Gauck kriegt den Hals nicht voll. Nachdem ihm immer noch nicht genügend Inder nach Deutschland einwandern („Wir haben Platz in Deutschland“), versucht er jetzt weitere Bootsflüchtlinge aus Italien nach Deutschland zu bekommen. Dazu müssen natürlich seine Untertanen neu justiert werden, denn einige mucken schon mürrisch auf, dass es langsam reicht. Für die hat der Pastor folgende Worte übrig:

Angesichts steigender Flüchtlingszahlen hat Bundespräsident Joachim Gauck einen großzügigeren Umgang mit Zufluchtsuchenden in Europa gefordert. Die Bereitschaft zur Aufnahme von Flüchtlingen in Deutschland und Europa gehe ihm nicht weit genug: „Wir, das heißt Deutschland und auch Europa, tun viel – aber nicht so viel, wie es uns selbst manchmal scheint“.

und weiter:

Die wachsende Zahl der Bootsflüchtlinge ist für Gauck „auch eine Reaktion auf die zunehmende Abschottung der südöstlichen Landgrenzen der Europäischen Union“. Immer mehr Fluchtwillige versuchten den „lebensgefährlichen Weg übers Meer“. Dabei seien in den vergangenen anderthalb Jahrzehnten „vermutlich rund 23.000 Menschen beim Fluchtversuch verdurstet, ertrunken oder gelten als vermisst“, sagte Gauck. „Ich kann mich daran nicht gewöhnen […].“

Der Spinnereien sind es damit genug, und deshalb sollen noch zwei vernünftige Kommentatoren unter dem ZEIT-Artikel zu Worte kommen, die durchaus Potenzial haben.

„akutan_zero“, Kommentar Nr. 25, schreibt:

Es sei El Presidente unbelassen, selbst mit guten Beispiel voranzugehen und Amt und Einkommen für praktische und konkrete Hilfe einzusetzen, anstatt zu fordern, dass „Deutschland“ (also alle anderen) gefälligst etwas tun solle. Denn mal ehrlich: Sich vor die Kamera stellen und sagen, die Welt muss besser werden, also legt mal los, können die 80 Millionen anderen genauso gut.

Ähnlich „mehrselbstbestimmung“, Nr. 6:

Gauck’s Residenz.

Gauck hat überproportional viel Platz in seinem teuren Schloss. Hat er es schon mit den armen Flüchtlingen belegt??? Wer beantwortet es?

Diese Vorschläge sind ausbaufähig. Unter folgender Adresse kann man dem obersten Wohltäter der Nation Vorschläge machen, wie er mit gutem Beispiel vorangehen und sein Schloss Bellevue mit anderen teilen kann, als sein ganz persönliches Beispiel für einen „großzügigen Umgang“:

Bundespräsidialamt
Spreeweg 1
10557 Berlin
Telefon: +49 (0)30 2000-0
Fax: +49 (0)30 2000-1999
bundespraesidialamt@bpra.bund.de

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

229 KOMMENTARE

  1. Wie kaputt im Kopf müssen Politiker sein, die einer der am dichtesten bevölkerten Länder zum Einwanderungsland erklären? Wie blöd muss ein Volk sein, das sich das gefallen lässt?

  2. Soeben meldete ARD, dass in zwei Tagen über 5.000 Neger übers Mittelmeer kamen und von der italienischen Marine hergeschleppt wurden!

    ===============================
    #1 My Fair Lady

    Wie blöd muss ein Volk sein, das sich das gefallen lässt?
    …………………………………
    Umerzogen und gehirngewaschen!

  3. Dann soll er mit gutem Beispiel vorangehen und 50% seines Einkommens an Asylanten verfüttern, wie er es den Rentnern zumutet.

  4. „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.“

    Das war Gaucks Amtseid, mehr muss man dazu nicht sagen. Nicht mein Präsident.

  5. Seine Äußerungen passen nicht zu denen vor Jahren. Der Mann ist geistig krank. Das ist keine Beleidigung, sondern eine liebevolle Mitsorge verbunden mit den Worten:
    Ab, in die Psychiatrie! –
    So kann man am Biertisch schwafeln, aber nicht in seinem Job!

  6. Naja, der Bundesgaukler erklärt den Leuten dieses Landes, wen sie als Nachbarn zu haben haben und wer in ihre Wohnungen einzuziehen hat und die Leute dieses Landes sollen gefälligst den Schnabel halten, wenn jemand in die Wohnungen dieses Landes einzieht und wer wessen Nachbar ist, bestimmt gefälligst nochmal die Regierung und sonst niemand!

    Ich weiß aber genau wer sicher nicht bei Herrn Gauck oder in seiner Nachbarschaft einzieht!

    Richtig, ein Asylant!!!!

    GAuck und die anderen Politiker leben nämlich lieber in einer reinrassig deutschen Umgebung!!!

    Links reden und rechts laben, so lebt es sich fein in der Regierung…

  7. Das sind die Typen, die sich dann nach Südamerika absetzen, wenn´s erstmal brennt!

  8. Die Flüchtlingszahlen steigen, weil
    – Amerika überall Kriege anstachelt und Islamisten ausbildet
    – Korantreue Moslems ihren Gott, Allah, töten lassen (Sure 8, Vers 17)
    – es sich rum spricht, dass Deutschland sich von Wirtschaftsflüchtlingen ausnehmen lässt und dabei Unterstützung von SPD, Grüne, Linke und Kifferbanden bekommen
    – es in Afrika Anwerbezentren gibt
    – die EU alle Nationalstaaten zerstören will und Flüchtlinge anlockt
    – Flüchtlinge einen besseren Ruf haben als die einheimische Bevölkerung, mag der Flüchtling auch noch so kriminell sein
    – sie nicht abgeschoben werden
    – ein Flüchtling so viel Kohle bekommt, dass er seine Familie daheim ernähren kann
    – – weil sie hier fast straffrei vergewaltigen dürfen

  9. Nebenbei bemerkt, dieses Land hatte 1914 und 1939 65 Millionen Einwohner zwischen Maas und Memel, Etsch und Belt und jetzt 85 Millionen, die allesamt Ausländerfeinde sind, wenn es nicht bald 100 Millionen werden.

    Und 100 Millionen müssen es werden, wegen der demgraphischen Katastrophe die uns blüht.

    Das kapiert keiner mehr?

    Richtig! das kapiert keiner mehr!!!

  10. Der Bundespaster ist jenseits von Gut und Böse.

    Allerdings, bei DEM Gehalt würden viele das selbe verkünden…

  11. Dann machen sie mal selber, Herr Gauck – gehen sie mit gutem Beispiel voran: Ein paar Dutzend Lampedusa-Neger ins Schloss Bellevue, ein Container-/Zelt-Dorf mit ein paar hundert Zigeunern aus Rumänien in den Schlossgarten, und sie selbst kriegen in ihre Wohnung noch ein paar „Flüchtlinge“ aus Syrien oder dem Libanon in jedes freie Zimmer einquartiert. Die Lebenshaltungskosten dieser neuen „Fachkräfte“ gehen natürlich erst einmal auf ihre privaten Kosten, zumindest so lang bis die begehrten Atomphysiker, Fachärzte und IT-Spezialisten eine bezahlte Arbeit gefunden haben. Bei ihnen sind sie zumindest sicher vor bösartigen übergriffen der autochthonen Bevölkerung – obwohl sie natürlich auch schwarze Haare und eine dunkle Hautfarbe haben.

    Und wenn sie dann dieses letzte Stadium uneingeschränkter Bereicherung an sich selbst erfahren haben, können sie von dem deutschen Steuermichel verlangen, dass er es ihnen gleichtut.

  12. Er hat in der Rede zusammengefaßt, was schon längst beschlossene Sache ist:

    1. Deutschen ein schlechtes Gewissen einreden.
    2. Der Ausbau des kompletten Neuansiedlungsprogramms sowie die
    3. endgültige Aufhebung der Grenzen zwischen Asyl, Einwanderung, Arbeitseinwanderung.

    Ich habe mir das Ding angetan. Hier komprimiert und kommentiert:

    1. Schlechtes Gewissen einreden und die Aufnahme der Dritten Welt als „Flüchtlinge“ zwangsläufig darstellen:

    „Tun wir wirklich schon alles, was wir tun könnten?“ Das habe ich immer wieder gefragt, auch in der Weihnachtsansprache.

    Würg. Das ist das Problem. Dein Geschwätz wurde sehr wohl registriert.

    Ziehen wir aber auch in Betracht, wie viele andere dieselben oder ähnliche Probleme lösen, werden wir zwangsläufig demütiger.

    Nein.

    Wir könnten mehr tun. Wir könnten manches besser tun. Wir müssen es tun in Achtung der Rechte, zu denen wir uns verpflichtet haben. Vor allem sollten wir es gemeinsam als Europäer tun.

    Bla, bla, bla….

    Wir sind doch stolz darauf, dass zwei Dutzend Staaten – darunter solche, die über Jahrhunderte hinweg immer wieder miteinander im Krieg lagen – ihre Grenzkontrollen untereinander abgeschafft und einen“Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts“ gebildet haben. Der europäische Gipfel von Tampere, auf dem 1999 über ein gemeinsames Asylsystem verhandelt wurde, war sich übrigens einig: „Es stünde im Widerspruch zu den Traditionen Europas, wenn diese Freiheit den Menschen verweigert würde, die wegen ihrer Lebensumstände aus berechtigten Gründen in unser Gebiet einreisen wollen.“

    Man beachte die erpresserische Rhetorik: „Wir sind doch stolz darauf…“ Und am Ende die implizierte Zwangsläufigkeit: „Es stände im Widerspruch zu den Traditionen Europas….“ Sprich: Hier sind Menschenmassen, die Europa vernichten wollen. Und es werden. Aber weil hier irgendwelche „Traditionen“ konstruiert werden, muß das alles angeblich unumgänglich, vollkommen zwangsläufig und politisch gewollt sein. Blödsinn. Selbstmörderischer Unfug gehört abgeschafft. Und wenn er sich zehnmal „Tradition“ nennt.

    Ich erinnere an den ersten Weltkrieg: Bei Ausbruch noch war es „militärische Tradition“, daß sich Heere und Offiziere aufrecht mit buntem Zeug, weithin erkennbar, Offiziere auch noch auf einem Schimmel, gegenüberstanden. Da im modernen Krieg mit modernen Waffen Offiziere blitzschnell abgeschossen wurden, viel Lametta ebenfalls und aufrechte Ziele dito, je bunter, desto schneller tot, wurden aus den bunten Uniformen aller europäischen Heere blitzschnell feldgrauer Drillich, und man bewegte sich kriechend über Boden und durch Schützengräben. Die Schimmelreiterei war auch vorbei.

    Und „einreisen wollen“ – ein Witz! Die wollen nicht „einreisen“, die überrennen uns Welle um Welle.

    Weiter: Der europäische „Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts“ ist für den Ar**, wenn hier Millionen Menschen aus Gesellschaften einwandern (islamisch/tribalistisch), denen das piepegal ist. Wenn hier Völker einwandern, die sich intensiv hassen, und denen Europa und seine Traditionen und Einsichten vollkommen am Ärmel vorbeigehen. Die ausschließlich scharf auf Sozialsysteme und eine intakte Infrastruktur sind, um in dieser ihre erbitterten Stammes-, Clan- und Glaubenskriege weiterzuführen. Ihre widerlichen Ideologien einzuschleppen. Krieg geil finden. „Gewalt ist eine Lösung“ propagieren. Sich über die gutmütigen, friedlichen, arglosen Europäer scheckig lachen. Sie als Weicheier verachten.

    Tun wir wirklich schon alles, was wir tun sollten? Die Antwort auf diese Frage hängt nicht allein von finanziellen Ressourcen ab (…) Solidarität ist zuerst und vor allem eine Grundlage unseres menschlichen Miteinanders und im Übrigen ein Kennzeichen unserer Demokratie.

    Basta! Spruchte der DDR-Pfaffe.

    Ich bin den zivilgesellschaftlichen Organisationen dankbar, den Kirchen, und auch Wohlfahrtsverbänden, den Anwälten und den Ehrenamtlichen, die sich seit vielen Jahren für humane Verbesserungen in der Asylpolitik einsetzen und sich immer wieder gegen diejenigen wenden, die gegen Zuwanderer hetzen oder gar Brandsätze auf Asylbewerberheime werfen

    Das tun ja in den letzten 20 Jahren bevorzugt die „Asylbewerber“ selbst. Die auch sonst keine Gelegenheit auslassen, sich hier genau so barbarisch aufzuführen wie in ihren Heimatländern. Aber schön, Bundespräser, daß du mal gerade wieder jegliche Kritik verboten hast und die Einwanderungsindustrie stärkst.

    Viele Gemeinden begreifen sie nicht mehr als lästige Gäste auf Zeit, sondern als Menschen, denen – egal, wie lange sie bleiben werden – Brücken in unsere Gesellschaft gebaut werden müssen, weil das auch im Sinne unserer Gesellschaft ist.

    Wieso?

    Wir wollen doch offen sein und bleiben für den Wunsch von Menschen, die frei sein wollen wie wir: frei von Verfolgung, Gewalt und Tod. Wir wollen dieser Sehnsucht folgen und dennoch in unserer Politik geerdet bleiben.

    Was für ein ekelhafter Kitsch! Haben anschließend die Engelein gesungen?

    2. Dauerhaftes Ansiedlungsprogramm:

    Jene Flüchtlinge aber, die nicht zurückkehren können, weil sie sonst verfolgt oder gar getötet würden, oder weil die Gewalt in ihrem Heimatland nicht endet, brauchen eine dauerhafte Lebensperspektive im Exil. Gut, dass Deutschland seit zwei Jahren in einem Resettlement-Programm besonders Schutzbedürftige aufnimmt. Es ist gut, dass die Große Koalition bereit ist, das Resettlement-Programm auszubauen. Die Zahlen sprechen für sich: gesucht werden aktuell Plätze für 170.000 Flüchtlinge.

    Würg.

    3. Zusätzlich zum Ansiedlungsprogramm komplette Auffweichung des Asylrechts, indem es mit „Arbeitsmigration“ und „Flucht vor Armut“ zu einem generellen Einwanderungsblankoschein samt sofortigem Zugang zu allen deutschen Leistungen verschmolzen wird:

    Es ist gut, dass sich in Bereichen, die lange umstritten waren, inzwischen etwas bewegt: bei der Lockerung der Residenzpflicht etwa oder beim Arbeitsverbot für Asylbewerber.

    Nein, das ist nicht gut. Es wurde nämlich erpreßt. Residenzpflicht und Arbeitsverbot wurden aus gutem Grund eingeführt. Warum will man jetzt partout genau die schlechten Erfahrungen nochmal machen, die damals zu diesen Regeln führten?

    Grundsätzlich sollten wir überlegen, wie mehr Durchlässigkeit zwischen den Zugangswegen „Asyl“ und „Arbeitsmigration“ geschaffen werden kann.

    Nachtigall…

    Denn wer einmal vergeblich um Asyl gebeten hat, wird kaum noch durch ein anderes Tor Einlass finden, auch wenn er oder sie Qualifikationen hat, die hierzulande gebraucht werden. Viele der Flüchtlinge, die es bis nach Deutschland geschafft haben, sind hochmobil, flexibel, mehrsprachig, leistungs- und risikobereit.

    😆 😆 😆 😆 😆

    Märchenstunde! Märchenstunde! Man beachte wieder die gezielte Verquickung von „Asyl“, „Flüchtling“ und „Fachkraft“. Was hier in Horden reinquillt, ist genau nix von den drei.

    Wir wissen: Die Grenzen sind oft fließend zwischen politisch erzwungener, wirtschaftlich erzwungener und tatsächlich freiwilliger Migration. Zwar können und wollen wir die Unterscheidung nicht aufgeben, wer schutzbedürftig ist und wer nicht. Das Recht auf Asyl ist nicht verhandelbar. Wohl aber sollten wir – im nationalen wie auch europäischen Rahmen – versuchen, unterschiedliche Zuzugsmöglichkeiten vom Studium bis zum Familiennachzug zu gewährleisten.

    Also: Alle reinlassen. Übrigens läuft genau das mit Studium und Familiennachzug bei Türken, Libanesen, Afghanen, Marokkanern, Tunesiern, Tschetschenen, Iranern, Irakern seit Jahrzehnten – mit verheerenden Folgen: alle kommen, keiner geht. Jetzt also auch noch für ganz Afrika – also weitere 53 Länder.

    Ein Neusprech-Wort, bei dem ich inzwischen auch breche: „Schutzsuchende“.

    Ach ja: Daß nicht jeder aufgenommen werden kann, hat er auch gesagt, der Gauck. Ist aber in Relation so wie “leider müssen wir drei abweisen. Aber dafür können jetzt auch 300 Millionen kommen“.

    http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Joachim-Gauck/Reden/2014/06/140630-Fluechtlingsschutz.html

  13. Ich habe noch kein gutes Wort von ihm für unsere Obdachlosen, Geringverdiener oder Rentner gehört. Die können ruhig leiden.

  14. Spinner
    😀

    Leider ist dieser Spinner aufgrund seiner Postition ein überaus gefährlicher Spinner.

    Wie senil kann man sein?

    Soll er doch mal sehen, wieviel Platz und vor allem wieviel Lebensqualität der Spinner noch hat, wenn er sein Schloss Bellevue für Vor-Anstrengung-Flüchtende öffnet.

    Und nein, der Vergleich hinkt nicht.

    Es hat nämlich auf die Bevölkerungsexplosion in Afrika genau so viel oder so wenig Auswirkung, wenn Gauck sein Schloss flutet oder wenn Gauck unser Land mit Vor-Anstrengung-Flüchtenden flutet.
    Halt, einen Unterschied gibt es doch:
    Schloss Bellevue können wir nach dem Migrationskrieg wieder aufbauen…

  15. „Dabei seien in den vergangenen anderthalb Jahrzehnten “vermutlich rund 23.000 Menschen beim Fluchtversuch verdurstet, ertrunken oder gelten als vermisst”, sagte Gauck.“

    Dann soll der Gauckler sich eben dafür einsetzen, dass endlich die von der EU und der Wirtschaft schon seit Jahren heiß ersehnten Anwerbestationen für afrikanische Arbeiter/Lohndrücker geschaffen werden.
    Dann kann man die Leute zu Millionen per sicherem Flieger nach Deutschland holen und den deutschen Arbeitern vor die Nase setzen.
    Wäre zumindest ehrlicher.

  16. Habe mich heute mit einer Rentnerin unterhalten, die sich beklagte, daß sie trotz eines Lebens voller Arbeit und der Erziehung von vier Kindern nur eine geringe Rente erhält, während für in hellen Scharen eindringende Fachkräfte eine Milliarde nach der anderen lockergemacht wird.

    Sie sei gewiß nicht ausländerfeindlich, aber ein Staat mit so einer Schuldenlast wie der „unsere“, müsse doch zusammenbrechen, wenn Hunderttausende, die niemals arbeiten, sondern immer nur kassieren Jahr für Jahr ins Land geholt werden. Wie sicher und wohlversorgt könne das Leben sein, wenn das viele Geld, das die Steuer- und Beitragszahler für die Sozialkassen erarbeiten auch diesen Einzahlern zugute käme, statt mit vollen Händen an alle Welt verteilt zu werden.

    Sie und ihre Kinder hätten schon gar keine Lust mehr zur Wahl zu gehen, obwohl sie das Wahlrecht stets als eine Wahlpflicht empfunden und immer brav sPD gewählt habe.

    Mein Rat war: Bloß nicht Wahlverweigerer spielen. Darauf warten die Blockparteibonzen doch nur. Lieber zu jeder Wahl gehen und gültig für Protestparteien – wenn es sein muß sogar die NPD – stimmen.

    Sie hat mir versprochen, das jetzt zu tun und ihren Kindern die gleiche Vorgehensweise nahezulegen. In ihrem Famlien- und Bekanntenkreis wachse die Wut und lange könne es nicht mehr so weitergehen.

    Es gärt im Volk. Die Scheinelite merkt das nicht auf ihren Seidenkissen vor vollen Futtertrögen. Die werden sich wundern wenn es knallt. Dann können die Neo-Wandlitzer verwundert daherstottern: „Aber, ich liebe, ich liebe doch alle Menschen…“

    Hoffentlich holen die Narren noch mehr Zündstoff ins Land. Je früher es knallt, desto besser sind die Chancen auf einen Neubeginn. Wenn es noch 20 Jahre dauert, ist ohnehin alles zu spät. Es muß vorher kesseln.

  17. Deutschland hatte 2013 nur die meisten Asylbewerber aller OECD-Staaten.

    Das ist unhaltbar, grausam, inhuman.

    Ironie Ende.

  18. #9 germanica (30. Jun 2014 17:12)

    Immerhin wird so ab und an jemand wieder abgeschoben.

    ABER WARUM IMMER DIE FALSCHEN???

    Ansichtssache.

    Diese „Falschen“ wären die Richtigen für Land und Leute.

    Leider sind das aber die Falschen für die Verantwortlichen, mit Zivilisierten und Gebildeten kann man nämlich unser Land und unsere Gesellschaft nicht nachhaltig „verändern“ respektive kaputt machen.

    Insofern sind UN-gebildete und UN-zivilisierte Zuwanderer für die Regierenden genau die Richtigen und darum müssen Gebildete und Zivilisierte Platz machen.

  19. Herr Gauck, niemand zwingt die Afrikaner zu ihren „lebensgefährlichen Reisen“. Und irritiert es Sie nicht, dass fast nur Männer angeschippert kommen? Was ist denn mit den Frauen? Es scheinen wohl nur Männer verfolgt zu werden (von wem eigentlich?).

  20. Gauck, die komplizenhafte und kollaborierende Sprechpuppe der Globalisten und Imperialisten, spricht nur aus und führt nur das durch, was in bestimmten „Think Tanks“ als Zukunft für Europa und auch die Welt so ausgeheckt wurde.

    Einer ihrer Vertreter Thomas Barnett macht überhaupt keinen Hehl daraus.

    Im Buch “Die Neuen Spielregeln” heißt es S.270 “werden nicht mehr von Staaten festgelegt, sondern von der Globalisierung vorgegeben” und weiter auf S.198:

    1.) Der ungehinderte Strom von Einwanderern:
    Dieser wird nötig sein, um die abnehmende Bevölkerung der CORE-Länder durch Zuwande­rung aus dem GAP auszugleichen. Bis zum Jahre 2050 werden zwei Drittel der Neueinwande­rer in die USA lateinamerikanische Wurzeln besitzen. Schlimm schaut es in Japan und im ausländerfeindlichen Europa aus. In Europa tummeln sich zahlreiche rechtsgerichtete und einwanderungs­feindliche Politiker, die die schlimmsten Ängste der Bevölkerungen schüren. Anstatt nur 300.000, müßte Europa bis 2050 jährlich 1,5 Millionen Immigranten hereinlassen, um seine Bevölkerungsziffern konstant zu halten.

    Interessantes Zitat auch:
    Die politische und wirtschaftliche Strategie der Globalisierer

    “Als Problem (S.147) erwies sich zunächst, daß sich hinter der Antiglobalisierung kein greif­barer Bösewicht verbarg.” Auf S. 109 muß der Autor eingestehen: “Mangels Erkennens eines klar umrissenen Feindbildes beschloß ich einfach, die Rolle der größten Bedrohung (main threat) dem radikalen Islam zuzuschieben.”

    “Jawohl” bekennt Barnett, “ich nehme die vernunftwidrigen Argumente unserer Gegner zur Kenntnis. Doch sollten sie Widerstand gegen die globale Weltordnung leisten, fordere ich: Tötet sie!” (…I say: Kill them !”, Seite 282).

    Video
    Globalisierung durch Kriege
    http://www.youtube.com/watch?v=98HpQHaGZQQ

    DER LETZTE AKT – Die Kriegserklärung der Globalisierer an alle Völker der Welt
    http://kulturstudio.wordpress.com/2014/02/09/der-letzte-akt-die-kriegserklarung-der-globalisierer-an-alle-volker-der-welt/

  21. Ayran Ötzogutz stieß im Abendblatt in exakt dasselbe Horn wie Gauck (sie spricht auch morgen auf dieser Flüchtlingskonferenz – zusammen mit Boris Pistorius)

    Unterdessen hat sich die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz (SPD), für mehr legale Einreisemöglichkeiten für Flüchtlinge ausgesprochen. Es müsse überlegt werden, ob der weiterhin große Bedarf an Arbeitskräften in Europa nicht dazu führen kann, qualifizierten Menschen das Arbeiten hierzulande zu ermöglichen.

    Blödsinn. Europa ächzt unter Arbeitslosigkeit. 3-Welt- Neger sind das letzte, was da noch fehlt.

    Özoguz ergänzte, dies könne auch ein Aspekt der Entwicklungspolitik werden. „Aus der Erfahrung wissen wir, dass viele Menschen mit dem Geld, das sie hier verdienen, ihre Familien im Herkunftsland unterstützen“. Kehrten sie eines Tages zurück, dann könnten sie zudem mit ihrer Erfahrung und zusätzlichen Qualifikationen wichtige Impulsgeber in ihren Ländern werden.

    Heute sagte Gauck fast tupfengleich dasselbe:

    Migration, das haben Studien längst erwiesen, kann ein <b<starker Entwicklungsmotor sein, auch für die Herkunftsländer. … Wir wissen inzwischen zum Beispiel, dass Migranten dreimal so viel Erspartes in ihre Herkunftsländer überweisen wie öffentliche Entwicklungsgelder fließen. Schwerer zu berechnen, aber nicht minder wichtig sind die Kenntnisse und nicht zuletzt die Werte, die sie in ihre Heimat bringen, falls sie zurückkehren.

    http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Joachim-Gauck/Reden/2014/06/140630-Fluechtlingsschutz.html

    Übrigens Schwachsinn: Seit genau 54 Jahren hat sich das doch in der Praxis wieder und wieder als die große Lüge der Entwicklungspolitik erwiesen. Kein einziger Neger geht zurück; kein einziger ist „Impulsgeber“. Warum wird die uralte Agumentationskamelle jetzt wieder ausgewickelt? Weil händeringend nach einem Weg gesucht wird, hier bedingungslos Milliarden Afrikaner reinzulassen.

    „Die Menschen brauchen die Chance, sich selbst versorgen zu können. Wir brauchen Arbeitskräfte„, sagte Özoguz.

    Nein, nein, und nochmals nein. Hör endlich auf, die Lüge einzuhämmern.

    Zudem müsse man bedenken, dass diejenigen, die derzeit etwa aus Spanien oder Portugal wegen der angespannten Wirtschaftslage nach Deutschland kommen, schnell wieder gehen könnten, wenn es ihren Ländern besser gehe.

    Das glaubst du doch im Traum nicht, Türkin! Kein einziger Gastarbeiter-Türke ist aus Deutschland verschwunden, als es der Türkei besser ging. Du widerst mich an, Ayran Ötzögutz!

    Mit Blick auf die Kriege und Konflikte etwa in Syrien, Nigeria, Somalia und dem Irak sagte Özuguz, für die deutsche Flüchtlingspolitik gebe es derzeit „vielfältige Herausforderungen, die gleichzeitig gemeistert werden müssen“. Die Bundesregierung habe diese Entwicklung und die damit einhergehende Steigerung der Flüchtlingszahlen nicht voraussehen können.

    Und deshalb glauben diese Politvollversager – du, Ötzogutz, an der Spitze – jetzt genau warum, uns den nächsten Scheixx über analphabetische Neger, die als „Impulsgeber“ wieder nach Negerien verschwinden, aufbinden zu können?

    http://www.abendblatt.de/vermischtes/article129607582/Fluechtlinge-bei-Ueberfahrt-nach-Italien-erstickt.html

  22. Es ist eine entsetzliches Mißverständnis, daß der Bundespräsident ein besonders ehrenhafter, gebildeter und intellektuell fähiger Mann sein muß. Mit einwandfreiem Leumund und Lebenswandel.

    Mitnichten!

    Die einzige Qualifikation, die für diese Amt auschlaggebend ist: ob er für die Mehrheit des Bundestages wählbar ist – und die wählen keinen, der ihnen moralisch oder intellektuell überlegen ist.

  23. Endschuldigung aber ich muss es mal loswerden:

    Dort wo segensreiche Christen hantieren ist der Abgrund nie weit. Siehe:
    – Jimmy Carter, Prayer, USA (versagte in der Iran Krise)
    – Gauck, Pastor, bringt das Land an den Abgrund.
    – Bush Jr. born again Spinner hat beim Waffen einsammeln im Iraq voll versagt …

    All die frömmler Eltern die ich beobachtete, wie sie ihre Kinder durch endlose Verbote zu Außenseitern machten und viel zuviele um ihr Glück und oft ums ganze Leben brachten.

    Reagen, Revolverheld, geradlinig wie er war brachte es mit Gorbatschow, der als Antichrist betrachtet wurde, weil Mal auf der Stirn auf auf Kurs.
    Es macht halt einen Unterschied ob man sich auf sein Hirn und die Vernunft verlässt oder auf Schamanerei.

    Der Weg zur Hölle ist mit Guten Willen gesät!

  24. Die Frechheiten die sich unsere Globalisierer-Machteliten gegenüber den Deutschen rausnehmen werden jeden Tag unerträglicher.

    Tausende deutsche Mütter haben ihre Söhne schon auf dem Multikulti-Altar geopfert!

    Wieviele deutsche Opfer will der Gauck denn noch?

  25. #22 Dionysos (30. Jun 2014 17:26)

    „Deutschland hatte 2013 nur die meisten Asylbewerber aller OECD-Staaten.“

    Deutsche Steuerzahler, die diese Zuwanderungs-und Integrationsindustrie mittels ihrer im internationalen extrem hohen Steuergeldsätze finanzieren, haben dafür kein einziges „Danke“ gehört, stattdessen Ermahnungen, Beschimpfungen und Beschämungen seitens ihres Staatsoberhaupts.

  26. Und die einfachste Wahrheit wird dabei völlig ignoriert (ist glaube ich von Sarrazin):

    Wenn Europa jedes Jahr 1 Millionen Afrikaner aufnimmt, ist Europa in 10-20 Jahren nicht mehr das, was es mal war bzw. völlig kaputt. In Afrika hingegen wird sich NICHTS geändert haben, denn einen Menschenabgang von 1 Million jährlich kompensiert dieser Kontinent wie NICHTS mit der Fertilitätsrate seiner Bewohner.

    Endergebnis wird also sein: Afrika unverändert bzw. schlechter, Europa völlig kaputt, Mord und Todschlag.

    Wir KÖNNEN einfach nicht genug Menschen aufnehmen, als dass es eine merkbare Entlastung bringen würde. Die können sich dort nur selbst helfen oder gar nicht.

    Warum sagt das denn niemand dieses ganzen dumpfen Gutmenschen-Spinnern?

  27. My Fair Lady (30. Jun 2014 17:06)

    Wie kaputt im Kopf müssen Politiker sein, die einer der am dichtesten bevölkerten Länder zum Einwanderungsland erklären? Wie blöd muss ein Volk sein, das sich das gefallen lässt?
    ————–
    Dieses Rätsel begreife ich auch nicht.

  28. #9 germanica (30. Jun 2014 17:12)

    Dazu ein aktuelles Trauerspiel. Auf solchen Irrsinn muß man erstmal kommen: Eine jüdische Gemeinde bietet einem Moslem aus dem Sudan Kirchenasyl.

    1. Die jüdische Gemeinde ist behämmert.
    2. „Kirchenasyl“ gibt es nicht, es kann jederzeit geräumt werden.
    3. Der Moslem soll nach Dublin 2 (das Abendblatt schreibt fälschlich „Dublin III“) nach Ungarn abgeschoben werden. Das ist natürlich total unzumutbar.

    Und so sieht die widerliche Taktik des Moslemanwalts Dieter Priem aus:

    Zahlreiche Demonstranten hätten versucht, die für den 24. Juni angekündigte Abschiebung zu verhindern, sagte Anwalt Dieter Priem. Allerdings sei niemand von den Behörden gekommen, um Ashraf O. abzuholen. Weil am Folgetag seine Duldung auslief, hätten die Unterstützer nach langer Suche ein Asyl in der jüdischen Gemeinde in Pinneberg gefunden. Priem zufolge darf Ashraf O. sein Asylverfahren in Deutschland betreiben, wenn er zu einem bestimmten Zeitpunkt bereits sechs Monate in Deutschland gelebt hat. Diese Frist endet Anfang August.

    Er wurmt sich also mit allen miesen Tricks rein und beißt sich hier noch einen Monat fest, weil er genau weiß, daß dann Milch, Honig und Manna in sein Maul regnen und er lebenslängliche Vollversorgung im deutschen Sozialsystem genießt.

    Eine Abschiebung nach Ungarn sei für Ashraf O. keine Alternative, betonte der Anwalt. Die Lebensbedingungen für Flüchtlinge seien unzumutbar. So müssten sie in der Regel davon ausgehen, dass sie dort zunächst inhaftiert werden. Die Asylsuchenden erhielten keinerlei staatliche Unterstützung und seien sich selbst überlassen.

    Ooooooch! Das kann man dem Neger natürlich nicht zumuten, der doch „nur sein Leben retten“ wollte. Und wieso ist Ungarn dann EU-Mitglied? Sofort rausschmeißen, diesen unmenschlichen Folterstaat!/sarc

    In Deutschland hätten Flüchtlinge aus dem Sudan dagegen gute Chancen, ein Aufenthaltsrecht zu bekommen. “ Fast alle Asylanträge sudanesischer Flüchtlinge werden hier anerkannt„, betonte Priem.

    Nochmal zum Mitmeißeln: Kein Sudanneger muß je wieder das Land verlassen, wenn er erst mal in Deutschland seinen Antrag gestellt hat. Deshalb ersitzt sich der Moslemneger jetzt ja auch mit Hilfe des Anwalts und der jüdischen Gemeinde sein Recht auf Dauerschmarotzerei in Järmani und will auf Teufel komm raus nicht ins sichere Ungarn.

    Die Partei Die Linke im Kreis Pinneberg begrüßte das Kirchenasyl. Kreissprecher Klaus-Dieter Brügmann: Der Fall zeige, wie „menschenverachtend“ die Abschiebepraxis und die sogenannte Rücküberführung in Deutschland und der Europäischen Union sei.

    Dummes Zeug. Außerdem, du Linksschloch: Es wird doch genau gar nicht mehr abgeschoben. Jedenfalls nicht diejenigen, die hier umgehend rausexpediert gehören.

    Mir platzt gleich der Kragen!

    http://mobil.abendblatt.de/region/pinneberg/article129597755/Juedische-Gemeinde-Pinneberg-gibt-Muslim-Kirchenasyl.html

  29. #17 Babieca

    siehe hier: #25 Tammy

    Gauck will diese Globalisierungspolitik 1:1 in Deutschland umsetzen.

    Wenn der Typ nicht gestoppt wird, wird der Gauck als einer der Totengräber des deutschen Volkes, Deutschlands und unserer Sozialsysteme in die Geschichte eingehen.

    Lange kann das nicht mehr gutgehen. Irgendwann in naher Zukunft können die nur noch mit den Mitteln einer Diktatur die Masseneinwanderung durchsetzen. Wir steuern jedenfalls auf eine Katastrophe zu, und die deutschfeindlichen Machteliten sind ein Totalausfall.

  30. Wieso kann der Gauck nicht einfach mal die Klappe halten?

    Der wirkt so schleimig, weinerlich und weich gespült. Man könnte meinen er sei katholischer als der Papst.

  31. Zur Erinnerung: Gaucks neuer Redenschreiber heißt Thomas Kleine-Brockhoff, davor Direktor des „EuroFuture Projekt“ innerhalb des amerikanischen „German Marshall Fund“. Zu dem auch die „Migration Strategy Group“ (MSG) gehört, die zusammen mit der Bosch-Stiftung Konferenzen mit Frau Özoguz als Rednerin veranstaltet:

    http://www.gmfus.org/archives/migration-strategy-group-conference-competing-for-labor-in-a-mobile-world/

    Sollte man mal genauer unter die Lupe nehmen. Es geht um den „demografischen Wandel“ und den angeblichen „Fachkräftemangel in vielen Industrieländern“, „den Mehrwert für die Aufnahmeländer von Arbeits-Migration“:

    http://www.bosch-stiftung.de/content/language1/html/53455.asp

    Kleine-Brockhoff ist seit letzten August Leiter der Stabsstelle Planung und Reden im Bundespräsidialamt.

    #10 Babieca:

    17.576 Zeichen lang: Wir könnten noch mehr aufnehmen! Wir stehen nur auf Platz 9!!

  32. #4 Vielfalt

    „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden“
    ————————–
    Nicht nur unser Gauckler, sondern ALLE bisherigen Politiker haben diesen Meineid geschworen…!

    Nur – anstatt hinter Gitter zu kommen, erhalten sie fürstliche Gehälter und Pensionen – von uns…

  33. Gauckeleien: Das Staatsoberhaupt und die Ideologie der Auflösung

    http://www.sezession.de/45206/gauck-ideologie-der-aufloesung.html

    „Über die Ursachen für Gaucks Wandel kann man nur spekulieren. Offenbar wirkt im politischen Leben der Bundesrepublik eine Dynamik, die auch zunächst als konstruktiv erscheinende Akteure in die Praxis der Auflösung integriert. Das Problem ist dabei weniger die Person Gaucks als die Tatsache, daß er im Zusammenwirken mit einer auf Auflösung gerichteten Unkultur wirkt, die immer mehr Institutionen erfaßt, und deren unter Eid stehende Teile schon lange nicht mehr ihre „Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen“ und statt dessen die Grundlagen des Gemeinwesens in Form seiner moralischen Substanz und seiner Homogenität langsam aber sicher zerstören.“

  34. Der alte Mann ist senil.

    Er gehört in ein Altersheim, dann quatscht er nicht mehr soviel Mist!

  35. Welche Legitimität hat ein anarchistisches System, das sich mit dem Attribut „demokratisch“ schmückt:…

    – das kulturbereichernde Zivil-Okkupanten mit Steuern des deutschen Arbeiters und Mittelständlers durchfüttert
    – das Rechtsbrecher gewähren läßt
    – das seine Bürger ausplündert,
    – das die Sicherheit und das Eigentum seiner Bürger nicht schützen kann und will?
    – das den Rassenkrieg und Klassenkampf – und damit das Endzeit-Chaos organisiert?

    Und warum das alles?
    Etwa – um aus dem Chaos die NWO zu schaffen?

    Wann willst auch Du die Systemfrage zu stellen?
    Was Du schon immer über die Westliche-Werte-Demokratie wissen wolltest – bisher aber nicht zu fragen wagtest…:

    „Die erfolgreichsten Gehirnwäsche-Techniken. Der Globalisierungs-Fanatiker. Ein Psychogramm der Westlichen-Werte-Demokratie“.
    http://www.gehirnwaesche.info

  36. Welche Qualifikationen haben denn diese Lampedusa-Neger, die „wir dringend brauchen“, Herr Gauck?

    Die haben keine Ausbildung, jedenfalls keine, die wir in Europa brauchen.
    Sprechen unsere Sprache nicht.

    Europa befindet sich zudem in einer tiefen Rezession und hat so schon Millionen von Arbeitslosen.
    Wenn schon spanische Ingenieure hier scheitern, was passiert dann wohl mit dem ungelernten Herrn Ugambo?

    Ich frage daher nochmal: Warum oder wozu „brauchen wir“ Millionen von Negern in Europa, Herr Gauck?
    Wir schulden diesen Leuten nichts und brauchen sie auch nicht.
    Hören Sie auf zu lügen, Herr Gauck, Sie stürzen Europa und Deutschland ins Unglück mit ihrer wahnsinnigen Siedlungspolitik.

  37. Ich schätze mal Merkel und Gauck haben aus ihrer DDR-Zeit Dreck am Stecken und eignen sich deshalb besonders gut als leicht steuerbare Marionetten für den/die Puppenspieler.

  38. Kann endlich mal jemand diesem senilen, alten, dumm daherredenden Wirrkopf den Mund stopfen!? Dieser Mann ist unerträglich.

    Mir kommt es allerdings so vor, als ob seine unüberlegten „Weisheiten“ unserer Politik gelegen kommen. Denn kaum schwurbelt Gauck wieder solch einen Stuss ins Land, wird es innerhalb kürzester Zeit in allen Medien kommentarlos als alternativlose Gelehrtheit verbreitet.

    Hat Gauck gleichzeitig mit seinen Amtseid überirdische, göttliche Wahrheiten empfangen, die nicht mal mehr hinterfragt und kritisiert werden dürfen?

    Gauck blubbert wieder mal Müll…und die Medien streuen den Müll breitflächig übers Volk.

    Was für eine seltsame Welt.

  39. Reden, reden und nichts tun. Da hilft es auch nichts, wenn man die ganze Zeit davon redet was andere tun sollen.

  40. Man darf von dem Bundesirren nichts anderes mehr erwarten. Wahrscheinlich ist es Altersstarrsinn.

  41. #37 Heta

    Theoretisch könnten die Autofirmen in Deutschland ihre Produktion bis spätestens 2025-30 komplett auf Roboter umstellen. Bei Amazon werden 2020 keine Lagerarbeiter mehr da sein, für die Verdi höhere Löhne fordern kann.

    Die Robotik ist jedenfalls bald soweit. Wir brauchen daher keine neuen „Fachkräfte“ aus Afrika.

  42. Und noch eines: Ist jetzt unser Bildungssystem in der Zwischenzeit – auch durch die SPD und das andere rotgrüne Zeug – endgültig zusammengebrochen, so dass wir so händeringend auf „Fachkräfte“ angewiesen sind?

    In welchen Fächern eigentlich?

  43. #45 pippo kurzstrumpf der erste

    der Gauck wird doch von den Kräften die im Hintergrund wirken gesteuert (s. #37 Heta). Wer weiß, ob der überhaupt noch eine eigene Meinung hat?

  44. Wie? Was soll ich denn für Asylbewerber tun? Was soll ich ‚mehr‘ tun?

    ICH will für Asylanten mal gar nichts machen, weil es mich nicht interessiert und ich dafür nicht ackern gehe.

    Überhaupt ist es mir ein Rätsel; das ganze Konstrukt. Es ist ja nicht nur so, dass es verwunderlich erscheint, ein überbevölkertes Land bis zum Rand vollzustopfen. Überhaupt ist es doch so, dass sich das organisatorisch gar nicht mehr bewältigen lässt. Schon jetzt wissen die doch gar nicht mehr, wo man die ganzen Neger/Zigeuner/etc. unterbringen könnte.

    Ich warte auf den Tag, wo ein Polizistenduo mit 10 Negern im Gepäck vor der Tür steht und angewiesen wird, dass man einen bei sich unterbringt; oder je nach Anzahl der Zimmer mehr.

    Das wird lustig.

    Vielleicht wird DAS der Tag sein, an dem sich der gutbürgerliche CDU-Wähler fragt, was er da zusammengewählt hat die ganzen Jahre.

  45. Manchen Menschen muss man ja den Verstand hinterhertragen. Schönes Beispiel dieser „christlich“ ideologisch vorbelastete Gauckler.

    Gauck: „Flüchtlinge und Asylbewerber sollten zudem einen leichteren Zugang zum Arbeitsmarkt erhalten, [… ] und Flüchtlinge müssten eine dauerhafte Lebensperspektive im Zufluchtsland haben.“

    Kapiert er eigentlich nicht, dass er durch seine „Willkommenspolitik“ die Flüchtlingsströme wesentlich mitverursacht?

    Gegen die vorübergehende(!) Aufnahme von mehr Kriegs- und Verfolgungsflüchtlingen hätte ich nicht mal was einzuwenden, wenn sichergestellt wäre, dass sie konsequent wieder zur Ausreise veranlasst werden, sobald die Fluchtgründe weggefallen sind. Genau das will aber die Einwanderungs- und Empörungsindustrie nicht; sie wollen dauerhaft fluten auf Teufel komm raus.

    Eine „dauerhafte Lebensperspektive“ kann hier nur bekommen, wer unserem Land kulturell und wirtschaftlich nützt, und das ist bei sehr vielen oder den meisten Migranten aus islamischen oder afrikanischen Ländern nicht der Fall.

    Gaucks Politik führt miitelfristig zum Untergang Deutschlands und Europas, weil in Massen kulturell nicht kompatible Gruppen einwandern:

    „Daraus ergeben sich die typischen Spätkulturprobleme, die uns heute täglich beschäftigen – sie erwachsen aus der nicht-friedensfähigen Koexistenz von variationsfeindlichen und variationsfreundlichen Gruppen innerhalb einer zivilisatorisch ungleichzeitigen Staatsbevölkerung.“ (Sloterdijk)

    Im Grunde genommen ist Gaucks Politik zutiefst unchristlich, weil sie deren dramatische Folgen nicht mitdenkt.

  46. Der Bundes-Psychogauckler, Ötzuguz („Frau Neumann“)und nicht zu vergessen der Asylanten- und Negerfreund Pistorius aus Osnabrück sind die Wegbereiter einer Zuwanderungswelle, wie sie Deutschland noch nie erlebt hat.

    Das Geburtendjihad der Neger kann nur so gelöst werden :
    Die ital. Grenztruppen und FRONTEX nehmen endlich ihre eigentlichen Aufgaben war und schicken die Neger ins Negerland zurück kurz nach ablegen von der nordafrikanischen Küste. Notfalls im Umweg via Lampedusa mit abgetakelten Fähren. In Griechenland wird’s doch wohl noch einige Seelenverkäufer geben.

    Alle in Nordeuropa befindlichen Asylanten werden nach dem rechtsstaatlichen Verfahren und dem daraus folgendem Abschiebebescheid in riesige großes Sammellager verbracht, z.B. in der Nähe von ehemaligen NVA-Flugplätzen in McPomm ( z.B. Parchim ) oder Brandenburg.
    Dort harren die „Schüblinge“ auf ihren Heimflug, der stets früh morgens erfolgen sollte weil dann die Rechtsanwälte noch schlafen.

    Im Gegenzug verpflichten sich die westlichen Länder inkl. Japan und USA vor Ort Hilfe zu leisten, denn Neger „schnackseln“ bekanntlich gerne. Die Geburtenraten müssen eingedämmt werden. Das ist das größte Problem überhaupt.
    Afrikanische Regierungen welche dahingehend mitarbeiten werden gefördert. Das kommt uns viel billiger als wenn die alle hier sind. Helfen kann man nur vor Ort.

  47. #35 Babieca

    Eine jüdische Gemeinde bietet einem Moslem aus dem Sudan Kirchenasyl

    Was ich auch langsam nicht mehr verstehe: Weshalb gibt man Männern im wehrfähigen Alter überhaupt Asyl? Wenn es in ihren Heimatländern soo schlimm ist, dann sollen sie auf die Seite der Gegenpartei wechseln und mit denen gegen das Unrecht kämpfen.

    Stattdessen fordert dann der Bundesgauckler, daß die Bundeswehr dort eingreift und unsere Soldaten dort ihr Leben riskieren, während die männlichen Asylanten im wehrfähigen Alter sich hier die Sonne auf den Bauch scheinen lassen.

  48. Bibel, Math.23 spricht vom BP Gauck:

    Sie binden aber schwere Lasten und legen sie den Menschen auf die Schulter, sie selbst aber mögen sie nicht mit dem Finger rühren. Alle ihre Werke aber thun sie zur Schau vor den Leuten; denn sie machen ihre Gebetszettel breit und die Kleiderquasten lang. Sie sind aber auf den ersten Platz bei den Gastmählern aus, und auf die Vordersitze in den Synagogen, und die Begrüßungen an den öffentlichen Plätzen, und darauf, sich von den Leuten Rabbi nennen zu lassen.

  49. @ bupräser gauck:
    dein pfaffengeschwätz kotzt uns nur noch an.
    lade die lampedusaneger in deine villa ein und werde glücklich mit ihnen, aber verschone die bevölkerung.
    mach doch einen aufruf, welche familie einen aupair-neger, aupair-zigeuner(samt anhang), aupair-mitternachtsschlosser oder aupair-asylbetrüger aufnehmen will!
    laß du dich bereichern, wir haben die schnauze voll und du weißt das!

  50. Hier der Verteilungs-Schlüssel der Flüchtlinge für die jeweiligen Bundesländer.

    http://www.bamf.de/DE/Migration/AsylFluechtlinge/Asylverfahren/Verteilung/verteilung-node.html

    Hamburg muß 2,5 Prozent aufnehmen. Das sind bei 200000 Flüchtlingen pro Jahr 5000 Flüchtlinge für die Stadt.
    In Hamburg fehlen aber jetzt schon 4000 Plätze.
    Wo sollen also die jeweils 5000 Flüchtlinge untergebracht werden ,die nächstes und übernächstes Jahr kommen .
    Abgesehen davon ,daß die Flüchtlingszahlen ja in Zukunft eher steigen werden.

  51. #52 EyMann,WoIstMeinHeimatland?
    #57 RRoland

    Vielleicht will man ja dieses Land, unserer Deutschland, in einen ethnisch-religiösen Krieg treiben?

    Dazu muss natürlich ein gewaltiges Explosionspotential geschaffen werden. Und dies macht man gerade, indem man zusätzlich zu dem schon vorhandenen ethnisch-reigiösen Pulverfass weitere Fässer importiert.

    Eins ist sicher, unsere BRD-Machteliten treiben ein bösartiges Polit-Spiel mit dem deutschen Volk. Ich unterstelle allen BRD-Blockparteienpolitikern, dass sie gegenüber uns Deutschen negative Einstellungen hegen und pflegen. Wie ich schon oft hier geschrieben habe, die BRD ist der deutschfeindlichste Staat der Welt.

  52. Ich glaube lamngsam, dass dieser geistig kranke alte Pope es den Deutschen so richtig besorgen will.
    Fast jede Woche dieses kranke Geschwurbel.
    Wir sind das dicht besiedelste Land Eusopas!
    Wieviel Einwohner hat zum Beispiel Schweden pro/km2? Waren es 22 Einwohner???
    Und was hat Deutschland pro km2?? Laut Wiki 226 Einwohner!!Mehr als das 10 fache!
    Halts Mxxx, Du Deutschen Hasser!!!

  53. Und hier, sehr geehrter Herr Bundespräsident, noch einmal der kleine Bericht aus der aktuellen „idea Spektrum“ 26/2014, S.10:

    Alle wollen nach Deutschland

    109.600 Menschen stellten 2013 einen Asylantrag in Deutschland, 70% mehr als im Jahr zuvor. In keinem Land der Erde gab es mehr Anträge. An 2.Stelle lagen die USA (84.400), gefolgt von Südafrika (70.000).

    Was heißt das nun, Herr Gauck, wenn Sie sagen:

    “Wir, das heißt Deutschland und auch Europa, tun viel – aber nicht so viel, wie es uns selbst manchmal scheint”.

    Was wollen Sie uns damit sagen? Daß Sie eventuell völlig falsche Zahlen vorliegen haben? Daß Sie von der Realität im Land, von der Realität des Weltgeschehens völlig abgekapselt sind? Daß Sie selbst nicht so viel tun, wie es Ihnen manchmal scheint? Daß im Gegensatz zu Deutschland der Rest Europas nicht genügend etwas tut? Wäre nett, wenn Sie hier bei PI einmal antworten könnten.

  54. #59 gonger (30. Jun 2014 18:00)

    Der Bundes-Psychogauckler, Ötzuguz (“Frau Neumann”)und nicht zu vergessen der Asylanten- und Negerfreund Pistorius aus Osnabrück sind die Wegbereiter einer Zuwanderungswelle, wie sie Deutschland noch nie erlebt hat.

    Und deshalb sitzen die beiden morgen auch in der gleichen Diskussionsrunde – bei genau der Veranstaltung, auf der Gauck heute geredet hat:

    12.00 Uhr Podiumsdiskussion: Wie humanitär ist das humanitäre Aufenthaltsrecht?
    – Günter Burkhard, Pro Asyl, Frankfurt a. M.
    – Staatssekretär Bernd Krömer, Senatsverwaltung für Inneres und Sport, Berlin
    – Innenminister Boris Pistorius, Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport, Hannover
    – Staatsministerin Aydan Özoguz, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Berlin

    Moderation: Bernd Pickert, taz, Berlin

    Guck dir das ganze verheerende Tagungsprogramm an: Die Weichen sind längst gestellt. Übrigens ist es auch nur noch eine Frage der Zeit, bis Dublin 2 gekegelt wird und nur noch Deutschland zuständig ist. Ach ja – das hier darf natürlich auf keinen Fall fehlen – Opposition wird nicht geduldet:

    2. Rechte Mobilisierung gegen Schutzsuchende – was tun?

    – Günter Burkhard, Pro Asyl, Frankfurt a. M.
    – Birgit Naujoks, Flüchtlingsrat NRW, Bochum
    – Bianca Klose, Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus, Berlin
    – Sigrid Reichle, Ministerium für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen Rheinland-Pfalz, Mainz

    Moderation: Harald Löhlein, Paritätischer Wohlfahrtsverband, Berlin

    Übrigens sind morgen früh auch die Lampedusaneger geladen:

    9.45 Uhr Flüchtlingsproteste in Deutschland

    Gespräch mit Protestteilnehmern

    Moderation: Bernd Pickert, taz, Berlin

    Komplettes Programm:

    http://www.eaberlin.de/seminars/data/2014/pol/asyl-in-europa-und-deutschland.print.pdf

  55. Ich habe hier letztens einen Satz gelesen, der sehr gut zu diesem Artikel passt. Er lautet „Ich kann gar nicht soviel essen, wie ich kotzen will.“ Dieser Wahnsinn kann doch einfach nicht ernst gemeint sein. Diese Leute arbeiten aktiv daran, dieses Land und unsere Zukunft zu zerstören. Man muss sich nur anschauen, was heute schon in Berlin, Hamburg, Bremen und großen Teilen des Ruhrgebietes los ist. Zusätzlich ist noch die steigende Kriminalität und Armutseinwanderung wegen den offenen Ostgrenzen zu nennen. Deutschland wird systematisch kaputtgemacht und gleichzeitig die verbliebene Bevölkerung mit Niedriglöhnen und hohen Steuern ausgequetscht wie eine Zitrone.

  56. Gaucks Neues Deutschland

    – Deutsche Männer ab in den Kriegstod

    – als Ersatz junge kräftige Afrikaner importieren

    so sehen, in der Kurzfassung, unsere BRD-Machteliten das Neue Deutschland.

    Fack the B.. .

  57. Was will der Gauckler denn machen ? Mir auch den Firmenwagen streichen wenn ich nicht nett zu jedem Drogendealer und Sozialabzocker bin ?

  58. Ich schlage vor: Jeder, der sich angesprochen fühlt, übernimmt eine Patenschaft Mit der Verpflichtung, die med. Kosten zu übernehme und ihn ggffls. in seinem Hause unterzubringen.
    Da werden sich doch tausende melden!

  59. Was erzählt er das denn dem Volk? Als könnte das Volk etwas verhindern bzw. herbeiführen. Wir haben doch gefälligst alles hinzunehmen, was uns vorgesetzt wird.

  60. Unerträglich!

    Gauck fordert zur illegalen Einwanderung auf!

    „Grundsätzlich sollten wir überlegen, wie mehr Durchlässigkeit zwischen den Zugangswegen ‘Asyl’ und ‘Arbeitsmigration’ geschaffen werden kann.“

    Er lobt die Asylbetrüger, die hier Tag für Tag zu Hunderten in unser Land einfallen und verabscheut sein eigenes Volk:

    „Viele der Flüchtlinge, die es bis nach Deutschland geschafft haben, sind hochmobil, flexibel, mehrsprachig, leistungs- und risikobereit“. Deswegen müsse die Bundesrepublik bereit sein, mehr Asylsuchende aufzunehmen. Sollten die Deutschen sich nicht dafür einsetzen, drohten sie ihre „Selbstachtung“ zu verlieren.

    http://jungefreiheit.de/politik/2014/bundespraesident-deutschland-soll-mehr-asylbewerber-aufnehmen/

    Nicht mein Präsident!

  61. #66 Babieca

    das Tagungsprogramm in einem Satz zusammengefaßt:
    Deutschland verrecke endlich.

    Naja, im Grunde meinen die Deutschasser ja, dass das deutsche Volk verrecken soll, aber dies so deutlich zu sagen, das trauen sich die Deutschenhasser in der Politik und den Medien dann doch noch nicht.

  62. #56 der dude (30. Jun 2014 17:59)
    Wir können mehr tun

    Für wen hält der sich?
    Für Oskar Schindler,oder was?

    Der ist frech wie Oskar und treibt Schindluder mit unserer Gutmütigkeit. Lange geht das nicht mehr gut.

    Ich habe heute ein aufklärerisches Gespräch mit einer Rentnerin geführt, die ihr Lebtag lang die Sozen gewählt hat. Jetzt wo sie den Rentenbetrug am eigenen Leib erlebt und sieht wie Abermilliarden deutscher Steuer- und Beitragsgelder an alle Welt verschenkt werden, während die Bonzen uns Deutschen nicht einmal das Schwarze unter den Fingernägeln gönnen wäre sie sogar bereit NPD zu wählen.

    Das ist für mich ein sicheres Zeichen, daß es bald eng wird fürs System.

  63. Und Gauck hat vor ein paar Jahren noch Verständnis gezeigt für eine Ablehnung von Überfremdung.

    Hat den irgendjemand in der Hand (dunkle DDR-Vergangenheit z.B.)?

  64. #73 BePe (30. Jun 2014 18:22)

    Exakt. Genau das, worauf #25 Tammy hinwies (danke für Tip). Und Hetas Zusammenfassung von Gaucks Rede (17.576 Zeichen lang) in zwei Sätzen: „Wir könnten noch mehr aufnehmen! Wir stehen nur auf Platz 9!!“

    Bei der Tagung springen natürlich UNHCR und EU fleißig mit rum. Vor allem heute Vormittag.

  65. Meine Stadt isst jetzt schon nicht mehr was sie war: wenn ich tagsüber in die U-Bahn steige, meine ich ich bin in Nairobi in der U-Bahn. Die Kaffees und Ristaurante sind voll tagsüber mit arbeitsfähigen Personen, keine Deutschen, unglaublich und da brauchen wir noch mehr Fachkräfte? Klar zum betreiben von noch mehr Kaffees und Ristaurante, damit noch mehr Arbeitslose dort sitzen können

  66. Ist euch mal aufgefallen, wieviele von denen, die erst aus ihren Löchern gekrochen kamen, als klar war, daß man ihnen nichts tut, heute das große Wort schwingen? Diese Helden, die knallhart jedesmal fas aufgestanden und beinahe ihre Meinung gesagt haben. Diese Gestalten, die beim Zustimmen aber ganz trotzig ihre Faust in der Tasche geballt haben wollen? Diese widerlichen charakterlosen Lumpen, die das als Widerstand ausgeben? Kämpft sich gut gegen einen Feind, der nicht mehr da ist. Gauck ist ein besonders unappetitliches Exemplar dieser Sorte.
    Und ist euch weiter aufgefallen, daß die die vor und bei der der Wende wirklich ernstlich was riskiert haben, irgendwie alle aus der großen Politik verschwunden sind?

  67. Warum werden die ganzen Asylbetrüger eigentlich nicht zur Rechenschaft gezogen? Es gibt doch einen Paragraf „Erschleichen von Leistungen“?

  68. Germany – Land of opportunities

    Angeblich hing diese Werbung in Neu Dehli Indien vor 3 Jahren.

    Der Gauck hat keine Ahnung.

    Ich habe Kontakt zu indischen und chinesischen Studenten die hier in Deutschland studieren. Die ihren MINT Master machen und absolviert haben.
    Sie sind enttäuscht, sie können keine Arbeit finden und müssen das Land verlassen. Langsam begreifen die auch, daß es eine Lüge ist über Fachkräftemange in Deutschland. Es geht ums Lohndumping bei Akademiker.

    Und Gauck möchte noch mehr Inder veräppeln? Oder will er nur Deutschlands Image auf Weltoffen trimmen?

    http://mind-exchange.com/wp-content/uploads/2011/01/Germany-Land-Of-Opportunities.jpg

  69. Der Pastor predigt nach dem Prinzip „steter Tropfen höhlt den Stein“.

    Herr Gauck, das ist erst erfolgreich, wenn Sie Asylanten in ihre Heimstatt einquartieren. Und zwar mit allen Konsequenzen eines normalen Bürgers.

  70. Die Türkei islamisiert immer agressiver!

    Bullut, Chef der islamischen jugendv. Türkei:
    „Die Hagia Sophia ist nicht nur ein Wahrzeichen von Istanbul, sie ist auch ein Symbol der islamischen Eroberung von Konstantinopel im Jahr 1453…Die Hagia Sopia muss wieder eine Moschee werden!“
    Weiter:
    „…Ich bin übrigens überzeugt, dass die Umwandlung in ein Museum auf Druck des Auslands zustande kam. Wir Muslime stellen in diesem Land heute die Mehrheit, also haben wir das Recht zu bestimmen. Das ist doch demokratisch, oder? Ich bin überzeugt, dass eine Mehrheit hinter unserer Forderung steht. Im vergangenen Jahr haben 15 Millionen Menschen dafür unterschrieben. Die Spanier zum Beispiel haben doch auch das Recht, in Andalusien alte Moscheen aus der Zeit der Mauren als Kirchen zu nutzen. Wer wären wir, etwas dagegen zu haben?

    Das ganze Interview:
    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/tuerkei-hagia-sophia-in-istanbul-museum-oder-moschee-a-977572.html

    Es zeigt, wie man in der Türkei heute denkt…
    Wundert es noch, dass die armen Griechen aus Deutschland Leopard2 Panzer kaufen?

  71. #80 SPIEGEL-Leser

    Weil die BRD-Gesetze nur für weiße Deutsche gelten!

    Der Rest kann hier machen was er will, auch Deutsche totschlagen, es wird ihm nicht viel passieren.

  72. Eine außerirdische Macht scheint hier einen Irrsinnsvirus ausgebracht zu haben. Anders ist das nicht mehr zu erklären, was auf diesem Planeten abgeht. Da schwafeln sog.
    „Linke“ genau den selben Müll wie die schlimmsten Lohndrückerkapitalisten. Ich fasse das alles nicht mehr. In der Geschichte der Menschheit gab es immer ein auf und ab. Offenbar geht es jetzt gerade wieder bergab. Dieser Gauckler ist ein gutes Beispiel dafür.

  73. Ich hasse es ordinär zu werden, aber dieser Laber – Hannes sollte endlich seine Klappe halten ! Kann man denn nicht eine Unterschriftensammlung organisieren um diesen Bundesgauckler aus dem Amt zu jagen ? Wir haben genug Scheinasylanten, wir drücken schon jetzt mehr als genug Geld ab um sein „Hobby“ zu finanzieren und von seinen dümmlichen Reden haben wir alle gestrichen die Schnauze voll ! Lieber gar keinen Präsidenten als so einen ! Der ist für uns so nützlich wie ein Kropf am Hals !

  74. #83 SPIEGEL-Leser (30. Jun 2014 18:32)
    Warum werden die ganzen Asylbetrüger eigentlich nicht zur Rechenschaft gezogen? Es gibt doch einen Paragraf “Erschleichen von Leistungen”?
    ++++

    Vermutlich deshalb nicht, weil fast alle Politiker auch Leistungen erschleichen!

  75. #89 Pablo (30. Jun 2014 18:43)
    Ich hasse es ordinär zu werden, aber dieser Laber – Hannes sollte endlich seine Klappe halten !
    ++++

    Ordinär?
    Nein, mit dieser Formulierung hast Du Gauck eher noch gelobt!

  76. #91 Pablo (30. Jun 2014 18:44)
    Hab ich vergessen: NICHT MEIN PRÄSIDENT !!!
    ++++

    Meiner auch nicht!
    Er ist nämlich nur der Präsident für unsere Sozialschmarotzer von Arabern, Zigeunern, Islamisten, Negern und Türken!

  77. Es gibt nur deshalb so viele „Flüchtlinge“, weil die genau wissen, dass es Länder gibt, die sie aufnehmen, in denen ihnen die Gutmenschen um den Hals fallen und alles glauben, was man denen erzählt.

    So schafft man für die Menschen, denen ihr Heimatland nicht so viel zu bieten hat immer größer werdende Anreize, es auch mit der „Flucht“ zu versuchen.
    Deutschland ist auch nur deshalb „Einwanderungsland“, weil wir jeden reinlassen, weil unsere Grenzen scheuenentorweit auf sind und jeder, der im Land ist aufgrund irgendeiner Ausnahmeregelung bleiben darf.

  78. #72 Royal Enfield (30. Jun 2014 18:21)

    „Gauck fordert zur illegalen Einwanderung auf!

    „Grundsätzlich sollten wir überlegen, wie mehr Durchlässigkeit zwischen den Zugangswegen ‘Asyl’ und ‘Arbeitsmigration’ geschaffen werden kann.““

    Da hat er sich verplappert.
    Dass die Asyl-und Flüchtlingspoltik als Vorwand missbraucht wird, um in großem Stil billige und entwurzelte Arbeitskraft aus fernen Kulturen als Lohndumping-Konkurrenz für deutsche Arbeitnehmer einzuschleusen, ist natürlich sonnenklar.

  79. Och Larve, alter Kommi-Spitzel.

    „Frag nicht was dein Land für den Asylanten tun kann, sondern frag was der Asylant für dein Land tun kann.“

    IM-Larve, IM-Erika, es stellt sich die Frage wer mit dem Fall der Mauer wirklich verloren hat, DDR oder BRD?

  80. #39 Heta (30. Jun 2014 17:45)

    ..Sollte man mal genauer unter die Lupe nehmen. Es geht um den „demografischen Wandel“ und den angeblichen „Fachkräftemangel in vielen Industrieländern“, „den Mehrwert für die Aufnahmeländer von Arbeits-Migration”:

    http://www.bosch-stiftung.de/content/language1/html/53455.asp

    es ist gleich gar von einem – Achtung! – Triple-Win-Mehrwert™ die Rede:

    Wir stehen vor der Herausforderung, diese Entwicklungen so zu gestalten, dass sie zu einem „triple win“ werden können: einem Mehrwert für die Aufnahmeländer von Arbeitsmigration, für die Entsendeländer und die Menschen, die auf der Suche nach Arbeit ihre Heimat verlassen.

    achwas, aber warum fehlen denn bei dieser tollen Mehrwertsauflistung gerade die Menschen, die ihre Heimat NICHT(!) verlassen ?

    Welchen Mehrwert™ hat denn bitte die überwältigende Mehrheit der Menschen, die jeweils zuhause bleiben, sowohl in den Aufnahme- wie in den Entsendeländern? Offenbar ist der völlig scheißegal, bzw. ist hier schon ein Minderwert eingeplant?

    tja, da haben sich die Dampfplauderer von der Boschstiftung vor lauter Globalisierungsbesoffenheit wohl gleich mal verplappert.

  81. Gauck ist wie Merkel ein Mitglied der Atlantikbrücke, einer Organisation unserer „Freunde“. Dazu sagt der Vorstands-Chef:

    Die USA wird von 200 Familien regiert und zu denen wollen wir gute Kontakte haben“. Vorstands-Chef der Atlantik-Brücke, Arndt Oetker.

    Dr. Arend Oetker Holding GmbH & Co. KG, Mitglied Trilaterale Kommission, Präsident DGAP, INSM, Präsidium Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, Vizepräsident BDI, American Jewish Committee

    http://www.berliner-zeitung.de/archiv/ein-whos-who-der-politik-und-wirtschaft,10810590,9990036.html

  82. Man sollte unter den Negern mal das Gerücht verbreiten, daß es da ein schönes Schloß gibt, wo sie unterkommen können.

  83. Die, die im Bundespräsidialamt sitzen und sich die Taschen vollstopfen (von arbeiten will ich nicht reden), leben offenbar auf einem anderen Stern. Da täte es wirklich gut, eine Zigeunergroßfamilie ins Schloß einziehen zu lassen und zu bewirten, ihnen den Müll rauszutragen, ihnen hinterherzuputzen. Vielleicht bekommen die nach und nach doch etwas Wirklichkeit auf diesem Planeten mit. Täte ihnen gut. Damit die nicht wieder solchen weltfremden Blödsinn absondern müssen. Man fremdschämt sich ja nur noch beim Gauck.

  84. Ich habe das sinngemäß schon hier geschrieben als er zur Wahl stand. Einige wenige teilten meine Einschätzung. Dabei kann ich mich positiv nur noch an Wilhelmine erinnern. Aber Schwamm drüber.

    Ich frage mich immer wieder was Gauck seinerzeit für Kompetenzen und Qualifikationen für dieses Amt einbrachte. Von Leuten, die diese Behauptungen aufstellen, erwarte ich, dass diese sie selber interkulturell erlebt und in früheren Tätigkeiten auch selber einmal umgesetzt haben und an Ergebnissen gemessen wurden.

    Was hat Gauck außer einer fragwürdigen Theologen-Ausbildung und als Leiter einer muffigen- und undurchsichtigen Ost-Behörde schon vorzuweisen gehabt? Nichts, keine Auslandserfahrung, keine früheren Aufgaben in der internationalen Wirtschaft, soweit ich weiß keine gelebten Fremdsprachenkenntnisse, nichts. Der gackert nur nach, was die Think Tanks ihm vorschreiben. Das allerdings mit voller Imbrunst.

    Widerlich!

  85. Mehr Asyleinsatz geht doch gar nicht. Keine Zeit, denn wir müssen doch arbeiten, arbeiten, arbeiten für – ja, Bingo, genau, für die Asylantenschwemme.

  86. Nicht mein Präsident!

    Ich lasse mir die Steuern nicht weiter erhöhen. Ich lasse mir das Einkommen nicht weiter drücken. Ich lasse mir die Rente nicht länger stehlen. Ich will nicht immer höhere Krankenkassenbeiträge zahlen. Ich will nicht, daß in mein Haus eingebrochen wird und daß man mich am Geldautomaten überfällt.

    Von mir gibt es gar nichts mehr – Null, Nix, Niente, keinen feuchten Furz für die Spinnereien und Gaunereien der Gutmenschenindustrie.

    Ich bin bereit, die schlimmsten Extremisten zu wählen, nur um diesen Wahnsinn ein Ende zu setzen.

    Wir brauchen ein neues 1989/90, aber diesmal richtig!

  87. Dabei seien in den vergangenen anderthalb Jahrzehnten “vermutlich rund 23.000 Menschen beim Fluchtversuch verdurstet, ertrunken oder gelten als vermisst”, sagte Gauck. “Ich kann mich daran nicht gewöhnen […].”

    Die vernünftigste Möglichkeit soetwas zu verhindern ist eine konsequente Rückführung. Auf See aufgreifen und nach Afrika zurückbringen!
    Je lascher wir unsere Grenzen schützen desto mehr Flüchtlinge werden die waghalsige Flucht riskieren und desto mehr werden umkommen!

  88. Gauck hat überproportional viel Platz in seinem teuren Schloss. Hat er es schon mit den armen Flüchtlingen belegt???

    Noch ein Kommentar:

    „Das Schloss Bellevue bietet sicher noch eine Menge Platz.
    Aber irgendwann wird es auch zu klein werden.
    MÜSSEN WIR DEUTSCHEN ANFANGEN ZU ÜBERLEGEN, WOHIN WIR FLÜCHTEN, WEIL KEIN PLATZ MEHR FÜR UNS DA IST?“

  89. Abgesehen davon, sollte es doch noch Platz in der Roten Flora und in den großzügigen Gewerkschaftshäusern haben. Da geht immer noch was rein. Zammrückn halt.

  90. Ich habe da eine eigene Theorie ….

    Deutschland hat nach dem Krieg einen Start hingfelegt der seinesgleichen sucht. Die DM war stark wie nie und dem Volk ging es gut wie nie.

    Rentner bekamen eine gute Rente man arbeitete meist Lebenslang in einem guten Betrieb.

    Kurzum gesagt das Volk wurde „satt“ gefüttert den man weiss ja zufriedene Leute gehen nicht auf die Straße und lassen einiges über sich ergehen.

    Just my 2 Cents ….(Pfennige wären mir lieber )

  91. Gauck fordert mehr Asyl-Einsatz der Deutschen
    ++++

    Im Grundgesetz ist das Asylrecht verankert!
    Z. Zt. werden ca. 2 % der Flüchtlinge als Asylanten anerkannt!
    Will Gauck das Grundgesetz brechen oder will er gar das Grundgesetzt ändern?
    Bei Letzterem viel Spass für die Mehrheitsfindung!

  92. #77 kaeptnahab (30. Jun 2014 18:25)

    gauck sollte sich von einem plastischen chirurgen eine claudia-fatima-warze implantieren lassen.

    Genau!
    Das „Markenzeichen“ für VOLKSVERRÄTER.

  93. #103 KarlSchwarz (30. Jun 2014 18:56)
    Ich bin bereit, die schlimmsten Extremisten zu wählen, nur um diesen Wahnsinn ein Ende zu setzen.
    ++++

    Ich auch!

  94. Wir können mehr tun..Nein!: Wir müssen mehr tun! Wir als Deutsche müssen diesen unsäglichen Kerl aus diesem Amt jagen,- auf die Straße gehen und es herausbrüllen, das dieser Vaterlandsverräter niemals unser Präsident ist!

  95. #108 LeckerSchweineschnitzel (30. Jun 2014 19:00)
    Ich habe da eine eigene Theorie ….

    Deutschland hat nach dem Krieg einen Start hingfelegt der seinesgleichen sucht. Die DM war stark wie nie und dem Volk ging es gut wie nie.

    Rentner bekamen eine gute Rente man arbeitete meist Lebenslang in einem guten Betrieb.

    Kurzum gesagt das Volk wurde “satt” gefüttert den man weiss ja zufriedene Leute gehen nicht auf die Straße und lassen einiges über sich ergehen.

    Just my 2 Cents ….(Pfennige wären mir lieber )

    Das erinnert mich jetzt irgendwie an die Mastbullen in großen Hochleistungsstall ein Dorf weiter. Die Tiere werden auch bestens gefüttert, aber wenn sie das Schlachtgewicht erreicht haben geht’s ab. Dann setzt man ihnen das Bolzenschußgerät zwischen die Augen und schneidet ihnen die Kehle durch.

    Buntland ist schlachtreif. Wer jetzt schon alt ist und ohnehin bald abnippelt kann sich freuen, aber für Kinder und Jugendliche wird die Zukunft düster.

  96. Es gibt sie noch,

    deutsche Politiker (Willy Wimmer CDU) mit klaren Blick auf die Realität.

    Besonders Video

    – 2. Rede von Willy Wimmer

    und

    – 3. Diskussionsrunde

    sind ein muss! Hier gehts zu den Videos:

    http://www.nachdenkseiten.de/?p=22136

    Leider ist der nicht mehr in der aktiven Politik. Warum wohl ein Gauck, anstatt eines Herrn Wimmer, Bundespräsident geworden ist? Ich weiß, das ist eine dämliche Frage. 😉

    Wimmer schreibt auch regelmäßig hier:
    http://www.cashkurs.com/autoren/willy-wimmer/

  97. #105 Schüfeli (30. Jun 2014 18:56)
    Gauck hat überproportional viel Platz in seinem teuren Schloss. Hat er es schon mit den armen Flüchtlingen belegt???
    ++++

    Bei der hohen Quote von kriminellen Islamisten in Berlin wäre es wichtiger das Schloß Bellevue zu vergittern und einen Knast daraus zu machen!
    Berliner Gefängnisse sind total überfüllt mit Islamisten/Türken/Arabern!

  98. #99 senior

    gut geschrieben, klar und nicht so ausufernd (wie es mir oft geht in der Endlosigkeit meiner Abneigung)
    bitte Info, falls Antwort 🙂

  99. #111 Eule53 (30. Jun 2014 19:02)
    #103 KarlSchwarz (30. Jun 2014 18:56)
    Ich bin bereit, die schlimmsten Extremisten zu wählen, nur um diesen Wahnsinn ein Ende zu setzen.
    ++++

    Ich auch!

    Das Gute ist: Für jeden – den Bonzen verhaßten – Extremisten, der ins Parlament kommt fliegt einer von den Blockparteiapparatschiks raus. Für jeden der neu für Deutschland reinkommt, wird ein Altparteiler vom Futtertrog weggekickt.

    Klar, daß die Bonzen da hetzen und lügen und alle anständigen Politiker und neuen Parteien schlecht machen. Die haben Angst um ihre Vollversorgung. Die wollen keine Konkurrenz.

    Und genau deshalb wähle ich immer die Parteien, die von den Systembonzen am hektischsten begeifert werden.

    Der Haß der Bonzen, die „warnenden“ Stimmen der gekauften Presse sind in meine Augen untrügliche Qualitätsmerkmale. Wer von den Lumpen verfemt wird, der muß ja gut sein.

  100. Die Nachrichtenagentur Reuters schreibt folgendes: „Er plädierte zudem dafür, die starre Trennung zwischen Asylverfahren und Arbeitssuche aufzubrechen. ´Die Grenzen sind oft fließend zwischen politisch erzwungener, wirtschaftlich erzwungener und tatsächlich freiwilliger Migration.`“
    Das ist fundamental wichtig, da Herr Gauck damit zwei Dinge eingesteht:
    1. Das Grundgesetz ist ihm völlig egal, denn Art. 16 a, 1 begründet ausdrücklich eine Sonderstellung für politisch Verfolgte.
    2. Es gibt Asylbetrüger ( Die Grenzen sind fließend!)

    An einer anderen Stelle nimmt er die Zielländer der Migranten für die Todesfälle bei der Migration in die Verantwortung. Achtung! Für Herrn Gauck sind für die Todesfälle nicht die Migranten verantwortlich und auch nicht die Schlepper, sondern die Zielländer. Diese Logik ist so voll von Böswilligkeit, dass mir als Vergleich nur Hitlers Logik von der Weltverschwörung der Juden gegen Deutschland einfällt.

  101. #112 KarlSchwarz (30. Jun 2014 19:05)
    #108 LeckerSchweineschnitzel (30. Jun 2014 19:00)
    Wer jetzt schon alt ist und ohnehin bald abnippelt kann sich freuen, aber für Kinder und Jugendliche wird die Zukunft düster.
    ++++

    So?
    Ich prophezeie aufgrund der schlechten Qualifikation der zugewanderten Sozialschmarotzer und dadurch fehlender Steuereinnahmen für deren Durchfütterung schon bald eine Rentenkürzung für die Älteren!

  102. Noch zum Thema bunte Idioten / Verrückte:

    Ein Idiot tritt zurück.

    http://www.domradio.de/nachrichten/2014-06-30/der-wechsel-der-ekd-spitze-faellt-eine-zeit-der-umbrueche

    Nikolaus Schneider hat mit seinem vorzeitigem Amtsverzicht für eine Lücke an der EKD-Spitze gesorgt.

    Ratet, wer sein Nachfolger sein soll.

    Lösung: ein verrückter Idiot.

    Als Nachfolger könnte in Dresden der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm (54) gewählt werden, der erst im vergangenen November in den Rat nachgerückt ist.

    www. pi-news.net/2013/11/bischof-asylanten-herkunftslander-finanzieren-bewaltigung-unseres-demografischen-wandels/

  103. Ich lese immer Flüchtlinge. Das sind Menschen, die sehen, das ihr Land, ihre Kultur nichts zu bieten hat. Sie leben im Dreck. Dies sind Menschen, die nicht flüchten ( Flucht im Sinne von akuter Gefahr), sondern einfach keine Perspektive in ihrer Heimat sehen. Man kann es noch nachvollziehen. Doch was passiert? Diesen ganzen Dreck, den diese Menschen hinter sich lassen möchten, bringen sie mit. Mafiöse Strukturen, Korruption und Gewalt, treffen auf Wattebällchen Polizistinnen. Unsere Menschen, unsere Kultur, haben uns nach 2 Katastrophen (wobei es die gesamte restliche halbwegs wehrhafte Welt bedurfte) geschafft, unser Land wieder aufzubauen. Und was machen diese „Flüchtlinge“? Die laufen weg, ins gelobte Land. Weder wehren sie sich in der Heimat, noch bauen diese in ihrem Land was auf. Da ist die hohle Hand in Deutsch-e-land bequemer. Aber das gelobte Land hat begrenzte Möglichkeiten, die eigentlich schon längst überschritten sind. Fazit: Was in Europa und Deutschland passiert, ist bar jeder Normalität. Dies muss gewollt sein! Den ersten Kommentar kann ich nur zustimmen: Paris wird von den “eigenen” Leuten angezündet! Und in Italien geht auch bald los …nur der dumme Michel geht arbeiten…. I bin aständig, sagt der Schwoob.

  104. #117 BePe (30. Jun 2014 19:10)
    #111 Eule53

    31. August 2014: Wahl in Sachsen

    AfD bei 8% !

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/sachsen.htm

    Nur wenn frischer Wind in die Parlamente kommt lernen die Blockparteibonzen dazu. Nur wenn möglichst viele Funktionäre der Einheitspartei CDUCSUsPDFDPGRÜNLINKS rausfliegen hat Deutschland eine Zukunft.

    Es muß wieder Angst umgehen unter den etablierten Hinterbänklern. Angst davor, daß die Wähler die Blockparteien gnadenlos abstrafen und daß reihenweise Mandate verloren gehen. Nur dann werden die vorsichtiger, nur dann fangen die an zu denken.

    Darum nicht in dümmliche Selbstkastration (Wahlenthaltung) verfallen. Stets zu jeder Wahl gehen und stets gültig für Straf-, Alternativ- und Protestparteien votieren.

    Raus mit dem alten Mief aus den Parlamenten – rein mit frischem Wind für Deutschland!

  105. Hr. Gauck,

    ich halte Sie für einen Volksverräter allerester Güte. Klar können wir noch mehr tun, uns restlos zum Idioten machen. Ihnen genügen nicht die hohen Einbruchzahlen, Ihnen genügen nicht Mord, Totschlag und Vergewaltigung von Zuwanderern an Einheimischen, nein, sie wollen die totale Übernahme, den kompletten, widerstandslosen Bevölkerungsaustausch.
    …und nun raten Sie mal , was mich Ihr Geschwätz wie ganz oben formuliert, interssiert, nämlich garnicht, weil mehr als unverschämt. Meine gute Erziehung verbietet mir Ihnen zu sagen, was Sie mich können.

    #97 Ferrari (30. Jun 2014 18:53) Man sollte unter den Negern mal das Gerücht verbreiten, daß es da ein schönes Schloß gibt, wo sie unterkommen können.

    Wo denken Sie hin? Unsere „Politiker“ möchten ausnahmslos, das die „faulen Eier“ das dumme Einheimischenvolk ausbrüten soll, der Kuckuck wird zur Symbolfigur dieser verdammten, unkontrollierten Zuwanderung. Das dieses Volk aber daran zu Grunde gehen wird, haben zu viele noch garnicht begriffen, siehe Berlin, da wird Erpressung zur schützenswerten Eigenschaft, sie lassen sich trotz schlimmster Auswüchse und eine besonderen Auffassung von „Dankbarkeit“ immernoch eine „schöne bunte Welt“ vorgauckeln, in diesem Fall im wahrsten Sinne des Wortes.
    Man kann froh sein, alt genug zu sein, um dieses Drama, das sich noch anbahnen wird, nicht in der Endkonsequenz zu erleben. Das was wir heute erleben, ist Krieg mit für uns selbststrangulierenden Gesetzen, die jeden gesunden Menschenverstand abwürgen und jede noch so abartige Perversität zur neuen „Normalität“ erklären.

  106. #124 Total meschugge (30. Jun 2014 19:16)
    Da wünscht man sich glatt den Wulff zurück. Wie schlimm wirds denn noch?
    ++++

    Ja, ein Neger, Islamist, Araber oder Zigeuner als Bundespräsident könnte nicht schlimmer für Deutschland sein!

  107. Huhu, Gauck! Hier ist noch was, was du in deiner Rede vergessen hast: AIDS! Schleppen Neger ein:

    Als auffällig werten die Autoren die Zunahme der im Ausland erworbenen HIV-Infektionen: „Eine der Ursachen dafür ist die verstärkte Zuwanderung nach Deutschland sowie die Verdoppelung der Asylbewerberzahlen gegenüber dem Vorjahr“, schreiben die RKI-Experten. Eine Zunahme an Neudiagnosen gab es vor allem bei Migrantinnen aus afrikanischen Ländern südlich der Sahara: Frauen würden womöglich in der Schwangerschaft getestet oder gingen häufiger zum Arzt, heißt es in dem Bericht. Bei Männern bleibe die Infektion damit eher unentdeckt.

    http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/hiv-mehr-neuinfektionen-bei-migrantinnen-in-deutschland/10128734.html

    Ebola hast du übrigens auch nicht erwähnt… Und MERS kommt wahrscheinlich auch aus dem Sudan und aus Somalia, weil von dort die meisten Kamele ins – verglichen mit den beiden Staaten – eher kamelarme Saudi geliefert werden. Und die Araber haben durch ihr vorbildliches arabisches ärztliches Arbeitsethos („Huch, gefährlich – schnell abhauen, Patienten liegenlassen“)die Seuche ungeniert wüten lassen.

    http://gulfnews.com/news/world/usa/flawed-saudi-response-fuelled-mers-outbreak-1.1353944

  108. #121 Eule53 (30. Jun 2014 19:13)
    #112 KarlSchwarz (30. Jun 2014 19:05)
    #108 LeckerSchweineschnitzel (30. Jun 2014 19:00)
    Wer jetzt schon alt ist und ohnehin bald abnippelt kann sich freuen, aber für Kinder und Jugendliche wird die Zukunft düster.
    ++++

    So?
    Ich prophezeie aufgrund der schlechten Qualifikation der zugewanderten Sozialschmarotzer und dadurch fehlender Steuereinnahmen für deren Durchfütterung schon bald eine Rentenkürzung für die Älteren!

    Dann wird’s ja für die Jungen noch schlimmer. Denn deren spätere Rente orientiert sich an den Renten der heutigen Rentner – allerdings auf einem dank sPD und Ökopädos noch einmal deutlich verringertem Niveau.

    Wer heute als junger Mensch Rentenkürzungen fordert fordert automatisch, daß seine künftige Rente noch armseliger wird als schon jetzt durch die Schröder/Fischer-Raubgesetze festgelegt.

  109. @#121 Eule53 (30. Jun 2014 19:13)

    „So?
    Ich prophezeie aufgrund der schlechten Qualifikation der zugewanderten Sozialschmarotzer und dadurch fehlender Steuereinnahmen für deren Durchfütterung schon bald eine Rentenkürzung für die Älteren!“

    Nunja das ist ja das was ich mit meiner Theorie meine die die den Laden bisher am Kacken gehalten haben sterben nu aus , die die nun in Rente nachrücken haben eh schon viel viel schlechtere Karten.

    Aber das ist ja das das Volk ist Leidensfähig durch das jahrzehntelange „schlaraffenland“ leben.

    Man sagt nicht umsonst :

    “ Erst wenn du Nachts durch die Straßen gehst und die leeren Mägen knurren hörst erwacht das Volk “

    Bis dahin wirds noch dauern und das Ziel der ehemaligen Besatzermächte Deutschland klein werden zu lassen und vor allem unterwandert ohne Deutsche ist erreicht !

  110. Flüchtlinge sind oft die Besten ihres Heimatlandes

    …Die Grundhaltung, dass diese Menschen eine Belastung oder Bedrohung darstellen, müsse durchbrochen werden. Häufig handele es sich um die Besten ihrer Herkunftsländer. Die meisten seien im arbeitsfähigen Alter, und in ihre Ausbildung sei viel Geld investiert worden. „In gewisser Weise finanzieren diese Länder die Bewältigung des demografischen Wandels bei uns“, stellte Bedford-Strohm fest. Wenn Deutschland in zehn Jahren Menschen aus anderen Ländern zur Aufrechterhaltung des wirtschaftlichen und sozialen Lebens brauche, laute die ethische Frage nicht, ob man diese Menschen aufnehmen solle, sondern ob man sie ihren Heimatländern wegnehmen dürfe…

    http://www.pi-news.net/2013/11/bischof-asylanten-herkunftslander-finanzieren-bewaltigung-unseres-demografischen-wandels/

  111. @ BP Pastor Gauck

    Teilen ist angesagt! Seien Sie Vorbild! Was brauchen Sie zwei Frauen für sich alleine?! Blondinen sind beliebt bei dunkelhäutigen Schwarzhaarigen. Geben Sie Ihre Kurtisane an einen einsamen Asylanten ab!

    Daniela Schadt und Providence Tuyisabe, Vorstandsvorsitzender des gemeinnützigen Vereins „Rwandische Diaspora in Deutschland e.V.“ im Schlosss Bellevue
    http://rwandadiasporagermany.com/images/intextims/Providence%20-%20Daniela%20Schadt%20Web2.jpg

  112. #118 ernst.ruediger

    Die perfide Argumentation der Gauck-Truppe (er ist ja für seine Reden nicht alleinverantwortlich) sind an Frechheit und Skrupellosigkeit kaum mehr zu überbieten.

    Die Gauck-Truppe will überall auf der Welt deutsche Männer in Kriegseinsätze in den Tod schicken, und gleichzeitig Afrikaner importieren um die Lücken aufzufüllen. Was diese Gauck-Truppe in den letzten Monaten vom Stapel gelassen hat, lässt Schlimmstes für die Zukunft erwarten. Wir werden Kriege bekommen, und eine aus dem Ruder laufende millionenfache Masseneinwanderung. Genau darauf soll uns der Gauck vorbereiten.

  113. #125 KarlSchwarz (30. Jun 2014 19:17)
    Es muß wieder Angst umgehen unter den etablierten Hinterbänklern. Angst davor, daß die Wähler die Blockparteien gnadenlos abstrafen und daß reihenweise Mandate verloren gehen. Nur dann werden die vorsichtiger, nur dann fangen die an zu denken.
    ++++

    Angst bei den Politikern der Blockparteien kann ich z. Zt. noch nicht einmal ansatzweise erkennen!
    Und denken können viele von denen aufgrund ihrer fehlenden beruflichen Qualifikation auch nicht, wie man z. B. vom Taxifahrer Joschka Fischer, Claudia Roth und etlichen anderen weiß.

  114. #111 Eule53 (30. Jun 2014 19:02)

    #103 KarlSchwarz (30. Jun 2014 18:56)
    Ich bin bereit, die schlimmsten Extremisten zu wählen, nur um diesen Wahnsinn ein Ende zu setzen.
    ++++

    Ich auch!

    Mit schwerem Herzen schließe ich mich dem an.
    Soweit sind wir schon.

    ES WIRD LANGSAM (aber immer schneller) KRITISCH IN DIESEM LAND.

  115. Ich habe selten erlebt, dass Begeisterung so schnell in blanken Hass umschlug, aber Gauck hat es geschafft.

  116. #135 Eule53 (30. Jun 2014 19:24)

    Angst bei den Politikern der Blockparteien kann ich z. Zt. noch nicht einmal ansatzweise erkennen!
    Und denken können viele von denen aufgrund ihrer fehlenden beruflichen Qualifikation auch nicht, wie man z. B. vom Taxifahrer Joschka Fischer, Claudia Roth und etlichen anderen weiß.

    WER NICHT DENKEN KANN, SOLL SPÜREN.

  117. #136 Schüfeli (30. Jun 2014 19:25)
    #111 Eule53 (30. Jun 2014 19:02)
    #103 KarlSchwarz (30. Jun 2014 18:56)
    Ich bin bereit, die schlimmsten Extremisten zu wählen, nur um diesen Wahnsinn ein Ende zu setzen.
    —-
    Mit schwerem Herzen schließe ich mich dem an.
    Soweit sind wir schon.
    ++++

    In Deutschland gibt es (noch) keine vernünftige rechte Partei, weil Hitler den Holocaust durchgeführt hat.
    Sonst wären rechte Parteien in Deutschland wie im übrigen Europa längst salonfähig und wir hätten weniger Probleme mit den zugewanderten Sozialschmarotzern!

  118. #135 Eule53 (30. Jun 2014 19:24)
    #125 KarlSchwarz (30. Jun 2014 19:17)
    Es muß wieder Angst umgehen unter den etablierten Hinterbänklern. Angst davor, daß die Wähler die Blockparteien gnadenlos abstrafen und daß reihenweise Mandate verloren gehen. Nur dann werden die vorsichtiger, nur dann fangen die an zu denken.
    ++++

    Angst bei den Politikern der Blockparteien kann ich z. Zt. noch nicht einmal ansatzweise erkennen!
    Und denken können viele von denen aufgrund ihrer fehlenden beruflichen Qualifikation auch nicht, wie man z. B. vom Taxifahrer Joschka Fischer, Claudia Roth und etlichen anderen weiß.

    Die DDR-Bonzen waren auch ziemlich überrascht, als sie von heute auf morgen vom hohen Roß fielen. Leider hat man damals nicht gründlich genug aufgeräumt. Man schwelgte zu sehr in rosaroten Träumen von der starken West-Mark, Beate-Uhse-Pornos und Bananen für alle und glaubte nun breche das allgemeine Schlaraffenland an. Da war man großzügig und milde gestimmt.

    Wenn das BRDDR-System verröchelt liegen die Dinge anders. Da braucht sich keiner Hoffnung auf bessere Zeiten zu machen. Da herrschen dann Not, Tod und Chaos. Da ist man dann nicht mehr milde gestimmt.

  119. #138 Schüfeli (30. Jun 2014 19:27)
    WER NICHT DENKEN KANN, SOLL SPÜREN.
    ++++

    Welche Gefahren drohen denen denn schon?
    Die gehen überwiegend bald mit üppigen Pensionen in den Ruhestand und werden sich im Tessin oder sonstwo, wo es nett ist, teuren Rotwein bis zum Abnippeln hinter die Binde kippen!

  120. #139 Eule53 (30. Jun 2014 19:31)

    #136 Schüfeli (30. Jun 2014 19:25)
    #111 Eule53 (30. Jun 2014 19:02)
    #103 KarlSchwarz (30. Jun 2014 18:56)
    Ich bin bereit, die schlimmsten Extremisten zu wählen, nur um diesen Wahnsinn ein Ende zu setzen.
    —-
    Mit schwerem Herzen schließe ich mich dem an.
    Soweit sind wir schon.
    ++++

    In Deutschland gibt es (noch) keine vernünftige rechte Partei, weil Hitler den Holocaust durchgeführt hat.

    Es gibt in Deutschland sogar mehrere vernünftigen rechten Parteien (PRO, die Freiheit, Reps usw.) – sie werden aber mit allen Mitteln von der Macht fern gehalten, weil sie das bunte System gefährden.

    PS Die Nazi-Keule soll niemanden Angst machen.

  121. OT
    BILD Breaking News vermeldet den Fund der Leichen der 3 entführten israelischen Jugendlichen
    🙁

  122. Warum nicht gleich ähnlich wie Frankreich die komplette Verantwortung für Übersee-Gebiete übernehmen und allen Afrikanern in Afrika den vollen HartzIV-Satz überweisen?
    Dann ist das Maximum getan und alle können sich mit gutem Gewissen auf die Schultern klopfen. Das führt natürlich unmittelbar zum Staatsbankrott, aber lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.
    Nach so einem reinigenden Bankrott wird schließlich hoffentlich wieder Vernunft einkehren.

  123. #143 Eule53 (30. Jun 2014 19:36)

    Welche Gefahren drohen denen denn schon?
    Die gehen überwiegend bald mit üppigen Pensionen in den Ruhestand und werden sich im Tessin oder sonstwo, wo es nett ist, teuren Rotwein bis zum Abnippeln hinter die Binde kippen!

    Genau das (Pensionen, RUHEstand, Rotwein usw.) wird es nicht geben, wenn es so weiter geht.

    „Nach uns die Sintflut“ ist eine Illusion.
    DIE SINTFLUT KOMMT SCHNELLER ALS MAN DENKT und wird die Verantwortlichen auch erwischen (was für uns natürlich nur schwacher Trost ist).

  124. #141 KarlSchwarz (30. Jun 2014 19:32)
    Die DDR-Bonzen waren auch ziemlich überrascht, als sie von heute auf morgen vom hohen Roß fielen.
    ++++

    Ja und?
    Die meisten DDR-Bonzen sind gut in der BRD untergekommen.
    Frau Honecker z. B. bezieht heute noch eine Rente, die vermutlich höher ist als Deine später sein wird.
    Die Zonenwachtel und Gauck will ich diesbezüglich erst gar nicht erwähnen!

  125. #117 BePe

    31. August 2014: Wahl in Sachsen

    AfD bei 8% !

    Na und? Die AfD ist sicherlich nicht die Partei die geeignet wäre, die Massenzuwanderung nach Deutschland zu stoppen! Ich darf noch einmal mein Lieblingszitat von Bernd Lucke in Erinnerung rufen:

    „Das Asylrecht ist vor Jahren in einer so extremen Art eingeschränkt worden, dass ich persönlich mich dafür schäme.“

    Gauck sagt in seiner aktuellen Grundsatzrede zur Zuwanderung von „Flüchtlingen“ (Zitat aus der „Welt“ von heute):

    „Die Flüchtlinge, die an Italiens Küsten landeten, seien nicht allein die Angelegenheit Italiens. ‚Es ist unsere gemeinsame Verantwortung als Europäer, sie menschenwürdig zu behandeln’“

    Im Europaprogramm der AfD heißt es im Abschnitt „Asylpolitik“ auf Seite 16:

    „Die entstehenden sozialen und finanziellen Folgen sind unter den Ländern der EU fair zu verteilen. Den peripheren Staaten der EU darf nicht die Hauptlast der Asylpolitik zukommen.“

    Inhaltlich sind die Aussagen von Gauck und AfD in dieser Frage praktisch deckungsgleich.

    #101 KarlSchwarz

    Ich bin bereit, die schlimmsten Extremisten zu wählen, nur um diesen Wahnsinn ein Ende zu setzen.

    In der von BePe zitierten Wahlumfrage kommt die NPD, die 2009 noch 5,6% der Stimmen erreichte, nur auf 3% und würde damit aus am Landtag fliegen. Die „schlimmsten Extremisten“ wären dann weg vom Fenster, auch dank AfD!

  126. Unter den ganzen „Fachkräften“ sind doch sicher auch fähige Politiker, erfahrene Präsidenten und vor allem großartige Schwätzer! Die schicken wir gleich mal in sein Kabuff dort in Berlin!

  127. Kann mir einer logisch erklären, warum man nur einen einzigen Armutsschmarotzer aufnehmen soll?
    Wenn man die weltweite Armut betrachtet, müsste deutschlands Doofmannmichel locker mal über eine Milliarde Schmarotzer aufnehmen, um einigermaßen allen gerecht zu werden.
    Und wann kommt endlich die Schmarotzer Zwangseinquartierung bei Heuchel-Gutmenschen?

  128. @Eule53: Wenn ich wirklich das schreiben würde, was ich denke, würde ich erstens lebenslanges Schreibverbot auf PI bekommen und zweitens würde mir in spätestens einer Stunde der BND die Bude auf den Kopf stellen !

  129. ot

    leichen der entführten Israelischen Jugendlichen
    gefunden

    ….el male rachamim….

  130. #153 Schüfeli (30. Jun 2014 19:43)
    #143 Eule53 (30. Jun 2014 19:36)
    Welche Gefahren drohen denen denn schon?
    Die gehen überwiegend bald mit üppigen Pensionen in den Ruhestand und werden sich im Tessin oder sonstwo, wo es nett ist, teuren Rotwein bis zum Abnippeln hinter die Binde kippen!
    —-
    Genau das (Pensionen, RUHEstand, Rotwein usw.) wird es nicht geben, wenn es so weiter geht.
    „Nach uns die Sintflut“ ist eine Illusion.
    DIE SINTFLUT KOMMT SCHNELLER ALS MAN DENKT und wird die Verantwortlichen auch erwischen (was für uns natürlich nur schwacher Trost ist).
    ++++

    Daran glaube ich nur, falls ein größerer Meteor einschlägt!
    Der würde uns aber auch treffen.
    Derzeit stehen jedenfalls gewaltige Diätenerhöhungen für Politiker auf dem Plan!
    Diese Erhöhungen sind größer, als die Grundstückspreise im Tessin steigen!

  131. #155 Eule53 (30. Jun 2014 19:43)
    #141 KarlSchwarz (30. Jun 2014 19:32)
    Die DDR-Bonzen waren auch ziemlich überrascht, als sie von heute auf morgen vom hohen Roß fielen.
    ++++

    Ja und?
    Die meisten DDR-Bonzen sind gut in der BRD untergekommen.
    Frau Honecker z. B. bezieht heute noch eine Rente, die vermutlich höher ist als Deine später sein wird.
    Die Zonenwachtel und Gauck will ich diesbezüglich erst gar nicht erwähnen!

    Alles nur vorübergehend. Die BRDDR macht es nicht mehr lange. Dann ist Schluß mit lustig und dann kriegen die Blockparteibonzen sicher einiges, aber bestimmt keine sicheren und hohen Pensionen.

  132. #159 Babieca (30. Jun 2014 19:46)

    OT

    Die drei entführten Israelis sind tot!

    Auge um Auge, Zahn um Zahn

    So schlimm die Nachricht ist, ihr Leiden ist zu Ende. Wenn das schlimme Ende einen einzigen Sinn hat, dann nur den, dass auf ihre Situation jetzt keine Rücksicht mehr genommen werden muss. Gnade den Terroristen!

    Ich hoffe, es wird jetzt ein Kontrastprogramm zur WM geben, das es in sich hat. Da schalte ich gerne um.

  133. #160 Pablo (30. Jun 2014 19:47)
    @Eule53: Wenn ich wirklich das schreiben würde, was ich denke, würde ich erstens lebenslanges Schreibverbot auf PI bekommen und zweitens würde mir in spätestens einer Stunde der BND die Bude auf den Kopf stellen !
    ++++

    Also, nur bei pi darfst Du so etwas schreiben!
    Und vom Verfassungsschutz/BND werden wir sowieso alle hier beobachtet!

    Nicht wahr, Herr Genosse BND-Fuzzy?
    Schon onaniert heute? 😉

  134. #165 rotgold (30. Jun 2014 19:54)
    #159 Babieca (30. Jun 2014 19:46)
    OT
    Die drei entführten Israelis sind tot!
    —-
    Auge um Auge, Zahn um Zahn
    Gnade den Terroristen!
    ++++

    Schön, dass es Islamisten treffen wird!

  135. in Bayern sollen dieses Jahr über 30.000 Flüchtlinge kommen!

    eine Runde Mitleid für die innere Mission:
    die Mitarbeiter sind am Ende Ihrer Kräfte! Selber Schuld, wenn man immer mehr Futter für die Asylindustrie fordert.

    jetzt werden auch in München junge Flüchtlinge im Hotel Pollinger untergebracht, weil unzumutbare Zustände im Lager herrschen. u.a. kommen sie nicht mit der ärztlichen Untersuchung hinterher!

    Mü. Merkur vom 30.6.14

  136. #151 Schüfeli (30. Jun 2014 19:42)
    #139 Eule53 (30. Jun 2014 19:31)

    #136 Schüfeli (30. Jun 2014 19:25)
    #111 Eule53 (30. Jun 2014 19:02)
    #103 KarlSchwarz (30. Jun 2014 18:56)
    Ich bin bereit, die schlimmsten Extremisten zu wählen, nur um diesen Wahnsinn ein Ende zu setzen.
    —-
    Mit schwerem Herzen schließe ich mich dem an.
    Soweit sind wir schon.
    ++++

    ….

    PS Die Nazi-Keule soll niemanden Angst machen.

    Mir macht die schon lange keine Angst mehr. Ich sehe die sogar als hohes Qualitätsprädikat und absolute Wahlempfehlung – und das nach einer Jugend in den 60/70-ern, wo ich ein voll verhetzter „Antinazi“ war und brav alles Deutsche abgelehnt habe. Heute bin ich klüger und falle niemals wieder auf Sozengauner rein.

    Man merkt aber im Gespräch mit anderen Leuten immer öfter, daß die „Keule“ wurmstichig und wirkungslos ist. Kaum einer fällt noch auf den ganzen Schmonzes rein und (fast) jeder sagt: „Da sind mir ja fast die Nahtziehs lieber, als das schmierige Ganovenpack, das uns heute betrügt, belügt und ausnimmt.“

  137. #165 rotgold (30. Jun 2014 19:54)

    Gerade ntv: Israelische Armee macht gerade die Häuser der widerlichen Entführer platt. Ich hoffe, die hören da nicht auf. Hamas plattmachen. Alle 1057 Arabs wieder einknasten, die für Shalit freigelassen wurden. Gaza die ganze Nacht bombardieren. Auf Geheule aus Europa kötteln!

  138. Sehr geehrter Herr Bundespräsident Gauck,

    Auf ZEIT Online habe ich bei der Lektüre des Artikels „Gauck fordert mehr Rechte für Flüchtlinge“ vom 30.06.2014 mit einer Mischung aus Erstaunen und Abscheu zur Kenntnis nehmen müssen, dass Sie sich erneut auf unqualifizierte Weise der Flüchtlingsthematik angenommen haben.
    Ihre permanenten Aufforderungen an die deutsche Bevölkerung, mehr „Flüchtlinge“ aufzunehmen, zeugt von Unkenntnis der Faktenlage und ist gegenüber dem deutschen Bürger eine maßlose Frechheit! Wir gehören mit 227 Einwohner pro Quadratkilometer zu den dichtbesiedelten Ländern dieser Erde, zudem ist unser Land mit 2147 Milliarden Euro verschuldet. Der Arbeitsmarkt für Ungelernte (dass überwiegend Fachkräfte unter den Asylanten wären, ist eine Propagandalüge) liegt seit Jahrzehnten am Boden und der soziale Wohnungsbau ist faktisch eingestellt, es besteht in der BRD aktuell ein Defizit von 4 Mio. Sozialwohnungen. Wir haben also weder den Platz, noch die Unterkunft, noch das Geld, noch die Integrationsmöglichkeit auf dem Arbeitsmarkt, um weitere „Asylanten“ aufzunehmen. Das Boot ist voll und die Deutschen bezahlen und erdulden bereits genug! Wenn Sie eine wie auch immer geartete Erbschuld aus dem Nationalsozialismus oder sonstige moralische Zipperlein verspüren, so geißeln Sie sich bitte selbst – und nicht das deutsche Volk. Denn wir sind bereits jetzt Weltspitze, was Asylanträge betrifft: 18% aller Asylanträge werden in Deutschland gestellt (2013). Hier geht es vordergründig nicht um Flucht, sondern ganz profan um Geld. Die leistungslose Vollversorgung, die hier wie von Zauberhand jedem gewährt wird, hat sich längst von Afghanistan bis nach Somalia herumgesprochen. Asylsuchende im Sinne von § 16 a GG aus Ländern wie dem Kosovo, Mazedonien und der Russischen Förderation werden zu nahezu 100 % abgelehnt und haben kein Anrecht auf Asyl. Hier handelt es sich eindeutig um Einwanderung in die Sozialsysteme. Die Anerkennungsquote aller Asylanträge in Deutschland betrug im Jahre 2011 gerade einmal lächerliche 1,5 %. Dies lässt den Schluss zu, dass es sich bei dem ganzen leidigen Asylthema fast ausschließlich um Wirtschaftsflüchtinge handelt, von denen viele zudem illegal eingewandert sind und ihre Herkunft bewusst verschleiern. Dass die erste Begegnung mit diesen Menschen schon mit einer Straftat einhergeht, scheint Sie in Ihrer überbordenden Großherzigkeit (ist ja nicht Ihr Geld) nicht zu interessieren. Wofür haben wir unsere Grenzen? Was ist die Drittstaatenregelung, was das Asylgesetz unseres Landes für Sie noch wert? Wollen Sie 2.000.0000 Afrikaner und Araber ins Land holen? Oder ist auch Ihrer Meinung nach auch Platz für 20 Millionen? Wenn Sie sich ernsthaft mit der Thematik beschäftigt hätten, würden Sie wissen, dass der Bevölkerungsexplosion in Afrika selbst sofortige 20 Millionen Auswanderer keinen Abbruch tun würde. Auf deutschen Sozialämtern lassen sich nicht die Probleme der dritten Welt lösen!
    Was also sollen diese salbungsvollen Gewissenspredigten, die Sie bei jeder Gelegenheit unaufgefordert vom Stapel lassen? Mit Ihrem fürstlichen Salär von 217.000 Euro im Jahr lässt sich sicherlich trefflich ein Zusammenrücken und Umverteilen beschwören. Weitere Asylanten sind nicht im Interesse unseres Landes. Sie sind der Präsident der Deutschen und nicht der Pressesprecher von Pro Asyl, haben Sie das vergessen?

    Hochachtungsvoll

  139. #168 KarlSchwarz (30. Jun 2014 20:00)
    Man merkt aber im Gespräch mit anderen Leuten immer öfter, daß die “Keule” wurmstichig und wirkungslos ist. Kaum einer fällt noch auf den ganzen Schmonzes rein und (fast) jeder sagt: “Da sind mir ja fast die Nahtziehs lieber, als das schmierige Ganovenpack, das uns heute betrügt, belügt und ausnimmt.”
    ++++

    Ich schätze das Potential hierfür derzeit nur auf ca. 10 % der Wähler.
    Die systematische Verarschung des Vokes durch die Mainstream-Medien ist noch immer sehr effektiv!

  140. Und wer Asyl abgelehnt bekommt stellt sich auf das Dach des Bundespräsidialamt und droht mir Brandbomben. Das hilft in Berlin garantiert.

    http://www.bild.de/regional/berlin/fluechtling/fluechtlings-eklat-im-abgeordnetenhaus-36607272,artgalid=30340124,clicked=1.bild.html
    Der Bezirk will die Schule nun nicht mehr in ein „Soziales Haus“ für alle umbauen, sondern in ein Flüchtlingszentrum. Die Schul-Besetzer sollen bleiben dürfen, aber während der Bauarbeiten ins Nachbargebäude umziehen.

  141. Die offiziellen Arbeitslosen betragen
    rd. 3 Millionen!
    Die Aufstocker und die, die schon resigniert haben, nicht gezählt.

    Aber die Umvolker-Beauftragte der BRD, Özoguz, forderte mehr legale Einreisemöglichkeiten für Flüchtlinge. Der weiterhin große Bedarf an Arbeitskräften sollte dazu führen, qualifizierten Menschen eine Beschäftigung hierzulande zu ermöglichen.

    Zum Erbrechen, wenn man den LL liest:

    Während der Studienzeit war sie Mitglied der türkischen Studentenvereinigung Hamburg und zwei Jahre lang deren Vorsitzende.

    Seit 1994 war Özo?uz als wissenschaftliche Mitarbeiterin Projektleiterin der Körber-Stiftung im Bereich „Koordination Neue Projekte“ mit dem Schwerpunkt deutsch-türkische Projekte tätig.

    Seit 1996 leitete sie deutsch-türkische Projekte im Bereich Jugend- und Wissenschaftsaustausch sowie Symposien zu Fragen der zwischenstaatlichen Beziehungen. usw. usf.

    Wenn man das liest, weiss man, wer mit Integration gemeint ist:

    Wir in die Türkenherrschaft!

  142. Sorge bereitet uns auch der Rassismus, wenn Menschen, die zu uns kommen, wegen ihrer Herkunft und ihrer Religion Ablehnung erfahren!

    Weihnachts, äh, Jahresendansprache des Buntespräservativ 2014

  143. Ist dem Herrn Gauck noch nicht aufgefallen das wir hier in Deutschland genug eingene Probleme haben. Arbeitslosigkeit, Altersarmut, Parallelgesellschaften, Staatsverschuldung, und und und. Aber Herr Gauck möchte noch mehr Bildungsferne ins Land holen? Hat dieser Mann den Knall nicht gehört frage ich mich da. Ich sage immer „Wenn uns Deutschen die Sonne aus dem Arsch scheint und wir nicht mehr wissen wohin mit dem Geld dann aber auch nur dann können wir mal schauen was man für andere machen kann“. Aber wie gesagt solange Rentner zur ARGE gehen müssen um Ihre Rente aufzustocken und an der Tafel stehen müssen, solange haben wir kein Geld und auch keinen Platz für noch mehr bildungsfremde Einwanderer. Erstmal vor der eigenen Haustür kehren! Eigentlich möchte ich zu Herrn Gauck auch nichts mehr schreiben aber naja. Könnte mich ja aufregen über den Ar… aber tue ich ja nicht.

  144. Ich hab doch gesagt, wenn man auf die Vorderung eingeht, sind die 3 tot.

    Die meisten Extremisten konzentrieren sich auf Israel. Wenn es Israel nicht mehr gibt, konzentrieren sie sich auf uns. Israel ist wie ein europäischer Vorposten, wir müssen endlich diesem Land voll und ganz zur Seite stehen. Wenn es fällt wars das mit Europa.

  145. #164 rotgold (30. Jun 2014 19:54)

    Auge um Auge, Zahn um Zahn

    gibt es nicht bei juden
    ist nur antijüdische
    propaganda der sog.
    biebelübersetzer.

    mach dir keine hoffnungen, terroristen haben schon zig kinder gekillt und nichts ist passiert, leider. stell die vor was
    PUTIN gemacht hätte. :/

  146. @ #17 Babieca (30. Jun 2014 17:20)

    „Es stünde im Widerspruch zu den Traditionen Europas, wenn diese Freiheit den Menschen verweigert würde, die wegen ihrer Lebensumstände aus berechtigten Gründen in unser Gebiet einreisen wollen.“

    Dieses ist der hinterhältigste Schlüsselsatz dieses verschlagenen Wachtelkönigs!
    Von nun an soll also jeder, der glaubt, daß seine „Lebensumstände“ ihn dazu berechtigen, ins Wunderland Deutschland einwandern dürfen. Das bedeutet nichts weniger als den Entzug jeglicher Souveränität über das eigene Staatsgebiet und das Versenken Deutschlands in eine Welt ohne irgendwelche verbindliche nationale Konturen. Wetten, daß diese für mich an Staatsverrat grenzende und unverschämte Forderung in Kürze – wahrscheinlich bereits heute Abend in den Aktuellen Kameras – den ausgeplünderten GEZ-Sklaven zu Gehör gebracht wird? Und sie werden es fressen. Bis sie an diesem Fraß erstickt sind.

    Don Andres

  147. “Wir, das heißt Deutschland und auch Europa, tun viel – aber nicht so viel, wie es uns selbst manchmal scheint”.

    – Und Sie, das heißt, die Regierung, tun wenig. Aber viel weniger, wie es Ihnen selbst manchmal scheint.
    Wann begreifen Sie endlich, dass es IHRE Politik ist, die den Flüchtlingen das Leben kostet???
    Nur die Aussicht, in Deutschland auch ohne Asylgrund bleiben zu dürfen, lässt diese Menschen in die Boote steigen! Es ist einfach scheinheilig, diese Todesopfer zu fördern und uns dann zu erzählen, wir müssten noch mehr aufnehmen. Dies sind Wirtschaftsflüchtlinge. Keiner von denen hat ein kritisches Buch geschrieben oder im Internet einen freiheitlichen Blog organisiert. (Fast) keiner von denen gehört zu den wirklich verfolgten Christen. Keiner von denen tritt für einen gemäßigten Islam im Heimatland ein und wird deswegen verfolgt (sonst würden die sich nicht hier auch verhüllen und sich wie die Axt im Walde benehmen). (Fast) keiner von denen ist weiblich und wird deswegen gequält und verfolgt.
    Ich bin ganz klar FÜR die Aufnahme von politisch Verfolgten. Das dürfte aber nur eine Hand voll sein.
    Menschen trotz fehlendem Asylgrund hier zu dulden, bringt die Leute dazu, sich in die Boote zu setzen und es bringt uns Einheimische dazu, die ganze Asylpolitik zu verfluchen.
    Baut Flüchtlingsunterkünfte im Herkunftsland oder Grenznah in Nachbarstädten. Die Versorgung ist billiger, die Herkunft ist leichter zu überprüfen, die Reise ist für die Betroffenen nicht gefährlich und Schlepper sind ihren Job los. Dort muss innerhalb von 3 Monaten über die Berechtigung entschieden werden und die Asylanten müssen gerecht auf GANZ Europa verteilt werden (auch Bulgarien, Rumänien, Tschechien, etc.). Was hat ein Land in der EU zu suchen, in das man keine Flüchtlinge schicken kann, weil dort die Menschenrechte nicht geachtet werden?
    Das Boot ist voll, wenn schon Hotels und Kreuzfahrtschiffe angemietet und Wohnungen „beschlagnahmt“ werden müssen, um Flüchtlinge unterzubringen.

  148. Ein Pfarrer, der mit seiner Geliebten lebt, will Moral predigen. Eine Reihe mit: Schulbücher wüssen schwuler werden. Wo bleibt der normale Verstand?

  149. Gauck und seine Spin-Doktorin Iranerin Ferdos Forudastan (Gattin des Grünen Michael Vesper)

    „“Forudastan kennt vor allem ein Thema: Integration von Ausländern. Als Thilo Sarrazin 2010 sein Buch „Deutschland schafft sich ab“ vorstellte, präsentierte sich Forudastan als eine seiner vehementesten Kritikerinnen. Sie hielt Sarrazin vor, falsche Zahlen zu nutzen und „gegen Türken und Araber zu hetzen“. Die Thesen des früheren Berliner Finanzsenators seien „menschenverachtende Ergüsse“.
    Die Deutschen sind schuld…
    (Von Manfred)

    (…)

    Ferdos Forudastan, die das deutsche Volk unverhohlen verachtet, findet es „menschenverachtend“, wenn Deutsche so etwas wie legitime Interessen zu haben beanspruchen.

    (…)

    Anders gesagt: Sprecherin des Bundespräsidenten, der das gesamte deutsche Volk vertreten soll, wird eine Person, die auf diese Mehrheit und dieses Volk, das heißt auf uns, spuckt. Sie spuckt auf unsere Wünsche, unsere Interessen, unsere Kinder und unsere Zukunft. Sie spuckt darauf, dass wir uns im eigenen Land zuhause fühlen möchten. Sie spuckt darauf, dass wir in einem Land leben wollen, in dem man sich “Respekt” durch Leistung verdient, nicht durch Gewalt und nicht durch wohlsubventioniertes Gejammer über “Rassismus und Fremdenfeindlichkeit”. Sie spuckt auf das Werk unserer Vorfahren, das nur noch gut genug sein soll, an Invasoren aus aller Herren Länder, vorzugsweise an Muslime, verteilt zu werden. Ganz getreu der Lehre des großen Islamgelehrten Ibn Taimiya:

    “ Im Prinzip hat Gott die Güter dieser Welt nur geschaffen, damit sie ihm dienen. Die Ungläubigen übergeben also auf ganz erlaubte Weise ihre Person, mit der sie Gott keineswegs dienen, und ihre Güter, die sie keineswegs benutzen, um Gott zu dienen, den treuen Gläubigen, die Gott dienen; Gott gibt das ihnen Zustehende zurück.

    (zit.n. Bat Ye’or, Der Niedergang des orientalischen Christentums unter dem Islam, Resch Verlag, Gräfelfing 2002, S.319)“
    (Anm.: Gott? Also Allah!)

    Für eine Forudastan ist “Recht” das, was dem deutschen Volk schadet und muslimischen Ethnien nützt. Recht ist, was dem Islam und den muslimischen Völkern dient: die Moral des Dschihad.

    Die “integrierten Muslime”

    Leute wie Forudastan, die nicht einmal zu heucheln versuchen, sie seien Deutsche in dem Sinn, dass sie das deutsche Volk als ihr eigenes empfinden, für die ein deutscher Pass nur Rechte, aber keine Solidaritätspflichten imliziert, und die keinen Hehl daraus machen, dass sie daran arbeiten, einem tausendjährigen Volk, in dessen Mitte sie oder ihre Eltern sich vor allerlei Nöten geflüchtet haben, und einer zweitausendjährigen Kultur den Garaus zu machen – das sind die “integrierten Muslime”!

    Deren Mentalität ist nirgends treffender aufgespießt worden als in Martin Lichtmesz’ Artikel über das Manifest der Vielen, den ich dringend zu lesen empfehle.

    Bundespräsident Joachim Gauck, Handlanger und Sprachrohr einer verkommenen politischen Klasse

    Indem er dieser impertinenten Lobbyistin einen derart exponierten Posten zugeschanzt hat, hat Gauck jedem, der es noch nicht begriffen hat, eindringlich klargemacht, wen er repräsentiert: nicht das deutsche Volk und nicht einmal die “Bevölkerung”; nicht dich, nicht mich, nicht uns. Er repräsentiert genau das treulose, verkommene Gesindel, dem er sein Amt verdankt.““
    http://korrektheiten.com/2012/07/07/forudastan-gauck-islam-dschihad/

  150. Kaiser Wilhelm II., komm wieder und jag diesen Buntesgauckler und vaterlandslosen Gesellen mitsamt der von ihm vertretenen Republik zum Teufel!

    Für die parlamentarische Monarchie!

  151. #177 4meise (30. Jun 2014 20:26)
    Israel ist wie ein europäischer Vorposten, wir müssen endlich diesem Land voll und ganz zur Seite stehen. Wenn es fällt wars das mit Europa.
    ++++

    So ist es!
    Israel ist z. Zt. das einzig erkennbare und Gott sein Dank auch wirksame Bollwerk gegen den Islam!

  152. #164 rotgold (30. Jun 2014 19:54)

    …keine Rücksicht mehr genommen werden muss. Gnade den Terroristen!

    Wozu?

    Lass Allah sie aussortieren.

  153. @ #187 Eule53 (30. Jun 2014 20:54)

    Wobei beim Foto des Focus´ – politkorrekt – der Arzt oder Laborant(Hände) schwarz ist und der Patient weiß(Hände), eine Südafrikanerin sein soll.

  154. Gauck ist ein gefährlicher linker grüner Spinner, der seinen offensichtlichen Hass auf alles Deutsche zum Ausdruck bringt. Er ist der typische Grüne, mit deren antideutschen Politik er immer wieder an die Öffentlichkeit geht:

    Gauck: „Eurer Hass, wird unser Ansporn sein.“

    Hier die anderen grünen Protagonisten:

    Cem Özdemir, Bündnis90/Die Grünen
    “Wir wollen, dass Deutschland
    islamisch wird”.

    auf Bemerkung von Susanne Zeller-Hirzel

    (letzte Überlebende der Weißen Rose; Widerstandsgruppe im 3.Reich)

    Video: Interview mit Susanne Zeller-Hirzel

    Erstellt: 01.09.2010

    http://www.youtube.com/watch?v=jjFCt3Uv3Tk&feature=player_embedded#at=171
    ……………..

    Nargess Eskandari-Grünberg ( Grüne)
    integrationspolitische Sprecherin der Grünen.

    Frankfurt habe einen Migranten-Anteil von 40 Prozent.
    „Wenn ihnen das nicht passt, müssen sie woanders hingehen“,
    riet sie den rund 50 Hausener Bürgern.

    Zitat

    06.11.2007

    http://www.rhein-main.net/sixcms/list.php?page=fnp2_news_article&id=4108095
    ……………………

    Arif Ünal ,türkischer Abgeordneter der Grünen

    Düsseldorf / NRW: Auf der konstituierenden Sitzung des nordrhein-westfälischen Landtag, hat sich der Grünen-Abgeordnete in einer Erklärung dafür ausgesprochen, die Eidesformel “Zum Wohle des deutschen Volkes” in “Zum Wohle der Bevölkerung in NRW” zu ändern

    09.06.2010 15.31 Landtag NRW

    http://www.youtube.com/watch?v=BF1iDJ1jRjc&feature=player_embedded
    …………………

    Claudia Roth

    Im Zusammenhang mit den Siegesfeiern bei der Fußball-EM sprach Grünen-Vorsitzende Claudia Roth im Fernsehsender Phoenix von einem Party-Patriotismus. Sie warne davor, dass man diese Leichtigkeit, das Feiern und die Fröhlichkeit, „gleich wieder auflädt, mit dem Bezug zum eigenen Volk“.
    Zitat
    24.06.08, 12:55
    http://www.focus.de/politik/deutschland/deutschland-tuerkei-integrationsstreit-vor-dem-halbfinale_aid_313446.html
    …………………

    Türkin Hatice Akyün beschimpft die Deutschen als Promenadenmischung

    Obwohl die Deutschen doch der Urtyp der Promenadenmischung sind, glauben sie immer noch, sie seien aus einem Guss. Unsere Kolumnistin Hatice Akyün findet, man kann mehr als ausschließlich Deutsch sein und plädiert für den Doppelpass.

    Zitat

    09.12.2011 23:17 Uhr

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/ich-gebe-keinen-meiner-paesse-her/5805026.html

    („Promenadenmischung“ ist nur auf Hunde (siehe Wikipedia) anwendbar. )
    ……………….

    Arif Ünal ,türkischer Abgeordneter der Grünen
    Düsseldorf / NRW: Auf der konstituierenden Sitzung des nordrhein-westfälischen Landtag, hat sich der Grünen-Abgeordnete in einer Erklärung dafür ausgesprochen, die Eidesformel “Zum Wohle des deutschen Volkes” in “Zum Wohle der Bevölkerung in NRW” zu ändern

    09.06.2010 15.31 Landtag NRW

    http://www.youtube.com/watch?v=BF1iDJ1jRjc&feature=player_embedded
    ………………………

    Claudia Roth
    Im Zusammenhang mit den Siegesfeiern bei der Fußball-EM sprach Grünen-Vorsitzende Claudia Roth im Fernsehsender Phoenix von einem Party-Patriotismus. Sie warne davor, dass man diese Leichtigkeit, das Feiern und die Fröhlichkeit, „gleich wieder auflädt, mit dem Bezug zum eigenen Volk“.
    Zitat
    24.06.08, 12:55
    http://www.focus.de/politik/deutschland/deutschland-tuerkei-integrationsstreit-vor-dem-halbfinale_aid_313446.html
    ………………

    Çigdem Akkaya
    „Die Leute werden endlich Abschied nehmen von der Illusion, Deutschland gehöre den Deutschen. „
    „Minarette gehören künftig zum Alltag“
    (22.05.1999)
    „Ohne Zuwanderer hat dieses Land keine Zukunft“
    (27.03.2002)
    „Die Leute werden endlich Abschied nehmen von der Illusion, Deutschland gehöre den Deutschen“
    (27.03.2002)
    „Deutschland öffnet sich, weil es – mal wieder – Arbeitskräfte braucht“
    (27.03.2002)
    Quelle : WAZ vom 27.03.2002
    http://www.waz.de/waz/waz.archiv.frameset.php
    ( Çigdem Akkaya, der stellvertretenden Direktorin des Essener Zentrums für Türkeistudien.)
    ……………………

    Cem Özdemir
    „Der deutsche Nachwuchs heißt jetzt Mustafa, Giovanni und Ali!“
    ( Bundestagsabgeordneter Bündnis90/Die Grünen)

    Auf einem Parteitag seiner Partei Ende Oktober 1998 in Bonn-Bad Godesberg der “Grünen” riss er einmal zu stehenden Ovationen hin, als er ausrief:

    “Der deutsche Nachwuchs heißt jetzt Mustafa, Giovanni und Ali!”
    …………………..

    Claudia Roth:

    Die Türken haben Deutschland nach dem Krieg wieder aufgebaut.
    Thema der „Münchner Runde“ am 5.10.2004:
    Angst vor der Türkei?
    Moderation: Sigmund Gottlieb
    Claudia Roth, Grünen-Chefin , Kemal ªahin, Unternehmer , Dr. Peter Scholl-Latour, Fernsehjournalist und Islamexperte , Dr. Markus Söder, CSU-Generalsekretär.
    http://www.br-online.de/bayern-heute/sendungen/muenchner-runde/index.xml
    …………………..

    Claudia Roth
    zum Tag der Deutschen Einheit
    Ihre Vision:
    Am Nationalfeiertag der Deutschen ertrinken die Straßen in einem Meer aus roten Türkenflaggen und ein paar schwarzrotgoldenen Fahnen.
    Artikel erschienen am 6. Februar 2005
    http://www.wams.de/data/2005/02/06/459376.html
    …………………..

    Jürgen Trittin, Bündnis90/Die Grünen
    „Noch nie habe ich die deutsche Nationalhymne mitgesunden und ich werde es als Minister auch nicht tun.”

    Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung vom 02.01.2005
    …………………

    Ibrahim El-Zayat
    In einem Interview mit dem islamischen Jugendmagazin „TNT“ sagt El-Zayat: „Ich glaube nicht, daß es unmöglich ist, daß der Bundeskanzler im Jahre 2020 ein in Deutschland geborener und aufgewachsener Moslem ist, daß wir im Bundesverfassungsgericht einen moslemischen Richter oder eine moslemische Richterin haben…Dieses Land ist unser Land, und es ist unsere Pflicht, es positiv zu verändern. Mit der Hilfe Allahs werden wir es zu unserem Paradies auf der Erde machen…“*

    Quelle:

    MJ TNT, Nr.19 1996 , S. 2
    * Quelle: Udo Ulfkotte, „Der Krieg in unseren Städten. Wie radikale Islamisten Deutschland unterwandern“
    http://bz.berlin1.de/aktuell/news/041125/moschee.html
    (Ibrahim El-Zayat ist unter anderem Präsident der Islamischen
    Gemeinschaft in Deutschland.)
    ……………………..

    Joseph Fischer
    Die Forderung nach der Wiedervereinigung halte ich für eine gefährliche Illusion. Wir sollten das Wiedervereinigungsgebot aus der Präambel des Grundgesetzes streichen.“

    Die Welt, 29. Juli 1989

    http://de.wikiquote.org/wiki/Joschka_Fischer
    …………………..

    Sieglinde Frieß, Grüne
    „Ich wollte, daß Frankreich bis zur Elbe reicht und Polen direkt an Frankreich grenzt.“
    Sieglinde Frieß, Grüne MdB, vor dem Parlament.
    Quelle: FAZ vom 6.9.1989
    Sieglinde Friess ist ver.di-Fachbereichsleiterin für den Bereich „Bund/Länder und Gemeinden
    ………………….

    Walid Nakschbandi
    „Ihr habt nur die Chance, mit uns zu leben. Ein Leben ohne uns wird es für Euch nicht mehr geben. Die Ibrahims, Stefanos, Marios, Laylas und Sorayas sind deutsche Realität. Ihr werdet es nicht verhindern können, dass bald ein türkischstämmiger Richter über Euch das Urteil fällt, ein pakistanischer Arzt Eure Krankheiten heilt, ein Tamile im Parlament Eure Gesetze mit verabschiedet und ein Bulgare der Bill Gates Eurer New Economy wird. Nicht Ihr werdet die Gesellschaft internationalisieren, modernisieren und humanisieren, sondern wir werden es tun – für Euch.
    Ihr seid bei diesem leidvollen Prozess lediglich Zaungäste, lästige Gaffer. Wir werden die deutsche Gesellschaft in Ost und West verändern.“
    (Zitat Nakschbandi)
    M. Walid Nakschbandi
    Der Autor ist Geschäftsführer der Fernsehproduktionsfirma AVE. Er ist deutscher Staatsbürger afghanischer Herkunft.
    http://www.verteidigt-israel.de/MWalid%20Nakschbandi.htm
    ………………..

    Volker Beck :
    “ ich hätte mir eine andere Nationalhymne gewünscht“
    Diskussion auf N 24 am 20.06.2005 um 23.30
    ……………………

    Joschka Fischer, Grüner
    als Fraktionschef der Grünen im Hessischen Landtag
    Ein wiedervereinigtes Deutschland wäre für unsere Nachbarn … nicht akzeptabel. Das
    Wiedervereinigungsgebot im Grundgesetzt wäre in seiner Konsequenz ein Unglück für
    das deutsche Volk. Ich kann mir nicht vorstellen, welchen Vorteil die Deutschen aus einer Wiedervereinigung hätten…“
    am 27.7.1989 im „Bunte“-Interview
    ……………….

    Renate Künast ( grüne)
    „Wir müssen den Islam einbürgern“

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2010-09/kuenast-sarrazin-integration

  155. Gauck zeigt in jeder seiner Reden, dass ihm Fremde und Flüchtlinge mehr bedeuten als die Menschen, denen er eigentlich dienen soll, das deutsche Volk.

    Wann jemals hat Gauck ein gutes Wort für deutsche Arbeits- Obdachlose, Arme oder deutsche Hartz-IV-Kinder eingelegt?
    Wenn Gauck überhaupt mal in einer Rede Einheimische erwähnt hat, dann nur, dass diese mehr Offenheit, Toleranz und Geld für Fremde abdrücken sollen.

    Ein Eidbrecher im höchsten Amt, weil er Politik für fremde Völker macht und offenbar auf mächtige und einflussreiche Einflüsterer hört, die es nicht gut mit dem deutschen Volk meinen.

  156. Liebe Evangel_innen, Grün_nnen
    und Gut-Mensch_en, und Sonstig_es

    Ist Euch eigentlich klar:

    Je mehr wir hier reinlassen und dabehalten, desto mehr werden auch:

    ertrinken, ersticken, verdursten, austrocknen, Sonnenstich – Tod erleiden …

    Wollt ihr das ?

  157. Gauck hat überproportional viel Platz in seinem teuren Schloss. Hat er es schon mit den armen Flüchtlingen belegt???

  158. Der Gaukler heißt sie alle willkommen!

    Obwohl sie aus sicheren Staaten einreisen – sei es Ägypten, Tunesien oder Algerien.

    Wurde Libyen nicht im viel bejubelten arabischen Frühling „befreit“?

    Es fragt sich, warum „die Menschen“ nicht in diesen Staaten bleiben – und die ca. 10.000 US$, die die „Überfahrt“ kostet, in eine Existenzgründung in diesen Ländern investiert werden.

    Oder warum „die Menschen“ nicht als tatsächlich politisch Verfolgte bei der deutschen Botschaft in eben diesen Ländern vorstellig werden?

    Fast alle „Flüchtlinge“ sind lediglich Wirtschaftsasylanten, deren „gründliche Einzelfallprüfung“ zu einer enormen Verlängerung des Aufenthalts in der BRD führen soll und die ein falsches Signal in die Welt hinausposaunt.

    Wenn weltweit alle, denen es schlechter geht als dem durchschnittlichen Europäer, sich zum Weltsozialamt BRD aufmachen, dürfte es hier ein wenig eng werden.

    Über die Finanzierbarkeit wollen wir dabei nicht mal sprechen.

    Dabei steht es gleichwohl jedem frei, Flüchtlinge aufzunehmen, sie zu versorgen und die finanzielle Verantwortung für diese Herrschaften zu übernehmen, seien es Privatpersonen, Politiker oder auch Institutionen wie die Kirchen.

    Soll doch Herr Gauck einfach einmal, mit seinen sehr großzügig bemessenen Einkünften, sämtliche Kosten für überschaubare 20 seiner Lieblinge ein ganzes Jahr lang tragen.

    Nach diesem Jahr sehen wir dann weiter.

  159. Gauck:

    “Wir, das heißt Deutschland und auch Europa, tun viel – aber nicht so viel, wie es uns selbst manchmal scheint”

    Ja, der Gauck redet auch manchmal Stuss.
    Soll er mal runterkommen von seinem hohen Türmchen und die Realität in der U-Bahn erleben.
    Der ist abgehoben, wie so viele dieser überguten Schwätzer, die länst ausgesorgt haben und von der Realität immer nur lesen.
    Deshalb runzelt sich mir auch jedes Mal die Stirn, wenn unser edler Bunter Präsi mal wieder von „wir“ und „uns“ schreibt.

  160. Ich kann das Wort „Flüchtling“ schon nicht mehr hören/lesen… es sind illegale Einwanderer, Kriminelle!! Aber im deutschen Sprachgebrauch ist der Lampedusa-Negermann = „Flüchtling“ und wird ohne darüber nachzudenken so bezeichnet.
    PS: Meine Eltern waren Flüchtlinge, geflüchtet vor marodierenden Tschechen und Rotarmisten.

  161. #184 Panzerkreuzer (30. Jun 2014 20:46)
    Kaiser Wilhelm II., komm wieder und jag diesen Buntesgauckler und vaterlandslosen Gesellen mitsamt der von ihm vertretenen Republik zum Teufel!

    Für die parlamentarische Monarchie!
    ———————————————————-

    Genau! Ein Monarch wird immer eine Verbindung zum Volk zeigen!

    Darum singen wir: „Wir wollen unseren alten Kaiser Wilhelm wieder haben…….“

  162. Erst Kriegseinsätze fordern, die Flüchtlinge produzieren, und dann Flüchtlinge aufnehmen.
    So ist die Logik.

    Noch nie hat ein Bundespräsident so offen und unverschämt im Sinne der Wirtschaftslobby und gegen das Volk gehandelt.

    Und noch nie war er so durchschaubar, blöd und widerlich.

    Gauck ist die Leib gewordene Degeneration der „Eliten“.

  163. Randmeldung

    HIV-Infektionen in Deutschland
    Mehr Menschen infizieren sich mit HI-Virus

    HIV-positiv – diese Diagnose haben 2013 mehr Menschen zum ersten Mal erhalten als noch in den Vorjahren. Das Aids-Virus wird häufig aus dem Ausland mitgebracht, wie ein neuer Bericht zeigt.

    Als auffällig werten die Autoren die Zunahme der im Ausland erworbenen HIV-Infektionen: „Eine der Ursachen dafür ist die verstärkte Zuwanderung nach Deutschland sowie die Verdoppelung der Asylbewerberzahlen gegenüber dem Vorjahr“, schreiben die RKI-Experten. Eine Zunahme an Neudiagnosen gab es vor allem bei Migrantinnen aus afrikanischen Ländern südlich der Sahara: Frauen würden womöglich in der Schwangerschaft getestet oder gingen häufiger zum Arzt, heißt es in dem Bericht. Bei Männern bleibe die Infektion damit eher unentdeckt.

    http://www.haz.de/Nachrichten/Wissen/Uebersicht/Zahl-der-HIV-Neuinfektionen-in-Deutschland-gestiegen

  164. #7 Frau Kanzelbunzler (30. Jun 2014 17:11)

    Das sind die Typen, die sich dann nach Südamerika absetzen, wenn´s erstmal brennt!

    Kein Problem. Dank Globalisierung werden die auch da nicht sicher sein.

  165. #202 Schüfeli (01. Jul 2014 01:03)

    „Noch nie hat ein Bundespräsident so offen und unverschämt im Sinne der Wirtschaftslobby und gegen das Volk gehandelt.“

    Volle Zustimmung!
    Angebliche „Flüchtlinge“ und Migranten sind heutzutage das Werkzeug von Großkapitals/Finanzgauner zur persönlichen Profitmaximierung, zulasten und zum Schaden des Volkes.
    Hat sich Gauck von den Lobbyisten „kaufen“ lassen?

  166. “Wir, das heißt Deutschland und auch Europa, tun viel – aber nicht so viel, wie es uns selbst manchmal scheint”.

    Nein, Gauckler. Das, was wir „tun“, das presst ihr uns einfach mit Steuererhöhungen, Bevölkerungslügen, Facharbeitergequatsche und medial erzwungenem Islamgekrieche aus den mager werdenden Leibern.
    Mager, weil ihr uns mit dem Hochverrat an der Montanindustrie erst massenhaft wehr- arbeitsloslos gemacht-, dann in Hartz 4 geschmissen (20 Millionen Deutsche in bitterer Armut !)habt !!
    Und nun schmeißt ihr uns millionen Vergewaltigern, Abziehern, Teppichverkäufern und am offenen Tag in die Parks scheißenden Zigeunern zum Fraß vor.
    Das alles, während ihr „Gauckler“ ungestraft so einen Müll in die Welt schmeißen dürft.
    Bei Kaviar und Häppchen, natürlich.

    Ich geh PI Zettel drucken/laminieren. Gleich ist Hunde-Runde.

    Gegen dummen, deutschhassenden, linken Meinungsfaschismus kann man anscheinend nicht genug wandern.

  167. #197 esszetthi (30. Jun 2014 22:11)
    So geht Israel mit ungebetenen Gästen um: …
    ++++

    Da das mit der Willkommenskultur in Israel für die Neger nicht so richtig klappt, sollten wir Deutsche sofort helfen!

    Wir haben nämlich das beste Know-how zur Unterbringung von Negern, Zigeuner, Arabern und Türken.
    Das sind wir im Gegensatz zum Fußballspiel bereits seit Jahren Weltmeister.
    Mit hervorragenden Fachleuten wie Gauck und den vielen Sozialdezernenten deutscher Städte.
    Die wissen nämlich genau, dass in Doitscheland noch zahlreiche Container, Hotels, Zelte, Bäume oder Schuldächer frei sind!
    Und Geld ist durch Herrn Draghi von der EZB ohnehin kein Thema mehr!

    FROHE ZUKUNFT FÜR DOITSCHELAND! 🙂

  168. Die beste Hilfe für jeden Asylanten ist:
    Dafür sorgen, dass jeder in seiner Heimat so Leben kann wie es die Menschenrechte vorsehen und wie es die wirtschaftlichen Bedürfnisse jedes Einzelnen erfordern.

    Sie haben Recht Herr Gauk, dafür tut kein Einziger etwas.

  169. kommentar aus einem anderen forum:

    Nicht zu glauben
    Zur Erinnerung: Gaucks neuer Redenschreiber heißt Thomas Kleine-Brockhoff, davor Direktor des „EuroFuture Projekt“ innerhalb des amerikanischen „German Marshall Fund“. Zu dem auch die „Migration Strategy Group“ (MSG) gehört, die zusammen mit der Bosch-Stiftung Konferenzen mit Frau Özoguz als Rednerin veranstaltet:

    Sollte man mal genauer unter die Lupe nehmen. Es geht um den „demografischen Wandel“ und den angeblichen „Fachkräftemangel in vielen Industrieländern“, „den Mehrwert für die Aufnahmeländer von Arbeits-Migration”:

    Kleine-Brockhoff ist seit letzten August Leiter der Stabsstelle Planung und Reden im Bundespräsidialamt.
    ——————

    stimmt das?

  170. Ohhhhh….wie mich die Meldung über DIE Rede gestern auch aufgeregt hat! Was mich besonders aufregt, ist, wie verblendet und abgehoben sich dieser Mann äußert. All die Anstrengungen der Länder und Kommunen, diese Menschen hier unterzubringen … Quasi mit einem Wisch klein zu reden. Abgesehen davon: selbst wenn die alle hier eine Arbeitserlaubnis erhalten würden…wohin mit all den Tausenden Ungebildeten ??? Das wird eine tickende Zeitbombe, das bekommt eine Eigendynamik, die keiner mehr steuern kann. Und ich frage mich….Welches Ziel genau verfolgt Gauck mit der unkontrollierten Zuwanderung? Was wollen die erreichen?? Im übrigen ist es mir nicht klar (wie hier gestern schon vielfach gefordert), wie man Gauck so ohne weiteres abwählen kann. Habe mir gestern mal auf FAZ, FR, Welt die Kommentare angesehen und konnte (erleichtert) lesen, dass das Echo unisono mega negativ war. Die Bevölkerung begehrt auf…ich hoffe nur, dass Gauck zwischenzeitlich nicht zu verstrahlt ist, um zumindest das noch zur Kenntnis zu nehmen. Möglicherweise dringt es aber ja auch gar nicht bis zu ihm durch…
    Also….was bleibt ist (wieder mal) die ernüchternde Gewissheit, dass Demokratie in diesem Land nicht (mehr) stattfindet.

  171. #208 archijot@gmx.de (01. Jul 2014 08:35)
    Die beste Hilfe für jeden Asylanten ist:
    Dafür sorgen, dass jeder in seiner Heimat so Leben kann wie es die Menschenrechte vorsehen und wie es die wirtschaftlichen Bedürfnisse jedes Einzelnen erfordern.
    ++++

    Dazu müßte u. a. der Koran abgeschafft werden, weil er inhaltlich klar gegen die Menschenrechte verstößt!

  172. Schlage vor:
    Der Herr Bundespräsident
    macht seinen Präsidentenpalast leer, zieht in eine Zweieinhalbzimmer-Wohnung und schon hat er seinen Teil für die Unterbringung der eingedrungenen Asylerzwinger geschaffen…. und er geht damit mit gutem Beispiel voran.

    Auf auf also, Herr Bundespräsident, schreiten Sie zur guten Tat!

  173. #213 Alberich (01. Jul 2014 09:54)

    Schlage vor:
    Der Herr Bundespräsident
    macht seinen Präsidentenpalast leer, …
    ++++

    Zusätzlich könnten auf dem Dach des Präsidentenpalastes noch schätzungsweise 1000 Neger und Zigeuner campieren!

  174. #208 archijot@gmx.de

    Die beste Hilfe für jeden Asylanten ist:
    Dafür sorgen, dass jeder in seiner Heimat so Leben kann wie es die Menschenrechte vorsehen und wie es die wirtschaftlichen Bedürfnisse jedes Einzelnen erfordern.
    ———————————-
    Genauso ist es! Aber nicht auf Kosten anderer!

    Und dafür haben sie einzig und allein selber zu sorgen.

    Denn: Die vermeintlich paradiesischen Zustände, die sie hier vorfinden, sind nicht vom Himmel gefallen, sondern dafür haben alle unsere Vorfahren unter Entbehrungen schuften und kämpfen müssen.
    Und wir selbst tragen immer noch jeden Tag dazu bei.

    Also, auf gehts in die Heimat und in die Hände gespuckt!

    Dann könnt ihr euch die Verhältnisse schaffen, in denen ihr gerne leben wollt!

  175. Gaucks Reden sind in weiten Zügen menschenverachtend und zynisch.

    Einen besseren Bundespräsidenten, der voll hinter einer neoliberalen und neoexpansionistischen Politik steht, zu der auch das Elitenprojekt der ungezügelten Massenzuwanderung durch die Hintertür des Asylmissbrauch zählt, hätten sich die Eliten nicht wünschen können.
    Nur, einen Bundespräsidenten der nur Hampelmann der Oberklasse und Sprachrohr der Bundesregierung ist brauchen die Bürger dieses Landes nicht.

  176. #64 BePe (30. Jun 2014 18:11)
    #52 EyMann,WoIstMeinHeimatland?
    #57 RRoland

    Vielleicht will man ja dieses Land, unserer Deutschland, in einen ethnisch-religiösen Krieg treiben?

    Dazu muss natürlich ein gewaltiges Explosionspotential geschaffen werden. Und dies macht man gerade, indem man zusätzlich zu dem schon vorhandenen ethnisch-reigiösen Pulverfass weitere Fässer importiert.

    Eins ist sicher, unsere BRD-Machteliten treiben ein bösartiges Polit-Spiel mit dem deutschen Volk. Ich unterstelle allen BRD-Blockparteienpolitikern, dass sie gegenüber uns Deutschen negative Einstellungen hegen und pflegen. Wie ich schon oft hier geschrieben habe, die BRD ist der deutschfeindlichste Staat der Welt.
    —————-

    kannst du mir dann die frage beantworten, wieso das fast alle europäischen länder machen, nicht nur deutschland?

    haben alle den verstand verloren, so sie ihn gehabt haben oder will man europa bürgerkriegisieren mit noch mehr flüchtlingen, denn die bürgerkriege werden ja nicht zeitgleich in jedem land stattfinden.

    meine erklärung, sie mag stimmen oder nicht:

    die usa steckt dahinter, denn sie schafft sich damit europa als konkurrent vom hals durch die gekaufte – erpresste und – oder eu.

    was ist deine erklärung?

  177. Deutschland ist das einzige Land, das einen charakterlosen Spinner als Präsident hat. Andere Völker entsorgen ihre Verräter umgehend…

  178. #217 wien1529

    Dahinter steckt eine elitäre Clique aus Politik und Wirtschaft, die zur Zeit eine Art Putsch zur Umwandlung Europas in die NWO vorbereitet bzw. sich Europa unter den Nagel reißen will, wie der bekannte Autor und Journalist Jürgen Roth in seinem neuesten Buch „Der stille Putsch“ schreibt.

  179. #217 wien1529

    die usa steckt dahinter, denn sie schafft sich damit europa als konkurrent vom hals durch die gekaufte – erpresste und – oder eu.

    #219 Midsummer

    Dahinter steckt eine elitäre Clique aus Politik und Wirtschaft, die zur Zeit eine Art Putsch zur Umwandlung Europas in die NWO vorbereitet bzw. sich Europa unter den Nagel reißen will,
    ——————————-
    Genau, und die Bande sitzt in erster Linie in den USA.

    Weil:

    In Europa ist es die Intelligenz, die zu vernichten ist = eine hellbraune Rasse ist das NWO-Ziel.

    NWO-Anhänger und Globalisierungs-Fanatiker Thomas Barnett:

    “Das Endziel ist die Gleichschaltung aller Länder der Erde,
    …durch die Vermischung der Rassen, mit dem Ziel einer hellbraunen Rasse in Europa, dazu sollen in Europa jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der dritten Welt aufgenommen werden.

    Das Ergebnis ist eine Bevölkerung mit einem durchschnittlichen IQ von 90, zu dumm zu Begreifen, aber Intelligent genug um zu Arbeiten.”

    Die europäischen Länder würden niemals mehr als Konkurrenten auftreten, eine tausendjährige Kultur würde vernichtet werden.

    Man sehen sich nur mal die Negermassen an, die übers Mittelmeer in bereitgestellten Booten, „gerettet“ von unseren Marinen ankommen sowie die in Ceuta und Melilla einfallen.

    Und die europäischen Völker sehen
    tatenlos ihrer Abschaffung zu….?!

  180. Für mich sind die etablierten elitären Parteien allesamt ein verbrecherischer Haufen die auf Blutvergießen aus sind. Sie treiben die europäischen Länder in einen erbarmungslosen unbarmherzigen Krieg. Es raucht nicht mehr, es sprühen schon hie und da glühende Funken. Und wenn dann alles lichterloh in Flammen steht, wohin wollen sie dann fliehen, wohin wollen sie sich verstecken? Man kennt ihre Gesichter global am Firmament, und nirgens wird es für sie Sicherheit geben. Denn auch alle Währungen, von Kontinent zu Kontinent wird es nicht mehr geben. Dann müssen auch sie Blutzoll, mit ihren eigenen Blut bezahlen.

  181. Der hat sie ja nicht alle, die Medien scheinen diesen Gauckler/Komiker aber ernst zu nehmen!

  182. #222 Midsummer

    Es gibt kaum noch Jobs für Geringqualifizierte auf dem deutschen Arbeitsmarkt!
    Fast jede zusätzliche Einwanderung per Asylschwindel ist also eine Einwanderung in unsere Sozialsysteme, mit katastrophalen Folgen für das soziale Gefüge.
    ————————-
    Ja, und parallel dazu werden unsere Kinder in den Schulen immer blöder gemacht.

    Die Krönung ist die Inklusion, in der alle Schüler, egal ob hochbegabt oder debil in einer Klasse sitzen sollen.

    Ein Verbrechen an ALLEN diesen Schülern, die bisher zumindest teilweise entsprechend ihres Zustandes gefördert werden.

  183. Er ist ein charakterloser, ignoranter Vollidtiot. Versteht er nicht dass Masseneinwanderung unweigerlich zu Bürgerkrieg führt? Ist er wirklich so dumm und denkt dass alle Leute die hierher kommen sich integrieren werden?

  184. Mein Gehirn spielt verrückt, wenn dieser charakterlose Schwächling auch nur genannt wird. Sich aufblasen wie der Froschkönig, aber nichts, rein gar nichts dahinter, außer Pfaffengelaber und linke Sülze. Dieser Mann repräsentiert nicht Deutschland, sondern beleidigt es unaufhörlich. Weg mit ihm!! Aber schnell!!

  185. #224 Miss (01. Jul 2014 18:44)

    😆 😆

    „Der Gauck hat die vielen Einträge hier nicht verdient.“

    Doch hat er. Solange sie negativ ausfallen.

    Übrigens kann ich diesen Pfaffen mit seinen Moralpredigen nicht mehr ertragen. Wasser predigen und Wein saufen…..
    Sein Privatleben nicht in Ordnung bringen. :mrgreen:
    Immer noch verheiratet kurvt er mit seiner Konkubine in der Weltgeschichte rum. So ein Mensch ist für mich einfach nur noch eins: im höchsten Masse unglaubwürdig.

    Übrigens noch ein OT ! die Schweiz hat im Achtelfinale verloren. Also nix mit Finale gegen Deutschland 🙁

    Zweites OT: Bin stolz, bei der Spendenaktion, die so toll verlaufen ist, mitgemacht zu haben. Solche Aktionen sollten eigentlich jedes Jahr stattfinden.

  186. „Konkubine“
    vielleicht ist ihm aus seinem früheren berufsleben der begriff „kebse“ geläufiger.
    oder ist er auf dem weg zu demnächst vier weibern?

  187. #17 Babieca (30. Jun 2014 17:20)

    Danke Babieca für Deinen (wie immer) ganz tollen Kommentar. Du bist die Beste 🙂

Comments are closed.