islamische-rassistenDas Schema ist immer dasselbe: Die Moslems werden in ihrer Mehrheit für friedliebend erklärt. Die „Mehrheit der friedliebenden Muslime“ wird in die Waagschale geworfen, um Al-Qaida, Isis, Hamas, Hisbollah, Boko, Haram, Al-Shabaab, Taliban und die bei uns auf den Straßen gegen Juden hetzenden Moslems zu kompensieren, zu neutralisieren, ja aufzuwiegen und zu überbieten. Unter dem Strich soll herauskommen: Seht her, der Islam ist eine friedliche Religion. Einige Beispiele:

Kai Diekmann (2014): Wer eine Religion pauschal ablehnt, der stellt sich gegen Millionen und Milliarden Menschen, die in überwältigender Mehrheit friedlich leben.

Volker Beck über Salafisten (2013): Diese gewaltbereiten Salafisten haben mit den Muslimen in diesem Land nichts zu tun.

Günther Beckstein (2004): Er fügte hinzu, dass die Muslime in Deutschland in ihrer großen Mehrheit friedliche und rechtstreue Bürger seien. „Eine pauschale Verurteilung des Islams oder gar seine Gleichsetzung mit Terrorismus dürfen deshalb in unserer Gesellschaft keinen Platz haben.“

Claudia Roth (2012): Wer nicht zwischen gewaltbereiten Salafisten und der Mehrheit der friedlichen Muslime unterscheide, der spiele den Neonazis in die Hände, sagte Roth.

Reinhold Michels und Lothar Schröder in der RP: Besorgniserregend sind die wiederkehrenden Kriminalstatistiken zu straffällig gewordenen jungen männlichen, schlecht integrierten, falsch erzogenen, ungenügend ausgebildeten Muslimen in bestimmten Großstadt-Vierteln. Demgegenüber steht ein Heer der anständigen, rechtstreuen Muslime, die sich leider zu oft bloß insgeheim und nicht öffentlich hörbar schämen für ihre radikalen Glaubensbrüder mit ihren Unheilsbotschaften gegen Frauen, Homosexuelle, Juden, Christen.

konrad-adenauer

Huch, was ist das? Hier ist PI etwas dazwischen gerutscht, was in der „Litanei von der friedliebenden Mehrheit“ nichts zu suchen hat. Der Absolutions-Reflex für die „friedliebende Mehrheit“ gilt nämlich im politischen Diskurs nicht für die friedliebende Mehrheit der Deutschen. Auch wenn ein „unverdächtiger“ Historiker wie Hans Mommsen, der den Linken Habermas 1986 im „Historikerstreit“ unterstützte, im Prinzip etwas Ähnliches sagt: „Die Fiktion einer geschlossenen ,Volksgemeinschaft‘ war zwar durchweg Gegenstand der offiziellen NS-Propaganda, aber sie gab es nur bedingt und nur bezogen auf die aktiven NSDAP-Anhänger.“

Kann man sich einen Volker Beck vorstellen, der über die „friedliebende Mehrheit der Deutschen“ dasselbe sagt wie über die „friedliebende Mehrheit der Muslime“? Nämlich: „Diese gewaltbereiten Nationalsozialisten hatten mit den Menschen in diesem Land nichts zu tun.“ Oder kann man sich eine Claudia Roth vorstellen, die sagt: „Wer nicht zwischen gewaltbereiten Nationalsozialisten und der Mehrheit der friedlichen Deutschen unterscheidet, der spielt Deutschenhassern in die Hände?“ Wohl kaum. Dennoch sind Leute wie Beck und Roth schnell bereit, im über Jahrhunderte juden- und christenmordenenden Islam eine „friedliebende Mehrheit der Muslime“ zu entdecken. Und mit ihnen ein ganzes Heer Politiker und Medienleute.

In einer Dokumentation des „Historikerstreits“, in dem um die historische Einordnung der Diktatur der National-Sozialisten gerungen wurde, findet man einen ungemein wichtigen Satz:

„Eine fundierte Gesamtdarstellung des Judenmords von einem deutschen Historiker existierte 1986 nicht.“ (Ulrich Herbert)

Genausowenig existiert eine „Gesamtdarstellung des islamischen Judenmords“ oder eine „Gesamtdarstellung des islamischen Mords an Kuffar“ von einem islamischen Historiker im Jahr 2014!

Wir reden also über etwas, womit die Moslems noch nicht einmal ansatzweise begonnen haben: die kritische Aufarbeitung der islamischen Ideenwelt und ihrer Massenmorde in Geschichte und Gegenwart. Wenn wir weiter die im Koran verankerten Tötungsbefehle mit der „Mehrheit der friedlichen Muslime“ relativieren, wird es zu dieser Aufarbeitung auch niemals kommen. Während bezüglich der Deutschen ein Kollektivschuldkult gepflegt wird, wird gegenüber den Moslems ein Kollektivunschuldskult gepflegt. Beides ist verkehrt. Der von der grünen Meinungshoheit angeführte Diskurs ist fürchterlich bigott!

ramadan-2014
Quelle: http://thereligionofpeace.com/

Wo es Despoten und Vernichtungsideologien gibt, da gibt es immer verschiedene Sorten von Menschen: Mittäter, Mitläufer, Gleichgültige, Unwissende, Oppositionelle. Wo bitteschön sind die Oppositionellen der islamischen Vernichtungstheologie? Warum wurde beispielsweise eine der wenigen aus dem Islam stammenden Oppositionellen von einem deutschen Fernsehsender ausgeladen? Es gibt keine Aufarbeitung im Islam, wie es sie für die Zeit des NS-Regimes gibt und es gibt auch keine Unterstützung dafür. Es gibt keine von unseren Medien dargestellte Opposition, es werden keine islamverfolgten Zeitzeugen in unseren Talkshows angehört. Bild-Chef Kai Diekmann sagt uns warum: „Wer eine Religion pauschal ablehnt, der stellt sich gegen Millionen und Milliarden Menschen, die in überwältigender Mehrheit friedlich leben.“ Diekmanns Fehler ist klar. Er erhebt die Masse zum ausschlaggebenden Faktor. Können so viele friedliche Menschen irren? Die Frage nach der Qualität der islamischen Theologie und ihrer Auswirkungen wird gar nicht erst gestellt.

Wenn Massen nicht irren können, hätte Kai Diekmann ohne die „Gnade der späten Geburt“ (Helmut Kohl) Hitlers Kritikern entgegengehalten: „Wer die NS-Ideologie pauschal ablehnt, der stellt sich gegen Millionen Menschen, die in überwältigender Mehrheit friedlich leben“?

Kai Diekmann spricht von „Millionen und Milliarden Menschen“, die zum Islam gehören und führt sie als indirektes Beweismittel an. Doch hatten diese Menschen jemals eine Wahl? Bekennen sie sich aus freiem Willen zum Islam? Sind ihnen andere Religionen bekannt, so dass sie eine Auswahl und Vergleichsmöglichkeit haben? Kennen diese Menschen die blutige Geschichte ihrer Religion? Wissen zum Beispiel die Türken, dass es in der Türkei nur noch 0,1 Prozent Nicht-Muslime gibt? Kann man in Saudi Arabien – der Wiege des Islam – die Bibel lesen? Darf man in Pakistan eine Bibel verschenken? Diekmann verschweigt, dass der Islam ein autoritärer Automatismus ist, der seine Mitglieder zwangsrekrutiert und die Mission anderer Religionen strengstens verbietet. Der Islam ist eine Geburtsreligion, die man nicht ablegen kann. Auch in Deutschland nicht. Das Gesetz zur religiösen Kindererziehung garantiert die freie Glaubenswahl ab 14 Jahren, doch es gibt keine Stelle, bei der man aus dem Islam austreten kann. Lehrer-Bedarfszahlen für den islamischen Religionsunterricht wurden einfach anhand der Zahl der islam-gebürtigen Schüler ermittelt und deren freudestrahlende Teilnahme am Islamunterricht vorausgesetzt. So wie sich das für eine ordentliche Zwangsreligion gehört.

Kai Diekmann und mit ihm viele andere stehen einer Aufarbeitung der blutigen islamischen Geschichte und Gegenwart im Wege. Sie stehen der Religionsfreiheit im Wege, indem sie einfach auf die Massen verweisen, die den Stempel „Islam“ automatisch aufgedrückt bekommen. Mit Mohammed, dem Kern des Problems, beschäftigen sie sich nicht. Das ist, als ob man sich mit NS-Diktatur beschäftigt und Hitler ignoriert. Hitler ist tot. Mohammed lebt weiter. Und seine Schergen sind zu allem bereit. Hitler verachten wir. Mohammed wird in zig Moscheen auf deutschem Boden verehrt. Für Hitler fühlen wir uns schuldig, während Mohammed zu Deutschland gehört. Mohammeds Kollektiv wird für friedlich erklärt, während sich Deutsche wegen Hitler hassen. Der Islam, so scheint es, hebelt in Deutschland mal wieder den Realitätssinn aus!

Bettina Röhl schreibt in ihrer Kolumne, dass der Springer-Verlag nicht das Recht auf Einschränkung der Meinungsfreiheit hat:

Wer das Postulat, dass man den Islamismus wohl bekämpfen dürfte (wenn man ihn nicht gar bekämpfen sollte) mit Bildzeitungsmacht in die Öffentlichkeit presst und gleichzeitig die Botschaft verbreitet, dass Kritik am Islam per se tabu wäre, stellt sich in einer nicht tolerablen Weise gegen und über das Grundgesetz. Der Springerkonzern überschätzt sich gerade gewaltig, wenn er in Verfassungsgebermanier allgemeingültig festlegen will, was die Menschen zum Thema Religion sagen und denken dürfen.

Wir leben im Land der Reformation, also in dem Land, das die Religionskritik par excellence erfunden hat. Und weil dieses Land säkularisiert ist, bleibt die Religionsfreiheit immer eine Unterabteilung der Meinungsfreiheit! Mit Entsetzen stellen wir fest, dass die Meinungsfreiheit erodiert, während sich unter dem Deckmantel der Religionsfreiheit eine freiheitsfeindliche orientalische Ideologie ausbreitet. Denk- und Sprechverbote sowie finanzielle Lasten in Bezug auf die islamische Masseneinwanderung steigen ständig. Die Entscheidungen werden dem Wähler immer weiter entzogen, der mitnichten für pauschale Einbürgerungen gestimmt hat!

judentum-deutschlandDas Schlimmste jedoch ist, dass sich Juden nicht mehr sicher fühlen können. Über ihre Köpfe hinweg wird entschieden, dass islamischer Mob „Jude, Jude, feiges Schwein“ brüllen darf („Meinungsfreiheit statt Volksverhetzung“), während Kai Diekmann & Co. Religionskritik kriminalisieren wollen. Der Vorgang ist einfach ungeheuerlich!

» Leonid Goldberg: „Die Menschen haben Angst“
» Antisemitismus im Netz nimmt zu

image_pdfimage_print

 

92 KOMMENTARE

  1. Für die deutschen gilt die Mathematik nicht. Die 3 NSU- Mitglieder- wobei Frau Zschäpe nur Freundin war- also 2 Mitglieder, werden doch seit Jahren zur Mehrheit hochstilisiert. Die beiden junger Männer repräsentieren die Mehrheit der Deutschen, zumindest, wenn es nach den türkisch- arabisch- muslimischen Verbänden geht. Wenn 2 Deutsche für über 70 Millionen stehen, dann müssen die in der Öffentlichkeit auffälligen Hunderttausende Muslime ( durch Judenhaß, Deutschenhaß, Sozialbetrug, Kriminalität und Religiös- Nationaler Radikalität doch auch für die Mehrheit der Muslime stehen.

  2. Spätere Generationen von Historikern werden zu dem Schluss kommen, das es in Hinblick auf Völkermord keinen Unterschied zwischen Grünen und Nationalsozialisten gab, die Nazis hatten nur keine Birkenstock-Sandalen!

  3. Ich bekomme kaum noch OHNE Warnung – über den gesamten Bildschirm – PI auf!! Mann kann kaum noch lesen, weil immer diese Warnung aufspringt! NUR BEI PI!!!

  4. # und ja Fischelner

    das Virus werden wir los auf der Straße, indem wir nichts bei denen kaufen und sie böse anschauen, wie kann man als Deutscher nur Döner essen!

    Na ja, ist simpel, jedoch ein Anfang.

  5. Das Schema ist immer dasselbe: Die Moslems werden in ihrer Mehrheit für friedliebend erklärt.

    Sind sie doch auch. Das ist aber ziemlich unwichtig, wenn das System – also der Islam – problematisch ist.

  6. Virusalalarm android versucht von lpmx6p.com einen videoplayer runterzuladen dabei handelt es sich um eine setup.exe die sobald man den pc anschliesst sich dort installiert …!,

  7. Wenn wir 100 Jahre in die Zukunft schauen könnten, würde da in den Geschichtsbüchern folgendes stehen:
    „Ende des 20. Und Anfang des 21. Jahrhunderts haben sich Grüne und Linke, sowie ihre Gehilfen, am Genozid des Deutschen Volkes schuldig gemacht. Sie haben es damals verstanden die Mainstream Medien, wie bereits 1933 – 1945 zur Zeit des Nationalsozialismus unter Adolf Hitler, so zu beeinflussen das ein ganzes Volk für dumm verkauft werden konnte. Die Politiker dieser Zeit waren viel zu sehr damit beschäftigt sich um ihren Machterhalt zu kümmern als sich mit den wirklichen Problemen dieser Zeit zu befassen.“

  8. Danke für diese Analyse.
    Welch verkehrte, verdrehte Weltsicht (Wunschsicht) „unserer“ Eliten.

    In dieses Bild paßt auch, daß es die roten Sozialisten ja eigentlich gut mit uns gemeint haben und ihre Untaten im Vergleich zu den braunen Sozilisten als minder schlimme Betriebsunfälle verniedlicht werden. Mißverstanden und mißbraucht wie die Religion des Friedens.
    Genuin morden konnten nur die braunen Sozialisten und für sie stellvertretend das deutsche Volk.

  9. Die überwiegende Mehrheit der Muslime, die unter den Generalverdacht gestellt werden, friedlich zu sein, fühlen sich in der Opferrolle diskriminierter islamgläubiger Menschen recht wohl.

    Aus dieser Position heraus wird gejammert, gefordert, geleugnet. Natürlich haben sie nichts mit den Muslimen zu tun, die als Islamisten bezeichnet werden. Eine Verantwortung für deren Greueltaten und entsprechender Maßnahmen ist insofern obsolet. Das ist bequemer als die ewige Erbsünde des Holocaust, die Biodeutsche ertragen müssen, die überhaupt nichts mit dem Nationalsozialismus zu tun hatten und haben. Entweder weil sie während des Dritten Reiches nichts mit dem Nationalsozialismus zu tun hatten oder weil sie erst nach dessen Ende geboren wurden. Aber das spielt bei uns keine Rolle.

    Wir stehen stets unter dem Generalverdacht Nazis zu sein, weshalb wir auch grundsätzlich rassistisch sind und unsere Kritik an Migranten demzufolge auch stets rassistisch motiviert ist.

    Deshalb ist ein Teil der deutschen Bevölkerung rassistisch übersensibilisiert und zwar in einem Ausmaße, dass sie bereits Toleranz gegenüber der Intoleranz üben.

    Alles was aus einer nichtdeutschen Kultur kommt ist total bunt, toll, bereichernd oder was auch immer. Selbst der religiöse Faschismus Islam, der Frauen benachteiligt, Andersgläubige verteufelt, Homophobie, Kinderehen, Zwangsehen, Polygamie und Paralleljustiz ermöglicht ist in deren debilen Bunthirnen tolerabel.

    Wir sind belastet von medial entmündigten Vollidioten, politisch korrekten Buntbürgern und eiskalt berechnenden Politstrichern des Islam, die keine Skrupel haben unsere Demokratie für Geld und Macht an Faschisten zu verraten.

  10. #14 von.Hindenburg (29. Jul 2014 23:23)

    In 100 Jahren wird es nur noch ein einziges Buch auf der Welt geben. Und das wird kein Geschichtsbuch sein.

  11. Hab ich all die Lichterketten der „friedlichen Muslime“ verpasst, die gegen ihre gewaltbereiten Mitmuslime demonstrieren?
    Wo sind sie?

    Wer schweigt, stimmt zu.

  12. 99% dieser „Demonstranten“ wissen wahrscheinlich gar nicht was Zionismus ist. 😀

  13. OT: In letzter Zeit wirkt PI als Virenschleuder. Momentan kommt beim Aufrufen des Artikels: „… Sie sind das Surfen im Web mit und Ihr Videoplayer ist veraltet …“. Langsam wird das ermüdend. Ich lasse gerade AVG über das entsprechende Netbook laufen und werde nachher mit Spybot fortsetzen.

    Mit dem Flashplayer, Videoplayer habt Ihr echt Probleme. Schmeißt endlich die bescheuerten animierten Werbungen raus. Die verlangen nämlich nach den Players.

  14. “Wer eine Religion pauschal ablehnt, der stellt sich gegen Millionen und Milliarden Menschen, die in überwältigender Mehrheit friedlich leben.” Diekmanns Fehler ist klar. Er erhebt die Masse zum ausschlaggebenden Faktor. Können so viele friedliche Menschen irren?

    Dazu fällt mir spontan der alte Witz ein: „Leute esst Scheiße, Milliarden Fliegen können sich nicht irren!“

  15. Toll geschrieben, dieses „Die Mehrheit der Muslime…“ geht mir sowas von auf den Sack!

  16. An die Leute, die sich über gefährliche Werbung beklagen: OK, auf meinem Smartphone mit Chrome habe ich auch diese lästige Werbung. Aber auf meinem normalen PC verwende ich nur den Mozilla mit der Erweiterung „Adblock Plus“ – und habe Null Spam. Mir ist natürlich bewusst, dass das Seitenbetreiber niemals gerne sehen, denn so entgehen denen Werbeeinnahmen. Aber es gibt sympathischere Methoden, um an Geld zu kommen, z.B. hier die regelmäßigen Spendenaufrufe 😉

  17. #19 Tritt-Ihn (29. Jul 2014 23:39)
    Schickt Gott ein Zeichen ?

    Toller Kornkreis neben Erdfunkstelle am Ammersee (Bayern) aufgetaucht. …

    Hoffentlich wurde das Korn verwertet. Ich hasse es, wenn Nahrungsmittel weggeschmissen werden.

  18. Die hier zum Ausdruck kommende enorme Wut des Autors wird von einer großen Zahl von Menschen mitgetragen. Sie alle aber haben ihre eigenen Gründe, sich nicht aus der Deckung heraus zu wagen.

    Die aufgeführten Islamerklärer sind entweder faul, weil sie den Koran nicht gelesen haben,
    oder
    dumm, weil sie den Koran gelesen, aber nicht begriffen haben,
    oder
    Lumpen, weil sie ihn gelesen und begriffen haben, aber aus selbstsüchtigen Gründen hemmungslos lügen.

    Was dann wohl?

  19. OT

    Caroline Fetscher wundert sich im cicero darüber, dass Gelder für Hilfsorganisationen von reichen Moslemstaaten nur an Muslimische Hilfsorganisationen gehen, die natürlich nur Moslems unterstützen:

    Hilfsgelder

    Muslime unterstützen nur Muslime
    (…)
    Anders nimmt sich das in vielen arabischen oder islamisch geprägten Staaten aus. Saudi-Arabien etwa ist, wie Norwegen, ein steinreicher Ölstaat (der Norwegen übrigens um ein Vielfaches an Einkünften überragt). Auch Saudi-Arabien gibt Millionen an Hilfsdollars aus. Außerhalb des Westens ist das Land der größte Geberstaat. Doch saudische Öldollars fließen nahezu vollständig an arabische oder islamisch geprägte Regionen, sie wandern in den Irak, den Libanon, den Jemen, an die Palästinenser, nach Pakistan oder Bangladesch. Gelegentlich erhalten auch sogenannte strategische Partner wie Indien oder China Spenden. Das „Global Public Policy Institut“ mit Sitz in Berlin hat den saudischen Spendenfluss 2011 ausführlich analysiert und dessen – ohnehin offen zutage liegende – Prävalenz mit Zahlenmaterial dokumentiert. Daran hat sich bis heute wenig geändert.

    Ähnlich sieht es da aus, wo arabische und islamische Geldgeber am Werk sind, staatliche oder private. Seien es Organisationen wie „Islamic Relief“ oder Hilfsprojekte der Muslimbrüder: Die Fälle, in denen Menschen offen und aktiv für die Rechte Andersgläubiger, Andersdenkender eintreten, sind rar, so gut wie nicht existent. Wo wird in den fraglichen Ländern für die Rechte von Juden oder Christen, Schwulen oder Lesben demonstriert? Wo arbeiten Bürgerinitiativen für den Frieden zwischen Israel und den Palästinensern? Die Suche danach muss mit der Lupe erfolgen.
    (…)

    http://www.cicero.de/weltbuehne/saudi-arabiens-hilfsgelder-muslime-unterstuetzen-lieber-muslime/57995

    Man sieht daran, wie groß die Ahnungslosigkeit über den Islam unter Nicht-Pi-Lesern ist……

  20. All die friedlichen Muslime, müssten eigentlich irgendwann mal dankbar sein, dass wir das Thema jetzt zum Thema machen und nicht stattdessen in 30 Jahren ein Deutscher „Bomber-Harri“ Brandbomben auf Berlin Neukölln abwirft!

    Denn wenn wir so weitermachen, schön die Augen verschließen und jede Kritik im Keim ersticken, dann gibt es nur 2 denkbare Szenarien für die Zukunft: 1) Europa wie wir es kennen wird untergehen und in ein islamisches Reich umgewandelt oder 2) Die Europäer werden irgendwann gegen die Islamisierung ankämpfen und Europa zurückerobern. Ich glaube fest an 2, aber beides könnte sehr, sehr hässlich und blutig werden für alle beteiligten.
    Das muss nicht sein, wenn man jetzt den Verstand wieder einschaltet!

  21. Ich finde diesen Beitrag klasse und pi sowieso! Ich verfolge schon lange die Berichte auf pi und selbstverständlich auch die dazugehörigen Kommentare. Dank pi ist es uns möglich dies alles zu verfolgen was die Mainstream Medien nicht zeigen. Was mir nur aufgefallen ist und ich sehr schade finde ist das jeder sich Beschwerd und hier Dampf ablässt aber keiner bereit ist wirklich was dagegen zu tun!! Anstatt hier vor dem PC oder Handy zu sitzen sollten wir auf der starke und diese Bedrohung bekämpfen. Gott sei dank gibt es solche Seiten wie pi um sowas zum laufen zu bringen und immer gut informiert zu sein. In ferner Zukunft sieht es gar nicht rosig aus für uns nur durch schreiben hier und zuschauen wird es auch nicht besser wir wurden verraten und verkauft!!! Ich liebe mein Land und meine Religion und will nicht miterleben wie alles vor die Hunde geht!! Was wollt ihr mal euren Kindern erzählen die ratlos vor euch stehen und sich bedanken das wir versagt haben ?

    MOD: Vielen Dank!

  22. @ mabank:
    Heute hat irgendjemand hier ein youtube video gepostet, wo ein „mabank“ sich ziemlich wacker mit Moslemtürken in den Kommentaren dazu geschlagen hat. Nicht schlecht. Die Gewaltsprache in den Kommentaren dieser typen war im übrigen erschreckend.

  23. Bei ca. jedem 4.Aufruf einer PI-Seite werden ich zu einer Fake-Seite weitergeleitet, auf der ich ein virenbehaftetes Plugin runterladen soll. Hab das jetzt schon 4x gemeldet. Kann man das nicht abstellen?

    MOD: Das darf nicht sein, es liegt nicht an uns. Vielleicht hast du deinen Filter nicht optimal eingestellt?

  24. Der Fehler ist, dass bei Diskussionen mit Linkennazis und Korannnazis nicht zwischen Moslems und Islam unterschieden wird und Rechte® die Taqiyya nicht sofort erkennen.

    Darauf reiten Linke, Koran- und andere Nazis dann solange herum, bis ihnen jemand in aller Deutlichkeit den Unterschied unter die Nase reibt: Islam ist Ideologie und Faschismus – Moslems sind Menschen. 99% jedenfalls.

  25. Nur, weil die Mehrheit keine Bombengürtel trägt, heißt das nicht, dass sie nicht mit den Trägern sympathisieren! Sie unterstützen mit Geld und das beweist, dass es recht viele Sympathisanten geben muss, denn es geht um eine MENGE Geld. Außerdem ist jede Kopftuchträgerin und jeder Nachthemd tragende, bärtige Moslem ein Kämpfer für den Jihad, der sich über die restlichen Menschen in diesem Land erhaben fühlt und provoziert. Ginge es allein um den Glauben, würden die jungen „Damen“ nämlich nicht so enge Kleidung tragen. Die deutsche Mehrheit geht auch nicht gegen diese Politik demonstrieren, ist aber dagegen.

  26. Claudia Roth (2012): Wer nicht zwischen gewaltbereiten Salafisten und der Mehrheit der friedlichen Muslime unterscheide, der spiele den Neonazis in die Hände,

    wer einzig wirklich den Neonazis in die Hände spielt, sind Extremisten wie die Roth, die mit ihren Lügen und Verdrehungen den Neonazis den Boden bereiten!

  27. #33 AK634 (30. Jul 2014 00:32)

    Ich finde diesen Beitrag klasse und pi sowieso! Ich verfolge schon lange die Berichte auf pi und selbstverständlich auch die dazugehörigen Kommentare. Dank pi ist es uns möglich dies alles zu verfolgen was die Mainstream Medien nicht zeigen. Was mir nur aufgefallen ist und ich sehr schade finde ist das jeder sich Beschwerd und hier Dampf ablässt aber keiner bereit ist wirklich was dagegen zu tun!! Anstatt hier vor dem PC oder Handy zu sitzen sollten wir auf der starke und diese Bedrohung bekämpfen….
    ——————————————–
    Soweit ist es eben noch nicht. Der Staat muss tatsächlich erst anfangen, zusammenzubrechen. Es müssen erst muslimische und kriminelle Banden echten Krieg gegen die Bevölkerungen Europas führen. Wenn die Brandschatzungen, Massenvergewaltigungen und Massenmord losgehen, wird der Widerstand wie ein Erdbeben losbrechen. Es müssen auch erst erfolgreich ausgeführte Terroranschläge durch Muslime in Deutschland stattfinden. Die Stimmung wird dann kippen. Wie in der DDR wird dann kein Politiker mehr von seinem Geschwätz von gestern etwas wissen wollen. Es müssen dann Waffen an die Bevölkerung ausgegeben werden.
    Soweit sind wir noch nicht. Aber wir wissen, dass die Zeit kommt. Die Muslime sind nicht hier, um Urlaub zu machen, oder zum arbeiten oder um friedlich bis ans Ende aller Zeit mit den Ungläubigen zusammenzuleben. Sie werden losschlagen und wir werden zurückschlagen. Die militarisierte Türkei wird die Invasion von außen durchführen. Es gilt dann also nach innen und außen zurückzuschlagen.
    Aber heute ist die Zeit des redens, des nichtstuns. Und morgen wird Deutschland durch Bürgerkrieg in Schutt und Asche liegen. Dazu gibt es auf Grund der Umstände keine Alternative. Wer jetzt etwas tut, wird öffentlich geächtet, vernichtet und eingesperrt. Siehe Sarrazin und andere.

  28. OT:
    RP Online weiß da wohl mehr wegen dem Brandanschlag auf die Synagoge in Wuppertal.

    „Wer hinter dem Anschlag in der Nacht zum Dienstag steckt, will die Staatsanwaltschaft noch nicht sagen. Doch aus Ermittlerkreisen ist zu erfahren gewesen, dass vermutlich Islamisten aus dem städtischen Umfeld dafür verantwortlich sind. Grund für diese Annahme sei unter anderem der Vorfall am vergangenen Freitag, als Unbekannte ebenfalls nachts die Wuppertaler Synagoge mit pro-palästinensischen Schmierereien verschandelt hatten.“
    http://m.rp-online.de/nrw/panorama/anschlag-auf-synagoge-18-jaehriger-unter-verdacht-aid-1.4418122

  29. #23 My Fair Lady

    Hatte ich auch schon!

    Da haste Dir wahrscheinlich einen Trojaner eingefangen.
    Ein lästiges Progrämmchen, welches nicht nur störend,
    sondern bösartig sein kann.

    Ich hab dann den Playernamen (xyz) gibt verschiedene!, der mich nervig zur Install aufforderte, bei google eingegeben:

    Also:
    Playername xy entfernen……..

    Fand umgehend ein Tool dafür. Die exe runtergeladen, einmal durchgezogen
    und seither ist Ruhe im Karton.

    Liegt nicht an PI! Soviel steht fest!

  30. „Es gibt keine Aufarbeitung im Islam …
    und es gibt auch keine Unterstützung dafür“

    es gibt aber positive aufarbeitung:
    am 24.April 2015 jaehrt sich zum 100. male
    der voelkermord an armeniern durch *osmanen*

    „Aghet – Der Völkermord an den Armeniern“
    90min doku komplett auf arte
    http://www.youtube.com/watch?v=UqGe6_BwM2g

    dazu bereiten z zt „verschiedenste vereine“ europaweit veranstaltungen vor, die auch andere durch islam-osmanen-tuerken verfolgte gruppen ansprechen und einladen.

    fuer erinnerung und wahrheit ueber armenien –
    egal „wem es mal wieder“ wehtuen koennte.

  31. Schuldkult-Deutsche erteilen Moslems Absolution
    ——————————————————-

    DE ist und bleibt eine psychisch KRANKE Nation!

  32. Die Saubande verdreht alles in sein Gegenteil.
    Ich kenne keinen Mohammedaner der nicht antisemitisch ist und ich kenne so manchen.

  33. R Quadrat x PI

    Nachdem mehr und mehr normal denkende Menschen die rote Pille informativ in sich aufnehmen, fällt es der bunten Halb-Intelligenz halt NOCH schwer der aufgewachten Teil- Bevölkerung zu erklären das ca. 1.6 Millarden Wesen mit gestörten Geist unter uns verweilen.

    Wir sind umgeben von kranken und bösartigen Wesen und die richtige Medizin erfordert mittelfristig einen koordinierten weltweiten „Neustart“

  34. Ein Brandanschlag auf eine Synagoge in Deutschland! Man stelle sich vor, der Anschlag wäre gelungen und die Bilder einer brennenden Synagoge in Deutschland (ich wiederhole diese Formulierung nicht zufällig) wären um die Welt gegangen. Unfassbar, was diese „Allahu akbar“ Krakeeler sich in unserem Land erlauben (dürfen?).

    Der Islam, wie er sich heute präsentiert,
    ist der Faschismus des 21. Jahrhunderts.

  35. Rom

    Hakenkreuze an jüdischen Geschäften

    Die italienische Polizei und der Staatsschutz ermitteln gegen Personen, die Drohungen, antisemitische Parolen und Hakenkreuzen an Dutzende jüdische Geschäfte in Rom gesprüht haben. Wie die römische Zeitung «La Repubblica» berichtete, suchten die Beamten im Umfeld der extremen Rechten wie der extremen Linken nach den Tätern.

    http://bazonline.ch/ausland/europa/Brandsaetze-auf-Synagoge–Hakenkreuze-an-der-Wand/story/31198679

  36. Das ist wieder einer dieser Artikel, die man sich aufbewahren sollte für allfällige Diskussionen mit Islamverstehern.
    Vielen Dank an den Autor und PI.

    PS Das Virus scheint weg, jedenfalls meldet sich der Installer von gestern nacht nicht mehr. Gibt’s eine Info von PI?

  37. Was diese Politakrobaten ausblenden: sicher war auch die Mehrheit der NSDAP-Mitglieder eigentlich friedliebend. Nie hätte sich jemand eine Mitgliederbefragung zum Umgang mit den Juden getraut, mit dem Holocaust als realer Option… Das historische Endergebnis ist bekannt. Und die historische Gesamtbilanz des Islam, wenn er in 1000 Jahren hoffentlich weltweit endlich überwunden ist, wird ebenfalls furchtbar sein.

  38. #54 Esper Media Analysis

    Fiel mir eben spontan ein:
    mit kalkfarbe (kann ohne reste entfernt werden) mohammedanische schaufenster verzieren
    z. b. mit
    TÜRKLER UYGUR
    (verstehen die wohl sowieso nicht, weil sie icht einmal ihre eigene geschichten kennen)
    Danke übersetzer-funktion bei google lassen sich viele sinnvolle aussagen machen
    Noch etwas zum nichtverstehen:
    GIT BURDAN!

  39. Hier sei nochmals auf die grandiose Rede von Brigitte Gabriel hingewiesen, die nachdrücklich und immer wieder auf den wichtigsten Punkt hinweist:

    „The peacefull majority is irrelevant“

    /2014/07/video-brigitte-gabriel-zur-selbsttaeuschung-mit-den-vielen-friedlichen-moslems/

  40. PARAPSYCHOLOGIE? TELEPATHIE? GEDANKENLESEREI?

    „“Demgegenüber steht ein Heer der anständigen, rechtstreuen Muslime, die sich leider zu oft bloß insgeheim und nicht öffentlich hörbar schämen…““

    Wie jetzt, „insgeheim Schämen“??? Woher kann man dies wissen? Kann man „insgeheim Schämen“ riechen???

    Wenn jmd. mitteilt, er würde sich „insgeheim schämen“, dann ist es kein geheimes Schämen mehr.

    +++

    IST DER NATIONALSOZIALISMUS EINE RELIGION?

    GAR EINE GEBURTSRELIGION?

    NUR FÜR DEUTSCHE?

    +++

    ISLAM IST SCHLIMMER ALS FASCHISMUS!

    DEM FASCHISMUS FEHLT DIE JENSEITIGE KOMPONENTE.

    DAHER WÄRMTEN NAZIS GERMANISCHE GÖTZEN AUF.

  41. Hatte auch das Problem mit unerwünschten Seiten, die sich hier geöffnet haben. Bei mir hat das Programm Ccleaner geholfen, kann man kostenlos auf Chip.de runterladen. Danach war Ruhe.

  42. @ #54 Esper Media Analysis (30. Jul 2014 06:09)

    Unter Moslems sucht Italien nicht???

    +++

    Weshalb werde ich dauernd gestört mit

    „Your request timed out. Please retry the request.“,

    wenn ich Vorschau klicke???

  43. Jeder zivilisierte, halbwegs kultivierte und halbwegs gebildete Mensch, der demokratisch denkt, die Menschenrechte hochhält und nach Rechtsstaatlichkeit strebt, der kann nur Israel unterstützen in seinem Überlebenskampf. Wer dem Islam und seinen vielfältigen Terrororganisationen das Wort redet, ist moralisch und in seiner sittlichen Orientierung gestört und korrumpiert. Er hat eine andere „Wertordnung“, die sich zumindest im Fall unserer „Eliten“ in Euro und Dollar messen läßt.
    Ja richtig: sie sind entweder Dummköpfe oder korrupte Verräter oder beides. Und so werde ich sie jetzt und zukünftig auch alle einschätzen.

  44. Sicher sind die Masse der Muslime friedlich, aber der extreme Islam der Isis, Boko Haram, Al Jabab usw, braucht den Acker des Islam um sich wie Wurzeln in das Gemäuer der westlichen Welt zu fressen und es zu zerstören daher verbietet den Islam er ist gefährlich und führt unweigerlich zu Tod und Terror.

  45. Wenn größere Gruppen von Menschen oder ganze Staaten sich der Führung durch eine Religion oder Ideologie unterwerfen, kommen immer Unfreiheit, Unmenschlichkeit und Katastrophen dabei heraus. Das liegt daran, dass solche Lehren immer mit dem Anspruch der Unfehlbarkeit verknüpft sind. Sie geben vor, die einzig gültige Wahrheit zu sein. Aus der Geschichte kennen wir so viele Beispiele, die dies bestätigen, dass jeder vernünftige Politiker eigentlich jede kritische Diskussion über Religionen, wie auch über Ideologien unterstützen und fördern müsste. Beim Islam wird aber anscheinend der Verstand ausgeschaltet. Da tun die Politiker so, als ob es ganz normal wäre, dass nach allen Kämpfen gegen die Vormachtstellung der Kirche in Europa und gegen die Bevormundung des logischen Verstandes durch mystischen Wunder- und Aberglauben eine Religionsgemeinschaft sich bei uns breit macht, deren Lehre von weit weg importiert wird, die anscheinend nie eine Reformation oder Aufklärung erlebt hat, die so dogmatisch wie das Christentum vor 1000 Jahren den Menschen die freie Entscheidung darüber verbietet, was sie glauben wollen, was sie denken wollen, welche Meinung sie äußern wollen. Aus Opportunismus und Feigheit schließen sich Politiker zumindest äußerlich einem völlig rückständigen Weltbild an, das nicht nur eine folkloristische Kulturerscheinung ist, sondern das Leben von Millionen von Menschen, die in unserem Land leben und unsere Staatsbürgerschaft besitzen, mit einer Unzahl von Regeln bis ins kleinste beherrscht. Hat jemand in letzter Zeit einen Politiker sagen hören, dass jeder Bürger in unserem Lande sich jederzeit für oder gegen jede Religion entscheiden darf? Dass jeder seinen gesunden Menschenverstand gebrauchen soll? Dass zur Freiheit die Freiheit des Denkens unabdingbar dazu gehört? Dass die Naturwissenschaften bei uns die höchste Autorität bei der Erklärung der Welt genießen und sie die Religionen und Ideologien abgelöst haben? Es sind die Politstricher, die Politlumpen, die mit ihrem Opportunismus die Wahrheit verdrehen, die Köpfe der Menschen mit ihren hohlen Parolen vernebeln, die Freiheit in unserem Lande für ihren schnöden persönlichen Vorteil verschachern. Feigheit, Opportunismus und Verrat sind die schlimmsten Kräfte der Zerstörung in einem Volk!

  46. @ PI

    Weshalb, wenn ich einen Link bei Facebook einstelle bekomme ich nur noch dieses Bild zum Artikel:
    /wp/uploads/2014/07/qr_pi1.jpg ???

  47. Die Mehrheit der Muslime ist friedlich.

    Ja und? bei uns zieht auch nicht das ganze Volk in den Krieg. Wir schicken unsere Soldaten, junge Männer und neuerdings auch Frauen. 🙄
    Die übergroße Mehrheit sitzt friedlich zu Hause und glotzt „Bauer sucht Frau“.
    Bei der Umma ist das genauso. Was man uns hier als Extremisten oder Islamisten verkaufen will, ist den ihre reguläre Armee. Und die führt Krieg gegen alle Ungläubigen. Seit 1400 Jahren. Ununterbrochen.
    Und das nennen die Dschihad.

  48. EIN BEISPIEL GEFÄLLIGST???

    JEDE RELIGION, DIE SICH RELIGION NENNT, IST GUT!!!

    Bei BILD und Axel Springer ist deshalb kein Raum für pauschalisierende, herabwürdigende Äußerungen gegenüber dem KANNIBALISMUS und den Menschen, die an DEN KANNNIBALENGOTT glauben. Wer eine Religion pauschal ablehnt, der stellt sich gegen Millionen und Milliarden Menschen, die in überwältigender Mehrheit KANNIBALISMUS FRIEDLICH PFLEGEN. Genau solche Auseinandersetzung entlang religiöser Grenzen wollen wir NICHT. Wir wollen sie nicht führen, nicht befördern und nicht herbeischreiben. Denn sie enden immer verheerend – das hat die Geschichte oft genug gezeigt: MAN WÜRDE DEN KANNIBALISMUS MIT WAFFEN ABSCHAFFEN.

    SOLLEN SICH MILLIARDEN MENSCHEN ÖFFENTLICH SCHÄMEN, DEM KANNIBALISMUS ZU FRÖNEN?

    KANNIBALISMUS IST FRIEDEN!!!

  49. Für mich lesen sich diese Linkfascho und Deutschenhasser-Sprüche ungefähr so:

    Kai Diekmann (2014): Ja, sie sehen doch, wie es in unseren Medien zugeht. Ich habe Frau und Kinder zu ernähren. Da ist es nicht so wichtig, welchen Stuss ich schreibe, solange er nur mit dem Linksfaschismus und Deutschenhass konform geht.

    Günther Beckstein: Wir dachten eigentlich, daß wir euch verschxxxenen autochonen Deutschen inzwischen durch den Verrat an Montanindustrie und Steinkohle und die Massenverelendung durch die Agenda 2010, endlich das eigene Meinungsmaul gestopft hätten. Aber wir müssen an dieser Schraube wohl noch etwas weiterdrehen, wie´s scheint. Mal schauen, was ihr noch mault, wenn wir nun durch weitere millionenfache Zwangseinquartierungen in eure Häuser den Mietspiegel allerorten in unerreicbare Höhen treiben.

    Claudia Roth: “Am Nationalfeiertag der Deutschen ertrinken die Straßen in einem Meer aus roten Türkenflaggen und ein paar schwarzrotgoldenen Fahnen.”
    (Claudia Roth, Bündnis90/Die Grünen, Wunschvision zum Tag der Deutschen Einheit, Artikel in der Welt am Sonntag vom 6.Februar 2005).

  50. Ein großer Teil der Menschen ist sensationslüstern. Das sieht man alleine schon an den Gaffern bei Autounfällen. Daher muss man zur Aufklärung nach Möglichkeit von jedem Attentat und von jedem Ehrenmord, die Bilder der zerrissenen Leichen und Verletzten zeigen. Genauso wie „sex sells“ hat auch Gewalt in bildlicher Darstellung einen Riesenerfolg. Siehe z.B. http://www.rotten.com. Die Darstellung tausender Toter, sowie Benennung der Täter, würde so manchen Gutmenschen zum Nachdenken bringen.

  51. @ #68 Esper Media Analysis (30. Jul 2014 07:54)

    Wer schreibt den Lampedusa-Negern die Slogans „No Lager! No Border! No Deportation“ auf???

    Glauben Sie, es gäbe keine islamischen Marxisten?

    Dann schauen Sie mal bei den Antifa(Fans türk. Kurden) und Die Linke(z.B. Hakan Tas).
    Häufig sind es Kurden oder alevitische Kurden, wie die Alevitin Mely Kiyak, aber auch Iraner.
    In Deutschland gibt es mindestens seit 50 Jahren marxistische Iraner, z.B. Bahman Nirumand, Freund Dutschkes, Meinhofs und Khomeinis, heute noch beliebter TV-Experte für Verdammung der Mohammedkarikaturen und „Islam und Demokratie sind vereinbar“.
    Ich kannte selber iran. Kurden bei den Berliner Maoisten.

    BERLIN
    „“Bleiberecht für alle“

    Einer der Aktivisten ist der Türke Turgay Ulu, ein linksradikaler Extremist, der für seine extremistischen Überzeugungen 15 Jahre lang in türkischen Gefängnissen gesessen hat. Er selbst ist nicht von Abschiebung bedroht““ (rbb-online.de)

    BREMEN
    Turgay Ulu (Mitte) aus der Türkei hält eine flammende Rede:

    „Wir kämpfen gegen die unmenschliche Isolation in den Lagern, wir sind gesellschaftlich ausgeschlossen, wir dürfen uns nicht frei bewegen, Polizei, NPD und Nazis attackieren uns“, ruft Turgay Ulu ins Mikrofon. „Wir werden kriminalisiert, aber wir wehren uns, wir tanzen auf der Straße und brechen hier, heute in diesem Moment unsere Residenzpflicht ganz bewusst.“

    Für die Fernsehjournalisten wird die Musik aufgedreht und eine Gruppe beginnt demonstrativ zu singen und zu tanzen. Die Rede von Turgay Ulu ist laut und die Wut ist deutlich spürbar. „Ihr liefert Waffen in unsere Länder und wenn wir hierher fliehen, schiebt ihr uns ab. Ihr seid es, die kriminell sind.“

    Am anderen Ende des Marktplatzes, etwas Abseits, steht Sam Saleki. Der 29-Jährige kam vor zwei Jahren aus dem Iran hierher und unterstützt die Demonstration, indem er heute geduldig jedem Rede und Antwort steht, der wissen will, wie es in einem Bremer Asylbewerberheim abgeht…““
    http://www.bremer-rat-fuer-integration.de/aktuell/?id=442

    WER WISSEN MÖCHTE, WAS UNSERE FEINDE AUSBRÜTEN,
    darf sich nicht zu fein dafür sein, bei ihnen zu lesen. Denn sie verschweigen es nicht:

    Home
    ZWEITER MARSCH INS FLÜCHTLINGSLAGER WAßMANNSDORF IN BERLIN SCHÖNEFELD Von Turgay Ulu
    Submitted by voice on Wed, 11/07/2012 – 16:44
    http://thevoiceforum.org/node/2890

    Daß die Antifa/Linksextremen mindestens europaweit vernetzt sind, wissen wir spätestens seit Krawallen in Griechenland und Italien. Aber auch in Spanien und England mischen sie mit.

    FASCHISTEN und KOMMUNISTEN vergessen gerne jede Religonskritik, wenn es um Moslems geht. NEU wird in der Zukunft sein, daß SOZIALISTEN den ISLAM – als einzige Religion – nicht verbieten werden. Zuviele Kommunisten sind konvertiert und haben Generatiionen islamische Nachkommen gezeugt…

    Schon vor über einem Jahr zeigten die linksgebürsteten ÖR-TV-Anstalten eine Geschichtsserie „Islam“ wo er als „klassenlose Gesellschaft“ verherrlicht wurde und zwar nicht indirekt, sondern wortwörtlich.

  52. Warum? Die Moslems haben im Dritten Reich schon mit den Nazis kooperiert!!!! Es gibt leider auch sehr viele dumme Deutsche wie man die letzten Tage feststellen konnte.Indoktriniert durch unsere linksgrünen Medien.

    IslamoNazis!

    Keine Macht den Import-Nazis!

    Keine Macht dem Islam!

  53. Turgay Ulu (Mitte) aus der Türkei hält eine flammende Rede:

    Wir kämpfen gegen die unmenschliche Isolation in den Lagern, wir sind gesellschaftlich ausgeschlossen, wir dürfen uns nicht frei bewegen, Polizei, NPD und Nazis attackieren uns“, ruft Turgay Ulu ins Mikrofon. „Wir werden kriminalisiert, aber wir wehren uns, wir tanzen auf der Straße und brechen hier, heute in diesem Moment unsere Residenzpflicht ganz bewusst.“

    Was für eine selbstgerechte Lügerei. Das ist ja ekelhaft.
    Die Wahrheit ist:
    -Ihr (Moslems) isoliert euch selbst. Wenn ihr nicht (wie akuell immer wieder berichtet) irgendwelche „Mitbewerber“ um massenhafte Geldgeschenke ohne Gegenleistung umbrächtet, würdet ihr auch nich „kriminalisiert“ !
    Und gibt man euch eine Wohnung, wird die gesamte Umgegend direkt zum „Haus des krieges“ gemacht. Deutsche werden durch Gebrüll, nächtlichen Terror und sonstige Feinheiten so lange schikaniert, bis sie wegziehen. Das Ergebnis kann man an tausenden „Ghettos“, die ihr euch selbst zimmert, (es waren alles mal schöne Häuser) sehen !

    -Die durch euch Sozialschmarotzer aller Coleur´ verursachten Kriminalitätsstatistiken und Belegungen in den JVA´s der Bananenrepublik sprechen eine DEUTLICHE SPRACHE ! 80% aller Gewaltverbrechen gehen auf EUER KONTO !

    – Und: OH JA ! Wie „lustig“ ihr derzeit in eurem mongötzenverbrämten Juden- und „Kuffar“-Hass auf UNSEREN (!) Straßen „tanzen“ könnt, bekommen wir ja allerorten mit. SOO tanzen also Tiere ?

    Für die Fernsehjournalisten wird die Musik aufgedreht und eine Gruppe beginnt demonstrativ zu singen und zu tanzen.
    -Na, da hätte man aber noch Strom sparen können. Einfach ein paar Sekunden warten, bis wieder irgendein durch Drogenhandel finanzierter BMW vorbeikommt. Aus inzwischen beinahe jedem von diesen „Bereicherer“-Karren drohnen uns inzwischen eure islamischen Hassgesänge mit 125 db/a um die Ohren. Dabei kommt ihr Derppen nicht mal im Ansatz auf den Gedanken, daß auch autochone Deutsche die arabische Sprache beherrschen.

    Die Rede von Turgay Ulu ist laut und die Wut ist deutlich spürbar. „Ihr liefert Waffen in unsere Länder und wenn wir hierher fliehen, schiebt ihr uns ab. Ihr seid es, die kriminell sind.“
    Ja gut. Laut sind sie ja immer. Hierzulande nennt man das allerdings eher: HYSTERISCH !
    Man verläßt sich halt auf den barbarischen Schwanzvergleich: „Wer brüllt, hat Recht !“

    Am anderen Ende des Marktplatzes, etwas Abseits, steht Sam Saleki. Der 29-Jährige kam vor zwei Jahren aus dem Iran hierher und unterstützt die Demonstration, indem er heute geduldig jedem Rede und Antwort steht, der wissen will, wie es in einem Bremer Asylbewerberheim abgeht…””
    – Er könnte jetzt auch seine Zeit damit verbringen, sich eine Arbeit zu suchen, wie es den Schmarotzern ja inzwischen erlaubt ist. Aber wenn man so herrlich fürs Nichtstun alimentiert wird, kann man sich die 20 Euro Belohnung für´s „Mitmachen und Rede und Antwort stehen“ ja auch noch mitnehmen.

    Ich hoffe, dem Realitätssinn dieses Lügenbarones mal etwas uf die Sprünge geholfen zu haben.

  54. #8 cream_2014 (29. Jul 2014 23:04)
    #5 FanvonMichaelS. — installier dir Adblock. Ich habe keine Probleme.
    _______________________________

    Danke schön für den Rat. Aber wie mach ich das denn??Ich hab nicht soooo viel Ahnung.
    Was sehr komisch ist, diese „Warnungen“ oder „Aufforderungen“ über den gesamten Bildschirm passieren nur gegen Abend.
    Tagsüber ist alles normal.
    Weiß da jemand Bescheid??

    #10 lobo1965 (29. Jul 2014 23:08)
    Aktualisiert bloß nicht Google Crome, so wie aufgefordert wird.
    ________________________

    Genau dazu werde ich immer aufgefordert!!
    Entweder PHISHING Warnung oder diese Aufforderung!
    Ich bin verzweifelt..heul..

    Danke für event. Hilfe!

  55. #75 FanvonMichaelS.

    Mozilla einstellen!!!

    Bei Mozilla ganz re oben ist ein Symbol mit drei Strichen
    draufklicken und dann Einstellungen anklicken
    dann bei Pop-up Fenster blockieren –> Haken setzen!

    Addons anklicken, dann
    Plugin anklicken

    schau mal, was da alles installiert ist!

    Dort gibts Add-ons suchen, falls Du was Bestimmtes brauchst.

    Einfach mal etwas damit befassen!
    Ansonsten nochmal fragen!

  56. Ich beachte moslems in keiner weise und kaufe bei denen auch nichts,für mich sind auch die hier friedlich lebenden moslems kopfabschneider weil sie zu den greueltaten ihrer glaubensbrüder schweigen, und das wahrscheinlich auch noch befürworten ansonsten hätten wir millionen auf der strasse

  57. #76 Agnostix (30. Jul 2014 10:38) #78 gegendenstrom (30. Jul 2014 10:49)
    ______________________

    VIELEN DANK für Eure Mühe.
    Ich hab Chrome auf dem PC. Mit dem Runterladen..das soll mein Mann machen, ich hab da immer Angst, dass was passiert.
    Wir werden dann auch mal an die SUPER TOLLE SEITE PI spenden, ist selbstverständlich.

    gegendenstrom:

    Ich weiß nichts mit Mozilla anzufangen. Hab ich so etwas auf dem PC? Entschuldigung, ich bin da sehr unbeholfen. Aber nur bei solchen Dingen, gelle !!! ;o)

    Danke für Eure Ratschläge!!!Mein Mann wirds hoffentlich richten!!!

  58. #80 FanvonMichaelS.

    Mozilla ist der Browser!
    Für Windows:

    Internet Explorer
    Mozilla Firefox
    Google Chrome
    Opera
    Safari
    SRWare Iron
    CoolNovo
    Chromium
    Comodo Dragon
    RockMelt
    Lunascape
    Netscape Navigator
    Maxthon
    Avant
    Browzar
    T-Online Browser
    SRWare Banking Browser

    Die meisten dürften den Mozilla installiert haben! 🙂

  59. …die Mehrheit der Muslime ist friedlich etc.
    Dies sind nur die Beruhigungspillen für die Masse.
    So lange der Islam als Religion der Öffentlichkeit vermittelt wird und diese dann auch glaubt, wird kein Erkenntnisschub kommen.
    Der Islam ist ein komplexes Herrschaftssystem, dass totaltär ist. Hat von der Struktur mit dem Kommunismus viele Gemeinsamkeiten, vom Inhalt völlig anders.
    Das entscheidende aber ist, wieviel Massenpotential steht dahinter und wie kann es mobbilisiert werden.
    Da wären allerdings Honecker und Mielke neidisch geworden und gegen die Musels war das Millionenheer der SED-Genossen eine Truppe Leichtmatrosen. Von denen haben die meisten ’89 eh die Handtücher geworfen. Was der Islam allein schon durch die Moscheen, dazu jetzt noch Internet und Sateliten in der Hand hat ist wie ein Oberkommando auf eine Armee in Europa im zweistelligen Millionen-bereich.
    Man kann auch z.B. Sciencetologie als Ideologie oder Religion zuordnen. Aber das Massenpotential fehlt.
    Ob bei Nazis, im Kommunismus waren auch 90% „harmlos“ und friedliebend. Interessant wird es eben bei den Machtstrukturen und da ist der Prozentsatz einstellig. Aber die sind entscheidend. Sie haben Zugriff auf die Strukturen, Medien (es geht um die Köpfe), können ggf. repressiev auf die Masse einwirken etc.
    Was wir aktuell erleben ist nur das Vorspiel.
    Wenn der Kitt der den Laden zusammenhält, ein gewisser Wohlstand für breite Schichten auch nur noch in Mitteleuropa, dann wird’s eng.
    Die Sanktionen gegen Russland wird die eurpäische Wirtschaft genauso treffen wie die Russen. Das schlägt durch und auf die Masse zurück. Die letzte Runde für das alte Europa ist eingeläutet.
    Gestern übrigens im Ersten bei Report. Da ging es um christliche Asylanten aus Syrien. Sie glaubten dem Moslemterror entkommen zu sein und und fanden das gleiche hier wieder in Deutschland. Letztlich sind sie wieder nach Syrien, die Peiniger aber sind geblieben.
    Symphtomatisch für die Zukunft, die Leute gehen, der Muselmob bleibt.
    Schöne Zukunft, Flucht und Vertreibung sind schon längst angekommen.

  60. #82 FanvonMichaelS.

    Gern geschehen 😉

    Ich bevorzuge Mozilla, ist zwar `n Tick langsamer, aber nicht so neugierig.
    Chrome sammelt mir zuviel Daten.

    Egal, jeder so, wie er mag!

  61. Noch ein Nachschlag, jetzt auch in der Zeit ein Bericht über“Wo in Deutschland Christen verfolgt werden“.
    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2014-07/christen-verfolgung-muslime-fluechtlinge-deutschland-vorab
    Es lässt sich nicht mehr vertuschen.
    In dem ARD-Beitrag meinte dann so ein Politaffe, man solle im Asylheim nach Religionen trennen.
    Der Schwachsinn feiert immer grössere Triumphe.
    Übrigens interessant auch die Kommentare von einem Teil der Naivlinge. Aber vielleich landen sie eines Tages auch bei PI, wenn es nicht zu spät ist.

  62. Noch ein Anhang,
    nach dem Herr Fest das Donnerwetter medial auf sich eingehen lassen muss, kommt nun langsam Bewegung in die Sache.
    http://www.tagesspiegel.de/politik/nicolaus-fest-hetzt-in-bams-gegen-muslime-islamhass-als-religion/10256662.html
    Zwar hat der Tagessiegel, der sonst am ehesten dazu neigt wenigstens ein paar kritische Zwischentöne abzulassen, mal sich wieder auf die übliche Main-Stream Schiene begeben.
    Aber interessant wie meist die Reaktionen bei den Kommentaren. Man wird schon deutlicher, bzw. hier und da ist ein sanftes aufwachen erkennbar.

  63. #24 KDL (29. Jul 2014 23:49)

    Wenn 2 doofe einen Schlauen machen und vielleicht 10 ein Genie, dann stehen wir hier immer noch vor hunderte von Millionen von Genies. Eine prekäre Situation.

  64. Die Überwiegende Mehrheit in Deutschland war zwischen 1933 und 1945 friedlich.
    Die Mehrheit ist jedoch: irrelevant!

    Genauso verhält es sich mit den „Friedlichen Mohammedanern“ weltweit.
    Die Mehrheit ist jedoch: irrelevant!

  65. Zwar gibt sogar die muslimische Gemeinschaft 2010 einen Anteil von 90% muslimischer Häftlinge in Berliner Gefängnissen an.
    Aber unsere Politikdarsteller nutzen solche Fakten vermutlich nur dazu, die Deutschen zu mehr Engagement bei der Eingliederung dieser „Friedensstifter“ zu verpflichten:
    http://web.archive.org/web/20100215165634/http://www.islamischereligionsgemeinschaft.org/index.php/IRG/IRG-Pressemitteilung-2010-02-07

    Die wahren Staatsfeinde sind also Politiker und Medien-Huren!

Comments are closed.