Print Friendly, PDF & Email

Die Polizei hat in einem demokratischen Rechtsstaat strikte politische Neutralität zu wahren. Um so erschütternder sind die Bilder, die sich gestern in Frankfurt am Main abspielten: Bei einer unangemeldeten Kundgebung auf der Zeil durfte ein Mann den Lautsprecherwagen der Polizei für anti-israelische Hetze missbrauchen. So rief er laut „Kindermörder Israel“ – ergänzt durch die Parole „Allahu akbar“ („Gott ist groß“) und das islamische Glaubensbekenntnis „La ilaha illa Allah“ („Es gibt keinen Gott außer Allah“).

Bemerkenswert ist auch die Vorgeschichte: So war gegen 17.30 Uhr eine angemeldete Kundgebung mit rund 2500 Teilnehmern – angekündigt gewesen waren lediglich 50 – zu Ende gegangen. Ein Großteil der Demonstranten formierte sich daraufhin zu einem unangemeldeten Aufzug. Die Polizei ließ die Menge etwa eine halbe Stunde lang gewähren und die belebte Zeil, eine der umsatzstärksten Einkaufsstraßen Deutschlands, lahmlegen. Um 18.00 Uhr stoppte sie die Menschentraube jedoch, woraufhin diese versuchte eine Polizeikette zu durchbrechen und Steine auf die Beamten warf.

An dieser Stelle bot der bereits erwähnte Mann offenbar an, die Situation über den Lautsprecher zu entschärfen. Die von ganz oben zu Deeskalation bis zur Selbstaufgabe angehaltene Polizei nahm das Angebot an – und zu diesem Zweck durfte der sendungsbewusste „Israelkritiker“ dann den gesamten Weg zurück zum Ort der vorherigen angemeldeten Kundgebung für Durchsagen das Polizeifahrzeug benutzen. Anti-Israel-Hetze mit freundlicher Unterstützung der deutschen Polizei…

Zu deren Ehrenrettung sei erwähnt, dass sie dem Mob von etwa 2500 Menschen lediglich mit 50 Beamten gegenüberstand. Mindestens drei davon wurden bei den Ausschreitungen verletzt.

» Frankfurter Rundschau: Gaza-Demo eskaliert in Frankfurt
» FAZ: Ausschreitungen bei Anti-Israel-Demonstration

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

143 KOMMENTARE

  1. Warum dürfen diese Islamonazis hier in Deutschland frei ihren Nazi-Müll propagieren? Dürfen Muslime sich demnächst auch mit Hakenkreuzen schmücken? Vielleicht als Kopftuchmuster?

  2. … „amerikanische Verhältnisse“ müssen her! Der leichtere Schußwaffengebrauch durch die Polizei braucht den Rückhalt in der Politik!

  3. Ehrenrettung hin oder her. Warum hat man einen so großen Mob überhaupt erst entstehen lassen, den man dann nicht mehr kontrollieren kann? Hier müssen deutlich andere Verhältnisse her. Natürlich stinkt der Fisch am Kopf zuerst, nämlich in der Politik. Frankfurt ist kräftig dabei, sich zu einem der ersten kommenden Bürgerkriegsgebiete zu entwickeln. Wer das zugelassen und sogar gefördert hat, das werden wir uns für die Zukunft merken.

  4. Unglaublich!Was soll das? Ist das die Aussenwirkung, die der Deutsche Staat nach außen hin erzielen möchte? Dass Deutschland jetzt Palästina Nord ist?
    Wann helfen Deutsche Soldaten bei dem Beschuss Israels? Das wäre doch nur konsequent!
    Unfassbar, was wir Deutschen mit uns machen lassen. Weg mit dieser Kriecherei und weg mit den Samthandschuhen.
    Oder ist die o.g. Vorgehensweise etwa mehrheitsfähig???????

  5. Überall, wo sich ein muslimischer Mob zusammenrottet, muss um Leib und Leben gebangt werden. Neben vielen gehirngewaschenen, gutmenschlich indoktrinierten Polizisten gibt es unter diesen tatsächlich verantwortungsvolle Familienväter-mütter, die Angst haben verletzt, gar tot, nach Hause zu kommen. Lasst dieses Polizisten-Bashing sein! Es gibt etliche, die so denken wie wir!

  6. Die CDU / FDP Koalition hat dem Islam Unterricht an öffentlichen Schulen in Hessen eingeführt. Die CDU / Grünen Koalition hat dass “ Kindermörder Israel“ Rufen über Polizeilautsprecher in der Öffentlichkeit eingeführt.

  7. Dass unsere eingewanderten Ärschchen-in-die-Höh‘ Bückbeter die einzige Demokratie im Nahen Osten verurteilen und ihr das Verteidigungsrecht absprechen, ist bezeichnend.

    Aber Moment, war da nicht was? Sind die Juden nicht von Allah gesandt, um den Glauben der Surensöhne zu testen? Warum also der Hass gegenüber den Juden und nicht gegenüber ihren Mondgötzen? Allah hat es nach deren Glaubensüberzeugung doch so gewollt.

  8. … ergänzt durch die Parole “Allahu akbar” (“Gott ist größER”)

    Gestern in Dortmund Katharinenstr. nähe vor dem Hauptbahnhof, auch eine Demo von Moslems die gegen die ‚bösen‘ Juden schrien.

    Ein Moslem sagte, das er mir „in die Fresse hauen will“, wegen meines Schildes(10:4/24:2) – das DIREKT neben einem Polizeimotorad!

  9. Denke die überwältigende Mehrheit der Polizeibeamten wird diese Vorgehensweise der Frankfurter Polizei mehr als befremdlich finden.

    Einziger ‚Rechtfertigungsgrund‘ für diese Maßnahme: Eine völlig unterbesetzte Polizei, überrascht von der aggressiven Stimmung der Korangläubigen.. Hätten vielleicht öfters mal hier lesen sollen…

  10. Die zentralisierte Reiterstaffel der Polizei ist in Frankfurt am Main. Der Befehl: “ Einreiten“ hätte den jetzt notwendigen Rücktritt des hessischen Innenministers verhindert. Konnte die Besatzung des Lautsprecherwagens nicht das Mikro abstellen, als die „Kindermörder Israel“ Rufe zu hören waren? Haben die Polizisten keinen Anstand?

  11. Deutschland ist verloren!
    Jeden Tag kommen wir dem Bürgerkrieg näher!
    Das ist alles gewollt und mein Blutdruck steigt gerade ins unermäßliche!

    Die Grünen, Gutmenschen und die Einheitsparteien, sowie die Speichellecker aus den Medien, haben dieses Land zu einem islamischen Duckmäuser Land verkommen lassen und viele Dummdeutsche finden das noch gut!

    Hauptsache Schland steht im Finale, olé, olé, olééé…

    Das wird ein böses erwachen werden!

  12. Ähnliches hat sich gestern abend in Berlin abgespielt,wo eine wütende Moslem-Horde versuchte,die Fanmeile vor dem Brandenburger Tor zu stürmen.Die Polizei konnte das in letzter Minute verhindern und den Mob umleiten.

    Bin mal gespannt,was da heute abend so alles losgeht,wenn Schland vielleicht die WM gewinnt und die moslemischen Neubürger dann sozusagen als Mitläufer in den Fanmeilen und auf dem Kudamm ihren antisemitischen Hass herausbrüllen werden.

  13. Die Polizei reagiert nur noch nach den Kräfteverhältnissen vor Ort. Verwiesen sei auch auf den gestrigen Beitrag Essen: “Kindermörder Israel! Allahu Akbar!”.

    Während der primitive Mob mit freundlicher Begleitung der Polizei Hassparolen skandieren konnte, wurde das Mitführen von Symbolen des Staates Israel, die Flaggen, verboten.

    Vor einigen Jahren entfernte die Polizei unter dem Druck einer wütenden Meute in Duisburg eine Israel-Fahne aus einem Fenster. Für uns ist auf diesem Gebiet die Demokratie vorbei.

    Die Konsequenzen wären, entweder mit gleicher Gewaltdrohung dagegen zu halten und sich über diese Gewaltandrohung eine ähnliche Teilnahme der Polizei zu sichern.

    Das scheidet aus, weil wir in einer Zivilisation großgeworden sind, solche Mittel grundsätzlich ablehnen und nicht die Zustände der 30er Jahre wollen.

    Uns bleibt nur der friedliche subversive Weg. Wenn man heute also eine Israel-Flagge zeigen will, zur Unterstützung des Landes, sollte man es unangekündigt machen und so, dass viele Menschen es sehen können.

    Gute Gelegenheiten hierfür bieten freie Felder in der Nähe von Bahnstrecken, die man für einige Zeit aus dem Zug sehen kann. Nicht zu nahe an den Gleisen stehen! Das wäre ein gefährlicher Eingriff in den Schienenverkehr und man würde zu kurz gesehen.

    Also, Abstand 100 bis 150 Meter, z.B. auf einem Feldweg. Eine halbe Stunde die Flagge halten. Legal und effektiv.

    Für die Freiheit!

    PS: Vielleicht filmt jemand aus dem Zug die Aktion und schickt das an PI. Das würde sicher andere Freiheitsfreunde ermutigen.

  14. Die Polizei macht sich lieber zum Teil des Problems, weil sie selber Rot / Grün ist oder die Auseinandersetzung mit ihren Rot / Grünen Vorgesetzten fürchtet.

  15. Tja, …wenn´s doch der Friedensbildung dient…
    Warum soll denn die Polizei aussen vorstehen, beim Friedensengel-Spielen (?), wenn sich sogar schon Hattinger Lehrerinnen…

    „Das Programm unterstützt lokale und internationale Anstrengungen, die israelische Besatzung zu beenden“

    … wie blöd einbringen dürfen, damit endlich mal wieder ein biss.chen Frieden mehr wird mit Deutscher Hilfe.
    …ähhh – und nebenbei geschaffenen Synergie-Effekten, die die tägliche Arbeitspraxis hier befruchten.

  16. Wie kann die Frankfurter Polizei, die für den Schutz der großen jüdischen Gemeinde zuständig wieder Vertrauen zurückgewinnen? Was würden die Frankfurter wohl sagen, wenn vom Polizeiwagen „Kinderficker Mohammed“ schallen würde?

  17. Solche Parolen werden doch schon einiger Zeit beim jährlichen Al Quds-Tag in Berlin skandiert! Jetzt nimmt das natürlich andere Dimensionen an und dieser Moslem-Mob wird immer dreister.

    #2 Wasteland (13. Jul 2014 07:59)
    Dass Deutschland jetzt Palästina Nord ist?

    Ja, fast schon so etwas wie die A-Zone Ramallah!

  18. Die deutsche Polizei braucht effektive Mittel um den Bürgerkrieg solche gewalttätigen „Demonstrationen“ wirksam zu bekämpfen.

    Es fehlt sowohl an der notwendigen technischen Ausstattung als auch am politischen Willen beherzt zuzuschlagen zuzugreifen.

    In Südafrika ist man in dieser Hinsicht bereits viel weiter:

    Drohne Stinktier schießt mit Gummigeschossen, Farbbeuteln und Tränengas

    Sie fliegt über eine aggressive Menschenmenge und schießt aus vier Gewehrläufen 80 Tränengaskugeln pro Minute: die Drohne Stinktier der südafrikanischen Firma Desert Wolf. Sie kostet 35.000 Euro, fliegt mit acht Propellern und kann auch Farbbeutel und Gummigeschosse laden.

    Aus den vier Gewehrläufen können wahlweise 20 Farbbeutel pro Sekunde oder 80 mit Tränengas gefüllte Kugeln abgefeuert werden. Damit sollen einzelne Personen markiert oder die Menschenmenge auseinander getrieben werden.

    Die Luftdruckwaffe kann auch mit Hartgummigeschossen befüllt werden. Gegenwärtig hat das Fluggerät eine Kapazität von 4000 Geschossen und kann auch in Formation fliegen.

    „Das wird jede Menschenmenge aufhalten“, ist sich Hennie Kieser, Direktor von Desert Wolf, sicher.

    http://www.ingenieur.de/Branchen/Luft-Raumfahrt/Drohne-Stinktier-schiesst-Gummigeschossen-Farbbeuteln-Traenengas

  19. Ich höre da nur sehr bedrohliches wie sinngemäß
    „Am islamischen Wesen soll die Welt genesen!“
    „Tot allen Juden!“
    „Heil Hitler!“
    „Wollt ihr den totalen Krieg
    totaler und radikaler … ?“

    und „Jaaa!“ plärrt das verlogene Dreckspack: “ Der Islam soll die Welt beherrschen!“

    Mann, Mann, gerade diese schlimmsten Kindermörder aller Zeiten haben es nötig ihr Maul derart aufzureißen, Unmenschen die alles in den Abgrund reisen.

    Warum schmeißt keiner diese verlogene Faschistenpack aus dem Land und zwar so schnell es geht bevor die das Land in den Abgrund treiben!!!
    Haben da etwa noch welche eine Revanche mit den Juden offen weil es seinerzeit nicht geklappt hat?

  20. @14 spiderPig.

    …genauso sehe ich das auch und so sehr ich Israel meine Solidarität zugestehe, desto mehr muss ich dem Zentralrat der Juden in Deutschland anlasten, dass offensichtlich nie etwas gegen diesen von Khomeni ins Leben gerufenen AlQuds-Tag in DEUTSCHLAND unternommen wurde.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Al-Quds-Tag

    Warum wurde da nicht „gefordert“?
    Mit Entschädigungszahlungen kann man viel kaufen, aber keine Solidarität, denn Gerechtigkeit und Wahrheit sind nicht käuflich….

  21. @9 Smyrna ,

    …auch ich bin sehr gespannt, auf die „Spielchen“ NACH dem Final-Spiel heute abend……

    Ein Enden mit SCHRECKEN wäre allemal besser als ein Schrecken ohne Ende, wie ihn die Israelis täglich erleben müssen!

  22. Wir haben hier längst Gaza. Ein Mob von etwa 2500 hochaggressiven Moslems tobt durch Frankfurt und „macht Intifada“; zuvor in Essen und Dortmund; wie schon weiter oben von Smyrna hingewiesen startet ein Mob von 1000 hochaggressiven Moslems in Berlin gestern abend ebenfalls seine Intifada und wollte in Berlin aus seiner Dauerwut heraus Fanmeile sprengen. Die einzige Antwort wäre für diese Testosteronspacken ein sofortiger Abwurf über Gaza. Ohne Fallschirm.

    Zwischen 800 und 1000 Demonstranten offenbar palästinensischer und arabischer Herkunft, die gegen Israels Militäreinsätze im Gaza-Streifen protestieren wollten, haben am frühen Samstagabend versucht, die Fanmeile am Brandenburger Tor zu stürmen. Der überraschten Polizei gelang es nach anfänglichen Problemen, sie abzudrängen.

    Die unangemeldete Demonstration von überwiegend jungen Männern, viele in einer hochaggressiven Stimmung, hatte sich gegen 18.30 Uhr am Potsdamer Platz versammelt, die Teilnehmer waren dann unvermittelt losgestürmt. Zum Platz zurückgedrängt, formierte sich ein Zug Richtung Wittenbergplatz, begleitet von einigen Hundertschaften Polizei.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/protest-gegen-israel-palaestinensische-demonstranten-wollten-fanmeile-stuermen/10191256.html

    Wer sich den Islam, also Moslems, ins Land holt, holt sich IMMER Krieg ins Land. Und wenn die islamischen Horden, die alle im Land sind, gleichzeit loswüten, weil in den rund 3500 Moscheen dazu das Signal gegeben wurde, brennt Deutschland.

  23. #2 Wasteland (13. Jul 2014 07:59)
    Unglaublich!Was soll das? Ist das die Aussenwirkung, die der Deutsche Staat nach außen hin erzielen möchte? Dass Deutschland jetzt Palästina Nord ist?
    Wann helfen Deutsche Soldaten bei dem Beschuss Israels? Das wäre doch nur konsequent!
    Unfassbar, was wir Deutschen mit uns machen lassen. Weg mit dieser Kriecherei und weg mit den Samthandschuhen.
    Oder ist die o.g. Vorgehensweise etwa mehrheitsfähig???????

    Daß das Verhältnis BRDDR/Israel in spätestens 20 Jahren ein völlig anderes sein wird als heute war doch vorauszusehen und ist möglicherweise sogar so gewollt. Fachkraftistan wird Israel auf jeden Fall keinerlei Unterstützung gewähren (können) und wird vermutlich wie auch ganz Europa dann eher zu den Israelfeinden zählen. Die Demographie und die geschickte Asylbetrugspolitik machen das möglich.

  24. Ich schäme mich für dieses LAND und meine Solidarität ist bei ISRAEL ! Ich hoffe diesmal räumen die ISRAELIS endlich mal richtig da unten auf und zeigen den Barbaren wo Ihr Prophet die Locken hat !

  25. #15 Cendrillon (13. Jul 2014 08:28)
    Die deutsche Polizei braucht effektive Mittel um den Bürgerkrieg solche gewalttätigen “Demonstrationen” wirksam zu bekämpfen.

    Es fehlt sowohl an der notwendigen technischen Ausstattung als auch am politischen Willen beherzt zuzuschlagen zuzugreifen.

    In Südafrika ist man in dieser Hinsicht bereits viel weiter:

    Drohne Stinktier schießt mit Gummigeschossen, Farbbeuteln und Tränengas

    Sie fliegt über eine aggressive Menschenmenge und schießt aus vier Gewehrläufen 80 Tränengaskugeln pro Minute: die Drohne Stinktier der südafrikanischen Firma Desert Wolf. Sie kostet 35.000 Euro, fliegt mit acht Propellern und kann auch Farbbeutel und Gummigeschosse laden.

    Aus den vier Gewehrläufen können wahlweise 20 Farbbeutel pro Sekunde oder 80 mit Tränengas gefüllte Kugeln abgefeuert werden. Damit sollen einzelne Personen markiert oder die Menschenmenge auseinander getrieben werden.

    Die Luftdruckwaffe kann auch mit Hartgummigeschossen befüllt werden. Gegenwärtig hat das Fluggerät eine Kapazität von 4000 Geschossen und kann auch in Formation fliegen.

    „Das wird jede Menschenmenge aufhalten“, ist sich Hennie Kieser, Direktor von Desert Wolf, sicher.

    http://www.ingenieur.de/Branchen/Luft-Raumfahrt/Drohne-Stinktier-schiesst-Gummigeschossen-Farbbeuteln-Traenengas

    35.000 Euro? Das ist ja geschenkt, dafür kriegt man nicht einmal ein gescheites Auto. Kann man die Skunks auch als Privatmann kaufen? Ich würde sofort ein paar ordern.

  26. Jagt das Pack endlich zum Teufel.

    Die Hamas schießt täglich Raketen auf Israel, Israel wehrt sich und unsere Zwangsabzocker haben nichts besseres zu tun als Israel größere Härte vorzuwerfen. Geht’s noch? Das ist der Dünger der sowas gedeihen lässt.

    Leider wurde unsere Journaille nie entnazifiziert, sonst wäre dem Ude sein Vater auch lange im Knast gesessen.

  27. Ich glaube nicht, dass einer der Polizisten die Parolen des „Deeskalators“ verstanden hat, den er entleerte sich doch sicher auf Arabisch?

  28. Gibt es keinen politisch Verantwortlichen, der es der Polizei untersagt, palästinensische Hassparolen durch Polizeilautsprecher zu verbreiten? Was ist das für ein Zeichen für die: DEUTSCHE POLIZEI solidarisiert sich mit HAMAS und ihren Forderungen zum Tod von Israel? Was gäbe es für einen Aufstand, wenn die Polizei bei einer NPD-Demo ebenfalls Polizeilautsprecher zum Verbreiten von Hassparolen feilgeboten hätte? Was hindert die Palästinenser eigentlich neben Bomben auch Bunker zu bauen, um wenigstens ihre Frauen und Kinder zu schützen? Oder glauben die wirklich, sie könnten Bomben und Raketen auf Israel abschießen, ohne dass eine Antwort zu erwarten ist?

  29. Ich fasse die Links von Putinversteher aus dem Akif Thraed Hier einmal zusammen
    Das gibt ein mehr als gruseliges Bild- fuer ganz Deutschland

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/protest-gegen-israel-palaestinensische-demonstranten-wollten-fanmeile-stuermen/10191256.html

    Moslem-Mob Berlin, 12.07.2014

    http://www.youtube.com/watch?v=1-T66-w76-E

    hier wird eine Israel-Flagge angezündet, am Potsdamer Platz in Berlin

    http://www.youtube.com/watch?v=yBDIYuaBATo

    Moslem-Mob München, 12.07.2014

    http://www.youtube.com/watch?v=Ik72HQ41q9s

    http://www.youtube.com/watch?v=L6q5e0GRG6s

    OT – Moslem-Mob Stuttgart, 12.07.2014

    http://www.youtube.com/watch?v=D9ADYuhl5LA

    UND DER OBERHAMMER
    Frankfurt: Anti-Israel-Hetze aus Polizeiwagen

  30. #22 KarlSchwarz (13. Jul 2014 08:51)

    Drohne Stinktier schießt mit Gummigeschossen, Farbbeuteln und Tränengas

    Eine solche Flugvorrichtung dürfte wohl unter das deutsche Waffengesetz fallen. Schade eigentlich.

    Diese südafrikanische Drohne wurde übrigens auch auf spiegel-online gefeaturet und erregte dort das Missfallen des Kommentatoren, die flugs drauf herumfantasierten wie man denn eine solche Drohne vom Himmel holen könnte. Typisch SPON-Publikum.

    http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/drohne-gegen-demonstranten-skunk-riot-control-copter-a-975926.html

    Auch auf heise.de sind die Leserkommentatoren grün und rot vor Wut über dieses südafrikanische Hightech-Produkt.

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Skunk-die-Drohne-gegen-Aufruhr-2234912.html

    „die kann man doch mit jedem Luftgewehr runterholen“

  31. Nur mal zur Verdeutlichung, was in diesem Land ausschließlich Mohammedanern mit wohlwollendem Verständnis zugestanden wird (weil diese Neandertaler wandelnde Zeitbomben in Heeresgruppenstärke sind): „Der Nahost-Konflikt“ errege sie „verständlicherweise“.

    Haha! Wenn sich Westler so verhielten wie Mohammedaner, müßten sie bei jedem Massaker an Christen, bei jeder angezündeten Kirche, bei jedem Massenmord von Mohammedanern schnurstracks zu nächsten Moschee stürmen und sie anzünden, die „Kulturvereine“ verwüsten und in 1000-Schaften mit „Tod, Tod, Tod Islam!“ und „Moslems Massenmörder!“ „Moslems, Kindermörder!“ durch die Straßen ziehen. Und aus Polizeiwagen kreischen „Deus lo vult!“ Oder „Es gibt keinen Gott!“ Oder „Allah ist ein Blutsäufer!“

    Machen sie aber nicht. Das ist der Unterschied zwischen Zivilisation und primitiver Barbarei. Fällt euch übrigens auf, daß dieser plötzlich tobende Moslemmob in Deutschland es vollkommen normal findet, daß Moslems sich gegenseitig schlachten? Irak? IS? In ganz Mohammedanien? Da schmit kein einziger „hochaggressiver erregter Mob“ Steine auf deutsche Polizisten.

    Die ticken nur – vollkommen islamkonform – aus, wenn es jemand, erst recht dä Joodn, wagt, sich gegen die vernichtungsbesoffenden Moslems zu wehren.

    Wo bleibt eigentlich dieser CDU-Spacke Steffen Kanitz, Kreisvorsitzender der CDU Dortmund, der gestern zu Gerda Horitzky sagte:

    Die Probleme in der Nordstadt seien keine Probleme zwischen Muslimen und Christen. Diesen Zusammenhang herzustellen, sei brandgefährlich.

    Vielleicht verklickert dieser Idiot mal den tobenden mohammedanischen Ghulen in allen deutschen Städten, daß die „Probleme Israels keine Probleme zwischen Moslems und Juden sind. Diesen Zusammenhang (in Deutschland!) herzustellen, ist brandgefährlich.“

    Die einzigen, die überall und immer brandgefährlich sind, sind Moslems, weil sie den Islam im Kopf haben, der ihnen befielt, mörderisch auszuticken. Herrschaftszeiten, manchmal könnte ich verzweifeln ob der politisch gewollten Verrenkungen, mit denen uns diese mörderische Ideologie aus dem 7. Jhd. ins Land gepflanzt wird.

  32. hoffentlich wird es bald november,dann hat der Spuk ein vorläufiges ende. Bei regen,schnee,eis,kälte,nebel und früher Dunkelheit sitzt das frierende Hartz-4-Moslemgesindel nämlich den ganzen tag in den kindersex-teestuben und wagt sich nicht auf die strasse, dem germanischen Wetter sei dank.

  33. Es ist aber symptomatisch für alle Moslems, zuerst bringen die israelische Kinder um und dann schreien sie: „Kindermörder Israel“.

  34. Einfach unfassbar, ich bin schockiert. So etwas hat mit Deeskalation gar nichts zu tun, das ist einfach Selbstaufgabe. So ein jämmerlicher Haufen. Da wünsche ich mir einfach mal ein paar amerikanische Polizisten. Die hätten die Situation mit derselben Mannschaftsstärke im Griff gehabt.

  35. Ich habe mir jetzt zwei israelische Flaggen bestellt!

    Und nehme den Tipp von Rotgold auf und postiere diese mal öffentlich!

    Mir reichts!

    Ich lasse mir dieses Land nicht noch mehr von diesen Barbaren in Beschlag nehmen!

    Widerstand ist angesagt Freunde!

    Diese muslemischen Horden, werden jetzt jeden Tag aggressiver und werden noch mehr Gewalt provozieren!

    Die tasten sich immer mehr ran und die haben Waffen, dank Miri Clan und sonstigen geisteskranken islamischen Brüdern und Schwestern!

    Die Imame sind die Köpfe dieses Aufstandes, würde mich nicht wundern, wenn dies eine gezielte Aktion für ganz Deutschland ist!

    Der Zentralrat der Juden in Deutschland, muß endlich aufwachen und begreifen, daß der Feind in Deutschland nicht die Nazihohlköppe alleine sind, sondern der Feind wie in Israel auch ganz einfach zu benennen ist: Muslime! Punkt!

    Und ich hoffe der Zentralrat der Juden in Deutschland, fordert eine öffentliche Erklärung, für diese „Demo“ in Frankfurt!

    In der Masse dieser Demofaschisten waren bestimmt etliche GrünInnen, GutmenschInnen und SA-Antifanten die hinterher sich den Döner so richtig haben schmecken lassen!

    Ist das der prophezeite Untergang, beginnt der Bürgerkrieg?

    Denn die EURO Krise, die nie beendet war, weitet sich erneut immer mehr aus, Ukraine, Börse usw…
    Sind ja auch noch da!

  36. Das ist doch nur noch solange erwähnenswert, wie noch keine islamen „Beschützer“ in den Polizeiwagen ihren Dienst am Volke versehen.

    Die Innenminister der Bundesländer sind natürlich dabei, diesen Mißstand zu ändern und die Polizei entweder abzuschaffen (NRW) oder mit islamer Bereicherung zu fluten, bevor auch sie gegen islame ausgetauscht werden.

  37. @#27 Babieca (13. Jul 2014 09:05)

    Ich habe die Links von „Putin Vertsher“ gestern hier einmal zusammengefasst. Muss erst durch die Moderation-da viele Links

    Muenchen, Stuttgart, Berlin (inclusive Verbrennen der Israelfahne auf Potsdammer Platz) versuchte Erstuermung der Fanmeile durch Palaestinensermob!!

    Das ist Deutschland heute – plus auch Frankfurt- Hetzparolen aus Polizeiwagen!!

    Es ist absolut dunkel in Deutschland!

    Die Moslem Faschisten haben die Oberhand!

    Gestern war ein deutlicher Tag! Deutlicher geht es nicht!

  38. Die große Mehrheit der Mohammedaner ist nicht wirklich wegen der palästinensischen Araber auf die Straße gegangen, das war nur vorgeschoben, sondern weil sie austesten wollten, was sie sich gegenüber diesem Staat und dieser Gesellschaft schon alles herausnehmen können. Die empfangene Rückmeldung ist darum fatal. Nicht umsonst gibt es nicht nur in Palästina keinen Frieden, sondern auch weltweit keine einzige mohammedanisch geprägte Demokratie: Mohammedaner sind (ebenso wie übrigens US-Amerikaner) habituell friedensunfähig. Beider Gesellschaften historisches Fundament, das jeweilige Gründungsnarrativ sozusagen, ist die ungehemmte Gewaltanwendung gegen alles, von dem sie glauben, es sei ihrer Ausbreitung oder der weltweiten Verwirklichung ihres Gesellschaftskonzept im Weg. (Auch die demokratischen Rechte in den USA galten bis lange nach dem 2. Weltkrieg nicht mal auf dem Papier für alle Bewohner des Landes.)

  39. Scheißegal ob nur 50 Beamte 2.500 Muslimen gegenüber standen.

    Die Beamten der Polizei sollten sofort aus dem Dienst gekickt werden. Es kann und darf nicht sein, das Symphatisanten einer Terror Organisation so freie Hand haben.

  40. Warum sehen eigentlich die meisten Männer aus den Mohamed-Ländern von Arabien, Türkei bis Packistan so abstoßend und hässlich aus? Das habe ich schon so empfunden lange bevor ich wusste, dass das alles Moslems sind(lange her).
    Ist das das Wüstenleben oder der Hass, der hässlich macht.
    Oder ist der Islam doch am Ende eine Rasse….? (ausgehend von den Eroberungszügen der Wüstenbewohner)

  41. In dem Land des donnernden „Nie wieder!“, in dem Land der Gazillionen Vereine und Verbände „der Verfolgten des Naziregimes“, in dem Land der unzähligen Uni-basierten „Forschungsstellen für Antisemitismus“ beschäftigt man sich fleißig damit, tote Nazis, lebende Phantome und Leute, die den Islam ablehnen, zu jagen.

    KEIN einziger aus dieser gigantischen Hohlkörperindustrie traut sich, dem genozidalen Monster im Land ins blutunterlaufene Auge zu gucken: Islam.

  42. #32 Starost (13. Jul 2014 09:17)

    Die große Mehrheit der Mohammedaner ist nicht wirklich wegen der palästinensischen Araber auf die Straße gegangen, das war nur vorgeschoben, sondern weil sie austesten wollten, was sie sich gegenüber diesem Staat und dieser Gesellschaft schon alles herausnehmen können. Die empfangene Rückmeldung ist darum fatal.

    ———————————————-

    Du hast sowas von recht-aber sowas von.

    Selbst Einigen die Israels Politik kritisch sehen (deswegen Israel noch lange nicht hassen) muss es doch deutlich auffallen

    Gestern haben die Moslems in ganz Deutschland gezeigt, dass sie bereits die Macht uebernommen haben! Jetzt haben sie Hoehenfluege!

    Selbst die Antifa hielt sich gestern etwas zurueck! Gestern tobte wahrlich der Muselmob auf Deutschlands Strassen!

    Es gab noch keine Toten- das kann sich aber heute Abend beim WM Endpiel aendern! Ich befuerchte das wird sich auch aendern!

    Gestern hat man angetestet-heute laesst man die Sau raus!!

  43. #30 Amanda Dorothea (13. Jul 2014 09:10)

    Ah, danke für die Linkzusammenfassung! In welchem Strang war das?

    Gestern war ein deutlicher Tag! Deutlicher geht es nicht!

    Ja! Und aus Angst, daß Mohammedaner unser Land anzünden, wird das Geschrei „Islam ist eine friedliche Religion“ jetzt noch lauter. Man kann es wieder beobachten: Je größer der islamische Terror, desto größer das Appeasement. „Wehrhafte Demokratie“ – Gelächter!

  44. #12 wolaufensie (13. Jul 2014 08:22)

    Und politikkonform ist die Zuverfügungstellung von Einsatzmitteln der Polizei für Zwecke der Demonstranten allemal in Hessens schwarz gründer Koalition.
    Manchmal sagt ein Bild mehr als tausend Worte. Bouffier und Tarek al Wazir:
    http://img.welt.de/img/deutschland/crop118874769/0078721791-ci3x2l-w620/.jpg

    Im Zuge des gewünschten Migrantenanteils in der Polizei wird das bald, sehr bald, der Normalfall sein und kein bedauerlicher Einzelfall – wirbt man doch schon direkt ganz unverhohlen in Moscheen:

    Seit wann er Polizist werden möchte? Fuat Yavus muss nicht lange überlegen. „Seit ich klein bin“, sagt der 18-Jährige und lacht. Der kleine-Jungs-Traum halt. Der Schüler ist an diesem tristen Dezembertag in die DITIB-Moschee in Hanau gekommen. Bundes- und Landespolizei wollen in Hessen verstärkt Jugendliche mit Migrationshintergrund anwerben und haben zum Vortrag geladen.

    Quelle: http://www.welt.de/regionales/frankfurt/article122709467/Polizisten-werben-in-Moschee-fuer-ihren-Beruf.html
    Dann wird nicht der zur Verantwortung gezogen, der dem polizeilichen Gegenüber Einsatzmittel zur Volksverhetzung (das ist das was geschah) zur Verfügung stellt, sondern der, der sich verweigert.
    Ignaz Bubis hat sich gestern sicher mehr als einmal im Grabe gedreht, ob der Geschehnisse in seiner Heimatstadt.

  45. Die Polizei ist nicht mehr „unsere“ ..sondern eine Übergangsordnungsmacht, hin zu Scharia – Wächtern !

  46. Was habt ihr denn alle? Die Polizei hat doch vorbildlich und vollkommen deeskalierend gehandelt. Und außerdem ist das alles „Befehl von Oben“. Herr Stürzenberger kann ja bei seiner nächsten Kundgebung gerne einmal die lieben Polizeibeamten nach einer kleinen Ansprache über den Lautsprecherwagen fragen 🙂

    Ich bin längst der Meinung, dass – wie hier schön öfters in den Kommentaren geschrieben – der „Point of no Return“ erreicht ist. Der Deutsche Staat (was auch immer das sein soll) hat längst kapituliert und es wird nur noch Nachlassverwaltung betrieben. Eine kleine, viel zu kleine Menge, weiß genau, was vor sich geht und wohin die Reise in absehbarer Zeit gehen wird. Die breite Masse will sich die Zustände nicht eingestehen und setzt die „ach das wird schon“-Scheuklappen auf. Selbst der Versuch, die breite Masse von der Realität zu überzeugen, dürfte vollkommen sinnlos und nur noch Zeitverschwendung sein. Außerdem ist das nur selektive Auslese. Ein Volk, dass so verkommen, korrupt, feige und rückratlos ist, hat es nicht anders verdient.

    Jeder einzelne möge sich bitte einmal das Deutschland der Vergangenheit (90er/80er Jahre) in’s Gedächtnis rufen, und mit dem heutigen Saustall vergleichen. Das tut sehr weh! Es ist erschreckend, wie sich alles in den letzten 20 Jahren so radikal zum Nachteil verändert hat. Auch sollte nicht vergessen werden, dass wir heute sehr viel mehr „Bereicherer“ und andere Schmarotzer in unserem Land als noch vor 10/20/30 Jahren. Die Freiheiten und Persönlichkeitsrechte dieser Lieblinge wurden in astronomische Höhen geschraubt und gleichzeitig der Urbevölkerung das Wasser abgegraben. Die sind gekommen um zu bleiben! Vermehren sich dabei wie die Karnickel, fordern unentwegt, haben eine Parallelgesellschaft entwickelt, Drogen, Prostitution und Geldwäsche in ihrer Hand, erziehen ihre Brut zu hasserfüllten Monstern, und werden bestimmt nicht auf die Idee kommen, ihr Schlaraffenland kampflos aufzugeben.

    Und was haben wir denen entgegenzusetzen? Eine Bevölkerung die, wenn es soweit ist, überaltert, krank, pflegebedürftig und vollkommen entrechtet und verarmt ist. Die Jugend, größtenteils verblödet und nur an saufen, fi**en und Handy interessiert, dabei total verweichlicht und zu tote gegendert wurde und sich fragt, welche Klamotten man wohl zum Bürgerkrieg anzieht. Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst, THW, Bundeswehr usw. werden dann ebenfalls nicht mehr für Probleme der Einheimischen zuständig sein.

    Wenn die Kacke hier los geht, wird das sehr brutal und ungemütlich werden.

  47. #37 Amanda Dorothea (13. Jul 2014 09:32)

    Noch wurden die hoch aggressiven Demonstranten abgedrängt. Doch ich befürchte, dass sich das bald so lesen wird:

    Public Viewing Fans behinderten massiv 1000 Demonstranten bei ihrer spontanen Wahrnehmung ihrer demokratischen Grundrechte auf freie Meinungsäußerung. Nachdem die Polizei mit Wasserwerfern den Platz räumte, konnten die Demonstranten ihren Protest fortsetzen. Durch die psychischen Belastungen des Ramadan und die massiven Behinderungen durch die Fans machten sie ihrer Aggression durch in Brandsetzen von im Wege stehenden Fahrzeugen und Einwerfen von Schaufensterscheiben Luft.
    Die Polizei konnte viele Personalien der Fans feststellen, so dass diese für die zivilrechtlichen Folgen jetzt in Regress genommen werden können.

    Ironie off

  48. Solche Aktionen sind aber auf der anderen Seite auch hilfreich. Sie öffnen dem Michel vielleicht die Augen und möglicherweise tut sich irgendwann mal was. Wenn es dafür nicht schon zu spät ist.

  49. Deutschland hat sich abgeschafft, hat kapituliert!

    Die mengenmäßige Überzahl, die sich durch Lampedusa noch verstärken wird, führt dazu, dass das staatliche Gewaltmonopol zugunsten mohammedanischer Gewaltbereiter verschwunden ist.

    Für die Zukunft bedeutet dies zwangsläufig Bürgerkrieg.

    Ob den politisch Verantwortlichen eines Tages der Prozess gemacht werden wird wegen Vorbereitung eines Angriffskrieges?

  50. – Abschaffung der Wehrpflicht
    – Personalabbau bei der Polizei
    – Abschaffung von 1.200 Polizeifahrzeugen in NRW

    http://www.aachener-zeitung.de/lokales/region/nrw-polizei-schafft-1200-dienstwagen-ab-1.867301

    Alles von diesen deutschen volksverräterischen Politverbrechern langfristig geplante und ausgeführte Sanktionen, um den Schutz der deutschen Bevölkerung auszuhebeln.

    Bald sitzen wir wie die Hühner in einem offenen Hühnerstall, in dem der Wolf (Moslem) uns ohne Schutz, systemathisch abschlachten kann.

    Zeit zur Selbstverteidigung und für Bürgerwehren!!!

  51. Moslem-Mob München, 12.07.2014 Link

    hatte ich noch vergessen Babieca

    Muenschen-von wegen ein Hort der Seeligen gegenueber NRW

    Es muss ja heute abend knallen. Da fuehrt kein Weg daran vorbei!

    Leute- bleibt lieber in Euren Huetten !

    Sonst gibts Schlachtfeste heute Abend in ganz Deutschland- und die Polizei schaut hilflos zu, die Armee ist nirgends in Sicht!

    Ich meine das erst, sehr ernst- das hat nichts mit Feigheit zu tun!

    Wir sind unbewaffnet- die sind bewaffnet -wahrscheinlich auch mit richtigen Waffen!

    Fuer eine Gegenwehr ist es zu spaet fuer diesen Abend zumindest! Ehe die Armee ausrueckt-das dauert!

  52. @ FRANK FURTER: Anzeige gegen die Polizei machen wegen Hetze gegen Juden. Im Jahr 2014 und das im Land der Nazis welche im Namen des Deutschen Volkes zwischen 1933 und 1945 über 6 Millionen Juden ermordeten. UNFASSBAR

  53. War noch schlimmer! Obwohl selbst die FR seit Wochen schreibt das Frankfurt eine Salafistenhochburg ist und eine Aktionnangemeldet wurde, sind nur 30 (sic!) Beamte eingesetzt wurden. Ab ca. 1630h wurde der Einsatzzug (Streifenbesatzungen der Dienststellen) alamiert und gegen 1830h sogar und das ist einmalig (bzw seit über 10 Jahren nicht meehr passiert!) sogar die Revierreserve in Marsch gesetzt. Bis 19h war die Polizei nicht in der Lage gegen die Menge einzuschreiten ohne Gefahr zu laufen zu verlieren. Starke Einsatzkräfte der Bereitschaftspolizei konnten erst zum Ende der Demo in Bereitstellung gehen! Die Polizeiführung war total überfordert. Das gab es in Hessen noch nie, ansonsten ist die Pol hier auf Zack. Das wird bzw müsste ein politisches Nachspiel in Wiesbaden geben.

  54. Warum hätten sie denn auch mehr als 50 Mann schicken sollen. Jeder weiß doch, dass von Anhängern des Islam keine Gefahr ausgeht. Das sind bekanntlich friedliebende Menschen, steht doch ständig in den Zeitungen.
    Nur wenn Nazis demonstrieren, muss man zum Schutze der Bevölkerung 500 Mann incl. Hubschrauber und Wasserwerfer abstellen.

  55. Wir sind jetzt beinahe da angekommen, wo die Franzosen mit ihren Vorstadtproblemen schon vor zehn Jahren waren.
    Lernen wir als Gesellschaft daraus?Oder fahren wir weiter mit Volldampf in Richtung Abgrund=Bürgerkrieg?
    Ich denke , das gilt es zu verhindern.Als Mutter von vier Kindern muss ich das so sehen. Allerdings gibt es auch einen Grund, warum im Tierreich Mütter, die für ihre Kinder kämpfen, als die gefährlichsten Tiere überhaupt gelten.
    Ich werde Weite Wege gehen, um die von mir so geschätzte Freiheit für meine Kinder zu erhalten.
    Schluss mit ducken und Klappe halten!!!!!

  56. @ #32 Achot (13. Jul 2014 09:18)

    Scheißegal ob nur 50 Beamte 2.500 Muslimen gegenüber standen.

    Die Beamten der Polizei sollten sofort aus dem Dienst gekickt werden. Es kann und darf nicht sein, das Symphatisanten einer Terror Organisation so freie Hand haben.
    *************************************************
    Absolut deiner Meinung. Es kann und darf nicht sein,mit solchen Ausreden wie „Angst um sein Leben oder der Familie“ , solchen Abschaum mit der
    unterstützung der Polizei solche Hetzparolen
    verbreiten zu lassen !!! Ich weiss als Polizist
    sehr genau worauf ich mich einlasse! Wenn ich aber
    solche Sachen sehe,kann ich jedem Anwärter nur
    raten besser etwas anderes zu erlernen,denn
    solchen „Kollegen“ soll man trauen wenns um die
    Eigensicherung geht?? Das war auf jedenfall der
    schwärzeste Tag in der Geschichte der BRD und der
    Polizei !!

  57. #38 Biloxi (13. Jul 2014 09:36)

    So kommt zusammen, was zusammen gehört.

    Übrigens sehr hörenswert das Interview mit dem israelischen Soziologen Natan Sznaider im DLF.
    Er sagte der Interviewerin, auf die Frage, wie es um die Empathie des Israelis mit den getroffenen Kindern im Gazastreifen bestellt sei:

    Da könne man auch „nicht mit Kindergartenpädagogik kommen“, dass Gewalt Gegengewalt erzeuge. Es sei „ganz klar“, dass es „bei solchen Aktionen auch Gegenaktionen“ gebe.

    Der Mann war klasse und hat diese ganze Betroffenheitslogik an die Wand gespielt. Der DLF bringst noch als Audio-on-demand. Sehr hörenswert.

  58. In der Ukraine wird die Millionenstadt Donjezk platt gemacht. Luftangriffe auf Wohnhäuser, Artillerie gegen Zivilisten.

    Im Irak werden Städte und Dörfer erstürmt, geschändet, vernichtet. Menschen werden erschossen, gevierteilt, erhängt, erschlagen oder sonst wie pervers abgeschlachtet.

    In Nigeria werden Kinder entführt, versklavt, 200!!! Menschen durch einen feigen islamischen Bombenanschlag an einem Tag getötet.

    DEUTSCHE MEDIEN…..“schhhhhhhhhhhh….ganz Ruhig. Alles unter Kontrolle
    ….schhhhhhhh…“

    ABER GAZA IST ETWAS ANDERES.

    DIE WELT MUSS DEN ATEM ANHALTEN. GAZA IST DER BRENNPUNKT DER WELT. OHNE GAZA GIBT ES KEINEN WELTFRIEDEN.

    Gaza ist DAS typische Beispiel für Medienmanipulation und islamische Lügen die die Welt in Brand stecken.

  59. Lautsprecher statt Knüppel!
    Gewalt ist keine Lösung. Man muß miteinander reden und einander zuhören. Frankfurt zeigt, wie es geht. Die Polizei kennt schließlich ihren Habermas.

    Nach Habermas liegen die normativen Grundlagen der Gesellschaft in der Sprache, die als zwischenmenschliches Verständigungsmittel soziale Interaktion erst ermöglicht. Durch diese Teilmenge der Kommunikation versuchen Handelnde sich verständigungsorientiert aufeinander zu beziehen.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Theorie_des_kommunikativen_Handelns

  60. #42 pronewworld (13. Jul 2014 09:44)

    – Abschaffung der Wehrpflicht
    – Personalabbau bei der Polizei
    – Abschaffung von 1.200 Polizeifahrzeugen in NRW

    In Multikulti-Buntland ist alles friedlich, man braucht keine Polizei oder Militär. Die Gefahr droht ausschließlich von „Rechts“, deshalb wird da massiv aufgerüstet, die z.B. die Stellenanzeigen des BKA belegen:

    http://www.polizei.de/nn_246784/DE/Berufsperspektive/Stellenangebote/stellenangebote__uebersichtUeberhangpersonal.html
    Beispiele:

    Das Bundeskriminalamt sucht eine/n IT-Anwenderbetreuer/in im Bereich Rechtsextremismusdatei-Datei (RED) aus dem Bereich des Überhangpersonals der Bundeswehr, der deutschen Bahn, und anderer Behörden (Kennziffer BKA Ü-R-18) (pdf 30-KB) 01.07.2014 30.09.2014 Meckenheim
    ———————————
    Das Bundeskriminalamt sucht eine/n Sachbearbeiter/in für das Referat „Koordinierte Internetauswertung Rechts (KIAR) aus dem Bereich des Überhangpersonals der Bundeswehr, der deutschen Bahn, und anderer Behörden (Kennziffer BKA Ü-R-20) (pdf 29-KB) 01.07.2014 30.09.2014 Meckenheim

    Andere Probleme als die Gefahr von Rechts hat Deutschland nicht.

  61. #21LeckerSchweineschnitzel (13. Jul 2014 08:50)

    Ich schäme mich für dieses LAND und meine Solidarität ist bei ISRAEL ! Ich hoffe diesmal räumen die ISRAELIS endlich mal richtig da unten auf und zeigen den Barbaren wo Ihr Prophet die Locken hat !

    So sehr sich mancher wünscht Israel möge richtig aufräumen. Dieses großartige Land hat alle Möglichkeiten aufzuräumen. Gut, dass Israel von seinen Möglichkeiten keinen Gebrauch macht. Gerade dieser Nichtgebrauch macht den Unterschied zwischen Kinderfic..rverehrern und der zivilisierten Welt aus.

  62. OT

    Und während es in Deutschland kracht und knallt, reist der Oberm*fti Gauck mit seiner Trulla-Heissassa-Konkubine an die Fussball-WM in Brasilien. Auch Merkel darf man wieder einmal in der Öffentlichkeit bewundern :mrgreen:

    Deutschland hat fertig, die Schweiz auch.

    1000 Muslime beten auf dem Platz vor dem Bundeshaus.

    http://www.bernerzeitung.ch/region/Muslime-prangern-die-Diskriminierung-in-der-Schweiz-an/story/18348966

    Ich freue mich auf alle Fälle immer wie ein Schneekönig, wenn ich von Norden her kommend entweder mit dem Zug oder Auto beim Berner Wankdorf vorbeifahre. Anstatt eine Gross-K***-Moschee stehen jetzt dort Bürogebäude und Mehrfamilienhäuser 😆

  63. #54 Voldemort (13. Jul 2014 10:00)

    Andere Probleme als die Gefahr von Rechts hat Deutschland nicht.

    Das ist politisch gezielte Vortäuschung falscher Tatsachen!

  64. Daß unsere linken Machthaber in Berlin Antisemiten sind, ist nun wirklich nichts Neues mehr. Daß ihr Herrschaftsinstrument Polizei auf diesen politischen Kurs aufspringt, ist auch nichts Neues, war vor 80 Jahren auch schon so.
    Durch die legitime Selbstverteidigungsmaßnahme der Israel Defense Forces IDF wurden die terroristischen Raketenabschußbasen der terroristischen Hamas weitgehend zerstört. Gut so. Nicht gut: Berlin/Brüssel wird wieder Abermillionen Steuergelder in den „Wiederaufbau“ von Gaza pumpen, will heißen in Wiederbeschaffung und Wiederaufbau islamischer Terrorraketen. Weil die Welt von Petrodollars regiert wird. Deshalb.
    „Frieden“ bedeutet für die arabisch-islamische Seite kompromißlose Auslöschung von Israel und Islamisierung des Staatsgebietes. Kompromißlos.

  65. 2020 – Nach dem Angriff palästinensischer Demonstranten mit deutschem Pass auf das Wohnviertel der VolkskammerpräsidentIn Claudia Fatima Roth (Bürgerkrieg90/Grüne Khmer) hat diese sich bei Margot Honecker (Die LINKE) nach den Möglichkeiten eines Wohnungswechsels nach Santiago de Chile erkundigt…..

  66. @ #50 Templer2014 (13. Jul 2014 09:51)

    Lieber Templer. Da Sie ja Polizist sind und Erfahrung mit eine mehrtausenköpfigen tobenden Islambande haben, können Sie sicherlich erklären wie die Situation hätte geklärt werden können nachdem die 50 Beamten vor Ort niedergemacht worden wären.

    Sollten Sie kein Polizist sein, müssen wir den Kommentar „…Ausreden wie “Angst um sein Leben oder der Familie”…“ wohl unter Dummschwätzerei verbuchen.

    Solange die Polizisten keine Rückendeckung von ihren vorgesetzten Dienststellen erhalten wird sich nichts ändern.
    Die eigentlich Schuldigen sind die feigen, verräterischen Politiker die ihre Beamten und uns alle im Stich lassen.

  67. Wo bleiben diese Massenproteste wenn Boko haram oder Isis mal wieder Christen abschlachten ?

    Da hört man keinen Mucks von den Mondgötzenbücklinge…..

  68. #48 Amanda Dorothea (13. Jul 2014 09:45)

    Habe mir gerade das schreckliche Stuttgart-Video angeguckt: Die Umma (Fahnen von Türkei, „Palästina“; hochinteressant: auch die der „Kök bayraq“ = uigurische „Unabhängigkeitsbewegung“ ist dabei) randaliert und jault rhytmisch:

    „Takbir! Allahuakbar!“
    „Alhamdilullah!“
    „Allah – Bismillah – Allahu Akbar!“

    Hat aber vermutlich alles nichts mit dem Islam zu tun…

    http://www.youtube.com/watch?v=D9ADYuhl5LA

  69. Aus einem zugespielten Geheimdokument wird das Hessische Innenministerium die Polizei anweisen, heute Abend hart gegen Autokorsos vorzugehen, damit die deutschen StaatsbürgerInnen mit Migrationshintergrund nach dem Fastenbrechen ungestört für Gaza protestieren können!

  70. Verrat und Fäulnis sitzen ganz oben, nicht nur in dieser windelweichen Banananrepublik, sondern offenbar auch beim großen Verbündeten. Ein Ex-Secret-Service-Mann über Obama:

    He constantly made jokes about Americans, frequently referring to them as “mongoloids” and “idiots”. Christians were his favorite verbal punching bags.

    Gefunden auf diesem zufällig entdeckten Blog:
    http://astrologieklassisch.wordpress.com/

    Weiß noch nicht recht, was von ihm zu halten ist. Er hat einen etwas merkwürdigen Namen, und warum er so heißt, hat sich mir auch noch nicht entschlossen. Jedenfalls haut er munter drauf und ist voll PI.

  71. #56 Hans.Rosenthal (13. Jul 2014 09:46)

    Wenn die ersten Kirchen brennen werden, dann wird Doitschelan seine erste „Christallnacht“ haben!

  72. Es gibt immer mehr islamische Polizisten. Und islamische Soldaten.

    Und viele Soldatinnen und Polizistinnen sind ebenfalls proislamisch.

  73. Ich finde es auch beschämend, aber ich muss die Polizei in Schutz nehmen. Die Polizei vollstreckt lediglich die Politik und die ist nunmal anti deutsch und gegen Deutschland gerichtet.

    Die Polizei hat die strikte Anweiseung die Lage du deeskalieren und das hat sie getan, schon alleine aus Eigenschutz.

    Hätten Sie sich anders verhalten, dann wären sie doch totgeprügelt worden.

  74. Mein Kommentar bezieht sich indirekt auf das oben geschriebene: Wenn schon jetzt die Polizei nicht neutral ist, da sie ja zum Gros noch aus Deutschen besteht, wie wird das erst sein, wenn unsere neuen Mitbürger alle im Polizeidienst sind? Dann braucht Yusuf seine Brüder ja nicht mehr rufen. Ich ruf dann die Polizei und bekomme dann vom „Bruder“ dort noch eins gegen den Kopp, oder was? Ich kann echt nicht verstehen, dass es in Deutschland Leute gibt, die alles normal halten und meinen alles sei okay in dem Land.

  75. @ PI

    KORREKTUR:

    Immer wieder rief er laut “Kindermörder Israel” – ergänzt durch die Parole “Allahu akbar” (“Allah ist größer”) und das islamische Glaubensbekenntnis, die Schahada “La ilaha illa Allah” (“Es gibt keinen Gott außer Allah”)…

    „Allah ist größer“.
    Zudem, Allah mit Gott übersetzen ist schlecht. Unsereiner denkt da an einen lieben Gott, wie der Liebe Gott der Christen.

  76. was sagt Israel dazu?
    es ist eine Schade, mit was das Islampack hier alles durchkommt!
    In der Mehrheit leben die auf unsere Kosten, sind intolerant, dumm, gewalttätig und führen sich auf wie Herrenmenschen…

  77. Ich glaub’s bald nimmer!

    Wir brauchen für Deutschland endlich ein paar sehr starke Männer um diesen Saustall aufzuräumen.

  78. Deutschland im Jahre 2014!
    Man kann das alles nicht glauben.

    Dass das Deutsche Staatsfernsehen darüber nicht berichtet ist jedem von uns klar.

    Können nicht ausländische Sender und Journalisten diesen Wahnsinn, der sich in Deutschland Bahn bricht endlich annehmen?

    Bitte lasst uns mit diesen Politikern und Beamten nicht alleine, bitte nicht schon wieder!!!

  79. Ich halte es für einen Skandal!!! Die Polizei hat wimmernd ihr Neutralitätsgebot für eine widerliche (vermeintliche) Deeskalation aufgegeben.

    Dabei hat sie sich nur zur Nutte der Islamisten gemacht. Diese lachen noch wochenlang laut darüber, dass die lächerliche Polizeiführung im Rudel von hinten genommen wurde. Kotz!

  80. #75 cybex (13. Jul 2014 10:27)

    Das ist doch nicht in Deutschland gefilmt worden

    Soviel ich weiß, steht der Königsbau immer noch am Stuttgarter Schloßplatz… 🙁

    Das ist übrigens exakt der Ort, an dem die BPE mit ihrer Islam-Aufklärung und die Demonstrantionen gegen Schul-Schwul in Stuttgart regelmäßig von Linken (Grüne, DGB, Antifa) und Moslems tollwütig angegriffen werden.

  81. Jeden Tag Lichterkettenfriedensgedenkzüge unserer muslimischen Mitbürger gegen Boko- und ISISGewalt unter meinem Fenster. Dieses Verurteilungsgebaren gegen ihre Glaubensbrüder geht mir auf die Nüsse.
    Als dann noch Rufe wie „Israel rules“ oder „Free Israel“ erschallten, wusste ich, dass ich träumte.

  82. Das ist alles politisch gewollt. Mir kann keiner erzählen, dass in einer Großstadt wie Frankfurt es nicht möglich ist, binnen kürzester Zeit ein paar hundert Polizebeamte zusammenzuziehen bzw. aus anderen Orten in Hessen (bzw. sogar Ba-Wü, RLP oder Bayern, die Bereitschaftspolizei in Würzburg ist gar nicht so weit weg) heranzuholen und diese gewalttätige Demo entweder aufzulösen bzw. entsprechend im Zaum zu halten. Stattdessen wird diesen Moslem-Verbrechern auch noch polizeieigene Ausrüstung (Lautsprecherwagen) zur Verfügung gestellt, um ihre judenfeindlichen Slogans besser verbreiten zu können.

    Offensichtlich ist hier die Frankfurter Polizei (damit meine ich die paar bemitleidenswerten Beamten, die sich das vor Ort antun mussten) ABSICHTLICH von der Politik und Polizeiführung im Stich gelassen worden. Die Politiker haben es sogar billigend in Kauf genommen, dass dort Beamte vom zahlenmäßig weit überlegenen Moslem-Mob schwer verletzt oder sogar getötet werden. Wenn das kein deutliches Nachspiel hat, dann weiß man ganz genau, woran man mittlerweile bei unseren Politikern ist: Deutschland wird kampflos den Moslems ausgeliefert.

    Das sind die Vorboten des bevorstehenden Bürgerkriegs, so viel steht fest. Und noch eins: 70 Jahre nachdem hunderttausende Juden durch die Hände faschistischer National-Sozialisten umgekommen sind, dürfen hierzulande wieder faschistische Moslems ungestört und sogar durch die Polizei unterstützt judenfeindliche Parolen herumschreien. Das gibt ein sehr schönes Bild in der Welt ab.

    Aber Hauptsache Deutschland wird Weltmeister, mehr interessiert den bundesdeutschen Dumm-Michel momentan nicht.

  83. Wir brauchen für Deutschland endlich ein paar sehr starke Männer um diesen Saustall aufzuräumen.
    #84 Freya-
    Ui, ui, gefährlich, gefährlich, so etwas zu sagen. Da kommen doch sofort wieder alle möglichen Keulen aus dem Sack … 😉

    II
    OT #66 Simbo

    Ich rechne es der Schweiz bis heute hoch an, daß sie als ersten Land nach dem Krieg den Deutschen wieder die Hand (oder hier besser: den Fuß, hehe 🙂 ) ausstreckten:

    Vor 60 Jahren, am 22. November 1950, bestritt die deutsche Fußball-Nationalmannschaft das erste Länderspiel nach dem Zweiten Weltkrieg. Die Elf von Sepp Herberger gewann in Stuttgart gegen die Schweiz 1:0.

    http://www.rp-online.de/sport/fussball/bundesliga/1950-die-schlammschlacht-von-stuttgart-aid-1.1704477

  84. das schlimme od. bedenkliche ist dass das von den Medien tot geschwiegen wird. Wo bleiben die Berufsempörten wie Claudia Roth od. Gauck?

    und wieso äußern sich die Juden nicht dazu? was sagt der Zentralrat der Juden dazu?

    bitte verbreitet die Videos an all eure Freunde, au Facebook, auf allen sozialen Netzwerken. Denn das glaubt sonst niemand.

  85. #31 Amanda Dorothea (13. Jul 2014 09:02)
    Ich fasse die Links von Putinversteher aus dem Akif Thraed Hier einmal zusammen
    Das gibt ein mehr als gruseliges Bild- fuer ganz Deutschland

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/protest-gegen-israel-palaestinensische-demonstranten-wollten-fanmeile-stuermen/10191256.html

    Soll ich jetzt einmal ganz ehrlich sein?
    Ja, der Moslem-Mob soll exakt genau das tun, dabei noch Prügeleien explizit mit den mit schwarz-rot-gold geschmückten männlichen Teilnehmern anfangen und die (wie zu erwarten sein wird) leicht bekleideten weiblichen Besucher massiv begrapschen und belästigen.

    Warum?

    Damit der Michel endlich mit der Realität auf brutalste Weise und mit voller Breitseite konfrontiert wird und sich nicht mehr beim Brot-und-Spiele™ die Welt schön denken kann.

  86. #90 BerndLoessl (13. Jul 2014 11:23)
    Das ist alles politisch gewollt. Mir kann keiner erzählen, dass in einer Großstadt wie Frankfurt es nicht möglich ist, binnen kürzester Zeit ein paar hundert Polizebeamte zusammenzuziehen bzw. aus anderen Orten in Hessen (bzw. sogar Ba-Wü, RLP oder Bayern, die Bereitschaftspolizei in Würzburg ist gar nicht so weit weg) heranzuholen und diese gewalttätige Demo entweder aufzulösen bzw. entsprechend im Zaum zu halten. Stattdessen wird diesen Moslem-Verbrechern auch noch polizeieigene Ausrüstung (Lautsprecherwagen) zur Verfügung gestellt, um ihre judenfeindlichen Slogans besser verbreiten zu können.

    Der Denkfehler ist heute, dass bei den Ordnungskräften eine exorbitante Zahl an Manpower notwendig ist, um eine Grossdemonstration „in den Griff“ zu kriegen – allerdings ist jeher keinerlei politischer Wille zu erkennen, das auch zu tun.
    Stattdessen kooperiert man mit Leuten, die, sich wohlgemerkt in einem gastgebenden Land aufführen wie Eroberer – mit allem was zum erobern dazugehört.

  87. Ich kann mir den Clip nicht ansehen. Ich habe schon Islam-Albträume. Das Dumme dabei ist, wenn man aufwacht, ist es nicht vorbei…

    …hoffentlich beginnt „es“ bald. Kann ja nichtmehr lange dauern…

  88. #95 Amanda Dorothea (13. Jul 2014 11:40)
    OT

    Möglicher Amtsverzicht: Merkel-Vertraute erwarten freiwilligen Rücktritt der Kanzlerin

    Auf eine Wahlniederlage will sie nicht warten: Angela Merkel ist nach SPIEGEL-Informationen entschlossen, als erste deutsche Regierungschefin seit 1949 freiwillig aus dem Amt zu scheiden.
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/rueckzug-von-merkel-kanzlerin-erwaegt-offenbar-freiwilligen-ruecktritt-a-980733.html

    Dann kommt eben Gabriel oder ein anderer Loser.
    Weiter im Text.

  89. Ich bin FASSUNGSLOS!
    Und die Murksel, Gauck(ler) samt Mätresse vergnügnen sich auf UNSERE Kosten in Brasilien…
    Es wird furchtbar werden in Schland..
    Wir sind verloren.
    A M E N.

  90. „Lampedusa in Hamburg“,
    „Gaza in Frankfurt“

    Dieser Staat ist sturmreif geschossen… die LinksGrünen öffnen die Tore zur Übernahme.

  91. #77 Eurabier (13. Jul 2014 10:33)
    #56 Hans.Rosenthal (13. Jul 2014 09:46)

    Wenn die ersten Kirchen brennen werden, dann wird Doitschelan seine erste “Christallnacht” haben!

    ********************************************************************************************
    Na, dann hat der kölsche Verbrecher Niedecken
    wieder was zu singen. Es sind nämlich fast ausnahmslos seine „Fründe“ welche hier in Doitschelan Hassverbrechen begehen.
    Der hat vor Jahrzehnten noch nicht kapiert, dass der Polizeischutz in der Roonstrasse nicht wegen ein paar NPDler aufgeboten wurde.
    Es waren damals schon fast ausnahmslos Mohammedaner wegen denen jüdische Einrichtungen in ganz Deutschland geschützt werden mussten.

    Wat jibbet eigentlich in Sachen „Brandanschlag auf die kölsche Muschii“ Neues? Das war doch ein besoffener Türke, der kurz vor dem Besuch des Türken-Führers noch schnell einen „Anschlag“ ausführen wollte – Ergebnis: Verhaftung wegen Trunkenheit. Ist der in der Lalla-Farm oder sitzt der schon im Liegestuhl am Strand von Antalya?

  92. Frankfurt ist ein weiterer Sargnagel für unsere offene Gesellschaft, unsere westliche Zivilisation und Werte. Wer immer noch nicht erkennt, dass der Antisemitismus mindestens ebenso das einende Band unserer arabischen Kulturbereicherer ist wie der Islam, dem ist nicht mehr zu helfen. Oder er freut sich klammheimlich.

  93. #95 Amanda Dorothea

    hab ich auch gelesen, aber das ist wohl so zu verstehen, dass Merkel nicht jetzt sofort zurücktritt, sondern einfach bei der nächsten Wahl nicht mehr antritt.

    Blöde und verwirrende SPON-Schlagzeile!

  94. na ja, bei solchen Bildern versteht man doch, wieso man in diesem land Todesangst hat, gegen so etwas vorzugehen. diese leute sind extremst aggressiv, zu allem bereit UND halten zusammen wie Pech und schwefel. Erkenntnisse, die man schon vor wie viel jahren hatte? und nichts hat sich geändert. aber selbst wenn man sich in massen diesem pack stellen würde. man muss genauso ticken wie die (Halsabschneider, kopftreter). diese leute sind skrupellos. die westliche Gesellschaft dagegen ist vorsichtig und hat angst um leib und leben.

    bei solchen zuständen hat man auch keinen bock, kinder in die welt zu setzen. nur Gott weiß, was in Zukunft mit europäischen kindern geschehen wird.

  95. #80 Putin-Versteher (13. Jul 2014 10:44)

    „Moslem-Mobs – mitten in Deutschland! – alle Videos stammen vom 12.07.2014:“

    Berlin:

    http://www.youtube.com/watch?v=1-T66-w76-E

    München:

    http://www.youtube.com/watch?v=Ik72HQ41q9s

    ———————————————

    Das ist beängstigend! Man schaue sich die Massen auf den VIDEOS an!!
    Das sind schon fast Armeen, die da marschieren.
    Da müssten mindestens 10 Hundertschaften der Polizei und 10 Wasserwerfer anwesend sein.
    Nichts, gar nichts. 50 Beamte, die zu Recht um ihr Leben bangen müssen.
    Wenn diese Massen randalieren sind die Innenstädte futsch.
    Und nichts im deutschen Blöd-TV.

  96. #105 survivor (13. Jul 2014 12:17)

    Das ist beängstigend! Man schaue sich die Massen auf den VIDEOS an!!
    Das sind schon fast Armeen, die da marschieren.
    Da müssten mindestens 10 Hundertschaften der Polizei und 10 Wasserwerfer anwesend sein.
    Nichts, gar nichts. 50 Beamte, die zu Recht um ihr Leben bangen müssen.
    Wenn diese Massen randalieren sind die Innenstädte futsch.
    Und nichts im deutschen Blöd-TV.

    Viele Innenstädte sind es doch bereits.
    Den Brandanschlag von Solingen nahmen die Türken zum Anlass, in der Solinger Innenstadt zu marodieren und hauptsächlich deutsche Einzelhandelsgeschäfte zu plündern und anzustecken – wohlgemerkt, ohne dass die Polizei einschritt.
    Heute gehört Solingen wohl zu den Städten, die man als degeneriert betrachten kann.

  97. #50 random1 (13. Jul 2014 09:40)
    Genau so ist es, es gibt kein zurück mehr für diese Gesellschaft.
    Für mich gibt es seid 2 Jahren keine Partei mehr, keine Demos, kein Unterschriften sammeln und keine Aufkleber mehr. Ob ich nun den Stürzenberger mache oder die Schnauze halte, an der Gesamtsituation in diesem Land wird sich nichts ändern.
    Ich habe mir und diesem Land 10 Jahre gegeben,
    10 Jahre in denen ich mich völlig unabhängig
    von diesem Staat mache. Ich nehme diese rotgrünen Spinner beim Wort, weil es mir hier nicht paßt, werde ich gehen.

  98. #100 joke (13. Jul 2014 11:58)

    “Lampedusa in Hamburg”,
    “Gaza in Frankfurt”

    Dieser Staat ist sturmreif geschossen… die LinksGrünen öffnen die Tore zur Übernahme.

    Korrektur: die Blockparteien unter A. Merkel.

    Seit 9 Jahren ist die CDU unter Kanzlerin Merkel der Haupt-Türöffner, davor war es -kurz unterbrochen von Gaz-Gerd- Türöffner Kohl von der CDU, im Dienste und Dauerauftrag der kosmopolitanen Finanzleviathane.

  99. Warum sind wir so schlecht vernetzt, das wir so was immer zu spät erfahren? Wäre hingegangen.

    Die deutsche Polizei ist nicht mehr in der Lage, für die Sicherheit, für die FDGO zu sorgen.

    Es ist nicht ihr versagen, sondern das der Politiker. Oder wollen die es etwa?

    Warum sehen wir nicht nächste Woche mit 2000 Mann vor dem Sitz der hessischen Regierung, und fordern den Rücktritt des Innnenministers, der nicht nur hier versagt hat?

    Warum nicht? Nur kommentieren, labern aber den Arsch nicht hoch bringen. Seit zwei Jahren verteilte ich alleine tausende von Flugblättern für die Freiheit, gegen den Islam. Gibt ja kaum Veranstaltungen oder Gruppen die real auftreten. Denn hier sitzen, jammern, man muss ja arbeiten…reicht um sein Gewissen zu beruhigen. Die Muslime in FFM und Offenbach sagen schon lange laut, was sie mit den Deutschen machen, wenn sie die Macht dazu haben. Die vollständige Macht. Die Deutungshoheit haben sie schon

    Unterstützt Israel:

    http://support-israel.de/?gclid=CPzR8aeLwr8CFQPnwgodMU4Aqg

  100. Die politisch korrekt von der Polizei verfolgte sogenannte „Deeskalationsstrategie“ wird von gewaltbereiten und gewalttätigen Anhängern totalitärer Ideologien als Schwäche des Staates erkannt. Diese Schwäche wird von der versifften Justiz auch noch durch extreme Milde gegenüber Kriminellen aus dem kommunistischen und islamischen Milieu bestätigt.
    Die wahren Feinde von Freiheit und Demokratie sind also ganz klar diejenigen, die diese „Deeskalation“ propagieren und anwenden.
    Gegen die Aggressivität von Demokratiefeinden und Islamanhängern hilft nur MEHR Aggressivität der Staatsgewalt.
    Falls es diese überhaupt noch gibt….Ich habe meine Zweifel.

  101. ….gibt es eine schon Stellungnahme vom Zentralrat der Juden zu diesem „Ereignis“ auf deutschem Boden?

    …leider ist es jetzt zum „Fordern“ mittlerweile zu spät, selbst Entschädigungszahlungen können das nicht mehr richten……

    SOLIDARITÄT MIT ISRAEL!

  102. #32 Cendrillon (13. Jul 2014 09:05)
    #22 KarlSchwarz (13. Jul 2014 08:51)

    Drohne Stinktier schießt mit Gummigeschossen, Farbbeuteln und Tränengas

    Eine solche Flugvorrichtung dürfte wohl unter das deutsche Waffengesetz fallen. Schade eigentlich.

    Wirklich schade. Ich hatte gehofft mit einigen Rentnerkollegen zusammen könnte ich mir ein paar von den Dingern für packende WLAN-Parties kaufen. Was für tolle Online-Battles – live und in echt voll cool – hätten wir da austragen können und gleichzeitig hätten wir – auch vom Rollstuhl oder Rollator aus noch etwas zur Sicherheit auf den Straßen beitragen können.

  103. #104 LaPetiteRobeNoir (13. Jul 2014 12:12)
    na ja, bei solchen Bildern versteht man doch, wieso man in diesem land Todesangst hat, gegen so etwas vorzugehen. diese leute sind extremst aggressiv, zu allem bereit UND halten zusammen wie Pech und schwefel. Erkenntnisse, die man schon vor wie viel jahren hatte? und nichts hat sich geändert. aber selbst wenn man sich in massen diesem pack stellen würde. man muss genauso ticken wie die (Halsabschneider, kopftreter). diese leute sind skrupellos. die westliche Gesellschaft dagegen ist vorsichtig und hat angst um leib und leben.

    bei solchen zuständen hat man auch keinen bock, kinder in die welt zu setzen. nur Gott weiß, was in Zukunft mit europäischen kindern geschehen wird.

    Gott hält sich da raus. Die Zukunft dieser Kinder wurde vom Teufel, korrupten Blockparteipolitikern und dummen Wähler festgeschrieben. Arme Kinder. Die doofen kurzsichtigen Eltern, die ihre süßen Kleinen heute hätscheln und verwöhnen tun gleichzeitig alles dafür und nichts dagegen, daß denen in 20 Jahren die Hölle auf Erden begegnet.

  104. Und das ist der einzige Protest, den wir jemals von der muslimischen Bevölkerung erwarten dürfen.

    Wenn Boko Haram unter „Allahu akbar“-Rufen Dörfer auslöscht, ISIS unter „Allahu akbar“-Rufen Menschen kreuzigt und Völkermord an Schiiten begeht, Al-Shabaab unter „Allahu-akbar“-Rufen Kaufhausbesucher zu Tode foltert, al-Qaida unter „Allahu-akbar“-Rufen Köpfe abschneidet; wenn Frauen im Namen Allahs zum Tode verurteilt werden und gesteinigt werden; wenn mal wieder eine Todes-Fatwa gegen jemanden ausgesprochen wird, der nur seine Meinung kundtut … dann hören wir NICHTS von dieser Gegengesellschaft.

    Aber im Polizeiwagen unter „Allahu-akbar“-Rufen gegen Juden hetzen, das können die. Das einzige, was mich ein bißchen tröstet: all die toleranten und vielfältigen Islamversteher werden am Ende auch unters Messer kommen….

  105. #5 QuerdurchunserLand (13. Jul 2014 08:03)

    Neben vielen gehirngewaschenen, gutmenschlich indoktrinierten Polizisten gibt es unter diesen tatsächlich verantwortungsvolle Familienväter-mütter, die Angst haben verletzt, gar tot, nach Hause zu kommen. Lasst dieses Polizisten-Bashing sein! Es gibt etliche, die so denken wie wir!

    Na da fühlt sich wohl jemand vom Bericht angesprochen, was?
    Wenn ein Polizist denkt „so wie wir“ (wer ist eigentlich wir?) dann hat er seinen Job schon längst gekündigt, weil er es nicht mehr erträgt für diesen von Vaterlandsverrätern geführten Staat zu arbeiten. Man kann sein Geld auch in anderen Jobs verdienen.
    Ich will nicht wissen wie oft im Jahre 1945 deutsche gesagt haben: „wir hatten nur Angst nicht mehr lebend nach Hause zu kommen aber wir dachten ja in Wirklichkeit ganz anders“.
    So was ist rückgratlos und opportunistisch. Deshalb dauert dieses Elend ja schon so lange und wird bis zum Bürgerkrieg weitergehen, weil keiner Konsequenzen zieht aber jeder am Ende „ja so dachte wie wir“!

    Es widert mich einfach nur noch alles an in diesem Land!

  106. Gibt man einem Muslim eine Schelle, stehen ihm sofort hunderte Muslime und Nichtmuslime, zur Seite und machen einen platt!
    Gibt eine muslimische Fachkraft einem Bio-Deutschen eine Schelle, filmen hunderte Bio-Deutsche dies mit dem Handy und finden es geil und NIEMAND hilft dir!

    Das ist der Unterschied, der den Unterschied ausmacht!

    Deutschland ist verloren!

    Die Videos von survivor zeigen es ganz deutlich!

  107. #101 Hans.Rosenthal

    Wat jibbet eigentlich in Sachen “Brandanschlag auf die kölsche Muschii” Neues? Das war doch ein besoffener Türke

    Solche Anschläge werden in Köln und Umgebung („NRW“) neuerdings als „antiislamische Straftat“ in der polizeilichen Kriminalstatistik separat aufgeführt und bringen in der politischen Bewertung per absichtlichem logischem Fehlschluss zuverlässig weiter wachsende Finanzmittel für den „Kampf gegen rächz“ (TM).

  108. Deutschland hat fertig.

    Ich warte auf den ersten Riot-Flashmob von denen. – Dann geht hier es rund!

  109. ot

    Lieber Gott,bitte lass das nicht wahr sein !

    Serjosh, das ist von der Freundin… sie hat es selbst gesehen… Die ukrainischen Kämpfer kamen in die Stadt, sie hatten Auskünfte, wer in der Volkswehr ist, sie fingen eine Frau, einen Mann, banden sie an den Beinen an die Schützenpanzerwagen und zogen sie lebendig über den Platz, dann warfen sie die Blutenden in das Fahrzeug und fuhren sie irgendwohin. Ljuda, dann kamen sie in die Wohnung, nahmen das sechsjährige Kind, trugen es auf den Platz, nagelten es dort an den Stand mit dem Schild, nun, dem Reklameschild, und es hing dort, bis sie es dem Miliz-Vater brachten. Als der Vater heranlief, haben sie ihn vor den Augen aller erschossen, das haben Igor und seine Tochter gesehen, das Mädchen war so unter Stress, daß sie anfing zu stottern, sie spricht schlecht, sie ist 12 Jahre alt. Igor hat in derselben Sekunde seine Tochter und Frau genommen und fuhr mit ihnen nach Belgorod. Nein, ich habe noch nicht das wichtigste gesagt. Sie machen Säuberungen, und das spielt sich so ab. Stell Dir vor, was geschieht. Sie gehen in die Wohnungen, Häuser, sie gehen mit Hunden, die Männer, die bis 35 Jahre alt sind, erschießen sie alle, ohne Gericht und Untersuchung. Ohne Gespräche, ohne Befragung für die Ukraine oder für Novorossija … sie erschießen sie einfach vor den Augen ihrer Verwandten. I

    http://www.buergerstimme.com/Design2/2014-07/ukraine-voelkermord-in-slawjansk/

  110. „Takbir –
    Allahu Akbar“

    Wenn man nur den Ton abspielt, könnte es direkt eins dieser Exekutionsvideos von YT oder LL sein ;-).
    Ein ganzer Haufen junger aggressiver Männer, die zu allem bereit sind. Fehlt nur noch einer, der ihnen ein bißchen Kohle rüberschiebt, und fertig ist die Kleinarmee.

  111. Die eindeutig propalästinensische Berichterstattung in den deutschen Medien ist einfach nur verabscheuungswürdig.

    Hauptsächlich sieht man affenmäßig kreischende, schwarzvermummte Klageweiber, die ihre Toten beweinen. Was für eine Farce! Genau diese dumm-verrohten Weiber vergießen nicht eine einzige Träne, wenn sie ihre eigenen Söhne dazu anstiften, sich selbst in die Luft zu sprengen und unschuldige Andere mit in den Tod zu reißen. Im Gegenteil. Sie brüsten sich dann hocherhobenen Hauptes, Mutter eines Märtyrers zu sein.

    Israel muß sich gegen diesen Mob wehren!!! Es ist von gehirngewaschenen, inzuchtbedingt grenzdebilen, mordlustigen Fanatikern umgeben, die nur eines im Sinn haben, nämlich Israel ins Meer zu treiben und für immer zu vernichten. Täglicher Terror durch Raketen und Selbstmordattentäter gehören zum israelischen Alltag.
    Man kann diese latente Bedrohung, diesen Tanz auf dem Vulkan, nur nachfühlen, wenn man es selbst erlebt hat. Deshalb: Mein vollstes
    Verständnis und Mitgefühl für Israel. Meine vollste Ablehnung für das Handeln der moslemisierten Palästinenser.

  112. Ich dachte nicht, dass in Deutschland in absehbarer Zukunft nochmal Todeslager errichtet werden, aber vlt lag ich ja falsch – nur diesmal nicht unterm Hakenkreuz, sondern dem Halbmond und mit mehr Opfern…
    Einziger Trost: Diejenigen die durch Wegsehen, Entschuldigungen und Appeasement die Schuld dafür tragen, werden sich wundernd im gleichen Lager wiederfinden. Sollten die feindlichen Eroberer erfolgreich sein, hoffe ich noch so lange zu leben, dass ich die blöden Gesichter ihrer ehemaligen Sympathisanten sehen kann.

    #55 Amanda Dorothea

    Wir sind unbewaffnet

    Ein Zustand der sich ändern lässt. Sollte es zum großen Knall kommen, werde ich mich sicher nicht wehrlos abschlachten lassen…

  113. Ist doch wunderbar ……

    Ab jetzt sollte ich vielleicht bei jeder Verkehrskontrolle laut „Allahu Akbar“ rufen, dann kann ich ganz sicher sofort ohne weiteres weiterfahren…..

    Und der nächste Gedankengang: Warum wird eigentlich wegen Alkohol am Steuer kontrolliert/bestraft?

    Zugedröhnte und Alkis sind doch viel leichter handzuhaben. Müsste dem Staat doch entgegenkommen.

  114. #27 KarlSchwarz (13. Jul 2014 08:51)

    Karl, Du bist ein kleiner Angeber. 😉
    Denke bitte daran, dass hier viele Harz4ler schreiben, die sich nicht einmal eine gute Flasche Rotwein gönnen können und Du willst gleich mehrere Drohnen kaufen.

  115. Multikulti ist gescheitert!

    PolitikerInnen die was anderes behaupten lügen den Deutschen frech ins Gesicht!

    Langfristig wird Multikulti zum Untergang Deutschlands führen.

    Und die Einwanderung des Islam ist der größte Fehler den die Deutschen in Friedenszeiten während der gesamten gut 2000-jährigen Geschichte gemacht haben!

  116. Prügelt nicht auf die Polizei ein, wie einst der grüne Joschka! Verantwortlich sind die Politiker, die für derartige Zustände durch ihr Versagen verantwortlich sind und diejenigen, die diese gewählt haben. Hinzu kommen die von diesen Politikern gesteuerten Medien (wer da drin sitzt ist von diesen Politikern abhängig), die den ahnungslosen Mitbürgern ein X für ein U vormachen!
    Es ist auch nobel, immer „Kraft“ -voll (und von den Staatsschulden ablenkend) auf die Banken einzuprügeln, ohne hinzuzufügen, dass diese nur innerhalb der gesetzlichen Rahmenbedingungen handeln können.
    Wieso fehlt Geld für die Polizei?
    Allein in Bayern wurden in einem Jahr 220 Mill. für Wirtschaftsflüchlinge und Asylsuchende ausgegeben! Demnächst werden (wie bereits berichtet) rund 1Md allein in Bayern für 2 Jahre fällig.

  117. #128 Bachatero (13. Jul 2014 15:32)
    #27 KarlSchwarz (13. Jul 2014 08:51)

    Karl, Du bist ein kleiner Angeber.
    Denke bitte daran, dass hier viele Harz4ler schreiben, die sich nicht einmal eine gute Flasche Rotwein gönnen können und Du willst gleich mehrere Drohnen kaufen.

    Das Geld wäre in jedem Fall gut angelegt. Spaß hätte man auch und letztlich würde der Einsatz auch den H-IVlern zugute kommen und deren Lebensqualität, Lebensstandard und Lebenschancen schnell und nachhaltig steigern: Win-Win…

    Die Dinger sind sicher auch nachtflug- und nachtsichttauglich. Alte Menschen brauchen wenig Schlaf und sehnen sich nach nützlicher Beschäftigung. Wenn meine Enkel spät, bzw. früh am Tag von einer Party heimkehren, wären sie sicher wie in Abrahams Schoß und müßten keinerlei Überfall und keinerlei Belästigung fürchten.

  118. Was ist mit der Polizei in Frankfurt los? Bei einer Studentendemo gegen die Studiengebühren werden die schärfsten Vorkehrungen getroffen. Ich fühle mich in diesem Land nicht mehr sicher.

  119. In Frankfurt ist auch eine Kaserne der Bundespolizei(Frankfurter Berg). Wielange Vorlaufzeit braucht diese Einheit?

  120. Wo bleiben diese Massenproteste wenn Boko haram oder Isis mal wieder Christen abschlachten ?
    Da hört man keinen Mucks von den Mondgötzenbücklinge…..

    @ (#71) Bert van de Suelz (13. Jul 2014 10:09)

    Diese Frage an die Demonstranten und die israelfeindliche Presse muß unbedingt ganz dick „betont“ werden …. .

    MfG

  121. #121 Amanda Dorothea (13. Jul 2014 14:15)

    Cave. Tatarenmeldung. Das Blog „Bürgerstimme“ wird von dem auf die Kanaren (deshalb viele spanische Themen) migrierten Neonationalsozialisten Joachim Sondern betrieben, der sich prächtig mit anderen Nationalsozialisten wie der Knalltüte Alexander Dugin versteht und seine ganz eigene Propaganda vom Stil Putinwood (analog zu Pallywood) produziert. Er haßt Israel, liebt genozidale Moslems

    http://www.buergerstimme.com/Design2/2014-07/nahost-konflikt-freiluftgefaengnis-gaza-unter-schweren-beschuss/

    und haßt die USA (die nach seiner Meinung – gähn – von den Joodn in Finanz und Presse kontrolliert werden). Was auch regelmäßig Jubelkommentare (ja, das ist nicht Sondern direkt) anzieht wie:

    ans Müller // 13. Juli 2014 um 10:46 Ja, die “ignoranten und verblödeten” Bürger der Weststaaten, allen voran der BRD haben es nicht anders verdient, als durch einen Militärschlag Russlands vernichtet zu werden. Eurasien wird überleben, die BRD und Israel, welches hinter allem steckt, zu Atomstaub und die USA unbewohnbar. Es lebe das heilige Russland.

    Solche Leute und Blogs können noch so sehr zufällig und partiell einige Berührungspunkte mit meinen Ansichten haben – als knochennüchterner Bürgerlicher und Demokrat lehne ich die ab. Erst recht, wenn da Führer (in dem Fall Putin) beweihräuchert werden wie sonst nur Kim oder Stalin.

    Putin hat ein paar klare Ansichten und vertritt russische Interessen – deshalb muß ich diesem kühlen, totalitären, instinktiven Menschen aber keine Kränze winden und als Weisesten der Weisen preisen, also in einen neuen Führerkult verfallen (das nicht persönlich, nur mein Standpunkt). Etwas Geduld beim Angucken, da passiert was:

    http://s1.directupload.net/images/user/131227/7lks4d22.gif

    😉

  122. 50 Teilnehmer? Na so schlau hätte die Frankfurter Polizei aber schon sein müssen, daß es nicht dabei bleibt! Da gehen alle Palis hin bzw. werden „überredet“ oder hingezerrt. Womit sich die Teilnehmerzahl schon auf über 1000 erhöht. Dazu kommen dann noch eingefleischte Israelhasser, meist von links, damit sind wir schon bei 2000.

    Der Rest sind GEZ-Verdummte, die es wahrscheinlich wirklich nicht besser wissen.

    Ansage an die Frankfurter Polizei:

    Bei „genehmen“ Demonstrationen immer mit mehr Teilnehmern rechnen als angekündigt! In solchen Städten regiert der Gratismut!

    Bei „weniger genehmen“ Veranstaltungen wie dem Israeltag oder Anti-Islam-Kundgebungen wird die prognostizierte Teilnehmerzahl sehr viel seltener übertroffen. ❗

  123. Fortgesetzte Anti-Israel-Hetze aus dem Lautsprecherwagen der Frankfurter Polizei? Das ist starker Tobak! 👿

    Und wir dachten, die späten Regierungsjahre einer Petra Roth seien peinlich gewesen.

    Ihr Nachfolger Peter Feldmann (SPD), der sich bei der vergangenen OB-Wahl gegen den bekennenden Israelfreund Boris Rhein von der Union durchsetzte (weil Feldmann auf den Plakaten angeblich freundlicher lächelte), sollte als erster jüdischer Oberbürgermeister der Nachkriegsgeschichte eigentlich einen anderen Kurs fahren, als den, welchen er eingeschlagen hat.

  124. Und wenn der Islamist demnächst vergewaltigend, brandschatzend und mordend durch die Straße läuft, dann wird die Polizei auch freundlich helfen. Schließlich muss man zu deren Verteidigung sagen, es leben mehr Moslems in Deutschland als es Polizisten und Soldaten zusammen gibt…

  125. Achtung, bitte weiter verbreiten:
    Frankfurt war gestern, am kommenden Dienstag ist Kassel an der Reihe!

    „Frieden in Palästina“, was sonst…
    https://www.facebook.com/events/1500499866849450/?ref=3&ref_newsfeed_story_type=regular

    Für heute Nacht haben sie fürs erste zum Herstellen von „Palästinenser“-Flaggen aufgerufen.

    Die Unterstützung in Frankfurt durch die Polizei wird wohlwollend registriert:
    Mèý Chîhémmèk hat Studio Libanon Abu Abed Semmos Video geteilt.
    6 Std.
    .
    le ileha illa allah mohammed rasoul allah. hammer unterstützung
    01:04
    Studio Libanon Abu Abed Semmo
    Demo in Frankfurt
    Die Polizei macht mit allahu akbar
    Video Semmo
    {Khaled & Mohammed}
    https: //www.facebook.com/photo.php?v=702432976470720&fref=nf

    Gehirnwäsche auf „Palästinensisch“:

    https://
    fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xpa1/t1.0-9/q71/s480x480/10433059_751775594888118_477184950557992269_n.jpg

    Interessanterweise wird Israel als „Gast“ auf seinem eigenem Territorium angesehen, das unverschämterweise auch noch „Ansprüche“ stellen würde, gegen die man sich selbstverständlich „wehren“ müsse. Ganz im Sinne von: Einmal moslemisch, immer moslemisch.
    Es war einmal ein friedlicher Staat „Palästina“, dem die „bösen Israelis den Frieden nicht gegönnt haben…“

    Die Lage im Gazastreifen spitzt sich wieder zu. Erneut wird Palästina angegriffen, bombardiert, ja regelrecht massakriert. Wieder nahm Israel ein Ereignis zum Anlass, um auf höchst unangemessene und unmenschliche Art zu reagieren. Eine Reaktion, die dem Genozid nahe kommt. Und das schlimmste dabei: Die Welt schaut zu! Und als wäre das nicht genug, ist in der einseitigen Berichterstattung von einer lediglichen „Abwehr“ des palästinensischen Terrorismus die Rede.

    Doch decken wir diesen Terorrismus mal ganz vereinfacht auf:
    Vor langer Zeit gab es den Staat Palästina, in dem nur Palästinenser wohnten.
    Nach dem NS-Regime in Deutschland, unter dem viele Juden auf grauenvolle Weise behandelt wurden, beschlossen die westlichen Staaten den Juden ein eigenes Land zu geben – sozusagen als Wiedergutmachung.
    Dieses Land, ein kleines Stück an Land, wurde dem palästinensischen Staat entzogen und den Juden zugeteilt – Israel entstand. Zu Anfang lebte man friedlich, bis… ja bis die Israelis anfingen territoriale Ansprüche an Palästina zu stellen. Die Israelis waren nicht mehr zufrieden mit dem Stück Land, sie wollten mehr, und mehr, bis schließlich ihre Forderung so weit stieg, dass sie Palästina das Existenzrecht komplett absprachen. Ganz Palästina gehöre den Israelis.

    Diese unglaublich Forderung und das Selbstverständnis mit dem sie die Forderung stellen, blieb nicht konsequenzlos. Viele Angriffe wurden auf die Palästinenser verübt – die ursprünglichen Bewohner Palästinas, die jetzt nur noch ein paar Flecken im Gaza-Streifen besaßen. Seit dem Jahre 2000 wurden 4608 Palästinenser getötet, darunter viele Frauen und Kinder. (Zum Vergleich: Auf isrealischer Seite starben 242 Menschen).
    Zudem werden viele Frauen und vor allem auch Jungendliche und Kinder drangsaliert, entführt oder ohne eine Gerichtsverhandlung auf unbestimmte Zeit inhaftiert.

    Die Welt schweigt!
    Wagt es Palästina sich zu wehren, dem einstigen Gast Israel, der ihm nun sein Hab und Gut entreißen will die Schranken zu weisen, wird es des Terrors beschuldigt.

    Wir dürfen gespannt sein, ob und wie die Stadtoberen und „unsere“ ParteiInnen reagieren werden.
    „Hat nichts mit dem Islam zu tun“ ist das Mindeste, das ich erwarte.

    Das Positive, Widerstand ist schon angekündigt, also bitte weiter verbreiten, damit dieser so zahlreich wie möglich stattfindet.
    http://bgakasselblog.wordpress.com/

  126. Das sind einfach nur furchtbare Zustände in Deutschland a.D. 2014.
    Ein Polizeiwagen als antiisraelische Propagandaplattform, das macht fassungslos!

  127. Die Verhältnisse sind so, wie sie gewollt sind. NRW hat gewählt. Und die Verhältnisse sind so geblieben. Eine Veränderung ist nicht gewünscht. Noch schreien sie ihren Hass. Es wird nicht mehr lange dauern, dann wird das Geschrei in die koranvorhergesagte Gewalt in Deutschland umschlagen.
    Und die EU hat endlich erreicht was sie sich so sehnlich wünscht, die Zerstörung Deutschlands.

  128. @ 132 Martin Schmitt
    Die Weisungen für die Polizei kommen aus den Kreisen, die die Islamisierung seit Jahren betreiben.

  129. Es ist schlimm …… wenn man sich überlegt, dass wir wenn es so weiter geht, auf einen sicheren Bürgerkrieg zusteuern.

    Darauf läuft doch alles hinaus.

    Und vielleicht viel schneller als vermutet.

    Hoffentlich wird unsere eigene Polizei nicht auf uns schießen ……

Comments are closed.