Henkel an Mevlana-Moschee[…] Nach Gabriel eilt jetzt auch Innensenator Frank Henkel zur Moschee, statt mal auf dem Oranienplatz und in der Gerhard-Hauptmann-Schule in Kreuzberg nach dem Rechten zu sehen, wo gut trainierte junge Männer, die den Flüchtlingsstatus für sich beanspruchen, täglich demonstrieren, dass sie nicht gewillt sind, die Gesetze unseres Landes anzuerkennen. Wozu auch, wo doch der zuständige Innensenator zeigt, dass er eben diese Gesetze nicht durchzusetzen gewillt ist?

Beihilfe zum Gesetzesbruch leisten die gewählten Vertreter der Bezirksregierung, indem sie ohne Nachweise Ausweise an Flüchtlinge verteilen und Geld auszahlen lassen, sobald eine Bescheinigung unterschrieben wurde, dass man nicht noch an einem anderen Ort Geld bezieht. Wie lange hält eine Gesellschaft offenen Gesetzesbruch von denen, die für die Einhaltung der Gesetze sorgen sollen, aus? Wir befinden uns mitten in einem sozialen Großexperiment, dessen Ausgang mehr als ungewiss ist. (Auszug eines sehr lesenswerten Beitrags von Vera Lengsfeld auf der Achse, der sich nur am Rande mit Henkels Moscheebesuch befasst)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

32 KOMMENTARE

  1. Warum halten wir Deutschen überhaupt noch die Gesetze ein?

    Wichtig sind wir für die PlusEliten doch nur als Steuerzahler.

    Ansonsten haben wir die Klappe zuhalten, wenn nicht, sind wir Nahziees.

  2. Wenn man täglich sieht, wie ergeben wir Deutschen, die meisten jedenfalls, diese millionenfache Invasion ertragen, Milliarden für diese und andere in der Welt hergeben und auch noch Spenden ohne Ende aufbringen, dann kann man nur zu dem einen Schluss kommen, dass die vielen Gräuelgeschichten über uns und unsere Vorfahren in das Reich der Legenden gehören!

  3. Wo man auch hinschaut, Arschkriecher ohne Rückgrat!
    Bäh, pfui Teufel!

  4. Wenn man dieses ganze Moslemgejaule hier in Deutschland sieht, dann müsste selbst der Dümmste endlich kapieren, das dieses Gesindel sich analog zum Orient gegenseitig an die Gurgel geht und wir als Wirtsvolk nur zum begleichen der Rechnung gebraucht werden.

    Der Brandanschlag riecht förmlich nach „Selbstinszenierung“ !!!

    Einigkeit unter den Großmächten wäre angebracht überall heisst der offensichtliche Feind: ISLAM, ein Begriff den ich äußerst ungern benutze. Also lieber: MOHAMMEDANERTUM. Dieses ist ursächlich für jede Menge Probleme. In Europa: offensichtlich. In China nur verschämt benannt als Uiguren = nix weiter als Islam pur! In der russischen Förderation: Tscheschenen, Usbeken, Krim-Tataren,Tadchiken, etc.! Alles 1:1 Islam pur.
    Im Nahen Osten: HAMAS, FATAH, HISBOLLAH, ISIS; alles ebenfalls 1:1 Islam pur.

    Wir haben einen defacto Weltkrieg und keiner tut was dagegen.
    Am tiefsten schläft Deutschlands politische Elite (die halten wohl hinterrücks die Hand auf um anschliessend ohne materielle Not nach Südamerika zu verduften)!

    A U F W A C H E N ! ! !

  5. #1 Antidote (28. Aug 2014 12:55)

    Warum halten wir Deutschen überhaupt noch die Gesetze ein?

    Wichtig sind wir für die PlusEliten doch nur als Steuerzahler.

    Wir sind auch wichtig für die Polizei, denn an uns kann sie beweisen, wie streng sie mit Geschwindigkeits- und Parksündern ist. Sie macht also eine effiziente Arbeit!

  6. #1 Antidote (28. Aug 2014 12:55)

    Warum halten wir Deutschen überhaupt noch die Gesetze ein?

    Brauchst du doch nicht! 😉

    Vorausgesetzt, du hast den richtigen Vornamen.

    Als „Cem“ mit dem richtigen Parteibuch kannst du dich sogar grosskotzig auf dem Balkon filmen lassen, einschliesslich deiner Hanfplantage!

    Und wenn du den Fauxpas bemerkst, weil sich (zu Recht!) gesetzestreue Bürger aufregen, dann verklärst du das Ganze schnell zum „sanften politischen Statement“.

    Türken sind einfach die besseren Deutschen,
    jedenfalls werden sie bei uns so behandelt!

    Zum Kotzen, das islamische Lügenpack!

  7. #1 Antidote:
    Richtig ausgedrückt! Wir sind nur noch wichtig als Steuerzahler. Dem ganzen Spuk könnte man sehr schnell ein Ende bereiten: Keine Steuern mehr zahlen, d.h. den Buckel und keinen Finger mehr krumm machen, von heute auf morgen. So etwas pflegt man Revolution zu nennen. Auch in Deutschland soll es so etwas bereits gegeben haben. Im Kleinen geht das anscheinend schon: siehe Germanwings und Frusthansa.
    MfG C.
    Ceterum censeo Kaaba esse delendam!

  8. #6 Babieca
    Als Ende Januar 2014 Molotowcocktails (Plural!) auf die Kirche von Berlin-Müggelheim geworfen wurden, kam Henkel nicht.

    Ja, mit Kirchen hat der M*****-Lakaie offenbar nicht so sehr.
    Googel mal „Innensenator Henkel besucht Kirche“. (ecosia)

    Da kommt irgendwie nix.
    😛

  9. Was muß ein Mensch alles ablegen, um Politiker zu werden?
    Kein Wunder, daß diese Spezies in der Beliebtheit sogar noch hinter den Anwälten liegt.

  10. Ich habe immer gedacht es würde noch einige Jahre dauern bis wir hier den Laden dicht machen müssen. Aber NEIN jetzt geht es Schlag auf Schlag. Was die Politik und die Medien mittlerweile hier veranstalten muss in jedem von uns den Fluchtinstinkt auslösen.

  11. Ekelerregend, wie sich unsere Politkaste den neuen Herrenmenschen andienen.
    So muss das gewesen sein, als der Islam das alte Europa – den Mittelmeerraum unterwarf. Auch damals werden die politischen Herrscher die anvertrauten Menschen geblendet haben. Wie der Nordafrikanische Teil sowie das ehemals blühend christliche Gebiet der Türkei die letzten Jahrhunderte durch den Islam geknechtet wurden, zeigt uns, was wir unseren Nachfahren zu hinterlassen gedenken.

  12. @ #13 Neurechter

    Nicht „dumm“, sondern bewusste Provokation. Das Özdemit hat bewusst mit der Hanf-Pflanze kokettiert, um bei Jugendlichen Plus-Punkte für seine auf die Vernichtung des Deutschen Volkes ausgerichtete „Partei“ zu holen.

    Hat er sogar längst zugegeben. Billige Show, von billiger Figur.

  13. Ein Blick auf diesen Hinkel genügt um zu wissen: Deutschland ist abgeschafft.
    Niemand wird von solchen Typen ernsthaft erwarten, daß sie die Interessen der deutschen Bevölkerung vertreten. Sie sind willenlose Marionetten in einem üblen Theater. Die Fäden werden von internationalen Finanzoligarchen und selbsternannten Feudaleliten gezogen.
    Warum?
    Weil wir sie lassen….

  14. Der Islam hat den Deutschen und der ganzen westlichen Welt den Krieg erklärt. Aber zum Krieg gehören halt immer zwei Parteien. Und die Deutschen sind nicht bereit diesen Krieg zu führen. Ja, daheim am Computer, aber doch nicht in echt. Die Moslems können machen was sie wollen, der satte und zufriedene Michel wehrt sich einfach nicht. Lieber läßt er sich von den Invasoren zur Schlachtbank führen. Sicher wird hier und da mal einer ausrasten. Einzelne werden kämpfen aber organisierten Widerstand wird es nicht geben. Deutschland weicht der Gewalt und geht unter.

  15. #19 kitajima (28. Aug 2014 15:03)
    Wer ständig Demut vor der Vergangenheit zeigen und auf „Stolpersteine“ achten muß, verlernt irgendwann einmal den aufrechten Gang! 😉

  16. OT
    ohne Nachweise Ausweise an Flüchtlinge verteilen und Geld auszahlen lassen, sobald eine Bescheinigung unterschrieben wurde, dass man nicht noch an einem anderen Ort Geld bezieht
    Dringend!
    Bitte um Nachricht wo das ist, da ich auch noch etwas Zusatz Einkommen gebrauchen kann
    gibts es für die Frau und zwei Kinder auch Geld?
    Bin auf der Flucht vor den Zuständen in meinem Heimat Ort…

  17. die herren henkel und gabriel,es ist egal ob ihr
    da hin geht oder nicht.für die moslems seid ihr schweine fressende, dreckige, ungläubige nicht moslems.die lieben eure geld .mehr nicht

  18. Kryptomohammedanische Kriecher wie Henkel sind nur die Folgen des eigentlichen Hauptproblems:

    Keine Eier, zur eigenen Kultur, zum eigenen Volk und zum eigenen Staat zu stehen, weil das „völkisch“ und damit „böse“ ist.

    Dabei kann nur ein selbstbewusstes Volk wirklich tolerant sein und genau unsere intoleranten Linksextremen liefern den Beweis:

    Jetzt verprügeln sie in ihrer Intoleranz „Rechte“ und zünden Bonzenkarren und Banken an, weil ihnen „der Feind“ denkbefreiend auf dem Silbertablett präsentiert wird.

    Wen verprügeln oder was zünden die frustrierten, unselbständigen und selbstbewusstseinsbefreiten international-sozialistischen Kollektivisten an, wenn der Islam beginnt, ihnen Vorschriften zu machen?

    Wenn man hingegen genug Selbstbewusstsein besitzt, erkennbar Schlechtes wie die Hassideologie Islam garnicht erst in sein Land zu lassen, muss man es später nicht verprügeln oder anzünden.

  19. „Überfälle auf Muslime sind angeblich nie Rassismus“

    Jetzt wo feststeht, dass die Hütte tatsächlich angezündet wurde, schlüpfen die Herren sofort in die Opferrolle. Alle sind Schuld, nur nicht die Moslems?
    Ist es denn so ausgeschlossen, dass sie die Moschee (Baustopp / Pleite) nicht SELBST angefackelt haben?
    Ich kann dieses Geseier und Gejammer der Moslems nicht mehr hören!

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article131691661/Ueberfaelle-auf-Muslime-sind-angeblich-nie-Rassismus.html

  20. Die Berliner Polizei will jetzt auf einmal festgestellt haben, daß es einen Brandanschlag auf die Mevlana-Moschee gegeben habe.

    Übrigens direkt nach Sigmar Gabriels katzbuckelndem Gang nach Canossa nach Mevlana.

    Wenn es eine Polizeibehörde in Deutschland gibt, die sich mit Brandanschlägen auskennt, dann ist es die Berliner Polizei. Und die wollen erst nach etlichen Wochen einen „Brandanschlag“ festgestellt haben?

    Glaub ich nicht. Ich glaube vielmehr, daß auf die Berliner Polizei massiv Druck ausgeübt wurde.

  21. #13 Neurechter

    Es gibt einen eklatanten Unterschied zwischen den verschiedenen Hanfsorten, nicht alle enthalten das medizinisch wirksame THC.
    Nutzhanf bspw. enthält keine nennenswerten Mengen an THC.
    Dass Herrn Özdemir nun eine illegale Handlung allein durch das Vorhandensein einer vermutlich für den Zweck des Bildes hingestellten Hanfpflanze (wer züchtet auf dem Balkon illegale Pflanzen?) zeigt lediglich wie verkrampft und unwissend die meisten Menschen mit dem Thema umgehen.

    Es wird Zeit für eine Legalisierung!

  22. Henkel und Gabriel: totale Fehlbesetzungen! Politisch und charakterlich ganz schwache Figuren – aber machtbesessen! Als die evangelische Kirche in Garbsen eingeäschert wurde, mochte sich niemand dazu äußern, weil es sich um „fremdländische Jugendliche“ gehandelt hatte. Auch der islamfreundliche Landesbischof Meister mochte zwei Wochen lang nichts dazu sagen. Dann aber rang er sich doch zu einem Statement durch und warnte: Keine voreiligen Schlüsse ziehen! Bis heute ist die Ursache dieses Brandes offiziell nicht geklärt.
    So verschieden können Dinge gesehen werden. Bei der Moschee handelt es sich allerdings nur um ein Brändchen, das vermutlich durch einen überhitzten Kocher entstanden war. In Garbsen ging es um eine ganze Kirche!

  23. #27 Hildesheimer (28. Aug 2014 18:30)

    Dass Herrn Özdemir nun eine illegale Handlung allein durch das Vorhandensein einer vermutlich für den Zweck des Bildes hingestellten Hanfpflanze (wer züchtet auf dem Balkon illegale Pflanzen?)

    Och, das gibt es schon. Ich habe erst neulich im Brandenburger Polizeibericht gelesen, dass Polizisten auf Streife zwei Hanfpflanzen auf einem Balkon aufgefallen sind. Der betroffene Hobbygärtner bekam eine Hausdurchsuchung und ein Strafverfahren. Mal wieder so richtig sinnvolle, sicherheitsrelevante Polizeiarbeit…

    Ich finde das auch gut von Herrn Özdemir, damit fällt er mir zum ersten Mal positiv auf. Noch schöner wäre nur, wenn er auch in seinem Bundestagsbüro anbauen würde. Andere Abgeordnete konsumieren ja lediglich dort, wie man schon anhand von Kokainspuren nachgewiesen hat.

  24. Es geht in Deutschland nur noch um Migranten, Asylanten und hauptsächlich Muselmänner. Habt ihr schon jemals gesehen, dass sie irgendwo hingegangen sind, dort wo Deutsche Probleme haben? Dort wo deutsche Rentner sitzen? In Altenheimen oder an Tafeln, wo Arme ihr Süppchen essen müssen?
    Oder dass sie sich dafür eingesetzt hätten, dass deutsche Obdachlose irgendwo eine Wohnung bekommen und nicht mehr unter der Brücke pennen müssen? Nein! Weil es ihnen scheißegal ist.

Comments are closed.