Robert BaumEin alter Bekannter ist tot: Der Islam-Konvertit Robert Baum (Foto) hat sich bei einem Terroranschlag gegen ein alawitisches Dorf in Syrien in die Luft gesprengt. Der Bewohner einer Solinger Moschee war bereits einmal bei der Einreise nach Großbritannien festgenommen worden. Nach seiner Freilassung und Rückkehr nach Deutschland setzte er sich über Ägypten nach Syrien ab, wo er sich einer Gruppe sogenannter Freiheitskämpfer anschloss. Bericht in der ZEIT. Unseres Wissens ist Robert Baum damit der erste Deutsche, der den bei Mohammedanern hoch angesehenen Rang eines Märtyrers erlangt. (Übernommen von Quotenqueen)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

132 KOMMENTARE

  1. Man sollte Leuten wie Robert Baum nicht auch noch Bekanntheit verschaffen und sie damit womöglich für andere zum vermeintlich nachahmenswerten Vorbild („erster deutscher Märtyrer!“) machen.

    Er ist ein bedauernswertes Opfer religiöser Wahnvorstellungen.

  2. Tja,wer mit Munition „rumspielt“ sollte auch wissen was er „tut“ 🙂 . SO hat er jedenfalls allen einen Gefallen getan,und niemand wird durch so einen Idi verletzt oder gar getötet, und wir brauchen ihm ausserdem kein Hartz mehr zahlen !

  3. Und………. was hat er nun davon?

    !!! mausetot !!!

    Seelig sind die Bekloppten, denn sie brauchen keinen Hammer!

  4. Finde ich vollkommen in Ordnung, ein Vollidiot weniger. Doch ich finde man muss solchen Idioten eine Plattform bieten, denn je mehr Trottel sich selber in die Luft jagen, umso besser

  5. Er ist Opfer und Täter der grün/roten Toleranz und der Buntheit und Vielfalt im NRW Kalifat.

  6. Gratulation. Ein durchgeknallter Idiot weniger, der Schaden anrichten kann. Leid tut es einem um die Angehörigen, die das alles ertragen müssen.

    Da der Islam Gewalt mit Sex belohnt, also zumindest mit der perversen Männerphantasie, dass sie mit 72 Jungfrauen im Paradies belohnt werden, haben Dummköpfe wie er , die einen solch geistigen Dünnschiss glauben, es auch nicht besser verdient.

    Mögen Ihm noch viele nachfolgen. Je mehr desto besser für uns.

  7. Reisende soll man nicht aufhalten.Erst recht nicht wenns auf(oder ab?))zum Propheten geht.Und davon noch mehrere Tausend im Ärmel.juchaissassaaa,

  8. Tja, und nun ist er in Allahs Paradies und muss – nachdem Allah das angelieferte Puzzle vergnügt über die Opferdummheit zusammengesetzt hat – feststellen, dass es weder 72 Junfrauen, noch eine 72-jährige Jungfrau gibt, sondern dass 72 westliche Politiker ohne Rückgrat auf seinen Hintern warten.
    😀

  9. Hoffentlich schmecken ihm die 72 Weintrauben jetzt gut!

    (Jawohl:“Weintrauben, NICHT „Jungfrauen“, wie der Koran immer noch lügt!)

  10. Ob sich dieser verblendete Götzenanbeter nun als ehemaliger „Kufr“ in allahs Flat-Rate Puff mit 72 Nutt… äh Jungfrauen vergnügt, wage ich zu bezweifeln.

  11. Gut, dass er weg ist.

    Die Eltern beneide ich nicht.

    Es werden leider noch einige nachfolgen, das bringt der ISLAM so mit sich.

    Und natürlich: Mit dem Islam hat das nix zu tun, ISCH SCHWÖRE!!!

  12. Der Knabe hat vollkommen logisch gehandelt; denn wer so aussieht kann ja nur auf die 70+X Jahre alten Jungfrauen hoffen!

  13. Das hat mit dem Islam auch nichts zu tun.

    Es ist schade, dass soviele junge Menschen den Islam missverstehen.

  14. Lieber Robert,

    Pech gehabt! Es kommen keine 72 Jungfrauen. Es kommen 72 Conchita Würste.

  15. Christliche Märtyrer (die sich von islamischen Mehrtürern dadurch unterscheiden, dass sie zwar selbst umgebracht wurden, aber selbst niemand getötet haben) wurden wenigstens selig oder heilig gesprochen. Aber was erhalten islamische Märtyrer dafür – außer ein paar Jungfrauen? 😉

  16. Von den 72 Pfandkassiererinnen beim Aldi und Konsorten mal abgesehen…..Hassu Bong….Au wei au wei

  17. Was will man als Märtyrer in der Hölle, wenn niemand da ist, der vorher den Jungfrauentest bei Satans Huren gemacht hat?!

  18. OT

    Spontan-Demo Lampedusa-Flüchtlinge: Sitz-Streik vor dem Rathaus

    Über 40 Lampedusa-Flüchtlinge und mehrere Sympathisanten demonstrierten am Donnerstag auf dem Rathausmarkt – schweigend. Gegen 17.30 Uhr kam es zu Tumulten und Schlägereien zwischen Polizei und Demonstranten.

    Antje Möller von den Grünen: „Die Situation der Lampedusa-Gruppe hat sich zugespitzt. Durch die erneute Obdachlosigkeit und die Perspektivlosigkeit sind die Menschen verzweifelt.“ …

    Als die Polizei die Personalien der Lampedusa-Flüchtlinge aufnahm, eskalierte die Lage. Es kam immer wieder zu Tumulten und Schlägereien. Einige Demonstranten wurden abgeführt. Fünf Rettungswagen waren im Einsatz. Auf beiden Seiten gab es Verletzte. Die Polizei ging mit Pfefferspray vor.

    Zwischenzeitlich berichteten Twitter-Nutzer von 350 bis 500 Demonstranten. Nach Angaben der Polizei handele es sich nur um etwa 140. Geräumt werden soll der Rathausplatz vorerst nicht.

    http://www.mopo.de/nachrichten/spontan-demo-lampedusa-fluechtlinge–sitz-streik-vor-dem-rathaus,5067140,27358626.html, Hamburger Morgenpost, 05.06.2014

  19. Dieser zarte Junge. Wie schrecklich das für die Eltern sein muß. Jedenfalls sind die Eltern vom Islam geheilt.
    Ich fürchte, dass noch sehr viele Tränen der Heilung fließen müssen. In den nächsten Jahren und Jahrzehnten.

  20. Ich kann mich nicht freuen.

    Ich empfinde tiefe Trauer. Wer soll denn einst meine Rente finanzieren, wenn sich hoffnungsvolle junge Leute vorzeitig verabschieden. Wie soll denn der Wirtschaftsstandort Deutschland seinen technologischen Fortschritt halten, wenn die jungen Leute sich nicht einmal mit einem popeligen Zünder auskennen. Und überhaupt, was hat dieser edle Vertreter des gelebten Multikultirismus in Syrien verloren? Hätte er nicht in Deutschland beim heldenhaften Kampf gegen Rechts genügend staatliche Unterstützung erfahren.

    Hoffen wir, daß er wenigstens nicht in Einzelteilen im Paradies gelandet ist, sonst ist es nichts mit den Jungfrauen. Da sei Allah vor!

  21. #25 Cueneyt (05. Jun 2014 20:18)

    Das hat mit dem Islam auch nichts zu tun.

    Es ist schade, dass soviele junge Menschen den Islam missverstehen.

    Ich fürchte, du meinst das wirklich und nicht ironisch.
    Dafür handelst du dir sicher viele Antworten ein… 🙂

  22. Kinder…Abendbrooooot!!!!!!!!!!Es gibt Erdbeeren….mit Scheisse………Iiiiiiiiiiiihhhhh Erdbeeren!

  23. Heute hörte ich im Radio, dass Thomas de Maizière gerne ein Ausreiseverbot für diese Leute hätte.
    Ich frage mich, was er gegen die Ausreise der Verrückten hat, sollte er nicht lieber deren Wiedereinreise verbieten?

  24. Ich bin so froh dass er es endlich ins Paradies geschafft hat.
    Andere warten ein Leben lang und solchen tuechtigen eifrigen Gotteskaempfern gelingt es so schnell.
    Toll. Die Mutter des Erloesten freut sich sicher auch und die Familie sucht sicher Trost in der Oeffentlichkeit!

    R.Baum ein Vorbild fuer alle Islamverehrer.

  25. Ich hoffe Innenminister Jäger kommt mal ans Denken und wird seiner Verantwortung endlich gerecht.
    Den Toten kannst du dir ganz alleine auf die Fahne schreiben. Anstatt Irre vor sich selbst zu schützen und diese Gehirnwäschenideologie endlich angemessen zu bekämpfen, wird bei uns lieber der nächste Blitzmarathon geplant!

  26. Nicht sehr lustig wie die weisse Rasse leider immer mehr verblödet. Anschlag auf ein alewitisches Dorf….. ein deutscher bringt sich um , damit andere Moslems sterben, das soll Allah gutfinden?

  27. Mein Mitleid mit diesem gestörten Vollversager hält sich in Grenzen. Eigentlich ganz gut, dass er die ewige Flatter gemacht hat, wer weiß, ob die Knalltüte nicht noch eines Tages in unseren Straßen Dschihad gespielt hätte.

  28. Der arme Robert soll schon seit geraumer Zeit im Kopf nicht mehr richtig getickt und unter bösen religiösen Wahnvorstellungen gelitten haben. Eine Erlösung für ihn selbst und insbesondere auch für das Sozialamt.

  29. Definition lt Deutscher Duden Asyl: Nachtlager…vorrüber gehende Herberge Obdach,Schutz in Zeiten der Not.Ja ….aber wenn allet wieder juut is……Auf Wiedersehen oder so!?

  30. @Reconquista
    Allah findet das sicher super. Sonst hätte Allah doch nicht uns auch einen solchen Dreckhaufen an „Religion“ beschert. Und wie gesagt – die UR-SACHE für diesen Wahnsinn ist die Religion/Ideologie ISLAM!

  31. Könnte man diesen moslemischen Konvertiten-Deppen nicht einfach einen aufgelassenen und eingezäunten Steinbruch in Deutschland zur Verfügung stellen und ihnen fünf Kilo C4 und einen Sprengzünder schenken?

    Das Problem mit den Irren würde sich in ein paar Stunden von selber lösen.

    Mann müsste nur ein paar Playboys auslegen und den Deppen sagen so würde eine typische Jungfrau im moslemischen Paradies aussehen. Und es sei ein große ÄÄÄÄÄhre für den großen Allah zu sterben.

    😆

  32. Man sollte diese Leute gezielt nach Syrien in den Krieg locken und mit Geheimdienstmethoden und Assads Hilfe ausschalten – für immer. Um die verbliebenen Salafisten in Deutschland sollte man sich auch kümmern…

  33. Welche Religion ist das?
    Im Diesseits fehlt sie ganz – die „Lieb“,
    im Jenseits herrscht Bordellbetrieb.

  34. In Deutschland müsste man diesen Moslem-Deppen lebenslänglich in einer geschlossenen Anstalt wegsperren.

    Von daher ist seine Selbst-in-die-Luft-Sprengung eine absolute Win-Win-Situtation.

    Wir haben diesen Moslem-Deppen für immer los und dieser Irre darf seine Phantom-Jungfrauen bis in alle Ewigkeiten im Moslem-Paradies entjungfern, bis ihm das Entjungfern zum Halse raushängt.

    Mein Gott, wie sind diese Moslem-Deppen blöde!

    😆

  35. Ich wünsche ihm, daß seine Aktion (die natürlich nichts mit dem Islam zu tun hat) lange genug gedauert hat, damit er sie ausgiebig genießen konnte.

  36. Was soll man zu diesem Akt vollständiger Verblödung noch sagen:
    Gratulation!

    War aber auch eine lohnende Unternehmung – schließlich müssen diese Aleviten mal lernen, dass Moslem alleine noch nicht reicht – man muss den Glauben schon so praktizieren wie die Sunniten das wollen!
    Und wer kann denn schon ahnen, dass diese Aleviten sich wehren – wo die doch kaum was zu fressen haben.
    Während die rechtgläubigen Sunniten dank Allahs Wohlwollen in Palästen leben und ihren gedungenen Soldaten eigentlich die modernsten Waffen zur Verfügung stellen können – eigentlich!

  37. Da sieht man mal wieder wie krank dieser bekloppte Koran macht!!
    Armer fehlgeleiteter Junge, was hättest Du OHNE diesen Irrglauben alles aus Deinem Leben machen können…..

  38. Eigentlich sollte man ja Mitleid mit einer solchen verirrten Seele haben. Das hätte ich auch, wenn dieser Idiot nicht andere Menschen dabei getötet hätte.
    Wer so strunzdumm und naiv und bescheuert und im Grunde auch völlig irre ist, dass er glaubt, iis Paradies zu kommen, wenn man andere Menschen tötet, der hat selbbst den Tod mehr als nur verdient. Sorry.
    Und wie bekloppt ist der Rest der Gutmenschen, der sich immer wieder erzählen lässtt, der Islam würde für solche Aktionen „missbraucht“! Ja, wofür denn missbraucht? Für „ich sprenge gerne Leute in die Luft und opfere mich dabei selbst“, oder was?
    Es ist doch eindeutig, dass der Islam DIE Motivation dafür ist. Und warum sollten es gerade immer DIE falsch verstehen, die sich da voll reinknien?
    Fragen, auf die wir hier die Antwort wissen. Aber die Bewohner von Kreuzberg (ausser Mohammedanische) wissen es nicht.
    Gerade neulich hatte ich ein Gespräch mit zweien, die „Die Linke“ gewählt haben, weil der Gysi so intelligent ist.
    Dass er das ist, habe ich bestätigt. Und dann folgte eine halbe Stunde Islamaufklärung (gefühlte 5% der schlimmen Tatsachen, die „keiner“ kennt). UIch habe beide tatsächlich zum Nachdenken bewegt und die Motivation doch einmal selbst den Koran zu lesen erzeugt.
    Es ist noch nicht alles verloren, wenn man glaubhaft machen kann, nicht „rechts“(radikal) zu sein. Meine Einleitung, ein großeuropäisches Reich abzulehnen, war der erste Stolperstein für die beiden. SO formuliert finden sie das irgendwie auch nicht mehr so prall… Dabei sind doch die AfD Nazis?! „Sicher nicht, aber mir sind sie nicht islamkritisch genug!“ war mein zweiter Satz der Unterhaltung.
    Es gibt auch gute Tage. Z.B. auch, wenn ein Selbstmordattentäter sich während der Vorbereitungen unfallmässig allein in die Luft sprengt.

  39. # 50 powerboy

    Apropos „entjungfern bis ihm das entjungfern zum Halse heraus hängt“:

    Ich, also ich persönlich, finde die Vorstellung von den 72 ewigen Jungfrauen grauenhaft.
    Wenn ich meine Frau jeden Tag aufs Neue wieder anlernen müsste – und beim nächsten Mal weiss sie schon wieder nicht, wie es geht und ziert sich und zickt herum – spätestens nach einer Woche, also max nach 7 Jungfrauen, wäre ich komplett mental desillusioniert und – nö, dann würde ich auch nicht mehr wollen!

  40. Reisende (ins Jenseits) soll man nicht aufhalten….Schlimmer ist, wenn die Typen aus Syrien zurückdürfen.

  41. Für unsere Politiker sind dann wieder die Eltern, in diesem Falle die Mutter, schuld – bei der Erziehung versagt. Dass sie, die Politiker, durch ihre unsinnige Einwanderungspolitik und den laschen Umgang mit diesen islamischen Verbrechern, die genau solche wankelmütigen Jungen suchen und für ihre Zwecke missbrauchen, die eigentlichen Schuldigen sind, werden sie wie immer leugnen und verdrängen. Die Mutter tut mir unendlich leid. Wenn man die Werdegang dieses Jungen gelesen hat, muss man einfach sagen, dass hier die Behörden versagt haben.

  42. Den Titel finde ich irreführend. Hört sich so an als ob der Autor das ernst meint. Es sind nämlich keine Märtyrer. Märtyrer sind Christen die umgebracht werden nur weil sie an die Wahrheit glauben.
    Hoffentlich kam in diesem Dorf niemand zu schaden.
    Islam ist ein Todeskult.

  43. „Der Selbstmordanschlag des Robert B. wäre das denkbar dramatischste Ende einer Radikalisierung im Eiltempo. Diese begann um 2009, als der hagere, eher schüchterne junge Mann sich auf Sinnsuche befand und an eine Clique radikaler Salafisten geriet, die sich in einer Hinterhofmoschee in Solingen traf.“

    Traurige Sache. Schuld ist hier aber auch IM Ralf Jäger, der nicht konsequent gegen Salafisten in NRW vorgeht…

  44. Hoffen wir mal, dass sein Intellekt mit seinem Gesichtsausdruck korrelierte. Dann dürfte das Attentat keine Opfer gefordert haben.

  45. @Germanfreak

    Es ist respektlos sie Lampedusaneger zu nennen.
    Neger ist ein verbotenes Schimpfwort und eine Beleidigung.

  46. Solange es der sog „Regierung“ gelingt Ost und West gegeneinander auszuspielen ….von wegen“Der“ hat das…und „Die“…haben,oder besitzen jenes wird „D“ nie und nimmer zur „Einheit“ finden.Das Schlimme ist das es unter den Einheimischen sprich „Bio Deutschen“ an Zusammenhalt fehlt,welcher uns leider in Form von marodierenden Gruppen von Zigeunern,Moslems und anderen Bereicherern vorgelebt wird.Besinnen Wir uns wieder unserer Werte und jagen die etablierten aus ihren Furzkissen.

  47. Deutsches Bübchen wurde Islamroboter,
    Dank koranischer Gehirnwäsche.
    Deutschland verlor ein Schaf an den Haßislam.
    Das ist tragisch.
    Bübchen wollte Deutschlandverräter sein.
    Jetzt ist es tot. Basta!
    Schaf kann nicht mehr zurückkommen und in
    Deutschland bomben. Gut so!

  48. +++ Vorsicht +++ Grausames Video +++ FSK 18 +++

    Boko Haram schächtet Dorfbewohner, ganz so wie einst der islamistische(!) ‚Prophet‘ Mohammed den jüdischen Stamm der Banu Quraiza (Koran 33:26-27, und Hadithe).

    http://www.youtube.com/watch?v=hqZypnyk9p4

    Der Name ‚Boko Haram‘ wird gerne verwendet. Die Gruppe nennt sich aber „Verband der Sunniten für den Aufruf zum Islam und für den Dschihad“.

  49. @ #67 WutImBauch (05. Jun 2014 21:16)

    Die Medaille hat zwei Seiten:

    I) Deutschland verlor wieder einen Jugendlichen an den Islam. Tragisch!

    II) Seine mörderische Laufbahn ist aus, für immer und ewig. Und das ist gut so!

  50. Während ich schrieb wurde das Video gelöscht.

    Es hatte 22 Aufrufe.

    Da ich es gesehen habe, kann ich verstehen warum es weg ist.

    Es war abartig!

  51. #24 RechtsGut (05. Jun 2014 20:13)

    Sprenggläubige sind gut für andere Sprenggläubige.

    http://www.youtube.com/watch?v=cklsQoy9pZg

    Islam heißt Frieden!

    …NUR ALLEIN SCHON wegen dem ALLHUA AKBA Geschrei inclusive Detonation musste ich HERZHAFT lachen!!!!!!Und so eine Mörser macht richtig „AULLAAHHAHAH“..
    …sonst NICHT mein LACHERFELD, aber in dieser Situation Danke dafür „RechtsGut“
    Grüsse….

  52. @ #72 Carpe Diem (05. Jun 2014 21:23)

    Ja, das ist Da’wa hardcore und vollkommen korankonform!

    Wir in Deutschland erleben derzeit noch Da’wa light. Allerdings ist die Stufe der Hisba(h) bereits eingeläutet.

    Da’wa und Hisba laufen ab jetzt ewig. Auch wenn ganz Deutschland mal islamisch sein sollte.

    Da’wa:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Da%CA%BFwa
    (Dieser Artikel ist empfehlenswert)

    Hisba:
    „“Hisba ist die Pflicht jedes Muslims, zu gebieten, was recht ist und zu verbieten, was verwerflich ist. Dies geschieht in Anlehnung an die im Koran mehrfach geforderte Norm, das Rechte zu gebieten und das Verwerfliche zu verbieten (siehe Suren 3,110; 7,157; 9,71; 9,112; 22,41)…““
    (wikipedia)

    DA’WA, Hisba:

    +++Grobe Zurechtweisung, das Kaputtmachen sündig verwendeter Trommeln oder Gitarren, das Auskippen von Bier oder Wein und die Ankündigung der islamischen Strafe ist also Pflicht und von jedem Koranschüler sadistisch grinsend zu verinnerlichen.

    +++Solange kein Amtsinhaber in Sichtweite ist, hat sich jeder Muslim als ein mutawwi zu betätigen, als Religionspolizist…””+++
    http://schariagegner.wordpress.com/tag/dawa/
    (Sehr empfehlenswerter Artikel)

  53. Hat das Pickelgesicht sich also in die Luft gejagt?
    Hm?
    Wenn er sich verbessern kann?
    Warum nicht.
    Solche Typen müssen eigentlich nicht extra so weit dafür reisen.
    Am Berliner Stadtrand gibt es Rieselfelder – da hätte niemand was dagegen, wenn sich dort regelmäßig Islamisten in die Luft jagen. Außer von 22 bis 6 Uhr – da ist Nachtruhe 😉

  54. …mich würde mal interessieren,was die Eltern dieses Jünglings dazu sagen???
    War das ein Vollwaise oder Heimkind, um das sich niemand ausser Salafisten gekümmert haben????Menschen in diesem Alter sind doch eigentlich pubertätsmässig VOLL im Saft?????
    1 Muschikatze in ECHT gegen 72 Muschikatzen als Versprechen????So DOOF kann NIEMAND ausser einem EFMDIDAS sein!!!!!
    Auf dem Foto siehts so aus, als bräuchte nur die Nachbarin die Hand auflegen und ALLES wäre in Sekunden fertig?????
    Wo gibts denn da die Trauerfeier,Triangelrunde und der Tisch mit Lichterkette gegen die Gegenseite von Links????

  55. Was ich auch nicht begreife,ist, was es auf die Ewigkeit gesehen denn für einen Unterschied macht, ob man sich mit einer oder 72 Muschikatzen vergnügen darf.

  56. #79 Maria-Bernhardine

    Ich habe das Video jetzt von vladtepesblog.com Ich schicke es nachher an PI.

  57. #79 Maria-Bernhardine

    Soll später vielleicht über LiveLeak hochgeladen werden.

    Ich schreibe es dann in diesem Thread.

  58. @#69 Cueneyt (05. Jun 2014 21:17)

    @Germanfreak

    Es ist respektlos sie Lampedusaneger zu nennen.
    Neger ist ein verbotenes Schimpfwort und eine Beleidigung.

    Soso…Neger ist also ein verbotenes Schimpfwort. Wer hat’s denn verboten? Die Schweizer? Ach nee… das sind ja die, die erfinden (also das ist das, was Mo’s nicht koennen: etwas erfinden), nicht verbieten… ok, mal abgesehen von den Bruelltuermen.. die verbieten sie. Aber Neger… hmm… ich hab noch nichts davon gehoert, dass das Wort „verboten“ ist. Dass die Gutmenschen, Gruenkerne und aehnliches Geschmeiss es nicht moegen und es gerne verbieten MOECHTEN heisst noch lange nicht, dass es verboten IST.

  59. Eigentlich sollte ich mit so einem Vollidioten kein großen Mitleid haben aber andere deutsche Jugendliche werden folgen und das muss man sofort unterbinden!

  60. #25 Cueneyt (05. Jun 2014 20:18)
    Das hat mit dem Islam auch nichts zu tun.
    Es ist schade, dass soviele junge Menschen den Islam missverstehen.

    Islam hat nix mit Islam zu tun.
    Islam hat nix mit Koran zu tun.
    Du bist im falschen Forum und im falschen Land.

    OnTopic:
    Ich finds gut, dass der sich umgebracht hat. Fehlen noch Pierre Vogel und Stefan Lau.

  61. Hier sind ganz klar die Eltern schuld!

    Sie haben es versäumt ihren Sohn über den Islamofaschismus aufzuklären.

    Aber wer selbst dumm ist, kann auch keinen aufkären!

    Dumme Eltern bekommen (leider) meist dumme Kinder.

  62. Wenigstens kann er hier kein Terror mehr machen. Wenn diese Kerle zurück nach DE kommen, was geschied dann eigentlich. Werden die öffentlich und offiziell gefeiert? Ermittelt eigentlich Staatsanwaltschaft, wenn diese Deppen kommen?
    Die Eltern sind sicherlich auch schon zum Islam gewechselt!
    Kinder und Jugendliche werden von Moslems täglich genötigt zum Islam zu wechseln. Wenn die das nicht tun, dann kriegen due jeden Tag von unseren Supermigranten richtig was aufs Maul. Das ist so. Als nictmuslimischer Deutscher hat man ganz schlechte Karten in Gegenden wo die Mehrheit aus muslimischen Migranten besteht.

  63. @ #69 Cueneyt (05. Jun 2014 21:17)

    Mannomann, wie Sie nerven! Ausgerechnet Sie als Türke plustern sich hier auf.
    Hat sich die Türkei eigentlich schon für die barbarische Behandlung Zehntausender Negersklaven entschuldigt?
    Türken nahmen nämlich nur grausam kastrierte Negersklaven, damit sie sich nicht vermehren konnten. Deshalb gibt es in der Türkei faktisch keine Neger.
    Ich denke, daß sich heutige Negersklaven gerne Neger nennen lassen würden, wenn sie im Gegenzug frei gelassen würden.
    http://www.3sat.de/page/?source=/kulturzeit/lesezeit/144916/index.html

    Und hier der Film dazu von 3sat. Achtung, am Anfang jault der Muezzin!
    http://www.youtube.com/watch?v=IYqyH98Ky18

    UND SIE WAGEN ES, AUF EINEM WORT, NEGER, HERUMZUHACKEN!

    NEGER heißt auch nichts anderes als Schwarzer oder Black!

  64. #55 Salsar (05. Jun 2014 20:38)
    Erster deutscher Märtyrer. Hurra!

    BILD: “Wir sind Dschihad!”

    :up: Du bist der Beste! :mrgreen:

  65. ZITAT von:
    #89 stop@islam (05. Jun 2014 22:42)
    (…)OnTopic:Ich finds gut, dass der sich umgebracht hat. Fehlen noch Pierre Vogel und Stefan Lau.
    **********************************************
    In fast allen Ideologien sind die Verführer meist von der feigen Sorte, ist mit Vogel+Lau
    genau die selbe Schei§§e! Feiges Pack, nicht gewillt mit gutem Beispiel voran zu gehen und als erster „den Sprengstoffgürtel enger schnallen“. Von wegen Mehrtürer. Feiglinge!

  66. Endstation Islam…
    Die Verantwortlichen die ihn in diese tödliche Falle Islam gelockt haben laufen frei herum und werden von Politdarstellern und Kirchenfunktionären, sowie Deutschlandhassern und identitätslosen Gutmenschen noch hofiert.
    Mein Mitleid gilt seiner Familie, die ihm sicher nicht diesen Lebenslauf vorgestellt hatte.

  67. Sagen wir es mal so: hätten die Briten ihn und seinen Kumpel Abdul Malik seinerzeit zu 5 Jahren Haft verurteilt, als sie beide mit den Bauplänen für Detonatoren erwischten, wäre der Bursche noch am Leben.

    Es war AUCH seine Mutter – neben den üblichen Verdächtigen – die damals darum kämpfte, dass der arme Kerl schon nach einem halben Jahr wieder aus dem pöhsen britischen Knast entlassen wurde.

    Tja!

  68. Wer hat denn Schuld wenn junge Menschen so in die Irre getrieben werden?
    Wenn jeden tag im fernsehen gesagt wird,das alle Menschen gut sind und alle Religionen gleich sind?
    Wer hat denn Schuld?
    Die Leute die hier Regierungsverantwortung haben, die sind hauptsächlich Schuld!!
    Diese Leute die jeden tag nichts anderes zu tun haben als das eigene Volk zu verblöden,die sind Schuld!!
    Deshalb bringt es auch nichts über diese jungen Leute her zu ziehen.
    Die Leute die hier und überall die Medien regieren,die wollen kein starkes Volk,die wollen uns abschaffen!!

    Achtung Kollegen: Wenn im Koran etwas von 72
    Weintrauben steht,sowie Rudi Paret und andere festgestellt haben,dann sind damit genau die Jungfrauen gemeint von denen immer die Rede ist.
    Oder glaubt hier wirklich jemand,das sich jemand für Weintrauben umbringt?
    Mit Weintrauben sind junge hübsche Mädchen gemeint,ein heute noch gängiger Sprachgebrauch in diesen Ländern.Lasst euch also nicht verblöden!
    „Weintrauben“ sind junge Mädchen!!!

  69. @ PI.. ihr solltet das Wort Märtyrer NICHT für diesen perversen verdrehten Dreck benutzen… hier ganz klar die Definition… von ANGRIFF UND IN DIE LUFT SPRENGEN lese ich nichts

    Märtyrer, auch Martyrer (von griechisch ?????? „Zeuge“ oder ????????? „Zeugnis“, „Beweis“;[1] weibliche Formen Märtyrerin bzw. Martyrerin sowie Märtyrin bzw. Martyrin) sind Menschen, die um des Bekenntnisses ihres Glaubens willen leiden, ggf. ihren gewaltsamen Tod erdulden.

  70. Robert Baum, er wollte so hoch.
    Robert Baum, jetzt hat er ein Loch.
    Robert Baum, jetzt liegt er im Grab.
    Es wird niemand glauben: Er geht mir nicht ab!

  71. Was muss das doch für ein schwaches Allahchens sein, das Menschen für sich kämpfen lässt und Ungläubige unbedingt töten lassen muß um seine Worte zu verteitigen… Wievielt Angst darf so ein Gott eigentlich haben, das er sich hinter seinen Gläubigen verstecken muss und Sie sein Wort durch Eroberung verbreiten? Und wieviel Komplexe muß sein alter „Schwanzlurch“ Mohammed letzendlich mit der gesamten mämnnlichen Anhängerschaft des Allahchens haben, wenn Sie 72 Frauen zur ihrer Befriedigung im jenseits brauchen, wo sie bereits mit Dreien im Diesseits hoffnunglos überfordert zu sein scheinen.

  72. Der Allah hat ihn zusammen mit seinem Propheten Mohammed ( übersetzt Mephisto )
    in Empfang genommen und jetzt hat er endlich die ewige Unruhe . Jetzt im Ernst , das sind die Folgen der “ Willkommenskultur“ . Diejenigen die diese Kultur propagieren , sollen im Knast für lange Jahre gesperrt werden ( Grünen ,SPD ,Linken Union nicht ausgenommen , denn die unterlassene Hilfeleistung ist strafbar) , denn sie sin schuld am Tod dieses jungen Mannes. Wäre es mein Sohn ,würde ich die Bundesrepublik Deutschland verklagen.

  73. Die Solinger Presse sagt das Problem ist Köln ❗

    Salafisten predigen Ur-Islam

    Warum wählen sie Solingen als eines ihrer Zentren?

    Darüber kann nur spekuliert werden. Sicher haben die beiden in Großbritannien verhafteten und zum Islam konvertierten Solinger die Aufmerksamkeit auf die Klingenstadt gelenkt. Günstig ist sicher auch die Nähe zu Köln

    http://www.solinger-tageblatt.de/Home/Solingen/Dossiers/Salafisten-predigen-Ur-Islam–07285b73-b528-4898-b5db-7d028a62eb7b-ds

  74. Ich bin Mama und wäre unendlich traurig
    a) wenn mein Kind stirbt
    aber auch schon
    b) wenn es sich dem Islam zuwendet
    Ein Besuch mit Dauertherapie beim Psychologen wäre der erste Gedanke.

    Ur-Islam ist deutlich! Der moderne Islam ist geschickter, die erobern durch Moscheen, Geburtendschihad, politische Ämter – zack – ganz ohne Blut (noch!)

    Köln, Solingen, Garbsen hätte es auch sein können. Sie sind nun einemmal bunt. Und zu bunt gehört auch schwarz, tiefes schwarz und sehr dunkel schwarz.

    @ Cueneyt

    ich kenne Neger, die traurig sind, dass das Wort Negerkuss verboten sein soll. Wo ein Kuss ja wohl eine Liebeserklärung ist. Die rot/grünen Miesmacher können die Zufriedenheit und Lebensfreude anderer Menschen nicht ertragen.
    Wir sind ja auch „scheiß-Deutsche“ Kartoffeln und „Schweinefresser“.
    Überlege bitte, welche harmlose Sache dies eine Wort ist (sprachgeschichtlich total unbedenklich) aber die konkreten Aussagen im Koran:
    Tod den Ungläubigen, keine Christen als Freunde…etc. sollen uns nicht stören?
    Doch! Mich stört der Koran und der Islam. Ganz ganz doll sogar! Ich fühle mich beleidigt, gekränkt und minderwertig beschimpft!
    So.

  75. Bitte nennt diesen Spinner nicht einen „Märtyrer“ – oder setzt es wenigstens in Anführungsstrichen.

    So, wie die Überschrift jetzt im Moment ist, wird er und das, was er getan hat, viel zu sehr aufgewertet.

  76. Erste deutscher Märtyrer? Dabei hat doch PI schon selber über deutsche Konvertiten in Syrien berichtet, die in den Staub gebissen haben.

  77. Armer Bub. Wie traurig, dass Du deine Eltern so enttäuscht hast und Dich von diesen Mohammedanern hast blenden lassen.

    Möge Deine Seele in Frieden ruhen.

  78. #92 Maria-Bernhardine

    NEGER heißt auch nichts anderes als Schwarzer oder Black!

    Da bin ich mir nicht sicher, ob man das so vereinfachen darf.

    Jedes mal, wenn ich unsicher werde, ob mein Weltbild wirklich so stimmt, schickt mir „irgendjemand“ ein Zeichen 🙂

    Heute zum Beispiel. Und ich schwöre bei Gott, dass es genau so vor einigen Stunden passiert ist!

    Heute verlasse ich mein Büro und höre plötzlich hinter mir beängstigende Laute.

    Laute wie von einem Orang-Utang.

    Ich denke als erstes an eine Horde von glatzköpfigen Hooligans und traue mich nicht, nach hinten zu schauen – man will das Pack ja nicht auch noch durch Blickkontakt provozieren 🙂

    Plötzlich überholt mich auf dem Bürgersteig ein Neger mit Rasta-Frisur auf einem Klapprad.

    Und alle paar Meter gibt er weiter seine Orang-Utang-Laute von sich.

    Ca. 30 Meter vor mir hält er an, schmeißt sein Klapprad ins Gebüsch und fängt an mitten in der Innenstadt darauf zu pinkeln!!!

    Wie soll man darauf reagieren????

    Ganz ehrlich… mir fällt da keine Reaktion ein, die mich nicht mit dem Strafgesetzbuch in Konflikt bringen würde. Deshalb wechsle ich lieber die Straßenseite und hoffe, dass kein kleines Kind vorbeiläuft und sich dieses Gebaren des Negers mit anschauen muss.

    Auf dem Nachhauseweg kann ich trotzdem nicht anders als darüber nachzudenken, warum es immer wieder die gleichen Typen sind, die mich auf die Palme bringen.

  79. Na wenigstens weiß er nun, dass die 72 Jungfrauen . . . tja . . . doch nur eine 72 jährige Jungfrau ist.

    Ich wünsche dem Baum viel Spaß in der Hölle mit seinem Mondgötzen

  80. Halal ist Tierquaelerei (05. Jun 2014 20:26)
    Ich hoffe Innenminister Jäger kommt mal ans Denken und wird seiner Verantwortung endlich gerecht.
    Den Toten kannst du dir ganz alleine auf die Fahne schreiben. Anstatt Irre vor sich selbst zu schützen und diese Gehirnwäschenideologie endlich angemessen zu bekämpfen, wird bei uns lieber der nächste Blitzmarathon geplant!

    Sehr richtig, @HalalistTierquälerei!

    Den Toten armen Islam-Irren Robert und die Opfer, die er auf dem „Gewissen“ hat – die können sich DEUTSCHE GUTMENSCHEN, ISLAMKUSCHLER und ISLAM-GUTFINDER und TOLERANZEMENSCHEN auf die Fahne schreiben! Das sind die MITSCHULDIGEN, DAS SIND DIE HETZER!
    Vielleicht ist deshalb in diesem Betroffenheits-Sozialarbeiter-Scheixxdreck-Artikel der linksrotzgrünen-gutmensch-DIE-ZEIT kein Wort über die OPFER zu lesen, über DAS LEID, dass dieses Islam-Arscxxxloch verursachte.

  81. und was macht dieses jämmerliche Halal-Würstchen jetzt mit seinen 72 Burka-Jungfrauen? Kriegt er überhaupt noch einen hoch im islamischen Jannah (Paradies) …?

  82. Mit den selbstverschuldeten Tod Robert Baums läuft ein schlechter Mensch weniger auf der Welt herum. Allerdings ist mir der Preis, die vielen alewitischen Toten seines Anschlages zu hoch.
    Die Alewiten, Feinde des Sunnitismus, hatten unter Assad kein lupenreines Demokratiesystem, aber liessen wenigstens die aramäisch/assyrischen Christen ihre nur wenig eingeschränkte Glaubensfreiheit.

    Dass sich die katholische und evangelische Kirche auf die Seite des Sunnitismus und gegen Assad stellt ist mir unbegreiflich.

  83. @ 13

    Und jetzt kommen als Belohnung die 72 Jungfrauen. Bin fast neidisch…
    ———-

    in alle Ewigkeit ,für immer , ohne Ende , non stop ?
    Ich bin da nicht neidisch überhaupt nicht 😉
    DAS ist die Hölle.

  84. #69 Cueneyt (05. Jun 2014 21:17)

    @Germanfreak

    Es ist respektlos sie Lampedusaneger zu nennen.
    Neger ist ein verbotenes Schimpfwort und eine Beleidigung.

    ————————————
    Mein Kampf ist auch verboten, trotzdem steht er im deutschen TV in einer Endlosschleife

  85. #2 unverified__5m69km02 (05. Jun 2014 19:57)

    Er suchte die Wahrheit und wurde Opfer der Lüge.
    Ich empfinde Mitleid mit diesem verirrten jungen Menschen !

    ——————————–
    Mit den Opfern solltest du Mitleid haben, aber Gutmenschen haben leider immer Mitleid mit den Tätern

  86. Wurde von unseren rot-grünen Stinkstiefeln schon eine Lichterkette angekündigt?

  87. Auf einer Seite erbärmlich das Deutschland sowas hervorbringt, auf der andern Seite, kann dieser kleine Untermensch nun keinen Schaden mehr anrichten.

  88. Robert Baum ist nicht nur Täter, sondern auch Opfer! Ich kannte ihn nicht, aber wahrscheinlich glaubte er aus eigenem Antrieb zu handeln und das Richtige zu tun, wo es doch nur irre, islamische Gedankenpakete waren, die ihm von Mohammedanern implantiert worden waren.

    Die Schmäh-Nachrufe sind fehl am Platz. Mir ist schon klar, dass viele Kommentatoren einfach nur ihre Wut ablassen, aber es ist gedankenlos. Wichtiger wäre es darüber nachzudenken, was Robert hätte retten können, denn er bleibt ein Kind unseres Volkes! Ein verwirrtes und verführtes Kind. Es hätte ihn vielleicht retten können, wenn er mehr Rückhalt und Freundschaft in Personen aus dem eigenen Volk gefunden hätte. Meiner Meinung nach müssen wir es unbedingt lernen unseren Zusammenhalt zu stärken.

  89. http://www.20min.ch/ausland/news/story/Toetete-dieser-Deutsche–50-syrische-Soldaten–23078338

    (vom 04. Februar 2014)

    Aufgewachsen in Solingen, verlor er im Alter von 13 Jahren seinen Vater wegen Lungenkrebs. Später versuchte sich Robert B. als Soldat in der Bundeswehr. Doch dort konnte er nicht bleiben. Er verbreitete Neonazi-Parolen. Hängte sich eine Hakenkreuz-Fahne über sein Bett. Nach seinem Realschulabschluss machte er eine Lehre als Fachlagerist – und wurde auch hier nicht weiter beschäftigt.

    In dieser Zeit nahm der Deutsche Kontakt mit den Islamisten in Solingen auf. Fortan nannte er sich Abdul Hakim. Er lernte Arabisch und lebte in einer Moschee in einem Solinger Hinterhof. «Diese Menschen dort sind die einzigen, die ins Paradies kommen», sagte er seiner Mutter. Und: «Ich würde niemals einen Menschen umbringen.»

    Diese Einstellung sollte sich bald ändern. Im Juli 2011 wurde Robert B. in England verhaftet. Die Beamten fanden bei ihm Festplatten mit Anleitungen zum Bombenbauen. Sechs Monate sass er im Hochsicherheitstrakt. Als er wieder freikam, verliess er im Oktober 2012 Deutschland in Richtung Syrien.

    In Syrien kämpfen die Ausländer mittlerweile für Abu Bakr al-Baghdadi, dem Anführer der irakischen Al Kaida, der den Islamischen Staat im Irak und Syrien (Isis) deklarierte. Ob Robert B. im Gefecht starb oder ob er sich, wie von den Isis-Kämpfern behauptet, tatsächlich als Selbstmordattentäter ist die Luft gesprengt hat, ist unklar. In den syrischen Medien ist lediglich von einer Autobombe die Rede.

    Ein Attentäter, wie Robert B. einer gewesen sein soll, kommt in den Berichten nicht vor. Auch ein Arzt in der Region bestätigte dem «Spiegel», dass die Sicherheitskräfte stets von einer ferngezündeten Bombe sprachen. Was genau in Syrien mit Robert B. geschah, wollen die deutschen Behörden nun klären.

    Armer, verblendeter Irrer!

  90. Der Mutter Robert Baums hat der Mut gefehlt ihrem Sohn eine Zwangseinweisung in eine Anstalt für geistig Behinderte zukommen zu lassen. Wenn sie es getan hätte, wäre ihr Sohn heute noch am Leben und vielleicht ihr gegenüber sehr dankbar.

  91. Er ist in der Tat Täter und Opfer. Früher sind junge Deutsche Neonazis geworden und haben sich Kampfsportgruppen angeschlöossen. Aber heute geht das ja nicht mehr. Im Kampf gegen „Rechts“ wird inzwischen alles aufgefahren was die Nation zu bitten hat und alle sind inzwischen auf dem linken Auge blind geworden. Naja, fast alle, anwesende und PI ausgenommen.

    Es sind ja fast immer Typen wie er die einsam sind und in einer Umgebung mit sehr vielen muslimischen Migranten aufwachsen und täglich gedemütigt usw. werden. Die haben keine Freunde. Die wollen gerne draussen Spielen und Basketball und Fussball sielen, aber niemand spielt mit ihm. Weil die Anderen Moslems sind.

    Dann wechselt er zum Islam und plötzlich hat er tausende Freunde. Alle sind plötzlich net und kümmern sich. So läuft das meistens ab!

    Nun will er denen natürlich beweisen das er ein „guter“ Konvertit ist und lebt seine und deren kranken Ansichten aus!

    Wenn er stark und ein Held wäre, dann wäre er öffentlich zum Christentum zurück konvertiert. Das hätte die anderen Moslems hier wahnsinnig gemacht. Dann wäre er ein guter Mensch geworden.

  92. R.i.P. du Narr!

    versteh eh nicht, warum die Islamisten auf der Erde hausen. Wo doch im Paradies Allah wartet? 🙂

  93. Alle anderen Sprenggläubigen sollten seinem Beispiel folgen.
    Ansonsten sollte man solchen Vollidioten nicht auch noch eine Plattform bieten.

  94. #124 Frankoberta (06. Jun 2014 14:29)

    Brutal! Die arme Mutter!

    ——————————–
    Anzeige wegen Vernachlässigung der Aufsichtsplicht

  95. Er verbreitete Neonazi-Parolen. Hängte sich eine Hakenkreuz-Fahne über sein Bett.

    ————————————-

    Da war er ja bei den Isslamisten am besten Aufgehoben.

Comments are closed.