014 10:35)

    @ #100 JeanJean

    Wo denken Sie hin?

    Das waren Befreier und die durften das.
    ——————–

    Das kann nur Sarkasmus sein. Befreiung ist unmöglich so zu gestalten.

    Nehmen wir mal als Beispiel eine Geiselbefreiung, wo die Geisel dann durch den Befreier für die nächsten 70 Jahre unter Bewachung gehalten wird, deren Vermögen unter den Befreiern aufgeteilt wird und die ehemalige Geisel die Bewachung durch die Befreier selbst bezahlen muß.
    Klingt mächtig gewaltig, oder auch skite god …

    Die Brüder glauben doch selbst nicht an den Blödsinn, den sie uns weismachen wollen.

  82. Ehrlich gesagt, wenn die demagogische Unterdrückungsmasche gegenüber jeglicher Kritik an eingeschleusten politisch-religiösen Verbrechern durch den Rassismusvorwurf erfolgreich agieren kann, sollte man sich fragen, wo die eigentlichen Verbrecher sitzen. Und hier springt einem zwar schon seit langem die Wahrheit ins Gesicht, aber fast alle wenden sich ab. Warum? Der Mensch will nicht, dass wahr sein kann, was nicht wahr sein darf. Man will es nicht glauben – bis zum bitteren Ende.

  83. Der Bundes-Knierutscher dürfte im Volk inzwischen ziemlich verhasst sein.
    Kein Wunder, lässt die Larve doch keine Gelegenheit aus, mit Dreck auf sein Volk zu werfen, es zu beleidigen und zu verleumden.

    Jedes andere Volk hätte diesen ehebrecherischen Pfaffen längst mit Schimpf und Schande davongejagt.

    PS: Ja, man kann es durchaus auch als böses Omen für die Multikultifanatiker und Deutschenhasser ansehen, dass ihnen gestern das dämliche Birlikte-Fest vom Gewitter zerfetzt worden ist. Der Bogen ist inzwischen dermaßen überspannt worden …

  84. @103 Ritterepos ,

    ja, es war einmal. Vergessen sollten wir es nicht,denn es sind unsere Familiengeschichten und Teil der Geschichte unseres Volkes.Zudem ist es wichtig zur Einschätzung der heutigen Politik der ganz, ganz großen Worte, die eine völlig gespaltene Moral verkündet, die sich halt auch in den Medienberichten über Gewaltverbrechen wiederspiegelt.

    Während für die Keuptrasse Türken eine richtig schicke Leidenserzählung mit allem Drum und Dran erschaffen wird,die vermutlich mit jedem Gedenktag noch emotional pädagogisch ausgebaut wird, haben unsere Toten keinen Platz in der staatlichen Erinnerungskultur des bunten Deutschland.Sie stören nur.

    Erst vor Kurzem wurde mir bewusst, dass ich nur existiere, weil ein Teil meiner Vorfahren nach dem ersten Weltkrieg mir den Tausenden anderen Deutschen zusammen,aus Polen vertrieben wurde und nach Berlin kam, wo der andere Zweig verwurzelt ist.Man trägt die Geschichte regelrecht in den Genen!

  85. Darf Bundespräsident NPD “Spinner” nennen?

    Interessanter ist doch die Frage ob man unseren Lügenpräsidenten und Volksvergauckler einen dementen Volltrottelpfosten nennen darf?

    😉

  86. @ #114 Powerboy

    Darf man auch, ist nichts anderes als Spinner. 🙂

    Das gute Beispiel ist nicht eine Möglichkeit, andere Menschen zu beeinflussen, es ist die einzige.

    Albert Schweitzer

  87. man kann und darf über die npd geteilter meinung sein. aber solange diese partei nicht verboten ist, ist sie teil des demokratischen meinungsbildungsprozesses der bürger dieser republik.
    ein bundespräsident, der eine partei oder ihre anhänger als spinner bezeichnet, verhält sich im höchsten maße undemokratisch. der muß damit rechnen, daß man ihn nicht für „voll“ nimmt. man sollte die abberufung fordern. es wäre besser, er wäre bei seinen predikten geblieben. da kann er die gläubigen weiter vollsülzen.

  88. @108 Joachim Nettelbeck ,

    manche mögen es glauben. Es ist ein eigenes moralisches System, eine abgeschlossene Weltanschauung der Doppelmoral.Diesen fremden Blick auf die eigene Geschichte bekommen inzwischen nicht nur wir eingeimpft, sondern alle Weißen. Man denke nur, dass junge Briten, deren Vorfahren der extrem ausgebeuteten britischen Unterschicht angehörten, als Profiteure des Kolonialismus verunglimpft oder weiße Amerikaner für die Sklaverei verantwortlich gemacht werden, die tatsächlich nur von einer winzigen Minderheit betrieben wurde.Etliche weiße Amerikaner kamen ja sogar nach der Abschaffung der Sklaverei nach Amerika – trotzdem müssen sie sich schämen und büßen!

    Für die bolschewistischen Massenmorde allerdings, gibt es keine Erbschuld. Wenn überhaupt, dann hängt man das „den Russen“ an, falls man es, wie gerade jetzt, benötigt um Hass zu verbreiten.

    Geschichte als Konstrukt akademischer /politischer Eliten, die kein Interesse an der Wahrheit aber um so mehr an der Macht haben.Es zahlt sich aus zu lügen.

  89. #93 Bernhardine (10. Jun 2014 10:04)
    Und er soll wieder heiraten oder ist das seine Drittfrau?
    ++++

    Bloß das nicht!
    Seine Freundin ist viel jünger als er und sie würde nach seinem Ableben noch jahrzehntelang auf Steuerzahlers Kosten eine dicke Witwenpension erhalten!

  90. Wer hat hier auf PI denn die meisten Informationen über Gauck, über sein unerträgliches Benehmen und volksverräterisches Reden und Handeln?

    Dann bitte eine Petition an den Deutschen Bundestag aufsetzen, ob man Gauck nicht schnellstmöglich entlassen kann. Es dürfte kein Problem sein, mindestens 100.000 Unterzeichner zu bekommen.

  91. @ #120 Allgaeuer Alpen

    Petition gegen einen Präsi vom Volk! 🙂

    Das wird etliche Verhaftungen nach sich ziehen. (Ironie)

    Gehirn: ein Organ, mit dem wir denken, dass wir denken.

    Ambrose Bierce

  92. #115 Ritterepos (10. Jun 2014 11:12)
    @ #114 Powerboy
    Darf man auch, ist nichts anderes als Spinner. 🙂
    ++++

    Die Bezeichnung „Spinner“ ist für Gaucki schon fast ein Lob!
    Er ist ein Multi-Kulti-Vollidiot!

    Sein Gesicht erinnert mich immer stark an das Glas mit dem Knopf eines Feuermelders beim Brand!

  93. #114 Powerboy (10. Jun 2014 11:10)
    Interessanter ist doch die Frage ob man unseren Lügenpräsidenten und Volksvergauckler einen dementen Volltrottelpfosten nennen darf?
    ++++

    Schon meine Ur-Oma (aus Ostpreußen) sagte mir immer:
    „Du darfst alles sagen Junge, nur wahr muss es sein!“ 🙂

  94. @ #122 Eule53

    Aus Erfahrung weiss ich, dass man solche Menschen nicht beleidigen kann.

    Sie verraten das arbeitende Volk in Deutschland und haben sämtliches Schamgefühl verloren.

    Zum Reichtum führen viele Wege, und die meisten von ihnen sind schmutzig.

    Peter Rosegger

  95. #79 Ritterepos (10. Jun 2014 09:51)

    #73 PSI

    Nein nein nein.

    Die Fatima in dem kurzen Roten ist seine Ex! 🙂
    ————-
    Dafür sieht sie aber noch ziemlich unverbraucht aus 🙂

  96. @ #127 PSI

    Ja aber nur weil Sex bei unserem Bundesgauckler schön ist, aber Weihnachten sicherlich öfter 🙂

    Was für ein herrliches Leben hatte ich! Ich wünschte nur, ich hätte es früher bemerkt.

    Colette

  97. Was haben wir Deutschen nur verbrochen, um solche Typen ertragen zu müssen?
    Übrigens Du Gauckler, Deine Freunde von Boko Haram haben schon wieder 22 Mütter verschleppt!
    Gefällt Dir das?

  98. @ #134 von Politikern gehasster Deutscher

    Er kann das nicht wissen. Ist gerade Kreide holen!

    Manche leben mit einer so erstaunlichen Routine, dass es schwerfällt zu glauben, sie lebten zum ersten Male.

    Stanislaw Jerzy Lec

  99. Man muss sich mal vorstellen, welchen merkwürdigen Wandel die Erzählung unserer Geschichte in nur wenigen Jahren nachvollzogen hat.

    https://www.youtube.com/watch?v=zdXXkppRLEc

    Egal, was man inhaltlich von den Redeausschnitten hält,Türken oder der Islam sind natürlich nicht ins Narrativ eingebunden, nicht Teil der deutschen Geschichte oder der Interpretation deutscher Geschichte und Kultur.

    Heute gibt es zwei Zentren um die sich alles dreht, den „Zvilisationsbruch“ in dem die gesamte deutsche Geschichte zusammengechnurrt wird und das Einwanderungsabkommen – die Erlösung durch Vernichtung.

    Von so was war damals nicht die Rede.Wir können die Wirkung der Frankfurter Schule gar nicht unterschätzen!

  100. Upsi! überschätzen – unterschätzen – na ja, Sie verstehen schon. Die kritische Theorie ist wie ein Virus. LOL

  101. @ #137 JeanJean

    In wenigen Jahren werden alle PI-News lesen – allerdings im Untergrund.

    Was mich aber wirklich erstaunt, glauben unsere fast abgelebten Politiker, Sie bekommen nicht eines Tages die Rechnung für Ihre Taten.

    Alles geht immer nur eine gewisse Zeit lang gut.

    Leiden, Irrtum und Widerstandskraft halten das Leben lebendig.

    Gottfried Keller

  102. Gauck:

    „Wir brauchen Bürger, die auf die Straße gehen und den Spinnern ihre Grenzen aufweisen. Dazu sind Sie alle aufgefordert.“

    Zu wem sagt er das?
    Die Antifanten werden sich beim nächsten Krawall gegen ihren „Klassenfeind“ darauf berufen.

  103. Dieser Mann ist eine Schande.
    Dem Bild nach hat er dazu noch ein Alkoholproblem.

    Wie kann es eigentliche sein, dass alle wesentlichen Schaltstellen mit Neubürgern besetzt sind? Planwirtschaft vs. Marktwirtschaft, Klassenfeinde nach der „alten “ Weltordnung. Die Mengenverhältnisse von damals 16 Mio. Ostbürger verstreut auf 60 Mio. Westbürger haben es geschafft hier alles auf den Kopf zu stellen.

    ICH SCHÄME mich Deutscher zu sein, weil Gauck und Merkel (und sonstige) mich der ganzen Welt vorführen als zur ewigen Demut verdammten.

    ES REICHT!
    ts

  104. Ob man mit Wählen noch irgendetwas ausrichten kann, dass ist die große Frage.
    Hinter dem Weltgeschehen und der jeweiligen Politik eines Landes stecken ganz andere Interessengruppen. Eine Reihe finzkräftiger Familien, die meist untereinander verheiratet sind und von denen die meisten Hauptaktionäre von bedeutenden Investmentbanken sind, geben ihre „Anliegen“ an den Round Table weiter. Diesem gehörte jeder bisherige US- Präsident an. Der R.-Table leitet seine Anweisungen dann wiederum an verschiedene Organisationen, wie CFM, UN, Bilderberger, etc. Weiter. Interessant ist, das diese Organisationen sich komplett abschotten, wenn sie tagen. Hin- und wieder gelangt mal was durch den Medienfilter. Zuletzt war mal im Morgenmagazin ein ungarisch stämmiger über 90 Jahre alter Engländer, der in der City of London Aktiengeschäfte tätigt und sehr vermögend ist. Er verlangte von Deutschland ein viel höheres Eurorettungs-Engagement. Dann brach er das Gespräch ab, da er gleich, ich hab’s echt nicht wahrhaben können, einen TERMIN MIT BUNDESPRÄSIDENT GAUCK habe!!!! Man kann das alles als Verschwörungstheorie bezeichnen, aber so viele Zufälle gibts einfach nicht. Warum macht die Politik so viele Dinge, die der Mehrheit gegen den Strich gehen? Warum so eine einseitige Berichterstattung? Warum eine solch zahnlose Rechtsprechung?

  105. OT

    Im Manchester-Artikel hat eben ein wohl „moderater“ Moslem geantwortet, vielleicht schreibt der eine oder andere ja noch was dazu (der Kommentarbereich ist noch offen):

    #216 RachidAlman (10. Jun 2014 11:49)

    Schön, dass es Zivilcourage gibt.
    Was mich nur bestürzt, ist, dass sich bei den verfassern die Furcht vor und der Wunsch nach einem solchen Bürgerkrieg anscheinend die Waage halten. In dem Sinne, dass er schon fast enttäuscht wäre, wenn dieser nicht eintreffen würde.
    Außerdem ist es völlig daneben, (vermutlich) pakistanisch-stämmige, Salafis, wie oben auf dem Bild als “die Zukunft” darzustellen. Die allerwenigsten Muslime können mit diesen Knallköppen was anfangen, aber das will hier niemand hören für Euch ist Moslem anscheinend Moslem. Rafft endlich mal, dass diese Religion in ihrer gesamten Ausprägung genauso differenziert ist wie andere Religionen und dass es nicht den Islam oder die Muslime gibt. Ich kenne niemanden, der rotbärtige Salafi-Konvertiten oder Pakistanische Eiferer anziehend findet. Es gibt diese Leute, ja, aber in der überwältigenden Mehrheit der muslimischen Communities haben diese Leute keinen Rückhalt. Es ist genau Eure Ignoranz und Verachtung für diejenigen, die friedlich mit Euch zusammenleben wollen, die Wasser auf die Mühlen von radikalen Rattenfängern ist (das soll natürlich nicht heißen, dass das der einzige Grund für deren Erfolg ist). Wenn das Zusammenleben scheitert, dann weil alle Menschen in diesem Land versagt haben, weder nur die “Ankömmlinge” noch nur die “Urdeutschen”, sondern alle. Aber Spießbürgerliches Desinteresse und blanke Verachtung führen sicher nicht dazu, dass irgenwas hier oder in Europa besser läuft.
    Also fangt doch endlich mal an, mehr als nur eine einfache Antwort für die vielfältigen Probleme in userer Gesellschaft zu suchen.
    Es mag vielleicht verlockend und bequem sein, zu “wissen” wo und wer der Feind ist, so einfach ist es aber leider nicht und so einfach war es noch nie.

  106. @ #141 tsweller

    Das habe ich mich auch schon gefragt.
    Ich denke, dass ehemalige DDR Funktionäre die größeren Ar… le..r sind.

    Sie haben damals schon das Volk in der DDR für dumm verkauft und tun es jetzt auch.

    Durch Nachteile seiner äußeren Erscheinung darf man sich nicht beirren lassen.

    Aristoteles Onassis

  107. Kann vielleicht jemand die Anti-Gauck-Petition noch mal neu und anständig aufsetzen?

    Und ohne Rechtschreibfäler?

  108. #9 rufus (10. Jun 2014 08:15)

    Eine neue Kebse hat er nicht. Die Ärzte haben ihm von Viagra u.ä. abgeraten, da bei deren Einnahme auch noch die restliche Funktionsfähigkeit seines debilen Gehirns (momentan 13%) auf Null gehen würde. Aber er hat eine Schreibse mit Kopftuch.

  109. #141 tsweller (10. Jun 2014 12:00)

    Ich und viele Mitteldeutsche verbitten sich, mit diesen Personen aus Mecklenburg-Vorpommern gleichgesetzt zu werden. In Sachsen stand 1989 auf den Zügen: Kommunisten, haut ab nach Mecklenburg!

  110. ACHTUNG-ACHTUNG!!!

    In eigener Sache:

    ICH MÖCHTE DARAUF HINWEISEN,

    daß der Kommentator hier bei PI „Bernhardine“ NICHTS mit mir zu tun hat!!!

    „Bernhardine“ bei SOS-Österreich, Dolomitengeist und KoG – Kopten ohne Grenzen, jedoch, BIN ICH schon seit Jahren!!!

  111. Die Koranlehre erzieht die meisten damit ausgebildeten Menschen zu Empathielosigkeit und Gewissenlosigkeit gesonders andersdenkenden Menschen gegenüber.
    Daher können nur Menschen, die in Ämtern, wo Empathielosigkeit und Gewissenlosgigkeit zum Geschäft gehört, dem Koran und seiner Einschleusung so aufgeschlossen und kritiklos fördernd gegenüberstehen.
    Hier liegt der Schlüssel.

  112. #131 lobo1965 (10. Jun 2014 11:30)

    Petition nützt nichts. Ständige Demos vor seiner Herberge mit entsprechenden Plakaten und Rufchören müssen es schon sein.

  113. Unser Bundesgauckler muss ein Alkoholproblem haben, er erkennt sein eigenes Volk nicht mehr!

  114. @ #149 Maria-Bernhardine

    Registriert. 🙂

    Ich bin unschuldig, so lange meine Schuld nicht bewiesen ist!

    Bart Simpson

  115. Ich verstehe das nicht.

    Spinner ist doch auch sonst eine Beleidung nach deutschen Strafrecht.

    Vergessen, bei unserem Bundesgauckler wird ja DDR Recht angewendet. 🙂

  116. „Spinner“ wirkt eher wie ein harmloser Versuch, sich bei den Linksjournalisten einzuschleimen (Motto: „Der Gauck ist doch ein mutiger Mann, er äußert sich gegen Rechts“).
    Es gibt auch durchaus schlimmere Tatbestände als das Spinnen, das ja eher eine Art Unzurechnungsfähigkeit begründet. Mutwillig bei der Zurückdrängung des eigenen Volkes zu helfen, ist dagegen eine bewusst verübte Tat.
    Ob sich die Täter später auf durch Ideologie verursachte Schuldminderung berufen wollen?

  117. ________Warum die Aufregung, dieser vom Volk „nicht“ gewählte Präsident(linksgesteuerte Marionette) hat doch nichts zu sagen!_____

  118. #152 TheNormalbuerger (10. Jun 2014 12:17)

    Gauck hat gewonnen. Wer ist ernsthaft überrascht?
    ————–
    Das wird uns später mal als die größte Leistung dieses „Präsidenten“ verkauft – was vermutlich sogar zutreffen wird!

  119. Wen interessiert schon die Meinung eines alten senilen Trottels wie Gauck einer nun mal eben ist.
    Wir alle wissen doch was von Ihm und seinesgleichen zu halten ist.
    Selig sind nun mal die Armen im Geiste.
    Und Gauck ist in dieser hinsicht bettelarm.

  120. @139 Ritterepos,

    Wenn viele das Gefühl haben die Politiker würden in einer anderen Welt leben, ist das, weil sie in einer anderen Welt leben. Sie leben nicht nur real weit weg und geschützt,ihre Sicht auf die Welt, ihre Vorstellung von Moral und Gut und Böse ist anders. Es ist eher eine messianische Vorstellung in der sie selbst
    dem Guten den Weg bereiten müssen.Sie denken – da muss man durch, egal was es kostet. Die Heilung der Welt gibt es nicht ohne Blutvergießen.

    Manche sind sicher nur Opportunisten aber viele, glaube ich inzwischen, halten ihr Handeln für moralisch einwandfrei.Sie sind emsige Priester einer konstruierten Religion.

    Wenn man Richtung Ukraine schaut, ist diese merkwürdige Dialektik im Gange.Nationalistisch ausstaffierte Todesschwadronen bringen mordend eine Führungselite an die Macht, die keine ernsthafte Bindung an die Ukraine hat und die Ukraine auflösen wird.Man nutzt das ansonsten als das Böse bezeichnete, um das Gute durchzusetzen.Das Böse arbeitet für das Gute, es ist Teil des Prozesses.Es ist moralisch „Nazi“ zu bewaffnen und unmoralisch das zu kritisieren.

    Wir haben im Allgemeine die Vorstellung, Gut und Böse seien Gegensätze – Mord ist Mord, egal wer Opfer oder Täter ist.Für unsere Herrscher aber sind Opfer nur Zeichen für eine dahinter liegende höhere Wahrheit oder Sprossen einer Leiter. Daher verschwinden deutsche Opfer vom moralischen Schirm, werden nicht mal als Kollateralschäden anerkannt.Mord ist nur böse, wenn er im moralischen Zeichensystem eine bestimmte zielführende Rolle spielt.

    Das ist eine ausgeklügelte, konstruierte Moral, die man sich mühsam in den Kopf braten muss.Man braucht Experten, Gelehrte, 100 000 000 Gesetze um sich „moralisch“ richtig zu verhalten.Daher werden wir, die wir nach der natürlichen, uns auch durch Glauben und Tradition ins Blut übergegangenen Moral die Realität beurteilen, als Dummköpfe bezeichnet.

  121. Die Richter beim BVerfG werden durch Politiker und den Partei-Proporz bestimmt, nicht nach jur. Sachkunde. Selbst wenn einer mit Ach und Krach die beiden jur. Staatsexamina bestanden hat, Verfassungsrichter kann er immer noch werden, wenn die Parteilinie stimmt. Gerade hier zeigt es sich, daß die Justiz oft – nicht immer – die Hure der Politik ist. Das sage ich als Volljurist.

    Ich halte auch nichts von der NPD, aber ein BPräs sollte sich in Bewertungen zurückhalten. Aber jetzt hat der Gauckler ja die Absolution aus Karlsruhe und kann weiter seine unsäglichen Phrasen und Schleimereien verbreiten, würg, kotz!

  122. #141 tsweller (10. Jun 2014 12:00)

    „Wie kann es eigentliche sein, dass alle wesentlichen Schaltstellen mit Neubürgern besetzt sind?“

    Die sind nützlich für die geheimen Strippenzieher im Hintergrund, weil sie gelernt haben, wie man ein Volk so unterdrückt, dass es sich nicht mehr wehrt.

  123. Gauck durfte NPD-Anhänger „Spinner” nennen
    Di. 10.06.2014, 12:11

    Der Bundespräsident muss sich bei wertenden Äußerungen über politische Parteien nicht zwangsläufig neutral verhalten.

    Das Bundesverfassungsgericht entschied, dass Bundespräsident Joachim Gauck mit einer auf NPD-Anhänger gemünzten Äußerung, bei der er die Rechtsradikalen als „Spinner” bezeichnete, seine Kompetenzen nicht überschritten habe. Eine Verfassungsklage der rechtsextremen NPD, die sich durch die Äußerung Gaucks diffamiert sah, blieb damit ohne Erfolg. (Az: 2 BvE 4/13)

    http://www.bild.de, Newsticker

  124. @162 Babieca ,

    das ist nun nicht verwunderlich, wenngleich mir die ihm von der Verfassung übertragene „Integrationsaufgabe“ bislang unbekannt war.

    Vermutlich muss man einfach die Buchstaben des Grundgesetzes wie Scrabble Steine so lange durcheinander schmeißen, bis man den wahren Sinn entschlüsselt hat. Wie bei den Autokennzeichen mit Hs drinne. Er hält sich an die Buchstaben. Bestimmt kann man auch „Volkstod“ daraus zusammenlegen.Oder „Deutschland verrecke“.

  125. Nachtrag. Integration durch Exklusion. Das neue wir bildet seine Identität durch Ausgrenzung und Bekämpfung eines Feindes. Unheimlich neu!

  126. Wie gesagt, die Fäden hinter den Kulissen ziehen ganz andere. Mit Verschwörungstheorien hat das nichts zu tun. Das Urteil zu Gauck ist nur eines dieser unzähligen Beispiele.

  127. OT

    Gedenkfeier zu NSU-Anschlag
    Heiko Maas (SPD)“Ich schäme mich für den deutschen Staat“

    Am zehnten Jahrestag des Nagelbomben-Anschlags von Rechtsterroristen in Köln haben deutsche Politiker den Opfern ihr tiefes Mitgefühl ausgesprochen und alle Bürger zu gegenseitigem Respekt und zu gemeinsamem Eintreten gegen Hass und Gewalt aufgerufen. „Ich schäme mich dafür, dass der deutsche Staat es nicht geschafft hat über so viele Jahre, dafür zu sorgen, dass unbescholtene Bürgerinnen und Bürger besser geschützt wurden“, sagte Justizminister Heiko Maas (SPD).

    http://www.t-online.de/nachrichten/specials/id_69772524/nsu-anschlag-in-koeln-maas-schaemt-sich-fuer-deutschen-staat-.html

  128. @ 168 Made in Germany West
    Ich begrüße das Urteil. Es steht mir somit als Bürger frei, den Bundespräsidenten Gauck als Spinner zu bezeichnen. Ein Sieg für die Meinungsfreiheit. Danke BVerfG.

  129. #172   Wilhelmine (10. Jun 2014 13:04)  

    OT

    Gedenkfeier zu NSU-Anschlag
    Heiko Maas (SPD)”Ich schäme mich für den deutschen Staat”
    —————
    Für diesen Staat schäme ich mich auch!

  130. #176 PSI (10. Jun 2014 13:32)

    … und Adolf dann offensichtlich auch… Grausam, diese verblödeten „Eliten“!!

  131. + OT +

    Hochqualifizierte Fachkräfte™ aus Osteuropa ohne Schulabschluss???

    Mannheim will für die Integration endlich zusätzliches Steuergeld aus Berlin und Brüssel sehen. Da lesen wir plötzlich (Ende zweiter Absatz): „Zwei Drittel der Bulgaren und etwa die Hälfte der Rumänen haben keinen Schulabschluss.“

    Wie „hoch“ dann wohl die jeweiligen Quoten der fachlich (Hoch-)Quali­fi­zierten unter denen mit Schul­abschluss sein wird…

    Wegen der „Rechts­un­sicherheit“ würde „Hartz-IV erst mal unter Vorbehalt ausgezahlt“. Von wem und vor allem wieviel dann wohl ggf. zurück­gezahlt wird, wenn Rechts­sicherheit – also keine Links­sicherheit – besteht? Von den Einwanderern, von Rumänien und Bulgarien?

    Schlusssatz im Zeitungsartikel: „Wir sind da illusionsfrei.“

    Soll wohl heißen: „Wenn Geld kommt, geben wir uns wieder jeder Illusion hin und machen auch jede mediale Spinnerei mit.“

  132. #177 MAt   (10. Jun 2014 13:36)  

    #176 PSI (10. Jun 2014 13:32)

    … und Adolf dann offensichtlich auch… Grausam, diese verblödeten Eliten!!
    ———
    Das kann tatsächlich Konsequenzen haben, weil die NPD sich nun darauf berufen kann, z.B. mildernde Umstaende bei Straften!

  133. Gab es bei dem Birlikte-Fest in Köln auch Kölsch (heiß genug war es ja) und Rostbratwurst vom Grill? Beides gehört ja traditionell zu jedem Fest in Köln dazu. Oder Frikadellen zum Beispiel, findet man ja auch in jeder Kölschen Kneipe.

    Es würde mich wirklich interessieren.

    Und ist jetzt tatsächlich geklärt, daß der Nagelbombenanschlag auf Kosten der Leute geht, die mit „NSU“ bezeichnet werden? Der Prozeß ist ja meines Wissens noch nicht zu Ende, nichts geklärt und kein Urteil gesprochen.

  134. # 114 handler

    Dem schließe ich mich in vollem Umfang an. Es it verbrecherisch, was sich dieser sog. „BP“ leisten darf.
    Es gibt viele Politiker, die wegen „Kleinigkeiten“ mit Schimpf und Schande aus dem Amt gejagt wurden – nur als ein Beispiel von vielen.
    Innenminister Friedrich „mußte“ wegen der Edathy-Geschichte zurücktreten. Hierüber hört man kein Wort mehr, ganz besondern nicht von den Grünen und der SPD, die sehr wohl wissen, warum sie so schweigsam sind (in den eigenen Reihen gibt es zu viele Pädophile, also lieber still sein …………….

  135. # 122 powerboy

    Da werden unser BP Gauck und der Herr Steinmeier aber bestimmt tröstende Worte finden, es gibt Lichterketten von Flensburg bis nach Garmisch-Partenkirchen, die dauerbekloppte C. Roth wird wieder schäumen vor Empörung und vor allem werden diese Opfer, so wie die Türkenopfer , großzügig finanziell entschädigt. Wollen wir wetten ???
    Ist Ironie vom Feinsten !!!!!!!!!!!!!!
    Nicht wird geschehen.

  136. Dieses Urteil des formal höchsten deutschen Gerichts ist eine Farce – und ein flackerndes Alarmsignal für den Rechtsstaat!

    Ich bin fest davon überzeugt, dass der Urteilstenor bereits kurz nach der ersten Prüfung durch den Berichterstatter FESTSTAND, dass es sich also um einen verfassungsrechtlichen Schauprozess handelte.
    Dahinter steht die Grundüberzeugung der vom System Merkel/Gabriel, also von den zu Kontrollierenden(!), ausgewählten Verfassungsrichter, dass in Sachen N-Partei nicht sein kann, was nicht sein darf.

    Es darf eben in einem System der einseitigen politischen Korrektheit, wo es Böse nur rechts, aber nicht links gibt, nicht sein, dass eine N-Partei in einem direkten Verfahren gegen das Staatsoberhaupt juristisch obsiegt.
    Denn dann könnte bei Millionen Lieschen Müllers und Hein Blöds von Flensburg bis Oberstdorf ja der – rational absurde – Eindruck und Trugschluss entstehen, dass die N-Partei womöglich auch sonst, slso programmatisch, nicht völlig im Unrecht ist.
    UND DAS GEHT POLITISCH ÜBERHAUPT NICHT!

    Unser Rechtsstaat hat heute eine weitere tiefe Delle bekommen.
    Es wird höchste Zeit, dass das Verfahren der Verfassungsrichterwahl grundlegend reformiert wird – und der skandalöse Bruch des Gewaltenteilungsprinzips ein Ende hat!!

  137. Klasse! Gauck darf NPD-Anhänger als „Spinner“ bezeichnen.

    Dann sind AfD-Anhänger bald „Idioten“ und Wähler der Tierschutzpartei „Deppen“!

    Klasse so eine Demokratie!

  138. „Gedenkfeier zu NSU-Anschlag“

    Man hört in letzter Zeit verdächtig wenig von der Verhandlung. Gibt es da etwas Neues ?

  139. Im Sinne der Meinungsfreiheit bin ich bereit dem BuPrä das Wort Spinner“ zuzugestehen. Natürlich ist Meinungsfreiheit keine Einwegstraße. Darum: Herr BuPrä Sie sind ein Spinner!

  140. und wie dürfen dann die NPD Anhänger den Gauck nennen?? Schleimer?? Kriecher?? Schnorrer?? Dummschwätzer?? Dampfplauderer?? Moslemschlotzer?? etc pp
    Der Kerl ist völlig ungeeignet. Impeached Gauck.

  141. Die Justiz ist die Hure der Politik! sagte Lenin.

    Heute war es wieder deutlich geworden.

  142. #90 Ritterepos (10. Jun 2014 09:58)

    #81 pronewworld

    Das schlimmste daran ist, dass die Erinnerung an Jonny K. an Tag drei verblasst ist.

    Nur PI User erinnern sich noch.

    Und die NSU Morde, davon höre ich bestimmt noch in 30 Jahren.
    – – –
    Genau das ist Auftrag und Aufgabe der freien Medien im freiesten Deutschland, das es je gab.

  143. Hat irgendwer in diesem Linksstaat ernsthaft geglaubt, das Gericht würde Gaucks lächerlich dumme Entgleisung rügen und damit der NPD einen Etappensieg verschaffen?
    Das Abqualifizieren des Gegners als „Spinner“ oder ähnliches ist übrigens ein bewährtes Mittel, sich einer Diskussion mit ihm zu entziehen, der man selbst nichts entgegenzusetzen hätte.
    Die NPD ist ein Stachel im Fleisch des Systems, welcher ihm mächtig zu schaffen macht.

  144. Wir brauchen da Bürger, die auf die Straße gehen, die den Spinnern ihre Grenzen aufweisen.

  145. Das Urteil geht in Ordnung. Bundespfarrer Gauck darf NPD-Anhänger Spinner nennen. Warum auch nicht, es beschreibt ja keinen Tatbestand, sondern nur seine persönliche Ansicht.

    Auch hier in PI-News wird/ wurde Gauck als Spinner und vielerlei mehr bezeichnet. Von Gerichten unbestritten und zumeist auch völlig zu Recht. Das können persönliche Einschätzungen sein, kann natürlich auch der Tatsache entsprechen.

    Um Gauck realistisch einschätzen zu können, muss man ihm einfach nur zuhören.

  146. #1 Almanya haram ! (10. Jun 2014 08:07)

    Also, ich verstehe die Floskel “… den Spinnern die Grenzen aufzeigen …” eindeutig als Selbstkritik.

    Natürlich ist das normalerweise Selbstkritik. Aber bei Psychopathen ist das immer auf die anderen gemünzt.

  147. Ich finde, er darf das.

    Ich nenne ihn ja auch Verräter.

    Gut, als Bundespräsi sollte er genug Grips in der Murmel und Anstand im Herzen haben, um seine Verpflichtung zur politischen Neutralität zu erkennen und darüberhinaus auch zu wissen, wann man besser die Klappe hält, aber er ist ja kein Bundespräsident und ich denke, er weiss das auch sehr gut.

  148. Alle dachten, nach Wulff könnte es nicht schlimmer kommen, doch das Schlimme setzt sich fort. Der Ehebrecher und Ex-Pfarrer Gauck kriecht den Götzenanbetern geradezu in den „Allerwertesten“ und macht sich und Deutschland in der Welt lächerlich. Man mag sich gar nicht vorstellen, dass dieser Mann ein Jahressalär von 200.000 EUR hat plus Zulagen und prächtigem Wohnsitz und dass er und seine Freundin diese Geldmasse auch im nachfolgenden Ruhestand verprassen können – wie auch Wulff.

  149. #3 +#32 Wilhelmine
    1. Ich weiß nicht ob seine Eltern in der NASDAP waren.
    2. Der war nie ein bekennender Antikommunist. Die Umfrage in Rostock, muß an mir als Rostocker vorbei gegangen sein!Er hat für den Staatssicherheitsdienst gespitzelt!? Sein Sohn durfte in den Westen ausreisen ohne für schwerwiegende Konsequenzen für ihn?!
    Gespitzelt haben nur Freunde des Systems!
    Er dreht seinen Mantel immer in den Wind und arbeitet für die „Elite“, welche gerade an der Macht ist, früher die SED heute CDUCSUFDPLINKEGRÜNE!Was wäre vor 80Jahren mit ihm gewesen, für wen hätte er dort gespitzelt? Wer wäre von ihm verraten und dem Henker überantwortet worden?
    Ich hasse diesen Gauckler!

  150. #39 joheima
    #104 Midsummer

    #105 JeanJean
    @97 Ritterepos,

    „sehe ich auch so. … … … Sie wegen der Taten ihres Vaters verurteilen zu wollen wäre schwachsinnig.“

    Sehe ich anders! Wenn eine Person aufgrund der Mitgliedschaft der Eltern in der Nazi-Partei heute das ganze deutsche Volk dafür büßen lässt, dann bringe ich nicht das geringste Verständnis für diese spätgeborene Person auf. Und der Herr Gauck lässt doch ganz offensichtlich das ganze deutsche Volk dafür büßen, dass seine Eltern sehr früh in der Nazi-Partei waren, und er deswegen heute massive Schuldgefühle hat, die wir Deutsche jetzt ausbaden dürfen. Anders sind doch seine immer aggressiveren und zunehmend antideutschen Wutreden nicht zu erklären.

    Gestern (Keupstraße) unterstellte Gauck indirekt der deutschen Polizei Rassismus: Gauck-Rede „Warum haben Polizei und Behörden ausländerfeindliche Tatmotive ausgeschlossen?“. Haben sie nicht! Diese Wahrheit sollte der Gauck und seine türkische Redenberaterin mal lesen:

    n-tv: Donnerstag 10. Juni 2004

    … … Die Polizei ermittelt nach der Explosion im Kölner Stadtteil Mülheim nach wie vor in alle Richtungen. Der Hintergrund der Tat ist unklar. Unter anderem gilt ein Streit unter rivalisierenden Türken als mögliches Tatmotiv. Allerdings werden auch gewaltbereite Rechtsradikale als mögliche Attentäter gehandelt. … …

    Und der Gauck (oder seine HinterMänninen) behaupten einfach, die Polizei hätte nicht in Richtung rechtsradikale Täter ermittelt. Das ist eine bewusste Lüge, denn die wissen genau, dass es nicht stimmt. Hier tobt ein psychologischer Krieg gegen das deutsche Volk, um die Deutschen gefügig dafür zu machen, ihr eigenes Land, ihr Kultur, ihre Identität und ihr Volk zugunsten fremder Völker/Kulturen/Religion (Siedlern) aufzugeben.

    http://www.n-tv.de/archiv/Das-Klein-Istanbul-Koelns-article85155.html

    Und es gibt mit Sicherheit gewiefte Lobbyisten die seine Schuldgefühle gnadenlos ausnützen, um unsere deutsche Heimat nach ihren kulturellen Wünschen umzubauen. Der Gauck macht ja nicht mehr die geringsten Anstalten, das deutsche Volk zu verteidigen, oder sich schützend vor die Deutschen zu stellen. Das verbindet ihn mit Gestalten wie Jäger, Pistorius, Laschet, Roth und Co., die alle nichts zu antideutschen Gewaltausbrüchen, wie z.B. in Kirchweyhe, sagen.

  151. Die NPD ist doch sowieso nur ein Popanz, ein sogenannter „Red Herring“ („Roter Hering“), wie früher in den Niederlanden die „Marxistisch-Leninistische Partij Nederland“:

    (…)

    Politik

    In der Politik ist der Red Herring ein Propagandainstrument, um den Gegner oder dessen Bevölkerung zu desinformieren. Ebenso wird er zur Diskreditierung eines Gegners gegenüber der eigenen Bevölkerung genutzt. Beispielsweise war die Marxistisch-Leninistischen Partij Nederland eine Tarnorganisation des niederländischen Geheimdienstes BVD, um die niederländische Kommunistenszene zu diskreditieren. Die CIA kannte die Aktion unter Operation Red Herring. In der Innenpolitik wird der Red Herring eingesetzt, um von kontroversen Entscheidungen abzulenken, indem Unwichtiges in den Vordergrund gerückt wird.

    (…)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Red_Herring_(Redewendung)#Politik

    Die Marxistisch-Leninistische Partij Nederland, MLPN, (deutsch: Marxistisch-Leninistische Partei der Niederlande) war eine von 1970 bis 1980 bestehende, maoistisch ausgerichtete, politische Partei in den Niederlanden. Die tatsächlich nur etwa 20 Mitglieder umfassende Partei war in Zellen organisiert und konnte sich durch finanzielle Unterstützung aus China eine umfangreiche Öffentlichkeitsarbeit leisten. Ihr Generalsekretär Pieter Bouvé (alias Chris Petersen) war Mathematiklehrer.

    Der ehemalige Leiter der Abteilung Gegenspionage beim niederländischen Geheimdienst, Frits Hoekstra, deckt in seinem Buch „In Dienst van de BVD“ auf, dass die MLPN eine Gründung des Geheimdienstes BVD war, mit dem Ziel, sich sowohl eine Übersicht über den Einfluss des Maoismus auf Studenten und Intellektuelle zu verschaffen, als auch Informationen über die geopolitischen Ambitionen Chinas zu erhalten. Die ganze Aktion wurde von der CIA unterstützt, die Einblick in alle Akten hatte und die von der „Operation Red Herring“ sprach.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Marxistisch-Leninistischen_Partij_Nederland

    (Hervorhebung von mir.)

    Und genau so ist das entsprechend mit umgekehrten politischen Vorzeichen bei der NPD höchstwahrscheinlich auch.

  152. #Schmied von Kochel
    „Geh doch rüber!“
    Was ist denn das für eine „intelligente „Aussage? Wie meinst du das?
    Wir wollen den genau so wenig wie du!Wir haben den nicht gewählt, der ist uns auch nur aufgedrückt worden, genau so wie der Hosenanzug!Fällt dir es nicht auf, daß zur Zeit die führenden Politiker zumeist aus der ehemaligen DDR kommen? Da steckt System dahinter, vielleicht wachen wir in 10 Jahren auf und die DDR hat gewonnen, ganz still und heimlich!
    Also, es wäre besser, die OST-WEST Karte lieber nicht auszuspielen, daß passt eher zu den Politverbrechern und nicht auf PI!

  153. Gauck darf NPD als „Spinner“bezeichnen lt. heutigem Gerichtsbeschluss.
    Was wollen wir also noch ???????? Wie die Gerihte urteilen und zu wessen Gunsten, ist längst kein Geheimnis mehr.

  154. Ich bin wahrlich kein Freund der NPD, aber ein BP ist für alle Deutschen da. Dann hat man also „Spinner“ zu den Wahlen zugelassen.
    Dann müßten die „Zulasser“ also auch spinnen.

  155. Wer ist denn diese Kopftuchdame neben unserem Bundesgauckler?

    Seine richtige Frau?

    Seine aktuelle Mätresse?

    oder seine neue Drittfrau? 🙄

  156. Solange ich den Laberpfaffen dafür öffentlich als senilen alten Sack bezeichnen darf, ist mir das Recht.

  157. Habe mir das Spektakel in Köln Mühlheim kurz angeschaut. Es ist mir gleich aufgefallen, wieso denn der Führer Erdogan auf der riesengroßen Bühne nicht neben dem Gauckler gestanden hat, wurde der Führer denn bei so einer überschwänglichen, über dimensionalen Bundesweiten >>>Türkischen-Deutschen-Freundschaft-Bekundungen<<< nicht eingeladen, bzw. hat sich selbst nicht eingeladen, daher waren auch so wenige Kopftücher in der Menschmenge zu sehen, oder mussten die Türkischen Sulaikas daheim bleiben, denn sonst hätten die Paschas arg aufpassen müssen nebenan so viele hübsche blonde Deutsche Kerle, bestimmt hatten viele der Schwarzhaarigen vorgesorgt, zur Abwehr, Überfall in der Hosentasche bereit. ???

  158. #209 Vyras- (10. Jun 2014 16:41)

    Zu solchen Veranstaltungen gehen doch keine Kopftuchfrauen aus Ost-Anatolien.

    Wenn überhaupt gehen zu solchen Veranstaltungen eher westlich orientierte Türkenfrauen und die tragen eh keine Kopftücher.
    Deshalb fallen sie auch nicht auf. 😉

  159. #1 Almanya haram !

    Also, ich verstehe die Floskel “… den Spinnern die Grenzen aufzeigen …” eindeutig als Selbstkritik.

    😆 Bingo!

  160. #213 PSI

    Früher hieß das Majestätsbeleidigung.

    §95 Abs.1 des Reichsstrafgesetzbuchs:

    „Wer den Kaiser, seinen Landesherrn oder während seines Aufenthalts in einem Bundesstaate dessen Landesherrn beleidigt, wird mit Gefängniß nicht unter zwei Monaten oder mit Festungshaft bis zu fünf Jahren bestraft.“

  161. #215 WutImBauch
    #216 PSI

    die Phantombilder passen überhaupt nicht zu den Uwes. Das auffäligste äußere Merkmal bei beiden Uwes waren ihre abstehenden Ohren, die gesuchten Täter haben aber anliegende die Ohren.

  162. #205 Manzony

    Damit ist doch nicht die DDR gemeint! Habe ich mich zu allgemein ausgedrückt?
    Gemeint ist das Land seiner Träume, das Land seiner geliebten Bereicherer, für die er Politik im gehassten Deutschland macht.

  163. Wo dieser
    komische Präsident
    auch ist, ein Kopftuch ist
    immer dabei. Wenn er so weiter
    macht, wird er vielleicht noch
    als ‚Kopftuchpräsident‘
    in die Geschichte
    eingehen …

  164. In meinen Augen ist der Gauck selbst einer der
    größten Spinner in diesem Land.
    Man denke nur an seiner „berühmten“ Weihnachts-
    ansprache.
    Für uns Deutsche scheint er nur Mahnungen und
    Forderungen zu haben.
    Während er fremdländischen Volksgruppen und
    fremden Völker hintenrein kriecht.

    Ein „schöner“ deutscher Landesvater!

  165. #209 Heinz Ketchup (10. Jun 2014 16:41)

    Wer ist denn diese Kopftuchdame neben unserem Bundesgauckler?

    Seine richtige Frau?

    Seine aktuelle Mätresse?

    oder seine neue Drittfrau?

    Nichts von allem.
    Das ist Aishe Wurst, die Frau von Conchita Wurst.

    PS:
    Ex-BuPrä Wulff hat ein Buch geschrieben, in dem er nach eigener Aussage radikal mit den Medien abrechnet. Friede und Angelika are not amused.

  166. Dass der Bundesgauckler die NPD „Spinner“ nennt, ist ja fast schon liebenswürdig.

    Natürlich sind Leute „Spinner“, die sich sommers wie winters mit der Reichskriegsflagge zudecken und unter dem Bild vom Adi … was auch immer treiben!

    Aber „unser“ Bundesgauckler, nach dem immerhin eine Behörde benannt wurde, hat die SPANNER vergessen!

    Die Horch- und Guckfraktion der deutschen Geschichte gibt es ja auch noch, in Form der Linkspartei und der DKP!

    Dass Horch&Guck in der DDR bis zum geht-nicht-mehr aufgebauscht war, hatte z. B. Putin als sowjetischer Sicherheitsoffizier in Leipzig erfahren: die Stasi hatte mehr offizielle und inoffizielle Mitarbeiter, als der KGB in ganz Belorussland!

    Götz Aly, als 68er-Dissident, hat z. B. nachgewiesen, dass das Spitzelsystem der DDR (Stasi) das des Dritten Reiches (Gestapo/SD) weit übertroffen hat!
    Die Bespitzelung bis in die letzte Intimssphäre ist eine (deutsche) Qualität des SED-/Stasi-Regimes: Spanner!

    Die Stasi-Aktivitäten finden bis heute weiterhin statt, bspw. wenn ein selbstermächtigter „Antifaschist“ der Linken noch ein Jahr später(!) in Nürnberg einen Strassenbahnschaffner als bekennenden „Nazi“ denunziert; zurecht oder nicht – das setzt jedenfalls eine denunziatorische und akribische Buchhaltung voraus!

    Und SPINNER oder SPANNER (= NPD&Linke)! In den neuen Bundesländern kann man teilweise von weitem die schwarz-weiß-roten Plakate, die sämtlichst Erlösung vom Kapitalismus versprechen, kaum auseinander halten, ohne das Auto um einen Allee-Baum zu wickeln…

    Allerdings: Gysis Versprechen „Reichtum für Alle!“ (sein konkurrierender Parteigenosse Lafontaine schrieb ein Buch „Wohlstand für Alle“) erscheint mir doch etwas simpel!
    Ohne NPD zu wählen, oder dass sie mir sonderlich sympathisch wäre, leuchtet mir „Mehr Geld für die Oma, als für Sinti und Roma!“ schon eher ein.

    Also: Spinner, Spanner, Gauckler!

  167. #209 Heinz Ketchup (10. Jun 2014 16:41)

    Wer ist denn diese Kopftuchdame neben unserem Bundesgauckler?

    Die sagt ihm, was er sagen soll, ist also sowas wie seine amtlich bestellte Betreuerin.
    😀

  168. Hat das BVG damit eigentlich automatisch mitentschieden, daß man Gauck auch offiziell einen Spinner nennen darf? Muss doch eigentlich. Entweder, oder.

  169. Soviel zum Pfaffen Gauck:

    Matthäus 5, 21-26:
    21 »Ihr wisst, dass unseren Vorfahren gesagt worden
    ist: ‚Du sollst nicht morden! Wer einen Mord begeht, soll vor Gericht gestellt werden.‘
    22 Ich aber sage euch: Schon wer auf seinen Bruder oder seine
    Schwester zornig ist, gehört vor Gericht. Wer zu seinem Bruder oder
    seiner Schwester sagt: ‚Du Dummkopf`, gehört vor das oberste
    Gericht. Und wer zu seinem Bruder oder seiner Schwester sagt: ‚Narr/Idiot`, gehört ins Feuer der Hölle.

  170. Ja so etwas passiert wenn ein Spinner einen anderen als Spinner bezeichnet.

  171. #222 Cendrillon (10. Jun 2014 17:59)

    Das ist Aishe Wurst, die Frau von Conchita Wurst.

    Conchita Wurst, ist das nicht die Frau von Hans Wurst? 🙄

  172. #220 eo (10. Jun 2014 17:46)

    Wo dieser
    komische Präsident
    auch ist, ein Kopftuch ist
    immer dabei.

    Deshalb mag er sicher auch den Islam so gerne, wo man(n) sich problemlos mehrere Frauen halten und auch ernähren kann; und das dürfte bei seiner Apanage wirklich kein Problem sein!

    Vielleicht ist er ja schon konvertiert, wer weiß? 😉

  173. #225 nicht die mama (10. Jun 2014 18:27)

    Genau, es war ja – dem Namen nach! – ein türkisches Fest und die Dame war sicher seine Dolmetscherin! :mrgreen:

  174. Dieser Bundespräsident darf auch einen Baseball-Schläger nehmen und damit einem NPD-Anhänger den Kopf einschlagen, ohne dass etwas passiert. Irgend ein Grund für einen Freispruch lässt sich immer finden. Ein Unterliegen des bunten Präsidenten gegen die NPS ist im bunten Deutschland schlicht undenkbar, ganz egal, was er sich erlaubt. Rechtsstaat war gestern, heute ist Buntstaat.

  175. Man sollte doch meinen, dass Gauck mit seinem „Gehalt“ von den deutschen Steuerzahlern sein Gebiss in Ordnung bringen kann ???

    Hat er schon wieder seine dritten Zähne vergessen ????

  176. #94 Eugen Zauge (10. Jun 2014 10:01)

    (Ihr Kommentar)

    Aber am Ende bleibt für mich dann nur die Frage, ob linke oder rechte Kräfte diesen Umsturz … diese Revolution … herbeiführten?

    Glauben Sie’s oder auch nicht:
    Ausschließlich nach den 10 Geboten zu leben –
    das wurde mir bereits von ganz Linken wie auch ganz Rechten als Königsweg, als Ultima Ratio, angepriesen.
    Das wahre Leben (the real life) ist doch aber – zu unser aller Bedauern – wesentlich komplizierter.

  177. Die NPD war und ist nicht meine Partei, sie entspricht nicht meinem Niveau und nicht meiner Vorstellung von Politik.
    Aber die NPD ist als zugelassene Partei ein legitimer Teil unseres demokratischen Parlamentarismus und spiegelt einen Flügel des politischen Meinungsspektrums, und das ist gut so. Schtbares Zeichen der Rede- und Meinungsfreiheit nach Art 5 GG. Daß ein Bundespräsident diese Partei pauschal als Spinner beschimpft, mag ihm ja von den gleichgeschalteten obersten Juristen dieses Landes zugebilligt werden, es zeigt aber auch, wie tief Würde und Ansehen dieses Amtes unter dem gegenwärtigen Amtsinsassen Gauck gesunken sind, tiefer als je zuvor. Und wenn ich den Herrn Bundespräsidenten einen Bigamisten nenne, dann unterscheide ich mich insofer mmer noch von ihm, daß ich Tatsachen benennne und nicht jemanden pauschal beschimpfe, wie er das tut.
    Schade. Deutschland hätte einen besseren, würdigeren obersten Repräsentanten verdient.

  178. Egal ob man die NPD mag oder nicht, der Bundespräsident sollte sich mit Bewertungen zu Parteien in unserem Land zurückhalten. Ich bevorzuge es mir selber eine Meinung zu bilden, und will weder durch den Grüssaugust noch durch Staatspropaganda in öffentlich rechtlichen Medien in meiner Meinungsbildung beeinflusst werden. Wer Spinner sucht, sollte sich übrigens auch bei den Grünen umschauen.

  179. Gauck ist der größte aller Volksverräter. Solch einen Deutschland-Hasser als Staatsoberhaupt zu wählen, ist mehr als pervers.
    Sehr bezeichnend für die Lage, in der unser einst so schönes Vaterland ist.
    Genauso bezeichnend ist ja auch, dass Ober-Grüne Claudia Roth stellvertretende Bundestagspräsidentin ist!
    Ich hoffe inständig, dass diese Verräter einmal zur Rechenschaft gezogen werden!

  180. Welches Land der Welt hat einen Volksverräter an der Spitze? Und feiert ihn noch? Perverser kann es schon nicht mehr sein! Da ist ja die NPD der reinste Wohltäterverein dagegen! Und der NSU wird für alles verantwortlich gemacht, weil Identität und Verantwortung für Deutschland, für das Volk, in den Dreck getreten werden.

  181. Den Obergauckler nicht ernst nehmen,man kann ihn nicht mal direkt wählen!!
    Der Spinner ist er selber!
    Grund: Sein Alter 74.
    Pastörs,dem der „Spinner“ gallt,ist 1952 geboren,also weit nach dem 2 WK!
    Man kann einem erst etwas vorwerfen,was der jenige auch mitverschuldet hat!!
    Hier hackts gewaltig in der Verblödungsrepublik!
    Kein Lehrer wird seine Schüler bestrafen,für etwas was 2 Klassen vor ihnen angestellt wurde!

  182. Hehe, hat der Gauck schon wieder eine neue Mätresse. Jetzt mit Lappen auf der Birne!
    na, der kann sich die zweit oder viert Frau leisten.

  183. Das Gericht liegt wieder mal falsch:

    Gauck habe mit seinen Worten nicht willkürlich Partei ergriffen, urteilten die Richter.

    Aber: WAS ANDERES ALS EINE WILLENTLICHE ERGREIFEUNG DES WILLENS DER SYSTEMPARTEIEN IST DENN DANN BITTE SCHÖN DIE BESCHIMPFUNG DER MITGLIEDER VON DER NPD ?

    Es kommt noch doller: Das „Gericht“ urteilt weiter, daß der Bundesbräsi „Integrationsaufgaben“ hätte. Was soll denn „integriert“ werden, doch nur Ausländer !

    Daß er seine Anhänger dazu aufruft auf die Straße zu gehen und den Spinnern Grenzen aufzuzeigen bedeutet Gewalt. Denn warum sollte man die Grenzen des Bundesbräsi den Spinnern (NPD) auf der Straße aufzeigen und dafür extra hingehen, wenn man dies doch legitimerweise durch Wahlen tun könnte ?

    Ergo ist dies ein Gewaltaufruf, ob Gauck das Entfernen von NPD Plakaten als illegitim bezeichnet haben soll, spielt dann keine Rolle mehr.

    Spinner sei ein Ideologen umd Fanatiker gleichgestellter Begriff, der Leute bezeichnet die aus dem Nationalsozialismus nichts gelernt hätten.
    Jetzt schlägts 13:
    Dann sind Bolschewiken, Maoisten, Kommunisten und andere Terroristen keine Spinner ??

    Das Gericht überschreitet wiedermal seine Kompetenz, statt Recht zu entwickeln, spricht es Recht, indem es Gaucks Worte wohlwollend interpretiert.

  184. Erneut ein fragwürdiges Urteil des BVerfG, das in der Begründung eher von Gesinnungsjustiz zeugt als von der Anwendung juristischer Grundsätze, die übrigens auch für die NPD gelten – unabhängig von der Einstellung ihrer Wähler.
    Erstens wäre Gauck öffentlich zur Schnecke gemacht worden, wenn seine umstrittene Äußerung nicht gegen die NPD, sondern gegen eine beliebige Partei aus dem „etablierten“ Spektrum CDU/CSU/SPD/FDP/Grüne/Linke gerichtet gewesen wäre. Das BVerfG argumentiert quasi, dass Gauck ex kathedra gesprochen habe und seine Meinung daher einer Tatsachenbehauptung gleich kommt. Sozusagen „Kraft seines Amtes“. Mit politischer Neutralität hat das in der Tat nichts zu tun.
    Zweitens hat Gauck die Äußerung vor Schülern getan. Staatliche Schulen sind (zumindest auf dem Papier) immer noch Raum der politisch-weltanschaulichen Neutralität. Partei- und Wahlwerbung etwa hat dort eigentlich nichts zu suchen. Also hat Gauck das Neutralitätsprinzip erneut verletzt.
    Oder anders ausgedrückt: Ein NPD-Bundespräsident würde von einem mit Rechtsextremisten besetzten BVerfG vermutlich anhand exakt derselben Argumentation gedeckt, als nun Gauck.

  185. Also, das Bundesverfassungsgericht hat festgestellt, dass der Bundespräsident schimpfen darf, wie ein gewöhnlicher Politiker.
    Entsprechend darf zurück geschimpft werden.

    Somit ist § 90 StGB (Verunglimpfung des Bundespräsidenten) null und nichtig.

  186. Etwas makaber finde ich das schon: Da wurden vor 10 Jahren 22 Leute schwer verletzt und jetzt feiert man ein „3-tägiges Riesen-Straßenfest“ mit Musik und Gesang und einer Riesenfresserei und was noch alles.
    Als Krönung der deutsche Bundespräsident, schon lange nicht mehr der Präsident aller Deutschen, der wieder einmal eine Gelegenheit sieht, Deutsche als Rassisten und Nazis darzustellen und sich mit seiner deutschfeindlichen Larmoyanz auf die Seite der Opfer zu stellen.

    Wie lautet nochmal genau der Text der Urteilsbegründung, mit dem die NSU als Täter bei diesem Attentat überführt wurde?

  187. #150 Vladimir Schmidt (10. Jun 2014 12:14) #131 lobo1965 (10. Jun 2014 11:30)

    Petition nützt nichts. Ständige Demos vor seiner Herberge mit entsprechenden Plakaten und Rufchören müssen es schon sein.

    —-
    Das eine schließt doch das andere nicht aus!

    Petition zur Abwahl dieses unfähigsten aller bisherigen Bundespräsidenten und gleichzeitig regelmäßige Montagsdemos mit Schuhe schmeißen vor Schloß Bellevue.

  188. Zudem dürfte das eigene AGG-Gesetz der Linken einschlägig sein, denn niemand darf wegen seiner … politischen Weltanschauung „diskriminiert“ werden.

    Darunter fällt auch die pauschale Herabsetzung der NPD-Mitglieder als Spinner.

    Hätte jemand die Moslems als Spinner bezeichnet wäre so geurteilt worden.

    Alleine diese Ungewißheit hätte das BVerG klarstellen müssen, wenn es politisch neutral wäre, da sich andere menschen bei einer pauschalen Verunglimpfung erst ein urteil abwarten müssen, während die linken Spinner jetzt losziehen können um Rechte zu beleidigen und auf der Straße aufzumischen.

  189. Das „Spinner-Urteil“ sollten wir, so denke ich , ganz locker sehen! Denn – wenn sogar der Bundesgauckler bestimmte Menschengruppen als „Spinner“ bezeichnen darf, dann dürfen wir, als einfache Bürger, erst recht den Bundesgauckler, die Mohammedaner, die Grünben, Linke usw. ohne wegteres als „Spinner“ bezeichnen! „Spinner“ ist sozusagen der Oberbegriff für Leute, die nicht „alle Tassen im Schrank“ haben!
    Und davon lassen sich natürlich noch viel mehr benennen. Lasst also den Spinner Bundesgauckler weiter vor sich hin spinnen. Der ist ohnehin nciht mehr ernst zu nehmen!
    Man sehe sich nur das obige Bild an! Angesichts einer angeblichen Feier zur Betrauerung von Opfern der Nagelbomben girnsen er und seine Kopftuchkebse wie die Honikuchbenpferde (ob er die wohl auch nagelt?)! Scheint jedenfalls sehr lustig zu sein, so eine „Trauerfeier'“! Da kann man shcon einmal den bläden deutschen Michel auslachen üb er seine Dummheit all die Spinner da oben immer wieder zu wähllen. Aber – vielleicht dreht sich der Wind endlich langsam! Hoffentlcih nicht zu langsam !

  190. wenn man sich nicht über Flüchtlinge in der Nachbarschaft freut, dann ist man Ausländerfeindlich und darf als Spinner bezeichnet werden!
    dafür haben die Jura studiert?

    nur wenn eine Kamera dabei ist, dann sind unsere verlogenen Politiker in den Flüchtlingsheimen zu Besuch! Privat genießen sie lieber ihr üppiges Gehalt in ihren sicheren (ausländerfreien) Luxusgegenden!

    die rot Grüne (nach Farbenlehre also Braun)
    Claudia Roth fordert mal wieder noch mehr Flüchtlinge aufzunehmen. (aktuelle Innenministerkonferenz)

  191. #217 Schmied von Kochel
    T,schuldigung. Habe es dann falsch interpretiert.
    Machen wir also weiter und dreschen auf die „Fratze“ Gauckler ein.
    Dir eine gute Zeit.

  192. Woher nimmt denn ein solcher Volksvergaukler das Recht Bürger als Spinner zu beschimpfen?

    Etwa etwa aus seinem Populismus?

    Fällt diesem Volksvergaukler über andersdenkende Bürger oder auch in diesem unserem Lande erlaubte Parteien nichts Anders ein als „Spinner“?

    Ein solcher Volksvergaukler ist nicht nur hinter dem Stacheldraht aufgewachsen, er hat sich ganz offensichtlich bei Waldemar Putin einiges abgeschaut!
    Und ein neosowjetisches Gericht hätte hinter dem ehemaligen Stacheldraht auch nicht anders entschieden als dies gestern ein sogenanntes Verfassungsgericht tat!!!

  193. Hehe, hat der Gauck schon wieder eine neue Mätresse. Jetzt mit Lappen auf der Birne!
    #241 Wut im Bauch (10. Jun 2014 21:56) –>

    „Sehr geehrter Herr Bundespräsident,
    Sie persönlich können noch sehr viel mehr tun, daß der Islam nicht nur zu Deutschland gehört, sondern in Deutschland zur gesetzgebenden Religion wird. Ihr Auftritt mit Ihren zwei Frauen wäre ein qualitativer Durchbruch.“
    Gudrun Eussner
    http://eussner.blogspot.de/2014/06/bundesprasident-miteinander-der.html#more

  194. Tja, wen Gauck die Mitglieder der NPD als Spinner bezeichnen darf, wie nennen dann die NPDler den Herrn Gauck ? Die können ihn einen Ehebrecher nennen und brauchen nicht mal dafür ein Urteil vom Verfassungsschutz.
    Wenn der feine Herr Gauck mit seiner Konkubine auf Staatskosten durch die Länder reisst, sitzt seine Ehefrau zu Hause.
    Als Staatsoberhaupt und evangelischer Pastor ist er eine Schande für alle gläubigen Christen.

  195. Deutschland hat wirklich Pech mit seinen Präsidenten! In den „Lübecker Nachrichten“ trafen sich heute beide auf einer Seite. Der vorherige, Wulff, trat als Spinner auf, der noch immer nichts dazu gelernt hat und behauptet, er sei zu Unrecht geschasst worden. Überheblich meinte er, er wäre eigentlich der richtige Präsident. Nun will er sich aber um die deutsch-türkischen Beziehungen kümmern und vollenden, was er schon als MP in Niedersachsen begonnen hatte: Berufung der ersten türkischen Ministerin und Einführung des Islam-Unterrichts.

    Der andere, jetzige Präsident, ist ja ebenfalls ein Spinner. Er fühlt sich vor allem dem türkischen Bevölkerungsanteil verantwortlich und ist mit seiner Nebenfrau von deren bereichernder Kultur angetan.

    Oder hat sich dieser Mann schon jemals um die von Türken ermordeten Biodeutschen gekümmert? Hat er die Hinterbliebenen je zum Kaffee eingeladen oder gar einen Diener vor deren Gräbern gemacht? Dieser Mann ist genauso widerlich wie sein Vorgänger!

Comments are closed.