1Das ARD-Magazin Kontraste berichtete am Donnerstag um 21:45 Uhr über getarnte Unterstützung des islamischen Dschihads in Syrien durch moslemische Organisationen in Deutschland, die sich als Hilfsvereine tarnen. Selbst Rupert Neudeck, der Vorsitzende des Friedenskorps Grünhelme e.V., stuft diese Vereine als „islamistisch“ ein und sagt, sie seien ein „Rückfall“ für die humanitäre Hilfe, die schlimmer nicht mehr sein könne. Die Gelder würden in islamische Indoktrination, Koranschulen und den „Heiligen Krieg“ fließen. Neudeck meinte, wenn solchen Organisationen jetzt nicht der Garaus gemacht werde, dann sei dieser Staat ein „Nachtwächter“-Staat. In diesem Fall kann man ihm wohl nicht widersprechen. Und diese gemeinnützigen Islam-Vereine bekommen auch noch steuerliche Vergünstigungen..

(Von Michael Stürzenberger)

Auch der aus der Kölner Salafistenzene bekannte Tunesier Sabri Ben Abda ist in Syrien unterwegs. In einer Szene ist er zu sehen, wie er sich zur Scharia bekennt und über die „Kuffar“ lästert. Hier das Video:

In der Livingscoop-Version:

Es wird höchste Zeit, der ganzen terror-unterstützenden Islam-Szene endgültig den Saft abzudrehen..

(Videobearbeitung: theAnti2007)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

37 KOMMENTARE

  1. Als wenn das ein Geheimnis wäre.
    Alle Moscheen in Deutschland spenden doch auf irgendeine Art und Weise für den Dschihad in Syrien. Die halten halt zusammen, was man von uns Deutschen/Europäern nicht sagen kann.

    Es kommt immer mehr zum Vorschein. Allerdings bekommt es der Michel in Deutschland nicht mit.
    Ihre Hauptinformationsquelle ist die „Tagesblöd“ im Ersten.

  2. Und warum werden die nicht verboten?

    „Unsere“ Regierung will die überhaupt nicht verbieten!

    Lauf aber mit ner Israel- oder Deutschlandflagge durch die Stadt,
    dann kommst du aber ganz schnell in Deutschland in den Knast!

  3. @ #2 Kriegsgott (30. Aug 2014 23:04)

    …………rmationsquelle ist die “Tagesblöd” im Ersten…………….

    ############

    es ist noch viel banaler: ein echter 100 kilo schwerer biertrinkender michel diskutiert darüber was der millionär und fussballtrainer fürn pappnasen ist und was er alles falsch gemacht hat :-))

  4. „Es wird höchste Zeit, der ganzen terror-unterstützenden Islam-Szene endgültig den Saft abzudrehen..“

    Aber nicht doch!
    Wenn das Merkel sich nur ordentlich bückt, dann kaufen die uns bestimmt auch Waffen ab.
    Und die US-Regierung benötigt diese Fanatiker noch für den Krieg gegen den Iran.

    Daher sollten wir nicht (vorzeitig) kopf-los reagieren.
    Solange bei der IS Köpfchen gefragt ist – also, die von Syrern – und zwar nur die Köpfe, lässt sich mit der IS doch noch was anfangen.

  5. Die deutsche Öffentlichkeit ist durch jahrelange Desinformation und politisch korrekte Dressur schon ziemlich abgestumpft. Ansonsten müssten solche Infos für große Empörung sorgen und „die Politik“ erregen.
    Aber stattdessen herrscht größtenteils Schweigen. Umso wichtiger sind daher Beiträge von Michael Stürzenberger und PI.
    Man stelle sich nur mal einen Moment vor, „report“ oder andere hätten irgendwelche dubiosen Finanzierungen von „NSU“ u. Co. über „gemeinnützige“ Netzwerke entdeckt (die natürlich höchstens bei dubiosen Verfassungschützern existieren dürften)…..

  6. Es ist unglaublich. In Deutschland wird diskutiert, ob und wo Moscheen errichtet werden; in Syrien, Irak, pp. werden Christen abgeschlachtet wie räudiges Vieh, UN-Soldaten werden entführt, gefangen genommen, getötet und Merkel lässt die Islam-Brut ebenso ins Land wie die Ebola-verseuchten Neger.

    Sofortiges ISLAM-VERBOT ohne wenn und aber.
    Europas Grenzen schließen und keine Afrikaner mehr reinlassen.

  7. Zum MSM-Video:

    1. Rupert Neudeck tut mir eigentlich nur noch leid, weil er nur noch dem Leiden hilft.
    2. „Sabri Ben Abda“ wurde vom WDR als Pratikant finanziert! Hätte man ja mal kurz erwähnen können, deswegen kennt er sich mit Video und Co aus. Hier mal dieser islamischer Anti-Deutscher live https://www.youtube.com/watch?v=ayqeGvYmbPE übrigens durfte der mit Presse-Ausweis überall hin…

  8. Tjo, wir haben den Film auch gesehen!
    Hat nur unsere Vermutung bestätigt!
    Da läuft wohl Geldwäsche in ganz gewaltigem Ausmaß. Oder woher sonst hat der Nagi-Koran-Verschenker seinen dicken Beemwäh!
    Diese ganzen gemeinnützigen Moscheevereine sind der reinste Steuersumpf! Da wird gemoschelt, was das Gastland möglich macht. Und nicht nur für den heiligen Dschihad.
    Die Fusselbärte sind eine eingeschworene Allah-Gang mit Taqqiya-Steuererklärungen.
    Heil Allah!

  9. Eins ist aber klar:

    Über “Sabri Ben Abda” hat PI-News schon mehrfach warnend berichtet, als wie es die MSM nachträglich zugeben wollen würden könnten!
    http://www.pi-news.net/index.php?s=Sabri+Ben+Abda

    Und wir hier alle machen es kostenlos…

    Schämt euch, ihre Berufsjournalisten. Wir machen das nicht hier, weil wir nichts besseres mit unserer Freizeit anfangen zu wüssten, sondern nur weil ihr euren Job nicht macht…

  10. Programmhinweis:

    Gerade wird auf 3 sat die gute Sendung zum Islamproblem mit Maischberger (Mayzek „Das hat nichts mit dem Islam zu tun“, Hübsch…) wiederholt. Für alle, die das vielleicht noch nicht gesehen haben oder es vertiefen wollen……

  11. #13 WahrerSozialDemokrat (30. Aug 2014 23:45)
    Dann können die MSM ihre Berichterstattung zum Islam in Zukunft auf PI recherchieren 🙂

  12. OT

    Christian Wulff in Hamburg zum Vorsitzenden des deutsch-arabischen Ländervereins EMA gewählt:

    Die EMA hat mit Christian Wulff einen prominenten Experten und Freund des arabischen Raums gewonnen. „Mit Christian Wulff möchten wir den Erfolgskurs der EMA fortsetzen. Er zeichnet sich genau wie die EMA durch seinen persönlichen Einsatz für den Dialog der Kulturen aus“, erklärt Dr. Abdelmajid Layadi, Generalsekretär der EMA.

    http://ema-hamburg.org/pages/posts/christian-wulff-zum-neuen-ema-praesidenten-gewaehlt-311.php

  13. #10 WahrerSozialDemokrat (30. Aug 2014 23:39)

    Muss man zum Videolink immer sagen, ab 2:20 kommt erst die liebliche Stimme von Sabri Ben Abda in Vollendung zur Wirkung!

    Eunuchen wirken Männlicher, aber das ist ein subjektiver Eindruck von mir, ich weiß ja nicht, wieviel man Sabri Ben Abda bei der männerdiskriminierenden rituellen Zwangs-Beschneidung abgeschnitten hat…

  14. „Helfen in Not“ und „Assar International“ ist schon länger als Terrorfinanzier bekannt. Ich hab davon genug auf dem Rechner.

    Der Hammer wäre wenn man „Islamic Relief“ das Gleiche nachweisen könnte. Dann hätte ein hohes Vieh aber mächtig Probleme. Falls jemand Material diesbezüglich über „Islamic Relief“ hat, bitte hier posten.

  15. Ich möchte zu einer allgemeinen Spenden-Lüge aufklären!

    Egal wofür oder was ihr spendet, das mag im Einzelfall immer gut sein, ihr spendet grundsätzlich aber für den Verein und zwar mit allem drum und dran!

    Und deswegen, das mögen andere anders bewerten, spende ich nur noch und besonders im ausdrücklichen und speziellen Sinne meiner persönlichen Überzeug. Das bedeutet, ich vertraue dem Wahrscheinlichsten und Wahrhaftens meine freien Spendengelder, am liebsten im speziellen, an.

    Und ich entziehe ihnen diese meine Gelder sobald sie mehr Schaden als Nutzen anrichten! Und leite die freien Gelder dann entsprechend weiter…

    Gegen den Staat bin ich direkt machtlos, aber da eben nicht…

  16. Der Deso, die alte Dogge, grüßt seine Oma!
    Der Typ hat echt `n Schaden und höchstens den IQ einer Banane!

    Man beachte:
    Die gesamte Truppe im Video befindet sich auf dem Pfad des heiligen Dschihad!

    Sie sind voll Allah, d.h., sie träumen vom schlachten, Kehle durchschneiden, Kopf abtrennen und anderen Scheußlichkeiten!
    Und sowas haben wir in Deutschland beherbergt!

    https://www.youtube.com/watch?v=NmN59B3Bitg#t=60

  17. #18 pronewworld (31. Aug 2014 00:15)

    UNBEDINGT ANSCHSCHAUEN:

    https://www.youtube.com/watch?v=-3mFCIIZqcg

    Ups. Kannt ich noch nicht. Danke.

    Ivo Sasek ist schon sehr beeindruckend, ist aber leider oder gottseidank nicht katholisch… 🙁

    Und trotzdem denke ich, wenn auch nicht vom heiligen Geist geküsst, so doch der Wahrheit Christus verpflichtend…

    P.S. Wenn als rein politisches Statement das Video, dann enorm positiv von mir aus dem Bauch heraus beurteilt. Zumindest kein Widerspruch von mir bis Minute 10:17! Dann kommt das übliche „Der große Plan“.

    In Analyse sind die alle genial, in der Schlussfolgerung alle katastrophal!!! 🙁 🙁 🙁

  18. Seit 1400 Jahren wird der Islam mit äußerster Brutalität verbreitet. Für die Islamisierung Marokkos reichten 10 arabische Einwanderer /“Missionare“.

    Dank der revolutionsliebenden „Linken“ und ihrer pseudo-demokratischen Begleiterscheinungen, die immer auf der Suche sind nach willigen Kämpfern gegen das „Schweinesystem“, haben es radikale Muslime einfach am Ende zu siegen.

    Meine Lösungsvoschläge und Hoffnungen:

    1. Hoffnung auf Sachsen:
    11% für die AfD heute in Sachsen
    6% für die NPD in Sachsen
    Grüne 6%
    SPD 9%
    FDP 2%
    CDU 39%
    Linkspartei 15%
    Sonstige: Rest

    2. Hoffnung auf die Propaganda der ISBOKOHARAMHAMASALQUAIDA:
    Der Zusammenhang zwischen den abscheulichen Taten im Namen Allahs und dem Koran und seinen Mordaufrufen, wird immer deutlicher.

    3. Hoffnung auf Frankreich:
    Gäbe es Neuwahlen würde FN mit Marine Le Pen als Präsidentin aus den Wahlen hervorgehen.
    Im Zusammenspiel mit anderen Staaten wie Ungarn und Parteien in anderen EU-Staaten sollte es möglich sein, den muslimischen Verbänden deutliche Grenzen aufzuzeigen.

    4. Hoffnung auf Wahlerfolge bei den kommenden Landtagswahlen in Deutschland.
    Allerdings nur, wenn sich a) die AfD überall etabliert – gerne im zweistelligen Bereich und b) andere Parteien wie die NPD als Negativbeispiel fungieren und durch ihre Präsenz die bisherigen Systemparteien zur Annäherung an die AfD zwingen.

    5. Hoffnung auf eine neue konservative Partei rechts der CDU/CSU – die AfD ist eher eine rechtsliberale Partei. Sollte DIE FREIHEIT es schaffen, sich neu zu definieren… Naja, abwarten und beten…

    6. Der Widerstand, die Kritik und die Ohnmacht unserer Sicherheitsbehörden gegen die aktuelle Politik wächst automatisch mit jeder negativen Erfahrung mit gewalttätigen „Fachkräften“ aus muslimischen Staaten. Je mehr das wird, desto klarer wird dem „Michel“, dass es langsam Zeit wird zu handeln.

    7. Alle realisieren, dass man die völkermordenden koranorientierten Täter nur mit Strategien wird bekämpfen können, die uns heute fremd sind und zurecht abscheulich erscheinen. Gegen die UdSSR half auch nur die Drohkulisse der Persching 2 usw.
    Welche Drohkulisse bietet „der Westen“ den IS-Terroristen und Boko Harams, der Hamas und allen anderen koranorientierten Terroristen?
    Bislang: Keine
    Künftig: ?

    Und doch haben die Feiglinge der IS Angst, von einer Frau getötet zu werden, weil sie dann nicht in den Himmel zum 72-jährigen ungebumsten Nilpferd kommen.
    Und sie fürchten sich vor Schweinen und Hunden und sie geraten in Rage, wenn der Koran verbrannt oder geschändet wird.
    Da sind doch genügend Ansätze „Abschreckung“ enthalten, oder nicht?

    8. Christliche Kirchen besinnen sich auf ihr Existenzrecht und fordern aktiv zum Widerstand gegen koranorientierte Gewalt auf. Ein neuer Kreuzzug?

    9. Keine Hoffnung:
    Wo immer der Islam sich breit gemacht hat, ist er bis heute nicht mehr verschwunden. Damit ist der Islam die erfolgreichste totalitäre Strategie. Danach kommt dann schon ziemlich bald der Kommunismus, der immerhin 70 Jahre lang in der Sowjetunion existierte.

    Und gerade das fordert uns heraus, über Lösungswege zu diskutieren und sicher auch, Tabus zu brechen.

    Ich fordere die Rechristianisierung des Libanon, der Türkei, Syriens und des Irak, sowie Ägyptens und Jordaniens.

    Das sollte für den Anfang reichen und NO RESPECT to ISLAM!
    Zero tolerance with Mohamed!

  19. Ich habe mich auch über den „Kontraste“ – Bericht gewundert.

    Die angeschlagene AfD-Kandidatin „riecht“ nach Selbstbereicherung. Was alle bei Matthias Reim und Gunter Gabriel super finden gilt nicht für Räächtz Kandidaten. Das war die falsche kurzhaarige Frau.
    Mein Tipp :
    AfD : 7 %
    NPD : 4,9, also das Übliche…

  20. Die Haßtempel sammeln schon immer für den Dschihad!

    Da wird selbst der Bau jahrelang verzögert, damit die Knete an die Front geht.

  21. Dieser Rupert Neudeck hat letzte Woche im Islamfunk (vormals Deutschlandfunk)wieder einmal seinen „unreinen Mist“ (Karl Valentin) zum Besten gegeben als er vom alt-„ehrwürdigem“ Islam sprach. Oder hatte er vielleicht doch vom alt-ehrenmordwürdigem Islam sprechen wollen?

  22. Moslemische Organisationen gehören wegen der multikulturellen Vielfalt zu Deutschland und sind deshalb schön!
    Das erfreut die linksgrünen Herzen.
    Und mit ihnen erfreuen sich über 60 % der deutschen Wähler.
    Die sächsischen Wahlergebnisse werden das heute wieder bestätigen.
    Was wir dringend brauchen in Deutschland, sind noch mehr Moslems – schon allein wegen des Dschihads – und noch mehr Neger und Zigeuner.
    Allesamt sind notwendig wegen der demographischen Überalterung der Biodeutschen und wegen des Fachkräftemangels.
    Damit der Wohlstand und die Renten sicher sind!
    Und weil sonst die Rechten in die Regierung kommen.
    Der deutsche Wähler und die Medien wissen das ganz genau!
    Da gibt es keinen Zweifel und das ist alternativlos.
    Weitermachen!

  23. Keinen Cent für:
    Gaza, Syrien, Irak usw. zum Wiederaufbau/Verbesserung der humanitären Situation etc. … Wer alle paar Jahre Kriege los tritt und großartige Siege feiert, und sich des Endsieges (alle Juden, Christen und sonstige Heiden tot oder bekehrt sind) bewusst ist, braucht keine Hilfe …

    Keinen Cent für:
    Nigeria, Liberia, usw. gegen Ebola … Ebola ist hausgemacht – man muss keine Affen essen, auch Traditionen kann man ändern – Ebola ist bei ordentlicher Hygiene vermeidbar, und mit ordentlicher Pflege sogar heilbar … Geld gibt es dort genug …

    Ich lasse mich durch Aufrufe an mein schlechtes Gewissen (Nazi, Imperialist, Sklavenhalter, Kolonialist, Rassist, Globalisierer usw. usw.) nicht beeindrucken. Im Übrigen bin ich der Meinung, das das 1.400-jährige Reich zerstört gehört!

  24. #29 notar959 (31. Aug 2014 08:03)
    Keinen Cent für:…
    ++++
    Über die Verwendung unserer viel zu hohen Steuerabgaben bestimmen nicht wir, sondern die linksgrüne Blase!

  25. Ist doch klasse fuer die hier lebenden Mohammedaner. Spenden fuer die Koranschulen für den islamischen Staat ISIS und setzen das dann noch von den Steuern als Spenden ab.

    Ganz im Sinne von unserem Verfassungshermann (Joachim Hermann). Ich erinnere mich an seinen Satz zur in derselbe Pressekonferenz zur Vorstellung des Verfassungsberichtes, dass wir Menschen islamischen Glaubens nicht verunglimpfen dürfen.Sie tauschen also den Begriff der Kritik eiskalt aus.

    Mein Empfinden: von Hermann bis Merkel wissen die all das. Sie decken dies alles. Deshalb haben sie eine Hauptschuld an dieser Entwicklung. Weil sie all das im vollen Wissen und Bewusstsein geschehen lassen.

  26. #17 GrundGesetzWatch (31. Aug 2014 00:00)

    Zur weltweiten, von Saudi gesteuerten Krake „Islamic Relief“ steht nettes in „Die Mekka-Connection“ von Hildegard Becker. Der Artikel erschien 2003 in „Sicherheit Heute“. Europenews hat ihn glücklicherweise gesichert.

    Seit 2003 ist alles noch übler geworden: Der Jihad, und damit die Tarnorganisation „Islamic Relief“ läuft auf Hochtouren. Übrigens führen alle Spuren via Moslembruderschaft zu – Überraschung – Aiman Mazyek. Das habe ich jetzt gesagt, steht nicht im Artikel. Ist aber unübersehbar:

    Die Hilfsorganisation „Islamic Relief“ hat auch eine aktive deutsche Niederlassung, in deren Umfeld auch Ibrahim Faruk El-Zayat nicht ohne Einfluss zu sein scheint. Der mit Mehmet Sabri Erbakan, dem früheren Vorsitzenden der vom Verfassungsschutz als extremistisch eingestuften „Islamischen Gemeinschaft Milli Görüs“ (IGMG), verschwägerte El-Zayat ist vielfacher Funktionsträger. Er ist Vorsitzender der von den „Muslimbrüdern“ ideologisch beeinflussten Islamischen Gemeinschaft in Deutschland – IGD 26), Mitglied im Zentralrat der Muslime – ZMD

    http://europenews.dk/de/node/17594

  27. #17 GrundGesetzWatch (31. Aug 2014 00:00)

    Nachtrag: Bei der „Islamwoche Berlin“ vom 19. bis 21. März 2014 unter fröhlicher Mithilfe des Berliner Senats und ihrem Schirmherren Wowereit sprang auch Mohamad Ajami von Islamic Relief Deutschland rum, der als „Koordinator Fundraising und Events, engagierter Netzwerker der muslimischen Community, Mitgestalter und Mitinitiator interkultureller und interreligiöser Projekte“ bejubelt wurde.

    Dazu – zur Berliner Islamwoche und Punkt für Punkt zu ihren einzelnen Teilnehmern – schrieb in brennender Sorge Johannes Kandel, Ex-Referatsleiter „Interreligiöser Dialog“ bei der Friedrich-Ebert-Stiftung, an Wowereit einen Brief:

    „Islamic Relief“ ist eine vom wahabitischen Saudi-Arabien finanzierte politische Propaganda- und Vorfeldorganisation, deren Ziel es offensichtlich ist, camoufliert durch „karitative“ Aktivitäten, die Agenda des wahabitischen Islam zu verbreiten. Es sollte Ihnen klar sein, was dies im Blick auf Menschenrechte und Demokratie bedeutet.

    http://www.life-info.de/inh1./texte/Kandel%20zur%20Islamwoche%20Berlin.html

  28. ich habe seit langer zeit aufgehört an vereine und hilfsorganisationen zu spenden.weil fast alles
    beim moslems landet.und sie uns mit unserer geldern vernichten wollen.

Comments are closed.