Die SPD hat ein Problem und das heißt Yasmin Fahimi, ihres Zeichens Generalsekretärin der Bundesgenossen. Auch wenn die SPD selber so tut, als wenn nichts wäre, die Merkel-Partei ebenfalls so tut, als wenn nichts wäre und die beinahe bedeutungslose grün-linke Opposition schweigt, ist die überaus aggressive Fahimi in untragbarer Weise aus der Rolle gefallen. Einen solchen Schnitzer, wie ihre jüngste Äußerung, als sie die neu gegründete Partei namens AfD in einem Fernsehinterview als „braune Suppe“ bezeichnete und dies offenbar aus Ärger darüber, dass AfD und SPD bei den Landtagswahlen in Brandenburg und Thüringen nahezu gleich auf abschnitten, darf sich jemand, der mit Wirkung für und gegen die SPD spricht, schlechterdings nicht leisten. (Weiter in der Wirtschaftswoche)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

69 KOMMENTARE

  1. Auch wenn die SPD selber so tut, als wenn nichts wäre, die Merkel-Partei ebenfalls so tut, als wenn nichts wäre

    Selbstverständlich tut die Merkel-Partei als ob nichts wäre, denn schließlich steht deren Chefin voll hinter den Aussagen dieser unsäglichen Fahimi. Auch wenn ihre Beweggründe etwas anders sind (für Merkel ist die AfD die größte Gefahr für ihren Kurs und sie selbst).

  2. Gut, dass die „SpD“ solche Figuren in ihren Reihen gewähren lässt. Kostet es wieder mal etliche Wählerstimmen. Zum Schluss bleibt dann nur die braune Suppe.

    Als ich dieses Bild u.a. auf Wiwo sah, habe ich zuerst gedacht, Conchita Wurst hat sich rasiert.

  3. Die SPD-Frauen in Spitzenpositionen sind eine einzige Katastrophe. Gabriel braucht sich da keine Sorgen zu machen, dass ihm da irgendeine den Rang des Vizekanzlerkandidaten streitig macht.
    Fahimi dürfte aus verschiedenen Gründen niemals irgendeine Bindung zur Parteibasis entwickeln. Man muß sich nur mal die Vorgänger der letzten Jahre vor Augen führen, um den Abstieg der SPD mit Fahimi zu begreifen:
    Müntefering, Olaf Scholz, Hubertus Heil, Andrea Nahles…. > Fahimi.

    à propos Nahles: Angeblich wollen manche Nahles als Kanzlerkandidatin für 2021 (!) aufbauen:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/andrea-nahles-spd-als-kanzlerkandidatin-deutsche-sind-skeptisch-a-993488.html

  4. Frau Fahimi kann ich nur empfehlen so weiter zu machen. Wenn die SPD weiter die Augen vor der Realität verschließt wird sie den Weg der FDP gehen. Ich freu mich, weiter so.

  5. Herr Henkel hat Recht, es ist eine Unverschämtheit von (Muslima) Frau Fahimi (SPD) die 12 % Wähler zu verunglimpfen als „braune Suppe“ (ihre Theorie -> ohne Beweise)!!

  6. Während über die Geschleppten nichts Böses kommen darf, werden die Schlepper ohne ein Minimum an kritischem Geist verteufelt:

    http://aron2201sperber.wordpress.com/2014/09/23/schlepper-und-geschleppte/

    Aus purer Bosheit hätten die Schlepper-Monster das Boot der Geschleppten (natürlich alles schwangere Frauen aus Syrien oder Kinder aus Gaza) versenkt.

    Unterwegs war man von Ägypten nach Malta – Kreta wäre zwar halb so weit gewesen – da es sich bei den Schleppern nicht um Dienstleister, sondern um sadistische Folterknechte gehandelt hatte, standen wirtschaftliche Überlegungen wohl nicht im Vordergrund.

  7. Fahimi ist skurrilerweise gelernte Chemikerin, also hochgradig „kompetent“ für ihr Amt.

    Die braune Suppe sieht sie, weil sie anscheinend gerne (chemische) Versuche macht, wie weit sie es mit ihrer Hetze treiben kann.

  8. #3 johann (24. Sep 2014 21:30)

    Die SPD-Frauen in Spitzenpositionen sind eine einzige Katastrophe.

    Aber nicht doch!

    Ursula Engelen-Käfer verglich im September 2002 einen amtierenden US-Präsidenten mit Hitler!

    Edelgard Bulmahn verhängte über deutsche Wissenschaftler ein Berufsverbot.

    Andrea-ich-mach-mir-die-Welt Nahles belastet mit der Rentenreform spätere Generation, die allerdings kaum noch Deutsche sein werden, also für die Rente eh ohne belang.

    Brigitte Nicht-gebrieft-Zypries empfahl von Mohammedanerrudeln zusammengeschlagenen ÖPNV-Fahrgästen den Waggonwechsel.

    Warum sollte die MohammedanerIn Fahimi da besser sein? 🙂

  9. Ein toller Migrationshintergrund, ein fremdländischer Name und das weibliche Geschlecht scheinen bei der SPD heute offenbar als Qualifikation völlig auszureichen.

    „Generalsekretärin der SPD“ zu sein, bedarf es wenig…

  10. Frei nach Broder: „Wenn AfD-Mitglieder Nazis sind, dann können die Nazis ja so schlimm nicht gewesen sein!“

    Hier das Broder-Zitat: “Wenn das was die Muslime heute in Deutschland erleben, das gleiche sein soll, was die Juden damals in Deutschland erlebten, dann kann die Situation der Juden im damaligen Deutschland gar nicht so schlimm gewesen sein.”

    Und nun, Fahimi? Sollten Sie nicht besser zurück treten?

  11. Frauen gehören hinter dem Herd und sollten viele Kinder bekommen und drei Meter hinter mir laufen.

    Ach ne, das sind ja die Musis und so ein Zufall, das U-Boot Fahimi ist ein Musi. Schlimm genug, das ein Migrant die AfD öffentlich als braune Suppe bezeichnen darf.

    Ich bin mir allerdings ganz sicher, diese Fahimi verschwindet bald wieder unter einem Kopftuch und hinter einem Herd. 🙂

    So wie Allah es will und vor allem ich! 😉

  12. Frau Fahimi hat mich im Aussehen sofort an die „böse Königin“ aus Walt Disneys „Schneewittchen“ erinnert.
    Diese Figur hatte mich einst mit ihrer Mißgunst und ihrer Aggressivität, die ihr ins Gesicht gezeichnet sind, stark beeindruckt.
    Damals hatte man erklärt, dass es wohl die mangelnde „innere Schönheit“ wäre, die sie so häßlich erscheinen läßt.

  13. Wenn Linke und Grüne die AfD als „braune Suppe“ betiteln dürfen dann muss auch der Vergleich Linke und Grüne mit der Pest aus dem 14. Jahrhundert erlaubt sein.

    Dass Linke und Grüne für Pol Pot, Stalin und Mao mehr Sympathie empfinden als für Bernd Lucke, das darf ebenfalls als sicher angenommen werden.

  14. Cetero censeo, Islam esse delendam
    SPD wähle ich erst wieder wenn Sarrazin eine wichtige Position hat und seine Ideen Einfluß haben und das islamische UBoot Fahimi aus der SPD geworfen wird.
    Aber da ist leider nur ein feuchter Traum

  15. SPD:

    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

    Konfuzius

  16. Hört doch bitte auf, diese Frau so arg zu beschimpfen.
    Ich find‘ sie für die SPD toll. Ich drück‘ ihr beide Daumen und wünsche ihr von Herzen, daß sie noch lange eine wichtige Rolle in dieser Partei spielt, sich so oft wie möglich öffentlich äußert und werde es ausdrücklich begrüßen, sollte die SPD noch weitere solche eindrucksvollen Genossinen in Ämter hieven.

  17. Diese äusserst gelungene Kritik, um nicht zu sagen „Schelte“, sollte sich Frau Fahimi hinter den Spiegel stecken und ihre sinnfreie Nazikeule entsorgen.

    Immerhin kommen die Vorwürfe nicht von irgendeiner „reaktionären“ Schreiberin, sondern von Bettina Röhl!

    Die ist nicht nur für ihre hervorragenden Recherchen und ihren Mut Unbequemes anzusprechen bekannt.
    Sie ist die Tochter von Ulrike Meinhof!

  18. OT
    Nach dem brutalen Angriff auf eine Familie in Brandenburg sucht die Polizei nun mit Bildern einer Videokamera nach den Verdächtigen. Die Videosequenzen stammen aus der Oderlandbahn in welcher der Übergriff stattfand, wie die Bundespolizei in Berlin mitteilte. Eine Sonderkommission zum Fall wurde eingerichtet.

    Ich muss mich bei unseren Alis entschuldigen. Es waren wohl Polen etc.

    http://www.gmx.net/magazine/panorama/fahndungsaufruf-polizei-fahndet-bildern-oderlandbahn-schlaegern-30095076

  19. @ #20 W. Martin

    Ulrike Meinhof hat gesagt: ‚Wir können sie nicht dazu zwingen, die Wahrheit zu sagen. Aber wir können sie zwingen, immer unverschämter zu lügen.‘ Daran arbeite ich schon seit 50 Jahren.

    Der Spruch passt mehr als denn je!

  20. #21 Kriegsgott (24. Sep 2014 22:16)

    Deswegen gibt es die Bilder ja auch schon.

    Als das nämlich geklärt war, gab es keinen Grund mehr, wie sonst üblich, noch ein halbes Jahr zu warten … 😉

  21. Weshalb die Aufregung?
    Die Sozen leben nur noch von hohlen Sprüchen, neuerdings auch noch von Multi-Kulti-Weibern.
    Da sind die Proleten und Klassenkämpfer ganz geil drauf!
    Z. B. mit 12,4 % in Brandenburg!
    Nächstes mal sicherlich nur noch einstellig.
    Der Trend geht unter 5 %!
    Und das ist gut so! 🙂
    Danach können die Multi-Kulti-Weiber Türken- und Araberparteien unterstützen.

  22. #21 Kriegsgott (24. Sep 2014 22:16)
    Ich muss mich bei unseren Alis entschuldigen. Es waren wohl Polen etc.
    ++++

    Alis und Osteuropäer liefern sich in Deutschland kriminalmäßig ein hartes Kopf-an-Kopf-Rennen.
    Da kann man sich schon mal vertun!

  23. Wenn diese Fahimi die AfD eine braune Suppe nennt dann nennt sie mich als AfD-Wähler auch einen Teil der braunen Suppe .
    Darf ich nun diese Fahimi eine türkische Schlampe nennen?

  24. OT

    APROPOS BRAUN

    Wir haben – laut Wikipedia – ca. 4,5Mio. Moslems, insgesamt 20Mio. Fremdwurzelige Einwohner, von insgsamt 80Mio.

    Weshalb werden wir in der Werbung ständig mit Gaucks Lieblingen, den armen-armen schwarzhaarigen braunhäutigen Opfern deutscher Kartoffeln?

    Deutsche müssen sich doch identifizieren können mit einem Model. Selbst wenn das Model gertenschlank und riesengroß, jedoch der potenzielle deutsche Kunde mollig ist, wer kauft Klamotten die TürkenInnen, NordafrikanerInnen, mandeläugige AsiatenInnen und NegerInnen vorführen? Also ich nicht!

    Dunkelbraune und Schwarze sind einfach nicht für Mittel- und Nordeuropa vorgesehen – schon von der Natur her nicht.

    Fielmann will uns Deutschen Brillen verkaufen, die ein islamischer Neger oder Araber trägt:
    http://www.kabuja.de/referenz/fielmann-cashir-wirenko/

    Mischling mit Wischmob aus der Hippiezeit:
    http://www.c-and-a.com/de/de/shop/damen/kollektion/jacken/lederjacke-132008-1.html

  25. #10 Eurabier (24. Sep 2014 21:43)
    Mir ist noch „Adolf selig“ (Däubler-Gmelin) im Ohr, vielleicht im Süddeutschen eher gebräuchlich, trotzdem ein Lacher 😉

  26. @ #31 ebre

    Wenn diese Fahimi die AfD eine braune Suppe nennt dann nennt sie mich als AfD-Wähler auch einen Teil der braunen Suppe .
    Darf ich nun diese Fahimi eine türkische Schlampe nennen?

    Ja darfst Du, Sie ist ja auch eine. 😉

  27. #27 eule54 (24. Sep 2014 22:23)

    Weshalb die Aufregung?
    Die Sozen leben nur noch von hohlen Sprüchen, neuerdings auch noch von Multi-Kulti-Weibern.
    Da sind die Proleten und Klassenkämpfer ganz geil drauf!
    Z. B. mit 12,4 % in Brandenburg!
    Nächstes mal sicherlich nur noch einstellig.
    Der Trend geht unter 5 %!
    Und das ist gut so! 🙂
    Danach können die Multi-Kulti-Weiber Türken- und Araberparteien unterstützen.

    Was du ansprichst ist ja das Unverständliche.

    Statt sich endlich (!) auf die eigene Kompetenz zu besinnen (soweit noch vorhanden) macht man Frau Fahimi, mit ihrer ganz besonderen Weltsicht zu einer Führungsperson. Was soll das sein? Sozialdemokratie? Das ist Grün 2.0, aber eben nicht einmal das Original.

  28. @ #35 W. Martin

    Was du ansprichst ist ja das Unverständliche.

    Statt sich endlich (!) auf die eigene Kompetenz zu besinnen (soweit noch vorhanden) macht man Frau Fahimi, mit ihrer ganz besonderen Weltsicht zu einer Führungsperson. Was soll das sein? Sozialdemokratie? Das ist Grün 2.0, aber eben nicht einmal das Original.

    Na und die originalen Grünen verschwinden dann auch bald von der Politikbühne.

    Das wird eine interessante Zeit. 🙂

  29. aber , aber , wenn Frau Fahimi sich die Kritik zu Herzen nimmt , kommt sie nächstens in der Burka. —

    Hm , wäre eigentlich ganz gut , Sie unverschämte Lügnerin. —

  30. @ #37 johann

    #36 Noddy (24. Sep 2014 22:43)
    Wer ist denn der AfD-Mann?

    Gästeliste:

    Björn Höcke AfD
    Armin Laschet
    Luise Amtsberg
    Rupert Neudeck
    Peter-Kilian Rausch

  31. # johann
    Er heißt Björn Höcke und ist Vorsitzender der AfD-Thüringen. Peter-Kilian Rausch betreibt eine Privat-Asylunterkunft.

  32. #36 Noddy (24. Sep 2014 22:43)

    TV-Tipp!
    Morgen 5 gegen 1 bei Maibritt Illner:
    Thema: Millionen auf der Flucht – und wer darf nach Deutschland?
    Die üblichen Verdächtigen wie Rupert Neudeck, Armin Laschet und ein AfD-Mann.
    http://maybritillner.zdf.de/

    „Ein AfD-Mann“ ?

    Jetzt war ich schon erschrocken. Denn irgendeinen Unbekannten aus der zweiten Reihe kann die AfD
    unmöglich in so eine Runde schicken.

    Ich kenne ein paar von denen … meine Güte.

    Ist aber nicht so. Der Höcke kann schon argumentieren! Auch wenn man ihn, was mich nicht verwundern würde, wohl gleich als Vertreter des rechts-konservativen Flügels mit rechtspopulistischer Tendenz vorstellen wird.

    Anyway – es reicht, wenn er sagt,
    was er im Wahlkampf gesagt hat!

    Kam bei Vielen sehr gut an.

  33. #40 Kriegsgott (24. Sep 2014 22:50)
    #41 Noddy (24. Sep 2014 22:53)
    Vielen Dank.
    Den tip sollte man hier noch „viral“ verbreiten…
    Björn Höcke ist vielleicht gar nicht so schlecht. Allerdings ist mir noch seine etwas zu pathetisch-hölzerne Vorstellung vor Anhängern am Wahlabend („Von hier und heute“ oder so) in Erinnerung.
    Wenn er da noch dran „arbeitet“, wird das ganz gut.

  34. #35 W. Martin (24. Sep 2014 22:42)
    Statt sich endlich (!) auf die eigene Kompetenz zu besinnen (soweit noch vorhanden) macht man Frau Fahimi, mit ihrer ganz besonderen Weltsicht zu einer Führungsperson. Was soll das sein? Sozialdemokratie? Das ist Grün 2.0, aber eben nicht einmal das Original.
    ++++

    So ist es!
    Türken- und Araberweiber haben keine Kompetenz! Ihre Männer auch nicht!
    Deshalb sind sie ja auch in der SPD, bei den Grünen und den anderen Blockparteien.
    Längerfristig werden sie aber in Multi-Kulti-Parteien landen, die es z. Zt. noch gar nicht gibt!
    Diese bald entstehenden Multi-Kulti-Parteien mit ihrer Inkompetenz werden aber aufgrund der Zuwanderungsraten und der hohen Fertilität von Zigeunern, Arabern, Negern und Türken schon in ca. 20 Jahren die Mehrheiten in den Parlamenten Deutschland stellen.
    Diese Entwicklung werde ich dann bei gutem Rotwein aus dem Ausland weiter verfolgen!
    Natürlich auch mit einschlägigen Kommentaren bei pi! 🙂

  35. Auch wenn es laut Frau Röhl polemisch ist und politischen Mindeststandards nicht genügt, sollte man doch sagen dürfen, dass man Fahimi gleichberechtigen und rot-bräunliche Multi-Kulti-Kackschei**e wegspülen sollte.

  36. OT

    LINKS, LINKS, LINKS,
    IN DER BRD STINKT´S!

    EINE KRÄHE HACKT DER ANDEREN KEIN AUGE AUS:

    Drogen-Skandal
    Verfahren gegen SPD-
    Politiker vor Einstellung
    Peter Hartmann soll Chystal Meth gekauft haben
    http://www.bild.de/politik/inland/michael-hartmann/drogen-verfahren-vor-einstellung-37785070.bild.html?icid=maing-grid7

    LINKSVERSIFFTES PIRATENSCHIFF VOR DEM UNTERGANG
    Piraten-Politiker Christoph Lauer: „Das Scheitern war bereits in der Struktur angelegt“
    http://www.huffingtonpost.de/2014/09/23/piraten-christoph-lauer_n_5871326.html?icid=maing-grid7

  37. Die SPD ist ein Sammelbecken von eigenartigen Individuen geworden
    – wie das `U-Boot` Fahimi
    – die `unvermögende` Nahles
    – Edathy (jeder weiss warum)
    – Martin Schultz (Ex-Alkoholiker und EU-krat)
    – Wowereit (Flughafen BER)
    – die `kraftlose` Hannelore aus dem Khalifat `Nordrhein Waziristan`

    Die Liste liesse sich beliebig fortsetzen, soviel `geballte Unfähigkeiten` in der ältesten Partei Deutschlands lässt nur einen Schluss zu: Der `Sterbeprzess` dieser ältesten Partei Deutschlands ist im vollen Gange!

  38. An „Der böse Wolf“ Beitrag Nr. 2.:

    Ich dachte erst, Conchita Wurst hat sich rasiert!
    Danke dir! Ich kann nicht mehr vor Lachen. Ich lach mich in den Schlaf!

  39. #44 eule54 (24. Sep 2014 23:07)

    Ich wünsche dir viel Glück und hoffe du findest
    ein ruhiges Plätzchen, das dir zusagt!

    Ich bleibe hier! Auf MEINEN 3000 qm Grund und Boden!

    Bis ich mich in meinem kleinen gallischen … äh, Quatsch, thüringischem Dorf fühle wie Asterix … und wenn ich Nachrichten sehe, werde ich mir verwundert diese sehr bekannte, aber abgewandelte, Frage stellen:

    Deutschland? Ganz Deutschland? 😉

  40. OT

    PETA ALS VEGANISCHER MORALAPOSTEL

    PETA treibt eine neue Sau durchs Dorf, äh Schulen und Kindergärten

    KEINE MILCH, SONDERN OBST

    „Wie wäre es mit einer Hand voll Nüsse oder Trockenobst für die Pause.“ (PETA)
    (Das Fragezeichen fehlt listigerweise.)
    http://www.huffingtonpost.de/peta-deutschland/wer-braucht-heute-noch-den-weltschulmilchtag_b_5866642.html?icid=maing-grid7|germany|dl1|sec1_lnk3%26pLid%3D295364

    O, ja, ich mag gerne Nüsse und Trockenobst, aber Durst bekommt man davon und nicht jeder hat einen robusten Verdauungsapparat, der dies aushält!

    ES GIBT SOGAR VIELE STUDIEN, DIE BESAGEN, MORGENS EIN GLAS VOLLMILCH MACHE SATT UND SCHLANK, also das Gegenteil der Behauptung PETAS:
    http://www.fitforfun.de/abnehmen/gesund-essen/diaetdrink-vollmilch-macht-schlank_aid_11583.html

  41. Wenn man keine Argumente hat oder Leute diffamieren will, dann holt man wieder die Mär vom bösen, hässlichen Deutschen hervor, der von Geburt an ja Rassist ist und alle Ausländer abgrundtief hasst. (SPD/Grüne/Linken-Meinung)

    Dass das was diese Leute wie Fahimi tun, selbst Diskriminierung und Rassismus ist, merken die schon gar nicht mehr.
    Vor allem ist das unheimlich schäbig. Die Nazis hatten Mio. Menschen auf dem Gewissen und damit jetzt noch Leute zu vergleichen, NUR weil sie eine andere Meinung haben, eine andere Partei wählen, das ist mehr als unverschämt. So jemand gehört eigentlich auch vor Gericht.

  42. ist die überaus aggressive Fahimi in untragbarer Weise aus der Rolle gefallen. Einen solchen Schnitzer, wie ihre jüngste Äußerung, als sie die neu gegründete Partei namens AfD in einem Fernsehinterview als “braune Suppe” bezeichnete

    Die arme Fahimi hat nicht mitgekriegt, dass der neueste Trend ist, AfD als LINKSRADIKAL zu bezeichnen (wegen Sympathien zu DDR).

    Also wenn schon, dann TOMATENSUPPE.
    😀 😀 😀

  43. # 31 : „Darf ich denn nun diese Fahimi eine TÜRKISCHE Schlampe nennen ?“

    Nein ,das darfst Du nicht ,sie wird zutiefst beleidigt sein, wenn sie als Türkin eingestuft wird und Dir an die Gurgel gehen.
    Noch schlimmer wäre es allerdings,die Dame als Araberin zu bezeichnen.

    Denn in der Umma herrscht tiefster Rassismus :Die Iraner sehen sich auf Grund ihrer Geschichte (uraltes Kulturvolk,auch wenn heute nicht mehr viel davon übrig geblieben ist) als höhere Wesen an im Vergleich zu Türken und Arabern.
    Gleiches gilt für Türken,die den Afrikanern gegenüber unverhohlen ihren Rassismus zeigen.

    Also bitte korrekt :
    Die Fahimi ist eine IRANISCHE Schlampe !

  44. Fahimi ähnelt sich immer mehr der „mad Mely“ (Mely Kiyak), die seinerzeit Sarrazin wie ein tollwütiger Hund attakierte.

    Übrigens, von „mad Mely“ ist schon lange nichts mehr zu hören – sitzt sie in der geschlossenen Psychiatrie?

    #2 Der boese Wolf (24. Sep 2014 21:29)
    Als ich dieses Bild u.a. auf Wiwo sah, habe ich zuerst gedacht, Conchita Wurst hat sich rasiert.

    Tja, man kann nichts ausschließen.
    Fahimi spricht mit ungewöhnlich tiefer Stimme.

    SPD ist ja eine Partei,
    wo man Bekenntnisse von Typ „Ich bin schwul und das ist auch gut so“
    jederzeit erwarten kann.

  45. Da kann man als Migranten-Genossin schon mal in Panik geraten, wenn man plötzlich realisieren muß, daß man das deutsche Volk doch noch nicht „im Sack“ hat und der Multi-Kulti-Endsieg noch lange nicht in trockenen Tüchern ist.
    Im Prinzip hat sie aber die primitive Denke und Strategie des Mainstreams auf den Punkt gebracht:
    Davon abweichende Meinungen mit dem wohlfeilen braunen Farbeimerchen diskreditieren zu wollen.
    Gute Frau, so funktioniert das aber im Jahre 2014 nicht mehr.Die gute, alte Nazi-Keule ist nämlich auf Grund inflationären und unsachgemäßen Gebrauchs inzwischen ziemlich zerfleddert.
    Da geht der Schuß nach hinten los.

  46. “Dem neuen sozialistischen Volke”

    Die sozialistischen Einheitsparteien der DDBR
    haben sich der Legislative, Exekutive, Judikative und der Presse ermächtigt.

    Ein freies Deutschland wurde trotz Reichs Gesetzblatt ein drittes mal nach dem 30. Januar 33 und dem 7. Oktober 49 gekenchtet

    Reichs Gesetzblatt No. 34

    https://www.in-die-zukunft-gedacht.de/de/page/68/epoche/129/dokument/247/epochen.html

    Wann werden die anti Demokraten endlich vom freien Volk in Massen und öffentlich geächtet ❓

    Selbst Albert Einstein warnte 1918 seine Genossen 💡

    „Genossinnen und Genossen! Gestatten Sie einem alten Demokraten, der nicht hat umlernen müssen, einige Worte. Unser aller Ziel ist die Demokratie, d. i. die Herrschaft des Volkes. Sie ist nur möglich, wenn der einzelne zwei Dinge heilig hält, nämlich den Glauben an das gesunde Urteil und den gesunden Willen des Volkes und die willige Unterordnung unter den durch Abstimmung und Wahl bekundeten Volkswillen, auch wenn dieser Volkswille mit dem eigenen persönlichen Willen im Widerspruch ist.“

    Er fuhr fort: „Die alte Klassenherrschaft ist beseitigt. Sie fiel durch die eigenen Sünden und durch die befreiende Tat der Soldaten. Der von diesen rasch gewählte Soldatenrat im Verein mit dem Arbeiterrat muß vorläufig als Organ des Volkswillens aufgefaßt werden. Wir sind diesen Behörden also in dieser kritischen Stunde unbedingten Gehorsam schuldig und müssen sie mit allen Kräften stützen.

    Andererseits müssen alle wahren Demokraten darüber wachen, daß die alte Klassen-Tyrannei von rechts nicht durch eine Klassen-Tyrannei von links ersetzt werde. Lasset Euch nicht durch Rachegefühle zu der verhängnisvollen Meinung verleiten, daß eine vorläufige Diktatur des Proletariats nötig sei, um Freiheit in die Köpfe der Volksgenossen hineinzuhämmern. Gewalt erzeugt nur Erbitterung, Haß und Reaktion.“ ❗

  47. Die SPD muss demographisch zur Tuerken- und Asylantenpartei werden.

    https://www.spd.de/partei/Mitglied_werden/

    da steht:

    Muss ich die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen, um Mitglied werden zu können?

    Nein!

    Ist doch super. Willkommenskultur ist nicht nur Sozialhilfe sondern auch demokratische Teilhabe. Man muss jeden Asylbewerber in die SPD oder die Gruenen eintreten lassen. Nein-Sagen geht nicht wegen Hitler und Rassismus, und sowieso wegen Menschenrechte und Menschenbild. Jeder Asylbewerber muss gleich rein in die Partei, kostet nichts und austreten kann man immer noch. Am besten schon in Lampedusa eintreteten oder die Formulare (mehrsprachig) in Afrika aus dem Flugzeug abwerfen. Neben Asyl muss man auch gleich Parteieintritt sagen. Ich helfe persoenlich jedem Neger gerne das Formular auszufuellen. Wenn man in der Partei ist, hat man einen formaljuristischen Grund in der BRD zu bleiben. Man koennte ja irgendwann Politiker werden oder in einem Rat sein. Niemand darf daran gehindert werden in Zukunft gewaehlt zu werden (Chancengleichheit, passives Wahlrecht). Die Parteihaeuser sind ausserdem gut geheizt, haben nette Aufenthaltsraeume mit Kueche, Internet und Toilette. Die Behindertentoiletten werden doch sowieso nicht genutzt, sie sind aber besser als Hocktoiletten geeignet. http://de.wikipedia.org/wiki/Hocktoilette

  48. Eigentlich brauchen wir derzeit noch mehr solcher Unsäglichkeiten, wie sie sich dieses SPD-Subjekt geleistet hat. Derartige Vorfälle sind kostenlose Werbung für seriöse Politik, die von den fossilen Altparteien und ihrer Verachtung für Volk und Wähler nicht mehr geleistet wird.
    Die AFD ist mächtig im Aufwind, und das ist mehr als gut so!

  49. Ich persönlich bin heute Abend auf Höcke gespannt.
    Höcke gehört nämlich ganz klar zum nationalkonservativen Flügel der AfD.
    Insbesondere den Pro-Anhängern empfehle ich mal reinzuschauen, damit sie erkennen, dass die AfD nicht nur aus dem gemäßigten Lucke besteht.
    Es gibt eben auch einen efrischend konservativen Flügel in Mitteldeutschland. Höcke trennt politisch von einem Strache nicht mehr viel, auch wenn er noch viel zu lernen hat, insbesondere muss er souveräner auftreten. Wie dem auch sei, ich bin gespannt, wie er sich schlagen wird und endlich sieht man mal andere Gesichter der AfD.

  50. Deutlicher als durch die (Wort)Wahl Frau Fahimis konnten die ehemaligen Sozialdemokraten gar nicht verdeutlichen wie wenig sie noch eine Partei der Werte sind, die über ein Jahrhundert diese Partei prägten.

    Der volksabschaffende Medienkonzern mit Parteianhang SPD wird gerade duch die „erfrischende“ Offenheit der Genoss_In Generalsekretär_In selbst dem letzten Restwähler sein wahres Gesicht zeigen, und der FDP folgen dürfen.

    Als ehemaliger Genosse schmerzt es mich zwar ein wenig, verwundert bin ich darüber hingegen nicht.

    semper PI!

  51. Gut, dass die “SpD” solche Figuren in ihren Reihen gewähren lässt. Kostet es wieder mal etliche Wählerstimmen.
    #2 Der boese Wolf

    War auch mein Gedanke! Der solide Facharbeiter in Rente, früher einmal eine sichere Bank für die SPD bei Wahlen, wird sich doch entsetzt abwenden, wenn er diese aggressive Furie Fahimi sieht.

    Die ist das Beste, was jedem passieren kann, der die SPD mittlerweile aus ganzem Herzen haßt. Mit der ist das „Projekt 18“ in greifbare Nähe gerückt. Bei der jüngsten Umfrage, welche die AfD bei bundesweit sensationellen 10 Prozent zeigte, hat die SPD bereits die 22 Prozent erreicht. Weiter so! Jetzt fehlen nur noch vier Punkte. Das muß doch zu schaffen sein, Genossen!

  52. #50 Maria-Bernhardine (24. Sep 2014 23:33)
    OT

    PETA ALS VEGANISCHER MORALAPOSTEL

    PETA treibt eine neue Sau durchs Dorf, äh Schulen und Kindergärten

    KEINE MILCH, SONDERN OBST

    “Wie wäre es mit einer Hand voll Nüsse oder Trockenobst für die Pause.” (PETA)
    (Das Fragezeichen fehlt listigerweise.)
    http://www.huffingtonpost.de/peta-deutschland/wer-braucht-heute-noch-den-weltschulmilchtag_b_5866642.html?icid=maing-grid7|germany|dl1|sec1_lnk3%26pLid%3D295364

    O, ja, ich mag gerne Nüsse und Trockenobst, aber Durst bekommt man davon und nicht jeder hat einen robusten Verdauungsapparat, der dies aushält!

    ES GIBT SOGAR VIELE STUDIEN, DIE BESAGEN, MORGENS EIN GLAS VOLLMILCH MACHE SATT UND SCHLANK, also das Gegenteil der Behauptung PETAS:
    http://www.fitforfun.de/abnehmen/gesund-essen/diaetdrink-vollmilch-macht-schlank_aid_11583.html
    ————————
    PETA ist wirklich eine phantastische Referenz für „tierschützerische“ Aktionen:
    http://www.petatotettiere.de
    oder das“Original“:
    http://www.petakillsanimals.com
    und dann die Alterssperre öffnen.
    Das macht Freude!!!
    Eben eine klassische, linksgrüne NGO…..

  53. Es muss noch mehr „Fahimas“ in der SPD geben, damit diese Partei noch schneller in der Versenkung verschwindet.
    Und das sage ich als eine ehemals sehr überzeugte „Sozialdemokratuin“, bis ich gemerkt habe – sozial und demokratisch sind die längst nicht mehr – zu Lügnern und Blendern sind sie verkommen.
    Mein Opa, ein überzeugter SOZI, würde sich im Grab umdrehen, wenn er die heutigen „Genossen“ sähe, die nicht die Parteigenossen vertreten, sondern nur nach Geld und Macht gieren, siehe Gabriel, Nahles, Steinmeier, Steinbrück und noch so mehr von dieser Sorte.

  54. Was das Volk denkt, ist den Parteien sowieso egal, aber für jede Wählerstimme gibt es Geld und beim Geld hört ja bekanntlich die Freundschaft auf.

  55. #31 ebre (24. Sep 2014 22:31)
    Wenn diese Fahimi die AfD eine braune Suppe nennt dann nennt sie mich als AfD-Wähler auch einen Teil der braunen Suppe .
    Darf ich nun diese Fahimi eine türkische Schlampe nennen?

    ——————————–
    Ist keine Türkin. Vater Iraner, Mutter Deutsch.
    Das aggressive Temperament hat sie bestimmt von ihrem Vater geerbt.
    Soll sie ruhig so weiter machen mit ihrer Hetze, die SPD pinkelt sich nur ans eigene Bein mit dieser Frau.
    Das bringt eine Menge Stimmen für die Afd, wetten ?

Comments are closed.