Print Friendly, PDF & Email

lucke_gluehbirneUm die AfD zu verstehen, muss man die Aktion mit den Glühbirnen verstehen. Sie ist genial. Die Idee kam von Lucke persönlich. Sie lautete: Glühbirnen verkaufen. Und zwar die alten, stromfressenden. Die AfD bot also Glühbirnen im Internet an: zehn 100-Watt-Birnen für 9,99 Euro. Daneben stand: „Hierbei handelt es sich um die gute alte Glühbirne.“ Energieeffizienzklasse E, also sehr, sehr schlecht und von der Europäischen Union seit 2009 verboten. Nur Lagerbestände dürfen noch abverkauft werden. Das tut seit Anfang des Jahres die AfD… (Natürlich ist diese Idee genial! Mehr davon bitte! Die EU liefert täglich Steilvorlagen!)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

91 KOMMENTARE

  1. Ein in vielfacher Hinsicht symbolischer Akt!

    Inzwischen ist – Gott sei Dank – vielen Bio-Deutschen „ein Licht aufgegangen“!

    Man könnte die AfD auch als „Licht am Ende des Tunnels“ bezeichnen.

  2. Muß ich sofort bestellen. Haben die auch 40 W Kerzenbirnen matt? Die brauche ich für meine Kronleuchter aus der Gründerzeit

  3. Was ist im linksgrünfaschistischen Ex-Deutschland schlimmer als der Schumggel von Drogen, die unsere Kinder zerstören?

    Der Import von elektrischen Wärmekugeln:

    2010

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/kleinheizgeraet-heatball-zoll-haelt-40-000-gluehbirnen-auf-11065089.html

    Zoll hält 40.000 Glühbirnen auf

    Kunst darf das – oder doch nicht? Der Zoll im Flughafen Köln/Bonn verweigert 40.000 „Heatballs“ die Freigabe, um ihre Produktsicherheit zu prüfen. Zwei Ingenieure wollen die Birnen als Kleinheizgeräte verkaufen – und damit gegen das EU-Glühbirnen-Verbot demonstrieren.

    Der Zoll hat im Flughafen Köln/Bonn eine scheinbar gefährliche Sendung aufgehalten: Es handelt sich um 40.000 sogenannte Heatballs – landläufig Glühbirnen genannt. Diese Heatballs haben zwei Ingenieure für eine „Kunst- und Protestaktion“ in China herstellen lassen, um sie in Deutschland als „Kleinheizgeräte“ zu vertreiben. Die Ingenieure Siegfried Rotthäuser und Rudolf Hannot hatten mit dem Argument, ihre 100 Watt Heatballs produzierten hauptsächlich Wärme und seien daher keine Lampen, das EU-Glühbirnen-Verbot umgehen wollen.

    Doch die Obrigkeit verstand keinen Spaß. Am Dienstag hat der Zoll nach einem Hinweis der Bezirksregierung Köln, Dezernat 55 für Produktsicherheit und Sprengstoff, die neue Lieferung mit 40.000 Heatballs gestoppt. „Wir haben nie ein Geheimnis aus unserer Aktion gemacht und ganz offen den Behörden gesagt, dass die Lieferung kommt“, sagt Rotthäuser. Aus der Bezirksregierung Köln hat er aber von „massivem Druck“ des Landesumweltministeriums erfahren. Nur so sei zu verstehen, dass das Sprengstoff-Dezernat dem Zoll eine Warnung gegeben habe, obwohl man in der Woche zuvor noch gemeinsam ein Stillhalteabkommen beschlossen habe.

    Sprengstoff-Dezernat gegen Glühbirnen und nebenan reisen Terroristen unbehelligt ein und leben von Hartz IV, wehrt Euch gegen die linksgrünen FaschistInnen!

    2050 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee mit Sprengstoff-LEDs

    Wehrt Euch gegen den linksgrünen Faschismus!

  4. Es wird ja auch immer gesagt, der „Professor“ Lucke sei trocken, spröde, humorlos usw. Das stimmt überhaupt nicht. Er hat eine Menge Witz, auch Selbstironie.

  5. Im Knast sitzen:
    Räuber, Rauschgiftdealer, Vergewaltiger, Mörder, Kinderschänder und Glühbirnenhändler.

  6. Vor allem verfügt der Mann über Geist, den er auch einzusetzen weiß. Im Gegensatz zu unseren in sich selbst verliebten Politikern…

  7. Der MainStream wirft der AfD immer vor, sie benenne nur Probleme und zeige KEINE Lösungen auf!
    Hier der signifikante Unterschied:
    Ein weitsichtiger, mit sensibler Bürgernähe ausgestatteter Wirtschaftsprofessor vs. ein selbstherrlicher, kaum die Probleme des Wahl- und sonstigen Volkes wahrnehmenden Oberlehrer als SPD-Vorsitzender!

  8. Weiterer Grund ist: Wenn die AfD mit wirtschaftlichen Tätigkeiten Erträge schafft, dann steht ihr auch aus dem Topf der Parteienfinanzierung mehr Geld zu.

  9. Hans Heckel rechnet mit der EUdSSR ab, vernichtend und brillant!

    Wie Brüssel die nächste deutsche Kasse plündert …

    „Focus“-Kommentator Uli Dönch nennt die Garde um Juncker, Schulz und deren Komplizen eine neue „Achse des Bösen“, eine Bande von Schurken also. So offenkundig erscheint ihm mittlerweile deren Begehr, Europa und insbesondere Deutschland wirtschaftlich und sozial in Schutt und Asche zu legen.

    http://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/achse-des-boesen.html

    Dies mag zwar nur ein Nebenaspekt sein, zeigt aber, daß Mängel und Fehlentwicklungen zum Vorschein kommen, wo immer man an diesem Moloch kratzt:

    Der Vizepräsident des Deutschen Bundestages, Johannes Singhammer (CSU) hat beklagt, dass wichtige EU-Dokumente dem Bundestag nur auf Englisch zur Verfügung stünden. Viele Abgeordnete sind darüber verärgert.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/europaeische-union/der-bundestag-und-eu-dokumente-freundlich-auf-die-uebersetzung-warten-13157242.html

    #8 Eurabier
    Das nennt man auch nachhaltiges Geldverbrennen.
    Was tun mir die armen Investoren leid … 🙂

  10. Klasse Aktion der AfD, überaus kreativ und mit klarer Symbolwirkung.

    Diese Energiesparscheißökoleuchten habe ich sowieso von Anfang an boykottiert – ich lasse mir doch nicht von durchgeknallten EU-Kommissaren vorschreiben, wie ich zu leben habe. Ich habe bestimmt noch zweihundert normale, hochwertige Glühbirne hier auf Halde. Doch wegen der gelungenen Aktion werde ich auch Lucky Lucke gerne drei Pakete abkaufen.

    Was jetzt noch fehlt ist eine gute symbolische Aktion gegen die elenden Vogelschredderer a la „Macht nicht soviel Wind mit Euren Windrädern!“).

  11. die „Glühlampen-Verordnung“ ist ja auch mitunter der letzte Scheiss den die mit Steuermitteln vollgefressenen EU-Bürokraten zustande gebracht haben——damit rettet man KEINE Umwelt oder das Klima! Alles Schwachsinn—-das diente nur dazu ein Produkt aufgrund von Lobby-Arbeit durchzudrücken und aufzuzwingen welches sich eben nun mal zuvor nicht bewährt hat! Die Ökobilanz ist bei den „Energiesparlampen“ verheerend, von der Gesundheitsgefahr mal abgesehen.

  12. #13 Adeliepinguin (22. Sep 2014 09:37)
    Die Ökobilanz ist bei den “Energiesparlampen” verheerend, von der Gesundheitsgefahr mal abgesehen.
    ++++

    Darum geht es doch gar nicht!
    Es geht um die edlen, hilfreichen und guten rot-grünen „Klimagläubigen“!
    Merke: Wer viel CO2 reduziert, ist viel frommer als die AfD!
    Wer kein CO2 reduziert, ist voll Nazi!
    Die Welt kann nur gerettet werden, wenn man rot/grün wählt!
    Und weil das unsere Zonenwachtel und Seehofer auch begriffen haben, adaptieren sie rot-grünen Schei*dreck in die CDU/CSU.
    Der Wähler macht da gerne mit!

  13. Es muss jedem Bürger selbst überlassen werden, welche Leuchtmittel er bevorzugt. Das Glühbirnen-Verbot der EU ist diktatorisch-sozialistischer Schwachfug!

    Ich habe allerdings weitgehend auf LED-Beleuchtung umgestellt. LED-Birnen haben inzwischen eine Lichtfarbe (z.B. 2700K), die der einer klassischen Glühbirne gleicht. Sie produzieren praktisch keine Wärme und sparen rd. 85% Strom. Ersetzt man einen 60W-Heatball durch eine 9W LED-Birne gleicher Leuchtkraft, so spart diese im Laufe ihrer Lebensdauer mindestens das Zahnfache ihres Anschaffungspreises durch geringeren Verbrauch wieder ein. Für mich macht das Sinn. Ein EU-Diktat brauche ich dazu nicht!

  14. Das verwirrt die MSM-Propagandisten natürlich beim Malen ihrer möglichst finsteren Bilder von der AfD.
    Aber die Sache hat aber noch einen zweiten, extrem wichtigen Grund. Die AfD bekommt ihre Wahlkampfkostenerstattung entsprechend ihrer Wählerstimmen nur, wenn sie mindestens die gleiche Summe auf andere Weise einnimmt. Absolut undemokratisch, klar, aber so perfide hält eben das Polit-Kartell missliebige Konkurrenz auf Abstand.
    Deshalb MUSS die AfD über Spenden, Mitgliedsbeiträge u. Sonstiges Einnahmen erzielen, um so überhaupt den Aufbau von 16 Landesverbänden, Bundesverband etc. zu ermöglichen.
    So halte ich die baldige Einstellung eines Generalsekretärs für wichtig, um z.B. die Schmutzkampagnen der SPD mit der angemessenen Härte zu kontern. Eine Härte, die die bürgerlichen Wähler bei Lucke, Gauland, Petry etc. vermutlich nicht goutieren würden. Von einem Generalsekretär erwartet man aber geradezu, dass er sich zum Infight auch mal auf des Niveau des Gegners herablässt u. das ist bei unserer rot-blutrot-grünen politmedialen Kaste nun mal unterirdisch.

  15. …ich würde mich niemals daran gewöhnen können, die neuen Quecksilber-Gift-Lampen, die aus den Fassungen wie Zwerg-Nase rausragen und absoluter Sondermüll sind, nicht mehr zu haben, weil die so schön gemütliches Zombielicht abgeben. Einfach eine sogenannte „normale“ und giftfreie Glühbiren in den Müll zu schmeissen, wie früher, …da würde mir was fehlen. Auch das zusätzliche Quecksilber aus Deponien, das nun frei in Feld und Wald zirkuliert, weil ein Grossteil der Lampenkäufer die alten „Birnen“ eben nicht Sondermüll-mässig entsorgt, würde mir bei Einführung der alten Wolframfaden-Birnen fehlen. Quecksilber ist doch
    so gesund für die Kinder – und Schwanger sowieso . Das hiesse keine Missbildungszombies mehr weil die modernen „Kontergan“-Lampen nicht mehr gekauft würden. Und es würde ja den Gouvernanten der SPD/CDU/Grünen der Nachschub an neuen, behinderten und fürsorgebedürftigen Wählern ausgehen.

  16. Meine persönliche Entscheidung ist weder eine „verlängerte Wutphase“, noch „ziemlich irrationale …. Liebe der Leute zu ihrem alten Licht“. Nein, in meinem Arbeitszimmer und Wohnzimmer muss ich Bücher und Zeitungne lesen können. Und dazu ist das Licht der alten Glühbirne am besten geeignet da es dem normalen Tageslicht sehr nahe ist. Glühsparbirnen haben entweder einen massiven Gelbstich so dass sie absolut ungeeignet sind, oder einen erheblichen kalten Blaustich. Aus rein rationalen Überlegungen kaufe ich weiterhin die alten Glühbirnen, im Flur oder Keller darf es dann eine Energiesparlampe sein.

  17. Mein Beitrag im Kampf gegen den Ökowahn:

    Ich habe mir auf meine alten Tage zusätzlich zu meinen normalen Autos noch ein tolles viersitziges Sportcabriolet angeschafft und fahre damit – völlig unnötig, aber mit viel Spaß – in der Gegend herum.

    Da kommen ganz schön Kilometer zusammen, die Spaßbremsen- und Fahrradfraktion würde bittere Tränen weinen, wenn sie sähe welche Strecken da nur aus Jux und Dollerei zurückgelegt werden.

  18. Meine Güte
    Dazu braucht man doch nicht die Afd
    Ich habe mir über ebay einen Bestand angelegt
    habe noch ca. 30 und in den letzten 2 Jahren ca 15 verbraucht,
    Und habe nun wieder meinen Bestand wieder über ebay aufgestockt. Und zwar sicher nicht aus Politischen Gründen sondern schlicht und einfach weil die
    1. ein schöneres Licht geben
    2. und das ist das Entscheidende vieler meiner Lampen im Haus gar nicht für die riesen großen Sparlampen ausgelegt sind.

    Da muss ich doch keinen solchen rotgrünen Bohei machen
    Die alten Glühlampen werden auch außerhalb der EG produziert und können hier z.B über ebay verkauft werden. Ich habe mir auch schon überlegt mir noch einen weiteren Account anzulegen und diese Glühlampen zu importieren und hier zu verkaufen. Kann man echt mit Geld verdienen

  19. #7 PeterT. (22. Sep 2014 09:16)
    Im Knast sitzen:
    Räuber, Rauschgiftdealer, Vergewaltiger, Mörder, Kinderschänder und Glühbirnenhändler.

    Das stimmt nicht ganz.
    Räuber bekommen nur die Info, dass sie das bitte lassen sollen.
    Rauschgiftdealer bekommen eine staatlich finanzierte Umschulung.Vergewaltiger aus dem Muselmanischen Raum Freisprüche der Rest Bewährungsstrafen
    Mörder siehe Vergewaltiger.
    Kinderschänder bekommen eine Therapie, denn sie sind keine Täter sondern Opfer.
    Letztlich sitzt der Glühbirnenhändler also mit den Parksündern, Steuerhinterziehern und und Eltern die ihre 8 Jährigen Kinder keine Pornos in der Schule anschauen lassen wollen alleine im Knast.
    🙁

  20. Ja, die gute alte Glühbirne!
    Und völlig ungiftig!!!…. 😉

    Die Energiesparlampen sind Sondermüll und hochgiftig. Falls eine zerbricht, nicht mit bloßen Händen anfassen. Die Dinger enthalten Quecksilber!!!

    Bei uns gibts auch noch aus Lagerbeständen diese alten Schätzchen zu kaufen.

  21. #21 bergwanderer

    Es geht doch der AfD nicht um den Verkauf!
    Die AfD möchte auf diesen Irrsinn aufmerksam machen.

    Und das ist gut so…. 😉

  22. Grundschullehrer und SDP-Grande Gabriel hatte die Idee mit der europaweiten Umstellung auf diese giftigen Lampen. Wie wichtig muß er sich gefühlt haben, als er mit den Bossen von Osram und Philipps an einem Tisch saß und ihnen die Vorgaben machte, dabei hat der Volldepp nicht einmal gemerkt, wie sich die Industrie über diesen Milliarden Deal gefreut hat. Und dem Volk wurde das noch als sparsam und dadurch umweltfreundlich verkauft.
    Unsere Poliitker sind nur aufgeblähte Luschen!
    Und deshalb ist die Aktion der AfD ein guter Anfang.

  23. @ #7 PeterT.

    In welchem Land lebst du?

    Hier in der BRD müssen Vergewaltiger, Kinderschänder und Drogendealer doch nicht einsitzen.

    Hier hat man bessere Chancen auf Knast mit „Islamophobie“ und „Volksverhetzung“. Wenn man dann noch einen Strafzettel nicht bezahlt und deutscher Abstammung ist, bekommt gleich lebenslang mit Sicherungsverwahrung.

  24. Habe vor kurzem auf dem Wertstoffhof meiner Stadt mitbekommen, wie die dort Arbeitenden eine ältere Dame regelrecht zum richtigen Aufbewahrungsort einer Energiesparlampe – wieso hat die eigentlich nicht die angekündigten 20 Jahre gehalten? – eskortierten.

    Da war richtig Besorgnis zu spüren das Ding könne dem Mütterchen aus der Hand fallen. Alles Öko, oder was?

    semper PI!

  25. #20 KarlSchwarz (22. Sep 2014 10:00)

    Mein Beitrag im Kampf gegen den Ökowahn:

    Ich habe mir auf meine alten Tage zusätzlich zu meinen normalen Autos noch ein tolles viersitziges Sportcabriolet angeschafft und fahre damit – völlig unnötig, aber mit viel Spaß – in der Gegend herum.

    Da kommen ganz schön Kilometer zusammen, die Spaßbremsen- und Fahrradfraktion würde bittere Tränen weinen, wenn sie sähe welche Strecken da nur aus Jux und Dollerei zurückgelegt werden.

    Und ich „sammele“ klassische Motorräder und Motorroller, Alter überwiegend so zwischen fünfzehn und dreißig Jahren, habe zwei Garagen damit gut gefüllt und fahre jeden Tag ein anderes Exemplar „spazieren“, grundsätzlich aus Jux und Dollerei, aber auch um meine Erledigungen zu machen.

    Mein ganzer Fuhrpark hat übrigens weniger gekostet als der BMW meines Garagennachbarn. Habe die meisten Teile günstig erworben und hergerichtet. Außerdem schraube ich viel selbst an den „Mühlen“ herum.

    Aber ich fahre sie, weil sie mir Spaß machen und das Gefühl von Freiheit vermitteln. Man müsste mich schon in öffentliche Verkehrsmittel hineinprügeln, sowas benutze ich grundsätzlich nicht. Selbst bei ekligem Merkel-Wetter bin ich auf Zweirädern unterwegs.

    Ach ja – und einen Elektroroller besitze ich auch, aber nicht wegen Öko, sondern weil das leise Teil, das nur zarte Pfeifgeräusche erzeugt, einfach riesigen Spaß macht. Man hat schon bei 35 kmh das Gefühl, durch die Landschaft zu fliegen.

    Auf Öko und die damit zusammenhängende Ideologie uriniere ich allenfalls nach Strich und Faden!

  26. @ #16 Hein

    LED Lampen sind gegenüber der Glühlampe ökologisch im Nachteil!

    Du vergisst nämlich die hochkomplizierte und teure Elektronik, die in jede Lampe eingebaut ist. Das ist eine Umweltsünde gegenüber einer Glühlampe

  27. #28 Tiefseetaucher (22. Sep 2014 10:22)
    #20 KarlSchwarz (22. Sep 2014 10:00)


    Und ich “sammele” klassische Motorräder und Motorroller, Alter überwiegend so zwischen fünfzehn und dreißig Jahren, habe zwei Garagen damit gut gefüllt und fahre jeden Tag ein anderes Exemplar “spazieren”, grundsätzlich aus Jux und Dollerei, aber auch um meine Erledigungen zu machen.

    Mein ganzer Fuhrpark hat übrigens weniger gekostet als der BMW meines Garagennachbarn. Habe die meisten Teile günstig erworben und hergerichtet. Außerdem schraube ich viel selbst an den “Mühlen” herum.

    Aber ich fahre sie, weil sie mir Spaß machen und das Gefühl von Freiheit vermitteln. Man müsste mich schon in öffentliche Verkehrsmittel hineinprügeln, sowas benutze ich grundsätzlich nicht. Selbst bei ekligem Merkel-Wetter bin ich auf Zweirädern unterwegs.

    Ach ja – und einen Elektroroller besitze ich auch, aber nicht wegen Öko, sondern weil das leise Teil, das nur zarte Pfeifgeräusche erzeugt, einfach riesigen Spaß macht. Man hat schon bei 35 kmh das Gefühl, durch die Landschaft zu fliegen.

    Auf Öko und die damit zusammenhängende Ideologie uriniere ich allenfalls nach Strich und Faden!

    Herzlichen Glückwunsch zu diesem wunderbaren Hobby und diesen prachtvollen Schätzen. Leider bin ich für Motorräder (und vor allem für die „kernigen“ alten Brummer) körperlich zu klapprig. Bei mir müssen es schon alleine aus Sicherheitsgründen 4 Räder sein.

    Aber als ich jung war, war gerade die Zeit, wo jeder ein Auto (und wenn es nur eine Isetta war) haben wollte und wo dann die tollen Maschinen (N*S*U, Zündapp, Adler, Triumpf, BMW (noch mit Tankschaltung), DKW, Horex, Maico, Viktoria und wie sie alle hießen) in Scheunen und Schuppen landeten und dort unbeachtet vor sich hindämmerten, bis sie entweder für einen Spottpreis verkauft, oder später dann auf den Sperrmüll geworfen wurden. Gerade die achtlos weggeworfene „Sperrmüllware“ war für uns führerscheinlose „Halbstarke“ faszinierend. Die Maschinen waren früher gut gepflegt worden und zum Teil noch tadellos in Schuß. Mit wenig Aufwand konnte man sie fahrbereit machen und irgendwo in einem alten Steinbruch oder einer Feldscheune verstecken, um dann damit „schwarz“ zu fahren. Es war auch nicht besonders schwierig die damaligen Polizeifahrzeuge (VW Käfer 1200) – vor allem im Gelände – abzuhängen.

    An diese schöne Zeit denke ich heute noch mit Wehmut zurück.

  28. #2 Uschi Obermayer (22. Sep 2014 08:56)
    Muß ich sofort bestellen. Haben die auch 40 W Kerzenbirnen matt? Die brauche ich für meine Kronleuchter aus der Gründerzeit
    —————-
    Versuch es mal bei Conrad. Die bieten in letzter Zeit Glühlampen an. Ansonsten: Es gibt auch LED- Kerzen mit E- 14- Schraubgewinde. Und bei den Elektronik- Versendern sind die nicht mal teuer. (Reichelt, Pearl, Conrad etc.). Übrigens: das „dicke“ Schraubgewinde schimpft sich E-27.
    Billig ist auch Aldi, die haben die Dinger aber nicht immer…

  29. #34 Kurt Kowalski (22. Sep 2014 10:22)
    Du vergisst nämlich die hochkomplizierte und teure Elektronik, die in jede Lampe eingebaut ist. Das ist eine Umweltsünde gegenüber einer Glühlampe
    ——————————————
    Auch Fernseher größer als 32″ sind eine Umweltsünde, aber fast jeder hat einen.

  30. #31 KarlSchwarz (22. Sep 2014 10:42)

    #28 Tiefseetaucher (22. Sep 2014 10:22)
    #20 KarlSchwarz (22. Sep 2014 10:00)

    Aber als ich jung war, war gerade die Zeit, wo jeder ein Auto (und wenn es nur eine Isetta war) haben wollte und wo dann die tollen Maschinen (N*S*U, Zündapp, Adler, Triumpf, BMW (noch mit Tankschaltung), DKW, Horex, Maico, Viktoria und wie sie alle hießen) in Scheunen und Schuppen landeten und dort unbeachtet vor sich hindämmerten, bis sie entweder für einen Spottpreis verkauft, oder später dann auf den Sperrmüll geworfen wurden. Gerade die achtlos weggeworfene “Sperrmüllware” war für uns führerscheinlose “Halbstarke” faszinierend.
    ——————–
    Mein Schätzchen war eine gebrauchte 250er Vespa. Vor jedem Start musste ich das Ding auf die Seite legen, damit erstmal Sprit in den Vergaser läuft. Wenn ich allzu lange gewartet habe, war die Kiste abgesoffen: Absperrhahn zu, Zünkerze raus, alles vermittels Kickstarter durchpusten, neuer Versuch …

    Nachdem ich mich damit selber dreimal zur Seite gelegt hatte (es gab damals noch keine Helmpflicht!) bekam die verbeulte Primadonna einen Ehrenplatz in der Garage bis der Rost sie endgültig besiegte!

  31. @ 8
    Du, …Eurabier …
    danke für diesen heissen Tip.
    Werde das Investment sofort auf meine Watchliste setzten. Denn wenn der Ökodax plötzlich hochgeht, mit dem darin steckenden Potential… dann werden wir reich ! So wie beim letzten mal, bei der Volksaktie von der Telecom. Oder der Volksaktie des genial ökomässigen Cargolifters…
    Auch die Volksaktie Deutsche Bahn AG hat bestimmt noch Luft und Potential in alle Richtungen. Besonders immer mehr nach oben. 🙄

  32. OT
    Es sieht so aus, als entwickele sich die PAZ neben der JF zu einer weiteren festen Größe im rechtskonservativen Lager. Sie wird immer besser! Hier ein interessanter Artikel zu den Ungereimtheiten im Fall MH17, im Verlauf mit diesem bemerkenswerten Detail:

    … dass Petro Poroschenko im Jahr 2006 und den Folgejahren ein inoffizieller Informant der US-Botschaft in Kiew war.
    http://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/geradezu-verdaechtig-nichtssagend.html (via JW)

    Ein Spitzel der Amis!

  33. Eine hervorragende Sktion gegen die Bevormundung durch die EU. Die dann auch noch ökologisch vollkommen Schwachsinnig ist. Die Energiesparlampen sind Sondermüll und müssen aufwendig entsorgt und behandelt werden.
    Zudem ist die Energiebilanz gegenüber den alten Glühbirnen in der Fertigung und Rohstoffgewinnung katastrophal. Ist der EU aber egal, da die Energieverschwendung in China stattfindet.

    Hatte am WE ein Gespräch mit einem Miele Vertriebsmann hinsichtlich des neuen Verbotes von Staubsaugern mit hoher Leistung.
    Energieersparnis der Geräte , aller Herrsteller, ca. 3% bei einer Verringerung der Saugleistung zwischen 20-30%.
    Die Energiersparniss wird aufgefressen durch die schlechte Saugleistung.
    Man muss nun halt mehrfach über die gleiche Stelle saugen um die selben Ergebnisse zu erhalten. Dadurch kann es sogar zu einem höheren Verbrauch kommen.
    Miele hat schon lange die Öko Tech Motoren . Muss diese nun drosseln.
    Andere Hersteller müssen die Motoren neu Entwickeln und Umstellen.
    Haben dadurch sehr hohe Kosten.
    Der Mehraufwand in der Fertigung der neuen Motoren frisst die Energieersparniss locker auf.

    Schwachsinn hoch 10 so etwas. Das alles um das grüne Gewisen zu beruhigen.

  34. Spätestens nach der Abwrackprämie (sollte es auch für Politker geben) hat der fette Spacke Gabriel jegliche Glaubwürdigkeit verloren

    🙂 „Nachhaltigkeit“ 🙂 lol

    Selten so gelacht.

    Kommentar im obigen Artikel in der FAZ:

    <<Die Umweltprämie bei Autos. Damit ein Spritsparendes neues Auto überhaupt das bei der Herstellung emittierte CO2 eingespart wird, muss es 400.000 km fahren. Dann beginnt die Nettoeinsparung.<<

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Frau-in-Oldenburg-getoetet-20-Jaehriger-festgenommen

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Ost/Polizei-nimmt-in-der-List-mutmassliches-Diebestrio-fest

    Have a nice day.

  35. 16 Hein
    29 Kurt Kowalski

    LED-Lampe

    – Elektronik Sondermüll,
    – Leuchtfarben immer noch nicht ‚human‘
    – die teure Anschaffung rechnet sich dank
    . der nicht erreichten Lebensdauer NICHT!
    . Die Lebensdauer wird per Konstruktion
    . künstlich klein gehalten!

    Zur Energieklasse ‚Heizung‘,
    nun denn,
    wann wird die meiste Beleuchtung benötigt?

    Richtig,

    und genau dann ist die ‚Abfallwärme‘
    der Glühlampe in der Stube HOCHWILLKOMMEN . .

  36. Ich habe einen sehr großen Vorrat an den alten normalen Glühbirnen.
    Und nachdem mir eine von den neuen beim Betrieb zerplatzt ist – einfach so – und die Glühbirne in tausend kleine Glassplitter zersprang und eine andere neue Glühbirne plötzlich nur noch so ein fahles Licht wie in der Geisterbahn gab, habe ich meinen Vorrat nochmals um ein paar Dutzend aufgestockt.
    Die Politik mache ich mir selbst, aber Glühbirnen nehme ich auch gerne von Herrn Lucke ab. Falls ich die Adresse erfahre, wo ich die beziehen kann. Und falls er an Leute liefert, die Mitglied in einer konkurrierenden Partei sind, und dazu noch in einer Partei, die vom Innenministerium in Düsseldorf durch Erwähnung im Verfassungsschutzbericht geadelt ist.

  37. An 48 der dumme August

    Korrekt!

    Hinzu kommt das billige FernostProdukte starke Strahlenemmissionen von sich geben, die möglicherweise ungesund sind, zumindest aber den Radioempfang empfindlich stören. Selbst erlebt!
    Die einfache Glühbirne ist von allen am Markt befindlichen Leuchtmitteln die umweltverträglichste Wahl, wenn man Herstellung, Entsorgung und Gesundheitsverträglichkeit mit bedenkt.

  38. Bei den originellen Ideen der Politiker sieht man ganz deutlich, dass sich Real- Politik und Intelligenz gegenseitig ausschließen.

  39. #51 Oxenstierna:

    Die Politik mache ich mir selbst, aber Glühbirnen nehme ich auch gerne von Herrn Lucke ab. Falls ich die Adresse erfahre, wo ich die beziehen kann.

    Nichts leichter als das: http://www.mir-geht-ein-licht-auf.de.

    Bemerkenswert, die Kehrtwende der FAZ, geht doch! Ohne Häme und Nach-Rechtsaußen-Schieben. Friederike Haupt sollte uns allerdings nicht wieder das Märchen auftischen, dass die teureren Energiesparlampen länger halten, tun sie nicht. Und „warmes LED-Licht“ gibt es auch nicht. Der Hauptgrund, warum ich meinen Röhrenfernseher behalte, solange er mich lässt.

  40. Glühbirnen in jeder beliebigen Wattstärke kann man immer noch bei ebay kaufen, als Sofortkauf, nicht als Auktionsangebot.

  41. 56 Heta

    Auch hier, Interessantes

    Die ‚hochmodernen‘ LC-Fernseher
    (standard Flachbildschirm) benötigen

    MEHR elektrische Leistung als ein ‚aktuelles‘
    mit einer Bildröhre ausgestattetes Gerät.

    Der gesamte Hintergrund des LC-Fernsehers ist
    dauernd mit 100% der maximalen
    Lichtleistung ausgeleuchtet.
    Bei der Bildröhre nur der aktuell
    helle Bereich erleuchtet.

    Seltsame Welten

  42. #3 Eurabier (22. Sep 2014 08:58)

    Nicht auszudenken, wenn Edathy statt Kinderpornos Glühbirnen über den Internetanschluss des Bundestages bestellt hätte.

    Was macht Edathy eigentlich gerade und wirkt das Sedathyv noch, welches die Ermittlungsbehörden offenbar gespritzt bekommen haben?

    Fragen über Fragen…

  43. #46 PSI; 100er Leuchtobst gibts normalerweise bei Thomas Phillips.

    #51 Oxenstierna; Musst ihm das ja nicht sagen, zur Zeit soll er wieder mal seinen bekannten rechtsofoben Anfall haben und alles was irgendwann mal rechts abgebogen ist, aus seiner Partei rauszuekeln versuchen. Das ist dann wohl auch kaum die Partei für die Paketdienstfahrer, Die haben Leitsysteme, die nur wenns überhaupt nicht anders geht linksrum abbiegen.

    #56 Heta; Die Röhre liefert einfach schönere Farben, wie die LED oder wai Flachbilddinger.

  44. Gute Idee von der AfD,
    und es bleibt auch noch ein kleiner Spendenanteil für die Partei übrig.

    Weiter so AfD!

  45. 60 uli12us

    Ich kenne Designer die auch heute
    wegen der Farbtreue der Bildröhren
    nur am Bildröhrenmonitor arbeiten.

  46. Sicher können Politiker entscheiden, welche Birnen in die Lampen kommen: bei ihnen in der Amtsstube und bei sich zuhause.

    Wie ich meine Wohnung beleuchte, wie ich meinen Staub wegsauge, ja sogar, mit wem ich ins Bett steige und mit wem nicht, d.h. wen ich diskriminiere, das bitteschön, kann und will ich selbst entscheiden.

  47. 61 SPIEGEL-Leser

    Ich für 200,
    diese Beschaffung führt lustiger Weise
    zur Notwendigkeit seine ‚persönliche Laufzeit‘
    realistische einzuschätzen.

    Für Mathematiker:
    Durchschnittslampenausfälle pa x Lebensdauer
    des Leuchtenbesitzers . .

  48. Normale Glühbirnen würde ich auch nicht mehr kaufen, sondern diese Halogen-Birnen. Deren Licht ist ebenso ein warmes Vollspektrum, und die Effizienz ist etwas höher. Die sind allerdings auch schon verboten und werden nur noch als Restbestände verkauft! Irre!

    Energiesparfunzeln gehen einfach gar nicht. Dabei handelt es sich um Leuchtstoffröhren, die haben nie ein durchgängiges Spektrum sondern nur einzelne Banden, daher werden alle Farben im Raum falsch wiedergegeben. Bei den großen, langen Röhren gibt es zumindest welche mit 5 Banden, deren Farbwiedergabe ist schon sehr gut, nur in der Energiespar-Glühbirnenform werden die nicht gebaut.
    Außerdem flimmern Leuchtstoffröhren immer. Die guten zwar mit hohen 100Hz, es bleibt aber technisch ein Flimmern. Dazu geben die Vorschaltgeräte oft Geräusche von sich. Ich habe schon einige ESL aussortiert, weil sie nervende Brummgeräusche von sich gaben. Viele billigen stinken auch stark und sollen giftige Chemikalien aus der Elektronik ausdünsten.
    Schlechtes Licht + Flimmern + Dauernervgeräusch + Giftgestank, da muss man ja bekloppt werden, wahrscheinlich ist das das Ziel der EU, Volksverdummung.

    Die teuren LED-Birnen halten übrigens oft nur sehr kurz. LEDs reagieren nämlich ganz sensibel auf Überhitzung – bei der engen Bauweise in Glühlampenform ist aber keine gute Wärmeabfuhr gegeben, und in traditionellen Lampenschirmen staut sich gerne die Hitze. LEDs benötigen spezielle Lampenbauformen mit Kühlblechen etc., ansonsten darf man sie nicht im Dauergebrauch nutzen sondern nur an Orten, wo sie höchstens ein paar Minuten am Stück brennen. Das sagt den Leuten natürlich keiner.

  49. #21 bergwanderer (22. Sep 2014 10:00)

    Meine Güte
    Dazu braucht man doch nicht die Afd

    Das ist auch nicht der Hauptgrund der Aktion, Menschen mit Glühbirnen zu versorgen, du Blitzmerker.

    Ansonsten kann man, mindestens im Winter, die Energiebilanz der Glühbuirnen etwas verbessern, da der Heizwert in geschlossenen und beheizten Räumen eine zu berücksichtigende Größe ist. Dies gilt übrigens auch für Wachskerzen.

  50. PS:
    Ich nenne sie Glühbirnen (nicht Glühlampen), so wie ich Zollstock (nicht Gliedermeßstab) und Schraubenzieher (nicht Schraubendreher)sage. Wer mich berichtigen will, kann es gerne tun. Ich pfeife aber darauf. Ausserdem können mich solche Leute sowieso kreuzweise. Glauben die, ich weiß das nicht? Und wenn die glauben, dass ich es doch eigentlich weiß, was labern die mich dann deswegen an? Nervt, sowas.

  51. Mein Glühbirnenvorrat reicht die nächsten 50 Jahre, demnächst werde ich mir noch einen 2000- Watt- Staubsauger als Reserve zulegen, bevor die Geräte von den EU- Vollidioten verboten werden. Dasselbe gilt für Heizlüfter, Fön und Rasenmäher, wenn ich richtig informiert bin. Also auch hier nochmal nachfassen!

  52. #66 Pazifaust (22. Sep 2014 15:10)

    PS:
    Ich nenne sie Glühbirnen (nicht Glühlampen), so wie ich Zollstock (nicht Gliedermeßstab) und Schraubenzieher (nicht Schraubendreher)sage.

    Sehr richtig, selbst hier müssen wieder welche den Oberlehrer raushängen lassen….
    Ich benutze auch die alten Gewichtseinheiten Pfund und Zentner noch, die Druckeinheit Atü und die Biereinheit Maß. 😉

  53. #61 SPIEGEL-Leser (22. Sep 2014 14:44)

    Ich habe damals für ca. 1000 Euro einen Vorrat gekauft. Die EU kann mich mal kreuzweise. 🙂

    ————————————–

    Man merkt dir den Spiegel-Leser an !

  54. #58 der dumme August (22. Sep 2014 13:19)

    Die ‘hochmodernen’ LC-Fernseher
    (standard Flachbildschirm) benötigen

    MEHR elektrische Leistung als ein ‘aktuelles’
    mit einer Bildröhre ausgestattetes Gerät.

    ————————————–
    bestimmt AfD -Wähler

  55. Ha, ha…. Herr Lucke. Das nennt man, die selbsternannten Könige, früher Kommissare, auf die Schippe nehmen 😆

    Bei mir kommt dieses Giftzeug nicht ins Haus.
    Punkt, Schluss.
    Eher gehe ich mit den Hühnern schlafen und stehe mit ihnen wieder auf.
    Ich habe allerdings einen Vorrat an Glühbirnen, der noch einige Jahre reichen sollte. Und der, wenn die Kommissare es wüssten, dieselbigen auf die Palme treiben würden.

    War mal kürzlich bei einer Freundin auf Besuch und habe dort übernachtet. Eigentlich wollte ich vor dem Einschlafen noch lesen, (wie üblich) aber mit dieser Giftfunzel sah ich nicht genug. Sah aus wie in einer öffentlichen Toilette wo man oft blaues Licht vorfindet, damit sich die Junkies nicht spritzen können. Also musste ich aufstehen und mich zu einer Glühbirnen bestriebenen Lampe begeben.

    Übrigens Herr Lucke.. Sie dürfen von mir aus auch die Staubsauger (auch da ist bei mir ein Vorrat vorhanden = 3 Stück), die Duschköpfe, die WC-Spülung und das Ölfläschchen-Verbot in Restaurants (war ja auch mal ein Thema bei den „Königen“ aus Brüssel) auf die Schippe nehmen. Die Gurkenkrümmung wurde ja Gott sei dank wieder fallen gelassen, soviel ich weiss. Nachdem die Brüsseler Junta sicher monatelang an diesem „Projekt“ gearbeitet :mrgreen: hat.

    Im voraus vielen Dank, Herr Lucke. Alles Gute.

  56. #60 uli12us:

    #56 Heta; Die Röhre liefert einfach schönere Farben, wie die LED oder Flachbilddinger.

    Schönere Farben und Bilder mit Tiefe. Hat mir ein Mensch von den Hifi-Profis auch mal bestätigt, ein Verkäufer von Karstatt hat mir sogar mal hochkompliziert erklärt, warum die Flachbildfernseher noch mangelhaft sind; womöglich liegt’s aber nur am grellen LED-Hintergrund. Schon bemerkenswert, mit welcher Geschwindigkeit es der Industrie damals gelungen ist, die Röhrengeräte aus den Geschäften verschwinden zu lassen, um die neuen Flachdinger in 16:9-Format durchzusetzen.

  57. 66 liberaler_demokrat

    Halogenlampen sind auch nicht ganz ohne,
    die billigen, ohne Glasfilter,
    schicken hohen UV-Anteil aufs Fell . .

  58. Natürlich kann man – wie auch ich 😉 – Hunderte GlühBIRNEN bunkern, 5 Duschköpfe (oder später welche mit dem Dremel aufbohren), 2-3 Staubsauger zu x1000 W, und jeweils immer der neuesten Verbotsorgie durch Hamstern zuvorkommen.

    Von daher war der Tipp, doch bitte bei den Glühbirnen nicht zu hamstern, schon richtig: man hat sich inzwischen ja daran gewöhnt: wenn man das genaue Gegenteil der EU-Bonzen-Vorschläge macht, liegt man meist richtig. Man kann ja auch nach einem Kompass mit 180-Grad-Fehler navigieren, wenn man vom Fehler weiß.

    Aber es gibt eine Methode, die all diese Aktivitäten vereinfacht und zu einer Gesamtlösung zusammenfasst:

    Jagt diese EU-Verbrecher zum Teufel – je schneller, je besser, und den fetten Gabriel am besten vorneweg!

    So, bin zwar nicht knapp an Glühbirnen – hab auch noch einige Heatballs – , aber nur so aus Spaß werde ich jetzt ein paar AfD-Lampen bestellen. Machen sich gut im Regal und sind, zusammen mit einem AfD-Flyer, auch ein prima Mitbringsel!

  59. #59 nicht die mama (22. Sep 2014 14:03)

    Nicht auszudenken, wenn Edathy statt Kinderpornos Glühbirnen über den Internetanschluss des Bundestages bestellt hätte.
    Was macht Edathy eigentlich gerade und wirkt das Sedathyv noch, welches die Ermittlungsbehörden offenbar gespritzt bekommen haben?

    Fragen über Fragen…

    …äh – ja, gute Frage.
    Soviel ich weiss, ist er immer noch in Sachen Kunst aktiv. Lässt aber hin und wieder mal was von unterwegs hören und fallen. 🙄

  60. Klasse Idee von Lucke. Glühbirnen bieten warmes Licht. Die Energiesparlampen bringen dagegen kaltes Licht, wenn sie entsorgt werden, werden Quecksilber und andere Giftstoffe freigesetzt- eine ökologische Katastrophe. Die Idee von der Afd und Herrn Lucke finde ich richtig gut, sie setzt auch ein Zeichen gegen den EU-Verordnungswahn, der jedes bisschen regelt, alles was bisher gut war, in Frage stellt.

  61. 78 HendriK.

    Verordnungswahn

    1/3 der Deutschen wollen eine
    Verordnung die Lebkuchen und Glühwein
    außerhalb der Wehnachtszeit verbietet.

    Deutsche sind prädestinierte EU-Bürger . .

    791645

  62. Wer es sich bei den steigenden Energiepreisen leisten mag,Strom zu verschwenden,kann es gerne weiter betreiben.Ich habe aus diesem Grund inzwischen alle Leuchtmittel gegen LED Glühbirnen ausgetauscht.Sie sehen genau so aus wie die „alten“,bringen sofort maximale Leuchtkraft und die Lichtqualität ist die gleiche wie bei den Glühbirnen.

  63. Die Begrezung von Staubsaugern auf 1000 Watt halte ich persönlich für sehr sinnvoll. Wie oft schon musst mich meine Frau grau aus dem Staubbeutel zerren, nachdem sie mich versehentlich mit ihrem 2200- Watt- Monstrum mit einsaugte, als ich auf dem Teppich herumlag…

  64. Die TAZ läßt diesen unsäglichen Alexander Häusler wieder von der Leine:

    Dieses Sich-zum-Opfer-Erklären – man dürfe ja nicht sagen, was es zu sagen gäbe – einhergehend andererseits mit einer Selbst-Heroisierung: Das sei der typische Jargon der radikalen Rechten, sagt Alexander Häusler vom Forschungsschwerpunkt „Rechtsextremismus und Neonazismus“ der Fachhochschule Düsseldorf. Anlässlich zurückliegender Wahlen stellte Häusler in mehreren Studien einen zunehmenden Rechtstrend der AfD fest.

    Mehrere „Studien“, oha, dann muß es ja stimmen. Aber wo er recht hat, hat er recht:

    Bisher hat die AfD mit solchen Programmen beinahe allen Parteien Wähler abgetrotzt – aber kaum von den Grünen. Diese „Gutmenschen“ stünden für alles, was die AfD ablehne, sagt Häusler – man stehe einander kulturell und politisch „diametral entgegen“.

    http://www.taz.de/AfD-Programm-fuer-Hamburg-Wahl/!146385/

  65. #75 Heta (22. Sep 2014 15:53)

    #60 uli12us:

    #56 Heta; Die Röhre liefert einfach schönere Farben, wie die LED oder Flachbilddinger.

    Schönere Farben und Bilder mit Tiefe. Hat mir ein Mensch von den Hifi-Profis auch mal bestätigt, ein Verkäufer von Karstatt hat mir sogar mal hochkompliziert erklärt, warum die Flachbildfernseher noch mangelhaft sind; womöglich liegt’s aber nur am grellen LED-Hintergrund. Schon bemerkenswert, mit welcher Geschwindigkeit es der Industrie damals gelungen ist, die Röhrengeräte aus den Geschäften verschwinden zu lassen, um die neuen Flachdinger in 16:9-Format durchzusetzen.

    Dazu kann ich auch noch etwas Senf aufstreichen.
    Es war 1987 (!), als ich von HD-Fernsehen hörte und ein entsprechend gestochen scharfes Bild auf einem 16:9 Röhrenfernseher zu sehen bekam. Prototyp auf einer Messe im FFM. Soviel dazu.

    Als die „Umstellung“ lief und in den Geschäften noch Röhrenfernseher, aber auch Flachis standen, hat man es in jedem dieser Geschäfte vermieden, dass man beide Systeme nebeneinander vergleichen kann. Die Flachis waren nie einzusehen, wenn man das Bild einer Röhre betrachtete. Das fiel mir auf und ich achtete auch immer darauf. Eines Tages sah ich einen Flachi zwischen den Röhren stehen. Boah, gestochen scharfes Bild, besser als Röhre. Das war kein aktuelles Programm, eher ein Musterfilm, nämlich für HD Fernsehen, welches zu der Zeit noch nicht zu bekommen war. Es gab noch keine Blue-Rays, usw. Aber die Geräte waren oft schon HD-Ready. (Bestimmt sind einige Geräte schon kapuutt gegangen, bevor man überhaupt die Möglichkeit hatte, HD zu sehen) Hier also das HD-Bild. Ich war frech genug die Leitung zu verfolgen und fand eine Art HD-Player mit ausschliesslich japanischer Beschriftung. Zu Kaufen gab es so etwas noch nicht.

    Jetzt jedenfalls ist es so, dass die Signale derartig stark komprimiert werden, dass das Bild (nicht-HD) schlechter ist, als noch vor 10 Jahren. Bei nicht-HD ist das Bild auf einer Röhre besser. Beim Flachi ist das Bild matschig, unruhig oder so stark „geneated“, dass Haut wie Plastik aussieht.
    Bei HD ist es der Flachi, der besser aussieht, aber nur wegen der Schärfe. Doch selbst bei HD sieht man oft bei schnellen Bewegungen Komprimierungsartefakte, diese Blockbildung. (Ein Standbild beim Kameraschwenk ist grausam)

    Ich bräuchte HD übrigens nicht. DVD Qualität reicht mir, aber da kommt das ausgestrahlte nicht-HD Frnsehen ja auch nicht mehr dran.

  66. Holla, jetzt weht ein frischer Wind in der Union! Ein Riesentalent hat die Bühne betreten: der neue Vorsitzende der Jungen Union, Paul Ziemiak! Er führt sich ein mit einer, auch sprachlich, höchst originellen Analyse, mit einem Satz von nie gehörter Frische:

    Die AfD erweckt den Eindruck, die Probleme zu lösen, indem sie Ängste schürt. Das Gegenteil ist der Fall.

    [Boah! Daß ich das noch erleben dürfte: „Ängste schüren“!]

    Und jetzt sein rhetorisches und politisches Meisterstück, auch das hat man so noch nie gehört. Hut ab!

    Wir müssen in der direkten Auseinandersetzung die Menschen darauf hinweisen, wie wir ihre Sorgen ernst nehmen, indem wir in ihrem Interesse konkret handeln, Probleme lösen.

    http://www.rp-online.de/politik/drei-fragen-an-paul-ziemiak-aid-1.4543689

  67. Was lese ich heute in Pi, die AFD angrot jetzt noch mit Glühlampen rum! Das kommt mir gerade recht, denn ich renoviere immom unser Bad und da ich von schuko und erden Sicherheit nicht viel halte, hab ich an batteriebetriebene glühlampen gedacht, auch wegen der Umwelt zu liebe und so. Will gleich morgen bei Prof Lucke in der Angelegenheit telef. Rücksprache halten.
    So, weiss jemand wo ich eine schicke Wandhalterung für meinen 70er Röhrenfernseher herholen kann, und wie ich die HD Programme finde? Danke schonmal.

  68. Ach ja

    die Energiesparlampe wird in wenigen
    Jahren von Brüssel verboten.

    Zu umweltgefährdend . .

    Kein Witz!

  69. #87 constabler (22. Sep 2014 19:57)

    So, weiss jemand wo ich eine schicke Wandhalterung für meinen 70er Röhrenfernseher herholen kann, und wie ich die HD Programme finde? Danke schonmal.

    Ja logen, Ihnen kann geholfen werden.
    Denn da gibt es immer noch welche, die sich Gedanken machen, Gutes noch bessert hinzukriegen. Und so kommt der alte Röhrenglotzer doch noch annäherend in den Genuss flachi-mässigen Fernsehens .

  70. @wolaufensie

    Danke fürs re.
    Ihr Modellvorschlag ist zwar eleganter, als mein gestern abend in der „Bucht“ getätigte Sofortkauf eines neuwertigen Gabelstaplers, (den ich allerdings, als die praktikabelere Lösung meines Problems erachte), sorry. Wenn auch Sie mich jetzt für intelligent halten, würde mich das sehr freuen. [g]

  71. So, weiss jemand wo ich eine schicke Wandhalterung für meinen 70er Röhrenfernseher herholen kann, und wie ich die HD Programme finde?

    ———————————

    Mit der alten Röhre können Sie keine HD- Programme empfangen. Und Wandhalterungen gibts in jedem Baumarkt.
    Bei manchen Beiträgen fragt man sich schon, ob sie Satire sind oder nur zum Zeitvertreib geschrieben wurden.

Comments are closed.