Brillante Antwort der Islam-Aufklärerin Brigitte Gabriel bei einer Podiumsdiskussion in den USA auf das Statement einer Moslemin, die einen „ideologischen“ Krieg gegen den Islam und alle Moslems beklagt, obwohl doch so viele der 1,8 Milliarden Moslems weltweit und 8 Millionen Moslems in den USA friedlich seien. Falls die deutschen Untertitel nicht erscheinen sollten, bitte rechts unten auf das rechteckige Symbol klicken.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

56 KOMMENTARE

  1. Vor ca. 10 Jahren gab es noch die offizielle Angabe, es gäbe 900 Mio. bis 1 Milliarde Moslems auf der Erde. Die letzten sagen wir 3 Jahre ist von 1,3 Milliarden die Rede und jetzt wird in dem Artikel die Zahl „1,8 Milliarden Moslems weltweit“ genannt. Sie vermehren sich ja wie die Karnikel und der Islam ist die am Stärksten wachsende Religion, aber innnerhalb von 10 Jahren können sie sich beim besten Willen nicht verdoppeln. Also ist eine der Angaen falsch. Falls die höchste genannte Zahl zutrifft, dann kann man nur sagen: Gute Nacht westliche Welt!

  2. Wir müssen uns an Flughäfen befummeln und nacktscannen lassen, weil eine Minderheit von Moslems „den Koran falsch verstanden“ hat.

    Die Wahrheit ist doch, dass die Mehrheit (die – noch – friedlichen Moslems) den Koran/Islam nicht verstanden haben. Deren Prophet war alles Andere als friedlich, barmherzig oder tolerant!

  3. Das ist die beste Rede über den Islam die ich je gehört habe.
    Hoffentlich werden alle Bedenkenträger
    darüber informiert.
    Stürzenberger : bitte ins deutsche übesetzen und verteilen.
    Super, Super, Super.
    Die Frau unbedingt einladen und ins Fernsehen bringen.

  4. Wann kommen endlich die Beweise, dass der Islam eine friedliche Religion ist. Dass der Islam Terror und Kriege verursacht ist eher ein Beweis dafür, dass der Islam nicht friedlich ist!

  5. “1,8 Milliarden Moslems weltweit”

    ich sach ja schon lange, wir müssen eine Einwanderungsquarantäne verhängen. Ansonsten geht Europa unter.

  6. Tapfere Brigitte Gabriel 🙂 ACT! for America

    2 Min “… Es sind die 15-20% ‘Radikalen’(d.h. Frommen), die (Ungläubige) enthaupten(Q8:12, 47:4) & massakrieren(5:33)

    … Die FRIEDLICHE Mehrheit(hier: wishy-washy Muslims -> keine Ahnung wem sie eigentlich folgen) ist IRRELEVANT(uninteressant)

    die meisten Deutschen waren friedvoll; aber die Nazis führten die Agenda … 60 Millionen starben; fast 14 Millionen in Konzentrationslagern darunter 6 Millionen Juden … (weitere Beispiele:) Rußland … China”

  7. #6 BePe (03. Jul 2014 18:13)

    “1,8 Milliarden Moslems weltweit”

    Und wieviel sind es im bunten Buntschland ❓

    Schauen wir mal wieviele türkische Mitbürger_Innen, /innen, *innen es sind: 4 Millionen Türken in Deutschland aber allein in NRW schon 4,3 Millionen – Wie geht das denn ❓

    http://www.zukunftskinder.org/?p=43293

    Auch interessant: Wiederaufbau durch Ausländer – Türken und türkische Gastarbeiter in Deutschland

    http://www.formelheinz.de/index.php/20090908274/Kultur/Wiederaufbau-in-Deutschland-Beitrag-der-Gastarbeiter.html

  8. Interessante Frage am Ende:

    Können sie mir sagen wer der Kopf der muslemischen Friedensbewegung ist?

    Gibt´s eine?

  9. #11 lorbas

    Und wieviel sind es im bunten Buntschland

    Das ist das große Geheimnis unserer Politiker.

  10. Wer hätte das gedacht?

    Seit dem 11. September müssen unsere Kinder und wir uns mit dieser Satans-Sekte I-SS-lam beschäftigen. Unsere Kinder und wir müssen uns mit Ehrenmorden, Parallelgesellschaften, islamische Friedensrichter, Moslemgewalt in den Städten, bildungsfernen Gruppen meist islamisch, Moslemterror, Asylanten, fördern von Hassmeilern, strengste Flughafenkontrollen, Salafisten, usw. usw.. beschäftigen..

    Und all das habe wir den dämlichen dt. Politikern zu verdanken die diese Islamsekte in Deutschland hofiert. Unfassbar!

    Was ist bloß aus Deutschland geworden?

  11. Was mich nicht wundert:
    In Deutschland wird Brigitte Gabriel regelrecht totgeschwiegen.
    In der hiesigen Wikipedia ist sie nicht zu finden und ihre Bücher gibt es wohl bislang auch nicht in unserer Sprache.

  12. OT

    guckt Euch das mal an, wohlstandsverwahrloste
    Bessermenschen wollen uns vorschreiben, was wir essen und anziehen sollen.
    Militante selbsternannte „Tierschützer“ terrorisieren Metzger und andere Gewerbetreibende.
    Der Staat schützt sie nicht.

    „http://www.mdr.de/exakt/video206970.html

  13. Sie haette der vermummten noch sagen muessen dass der Islam bis jetzt 300Millionen Menschen getoetet hat.
    Diese Muslime, ueberall muessen sie noch was dazu plappern. Und dann tun sie noch so, als ob sie zufrieden mit ihrem trostlosen Leben sind.

  14. Die Rede ist allererste Klasse, aber – ja, ohne Meckern komm ich heute nicht aus – es fehlt die letzte Konsequenz in dieser Rede.

    Wo ist der angesprochene nationale Sozialismus, wo ist der japanische Imperialismus, wo ist der stalinistische und maoistische Sozialismus, wo sind die Hetzschriften der jeweiligen Ideologie und wo sind die Anhänger dieser Ideologien heute?
    (Ausnehmen muss ich hier leider die Nacht- und Gehirnkästchen diverser „deutscher“ Politiker)

    Und wo steht im direkten Vergleich der Islam und seine ideologische Grundsatz-Hetzschrift Koran und seine Anhänger?

    Dem „friedlichen Kopftuch“ hätte man einen Koran und einen Stift in die Hand drücken müssen und sagen:

    „Da hast Du, mach Deine Religion friedlich und zeig uns, wie friedlich Du bist!“

    😉

  15. #4 Minna Unsinn

    „Was Brigitte Gabriel dort bringt ist nichts anderes als die Einführung von Sippenhaft (siehe 3. Mose, 19).

    Es kann nach unserem Rechtsverständnis immer nur individuelle Schuld geben – nie Kollektivschuld.“

    Hääää? – Können Sie mir diese Aussage mal erklären? Ich verstehe nicht, was Sippenhaft mit den Aussagen von Brigitte Gabriel zu tun hat?

  16. #13 BePe (03. Jul 2014 18:31)

    #11 lorbas

    Und wieviel sind es im bunten Buntschland

    Das ist das große Geheimnis unserer Politiker.

    Ich war in der letzten Zeit viel unterwegs. In vielen Städten sind es optisch schon 30 bis 40%. Wenn man sich die regionale Geburtsnachrichten anschaut wird einem „unwohl“.

    2009 gab es angeblich 4.250.000 Moslems in Deutschland. Tendenz stark steigend.

    http://de.statista.com/statistik/daten/studie/72321/umfrage/entwicklung-der-anzahl-der-muslime-in-deutschland-seit-1945/

  17. #7 Pedo Muhammad

    „die Mehrheit ist irrelevant“

    wo sie Recht hat, hat sie Recht. Nimm Deutschland, 70 Millionen Deutsche sind wir ungefähr. Wenn der Popbeauftragte nur 1000 Gäste in systemrelevante Schlüsselämter (Parteien, Polizei, Bundeswehr, Bundespräsidialamt (upps. Ist ja schon übernommen) usw.) unterbringt, die sich hinterher womöglich Salafisten oder Graue Wölfe im Schafspelz herausstellen, dann wird es für uns 70 Millionen ganz schön schwer, die wieder loszuwerden.

    Wir Deutsche wären nicht das erste Volk, welches trotz Mehrheitsstatus von einer entschlossenen Minderheit übernommen wird. Und die Freiheiten die wir anderen gewährt haben, wird es für uns dann garantiert nicht mehr geben.

  18. #18 nicht die mama (03. Jul 2014 18:44)

    Die Rede ist allererste Klasse, aber – ja, ohne Meckern komm ich heute nicht aus – es fehlt die letzte Konsequenz in dieser Rede.

    Man kann nicht alles haben. 😉

  19. Die Rede ist allererste Klasse, aber – ja, ohne Meckern komm ich heute nicht aus – es fehlt die letzte Konsequenz in dieser Rede.

    Wo ist der angesprochene nationale Sozialismus, wo ist der japanische Imperialismus, wo ist der stalinistische und maoistische Sozialismus, wo sind die Hetzschriften der jeweiligen Ideologie und wo sind die Anhänger dieser Ideologien heute?
    (Ausnehmen muss ich hier leider die Nacht- und Gehirnkästchen diverser “deutscher” Politiker)

    Was haben die Friedlichen unter den Deutschen, den Japanern, den Russen und den Chinesen mit den Ideologien ihrer Irren gemacht, nachdem deren Macht gebrochen war?

    Und wo steht im direkten Vergleich der Islam und seine ideologische Grundsatz-Hetzschrift Koran und was tun die „Friedlichen“ unter den Mohammedanern mit dem Unfriedlichen in ihrer Ideologie und ihrem „heiligen Buch“?

    Ändern sie es etwa?

    Streichen sie die Hass- und Schlachtverse?

    Schliessen sie „Islamisten“ aus ihrer Gemeinschaft und aus ihren Tempeln aus?

    Nein, sie bezeichnen auch das Unfriedliche und Hasserfüllte als das unveränderliche und immergültige Wort Allahs.

    Dem “friedlichen Kopftuch” hätte man einen Koran und einen Stift in die Hand drücken müssen und sagen:

    “Da hast Du, mach Deine Religion friedlich und zeig uns, wie friedlich Du bist!”

  20. OT

    lest Euch das mal durch.
    Ein naiver Autohändler aus dem hessischen
    wollte in Düsseldorf für einen Kunden ein Auto zulassen und dachte er sei noch In Deutschland und nicht im Kalifat “ Hanneloristan“.
    So wurde es nix mit dem Vorhaben.
    P.S. bei uns im Landkreis (NDS) kann ich sogar am Samstag vormittag ein Auto anmelden.

    „Düsseldorfer Neuwagen-Zulassungswelten

    Ein Händler aus dem Rhein/Main-Gebiet will einem Großkunden in Düsseldorf einen Neuwagen ausliefern. Am 25. Juni 2014 fuhr ein Fahrer nach Düsseldorf zur Kfz-Zulassungsstelle. In Düsseldorf mit sämtlichen relevanten Unterlagen angekommen, kam die böse Überraschung. „Wo ist der Ausdruck mit ihrer fortlaufenden Nummer?“, fragte die Dame hinterm Schalter. „Welche Nummer?“, antwortete der Fahrer. „Sie müssen sich im Internet auf unserer Homepage einloggen und dort ersehen sie dann das nächstmögliche Datum, an dem sie hier im Amt ein Fahrzeug zulassen können! Wenn Sie dieses Datum dann bestätigen, müssen sie sich die angezeigte Nummer ausdrucken lassen und mit dem Ausdruck hier erscheinen.“ „Ah….hab ich nicht gewusst“, so der Fahrer. „Können wir das nicht hier irgendwo schnell machen – ein Internetzugang sollte doch zu finden sein..?“ „Nein! Der nächst mögliche Zulassungstermin ist erst ab dem 7. Juli 2014 zu erhalten.“

    Es spricht sich herum, dass im Foyer der Zulassungsstelle angeblich Leute sitzen sollen, die ihre Nummern für 20 Euro und mehr für „Eilige“ vertickern. Das klingt ja nach Schwarzmarkthandel.

    Gängige Praxis in den Zulassungsstellen ist, dass man sich im Foyer eine Nummer ausdruckt und dann auf dem Bildschirm fortlaufend gezeigt bekommt, an welcher Nummer gerade im Amt gearbeitet wird. So ist dann absehbar, wann am selbigen Tag man dran ist. Der Landesverband NRW bzw. die Kfz-Innung Düsseldorf wird dieser Praxis umgehend nachspüren.

    Einmal mehr ist die Grundsatzfrage zu stellen, wann es endlich möglich wird – wie in anderen EU-Ländern auch -, dass man Fahrzeuge elektronisch zulassen kann. Wer am Samstagnachmittag ein Fahrzeug verkauft, kann dies auch gleich zulassen. Die Zulassung ist quasi der Personalausweis für das Auto. Der Sinn der hoheitlichen Aufgabe liegt darin, dass man bei einem Unfall ganz sicher sein kann, dass die beteiligten Fahrzeuge versichert sind. Die einzelnen Zulassungsstellen agieren quasi als untergeordnete Behörde des KBA. Die politische Umsetzung der elektronischen Zulassung wäre eine echte Aufgabe für den ZDK.

    http://www.autohaus.de/hb-ohne-filter-1123947.html

  21. #24 lorbas (03. Jul 2014 18:48)

    Früher oder später werden „wir“ aber alle Konsequenzen ansprechen müssen.

  22. Wenn ich das richtig verstanden habe, differenziert Frau Gabriel zwischen dem Islam als Ideologie auf der einen Seite und den Moslems auf der anderen Seite (so argumentiert auch Herr Stürzenberger).

    Das finde ich nicht nachvollziehbar. Denn was wäre der Islam ohne die Moslems, die die Ideologie transportieren? Ein Handschuh ohne Hand. Eine leere Hülle.

  23. OT

    Hallo Niederländer, Hallo Stekel

    Zu Weihnachten des letzten Jahres waren sie noch optimistisch.
    An der Tradition des „Zwarte Piet“ werde sich nichts ändern, schrieben sie hier im Blog. Der Helfer des Nikolauses mit dem schwarzgeschminkten Gesicht, genannt der „schwarze Peter“ werde auch weiterhin akzeptiert werden.

    Erwiderung: „Die Figur des Zwarte Piet stellt eine negative Stereotypisierung des schwarzen Menschen dar“, urteilte das Verwaltungsgericht.
    NL-Zitat: „Volgens de bestuursrechter werkt Zwarte Piet een negatieve stereotypering van de zwarte mens in de hand“.
    http://www.telegraaf.nl/binnenland/22812905/__Sintintocht_opnieuw_bekijken__.html

    Dafür dürfen sich aber einige afrikanische Fussball-Fans unter den wachsamen Augen der FIFA ihre Gesichter weiss schminken, wie bei den WM Spielen deutlich zu sehen war.

  24. #27 nicht die mama (03. Jul 2014 18:53)

    #24 lorbas (03. Jul 2014 18:48)

    Früher oder später werden “wir” aber alle Konsequenzen ansprechen müssen.

    Vollkommen richtig ❗ Aber es geht nicht alles zu selben Zeit.

  25. Brigitte Gabriel ist wunderbar und bringt genau den richtigen Punkt.

    Die friedliche Mehrheit einer Gesellschaft ist im Konfliktfall irrelevant.

  26. #11 lorbas; Bis vor einigen Jahren hatten wir bei 82 Mio Bevölkerung, 22 Mio Ausländer.
    Davon stellten die Türken immer etwa 40% was knapp 9 Mio ergibt. Vor etwa 4 Jahren schrumpfte die Ausländeranzahl urplötzlich auf 16 Mio, jedoch ohne, dass sich die Gesamtbevölkerung irgendwie geändert hätte.

    #14 Drohnenpilot; Das ging schon weit früher los, das erste Mal bei uns war das Olympia-Massaker 72 in München. Und seither haben die Anschläge weiterhin zugenommen, zum Glück waren diejenigen, die bei uns Bombenanschläge verüben wollten, physikalische Vollidioten und haben den Funkempfänger innerhalb der Gasflasche eingebaut.

  27. Brigitte Gabriel ist eine der herausragendsten Persönlichkeiten die es im Bereich der Islamaufklärung gibt. Alleine ihre Kindergeschichte wo sie erzählt wie sie aufgewachsen ist, ist lesenswert.
    Das obige Video topt das ganze nochmal.
    Ich bin schwer beeindruckt von dieser Frau.

    #4 Minna Unsinn

    Was Brigitte Gabriel dort bringt ist nichts anderes als die Einführung von Sippenhaft (siehe 3. Mose, 19).

    Und unsere Minna torkelt wahrscheinlich wieder seit Mittags stockbesoffen auf irgendeiner Bunt-statt-Braun-Veranstaltung rum und schafft es dann gerade noch so auf ihrem IPhone einen Beitrag auf PI zu posten 🙂

    Im 3. Mose steht auf jeden Fall nichts von Sippenhaft. Dort steht was von der Heiligung des täglichen Lebens

  28. Geht alle in jede Dialüg-Veranstaltung und fragt einen Imam was der größte Fortschritt war den der Islam in den letzen 50 Jahren der Welt gebracht hat?
    Es wird ein geschwurbeltes, blödes Statement zurückkommen, aber keine klare Aussage.

    Der größte Fortschritt den der Islam in den letzen 50 Jahren gebracht war sicher, die auf der ganzen Welt eingeführten verschärften Kontrollen für Fluggäste. Eine noch nie da gewesener Boom von Sicherheitsfirmen. DAS IST DER EINZIGE WELTWEITE FORTSCHRITT, DEN WIR ÜBERALL DURCH DEN ISLAM ZU SPÜREN BEKOMMEN! Die einzige Veränderung die weltweit auf Islamisten zurückgeht.
    Eine Errungenschaft und teure Erfahrung auf die wir sicher gerne verzichtet hätten. Wer meint, dass dies nichts mit dem Islam zu tun hätte, dem ist nicht mehr zu helfen, denn wer so verkrüppeltes Denken hat um das nicht realisieren zu können, dessen IQ ist wohl der eines Mistkäfers, oder einer Schnecke. Mit so einem Subjekt kann man auch nicht diskutieren, es ist als ob man einem Blinden Farben beschreiben soll!

  29. @ #4 Minna Unsinn (03. Jul 2014 18:13)

    Träume weiter im Märchenland — wohl noch nie etwas von der „Schuld“ Deutschlands gehört !? Ist das etwas nicht eine Kollektivschuld, die auch noch Generationen später zu tragen haben?

  30. #34 uli12us (03. Jul 2014 19:27)

    #11 lorbas; Bis vor einigen Jahren hatten wir bei 82 Mio Bevölkerung, 22 Mio Ausländer.
    Davon stellten die Türken immer etwa 40% was knapp 9 Mio ergibt. Vor etwa 4 Jahren schrumpfte die Ausländeranzahl urplötzlich auf 16 Mio, jedoch ohne, dass sich die Gesamtbevölkerung irgendwie geändert hätte.

    Ob die „Schrumpfung“ etwas mit der Einbürgerung zu tun hat?

    #14 Drohnenpilot; … physikalische Vollidioten …

    Der Abfall in der Bildung bleibt auch bei jungen Sprenggläubigen nicht ohne Folgen. 😉

  31. #4 Minna Unsinn (03. Jul 2014 18:13)

    Es kann nach unserem Rechtsverständnis immer nur individuelle Schuld geben – nie Kollektivschuld.

    Echt? Seit wann das denn?

    Die BRD basiert doch auf Kollektivschuld, alleine die Staatsverschuldung, die unsere Regierung zum Nutzen fremder Völker betreibt und für die wir Bürger geradestehen müssen, ist nichts anderes als eine Kollektivschuld, ganz abgesehen von „unserer gaaanz besonderen Veraaaantwortung“, die nur wir Deutschen haben und mit welcher das ganze miese Spiel begründet wird.

    Das trifft übrigens nicht nur in Deutschland zu.
    Hier bei uns ist es die Tatsache, dass ein Diktator Verbrechen angeordnet hat, in anderen Ländern ist es die Tatsache, dass deren Regierungen irgendwann mal andere Länder kolonisieren liessen.

    Und da nunmal auch ein Grundatz existiert, der „gleiches Recht für alle“ garantiert, ist es nur recht und billig, wenn auch andere Gemeinschaften eine Gesamtschuld tragen, zumal speziell bei den Mohammedanern eine Abkehr von der Korangewalt und eine Reformation des Islam strikt abgelehnt wird.

    Ich wiederhole den koranischen Grundsatz:

    Der Koran ist unveränderbar und immergültig.

    Die tragen in der Tat eine aktuelle Schuld, nämlich die Schuld der Verweigerung, während die „Schuldigkeiten“ westlicher und weisser Gesellschaften aus den Taten längst vergangener Regierungen konstruiert werden.

    Uns wird die „Schuld“ nicht nur ganzen Völkern in einer Form von Völkerhaft zugewiesen, nein, unsere „Schuld“ wird über Generationen hinweg vom Vater auf den Sohn und von der Mutter auf die Tochter weitervererbt.

    Ist das etwa rechtsstaatlich oder entspricht das den „Menschenrechten“?

    Oder erfüllt diese volkszugehörigkeitsabhängige Erbschuld nicht vielmehr den Tatbestand des Rassismus?

    Denn diese Schuldkonstrukte werden, wenn man ehrlich ist und etwas aufpasst, nur weissen Völkern zugewiesen.

  32. Eine bestechnende Rednerin, sehr wortgewandt, trotz ihres Akzents – sollte unbedingt mal in DE auftreten, sie könnte das rotgrüne Gesocks aus dem Stand zum Zittern bringen.

  33. #2 Aktiver Patriot (03. Jul 2014 18:10)
    Wir müssen uns an Flughäfen befummeln und nacktscannen lassen, weil eine Minderheit von Moslems “den Koran falsch verstanden” hat.
    —————————————————–

    So gesehen bestimmen die schon seit gut einer Generation das tägliche Leben der ganzen Menschheit.

  34. #1 KDL (03. Jul 2014 18:06)

    Sie vermehren sich ja wie die Karnikel und der Islam ist die am Stärksten wachsende Religion, aber innnerhalb von 10 Jahren können sie sich beim besten Willen nicht verdoppeln. Also ist eine der Angaen falsch. Falls die höchste genannte Zahl zutrifft, dann kann man nur sagen: Gute Nacht westliche Welt!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Es gibt aber auch 5 Milliarden Nichtmuslime und die sind alle nicht gut auf den Islam zu sprechen sei es in Christlichen Welt oder wo anders wie zb. Indien oder China. Zum zweiten sind die Islamischen Länder unterentwickelt Sie haben keine Waffen, kein Hirn, keine Industrie Sie leben im Mittelalter. Allein China und USA könnte wenn Sie es wollten den Islam vollständig auslöschen. Also nicht aufgeben bevor es richtig losgeht, diese Einstellung macht Sie schon jetzt zum Verlierer.

    Auch wächst der Islam nicht am schnellsten sondern das Christentum, der Islam hat jeden Tag 79.000 neu Gläubige das Christentum ca. 83.000. Nur die Atheisten nehmen ab.

    Also keine Panik, die Nichtislamische Welt ist dem Islam in allen belangen überlegen, nur sind Sie träge und hoffen das alles von alleine zu ende geht.

    http://www.katholisches.info/2011/12/01/religionen-wachsen-weltweit-atheisten-nehmen-ab/

  35. #26 zarizyn:

    Fahrzeuge elektronisch, bequem von zuhause anmelden?

    Bürgerfreundlich wäre es in der Tat, allerdings auch ein Schlupfloch für Kriminelle und definitiv NICHT in unser aller Interesse!!

    Deutschland ist ein beliebter Ort, um gestohlene Fahrzeuge zu „waschen“, da „deutsche Papiere“ vertrauenswürdig und korrekt erscheinen! Ich habe in diesem Bereich beruflich zu tun.

    Leider ist es so, dass die meisten Zulassungsstellen so im Stress sind, dass sie bei der Zulassung von Fahrzeugen nicht genau hingesehen. Verfälschte Dokumente werden nicht erkannt, Fahrzeuge in den meisten Fällen nicht mal vorgeführt, so dass nicht mal klar ist, ob die Identität überhaupt zum Fahrzeugbrief passt! Kriminelle kommen gerne Donnerstag oder Freitag nachmittag kurz vor Schluss, weil sie wissen, dass die Mitarbeiter dann im Stress sind und noch weniger genau als sonst hinschauen.

    Würde man das ganze Prozedere auch noch online abwickeln können, wäre der anonymen Kfz-Verschiebung Tür und Tor geöffnet! Deswegen bin ich dafür, dass möglichst genau hingesehen wird beim Zulassen eines Fahrzeuges!

  36. #29 AtticusFinch (03. Jul 2014 18:59)

    Ich habe das Video von David Wood („Amerikas Pat Condell“) über Jihadwatch heute auch gesehen. GRANDIOS! Seine herrliche, stringente These: „Lesen ist islamophobisch! Daher: „Lesen verbieten“. Grandioser Konter des Moslem-Arguments „aber das muß man im Kontext lesen“.

    http://www.jihadwatch.org/2014/07/reading-is-islamophobic

  37. und natürlich gleich noch der USA-Türke, der „pseudo Expertin“ Brigitte Gabriel Hasspredigt und falsche Zahlenangaben unterstellt:
    Middle East ‚Expert‘ Brigitte Gabriel Brings Hate, Fear & ….

    OT:
    freue mich, dass meine Übersetzung und das Gefummel mit den Untertiteln mit diesem Beitrag belohnt wurde. Man hat das Gefühl es nicht umsonst getan zu haben. 😆

    PS: ob man auf anderen Computern die Untertitel erst einschalten muss, entzieht sich meiner Kenntnis, deshalb habe ich den Hinweis eingefügt, wie ist das bei euch?

  38. Geniale Schlussfrage, die leider fast im Schlussapplaus untergeht:

    Bitte können Sie und sagen, wer zur Zeit gerade der Anführer der muslimischen Friedensbewegung ist?
    Antwort der Verschleierten, die zuvor die Friedlichkeit der Mehrheit ihrer Glaubensgenossen gewürdigt wissen wollte:
    Ich weiß nicht, wer das wäre. Ich schätze mal, dass zur Zeit ich selbst das bin.

    Dem ist nichts hinzuzufügen. Wo bleibt die mohammedanische Friedensbewegung?
    Ist Allah kompatibel zu Peace now?

  39. Gehört die Heritage Foundation zu unseren Freunden oder sollten wir auf PI dieser Organisation nicht kritischer begegnen?

  40. Frau Gabriel weiß von was sie spricht, während deutsche Politiker dies nicht wissen, wenn sie den Koran als Friedensstifter bezeichnen.
    Und sie, die Rechtgeleiteten schweigen seit Jahren zu jedem Verbrechen – kein Aufmarsch der Kopftucharmee zu verzeichnen, hier herrscht vornehme Zurückgezogenheit, während sonst das Geschrei durch die Straßen hallt.
    Nur:
    HEUTE MACHE ICH NICHTS – GAR NICHTS. ICH MACHE SONST AUCH NICHT VIEL, ABER HEUTE NEHME ICH MIR NICHT EINMAL ETWAS VOR.
    DER HAUPTAUFTRAG DES KORANS WIRD VON EINER MINDERHEIT ERLEDIGT.
    Die Brutalität einer faschistischen Lehre sitzt mitten in Deutschland und genießt Wohrecht auf Lebenszeit.

  41. „Dingsbums“ ade, bleiben tut weh,
    aber dein scheiden macht, daß mir das herze lacht…
    Wer mit dingsbums gemeint ist, kann sich ja wohl jeder an allen zehen und fingern abzählen!

  42. Es gibt islamanhänger, islamisten, salafisten etc.
    aber
    es gibt nur einen -l—-

Comments are closed.