Die Linke fordert Recht auf Urlaubsreisen

kippingkEs muss ein Recht auf Urlaub geben. Das sage ich nicht nur so dahin, sondern dahinter steckt ein ernstes Problem. Jeder Fünfte in diesem Land leistet sich keine Urlaubsreise. 58 Prozent aller Armen und die Hälfte aller Alleinerziehenden leisten sich keine Urlaube. Für mich gehören die Urlaube meiner Kindheit zu den schönsten Erinnerungen. Deswegen lässt es mich nicht kalt, dass drei Millionen Kinder in diesem Sommer nicht erleben können, was Urlaub heißt.

Alle Menschen mit niedrigen Einkommen, also Sozialleistungs- und Wohngeldberechtigte, sollten Gutscheine erhalten, die sie für Urlaubsreisen einlösen können: entweder in Jugendherbergen, bei der Bahn für Fahrkarten oder im Reisebüro. Das wäre eine denkbare Variante. Ich denke, eine Höhe von 500 Euro ist angemessen. So viel kosten zwei Wochen für einen Erwachsenen im Familienzimmer in einer Jugendherberge mit Vollpension… Sagt in einem Interview die rote Katja Kipping (SED-Mauermörder-Partei)! Abgelegt unter „Menschenrechte“!