So beschreibt die Achse diesen BILD-Artikel über Zigeuner in Berlin, der mit vielen schönen Fotos geschmückt ist. Ja, das ist die Zukunft, wenn wir so blöd sind und nicht endlich wieder das wichtigste konstituierende Element eines Staates einführen: Grenzen, die von uns selbst und niemand anderem kontrolliert werden. Und wie sieht das der durchgeknallte CDU-Innenminister?

Zuwanderer-Kinder können in Zukunft zwei Staatsangehörigkeiten haben, wenn sie in Deutschland geboren sind und bis zum 21. Geburtstag mindestens acht Jahre im Land gelebt oder hier sechs Jahre lang eine Schule besucht haben. Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz (SPD), sprach von der „wichtigsten Reform des Staatsangehörigkeitsrechts seit 1999“. Innenminister Thomas de Maizière (CDU) sieht darin ein wichtiges Signal an die Betroffenen: „Ihr gehört zu Deutschland (…) nicht nur beim Public Viewing, sondern auch auf dem Amt.“

Merke: Nur mit dem Doppelpaß gehört man zu Deutschland! Was für ein A…loch! Von der SPD-Türkin kann man ja nichts anderes erwarten, aber der! Warum schickt er nicht gleich Frachtcontainer mit deutschen Blankopässen in die Welt hinaus?

image_pdfimage_print

 

95 KOMMENTARE

  1. „Ihr gehört zu Deutschland (…) nicht nur beim Public Viewing, sondern auch auf dem Amt.“

    Schnallt der Innenminister nicht, dass die gar nicht zu Deutschland gehören wollen, sondern lediglich auf die Vorteile scharf sind?

    Auch sechs Schuljahre müssen nicht bedeuten, dass die deutsche Sprache sitzt bzw. irgendeine Integration stattgefunden hat. Setzen: 6!

  2. Ginge es nur um das eh ruinierte Berlin, wäre das zu verschmerzen. Kaputt ist kaputt.

    Es geht aber um das Land und die NATION!

  3. Das ist doch schön. Die allermeisten Türken oder andere Kriminelle wollen doch aus Deutschland das größte Ghetto machen das es auf dieser Welt gibt.

    Da muss ich mich als Deutscher doch drüber freuen. Die Zerstörung unseres Landes muss eigentlich an Silvester gefeiert werden, denn jedes Jahr geht unser Land mehr durch die Hunde.

    Besser geht´s doch nicht. JUHUUUU

  4. Dazu passt genau dieser Textausschnitt von der Bilderbergerkonferenz 2012

    >>…dadurch die U.S.A. als direktes Vorbild, weshalb wir die „Vereinigten Staaten von Europa“ real umzusetzen vermögen. Ein regierbares, geeinigtes Europa ist jedoch nicht möglich, wenn das eine Land reich, das andere Land arm ist. Da sich flächendeckender Reichtum und Wohlstand aus den unterschiedlichsten Gründen und Gegebenheiten nicht in jedem europäischen Land entwickeln lassen, und dies auch gar nicht in unserem Interesse liegen kann, ist eine schnellstmögliche Angleichung durch Herabstufung kapitalreicher, wirtschaftsgesunder Länder an ärmere Länder unbedingt anzustreben. Diese Herabstufung werden wir durch Maßnahmen erreichen, indem wir intakte Länder, und hier denke ich in erster Linie an Deutschland, einbinden werden, die Verschuldung anderer Länder zu tragen und deren Defizite auszugleichen. Eine fortschreitende Schwächung wäre somit gewährleistet und erhielte (in Anerkennung der Notwendigkeit von Rettungsschirmen) durchaus ihre offizielle Legitimation. Die Wichtigkeit einer Verschuldung Deutschlands – und zwar über Generationen hinaus – muss keiner wirtschaftspolitischen Beurteilung standhalten, sondern als gesellschaftspolitische Notwendigkeit verstanden werden. So ist es auch der Bevölkerung zu vermitteln, denn ansonsten werden wir früher als erwartet auf Widerstand stoßen. Die Akzeptanz in der Bevölkerung ist zum jetzigen Zeitpunkt (noch) notwendig. Da es den Prozess der notwendigen Schwächung Deutschlands mit unterstützenden Maßnahmen zu beschleunigen gilt, möchten wir zeitgleich die Möglichkeit jedweder Einwanderung anregen und unterstützen. Und zwar massivst. Hier wird es auch in den nächsten Jahren wichtig sein, alle Möglichkeiten auszuschöpfen, die sich uns bieten. Das Land mit Zuwanderung zu fluten, sollte von allen als notwendig verstanden werden. Die deutsche Regierung ist aufgefordert, die Umsetzung ihres Auftrags (entsprechend der Vorjahre) auch weiterhin, nach Kräften, zu verfolgen. Protest und Aufbegehren wird, wenn es denn überhaupt in größerem Maße dazu kommen sollte, nur aus dem rechten Lager erwartet. Diesem wird sich die breite Masse nicht anschließen – das Risiko gesellschaftlicher Ächtung wäre (dank jahrzehntelanger erfolgreicher Erziehungsarbeit) einfach zu hoch. Wenn sich die Hinweise auf religiös-militante Ausschreitungen muslimischer Migranten auch häufen, es sei angemerkt, dass diese uns doch viel mehr nützen als schaden. Trägt ihr Einfluss nicht dazu bei, den Identitätsverlust der Deutschen zu beschleunigen? Entsteht nicht dadurch ein weitaus gemäßigteres Volk, als wie es uns in der Vergangenheit die Stirn bot? Halten wir uns noch einmal vor Augen, worum es uns letztendlich geht: Wir möchten bis zum Jahre 2018…<<
    http://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/tag/bilderberger-konferenzen/

    ALLES IM PLAN !!! Läuft wie geschmiert!

  5. Aus einem der modernsten, freiheitlichsten und friedlichsten Ländern der Welt, macht man ein krankes, gewaltätiges Dreckloch.
    Das alles völlig ohne Not. Hätten wir eine anständige Einwanderungspolitik, würden wir weiter unser Land pflegen, unsere Kultur, unsere Identität. Wir hätten ein blühendes und weiter aufstrebendes Land, in dem es den Leuten gut geht, weiterhin Wohlstand herrscht und die Leute in eine tolle Zukunft blicken könnten.
    Und was hat man gemacht? Komplett das Gegenteil. Man setzt die Zukunft, nicht nur von uns, sondern unseres ganzen Landes auf’s Spiel. Glaubt noch irgendjemand, dass man so unseren Wohlstand halten kann? Wo sollen da die kreativen, intelligenten Leute herkommen? Wir haben nicht überall Bodenschätze, Ressourcen, die uns Reichtum bescheren. Nein, bei uns geht nur was mit Bildung, Fortschritt, Intelligenz. Wir werden ganz, ganz tief fallen. In 30-50 Jahren wird Deutschland ein dritte Welt artiges Land sein. Von Frieden keine Spur und jeder Tag wird ein Überlebenskampf. Diese aktuelle Politik so sehr diesem Land geschadet, wie es ansonsten nur Weltkriege tun. Unser Land fällt einfach komplett in den Abgrund und niemand ist da, der das Netz baut, um den freien Fall aufzuhalten.

  6. Solange die alle in Berlin bleiben, finde ich das als gute Regelung.
    Man sollte den Länderzuschuss davon abhängig machen.

  7. das sich die SPD-Türkin freut ist doch klar. Immerhin haben es die Türken jetzt endlich geschafft, nachdem sie vor Wien noch gescheitert sind. Sie haben sich Deutschland gekrallt, deren Triumpfgejaule kann ich bis in meinen Wohnort hören.

    Es ist ein Beweis mehr dafür, dass sie unsere Land erobern wollen, die Fatih-„Eroberer“-Moscheen waren ja eigentlich Warnung genug, aber nein, Doofmichel kifft sich den Tag einfach schön. Muslimbrüder, Graue Wölfe, Gülen-Bewegung, Salafisten und und und, alle unterwandern systematisch unser heiliges Deutschand. In den deutschfeindlichen Grünen, Sozis und den korrupten Schwarz-Gelben haben sie nützliche Idioten gefunden, die ihnen den Sieg über das deutsche Volk ermöglicht haben.

    Die Ex-Bundestagspräsidenten Süssmuth (CDU) z.B. hat für die Gülen-Bewegung Lobbyarbeit gemacht, im Beirat des Forum für Interkulturellen Dialog e.?V.. Jörg Uwe Hahn (FPD), Polenz (CDU), Körting (SPD) waren Gäste auf Veranstaltungen der Gülen-Bewegung. Sabine Christiansen (ex ARD-Talkmasterin) hat eine Gülen-Veranstaltung (8000 Gäste!) moderiert. Die BRD-Eliten setzen längst alles Geld auf den Sieger, den Islam!

  8. Wenn im Herbst das erwartete Urteil des EUGh aus Luxemburg gesprochen wird, wonach alle EU – Ausländer Anspruch auf Hartz4 in Deutschland oder auch im Ausland lebend haben ( so wie beim Kindergeld ), geht die Flutung Deutschlands mit Sozialtouristen erst richtig los.

    Das wird ein Meilenstein auf dem Weg der Umvolker !

    Also baut schon mal im vorauseilenden Kadavergehorsam im Hobbykeller die Modelleisenbahn und das SM-Andreaskreuz ab, räumt den Dachboden aus, baut Heizung und Klimaanlage in euer Gartenhaus ein und erklärt Eurem Töchterlein daß wenn sie Weihnachten von der Uni zu Besuch kommt nicht mehr in ihrem Prinzeßchen Lilifee – Kinderzimmer schlafen darf sondern im Hotel übernachten muss 😉
    Die Wohnungspolizei kommt ! Die werden gnadenloser zuschlagen als die Steuerfahndung.

  9. Sozialismus bedeutet Gleichschaltung auf dem niedrigsten, gemeinsamen Niveau.
    Das bedeutet im Klartext: Deutschland muß so schnell es nur geht, mit ALLEN Mitteln auf den Stand von Hinteranatolien gebracht werden.
    Dann hört auch der Zustrom feindlicher Fachkräfte auf…

  10. #5 Reiner07

    was die Eliten hier durchziehen ist ein eiskalter Ethnozid am deutschen Volk!

    Ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit!

  11. Es ist an uns, sich endlich zu wehren. Jahrzehntelanges untersagen des Begriffes Volk, lässt heute seine verheerende Wirkung über uns Deutsche einbrechen.
    Schwach und kraftlos ohne Rückrad lassen wir uns systematisch entstaatlichen, ja entehren.
    Viele Ausländer, die zu uns kommen, sind uns archaisch überlegen. Wir sind geradezu paralysiert angesichts der Gewalt, die uns entgegentritt.
    Nicht in der Lage uns zu wehren, dank der subversiven Indoktrination meist linken Gedankengutes.
    In einem Land in dem die Aussenseiter zu staatstragenden und lebensweisenden Idolen werden. Wo Party, fun und Amerikanismus wichtiger ist, als die Nation.
    Durch und durch pervertierte Jugend, arbeitsscheu und ehrlos. Sich dem Pöbel aus aller Welt niederkniend unterwerfend und der deutschen Sprache kaum mächtig.
    All das ist Mainstream, all das lässt einen gemütlich und ohne Widerspruch bequem leben, ohne zu erkennen, wie nah man dem Abgrund ist
    Gelenkt und gesteuert von undeutschen Politikern und sogenannten Eliten.
    Es liegt an uns.

  12. In einem Radiobericht vor 2 Tagen zum Thema Doppelpass wurden Migranten nach ihrer Meinung gefragt. Eine Antwort lautete in etwa wie folgt (obwohl hier geboren sprach der Verfasser ganz schlechtes Deutsch):

    „Ey isch sag mal, das ist super. Isch hab Rechte hier und isch hab Rechte in Türkei. Besser gehts gar nich!“

    Eine andere, im Vergleich exzellentes Deutsch sprechende Frau sagte hingegen:

    „Ich versteh das nicht. Ich bin hier geboren, ich lebe hier, also entscheide ich mich natürlich für den deutschen Pass.“

    Genau das ist das Resultat des Doppelpasses. Man stattet Integrationsunwillige mit Rechten aus, die ihnen ihre Intergrationsunwilligkeit noch erleichtert. Wenn’s ums Kassieren geht, ist man Deutscher, ansonsten (z.B. bei Strafverfolgung) Türke.

    Aber wahrscheinlich war auch diese Entscheidung „alternativlos“ im „Kampf gegen Rechts“.

  13. @ #7 NineEleven

    Auch für Deutsche gibt es inzwischen den Doppelpass.
    Einfach mal ein Zeichen setzen™!.

    ,

    Oh man, diese ehemals schöne Stadt.
    Das wird ein böses Ende nehmen.

    Ich habe schon einmal die amerikanische Botschaft angeschrieben und die Staatsbügerschaft beantragt. 😉

  14. #5 Reiner07 (04. Jul 2014 15:27)

    Dazu passt genau dieser Textausschnitt von der Bilderbergerkonferenz 2012

    >>…dadurch die U.S.A. als direktes Vorbild, weshalb wir die „Vereinigten Staaten von Europa“ real umzusetzen vermögen. Ein regierbares, geeinigtes Europa ist jedoch nicht möglich, wenn das eine Land reich, das andere Land arm ist. Da sich flächendeckender Reichtum und Wohlstand aus den unterschiedlichsten Gründen und Gegebenheiten nicht in jedem europäischen Land entwickeln lassen, und dies auch gar nicht in unserem Interesse liegen kann, ist eine schnellstmögliche Angleichung durch Herabstufung kapitalreicher, wirtschaftsgesunder Länder an ärmere Länder unbedingt anzustreben. Diese Herabstufung werden wir durch Maßnahmen erreichen, indem wir intakte Länder, und hier denke ich in erster Linie an Deutschland, einbinden werden, die Verschuldung anderer Länder zu tragen und deren Defizite auszugleichen. Eine fortschreitende Schwächung wäre somit gewährleistet und erhielte (in Anerkennung der Notwendigkeit von Rettungsschirmen) durchaus ihre offizielle Legitimation. Die Wichtigkeit einer Verschuldung Deutschlands – und zwar über Generationen hinaus – muss keiner wirtschaftspolitischen Beurteilung standhalten, sondern als gesellschaftspolitische Notwendigkeit verstanden werden. So ist es auch der Bevölkerung zu vermitteln, denn ansonsten werden wir früher als erwartet auf Widerstand stoßen. Die Akzeptanz in der Bevölkerung ist zum jetzigen Zeitpunkt (noch) notwendig. Da es den Prozess der notwendigen Schwächung Deutschlands mit unterstützenden Maßnahmen zu beschleunigen gilt, möchten wir zeitgleich die Möglichkeit jedweder Einwanderung anregen und unterstützen. Und zwar massivst. Hier wird es auch in den nächsten Jahren wichtig sein, alle Möglichkeiten auszuschöpfen, die sich uns bieten. Das Land mit Zuwanderung zu fluten, sollte von allen als notwendig verstanden werden. Die deutsche Regierung ist aufgefordert, die Umsetzung ihres Auftrags (entsprechend der Vorjahre) auch weiterhin, nach Kräften, zu verfolgen. Protest und Aufbegehren wird, wenn es denn überhaupt in größerem Maße dazu kommen sollte, nur aus dem rechten Lager erwartet. Diesem wird sich die breite Masse nicht anschließen – das Risiko gesellschaftlicher Ächtung wäre (dank jahrzehntelanger erfolgreicher Erziehungsarbeit) einfach zu hoch. Wenn sich die Hinweise auf religiös-militante Ausschreitungen muslimischer Migranten auch häufen, es sei angemerkt, dass diese uns doch viel mehr nützen als schaden. Trägt ihr Einfluss nicht dazu bei, den Identitätsverlust der Deutschen zu beschleunigen? Entsteht nicht dadurch ein weitaus gemäßigteres Volk, als wie es uns in der Vergangenheit die Stirn bot? Halten wir uns noch einmal vor Augen, worum es uns letztendlich geht: Wir möchten bis zum Jahre 2018…<<
    http://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/tag/bilderberger-konferenzen/

    ALLES IM PLAN !!! Läuft wie geschmiert!

    Das es alles im Plan ist, wusste ich schon ewig. Nichts passiert Zufällig, gar nichts.

    Als Jugendlicher habe ich damals schon immer darauf hingewiesen in welche Richtung sich alles bewegen wird, aber da hörte ja keiner zu, man ist in den Augen der Erwachsenen immer nur ein kleiner rebellischer Junge gewesen, der keine Ahnung vom Leben hat.

    Es beruhigt mich nur der Gedanke, dass ich es immer sagte und es keiner hören wollte und genau all jene nun das Schicksal treffen wird, die nicht dran glaubten.

    Jeder kennt den Spruch:
    „Wer nicht hören will, muss fühlen.“

  15. Ein sehr symbolisches Bild! So sieht’s aus in den Köpfen unserer Politiker: Mist, Trash, so weit das Auge reicht!

  16. #6 Tastenspieler

    „In 30-50 Jahren wird Deutschland ein dritte Welt artiges Land sein. “

    Von wegen, das dauert maximal noch 10-20 Jahre. „Deutschland verrecke“ wird scheller Realität als wir es uns hier vorstellen können. Wir haben jetzt schon 7 Millionen Moslems im Lande, Tendenz rapide steigend.

    Krankenversorgung wird es bald nur noch für Reiche und Fremde geben, der Rest der Deutschen (Kassenpatienten) wird im Keller der Krankenhäuser irgendwie notdürftig zusammenflickt damit sie wieder arbeitsfähig sind. Die Gesundheitsversorgung über deutsche Ärzte ohne Grenzen wird im Sudan besser sein, als die Versorgung der Deutschen in einem deutschen Krankenhaus.

  17. Reiner07

    Super Beitrag.

    Genau,deshalb wählen in der BRD,immer mehr vernunftgesteuerte Menschen,die AfD.

  18. Mit dieser Aktion sitzen in Zukuft nicht mehr mehrheitlich Ausländer in Gefängnissen, sondern Deutsche! Zwar nur Doppelpassbesitzer-Deutsche, aber Deutsche!
    Jede im Koran befohlene anisemitische Straftat durch einen Doppelpassbesitzer-Deutschen wird die Gelder im kampf gegen Rechts erhöhen. Denn die Täter waren dann in erster Linie Deutsche…

  19. Solange jeder daher gelaufene,
    ein Gewerbe auf Heiße Luft und Luftschlösser
    anmelden kann um dann in den Genuss aller Sozialleistungen zu gelangen wird sich nichts Ändern.
    Bei uns fahren mittlerweile bis zu 15 Lumpensammler täglich vorbei.
    Mit Schrott LKW die in Afrika keiner will.

  20. OT

    04 Juli 2014, 12:00
    Fehlt Euch einfach der Mut zum Kämpfen?

    In Spanien und Frankreich sind geistliche Würdenträger bei gewaltigen Demonstrationen immer in der ersten Reihe dabei. Nur nicht in Deutschland. Warum ist das so?

    Ein kath.net-Kommentar von Klaus Kelle zu Aussagen von Kardinal Lehmann…
    http://www.kath.net/news/46604

  21. „Ihr gehört zu Deutschland (…) nicht nur beim Public Viewing, sondern auch auf dem Amt.“

    Dieser de Maiziere ist ein kleiner, dummer Wichtel, um nicht zu sagen: ein Idiot. Das hat er schon unter Beweis gestellt, als er das erste Mal Bundesinnenminister war und Dummheiten wie diese von sich gab:

    Jaja – das Kopftuch und der Herr Innenminister: Er würde es als Ausdruck „religiöser Überzeugung“ in seinem Ministerium dulden, aber nicht, wenn es „Ausdruck einer ablehnenden oder gar aggressiven Haltung ist, die sich gegen das richtet, was ein Bundesinnenministerium vertritt“.

    Sollte dieser Simplizissimus wirklich und wahrhaftig nicht wissen, dass die „religiöse Überzeugung“ der Muslime eine ablehnende oder gar aggressive Haltung, die sich gegen das richtet, was ein Bundesinnenministerium vertritt, IMPLIZIERT? Sie bekommen das nur im Doppelpack, Herr Minister!

    http://morefromtheeditrix.blogspot.de/2010/03/wofur-ein-kopftuch-gut-sein-kann.html
    (mit schönem Wichtel-Bild: dM mit Kopftuch!)

    Ensgültig verschixxxx hatte er dann bei mir mit dieser niederträchtigen Absonderung zu Sarrazin:

    Die Gesellschaft könne „keinen Ratschlag und Anstoß von einem Provokateur brauchen, der mit der Provokation auch noch Geld verdient“ …

    http://www.focus.de/politik/weitere-meldungen/sarrazin-debatte-de-maiziere-mahnt-zu-gelassenheit_aid_548352.html

  22. Nicht nur
    die Zukunft Berlins.
    Denn praktisch ganz EU-Europa
    verwandelt sich bei solcher
    Politik in eine Art
    Groß-Haiti.

    Im übrigen
    ist dies wie am
    Beispiel GHS zu ersehen,
    auch schon längst keine Politik
    mehr, sondern nur noch
    als eine Kapitulation
    zu bezeichnen.

    (Hier gehört’s hin)

  23. Wer immer noch glaubt, die CDU wäre das „kleinere Übel“, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.

  24. #19 BePe (04. Jul 2014 16:00)
    OT
    Krankenversorgung wird es bald nur noch für Reiche und Fremde geben, der Rest der Deutschen (Kassenpatienten) wird im Keller der Krankenhäuser irgendwie notdürftig zusammenflickt damit sie wieder arbeitsfähig sind.
    Der Trend wird sein, wie im Mittelalter,
    Reiche stiften ein Bett im Hospital
    für die Armen…

  25. Interessant wer die Doppelstattsbürgerschaft alles für gut befindet, darunter die Kirchen, bei denen es jedoch nicht möglich ist eine doppelte Religionszugehörigkeit zu haben, oder Parteien, für die auch undenkbar ist, dass man sowohl ein SPD und zugleich CDU Parteimitglied ist.
    Doch die Staatsbürgerschaft ist scheinbar auch nicht mehr als die Vereinsmitgliedschaft, es kommt da nicht so darauf an!!

    Wie vollkommen verblödet ist die SPD, dass sie meint es wäre nützlich eine doppelte Staatsangehörigkeit zu haben, eine doppelte Parteizugehörigkeit aber verbietet. Man glaubt immer es gehe nicht mehr dümmer, aber in der Politik finden sich immer wieder welche die alle anderen an Blödheit schlagen und jede neue Dummheit als etwas besonders tolles verkaufen möchten.
    So wenig wie man mit dem Auto zugleich vorwärts und rückwärts fahren kann, sonder nur vor- oder rückwärts so wenig ist die doppelte Staatsbürgerschaft von Sinn. Nur wer sich entscheidet weiss was er will, wer sich nicht entscheiden muss der ist weder für noch gegen etwas. Der Wankelmütige wird zur Norm und das ist gewiss kein Fortschritt!

  26. #6 Tastenspieler

    dem kann ich nur zustimmen! Gottseidank habe ich die BRD ab 1960 (nach unserer Flucht aus der DDR) noch kennen gelernt. Was war das für ein lebenswertes Land, und heute, ein Drecksstaat!

  27. Wie heißt es doch in diesem schönen Berliner Liedchen:
    „Ist alles aufgefressen
    von fremder Leute Gier.
    Nicht mal ’ne Butterstulle
    hat man ihm reserviert …“
    Ob sich die Berliner trotzdem wie Bolle freuen, bleibt abzuwarten.

  28. Alle ungebildeten, kriminellen Asylanten nach NRW

    Da das Kalifat-NRW so „reich“ ist (250 Mrd. Schulden) sollten sie noch mehr Asylanten, Moslems, Zigeuner und Lampedusa-Neger bekommen. Scheinbar kann IM Jäger gar nicht genug davon haben.
    Alle Asylanten sollten nach NRW.. bis die Ruhr-Städte endgültig in die Knie gehen und das NRW im Chaos versingt… Das ist doch der Wunsch von Rot-Grün.. Also gebt ihn alle Ausländer die wir haben. NRW hat Rot gewählt und möchte das auch so.. Alle Ruhrstädte sind Pleite aber für ihre Asylanten ist immer Geld da..Also alle rein da.
    ——————————————

    Haushaltssperre
    Ausgabenstopp beim Land trifft in NRW fast alle

    Düsseldorf. Die Städte in NRW schlagen Alarm: Vereine, Kultur, Sport, Umwelt, Breitbandausbau müssen unter der Haushaltssperre des Landes leiden. Viele Projekte sind gefährdet. „Das ist eine Katastrophe“, sagte der Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebundes, Bernd Schneider.
    Städte und Kreise befürchten massive Kürzungen in Förderprogrammen des Landes durch die sofortige Haushaltssperre. „Das ist eine Katastrophe für Vereine“, sagte der Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebundes, Bernd Schneider, dieser Redaktion. Wenn die ehrenamtliche Arbeit erschwert werde, drohten ganze Vereinsstrukturen kaputt zu gehen.

    http://www.derwesten.de/politik/ausgabenstopp-beim-land-trifft-in-nrw-fast-alle-id9552645.html

  29. Lusche de Maiziere (Forts.)

    Das war passiert:

    Demnach stoppte eine deutsche Feldjägerin das Fahrzeug eines türkischen Generals, um die Durchfahrt der Ministerkolonne zu ermöglichen. Der General sei ausgestiegen und habe mehrere deutsche Soldaten beiseite geschubst, darunter die Feldjägerin. Sie habe anschließend über Prellungen geklagt.

    http://www.welt.de/newsticker/news1/article114074204/Wehrbeauftragter-beklagt-Probleme-bei-Tuerkei-Einsatz.html

    Und statt sich vorbehaltlos vor (oder hinter) seine Soldaten zu stellen und den Türken den Marsch zu blasen, was sagt diese Lusche da? Das:

    Es müsse aber beachtet werden, “dass die Traditionen unterschiedlich sind”.

    Wie soll so jemand auch nur die geringste Vorstellung davon haben, was Integrität eines Territoriums bedeutet, also Kontrollgewalt über die Grenzen?

  30. #30 Reiner07

    das wird alles nur dann verständlich, wenn man sich eingesteht, dass alle diese Leute Deutschland vernichten wollen.

  31. „Merke: Nur mit dem Doppelpaß gehört man zu Deutschland!“
    – – –
    Anm.:
    Das sind die bereits vielgenannten Plusdeutschen. Sie zeichnen sich gegenüber den Einfachdeutschen dadurch aus, daß sie im Zustand der Siedlung und Verdrängung weniger Rechte haben. Das entspricht im übrigen genau mohammedanischen Rechts- und Gesellschaftsstandards.

    „Von der SPD-Türkin kann man ja nichts anderes erwarten, aber der!“
    – – –
    Anm.:
    Es sollte bereits aufgefallen sein, daß „die Türken“ ohne aktivste deutsche Unterstützung hier gar nichts bewegen können. Der wahre Feind in dieser Zeit des Umsturzes sind nicht die Bodentruppen („Flüchtlinge“, „Migranten“, Türken), so sehr wir uns über ihr Treiben ärgern, sondern Deutsche in entscheidungsbefugten Stellen, die sie gewähren lassen, ja gegen uns ansetzen.
    Und da kann man in der Hierarachie nicht hoch genug hinaufschauen.

  32. Dramatischerweise ist das wirklich die Zukunft. ALLE Signale stehen auf Masseneinwanderung.
    Jede einflußreiche Position ist mittlerweile mit gehorsamen, linientreuen Personen besetzt. Abweichler werden konsequent entfernt (wie Herr Hans Palhoff in Berlin).

    Nicht die geringste Tendenz von offizieller Seite dagegen – oder??? Keine Chance. Überbevölkerung der Erde und Massenumvolkung nimmt ihren Lauf. Das das viele Europäer extreme Verarmung in den nächste Jahren bedeutet, raffen die Meisten noch nicht, besonders junge Menschen. Ihr! Stellt Euch mal vor, die schicken Supermarktregale sind leer, das iPhone hat keinen Empfang mehr und läßt sich auch nicht mehr aufladen, weil die Steckdose tot ist. Aus dem Wasserhahn kommt nur manchmal braune Brühe. Der Laptop zeigt mit der letzten Akkukraft noch „keine Internetverbindung“ an. Und man ist jedesmal froh, wenn wenn man die Straßen zwischen herumlungernden Banden heil überquert hat. Müll überall.

    Das heißt Favela in Berlin. Das kommt auf uns zu.

  33. #25 Biloxi (04. Jul 2014 16:10)

    „Ihr gehört zu Deutschland (…) nicht nur beim Public Viewing, sondern auch auf dem Amt.“

    Dieser de Maiziere ist ein kleiner, dummer Wichtel, um nicht zu sagen: ein Idiot. Das hat er schon unter Beweis gestellt, als er das erste Mal Bundesinnenminister war und Dummheiten wie diese von sich gab:
    – – –
    In meinen Augen ist die Misere keineswegs idiotisch, sondern ein hochgefährlicher Mann, der aktiv, bewußt und gegen viel Geld daran mitarbeitet, daß es bei uns bald so aussehen wird wie auf dem Titelbild.

  34. #16 BePe (04. Jul 2014 15:50)

    #5 Reiner07

    was die Eliten hier durchziehen ist ein eiskalter Ethnozid am deutschen Volk!

    Ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit!
    – – –
    Eben.Und die Misere in vorderster Front mit dabei.

  35. Köstlich! Einfach nur köstlich!
    Orwell pur!
    Die No-Border-No-Nation-Aktivisten von der Gerhard-Hauptmann-Schule sperren andere aus.
    😀 😀 😀

    Ehemalige Schule in Kreuzberg
    Flüchtlinge machen die Grenzen dicht

    Die Flüchtlinge wollen selbst entscheiden, wen sie in die Schule lassen. Vor unkontrolliertem Zuzug schützen gesicherte Fenster, verschließbare Türen und die Polizei.

    aus:
    http://taz.de/Ehemalige-Schule-in-Kreuzberg/!141735/

    Ich hoffe, die Kreuzberger Linken halten zeitnah eine mächtige Demonstration gegen diese ausgrenzenden afrikanischen Rechtspopulisten ab 😀 😀 😀

    Dieses Land ist ein Irrenhaus geworden!

  36. Ich bleibe dabei und wiederhole es gern noch einmal:

    Die Türken sind unter diesen Umständen ein Segen für dieses Land.

    Denn sie sind es, die noch das Maul aufmachen dürfen und gegen diese Zustände auch protestieren werden.

  37. #42 Lappe

    es geht doch schon los. Ich habe schon üble Geschichten über die Versorgung in Krankenhäusern gehört. Da wird die Leistung für Deutsche schon jetzt runtergefahren. Ein Grund ist sicher, dass mittlerweile Millionen Illegale mit einer Krankenkassekarte für lau behandeln lassen, und keiner sagt was. Die Kosten werden einfach mit den deutschen Beiträgen verrechnet, hauptsache es kommt am Quartalsende kein Verlust raus. SPD-Grünen ist das doch egal, für die ist das nur gerechte Umverteilung, von den Schw…Nazideutschen zu den armen bedürftigen Betrügern. Die BRD wird komplett kollabieren, die Justiz und die Polizei hat es ja schon zerrissen.

  38. Da er eh keinen Wert mehr hat und an jedem dahergelaufenen Hinterwäldler verteilt wird:

    Warum wird der der deutsche Pass nicht einfach abgeschafft?

  39. Die Politiker sind nicht dumm: Eine gespaltene und arme Gesellschaft kann man besser kontrollieren.

  40. Das ist das Paradies ich glaub das ist an der Oberbaumbrücke an der Spree das Bild. Herrlich, ein Zeltlager, bin 60 Jahre, da schlägt mein JUgendherz hoch. Da sangen wir immer „Wie schön ist das Zigeunerleben!“. EIn Hoch unseren Politikern, hirnverbranntes Pack.

  41. Im Dreck fühlen sie sich am wohlsten die ganzen Zigeuner, Türken und Neger..wo sie sich niederlassen herrschen Schmutz, Müll und Gewalt. Alles nur noch widerlich, unser armes einst so schönes Land..

  42. OT

    Abgefärbt oder Konvertit?

    Aufmachung und Einstellung wie ein Moslemmann, aber da er Biodeutscher ist, wird auch sein ganzer Name und ein extragroßes Foto veröffentlicht:

    „Nach dem Tötungsdelikt in Gelsenkirchen sucht die Polizei nach dem 22-jährigen Ex-Freund des Opfers: Daniel Lenders ist circa 1,9 Meter groß trägt einen Bart und einen Irokesenschnitt, ist von kräftiger Statur.“

    Polizei geht nach tödlichem Stich von „Beziehungstat“ aus | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen/polizei-geht-nach-toedlichem-stich-von-beziehungstat-aus-id9554754.html#plx1863706805

    Bei Hallo Deutschland wurde gesagt, weshalb die Polizei ihn verdächtige, würde sie aus ermittlungstechnischen Gründen nicht bekannt geben. Jedenfalls sei er bei der Polizei kein Unbekannter.

  43. @#7 Reiner07 (04. Jul 2014 15:27)

    Dazu passt genau dieser Textausschnitt von der Bilderbergerkonferenz 2012

    >>…dadurch die U.S.A. als direktes Vorbild, weshalb wir die „Vereinigten Staaten von Europa“ real umzusetzen vermögen. Ein regierbares, geeinigtes Europa ist jedoch nicht möglich, wenn das eine Land reich, das andere Land arm ist. Da sich flächendeckender Reichtum und Wohlstand aus den unterschiedlichsten Gründen und Gegebenheiten nicht in jedem europäischen Land entwickeln lassen, und dies auch gar nicht in unserem Interesse liegen kann, ist eine schnellstmögliche Angleichung durch Herabstufung kapitalreicher, wirtschaftsgesunder Länder an ärmere Länder unbedingt anzustreben. Diese Herabstufung werden wir durch Maßnahmen erreichen, indem wir intakte Länder, und hier denke ich in erster Linie an Deutschland, einbinden werden, die Verschuldung anderer Länder zu tragen und deren Defizite auszugleichen. Eine fortschreitende Schwächung wäre somit gewährleistet und erhielte (in Anerkennung der Notwendigkeit von Rettungsschirmen) durchaus ihre offizielle Legitimation.

    1) auch hier in den USA gibt es „reiche“ States und „arme“ States – also waere es kein Problem wenn es in Europa „reiche“ und „arme“ Laender gibt/gaebe.

    2) dieses Gleichmachgelaber und „Schwaechung“ der „reichen“ Laender beschraenkt sich nicht nur auf den europaeischen Raum. Inzwischen soll im Sinne der NWO die gesamte Welt gleich (arm) gemacht werden. Deshalb faehrt Hussein Obama ja auch die USA wirtschaftlich vollends an die Wand und hat u.a. die Schulden, die er uebernommen hat in 6 Jahren verdoppelt (d.h. den Schuldenberg, den alle Praesidenten vor ihm „zusammengetragen“ haben, hat er in nur 6 Jahren mit seiner Bande verdoppelt – eigentlich muss man von dem Betrag in 2006 ausgehen, d.h. als die DemonRats den Congress uebernommen haben, denn damals ging es los und Bush jr. hat sich einwickeln lassen und schoen brav abgenickt was vom Congress kam. Hussein geht einfach skrupellos ueber die paar Steinchen, die ihm der Congress bzw. ein Teil des Congresses, das House, ab und zu in den Weg zu legen versucht). Was Hussein Obama nicht schafft bis zum Ende seiner Amtszeit wird dann Hitlary beenden, wenn sie seine Nachfolgerin wird.

  44. So sieht nicht nur die Zukunft Berlins, sondern die ganz Deutschlands aus.
    Aber außer ein paar PI-Usern, Afd und pro NRW-Wählern scheint dies niemanden zu stören.
    Schaut euch doch nur die Wahlergebnisse der letzten Zeit an. Das deutsche Volk ist zu über 90% viel zu blöd und desinteressiert um zu begreifen, was da auf uns zukommt.
    Außer nach einem gewonnenen Fußballspiel geht doch keiner mehr auf die Straße.

    Ich habe im Rahmen meiner Möglichkeiten vorgesorgt und versuche deshalb, zumindest halb entspannt zuzusehen, wie Deutschland untergeht.
    Der Großteil der Bevölkerung tut mir nicht leid.

  45. #49 Linksversifft

    Deutscher Paß? Das ist kein deutscher Paß, dass ist nur ein Mitgliedsausweis der BRD. Mit viel wohlwollen bezeichne ich das als Mitgliedsausweis der beweist, dass der Innhaber die Staatsbürgerschaft der BRD besitzt.

  46. Berlin ist nur noch ekelhaft, dank des rot-grünen Irrsinns!
    So kann es aber in Zukunft auch in anderen Städten aussehen wenn der dt. Michel weiter pennt!!!
    Vielleicht rafft er es ja spätestens dann wenn Zigeuner und Neger sich in seiner Gartenlaube breit machen….

  47. #51 Frankoberta (04. Jul 2014 17:02)

    Und lt. der franz. Medien heißt die mörderische Mutter “RACHIDA”.

    Exakt. In Marokko geboren, spanische Staatsbürgerschaft, jetzt in Frankreich Lehrerin erstochen.

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-2680625/Pupils-mother-stabs-teacher-death-horrified-students-French-school.html#ixzz36Vo5D2J0

    Als ich zunächst in frz. Medien las, daß sie „spanische Staatsbürgerin“ ist, dachte ich sofort an die „spanische“ Moslemfamilie von Said El Kadi D. (ebenfalls Marokkaner), die sich hier in Harz 4 reingeklagt hat:

    http://www.focus.de/finanzen/recht/eilentscheidung-des-sozialgerichts-spanische-familie-bekommt-hartz-iv_id_3599048.html

  48. Ha, ha, ha, schön wie Ihr Euch alle beklagt … schon mal drüber nachgedacht, dass die Hauptlast dieser Problematik bei Euch selbst liegt ?
    Einfach anders wählen … Problem gelöst aber nein, Kreuzchen alle 4 Jahre bei den gleichen Deutschlandhassern !

  49. @Tritt-ihn #45

    Warum meinen die aus dem Westen immer irgendwo helfen zu müssen, sollen sie sich selber helfen.
    Vielleicht macht sich Ebola auch bei uns mal breit, in diversen Vierteln, in Zigeuner-Vavelas und beim Miri-Clan.
    Von mir aus auch überall, dann können die Menschen von Vorne beginnen und aus Fehlern lernen.

  50. Viele hier äußern, dass sie etwas nicht verstehen, warum die Politik nichts tut, ob die Verantwortlichen nichts merken. Sorry, aber die Politik tut „nichts“, weil alles so gewollt ist. Die Verantortlichen wissen genau was abgeht und lügen, was das Zeug hält. Das sind nicht die Vertreter des Volkes. Über die und bei denen braucht man sich nicht beschweren! Das wär ja, als wenn die DDR-Bürger bei der Stasi Pressefreiheit gefordert hätten! Nein, die sind auf die Straße gegangen, erst wenige Mutige, dann viele Normalbürger und dann ALLE! Der Supergau und Horrorvision für jede Regierung: Wir sind das Volk! Und Ihr nicht mehr „unsere“ Regierung! Und Tschüss!

  51. # 5 Reiner07

    Danke für das Dokument, es schockiert und es beschreibt den Istzustand.
    Denke, dass es keine Fälschung ist – im Restmüll ist schon viel Verfängliches gelandet.
    Da es in Deutsch geschrieben ist, sind auf der Teilnehmerliste von 2012 unter 8 deutschen Teilnehmern interessant die Namen: Jürgen Trittin und Matthias Nass (Die Zeit).

    Wir kommen kaum noch aus der Nummer heraus, nur warum haben Belgien, England, Frankreich in Massen Bürger aus den Ex-Kolonien einwandern lassen und warum wehrt sich keine Skandinavische Regierung gegen dieses NWO-Diktat und warum lässt die Schweiz sich auf der Nase herumtanzen?
    Und warum sind Luxemburg, Liechtenstein, Monaco und Andorra nicht längst überschwemmt?

    Das alles wegen der Transatlantiker und der US-Amerikanischen Drohungen im Hinterzimmer?
    Warum suchen die nicht diffamierbaren Staaten keinen Schutz bei Russland?
    Putin hat mehrmals seine Sympathie für die absolute Unabhängigkeit von Staaten betont – es sei denn, Nato und somit USA wollen seinen Vorgarten besetzen und die sind schon weit gekommen.

  52. #66 Walhall

    Der Häuptling der Lakota-Indianer ,die im US-Bundesstaat South-Dakota leben ,meinte vor kurzem:
    „Die Erde wird sich selbst reinigen“

    So etwas ähnliches meinte auch Jean-Marie Le Pen zum Ebola-Fiasko in West-Afrika .Allerdings waren da die Medien nicht so wohlwollend.

    Kommt immer drauf an wer es sagt!

  53. …wenn man 6 Jahre eine deutsche Schule besucht hat.
    Wenn man sie BESUCHT hat!

    Ja, hört mal, ihr politischen Knalltüten, dann kriegt ja jeder debile einen deutsche Pass, der sechs Jahre lang auf der Klippschule war oder in sechs Jahren auf der Hauptschule dreimal kleben geblieben ist!!!

  54. …nur GUT das im Hintergrund das Sozialamt zu stehen scheint!!
    Man stelle sich vor,die Bewohner dieses „Stadtteils“ müssten die Gebühren für Strasse,Wasser,Gas und Laternen „SELBST“ anteilig bezahlen müssen!!!!!!
    Das währe ja VOLL NAZI!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Da ich deutscher „VOLLSTEUERZAHLER“ bin,hab ich auch gemault und war in einer Bürgerinitiative…wäre ich doch lieber mal in dieser Zeit kacken gegangen….wäre MEHR rausgekommen…MEIN HALS IST VOLL!!!!!!!!!!!!!!!!

  55. #37 Frankoberta (04. Jul 2014 16:31)
    Eine Schande! Wann begehren wir endlich auf? Es brodelt doch schon !

    Gar nicht 😉

  56. #35 Ehrenmörder von Hatan Sürücü heute aus Berlinistan in die Türkei abgeschoben .

    Besass der fehlgeleitete Jugendliche nicht die doppelte Staatsbürgerschaft ?
    Man müsste ihn doch statt Abschiebung zu einem individuellen Integrationskurs verdonnern.
    Und nun das : Abschiebung ?
    Hat sich schon Frau Roth betroffen gezeigt,haben sich pro Asyl und Amnesty international geäussert ?
    Fragen über Fragen …

  57. Sie wollen die Mittelschicht abschaffen.
    Nur noch die Elite und das Poebel!
    Das ist der Plan der Neuen Weltordnung und genau dies geschieht hier in Deutschland.
    Und alle Politiker arbeiten darauf hin.

    Demnaechst werden dann die Paesse der Laender abgeschafft und man kriegt einen Pass wo einen als Buerger der EU ausweist.
    Alle schoen gemischt und vereint alle von einer Welt.
    Das ist dann der naechste Schritt.

    Immer schoen Stueckchenweise und wenn es ernst wird muss man luegen(Junker)!

  58. Tja, und das lebende Inventar für den Berliner Slum importieren sie gerade.

    Das „Gesamtkunstwerk Berlin“ muss ja stilecht-verslumt sein und da ist die „richtige Bevölkerungsstruktur“ ganz einfach unerlässlich.

  59. #65 Babieca (04. Jul 2014 17:45)

    Diese „Spanier“ sind mir auch gleich eingefallen! 😉

  60. #48 Faxendicke76 (04. Jul 2014 16:47)

    Nun bin ich aber ein Stück weit betroffen und gar nicht von klammheimlicher Freude erfüllt, dass die Linken ausgerechnet ausgrenzende, egoistische, faschistoide und das „Menschenrecht auf Hingehen wo man will“-verletzende Schwarznazis unterstützt haben…

    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

    Jede Revolution frisst ihre Idioten zuerst.

  61. Mehr denn je sind die beiden Meisterwerke von Orwell aktuell: “ Farm der Tiere “ und
    “ 1984 “ .

    # 37 Frankoberta

    Ich habe heute mal wieder sog. “ Fans “ auf dem Weg zum Rudelfernsehen gesehen. Bei diesen tumben Schwachköpfen brodelt höchstens das Bier und sonst nichts.

  62. Kalifat Berlin?

    es gibt noch vernünftige Journalisten:
    stellvertretender Chefredakteur Mü.Merkur

    http://www.ovb-online.de/politik/doppelpass-nicht-3676587.html

    Herr Christian Bernreiter ist Bay. Landkreistags-Präsident und sagte:
    90 % aller Asylbewerber kämen grundlos, ohne politische Verfolgung…guter Mann für höhere Aufgaben geeignet

    in Nürnberg treten ab heute 80 Flüchtlinge in Hungerstreik

  63. Ich habe jetzt brav ALLE kommentare/Verlinkungen gelesen und bin fix und fertig.
    Das alles macht nur noch Angst. Ich habe Angst…
    Ich schaue gerade aus dem Fenster und da hupen die Blödiane wie blöd herum. Schland hat wohl irgend etwas unwichtiges gewonnen..
    Alles wird gut.
    Nur..glauben kann ich das beim besten Willen NICHT mehr.
    Auch diese RIESEN Schweinerei mit dem erfundenen „NSU“!!Ein ganzes Volk bekommt die Nazi Keule drüber gezogen, für diesen ERFUNDENE Dreck!!!
    Da fällt mir gleich wieder der an einer Moslem Schulter flennende Gauck(ler) ein.
    K O T Z!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  64. oder hier sechs Jahre lang eine Schule besucht haben

    Eine Koranschule reicht auch?

  65. DOPPELPASS IST VERFASSUNGSWIDRIG,
    weil er gegen das Prinzip der Gleichbehandlung verstößt
    (schädlich ist er sowieso).

    Deutsche Bürger ausländischer Herkunft, die gezwungen waren, ihre ursprüngliche Staatsangehörigkeit abzulegen, sind sauer.
    Selbst die älteren Türken.

    Man soll gegen dieses Gesetzt beim Bundesverfassungsgericht klagen.

  66. @ #74 Smyrna

    lt. Papier ist er türkischer Staatsbürger

    er ist (wie 8 seiner 9 Geschwister) in D geboren,
    in Berlin-Kreuzberg aufgewachsen, besuchte dort die Eberhard-Klein-Schule – eine Schule, auf die seit 2004 kein Schüler mit deutscher Muttersprache mehr ging…(wiki)

    die Familie lebte bereits 34 Jahre in Deutschland,
    als die Tat geschah (2005) – er war damals 19 Jahre

    die preisgekrönte Reportage aus 2010 kann ich nur noch auf youtube finden – unter dem Titel:
    Verlorene Ehre – Eine Familie entschließt sich zum Mord

    eine wirklich sehr sehens- und empfehlenswerte Reportage (ca. 45 Min.) – in vielerlei Hinsicht

    weitere Fragen wurden in der rbb Abendschau von heute beantwortet
    http://www.rbb-online.de/abendschau/archiv/archiv.html

  67. …einen RUNDEN TISCH für eine VERKEHRSBERUHIGTE ZONE einrichten…
    …mit 12 Ampeln für „eine klare Sicht nach vorn“ Facharbeitern….
    …welches Müllauto der Stadt will auf solcher Holperpiste Müll einsammeln….fällt ja hinten wieder runter…
    …Zitat: Kopf-Tisch…Kopf-Tisch….

  68. OT

    Bestimmte Gutmenschen lernen es nie, selbst wenn ihre Gutmenschhaltung noch so sehr von der Realität konterkariert wird:

    600 Menschen leben im Flüchtlingsheim an der Herkulesstraße in Köln. Bei einem Informationsabend im Albertus-Magnus-Gymnasium fragten viele Neuehrenfelder, wie sie helfen können. Ein Angebot beeindruckte besonders. Von A. Katzmarzik und H. Rösgen

    Köln.

    Die Wortmeldung der Frau, die bei der Bürgerinformation der Stadt Köln zur Flüchtlingsunterbringung in der Herkulesstraße aufsteht und ans Saalmikrofon geht, beeindruckt alle anderen im Saal: Die Lehrerin aus Neuehrenfeld war vor ihrer Haustür von unbekannten Jugendlichen überfallen worden. Sie raubten ihr
    Smartphone. Mit Hilfe der Ortungsfunktion fand sich das Mobiltelefon in der Flüchtlingsunterkunft in der Herkulesstraße wieder.
    Und trotzdem zieht die Betroffene eine überraschende Konsequenz: Sie steht auf, ergreift das Wort – und bietet sich für die Flüchtlingsunterkunft als ehrenamtliche Deutschlehrerin an. Trotz der schlimmen Erfahrung.
    (…)

    http://www.ksta.de/koeln/wohnheim-an-der-herkulesstrasse-hilfe-fuer-koelner-fluechtlinge-angeboten,15187530,27715298.html

  69. #90 johann (04. Jul 2014 22:39)

    OT

    Bestimmte Gutmenschen lernen es nie, selbst wenn ihre Gutmenschhaltung noch so sehr von der Realität konterkariert wird:

    600 Menschen leben im Flüchtlingsheim an der Herkulesstraße in Köln. Bei einem Informationsabend im Albertus-Magnus-Gymnasium fragten viele Neuehrenfelder, wie sie helfen können. Ein Angebot beeindruckte besonders. Von A. Katzmarzik und H. Rösgen

    Köln.

    Die Wortmeldung der Frau, die bei der Bürgerinformation der Stadt Köln zur Flüchtlingsunterbringung in der Herkulesstraße aufsteht und ans Saalmikrofon geht, beeindruckt alle anderen im Saal: Die Lehrerin aus Neuehrenfeld war vor ihrer Haustür von unbekannten Jugendlichen überfallen worden. Sie raubten ihr
    Smartphone. Mit Hilfe der Ortungsfunktion fand sich das Mobiltelefon in der Flüchtlingsunterkunft in der Herkulesstraße wieder. Und trotzdem zieht die Betroffene eine überraschende Konsequenz: Sie steht auf, ergreift das Wort – und bietet sich für die Flüchtlingsunterkunft als ehrenamtliche Deutschlehrerin an. Trotz der schlimmen Erfahrung.
    (…)
    http://www.ksta.de/koeln/wohnheim-an-der-herkulesstrasse-hilfe-fuer-koelner-fluechtlinge-angeboten,15187530,27715298.html

    …jeden Monat solch horrendes Gehalt für die paar Stunden Untericht???
    Is doch klar das de da behämmert wörst…bisse doch nich ausjelastet hömma…

  70. #92: Gesetze gelten nur noch gegen Urdeutsche. Wenn du irgendwo dein Handtuch hinlegst, wo es nicht liegen soll, dann kriegst du Ärger, während Migranten/Flüchtlinge ganze Gebäude einnehmen dürfen.

  71. Zurück auf die Bäume. Wir sind auf diesem Weg schon weit gekommen. Einige unserer Machthaber sind schon da und kennen sich da aus. Sie kommen von da.

  72. @ #16 Baton22 (04. Jul 2014 15:50)

    Es liegt an uns.
    **************************************
    Genau darüber rede ich seit jahren….aber sie
    wollen einfach nicht 🙁 Sobald man aber auch nur
    im Ansatz etwas gegen Migranten sagt,gehen die
    „Mauern“ hoch und keiner will was hören oder sehen.
    Ne ne, DL ist verloren,da können wir noch so viel
    schreiben…

Comments are closed.