imageDas von Sigmar Gabriel (SPD) geführte Wirtschaftsministerium widerrief die von der schwarz-gelben Vorgängerregierung erteilte Genehmigung für den Bau eines Gefechtsübungszentrums (GÜZ) durch die Düsseldorfer Firma Rheinmetall. Das geht aus einem Schreiben des Ministeriums hervor, das der Süddeutschen Zeitung vorliegt. Das Volumen des Rüstungsgeschäfts beträgt rund 100 Millionen Euro. Der Fall hat sowohl für das deutsch-russische Verhältnis als auch für die generelle Debatte über Rüstungsexporte Präzedenzwirkung. Das wirft Fragen auf!

Mit welchem Recht kann ein bescheuerter Minister ein Geschäft stoppen, das die Vorgängerregierung bereits genehmigt hat? Ist der Mann nicht ganz dicht? Antwort: ja! Und ein hemmungsloser Karrierist und Opportunist ist dieser charakterlose SPD-Bonze auch, der uns bekanntlich das Glühbirnenverbot beschert und im Berliner Zoo Eisbär Knut gestreichelt hat, um den Klimaschwindel zu befördern. Jetzt will dieser Herrenmensch Kanzler werden. Über seinen Nazi-Papa weinte er in die Glotze, dabei hätte er mit Sicherheit damals auch die Karriereleiter erstiegen. Man kennt diesen Menschenschlag! Es ist übrigens nicht das erste Rüstungsgeschäft, das Gabriel verbieten möchte!

Die Franzosen oder Briten werden einen Weg finden und einspringen. Rheinmetall gehen dadurch nicht nur 100 Millionen verloren, sondern die Firma hat für dieses Projekt natürlich schon viele Millionen versenkt, die man jetzt abschreiben kann. Leider werden unsere Firmen inzwischen von leeren Anzügen geführt, ansonsten müßte die Industrie mit allen Mitteln schon längst gegen unsere perversen Politiker vorgehen. Aber die Manager kuschen lieber, anstatt sofort Schadenersatzklagen einzureichen!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

141 KOMMENTARE

  1. Der Gabriel macht solche Entscheidungen nicht ohne den Hosenanzug. Da steckt wohl Mutti dahinter.

  2. Es ist ohnehin fraglich, ob Erzengel Gabriel die Legislaturperiode politisch überleben wird, denn bis zu den nächsten Wahlen werden die Strompreise infolge der verteuerbarren, instabilen Energien noch einmal ordentlich gestiegen und viele SPD-Wähler ohne Strom sein.

    Merkel war da clever, den Konkurrenten ins offene Messer laufen zu lassen, denn die hohen Strompreise kann sie nun – nicht zu Unrecht – den Spezialdemokraten in die Schuhe schieben.

    Gabriel wird womöglich 2017, politisch gesehen Geschichte, sein.

  3. Für diese „Herrschaften“ sind 100 Millionen doch nur „Penuts“. Vor allem wenn es nicht um das eigene Geld geht, konnten die Sozialisten schon immer mit fremden Geld anstellen was sie wollten und zwar „mit links“, aus dem Handgelenk heraus,,,wie man so schön sagt.

  4. Ist doch gut so, dieser Depp schaufelt gerade das Grab für die SPD .
    Die AfD steht Gewehr bei Fuß um die Amtsgeschäfte der abgewrackten SPD zu übernehmen und in deutschfreundliche Bahnen zu lenken !

  5. Wenn ich auch den Westen fuer schuldig an der Krise in der Ukraine halte, DIESE Entscheidung halte ich fuer logisch.

    Ganz offensichtlich wollen USA und Nato einen Krieg mit Russland. Da macht es Sinn, den kuenftigen Gegner nicht auch noch vorher militaerisch zu staerken. Zumal Deutschland vermutlich Kampfgebiet sein wird.

    Um nicht missverstanden zu warden: Ich will keinen Krieg mit Russland. Aber er wird wohl kommen.

  6. Gabriel ist eh ein Verbrecher der nur an sich denkt
    Als Mp von Niedersachsen war er im Aufsichtsrat von VW und wird von VW dafür entlohnt.
    Was macht Gabriel . Er gründet eine Beraterfirma. Handelt als Aufsichtsrats Mitglied für seine eigene Beraterfirma einen Vertrag aus und die bekommt dann monatlich 10.000€
    http://m.focus.de/politik/deutschland/affaere-gabriel-wollte-mehr_aid_210720.html
    Später wird er als MP mit einer Erdrutschniederlage abgewählt und bleibt dreist im Aufsichtsrat sitzen und kassiert weiter

    Das er noch, während er Aufsichtsmitglied, seiner Lebensgefährtin einen Job bei VW zuschusterte war wieder ein Beleg dafür das er nur daran denkt sich die Taschen voll zu machen

    Am schlimmsten war das er später Wulff immer wieder angeschossen hat als dieser wegen angeblicher Vorteilsnahme unter Verdacht war.

    Davon das er als Umweltminister immer wieder alleine mit einem Jet nach Mallorca flog ist natürlich auch vergessen
    http://m.focus.de/politik/deutschland/affaere-gabriel-wollte-mehr_aid_210720.html
    Nach dieser einträglichen Lobbyistentätigkeit wurde in Niedersachsen eine Stelle für Gabriel geschaffen, die ihm von 2003 bis 2005 als Beauftragter für Popkultur und Popdiskurs den Spitznamen „Siggi Pop“ einbrachte. VW sponserte indes die Sound Foundation. Mit seinen großen Sprüchen versuchte Gabriel mit Dieter Bohlen zu konkurrieren, wobei letzterer in Gegensatz zu Gabriel zumindest weiß wovon er spricht und eine Menge von Pop versteht.

    So tickt Gabriel. Ich kann mir vorstellen wo sein Problem ist. Er ist angepisst das er nicht wie sein Mentor und SPD Ikone Schröder einen Millionenschweren Beratervertrag von Putin zugeschustert bekommen hat.

    Für mich immer wieder Wahnsinn wie sich SPD und grüne die Taschen vollmachen und Posten zuschieben

  7. Von welchen Terroristen werden wir eigentlich regiert?

    Zum Wohle des deutschen Volkes!
    Im Namen des deutschen Volkes!

    Da muss ich kotzen.

  8. # 9 katharer 4.8.14 8:58

    So waren diese verkommenen Sozis schon immer. Das dieser Müllhaufen nach 45 wieder erstarken konnte zeigt mal wieder, daß die Deutschen ein Volk von Bekloppten sind.

  9. OT(?)- Hat jemand gestern den skandalös einseitigen Presseclub zum Thema gesehen?
    Bitte, werte PI- Redaktion, bringt einen Artikel darüber! Ich habe mich gegenüber dem russischen Journalisten in der Runde geschämt! Die Sendung war samt Gästebuch (inkl. sehr aufschlussreicher Kommentare) bis gestern noch in der Mediathek.

  10. Am Wochenende hat Kewil hier rumgemotzt:

    Schreibt doch einfach mal was selber, meldet euch und liefert, anstatt an allem herumzukritikastern!

    °
    Ich habe geliefert:
    Strafe für Putin kommt uns teuer zu stehen
    °
    Der Beitrag wird aber ncit veröffentlicht. WARUM ❓

    Hier ein Auzug:

    Sanktionen gegen Rußland sind das Non¬plus¬ul¬t¬ra.
    Die Sanktionen werden aber auch der EU teuer zu stehen kommen. Die EU ist der wichtigste Handelspartner Rußlands. Vor allem Deutschland dürfte von den Sanktionen betroffen sein, und dort vor allem die mittelständische Wirtschaft. Der Abgeordnete Gernot Erler (SPD) sagte, seit Jahresbeginn habe man bereits Verluste beim Handel mit Rußland hinnehmen müssen, weitere würden erwartet. Der Vorsitzende des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft, Eckhard Cordes, warnte bereits vor gravierenden Folgen der Sanktionen gegen Rußland. Allein in Deutschland seien mindestens 25 000 Jobs in Gefahr.
    Österreich rechnet mit Export-Einbrüchen von 20 Prozent – pro Jahr eine Milliarde Euro. Den EU-Staaten drohen bei Verhängung von Handelsbeschränkungen Einnahmen- und Jobverluste. 90 Milliarden Euro kann auch die EU an Handelsumsatz einbüßen.

  11. #4 eule54 (04. Aug 2014 08:42)

    #2 Eurabier (04. Aug 2014 08:38)
    Es ist ohnehin fraglich, ob Erzengel Gabriel die Legislaturperiode politisch überleben wird, denn bis zu den nächsten Wahlen werden die Strompreise infolge der verteuerbarren, instabilen Energien noch einmal ordentlich gestiegen und viele SPD-Wähler ohne Strom sein.
    ++++

    Vielleicht endet er schon vorher!
    Durch Platzen! 😉

    http://polpix.sueddeutsche.com/bild/1.2014670.1403681260/640×360/gabriel-koalition.jpg
    ——————–
    Genau! Anstatt weiter Geld zu verbrennen sollte der lieber ein paar Pillen schlucken – zur Fettverbrennung!

  12. Dieses Buddha-Fass soll doch bitte endlich bersten! Ich kann diesen Heini nicht mehr sehen und ertragen schon gar nicht.

  13. Das kommt davon, wenn man Spezialdemokraten das Wirtschaftsressort überlässt.

  14. OT

    ÄRGER IM SCHÜTZENVEREIN
    Muslim darf nicht König sein!

    Werl – Eigentlich darf doch jeder den Vogel abschießen. Sollte man meinen. Doch bei einigen Schützenbrüdern in Deutschland ist das nicht so. Ein muslimischer Schützenkönig soll nun abdanken.
    Der 33-jährige Mithat Gedik wurde am 18. Juli im westfälischen Werl-Sönnern zum Schützenkönig der St. Georg-Schützenbrüder gekürt. Jetzt greift der Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften (BDHS) ein.
    Warum? Weil Mithat Gedik kein Christ ist!
    „Die haben ihre eigene Satzung nicht gelesen”, sagt der Sprecher des BDHS, Rolf Nieborg. In Paragraf 2 der Satzung heiße es, dass die Bruderschaft „eine Vereinigung von christlichen Menschen” sei.

    http://www.bild.de/news/inland/schuetzenverein/aerger-im-schuetzenverein-werl-nrw-muslim-darf-nicht-koenig-sein-37098168.bild.html, Bild Zeitung, 04.08.2014 – 09:06 Uhr

    Tja, lieber Moslem-König. Vorschrift ist Vorschrift. Da hilft auch kein Zetern und Winseln. Wir befinden uns hier nämlich in Deutschland. Noch nicht bemerkt?

  15. die wollen nicht mal die Altverträge ausführen lassen.
    Wahrscheinlich zahlen wir Steuerzahler noch die Vertragsstrafen?

    die Doppelpass-SPD wird ganz alleine die Welt retten!!

    Von dem Geld das Gabriel verfrißt, könnte man eine christliche irakische Flüchtlingsfamilie einen Monat lang versorgen!

    Von den Saudis nehmen sie aber gerne Geld um in Deutschland Korankraftwerke bauen zu lassen…

  16. @ #22 Made in Germany West

    Jetzt darf sich der Schützenverein aber mal warm anziehen. Einem Moslem etwas verweigern geht gar nicht. 😉 …und dann noch von einem ungläubigen!

  17. DIE SCHWARZE WITWE AUS DER OSTZONE SCHLÄGT WIEDER ZU

    Da hat der Dicke doch Order von IM ERIKA bekommen!

    Jede Umarmung bzw. Koalition mit der endet für den
    Partner (siehe FDP) IMMER tödlich.

    Energiewende- TOTALDESASTER
    NSA Aufklärung- TOTALDESASTER
    NSU Prozess- TOTALDESASTER
    Einwanderung- TOTALDESASTER
    Mieten-Wohnungen- TOTALDESASTER
    Ukraine- TOTALDESASTER
    Vertragstreue- TOTALDESASTER

    Das hat IM ERIKA alles selbst verschuldet, aber die versucht immer wieder,das anderen UNSCHULDIGEN in die Schuhe zu schieben. Bei JEDER Firma in der
    Rechtsstaatsimulation „BRD“ wäre diese völlig
    unfähige Dilettantin, aber hochbegabte Intrigantin
    in hohem Bogen FRISTLOS rausgeflogen.

    Die Medien wie TV und Print können uns erzählen,
    im Himmel ist Jahrmarkt, glaubt ihnen inzwischen
    kaum noch einer!

    Und das alles passiert OFFEN vor unseren Augen,
    schamlos und abgebrüht, dass einem einfach die
    Worte fehlen.

    UNGLAUBLICH!

  18. #3 etsi (04. Aug 2014 08:42)
    Es ist schlimm, wenn man einer verantwortungslosen Elite ausgeliefert ist.
    ————————
    …besonders wenn sie mehrheitlich von den kriecherischen, GEZ- hörigen Untertanen gewählt wurde. Jeder bekommt das, was er will und verdient.
    Tschüss, Schland.

  19. #23 Made in Germany West (04. Aug 2014 09:53)

    Jetzt läuft die Empörungsmaschine und Hannelore Kraft wird bei allen NRW-Schützenvereinen eine Türkenquote für Schützenkönige anordnen!

  20. #6 ebre (04. Aug 2014 08:48)

    Die AfD steht Gewehr bei Fuß um die Amtsgeschäfte der abgewrackten SPD zu übernehmen und in deutschfreundliche Bahnen zu lenken !

    JA, die AfD steht Gewehr bei Fuss:

    BESONDERS, WAS DIE Islam-Freundlichkeit angeht!!!

  21. @ Paul
    Die AFD macht es momentan genau richtig.
    Grüne, linke , SPD sind gerade sprachlos wie denen Ihr geliebtes Multikulti um die Ohren fliegt.
    Die haben keine Antworten und Lösungen. Noch nicht einmal die richtigen Fragen.
    Die AFD steht auf gläsernen Füßen. Wenn die jetzt klar Stellung beziehen haben die oben genannten Parteien endlich Ihr Thema um von der Hilflosigkeit abzulenken .
    Die würden dich allesamt auf die AFD einschießen und in die rechte Ecke Drängen. Das könnte den Tod der AFD bedeuten.
    Lieber in Mäßigung üben und das politische Machbare durchführen als unmöglich durchsetzbares zu fordern und Angriffsflächen bieten.
    Was das angeht ist Lucke schon ein großer . Er macht einen auf Merkel.
    Strategisch klug

  22. #15 Felix Austria (04. Aug 2014 09:09)

    Felix, so langsam nervst Du mit Deiner Profilneurose. Ständig willst Du Deine Beiträge hier veröffentlicht sehen.

    Suche Dir eine andere Beschäftigung!

  23. Ein schönes Beispiel dafür was passiert, wenn ideologisch versiffte Vollidioten einen wichtigen Ministerposten bekommen.
    Die Abschaffung Deutschlands schreitet voran!
    Danke Genossen!

  24. 29 katharer 4.08.14 10:24

    Ja, Lucke ist fast ein zweiter Bismarck ( der jetzt
    wohl im Grabe routieren wird). Und wenn alle Stricke reißen, wird sich schnell wieder „distanziert“. Wie hier einige diesen komplett substanzlosen Haufen immer wieder schön zu reden versuchen ist fast schon knuffig.

  25. Also ich bin mir zu 100% sicher, daß sowas Früher „Vertrag“, „Abkommen“, „Übereinkunft“ „Kauf“ und so weiter hieß.

    Ihr wollt Deutschland behalten, aber die deutsche Sprache ist Euch egal.
    Siehe auch die kopfzeile: „Home“ + „Events“ ….

    Ihr macht Euch unglaubwürdig.

  26. #23 Made in Germany West :
    Die Lösung ist so einfach wie simpel: der BDHS wird verboten.
    Islamophob, rassistisch, nazi und ganz sicher auch homophob und antibunt….und „deutsch“.
    Eine größere Sünde gibt es garnicht.

  27. Gabriel ist ein Ideologe reinsten Wassers. Schon als Popmusik-Beauftragter der Sozen war er total überfordert, als Wirtschaftsminister ist er eine Staatsgefährdung.
    Hoffentlich passiert dem Hosenanzug nichts, sonst wird er Kanzler – und dann nix wie weg aus diesem Land.

  28. #28 Paul_Revere (04. Aug 2014 10:17)

    #6 ebre (04. Aug 2014 08:48)

    Die AfD steht Gewehr bei Fuß um die Amtsgeschäfte der abgewrackten SPD zu übernehmen und in deutschfreundliche Bahnen zu lenken !

    JA, die AfD steht Gewehr bei Fuss:

    BESONDERS, WAS DIE Islam-Freundlichkeit angeht!!!
    ——————-
    Offensichtlich melden sich hier immer wieder AfD-Kenner aus der Fremdperspektive. Nur Mitglieder wissen Bescheid und wissen auch was zu tun ist!

    Also treten Sie ein und machen sie mit das (nicht ganz so kleine Häuflein) Islamkritiker innerhalb der AfD zu stärken. Außerhalb besteht ohnehin keine Chance „in diesem unserem Lande“. Das müssten Sie schon bemerkt haben. – Wenn Sie eine bessere Lösung kennen: immer her damit!

  29. #27 Eurabier (04. Aug 2014 10:10)

    #23 Made in Germany West (04. Aug 2014 09:53)

    Jetzt läuft die Empörungsmaschine und Hannelore Kraft wird bei allen NRW-Schützenvereinen eine Türkenquote für Schützenkönige anordnen!
    —————-
    Also, der Lackmustest für einen „integrierten“ türkischen Schützenkönig ist das anschließende Spanferkelessen! 😉

  30. Mit welchem Recht kann ein bescheuerter Minister ein Geschäft stoppen, das die Vorgängerregierung bereits genehmigt hat?
    ———————————
    Mit dem „Recht“ der Macht!

    Es glaubt doch niemand, dass der fette Gabriel einen Gedanken an zukünftige deutsche Arbeitslose verschwendet?!

    Der ist der Erfüllungsgehilfe der Kriegstreiber in EU und USA.

  31. Welcher SPD-Bonze, außer Schmidt, hat je etwas „für Deutschland“ getan? SPD ist die Partei der unbegrenzten Schulden, des Ausverkaufs unserer Kultur und der Anbiederei an alles Nichtdeutsche!
    Egal in welchem Bundesland diese Pfeifen mitregieren, es geht steil bergab, die Schulden schnellen in die Höhe und die Bürokratie beginnt zu blühen.
    Deshalb ist Gabriel wie seine Partei, großes Maul und ganz viel Ahnung von nichts!

  32. Er entspricht schon dem dahinglaberten Gutmenschengefühl: Kein Krieg mehr. Dass er dabei der Mutti die Kohlen aus dem Feuer holt und die SPD abmeiert, merkt der Blödmann überhaupt nicht.
    Gott schütze uns in der Zeit nach Merkel.

  33. #40 Reiner07

    Welcher SPD-Bonze, außer Schmidt, hat je etwas “für Deutschland” getan?
    ———————————-
    Als Schmidt Finanzminister war, liess er den Familiennachzug zu. Als er Kanzler wurde, kamen sie in Scharen.

    DAS hat Schmidt für uns getan!

  34. Bescheuerter Gabriel stoppt 100 Millionen?
    Der ist so bescheuert, dass er auch kein Problem damit hätte, 100 Milliarden zu stoppen.

  35. @ #3 etsi (04. Aug 2014 08:42)

    Es ist schlimm, wenn man einer verantwortungslosen Elite ausgeliefert ist.

    Das ist keine Elite! Das ist allenfalls eine unfähige Führungsclique!

  36. Volscho,
    Ihre Russophobie ist wirklich begründungsbedürftig. Haben Sie so schlechte Erfahrungen mit den Warägern machen müssen?

  37. SOMMERTHEATER

    Der Dicke kann m.E. den Vertrag nicht rückgängig machen denn sonst sind Strafzahlungen fällig!Es wird geliefert werden.

    Auf die kleinen Meldungen in vier-fünf Wochen achten.

  38. #43 martin67 (04. Aug 2014 11:20)

    #40 Reiner07

    Welcher SPD-Bonze, außer Schmidt, hat je etwas “für Deutschland” getan?
    ———————————-
    Als Schmidt Finanzminister war, liess er den Familiennachzug zu. Als er Kanzler wurde, kamen sie in Scharen.

    DAS hat Schmidt für uns getan!
    ———————
    Den Deutschen nahe gebracht wurde das Ganze mit der schmierig emotionalen Parole: „Wir haben Arbeiter geholt und es sind Menschen gekommen“. (Ironie: als ob Arbeiter keine Menschen wären!)

    Schmidt hat wider besseres Wissen die entscheidende Schleuse geöffnet. – Wer wohl hat ihn dazu gezwungen?

  39. # 38 PSI 04.08.14 10:53

    Dann erzählen Sie als fundierter AfD- Kenner mir Ungläubigen doch mal, welche Alternativen diese Alternative denn so hat? Vieleicht habe ich da ja was übersehen und da geht es mir nicht alleine um die Islamkritik.

  40. OT:
    Überforderte Eltern – Berlin zahlt mehr als 400 Millionen Euro

    Berlin gibt immer mehr Geld für Familienberatung, Jugend-Wohngemeinschaften, Heime und andere Hilfen zur Erziehung aus. Die Kosten sprengen den Haushalt.

    Es war Thilo Sarrazin, der 2003 auf die Bremse trat. Familienberatung, Jugend-Wohngemeinschaften, Kinderheime und andere Hilfen zur Erziehung hatte der damalige Finanzsenator als unerklärlich hohe Ausgabenposten im damals noch defizitären Landesetat ausgemacht. Kinder, Jugendliche und Familien mit Problemen nahmen in Berlin sehr viel mehr staatliche Unterstützung in Anspruch als in anderen Städten.

  41. #13 westwoodtom (04. Aug 2014 09:07) OT(?)-

    Hat jemand gestern den skandalös einseitigen Presseclub zum Thema gesehen?
    Bitte, werte PI- Redaktion, bringt einen Artikel darüber! Ich habe mich gegenüber dem russischen Journalisten in der Runde geschämt! Die Sendung war samt Gästebuch (inkl. sehr aufschlussreicher Kommentare) bis gestern noch in der Mediathek.

    —-

    Ja, ich habe diese eiseitige DDR1 und Phoenix Gehirnwäsche auch gesehen. Das wäre wirklich einen Artikel auf pi wert.

    Hier die teilweise sehr guten Kommentare im Gästebuch. Das Gästebuch wurde neu gestaltet. Kein Mensch weiß, wie lange das vorgehalten wird.

    http://www1.wdr.de/daserste/presseclub/gaestebuch/indexpresseclubgaestebuch108.html

  42. #55 Biberbirne

    sind sie Sadist?
    Aber das gehört doch nicht in einen politischen blog . . .

    Liebe Grüße
    Wolfgang

  43. # 58 Uohmi 04.08.14 12.!8

    Mir reicht das nicht,zumal der „große Vorsitzende“ immer das Gegenteil der tollen
    „Forderungen“ des Forderungspropramms erzählt.Da ist nichts, was mich irgendwie vom Hocker reißen könnte.Gähn.

  44. Liebe PI,

    die Manager der arg drangsalierten deutschen Wirtschaft können nicht einfach mal so auf die Barrikaden gehen. Anders als diese hirnlosen Politiker müssen SIE vorher auch die Folgen ihrer Aktionen abwägen und die juristischen Möglichkeiten prüfen.

    Im übrigen leben wir in einer sogenannten Demokratie und da entscheidet leider die dumme Masse.

    Es gibt einfach viel mehr Dumme, Faule, Politiker und Sozis als Manager …..

    noch fragen ?

  45. #59 Biberbirne

    Na, dann sind wir ja wohl beide fehlgeleitete Wesen.
    Ich persönlich denk da auch mehr an hübsche Russinnen.

  46. 59 Biberbirne 04.08.14 12.20

    Tja, immer schlecht wenn man als Biber einen selbst angenagten Baum auf die Birne bekommt. Da redet man halt dann solchen Schwachfug.

  47. Nachtrag zu # 60 12.23 04.08.14

    Schon allein der Zuwanderungsschwachsinn ist ein absolutes Ausschlußargument für mich, diesen Haufen auch nur ansatzweise in meine Wahlentscheidung einzubeziehen. Bei der BT Wahl habe ich die noch gewählt, heute garantiert nicht mehr. Da kann ich gleich das Original nehmen und nicht die billige Kopie.

  48. #62 Zwiedenk
    #59 Biberbirne

    Aber hallo!
    Bitte, wir dürfen es uns nicht zu einfach machen.
    Biber stehen, auch in Deutschland unter Schutz.

  49. Ich denk da gewiß nicht an 72 Russinnen, sondern daran, daß Putin 298 Menschen auf dem Gewissen hat. Wie man solch einem Unmenschen zujubeln kann, wird mir immer unbegreiflich bleiben. Das widerspricht gänzlich westlichen zivilisierten Normen.

  50. #60 Zwiedenk (04. Aug 2014 12:23)

    # 58 Uohmi 04.08.14 12.!8

    Mir reicht das nicht,zumal der “große Vorsitzende” immer das Gegenteil der tollen
    “Forderungen” des Forderungspropramms erzählt.Da ist nichts, was mich irgendwie vom Hocker reißen könnte.Gähn.

    Was haben Sie davon, wenn Sie vom Hocker gerissen werden und bundesweit kaum Zustimmung bekommen? Was soll’s. Dann müssen Sie halt weiter die gleichgeschalteten Einheitsparteien oder die 0, X % Parteien wählen und Kommentare schreiben. Ich bringe mich lieber ein, auch wenn nicht immer alles nach Wunsch läuft. Noch kann jeder selber entscheiden, was er will. es fragt sich nur wie lange noch. Nichts für ungut.

  51. #65 Biberbirne (04. Aug 2014 12:34) Ich denk da gewiß nicht an 72 Russinnen, sondern daran, daß Putin 298 Menschen auf dem Gewissen hat. Wie man solch einem Unmenschen zujubeln kann, wird mir immer unbegreiflich bleiben. Das widerspricht gänzlich westlichen zivilisierten Normen.

    —-

    Verlinken Sie bitte die Beweise zu Ihrer Behauptung.

  52. Die Linksparteien von DIE LINKE bis „C“DU/“C“SU haben immer noch nicht kapiert, dass es ohne Russland nicht geht. Ohne Russland kann auch der Krieg gegen den Islam nicht gewonnen werden. Und für die Beschädigung der an sich guten deutsch-russischen Beziehungen ist vor allem der Hosenanzug Schuld – und nicht nur der vollgefressene schwergewichtige Leichtmatrose Gabriel!
    Verantwortungslose „Politiker“ sollten sofort vor Gericht gestellt werden. Aber die Justiz ist ja ebenfalls in der Hand von LINKEN wie Schäubele, Schavan, Merkel, Seehofer und wie sie alle heißen…

  53. # 66 Uohimi 04.08.14 12:23

    Die Zustimmung zur AfD hät sich ja wohl auch in sehr engen Grenzen.Wenn man deren Anteil an der Zahl der Wahlberechtigten und nicht der abgegebenen Stimmen ausrechnet, ist das eine Splitterpartei.Aber es ist ja Ihre Sache, wenn Sie sich da einbringen. Die Parteien haben schon lange fertig.

  54. Russen Krise

    Da wird wieder nichts mit dem ausgeglichenen
    Haushalt.

    Wir werden von Lügnern und Betrügern regiert.

    Manche lachen noch, aber irgendwann mal werden sie
    es merken, nämlich dann, wenn sie sich nur noch eine Woche Malle erlauben können oder ne Bereicherung erleiden müssen.

    So ein beschissenes, degeneriertes, feiges Volk

  55. # 65 Biberbirne 04.08.14 12:34

    Sie haben vergessen, daß Putin den Punischen Krieg ausgelöst hat und auch bei der Ermordung von Julius Cäsar aktiv mitgewirkt hat.

  56. #65 Biberbirne

    Mal ehrlich,
    wenn ich bei jeder meiner täglichen Handlungen,
    privat wie beruflich, an den Humanausfall den ich
    ‚mitverschulde‘ denken würde,
    meine lieber Biber,
    ich hätte keine Zeit mehr mich hier bei PI zu vergnügen.

    Also her mit Zar Putin’s blonden Schönen!

  57. Deutschland im 21. Jahrhundert: ein Typ, der die Wirtschaft seines eigenen Kühlschranks nicht beherrscht, ist Wirtschaftsminister von Deutschland und ein Weib, das in all ihren vorigen Ämtern versagte, wird Verteidigungsministerin, um bei der BW KiTas einzuführen. Noch Fragen? Ja freilich: wie konnte es nur so weit kommen?! Nur die dümmsten Schafe wählen ihre Metzger selbst – sind wir ein Land voll masochistischer, lebensmüder Vollidioten?

  58. Auch ich dachte – zumindest zeitlang – daß ein vizekanzler dieser Republik zu der politischen Elite gehört. Nach dem Dildo Schwesterdelle haben wir den erzengel, der (laut linke Wiki) auch nur zum Obergefreiter geschafft hat.
    Was für ein Menschenschlag der ist sieht man hier:
    http://tinyurl.com/lm9qlu9

    Oder – wie man früher sagte: nach seinen Taten solltet ihr ihn beurteilen…
    (oder so ähnlich…)

  59. #66 Biberbirne

    Für gewöhnlich untersucht man erst und urteilt oder verurteilt dann – auf der Basis von Beweisen und Indizien.

    Es ist bei Deinen Vorwürfen genau so, wie bei dem NSU Verfahren. Beweise gibt es keine, aber die vermutlich „Geschädigten“ wurden schon mit 100000 Euro entschädigt.
    Eine Analyse zur MH-017 hat ein Lufthansa Pilot erstellt. Bitte lesen!

    http://german.ruvr.ru/2014_07_31/Schockierende-Analyse-eines-Lufthansa-Piloten-zum-Abschuss-der-Malaysian-MH-017-9363/

  60. #74 Monique
    „sind wir ein Land voll masochistischer, lebensmüder Vollidioten?“

    Ja . .

    Die Eliten in Politik und Wirtschaft melden sich
    seit den 80er Jahren konsequent aus ihrer natürlichen
    Verantwortung zu Deutschland ab.

    Der traurige Rest, die Idioten, begreift nicht.
    Bis auf uns, einige fußkranke Nörgler und Querulanten
    ist da NIEMAND mehr, der zu Deutschland hält.

    Ach nein, außer Putin, der in seiner Bundestagsrede
    ein hohe Anerkennung und Sympathie zum Ausdruck brachte.

  61. Wenn zwei sich streiten, dann freut sich der Dritte. Wir verlieren die Arbeitsplätze und der Dritte wird liefern.
    Diese Wetterfahne ist scheinbar total bescheuert, wenn sie bewusst leichtfertig Arbeitsplätze aufs Spiel setzt, um nur zu zeigen, was sie für ein tolles Zugpferd im EU-Stall ist. Scheinbar hat diese urrumpelische Wetterfahne noch gar nicht wahrgenommen, wie es mittlerweile auf dem Arbeitsmarkt aussieht; es fängt dort bereits an, leicht zu bröckeln. Wie gut es doch ist, dass wir jetzt eine AFD haben!

  62. #76 Biberbirne

    oh nein, oh nein!
    Sie sind schon hier, recht hübsche.
    Ich kann ihnen gerne Kontakte zukommen lassen . .
    Nur zu empfehlen, sehr ansehnlich, freundlich,
    und das Preis/Leistungsverhältnis stimmt.

    Ja die Demenz, ich kämpfe, aber am Ende müssen
    wir der Natur ihren Lauf lassen.

  63. #70    Zwiedenk (04. Aug 2014 12:47)  

    # 66 Uohimi 04.08.14 12:23

    Die Zustimmung zur AfD hät sich ja wohl auch in sehr engen Grenzen.
    ———
    Richtig! Dafür gibt es zwei mögliche Ursachen: das Programm oder die Wähler-Mentalität. Ihrer Meinung nach ist das Programm zu wenig radikal. Auch richtig, aber woher nehmen Sie dann die Wähler?

  64. #77 Felix Austria

    Die Su-25 trägt eine oder zwei 30 mm Bordkanonen die
    eigentlich zur Panzerbekämpfung vorgesehen sind.
    Bestückt sind die Kanonen abwechselnd Durchschlags- und Splittermunition.

    Passende runde! Einschlagslöcher sind im Bereich der
    verstärkten Cockpits identifiziert worden.

    Keine! bekannte Boden- Luftrakete erzeugt ein solches
    Zielbild.

  65. #51 PSI

    Schmidt hat wider besseres Wissen die entscheidende Schleuse geöffnet. – Wer wohl hat ihn dazu gezwungen?
    ———————————
    Schmidt ist ein ganz falscher Fuffziger!

    Nur mal bei Wikipedia seinen Lebenslauf lesen! Vom „Vierteljude“ (durch Opa) zum Wehrmachtsoffizier….und Bundeskanzler…
    Der hat bei jeder Veränderung den Hals gewendet! Dafür ist er ja auch in jeder Hinsicht erpressbar.

    Guckt mal bei Wiki unter Atlantik-Brücke, von Schmidt mitgegründet. Interessant die Mitglieder und deren volksfeindliche Aktivitäten.

  66. Ministerium: Rheinmetall kann Schadensersatzforderung stellen

    Berlin (dpa) – Der Rüstungskonzern Rheinmetall kann nach Angaben des Bundeswirtschaftsministeriums grundsätzlich Schadensersatzforderungen für das jetzt von der Regierung gestoppte Geschäft mit Russland stellen.

    „Es liegt an dem Unternehmen, das darzulegen“, sagte eine Sprecherin des Ministeriums am Montag in Berlin und verwies auf rechtliche Möglichkeiten für Rheinmetall. Sie betonte: „Wir sind in Gesprächen mit der Firma und bleiben das auch.“ Eine sogenannte Hermesbürgschaft für die von Rheinmetall geplante Lieferung eines Gefechtsübungszentrum (Güz) an die russische Armee gebe es nicht.
    http://www.zeit.de/news/2014-08/04/ruestungsindustrie-bericht-rheinmetall-geschaeft-mit-russland-endgueltig-gestoppt-04081205

  67. #85 Felix Austria

    interessanter link,
    ich habe meine Weisheiten noch aus der Berufung,
    war in der Wehrtechnik in diesem Bereich tätig.

  68. #76 Biberbirne

    Jetzt geht’s zum Mittagsmahl,
    ich hoffe wir können uns nach Mittag auf diesem Blog
    weiter unterhalten.

    Bei und ist heute “ Bank Holiday“,
    sprich ich bin FREI . . .

  69. #77 Felix Austria (04. Aug 2014 13:12)

    #66 Biberbirne

    Für gewöhnlich untersucht man erst und urteilt oder verurteilt dann – auf der Basis von Beweisen und Indizien.

    Es ist bei Deinen Vorwürfen genau so, wie bei dem NSU Verfahren. Beweise gibt es keine, aber die vermutlich „Geschädigten“ wurden schon mit 100000 Euro entschädigt.
    Eine Analyse zur MH-017 hat ein Lufthansa Pilot erstellt. Bitte lesen!

    http://german.ruvr.ru/2014_07_31/Schockierende-Analyse-eines-Lufthansa-Piloten-zum-Abschuss-der-Malaysian-MH-017-9363/
    Ich habe das Bild auch gesehen. Eine Frage bleibt: Wie muss das Kampfflugzeug das Passagierflugzeug angeflogen haben, um eine so massive Trefferhäufung zu erzielen? ich gehe von einer starr eingebauten Bordkanone aus. Nur bei Angriff direkt von vorne bzw. hinten braucht man keinen Vorhalt! Wer kann das Trefferbild erklären?

  70. #89 westwoodtom

    Die übliche Taktik,
    der Jäger nähert sich von unten, seitlich links hinten (schräg) an das Opfer,
    er muß schon drauf zu halten, das Ziehverfahren,
    das war’s auch schon.

  71. Hallo #77 Felix Austria,
    kann es sein, dass die Auswertungsergebnisse so lange aus London auf sich warten lassen?

    Kann es sein, dass die Kiewer Massenmörder das Absturzgebiet deshalb bombardierten, um keine neutralen Beobachter die Wrackteile untersuchen zu lassen?

    Kann es sein, dass es nicht einmal ein „Unfall“, sondern Absicht war, um endlich gegen Russland Front zu machen?

  72. #92 martin67 (04. Aug 2014 14:20)
    Hallo #77 Felix Austria,

    Kann es sein, dass es nicht einmal ein “Unfall”, sondern Absicht war, um endlich gegen Russland Front zu machen?
    ————–
    Das wäre auch nicht das erste Mal in der US-Geschichte. – Die Russen haben geradezu ein Kontra-Interesse den Amis einen Kriegsgrund zu liefern – ähnlich Assad mit angeblichem Giftgaseinsatz in der Türkei!

    Zudem ist es eine dreiste Beleidigung, dass die Amis uns für so blöd halten das zu glauben!

  73. #7 Vasil

    NEIN – das Übungszentrum brächte den russischen Kräften
    erst nach Jahren Vorteile.

    JA – USA/EU wollen Rußland gefügig machen,
    nach dem Motto
    und bist Du nicht willig so brauch ich Gewalt.

    Aber, mit oder ohne,
    gegen unsere Pferdeschwanztruppe, isses eh egal . . .

  74. #94 PSI

    Aber, Umfrage Deutschland:
    >70% sagen: Putin schoß MH17 ab.

    Nun ja, sind wir wieder bei den magischen
    70% Deppen in der Gesellschaft angelangt

  75. #97 ein Schwabe in Irland (04. Aug 2014 15:01)

    #94 PSI

    Aber, Umfrage Deutschland:
    >70% sagen: Putin schoß MH17 ab.

    Nun ja, sind wir wieder bei den magischen
    70% Deppen in der Gesellschaft angelangt
    ————-
    Die sollen dann – bitte sehr – auch gegen Putin in den Krieg ziehen – zusammen mit ein paar sprenggläubigen Mohammedanern!

  76. egal um was es geht – die wahnsinnigen Linken Theatern uns im muslimischen und auch russischen Krieg hinein – ich kann von diesen Volksverrätern keinen mehr sehen –

  77. schon vor Monaten erzählte mir ein Bekannter, dass in der Österr. Presse ein Artikel stand, dass USA wirtschaftlich es nicht schafft und dass nur ein Krieg die Wirtschaft erstarken würde lassen – die USA theatert uns in einen Krieg und die hündische völlig naive EU läßt das zu – die sind wahnsinnig – PI weiter berichten es ist unglaublich – für mich gibt’s keine EU mehr – es ist vorbei in jeder Beziehung

  78. um hier auch noch die neuesten Meldungen zu veröffentlichen: einen Tag nach MH18 wurde ein amerikanischer Kampfjet von russischem Abfängjäger verjagt – flüchtete dann über Schweden – wer noch immer nicht begreift, wer hier der Aggressor ist, dem ist nicht zu helfen . USA raus, raus und Hände weg von Europa –

  79. 100 PSI

    Na ganz so böse darf’s doch nicht sein.

    Die ‚Deppen‘ haben in einer funktionierenden Gesellschaft
    Anspruch auf die Unterstützung und LEITUNG
    durch die nächste Ebene, uns.
    So wie wir Anspruch haben durch die oberste
    Begabungsschicht gestützt und geschützt zu werden.

    Aber Prinzip Fisch, Deutschland ist todkrank von ganz oben.
    Untere Schichten haben dann keine Zukunft.

  80. #103 uwilein

    und sie wiederholt sich doch, die Geschichte.

    WK1 – Amerikaner greifen ein weil:
    – ihre Wirtschaft am Ende war
    – ein amerikanisches Imperium aufgebaut werden soll.
    Verlierer: Europa

    WK2 – Amerikaner greifen ein weil:
    – ihre Wirtschaft am Ende war
    – ein amerikanisches Imperium aufgebaut werden soll
    Und, diesmal klappt es, die depperten Engländer
    lassen sich ein, und verlieren ihr Weltreich
    an die Amerikaner.
    Verlierer: Europa

    HEUTE – Amerikaner im Troß die EU
    der das Wasser auch bis zum Hals steht, greifen ein weil:
    – ihre Wirtschaft am Ende ist
    – das instabil werdende amerikanische Imperium
    gefährdet ist.
    Verlierer: Europa

    paßt scho

  81. #98 Volscho

    aber nein, keine Sorge.
    unsere hochmotivierte Pony-Truppe wird,
    wenn sie rechtzeitig den BW-Nachwuchs in die Kita kriegt,
    sofort zurück . . äh -schlagen!

  82. Oh weh!

    Ich lese eben

    2 Kompanien des amerikanischen Vorauskommandos,
    Kiewer Soldaten, machen seit heute Nachmittag Abenteuer-
    urlaub in Rußland, haben sich ins Mutterland gestellt.

  83. #66 Biberbirne (04. Aug 2014 12:34)

    Oops, da muss ich jetzt die Beweise verpasst haben, dass die Russen oder Putin auch nur das Geringste mit dem Abschuss zu tun haben.
    Ausser westlicher Hetzbehauptungen gibt es nichts.

    Fragen Sie sich doch mal selbst: Cui bono?
    Wem nutzt der Abschuss? Russland doch wohl am wenigsten.

  84. Mehr Scheinheiligkeit und Heuchelei geht nicht!
    Unerträglich, wie Heulsusenartig der Typ heute den ganzen Tag rumschwafelt!
    Da macht der Dicke auf Schröder und findet sich ganz toll dabei.
    Lachhaft!

  85. Das ist mit Sanktionen nicht zu erklären, da sie nicht rückwirkend sind.
    Der Dicke will katholischer als Papst sein bzw. sich dem kriegsstiftenden Friedensnobelpreisträger als besonderes dienlich erweisen.

    Es wird langsam Zeit, dass die deutsche Wirtschaft, den Minderbegabten entsorgt – er ist als Wirtschaftsminister nicht mehr tragbar.

    Er soll in die Ukraine gehen und helfen, ukrainische Wirtschaft EU-konform zu ruinieren – das kann er am besten.
    Dafür wird ihn Poroschenko mangels Geld mit Süßigkeiten aus eigener Herstellung entlohnen, was ihm auch passen soll.

  86. Bloss keinen russischen Frühling, keine Demokratiebewegung. Dann würde einer der wichtigsten Felsen in der Brandung des Weltengeschehens fehlen. Stürzt morgen Putin – und das strebt die Bilderberger Saubande ja offensichtlich zur Zeit an – dann springt der Islam übermorgen mit einem Riesendonnerknall in das entstehende Machtvakuum.

  87. Ich habe eine ganz dumme Frage.

    Russland wird sanktioniert, weil es „Terroristen“ in der Ost-Ulkraine unterstützen soll (Beweise fehlen aber wie immer).

    Warum werden aber Golfstaaten, die schon lange Terroristen unterstützen (z.B. ISIS) nicht sanktioniert?
    Kann der Wirtschaftsminister etwas dazu sagen?

  88. #111 Schüfeli

    Sanktionen sind Teil des Kriegs.
    Vielen Kriegen gingen Sanktionen voraus.

  89. #115 Volscho

    Das Rußland in der Ost-Ukraine zur Zeit Militär
    einsetzt halte ich für unwahrscheinlich.
    Dazu ist Putin und seine Mannschaft zu intelligent.
    Das wäre das relativ leicht zu beweisen
    und für USA/EU ein gefundenes Fressen das weidlich
    ausgeschlachtet würde.
    Auch direkte geheime Unterstützung halte ich für
    nicht plausibel.
    Das Rußland Infiltration von Kämpfern und kleinem
    Material nicht intensiv unterbindet, eher richtig.

  90. #14 Volscho (04. Aug 2014 09:08)
    Ein Gefechtsübungszentrum, welches es den Russen ermöglicht effektiv und modern Soldaten zu trainieren, gehört nicht in dieses andere Staaten angreifende Russland.

    Wie kann es sein, dass Ukrainer zum angreifenden Russland überlaufen und für Maidan-Demokratie nicht kämpfen wollen?

    http://de.ria.ru/politics/20140804/269190550.html

    Über 400 ukrainische Soldaten ersuchen Russland um Asyl

    Mehr als 400 Soldaten der ukrainischen Regierungsarmee sind in der Nacht zum am Montag über einen humanitären Korridor nach Russland geflüchtet und haben dort um Asyl gebeten, teilte Wassili Malajew, Sprecher der Grenzschutzverwaltung im Gebiet Rostow, RIA Novosti mit.

    „In der Nacht haben 438 ukrainische Armeeangehörige den russischen Grenzschutz um Asyl ersucht“, so Malajew.Die Grenzer richteten für die Ukrainer, darunter 164 Angehörige des ukrainischen Grenzschutzdienstes, einen humanitären Korridor ein und ließen sie nach Russland. Laut Malajew haben die ukrainischen Soldaten vor der Flucht aus der Ukraine ihre Waffen und Munitionsvorräte gesprengt. Der russische Grenzschutz erwartet, dass weitere ukrainische Soldaten vor den Kämpfen in ihrer Heimat nach Russland flüchten werden. Am Sonntag waren bereits zwölf ukrainische Soldaten mit einer weißen Fahne auf das Territorium Russlands übergegangen.

  91. #14 Volscho (04. Aug 2014 09:08)

    Putin hat sich mit der Ukraine verzockt und sitzt in der Enge.

    Apropos Enge.
    Und das schon im Sommer (der kalte Winter kommt noch):

    http://www.bernerzeitung.ch/ausland/europa/Der-Aufstand-der-Soldatenmuetter-/story/27452617

    In der Ukraine formiert sich eine neue Widerstandsgruppe: Mütter und Ehefrauen wollen ihre Männer nicht für den Krieg hergeben. «Geht ihr doch in den Krieg», fordern sie die Politiker auf.
    Nach monatelangen verlustreichen Gefechten formiert sich in der Ukraine eine neue Front gegen die prowestliche Regierung. Es sind Soldatenmütter voller Wut und Angst. Sie haben den Krieg satt und wehren sich gegen die Einziehung ihrer Söhne für den Kampf. «Wir sind gegen die Mobilmachung und den Krieg», rufen aufgebrachte Frauen in vielen Orten der krisengeschüttelten Ex-Sowjetrepublik. Demonstrativ verbrennen sie reihenweise die Einberufungsbescheide ihrer Söhne und Ehemänner, und resolut blockieren sie Strassen und Kasernen.
    Mit der jüngst verkündeten dritten Einberufungswelle im Kampf gegen prorussische Separatisten droht die Stimmung im Land zu kippen. Und eine neue Kriegssteuer von 1,5 Prozent auf alle steuerpflichtigen Privateinkommen dürfte zusätzliches Öl ins Feuer giessen.

  92. #115 Volscho (04. Aug 2014 17:50)

    Russland ist mit regulärem Militär in der Ukraine.

    Sprach der EU-Milttärberater Volscho, der vor Ort ist und die Soldaten gerade dabei beobachtet, wie sie „Selfies“ machen, gelle?

    ohne handfeste Beweise können Sie hier erzählen was Sie wollen, glauben wird`s keiner.

    Und nein, ich meine nicht die Art von „Beweisen“ die damals schon für im Irak für Furore, einen Krieg und millionenfaches leid sorgten >(Massenvernichtungswaffen)
    Ich meine auch nicht die „Beweise“ bei der Assad 2 Tage nach der „roten Linie“ von Obambi Giftgas eingesetzt habe.

    Nein ich meine auch nicht die „Beweise“ dass in der Ukraine die „Maidanprotestler nie niemals nicht von der EU und den Amis bezahlt wurden.

    Sie stehen auf der falschen Seite, nämlich auf der Wahrheitsabgewanten.

  93. #120 Volscho

    Du Armer!

    Lass uns gemeinsam allein sein,

    wenn ich aus meinem Fenster schau sehe
    grün, grün, grün und auf dem Grün
    Kühe und Ochsen.

  94. #120 Volscho

    Aber im Ernst,
    glauben sie wirklich an den guten Willen
    der USA und EU der Ukraine zu helfen?
    Im Osten rufen Bodenschätze und Schiefer-Gas/Öl.

    Natürlich ist Putin kein Samariter, aber die Ukraine
    hätte in der vorhergehenden Konstellation immerhin
    die Möglichkeit gehabt eine Brückenfunktion
    zwischen EU und Rußland ein zunehmen.
    Das hätte ein Erfolg werden können.

    Europa hat mit der Ukraine und Rußland weit mehr
    Interessendeckung als mit den USA.

    Deswegen sind die amerikanischen Aktivitäten
    auch im Bezug zur Ukraine destruktiv.

  95. #120 Volscho (04. Aug 2014 18:28)

    Sibirien geht langsam aber sicher in Unabhängigkeitsbestebungen über, was als Nachbarland von den USA (Alaska) auch durchsetzbar sein wird.

    Mannomann, Bielski.
    Erst 18:28 und schon wieder im Delirium.

    Tausende Russen sitzen mit Kind und Kegel in Ägypten, Tunesien und der Türkei fest, weil die russischen Reiseunternehmen pleite sind… Das Ende von Putin hat angefangen.

    Immer noch besser im Urlaub zu sitzen als im Kessel.

    http://de.ria.ru/politics/20140724/269098199.html
    „Der Kiewer Armee sei es nicht gelungen, aus dem „südlichen Kessel“ auszubrechen. „Der Feind ist demoralisiert.“ Die Versorgung der eingeschlossenen Truppen durch den einzigen ca. einen Kilometer breiten Korridor sei nicht mehr möglich, weil die Brücke über den Mius zerstört sei. Wie bereits berichtet, haben die Volksmilizen zwischen dem Grenzort Marinowka und Saur-Mogila eine große Heeresgruppe der ukrainischen Armee eingeschlossen.“

    Die 438 ukrainischen Deserteure von gestern kommen aus diesem Kessel.
    http://de.ria.ru/politics/20140804/269190550.html

    La La La. . . ( sorry, aber gönnt mir auch ein bisschen Spaß. Ich bin ja ganz allein hier)

    Mit deinem IQ sollst du dich bei Jen Psaki bewerben.

  96. #66 Biberbirne (04. Aug 2014 12:34)
    Ich denk da gewiß nicht an 72 Russinnen, sondern daran, daß Putin 298 Menschen auf dem Gewissen hat.

    Hast du vielleicht dafür BEWEISE?

    #59 Biberbirne (04. Aug 2014 12:20)
    Wußte gar nicht, daß das hier ein politischer Thread sein soll. Für mich sind hier zu 90 Prozent Leute unterwegs, die für Putin die Beine breit machen würden.

    Wegen deiner schwulen Fantasien gepaart mit Putin-Paranoya.
    Heißt du bürgerlich nicht etwa Oleh Lyashko?

    http://en.wikipedia.org/wiki/Oleh_Lyashko
    Oleh Valeriovich Lyashko is a Ukrainian politician and journalist who is a member of Verkhovna Rada and leader of the Radical Party.

    Early October 2010 a 17-year old video was leaked to the Internet in which Lyashko talked about sexual relations with another man, a certain high-ranking official. Lyashko had been rumored to be gay for a long time before the video appeared.

  97. #124 Schüfeli
    #120 Volscho

    Aber, aber,
    wir müssen als Christenmenschen doch versuchen
    aus unseren Gaben für die Gemeinschaft das beste
    zu erreichen . . .

  98. #81 ein Schwabe in Irland (04. Aug 2014 13:24)
    #76 Biberbirne
    oh nein, oh nein!
    Sie sind schon hier, recht hübsche.
    Ich kann ihnen gerne Kontakte zukommen lassen . .
    Nur zu empfehlen, sehr ansehnlich, freundlich,
    und das Preis/Leistungsverhältnis stimmt.

    Vorsicht!
    Viele Ukrainerinnen geben sich als Russinnen aus.
    Sind zwar auch hübsch, viele haben jedoch AIDS (geschweige von anderen Geschlechtskrankheiten).

    http://de.wikipedia.org/wiki/HIV/AIDS_in_der_Ukraine

    Die HIV/AIDS-Epidemie in der Ukraine ist die schwerste Europas und eine der am schnellsten wachsenden weltweit.

    TEST ZUM ENTLARVEN:
    Maidan-Hüpfen mit dem Schrei: „Heil Ukraine / Wer nicht hüpft, ist Moskowiter / Moskowiter aufs Messer“
    http://www.youtube.com/watch?v=KP2GRJUhLtM
    Neulich auch mit „Putin La La La. . .“ (für Einzelheiten Bielski alias Volscho fragen).

    Russinnen können so was gar nicht.

  99. Wer sich wie Rheinmetall auf den Staat verlässt spielt mit seiner wirtschaftlichen Existenz.

    Wer sich wie CDU-Wähler auf längere Kernenergie-laufzeiten verlässt, spielt mit seiner Stromversorgung.

    Wer sich wie Rentenumlagezahler auf den Staat verlässt, spielt mit seiner Existenz im Alter.

    Die Politik und der Staat hat uns Bürgern nichts zu bieten. Gar nichts. Nur Steuern und Bürokratie.

  100. #127 Volscho

    Ich denke Rußland mit Putin wird
    der letzte Anker für Europa.werden.

    – Staatverschuldung Rußland 2014…….12,95%
    – Staatverschuldung EU 2014……………93,40%
    – Schuldenstand USA 2014…………….112,00%

    Über die Ukraine brauchen wir uns in diesem
    Zusammenhang ja wohl nicht unterhalten.

    Und Deutschland eiert auch nahe der 100% Marke rum.

  101. #128 Schüfeli

    Ha ha, ich heb meinen Ruf weg!

    Die hübschen Russinnen waren nur für Biberbirne gedacht.

    Aber trotzdem, vielen Dank für die heißen Typs,
    man weis ja nie . . .

  102. #124 Schüfeli (04. Aug 2014 18:58)
    Der Kiewer Armee sei es nicht gelungen, aus dem „südlichen Kessel“ auszubrechen. „Der Feind ist demoralisiert.“ Die Versorgung der eingeschlossenen Truppen durch den einzigen ca. einen Kilometer breiten Korridor sei nicht mehr möglich, weil die Brücke über den Mius zerstört sei. Wie bereits berichtet, haben die Volksmilizen zwischen dem Grenzort Marinowka und Saur-Mogila eine große Heeresgruppe der ukrainischen Armee eingeschlossen.“

    Wenn ich diese Sätze und Wortwahl höre, läuft mir ein kaltes Grausen den Rücken herunter…hat hier niemand ein Buch über den zweiten Weltkrieg gelesen? Unsere schamlosen Medienschaffenden und Politiker wollen uns wieder in so einen Schlamassel hineinreiten…um die Pfründe der Wallstreet- Verbrecher zu retten. D a s sollte das Hauptthema für PI in diesen Tagen sein !!!!!!

  103. OT

    au weia, au weia, der Gauk hat keine Eia

    Gauck heute beim großen 100-Jahres-Kotau
    bezeichnet den deutschen Angriff auf Belgien
    vor 100 Jahren als „großes Unrecht“

    Na denn, Glück auf!

  104. #132 westwoodtom

    Richtig,
    alle anderen Themen sind vom Terminlage und
    Wichtigkeit second gear.

  105. Da kann ich den Gabriel nur loben. Putin ist der größte Feind der Demokratie.
    Schlimm genug, dass es nur solche wischi waschi Sanktionen gibt. Russland wird ohne den Westen in der Steinzeit versinken oder Putin vom eigenen Volk nach Sibirien gejagt.

  106. Die Kriegstreiber versuchen Putin immer weiter
    in die Ecke zu drängen.

    18:56 04/08/2014
    MOSKAU, 04. August (RIA Novosti).

    Die ukrainische Armee zieht nach Angaben des
    russischen Außenamtes immer mehr Raketenkomplexe
    um die ostukrainische Stadt Donezk zusammen.

    Putin muß natürlich auch innenpolitisch sehr aufpassen
    da sein Volk bei 80% Unterstützung ein Eingreifen
    für ihre ‚Landsleute‘ in der Ukraine erwartet.

    Starten die Kiewer Hasardeure einen massiven Mord
    an Zivilisten, könnten ´die USA ihr Ziel erreichen.

  107. #135 Sachse (04. Aug 2014 19:59)
    Da kann ich den Gabriel nur loben.

    Wer Deutschland Schaden zufügen will, der soll Gabriel loben.

    http://www.welt.de/wirtschaft/article130690072/Deutsche-Firmen-zittern-vor-Folgen-der-Sanktionen.html
    Deutsche Firmen zittern vor Folgen der Sanktionen.
    Die von EU und den USA verhängten Sanktionen sind Maßnahmen mit Nebenwirkungen. Die Strafen treffen Russland hart, haben aber auch für andere Staaten negative Folgen. Besonders betroffen: Deutschland.

    http://www.welt.de/finanzen/article130796348/Russland-Sanktionen-werden-jetzt-teuer-fuer-uns.html
    Russland-Sanktionen werden jetzt teuer für uns.

    FAZIT:
    Deutschland schießt sich ins eigene Knie.
    Genauer gesagt – es wird dazu von EUSA gezwungen.

  108. #135 Sachse

    Ich muß ihnen sagen,
    ich kann mit der bundesrepublikanischen ‚Demokratie‘
    gar nichts anfangen,
    ich schau da lieber in die Schweiz.

    Was spricht gegen Putin, außer daß er nach
    ihrer Meinung der größte Feind der Demokratie ist,
    was zu beweisen wäre?
    Sind da nicht welche, die miserablere sind,
    ganz ganz nah?

  109. #136 ein Schwabe in Irland (04. Aug 2014 20:08)
    Die Kriegstreiber versuchen Putin immer weiter in die Ecke zu drängen.

    Die neuen Spannungen in den alten Konflikt-Regionen um Russland, zeigen, dass es gar nicht in erster Linie um Ukraine geht, sondern um eine groß angelegte Operation zur Schwächung Russlands (auf Kosten Europas, versteht sich).

    Dass es mit einem großen Krieg enden kann, wird offensichtlich im Kauf genommen.

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-08/berg-karabach-armenien-aserbaidschan-konflikt
    In der Region Berg-Karabach sind mehrere Soldaten getötet worden. Armenien und Aserbaidschan beschuldigen sich gegenseitig, eine vereinbarte Waffenruhe verletzt zu haben.

    http://www.neues-deutschland.de/artikel/941325.spannungen-am-dnjestr-wachsen.html
    Spannungen am Dnjestr wachsen
    Bedrohungsszenarien werden in Russland, der Ukraine und der Republik Moldau entworfen.

  110. #2 Eurabier

    Ihre Worte in Gottes Ohren !!!

    Hoffen wir mal das Nicht nur der Herr Gabriel 2017 politische Geschichte sein wird.

    Aber dazu muß erst noch die Michel Mehrheit aufwachen und dies sollten sich PI Leser zur Aufgabe machen.
    Aufwecken informiren mit anderen Reden.

  111. #134 ein Schwabe in Irland (04. Aug 2014 19:49) #132 westwoodtom

    Richtig,
    alle anderen Themen sind vom Terminlage und
    Wichtigkeit second gear.

    —-

    Third Gear! Wenn der Krieg kommt, dann kommt er noch im Sommer. Im Winter kann Putin der Ukraine, den baltischen Staaten und einigen anderen osteuropäischen Ländern (100 % Abhähinge) das Gas abstellen.

    Ich verstehe pi sowieso nicht und habe schon vor 2-3 Wochen eine ausgewogenere Berichterstattung erbeten. Da toben in Moldawien und in Georgien nachweislich bereits die Kriegsvorbereitungen mit Hunderten von US-Söldnern und hier berichtet man immer noch mit klein-klein Berichten über die Islamisierung. Das ist auch wichtig, aber es gibt Dringenderes. Wer gestern den Presseclub gesehen hat und die ausländische Presse seit einigen Wochen verfolgt hat, weiß dass der 3. Weltkrieg, den Deutschland anführen soll, vor der Tür steht. Das wurde vorige Woche sogar bei Anne Will gesagt.
    Außerdem kann uns im Winter der Energiewandel auf den Kopf fallen. Dann kostet der Strom entweder 70 Cent pro KWh oder 4-5 Atomkraftwerke müssen wieder in Betrieb genommen werden. Wenn Putin das Gas einschränkt, wird es mit ÖKO verdammt kalt werden und die letzen deutschen Autohersteller werden abwandern. Sanktionen plus ein GAU mit der Energie, das hält niemand durch.

    Semi OT:

    Noch eine Kostprobe wie der unverschämte Focus versucht Eva Hermann lächerlich zu machen. Gott sei Danke fallen 50 % der Kommentatoren darauf nicht mehr rein.

    Eva Herman: Bankrotte USA reizen Russland so lange, bis es zum Krieg kommt

    http://www.focus.de/politik/ausland/sie-brauchen-unbedingt-geld-und-werden-alles-dafuer-tun-eva-herman-bankrotte-usa-reizen-russland-so-lange-bis-es-zum-krieg-kommt_id_4036044.html

    Was die Frau sagt ist schlüssig.

    Die Aussichten bei einem bevorstehenden Krieg. Ab 18 + und nur bei stabiler Psyche. Bitte keine Klagen!

    http://www.youtube.com/watch?v=ZI9m25wXoMM&feature=youtu.be

    Ab Minute 2 bis 3.

  112. Als Únternehmer finde ich es lächerlich wenn einige Firmen jetzt Jammern. Russland ist schon seit einem Jahr auf dem absteigendem Ast. Wer auch nur einen funken Unternehmertum im Blut hat ist schon längst mit Plan B beschäftigt. Die jetzt ängstlich Jammern haben nur den Absprung verpasst. Sowas nennt man einfach Marktbereinigung.

  113. #142 Uohmi

    Es ist wie’s immer war,
    wir fliegen gen Engeland,
    oder so . . .

    Unseren Altvorderen machten wir Vorwürfe Hitler
    nicht verhindert zu haben.
    Zur ihrer Zeit bestand Gefahr an Leib und Leben
    für jeden der aus der Reihe tanzte.
    Und Zugang zu Informationen . .
    doch Lichtjahre von heutigen Möglichkeiten entfernt.

    Und TROTZDEM schaffen es die Verbrecher wieder
    die Völker Europas aufeinanderzuhetzen!

  114. #143 Sachse

    Ich hab das nochmal rausgekramt,
    soviel zum bevorstehenden Bankrott.
    Wessen??

    – Staatverschuldung Rußland 2014…….12,95%
    – Staatverschuldung EU 2014……………93,40%
    – Schuldenstand USA 2014…………….112,00%

    Über die Ukraine brauchen wir uns in diesem
    Zusammenhang ja wohl nicht unterhalten.

    Und Deutschland eiert auch nahe der 100% Marke rum.

  115. Wo bleibt der sog. Bestandschutz? Die Rechtssicherheit, die für einen angeblichen sog. Rechtsstaat elementar ist?

    Den Gabriel müßte man…

  116. Volscho

    Sei froh das Putin doch nicht der Brutalo
    ist, wie die West-Medien uns verklickern
    wollten.
    Sonst hätte er,mit euch Snowoboda Faschisten
    kurzen Prozess gemacht, und kein
    Mensch oder Land würde euch alkoholisierte
    Kinder retten können. Ja Kinder!
    Ihr könnt nicht mal ein paar Seperatisten
    besiegen. Putin betrachtet euch als rebellierende
    Kinder.
    Mal sehen wann Papi die Geduld verliert

  117. #147 Rabiator

    Na jetzt sind die Dinge aber durcheinander geraten!
    Staat und Rechtssicherheit und Bestandsschutz . . .
    Das paßt nicht zusammen!

    Hilf dir selbst, so hilft dir Gott.
    Selbst hier in Irland bin ich als Ungläubiger
    in diesen Punkten auf die Schnauze gefallen.
    Zum Glück nur Marginal und durch die Art meiner
    Tätigkeit hol ich’s mir wieder . . .

  118. #141 Volscho

    Volscho sie wissen sicher besser als ich,
    das es ‚die‘ Ukraine nicht gibt.

    Ehrlicher Verhandlungswille mit dem Ziel der Gründung
    einer Föderation bei der alle Volksgruppen zu Wort
    und Einfluß kommen, der Königs- und einzige Weg.

    Der wurde von der Ukraine nicht wohlgesonnenen
    Kräften hintertrieb.
    Und das war nicht Rußland.

    Nun scheint die Uhr abgelaufen.

Comments are closed.