PallywoodEin erstaunlich politisch inkorrekter Artikel erschien jüngst im Weser-Kurier. Hierin wird aufgezeigt, wie gezielt mit Wortwahl und Informationsselektion die gezielte Lesermanipulation am Beispiel des Gazakrieges funktioniert – und wie Kriegspropaganda, im Webjargon Pallywood, tausende Kilometer weit weg die anti-israelische Stimmung in Deutschland anheizt. Da ist z. B. von mehr als 1800 toten Palästinensern die Rede, überwiegend angeblich Frauen und Kinder.

Bemerkenswert ist auch, dass es im Gazastreifen zwar „Aktivisten“ und „Militante“ gibt, was immer das sein mag, aber nicht einen einzigen Kämpfer oder Militär. Auch die beigefügten Fotos sollen beweisen, dass es im Gazastreifen nur Zivilisten zwischen Trümmern, zerfetzte Leichen von Kindern und keinerlei bewaffnete Männer gibt. Inzwischen haben große ausländische Medienunternehmen wie die BBC und die New York Times die vom palästinensischen Gesundheitsministerium verbreiteten Angaben zu Todesopfern im Gazastreifen genauer unter die Lupe genommen. Da stellt sich heraus, dass mehr als die Hälfte der vermeintlich „zivilen“ Opfer Männer im besten Kampfesalter sind, darunter auch Buben und Teenager ab zwölf Jahren. Frauen stellen im Gazastreifen die halbe Bevölkerung und Kinder die absolute Mehrheit. Gleichwohl bilden sie unter den Opfern nur eine Minderheit. Das allein beweist, dass Israel kein rücksichtsloses Massaker an der Zivilbevölkerung verübt, wie von den Palästinensern und anderen behauptet. Andere Untersuchungen haben ergeben, dass Todesopfer mit gleichem Namen und gleichem Herkunftsort mehrfach angeführt werden, mal als Kind und mal als alter Mann. Das israelische Meir Amit Forschungsinstitut hat bei der Hälfte der veröffentlichten Namen herausgefunden, welcher Kampfgruppe wie Isadin Elkassam Brigaden oder Islamischer Dschihad sie angehörten. (weiter im Weser-Kurier)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

59 KOMMENTARE

  1. OT
    Ich will nur meiner Freude und Genugtuung Ausdruck geben, daß PI wieder erreichbar ist und man wieder Infos aus der realen Welt erhält.

    Frage an die Mods: Was war los und wie kann man das zukünftig abstellen? Es gab doch erst zuletzt eine Spendensammlung zu Verbesserung der Hardware.

  2. Toller Artikel, in der tat !!!!

    Ansonsten kann ich nur noch auf unsere Medien kotzen. Wir sehen die Wahrheiten bei Facebook und YouTube etc… und die wollen uns weiterhin für dumm verkaufen. Ohne mich.

    Lang lebe Israel! Und nieder mit dem Pali Abschaum , diese sind Terroristen und Dschihadisten von Kindesbeinen an. Sie vergöttern den Tod, die Juden und wir Christen das LEBEN!

  3. Ist es nicht wunderbar, wie diese MSM-Bälger in schöner Regelmäßigkeit nur das bestätigen, was in PI-News schon zT Tage/Wochen vorher zu lesen war?

    Chapeau, PI-Leute. Weiter so.
    Viele der Leser müssen aufgrund der Desinformationen Gehirnwäsche letzter Jahrzehnte bestimmt erst wieder lernen, daß sich unerschrockenes Aussprechen der Realität („Wahrheiten“ gibt es 7,3Mrd) und Beharrlichkeit in der Überzeugung auch lohnen.

    Hierfür mal ein Danke.
    😀

  4. 1 Freya- (11. Aug 2014 12:10)

    …Lang lebe Israel!…
    _______________________________________________

    Na ja, das wird es dann wohl.
    Egal woran jeder hier glaubt, Gott, die Natur, Darwin oder einfach das Schicksal, jedes oder auch alle zusammen haben es bisher eingerichtet, daß das Nützliche, Gesunde, Ethische und Gute auf der Welt Bestand hat…

  5. Bei aller Liebe zum Buttergeschäft. Zwölfjährige sind Kinder.Zieht man einfach die Gruppe der getöteten Jungen ab zwölf Jahren von den Zivilisten ab, mag die Opferstatistik sich zwar ändern, aber ob sie dadurch ehrlicher wird, ziehe ich mal in Zweifel. 11 Jahre – Kind, 12 Jahre – Terrorist, das ist zu platt.

    Wer in der letzten Zeit, ja lange vor der Entführung der israelischen Jugendlichen, in englischsprachigen, pro israelischen oder israelische Blogs die Kommentare gelesen hat, dem begegnete stets und ständig die Forderung aus Gaza ein neues Dresden zu machen.

    Die Auffassung in Dresden, oder Gaza gab und gäbe es keine Unschuldigen, ist keine Minderheitenmeinung.

    Während eines Krieges sollte man Zahlen und Berichte über tragische Einzelschicksale, egal wer sie liefert, immer mit Vorsicht betrachten.

  6. Medienhetzr und Lügen total! Ich kann nur hoffen, daß Israel bis zum Ende hart bleibt, bis diese Bestien ausgelöscht sind. Feiges Pack, was sich hinter Kindern und in Krankenhäusern verschanzt. So sind Muslime: hinterhältig und feige, nur in der Überzahl fühlen sie sich stark!

  7. #1 Freya- (11. Aug 2014 12:10)
    ________________________________________________ Dem ist NICHTS hinzuzufügen!!!
    GOTT SCHÜTZE ISRAEL!!

    Legt der ISLAM die Waffen nieder, IST FRIEDEN!
    Legt ISRAEL die Waffen nieder, EXISTIERT ES NICHT MEHR!

  8. Richtig ist auf jeden Fall das es immer schwieriger wird zwischen den Zeilen u einzelnen Artikeln, der immer mehr ferngesteuerten politisch korrekten Medien, die annähernde Wahrheit heraus zu lesen.
    Ich pers. habe einen schwedischen Schwiegervater der mich regelmäßig mit Übersetzungen der skandinavischen Presse per Email informiert. Die „Unterschiede“ der deutschen u der ausländischen Pressemitteilungen sind doch sehr einschlägig „linkkoordiniert“ in D.
    Da danke ich doch einer PI-Redaktion (und Helfern)die es mit viel Aufwand immer wieder schafft mir (uns) viele verschwiegene u verbogene Wahrheiten und Lügen vor Auge zu führen.
    Ich überlege immer mehr ob ich nicht auch von meinem wenigen Geld doch etwas regelmäßig ab zweige um PI zu unterstützen, an dieser Stelle ein großes DANKE an ALLE die hier mitwirken. Freundlichst D.D.

  9. Hallo!

    Zu diesem Thema habe ich vor etwa einem Jahr einen entsprechenden Bericht (Film einer Drohne) bei der IDF gesehen. Szenario:
    Vier Terroristen in Zivilkleidung mit einer RPG und drei Sturmgewehren verstecken sich hinter einer Mauer und beschießen eine israelische Patrouille. Eine Kampfdrohne schießt auf die Gruppe, tötet drei und verletzt den vierten.
    Jetzt tauchen andere Zivilisten auf bergen die Waffen und den Verwundeten, welcher jetzt ohne Waffe auf der Trage was ist? Richtig! Ein von den pöhsen Israelis grundlos verletztes, ziviles Opfer. Funktioniert jeden Tag, und jeden Tag fallen die selben drauf rein.

  10. #7 Dhimmi Dummkartoffel (11. Aug 2014 12:30)

    ES gibt nun allerdings erste Anzeichen, dass
    die MSM unter Zwang der Ökonomie und der vielen, vernichtenden Kommentare, zunehmend ihre Fahne nach dem Wind umhängen müssen.

    Dies ist schäbig, zugegeben!
    Denn ohne Druck von Aussen würden sie das niemals tun.

  11. Ich wage mal zu behaupten, dass sich hier im Forenteil von PI mindestens genauso viele Kryptoantisemiten rumtreiben, wie in der deutschen Journaille….Jeanjean suggeriert ja auch schon kräftig…an ihn übrigens: die Hamas schickt geistig behinderte 10jährige mit Sprengstoffgürteln Richtung Grenzübergänge…wie würden sie das denn einschätzen?

  12. #9 5to12 (11. Aug 2014 12:38)
    ERGÄNZUNG

    Deshalb sollte es sich auch lohnen, nicht nur auf PI zu kommentieren.
    Sondern auch in MSM Kommentarbereichen.

  13. Das war schon immer so!
    Auf der Seite der linksgrünen Gutmenschen sind die Opfer immer Kinder, alte Frauen, Babies, kleine Enten und niedliche Kätzchen, natürlich allesamt in Krankenhäusern, Kindergärten und Schulen umgekommen.
    Die Gegner der Linksgrünen sind stets garstig, durchrieben, rechts, mörderisch und böse.

  14. Ich hab mich gewundert als ich den Artikel von Ulrich W. Sahm gesehen hab. Vielleicht werden sich andere Journalisten die Angst vor der Wahrheit haben ans Licht trauen.

  15. Ein weiterer Artikel in der Welt, der sich mit der Rolle der UNRWA (Hamas-Zweigstelle) beschäftigt. Für PI-ler nichts neues, für die MSM schon. Es kommt auch Chris Gunness, UNRWA-Sprecher, zur Sprache – also der Typ, der lügt, wenn er den Mund aufmacht und der die in den UN-Schulen entdeckten Raketen sofort der Hamas aushändigte.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article131074146/Die-dubiose-Rolle-der-UN-im-Gazastreifen.html

    Gunness ist Teil von Pallywood; zuletzt demonstriert, als er auf dem Katar-Moslembrudersender Al-Jazeera theatralisch einen Heulkrampf ob der „toten Kinder“ heuchelte. Schmierenkommödie ist nichts dagegen:

    https://www.youtube.com/watch?v=cu3lYK6OmMI

  16. Am Wochenende war wieder Schaulaufen in New York angesagt.
    Wie üblich werden schon die eigenen Kinder instrumentalisiert.

    Schön bunt:
    http://www.facebook.com/photo.php?fbid=10152402652348089&set=pcb.748638328515652&type=1&theater

    Dabei auch die amerikanischen Kommunisten (workers.org) mit der Flagge einer sogenannten „Republik Donezk“, einem mit Waffengewalt auf dem Territorium der Ukraine besetzten Gebiet:
    Abgelegt unter:
    Greg Butterfield hat seinen Beitrag geteilt.
    9. August um 17:17

    http://www.facebook.com/photo.php?fbid=10203358761484265&set=a.10203358758324186.1073741881.1668038703&type=1&theater

    und nochmal rote und grüne Faschisten vereint:

    Greg Butterfield

    9. August um 13:23

    facebook.com/photo.php?fbid=10203357673017054&set=pcb.748550301857788&type=1&theater

  17. #12 ratloser (11. Aug 2014 12:39)
    …die Hamas schickt geistig behinderte 10jährige mit Sprengstoffgürteln Richtung Grenzübergänge…wie würden sie das denn einschätzen?…
    +++++++++++++++++++++++++
    Erinnerungs Mail 1001:
    Hamas wissen genau wo dein Haus wohnt!
    Du Schreiben falsche und böse Worte, Palästinenser SchläferZelle auch in deiner Nähe…

  18. Erdogan holt in Deutschland viele Stimmen.
    ***Gelöscht!***

    .
    ***PI: Bitte beim Thema bleiben, vielen Dank! Mod.***

  19. Entweder ist der Schreiberling des Artikels morgen arbeitslos oder tot.. Was anderes kann ich mir nicht vorstellen…

    gruss

  20. Schön das es endlich einmal offene Berichte gibt

    Es gibt genug Bilder die Kinder zeigen wie diese als Schutzschild missbraucht werden.
    Kinder auf Youtube wir die am Gaza Stand Raketen abfeuern
    Warum zeigt die Keiner in den Medien??

  21. OT

    Der normalen und gesunden Welt muss immer wieder deutlich vor Augen geführt werden, wozu Allah und seine blutrünstigen Gesandten (hier ISIS aus dem Irak/Mossul) fähig sind :

    VORSICHT – TEILWEISE EXTREM GRAUSAME BILDER!!!

    http://www.catholic.org/news/international/middle_east/story.php?id=56481

    …die gesunde Welt der Menschen muss endlich aufwachen und die lebensbedrohlichen Gefahren erkennen und bekämpfen, die sich sonst auch aus der Islamisierung Deutschlands und Europas ergeben werden…

  22. #21 murkhr (11. Aug 2014 13:59)

    In Australien geht gerade der mohammedanische Punk ab. Seit längerem wird da diskutiert (genau wie hier), ob man die Kampfmoslems mit australischen Pässen wieder einreisen läßt oder gleich die Pässe entzieht. Darauf sämtliche Islamverbände Australiens: „Nazi! Islamophobie! Rächtz! Islam ist Frieden!“

    Vor einigen Tagen sagte der australische Ex-Armeechef Peter Leahy: „Australien befindet sich in der Frühphase eines Krieges (mit dem Islam), der wahrscheinlich den Rest des Jahrhunderts andauern wird“.

    http://www.jihadwatch.org/2014/08/former-australian-army-chief-australia-is-involved-in-the-early-stages-of-a-war-which-is-likely-to-last-for-the-rest-of-the-century

    Daraufhin toben und heulen und wüten gerade islamische Mobs durch Australien, alle Islamverbände beleidigt. Just an dem Tag, wo der Mohammedaner mit australischem Paß seinen Sohn mit abgeschnittenem Kopf in der Hand posieren läßt.

    http://www.jihadwatch.org/2014/08/australia-muslims-slam-generals-warning-of-long-war-against-jihadis-as-ludicrous

  23. #14 5to12 (11. Aug 2014 12:40)
    #9 5to12 (11. Aug 2014 12:38)
    ERGÄNZUNG

    Deshalb sollte es sich auch lohnen, nicht nur auf PI zu kommentieren.
    Sondern auch in MSM Kommentarbereichen.
    ________________________________

    DAS versuchen Sie mal. Ich bin bei „Welt Online“ gesperrt. Bei Focus genauso…
    Die lassen Meinungen mit Fakten belegt gar nicht erst erscheinen.
    Und DWN ist auch auf einem „guten Weg“.
    DWN fängt schon an, gar keine Kommentare mehr zuzulassen!

  24. Der eine GEZ-Sender sagt: „1getötetes Kind, laut palästinensischen Angaben.“; in der Tagesschau heißt es dann nur noch: „1getötetes Kind“. Der nächste Sender macht schon 4 Kinder daraus.

  25. OT

    N24 13.42 Uhr

    Jesiden haben denn vollen Durchblick

    „..dennoch wollen die Jesiden nicht in einem Bereich bleiben (Türkei), der vom Islam dominiert wird. Sie wollen weg aus diesen Bereichen. Sie wollen nach Europa, Niederlande…Australien, Amerika…egal wohin, hauptsache da,wo der Islam sie nicht immer wieder bedrängt, wo sie von Radikalen angegriffen werde…. doch sei die ISIS nur der Höhepunkt…“

    Das die Jesiden nach Europa, Australien etc. wollen steht mal auf einem anderen Blatt, dafür sind sie zu intolerant in der Assimilation in eine freie westliche Gesellschaft.
    Was den Islam angeht, haben sie aber den Durchblick, nachdem sie über 1500 Jahre neben ihm existiert haben.
    Wie lange der Reporter seinen Job noch hat, nach der Weitergabe dieser politisch incorrecten Message, mal schaun:

    Jesiden berichten von Gräueltaten

    Video

    http://www.n24.de/n24/Mediathek/videos/d/5211976/jesiden-berichten-von-graeueltaten.html

  26. #33 FanvonMichaelS. (11. Aug 2014 15:22)

    Ich weiss: Das ist nicht leicht.
    Gerade eben sind 2 Kommentare von mir bei
    der WELT in der Versenkung verschwunden.
    In Deutschlands „freier Medienwelt“ LOL ist
    es natürlich besonders schwierig.
    Aber es gibt noch andere deutschsprachige Länder mit weniger Zensur seitens der Medien!
    But you must try and try……
    Denn manchmal sind sie zu doof, um zwischen den Zeilen lesen zu können.

  27. Illegitime Killer und Partisanen heissen heute Aktivisten.

    So wird ganz was ehrenhaftes suggeriert. Was kann am aktiv sein schon Schändliches sein.

    Es ist grausam, wie hemmungslos versucht wird zu verblöden.

  28. #18 stephanb (11. Aug 2014 13:44)

    Dabei auch die amerikanischen Kommunisten (workers.org) mit der Flagge einer sogenannten “Republik Donezk”, einem mit Waffengewalt auf dem Territorium der Ukraine besetzten Gebiet:

    Ukraine – Klarheit im Vorhof der Hölle! Kla.tv
    http://www.klagemauer.tv/index.php?a=showportal&keyword=terror&id=3792#tab-0

    und nochmal rote und grüne Faschisten vereint:

    Blau-gelbe Faschisten vergessen.
    http://hinter-der-fichte.blogspot.de/2014/03/ard-und-handelsblatt-diffamierung-aus.html

    Was ist mit angekündigter Objektivität?

  29. @#18 stephanb (11. Aug 2014 13:44)

    Übrigens, in Kiew wurde Maidan geräumt (vorher wurde es vom Innenminister Avakov zum „FSB-Projekt“ erklärt).
    http://news2night.com/en/news/glava-mvd-ukrainy-majdan—-proekt-rossijskogo-fsb
    Die Revolution ist beendet, die Oligarchen bleiben.
    Und die Korruption hat das noch nie da gewesene Ausmaß erreicht.

    Im Ergebnis: Bürgerkrieg, Zerfall des Landes, finanzieller Bankrott, ökonomischer Kollaps.
    Geschätzt: schon 10 000 Tote und 1 Mio. Flüchtlinge.
    Und der Winter kommt noch.

    Na dann Prost!

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-08/maidan-raeumung-proteste
    Am Maidan fallen die letzten Barrikaden

  30. @#33 FanvonMichaelS.

    Ich empfehle Ihnen auch bei krone.at (Kronen Zeitung) zu kommentieren, überraschenderweise werden in letzter Zeit islamkritische Kommentare meist durchgelassen (obwohl die kommentare prä-moderiert werden). Hängt auch vom „Löschi“ ab! Noch vor kurzer Zeit war es so, dass alleine das Wort „Islam“ oder „Moslem“ in einem negativem Kontext keine Chance hatte veröffentlicht zu werden! Aber vermutlich ist die Kacke schon dermaßen am Dampfen, dass die KRONE hier „nachgibt“ 🙂

    Überzeugen Sie sich selbst bezüglich der vorwiegend kritischen Kommentare:

    http://www.krone.at/Welt/Syrien_Australier_laesst_Sohn_mit_Kopf_posieren-Schockierende_Fotos-Story-415223#kmcom_7549795_a

  31. OPFER WERDEN VON MSM FÜR PROPAGANDA-ZWECKE SELEKTIERT.
    Die palästinensischen Opfer werden z.B. sehr ausführlich gezeigt und Israel dafür schuldig gemacht.

    Aber die zivilen Opfer in der Ost-Ukraine werden überhaupt nicht gezeigt.
    Vorsicht, nicht für schwache Nerven.
    www. youtube.com/watch?v=JEC09pUxmPI
    Donezk, Folgen des Beschusses, 07.08.2014
    www. youtube.com/watch?v=inyxmZJFXvk&list=UUIMxVO85Upbn6yvoAzTCpiQ
    Blutige Folgen der Bombardierung von Lugansk
    www. youtube.com/watch?v=OjqQ3QqVcOc
    Gorlovka, Folgen des Beschusses mit Rakettenwerfern, 8 Leichen, 27.07.2014
    (ein Kleinmarkt wurde getroffen)

    Es wird nur ab und zu ganz kurz gesagt, dass Wohngebiete beschossen werden und ukrainische Armee und „Rebellen“ einander beschuldigen.
    Es wird also unterstellt, dass es sein kann, dass es „Rebellen“ waren.
    Die Frage, wie und warum die „Rebellen“ die von ihnen gehaltenen Städte / Dörfer beschießen sollen (also sich selbst) wird nicht gestellt.

    Das ist Propaganda von Degeneraten für Debile.
    OK, es ist logisch, dass Journalisten genauso degeneriert wie ihre Auftraggeber sind.

    Aber es ist extrem widerlich, wie Opfer für Propaganda-Zwecke selektiert werden.

  32. Endlich fällt jemandem auf, das in Gaza nur Kinder und „Palästinenser“ sterben, wenn man den Radio oder das Fernsehen einschaltet.

    Hamas Terroristen scheint es nicht zu geben.

    Pallywood wirkt.

  33. Ich hoffe dass sich die Israelis diesmal nicht von der UNO einlullen lassen und auf Halbem Weg stehenbleiben. Sondern in dieser Region klare Verhältnisse schafft.Die Hamas gehört ausgerottet.Mit Verrückten kann man nicht verhandeln.

  34. #38 Schüfeli (11. Aug 2014 16:24)

    #18 stephanb (11. Aug 2014 13:44)

    Dabei auch die amerikanischen Kommunisten (workers.org) mit der Flagge einer sogenannten “Republik Donezk”, einem mit Waffengewalt auf dem Territorium der Ukraine besetzten Gebiet:

    Ukraine – Klarheit im Vorhof der Hölle! Kla.tv
    klagemauer.tv/index.php

    Hilfe, das wird ja immer schlimmer, was hier für Quellen präsentiert werden. Dagegen erscheint die bekannte Kloßbrühe ja geradezu kristallklar.
    Putin-Verehrung, Anti-Israel- und Anti-Ukraine-Hetze, Chemtrail-Märchen, „Georgia Guidestone“-Hoax, na wer es glaubt…

    Aber vielen Dank, beweist es doch wieder, wie Putin-Verehrer, Alle-Welt-Verschwörer und Islam-Verharmloser Hand in Hand gehen.

    Zu Ihrem zweiten Link „Hinter der Fichte“, ebenfalls Propaganda per Suggestion.

    Das erste Bild, unterschrieben mit
    „Faschistische „Nationalgarde“ – selbst im Mainstream zu sehen“
    zeigt Angehörige des Bataillons „Asow“, in deren Abzeichen eine Wolfsangel enthalten ist. Ähnliche Symbole gab es bei Hitlerjugend wie seit Menschengedenken auch in Ortswappen.

    Das zweite Bild ist ein Schnappschuß mit ausgestrecktem Arm, solche Gesten könnte man wohl bei jedem finden, wenn man im richtigen Moment auf den Auslöser drückt.

    Das dritte Bild (sinngemäß „Nazi-Hund“) wird wohl eher von russlandfreundlichen Kräften stammen. Dafür spricht auch der halb erkennbare Schriftzug „BAN…“ auf der Tür, also vermutlich „Bandera“.

    Das vorletzte Bild, unterschrieben mit
    „Rathaus von Kiew“ zeigt Abzeichen der Partei Swoboda („Freiheit“) und ein in der Ukraine populäres Porträt des KZ-Häftlings und späteren Opfers gegen den Stalinismus, Stepan Bandera.

    Das letzte Bild ist als einziges „faschistisch“ einzuordnen, leider wird nicht angegeben, bei welcher Gelegenheit aufgenommen.
    27. 2. 2014 – Parlament in Kiew – kontrolliert unter dem Emblem der SS-Division „Galizien“
    Natürlich gibt es in der Ukraine einige Nazi-Anhänger, obwohl die Nazis unter den Ukrainern furchtbar gewütet haben, aber das gibt es in allen europäischen Ländern.

    #39 Schüfeli (11. Aug 2014 16:25)

    @#18 stephanb (11. Aug 2014 13:44)

    Übrigens, in Kiew wurde Maidan geräumt (vorher wurde es vom Innenminister Avakov zum „FSB-Projekt“ erklärt).
    Die Revolution ist beendet, die Oligarchen bleiben.
    Im Ergebnis: Bürgerkrieg, Zerfall des Landes, finanzieller Bankrott, ökonomischer Kollaps.
    Geschätzt: schon 10 000 Tote und 1 Mio. Flüchtlinge.
    Und der Winter kommt noch.

    „10.000 Tote und 1 Mio Flüchtlinge“, Beleg?

    Freuen Sie sich nicht zu früh.
    Die noch besetzten Gebiete schwinden Tag für Tag dahin, „Novorossija“ wird noch vor Winterbeginn befreit sein und Girkin von Ljashko zur Strecke gebracht sein (falls er sich nicht vorher zurück nach Rußland verdrückt hat).
    Der Letzte lacht bekanntlich am besten.

    Ach ja, Klagemauer.tv…

    Ukraine muss Krieg gegen sich selbst finanzieren

    Florierender Organhandel in der Ukraine

    Amerikanische Kriegsverbrechen in der Ukraine?

    Neuer Präsident der Ukraine setzt auf illegitime Regierung

    Putin beweist erneut Friedensabsicht im Ukraine-Konflikt

    Abgeordnete gibt zu: Chemtrails keine Verschw…

    Chemtrails: Also doch!

    Die Guidestones von Georgia – monumentaler Aufruf …

    Geplante Reduzierung der Weltbevölkerung

    Gaza-Eskalation: Ist das Vorgehen der israelischen Regierung zu rechtfertigen?

    Die Welt am Gängelband Israels

    Demo in Den Haag gegen den israelischen Luftangriff…

    Einseitige Bericherstattung über Israels Luftangriff …

    USA – Iran: Wer bedroht wen?

  35. #6 JeanJean (11. Aug 2014 12:25)

    Aus Gaza ein neues Dresden machen?

    Das würde bedeuten, dass in Gaza niemand ums Leben kommt.

    (Wer Ironie findet, darf sie behalten.)

  36. #40 cream_2014 (11. Aug 2014 16:33)
    ____________________________

    Danke für den Tipp! ;o)

  37. Der Fest-Artikel in der BamS war wohl ein Stein des Anstosses.

    Was der Grund dafür ist, dass die Meinungshoheits-Beansprucher solche Artikel nicht veröffentlicht haben möchten.
    😀

  38. Die wichtigsten der deutschen Volksverdummungsmedien ARD, ZDF und Deutschlandfunk berichteten über den GAZA-Krieg immer an erster Stelle, so als gäbe es den Krieg in der Ukraine, in Syrien und im Irak nicht. Sie nannten dann auch täglich die Zahlen der angeblichen Toten, die in Gaza zu verzeichnen waren. Anfangs wurde noch gesagt, dass es sich um (ungeprüfte) Angaben aus dem Araber(„Palästinenser“)-Lager handele. Später fiel auch das weg. Eine Frechheit dieser Zwangsgebührensender! Beschwerden helfen aber nichts!

    Tatsächlich dürfte es sich bei den Zahlen um Phantasieprodukte handeln: die Mehrzahl der Toten angeblich Frauen und Kinder, hinter denen sich die feigen Terroristen versteckten. Während nun einige wenige „Märtyrer“ in Allahs Paradies weilen, ist der Ort von Frauen und Kindern nicht geklärt. Im Hadith steht, dass die meisten Frauen in die Hölle kommen – über Kinder steht da jedoch nichts. Wer weiß besser Bescheid?

    Die Bundesregierung versagt auf ganzer Linie: Alle Parteien befürworten die Islamisierung Deutschlands und möchten die Jihadisten mit deutschem Pass von ihrem mörderischen Tun nicht abhalten (Bosbach: die Hürden für eine Aberkennung des Passes und eine Abschiebung sind hoch!). Die Türkei wird ermutigt, diese Mörder sowohl nach Syrien einsickern zu lassen und die Zurückkommenden wieder nach Deutschland weiterzuleiten. Die Verfolgung und Vertreibung von Christen im Irak und in Syrien durch IS interessiert überhaupt nicht, wird schweigend hingenommen, den Kurden aber Waffenhilfe zur Verteidigung versagt. Schwere Waffen (u.a. Panzer) werden jedoch weiterhin nach Katar und Saudi-Arabien exportiert. Was die damit machen, ist ja egal – auch wenn diese an die IS weiter transferiert werden. Man beachte die nagelneue Ausrüstung dieser islamischen Mordbanden! Generalsekretär Mazyek (ZMD) beschwert sich jedoch über angeblich negative Berichte „islamophober“ Medien, die das Treiben der islamischen Mordbanden in Syrien und im Irak negativ betrachteten.

    Beachtlich auch der wirtschaftliche Schaden für Deutschland, den die Regierung durch ihren idiotischen Boykott Russlands verursacht. Die Ukraine ist ein Staat von Verbrechern in der Regierung und sollte wie die Türkei keinen Zutritt nach Europa haben! Inzwischen wird auch schon über den Wiederaufbau von Häusern in Gaza spekuliert. Die Bundesregierung will dieses Vorhaben nun wirklich zum letzten Mal finanzieren! Warum soll Deutschland das wieder leisten? Nun wären endlich mal die Ölstaaten dran, ihren Glaubensgenossen zu helfen. Alles in allem wurde in Gaza weniger zerstört als die immer wieder gezeigten Bilder von denselben Orten suggerieren wollen. Besser noch wäre allerdings die Rückführung aller Araber aus Israel in ihre ursprünglichen Heimatländer! Dann würde endlich auch das Geschwätz über eine „Zweistaatenlösung“ aufhören, die noch weniger Frieden brächte! 70 Prozent der „Palästinenser“ sind Araber aus Jordanien, wo sie auch die Staatsbürgerschaft besitzen!

    Schäuble, Merkel, Seehofer und die unfähigen Steinmeier und Gabriel sollten sofort abtreten und vor Gericht gestellt werden! Sie schaden dem Volk.

  39. wenn man das vorgehen der hamas betrachtet, sollte es keinen wundern, wenn palästinenser, die eines natürlichen todes starben, von hamas wieder aus ihren gräbern ausgebuddelt werden , um sie als „zivile opfer“ zu präsentieren.
    möglicherweise gibt es auch kühlhäuser für kinderleichen und ehrenmordleichen, die speziell für solche konflikte aufbewahrt werden.

  40. #50 kaeptnahab (11. Aug 2014 19:50)

    Daß die Tote ausbuddeln, kühlen und drapieren, ist sehr wahrscheinlich. Die Hizb’Allah hat das ja bereits im Libanonkrieg gemacht – Stichwort Green Helmet.

    Hier sind zwei von vielen, vielen Fotos aus Gaza, die das sehr nahelegen. Sorgfältig unter Trümmern arrangierte Kinderleichen mit hochgereckten Armen:

    http://cdn.pictures.reuters.com/Doc/RTR/Media/TR5/9/a/c/0/RTR412V5.jpg

    Foto ist von Ibraheem Abu Mustafa, Hamas-Fotograf, spezialisiert auf gestellte Szenen und tote Kinder.

    Eine ganze Kühlbox voller Säuglingsleichen. Man beachte die Fotografen mit ihren Aparillos drumrum; einer hat die Hand im Schritt:

    http://cdn.pictures.reuters.com/Doc/RTR/Media/TR5/f/d/4/6/RTR41247.jpg

    Fotograf wieder Ibraheem Abu Mustafa.

  41. Überlegt mal wir hätten kein Internet?
    Das käme doch alles gar nicht raus und diese Bastarde würden uns eiskalt in einen 3ten Weltkrieg jagen.

  42. #51 Babieca

    Hier sind zwei von vielen, vielen Fotos aus Gaza, die das sehr nahelegen. Sorgfältig unter Trümmern arrangierte Kinderleichen mit hochgereckten Armen:

    http://cdn.pictures.reuters.com/Doc/RTR/Media/TR5/9/a/c/0/RTR412V5.jpg

    Die arrangieren das und wundern sich das Leute wie wir denen kein Wort mehr glauben!
    Unglaublich!
    Das Problem ist zu viele glauben denen noch!
    Traurigerweise auch eine Reihe meiner Bekannten.

    Und wir werden als Nazis verhetzt, auch von der Mehrheit der eigenen Leute.

  43. #45 stephanb (11. Aug 2014 18:16)

    Hilfe, das wird ja immer schlimmer, was hier für Quellen präsentiert werden. Dagegen erscheint die bekannte Kloßbrühe ja geradezu kristallklar.

    Klagemauer.tv wird von PI oft verlinkt, wem’s nicht passt, der ist im falschen Blog.
    Ansonsten falls Sie mit Video nicht einverstanden sind (übrigens, ich bin auch nicht mit allem dort 100% einverstanden), sollen Sie argumentieren, wenn Sie ernst genommen werden wollen.
    Was Sie aber abgeben, ist nur ein empörtes „Bla-bla“.

    Zu Ihrem zweiten Link “Hinter der Fichte”, ebenfalls Propaganda per Suggestion.

    Hier gibt es garantiert keine Putin-Propaganda:
    daserste. ndr.de/panorama/archiv/2014/Putsch-in-Kiew-Welche-Rolle-spielen-die-Faschisten,ukraine357.html

    Natürlich gibt es in der Ukraine einige Nazi-Anhänger, obwohl die Nazis unter den Ukrainern furchtbar gewütet haben, aber das gibt es in allen europäischen Ländern.

    Das Problem ist, dass Nazis in der ukrinischen Regierung sitzen und der aktivste Teil der ukraineischen Streitkräfte sind.

    Die Aufzählung der Posten der Faschisten in der ukrinischen Regierung siehe hier:
    www. youtube.com/watch?v=ezEjykTJjVk

    Und für Fotos
    z.B. in Google-Bilder „Parade SS Division Galizien Lviv“ eingeben.

    “10.000 Tote und 1 Mio Flüchtlinge”, Beleg?

    Das habe ich schon für Sie gepostet:
    www. tagesschau.de/ausland/ukraine-flucht-104.html

    Eigene Verluste werden von der Kiewer Regierung verschwiegen, deshalb gibt es nur Schätzungen.
    Da das ukrainische Militär die Zahl der „vermissten“ Soldaten nur im neulich liquidirten Süd-Kessel mit 3,5 Tausend bezifferte, erscheint die Zahl >10000 Tote seit Beginn des Krieges in der Ost-Ukraine realistisch.

    Freuen Sie sich nicht zu früh.
    Die noch besetzten Gebiete schwinden Tag für Tag dahin, “Novorossija” wird noch vor Winterbeginn befreit sein und Girkin von Ljashko zur Strecke gebracht sein

    Ich freue mich überhaupt nicht.
    VERSTEHEN SIE ENDLICH, DAS ES NICHT UM DIE UKRAINE GEHT, SONDERN USA UND UM RUSSLAND. Ukraine und EU werden dafür nur benutzt.

    Der Widerstand in der Ost-Ukraine bindet die ukranische Armee und bewahrt uns vom großen Krieg.
    Wird “Novorossija” fertig gemacht, ist Krim an der Reihe (ist schon von der Kiewer Regierung angekündigt!) und Transistrien. Dann geht es richtig los.
    Und DAS WERDEN SIE GENAU SO WIE ICH ZU SPÜREN BEKOMMEN (vorausgesetzt Sie sitzen in Europa).

    Das vorletzte Bild, unterschrieben mit
    “Rathaus von Kiew” zeigt Abzeichen der Partei Swoboda (“Freiheit”) und ein in der Ukraine populäres Porträt des KZ-Häftlings und späteren Opfers gegen den Stalinismus, Stepan Bandera.

    Wenn Sie den Massenmörder Bandera

    de. wikipedia.org/wiki/Stepan_Bandera

    und den kriminellen (strafrechtlich verurteilt) Narr Ljashko, der schon über Groß-Kiewer Reich redet und territoriale Ansprüche an alle angrenzenden Staaten stellt,

    en. wikipedia.org/wiki/Oleh_Lyashko
    moldnews. md/rus/news/69180

    verehren, dann haben wir eigentlich schon alles ausdiskutiert.

    Dann bleibt Ihnen nur der Maidawn Bielski alias Volscho alias Naliboki Ranger alias Bibelbirne als adäquater Gesprächspartner.

  44. #49 john3.16 (11. Aug 2014 19:25)
    Die Ukraine ist ein Staat von Verbrechern in der Regierung und sollte wie die Türkei keinen Zutritt nach Europa haben!

    In der Ukraine zählt die Nation noch etwas – ebenso wie in Ungarn, Polen und den baltischen Staaten.
    Daher bitte Vorsicht vor Hochmut, eines Tages werden wir im platt tolerierten, gegenderten Westen vielleicht noch froh sein, wenn die moralisch noch gesunden Staaten Osteuropas das letzte Bollwerk gegen die schwarze Flut bilden.

  45. #54 Schüfeli (12. Aug 2014 00:42)

    Jetzt hatte ich einen schönen ausführlichen Text verfaßt, einen Moment nicht aufgepaßt und schwups war er weg.

    Deshalb nur kurz zusammengefaßt:

    – Ivo Sasek („Klagemauer.tv“) ist für mich nicht diskussionswürdig. 10 Minuten habe ich mir angetan und keinen einzigen Beweis für teilweise abstruse Behauptungen gefunden.
    Falls dieser Israelhasser tatsächlich öfter auf PI verlinkt werden sollte, wohl eher zur Abschreckung.

    – Gregor Gysi auf seinem SED-Kanal als Kronzeuge für „Faschisten“?
    In seiner Rede läßt er sich nur über „Swoboda“ aus und präsentiert veraltete Informationen. Das erste Zitat ist 10 Jahre alt und die NPD tendiert wie die Linken lieber zum starken Mann Putin.

    – Die Ansichten über Bandera sind geteilt, siehe deutsche und die wesentlich umfangreichere englische Wikipedia. Zu berücksichtigen ist dabei das lebhafte Interesse des KGB, seinen Lebenslauf mit möglichst vielen dunklen Flecken zu versehen.

    -Auf den SS-Gedenkmärschen sehen Sie neben dem Emblem der Galizien-Division noch den Rechten Sektor, aber weder Swoboda noch Bandera.
    http://www.kyivpost.com/multimedia/photo/ss-volunteer-division-galician-323866.html

    Leider gibt es überall Faschisten, diese hier z.B.
    http://interbrigada.org/wp-content/gallery/foto-s-fronta-1/0.jpg

    – Was sollte Ihrer Meinung nach mit der Krim geschehen?

  46. #49 john3.16 (11. Aug 2014 19:25)

    Die Bundesregierung versagt auf ganzer Linie: Alle Parteien befürworten die Islamisierung Deutschlands und möchten die Jihadisten mit deutschem Pass von ihrem mörderischen Tun nicht abhalten (Bosbach: die Hürden für eine Aberkennung des Passes und eine Abschiebung sind hoch!). Die Türkei wird ermutigt, diese Mörder sowohl nach Syrien einsickern zu lassen und die Zurückkommenden wieder nach Deutschland weiterzuleiten. Die Verfolgung und Vertreibung von Christen im Irak und in Syrien durch IS interessiert überhaupt nicht, wird schweigend hingenommen, den Kurden aber Waffenhilfe zur Verteidigung versagt. Schwere Waffen (u.a. Panzer) werden jedoch weiterhin nach Katar und Saudi-Arabien exportiert. Was die damit machen, ist ja egal – auch wenn diese an die IS weiter transferiert werden. Man beachte die nagelneue Ausrüstung dieser islamischen Mordbanden! …
    Beachtlich auch der wirtschaftliche Schaden für Deutschland, den die Regierung durch ihren idiotischen Boykott Russlands verursacht. …
    Inzwischen wird auch schon über den Wiederaufbau von Häusern in Gaza spekuliert. Die Bundesregierung will dieses Vorhaben nun wirklich zum letzten Mal finanzieren! Warum soll Deutschland das wieder leisten?… Schäuble, Merkel, Seehofer und die unfähigen Steinmeier und Gabriel sollten sofort abtreten und vor Gericht gestellt werden! Sie schaden dem Volk.

    Das sehe ich ebenso. Diese Bundesregierung ist – ebenso wie das Vorgänger-Kabinett – einfach nur grottenschlecht.

    Strunzdoofe Parteisoldaten, die zu beschränkt sind, unterschiedliche Szenarien zu entwerfen und in Alternativen zu denken. Dazu noch der eine oder andere bösartige Ideologe wie Genossin Schwesig. Eine perfide Mischung.

    Perfekt sind diese abstoßenden Kreaturen nur in einer Disziplin, nämlich in der bedingungslosen Machterhaltung. Da sie inhaltlich allesamt nichts auf der Pfanne haben – nahezu logisch, bei einer solchen Regierungschefin! – setzt man nur eins zu eins den Unfug um, den einem irgendwelche lobbyistischen Einflüsterer und die Obama/Clinton-Riege vorkauen.

    Ein Abschaum an Minderbemittelten, eine Negativauslese regiert uns. Diese miese Regierung ist die fleischgewordene Bankrotterklärung Deutschlands.

  47. #56 stephanb (12. Aug 2014 03:18)

    – Ivo Sasek (“Klagemauer.tv”) ist für mich nicht diskussionswürdig. 10 Minuten habe ich mir angetan und keinen einzigen Beweis für teilweise abstruse Behauptungen gefunden.

    Das Video von Klagemauer.tv verweist auf die Rolle der USA im ukrainischen und anderen Konflikten weltweit und nennt die Gründe für diese Aktivitäten.

    Das kann und muss diskutiert werden.
    Sonst kommen wir nicht vom Niveau „Putin la-la-la“ von Maidawns.

    – Gregor Gysi auf seinem SED-Kanal als Kronzeuge für “Faschisten”?

    Das Video mit Gysi habe ich verlinkt, weil er dort die Posten der Faschisten in der Kiewer Regierung aufzählt.

    Ansonsten ist DIE LINKE die einzige etablierte Partei in BRD, die sich gegen den Kiewer Putsch und daraus entstandene Regierung stellt, wohl weil Kommunisten traditionell gegen Faschisten kämpfen.
    Sie ist somit überhaupt der einzige „Zeuge“ aus der Politik.

    – Die Ansichten über Bandera sind geteilt, siehe deutsche und die wesentlich umfangreichere englische Wikipedia. Zu berücksichtigen ist dabei das lebhafte Interesse des KGB, seinen Lebenslauf mit möglichst vielen dunklen Flecken zu versehen.

    Bandera-Anhänger sind für Massenmord an Zivilbevölkerung verantwortlich (z.B. Lemberg 1941 und Massaker von Wolhynien)
    http://de.wikipedia.org/wiki/Polnisch-Ukrainischer_Konflikt_in_Wolhynien_und_Ostgalizien

    Ob er selbst eigenhändig gemordet hat oder nicht ist unerheblich.
    Hitler hat auch niemanden eigenhändig umgebracht.

    Leider gibt es überall Faschisten, diese hier z.B.

    Ja, aber in der Ukraine sind sie in der Regierung und dominieren die Streitkräfte.

    – Was sollte Ihrer Meinung nach mit der Krim geschehen?

    Meiner Meinung nach ist Krim russisch. Die Schenkung der Krim an die Ukraine (vom Ukrainer Chruschtschow) war nach allen Kriterien widerrechtlich – besser gesagt war es Diebstahl.

    Nach der offiziellen Meinung der Kiewer Regierung (Präsident, Verteidigungsminister) muss Krim aber zurück erobert werden, d.h. KRIEG MIT RUSSLAND.

    Wie die aufflammenden alten Konflikte wegen Transistrien, Bergkarabach (und was noch kommt), sowie plötzliches Gerede über Föderalisierung Sibiriens zeigen, dass alle Lunten am Pulverfass gezündet werden.

  48. #58 Schüfeli (12. Aug 2014 15:34)
    Meiner Meinung nach ist Krim russisch. Die Schenkung der Krim an die Ukraine (vom Ukrainer Chruschtschow) war nach allen Kriterien widerrechtlich – besser gesagt war es Diebstahl.

    Mit dem „Diebstahl“ haben Sie es aber… erst das Gas und jetzt noch die Krim.

    Selbst wenn diese Version stimmen würde (in den 90ern wurde die Zugehörigkeit zur Ukraine im Gegenzug zu Garantien für die russische Schwarzmeerflotte bestätigt):

    Kann eine „unrechtmäßige“ Aktion mit Unrecht beantwortet werden?
    Daß die nachträglich auch von Putin eingeräumte Besetzung mit russischen Truppen, die massive „Referendum“-Propaganda und die mutmaßlich getürkte „Abstimmung“ mit völkerrechtlichen Grundsätzen nicht vereinbar sind wird niemand bestreiten.

Comments are closed.