Junger Schwarzfahrer schlägt Kontrolleur – der schlägt zurück

Ein 16-jähriger Schwarzfahrer hat einen Fahrkartenkontrolleur auf dem S-Bahnhof Schichauweg in Berlin-Lichtenrade tätlich angegriffen. Der Kontrolleur wehrte sich gegen die Attacke. Gut so, möchte man sagen, aber gefühlt die Hälfte der Tagesspiegel-Leser ergreifen die Partei des Schwarzfahrers. Der Kontolleur hätte sich widerstandslos schlagen lassen sollen. Was für ein lumpiges Gesockse wohnt eigentlich in der Hauptstadt?