10565015_675858022488494_1310035134400775166_nAm Sonntag wurden Frieden und träge Beschaulichkeit des Touristenbetriebs vor dem Kölner Dom durch eine kleine Guerilla-Aktion der spontan entstandenen „Anonymen Islamophobiker“ aufgeschreckt. Sie ernteten Applaus und erstaunte Blicke für ihren „Weckruf zur Islamisierung“. Flugblätter wurden verteilt und weitere Aktionen sind in Planung, um das paralysierte Deutschland zu diesem wichtigen Thema aufzurütteln.

Hier das Video:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

120 KOMMENTARE

  1. Alles nicht real genug.

    Das dumme Volk wacht durch so etwas nicht auf. Die denken dabei eher an lustige Komodie.

    Es gibt genug echte Kopfabschneide-Videos im Netz. Die müssen die Deutschen sehen.

  2. Eine sehr gute Aktion! Sehr gut!

    Ich glaube, nur mit so einem unangekündigten Schauspiel kann man den Leuten halbwegs vor Augen führen, was die unkontrollierte Masseneinwanderung aus islamischen Ländern uns in Mitteleuropa in circa 15 Jahren beschert haben wird.

  3. #1 DenkichanDeutschland (03. Aug 2014 21:35)

    Alles nicht real genug.

    Das dumme Volk wacht durch so etwas nicht auf. Die denken dabei eher an lustige Komodie.

    Es gibt genug echte Kopfabschneide-Videos im Netz. Die müssen die Deutschen sehen.
    ———————
    Kein Platz mehr auf der Festplatte – alles voller Videospiele!

  4. Genau solche Aktionen braucht Deutschland um aus seinem Dauerschlaf erweckt zu werden,bald könnte es zu spät sein .
    Bürger steht auf ,jagt die Islamisten und die Politverbrecher die sie unterstützen aus dem Land!!!!!

  5. Tolle Aktion!!
    Aber da ich bei den „Zuschauern“ ein dämliches Grinsen sehe, gebe ich

    #1 DenkichanDeutschland (03. Aug 2014 21:35)

    RECHT!! Sie glauben ES NICHT!!!!!!!!!!!!!!!!

    ORIGINALE VIDEOS MÜSSEN RAN!!!
    Dann würde man das blanke Entsetzen bei DENEN, die jetzt NOCH GRINSEN, sehen!!! NUR DANN!!!

  6. #1 DenkichanDeutschland (03. Aug 2014 21:35)

    Alles nicht real genug.

    Darum geht es nicht.

    Es ist eine ureigene menschliche Eigenschaft alles erlebte/ gesehene unverständliche nachzuspielen um dessen überhaupt begreiflich zu werden. Auch für die unvorbereiteten Zuschauer…

    Da kommt es nicht auf Realität an, sondern auf Nachvollziebarkeit.

    Fernseh, Video Internet ist alles soweit weg und mit einem Abschaltknopf versehen und innerlich ist man ja schon durch Ankündigung vorbereitet oder schaltet erst garnicht an oder weg…

    Plötzlich da, ungewollt, unvorbereitet ist was ganz anderes…

  7. Coole Aktion Sebastian! Ich hätte noch ein paar Kapseln Filmblut platzen lassen, aber immerhin. Chapau!

  8. #1 DenkichanDeutschland

    Es gibt genug echte Kopfabschneide-Videos im Netz. Die müssen die Deutschen sehen.

    Die sollte man dabei haben und den Leuten zeigen!

    Was auch sinnvoll wäre, ist, Berichte von der iranischen Revolution 1979 zu zeigen. Iran war bis dahin ein westlich-ziviliertes Land wie unseres, und keiner glaubte, daß soetwas möglich sei. Dann kam Khomeini und die Revolutionsgerichte.

  9. In den Köpfen der Menschen ist kein Platz mehr für eigenständiges Denken, echter Freiheit und Gefahrenabwehr. Die Spaßgesellschaft ist mit sich selbst beschäftigt und verliert jegliches Interesse an elementare Gegebenheiten. Solange es immer noch viele Menschen gibt, die in Talk-Shows die Wahrheit zu finden glauben, die den „Spiegel“ abonniert haben und MuliKulti für einen Flickenteppich halten, solange wird das Lügen-System erhalten. Leider muß die große Masse erst Schreckensereignisse am eigenen Leib erfahren müssen, bevor ein Umdenken überhaupt möglich ist.

  10. Chapeau sollte es am Ende richtig heißen. Die Wortwahl am Anfang sei entschuldigt.

  11. Prima Aktion. Kommt nicht auf die Qualität an, die wird jedesmal verbessert werden. Es kommt darauf an, dass überhaupt jemand was macht.

  12. @Cedrick Winkleburger

    Wir hatten Tomatensaft in Wassereis-Packungen dabei, man sieht es gut beim „Schwulen“, er hält sich das beim Fallen gegen den Hals. Das System war nur nicht so ausgereift 😀

    Aber die nächste Aktion wird lustig. Man darf schon gespannt sein. Wird eher was Satirisches.

  13. #9 FanvonMichaelS. (03. Aug 2014 21:45)

    Tolle Aktion!!
    Aber da ich bei den “Zuschauern” ein dämliches Grinsen sehe,…

    Warum grinst denn jemand dämlich???

    Aus Verlegenheit, Unwissenheit etc…

    Ja, sie müssen sogar dämlich Grinsen, sonst wären es ja PI-ler… 😉

  14. Wie gesagt: Reale Kopfabschneide-Videos haben echte Power-Wirkung.
    Die schicke ich immer gerne auch ungefragt an die Gutmenschen meines Umfeldes.
    Wenn das jeder tut, mit der Aufforderung zum Weiterleiten, dann ist der Weckruf-Faktor durchaus gegeben.
    Das Gute daran ist, dass die Verfügbarkeit von realen Kopfabschneide-Videos mit der Zeit und der Ausbreitung des Islam immer mehr zunehmen wird. Also Mangel an besonders grausamen Videos besteht da nicht.

  15. Wenn jemand Kopien von Judensterne, der Nazizeit nachempfunden herstellt, kann der bestimmt noch einen schnellen Euro machen. Ich würde jedenfalls sofort 50 Stück kaufen, selbst einen anstecken und den Rest verteilen.

    Bei so einer Pali-Demo könnte das ein Renner sein.

  16. Kompliment*****! Eine tolle Idee! Man kann davon ausgehen, dass wieder ein paar Leute aus dem Tiefschlaf geholt wurden! Schritt für Schritt, gut so!

  17. #12 Ferrari (03. Aug 2014 21:54)

    #1 DenkichanDeutschland

    Es gibt genug echte Kopfabschneide-Videos im Netz. Die müssen die Deutschen sehen.

    Die sollte man dabei haben und den Leuten zeigen!
    ——————–
    Auf’s Tablet und dann im Bekanntenkreis vorführen! – Das geht aber nur einmal!

  18. Das Vorführen von Original-Videos zöge eine Anzeige wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses o.ä. nach sich. Kinder wären von solchen Bildern lebenslang traumatisiert.

    Es gibt auch weniger blutiges Filmmaterial: z.B. Aufnahmen von Moscheepredigten aus Ägypten, Saudi-Arabien oder dem Libanon, Videos aus dem „Kinder-Fernsehprogramm“ der Hamas oder einer Kinoaufführung der Doku „Islam – Was der Westen wissen muss“ sowie Wilders‘ „Fitna“.

  19. Nicht OT, weil dazupassend.

    Hallo Leute, ich habe PI-Werbe-Flyer zum Ausdrucken gestaltet. Auf einem A4 Blatt befinden sich 10 Flyer im Visitenkarten Format. Auf Wunsch kann ich die Größe auch beliebig ändern. Wer Interesse hat möge mich bitte kontaktieren und ich sende ihm die Datei im jpeg Format zu (sehr gute Auflösung mit 300Pixel/Inch):
    dorfpfarrer.sebastian@gmail.com

  20. im prinzip ist die sache nicht mehr umkehrbar. Schon rein zahlenmässig nicht. Ansonsten müssten die biodeutschen frauen auf einmal erkennen, dass ihr leben eben nicht im arxxx ist wenn sie schwanger werden und mindestens 4 kinder zeugen.
    Das die rate z.zt bei etwa 1 geburt liegt, liegt an den islamischen brutkästen. Also biodeutsch quasi gleich NULL.

    Und um eine rasse am leben zu halten braucht man immer 2 personen. Wenn also die geburtenrate bei 1 liegt, ist das ende vorprogrammiert.

    Das allerbeste ist, dass die biodeutschen den zustand auch noch toll finden.

  21. Sieh einer an! Das ist jetzt eine Überraschung gewesen. Aber warum werde ich den Eindruck nicht los, dass es äußerst mutig war von den Leuten, das zu tun…öffentlich. In dem Deutschland von 2014. Viel mutiger zum Beispiel, als auf einer der riesigen Pro-Palästina-Demos mitzulaufen.

  22. @27 Haremhab

    haha im Kommentarbereich vom Spargel bekommen die Gutmenschen Schnappatmung.
    Schützenverein alle Rrrechts.

  23. Nach meiner Meinung ist das genau das Richtige. Ein großer Teil der Bevölkerung ist zu bequem und auch nicht klug genug um die geschliffene Ansprachen von M. Stürzenberger zu verstehen. Er kann auch nicht überall und schon gar nicht gleichzeitig auftreten. Die Menschen in Europa können und wollen nicht lesen. Kaum Einer hat den Koran je geöffnet ist aber ein Experte für die Gleichwertigkeit der Religionen. Nur mit Bildern kann man die Menschen heute aufrütteln. Weiß jemand, ob solch eine Aktion angemeldet sein muss? Wenn ja, welche Strafen hat man zu erwarten, wenn man dies ohne Anmeldung durchführt?

  24. @16
    Vielen Dank für diese geile Aktion!!Wenn durch so eine Aktion nur 10 Menschen zum nachdenken angeregt werden und diese im Verwandten und Bekanntenkreis über die Islamisierung reden, dann war das ein Bombenerfolg.
    Steter Tropfen höhlt den Stein!!

  25. #32 leiderso (03. Aug 2014 22:13)

    Terry Reintke, Ska Keller, Volker Beck, Claudia Fatima Roth und Renate Künast sind kinderInnenlos, ihren niemals geborenen KinderInnen wird viel Leid erspart bleiben!

  26. #7 spiderPig (03. Aug 2014 21:43)

    Tolle Aktion!

    Man könnte so auch eine Steinigung nachstellen.

    Das würde mit echten Steinen aber schmerzhaft werden. Das ginge dann nur „Film“-Steinen z.B. aus Styropor! 🙄

  27. #1 DenkichanDeutschland

    Alles nicht real genug.

    Das dumme Volk wacht durch so etwas nicht auf. Die denken dabei eher an lustige Komodie.

    Ist aber ein Anfang … und steigerungsfähig.

  28. Recht so.
    Weitere Aktionen müssen folgen.
    Man muß dringend lauter werden.
    Ich sehe das als die ersten kleinen Schritte auf den richtigen Weg.
    Das Schweigespirale muß durchbrochen werden,

    Heute Rathaustreff 11.60: es sind schon mehr geworden, wir müssen mehr werden,persönlicher Austausch muß ausgebaut werden. Die Erfahrung, nicht allein mit seiner Meinung zu sein und ein gemeinsames Ziel anzustreben, läßt viele öffentliche Aktionen die vermeindlich schlafenden Deutschen „wach“ werden.Es gibt viel Mißmut. Der Mißmut über die Islamisierung unserer Gesellschaft ist ein legitimer Mißmut und der Widerstand wird legitim sein.Je mehr Menschen sich dieser Legitimität bewußt werden, umso mutiger werden auch die Bürgerlichen, die sich nicht der Konfrontation stellen wollen. Man knallt nicht laut vor Wut die Tür zu, man haut niemanden die Faust auf die Zwölf, man benimmt sich nicht wie der Pöbel.
    In Wahrheit werden wir vom Pöbel regiert, statt informiert werden wir bewußt belogen, wir werden ausgenommen und beklaut, wir werden für dumm verkauft, manche sagen sogar: wir sollen komplett verschwinden.
    Unter denen, die ständig schweigen und sich handlungsunfähig fühlen,befinden sich viele die hoffen, daß wenigstens ein paar beginnen, den Laden aufzumischen. Endlich mal einen Anfang machen.Und deshalb ist jede noch so kleine Aktion wichtig, sie müssen nur noch mehr werden.
    Danke für das Video

  29. #37 Halal ist Tierquaelerei (03. Aug 2014 22:21)

    Ganz genau darum geht es!

    Und genau dazu kann jeder ein wenig beitragen.

    Wenn jeder von uns nur zehn erreicht, wovon mindestens zwei auch wieder zehn erreichen von denen dann wieder zwei ebenfalls …

    Wir müssen immer neue Fragenden und Suchenden erreichen… unter uns streiten wir uns ja am liebsten nur…

  30. „Wenn sich Deutschland von 1950 bis 2012 vermehrt hätte wie Gaza, hätte es nicht 82, sondern 550 Millionen Einwohner.”

    Jung, zahlreich, fanatisch, hochgefährlich: Junge “Palästinenser” Im Gazastreifen, die Tag und Nacht an Attacken gegen das verhasste jüdische Israel arbeiten. sie haben aufgrund selbstverschuldeter Massenarbeitslosigkeit “Muße ohne Ende – für das Tunnelgraben, für das Bauen und für das Zünden der Raketen” (Prof. Dr. Dr. Gunnar Heinsohn )

    http://michael-mannheimer.info/2014/08/03/wenn-sich-deutschland-von-1950-bis-2012-vermehrt-hatte-wie-gaza-hatte-es-nicht-82-sondern-550-millionen-einwohner/

  31. # 32 leiderso.

    Es ist so wie Sie schreiben. Die bundesdeutschen Damen haben am Kinderkriegen kaum Interesse. Obwohl so schöne Kinderkrippen entstanden sind. In unserer Republik war es so dass es ein Darlehen gab welches man durch Geburten tilgen konnte. Auch das hat nicht geholfen. Wir werden also überrannt von den Migranten. Habe selbst 2 Kinder gezeugt und damit den Kampfauftrag erfüllt.

    Gruß vom Einödlandwirt aus MV

  32. Ich fände Schächtvideos vor Dönerbuden gut. Ob die Leute dann noch Appetit auf das „Halal“-Fleisch hätten?

  33. …dann sach mal AN:
    Deine Kosten, und IHR,DU macht diese Aktion ein WE LANG in meiner Stadt…bin mit 80 Prozent dabei…EHRLICH!!!!!!!!!!!!
    Wenn ich mir das überlege, in dieser linksversifften Stadt????
    Kann man das auch 6 MONATE BUCHEN???????????????

  34. #16 Sebastian_Nobile (03. Aug 2014 21:55)

    Gucke ich mir gleich nochmal an das Video. Nicht zu vergessen die beiden anderen, die sich zu Verfügung stellten für den Auftritt. Super Aktion, weiter so. Nur so kann man Menschen beeindrucken, mir fallen da noch ganz andere Sachen ein. Natürlich völlig ungefährlich für Passanten. Aber das soll an anderer Stelle diskutiert werden. Sebastian, du stehst für viele hier, die sich aus welchen Gründen auch immer, nicht aus der Deckung wagen können, dafür gebührt dir höchster Respekt. Alles Gute!

  35. AT

    Gauck kann’s nicht lassen. Im Jahre 2014 macht er wieder mal auf Anbiederung bei einer alten Besatzungsmacht und versucht, die Geschichte in deren Sinn zu fälschen.

    „Nachdem Deutschland im Ersten und im Zweiten Weltkrieg Frankreich überfallen hatte, können gerade wir Deutschen diese Versöhnung nur als Geschenk begreifen”, betonte er.

    http://www.bild.de/politik/ausland/gedenktag/gauck-und-hollande-mahnen-konsequenzen-aus-kriegserinnerung-an-37089894.bild.html

    1. Frankreich hat in den Jahren vor 1914 unter Poincaré Russland und Serbien zielstrebig gegen Österreich ausgerüstet und angestachelt (Bahnbau für das westliche Russland, Militärhilfe für Serbien, s. Clark). Die ideale Lösung war aus französischer Sicht ein Balkankrieg mit österreichischer Beteiligung, bei dem Russland und dann Deutschland eingreifen würden, um ihre Verbündeten zu unterstützen. So würde Frankreich Russland zu Hilfe kommen und endlich gegen Deutschland die europäischen Grenzen wieder umgestalten können (Vignals Memorandum vom 2.9.1912 an Poincaré): Der Revisionskrieg gegen Deutschland. Den hat Frankreich bekommen.

    2. Frankreich hat Deutschland 1939 den Krieg erklärt, soweit ich weiß. Jedoch wollte zunächst kaum ein Franzose gegen Deutschland kämpfen, man hatte sein Mütchen schon im Ersten Weltkrieg genügend gekühlt und auch gesehen, dass am Ende aus dem Versailler Vertrag nur Unheil entstanden war. Auch wusste ja kaum ein normaler Mensch in Frankreich, wo dieses verflixte Danzig überhaupt lag („mourir pour Danzig?“). Nach dem deutschen Sieg über Polen, neun Monate später, griff Hitler dann in seinem „Überfall“ Frankreich an.

    Nein, nein, Herr Gauck. Der Krieg ist lange vorbei. Wer jetzt noch Lügenpropaganda betreibt, ist auf dem falschen Dampfer. Wer sie gegen das eigene Volk betreibt, ist ehrlos!

    RÜCKTRITT!!!
    Schluss mit dem Affentheater!

  36. Direkt vor Schulen aufführen!! Auch Steinigungen sind eine gute Idee! Nur denkt an eure Sicherheit,Sicherheitsleute sind wohl angebracht.

  37. Super Aktion!

    Ich hätte dazu noch eine Frage: wer hilft mir?

    Ich habe beim Schauen dieser üblen ISIS Videos immer gedacht: DAS müssen die Leute sehen.

    Wie kann man das machen?

    Mashup!

    Schnapp dir ein Video von Linken, Normalen, „gemäßigten“ Moslems (hahaha), aber bitte keine Kindervideos, und bau sofort-eskalierende Szenen dieser ISIS-Videos dort ein nach zwei, nach fünf Minuten. Dann lad das ganze wieder hoch mit leicht abgewandeltem Originalnamen unter mehreren Konten.

    Vorteil:

    Wenn viele mir helfen, dann werden die Islambeschwichtiger bald bei den Videoplattformen nur noch ängstlich ihre Videos schauen können, da sie nie wissen, wo der Islam in ihrer heilen Videowelt zuschlägt.

  38. CENGIZ K. GILT ALS EXTREM GEFÄHRLICH

    Ist er nur ein Trottel oder ein Terrorist?

    Im März stürmte das SEK die Wohnung von Cengiz K. (24). Der Deutsche mit türkischen Wurzeln stand auf der Fahndungsliste, gilt als extrem gefährlich. Jetzt der Prozess vorm Landgericht. Vorwurf: Im Internet-Chat mit einem Fremden soll Cengiz K. geschrieben haben: „Ich jage mich vor dem Polizeigebäude in die Luft und komme ins Paradies… (?) Allah wartet auf mich!“

    http://www.bild.de/regional/bremen/gerichte/psycho-prozess-um-cengiz-k-36950526.bild.html

  39. #54 Beaker (03. Aug 2014 22:54)

    Direkt vor Schulen aufführen!! Auch Steinigungen sind eine gute Idee! Nur denkt an eure Sicherheit,Sicherheitsleute sind wohl angebracht.

    KEULE!!!!VIEL ZU FRÜH!!!!!!
    Manche Sachen erledigen sich von SELBST!!!
    …manche Sachen,Dinge, ETC. muss man einfach abwarten wie orientalische Frühlinge….solange M21 lebt, lebt auch der Rest der kranken Bande…

  40. Ich stelle mir gerade vor, wie die sich empörenden Journalisten der MSM über diese Aktion schreiben würden?

    „Islamophober, verhetzender Aktionismus von rechts“ könnte schon gut als Schlagzeile hinkommen. 🙂

  41. Der Islam erhebt den Anspruch die einzig wahre (abrahamitische) Religion zu sein, während das Christentum eine Verfälschung sei. Christen sind Götzenanbeter weil sie einen dreifaltigen Gott anbeten und Jesus sei auch nicht am Kreuze gestorben.

    Ein Ex-Moslem erklärt warum das nicht so ist: http://www.youtube.com/watch?v=ACmCybSVdPo

    Ich betrachte Mohammed als einen Menschen mit Bedürfnis nach Bildung, Macht, Reichtum, Vielweiberei und Gewalt. Den Schlüssel hierzu sah er in den Religionen. Juden und Christen besaßen die Schrift, Bildung, Reichtum, Macht und Ansehen.

    War es nicht vielmehr so dass seine Erstfrau Chad?dscha bint Chuwailid, gemeinsam mit ihrem Cousin Waraqa ibn Naufal, Ihn ermunterte die Religion als Instrument zu nutzen?

    Waraqa ibn Naufal war ein ebionitischer Priester, also Christ, und bildete Mohammed über das Christentum. Als Waraqa ibn Naufal starb blieben die „Offenbarungen“ an Mohammed aus. So was dummes aber auch.

    Einen Hinweis auf Waraqa ibn Naufal finden wir in diesem Beitrag: http://www.youtube.com/watch?v=yPVvAounVmU&list=UUlk-bKU1jwg_tIDLvEplaDg

    Der Koran stützt sich auch auf apokryphe Schriften die erst Jahrhunderte nach Jesus Leben von teil unbekannten Autoren geschrieben wurden obwohl es doch sehr viel glaubwürdigere Quellen gibt.

    Das Kindheitsevangelium nach Thomas ist eine solche. Es gilt als Sammlung von bizarren Fabeln und Legenden, die die Kindheit Jesus beschreiben, aber nicht auf wahren historischen Begebenheiten beruhen. Teilweise steht der Inhalt in direktem Widerspruch zu den Aussagen Jesus und des Evangeliums: http://de.wikipedia.org/wiki/Kindheitsevangelium_nach_Thomas

    Man kann zu dem Schluss kommen dass der Koran ein Sammelsurium nicht authentischer und falscher Schriften zum Christentum ist, welches ein analphabeter Beduine zu seinem persönlichen religiösen Faschismus gestaltete, um seine Ziele zu verwirklichen. Deshalb sind auch die Kritikresistenz, die Gewaltlegitimation, der Absolutheitsanspruch, die Intoleranz Andersgläubiger notwendige Schutzmaßnahmen um dieses Lügenkonstrukt nicht zu entlarven. Islam bedeutet Unterwerfung. Und genau dieser Name sagt schon alles aus über den Islam.

  42. @#12 Ferrari (03. Aug 2014 21:54)
    Was auch sinnvoll wäre, ist, Berichte von der iranischen Revolution 1979 zu zeigen. Iran war bis dahin ein westlich-ziviliertes Land wie unseres, und keiner glaubte, daß soetwas möglich sei. Dann kam Khomeini und die Revolutionsgerichte.
    ————————————————-
    Es gibt genügend Politiker in Deutschland, die das erforderliche Alter haben, sich daran zu erinnern. Sie verdrängen das für ihre eigene Karriere und sind deshalb in meinen Augen Verbrecher, wenn sie hier wissentlich den Islam installieren.
    Die jungen grünen Spinner und die jungen geilen Frauen wissen nichts mehr davon und sind teilweise deshalb von mir entschuldigt.
    Sie leben für und in der Zukunft, die nicht mehr schön sein wird, doch das ist für mich als alter Mensch nicht mehr mein Problem 🙁

  43. #16 Sebastian_Nobile (03. Aug 2014 21:55)

    Gefällt mir, spontan und einprägend.

    Ich hoffe, es sind auch ein paar „Personenschützer“ in der Nähe ……

  44. Mal wieder was zum Thema „Klima“.

    http://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/article130837067/Klimaforscher-verzweifeln-am-Eis-Boom-der-Antarktis.html

    Früher hieß es, wir würden nie wieder kalte Winter erleben, inzwischen gelten die kalten Winter seit dem Millennium als Folge der allgemeinen Erderwärmung. So etwas könnte auch beim Zufrieren des Südmeeres passieren. Es muss noch nicht einmal unsinnig sein. Angeschmolzene Gletschermassen etwa, die vom antarktischen Festland ins Meer rutschen, könnten die Eisfläche auf Jahre hinaus vergrößern. Und das leichtere Schmelzwasser daraus würde das schwerere Salzwasser beim Auftrieb behindern, was das Eis länger haltbar macht. Die zugefrorene Antarktis lässt die Klimamodelle mal wieder „alt“ aussehen. Nicht nur beim Meereis.

    🙂

  45. Allerdings werden erst eine Menge Köpfe abgeschnitten werden müssen, damit die, welche ihre noch behalten haben, endlich damit anfangen, diese zu „benutzen“!

  46. Ich finde das ist eine Klasse Aktion!

    Lasst es so. Mit Theaterblut kann es auch leicht ins Lächerliche abgleiten. Das Wesentliche ist, dass so etwas überhaupt stattfindet.

  47. AT
    Oje,Gauck! Der Grundschüler in Sachen Geschichte!! Oder etwa ein wissender Lügner??
    Ja,Frankreich hat uns den Krieg erklärt, ebenso England! Nur wollte Hitler keinen Krieg mit den beiden Ländern aus taktischen u wirtschaftlichen Gründen! Und weil er eine Sympathie zum englischen Königshaus hegte.Churchill gehörte allerdings nicht dazu.(Ob Gauck diesen englischen Sympathieträger mag??) Nur als aus London Truppen geschickt wurden u aus Washington aufgestachellt wurde, griff Hitler an um der Agierende zu sein.Ich empfehle von Schulze-Ronhof „Der Krieg der viele Väter hatte“ Auch als Hörbuch sehr zu empfehlen!! Herr Gauck,die Datschia wartet!! Ab in Rente!!!

  48. #38 Eurabier (03. Aug 2014 22:21)

    #32 leiderso (03. Aug 2014 22:13)

    Terry Reintke, Ska Keller, Volker Beck, Claudia Fatima Roth und Renate Künast sind kinderInnenlos, ihren niemals geborenen KinderInnen wird viel Leid erspart bleiben!

    Etwas Positives hat das ganze.
    Ihre Blutlinie wird unterbrochen und nicht weitergeführt.
    Es wird niemals Nachkommen geben, dieser elenden Brut.

  49. #61 noreli (03. Aug 2014 23:09)
    Es gibt genügend Politiker in Deutschland, die das erforderliche Alter haben, sich daran zu erinnern. Sie verdrängen das für ihre eigene Karriere und sind deshalb in meinen Augen Verbrecher, wenn sie hier wissentlich den Islam installieren.
    Die jungen grünen Spinner und die jungen geilen Frauen wissen nichts mehr davon und sind teilweise deshalb von mir entschuldigt.
    Sie leben für und in der Zukunft, die nicht mehr schön sein wird, doch das ist für mich als alter Mensch nicht mehr mein Problem 🙁
    Genau DAS ist das Problem in diesem LAND,…und das alter Mensch nimm bitte zurück….ICH KENNE DICH NICHT!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    ABER: ALTE BESEN KEHREN GUT,DENN SIE KENNEN DIE ECKEN….
    …und smit solchen Menschen ein „Bierchen“ ist IMMER WERT…
    GRÜSSE…..

  50. #46 Rabiator (03. Aug 2014 22:41)

    Ich fände Schächtvideos vor Dönerbuden gut. Ob die Leute dann noch Appetit auf das “Halal”-Fleisch hätten?

    Gute Idee, noch besser wäre natürlich eine echte Schächtung zur Abschreckung! 😉

  51. Der Sprecher hört sich an wie Serdar Somuncu der dickliche Paarhufer. Der brüllt sein devotes Publikum auch immer so an, wenn er nicht gerade in einer polit-korrekten Talkshow rum lügt.
    Schöne Aktion!

  52. Spitzen Aktion! Sehr gut!

    Und jeder der meint das war nicht genug, macht jetzt selber ein Video, schickt den link an PI und kann sich dann wieder von einem anderen xxxxx anhören lassen, dass sein Beitrag nicht realistisch genug war.

    Im Ernst – die Aktion war Spitzenklasse! Kritik ist bei so viel Einsatz nicht angebracht!

    Wer heute so in der Öffentlichkeit auf die Gefahren der Islamisierung aufmerksam macht, gehört zu den Helden unserer Zeit!

    Nochmals DANKE!

    …eigentlich sollte man die Aktion auch in anderen Städten bringen…wäre doch super, wenn…mir kommt da so die ein oder andere Idee…Euch auch!?

  53. @#68 hondilein
    lies dir meinen post in 61# noreli noch einmal in Ruhe durch. Ich glaube, du hast ihn etwas falsch verstanden.

  54. Respekt! Solchen Mut und Entschlossenheit muss man erst mal haben.
    Dann die Aktion und die Ansage: knackig, prägnant, auf den Punkt!
    Ich ziehe meinen Hut und zwar ganz, ganz tief!

  55. Hier ein aktuelles Video aus Raqqah in Syrien mit autentischen Moslems. Sehr schön auch die vielen Kindern mit Waffen in den Händen und Allahu Akbar rufen (das islamische Heil Hitler):
    http://www.memri.org/clip/en/0/0/0/0/0/0/4392.htm

    Und jetzt alle im Chor:
    Islam bedeutet Frieden
    Der Islam wird missbraucht
    Der Islam wird falsch gelesen
    Der Islam wird falsch verstanden
    Wer etwas anderes behauptet wird getötet
    Wer etwas anderes behauptet ist ein Nazi
    Nazis raus
    München ist bunt

  56. @#69 Heinz Ketchup (03. Aug 2014 23:21)

    #46 Rabiator (03. Aug 2014 22:41)

    Ich fände Schächtvideos vor Dönerbuden gut. Ob die Leute dann noch Appetit auf das “Halal”-Fleisch hätten?
    ##################################################
    Aber bitte mit viel Ketchup :mrgreen:
    Aber im Ernst:
    1. Wird der Dönerfritze wutentbrannt mit dem Dönermesser fuchteln. Und das deutsche Publikum ihm noch Beifall zollen.
    2. Wird von den deutschen Jungmannschwuchteln ein jeder denken, das wäre eine Videofälschung, „mit Digital“ kennen sich ja alle aus :mrgreen:

  57. @eurabier u. vorpommernlandwirt:

    zum glück hat die kommunistische diktatorin erika keine nachkommen.

    Aber leider hat unser grösster volksverhetzer und volksverräter grüssaugust nachkommen.

  58. Sehr gut! Mehr davon! Kurz und knackig muß es sein, bevor der Mob der Politkorrekten, deren Medien oder andere die Show an sich reißen. Es gibt, wie man an den Anti-Israel Demos im vergangenen Monat sah, genug auf Krawall gebürstete Hirnver_rannte, deren Logik sich mir nicht erschließt. Einerseits verherrlichen sie den Djihad gegen Israel und den Rest der Welt, auf der anderen Seiten beklagen sie deren Folgen in ihren Reihen, wenn sie aufgrund dessen ins „Paradies befördert“ werden. Da is nix mit Süßigkeiten für Kinder und Freudentänzen auf den Straßen, stattdessen pöbelhafte und antisemitische Parolen, im Gastland wohlgemerkt. Welche Heuchelei, und besonders in unseren auf „politkorrekt gleichgeschalteten“ Medien. Jeder vernünftige Hausherr würde so einen „Gast“ vor die Tür setzten. Aber Deutschland ist ja auf solche „Zuwanderer“ angewiesen. Mir wird schlecht wenn ich an die Zukunft unserer Kinder denke.
    Die alte BRD glänzte der DDR gegenüber in Bezug auf Meinungsfreiheit. Heute habe ich diesbezüglich den Eindruck, dass es schlimmer um die Meinungsfreiheit in Deutschland bestellt ist als in der DDR. Dort wußte man wer die Meinung „machte“. Heute im Zeitalter der Globalisierung nicht mehr. Hier entscheidet entweder Geld oder die Angst vor der Repression durch solche, die am lautesten ihre Klappe aufreißen, z.B. vor denen mit islamisch -djihadistische Drohgebärde. Bei manchen Reportagen, besonders wenn es um Israel geht, stellt sich mir die Frage, wieviel Geld im Hintergrund geflossen ist um eine bestimmte Sicht oder Meinung zu verbreiten. Die ARD macht bei mir da keine Ausnahme.
    Und die UNO hat in meinen Augen dermaßen an Glaubwürdigkeit verloren und ist zu einem islamisch dominierten Kasperletheater mutiert, von dem ich nichts Vernünftiges mehr erwarte. Politik und Diplomatie scheinen wie im dritten Reich, ein Geschäft zu sein, in dem jeder Betr_g erlaubt sei.

  59. Super Aktion, danke!

    Die Hundeführer im Hintergrund (u. a. mit einem Riesenschnauzer) sind vermutlich auch nicht zufällig dort und sorgen für ein gewisses Sicherheitsgefühl. 🙂

    Ich fürchte, dass sich solche Szenen in echt tatsächlich bald in Deutschland abspielen…..

  60. Gute Idee, und eindrucksvoll umgesetzt.
    Wenn nur jemand eine Rede hält, juckt das niemanden.
    Und wer die Aktion zu mickrig fand soll es erstmal besser machen.

    #58 cream_2014 (03. Aug 2014 23:02)

    Ich stelle mir gerade vor, wie die sich empörenden Journalisten der MSM über diese Aktion schreiben würden?

    “Islamophober, verhetzender Aktionismus von rechts” könnte schon gut als Schlagzeile hinkommen.

    Zunächst wird wohl Stufe (1) greifen – totschweigen. Was der Leser nicht weiß, macht ihn nicht heiß.
    Erst im nächsten Stadium folgt die Nxxx-Keule.

    #32 leiderso (03. Aug 2014 22:13)

    Und um eine rasse am leben zu halten braucht man immer 2 personen.

    Ein Paar braucht sogar 3 Nachkommen, um den Bevölkerungsstand halten zu können.
    Schließlich wird jeweils ein Teil der Nachkommenschaft vor dem 20. Lebensjahr sterben, ein weiterer Teil wird sich als unfruchtbar herausstellen und ein weiterer Teil wird ein Singledasein leben.

  61. Ja klar, super Aktion und Hut ab.

    Aber erwarten wir auch nicht zu viel, die Aktion erreicht kaum jemanden.
    Aufwecken kann man ein Volk so nicht.

    Nicht mal Stauffenberg gelang es 1944, und der hatte weit mehr Hilfe.

    Die Deutschen werden nur dann aufwachen, wenn der ganze Multikultizirkus krachend an die Wand fähhrt, für jedermann sichtbar.
    Das wird aber nicht durch solche Kleinstaktionen erfolgen, sondern von den Migranten selbst ausgehen.

  62. #78 noreli (03. Aug 2014 23:43)

    Aber bitte mit viel Ketchup :mrgreen:

    Aber nur mit dem vom Heinz! 😀

  63. #29 Eurabier (03. Aug 2014 22:10)

    2050 – Kölner Dom wird Terry-Reintke-Juhuuu-Moschee

    Vorher wird er aber noch Fatima-Roth-Moschee. 🙂

  64. Ich finde alleine schon den Namen „Anonyme Islamophobiker klasse.
    Er nimmt die Begriffherrschaft unserer Meinungsjakobiner und Islamophilen treffend aufs KOrn.
    Und die Aktion ist auch ganz toll.

    Gefällt mir

  65. Nun hab ich es auch gesehen und die Kommentare überflogen.
    Cool, gut! Tolle Idee!

    Das jetzt bitte jedes WE unangekündigt irgendwo in D! OH, bis die rot-grün-bunten Hasstänze aufführen. Oh ja.

    Einen Extra Gruß an die 3 Männer, die das aufführten!
    Wahrlich, echte Männer, wie ich sie mag!

  66. Gute Aktion.
    Die Idee, echte grausame Videos vorzuführen, ist aber auch gut. Man könnte es wie Greenpeace u.ä. machen, die ihre Botschaften mit starken Projektoren riesig groß an Häuserwände etc. projizieren. Einfach mit einem Projektor in die Stadt gehen und an eine geeignete Wand werfen. Am besten natürlich an einer Moschee…

  67. #90 Esper Media Analysis (04. Aug 2014 00:37)

    …Laut Bayerischem Innenministerium kamen in der ersten Jahreshälfte 2014 etwa 70.000 Flüchtlinge in Italien an. Bis Ende April seien dort aber nur 15.000 Asylbewerber registriert worden, in Deutschland dagegen 44.000. „Das deutet daraufhin, dass ein nicht unerheblicher Teil der in Italien ankommenden Flüchtlinge auch ohne die dafür vorgesehenen Verfahren nach Deutschland gelangt“, so Herrmann. Dieser Zustand sei „nicht hinnehmbar“….
    Und dann noch nebenbei den „Stabilitätspakt“ fröhlich ignorieren und weitere Schulden anhäufen. Kaum bekannt ist, dass in Italien laut EZB das größte Privatvermögen angesammelt ist, auch bei den „kleinen Leuten“ (durch „Steuervermeidung etc……….):
    http://www.handelsblatt.com/politik/international/pariser-schuldenplaene-frankreich-weicht-stabilitaetspakt-auf/10284356.html

  68. #16 Sebastian_Nobile (03. Aug 2014 21:55)

    Auch wenn ich Ihre Meinung zur AfD überhaupt nicht teilen kann, zolle ich Ihnen doch großen Respekt für Aktionen wie diese, die ich für absolut gelungen und sinnvoll halte, und Ihren Mut, etwas zu unternehmen und sich nicht klaglos in das miese Schicksal zu fügen, das unsere „Eliten“ uns zugedacht haben. Machen Sie weiter so, Sie haben das Herz auf dem rechten Fleck!

  69. Hurra! Lucke (AfD) setzt sich dafür ein, dass auch islamische Staaten in die EU kommen:

    m Umkehrschluss heißt das, das im Prinzip jeder geographisch in Europa liegende Staat der EU beitreten darf. Das gilt auch für einen Staat, der große muslimische Bevölkerungsanteile hat, wie z. B. Bosnien-Herzegowina, denn Bosnien-Herzegowina liegt zweifellos in Europa. Ich hielte es für undenkbar, Bosnien-Herzegowina nur deshalb als Mitgliedsstaat der EU abzulehnen, weil dort die lange osmanische Herrschaft stärkere Spuren in der Bevölkerung hinterlassen hat als beispielsweise in Griechenland.

    http://www.kath.net/news/46900

    Ich will mehr Islam!

  70. #92 unrein (04. Aug 2014 00:44)

    Die Wortwahl ist wenig hilfreich, der Vorwurf noch weniger. Zum Einen ist es eine Erstaustrahlung, die sicher noch wiederholt wird, zum Beispiel heute um 14:30 Uhr auf ZDFinfo. Zum Anderen gibt es wahrlich genügend Möglichkeiten, die (fast) Jedem eine gewisse Unabhängigkeit von linearem Fernsehkonsum ermöglichen. Das dürfte Ihnen zwar bekannt sein, aber dann müssten sie ja sachlich bleiben. Leider schreibt man damit gegen „Windmühlen“ an. Echte, fundierte Kritik würde uns jedenfalls weiterbringen, statt solcher Äusserungen, die PI immer wieder diskreditieren.

  71. Im London haben zwei Moslems einem britschen Soldaten den Kopf abgeschnitten. Aber Londoner schlafen weiter. Islam ist nicht nur ein politisches System, es ist eine damonische Macht, langsam kriecht es in die Kopfe und Herzen von „unglaubigen“ Europaer. Europa ist wirklich unglaubig. Christliche Leiter, Pastoren, Bischofe glauben selbst nicht an die Bibel, predigen politcorrecte, gottlose „predigten“. Die Leute glauben an Fussball-Gott. Deshalb haben Magometaner alle Chancen -Europa zu Islam Beute zu bekommen. Islam ist vom Teufel gegrundet, um Christentum zu vernichten. Wenn Europaer zuruchk zum Jesus Christus kommen und nach Seinen Geboten leben werden, dann zerbricht der Islam von selbst.

  72. @ Sebastian Nobile: Gute Aktion.

    In einem Kommentar-Dialog unter dem youtube-Video ist u.A. zu lesen:

    Nancy Moll
    Jede Wette, die meisten, die auf dem Domplatz rumlaufen, wissen noch gar nicht, worum es bei der Aktion geht…

    Antwort:

    Counter Jihad (Sebastian)
    Halte ich dagegen. Die wirklichen Köpfvideos sind inzwischen fest verankert im Bewusstsein der Menschen – als Randnotiz der Nachrichten, die jeden Tag kommen.

    Das stimmt so nicht. Köpfungsvideos werden in den mainstream-Medien nicht gezeigt. Die kennen allenfalls PI-Leser oder sonst ein paar an dem Thema Interessierte über live-leak.
    Es wird in den Medien zwar in einer Randbemerkung ein oder zwei Sätze über Köpfungen gesagt, aber das ist längst nicht so „eindrucksvoll, belastend und widerlich“ und wird verdrängt und vergessen.

    Es gibt im Netz Fotos über abgeschnittene Köpfe. Entweder auf dem Boden liegend oder aufgespießt. Diese Bilder auf einem Flugblatt mit ein paar Sätzen dazu sind bestimmt eine passende Einstimmung zu euren Aktionen.

    Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

  73. #59 Anthropos

    Ergänzung:
    Abgesehen von dem 1. Gebot: Ich bin der HERR Dein Gott. Du sollst keine anderen Götter haben neben mir –
    als quelle des absolutheitsanspruch des -SS—
    und dem 2. Gebot:
    Du sollst dir kein Bildnis noch Gleichnis machen…
    als Quelle des Verbots, den .ll.. darzustellen
    aus der Furcht heraus, er würde in seiner wahren Gestalt abgebildet:
    mit Hörnern und Bocksfüßen
    und man würde dann sehen, wer er in wirklichkeit ist:
    DER TEUFEL
    Dann würde es auch jedem klarwerden –
    auch den pfaffen
    und sie würden endlich den kampf aufnehmen um ihre schäfchen,
    d.h.
    UNS
    vor der EWIGEN VERDAMMNIS
    zu bewahren

    aber wohl vergebliche liebesmüh…

  74. 38 Eurabier (03. Aug 2014 22:21)
    #32 leiderso (03. Aug 2014 22:13)

    Terry Reintke, Ska Keller, Volker Beck, Claudia Fatima Roth und Renate Künast sind kinderInnenlos, ihren niemals geborenen KinderInnen wird viel Leid erspart bleiben!
    ————————–
    ….den Göttern sei Dank- man stelle sich vor, solch genetischer Abfall würde sich auch noch vermehren!!
    Das „armes Schland“ verkneife ich mir, da die Zipfelmützen es selbst schuld sind (wären)…
    Noch ein paar Rockermatratzen mehr, die sich für einen Kasten Bier vögel.n lassen und dann Reichstagsfiesepräser werden? Brrr..

  75. #108 Kulturhistoriker (04. Aug 2014 08:05)
    …und man würde dann sehen, wer er in wirklichkeit ist:
    DER TEUFEL…
    ————–
    Da bin ich aber platt! Und ich dache immer, der Teufel ist ein Lautsprecherhersteler in Berlin!
    http://www.teufel.de/Soundbar?
    Und nun???

  76. Danke Sebastian & Co. für die tolle, mutige Aktion! Könnten wir sowas nicht auch einmal in Bonn machen? Vielleicht, wenn gerade eine linksradikal-muslimische, antisemitische Kundgebung stattfindet?

  77. Sehr gute Aktion. Bilder, die jede zwecklose Diskussion ersparen und dem politischen Gegner die Argumente rauben.

    Auch wenn das Netz voll ist mit Kopfabschneidevideos. Für viele TV-Dauerglotzer ist Fiktion und Realität kaum auseinander zu halten. Mit einer Live-Szene beim Einkaufen müssen sie sich ganz anders auseinandersetzen. Verblüffend einfach gelöst, besser kann man die Argumente nicht transportieren.

  78. Versuch mutiger Menschen,
    gegen den Mainstream der Islam-Verharmlosung anzugehen.

    Leider nur ein Versuch, denn das Volk wird DAVON nicht zu beeindrucken sein, weil es viel zu gleichgültig dieser großen Gefahr gegenübersteht!

  79. So eine Aktion muss jeden Tag in jeder Stadt aufgeführt werden. Samit der Dumm Michel mal so langsam aufwacht.

  80. @#117 Alberich — sehe ich nicht so, bei ein paar Leuten ist es sicher hängengeblieben, sie werden zuhause davon erzählen. Und sie werden sensibilisiert. Schritt für Schritt.

  81. Es regt sich langsam Widerstand aber es sollte echt schneller gehen

    Respekt für die Leute die diese Aktion machen

  82. Eine sehr lobenswerte Aktion, die trotz ihrer begrenzten Mittel Wirkung zeigen kann.

    Der Rheinländer sagt: „Langsam kütt et!“

Comments are closed.