Wer hierzulande mit einer Hakenkreuz-Armbinde über den Wiener Kohlmarkt spaziert, im Internet seine Zweifel an der Existenz des Holocausts artikuliert oder in seiner Wohnung einen Fanshop für Nazi-Paraphernalien betreibt, der wird relativ flott Bekanntschaft mit der Exekutive machen und für ein paar Jährchen aus dem Verkehr gezogen werden. Wer hingegen am Wiener Graben bei einer „Anti-Israel“-Kundgebung die Fahne der Terrororganisation Hamas schwingt, auf Facebook für den Jihad gegen Ungläubige wirbt und in seiner zur Moschee erklärten Wohnung einen Handel mit Terror verherrlichenden T-Shirts betreibt, darf dies nicht nur völlig ungestört, sondern im Fall einer angemeldeten Demo sogar noch unter dem Schutz der Polizei tun. (Christian Ortner weiter in der „Presse“)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

37 KOMMENTARE

  1. Tausende ermordete Deutsche in den letzen 20 Jahren durch Muslime – wie viele Ausländer wurden im gleichen Zeitraum nochmal von autochtonen Deutschen umgrebracht? Genau: 0 !

    Der Islam sät den Hass, was er ernten wird, ist uns verbleibenden aufrechten Patrioten überlassen. Lassen wir uns das alles gefallen, oder stehen wir endlich mal unseren Mann und wehren uns gegen die Umvolkung gefördert von der linksgrünen DDR 2.0 ?

  2. Nach Shakespeare nennt man das „zweierlei Maß“.
    Ein gewisser Hörst Mahler sitzt schon viele Jahre im Knast, weil er einen geschichtlichen Sachverhalt, den Holocausts, öffentlich bezweifelt hat. Die Anwältin eines anderen Holocaustleugners saß 2 Jahre, weil sie bei der Verteidigung ihres Mandanten dessen Argumentation vorbrachte und den Anordnungen des Gerichts nicht Folge leistete ihre Argumentation nur schriftlich vorzubringen. Sylvia Stolz wurde zudem aus der Anwaltschaft ausgeschlossen. Ganz schön harte Strafen für das Anzweifeln von Sachverhalten. Mancher Missbrauch von Kindern wird nicht so streng bestraft. Von Straftaten krimineller Bereicherer ganz zu schweigen.

  3. Die politische Klasse wird erst dann aufwachen, wenn die erste Bombe unter ihrem Hintern losgeht.

    Wenn man sich mal die Webseiten der etablierten Parteien ansieht (speziell Linke und Grüne),dann könnte man denken das „Vierte Reich“ steht kurz bevor !
    Jede Partei baut sich einen Filter auf ,der nur diejenigen Informationen durchlässt, die das eigene Weltbild bestärken!

    Die Gefahr kommt von Rechts .Basta !

  4. Die Verdrängung des erbsündigen Dauerbrenners Nationalsozialismus durch den Islam ist besonders für die Organisationen gegen rechts bedrohlich. Seit Jahrzehnten stellt der Nationalsozialismus die Existenzberechtigung für Linksfaschisten, Wirtschaftsversager, gelangweilte Hausfrauen und andere naziphobe Mitbürger dar.

    Sie schauen nur auf die braune Verpackung und nicht auf den faschistischen Inhalt, der nun eben mit dem Marketing einer Religion Einzug hält in unsere Gesellschaft. Sukzessive zeigt der Islam seine hässlichen Fratzen Antisemitismus, Rassismus und Gewaltanwendung. Kernkompetenzen die Islam und Nationalsozialismus teilen.

    Auch die permanente Islamapologetik von selbsternannten nicht-muslimischen Islamexperten verpufft zusehends beim Bürger.

    Die gefährliche Verharmlosung und Abgrenzung des Islam vom gefährlichen Islamismus ist offensichtlich unglaubwürdig und gescheitert. IS folgt korantreu dem Vorbild Mohammeds und seinen Gangmitgliedern. Eroberungen, Mord, Raub, Zwangskonvertierung, Vergewaltigungen, Versklavung und Weltherrschaftsanspruch sind exakt die Taten Mohammeds, wie im Koran, der Sunna und den Hadithen nachgelesen werden kann.

    Wenn dies also Terrorismus sein soll, muss der sogenannte Prophet Mohammed zum Terroristen und Islamisten erklärt werden, der seine eigene Religion? missverstanden hat?!

    Also, liebe, friedliche Muslime, was sagt ihr dazu? Falls ihr dabei bleibt, dass Mohammed als Prophet das Ideal von einem Menschen für alle Muslime ist, müsst ihr also IS folgen.

    Kommt ihr zu dem richtigen Schluss, dass er ein Terrorist war müsst ihr die Konsequenzen ziehen: https://www.youtube.com/watch?v=IW20wesslyg

    Neben diesem militant-politischen Aspekt des Islam sind aber auch seine zivilgesellschaftlichen Auswirkungen bedrohlich und für die Persönlichkeit eines Menschen entscheidend wie dieses Beispiel einer Deutschtürkin zeigt: http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/heimatlos-in-der-tuerkei-die-deutschlaenderin-13089924.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

    Ihr müsst Euch entscheiden zwischen islamischem Leben in der Rückständigkeit des siebten Jahrhunderts und dem nicht-islamischen, freien Leben des 21.jahrhunderts. Krieg oder Frieden? Rassismus oder Toleranz? Humanismus oder Faschismus? Freies Denken oder unterworfener Glaube? Fortschritt oder Rückschritt?

    Wo bleiben eure Aufklärer und Philosophen, die einst in Europa zur Trennung von Religion und Politik, von Kirche und Staat hin zur Aufklärung, Demokratie und Freiheit geführt haben?

    Die Freiheit die ihr bei uns genießt habt ihr nicht dem Islam zu verdanken sondern unseren Werten. Wer das nicht begreift, nicht akzeptiert und auf dieses Land spuckt, hat hier nichts verloren. Er sollte unser Land verlassen und in die Knechtschaft des Kalifats auswandern.

  5. viel bedrohlicher als altnazis ist die volkverräterin und ***Gelöscht!*** erika.

    .
    ***Moderiert! Bitte eine andere Wortwahl, vielen Dank! Mod.***

  6. #2 sportjunkie

    Ja, ich halte es auch für hirnrissig, dass Holocaustleugner bestraft werden. Dabei machen diese Leugner letztendlich nur eins: sie outen sich als Vollpfosten. Aber seit wann wird Dummheit bestraft?

    Noch widersinniger wird das Ganze, wenn Leuten die Israel und die Israelis beschimpfen oder gar mit der Vernichtung drohen (dazu gehören nicht nur Moslems, sondern auch zahlreiche Deutsche) nichts passiert. Oder wie sagte Broder so treffend: „Die Deutschen lieben tote Juden, je toter sie sind, umso mehr mehr werden sie geliebt. Mit Lebenden haben sie aber ihre Probleme“ (Quelle: Achse).

  7. #7 Altenburg (22. Aug 2014 18:20)

    Deswegen wird auch der ständige Kampf gegen einen rechten Popanz gebraucht und mit Millionen gefördert, um die wirklichen Gefahren zu verschleiern. Dazu dieser Fundsache:

    NSU Sach- ❗ und Lachgeschichten 😆 von fatalist. Der „NSU“ ist eine Müllkippe für ungelöste Morde, inklusive der Morde an ihm selbst.

    http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.de/2014/06/der-morder-von-yasar-in-nurnberg-wurde.html

    Ermitteln verboten. Aus einer Stasi-Ceska wurde eine Schweizer Waffe gemacht? Teil 7

    http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.de/2014/06/ermitteln-verboten-aus-einer-stasi_30.html

  8. #3 Tritt-Ihn
    „Die politische Klasse wird erst dann aufwachen, wenn die erste Bombe unter ihrem Hintern losgeht.“
    Siehe die RAF-Hysterie. Wenn es Systemträger an den Kragen geht, dann läuft die Maschine auf Hochtouren.

  9. #8 KDL (22. Aug 2014 18:23)

    Stimmt auffällig, unsere „Eliten“ sind offensichtlich paranoid.

    Holocaustleugnung ist eine Straftat.

    Leugnung des Genozids an den Armeniern ist ein Schulfach.

    Leugnung der Rheinwiesenlager ist Pflicht.

    Leugnung der Kriegsverbrechen der Roten Armee ist Pflicht.

    Leugnung der Kriegsverbrechen der Alliierten ist auch Pflicht.

    Leugnung der islamischen Aggression ist Pflicht.

    Und so weiter, und so fort.

    Dieser Staat ist auf Leugnung aufgebaut, und all das nur zur Aufrechterhaltung des Schuldkultes, auf dem „unsere“ Politik in sehr vielen – zu vielen für einen stabilen und selbstsicheren Staat mit einer wehrhaften Demokratie – Bereichen basiert.

  10. #11 Heisenberg73 (22. Aug 2014 18:26)

    AfD im aktuellen Politbaromater bei 4%.

    Jaaaa, die Deutschen wachen endlich auf!

    *lach*

    Gestern hatte die AfD noch 7 Prozent. Man merkt, daß die Wahlen näher rücken.

  11. @ #11 Heisenberg73

    AfD im aktuellen Politbaromater bei 4%.

    Jaaaa, die Deutschen wachen endlich auf!

    *lach*

    Die AfD wird doch bei Umfragen künstlich unten gehalten. Dafür verwette ich meinen Kopf!

    Ich traue unseren IM´s nicht.

  12. @ #14 Cendrillon

    Gestern hatte die AfD noch 7 Prozent. Man merkt, daß die Wahlen näher rücken.

    Das da unsere verlogene Presse auch noch mitspielt.

  13. Jetzt werden die Islamverbände aktiv!

    Vielen Deutschen seien die zunehmenden Angriffe auf Moscheen egal, kritisiert der Zentralrat – das sei „hochgefährlich“. Und: In muslimischen Gemeinden gebe es „keinen einzigen Sympathisanten“ des IS.

    Aha! Millionen von Bückbetern in Deutschland und keine IS Sympathisanten? Da fällt mir doch spontan der Rummelboxer Vogel ein.
    In JEDER Moschee rennen zig IS Symphatisanten herum!
    Also —> LÜGE!

    Am wirksamsten könne man den Islamismus mit dem Islam bekämpfen – in dieser Einschätzung bekommt der Zentralrat Unterstützung von der Integrationsbeauftragten der Bundesregierung. „Nur gemeinsam können wir Extremisten entgegentreten, die im Namen des Islams schlimmste Gräueltaten wie im Irak begehen oder rechtfertigen“, sagte Aydan Özoguz (SPD).

    Jawoll! Die Erde ist und bleibt eine Scheibe!

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article131512656/Zentralrat-der-Muslime-beklagt-Mangel-an-Mitgefuehl.html

    “Der deutsche Nachwuchs heißt jetzt Mustafa, Giovanni und Ali!” (Cem Özdemir / Die Grünen)

  14. Neues von der Religion des Friedens.

    http://www.salzburg.com/nachrichten/dossier/irak/sn/artikel/zahl-steigt-an-bereits-130-jihadisten-aus-oesterreich-118099/

    Zahl steigt an: Bereits 130 Jihadisten aus Österreich

    Mehr Menschen aus Österreich kämpfen in Syrien oder im Irak Seite an Seite mit IS-Terroristen. Neun kürzlich festgenommene Jihadisten sind in U-Haft.

    Bei den Festgenommenen soll es sich großteils um Flüchtlinge aus Tschetschenien handeln, sowie einen türkischstämmigen Österreicher, der als Schleuser oder Organisator agiert haben soll.

    http://www.derbund.ch/ausland/naher-osten-und-afrika/Hamas-toeten-angeblich-18-Spitzel-des-israelischen-Geheimdiensts/story/11343503

    Elf Menschen seien am Morgen nahe einer Polizeistation in Gaza erschossen worden, berichtete der Hamas-nahe Fernsehsender al-Aqsa TV. Sieben weitere wurden demnach vor einer Moschee getötet.

    Augenzeugen zufolge wurden mehrere blutverschmierte Leichen auf einem Platz im Zentrum von Gaza abgelegt. Weitere Leichen wurden vor der Al-Azhar-Universität gefunden. Damit stieg die Zahl der innerhalb von zwei Tagen getöteten angeblichen Spione auf 21. Eine Hamas-nahe Webseite schrieb am Freitag, es werde «keine Gnade» für Kollaborateure geben, die geschnappt würden.

  15. Christian Ortner hat sich anscheinend in seinen wöchentlich erscheinenden freitäglichen Kommentaren in der Presse diesen Schwerpunkt gesetzt. Auch dieser Artikel in seinem Blog erschien vor kurzem in der Presse:

    http://www.ortneronline.at/?p=30069

    Am Samstag gibt es Christian Ortner immer in der österreichischen Wiener Zeitung, auch diese Artikel erscheinen leicht verzögert in seinem Blog.

  16. Schätzchen angeblich ins Rechte abgerutscht.

    Speichel gleich hochgradig besorgt.

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/xavier-naidoo-auf-montagsdemos-ueber-deutschland-und-paedophile-a-987539.html

    Bei dieser werden Verschwörungstheorien, Demokratiefeindlichkeit, Nationalismus, Antiamerikanismus, Antikapitalismus und Friedensgeraune zu einer dunklen Suppe verrührt, wie sie auf den neurechts-gekaperten Montagsdemonstrationen seit Monaten serviert wird.
    Und nur wenn wir den Krieg verloren haben, wenn die Alliierten uns also keinen Gefallen damit getan haben, dass sie Hitler besiegten, nur dann macht das Gerede überhaupt Sinn, dass Deutschland „immer noch besetzt“ ist.

    „Ich bin nur traurig und nicht wütend“, so geht es weiter in einer Mischung aus Homophobie und Heilsfantasien, aus „Taxi Driver“-haftem Aufräumer-Gemucke und dem Furor des Kleinbürgers.

    „Trotzdem würde ich euch töten. Ihr tötet Kinder und Föten und ich zerquetsch euch die Klöten. Ihr habt einfach keine Größe und eure kleinen Schwänze nicht im Griff.
    Warum liebst du keine Möse, weil jeder Mensch doch aus einer ist? Wo sind unsere Helfer, unsere starken Männer, wo sind unsere Führer, wo sind sie jetzt?“

    Was ist bloß mit unseren Schätzchen los?

    Have a nice day.

  17. #20 Wiborg (22. Aug 2014 19:48)

    Jetzt werden die Islamverbände aktiv!

    Vielen Deutschen seien die zunehmenden Angriffe auf Moscheen egal, kritisiert der Zentralrat – das sei “hochgefährlich”. Und: In muslimischen Gemeinden gebe es “keinen einzigen Sympathisanten” des IS.

    Aha! Millionen von Bückbetern in Deutschland und keine IS Sympathisanten? Da fällt mir doch spontan der Rummelboxer Vogel ein.
    In JEDER Moschee rennen zig IS Symphatisanten herum!
    Also —> LÜGE!

    Am wirksamsten könne man den Islamismus mit dem Islam bekämpfen – in dieser Einschätzung bekommt der Zentralrat Unterstützung von der Integrationsbeauftragten der Bundesregierung. “Nur gemeinsam können wir Extremisten entgegentreten, die im Namen des Islams schlimmste Gräueltaten wie im Irak begehen oder rechtfertigen”, sagte Aydan Özoguz (SPD).

    Jawoll! Die Erde ist und bleibt eine Scheibe!

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article131512656/Zentralrat-der-Muslime-beklagt-Mangel-an-Mitgefuehl.html

    “Der deutsche Nachwuchs heißt jetzt Mustafa, Giovanni und Ali!” (Cem Özdemir / Die Grünen)

    Tja, den Nationalsozialismus hätte man im Dritten Reich einfach mit Hitler bekämpfen können! Das haben die Allierten einfach nicht verstanden und mir nichts, dir nichts Krieg geführt!
    Wie einfach die Welt doch ist!
    Nur merkwürdig, dass nicht hungerttausende der „friedlichen“ Mohammedaner wöchentlich auf die Straße gehen, um gegen den „Missbrauch“ ihrer „Friedensreligion“ zu demonstrieren! Warm wohl ist das so?
    Am besten fragen Sie dn Islam“experten“ Ihres Vertrauens!

  18. #22 Bonusmalus (22. Aug 2014 19:51)

    Bitte hinsetzen, runterschlucken und tief einatmen.
    Das steht heute in einer deutschen Zeitung:

    “Zentralrat der Muslime beklagt Mangel an Mitgefühl”

    “Am wirksamsten könne man den Islamismus mit dem Islam bekämpfen – in dieser Einschätzung bekommt der Zentralrat Unterstützung von der Integrationsbeauftragten der Bundesregierung. ”

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article131512656/Zentralrat-der-Muslime-beklagt-Mangel-an-Mitgefuehl.html

    Jaaa, Mitgefühl ist ja ganz besonders das, was sprenggläubige Mohammedaner in aller Welt auszeichnet! Bombensicher und messerscharf beobachtet!
    (kranklach!)
    Merke: Das Messer an der Gurgel ist nur ein Hilferuf nach mehr Mitgefühl!
    Die Lügen-Verbrecher sitzen in den oberen Reihen der Islamverbände!

  19. Ich kann es nicht fassen, dass man im „aufgeklärten“ Westen eine Kopfabschneider-Religion hofiert. Wenn unsere Regierungen auch nur ein wenig Grips hätten, würden sie diese „satanische Religion“ sofort verbieten.

  20. (Jetzt musste ich fürs Login schon 16+3 berechnen – langsam stosse ich an meine Grenzen!)

    # 9 KDL
    „Holocaust-Leugner outen sich als Vollpfosten“

    Der § 130 StGB (Volksverhetzung) wurde von Faschisten ausgearbeitet und installiert.
    Hier nur alleine der Anfang des Paragraphen:

    „Wer in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören…“

    Herrlich!
    Da kann jeder weisungsabhängige Staatsanwalt drauflosfabulieren, was das Zeug hält.
    Gibt es Zweifel an den historischen Darlegungen der Amerikaner und Briten über den Judenmord? – kann eigentlich nicht sein, denn alle Menschen wissen, dass gerade die politischen Führer dieser Nationen sehr ehrlich und verantwortungsbewusst mit der Historie umgehen.
    So, jetzt aber genug gelacht!
    Je neuer die Erhebungen über den Völkermord in den osteuropäischen Vernichtungslagern sind, umso weniger Tote werden angegeben.
    Mit Verlaub bedeutet das: die Amerikaner und Briten haben mächtig geflunkert, was das Ausmaß an Judenvernichtung betrifft.
    Auf der anderen Seite:
    Wieviele Juden nun tatsächlich im Völkermord vernichtet wurden – für mich persönlich nur eine mathematische Grösse, da ich mental nicht in der Lage bin das Leid von einer Million Menschen vom Leiden von sechs Millionen Menschen zu unterscheiden.
    Was bleibt?
    Selbstverständlich sollte für die Historie die exakte Zahl ermittelt werden, so gut es noch geht.
    Aber Zweifel und Theorien der Bereiche Wissenschaft und Meinung sollten erlaubt sein.
    Denkverbote sind unwissenschaftlich und mich persönlich interessiert das Befinden der amerikanischen, britischen oder israelischen Regierung einen Sch…dreck!
    Wechselweise werde ich als Judenhasser, als Judenfreund (dürfte passen!), als Rassist, als Kommunist, als schwul, als schlechter Mensch, als guter Mensch, als dumm und als genial bezeichnet.
    Jedes Urteil wird von mir mit derselben Gleichgültigkeit hingenommen – das Gute wie das Schlechte.
    Und nichts davon ändert meine Überzeugung; da müssten erst Fakten kommen.

    Bin ich ein Vollpfosten?!
    Vielleicht! – aber hoffentlich ein gut Informierter!

  21. #30 deris (23. Aug 2014 07:19)

    Manchmal erscheint die Wahrheit erst in der Übertreibung.

    “Am wirksamsten könne man den Islamismus mit dem Islam bekämpfen – in dieser Einschätzung bekommt der Zentralrat Unterstützung von der Integrationsbeauftragten der Bundesregierung. ”

    Also:
    – Flächendeckende Einführung des Islamunterrichts in allen Schulen als Pflicht- und – vorerst nur, später abschaffen – christlichen Religion als Wahlfach.

    – Ausweitung des Islambonus auf alle Straftaten und generelle Annahme der Notwehrsituation bei Gewaltdelikten. Erfassung der bisher Opfer genannten Personen als radikale Antiislamisten.

    – Lt. Özoguz werden die Gräueltaten in Syrien und Irak nur „unter der Fahne“ des Islam begangen, nicht im Sinne des Islam, also gegen den Islam. Wer also gegen den Islam ist, ist Islamophob. Alle Kritiker des Islam sind islamophob also Freunde der ISIS.
    Alle Islamkritiker sind ISIS-Anhänger, folglich Verfassungsfeinde und unter Beobachtung zu stellen.

  22. OT:
    In der Sendung „Brisant“ wurde gerade über einen Fall berichtet, in dem ein Zahnarzt mit gut gehender Praxis seine zwei 4 bzw. 6 Jahre alten Kinder geschächtet hat! Der Vrofall ist anshceinend vom Januar des Jahres!
    Der Mann ist slebstverständlich schuldunfähig da er – man höre und der Kenner hier staunt nicht – als Afghane nach Buntschland kam! Eine „Islamwissenschaftlerin“ – also eine gauckelnde (Achtung, Wortspiel!) islamische Lügnerin – soll beurteilen, wie es zu dem religisen Wahn kommen konnte!
    Eignetlich brauchte man nmur einen der hier Schreibenden zu befragen, denn hier wissen alle, woher dieser „religiöse Wahn“ kommt; man braucht nur den Koran zu lesen, dann weiß man (bzw. frau) Bescheid!
    Aber unsere Politdarsteller da oben und unsere Richter vr Ort sind dafür natürlich zu blöd oder, was wahrscheinlicher st, warbeiten weiterhin bösartig an der Abschaffung dieses Schlands!
    Unsere Desinformations- undProagandaanstalt ARD leistet wieder einmal ganze Arbeit! Glückwunsch!

  23. Schon zwei zweistellige Zahlen zusammenhzählen müssen! Oh, oh, wo soll das enden! Zum Glück konnte mOhammed mitsamt seinen Anhängern wohl nicht rechnen (lol)!

    #34 FrankfurterSchueler (23. Aug 2014 08:00)

    #30 deris (23. Aug 2014 07:19)

    Manchmal erscheint die Wahrheit erst in der Übertreibung.

    “Am wirksamsten könne man den Islamismus mit dem Islam bekämpfen – in dieser Einschätzung bekommt der Zentralrat Unterstützung von der Integrationsbeauftragten der Bundesregierung. ”

    Das mit der „integrationsbeauftragten“ atte ich bisher übersehen! Was für einen Vollpffaosten (oder heißt es Vollpföstin) hat unsere unsägliche Merkeline denn schon wieder auf diesen Posten gehievt? Es wird mehr und mehr eine bodenlose Frechheit unserer Regierneden, welche Deppen sie auf diesen Posten setzen! Sicher war das aber auch der Wunsch des Bundesgaucklers! Für den ist Deutschland shcon lange ein Auslaufmodell!

  24. Irgendwie kann ich das ganze AfD Gejubel hier nicht verstehen. Wer sich da einen Fortschritt in Sachen Islampoltik erwartet der ist auf dem Holzweg. Das ist doch schon bei verschiedenen Berichten sogar hier bei PI deutlich geworden. Die AfD ist die Nachfolgepartei der FDP. Sie hat die FDP nur auf der rechten Spur überholt was den Neo Liberalismus dieser Partei betrifft. Diese Partei würde allen die Füße küssen solange diese Geld, Macht und Einfluss haben. Angefangen von Erdowahn bis zu den Scheichs von Katar und Saudiarabien. Wer ein paar Millionen am Konto hat kann AfD wählen. Nur der normale Bürger der AfD wählt ist dabei sich sein eigenes Grab zu schaufeln.Denn für deren Sorgen hat die AfD kein offenes Ohr und ist dieser Partei auch nichts wert .Außer als Stimmvieh natürlich.

Comments are closed.