Dümmer geht nimmer. Die Isis ist voller Syrien-Rebellen, und der amerikanische Präsidentendarsteller Obama und seine unfähige Equipe wollen den Assad-Gegnern eine halbe Milliarde Dollar spendieren! Wozu? Man lese und staune:

Die Regierung von Präsident Barack Obama bittet den amerikanischen Kongress um 500 Millionen Dollar (367 Millionen Euro) für Ausstattung und Training für die gemäßigten Rebellen in Syrien. „Diese Mittel würden helfen, das syrische Volk zu verteidigen“, sagte die Sprecherin des Nationalen Sicherheitsrates, Caitlin Hayden, am Donnerstag in einer Mitteilung. Ziel sei es auch, damit die von der Opposition kontrollierten Gebiete zu stabilisieren, wichtige öffentliche Dienste sicherzustellen und terroristischen Bedrohungen zu begegnen.

Das Geld solle aus einem milliardenschweren Anti-Terror-Fonds kommen, den Obama vor einigen Wochen in einer großen außenpolitischen Rede angekündigt hatte. Dafür ist er allerdings auf die Zustimmung durch den Kongress angewiesen. Konkrete Pläne, gemäßigte Gruppen zu bewaffnen und auszubilden, lägen allerdings noch nicht vor, sagten Vertreter der Regierung und des amerikanischen Militärs laut „New York Times“. Wo das militärische Training stattfinden könne, müsse auch noch festgestellt werden. Die Rebellengruppen müssten zuvor noch „entsprechend geprüft“ werden.

Na dann prüft mal schön, ihr Vollpfosten!

image_pdfimage_print

 

94 KOMMENTARE

  1. Warum bombardiert er nicht gleich Damaskus und tötet Assad? Das kommt billiger. Hat der keine Berater, die schon mal was von ISIS gehört haben? Oder gehört er sogar selbst dazu?

  2. United States of Genozide.
    Für sowas hat er finanzielle Mittel .Im eigenen Land leben Menschen in Zeltstädten und sind am Rand des Abgrundes

  3. Kann er das ohne Teleprompter überhaupt vortragen?

    Man ziehe den Stecker dieses Gerätes und Obambi steht da und brabbelt wie ein kleines Kind!

    Läuft doch super, Obambi macht genau das und dies noch so offensichtlich was seine Auftraggeber ihm sagen!

    Dieser Doofling wurde gemacht von der FED, GS und anderen…

    Wer dieses Spiel schon bei seinem Amtsantritt durchschaute und ihn kritisierte, der galt als pöser Rassist!

    Unser Friedensengel mit dem gebleichten und gelöschten Lebenslauf!

  4. Ist doch logisch.Diese Kopfabschneider sind doch Sunniten und somit Intimfeinde der schiitischen Iraner.Und wer ist auch Sunnitisch und ist der größte Terrorstaat im Nahen Osten sowie Intimfeind der Iraner? Richtig. Saudi-Arabien.Dieser widerwärtige Moslembruder ist doch nur der Vasall der in den USA herrschenden Freimaurer und deren Verbündeten, der saudischen Herrscherbande.

  5. Entweder glaubt der Herr Friedensnobelpreisträger, dass er sich mit seinem Blutgeld von zukünftigen Terrorakten freikaufen kann oder aber er will den gesamten Nahen Osten bewusst destabilisieren („arabischer Frühling“) um massenhafte Fluchtbewegungen nach Europa auszulösen und damit indirekt Amerikas Position in der Welt zu stärken.

  6. Ohne Kriege würde die USA gar nicht mehr laufen.
    Amerika kann sich Frieden gar nicht leisten.
    Der Traum wäre es, wenn Europa und Russland sich bekriegen…dann wäre die USA alle Sorgen los.
    Die USA und die europäischen Vasallenstatten zündeln gerade gewaltig am Weltfrieden.

  7. Der soll doch stockschwul sein und auf ältere weisse Männer stehen. So zumindest die Gay Community, die ihn noch aus früheren Zeiten kennt. Gugel is your friend!

  8. #7 Total meschugge (27. Jun 2014 09:02)
    Entweder glaubt der Herr Friedensnobelpreisträger, dass er sich mit seinem Blutgeld von zukünftigen Terrorakten freikaufen kann oder aber er will den gesamten Nahen Osten bewusst destabilisieren (“arabischer Frühling”) um massenhafte Fluchtbewegungen nach Europa auszulösen und damit indirekt Amerikas Position in der Welt zu stärken.
    —————-

    das sehe ich genau so.

    den nahen osten destabilisieren und europa mit einer flüchtlings- und terrorwelle als konkurrent ausschalten.

  9. Die „gemäßigten Rebellen“,
    das ist so etwas wie
    „gemäßigte Mörder“,
    also freundlich, nett und liebenswert.
    Man kann sie daran erkennen, dass sie beim Schießen freundlich lächeln und nicht so grimmig drein schauen, wie die anderen Rebellen.
    Ausserdem tragen sie nicht so einen schwarzen Banditenhut, sehen also nicht so furchterregend aus.
    Ja, also wenn man schon Rebellen unterstützt, dann bitte nur die Gemäßigten!

  10. @ #7 Total meschugge

    Entweder glaubt der Herr Friedensnobelpreisträger, dass er sich mit seinem Blutgeld von zukünftigen Terrorakten freikaufen kann oder aber er will den gesamten Nahen Osten bewusst destabilisieren (“arabischer Frühling”) um massenhafte Fluchtbewegungen nach Europa auszulösen und damit indirekt Amerikas Position in der Welt zu stärken.

    Genauso ist es. Nur wenn man das hier zu Lande äußert, wird man schnell als Weltverschwörungstheoretiker und als Spinner tituliert. Anders ist das ganze aber leider nicht zu erklären.

  11. Gibt es auch „gemäßigte“ Christen? „Gemäßigte“ Buddhisten, Atheisten, Shintuisten, Konfuzianer, Nudisten??????

    Schon allein die Einteilung in „gemäßigt“ oder radikal zeugt von der Unfähigkeit dieser „Religion“ Werte zu vermitteln die dem Gemeinwohl dienen.

    Einfach krank!

  12. Er ist somit als Aggressor enttarnt!
    Wer spätestens jetzt nicht aufwacht, dem ist nicht mehr zu helfen!

  13. 10 ghazawat (27. Jun 2014 09:04)

    Der soll doch stockschwul sein und auf ältere weisse Männer stehen. So zumindest die Gay Community, die ihn noch aus früheren Zeiten kennt. Gugel is your friend!

    Dieser Beitrag ist einfach nur dämlich !!! Handelt sich hier um ein U-Boot um PI zu schaden ?

  14. Ich hoffe nur, daß Rußland entsprechend dagegen reagiert.Komisch, daß von unseren USA Fans keine Äußerungen kommen, wenn ein solches Thema kommt…..

  15. Mr. Obama ist kein Doofkoop! Er möchte nur als Moslem seinen Beitrag leisten und die Gruppe unterstützen, die so liebevoll sich für Andersgläubige einsetzen!

  16. #15 Wikinger70

    Es ist wahrscheinlich noch perfider:
    Er will nicht nur Europa schaden, sondern auch den USA. Europa zu schwächen bedeutet gleichzeitig nämlich auch, einen riesigen Absatzmarkt für amerikanische Produkte zu beschädigen, was folglich auch die ohnehin schon wirtschaftlich angeschlagenen USA treffen wird.
    Und warum das alles?
    Für die islamische Sache.

  17. ot

    Dieses Video zeigt einen Überfall auf einen Jugendlichen. Er wird mit dem Messer verletzt, und gedemütigt.

    https://www.facebook.com/photo.php?v=10203710690067666&set=vb.1230226467&type=2&theater

    Cenk Güüv

    Liebe Menschen da draußen hier in diesem Video wird ein Junge zusammengeschlagen am Arm abgestochen und seine Tasche wird geklaut Liebe Polizei bitte ermittelt gegen dieses Video Freunde teilt dieses Video und markiert Leute damit es viele mitbekommen

  18. Super. Wenn die Rebellen dann gewonnen haben, können Sie sich mit Ihrer tollen Ausbildung und modernen Waffen gegen den Westen stellen.

    Wieder mal, die Geister die ich rief.

    Warum sind diese Staaten nicht in der Lage, Ihre Probleme selber zu bewältigen.
    Später heißt es dann wieder, die bösen Ungläubigen.

    Daran sieht man, ein Moslem ist ein Nichts!
    Gegen Frauen und Schwächere können diese Typen sich behaupten, aber wehe es kommt zu Gegengewalt.

  19. Ungewöhnlich ist es nicht. Die USA unterstützt jeden, der an der eigenen Seite kämpft.

  20. Wieso soll Obama daran Schuld sein, dass die Europäer die Flüchtlinge hofieren? Es sind die europäischen Politiker, die uns bedingungslos kulturelle Bereicherung bescheren. Wie können auch genauso bedingungslos die Flüchtlinge wieder zurück nach Hause schicken.
    Auch das Abwerbeabkommen mit der Türkei hat GASTarbeiter vorgesehen. Gäste sind willkommen, aber sie müssen auch gehen.

    Meine Vermutung ist, dass Obama unbedingt USA mit der muslimischen Welt versöhnen will. Nur ist er mit einem Bild vom Islam als „normale“ Religion aufgewachsen. Ich denke, dass er schlichtweg benutzt wird ohne es zu merken. Ich halte ihn für einen heuchlerischen Gutmenschen, der per se alles was christlich und weiß ist als negativ empfindet.

  21. #19 Zwiedenk (27. Jun 2014 09:33)
    Ich hoffe nur, daß Rußland entsprechend dagegen reagiert.Komisch, daß von unseren USA Fans keine Äußerungen kommen, wenn ein solches Thema kommt…..
    ———————–

    Frage:
    Muss man zwangsläufig US- feindlich eingestellt sein, wenn man diesen mohammedanischen Halbneger gefressen hat? Die USA besteht nicht nur aus DumbO…

  22. @21 Amanda Dorothea

    …wurde die Polizei schon auf dieses Video hingewiesen?

    …..dachte erst, das sei gestellt, aber der Wahnsinn hat tatsächlich einen Namen,-und die prahlen auch noch damit…..

  23. @ #23 germanica

    OT, der Irrsinn hat keine Grenzen:

    Ich habe eine Idee. Ich reise aus, nehme eine andere Staatsangehörigkeit an und komme dann als Flüchtling wieder.
    Wann habe ich mal die Chance, jeden Tag ein Schwimmbad zu sehen und das noch beheizt.

    Spinnen die eigentlich?

    Warum erfährt die Öffentlichkeit nichts davon?

    Was ist hier los?

  24. Wieso hat dieser „Mann“ (???)eigentlich und wahrhaftig der TEUFEL, den „Friedensnobelpreis“ bekommen???
    Ach, was rege ich mich auf…
    Die tolle „ÄÄÄUUU“ hat den Quatschpreis ja auch.

  25. Jürgen Kliensmann findet die Hymne sehr schön:

    Die Melodie ist ja nicht sooo schlecht, aber was kann man an diesem Text so schön finden:

    Amerikanische Nationalhymne Übersetzung

    Oh sag, kannst du sehen, bei des Morgens frühem Licht
    Was so stolz wir bejubelten bei der Dämmerung letztem Schimmer
    Wessen breite Streifen und helle Sterne durch die gefahrenvolle Kämpfe
    Über die geschauten Wälle so stattlich wehten?
    Und der Raketen roter Schein, das Knallen der Bomben in der Luft
    Gaben Kund durch die Nacht, dass unsere Flagge noch da war;
    O sag weht dieser sternenbesetzte Banner schon
    Über dem Land der Freien und dem Heim der Tapferen?

    An der Küste, verschwommen sichtbar durch die Nebel der Tiefe,
    Wo des Feindes stolzes Heer in grausamer Stille wacht.
    Was ist es, das der Wind über der gewaltigen Tiefe
    Während er unbeständig bläst, halb verdeckt, halb eröffnet?

    „Knallen der Bomben“ in der Nationalhymne?
    Habe mich gefragt, warum Clint Dempsey diese Hymne als einziger Spieler NICHT mitsingt…..
    Da er bekennender Christ ist, kann ich es nun fast nachvollziehen…….

  26. @ @21 Amanda Dorothea

    Hatte gerade versucht, dieses Video an die Internetwache Berlin zu senden.

    Jetzt der Brüller. Wenn ich den Link einfüge und auf absenden klicke, kommt ein Hinweis nur Zahlen und Buchstaben.

    Ist es also nicht möglich, einen Link in die Nachricht zu setzen, weil dieser Sonderzeichen enthält.

    OH man, armes Deuschland.

  27. #27 germanica (27. Jun 2014 09:48)

    @21 Amanda Dorothea

    …wurde die Polizei schon auf dieses Video hingewiesen?

    …..dachte erst, das sei gestellt, aber der Wahnsinn hat tatsächlich einen Namen,-und die prahlen auch noch damit…..
    ———————————————-

    Das ist eine Verlinkung- ueber „Wir sind Daniel“ und wie es scheint hat es sogarein Tuerke publik gemacht, der nicht so hirnlos ist udn es selbst entsetzlich findet. Ich hoffe doch, dass die Polizei informiert wurde.

  28. Er ist nicht Doof, er ist Moslem.
    Seit Obama Präsident ist gibt es kaum noch Drohungen der Islamisten gegen Amerika die Islamisten scheinen Ihnen für einen der Ihren zu halten

  29. Sie sollten diese 500 millionen besser für humanitäre Zwecke einsetzen, für die Millionen von Flüchtlingen, die bis nach Europa strömen, deren Exodus sie verursacht haben, anstatt den militärisch industriellen Komplex weiter mit Geld zu füttern, waffen zu liefern und Terriristen auszubilden, die, auch wenn Assad gestürzt werden sollte, noch jahrzehnte weiter Krieg führen werden, mit all dem Kruegsmaterial, das die kriegstreiberische US)Aussenpolitik ihnen zur Verfügung stellt. Das Interesse der Pax Anericana gilt der langfristigen Destabilisierung der Region. Menschen sind Material. Völker werden gezielt gegeneinander aufgehetzt. Teile und herrsche. Der Lachende Dritte. Erst unterstützt man diese, dann jene, damit keiner zu stark wird. Und am Ende bombt man seine eugenen „Geschöpfe“ nieder, die man zuvor über Jahre unterstützte, um, den „gemeinsanen Feind“ in einem Stellvertreterkrieg zu bekämpfen. Das geht so, seit den Mudschaheddin in Afghanistan, welche die Sowjets bekämpften und findet seine Fortsetzung in Syrien.

  30. Daß Assad immer noch nicht weg-„rebelliert“ wurde, stinkt der vereinigten Anti-Assad-Front gewaltig. Jetzt wittern sie eine neue Chance; ISIS macht`s möglich, meinen sie. Diese merkwürdige Logik „Wäre Assad weg gewesen, hätte es keine ISIS gegeben“ wurde gleich zu Beginn auch schon auf der Achse verbreitet:

    Dafür war vor allem die Hilfe all der berufsmäßigen Wegseher und Schönredner notwendig, die ein frühzeitiges westliches Eingreifen in den Syrien-Konflikt verhindert haben und die ganze Region dem unbarmherzigen Herumpfuschen diverser konkurrierender Regionalmächte, einem gnadenlosen Diktator und eben den coolen Jungs in Schwarz ausgeliefert haben.

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/das_kalifat_der_albtraeume

    Was natürlich reine Spekulation ist, um nicht zu sagen: dummes Zeug! Daß unter dem bösen Assad die Christen in Syrien relativ sicher lebten, interessierte die Trollos von der Achse offenbar wenig, und auch Obama scheint es jetzt an seinem schwarzen Axxxx vorbeizugehen.

  31. @ #38 Amanda Dorothea

    Das Problem ist ja auch, wenn wir auf die Daniel Seite verweisen, das wohl eher die Daniel Seite gesperrt wird, anstatt nach den Taetern zu forschen.

    Gibt ja zum Glück noch andere Kanäle.
    Habe gerade SAT1 (Systempresse) auf dieses Video hingewiesen. Bin mal gespannt, ob Sie mir antworten.

  32. Willkommen in der Reihe der Weltkriegs- Provokateure.
    Hitler war berechnent
    Obama nur dumm.

  33. Gilt es als sicher, daß der Usa-Hussein noch alle Tassen im Schrank hat?
    Dieser verdammte Stümper…

  34. Hussein möchte doch nur Weltfrieden, solange er lebt. 🙂

    Und dann wie alle Politiker: Nach mir die Sintflut.

  35. Werden Salafisten die in Syrien „kämpfen“ nicht auch unter dem verharmlosenden Begriff „Rebellen“ geführt?

    Das Geld geht also auch nach Deutschland?

    Fragen über Fragen.

  36. Dieser dämliche Nichtskönner, dem man den Friedensnobelpreis nur aufgrund seines arroganten Großgekotze nachgeschmissen hat, hat es immer noch nicht gerafft, dass die Schlange da unten mehrere Mäuler hat, aber nur einen Magen.
    Zu keiner Zeit wurde der Terror aktiver unterstützt als durch dieses Islam-U-Boot.
    Ist eigentlich die Geburtsurkunde von Barack Hussein schon aufgetaucht?

  37. Die gemäßigten Rebellen unterscheiden sich von den radikalen Rebellen dadurch, dass erstere nur mit Wattekügelchen schießen.

  38. Der größte Kriegstreiber aller Zeiten! Und nicht nur das, er unterstützt massiv mit Propaganda und Millionen Dollars Terroristen, Mörder und Dschihadisten! Er ist Täter!!! Warum dieses Theater mit BinLaden? Er hätte ihm auch gleich das Geld überweisen können!
    Solange man nicht die Grundlage des Hasses, egal ob Sunniten oder Schiiten, den Koran, als Ursache benennt, wird es eine Gewaltspirale ohne Ende. Aber das kann man von einem (Halb) Moslem wie Obama nicht erwarten!

  39. Er sollte nebenbei aber auch einen 2. Saddam Hussein suchen, damit der Irak wieder regiert wird!

  40. # 29 Yogi.Baer

    Nein, nur das Schweigen von gewissen“Grauen“ und „Emilien“ sowie „Walkers“ zu diesen Themen ist immer bezeichnend.Davon abgesehen: Wenn ich mir so ansehe, was in den letzten Jahren in den USA an Präsidenten gewählt wurde, zweifele ich langsam am dortigen Geisteszustand der Wähler….

  41. Das Problem beim Menschen ist, dass er nur etwa 100 Jahre alt wird und alles wieder und wieder drurchlebt. Würde er 1000 Jahre alt werden, würden wir uns über ganz andere Dinge unterhalten, da das gesellschftliche Dummleveln, nach dem Masseprinzip basierend, deutlich höher anzusetzen wäre. Dann würden auch viele wissen, dass Demokratien keineswegs etwas Neues sind, sondern sich seit 1000den von Jahren immer und immer wieder, solange es Menschen gab, ablösten! Die Ablösung fand aber in der Regel nicht statt, aufgrund eines hippen Gedankens, sondern war meist ein unumgämgliches Schicksal!

  42. vielleicht mal ALLE Videos (auch von ISIS im Irak) an OBAMA schicken !!!
    Damit er mal sieht was die Djihad-„Rebellen“ so treiben; CHRISTEN KREUZIGEN usw.

    – Ausbilden ?! in NEW YORK ist doch was frei geworden…

    – Hat wohl NIX gelernt, was passiert wenn man Al-Kaida finanziert ; worauf DASS ja hinauslaufen würde !!! — VOLL-HYDRANT !!!

  43. DESHALB sollte PI das Pro-Amerikanisch streichen.
    Damit meine ich nicht das amerikanische Volk.
    Die werden von ihren Regierungen genau so belogen und betrogen wie wir in Deutschland.

  44. Vielleicht klingt Obama nicht umsonst ähnlich wie Osama.

    Er behauptet ja immer, Christ zu sein.
    Aber seine Affinintät zu den Islamisten ist schon auffällig.

  45. Merkt ihr denn gar nicht, wie ihr euch teilweise selber widerspricht?
    Ganz offenbar ist Obama ein aufgebauter und installierter Präsident (aus dem Nichts zum Höchsten, der wird schon spuren). Und wie es aussieht, handelt er im Sinne des Islams.
    Wie soll das also anders zusammenpassen, als dass die Leute, die ihn installiert haben und kontrollieren, den Islam stärken wollen? Glaubt ihr ernsthaft, dass Obama „heimlich“ Moslem ist und seine Macht ausnutzt, um an seinen „Geburtshelfern“ vorbei islamfreundliche Politik zu machen und damit die USA auch gleich mit fertig zu machen? Das ist ja noch weniger wahrscheinlich als bisherige Theorien .
    Ich denke, er ist eine Marionette, die vollkommen geplant den Islam global stärkt. Europa wird in Flammen aufgehen, dafür sorgt der berechenbare und ihm die Möglichkeit gegebene Islam. Damit die Leute nicht zu früh selbst darauf kommen, dass der Islam der Motor des Bösen ist, werden zu krasse Auswüchse (Anschläge) bekämpft, um die Glut weiter unterirdisch ausbreiten zu lassen. Hat ja auch nie was mit dem „echten“ Islam zu tun. Schon klar.
    Und wenn es dann irgendwann so schön brennt im Bürgerkrieg (wenn man das bei unbewaffneter eigenen Bevölkerung so nennen kann), wird massiv, wahrscheinlich atomar, zurückgeschlagen (u.A. schnappt man sich dabei – ganz legitim und unter Beifall der Bevölkerung – den nahen Osten und macht alles islamische platt. Deswegen dürfen Pakistan wohl ihre Raketchen behalten, als späteres Alibi oder gar für den Erstschlag auf Israel) .
    Warum gibt es denn kaum Anschläge in Europa? Weil es für den Islam massiv kontraproduktiv wäre und überzeugte Moslems vielleicht kontrolliert ausgewiesen werden könnten, bevor „der Islam“ sich stark genug fühlt einen europäischen Dschihad (mit Hilfe einer Krise, z.B. Eurobankrott) auszurufen.
    40 Jahre Planung stehen auf dem Spiel! Wenn die Stimmung anfängt zu kippen, passiert sowas wie Breivik oder so. Oder die NSU wird erfunden. Oder, oder, oder… lassen wir uns überraschen.

    Ich denke, dass dafür sogar Israel geopfert wird, was gleichzeitig für mich bedeutet, dass Zionismus/Judentum damit GAR NICHTS zu tun haben. Die treibenden Kräfte sind mit Sicherheit keine Gläubigen, egal welche Religion. Formale Religionszugehörigkeit zählt nicht.
    Das dient alles einer größeren Sache: Reduzierung der Weltbevölkerung, um die nächsten hunderte Jahre sicher im Luxus leben zu können. Der Islam ist der Schlüssel, der ohne diese ganze Manipulation in heutiger aufgeklärter Zeit keinen Fuß auf den Boden bekommen würde.

  46. Frage an PI:
    In diesem Sinne – sind wir hier bei PI immer noch „pro-amerikanisch“ oder schon „pro-terroristisch“ ??

  47. Ich befürchte, dass Obama (aufgrund seiner Naivität dem Islam gegenüber) nur der Spielball der arabischen Halbinsel ist. Deren feuchter Traum ist es ein Kalifat zu errichten, welches unser Mittelalter an Primitivität übertreffen wird. Das alles im 21. Jh.

    Des Weiteren glaube ich auch, dass durch diverse Kanäle Saudi-Dollar in die Ukraine geflossen ist, um Russland (auch ein Feind von SA = Saudi Arabien) gegen USA auszuspielen. So ist der neue alte „Feind“ namens Russland wieder an die erste Stelle gerückt. Jetzt können die „Rebellen“ sich formieren und organisieren und via SA mit amerikanischen Waffen versorgt werden.

    Obama findet ganz schnell klare Worte, wenn der Täter Putin, Zimmermann oder Netanjahu heißt. Sobald der Täter Mohammed, Ali oder Hassan heißt, herrscht Stille.

    Ich hoffe, dass die Amerikaner kein weiteres Mal auf solche Verräter reinfallen und endlich mal einen Präsidenten wählen, der sich für die Werte der westlichen Welt einsetzt!

    P.S: Proamerikanisch zu streichen?? Schon klar. Es sind eben die Amerikaner, die UNSERE westliche Welt verteidigen können. Putin als Alternative zu sehen zeugt von Naivität! Unter Putins Herrschaft wäre pi-news.net schon lange verboten! (ich bin KEIN Gegner Putins, aber auch kein Befürworter seiner Politik)

  48. Für mich ist das amerikanische Volk völlig ok, leider wird es per Medien genauso verarscht wie das deutsche Volk und so sollte man schon deshalb etwas vorsichtiger beurteilen wenn man in einem gemeinsamen Boot sitzt!

  49. #54 LordJESUS ist GOTT (27. Jun 2014 10:56)

    vielleicht mal ALLE Videos (auch von ISIS im Irak) an OBAMA schicken !!!
    Damit er mal sieht was die Djihad-”Rebellen” so treiben; CHRISTEN KREUZIGEN usw.
    ———————————————
    Diese kennt er nur zu gut.
    Warum glaubst du das ER seinen Brüder im Glauben alles erdenkliche zukommen läst.

  50. #57 Pazifaust (27. Jun 2014 11:15)

    Merkt ihr denn gar nicht, wie ihr euch teilweise selber widerspricht?

    …widersprecht?
    Nein, das bemerkt hier wirklich niemand, Du bist der Größte! Und was Du schreibst, haben wir bei PI noch nie gehört oder gelesen.

  51. #61 Ash (27. Jun 2014 11:31)

    Na, dann ist ja gut, und danke für den Hinweis auf den Fehler.

    Guck mal hier, Schlaumeier:

    #59 White Russian (27. Jun 2014 11:27)

    Ich befürchte, dass Obama (aufgrund seiner Naivität dem Islam gegenüber) nur der Spielball der arabischen Halbinsel ist. Deren feuchter Traum ist es ein Kalifat zu errichten, welches unser Mittelalter an Primitivität übertreffen wird. Das alles im 21. Jh.

    Hättest dich ja nicht angesprochen fühlen müssen, wenn du so schlau bist.

  52. Heute im Radio war zu vernehmen, dass Obama jetzt den „gemäßigten Rebellen“ in Syrien eine Unterstützung zukommen lässt.

  53. Da züchtet die USA oder besser die Militärindustrie der USA sich die Gegner von Morgen. Das nennt man Nachhaltigkeit. Da stört es auch nicht wenn bei dem „Projekt“ zigtausende von Frauen und Kinder verrecken.

  54. “…Es sind eben die Amerikaner, die UNSERE westliche Welt verteidigen können…”

    Ja, schon klar… aber nur, wenn dabei etwas zu holen ist. Ohne USA haette es kein 3tes. Reich gegeben (AH wurde von den USA massiv unterstuetzt), infolgedessen, auch keinen kalten Krieg. Und wenn Deutschland nicht zeitig kapituliert haette, haetten wir auch die Atombombe abbekommen, die ja urspruenglich fuer D geplant war. Auch waere uns ein Osama Bin Laden (in den 80ern von den USA finanziert und als Held gefeiert) erspart geblieben mit dem ganzen uebrigen Rattenschwanz an Islam, Terroristen und Problemen. Haetten die USA in Europa keine eigenen strategischen Interressen, haetten wir in Europa den gleichen Status wie Ruanda – also am Allerwertesten vorbei.
    Der Grossteil der Amerikaner waere unfaehig, D ueberhaupt auf der Landkarte zu finden.
    Ein bisschen weniger Naivitaet bitte!
    Ich bin 100% fuer Menschenrechte und Freiheit – aber im authentischen Sinn!

  55. Die Taliban haben sie damals auch unterstützt, im Kampf gegen die Russen.
    Wie die Taliban Jahre später ihre Dankbarkeit gezeigt haben, sollte doch wohl noch in Erinnerung sein.
    Heute sind sie der Erzfeind der USA.

    Also mal wieder nichts gelernt.

  56. danke kewil für Doof.. — Ihr Mut und Ihre deutlichen Worte erfreuen stets , aber wird die Gefahr nicht zu gross? Der arme Ir… verfügt ja über den CIA und dessen Mordmethoden und ständig lässt er ausserdem mit Drohnen auch Unschuldige umb… —
    Wumm Knall Peng

  57. Hat mit der Baracke nichts zu tun, er tut nur das, was ihm befohlen wird, es wäre unter einem anderen Präsidenten nicht anders.
    Aber ist natürlich toll, den Terroristen mal eine halbe Milliarde zu schenken!

  58. Der „gläubige“ Hussein O. weiss genau was er tut, nämlich den „Kufar“ überall da schaden, wo er nur kann. In diesem Falle durch hilft der Schläfer Barak O. der Umsah mittels Resourcenbindung. In Syrien wird finanziell unterstützt und aufgebaut, im Irak wird „beraten“ und amerikanische Soldaten gebunden, die anderswo gebraucht werden.

    :mrgreen:

  59. Ich verstehe diesen Obama nicht!

    Mit dieser halben Milliarde Dollar könnte man eine Gesundheits-Versicherung für alle Amerikaner aufbauen!

    Na, ich denke der rotgrüne Heilsbringer Obama versagt auf ganzer Linie!

    😆

  60. Meines Wissens ist die sogenannte „Freie Syrische Armee“ eine von der CIA organisierte Kadertruppe, die die Macht übernehmen soll falls Assad zurücktritt, oder sonst irgendwie die Kontrolle verliert.
    Die haben gar nicht genug Kämpfer, um eine aktive Rolle auf dem Schlachtfeld zu spielen.

    Der Machtzuwachs radikaler Islamisten innerhalb der syrischen Opposition stellt den Westen vor ein Dilemma. Wenn Amerikaner und Europäer die moderaten Widerstandsgruppen nicht unterstützen, verlieren diese gegenüber ISIS und der Nusra-Front noch mehr an Boden. Wenn sie den moderaten Kräften jedoch Waffen und Gerät liefern, müssen sie befürchten, dass dieses Material am Ende bei Al-Kaida-Anhängern landet. Die ungeklärte Erstürmung eines Waffendepots der Freien Syrischen Armee verstärkte diese Sorge. Washington kündigte einen vorübergehenden Lieferstopp an.

    http://www.dw.de/al-kaida-k%C3%A4mpfer-in-syrien-auf-dem-vormarsch/a-17301813

  61. 40 pibob (27. Jun 2014 10:07)

    Wieso muss dieser Schuldenstaat USA noch so eine unsinnige Spende machen?!

    Überhaupt nicht unsinnig!
    1. Waffen werden verkauft.
    2. Die USA haben die 500 Millionen nicht und müssen sich dafür verschulden.

    Wem nützt es? Na denen die die Waffen produzieren und denen die den USA das Geld leihen.

    3. Der Nahe Osten wird destabilisiert und die Feinde (der USA) bekämpfen sich gegenseitig und brauchen was? Genau, Waffen!
    Wem nützt es (Qui bono? wie schon die ollen Römer fragten)
    Rate! 😉

    4. Europa ist ein Konkurrent zu den USA und nimmt einen Teil der Flüchtlinge von denen widerum nicht wenige nicht kompatibel sind.
    Qui bono?
    Rate! 😉

    5. Israel wird mittelfristig vom Irak und aus Syrien jedenfalls nicht belästigt, das ist sicher ….
    und um noch sicherererer 😉 zu gehen stärkt man (die USA) nochmal die hüstel ..“gemässigten“ Kräfte weil Assad wieder am gewinnen ist.
    Qui bono?
    Rate! 😉

    Du siehst, also nur Vorteile – jedenfalls für bestimmte Leute. :-))

    Vllt. irre ich mich dann bitte ich um bessere und schlüssige Argumente.

    Danke + MfG.

    Alberta @

    ps. Super die Vorschaufunktion!

  62. Der ist nicht doof. Dahinter steckt nüchternes Kalkül, wahrscheinlich so weit gedacht, dass man es nicht begreift.

    Gute Schachspieler sind deshalb so gut, weil sie Züge des Gegners sehr weit vorausahnen und intuitiv weiterentwickeln können. Ich denke, dass hinter dieser Geschichte etwas ähnliches stecken könnte.

    Wir denken zu kurz, immer nur an Assad und das syrische Volk. Ich denke, das ist lediglich Bauernopfer. Es könnte genauso gut jemand anderes sein.
    Der angebliche Despotismus von Assad ist doch nur ein vorgeschobener Grund, um im Deckmäntelchen der humanitären Unterstützung daherkommen zu können, damit der Rest der Welt das Maul hält.
    Entscheidend ist NICHT Assad und seine Politik, entscheidend ist schlicht die geografische Lage von Syrien, nämlich südlich von Russland, und nicht allzuweit entfernt vom Iran.

    Für meine Begriffe lauert das Feindbild, der Antichrist, in Qatar. Der Typ will ein islamisches Reich auf Erden errichten, und da ist er dank Petrodollars auch auf dem besten Wege.
    Alle Weststaaten kriechen ihm in den A****.
    Obama hingegen hat politische Ziele, nämlich Russland und den Iran. Da der Irak destabilisiert ist, fehlt es an einer vernünftigen Basis, um den Endgegener, nämlich Russland anzugehen.
    Syrien wird daher geopfert, die Islamisten erhalten einen weiteren Staat zugeschustert (nach Libyen, Tunesien und Ägypten), und die USA bekommen dafür die Rechte, dort eine Militärbasis aufzubauen. von dieser lässt sich prima in Richtung Iran operieren. Auf der einen Seite der A***kriecherstaat Türkei und Syrien, auf der anderen Seite Afghanistan, welches weitgehend unter US-Einfluss steht. Und fällt der Iran, dann hat Obama einen großen weiteren Schritt in Richtung Russland gemacht.

    Das mag sich nach Verschwörungstheorie anhören, aber welchen Grund sollte es geben, wenn ein ansonsten vernünftig denkender Mensch völlig unvernünftige Sachen anstellt??
    Hat sich schonmal jemand gefragt, was die USA davon hatten, das Ghaddafi weggebombt wurde? Oder Mubarrak? Nichts!!!
    Das ist es eben. Sie haben allenfalls potentielle Verbündete eliminiert.
    Warum sollte man so etwas machen, wenn nicht etwas anderes, etwas viel Größeres dahinter stünde??
    Das ist genau das Gleiche, wie in Europa. Man fragt sich, ob alle westeuropäischen Regierungen zeitgleich einen an der Waffel bekommen haben, dass sie dem Islam so in den A*** kriechen und tonnenweise unnütze Zuwanderer zu sich holen.
    Auch nüchternes politisches Kalkül; m.E. steckt auch da Obama dahinter.
    Diktat von all diesen Dingen, um Europa zu destabilisieren, denn Europa könnte den USA irgendwann den Rang ablaufen.
    Wie gesagt, klingt phantastisch, aber ich glaube persönlich in diesem Zusammenhang nicht an Zufälle.
    Schon gar nicht glaube ich, dass Typen wie Obama oder Merkel angeblich nicht wissen sollten, was in ihrem eigenen Land abgeht. Deren Geheimdienste kennen wahrscheinlich sogar die Farbe meiner Socken, aber von den Medien werden die immer als die weltfremden armen Regierenden dargestellt, und die blöde Leserschaft fällt drauf rein.
    Alles nur Verarsche von A-Z.

  63. Ist Obama wirklich ein „Doofkopp“? Oder ist er ein Terrorist, der sich dumm stellt.
    Er wäre ja kein Problem, wäre er in der politischen Klasse der USA der einzige.
    Ist aber nicht so. Die, welche sich dumm stellen, jedoch nur ihre egoistischen Pläne verfolgen, sind zahlreich und mächtig.

  64. #20 pean (27. Jun 2014 09:32)
    10 ghazawat (27. Jun 2014 09:04)

    Der soll doch stockschwul sein und auf ältere weisse Männer stehen. So zumindest die Gay Community, die ihn noch aus früheren Zeiten kennt. Gugel is your friend!

    Dieser Beitrag ist einfach nur dämlich !!! Handelt sich hier um ein U-Boot um PI zu schaden ?

    @ Sowie es ghazawat gesagt hat ist es schon richtig. Einfach mal gockeln und feststellen das US Zeitungen voll sind mit Artikeln zu Obamas Homosexualität und zu seiner Zugehörigkeit zum Islam. 😉

  65. # 74 Remington

    Interessante These.Allerdings hat der Moslembruder noch nicht mitbekommen, daß Europa so oder so am Ende ist. Der einzige Rivale ist China – und die sind nicht zu besiegen.

  66. #75 Silvester42 (27. Jun 2014 13:32)

    Oder ist er ein Terrorist, der sich dumm stellt.

    Jenfalls nicht Repräsentant des westlichen weißen Mannes. Das sollte allen klar sein, die ihn hochgejubelt und an die Macht gewählt haben.

    Schreiben wir dieser moslemaffinen Strohpuppe nicht mehr Einfluß zu, als die milliardenschweren NWO-Gangster hinter ihm gestatten.

  67. … für die gemäßigten Rebellen in Syrien.
    ——————————————
    Gemässigt….?

    Das ist wohl eher so, dass die Amis jedesmal, wenn sie Wind säen, nicht nur Sturm, sondern Orkan ernten.

    So auch mit der ISIS!

    http://www.contra-magazin.com/2014/06/trainieren-die-usa-islamistische-isis-kaempfer/

    berichtete eben (auszugsweise):

    …jordanischen Behörden … unterhielten die USA im Jahr 2012 auf deren Boden ein Ausbildungslager für die ISIS, in der US-Ausbildner dutzende ISIS-Kämpfer für den Kampf gegen Baschar al-Assad trainierten… verdeckte Hilfe.. leisten.
    …rund 200 von ursprünglich geplanten 1.200 Männern … der Freien Syrischen Armee (FSA) einen gut ausgebildeten Kader zu verschaffen…gegen die syrische Armee
    .. noch zusätzliche Ausbilder aus Frankreich und Großbritannien

    [Inzwischen hat ISIS auch Trainingscamps in der Türkei errichtet.]

    Aus Mudschaheddin wurden Taliban,
    Saddam Hussein gegen den Iran benutzt, dann als Feind wegen MVW bekämpft.
    Und nun ISIS – erst gegen Syrien, nun Hauptfeind im Iran und drumherum…

  68. Obama bestätigt täglich seinen Ruf als weltgrösster Kriegstreiber und gemeingefährlicher Dummkopf.
    Die „moderaten Rebellen“ werden doch schon mehr als ausreichend von Saudirabien, Katar, Emiraten, Frankreich und Erdogan unterstützt. Zumindest sind es die, die wir bisher wissen dürfen.

  69. THEORETISCH müsste in den USA ein Aufschrei der Empörung seitens der Republikaner stattfinden.

    Wenn nicht, ist diesem Land sowieso nicht mehr zu helfen.

    Es kastriert sich selbst und überlässt es dem bis jetzt schon aus 27 Stimmen bestehenden „EU Nahostexperten-Chor“ der sich schon mehrfach durch seine „Fachkenntnisse“ in Fragen Islam ausgezeichnet hat und angeblich „mit einer Stimme“ spricht.

    Wie man „hört“ ist man sich Seitens „der EU“ mit der Ukraine „einig“ geworden, während lt. Blockparteienmedien der GEZtapo Sender Russland und Putin nur zu schweigen scheinen. Was natürlich nicht der Fall ist und es zur Konfrontation kommen WIRD.

  70. Victor Klemperer, Tagebücher:

    2.Oktober 1938:

    Politik ist mehr als jemals das Geheimspiel weniger Leute geworden, die über Millionen Menschen entscheiden und behaupten, das Volk zu verkörpern.

  71. „Doofkopp“ ist wohl etwas naiv gemeint.
    Wir haben es hier mit einem der größten Verbrecher der Geschichte zu tun.
    Bevor seine Verbrecherkarriere im Verbrecherhaus zu ende geht wird er nochmal richtig Gas geben.
    In seiner Zeit wurde der ganze Mahgreb islamisiert und die Christen werden dort langsam ausgerottet.Syrien gibt es nur noch wegen Putin und den Chinesen.
    Das sind die Ziele von Hussein und Merkel.
    Das Gelaber drumherum ist doch unwichtig,das was sie tun darauf kommt es an.
    Und das was sie tun ist für uns die Hölle.
    Jeder Mensch der in den arabischen Staaten und z.Z in der Ukraine umgebracht wird, wird auch ein bißchen von Hussein und Angela umgebracht.
    Das sollen gute Menschen sein?
    Die mächtigste Frau der Welt?
    Ein Friedensnobelpreisträger?
    Was haben sie für den Weltfrieden bis jetzt getan?
    Ihre eigenen Untertanen werden immer mehr versklavt verblödet und vernichtet.
    Unsere Kultur unseren Glauben und unsere Geschichte haben sie in den Dreck gezogen.
    Natürlich nicht nur diese Beiden,die anderen Verbrecher in Brüssel nicht zu vergessen!
    Wer sind denn die Hinterleute von dem ganzen Apparat?

  72. Ich denke die syrischen Rebellen brauchen die gut gemeinten Spenden von Obama nicht.

    Die Dschihadisten dort werden von Saudi-Arabien aus schon so gut verpflegt und ausgestattet das sie das Land mit dem Geld noch 100 Jahre lang ohne Mangel terrorisieren könnten.

    Dazu kommt die Dschyza (Sozialhilfe) von den Deutschen was die Terroristen in ihrem Kampfauftrag bestätigt.

    Spenden brauchen die Amis wirklich nix mehr.

  73. #82 Merkwuerden

    THEORETISCH müsste in den USA ein Aufschrei der Empörung seitens der Republikaner stattfinden.
    ———————————-
    Das ist aber nicht ernstgemeint.

    Das ist alles eine Wichse, egal ob Republikaner oder Demokröten.

    Gore Vidal (US-Politiker, Cousin von Al Gore gab dem Stern 36/2000 v. 31.8.2000 ein Interview
    http://tomheller.de/theholycymbal/interview/gore-vidal-2.html

    Auszüge:

    Das Weiße Haus ist etwas Besonderes. Es verändert jeden … Man kann Herrr über Leben und Tod sein. Der amerikanische Präsident ist ein Imperator. Er ist der Oberbefehlshaber der mächtigsten Armee der Welt.

    Zu Präsidentschaftswahlen in den USA:
    „Das ist doch keine Wahl. Die Menschen wissen, dass sie betrogen werden. Wie viele wählen denn noch? (in den USA beteiligen sich nur noch 20% bis 30% der Bevölkerung an Wahlen) Das System ist tot. Die zwei Kandidaten sind Vertreter einer Partei mit zwei rechten Flügeln. Beide …

    Zur Funktion von US-Präsidenten:
    Was ist ein Präsident? Er ist das Sprachrohr der Konzerne – und sonst gar nichts. Richard Nixon hat einmal gesagt, für die Innenpolitik brauche man gar keinen Präsidenten, die Konzerne würden schon alles richten. Deswegen interessieren sich alle Präsidenten für die Außenpolitik, da können sie Spuren hinterlassen: Bomben auf eine ASPIRIN-Fabrik im Sudan werfen, einen kleinen Krieg hier, einen größeren Krieg da anzetteln – das ist ihr Job.“

    ALLE Präsidenten haben Kriege mit Millionen von Opfern geführt.

    Alle unter den Deckmänteln Völker-, Menschen-, oder sonstiger Un-Rechte!

    Allein die Kriege und Menschenvernichtungen im eigenen Land sprengen alle Dimensionen der Brutalitäten (von Mao und Gulag abgesehen).

    Gucke mal den Andreas von Bülow – „Covert Operation“ – an:
    http://www.youtube.com/watch?v=hza2FTWkK5M&feature=player_detailpage

  74. Es macht mir grosse Sorgen wie sich EU und USA verhalten. Sie reden von Freiheit, aber bringen Totalüberwachung. Sie reden von Frieden, aber bringen Krieg. Das Volk soll medial gleichgeschaltet werden, das widerspricht jedem Verständnis von Demokratie und ist eine grosse Gefahr für jede freie Gesellschaft, das sollten sich jeder einmal bewusst machen.

  75. Die amerikanische Regierung ist endgültig verrückt geworden.
    Sie läuft überall Amok von Libyen bis Ukraine.
    Jeder vernünftige Mensch soll versuchen, sich von Verrückten fern zu halten.

    Es ist zwar beängstigend, aber nicht besonderes wunderlich, wenn man bedenkt, dass der Präsident ein „Trayvon Martin“ ist (nach eigener Bekundung).

    Verwunderlich ist nur, wie die Amerikaner mit solchen Verrückten an der Spitze leben.
    Es müssen dort doch noch normale Leute vorhanden sein.
    Oder sind sie schon in Minderheit?

  76. Ich dachte immer, schlimmer als George W. Bush geht nicht mehr. Aber doch: yes, we can. Er gibt den Terroristen in Syrien Geld, die er im Irak bekämpft und merkt nix. Bin kein Fan von Assad und ja, die Sache ist kompliziert. Einfach ist jedoch der Fakt, dass überall der Islam im Spiel ist, wo geschlachtet wird.

    Kommt mir ein Satz in den Sinn aus einem Eddie Murphy Film (The Golden Child): Oh, those Yankees, so much power and no plan how to use it…

  77. Obama hat den arabischen Frühling mit seiner Kairoer-Rede ausgelöst.

    Auszug aus dieser Rede
    „Wie der Heilige Koran uns lehrt: ”Sei Gott gewärtig und spreche immer die Wahrheit.“ Das werde ich heute versuchen – ich werde die Wahrheit sagen, so gut ich das kann; demütig angesichts der Aufgabe, die vor uns liegt, und fest in meinem Glauben, dass die Interessen, die uns als Menschen gemein sind, viel stärker sind als die Kräfte, die uns entzweien.

    Diese Überzeugung beruht teilweise auf meinen eigenen Erfahrungen. Ich bin Christ, … (taqiyya, „11. Und ich sah ein zweites Tier aufsteigen aus der Erde; das hatte zwei Hörner wie ein Lamm- gibt sich als Christ aus – und redete wie ein Drache – bedeutet lügt wie Satan.
    12. Und es übt alle Macht des ersten Tieres aus vor seinen Augen und es macht, dass die Erde und die darauf wohnen, das erste Tier (Allah) anbeten, dessen tödliche Wunde heil geworden war.“ Offenbarung 13, 11-12)
    …aber mein Vater stammt aus einer kenianischen Familie, zu der Generationen von Muslimen gehören. Als Junge lebte ich mehrere Jahre in Indonesien und hörte bei Sonnenauf- und Sonnenuntergang den Ruf des Adhan. Als junger Mann arbeitete ich in Gemeinden Chicagos, wo viele Menschen im muslimischen Glauben Würde und Frieden fanden.“

    Obama treibt mit zehn westlichen Regierungen die Islamisierung der ganzen Welt voran.
    Damit der Westen seine Absichten nicht erkennt, macht er ein wenig bei der Bekämpfung
    der Terroristen mit, damit niemand seine wahren Absichten erkennt, nämlich die weltweite Verbreitung seiner satanischen Religion.

  78. # 84 Muchamels Katastroph

    “ Wer sind denn die Hinterleute von dem ganzen Apparat ?“

    Die Nachfahren der Freimaurerbande, die die USA „gegründet“ haben. Man sehe sich die Denkmäler in Washington an: Überall Freimaurersymbole.

Comments are closed.