imageDafür, dass Serbien, Mazedonien und Bosnien-Herzegowina jetzt als „sichere Herkunftsländer“ gelten, und Asylbetrüger dorthin leichter abgeschoben werden könnten, wurden am Freitag durch Beschluss im Bundesrat wieder neue Anreize geschaffen, damit sich die niemals versiegende Flut der Sozialhilfe-Flüchtlinge unbedingt Deutschland als ihr neues Siedlungsgebiet aussucht.

Welt-online berichtet:

[Kanzleramtsminister Peter Altmaier] legte nach einigem Hinhalten am Donnerstag einen Drei-Punkte-Plan zu anderweitigen Asylrechtsänderungen vor, um damit die Grünen zur Zustimmung zu bewegen. Demnach soll die sogenannte Residenzpflicht für Asylbewerber nach drei Monaten Aufenthalt in Deutschland entfallen. Das würde bedeuten, dass sie sich nach dieser Frist weitgehend frei in Deutschland bewegen können und nicht mehr in dem Landkreis bleiben müssen, in dem sie untergebracht sind.

Zudem will Altmaier es erlauben, dass die Leistungen für Asylbewerber in Geld ausgezahlt werden können. Bisher erhalten sie meist nur Sachleistungen.

Außerdem soll die Vorschrift der Vorrangprüfung bei der Arbeitsaufnahme gelockert werden. Bei dieser Arbeitsaufnahme war im Gesetz der großen Koalition ohnehin vorgesehen, dass Asylsuchende künftig schon nach drei Monaten, nicht wie bisher erst nach neun Monaten, in Deutschland einen Job annehmen können.

Allerdings sollte dabei stets die Vorrangprüfung gelten. Das heißt, dass ein Asylsuchender den Job nur bekommt, wenn den kein Inländer annimmt.

Dies verursacht viel Bürokratie und hat bislang kaum dafür gesorgt, dass Inländer tatsächlich mehr Arbeitsplätze bekommen. Nun hat Altmaier angeboten, dass die Vorrangprüfung entfallen soll bei jenen Asylsuchenden, die bereits 15 Monate in Deutschland leben.

Im letzten Jahr wurden tatsächlich nur 10.200 unberechtigt Asylsuchende in ihre Herkunftsländer abgeschoben, während über 127.023 allein in 2013 nach Deutschland kamen.

Die Anerkennungsquote nach Art. 16 a GG liegt seit 2002 bei unter 2 %, siehe Aufstellung Seite 9 des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

52 KOMMENTARE

  1. Das ist doch eh Schwachsinn. Die meisten zerreißen doch sowieso ihren Pass und denken sich irgendein passendes Herkunftsland aus, also was soll das bringen?

    Im Prinzip wurden hier nur wieder Erleichterungen und Zugeständnisse gemacht ohne was dafür zu bekommen.

    Oder steh ich da gerade auf dem Schlauch?


  2. damit die Grünen zur Zustimmung zu bewegen.

    Warum müssen die Grünen zustimmen? Diese netten Menschen handeln doch vorwiegend gegen die Interessen ihrer Wähler.

  3. flüchtlinge –
    sind das nicht leute (frauen und kinder), die auf einem handwagen ihre habe (der rest der ihnen noch blieb) mit dem alten großvater oben drauf, hier ankamen und dann erst mal in behelfsunterkünften unterkommen mußten. häuser waren ja entweder zerstört oder total überbelegt

    Ach so, das waren ja nur deutsche

    was sich da heute so flüchtling nennt:
    die hauen doch nur vor der arbeit ab, mit der sie ihre heimat auf vordermann bringen könnten, um sich hier in die bewußte hängematte zu legen …

  4. Nur gut, daß ich schon so alt bin und wohl noch einigermaßen gut leben kann, bis zu meinem natürlichen Ende.

    Aber die heutigen Trotteleltern, werden sich noch wundern, was ihrer Brut in spätestens 20 Jahren blüht. Die werden die Suppe auslöffeln müssen und wahrscheinlich daran ersticken.

    Dabei hätten sie ein gutes Leben in einem sicheren, wohlhabenden Land haben können, wenn ihre Lebenschancen nicht durch eine verbrecherisch dumme Politik zerstört worden wären, die auf sie keine Rücksicht nimmt und nur die Interessen von Glücksrittern aus aller Welt im Auge hat.

  5. Schon Merkel hat gesagt dass Multikulti gescheitert ist. Und was hat man dann gemacht, nichts. Wenn etwas gescheitert ist oder man sieht dass es scheitern wird, dann rudert man zurueck und aendert was. Das wird aber nicht getan. Weil man gar nicht will dass sich etwas aendert. Es sind Zugestaendnisse wo nichts bringen! Es ist nur um das Volk zu beruhigen. Und dann gehts gleich noch schlimmer weiter.

    Dann nennt man Gauck den Praesidenten des neuen Deutschlands. Was soll das denn sein. Ein neues Deutschland, ist Deutschland Islam und Negerland?
    Ach so, die meinen dass nun Deutschland nicht mehr den Deutschen gehoert, sondern auch allen anderen Menschen auf der Welt. Ob dumm und kriminell ist egal. Alles sind die gleichen Menschen. Das ist die NWO.
    Das Schengenabkommen war der erste Schritt in Richtung NWO. Ein extrem verherender Schritt.
    Solange die Firma BRD keine Grenzen errichtet und die Neger auf den Baeumen und Schulhaeuser sitzen, der Vogel und der Lau ihre Propaganda in der Oeffentlichkeit rausschreien duerfen, notfalls noch mit einem Megaphon der Polizei ist dieses Land so oder so ein Witz!

  6. Es entstehen durch Asylbetrüger jedes Jahr Neue Städte in der Größe von 100 000 Betrügern das entspricht die Größe von Koblenz
    Die Lobby der Konsumgüter Hersteller und der „Versorgungsposten suchenden“
    Kinder der Regierungsbeamte (wie Dolmetscher, Sozialarbeiter mit „Auslandserfahrung“)
    lassen bei solchen Zahlen „die Sektkorken Knallen“.
    Die Steuerzahler sollten Ihre Fahnen auf halb Mast setzen.

  7. Beim lesen der Kommentare fällt mir auf, dass alle lamentierend und heulend die von unseren volksfeindlichen Politikern verursachte Lage beklagen.
    Ihr Jammerer Und Heuler, habt Ihr vergessen dass ihr das Volk seid , weckt die noch Schlafenden endlich auf und jagt das volksverachtende Pölitikerpack zum Teufel!
    Wählt einfach AfD !

  8. Sind wir Deutschen des Wahnsinns fette Beute? Damit sich die Einwanderer möglichst schnell „organisieren“, sich „frei entfalten und auf Beeutezüge gehen können.
    Der Wahnsinn hat schon epidemieartige Züge. Systematische Zerstörung ist Programm. Natürlich Auszahlung in Geld. Bei uns wachsen die Euros bekanntlich auf den Bäumen. Während wir arbeiten wie die Irren.
    Krankenkassenbeiträge zahlen einer Höhe von Wohnungsmiete und dann, wenn wir zum Arzt gehen zusätzlich Rechnungen in die Hand gedrückt bekommen. Unser politische Elite plündern und schröpfen die Bürger in einem noch nie dagewesenen Ausmaß bis zur Blutleere.
    Der Umsturz wird eines Tages kommen. Da bin ich mir sicher. Deshalb ist es wichtig, diese Volksverräter in der Politik, analog zu den Journalisten die jeden Tag die Bevölkerung anlügen, zu kennen! Nürnberg 2.0 rückt immer näher.

  9. Allerdings sollte dabei stets die Vorrangprüfung gelten. Das heißt, dass ein Asylsuchender den Job nur bekommt, wenn den kein Inländer annimmt.

    Wenn also ein Inländer einen Job für € 8,50/Stunde nicht annehmen will, bekommt den Job ein Asylbewerber. Ob der nun deutsch spricht oder nicht, egal. Der Mann (es sind ja in der Regel Männer) muss umständlich eingearbeitet werden, da er ja in der Regel nur Bahnhof versteht. Es muss aufgepasst werden, was er macht, er muss angeleitet und korrigiert werden. D.h., ein Mitarbeiter ist damit beschäftigt, den Mann zu beaufsichtigen. Tolle Wurst.

    Möglicherweise wird der Asylbewerber nach 5 Monaten abgeschoben, auch egal. Dann fragt man wieder ein paar Inländer, ob die den Job machen wollen und wenn nicht, kriegt ein anderer Asylbewerber den Job inkl. Prozedere. Der wird dann ggfs. auch wieder abgeschoben usw. usw.

    Ein sehr umständliches und teures Unterfangen. Für das, was das alles kostet, könnte der Job auch gleich für € 12,50/Stunde angeboten werden und dafür würden dann Inländer auch gerne Schlange stehen.

  10. Deutsche Arbeitnehmer müssen sich warm anziehen, wenn die Vorrangprüfung entfällt, wie Altmaier vorschlägt.

    Diese Regierung, inklusive der Arbeiterverräterpartei SPD, ist erst froh, wenn der deutsche Arbeiter am Boden liegt.

  11. #8 media-watch (20. Sep 2014 08:14)

    Der Umsturz wird eines Tages kommen. Da bin ich mir sicher.

    —————————–

    Der Umsturz kommt nie. Der degenerierte Deutsche wird freiwillig und jammernd in den Untergang gehen. So wurde er seit 1945 ja auch erzogen.

    Der Untergang Deutschlands ist inzwischen unübersehbar und vermutlich unumkehrbar. Aber selbst dann wählen höchstens 5% die Afd (siehe letzte Landtagswahlen – 10% entsprechen bei einer Wahlbeteiligung von 50 % eben nur 5%).
    Dabei ist die Afd eine noch viel zu harmlose Partei. Aber selbst diese zu wählen, fehlt den meisten der Mut oder Verstand.

  12. Die Vorrangprüfung ist ja sowas von rassistisch. Wieso sollte ein Asylbetrüger Flüchtling nicht einen Job bekommen, den ein Deutscher auch hätte bekommen können. Kein Mensch ist illegal, und niemand darf bevorzugut werden.

  13. @ #4 KarlSchwarz (20. Sep 2014 07:49)

    Lieber Karl, mitnichten ist die jetzige „Trotteleltern“-Generation für die heutigen und zukünftigen Zustände verantwortlich.
    Vielmehr hat die Passivität und die Aktionen Ihrer Trottelgeneration (68er) , die Zustände erschaffen

  14. Fällt die Residenzpflicht, gehen die Sozialtouristen, die gewöhnlich nie wieder nach Hause fahren, natürlich in die attraktivsten und eh schon völlig überfüllten Städte, z. B. nach Berlin.
    Gute Chancen also, dass unsere politischen Entscheidungsträger in Berlin auch endlich mal die Bereicherung erleben.

  15. #1 AllahIstEineLuege
    Ganz so einfach ist es nicht, die Schätzchen können ja nicht plötzlich rumänisch oder ungarisch sprechen (beides innerhalb der EU), wenn sie aus Bosnien, Serbien etc. stammen. Das fällt schon auf. Auch der sicher gewollte Familiennachzug wird schwieriger.
    Die Aufhebung des Arbeitsverbots ist ein Witz, weil kaum einer der Sozial-Touristen zum arbeiten nach Deutschland gekommen ist.
    Die Aufhebung der Residenzpflicht sehe ich teilweise positiv, weil sich die Bereicherer dann schnell dorthin verdrücken werden, wo sie am meisten willkommen sind: nämlich in die rot-grünen Oasen von Berlin, Hamburg etc. Das verlagert etwas den Problemdruck dorthin, wo er in Deutschland hingehört.
    Ein Problem könnte allerdings sein, daß die Facharbeiter leichter in ganz Deutschland plündern können.

  16. Die Grünen und allerlei Linke tun so als wenn mit der neuen Gesetzgebung der Asylantenstrom, eigentlich sind es ja fast alle Wirtschaftsflüchtlinge, gestoppt würde, was in ihren Augen ein großes Unrecht sei. Weil der grüne Ministerpräsident von Baden-Württemberg dem im Bundesrat zustimmte, schimpfen sie ihn jetzt als Verräter. Wenn man aber genau hinschaut, hat hier auch die CDU/CSU weitere Tore zur Entmietung oder gleich Besetzung Deutschlands zugestimmt. Alle Berliner Blockparteien haben die rote Karte verdient.

    http://rundertischdgf.wordpress.com/2014/09/17/entmietung-deutscher-fur-afrikanische-neusiedler/

  17. Wenn man hier sparsam ist kann man locker auch was zur Familie in die Heimat schicken. Nicht um sonst gibt es über all diese Servicebanken die zu horrenden Gebühren weltweite Bargeldschnellüberweisung anbieten.

  18. #5 hoppsala (20. Sep 2014 07:52)

    „Schon Merkel hat gesagt dass Multikulti gescheitert ist.“

    Das hat sie ein einziges Mal gesagt und nur deshalb, weil die Sarrazin-Affaire drohte aus dem Ruder zu laufen, was Wählerstimmen hätte kosten können.

    Seitdem lässt der Wendehals alle Dämme brechen.

  19. #1 AllahIstEineLuege (20. Sep 2014 07:37)

    Nö, Sie stehen ganz und gar nicht auf dem Schlauch.

    #5 hoppsala (20. Sep 2014 07:52)

    Das ist nicht die NWO, das Schengen-Abkommen war auch wahrlich nicht der erste Schritt zur NWO.
    Das alles ist nur ein Teil der NWO; die Vorbereitung dazu läuft schon viel länger. Wie lange – darüber gibt es unterschiedliche Ansichten.

  20. …Damit die Asylbetrüger schneller Arbeit aufnehmen können…
    was halten eigentlich die Jugendlichen die ohne Hoffnung sind, von solche Politikern?
    Arbeitsplätze: Praktikum, Zeitarbeit, Projektarbeit auf zeit usw usw bei guter Ausbildung!
    Sind das vielleicht die 50% Nichtwähler?

  21. #8 ebre (20. Sep 2014 08:10)

    Ich heule und lamentiere nicht, sondern bereite mich auf so einiges vor.
    Die AfD habe ich zwar gewählt, sehe die Partei aber sehr skeptisch.
    Meiner Ansicht nach ist sie nur gegründet worden, weil den Einheitsparteien die Wähler weggelaufen sind. Hier sollen sie sich sammeln, das ganze schiebt man in die rechte Ecke – wenn die Partei dann so viele Stimmen hat, dass sie Regierungsverantwortung übernehmen muss, dann gibt es einen ungeheuren Ruck in eine Richtung, die wir garantiert nicht wollten. Und uns wird gesagt: Ihr habt es ja so gewollt!

    Ich hoffe aber, dass die Partei-Basis, bei der viele unermüdlich an einer wirklichen Änderung arbeiten, das nicht mitmachen werden.

    Auch, dass die Medien die AfD vor den Wahlen so diffamiert haben, war für mich Teil des Plans; haben so doch viele gesagt: „Jetzt erst Recht!“ und sie gewählt.

  22. Gestern in der Stadt habe ich eine lustige – aber bezeichnende – Szene erlebt.

    Eine ältere Deutsche und ein richtig gwamperter Ovambo-Neger sind versehentlich zusammengestoßen.

    In unserem Kulturkreis hätte der Mann gesagt: „Oh, Pardon…“ und die Sache wäre erledigt gewesen.

    Allerdings hat sich die deutsche Aboriginee im vorauseildenden Gehorsam gleich überschwänglich entschuldigt.

    Das hat den Ovambo-Krieger aber nur noch wütender gemacht. Ich dachte schon, jetzt gibt er ihr gleich eine anständige Watsch’n.

    Er hat sich dann aber doch damit begnügt, mit dem Fuß aufzustampfen und der älteren Eingeborenen ein zorniges: „Wenn du laufen du gucken wo du laufen“ ins Gesicht zu brüllen.

    Wer weiß, wie lange das noch so gut ausgeht. Bald gibt es wohl Hiebe und Tritte für die dreckigen Weißhäute.

  23. #16 Punch (20. Sep 2014 08:45)
    @ #4 KarlSchwarz (20. Sep 2014 07:49)

    Lieber Karl, mitnichten ist die jetzige “Trotteleltern”-Generation für die heutigen und zukünftigen Zustände verantwortlich.
    Vielmehr hat die Passivität und die Aktionen Ihrer Trottelgeneration (68er) , die Zustände erschaffen

    Ich bin mit den Zuständen auf die ich Einfluß haben konnte ganz zufrieden. Mein Leben wird wohl noch halbwegs sicher und in Wohlstand verlaufen. Wenn aber die heutige Trottelgeneration freiwillig Glücksritter aus aller Welt ein Leben lang finanzieren und ihre Rente mit denen teilen will, dann ist das nicht meine Schuld.

  24. #19 Altenburg (20. Sep 2014 09:14)

    Die Beschimpfungen der Grünen untereinander ist doch nur ein großes Theater. Dem allmählich aufmüpfig werdenden Bürger wird zur Beruhigung eine angebliche Gesetzes-Verschärfung verkauft.
    Unter dem Strich aber bleiben nur Verbesserungen für die Flüchtlinge.

    Eine zügige Abschiebung in die nun sicheren Länder werden findige Rechtsanwälte mit langwierige Verfahren zu verhindern wissen.

    Und das wissen die Grünen und Co. insgeheim ganz genau; die lachen sich ins Fäustchen.

  25. AfD wirkt!

    Das Asylrecht verlangt pragmatische Lösungen, Ideologie ist da Gift. Und gefährlich wird die Debatte, wenn Parteien Angst bekommen, Rechtspopulisten könnten mit dem Thema punkten. Sollte es so weit kommen, dass wichtige Entscheidungen von der Angst der etablierten Parteien vor der AfD geprägt werden, wird es ganz, ganz schwierig in Deutschland. Asylrecht ist weder schwarz, noch rot, grün oder gelb.

    http://www.presseportal.de/pm/65597/2835391/allg-zeitung-mainz-ideologie-ist-gift-kommentar-zur-asylrechtsaenderung

    Dann wollen wir mal hoffen, daß es „ganz, ganz schwierig in Deutschland“ wird. 😉

    Das Asylrecht in der jetzigen Form hätte schon vor Jahrzehnten abgeschafft werden müssen. Wenn von 100 Leuten, die kommen, letztlich nicht einmal zwei die Kriterien erfüllen, dann ist dieses Gesetz ja ganz offensichtlich unpraktikabel und eine Fehlkonstruktion!

  26. #24 Puenktchen (20. Sep 2014 09:31)

    Die aktuelle Zuwanderungspolitik der Bundesregierung zeigt, dass es sich bei der NWO der globalen Macht-und Wirtschaftseliten keineswegs nur um eine Verschwörungstheorie handelt.

  27. #2 Joachim Nettelbeck (20. Sep 2014 07:42)


    damit die Grünen zur Zustimmung zu bewegen.

    Warum müssen die Grünen zustimmen? Diese netten Menschen handeln doch vorwiegend gegen die Interessen ihrer Wähler.
    —————————————————

    Eigendlich handeln sie nicht gegen die Interessen ihrer geschätzten Wählerschaft,mehr nach deren ureigensten Idiologien.
    Die grünen Nichtsnutze und ihre geisteskanke Wählerschafthaben nur folgendes im Sinn

    1: Zerstörung von Eigentum

    2:Zerstörung von Familien

    3: Zerstörung von Religion

    Die Mittel hierzu können für diese nicht radikal,nicht faschistisch genug sein .
    Unkontrolierte Einwanderung ist nur ein Symtom von einer ganzen Palette perfieder Zerstörungsmechanismen .
    Viel zuwenige bemerken dies viel zuspät.

  28. UNHALTBARE ZUSTÄNDE !!!
    Achtung !
    Zu diesem Thema in der ARD ein Bericht, den man sich unbedingt hier anschauen sollte:

    Hausbesuch vom Amtsgericht
    Die neuen Siedler von Mannheim

    Die ganze Misere als Filmbericht eines Gerichtsvollziehers, der zusammen mit der hilflosen Polizei nur noch schmunzeln kann, wenn herauskommt, dass Bulgaren von Türken über den Tisch gezogen werden.

    Am Ende hat der Bulgare Schulden, ohne zu wissen, dass auf ihn ein Unternehmen sowie 4 Mitarbeiter angemeldet wurden!!

    Türken verlangen für die Benutzung von Gabel 5 Euro, für Matratze 200 Euro !!

    Oder: Türken vermieten an Bulgaren, aber das Haus gehörte ihnen nicht, Türken verhaftet, Bulgaren bleiben, zahlen nichts!!

    Sie haben ein Gewerbe angemeldet, wie der Staat es von ihnen verlangt, doch was das ist, wissen sie nicht!!

    Gerichtsvollzieher keine Chance : will Schulden eintreiben, niemand versteht ein Wort, noch nie gearbeitet, kein Geld vorhanden, weiß bei den ständigen wechselnden Namen nicht, wen er vor sich hat..!!

    Kein einziger Name auf den vergammelten Briefkästen!!
    Geld eintreiben?
    Ha ha ha. Sie verstehen natürlich nicht, dass sie Kosten verursachen, die bezahlt werden müssen!!

    Die letzten Deutschen ziehen aus, die Bulgaren ein…!!

    Bulgarin meint:
    „Wir haben nix, können nix, gebt uns Arbeit! Gebt uns Deutschkurse! Niemand ist für uns zuständig!Gebt uns endlich was wir brauchen!“ !!!!!

    Unfassbare Zustände, die von diesen Politikern massiv unterstützt und herbeigeführt werden.
    Unbedingt ansehen und Film sichern !!!!

  29. Da ist dem isslamistischen faschistischen Großrat in Berlin wieder ein tolles Ding eingefallen, ganz nach der Devise Hitlers, wenn mich das deutsche Volk nicht liebt, dann soll es mit mir untergehen.

  30. #9 media watch
    Nürnberg 2.0 wird es nicht geben.
    Aber jeder einzelne hier, dem dieses Land und sein Volk noch etwas bedeuten ,sollte mal in sich gehen und überlegen was er persönlich tun kann.

  31. #34 rene44 (20. Sep 2014 11:41)
    UNHALTBARE ZUSTÄNDE !!!
    Achtung !
    Zu diesem Thema in der ARD ein Bericht, den man sich unbedingt hier anschauen sollte:

    Hausbesuch vom Amtsgericht
    Die neuen Siedler von Mannheim
    —————————————————–
    Das ist Anarchie pur!Und das ist erst der Anfang!Unvorstellbar was die aus unseren Städten machen!

  32. -> nicht wie bisher erst nach neun Monaten, in Deutschland einen Job annehmen können. <-

    Wie soll DAS denn gehen? In Deutschland bekommt man ARBEIT, in England bekommt man einen Dschob.

  33. Job oder Arbeit – für Ungelernte ?
    es GIBT KEINE !!

    Nur noch Taxi fahren.

    Die Herkunftsländer sollen aktiv werden !!! Sonst krachts!

  34. Das alles sind nur noch Geschichten aus dem Tollhaus.

    Daß ein Zigeuner vom Balkan hier kein Asyl beantragen kann, ist eigentlich sonnenklar.

    Statt aber nur geltendes Recht anzuwenden, werden jetzt Kompromisse ausgehandelt, damit man dieses Recht anwenden darf.

    Das ist genauso, als wenn ein Ladendieb zum Geschäftsinhaber sagt: „Damit ich jetzt nicht den Fernseher mitnehme, gibst Du mir das Radio.“.

    Was kommt bei diesem faulen Kompromiß heraus?

    Die Residenzpflicht wird de facto abgeschafft.
    Ein Asylbetrüger kann also kurz nach seiner Ankunft Leistungen in verschiedenen Kommunen unter verschiedenen Identitäten beantragen und deutschlandweit Kontakt mit kriminellen Netzwerken aufnehmen.

    Eine Arbeitserlaubnis wird nach kurzer Zeit erteilt.
    Welche Firma stellt denn einen Neger ein, der Mukubele heißt, aus dem Kongo kommt und zweifelhafte Papiere hat?
    Das kann ja nur auf Schwarzarbeit hinauslaufen.

    Die Leistungen werden vorwiegend als Geldmittel ausgezahlt.
    Na Bravo! Dann ist ja der gemeine deutsche H4-Empfänger noch schlechter dran als der Scheinasylant.

    In Afrika gibt es ein Sprichwort: „Deutschland gut, Deutschmann blöd.“.

    Na dann mal auf den 10-millionsten Neger, der hier demnächst anlanden wird.

  35. Ich möchte Erfolge sehen, ja ich möchte nicht nur, ich verlange es!
    Wo sind die Erfolge der Asyl und Integrationspolitik der letzten 10, 20 Jahre?
    Wo sind die Millionen Integrierten, die jetzt regelmäßig arbeiten,davon ihr Leben und das ihrer Familien finanzieren können und Steuern und Abgaben bezahlen?
    Wo sind denn diese Leute die für uns,für unser Land, die immer so hoch gehaltene Bereicherung darstellen.
    Wo sind sie denn???
    Ich sehe nur immer mehr ausländisch aussehende Leute, die sich weder sprachlich noch kulturell anpassen wollen, Leute die den ganzen Tag Zeit haben und keinerlei Arbeit nachgehen, Leute die staatliche Unterstützungen und Hatz4 bekommen, Hauptschulen die voll sind mit Kindern die nicht deutsch sprechen,Gefängnissen die mittlerweile Überwiegend mit Zugewanderten gefüllt sind.
    Ja, dass ist es was ich tagtäglich sehe und aus erster Hand erfahre. Das ist die Wahrheit die meine Realität ausmacht. Nicht hochgespielt und nicht klein geredet.
    Ich fühle mich belogen und verdummt, denn nichts von alledem was man uns von angeblichen Erfolgen erzählt stimmt auch nur annähernd.
    Es kommen immer mehr die wollen nichts tun, nichts leisten, nichts lernen, nicht arbeiten und sich nicht integrieren und anpassen. Die wollen nur Geld für Lau um ihr Dasein zu finanzieren. Sie haben es in ihren eigenen Heimatländern zu nichts gebracht. Warum glaubt irgend jemand, dass sie es in Deutschland zu etwas bringen würden, außer zum Hartz Empfänger?
    Menschen zu helfen die in Not sind und unschuldig in solche Situationen gekommen sind, ja gerne. Menschen Schutz zu bieten die vor Krieg flüchten,OK.
    Aber Leute zu unterstützen und zu finanzieren die nichts leisten und nicht arbeiten wollen NEIN DANKE!
    Wenn ich sehe welches Netto aus meinem Brutto kommt und aus diesen Steuern und Abgaben ein riesen Anteil an genau solche Leute geht, bekomme ich Brechreiz und Hassgefühle.
    Mir reichts, ich hab die Schnauze gestrichen voll.

  36. Dafür, dass Serbien, Mazedonien und Bosnien-Herzegowina jetzt als “sichere Herkunftsländer” gelten, und Asylbetrüger dorthin leichter abgeschoben werden könnten, wurden am Freitag durch Beschluss im Bundesrat wieder neue Anreize geschaffen, damit sich die niemals versiegende Flut der Sozialhilfe-Flüchtlinge unbedingt Deutschland als ihr neues Siedlungsgebiet aussucht.

    Nach diesem wahrlich faulen Kompromiss bleiben viele Fragen:

    – Warum braucht man überhaupt ein Gesetz für die Anerkennung des offensichtlichen Fakts, dass europäische Länder sicher sind. Muss für jedes sicheres Land auf der Erde ein Gesetz geben?

    – Es bleibt abzuwarten, welche praktische Auswirkungen dieses Gesetz haben wird. Es wäre zu schön, um wahr zu sein, dass Zigeuner schnell abgeschoben werden – bisher wurde kaum jemand abgeschoben.

    – Dass die neuen Anreize für Asylanten wirken werden, daran besteht jedoch kein Zweifel.
    Noch Folgen: mit Geld werden Schlepperbanden abbezahlt, der Rest wird in Drogengeschäfte fließen. Asylanten werden zur großen Freude der Wirtschaftslobby den Arbeitsmarkt weiter ruinieren und Lohndumping betreiben (beim Überangebot der Billigstarbeiter werden schlaue Geschäftsleute 1001 Methoden finden, wie man den Mindestlohn umgeht).

    Es ist also zu erwarten, dass dieses „Kompromiss“ zu weiter steigenden Asylantenzahlen führt.

    Es ist wie in einem maroden System:
    egal wie sich das System bewegt- es führt nur zum schnelleren Verfall.

  37. An die Adresse derjenigen, die den Eingangsartikel zum Anlaß nehmen, mal wieder die AfD hochleben zu lassen: Die AfD will Asylbewerbern schon ab dem ersten Tag ihrer Ankunft in Deutschland ein Arbeitsrecht einräumen – und nicht erst nach 3 Monaten, wie es die Bundesregierung nach dem „Kompromiß“ mit den deutschfeindlichen Grünen plant.

    Wie meinte Bernd Lucke im letzten Jahr so schön:

    „Das Asylrecht ist vor Jahren in einer so extremen Art eingeschränkt worden, dass ich persönlich mich dafür schäme.“

    Na dann hoffen wir mal, daß sich Lucke nach der gestrigen Einigung im Bundesrat jetzt ein bißchen weniger schämt! 😉

  38. #46 Gerd65 (20. Sep 2014 15:01)

    „Ich sehe nur immer mehr ausländisch aussehende Leute, die sich weder sprachlich noch kulturell anpassen wollen, Leute die den ganzen Tag Zeit haben und keinerlei Arbeit nachgehen, Leute die staatliche Unterstützungen und Hatz4 bekommen, Hauptschulen die voll sind mit Kindern die nicht deutsch sprechen,Gefängnissen die mittlerweile Überwiegend mit Zugewanderten gefüllt sind.“

    ——————-

    Genauso ist es.
    Gehe ich die Heidemannstraße in München entlang (Bayernkaserne, Erstaufnahmelager), sitzen zig Neger in der Wiese, jeder zehn Bierflaschen vor sich und telefonieren mit ihrem Smartphone.
    Woher kommt eigentlich das Geld dafür her?
    Der nahegelegene Spielplatz mußte geschlossen werden, weil der Sandkasten als Toilette benutzt wird.
    Sagt man was, heißt es: Mei, die armen Asylanten, sie sind halt traumatisiert. Denen muss man doch helfen.
    Für mich sind die Wörter „retten“ und „Solidarität“ mittlerweile Unwörter geworden.

  39. Ja ja, der Hackepeter,

    der Pudel Merkels formuliert neue Ideen.
    Mich kotzt diese Hackfresse richtig an. Schleimig untertänig und bereit in jeden Hintern zu kriechen der sich auftut.

    Helfen? Ja,

    aber bitte im Rahmen des Möglichen und vor allem im eigenen Land wo nun ja diese „Fachkräfte“ fehlen und eine große Lücke hinterlassen.

    Alles was sich hier einfindet wird später nie mehr in die Heimat zurückkehren. Warum wohl wenn hier Geld ohne Leistung verteilt wird.
    Alimentierung auf Lebenszeit.

    Und wer bezahlts???

  40. #8 ebre

    Da bin ich ganz Ihrer Meinung.Das ist schon die ganze Zeit meine Rede.

    Hier beim PI-BLOG jammern und lamentieren wie die Muslime, aber die Hucke voll haben, wenn es darum geht, in seinem privaten und weiteren Umfeld politisch aktiv zu werden.

  41. #27 KarlSchwarz

    „Wenn du laufen du gucken wo du laufen“ –
    das ist doch schon ganz ordentliches Deutsch!

    Wahrscheinlich ist dieser Ovambo-Krieger vor grade mal 2 Wochen in Lampedusa aus seinem Schlauchboot gestiegen, und schon hat er den ersten Deutschkurs hinter sich …. 🙂

  42. Naja, das war doch zu erwarten, die EU fährt doch ein erklärtes Ansiedlungsprogramm für Neger aus Afrika und mohammedanische Halbneger aus Nordafrika, da können die EU-Satrapen in unserem Regierungsgebäude doch keine Gesetze verabschieden, welche diese geplante Ansiedlung erschweren.

  43. Wenn die multi-kulti-verblödeten Grünen sich unbedingt selbst abschaffen wollen – ok. Das ist evolutionäre Auslese. Das Dumme ist nur dass sie den ganzen Kontinent mit vernichten.

Comments are closed.