bundeswehrNach dem Abschuss des Passagierflugzeugs über der Ostukraine hat die Union einen UN-Blauhelmeinsatz für die Region vorgeschlagen. „Wir brauchen jetzt schnellstmöglich einen international überwachten Waffenstillstand“, sagte Unionsfraktionsvize Andreas Schockenhoff der „Rheinischen Post“. „Wir sind jetzt in einer Phase, in der wir über einen Blauhelmeinsatz unter dem Dach der Vereinten Nationen mit einem entsprechenden Mandat nachdenken müssen.“ Eine Beteiligung der Bundeswehr in der Ukraine schloss der CDU-Außenexperte nicht aus. „Wenn eine solche Mission zustande kommen sollte, würde auch Deutschland gefragt sein“, sagte er… (Es ist unglaublich, was für Polit-Vollpfosten es bei uns gibt! Und dazu gehört auch dieser hemmungslose CDU-Opportunist!)

image_pdfimage_print

 

155 KOMMENTARE

  1. Das auch hier angepriesene „kleinere Übel CDU“ erweist sich als der echte Nazi.

  2. Ein Rückblick in die Geschichte verdeutlicht, wo diese Hirngespinste erfahrungsgemäß enden…

  3. Diese Verbrecher ziehen Deutschland in den 3. Weltkrieg!
    Meinen diese Verbrecher Putin sieht sich das tatenlos an??
    Ihr Kartoffeln, DANKE an alle, die diese US Vasallen wieder gewählt haben!!!
    Geniessen wir die letzten Tage des Friedens.
    Fassen wir kurz zusammen, was die ach soooo beliebte Kommunisten Merkel nach Schröder (und der war schon schlimm) „geleistet“ hat:

    EURO RETTUNG bis zum UNTERGANG. Alle Verträge wurden gebrochen. Der EURO ist ein totes Pferd. ESM von Merkel und Konsorten abgesegnet. DAS wird uns den Hals brechen.

    Massenflutung kulturfremder, bildungsfreier Völkermassen, die die von UNS finanzierten Sozialkassen zum Implodieren bringen werden.

    Renten für DEUTSCHE werden weiterhin abgesengt. Wir sind die Deppen Europas.

    Kann gerne vervollständigt werden.
    Ich gehe jetzt in unser BUNTES Augsburg, PI Karten verteilen.

  4. Geschätzter Kewil,
    ich halte Deine Fahne seit Jahr und Tag wahrlich und zumeist hoch.
    Die Intention Deines Artikels teile ich uneingeschränkt. Aber für die Überschrift hast Du Dir einen gewaltigen Tritt in den Hintern verdient. Denk mal drüber nach (das empfiehlst Du Deinen Lesern ja gelegentlich auch und nicht selten zu Recht).

    Don Andres

  5. Ich kann mir vorstellen wie das enden könnte! Vielleicht ist das der Funke am Pulverfass!

  6. Hitler-CDU will wieder in Ukraine einmarschieren

    Unglaublich, was der inzwischen zum Vollpfosten mutierte Kewil inzwischen hier postet.

    Der Begriff verrat geht mir im Zsammenhang mit PI schon lange nicht mehr aus dem Kopf.

  7. Wieder zeigt sich, wie gefährlich die Aggression der CDU ist. Die NPD ist nicht annähernd eine solche Gefahr für den Frieden in Europa, wie diese Regierungsparteien!

  8. Will der eine Neuauflage der Panzerschlacht von Kursk oder wo her der dämliche Vorschlag ? Wir haben da nichts verloren !

  9. „Rache für Stalingrad!“
    Anschliessend dann – Kosakentanz der DFB Elf!

  10. Ich bin noch nicht einmal überzeugt, das es ein Abschuss war.

    Ich mein, erstmal braucht man Equip und KnowHow dazu, ein Flugzeug aus 10km Höhe abzuschießen.

    Dann, wenn es wirklich abgeschossen wurde, weshalb kommt es dann -so sieht es zumindest aus- in einem Stück runter und explodiert am Boden?

    Diese BUK von der alle reden, ist wohl eine Rakete, die kurz vor dem Ziel zerschlittert und das Ziel perforiert. Müßte das Flugzeug dann nicht in Einzelteilen vom Himmel fallen, bzw. durch die eigene Reisegeschwindigkeit und den Absturz auseinanderbrechen?

    Ich finde es bis dato alles recht merkwürdig. Insbesondere vor dem Hindergrund, das es den Separatisten nichts, aber auch absolut nichts bringen würde.

  11. Ist doch klar:
    Hier tummeln sich wieder eine ganze Reihe von Putins-Internet-Propagandateam.

  12. Oh, Korrektur:
    sollte heißen „Propagandakollektiv“ statt „Propagandateam“.
    Denn Merkmal des Kollektivs ist die Gleichschaltung wie Jahrzehnte kommunistischer Praxis zeigen.

  13. #5 FanvonMichaelS. (19. Jul 2014 12:37)

    Diese Verbrecher ziehen Deutschland in den 3. Weltkrieg!
    _______________________________________________

    Genauso ist es. Sie können aus ihrer Sicht auch nicht mehr zurück.
    Die Destabilisierung der Ukraine, der inszenierte Putsch, die Provokationen Rußlands, die bedingungslose Unterwerfung unter Obama ( ich sage mit Absicht nicht Amerika), die Anbiederung und Öffnung zum Islam.
    Dies alles ist ohne Gesichtsverlust und sofortiges Abtreten nicht mehr reparabel…

  14. Wir leben doch nur noch für islamische Interessen. Deutschland in Afghanistan, Deutschland im Kosovo, Deutschland jetzt in die Ukraine. Deutschland ist für muslimische Flüchtlinge zuständig, Deutschland ist für die Zahlungen für was weiß nicht alles zuständig usw……..

    Das kleine Israel kämpft. Wird seit Jahren von der Hamas bombardiert. Hat feindliche Gesinnungungen an allen Grenzen.
    Aber Frau Merkel macht die Raute und islamisiert Deutschland. Es ist unbeschreiblich, was man erleben muss. Es ist grausam und wird immer obszöner. Wer von den Deutschen will den Islam im Land?

    Sollten sie doch mal abklären. Braucht`s aber nicht mehr. Die EU trifft jetzt die Entscheidungen. Wir, die Bürger haben die Arschkarte gezogen. Und wenn es so weiter geht, machen sie aus uns wieder komplett die Gebrauchsidioten, die sie für ihre Bestrebungen brauchen.

  15. #16 Emille (19. Jul 2014 12:41)
    Ist doch klar:
    Hier tummeln sich wieder eine ganze Reihe von Putins-Internet-Propagandateam.

    – – – – –

    Nicht Putin, oder der Sozialismus sind die Wurzel der Übel, sondern der faschistische internationale Monopolkapitalismus – die Globalisten!

  16. @#15 Achot

    Ich mein, erstmal braucht man Equip und KnowHow dazu, ein Flugzeug aus 10km Höhe abzuschießen.

    So ungewöhnlich ist das nicht wen man bedenkt das die Separatisten auch einige Ameestützpunkte ausgeräumt haben.

    Ich finde es bis dato alles recht merkwürdig. Insbesondere vor dem Hindergrund, das es den Separatisten nichts, aber auch absolut nichts bringen würde.

    Sicher bringt es den Separatisten nichts aber das sind die einzigen ohne die Möglichkeit der Freund Feind erkennung und was hat es ihnen gebracht Schweizer als Geiseln zu nehmen oder die Wahlen zu verhindern?

  17. Das wird sich Putin nicht noch einmal mit ansehen! Dahingehend hat er sich zusammen mit seinen Außenminister Lawrov geäußert, dass er nicht zulassen wird, dass sich der Faschismus in Europa ausbreitet! Und der Einmarsch in die Ukraine wäre so ein Fall! Das ganze hat nur den Zweck, den Islam weltweit zum Vormarsch zu verhelfen, und, wie jeder sich vergewissern kann, der Islam (zusammen mit der Linken) ist der neue Faschismus!!

  18. #5 FanvonMichaelS. (19. Jul 2014 12:37)

    Nicht vergessen die Eurobonds ! Hat nicht Merkel mal gesagt ?
    Eurobonds nur über meine Leiche ?

    Nun, dann muss man feststllen, dass ihre Tage gezählt sind. Leider 😆

    Und @ #9 Emille

    Bitte halten Sie sich zurück. Sie tauchen hier immer auf, wenn es darum geht, Kewil zu verunglimpfen. Etwas anderes als Kewils Artikel zu „bodigen“ kennen Sie ja nicht.
    Wir auf PI wissen das.

    Und Kewil hat in dieser Sache absolut Recht. Die CDU ist unter Merkel inzwischen zu einer US-Marionette mutiert.

  19. Der Abschuß der Passagiermaschine über der Ukraine würde hervorragend als Argument dienen, in das Land einzumarschieren. Pearl Habor wurde auch zum Anlaß genommen, in den Krieg zu ziehen!

  20. Ganz schlimm ist, dass Leser Emille immer noch nicht begreift, wo der Feind steht! Einfach nur traurig. Das abgefangene Telefongespräch der Ukrainer ist übrigens eine Kompilation aus drei Telefongesprächen. Wer hier immer noch nicht begreift, dass Poroschenko lügt, dem muss man wohl weiter mit der Wahrheit konfrontieren.

  21. und wenn es zum krieg kommt, dann ist nicht die usa der schauplatz, sondern europa, wir.

    und wir raten, wer beim wiederaufbau verdient?

  22. An die Redaktion: meine Empfehlung, die Nazi-, Hitler-, Goebbels- und sonstwie Vergleiche wegzulassen. Icch bin dieser Vergleiche wie in den Qualitätsmedien täglich vorgebracht echt überdrüssig.

  23. Leute, über eines müssen wir uns im Klaren sein: Die Eudssr ist die Inkarnation des Bösen und sie will den Krieg – gemeinsam mit den USA, die ihre Waffen verkaufen will.

    Was genau der Hintergrund für diese Intention ist – keine Ahnung, vielleicht geht es dabei um bewusste Destabilisierung des Kontinents, um die eigene Machtsicherung voranzutreiben. Vielleicht sind es aber auch „nur“ machtgeile Arschlöcher, die unter Selbstüberschätzung und Realitätsferne leiden. Gott steh uns bei.

  24. Aha, Emille ist schon da, jetzt fehlt nur noch Graue Penetranz, und dann kann man diesen Thread völlig vergessen.

  25. #21 Tritt-Ihn (19. Jul 2014 12:48)

    OT

    Ethnische Säuberung im Irak.

    _________________________________________

    Ja, aber was uns unsere das-hat-nichts-mit-dem-Islam-zu-tun-Systemlügenpresse in diesem Zusammenhang verschweigt ist, daß ALLE Christen im irakischen Mosul von den ISIS-Islamikern ultimativ aufgefordert wurden zum elenden Islam zu konvertieren, oder eine islamische Steuer zu zahlen. Das Ultimatum läuft heute um 21:00 Uhr ab (wg. Ramadan natürlich). Verneindendenfalls werden ALLE mit dem Schwert geschlachtet:

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-2698114/Thousands-Iraqi-Christians-pour-Mosul-ISIS-jihadis-deadline-convert-pay-face-death.html

    Thousands of Iraqi Christians pour out of Mosul after ISIS jihadis give them deadline to convert, pay or face death

    Das juckt im Übrigen niemand bei der deutschen- und christenfeindlichen CDU, die wollen lieber noch 10 Millionen Islamiker, die in Frankfurt, Essen, Berlin und anderswo auf öffentlichen Plätzen „Juden ins Gas“ rufen, hier reinwinken.

  26. Ja klar, ein Blauhelmeinsatz ist vergleichbar mit dem 2. Weltkrieg. Sag mal, kewil nimmst Du Drogen oder bekommst Du Geld von Putin? Daß Du wirklich so … bist, wie es den Anschein hat, kann man nicht glauben. Armes PI!

  27. #7 Don Andres

    Flintenuschi und der Gauckler träumen seit Wochen laut von militärischen Einsätzen!
    Die warten nur darauf, einen geeigneten „Feind“ dafür zu entdecken.

  28. Der versehentliche Abschuss des Passagierflugzeugs durch prorussische Kräfte mit russischer Radar- und Raketentechnik im Verbund hätte nicht stattgefunden, wenn die Ukraine nicht sich ohne Absprache und Genehmigung den russischen Interessen entzogen hätte. Die Ukraine wird als Vorgarten Russlands gesehen und kann nicht einfach tun und lassen was sie will.

  29. #23 wien1529 (19. Jul 2014 12:56)
    in einem stück?
    die trümmer sind 15 km im umkreis verteilt.

    Was sind denn 15km, bei einem Flugzeug was 600-800km/h auf einer Höhe von 10km fliegt?

  30. Die Überschrift ist natürlich Blödsinn aber es wird Krieg geben, selbstverständlich mit Beteiligung der Leyentruppe als Bündnispartner. Mal sehen ob Russen auf Russen schießen…

    Die EU zündelt seit Monaten wegen der Osterweiterung und die USA benötigen unbedingt einen (Stellvertreter-) Krieg um durch Waffenexporte den drohenden Staatsbankrott abzuwenden.

    O.k., jetzt haben ein paar Separatisten, die Putin offensichtlich nicht mehr im Griff hat, im Vodka-Suff eine Transport- mit einer Passagiermaschine verwechselt.

    Die Dinge haben sich verselbstständigt. Shit happens.

    Den Konflikt können nur Obama, Putin und Merkel lösen.
    Ich glaube Merkel ahnt welchen Bullshit die EU mit ihrer verdammten Osterweiterung da angerichtet hat und fliegt unwohl in den Urlaub.

    Und nun öffnet schon mal Eure Herzen und Geldbörsen für noch mehr „Flüchtlinge“, nämlich die aus der Ukraine.

  31. #31 Freidenkerin (19. Jul 2014 13:01)

    …Gott steh uns bei.
    ________________________________________________

    Bestimmt ist er so freundlich, zu helfen. Nur, er würde schon sehr gern sehen, daß der Hilfesuchende den Willen hat, auch etwas zur Verbesserung seiner Lage zu tun.
    Oder warum hilft er seinem Volk in Israel?

  32. PI wird mehr zum Verschwörungstheorie und Russenpropagandaforum. PI ist immer mehr unempfehlbarer geworden. Neutrale Berichterstattung gibt es hier wohl auch nicht mehr.
    Außerdem finde ich es dumm jeden Aussage eines drittklassigen Politikers aufzunehmen und versuchen irgendwie daraus Kapital zu schlagen.
    Wenn man sich so russ. Politiker anhört, möge man auch denken, die sind scharf auf den 3. Weltkrieg.

  33. Der letzte Akt wird eingeläutet.
    Die Amis und die EU wollen Krieg mit Russland!
    Die verlogene Drecks-CDU ist einer ihrer Komplizen in Deutschland.
    Denkt ja nicht, der Einsatz der Blauhelme sei für die Deeskalation gedacht, im Gegenteil.
    Nun werden die üblichen Bauernopfer in Position gebracht.
    Jeder UN-Blauhelm in der Ukraine hat nur einen Zweck: er ist Kanonenfutter für geplante “False Flag”-Anschläge, die man den Russen in die Schuhe schieben wird.
    Ist überhaupt kein Problem!
    Einfach eine Gruppe Ukrainer in russische Uniformen stecken und aus dem Hinterhalt auf Blauhelme schießen lassen.

    Woher soll ein Blauhelm wissen, ob das Ukrainer oder Russen sind, die da auf ihn schießen?
    Die Hetzpresse wird triefen vor Mitleid mit den armen Soldaten!
    Und das verblödete Volk ruft nach Vergeltung.

    “Soldaten sind dummes, bescheuertes Vieh, das man als Bauern in der Außenpolitik verwendet”

  34. @15 Achot: Das Equipment ist mit Sicherheit vorhanden. Das ist ein System für die Truppenluftabwehr, wie man das bei uns nannte. Sehr mobil und vielseitig einsetzbar.
    Und nicht so selten, die Rebellen haben sicher das eine oder andere davon in die Finger bekommen. Und das Know how?
    Es gibt reichlich Reservisten, die sich gut auskennen(bin selber einer davon, wenn auch auf einem anderen System) und sie sind vernetzt. Ich bräucht nur etwas rumzutelephonieren um genügend Leute zu finden in so einer Lage. Und selbst, wenn es nicht mehr so gut klappt wie früher, eine Woche Zeit sich wieder einzuarbeiten und dann ist so ein Abschuss leichter, als einem kleinen Kind den Lolly zu klauen.

  35. In der ukrainischen Sendung, Schuster live wird Putin jetzt nicht nur mit Hitler verglichen, sondern auch mit Osama Bin Laden. Dabei ist den russischen Kämpfern nur ein Fehler passiert, der zwar viele Menschenleben von total Unschuldigen gekostet hat, jedoch nicht erklärt warum das Flugzeug über die Ukraine geflogen ist ohne Russland zu informieren.

  36. So verkehrt ist der Vorschlag, zur Befriedung der Gegend Blauhelme zu stationieren, eigentlich nicht. Nur müsste dazu auch Russland zustimmen, so dass man sich diesen Vorschlag auch wieder sparen kann.

    Auch wenn es kewil und die ganze fünfte Moskauer Propaganda-Flotte, die mittlerweile bei pi im Kommentarbereich am Start ist, nicht glauben will, aber es sieht doch tatsächlich so aus, als ob die Separatisten die entsprechenden Waffen (von Russland!) hatten, aber leider nicht das know-how, damit umzugehen bzw. eine Passagier Maschine zu erkennen.

    Der russische Hinweis darauf, dass die Ukraine ihren Luftraum hätte sperren müssen, ist genau so erbärmlich, wie einer vergewaltigen Frau zu sagen, sie hätte doch auf den Minirock beim Ausgehen verzichten sollen.

    Wenn Russland etwas tun will, dann sollte es jetzt mal sehr zügig finanzielle Entschädigungen anbieten – ich würde vorschlagen, sie bezahlen Malaysia den vollen Schaden für die von der Pleite bedrohte Fluglinie und jede Opferfamilie hat mindestens 2 Mio US Dollar cash als Soforthilfe zu bekommen.

    Wenn man Fehler macht, hat man dafür auch einzustehen – und wer Milliarden für Eigenwerbung im Sport (Sotschi, Fußball WM) ausgeben kann, der sollte auch hier jetzt Großzügigkeit walten lassen.

  37. Deutsche Soldaten in die Ukraine zu schicken wäre gefährlicher Schwachsinn – aber hier etwas über eine „Hitler-CDU“ zu fabulieren ist es mindestens ebenso.

  38. #41 K.Huntelaar (19. Jul 2014 13:12)

    PI wird mehr zum Verschwörungstheorie und Russenpropagandaforum…
    ______________________________________________

    Hmm. Das mit dem Russenpropagandaforum mag schon stimmen.
    Warum wohl? Nennen Sie bitte einen christlich-zivilisierten (schöner Pleonasmus)Staat in Europa, der die Macht und die Mittel hat, der Islamisierung entgegenzustehen.
    Und vor allem, eine Regierung, mit diesem klar erklärten WILLEN!

  39. #36 Volscho (19. Jul 2014 13:06)

    Der versehentliche Abschuss des Passagierflugzeugs durch prorussische Kräfte mit russischer Radar- und Raketentechnik im Verbund hätte nicht stattgefunden, wenn die Ukraine nicht sich ohne Absprache und Genehmigung den russischen Interessen entzogen hätte. Die Ukraine wird als Vorgarten Russlands gesehen und kann nicht einfach tun und lassen was sie will.

    Die Ukraine ist kein Teilstaat Russlands !
    Wen die Ukraine im eigenen Interesse handelt dann ist das ihr gutes Recht!

  40. Mein Vater war 1940 noch dabei und erzählte, wie herzlich sie von der ukrainischen Bevölkerung aufgenommen wurden. Irgendwie scheint sich die Geschichte zu wiederholen. Diesmal dürften 1000 bepackte LKW’s reichen.

  41. #41 K.Huntelaar (19. Jul 2014 13:12)

    Jede Art von Schuldzuweisung kann man bei dieser Sache als Verschwörungstheorie bezeichnen. Also gibt es auf allen Seiten Verschwörungstheoretiker. Was finden Sie überhaupt dabei? Theorien zu entwickeln, deren Wahrheitsanspruch vorläufig ist, ist eine Konsequenz unvollständigen Wissens und schwer erklärbarer Beobachtungen. Die schlimmsten Verschwörungstheoretiker sind im Moment Hillary Clinton und ihr Vasall Poroschenko.

  42. #41 K.Huntelaar

    Norbert Röttgen, dieser Gesicht gewordene Opportunismus, ist kein „drittklassiger Politiker“, sondern Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag.

    Nebenbei: Dieser Thomas Oppermann vom Koalitiopnspartner SPD ist übrigens die Gesicht gewordene grinsende Hinterhältigkeit.

  43. Gäbe es Europa nicht, gäbe es auch die Ukraine-Krise nicht. Die ungebremste Ausdehnung dieses pseudoeuropäischen Machtblocks wird uns noch weitere „Krise“ bescheren.

  44. #36 Volscho (19. Jul 2014 13:06)

    Der versehentliche Abschuss des Passagierflugzeugs durch prorussische Kräfte mit russischer Radar- und Raketentechnik im Verbund hätte nicht stattgefunden, wenn die Ukraine nicht sich ohne Absprache und Genehmigung den russischen Interessen entzogen hätte. Die Ukraine wird als Vorgarten Russlands gesehen und kann nicht einfach tun und lassen was sie will.
    ——————————–

    Morde im fremden Territorium, und schiebe die Schuld von dir, noch ist nicht bewiesen wer geschossen hat, genau so wie nicht richtig geklärt ist wer die Toten auf dem Maydan auf den gewissen hat.

  45. #47 ich2

    Die Ukraine ist kein Teilstaat Russlands !
    Wen die Ukraine im eigenen Interesse handelt dann ist das ihr gutes Recht!

    Dürfen die Kubaner, dann auch russische Atomraketen bei sich stationieren? Kuba ist ja schließlich kein Teilstaat der USA.

  46. Glückwunsch – jetzt berichtet pi wieder aktuell. Wer kewils Überschrift kritisiert, sollte sich Angela Merkels FB-Seite antun. Diese spricht für sich. Dagegen sind pi Kommentare harmlos. Ich habe seit Bestehen der BRD noch nie eine/n Kanzler/in gesehen, die so unter Beschuss stand. Und dann behaupten die gleichgeschalteten Medien kackfrech, dass Merkel noch nie so beliebt war wie heute.

    Unter Merkels Bild „vorherige Kommentare anklicken“ Für ausländische und auch für russische Kommentare gibt es eine Übersetzungsfunktion.

    https://www.facebook.com/home.php#!/AngelaMerkel?fref=ts

  47. Altkanzler Helmut Schmidt hat schon vor Jahren seine Bedenken darüber geäussert das bald keine Politiker mehr am Leben sind die überhaupt wissen was Krieg bedeutet.
    Mir ist bei dieser ganzen Geschichte auch absolut scheiß egal wer der Kriegstreiber ist,
    spielt auch keine Rolle wenn mir so ein faules Ei ins Haus rauscht und mich und meine Familie in einen rosa Nebel verwandelt.
    Unabhängig von dem was gerade in der Ukraine
    passiert sehe ich die USA als den alleinigen Gewinner eines Krieges oder Bürgerkrieges in Europa. Wirtschaftlich würde eine Destabilisierung Europas die USA ganz weit nach vorne bringen. Noch besser natürlich wenn
    der Russe auch dabei ist.

  48. #44    DerHinweiser(19. Jul 2014 13:21)  

    PI wird mehr und mehr zur Dummschwätzer-Plattform
    ————
    Deshalb haben wir Leute wie Sie dringends nötig!

    In Erwartung Ihres geschätzten Kommentars verbleiben wir mit vorzueglicher Hochachtung … 😉

  49. OT: PI, die Sendung ist vielleicht auch was für euch!

    Jetzt abrufbar:

    Video: Talk im Hangar-7

    Islamisten auf dem Vormarsch – Verlieren wir den Kampf gegen den Terror?

    Gäste:

    Friedrich Orter – langjähriger Kriegsberichterstatter
    Carlo Masala – Sicherheits-Experte an der Bundeswehr-Universität München
    Saba Farzan – deutsch-iranische Soziologin
    Farid Hafez – Politikwissenschaftler
    Peter Gridling – Chef des österr. Bundesamtes für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung
    Udo Ulfkotte – Publizist und ehemaliger “FAZ”-Korrespondent

    Ulkotte: Der Versuch den Islam in Europa zu integrieren, ist so, wie Diesel in einen Bezintank zu kippen.

    http://www.servustv.com/at/Medien/Talk-im-Hangar-760

  50. …wer fähig ist, eigene Leute auf dem Maidan zu erschießen, nur um der rechtmäßigen Regierung Janukowicz die Schuld in die Schuhe zu schieben, der holt auch schon mal ein Passagierflugzeug vom Himmel wenn´s darum geht andere (Putin) dafür verantwortlich zu machen!

  51. @ #9 Emille

    Was meinst Du mit ‚Verrat‘ und ‚Putins-Internet-Propagandakollektiv‘, wenn es um den Disput eines Für und Wider eines deutschen Militäreinsatzes in der Ukraine geht?

    Ist es nicht vielmehr so, dass es überall da, wo sich die EU in den letzten Jahrzehnten hineinmischte, nach dem Truppenabzug hernach noch viel mehr knallt und rummst als zuvor? Schau dir nur mal den Balkankrieg an, während dessen die EU (NATO) aktiver Steigbügelhalter für den islamischen Religionskrieg war…

    Rein sachlich muss es doch gestattet sein, ob man als Finanzier (Steuerzahler) damit einverstanden ist, ob unsere Soldaten hier- oder dorthin zum Einsatz starten, und das immer wieder außerhalb der Grenzen unseres Heimatlandes. Aus welchem Einsatzgrund auch immer.

    Im Klartext:
    Darf man dem Staat seines Heimatlandes in Gewissensfragen Widerstand leisten?

    Ein aktuelles Zitat mit geschichtlichem Bezug dazu:

    »Der Gedanke, man könne, ja man müsse dem Staat selbst im Kriege Widerstand leisten, lag in dieser Zeit außerhalb meiner Vorstellungen.« (Hans-Jochen Vogel in seiner Dankesrede anlässlich der ihm vor einigen Wochen verliehenen Ohel-Jakob-Medaille in Gold, bezugnehmend darauf, dass auch er selbst seinerzeit im Strom des Nationalsozialismus mitgeschwommen sei.)

    (Quelle: Jüdische Allgemeine)

    Welches Tun sollen bzw. dürfen wir unserem heutigen Staat zugestehen und gegen welches haben wir (rechtzeitig!) vehement zu opponieren? Und genau hier haben wir dem deutschen ‚Propagandakollektiv‘ auf die Finger zu klopfen. Dies nicht zu tun, wäre (in der Tat) ‚Verrat‘.

    Und was ist nun mit dem edlen Friedensgedanken für die Ukraine? Egal ob EU- oder Russsland-sympatisch fällt mir immer wieder nur folgendes Zizat ein, was es auf den Punkt bringt:

    „Um Brot wird gebettelt. Getötet wird für Status und Macht.“ (Gunnar Heinsohn)

  52. Die Abwendung von Russland der Ukraine ist nicht in Russlands Interesse. Russland betrachtet die Ukraine als ihr Einflussgebiet, was es auch durch die Unterstützung Janukowitschs bewiesen hat. Die Feindschaft gegenüber Russland und das Selbstbewusstsein der Ukraine sind für die Russen nicht zu verstehen. Nur dadurch, dass die Ukraine keine Landzugänge auf die Krim zulässt, sind russische Urlauber im kilometerlangen Stau vor der Fähre in der Hitze gestorben.

  53. was hat CDU mit Hitler zutun .wieso nicht helfen wär möchte der nächste sein der über der Ukraine oder wo anders ohne ersichtlichen Grund abgeschossen wird. man kann/soll/und muß über alles reden aber lieber Kommentator nicht so Bild, Goebels, Antifa, PI ist das so die richtige Reihenfolge? was die einzelnen Kommentatoren nachunten loslassen das ist jedem selbst überlassen aber stumpfsinnige haben viele geholfen und viele geschadet

  54. #51 Ludwig Wilhelm von Baden (19. Jul 2014 13:32)
    Dürfen die Kubaner, dann auch russische Atomraketen bei sich stationieren? Kuba ist ja schließlich kein Teilstaat der USA.

    Ein handelsabkommen zu schliesen mit der stationierung von Atomraketen zu vergleichen das hingt ja schon beitbeinig.

  55. #52 Etsi (19. Jul 2014 13:27)  

    #41 K.Huntelaar (19. Jul 2014 13:12)

    Jede Art von Schuldzuweisung kann man bei dieser Sache als Verschwörungstheorie bezeichnen. Also gibt es auf allen Seiten Verschwörungstheoretiker. Was finden Sie überhaupt dabei? Theorien zu entwickeln, deren Wahrheitsanspruch vorläufig ist, ist eine Konsequenz unvollständigen Wissens und schwer erklärbarer Beobachtungen. Die schlimmsten Verschwörungstheoretiker sind im Moment Hillary Clinton und ihr Vasall Poroschenko.
    ———
    Alle wichtigen politischen Entscheidungen entstehen in Hinterzimmern. Wäre Politik öffentlich, dann braeuchte es keine Verschwörungstheorien!

  56. Kanonenfutter, Unternehmen um die Bundeswehr zu schwaechen.

    Wenn der Buergerkrieg ausbricht in Deutschland dann kann man das Land ganz einfach uebernehmen. Die BW wird das schon so geschwaecht sein, die wird sich nicht wehren koennen.

    Wenn man jede einzelne Moschee als bewaffnete Kaserne betrachtet, da hat die BW ausgedient.

    Der Umsturz wird kommen.

  57. Bundeswehr = Bürokratenarmee!

    Ach ich mach mir da keinen Kopp über solche dämlichen Vorschläge.. Die Bundeswehr kann sich nicht mal selber organisieren bzw. verteidigen und wird mit nutzlosen, defekten Waffen- und Waffensystemen ausgestattet. Die Bundeswehr ist zur einer Schreibtisch- und Bürokratenarmee verkommen wo jeder nur noch mit dem Arsch an die Wand kommen will.. eine reine Versorgungsmaschinerie. Wehrfähig ist die Bundeswehr schon lange nicht mehr.
    Die Bundeswehr hat mehr zivile Angestellte als Soldaten.. das sagt doch alles..

  58. Schockenhoff:

    Wie auh seine Vorfahren arbeitet er bei Hofe (des merkels)und schockiert.

    j

  59. Wie wär’s mit einem Hauch Sachlichkeit (auch wenn es nicht förderlich ist für das wohlige Apokalyspen Geschwafel):

    Es geht um einen UN Blauhelmeinsatz , der ist nur möglich mit einer Zustimmung Russlands die bekanntlicher weise einen Sitz im UN Sicherheitsrat haben.

  60. #43 Kikokiuru (19. Jul 2014 13:12)

    „Der letzte Akt wird eingeläutet.
    Die Amis und die EU wollen Krieg mit Russland!
    Die verlogene Drecks-CDU ist einer ihrer Komplizen in Deutschland.“

    Die Ukraine-Krise entstand durch einen Putsch, offensichtlich unter Beteiligung amerikanischer Söldner.
    Die Merkelregierung hat die Putischisten nicht nur nicht kritisiert, sondern steht der Faschistenregierung/Putschisten in Kiew bis heute wohlwollend gegenüber. Ganz klar, dass die Unruhen in der Ukraine und deren eventuelle Ausweitungen zu einem Krieg politisch vom Westen gewollt sind.

  61. #69 ich2

    Ein handelsabkommen zu schliesen mit der stationierung von Atomraketen zu vergleichen das hingt ja schon beitbeinig.

    Ich spreche nicht von ein Handelsabkommen. Ich spreche von einem Raketenschutzschild in Polen, Stationierung von Truppen in direkten Nachbarländern Russlands, Ausweitung der Einflussphäre der EU ( Gab’s da nicht mal ein Versprechen keine ehemaligen Warschauerpaktstaaten in die EU aufzunehmen). Würde Russland sich nur ein zehntel so viel in Mexiko engagieren wie USA/EU in Russlands Nachbarländer, wäre der Dritte Weltkrieg schon längst ausgebrochen.
    Für mich steht außer Frage, dass die USA den Krieg wollen und die EU mithineinziehen. Das war schon offensichtlich als kurz vor Sotchi die EU/USA Propagandamaschine einsetzte.
    an den Spielen wurde kein gutes Haar gelassen, die Deutschen traten in Regenbogenuniformen auf und die USA parkten ein Kriegschiff in Sotchi um ihre schwulen Sportler zu schützen. Überhaupt das ganze Klagen über die angebliche Schwulenfeindlichkeit Putins, was sollte das, wenn nicht einen dritten Weltkrieg provozieren? Man muss ja nur ma überlegen, dass die Schwulenfeindlichkeit von der EU und den USA, also ausgerechnet Staaten beklagt wurde, die kein Problem damit haben, islamische Länder zu unterstürtzen, wo Schwule am Baukran hochgezogen werden.
    Wer nicht erkennt, wer hier der wirkliche Kriegstreiber ist, solle mal über den Tellerrand der westlichen Propagandamaschinerie schauen.

  62. #28 UP36 (19. Jul 2014 13:00)

    Der Abschuß der Passagiermaschine über der Ukraine würde hervorragend als Argument dienen, in das Land einzumarschieren. Pearl Habor wurde auch zum Anlaß genommen, in den Krieg zu ziehen!

    ————————————–
    Ja auch bei Pearl Habor wird vermutet das der Angriff nicht so unvermutet kam wie man den Menschen erzählte , sondern bewusst in Kauf genommen wurde um einen Kriegseintritt vorzubereiten. Auch jetzt läuft die Propagandamaschinerie schon wieder auf Hochtouren

  63. NWO als faschistisch zu bezeichnen, kommt mir nicht unpassend vor – dann ist Kewils Wortwahl aber auch gar nicht so weit hergeholt.

    Was sollen die Blauhelme denn da? Russen erschiessen? Wenn Putin dann nicht reagieren würde, denn würde er wohl schnell durch einen Entschlosseneren ersetzt. Also müssten die Blauhelme in der Konsequenz gegen die russische Armee oder zumindest gut ausgestattete und motivierte Paramilitärs kämpfen.
    So was kann nur Leuten gefallen, denen die wenigen jungen deutschstämmigen Männer in unserem Land noch zu viele sind (die Wehrpflicht wurde ja nur ausgesetzt).

    Wenn der weiße Mann noch einmal zu einem großen Gemetzel gegeneinander antritt, dann ist er endgültig Geschichte – aber, das würde ja nicht jeder bedauern.

  64. #42 K.Huntelaar (19. Jul 2014 13:12)

    PI wird mehr zum Verschwörungstheorie und Russenpropagandaforum. PI ist immer mehr unempfehlbarer geworden. Neutrale Berichterstattung gibt es hier wohl auch nicht mehr.

    ———————————-
    Neutrale haben keine Meinung

  65. @ #36 Midsummer (19. Jul 2014 13:05)

    Flintenuschi und der Gauckler träumen seit Wochen laut von militärischen Einsätzen!
    Die warten nur darauf, einen geeigneten “Feind” dafür zu entdecken.

    Ja. Das sehe ich auch so. Aber beide Knallchargen haben von Militär und Kriegsführung so wenig Ahnung, wie ein Holzwurm von der Tischlerei.
    Ich kenne auf diesem Planeten keinen „Feind“ mehr, dem die gegenwärtige Bundeswehr dank ihrer politischen Führung noch gewachsen wäre. Und käme die BW in der Ukraine zum Einsatz, könnte die Politik deren Versagen hinter einem „UNO-Mandat“ verstecken. So ticken die Uschi und ihr gaucklerischer „Seelenbeistand“. Und nicht zu vergessen: Die evenntuellen Einsatzbefehle würden gar nicht aus Berlin, sondern aus Brüssel und Washington kommen.

    Don Andres

  66. Der Südosten der Ukraine ist halt so russisch wie Genf und Lausanne französisch. Zwingt man Genf das Schwizerdütsch auf, so treten die aus der Schweiz aus. Zwingt man den 8 mio. Russen in der Ukraine Ukrainisch auf, so treten die aus der Ukraine aus. Separatismus ist kein Verbrechen. Die meisten unabhängigen Staaten sind von Separatisten gegründet worden. Irland, Belgien, Bangladesh, Südsudan, Kosovo, USA, Bolivien, Osttimor, Slovenien, Zaire und etliche andere. Die Separatisten haben nichts anderes gemacht als die Maidanesen in der Westukraine. Aber die Maidanesen, die den gewählten Präsidenten gewaltsam vertrieben haben, sind keine Separatisten? Die eine Miliz namens Nationalgarde aufgestellte haben? Es heißt, Putin unterstütze die Separatisten. Warum haben sie dann nur das an Waffen, was man dort aus überfallenen Armee Depots ergattern kann, von Überläufern und Gefangenen? Lausige 5 Panzer, 25 Schützenpanzer, 3 Grads und maximal Saxhorn Panzerfäuste. Komische Unterstützung. Dass sie eine der 27 von den Ukrainern im Kampfgebiet stationierten Flugaabwehrsysteme, vielleicht samt Personal geklaut haben, ist möglich.

    Am Ende steht eines fest: Europa soll gespalten werden. dann kann es sich der Islamisierung nicht widersetzen. Darum beschießt man die Städte im Donbass seit Monaten mit Artillerie und Raketen. Darum sterben dort hunderte, vielleicht tausende Europäer.

    Und darum schaut Europa weg.

  67. OT

    Radiotipp DLF (zur Zeit)

    „Immer mehr Jugendliche sprechen Kiezdeutsch“
    Auch Biodeutsche!

    Ich könnt kotzen. Jetzt versauen die Cameldrivers Südländer auch noch unsere Sprache.

  68. Die meisten von Kewils Artikeln mag ich nicht, aber seine Überschrift ist angemessen. Die CDU ist eine Gefahr für den inneren und äußeren Frieden.

    Merkel = Atlantikbrücke = Kriegstreiber Hochfinanz

    mehr dazu auf wikipedia

  69. @ #40 gonger (19. Jul 2014 13:09)

    Und nun öffnet schon mal Eure Herzen und Geldbörsen für noch mehr “Flüchtlinge”, nämlich die aus der Ukraine.

    Für jeden Mohammedaner, der nicht kommt, nehme ich gerne zwei Ukrainer/-innen auf! :mrgreen:

    Don Andres

  70. Wahrscheinlich war Schocki wieder blau unterm Helm, als er Blauhelme forderte… 😉 Er war und ist in Ravensburg ja ein stadtbekannter Trinker… 😉

  71. #38 Achot (19. Jul 2014 13:07)
    #23 wien1529 (19. Jul 2014 12:56)
    in einem stück?
    die trümmer sind 15 km im umkreis verteilt.

    Was sind denn 15km, bei einem Flugzeug was 600-800km/h auf einer Höhe von 10km fliegt?
    ———–

    tut mir leid, das verstehe ich nicht.

  72. Thema Überschrift!

    Warum die Kritik an der Überschrift?
    Die CDU besetzt seit Jahrzehnten, vorbei am Bundesverfassungsgerichtsgesetz, die 1. Kammer des BVerfG.
    Zum besseren Verständnis:
    Die CDU bestimmt und besetzt diese Richterposten, nicht nach Recht und Gesetz sondern gemäß persönlicher Willkür.
    Die Folge: kein Richter des BVerfG ist überhaupt noch rechtmäßig in sein Amt gekommen.
    Die CDU stimmt für Kriegseinsätze, entgegen dem GG.
    Die CDU hat massiv die vom GG geforderte neue Verfassung für Gesamt-Deutschland unterbunden.
    Die CDU hat für eine europäische Schulden-Gesamtpolitik gestimmt.
    Die CDU müsste de facto nach den Vorgaben unserer Strafgesetze längst als Kriminelle Vereinigung verboten worden sein.
    Und es ließe sich noch stundenlang Weiteres aufführen – wo, also bitte, gibt es einen vernünftigen Grund die Verbrecherin Merkel und ihre verbrecherische CDU nicht als „Hitler-CDU“ in DIE Ecke zu stellen, in die sie gehören?!
    (Anmerkung: SPD, FDP und Grüne sind um keinen Deut besser!)

  73. Was für Wirrköpfe schreiben und kommentieren hier. Das ist eine Schande für diesen Blog!
    Es wird nicht mehr lange dauern, dann können diese Intellenzler ihren Star Putin im Gulag besuchen, wenn sie denn dürfen.
    Seine ‚zig Milliarden Dollar, zusammengstohlen, wie in RU üblich, werden ihm dann auch nicht mehr helfen. Einzig die netten Urlaubsbildchen, Motto, Gigant würd Uralbären einhändig, werden mir glatt abgehen. So sehr hat mich dieser Zwerg damit erfreut.

  74. Na, dumm sind die Deutschenhasser jedenfalls mal nicht.
    Flockig die Bundeswehr in aller Herren Länder verschifft, sich auseinanderdividiert dort jeweils umlegen zu lassen.
    Hierzulande zieht sich der Krieg zwischen Moslems-Moslems, Moslem-Juden nahtlos fort, während Ghanaer zu hunderttausenden den Drogenhandel an sich reißen (ja ja, das passiert zB gerade in Essen mindestens am „Viehofer“) und Horden von Zigeunern mal so richtig ASI-Gas geben.
    Die Polizei ist schon jetzt überfordert, Bundeswehr ist ja überall sonst unterwegs….

    Aber da haben unsere Politiker doch auch schon ne tolle Idee:
    Reservisten-Reservisten sozusagen..

    http://www.bundeswehr.de/portal/a/bwde/!ut/p/c4/04_SB8K8xLLM9MSSzPy8xBz9CP3I5EyrpHK9pPKUVL3ikqLUzJLsosTUtJJUvaLU4tSiMiBdXBoPFdMvyHZUBABZvQI2/

  75. Bei einer Abwägung der vorliegenden Informationen besteht für mich kein ernsthafter Zweifel an einer Täterschaft der Separatisten.
    Unklar ist mir noch, ob es sich bei der FlaRa-Lafette wirklich um ein ukrainisches Beutestück handelt, oder ob sie „bei Nacht und Nebel“ über die russische Grenze angeliefert wurde–also mit Wissen und Duldung russischer Stellen.

    Für den zweiten Fall liegt es Nahe, die Lafette auf dem selben Wege verschwinden zu lassen.
    Das Beweisstück könnte dann niemals auf ukrainischem Boden gefunden werden und auf russischem Boden haben internationale Beobachter keinerlei Befugnis.

    Nächster Punkt.
    Wie lückenlos ist die staatliche Ordnung in Libyen, Syrien, Irak, Afghanistan, Pakistan ? Halten sie es für möglich, dort Flugabwehrraketen in Stellung zu bringen ohne von der Polizei belästigt zu werden ?

    Stellen sie sich einmal die Reaktion irregulärer Kampfgruppen (Terroristen) vor ?

    a) Das ist unmenschlich, wir lehnen es ab.
    b) Wow. Solche Dinger wollen wir auch. Wer kann sie liefern ?

    Wie wird sich das auf die internationalen Flugkorridore auswirken ? Werden sie eher größer oder eher kleiner ?

    Beurteilen sie die künftigen Gewinnerwartungen der global agierenden Fluggesellschaften.

  76. Nachtrag zu #33 (13:04), betr. Emille u. a.

    Bei Ein-Themen-Kommentatoren sollte man grundsätzlich mißtrauisch sein. Nichts anderes scheint sie zu interessieren, aber wenn es um „ihr“ Thema geht, stehen sie auf der Matte, garantiert. Man kann die Uhr danach stellen. Euro-Vison war auch so ein Fall (Thema: wie toll die EU doch sei).

    Nun gibt es zwei Möglichkeiten:
    1) Sie sind von einer persönlichen Obsession getrieben. Eine derartige fanatische Verbohrtheit ist immer bedenklich und einer fruchtbaren Diskussion nicht förderlich. Dieser Fall scheint mir bei Emille vorzuliegen. Nicht aber bei Euro-Vison, womit wir bei der anderen Möglichkeit wären:

    2) Sie handeln interessengeleitet, möglicherweise werden sie sogar dafür bezahlt, wofür bei Euro-Vison einiges zu sprechen scheint, oder besser: schien, denn er ist ja abgetaucht, was er auch bleiben möge. Insofern ist es auch zu begrüßen, daß „kaluga“ hier nicht mehr zu sehen ist. Er haute ja mit nicht enden wollender Geschäftigkeit ein Pro-Rußland-Video nach dem anderen heraus. Und das nervte erheblich.

    Denn bei aller Sympathie für Rußland (die ich teile) und Kritik am „Westen“ (die ich auch teile): Gelogen, manipuliert, gefaked, desinformiert wird gleichermaßen auf beiden Seiten. Es wäre auch verwunderlich, wenn es bei „den Russen“ nicht so wäre, mit dem alten KGB-Fuchs Putin an der Spitze.

    Die Graue Penetranz fällt (oder fiel) übrigens nicht unter diese Rubrik „Ein-Themen-Kommentator“. Er äußerte sich auch zu anderen Themen. Aber sein permanentes Pro-USA- und Anti-Rußland-Sperrfeuer war penetrant. Deshalb ja auch der Name. 😉

    Bei weniger „verfänglichen“ und kontroversen Themen ist gegen einen Ein-Themen-Kommentator übrigens nichts einzuwenden. Wenn sich hier ein Heinsohn-Fan (oder -Gegner) immer nur zu Heinsohn und zu sonst nichts äußert, ist das in Ordnung. Interessengeleitetheit ist da wohl auszuschließen, und Obsession schadet auch nichts.

  77. #6 Buntlandinsasse (19. Jul 2014 12:38)

    #1 leichtzumerken

    Wer bezeichnet denn hier die C*DU als kleineres Übel?

    Zuletzt meinten das einige Foristen im Thread zum 60. Geburtstag der stiernackigen Kanzlerinnen-Darstellerin. Tendenz: unter Gabriel oder den Grünen wäre alles noch viiiiieeeeeeel schlimmer. Ich habe nur den Kopf geschüttelt, weil ich es nicht fassen kann, dass selbst hier manche immer noch nicht begreifen, wie diese Frau und der ihr hörige, komplett gleichgeschaltete Wahlverein namens Union ticken.

  78. Stepan Bandera gilt bis heute als der ukrainische Held. Er war Nazi-Kollaborateur und für Ethnische Säuberungen verantwortlich. Mein Mitleid mit der Ukraine hält sich in Grenzen.

  79. In die Hitler-CDU kommt niemand rein, der nicht NSA-quergecheckt ist.

    Am besten, man hat eine Mitgliedschaft in der Transatlantik-Brücke oder der trilateralen Kommission, dann ist man automatisch Mitglied einer unserer Systemparteien.

    Sich öffentlich an die Amis oder unsere Multikulti-Horden anbiedern langt aber auch für eine Mitgliedschaft aus.

  80. #17 Emille (19. Jul 2014 12:41)
    Ist doch klar:
    Hier tummeln sich wieder eine ganze Reihe von Putins-Internet-Propagandateam.
    ——————————————————-

    Und NATO-U-Boote wie Emille? 😉

  81. Na, was sind wir doch insofern alle froh, dass wenigstens unser Herr Kewil kein Vollpfosten, sondern stattdessen voll der Checker, der Durchsteiger und der Totaldurchblicker ist, und das er, als Oberpolitischinkorrekter bei PI, nicht ständig die Nazi-Keule schwingt und missliebigen Personen und Organisationen, die es doch tatsächlich wagen eine andere Meinung zu haben, mit schlimmen NS-Titulierungen, wie „Hitler-CDU“ auf den Kopf haut, so wie der ganze „linksversiffte Mainstream“ das in der Regel immer tut. Meine Gratulation insofern an die Macher dieser Website, die hier eine Toleranz gegenüber Andersdenkenden an den Tag legen, die man im Vergleich zu den „Systemmedien“ einfach nur als erfrischend unkonventionell bezeichnen kann.

  82. Mal ganz jenseits von Putin-USA: Ich finde den vor Ort marodierenden Haufen der „Separatisten“ höchstgradig widerlich, brutal und abstoßend. Sie sind für mich das Beispiel der Steinzeit in der Moderne. Wer auch immer sie förderte und meinte, sie kontrollieren zu können, hat keinerlei Kontrolle mehr. Mithin die Bestätigung der These, daß sich die in der Menschheit latent schlummernde Barbarei auch unter anderen Etiketten als „Islam“ manifestieren und ausbrechen kann. Mo wäre stolz auf die:

    http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/seperatist-kuscheltier-39897821_mbqf-1405708229-36889410/3,w=650,c=0.bild.jpg

    Alexander Borodai und seine lustigen Räuber:

    http://media1.s-nbcnews.com/j/newscms/2014_29/570441/pc-140717-separatist-leader-malaysia-crash-01_516b509619a1fee5d695ce330d12047e.nbcnews-ux-1360-900.jpg

  83. Es geht vor allem um die Doppelzüngigkeit.

    Mit der selben Rigorosität sollte die sog. „C“DU in Deutschland erstmal für Recht und Ordnung sorgen – und zwar nicht nur wenns um Parktickets und Steuerforderungen und Schröpfen der arbeitenden Mittelschicht geht.

    Kriminelle, Hartzer, Asylbetrüger leben in rechtsfreien Räumen – wieso wird dort nicht erst mal „einmarschiert“?

  84. #7 Don Andres (19. Jul 2014 12:38)
    Geschätzter Kewil,
    ich halte Deine Fahne seit Jahr und Tag wahrlich und zumeist hoch.
    Die Intention Deines Artikels teile ich uneingeschränkt. Aber für die Überschrift hast Du Dir einen gewaltigen Tritt in den Hintern verdient.
    —————————————————

    Da verstehen Sie aber die Kewil-Satire schlecht: Wenn diese „Lach-und Schieß“-Vereinigung „Bundeswehr“ mit ihren Genderpuppen anrückt, werden sich die Separatisten vor Lachen am Boden winden und voll ausgepumpt die Waffen strecken! 🙂 🙂

  85. Stalingrad 3.0:

    Die 6. Armee der CDU soll aus schwulen NATO-Truppen, Friedensnobelpreisträgern, Politikern und Journalisten bestehen.

    Die erste Angriffswelle wird von den CDU-Volksverrätern angeführt. Nach ihrem Tod beginnt der Winter und den schwulen NATO-Truppen frieren die Hinterteile zu.

    Nach dem Tod der herrschenden Friedensnobelpreisträger und ihrer Kriegspropaganda bekommt Putin den verdienten Friedensnobelpreis.

  86. Naja, Blauhelme haben nur dann Sinn, wenn es eine politische Lösung gibt, die Blauhelme überwachen. Wenn nicht, dann siehe, was in Jugoslawien passierte.

    Die Lösung kann jetzt nur die Unabhängigkeit der Ost-Ukraine sein – weniger wird sie nach dem von der Kiewer Regierung verursachten Massenmord nicht akzeptieren. Mit Mördern will man nicht in einem Staat leben.

    Europa wäre dazu bereit (hat die Schnauze voll), USA dagegen nicht (und Kiewer Regierung ist nur deren Marionette) – und das ist der Kern des Problems.
    Die USA haben eigene Ziele und die Ukraine selbst ist ihnen offensichtlich egal.
    Es sieht nicht so aus, dass USAjetzt am Frieden interessiert wären – die von Deutschland / Frankreich / Russland ausgehandelte Waffenruhe wurde ja von der Kiewer Regierung beendet und jeder weiß, wer dahinter steht.

    Her sehen wir der fundamentale Interessen-Unterschied zwischen Europa und den USA.
    Und Europa hat zunehmend die Nase voll, die Folgen der verrückten amerikanischen Politik auszubaden.

    Übrigens, das Massaker geht in der Ost-Ukraine weiter:
    gestern wurden in Lugansk ca. 40 Zivilisten durch ukrainische Artillerie getötet und 200 verletzt und keinen westlichen Journalisten interessiert es.

  87. Das ist der eindeutigste Fall von Wiederbetätigung seit 1945. Die CDU ist hoffentlich bereits hinter Gitter!

  88. #87 Der Systemkritiker (19. Jul 2014 14:37)

    „Wenn nach dem Völkerrecht Gebietsansprüche bestehen halte ich den deutschen Einmarsch für gerechtfertigt.“
    ———————————————

    Na dann marschieren sie doch mal schön in Polen und Tschechien ein.
    Das Elsass ist übrigens auch sehr schön…
    Oder markieren Sie wenigstens Ihren Beitrag mit einem Smilie!

  89. … werden sich die Separatisten vor Lachen am Boden winden und voll ausgepumpt die Waffen strecken!
    #102 ridgleylisp (19. Jul 2014 16:22)

    Mit der tödlichen Lach-Waffe hat schon die britische Armee beste Erfahrungen gemacht:

    Monty Python – The Funniest Joke In The World
    http://www.youtube.com/watch?v=8gpjk_MaCGM

  90. Jawoll. Die Bundeswehr hat ja Erfahrung im „Blauhelmen“.

    Allerdings sollte auch der genannte CDU – Vollpfosten wissen, daß der Einsatz von Blauhelmen von allen Konfliktparteien akzeptiert wird. Also von der Kiewer Putschistenregierung genauso wie von den Sezessionisten.

  91. Liebes Deutscland, Denkt daran dass Kursk an der Ukraine angrenzt ! Erinnert ihr euch ?? Wenn nicht, fragt eure Väter oder Grossväter. Wollt ihr die Geschichte wieder aufleben lassen ???

  92. Kaum OT

    So viel zur ach so schlimmen russischen Quasi-Diktatur. Dieses Gespräch mit Alexander Dugin im jüngsten SPIEGEL wird so eingeleitet:

    … Der Rektor der Soziologischen Fakultät der Staatlichen Lomonossow-Universität hat ihn wenige Tage zuvor entlassen. Es soll eine Liste mit 10 000 Unterschriften gegeben haben mit der Forderung, Dugin seines Postens zu entheben, weil er die Wissenschaft zu sehr mit Politik vermenge: Der Professor hatte allzu laut den Einmarsch russischer Truppen in die Ostukraine gefordert. „Cheideologe Putins“ nennen ihn die einen …


    Er kenne Putin gar nicht, sagt Dugin. Aber er ist Berater des Parlamentspräsidenten, hat hochgestellte Freunde in der Präsidialadministration, und seit Monaten darf der Philosoph immer öfter im staatlich gelenkten Fernsehen erscheinen.

    http://www.onleihe.de/static/content/spiegel/20140714/sp1429/vsp1429.SP_2014_29.pdf

    „Europa ist sein Feindbild: dekadent, abartig und ethnozentrisch zugleich“, heißt es im Vorspann. Was die beiden fetten Wörter angeht, ist ihm uneingeschränkt zuzustimmen.

    Im Anreißer im Link steht übrigens merkwürdigerweise nicht „ethnozentrisch“, sondern „rassistisch“, mal sehen, wie er das meint. Ich werde evtl. noch besonders interessante Passagen kurz bringen, wenn es genehm ist – und wenn ich Lust habe (muß nämlich alles abtippen 😉 ).

  93. Ich kann mir da ganz etwas anderes vorstellen:

    -Die erste Quislings-Bananenrepublik auf der Welt und in Europa in Personalunion wird abgeräumt.

    -Die Nato wird massiv geschwächt,ein Nato-Austritt oder mindestens ein Teilaustritt ist anzustreben.Europa der Vaterländer.(DeGaule,E.Stadler,H.C.Strache, Helga Zepp-LaRouche,Schachtschneider u.a.).

    -Das hat nix mit Putin zu tun: Hier geht es um westliche Rechts-und Wertpflege.

    -Blauhelme das riecht nach Balkan,Islamisierung,Afrikanisierung,Orientalisierung,Sumpf und Korruption,sowie hintersinnige NWO-Durchsetzungs-Weltfaschismus Strategie.

    -Mir ist das Wurscht,die Ukraine hat zum jetzigen Zeitpunkt nix in der EU verloren auch keine Assoziierung.Dies ist alles null und nichtig.

    -Man hat danach zu streben direktdemokratisch nach Schweizer (!!!!) Muster Volksabstimmungen durchzuführen in jeder Provinz über verbleib und welche Staatsform und mit wem man sich assoziieren möchte oder nicht.

    -Meiner Meinung nach wäre die Ukraine in einer eurasischen Union besser aufgehoben in Kombination mit militärischer Neutralität(wie Finnland).

    -Nix TTIP.Wenn schon Freihandel dann so wie in der EFTA und effektiver Freihandel keine Privatjustiz von globalistischen Konzernen und supranationalen Feudalbürokratien.

  94. #7 Don Andres

    Muss hier Kewill explizit in Schutz nehmen. In den Think Tanks haben die Islamophilen den Durchmarsch gemacht.Die NWO-Konzeptionen (Brzezinski z.B.)sind erschreckend. Sie laufen auf eine multikulturelles Kalifat hinaus.Mit Abschaffung der Völker.Dabei macht man Koalitionen mit jedem auch mit waschechten Nazis und Faschisten (wie in der Ukraine geschehen) oder arbeitet mit praktizierenden Mohammedanern zusammen(in Syrien aber auch weltweit mit Al-Kaida Ablegern).Und da hilft auch nicht die Ausrede der Putin ist mit der Schia im Bett.Ist er und das ist auch zu kritisieren.(aber hier könnten vertrauensbildende Massnahmen helfen,dann hätte auch Israel freie Hand gegen den Iran). Das Kernproblem ist aber die Sunna,dort sind die Zentren des Islams und der Islamisierung.Saudi-Arabien,Katar,Kuwait,Bahrain,Pakistan usw..
    Israel ist also zu unterstüzten im Kampf gegen die Hamas und Hizbollah, aber selbstverständlich muss man auch Syrien die Stange halten ,denn sonst werden die Christen völlig abgeschlachtet.
    -Wir brauchen eine post-islamische Strategie- und Geopolitik.(neben der islamkritischen Sozial-Umwelt-,Rechts-,Raumplanungs-,Wirtschaftspolitik usw.).

  95. Eine Frage an die Strategen hier: wie ist eigentl das Verhältnis RUS-Israel? Hat sich über die Jahre (Obama!) eine Annäherung ergeben?

  96. Hitler-CDU will wieder in Ukraine einmarschieren

    Dämlichste Nazi-Keule – ausgerechnet bei PI.
    Ne, kewil.
    Das ist einfach nur blöd, auch wenn du Applaus bekommst.
    Das ist nicht die Richtung, in die sich PI entwickeln darf. Es wäre schade.

  97. Wie angedroht, Kernpassagen aus dem SPIEGEL-Gespräch mit Alexander Dugin:

    Dugin: Unterschiedliche Gesellschaften haben unterschiedliche Werte. Es gibt keine universellen Werte. Die, die dafür gehalten werden, sind eine Projektion westlicher Werte. Die westliche Zivilisation ist eine rassistische, ethnozentrische Zivilisation. Jeder Westler ist ein Rassist kein bilogischer, wie Hitler, aber kulturell. Deswegen denkt er, es gebe nur eine Zivilisation – oder Barbarei. Und diese Zivilisation beruhe auf Demokratie, Fortschrtitt, Menschenrechten, freier Marktwirtschaft und individueller Identität. Die Barbarei aber negiere dies alles, aus irgendwelchen religiösen Gründen. So denken die Westler, deshalb sind sie kulturelle Rassisten.

    Ach so, so meint er das mit „rassistisch“. Klingt in unseren Ohren reichlich merkwürdig. Aber Dugin weiß wahrscheinlich nicht, wie vollkommen verhunzt und sinnentleert dieser Begriff bei uns inzwischen ist. – Weiter (Sprung):

    Dugin: … Europa weiß offenbar alles, es redet mit anderen wie mit Idioten.

    SPIEGEL: … Was werfen Sie dem dekadenten Westen vor?

    Dugin: Dass es uns seine Kriterien aufzwingen will. Bei Ihnen gibt es Gay-Paraden – okay, dann marschiert. Dass es bei uns keine gibt, haltet ihr für eine Verletzung der Menschenrechte. Und wir sagen daraufhin: Haut ab! Oder ihr wollt dem Islam erklären, was Feminismus ist und wer Femen ist und warum Frauen mit Männern gleichzustellen sind. Das ist Kolonisation. Ich bin orthodoxer Christ, Sie nicht. Ich akzeptiere Sie, aber Sie mich nicht.

    Klasse!

  98. #119 Biloxi Warum existieren Europa,Russland,China Indien???und sogar Schwarzafrika?

    Das war der Kampf gegen das Emirat,Kanat,Kalifat. Das gilt für Europa-West und für Russland wie auch China…. Dugin ist da also an einem bestimmten Punkt ungenau und deshalb islamophil.
    Aber an anderen Stellen ist Russland im Sinne Putins unerlässlich um einen Backlash gegen die Gender -Agenda und den Unilateralismus NWO-Weltfaschismus der islamophilen Brzezinskis und Co. in die Wege zu leiten.

  99. Wer nur irgendwas über den 2. Weltkrieg gelesen hat, wer nur etwas über die Kämpfe in und um Charkow weis, der kann nur noch den Kopf schütteln über die sagenhafte Dummheit unserer Politiker, sich in diesen unseligen Konflikt hineinziehen zu lassen. In einem anderen Artikel heute auf PI wurde Urlaubsliteratur empfohlen, ich empfehle Paul Carells „Verbrannte Erde“. Wenn wir bei dieser Schweinerei mitmachen, ist uns nicht mehr zu helfen!

  100. Klar, jeder, der hier pro Putin ist, ist ein russischer Agent oder wird vom Kreml bezahlt, hier zu posten. 😀

    Ich frage mich: Was geht Amerika die Ukraine eigentlich an? Warum sagen alle, dass die Maschine abgeschossen wurde, bevor das überhaupt feststeht? Gibt es Beweise, dass Putin die Rebellen aktiv unterstützt? Egal was ist, immer zeigen alle auf Putin. Was soll das? Was hat Putin damit zu tun, wenn ein Flugzeug abstürzt? Selbst wenn die Separatisten es versehentlich abgeschossen haben, was kann Putin dafür?! Putin werden immer Dinge angehängt. Eine Demo in Moskau gewaltsam aufgelöst? Dass sie gar nicht genehmigt war, wird verschwiegen. Schwule werden diskriminiert? Schlimm, schlimm, dass sie sich nicht vor Kindern die Zunge in den Hals stecken dürfen. Wenn Russland islamisch wäre und man Schwule hinrichten würde, wäre aber alles okay. Dann wäre Gauckler natürlich auch nach Sotschi gekommen.

  101. Dugin (3)

    Nachdem er Edmund Husserl seinen „Lieblingsphilosophen“ genannt und kurz Johann Gottfried Herder angesprochen hat, sagt Dugin:

    Ich liebe die Wurzeln deutscher Kultur. Aber es gibt sie nicht mehr. Deutschland ist heute eine Art Gegen-Deutschland.

    Sie lesen Ihre eigenen Autoren nicht mehr. Sie verstehen sie nicht mehr, und Sie diskutieren nicht mehr über sie. Ich bin oft in Deutschland, und wenn ich mir anschaue, was bei Ihnen in den Buchhandlungen angeboten wird, dann hat die deutsche Kultur keine Zukunft mehr. Sie leben in einer degradierenden Zivilisation. Wo ist der große deutsche Geist geblieben? Wo die Höhen der französischen Philosophie? Wo die Tiefe der italienischen Kultur? Was wir heute sehen, ruft Ekel hervor.

    Was redet der da für einen Unsinn? Wir haben doch jede Menge Gender-Lehrstühle. Was sollen uns da Herder und Husserl?

    Nein, die Lage ist eigentlich zu ernst und zu tragisch für flaue Scherze dieser Art.
    Wo er recht hat, hat er recht!

  102. Au ja, wir wieder mit unserer Bundeswehr im Krieg … gegen Russland. Diesmal in der Ukraine Brunnen bauen und Mädchen auf dem Schulweg begleiten …mit Fahrradhelm (“ ohne Marine, keine toten ZwergInnen aus irgenwelchen Takelagen ergo ganz ohne Tote ! …und überhaupt : Weihnachten sind unsere JungInnens wieder zu Hause“), , . und

    VerteidigungsminterIn, Verteidigungsminterin, Verteidigungsminter*in und Verteidigungsminter-In von der Leyen

    „Ich liebe den Geruch von Mülltrennung am Morgen, denn es riecht nach Sieg.“

  103. #84 Don Andres (19. Jul 2014 14:16)

    @ #40 gonger (19. Jul 2014 13:09)

    Und nun öffnet schon mal Eure Herzen und Geldbörsen für noch mehr “Flüchtlinge”, nämlich die aus der Ukraine.

    Für jeden Mohammedaner, der nicht kommt, nehme ich gerne zwei Ukrainer/-innen auf! :mrgreen:

    Don Andres

    Einverstanden! Nur: die Mohammedaner kommen trotzdem weiter in Massen und fluten unser Land bis zur Unkenntlichkeit. Und daran hat eine Frau namens Angela Merkel erheblichen Anteil.

  104. Die genetischen Vorgänger von Herrn Schockenhoff haben 20 Millionen russische Kriegstote zu verantworten. Wir nehmen einmal an, dass sich Herr Schockenhoff und die CDU diesmal nicht mit 20 Millionen russischen Kriegstoten zufrieden geben. Wir hingegen wären zufrieden, wenn uns Putin vom CDU-Regime befreien würde.

  105. #93 Monique (19. Jul 2014 14:52)

    Merkel May Urkel ist das Schlimmste, was uns seit Hitler passieren konnte 🙁

    Klingt zunächst total übertrieben, wenn man diese eher bemitleidenswert anmutende, grottenhässliche Erscheinung im Hosenanzug betrachtet.

    Doch je mehr man darüber nachdenkt und sich zu Gemüte führt, was sie bereits alles angerichtet hat bzw. was unter ihrer Ägide angerichtet wurde – angerichtet gegen unser Land und seine autochthone Bevölkerung – kommt man zu dem Schluss, dass Monique (und natürlich auch Kewil) goldrichtig liegen.

  106. #113  Biloxi  (19. Jul 2014 17:21)  

    Nicht abtippen! Scanner mit Texterkennung einsetzen: gibt’s auch als Lesestift (z.B. IrisPen) der gedruckten Text – Wort fuer Wort – direkt an jede Stelle der gerade laufenden Textverarbeitung importiert!

  107. @ #126 Tiefseetaucher (19. Jul 2014 19:13)

    Einverstanden! Nur: die Mohammedaner kommen trotzdem weiter in Massen und fluten unser Land bis zur Unkenntlichkeit. Und daran hat eine Frau namens Angela Merkel erheblichen Anteil.

    Ganz und gar richtig! Nur, wer hat die SED-Zonen-Trulla und ihre Partei gewählt? Ich ganz bestimmt nicht!
    Und Sie? Hoffentlich auch nicht!…

    Don Andres

  108. Find ich schon klasse, wie sich hier der grösste Teil gegenseitig angeht. Der Plan scheint also aufgegangen zu sein…Und das auf Pi ! Mann mann es scheint als
    wenn ein neuer Krieg angezettelt wird, und wir machen uns schon im Vorfeld gegenseitig platt..noch verbal..
    Uns gehts einfach ZU gut ! Das ist die Wurzel des
    Übels ! Ansonsten wären wir schon längst auf der
    Strasse bzw hätten IM Erika und Konsorten aus Berlin gejagt, denn die sind es doch die hier für jene Zustände verantwortlich sind ! Merkel liest bestimmt auf Pi mit, und lacht sich kaputt über das was hier abgeht 😉
    Aber um meinen Senf dazu zu geben: DEUTSCHLAND
    HAT DORT NICHTS VERLOREN ! UND DIEJENIGEN DIE
    DAS WOLLEN, SOLLEN DOCH SELBST DORT EINMASCHIEREN
    UND IHREN ARSCH HINHALTEN ! WENN DIE ERSTEN KUGELN
    TREFFEN WERDEN DIE GROßMÄULER WEGRENNEN WIE DIE KARNICKEL !!!

  109. Frage an Genossin Merkelova:
    Wenn die deutsche Wehrmacht von der CDU in die Ukraine abkommandiert wird, muss unsere Wehrmacht vorher noch einen heroischen Endsieg am Hindukusch erringen?

  110. Hitler CDU…Herr wirf Hirn runter….und das auf einer Seite, wo permanent über die „Nazikeule“ gejammert wird.

    CDU und NSDAP haben einen gravierenden Unterschied: Hitlers Parteigenossen jubelten ihm zu. Merkel wird ausgebuht.

  111. @ #119 Biloxi (19. Jul 2014 18:12)
    Klasse!
    Finde ich – mit meinen östlichen BrüdeInnen :mrgreen: – auch. Wir packen das!…

    Don Andres

  112. #58    Uomi (19. Jul 2014 13:33)  

    Glückwunsch – jetzt berichtet pi wieder aktuell. Wer kewils Überschrift kritisiert, sollte sich Angela Merkels FB-Seite antun. Diese spricht für sich. Dagegen sind pi Kommentare harmlos. Ich habe seit Bestehen der BRD noch nie eine/n Kanzler/in gesehen, die so unter Beschuss stand. Und dann behaupten die gleichgeschalteten Medien kackfrech, dass Merkel noch nie so beliebt war wie heute.
    —–

    Das scheinbar unerklaerliche Erfolgsgeheimnis Merkels liegt wohl darin, dass sie sich in ihrer (gespielten) Bescheidenheit wohltuend vom lauten Krawall-Ego ihres Vorgängers Schroeder abhebt. Sie entspricht damit genau dem Nerv der konfliktscheuen, auf Konsens ausgerichteten heutigen Deutschen!

  113. Im Gegensatz zu den DDR-Altkommis Erika und Larve, die Krieg mit Russland wollen, braucht ihn Putin nicht. Der hat – im Gegensatz zu den Ossis und uns – die Perestroika verstanden, weil keiner,- anders als bei uns, da war, der sein Nichtverstehen bezahlt hätte.

    Er weiss um die segensreichen Zusammenhänge von Stabilität, Geld verdienen, niedrigen Steuern und Freiheit – die bezahlt werden muss – wenn nicht wieder alles in Chaos stürzen soll. Ebenso den Zusammenhang von Islam, Theokraten-Faschismus und Chaos mit Rückfall in Stammes- und Warlord-„Kultur“.
    Putin könnte sich hier gegen unsere Einheitsblock-Kommis und Mu$els einfach zur Wahl stellen – und würde gewählt werden.

  114. Die Interessen Russlands sind nun mal da. Das imperiale Denken wird von den Russen mitgetragen. Unabhängige ehemalige Sowjetstaaten sind nicht gewollt und werden nicht geduldet, deshalb halten russische Truppen auch Teile von Moldavien und Georgien besetzt. Auch die Baltischen Länder sind noch im Focus und mit Kaliningrad ist auch ein Stützpunkt für Geheimdienst-und Militäreinsätze vorhanden. Die ehemaligen Warschauer Vertragsstaaten sind von Russland auch noch nicht aufgegeben worden, besonders Bulgarien gilt als Einfallstor in die EU. Die Ruhe in Mittelamerika und Südamerika, die sich nach dem Zerfall der UdSSR zeigte, wird jetzt auch wieder beendet sein, wie Putins jüngste Reise zeigt. Die NATO / der Westen hat es sich zu leicht vorgestellt. Das reine Verteidigungssystem der NATO, das Raketenschild kann von Russland nicht hingenommen werden. Die Aktivitäten der russischen Geheimdienste nehmen zu und beschränken sich nicht auf die Gewinnung von Erkenntnissen, sondern die Feinde Russlands sollen merken, dass sie nirgendwo sicher sind! Für einige nicht wenige Journalisten und Internetakteure, die sich für Russland betätigen gibt es sogar finanzielle Unterstützung, genau wie für verfassungsfeindliche Parteien. Nicht zu unterschätzen sind die vielen Einwanderer aus der ehemaligen Sowjetunion, die sich unkontrolliert und frei bei uns bewegen und betätigen können.

  115. #130 Don Andres (19. Jul 2014 19:40)

    @ #126 Tiefseetaucher (19. Jul 2014 19:13)

    Einverstanden! Nur: die Mohammedaner kommen trotzdem weiter in Massen und fluten unser Land bis zur Unkenntlichkeit. Und daran hat eine Frau namens Angela Merkel erheblichen Anteil.

    Ganz und gar richtig! Nur, wer hat die SED-Zonen-Trulla und ihre Partei gewählt? Ich ganz bestimmt nicht!
    Und Sie? Hoffentlich auch nicht!…

    Gott bewahre! Ich war zwar fast ein Vierteljahrhundert in ihrem Claqueursverein, aber gewählt habe ich sie nicht, sie fiel schon in meine kritischere Phase, wohl aber – Schande über mich! – den feisten Oggersheimer.

  116. #137 PSI (19. Jul 2014 20:06)

    Das scheinbar unerklaerliche Erfolgsgeheimnis Merkels liegt wohl darin, dass sie sich in ihrer (gespielten) Bescheidenheit wohltuend vom lauten Krawall-Ego ihres Vorgängers Schroeder abhebt. Sie entspricht damit genau dem Nerv der konfliktscheuen, auf Konsens ausgerichteten heutigen Deutschen!

    Sie kommen damit der Erklärung des Phänomens Murksel schon sehr nahe.

    Dennoch einfach unbegreiflich, wenn man sie einmal durchschaut hat und zudem die genialen Bücher von Gertrud Höhler und Cora Stephan verschlungen hat.

  117. #36 Midsummer (19. Jul 2014 13:05)
    #7 Don Andres

    Flintenuschi und der Gauckler träumen seit Wochen laut von militärischen Einsätzen!
    Die warten nur darauf, einen geeigneten “Feind” dafür zu entdecken.

    Mit der Buntenwehr können die sich allerdings nur lächerlich machen. Der Uralt-Marder auf dem Bild und die paar Buntenwehrverpflegungsempfänger mit ihren kleinkalibrigen Kindergewehrchen reizen die Russen nur zum Lachen.

    Die heutige BRDDR-„Truppe“ wäre sogar bei einem Einmarsch der monegassischen Palastwache völlig überfordert und würde gnadenlos überrannt und geworfen werden.

  118. #124 wolaufensie (19. Jul 2014 18:42)
    Au ja, wir wieder mit unserer Bundeswehr im Krieg … gegen Russland. Diesmal in der Ukraine Brunnen bauen und Mädchen auf dem Schulweg begleiten …mit Fahrradhelm (” ohne Marine, keine toten ZwergInnen aus irgenwelchen Takelagen ergo ganz ohne Tote ! …und überhaupt : Weihnachten sind unsere JungInnens wieder zu Hause”), , . und
    VerteidigungsminterIn, Verteidigungsminterin, Verteidigungsminter*in und Verteidigungsminter-In von der Leyen
    “Ich liebe den Geruch von Mülltrennung am Morgen, denn es riecht nach Sieg.”
    ——————

    apocalypse now – bisschen verändert 🙂

  119. #123 Biloxi (19. Jul 2014 18:38)
    Dugin (3)

    Nachdem er Edmund Husserl seinen „Lieblingsphilosophen“ genannt und kurz Johann Gottfried Herder angesprochen hat, sagt Dugin:

    Ich liebe die Wurzeln deutscher Kultur. Aber es gibt sie nicht mehr. Deutschland ist heute eine Art Gegen-Deutschland.

    Der Mann hat recht. Buntland ist ein Drecksland. Buntland ist nicht Deutschland.

    Ich will mein Deutschland wieder haben. Ich will wieder in einem anständigen Staat leben.

    Befreien wir uns von den Verbrechern, die uns betrügen und uns um unser Land und unsere Zukunft bringen. Jagen wir die Lumpen zum Teufel und nehmen wir uns wieder unser Heiliges Deutschland.

  120. Der CDU-Befehl nach einem richtig großen Blutvergießen ist vor allem ein Befehl an alle CDU-Parteisoldaten: CDU-Parteisoldaten aller Bundesländer vereinigt euch neuerlich vor Stalingrad – zum sinnvollen Sterben.

  121. #133 Mindgre (19. Jul 2014 19:59)
    Frage an Genossin Merkelova:
    Wenn die deutsche Wehrmacht von der CDU in die Ukraine abkommandiert wird, muss unsere Wehrmacht vorher noch einen heroischen Endsieg am Hindukusch erringen?

    Die Schröder/Fischer-Sturmtruppe ist in Afghanistan katastrophal gescheitert und muß sich nach einer gigantischen Geldverbrennungsorgie mit eingezogenem Schwanz zurückziehen. Eine Kompanie russischer Putzfrauen würde diesen Genderhaufen doch binnen weniger Stunden wieder aus der Ukraine rausprügeln.

    http://www.focus.de/politik/experten/eroes/nato-abzug-aus-afghanistan-lessons-learned-der-westen-hinterlaesst-in-afghanistan-verbrannte-erde_id_3994850.html

  122. „Die EU“ und ihr „Weltreich“. Es „Macht-Besoffen“.

    Voll erfahrene Krieger machen „Außenpolitik“.

    Mal hier, mal da wird einmarschiert.

    Deutschlands größte Probleme sind nun mal die Autobahnmaut und der absolut unüberbietbare Mindestlohn von üppigen 8,50 der den zuständigen „PolitikerInnenInnen“ ihre Hosen vor Lachen voll macht, weil das Volk so dumm ist immer noch die Schnauze zu halten bei dieser „großzügigen“ Zuwendung.

    Da kann man mal eben so nebenbei schon in die Ukraine einmarschieren und Russland den Krieg erklären. So kleinlich sind wir da nicht.

    Hoppla, wo ist der nächste Krieg?

  123. @ # 113, #119, #123 Biloxi.

    Danke für die Zitate, ich stimme dem voll und ganz zu. Auch wenn man Dugin mit gewisser Vorsicht betrachten sollte, ich habe auch noch etwas von ihm, das vielleicht einigen hier gar nicht gefällt, trotzdem halte ich jede einzelne Aussage die er in dem hochinteressanten Interview macht für absolut treffend, hier nur eine seiner Aussagen:

    Deutschland ist heute ein großer politisch intellektueller Gulag oder eine Art Konzentrationslager. Aber dieses Mal sind die Amerikaner die Lageraufseher, die deutsche politische Klasse spielt die Rolle der Kapos, der privilegierten Lagerpolizei. […] Ein freies und unabhängiges Deutschland ist eine große Chance für ganz Europa, denn auch Europa kann sich nur von den Amerikanern befreien und emanzipieren, wenn sein Motor, Deutschland, frei und unabhängig von Washington ist.

    Und hier kann man sich das ganze Interview anhören:

    http://www.youtube.com/watch?v=1lKrTC7QE3Q&list=UUR0ZRREqx2CA3Gvv1VUyywA

  124. Das ‚Christlich‘ im Namenskuerzel CDU sollte nicht erlaubt sein, und durch ‚Mitleufer‘ oder ‚USA-Vasallen‘ ersetzt werden. Es ist mehr als befremdlich wie ein Mensch, auch wenn er CDU-Außenexperte ist, solch eine straefliche Agitation betreiben kann ohne das ihm jemand aus der eigenen Partei auf die Finger kloppft. Es reicht doch wenn die USA NeoCons meinen gegen Russland, und damit indirekt gegen China, agitieren und Krieg fuehren zu muessen um den dahinsiechenden US-Dollar Auftrieb zu geben. Das allerdings deutsche Politiker-Vollpfosten die Situation in vorauseilendem Gehorsam zur Wall-Street (und City of London) zusaetzlich eskalieren, und sich vor den Karren einer kriegerischen Auseinandersetzung spannen lassen, ist dumm, und sollte nicht erlaubt sein. Dem Unionsfraktionsvize Andreas Schockenhoff liegt der Frieden in Europa wohl nicht besonders am Herzen, oder ist er nur ambitioniert und hofft darauf sich damit bei den US NeoCons einzuschmeicheln? Ob Andreas Schockenhoff fuer sich und seine Familie bereits einen Bunker im Garten gebaut hat? Atombomben- und Giftgassicher versteht sich…

  125. Hitler-CDU will wieder in Ukraine einmarschieren

    Ich bin zwar kein Fan von CDU, aber ich sehe es nicht so.

    Der Vorschlag des UN-Blauhelmeinsatzes für Ukraine ist ein hilfloser Versuch Europas dort zumindest einen dauerhaften Waffenstillstand zu erreichen (beachte: durch Ukraine läuft immer noch Gas nach Europa!).

    Hilfloser – weil Kiewer Regierung eine Marionette der USA ist und die USA an Frieden in der Ukraine offensichtlich nicht interessiert sind (siehe Beendigung der von Deutschland / Frankreich / Russland ausgehandelte Waffenruhe durch Kiew).

    Solange die USA ihre Position nicht ändern (z.B. durch militärische Niederlage in der Ost-Ukraine oder durch massive Probleme in den anderen Teilen der Welt), ist die Mühe vergeblich.

    Über Ukraine muss Europa mit USA und Russland verhandeln, wobei Russland verständlicherweise Frieden ernsthaft will, aber eben einen stabilen Frieden, der zumindest die NEUTRALE Ukraine voraussetzt.

  126. #39 Drehrumbum (19. Jul 2014 13:07)
    Erst Gleiwitz und nun ein Flugzeug. Ab wann wird zurrrückgeschossen?

    Flugzeug kann man mit Gleiwitz nicht vergleichen:
    die debilen Maidowns (= Maidan + Down-Syndrom) haben ihre Provokation so schlecht gemacht, dass der oberste Kriegsherr Friedensnobelpreisträger sie nicht nutzen kann (KGB-Putin hat aufgepasst und ihn freundlicherweise angerufen, damit er sich nicht blamiert).

    Schweren Herzens muss die schokoladene Hoffnung aller Gutmenschen zum zweiten Mal (zuerst in Syrien) auf Zurrrückschießen verzichten (und wieder ist Putin daran schuld).

    Gefordert wird lediglich ein kurzer Waffenstillstand (damit Kiewer Junta ihre eingekesselten Truppen retten könnte).

  127. Hier wird wieder in vielen Kommentaren unterstellt, dass die „Separatisten“ das Flugzeug aus BUK abschießen könnten.

    Für diejenigen, die es noch nicht wissen:
    BUK ist nicht bloß ein Paar Raketten auf dem Wagen, sondern ein kompliziertes SYSTEM aus mehreren Komponenten (z.B. Zielerfassungssystem, Kommando-Punkt usw.).

    Um ein Flugzeug mit 950 kmh Geschwindigkeit in 10000 Meter Höhe abzuschießen, muss BUK (oder ein ähnliches System) aufgebaut und funktionsfähig sein und von qualifiziertem und geübten Personal routiniert bedient werden (muss ja alles ziemlich schnell gehen).
    So etwas wurde bei „Separatisten“ nicht gesichtet – sie sind noch keine Armee.
    Und besoffene Kosaken, die angeblich mit BUK ein bisschen spielen wollten, sind dazu definitiv nicht in der Lage.

    Also, hört auf die MSM-Märchen (die Beleidigung der Intelligenz sind) zu wiederholen und informiert euch!

  128. Russland hat seine Kämpfer nicht im Stich gelassen, als die Ukraine sie aus der Luft angriff. Sie wurden sogar in das leistungsstarke Flugabwehrsystem Buk“ Buche“ eingebunden. So konnten sie Kampfhubschrauber, Kampfjets und Transporthubschrauber und – flugzeuge mit russischer Verbundtechnik abschießen, was ja auch erfolgreich funktioniert hat. Dass es nun zu einem Unfall kam, weil den Russen ein Fehler unterlaufen ist steht außer Frage. Warum lässt man ein Passagierflugzeug über eine Zone fliegen, in der wiederholt ukrainische Flugzeuge von Russen abgeschossen werden? Es gibt nur einen Grund. Um Russland in der guten Sache zu schaden, wurden zahlreiche Flugpassagiere in den Tot geschickt. Logischerweise versuchen die russischen Kämpfer vor Ort die Untersuchung zu behindern. Sie sind reingelegt worden und hoffen sie können es dem eigentlich Schuldigen, der Ukraine und der NATO in die Schuhe schieben. Wer meint, dass man Putin jetzt dadurch von seinem Weg abbringen könnte, den russischen Machtbereich zu vergrößern, der wird schon bald sehen, dass das Ziel nicht nur die Ostukraine ist. Russland braucht sofort einen Landzugang zur Krim und kann dann die Südukraine von drei Seiten befrieden, von Tiraspol,von Osten und vom Schwarzen Meer. Die NATO kann derweil vor der Türkei mit ihren Schiffen spazieren fahren, denn es fehlt ihr an Entschlossenheit. Aufhalten wird Russland niemand.

  129. Nur zur Information, ohne Wertung.
    Propaganda und Gegenpropaganda:

    „Russlands Vizeregierungschef Dmitri Rogosin hat die in den USA hastig gezogenen Schlüsse zum Boeing-Absturz mit einer Erklärung Washingtons zum Besitz von Massenvernichtungswaffen durch den Irak verglichen.“
    http://de.ria.ru/society/20140719/269054191.html

    #129 PSI
    Danke, aber da müßte ich erheblich aufrüsten.
    Durchs Abtippen prägt es sich auch besonders gut ein.

    #149 732
    Interessant, danke.

  130. bemerkenswert ist der vorauseilende Gehorsam eines Säufers den Amerikanern gegenüber .

  131. #151 Schüfeli (20. Jul 2014 00:53)

    Hitler-CDU will wieder in Ukraine einmarschieren

    Ich bin zwar kein Fan von CDU, aber ich sehe es nicht so.

    Der Vorschlag des UN-Blauhelmeinsatzes für Ukraine ist ein hilfloser Versuch Europas dort zumindest einen dauerhaften Waffenstillstand zu erreichen (beachte: durch Ukraine läuft immer noch Gas nach Europa!).

    Den vorschlag UN Truppen zu Stationieren werte ich als Vorschlag für Militärische einmischung.

    Ausserdem haben unsere Öko Lügen Klima Politiker mit der Energiewende ein extremes Problem namens Black Out da diese Energie w Ende Pysikalisch nicht funktionieren kann.
    „Die Haupt furcht eines Politikers ist immer noch nicht mehr wieder gewählt zu werden.“

    Weswegwn Gas so unglaublich wichtig ist, bei einem oder mehreren Black outs oder dem notwendig werden der „Kaskade“ Siehe : http://tinyurl.com/pls6rp6

    Könnte der Michel vieleicht mehrheitlich in seinem Wohlstands Schlaf gestört werden.

    Der begriff Hitler ist zwar starker Tooback aber genau so wie diesem geht es den cDU lern nur um sich selbst und ihre ideologie und Posten.

Comments are closed.