Vor einer rasant ansteigenden Zahl gewaltbereiter Islamisten und vor zu erwartenden Übergriffen in Deutschland warnt der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt (Foto). Gleichzeitig stellt er fest, dass eine gezielte Überwachung potentieller Täter kaum möglich sei.

Das Handelsblatt berichtet in seiner gestrigen Online Ausgabe:

Nach dem Anschlag auf das Jüdische Museum in Brüssel warnt die Deutsche Polizeigewerkschaft vor einer zunehmenden Zahl gewaltbereiter Islamisten in Deutschland. „Ihre Zahl steigt rasant, was nicht zuletzt die Szene der so genannten Salafisten, zum Beispiel im Rheinland, zeigt“, sagte Verbandschef Rainer Wendt Handelsblatt Online. „Bei etlichen Gelegenheiten haben diese Extremisten gezeigt, dass Gewalt zum festen Bestandteil ihrer Strategie zur Durchsetzung ihrer Ziele gehört und auch und gerade vor staatlichen Institutionen und Vertretern nicht halt macht. Spektakuläre Angriffe auf Polizeibeamte im Einsatz hat es gegeben. Und auch künftig muss damit gerechnet werden.“

Nach Wendt Kenntnis befinden sich derzeit mehrere hundert Extremisten aus dem Umfeld der Salafisten in Syrien und erlernten dort das Töten. „In Deutschland muss mit mehr als 2.000 gewaltbereiten Islamisten gerechnet werden“, sagte der Polizeigewerkschafter. Eine gezielte Überwachung dieser „potentiellen Gewalttäter“ hält Wendt jedoch für „ziemlich unwahrscheinlich“, wie er sagte. „Schon die permanente Beobachtung einer einzelnen Person ist immens personalintensiv und an strenge rechtliche Voraussetzungen geknüpft.“ Gleichwohl ist Wendt überzeugt, dass die deutschen Sicherheitsbehörden einem Szenario wie in Belgien, dass jüdische Einrichtungen gezielt angegriffen werden, mit „umfangreichen Schutzmaßnahmen“ entgegenwirkten. […]

Angesichts der Zahl der sich in Deutschland befindenden Anhänger des Todeskults Islam scheint die von Wendt geschätzte Zahl arg untertrieben. Doch selbst wenn er mit seiner Einschätzung richtig läge, stellt sich die Frage, wie es sein kann, dass in den 70er Jahren ein kleines Häuflein geistig verwirrter RAF-Terroristen samt ihrer überschaubaren Anzahl an Sympathisanten fast schon den staatlichen Notstand auslösen konnte, was zu bis dahin nicht gekannten Fahndungs- und Überwachungsmaßnahmen führte, die Prediger der Hassreligion jedoch, selbst wenn sie den Sicherheitsorganen bekannt sind, mit Hartz IV, Wohngeld und anderen Annehmlichkeiten des Sozialstaats alimentiert werden. Und es stellt sich auch die Frage, wie es sein kann, dass, anstatt auffällige Anhänger des Islam sofort des Landes zu verweisen, immer mehr von dieser Spezies nach Deutschland eingeladen werden, um sich an den hier aufgestellten Futtertrögen zu laben.

Es ist gut und richtig, dass Wendt auf bestehende Gefahren hinweist. Besser wäre es jedoch, wenn diese Hinweise auch zu politischem Umsteuern und Handeln führen würden. Doch damit ist unter der regierenden Koalition wohl nicht zu rechnen.

image_pdfimage_print
FFP2-Maskenpflicht - nie ohne Protest!  
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

56 KOMMENTARE

  1. Ich fordere das sofortige Ende des Multikulti-Wahns und der Masseneinwanderung, vor allem aus „kulturfremden“ Gebieten. Wenn man jetzt nicht endlich aufwacht, dann fliegt uns die Bude (sprich das Land) irgendwann in die Luft. Es ist kurz vor 12.

  2. Mir hat doch mal tatsächlich eine rotgrüne durchgeknallte und lebensfremde Gutmenschen-Frau in Pforzheim erklärt ich sei intolerant und ein Nazi, weil ich Salafisten kritisieren würde.

    Sie meinte Salafisten seien doch so toll bunt, wunderschön exotisch, absolut orientalisch und eine super Bereicherung für unserer Stadt.

    Ich habe ihr nur geantwortet: „Ihnen hat man doch ins Gehirn geschixxen!“

    Jetzt sind viele dieser „bunten“ moslemischen Irren aus Pforzheim in Syrien und schlachten dort Christen ab und unsere rotgrüne Deppen finden das ganz toll bereichernd!

    😉

  3. Vor einer rasant ansteigenden Zahl gewaltbereiter (Achtung: KUNSTwort!!)IslamISTEN(?, fromme Muslime) …

    God of LOVE Allah’s letzter jihadi paragraph (diktiert auf Muh. Sterbebett), Q9:5 „Tötet die Ungläubigen (‚in der EINheit von Allah‘) wo immer ihr sie findet“ durch Verstümmelung 8:12, 5:33 „… mein auf Erden, generell … auf DIESE Weise haben sie (kuffar, Ungläubige) den Islam anzunehmen oder zu sterben“ Tafisr 9:5

  4. Im Tagesspiegel kommt man ebenfalls zu ganz und gar verblüffenden Erkenntnissen:

    Anschlag in Brüssel

    „Gotteskrieger“ stellen auch für Europa eine große Gefahr dar
    17:26 Uhrvon Christian Böhme

    (…)Dass der „Gotteskrieger“ Nemmouche das Feuer in einem jüdischen Museum eröffnete, war kein Zufall. Wer eine derartige Einrichtung mit einer Kalaschnikow betritt und sofort um sich schießt, will ein Zeichen setzen: Die Juden sind mein Feind, sind der Feind aller „Gläubigen“. Und der Franzose wird gehofft haben, dass seine mörderische Botschaft ankommt. Alles an den Haaren herbeigezogen? Wohl kaum. Judenfeindschaft gepaart mit Hass auf Israel ist fester Bestandteil des militanten Islamismus.

    Wie überhaupt Antisemitismus unter Muslimen weiter verbreitet ist, als manch einer wahrhaben will. Anderes zu behaupten, zeugte bestenfalls von Unkenntnis oder einem großen Willen, zu verdrängen. Der alltägliche Antisemitismus äußert sich zwar glücklicherweise selten in Gewalt, brutal bleibt er trotzdem. Es ist überfällig, dies ohne ideologische Scheuklappen zur Kenntnis zu nehmen und einzuschreiten, wo immer sich diese Art der Judenfeindschaft zeigt – auch auf dem Schulhof.(…)

    http://www.tagesspiegel.de/meinung/anschlag-in-bruessel-gotteskrieger-stellen-auch-fuer-europa-eine-grosse-gefahr-dar/9986932.html

    Wer hätte das gedacht? Außer den bösen PI-Lesern natürlich….

  5. Die Frage ist nicht, ob Nairobi oder Brüssel in Deutschland passieren kann, die Frage ist: Wann?

  6. Man kann und sollte bei der Religion des Friedens von 1% konkret gewaltbereiten Muslimen ausgehen und von mindestens 10% unterstützenden Muslime für die gewaltbereiten Muslimen.

    Macht in Deutschland bei 5.000.000 Muslimen:
    – 50.000 gewaltbereite Muslime
    – 500.000 Unterstützer von gewaltbereiten Muslimen

    Macht in der Welt bei 1,2 Milliarden Muslimen:

    – 12 Millionen gewaltbereite Muslime
    – 120 Millionen Unterstützer von gewaltbereiten Muslimen.

    Angesichts dieser Zahlen ist es doch ziemlich friedlich in Deutschland und auf der Welt… 🙄

    P.S. die 1% und 10% gelten für alle Ideologien und Religionen. Die Frage ist nur welche Ideologie/ Religion fördert Verbrecher und welche nicht!

  7. Wenn diese jetzt kampferfahrenen Schaira-Gotteskrieger wieder von Syrien nach Deutschland kommen und hier ihre Vorstellungen einer moslemischen Gesellschaft durchsetzen, hoffe ich nur dass möglichst viele rotgrüne Irre mit drauf gehen!

    Rotgrüne Spinner und Islamversteher denken nur um, wenn sie persönlich oder ihr unmittelbarer Bekannten- oder Familienkreis betroffen ist.

    Vorher leider nicht! 😉

  8. In anderen Teilen Deutschland sieht´s ähnlich aus, angesprochen auf Nigeria wird kackfrech behauptet, dass die armen Neger dort gegen böse Christen kämpfen müssen welche den Islam unterdrücken wollten! Völlig gehirnamputiert diese Gutmenschenweibchen. Hauptsache Schland wird schön bunt und weniger braun. Ich bin sogar seeeehr gegen braun. Ich bin totaaal gegen alle Lampedusa-Neger mit Koranhintergrund!

    Kernkraft wurde wegen Fukuschima abgeschaltet.
    Werden jedoch anderswo auf der Welt Christen von Moslems geschlachtet denkt man bei uns nichtmal über ein Einwanderungsmoratorium für den Zuzug von Bückbetern mit Koranhintergrund nach. Wie dumm!

  9. Das sind ja mal ganz andere Töne von einem Gewerkschaftsbonzen. Den könnte man schon in die rechte Ecke stellen. Glatze trägt er ja schon.

  10. #7 WahrerSozialDemokrat (04. Jun 2014 19:38)

    Man kann und sollte bei der Religion des Friedens von 1% konkret gewaltbereiten Muslimen ausgehen und von mindestens 10% unterstützenden Muslime für die gewaltbereiten Muslimen.

    Macht in Deutschland bei 5.000.000 Muslimen:
    – 50.000 gewaltbereite Muslime
    – 500.000 Unterstützer von gewaltbereiten Muslimen

    Realistisch gesehen sind das noch viel mehr!

    Und wenn es hier los geht mit dem Ungläubigen-Abschlachten werden selbst moderate und moderne Moslems Beifall klatschen!

    Und dann haben wir über 90 Prozent Unterstützer!

    😉

  11. #9 Albert Tredupp (04. Jun 2014 19:39)

    In der irren Gedankenwelt von Claudia Rotz und anderen grünen Spinnern hat die Kraftwerk-Katastrophe von Fukuschima zehntausend Opfer gekostet und einen furchtbaren Tsunami ausgelöst!

    😆

  12. OT
    UKRAINE

    Derweil ist der Schwelbrand zu einem kleinen Krieg geworden.

    Bei einer Offensive der ukrainischen Übergangsregierung sollen innerhalb der letzten 24 Stunden etwa 300 Separatisten in der Region Slawjansk getötet worden sein. Das meldet die russische Nachrichtenagentur Interfax unter Berufung auf den Sprecher der „Anti-Terror-Operation“ der Regierung in Kiew.

    (FOCUS)

    Und Friedensnobelpreisträger (und tausendfacher Drohnen-Versender) Obama ergeht sich im massivsten Säbelrasseln.

    Es ist übelst, was da abläuft.

  13. Niemand verlangt, alle „potentiellen Verbrecher“ zu überwachen, denn „potentieller Verbrecher“ ist jeder.

    Nein, ich verlange, daß man ÜBERFÜHRTE Verbrecher einsperrt, damit sie nicht rückfällig werden können!

    Tatsache ist, daß über 90% der Kriminalität in Deutschland vom Staat gewünscht und gefördert wird, um seine Überwachungsmaßnahmen zu rechtfertigen.

    Nur als Beispiel:
    „Intensivtäter“ mit 50 Vorstrafen

    In einem normalen Staat ist er nach dem 3. Verbrechen im Gefängnis, kann also die folgenden 47 Verbrechen gar nicht begehen.

    Ergo: In Deutschland ist der Staat selber durch seine Weigerung, Kriminelle einzusperren, an 47/50, also 94% der Kriminalität schuld.

    Fallt nicht auf die Lügen des Regimes rein. Es gibt nur deshalb Kriminalität, weil sie nützlich ist.

    Wer Kriminalität bekämpfen will, der sperrt Verbrecher einfach ein. Wer das nicht tut, will sie nicht wirklich bekämpfen.

    Lauft mal durch die Stadt und sprüht Hakenkreuze. Da werdet ihr sehen, wie schnell auf einmal eine Zelle frei ist, während es sonst immer heißt, es sei viel zu teuer, Kriminelle einzusperren…

  14. #13 Pedo Muhammad (04. Jun 2014 19:51)
    Unfassbar, wie naiv dieser Wendt ist. Als ob die Behörden in irgendeiner Weise dem „entgegenwirkten“.
    Man kann ja schon froh sein, wenn sie wenigstens bei PI etwas mitlesen und sich so ein paar Grundlagen zum Islam beschaffen, angereichert mit den vielen Zusatzinfos von Lesern aus Deutschland und Europa.

  15. @ #8 Powerboy (04. Jun 2014 19:39)

    ….denken nur um, wenn sie persönlich oder ihr unmittelbarer Bekannten- oder Familienkreis betroffen ist.

    Leider auch dann nicht. Es wird „zu wenig Willkommenskultur“ als Usache für die Gewaltorgien ausgemacht, einige Kerzen entzündet und ein runder Tisch gegen „Rechts“ aufgestellt.

  16. Es gäbe schon Maßnahmen, die man ergreifen könnte. Zunächst mal eine wirkungsvolle Rasterfahndung. Und dann bräuchten wir bzw. Westeuropa einen Ort ähnlich wie Guantanamo, wo man die Leute hinverfrachten kann.

    Generell sollten alle bekannten Salafisten sofort verhaftet werden.

  17. Alle gewaltbereiten Islamisten sofort ausweisen.
    Mit Toleranz erreicht man bei Muslime NICHTS.

  18. Gewaltbereite Islamisten ist das Gleiche wie potentielle Moerder!

    Wieso dass man „Menschen“ in andere Laender zum toeten reisen laesst. Und sie danach, obwohl sie keine Deutschen sind, wieder einreisen laesst in ein Frieden suchendes Land, das bleibt wohl fuer immer das Geheimnis des Staatschutzes.

    Wenn man sieht dass einer gestoert im Kopf ist, sollte man ihm aus dem Weg gehen und nicht noch in die eigene Stube einladen!!!

    Unglaublich was hier in Deutschland abgeht.

  19. #17 WTC (04. Jun 2014 20:00)

    Es gäbe schon Maßnahmen, die man ergreifen könnte. Zunächst mal eine wirkungsvolle Rasterfahndung. Und dann bräuchten wir bzw. Westeuropa einen Ort ähnlich wie Guantanamo, wo man die Leute hinverfrachten kann.
    ————–
    Eigentlich bräuchte man nur freitags abwarten bis alle in der Moschee sind. – Dann von außen absperren und Schlüssel wegwerfen! 😉

  20. Mal ehrlich, ich kann diesen Salafisten-Popanz nicht mehr hören.
    Sind es Salafisten, die Deutsche abstechen und tottreten? Nein. Es sind die gewöhnlichen Durchschnitts-Muselmanen. Und die besorgen mich wesentlich mehr. Denen sieht man nicht an, wie tief sie in ihr verschrobenes Weltbild verstrickt sind.
    Die Salafisten dagegen sind gut erkennbar. Wenn die nach Syrien reisen und sich dort in die Hölle bomben wollen, dürfen sie das von mir aus gerne tun.

  21. @ #17 johann

    #13 Pedo Muhammad (04. Jun 2014 19:51)
    Unfassbar, wie naiv dieser Wendt ist. …

    Ja, naiv wie all‘ unsere PC-Politiker; KEINER hat den Mumm etwas gegen Islam (d.h. Allah’s Quran) zu sagen.

    Ali Sina, Seite 255,

    … Nicht Muslime sind schuldig der NAIVITÄT. Sie sind es die EXTREMISMUS enfachen, wenn sie Islam als rechtmäßige Religon bestätigen.

    Sie haben erlaubt die ungehindertet Ausbreitung von diesem schändlichen/verachtenwerten Kult in ihre Länder, nicht-wissend was Islam überhaupt bedeutet.

    Islam erkennt NICHT andere Religionen an (Q.3:85) oder Systeme(z.B. Demokratien) als rechtmäßig.

    Wo immer Islam zur Macht kommt (Q.9:28-33), es schafft alle Menschenrechte ab. …“

  22. Dann wird wohl bald das Tragen einer Schweinepfote als Schutztalisman Pflicht für die gutbürgerliche Biokartoffel.

  23. Nach Wendt Kenntnis befinden sich derzeit mehrere hundert Extremisten aus dem Umfeld der Salafisten in Syrien und erlernten dort das Töten.

    Wer fähig und willens ist, eine Terrorausbildung zu machen, der würde sicher auch gerne eine Ingenieursausbildung machen. Also, holt die Auszubildenden aus den syrischen Terrorlagern nach Deutschland – wir brauchen jede Fachkraft! 😉

  24. Damals in München konnten die Behörden nicht schützen und in der Zukunft werden sie es auch nicht können. Organisiert euch, das ist alles was bleibt.

  25. Das rotgrüne Kartenhaus und das irre rotgrüne Gutmenschen-System beginnt zu kollabieren!

    Enzkreis sucht dringend weitere Unterkünfte für Flüchtlinge

    Der Enzkreis sucht nach weiteren Unterkünften für Flüchtlinge. Dieser Forderung hat Landrat Karl Röckinger mit einem offenen Brief an die einzelnen Gemeinden Nachdruck verliehen.

    Darin appelliert er an die Solidarität der Gemeinden, die nach passenden Wohnhäusern oder Baugrundstücken Ausschau halten sollen und weist darauf hin, dass einige Gemeinden bislang nur wenige Flüchtlinge aufgenommen hätten. Röckinger spricht von einer „prekären Situation“ im Hinblick auf die stetig steigende Zahl von Asylsuchenden und dem fehlenden Wohnraum, um diese unterzubringen.

    http://www.pz-news.de/region_artikel,-Enzkreis-sucht-dringend-weitere-Unterkuenfte-fuer-Fluechtlinge-_arid,491388.html

    Da warten aktuell mehre hunderttausend Asylschmarotzer in Nordafrika auf ihre Überfahrt ins Land der rotgrünen Irren.

    Unser durchgeknallter sozialdemokratischer Außenminister hat aktuell zehntausend Scharia-Gotteskrieger aus Syrien zur Vollversorgung durch den deutschen Steuerzahler eingeladen.

    Unsere rotgrüne Irren fordern die weitere Aufnahme von Zweihunderttausend syrischen Scheinasylanten mit ihren kinderreichen Familien samt totaler finanzieller Vollversorgung.

    Und gleichzeitig kommen hunderttausende von osteuropäischen, analphabetischen und zigastischen „Ärzte“ und „Ingenieure“ als Sozialtouristen!

    Na, wie lange wird das wohl gut gehen? 😆

  26. Der Islam gehört (nicht nur) in Deutschland einfach verboten! Sein Grundsatz – der Koran – ist mehrfach verfassungswidrig!

    Eine Sekte würde mit den Ansätzen aus dem Koran wohl sofort verboten werden, ebenso eine Partei, die zum Töten von „Nicht-Gläubigen“, Unterdrückung von Frauen etc. auffordert.

    Die gezielte Massenvernichtung von Millionen Juden im Dritten Reich ist geradezu harmlos gegenüber dem, was der Islam und der Koran vorhaben. Rund 2 Milliarden(!) Christen und 15 Millionen Juden leben auf der Erde – der Koran fordert, sie ALLE zu versklaven oder zu vernichten. Hitler war mit „nur“ 6 Millionen Juden dagegen nur ein winzig kleines Lichtlein! (und da der Islam keine andere Religion akzeptiert – Milliarden von Hindus und Buddhisten stehen auch auf seiner Liste!!)

  27. Dies biss_chen Gerangel und Geschubse, welches sich auch schon mal in vereinzelfällig- unbedeutender und einparteiiger „Schiesserei“ (nur eine Seite schiesst) oder einparteiiger „Messerstecherei“ (nur eine Seite sticht ab) äussert, lässt sich doch spielend aushalten.
    Wir haben doch das Sauerland. Hemer, Iserlohn, Fröndenberg, Menden – die können alle noch voll gemacht werden. Dann haben wenigstens die dortigen Landes- und Bundesgartenschauen auch mal richtig Besucher. Und mit einer mindestens Verdoppelung der Einwohnerzahl durch AsylbetrügerInnenwohnheime kann auch beim Wettkampf von „Unser Dorf soll schöner werden“ auch richtig gepunktet werden.
    Was sind schon 2000 Gewaltmuslimas und Gewaltmoslemos gegenüber der überwiegenden Mehrheit von ca. 20 Mio FriedensmohammedanerInnen in unsererm Land ? Lauter Einzelfälle.
    …und jetzt alle zusammen :

    DAS MÜSSEN WIR AUSHALTEN !

    …und überhaupt ! wer sagt denn, dass es – sozusagen aus dem Nichts – nicht folgendermassen steht ?

    © DER VERDACHT: IST ES EIN ZUM ISLAM KONVERTIERTER DEUTSCHER – ODER GAR EIN ALS ISLAMIST VERKLEIDETER NAZI, UM DEN ANSCHLAG DEN SALAFISTEN ANZULASTEN?

    © J.Brücher, P.Braun und G. Xanthopoulos, Quelle Bildzeitung

  28. Och, die große Mehrheit der friedliebenden Muslime (^TM) wird schon ein Auge drauf haben und die Behörden warnen.

  29. Gleichzeitig stellt er fest, dass eine gezielte Überwachung potentieller Täter kaum möglich sei.
    ======================
    Und nun?
    Selbstschutz,was immer das auch heißen soll?

    Der Staat ist zum Schutz seiner Bürger verpflichtet.

  30. Und es stellt sich auch die Frage, wie es sein kann, dass, anstatt auffällige Anhänger des Islam sofort des Landes zu verweisen, immer mehr von dieser Spezies nach Deutschland eingeladen werden, um sich an den hier aufgestellten Futtertrögen zu laben.

    Ganz einfach: Weil es so gewollt ist !
    Aber das ist nicht das Schlimmste …. das Schlimmste ist, daß die, die es wollen, immer wieder gewählt werden ! Im Klartext, die Masse des Volkes will es so … es ist einfach nur noch zum kotzen !

  31. Die Islamisten haben jedes Land, das sie besetzt haben (siehe Libanon, Syrien, Ägypten ect.) in Chaos, Gewalt und Elend gestossen. Die Politiker reden alles schön oder haben Angst als rechtsextrem abgestempelt zu werden. Das nutzen diese Fanatiker voll aus und machen weiter.

  32. ES WIRD SICH NICHTS ÄNDERN, ABSOLUT GAR NICHTS!!! DIESE ENTWICKLUNG IST VON OBEN GEWOLLT UND WIRD VOM MÜDEN WAHLVOLK STILLSCHWEIGEND ABGENICKT –> WAHLERGEBNISSE!!!

  33. Warum werden Islamisten aus osteuropäischen Ländern problemlos ausgewiesen? Wie lange hat man gebraucht bis Kaplan abgeschoben wurde?

  34. #38 Mett-Fan (04. Jun 2014 20:41)

    Und es stellt sich auch die Frage, wie es sein kann, dass, anstatt auffällige Anhänger des Islam sofort des Landes zu verweisen, immer mehr von dieser Spezies nach Deutschland eingeladen werden, um sich an den hier aufgestellten Futtertrögen zu laben.

    Ganz einfach: Weil es so gewollt ist !
    Aber das ist nicht das Schlimmste …. das Schlimmste ist, daß die, die es wollen, immer wieder gewählt werden ! Im Klartext, die Masse des Volkes will es so … es ist einfach nur noch zum kotzen !
    ——————
    Wieso zum Kotzen? – Der kollektive Selbstmord ist eine freie Willensentscheidung der Mehrheit dieses Volkes und ist daher zu respektieren!

  35. Irgendwann ist auch die Schonzeit für Deutschland vorbei. Der Hort hat seine Schuldigkeit getan, eine neue Generation hasserfüllter Moslems hat er ausgebrütet und hochgezogen, hier nannte man das Toleranz und Buntheit.Nun hat sich das ganze potenziert und wartet darauf, das Final zu eröffnen. Eine wahre Mammutsaufgabe für den VS!

  36. Nicht die zu erwartenden Übergriffe durch Islamisten machen mir Angst sondern die schon vorhandene tägliche Gewalt der Islamanhänger insgesamt.

    Die Gefahr, dass ich auf der Straße von einem Islamanhänger überfallen werde ist größer als die Gefahr, dass mir an der nächsten Straßenecke ein Islamist eine Bombe vor die Füße wirft.

  37. Und vor den 200.000 gewaltbereiten Antisemiten aus Syrien, die Deutschland nach dem Willen der Linken verkraften soll, warnt Wendt vor denen auch??

    Als sie die Juden abholten, habe ich geschwiegen. Denn ich bin kein Jude.

    Als sie die Christen abholten, habe ich geschwiegen. Denn ich bin ja kein Christ.

    Als sie mich abholten, war niemand mehr da, der dagegen hätte aufstehen können. ❗

  38. Lieber Herr Wendt,

    seit 1400 Jahren wütet der Islam durch diese Welt.
    Gutmenschen von Ihrem Schlage, die immer alles mit Vernunft etc. erklären und am runden Tisch besprechen wollen, habe durch die Jahrhunderte immer wieder das Schicksal Tausender, wenn nicht gar Millionen von Menschen beschlossen: Tod durch Islam.
    Neulich habe Ich ein Video von Herrn Stürzenberger gesehen, wie er mit jungen Moslems argumentierte und diese Ihm ins Gesicht sagten:
    Wir werden bald den Jihad starten, und damit meinte er den öffentlichen Kampf auf den Strassen. Er will die Sharia einführen und alle Ungläubigen tot sehen. DAS sind nicht mal eben 2000 Gewaltbereite.
    Ich selber habe bei einem normalen Türken ein Auto begutachtet und war in seiner Wohnung mit seiner Frau, ganz stolz zeigte er mir seine Sammlung Schwerter: Alle geschärft, sagte er.
    Sie und Ihresgleichen haben es immer noch nicht begriffen und es scheint Ihnen einfach nicht zu gelingen, die Tragweite dieser teuflischen Ideologie zu erfassen.
    Man[n] kann diese nicht begreifen, wenn man[n] nicht glauben will, das dort ein Kampf tobt um unserer aller Seelen!
    Der Westen hat seit langer Zeit mit Abtreibung, Homosexualität, Hurerei [welche wir als sexuelle Freiheit deklarieren] und vieles mehr Gott ins Angesicht gespuckt. Er wird es nicht darauf beruhen lassen, so viel ist sicher und er hat es seinen Propheten auch schon mitgeteilt und seine Kinder sind schon gewarnt, darunter auch Ich.
    Lasst euch doch erretten von diesem bösen Geschlecht, damit Ihr Eure Seele rettet.

    Denn was nutzt es Euch, wenn Ihr Eurer Leben rettet und verliert doch Eure Seele.
    Wer aber an mich glaubt, der wird gerettet werden.

    [Jesus Christus]
    Das Jesus immer wieder von Rettung spricht, liegt auf der Hand: Dies ist ein Kriegsgebiet und wird am Ende vernichtet werden!
    Er kam aber um die Menschen zu erretten und jeder, der Ihm glaubt und nachfolgt, wird errettet werden!
    Jesus hat es uns vorgelebt!

  39. Man hat den ganzen Abschaum der Welt nach Deutschland eingeladen und jetzt hat man den Salat.

    Wird Zeit dass man reagiert bevor es zu Bombenanschlägen kommt. Diese Salafisten müssen sofort aus Deutschland und Europa verschwinden

  40. warum eigentlich die schlächt-gerupften „Vögel“ wieder ‚rein‘ lassen ???
    DASS GRENZT DOCH SCHON AN SUIZID ! bzw. „Töten auf Verlangen“

    !!! IHR BRAUCHT MEHR HIRRRNNWURRSCHT !!!
    EIN BROT hat mehr Erkenntniss als die LINKS-(HYDRANTEN)-REGIERUNG !!!

  41. Wendt warnt vor 2000 gewaltbereiten Islamisten

    ——————————————-
    Da wird auf den Alex in Berlin um 19 Uhr ein Mann von 10 Isslamisten bedrängt und geschlagen, Jonny K. zu tode getreten und die Polizei tut nichts und warnt vor diesen Tätern, da warnt doch der Wetterbericht besser und konkreter vor Hagel, Schnee und Sturm.

  42. Na, wen hat Herr Wendt denn so gewählt in den letzten Jahren und was hat Herr Wendt über Rechte gesagt, die gegen den Massenimport Kulturfremder waren und vor genau solchen Zuständen gewarnt haben?

    Ich unterstelle, dass Herr Wendt hier durchaus richtige Ansätze hat, aber die letztendliche Konsequenz noch! nicht für sich gezogen hat.

    Immerhin hat Wendt den Zottel-Thierse richtigerweise als Gefahr für Demokratie und Rechtsstaat bezeichnet und auch sonst einige „politisch inkorrekte“ Aussagen, also Aussagen gemäss einem gesunden Menschenverstand, getätigt.

    Ich bin mir fast sicher, dass Wendt an der richtigen Stelle sitzt und in der Lage ist, auch die richtigen Fragen zu stellen und die richtigen Antworten zu geben, wenn „man“ ihn liesse.

  43. Je mehr Islam, je mehr Moscheen, je mehr Kopftücher, je mehr Islamkonferenzen, je mehr Multikulti, je mehr Islamkuschelei in Form von „Migrations-Wasauchimmer“ und neuerdings „Alle Religionen sind gleich“

    DESTO MEHR ISLAMISCHER TERROR!!!

    Schon gemerkt? Ob es da IRGENDEINEN Zusammenhang gibt?

    Selbstverständlich!! Der Zusammenhang heißt: je mehr man sich diesen Moslems anbiedert, desto mehr verachten sie den Westen mit seinen Werten.

Comments are closed.