duisburgFür die Einrichtung eines Heims für „Kriegsflüchtlinge“ im ehemaligen Barbara-Hospital sind am Samstagnachmittag rund 150 faschistische „Protestler“ durch den Duisburger Norden gezogen und versetzten die von „Flüchtlingen“ und Zigeunern drangsalierten Bürger in Angst und Schrecken. Der PI-Redaktion liegen Hilferufe von Duisburger Bürgern vor, die sich über eine zunehmende Unterwanderung und immer mehr Zigeuner beklagen. Diese Bürger in Not rufen jeden Abend die Polizei, um sich vor dem Abschaum vor der Haustür zu schützen, aber wen interessiert das schon!

(Von Verena B., Bonn)

Aufgerufen hatten zu dieser Demonstration die „Initiative gegen Duisburger Zustände“. Begleitet wurden die gewaltbereiten Linksextremisten von einer Hundertschaft der Polizei. Den Bürgern in Neumühl, die erschrocken aus den Fenstern schauten, riefen die Faschisten drohend entgegen: „Lasst die Flüchtlinge in Ruhe, sonst lassen wir euch keine Ruhe.“ Mit Schlachtrufen wie „Neumühl, halt’s Maul“ zog die sich selbst und Deutschland hassende, primitive Sonnenbrillen-Fraktion mit ihren schwarzen Pudelmützen durch den Duisburger Norden, um sich für das Landes-Asyl im ehemaligen Barbara-Hospital einzusetzen. Augenzeugenberichten zufolge waren die „Demonstranten“ äußerst laut, aggressiv und nur auf Randale aus. Nach einer kurzen Auftaktkundgebung zogen die Teilnehmer laut Polizei zum Krankenhaus und von dort zum Hohenzollernplatz. Die Polizei erteilte einem Störenfried einen Platzverweis. Neun weitere Platzverweise erhielten Bürger auf dem Weg zur Abschlusskundgebung.

Am Tag zuvor hatten sich auf dem Neumühler Marktplatz rund 150 Demonstranten des (anti-) faschistischen „Duisburger Netzwerks gegen Rechts“ rund 30 Rechtspopulisten von Pro NRW und deren Sympathisanten entgegengestellt.

Die WAZ stellt sich auf die Seite der Invasoren und des politischen Lumpenpacks, spricht von „Fremdenhass“ der einheimischen Bevölkerung und hetzt in üblicher Manier:

Rechtspopulisten waren bei Demo in Duisburg kaum zu hören

Am Freitagnachmittag hatte die rechtspopulistische Partei Pro NRW zu einer Kundgebung auf den Neumühler Hohenzollernplatz geladen, um dort gegen die von Stadt und Land geplante Landes-Asylbewerber-Erstaufnahmeeinrichtung Stimmung zu machen.

Rund 40 Anhänger von Pro NRW – darunter zahlreiche Jugendliche, viele Mädchen – erschienen zur Kundgebung. Als diese um 17.30 Uhr in einem von der Polizei abgesperrten Teilbereich des Platzes begann, waren die Redner der Rechtsaußen kaum zu verstehen. [..] Die Duisburger Polizei korrigierte diese Zahlen am Freitagabend und sprach von etwa 30 Rechtspopulisten und etwa 50 Sympathisanten, die sich aber nicht direkt zu den Leuten von Pro NRW dazu gesellten.

Zur Gegendemonstration des „Duisburger Netzwerks gegen Rechts“ hatten sich rund 150 Menschen auf dem Hohenzollernplatz versammelt. Darunter auch Vertreter von SPD, Linkspartei, linken Gruppen, Kirchengemeinden und Jugendzentren, die Musik machten und Lärm verursachten, um die Rechtspopulisten zu übertönen.

Die Polizei war mit 15 Mannschaftswagen vor Ort, begleitete die Kundgebungen, musste aber nicht eingreifen. [..] Die abschließende Polizei-Bilanz: Zwei Platzverweise und zwei Anzeigen wegen des Verstoßes gegen das Vermummungsverbot.

Was Innenminister Jäger über die Duisburger Probleme denkt

Einbrüche, Salafisten, Roma, Rechtsaußen und Asyl: Nordrhein-Westfalens Innenminister Ralf Jäger (SPD) war im „Senftöpfchen“ in Duisburg-Röttgersbach zu Gast. Dort sprach er mit interessierten Bürgern über die Probleme in ihrem Stadtteil – er nannte aber auch mögliche Lösungen.

[..]

In einer gemeinsamen Erklärung fordern der Flüchtlingsrat und die Initiative „Refugee Welcome“, dass das „anständige Duisburg die Flüchtlinge gegen Rassismus und Hetze schützen muss“. Drohungen im Internet und auf offener Straße seien sichtbarer Ausdruck einer Strategie, die das friedliche Zusammenleben der gesamten Stadt bedrohten. „Wir sind wachsam, wenn der braune Mob, wenn Rassisten sich melden. Wir wollen das nicht länger dulden“, heißt es in der Erklärung. Zugleich wird eine „konsequente Verfolgung aller Bedrohungen von Flüchtlingen, auch in den Netzwerken gefordert: „Die Hetzer und Täter müssen wissen, dass sie auch im Internet nicht anonym sind.“ Zudem sollten Flüchtlinge in Wohnungen und als Übergangslösung in leer stehenden Schulen untergebracht werden.

Die Aufrufe des linksextremen Mobs zur Gewalt gegen das eigene Volk werden von den oben genannten Parteien, den Kirchen und indoktrinierten Jugendzentren unterstützt: Der Faschismus ist in Deutschland angekommen!

Zur Lösung der aktuellen Probleme in Duisburg schlägt ein Kommentator deeskalierend folgendes vor:

„Nachdem 300 Flüchtlinge kommen sollen, kann sich jeder dieser Demonstranten zwei davon mit nach Hause nehmen und sich Kost und Logis mit ihnen teilen. Auch jeder Politiker, der sich für weitere Flüchtlinge einsetzt, sollte mit gutem Beispiel vorangehen und sie bei sich aufnehmen. Dann können wir uns die ganzen Demonstrationen hin und her sparen.“

Diesem vernünftigen Vorschlag können wir uns nur anschließen!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

79 KOMMENTARE

  1. Diese durch Geheimdienste gesteuerten radikaldeutschfeindlichen SAntiFaschisten sollte man ignorieren, von diesen Idioten gibt es maximal einige 1000.

    Die Führungsoffiziere setzten diese radikalen Antideutschen überall dort ein, wo es darum geht dem deutschen Volk maximalen Schaden zuzufügen.

    Weitaus gefährlicher sind unsere Bockparteien, die tagtäglich unter Beweis stellen, dass sie nicht mehr gerwillt sind deutsche Interessen zu vertreten.

  2. Kennt jemand das Gemälde „die Erschießung der Aufständischen“ von Goya

    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/4/48/El_Tres_de_Mayo,_by_Francisco_de_Goya,_from_Prado_in_Google_Earth.jpg/1280px-El_Tres_de_Mayo,_by_Francisco_de_Goya,_from_Prado_in_Google_Earth.jpg

    So wird es kommen, fragt sich nur, wer dann die Aufständischen sein werden…..

    Das hier von Goya passt auch ganz gut zur aktuellen Situation, wie ich finde

    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/ee/Goya-Capricho-43.jpg

    Der Schlaf der Vernunft gebiert Ungeheuer….

  3. Das der neostalinistische und faschistoide Funke -Verlag mit seinen Hetzblättern WAZ/NRZ sich wieder auf die Seite diese kriminellen Chaoten stellt, passt in das Bild.

  4. Am Tag zuvor hatten sich auf dem Neumühler Marktplatz rund 150 Demonstranten des (anti-) faschistischen “Duisburger Netzwerks gegen Rechts” rund 30 Rechtspopulisten von Pro NRW und deren Sympathisanten entgegengestellt.

    ??? Übernimmt PI jetzt schon den dämlichen linksgrünen Kampfbegriff „Rechtspopulisten“? Vermute und hoffe: Anführungszeichen vergessen.

  5. Manche schreiben hier auf PI immer von 10 bis 15 Jahren bis es hier zu Tumulten kommen wird.
    Ich tippe auf 2 bis 3 Jahren in welchen es zu Bürgerkriegsähnlichen Zuständen kommt.Vielleicht sogar früher…
    In solch einem „Affenzahn“ wie UNSER Land mit Moslems aus aller Welt GEFLUTET wird…
    Dieses faschistische LINKE Gesocxs gehört aus dem Land ge/verjagt. Nichts als HOHLE Parolen. Dämliche Nazis halt.

  6. Können wir dieses rot/grüne Armenhaus Mordrhein-Restfalen nicht irgendwie loswerden?

    Niemand braucht dieses NRW-Armenhaus und Kalifat.
    Sollen sie doch mit ihre Asylanten und moslemischen Plus-Deutschen untergehen.

    Sie dürfen dann auch kein Geld mehr aus dem Länderfinanzausgleich bekommen.. keinen Cent..

    An alle dt. NRWler die noch Wert auf Lebensqualität und Sicherheit legen:

    ZIEHT DA WEG!

    Es gibt bessere und sichere Bundesländer.

  7. Wo ist eigentlich Die Bundeskanzlerin Merkel? Sie schmeisst den Laden und die FDJ Kommunisten Braut muss sich vor das Volk trauen oder net? Fürs das Wohle des Volkes geht hier alles total aus dem Ruder und die ist untergetaucht…was soll soll das?

  8. Da wird man von Flüchtlingen attackiert und bereichert, eine Horde asozialer Landsleute fällt einem dann noch in den Rücken und obendrein werden die Lumpen noch von den Medien unterstützt. Das muss ein Alptraum sein.
    Wie verlassen man sich mittlerweile im eigenen Land fühlt…

  9. wie sehr diese roten Fahnen den Nazi Hitlerfahren gleichen wenn si der Wind reinweht ….merken diese leute wohl selber nicht…

  10. „Diese Bürger in Not rufen jeden Abend die Polizei …“

    Und hatten wo nochmal bei den letzten BTW / LTW ihr Kreuzchen gesetzt?

    Doch, dich, da gibt es sehr wohl einen Zusammenhang. Statt dass PRO bzw. DF so bei Nullkommanochwas gelandet sind, hätten sie schon da 10-15% und mehr erhalten könnenen und dann, GANZ SICHER, wären die Etablierten viel zu nervös, um sich solche Zustände noch länger erlauben zu können.

    Man bekommt eben nicht nur im Restaurant, was man (aus)gewählt hat.

    Das soll jetzt keine Schadenfreude sein, sondern die dringende Aufforderung, solche Fehler nicht zu wiederholen. Die AfD kann viel reißen, auch wenn manches vielen nicht passt.

    Aber nochmal eine Chance gibt es nicht, oder kurz gesagt: DF – vergeigt. PRO: vergeigt. AfD: Achtung – letzter Versuch!

  11. Das haben die Deutschen sich verdient.

    NRW hatte die WAHL. Aber PRO NRW ist unter „ferner liefen“ gelandet.

    Insofern: KEINERLEI! MITLEID!

    Das Ende der Geduld!

  12. Vergewaltiger waren Asylbewerber

    KÖLN. Die Polizei hat die mutmaßlichen Vergewaltiger einer jungen Frau in Köln gefaßt. Bei den drei Schwarzen handelt es sich um Asylbewerber aus Bayern und Sachsen-Anhalt, sagte ein Polizeisprecher der JUNGEN FREIHEIT. Ihnen wird vorgeworfen, am 6. August gewaltsam in die Wohnung einer 26 Jahre alten Kölnerin eingedrungen zu sein. Die Frau, die an dem Abend den Besuch einer Freundin erwartete, hatte den Türöffner betätigt, ohne sich über die Gegensprechanlage zu versichern.
    Durch Schläge zwangen die drei Männer die junge Frau zur Herausgabe ihrer EC-Karte und der dazugehörigen Geheimnummer. Während einer der Männer Geld von einem nahegelegenen Automaten in der Innenstadt abhob, vergewaltigten seine beiden Komplizen das Opfer in der Wohnung. Die Polizei fahndete seit dem 10. September mit dem Foto aus einer Überwachungskamera nach einem der Täter.

    http://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2014/vergewaltiger-waren-asylbewerber/

    http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/12415/2842271/pol-k-140929-3-k-in-wohnung-beraubt-und-vergewaltigt-taeter-festgenommen

  13. „Ich verstehe die Welt nicht mehr!“
    Und das meine ich genauso wie ich es sage.

    Mir tun die Deutschen in Neumühl unendlich leid, ganz egal was sie einmal gewählt haben!

    Ich war am Wochenende in einem katholisch geführten Kurhotel in Deutschland und habe mich über das schlichte Holzkreuz im Zimmer, über das ich noch vor Monaten gelächelt hätte, gefreut.
    In einem Restaurant in Bayreuth wurden wir mit einem „Grüß Gott“ begrüßt,und wir haben nicht wie vor Zeiten mit „Guten Tag“ geantwortet, sondern freudig ein „Grüß Gott“ erwidert.
    Möge nie der Tag kommen, wo man mit „Allahu akbah“ empfangen wird!

  14. Bei den bereits `geschaffenen Fakten` in Duisburg die zu solch unerträglichen Zuständen führten wie z.B. die ununterbrochene `Fachkräfteschwemme aus Bulgarien und Rumänien` und darüber hinaus ein ununterbrochener Strom von Wohlstandsschmarotzern im generellen und der Terror der Antifa-SA gegen die alteingesessene Bevölkerung von Dusiburg plädiere ich für eine Umbeneneung Duisburgs in

    Johannesburg am Rhein

    Nichts gegen Südafrika, aber allein schon der neue Name sollte die Multikriminelle Fehlentwicklung des gesamten Kraft-Khalifats `Nordrhein-Wazirija` in der Umbennenung wiederspiegeln.

  15. Und nach dem ich Weltspiegel gesehen habe fordere ich alle Völker diese Welt südlich von München kein bummsen mehr! Syrien 800 % nur in 60 Jahren Meksyk Guatemala und so weiter genauso und in Asien 1100 % und dann nach Bella Germania und Asil Asil schreien! Ps.Was war das für ein Gerede Hartz 4 leute sollenn 5 Euro mehr im Monat bekommen und die Negger essen uns hier kahl! Paranoia!

  16. Ja, ja Bürger, schaut aus den Fenstern und fürchtet euch. Wie feige muß man sein. Ein altes Sprichwort sagt, dass Angst ein schlechter Ratgeber ist.
    Aber vielleicht müssen die Faschisten euch erst die Tür eintreten und mehr.

  17. warum stehen überall dort die schulen leer, wo rotgrünlinks regiert?
    alle kinder abgetrieben?
    schulabbruch?
    jugendknast als schule der nation?

    den sozialismus in seinem lauf, halten weder ochs noch esel auf…

  18. Jäger und Konsorten reagieren nur auf Plakate
    auf denen die AfD empfohlen wird.
    Aber das ging ja nicht das es sich um eine
    PRO Demo handelte.
    Aber wir hier sollten immer wieder auf die
    AfD
    hinweisen.
    Evtl. Flugblätter der AfD dort des öfteren
    verteilen.

  19. @15 Marie-Belen

    Sehr schönes Posting, über das ich mich sehr gefreut habe.
    Auch wird überall nur noch „Frohe Feiertage“ statt „frohe Weihnachten“ und „frohe Ostern“ gewünscht.

  20. wenn wahlen etwas änder würden wären sie verboten… und napoleon sagte auch „die deutschen bekämpfen ihre eingene landsleute mehr als ihre wirklichen feinde“ <- nach 200 jahren hat sich nichts geändert, da seht ihr es selbst!

    die antifas,gutmenschen, linke, kämpfen gegen ihr eigenes volk… wenn man napoleon in unsere zeit holen würde, würde er sich kurz umschauen und sagen "tja sind immer noch die selben".

  21. @ #6 FanvonMichaelS. (29. Sep 2014 18:44)

    Manche schreiben hier auf PI immer von 10 bis 15 Jahren bis es hier zu Tumulten kommen wird.
    Ich tippe auf 2 bis 3 Jahren in welchen es zu Bürgerkriegsähnlichen Zuständen kommt.Vielleicht sogar früher…
    In solch einem “Affenzahn” wie UNSER Land mit Moslems aus aller Welt GEFLUTET wird…
    Dieses faschistische LINKE Gesocxs gehört aus dem Land ge/verjagt. Nichts als HOHLE Parolen. Dämliche Nazis halt.

    Wozu das Warten und spekulieren auf Jahreszahlen?Die bürgerkriegsähnlichen Zustände haben wir jetzt schon. `Das grosse Schlachten hat bereits begonnen`

    Akif Pirinci `Deutschland von Sinnen`

  22. OT

    AUF WESSEN SEITE STEHT YOUTUBE???

    29 September 2014, 18:07
    „“Islamisten drohen Aufklärern mit dem Tod

    (…)

    Berlin (kath.net/idea)
    22Radikale Muslime haben den Betreibern eines Senders, der über Inhalt und Ziele des Islams informiert, mit dem Tod gedroht. Das hat die Evangelische Nachrichtenagentur idea (Wetzlar) erfahren. Es handelt sich um den YouTube-Kanal „Al Hayat TV“ (Arabisch „Das Leben“).

    Dort informieren Christen und ehemalige Muslime – darunter die pakistanisch-österreichische Buchautorin und Menschenrechtlerin SABATINA JAMES und der frühere Islamist BARINO BARSOUM – eigenen Angaben zufolge „sachlich und wissenschaftlich“ über den Islam.

    Seit einigen Tagen kann der Kanal aber nicht mehr aufgerufen werden. Die Video-Plattform YouTube hat ihn wegen angeblicher wiederholter Urheberrechtsverletzungen gesperrt. Wie einer der Betreiber von „Al Hayat TV“, der aus Syrien stammende Christ Bassam F., gegenüber idea sagte, ist dies nur ein Vorwand.

    „Denn wir drehen unser Filmmaterial entweder selbst oder synchronisieren arabische Sendungen unseres Mutterkanals Hayat TV.“ Tatsächlich versuchten Islamisten, eine Stimme der Islamaufklärung zum Verstummen zu bringen…

    ersönliche Daten weitergegeben

    Am 25. September habe sich ein gewisser „FirstCrist, Copyright“ bei YouTube gemeldet und erklärt, „Al Hayat TV“ habe seine Urheberrechte verletzt. Daraufhin teilte YouTube den Betreibern des Kanals mit, dass der Sender im Falle zweier weiterer Beschwerden geschlossen werden müsse, es sei denn, sie reichten eine Gegendarstellung bei YouTube ein. Dabei würden allerdings die persönlichen Daten des Kanaleigentümers an den Beschwerdeführer weitergeleitet.

    „Natürlich wussten wir, dass es dem Beschwerdeführer nicht um Urheberrechtsverletzungen ging, sondern das Ziel war, an unsere persönlichen Daten zu kommen“, so Bassam F., der seinen Nachnamen aus Sicherheitsgründen nicht nennen will.

    Vergeblich habe man versucht, YouTube davon zu überzeugen, von einer offiziellen Gegendarstellung abzusehen und im Gegenzug alle notwendigen Nachweise der Urheberrechte beizubringen.

    Das habe die Videoplattform ignoriert und den Kanal stattdessen nach zwei weiteren Beschwerden geschlossen: „Da uns das Projekt der Islamaufklärung aber sehr am Herzen liegt, reichten wir eine Gegendarstellung ein, und die Gegenseite bekam unsere persönlichen Daten.“

    „Sorge dafür, dass dein Haus unter Polizeischutz gestellt wird!“

    Dass es dieser nicht um Urheberrechte ging, habe sich zwei Tage später gezeigt, als die Betreiber des Kanals eine E-Mail auf Arabisch erreichte. Darin heißt es:

    „Danke für deine persönlichen Daten. Diese werden wir mit einem Bild deines Senders ‚Alhayattvnet’ auf den
    Web-Seiten von Al Kaida und anderen europäischen Dschihadisten posten: In deinem Sender beschimpfst du den Propheten des Islams und sagst, er sei ein Verrückter und ein Verbrecher.

    Pass auf deinen Kopf auf und sorge jetzt schon dafür, dass dein Haus unter Polizeischutz gestellt wird!“…““
    http://www.kath.net/news/47729

  23. Die „Antifa“ ist schlicht und einfach ein Haufen von kriminellen und asozialen Anarchisten. Feige noch dazu – maskieren sie sich doch meist.
    Rücksicht auf andere und deren Meinung sind ihnen unbekannt, ebenso wenig das Eigentum anderer Menschen.
    Insgeheim halten sie sich für einen neuen Aufguss von Maos roten Garden, sind in Wirklichkeit aber nur Schwachköpfe, die einen Standpunkt übernommen haben, ohne nachzudenken.

  24. #15 Marie-Belen (29. Sep 2014 18:51)
    Möge nie der Tag kommen, wo man mit “Allahu akbar” empfangen wird!

    Keinen Bock auf die Gesellschaft von netten, jungen Männern?
    https://www.youtube.com/watch?v=GDwEgrMDesc
    Veranstaltung am 22.02.2014 ebenfalls in Duisburg, und seltsamerweise müssen die roten Faschisten an diesem Tag frei gehabt haben.

  25. –OT–

    Geert Wilders: Der Islam ist ein Problem

    Obwohl die Mehrheit der Muslime moderat ist, fallen tausende Unschuldiger im Westen den Terroristen, die vom Islam inspiriert wurden, zum Opfer. Der IS hat angekündigt, dass jeder Bürger im Westen zum Ziel werden wird.

    70% aller holländischen Muslime halten die religiösen Regeln des Islams für wichtiger als die säkularen Gesetze des Landes in dem sie gerade leben. Eine Untersuchungen vom Dezember 2013 durch Prof Ruud Koopmans von der Humboldt Universität Berlin.
    [..]

    Letzte Woche habe ich im holländischen Parlament vorgeschlagen, dass wir von den Menschen aus islamischen Ländern, die bei uns leben wollen, einen Eid verlangen können. Darin sollen sie sich verpflichten sich von der Scharia und von den gewalttätigen Versen im Koran zu distanzieren.

    Diejenigen, die das nicht wollen, sollen nicht mehr bei uns Willkommen sein. Sie sollten gezwungen werden unser Land sofort zu verlassen.

    http://europenews.dk/de/node/84468

  26. mit deutschland ist es aus, ihr habt zu viele feinde, nicht nur die islamisierung und die masseneinwanderung sondern vorallem in den eigenen reihen (antifas, linke, medien, die politdarsteller und und und)… selbst wahlen würden jetzt nichts mehr ändern.

    kauft euch ein stück land, zieht alle dorthin und vermehrt euch dort, so wird wenigstens eure blutlinie erhalten.. denn wenn deutschland erstmal islamisiert ist, wird euren kindern nicht gerade viel wahl bleiben…

  27. #17 Iwan

    Deutschland (gleiches gilt für ganz Nord-/West-Europa) hat nur 1 Alternative, und die heißt totale Abschottung! Und das Frau Merkel ist wirklich alternativlos. Alles andere führt direkt in den Untergang Deutschlands/Europas.

    Außerdem muss noch die Geburtenrate der Deutschen angekurbelt werden. Mindestens auf 2, besser auf 2,5 Kinder pro Frau. Außerdem sollte man eine Förderung der Rückwanderung einführen, so wie es Dänemark vormacht.

  28. #24 Bergmeister (29. Sep 2014 19:00)

    Wozu das Warten und spekulieren auf Jahreszahlen?Die bürgerkriegsähnlichen Zustände haben wir jetzt schon. `Das grosse Schlachten hat bereits begonnen`

    Akif Pirinci `Deutschland von Sinnen`
    ________________________________________

    Richtig, ABER NOCH NICHT „FLÄCHENDECKEND“!!!!
    Hier in Augschburg wurde diesen Sommer noch ein „fröhliches MultiKulti Kochen“ aller Nationen auf dem Rathausplatz zelebriert…WIR HABEN UNS ALLE SOOOOOOO LIEB!

  29. OT:

    „deutsche Ethikrat fordert eine Abschaffung des Inzestverbots“

    Es gibt tatsächlich noch ein Verbot?
    Warum sind dann diese Ethiker nicht im Knast?

    Das Inzestverbot gibt es, weil die Kinder als Produkt dieser Fic.ereien in den Clans und die Heirat im engsten Kreis und über Jahrhunderte, regelmäßig schwerste genetische Schäden hinterlassen.

    Man schaue sich mal in deutschen Kliniken um, die mit der extrem teuren Behandlung und Milderung dieser Schädigungen verbunden sind und die Täter-Clans vor weiterer Inzucht abraten (klappt nicht, weil deutsches Kranken- und Sozialsystem bezahlt; Beispiel „ich nix deutsch, boa, dicka, ich fi.. meine Mutta und Schwesta wann ich will“).

    Es ist sogar möglich, mit diesen per Inzest degenerierten Kindern persönlich zu sprechen, wenn man des türkischen, libanesischen oder einer anderen Sprache aus islamen Ländern mächtig ist.

  30. 150 Antifanten gegen Normalbürger,Alte und Wehrlose.
    Kleiner Tipp:Traut euch mal auf die nächste Mahnwache der Fußballfans(„Hooligans“) nach Dortmund,sind auch nur 70-80.

  31. Dass Kirchen, Gewerkschaften und Parteien einfach nicht wahrhaben wollen, dass die sogenannte „Antifa“ alle Merkmale lupenreiner Faschisten besitzt! Ist diese Blindheit so gewollt? Einschüchterung der Bevölkerung in SA-Manier: „Halt’s Maul Neumühl!“ von den Nazi im Satzbau und Tonfall Eins zu Eins übernommen.

  32. Die Schraube ist bald überdreht.

    So wie die DDR noch Anfang Oktober 1989 ihr 40-jähriges „Ochs- und Eselfest“ mit Beschwörungen auf den ewig währenden Sozialismus feierte, so schunkeln bei uns noch Politik und Medien mit beim „Karneval der verfolgten Kreaturen“. Jeder ahnt, dass das nicht gut gehen kann!

    Doch oh weh, wenn ich auf das Ende schau! (frei nach W. Busch)

  33. #15 Marie-Belen

    Herzlichen Dank Marie-Belen für Ihre kleine Anekdote sowie auch Ihr Mitgefühl. Ich lebe nun schon etliche Jahre in NRW und hier gibt es viele Menschen, denen die voranschreitende Entwicklung nicht gefällt. Aber die Verunsicherung ist groß und die Gegenwehr noch entsprechend klein. Wenn man „etwas“ zu verlieren hat überlegt man zweimal und hält sich zurück. Ich weiß, daß dies bei vielen von euch auf Unverständnis stößt aber wer will schon, dass die eigenen Kinder auf dem Heimweg bedroht etc. werden. Daß das Auto demoliert oder die Fensterscheiben eingeworfen werden…

    Wir haben uns die Qual mit der Wahl nicht leicht gemacht und uns gegen ProNRW und für die AFD entschieden. Sollten demnächst in eine von den Engländern geräumte Anlage (z.B JHQ bei Mönchengladbach) neue „Besatzer“ einziehen, so haben wir dies keineswegs „verdient“. Mit der Einstellung: „wer weiß was die gewählt haben – die haben es wahrscheinlich so gewollt“ blockieren wir uns nur gegenseitig.

  34. HeldInnen, die vermummt „Gesicht zeigen!“

    Nur, was passiert, wenn die rechtgläubige Jugend den Kampf um die Strasse aufnimmt?

    AntifantInnen sind mutig, weil

    1. die Jäger-Polizei lieber Hooligans verprügelt
    2. Ver.di, DGB, SPD, SED und Grüne der politische Arm sind
    3. Es kaum Gegenwehr gibt
    4. Man sich auf der Seite der „Guten“ sieht.

    Aber alles ein fragiles Konstrukt, denn:

    Geraten AntifantInnen mit Rechtgläubigen aneinander, ist die Staatsmacht oft weg und die AntifantInnen ziehen den kürzeren, wie bei „Scherer8“ in Berlin oder den peinlichen Peiner Punks, denen Rechtgläubige eine Eisenkette über den Kopf hauten, weil die Peiner Punks nicht weichen wollten!

    Geraten AntifantInnen aus Versehen an die Hells Angels, wird das Antifa-Hauptquartier hinterher von den ach so verhassten „Bullenschweinen“ geschützt, alles schon vorgekommen!

    AntifantInnen taugen nur bei Sonnenschein als moralische Instanz!

  35. Vor einiger Zeit bin ich in Essener Innenstadt an ein Wochenende mal abends unterwegs gewesen. Und da sah ich die verlotterte Antifa. Vor sich mehrere Behältnisse aufgebaut, in Hoffnung auf Kleingeld. Als ich näher gekommen bin kam einer dieser Typen auf mich zu geschwankt und fragte ob ich mal n Euro hätte. „Unser Motto ist heute: saufen gegen Nazis“, sagte er als Begründung zur illegalen Bettelei.

    Aber hey, es schien funktioniert zu haben. Ich habe den ganzen Abend keine Nazis gesehen.

    Als am nächsten Tag die AfD über 12% holte, fragte ich mich, wie er das jetzt finanzieren will.

  36. Tja, wenn die Propaganda nicht mehr wirkt,
    schickt die politische Klasse ihre rote SA gegen Bürger.

    Das ist die logische Entwicklung.
    Der Asyl-Wahn im fortgeschrittenen Stadium wird mit demokratischen Mitteln nicht durchsetzbar sein.
    Es wird Diktatur kommen müssen.

  37. #51 Schüfeli (29. Sep 2014 19:59)

    Die Antifa ist für Hannelore Kraft das, was für Erich Honecker die „Betriebskampfgruppen der Arbeiterklasse“ waren, aufgestellt nach dem 17. Juni 1953 und an vorderster Front beim Mauerbau!

  38. OT

    Die Volksumerziehungsmedien jubilieren im Gleichklang: „Burbach ist überall“. Arme Asylbewerber werden von bösen biodeutschen Wachmännern erbarmungslos zusammengeschlagen.

    Wer jetzt noch gegen den Flüchtlingsstrom protestiert kann doch nur ein Neonazi sein

    PS:
    Ich will meine Aktuelle Kamera zurück.

  39. Mit Erschrecken lese ich, dass das Barbara-Hospital nun als Asylheim dient. Darin wurde ich geboren.
    Wie weit muss es noch kommen ?

  40. @Undine
    Doch, in der Mehrheit sind die Leute in NRW absolut selbst schuld. Die Mehrheit bestimmt – nun muss eben kollektiv die Suppe ausgelöffelt werden, die eingebrockt wurde. So wie unsere Vorfahren direkt SCHULD waren an Hitler oder Honecker, so sind wir (in unserer Mehrheit, als Kollektiv) SCHULD an Mülltikülti und Islamarxxxkriecherei und am schleichenden Untergang unserer eigenen Kultur.

    Selbst Schuld. Kein Mitleid.

    Aber eine ganze Menge Hass. 🙁

  41. @#50 senior (29. Sep 2014 19:46)

    Den Weg in den Untergang muss Deutschland schneller gehen als die Besatzungsmächte.
    Damit es schwächer als GB und USA bleibt.
    Deshalb wird Deutschland mit Asylanten überproportional belastet.

    Man kann sich z.B. wundern, dass das Bundesverfassungsgericht ein völlig verrücktes Urteil über Asylantenversorgung auf Harz4-Niveau produzierte, das ein Anreiz für Einwanderung darstellt und zum dramatischen Anstieg der Asylantenzahl führt.
    Wahrscheinlicher ist jedoch, dass das Bundesverfassungsgericht nicht völlig verrückt ist, sondern gezwungen wurde, verrückt zu handeln.

    Auch nicht alle deutschen Politiker sind verrückt (obwohl es sicher viele solche gibt), werden jedoch gezwungen, den kollektiven Selbstmord zu begehen.

    Dass keiner von ihnen „Nein“ zum Selbstmord sagt, ist allerdings das Zeichen der weit fortgeschrittenen Degeneration.

  42. Gerade in der Tagesschau:
    Tageszeitungen kämpfen ums Überleben.
    Sogar Merkel war auf dem Treffen anwesend und äußerte sich tief besorgt zum Aussterben ihrer gleichgeschalteten Systemübersicht. 1983 wurde täglich etwa 30 Mio Tageszeitungen verkauft. 2013 nur noch 16 Mio, Tendenz stark fallend. Allein bei der FAZ sind wieder 200 Stellen betroffen ????????????

  43. Alle “ Rehfugies “ müssen wissen, das es in den Parteizentralen der SPD, den Grünen, der “ die Linke “ so wie Jugendeinrichtungen und linken Bündnissen und Netzwerken sich besser wohnen und leben lässt als in einem Heim oder Asyl. Nur dort sind die “ Rehfugies “ den ganzen Tag lang herzlich willkommen.Vor allem mus man den “ Rehfugies “ zeigen zu welchen privaten finanziellen Wohlstand mit großem Haus und Autos man es hier als linker Parteigenosse bringen kann,

  44. #50 senior (29. Sep 2014 19:46)

    Joschka Fischer, der angeblich den OPEC-Terroristen Hans-Joachim Klein noch materiell unterstützte, als dieser, von der Polizei gesucht, in Frankreich untergetaucht war, hat den Grünen gesagt, wo es langgehen soll:

    “Deutschland muss von außen eingehegt, und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden.”

    Zu allen Aussagen meine Zustimmung.
    Nur eine kleine Quellenkritik der Vollständigkeit halber.
    Dieses viel herumgereichte Fischer-„Zitat“, das auch zweifellos die Geisteshaltung dieses Gesinnungslumpens und Kriegshetzers wiedergibt, ist tatsächlich die Einschätzung einer Buchautorin gewesen:
    http://www.welt.de/print-welt/article423170/Risiko_Deutschland_Joschka_Fischer_in_Bedraengnis.html

  45. FanvonMichaelS. (29. Sep 2014 18:44)

    Manche schreiben hier auf PI immer von 10 bis 15 Jahren bis es hier zu Tumulten kommen wird.
    Ich tippe auf 2 bis 3 Jahren in welchen es zu Bürgerkriegsähnlichen Zuständen kommt.
    —————————–

    So etwas ähnliches habe ich schon vor ein paar Tagen geschrieben. Hier im Ruhrgebiet sind die Leute „robuster“. Wir haben in Dortmund 6500 Zigeuner. In Duisburg sind es 14000, Dortmund wird wohl für die nächsten 4-5 Jahre eine Haushaltssperre bekommen. Jeden Tag Raubüberfälle, Wohnungseinbrüche u.s.w.
    Dazu 1/3 der Eckkneipen hat wegen dem absoluten Rauchverbot für immer dicht gemacht. Dort machen sich jetzt überall „Kulturvereine“ breit. In Dortmund Hörde wird eine Moschee mit Rakete (Minarett) gebaut, daneben kommen 50 Einfamilienhäuser für Türken und ein türkisches Altenheim . Gegenüber eine Siedlung mit vielen Russen und Polen.
    Viele Dortmunder die nie etwas gegen Ausländer hatten bekommen Wut im Bauch.
    Im Ruhrgebiet braucht jetzt nur mal ein Sprenggläubiger ein Attentat verüben und wenn dann noch Kinder dabei sterben „kocht der Pott“.
    Im Pott sind die Menschen hart aber herzlich.

  46. Ich haber gerade wieder gehört, daß doch in Irland die Welt noch in Ordnung sei. Ich lebe nun seit über 10 Jahren wieder in Irland. Ich habe lange Zeit in Deutschland gelebt. Ja, wir sind in der Entwicklung noch nicht so weit. Aber, ich lebte bis vor einem Jahr in Cork City. Bis 2009 waren hier die üblichen Nigerianer zu sehen, Zigeuner und Kopftücher nicht. Seit 2013 wird geflutet … In Cork City sehe ich oftmals mehr Afrikaner als Urlauber. An jeder Ecke ein Kopftuch, auch immer mehr Frauen mit Burka. Diese Leute fahren zu meinem Erstaunen Mittelklassewagen. Oftmals sehe ich diese Leute in Häuser gehobenen Standards gehen. Angeblich sind sie die ärmsten Leute im Lande … Auch die Kopftücher fahren Auto (halal Auto?)Selbst in Youghal (50 km von Cork) tauchen nun die ersten Kopftücher auf. In 5 Jahren haben wir den deutschen Standard erreicht, vermute ich …

  47. #60 sportjunkie (29. Sep 2014 20:19)

    Gerade in der Tagesschau:
    Tageszeitungen kämpfen ums Überleben….

    UND DAS IST AUCH GUT SO !

  48. Heute war Ratssitzung in Duisburg. Es wird gekürzt in folgenden Bereichen: Schwimmbäder werden geschlossen, Stadtteilbüchereien schließen, der Büchereibus wird gestrichen, das Büro der Verbraucherberatung geschlossen, Gebühren werden erhöht, die Zahl festen Blitzer wird erhöht, im nichtöffentlichen Teil wird noch erörtert, ob das bekannte und beliebte Kleinkunsttheater Die Säule geschlossen wird. Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob ich tatsächlich alles habe. Welchem Umstand haben wir das wohl zu verdanken?????? Das Geld wir in der Asylanten-Versorgung dringend benötigt, wie wir alle wissen. Aber alle, die das nicht so ganz prickelnd finden sind Nazis, Rechtspopulisten und Rassisten- wir kennen das Lied ja schon.

  49. @ #29 RechtsGut

    Volle Zustimmung! Die haben regelrecht darum gebettelt. Ist halt nur blöd für die paar Hanseln, die was anderes gewählt haben als die Systemlinge.

  50. #9 Iwan (29. Sep 2014 18:45)

    Wo ist eigentlich Die Bundeskanzlerin Merkel?

    Die wartet und hält den Finger in den Wind, wohin der sich dreht…

  51. #59 Schüfeli (29. Sep 2014 20:13)

    Den Weg in den Untergang muss Deutschland schneller gehen als die Besatzungsmächte.
    Damit es schwächer als GB und USA bleibt.
    Deshalb wird Deutschland mit Asylanten überproportional belastet.

    In GB sind die Zustände weitaus schlimmer als in D, analog zu unseren „12 Jahren“ wird die Nation mit ihrer kolonialen Vergangenheit erpreßt. PI hat ja auch schon einiges dazu veröffentlicht.

    Der Initiator der Koran-Verteilerstände, Herr Nagie, hat gerade erst von den vielen Moscheen mit Kopftüchern und Langbärten geschwärmt und von einem Nachholbedarf für Deutschland gesprochen.

    ab 1:50
    In England gibt es richtig Religionsfreiheit, dort kann man sagen, die Deutschen haben die Religionsfreiheit noch nicht richtig verstanden. Dort gibt es überall Moscheen, dort gibt es Frauen mit Nidschab, es gibt viele Bärtige dort, es gibt so viele Muslime dort, sogar die Uni hat eine große Moschee für die Studenten.
    https://www.youtube.com/watch?v=5OztChhci9Q&list=UUqBVeT2xCBsDCOpWC52cWSg

  52. Jedem sollte jetzt klar sein: Hier wird ein Krieg gegen das eigene, gegen das deutsche Volk geführt.
    Wann stehen wir auf und setzen uns zur Wehr?

  53. Ahh, so viel schöne Kommentare.Aber im ernst,da ändert sich nichts an der Tatsache das sich nichts
    aber auch gar nichts in Richtung „jetzt wirds gut“
    ändert.Da es für den überwiegenden Teil des Michels
    kein „Problem“ seitens Islamisierung oder Asylmissbrauch existiert.Sind wir doch alle irgendwie xyzphob oder? Langsam könnte man denken,
    das die Dschiad „Ausreisenden“ einfach nicht auf der Seite der verlierer stehen wollen 🙂 aber im Ernst. Wie Ausweise von Dschadisten kenntlich machen? MANN ganz einfach mit einem Locher reinstanzen.Einfach, “ fälschungssicher 🙂 “ und schon Problem gelöst !!! Achso, ist „stigmatisierend“ ,sorry hatte ich vergessen 🙁
    Deutscheland blödeheit.Ich denke,das unseren Volkszertretern der Arsch auf Grundeis geht,das
    hier mal ein paar Anschläge passieren könnten wenn sie nicht das machen was von den „Heimkehrern“
    verlangt wird ! SO ISSES !!!

  54. In Duisburg muss man gegen Vorurteile aufklärerisch aufklären ❗

    Duisburger Kenn Zeichen

    Der Fahrer, ein Rumäne mit Wohnsitz in Italien,….

    Die weiteren Ermittlungen werden von der niederländischen Polizei in Hardenberg

    Gegen 14.40 Uhr wurden nach einem erneuten Hubschraubereinsatz die restlichen fünf Täter, alle Rumänen festgenommen werden.

    Die acht Männer wurden vorläufig festgenommen und befinden sich in Polizeigewahrsam in den Niederlanden. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

    http://www.hallorecklinghausen.de/artikel/fluchtfahrzeug-wurde-in-re-gestohlen-3678.htm

  55. Die Neumühler sollten die Aktion „Refugees welcome“ vom Kopf auf die Füße stellen. Auf gut Deutsch heißt es: „Flüchtlinge willkommen“, das müsste doch möglich sein. Kaffe trinken mit den Leuten aus Somalia, wo unser wunderbarer Kaffee herkommt. Kaffee und Kuchen für die Neubürger aus dem Sudan, da springt nicht nur dem Neumühler sondern auch dem Neubürge das Herz auf. Die Neumühler sollten wirklich etwas beherzter auf die Neubürger zugehen. Und hier dann meine letzte Parole: „Neumühler für Neubürger!“ Klingt doch irgendwie schick.

  56. Ist eigentlich schon jemandem aufgefallen das in der Werbung vermehrt Männer mit Vollbart zu sehen sind?
    Auch in einigen TV Serien sieht man immer öfter Männer mit Vollbart.
    Wir sollen uns wohl langsam an diesen Anblick in der Öffentlichkeit gewöhnen.

  57. München und Bayern wird zur Zeit von schwarzen und braunen Wirtschaftsflüchlingen und Scheinasylanten geradezu geflutet.

    Täglich kommen aus Italien ( ! ) zwischen 200-400 Flüchtlinge nach München.
    Ausdruck einer konzeptionlosen Zuwanderungspolitik der Bundes-und Landesregierung in Bayern unter H.Seehofer.

  58. #51 HoffHoff (29. Sep 2014 19:54)
    Ja da hab ich auch einen.
    Bin von Meersburg vor kurzen nach Bregenz
    Geschippert. Dort hatt uns so ein Nichtsnutz
    auch angebettelt. Hab ihn anständig gefragt
    ob er denn auch an der anti Wiener Opernball
    Demo teilgenommen habe. Das hatt er mit
    freudestrahlend bejaht. Also wen dem so ist,
    da bekommst du nix.
    Dem Nichtsnutz sind die Augen raus gefahren,
    die könnste mit dem Latsch abschlagen.

  59. Gefunden:
    Wir leben in einer Zeit in der:
    Mehrheiten sich fügen müssen
    und Minderheiten die Richtung bestimmen
    der Einheimische zum Rechtlosen
    und der Fremde zum Rechtsinhaber wird
    die Faschisten sich Antifaschisten nennen
    und die Aufklärer diffamiert werden
    das Abseitige zur Norm
    und das Normale zum Abseitigen erklärt wird
    Kriminalität geduldet
    und Ehrlichkeit bestraft wird
    Täter unterstützt
    und Opfer alleingelassen werden
    das Wort „Heimat“ verpönt ist
    aber ein korrupter Superstaat namens „EU“ Identität schaffen soll
    Recht zu Unrecht
    und Unrecht zu Recht wird
    die Wahrheit zur Lüge
    und die Lüge zur Wahrheit wird
    Alle Verhältnisse sind gekippt, in jeder Hinsicht in ihr Gegenteil verkehrt, so als ob wir plötzlich in einer spiegelverkehrten Welt leben. Es liegt an uns, die Dinge wieder zurechtzurücken!

  60. Zugleich wird eine „konsequente Verfolgung aller Bedrohungen von Flüchtlingen, auch in den Netzwerken gefordert: „Die Hetzer und Täter müssen wissen, dass sie auch im Internet nicht anonym sind.

    Und was ist mit euch Gesindel?
    Gilt das für euch etwa nicht?
    „Gesicht zeigen vermummen gegen Rächtz“?!
    (siehe Foto oben)

    „Initiative gegen Duisburger Zustände“
    Sprecherin: Johanna Haldemann
    Internet: gduz.blogsport.de/
    E-Mail: gduz(ät)gmx.de

Comments are closed.