Straßenschläger Fadi Saad – hier bei einer Lesung vor türkischstämmigen Jugendlichen – wird nun also Polizist in Berlin. Cool! Wir lassen uns nicht mehr von den sozialen Konstrukten eingrenzen! Der arme Fadi wurde von unserer archaischen Gesellschaft in die Rolle des bösen Straßenschlägers und Kriminellen gedrängt. Jetzt ist er ein Lieber und grinst nett in die Kamera. Zu schüchtern ist der kleine Fadi, deshalb hat er seinen CDU-Onkel Kriminalhauptkommissar Karlheinz Gärtner mitgebracht. Auch die Mitarbeiter des Quartiersmanagement sind voll des Lobes, soweit der Tagesspiegel.

(Kommentar von Thom)

In was für einer Gesellschaft leben wir eigentlich, wenn es wirklich auf nichts mehr ankommt. Doofe können Flughäfen bauen, Kriminelle werden Polizisten und Leute die zum Dritten Mal die Privatinsolvenz hinter sich gebracht haben, gründen eine Bank. Frei nach der Logik, wenn man einen Dieb zum Millionär macht, klaut er nichts. Warum machen wir nicht auch Vergewaltiger zu Frauenärzten, Pädophile zu Kindergärtnern und Salafisten zu Angehörigen des Ethikrates?

Einstein fand die Relation zwischen Raum und Zeit, wir verwerfen die Relation zwischen Qualifikation und Erfolg. Wir haben im Rahmen unserer diktatorischen „Wir-sind-nur-gut-Monarchie“ zu einer Glorifizierung des gesellschaftlichen Bodensatzes beigetragen.

Es fing mit einer ökonomisch satten Gesellschaft an, die besonders in Politik und Beamtenapparat scheinbar willkürlich Menschen ohne Qualifikation nach oben befördert. Begünstigend kommt in der zweiten Stufe hinzu, dass Beamte, die ohne Qualifikation auf Posten sitzen, denen sie nicht gewachsen sind, höllische Angst davor haben, dass dies jemand merkt. Und wer merkt es nicht??

Richtig!

Die Dooferen. Und so kommt es, dass frei nach Niklas Luhmann, die Dummen im Staatsapparat und in den Parteien – dort, wo es auf Leistung nicht ankommt, nach noch Blöderen Ausschau halten, um sich selbst nicht in Gefahr zu bringen und gleichzeitig den generösen Onkel spielen zu können.

So scheint es dem Onkel Gärtner, der mal ein echter Polizist war, gar nichts auszumachen, dass die Kriminellen Einzug in die Polizei halten. Niemand stört zwischenzeitlich die Ungerechtigkeit, dass allein aufgrund der Popularität, der Polizeipräsident persönlich die Einstellung des ehrlosen Bürgers bestimmt. „Frech zahlt sich aus“ ist ein Sprichwort, das eher auf die kleinen Dreistigkeiten im Alltag zielt. Hier handelt es sich um keine Dreistigkeit, sondern um einen Systemfehler!

Wenn jemand so viel Mist baut, dass die Sozialfliegen sich nur so auf ihn stürzen, fehlt nur noch etwas Charisma und er ist ein Held. Die Sozialmafia ist auf solche Leute angewiesen, um ihren ideologisch geprägten Wahn der omnihumanistischen Erziehungsfähigkeit bestätigt zu sehen. Da diese Weltverbesserungstanten sich am unteren Ende der Besoldungsskala für Akademiker wähnen und in kriminellem Handeln linksautonome Gesellschaftskritik vermuten, erfreuen sie sich teilnahmsvoll an Aufstiegen, die sie selbst inszenierten. Speichelleckend bilden sie das Sprungbrett für kriminelle Gesellschaftsversager, damit sie ihre eigene Unzulänglichkeit nicht als naturgegeben akzeptieren müssen. Verkennend, dass ihr Klientel ganz andere Normen und Lebensprinzipien verfolgt, erliegen sie einer Art Stockholm-Syndrom und bewundern bei ausländischen Straftätern die männliche Entschlossenheit, die sie ihren eigenen Söhnen abtrainieren.

Passend zum Diversifikationswahn und zu Quotenregelungen bis in die „Privat“-Wirtschaft hinein, kommt der kriminelle Fadi dem Berliner Polizeipräsidenten Klaus Kandt politisch gerade recht. Als Ausgleich für seinen Posten im Wettstreit mit einer Quotenfrau, muss der CDU-Schwabe wohl der Quote auf andere Weise Genugtuung verschaffen.

Aber nicht nur in Berlin wird die Trennung von Leistung und Erfolg durchgesetzt. Im November 2012 äußert der Präsident des Bundeskriminalamtes, Jörg Ziercke, dass er sich eine Migrantenquote für die Einstellung im Bundeskriminalamt vorstellen könne und dafür die Einstellungsvoraussetzungen etwas gesenkt werden können.

Gute Nacht Deutschland!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

109 KOMMENTARE

  1. Naja, dann steht ja Hahnebuths Karriere bei der Polizei auch nichts mehr im Wege.

    Wo Engel draufsteht, muss man auch davon ausgehen, dass ein Engel drinsteckt, alles Andere wäre eine unzulässige Unterstellung.

    :mrgreen:

  2. Paß gut dazu, und kam gerade auf NDR:
    PI hat ja gestern über die Krieg zweier Großfamilien in Lüneburg berichtet. Ein Mitglied der kämpfenden Großfamilien macht eine Ausbildung bei der Polizei.

  3. Was wollen wir wetten, dass der Ali die Ausbildung nicht schafft, bzw. sie vorher abbricht?

    Der Typ wird bei der Ausbildung so gemobbt werden.

    Das Problem erledigt sich bald von selbst.

  4. Man sollte aber auch bedenken, dass türkisch-stämmige Polizisten bei vielen – gerade jugendlichen – Angehörigen ihrer eigenen Community als „Verräter“ gelten.

  5. Mein Vater und meine Mutter ( waren beide bei der Polizei ) würden sich im Grab herumdrehen, wenn sie sehen würden, was heute abgeht.

  6. #3 Kriegsgott (08. Sep 2014 19:15)

    Was wollen wir wetten, dass der Ali die Ausbildung nicht schafft, bzw. sie vorher abbricht?

    ————————-

    Und wenn dieser Ali einen Inzuchtbonus bekommt. Ich trau mir wetten, dass da an den Noten so manipuliert wird, dass auch der doofe Ali die Prüfung schafft.

  7. Die Diskriminierung schreitet immer weiter vor an. Ein männlicher biologischer Deutscher mit gleicher Qualifikation würde die nächsten 15 Jahre im Knast verbringen. Ein „Migrant“ wird der selben Karriere Beamter.
    Aber wollen wir schon mal wetten drauf abschliessen wann der wieder raus geschmissen wird ? Wegen Drogen , Korruption völlig egal was. Es wird passieren !

  8. an #4 Kriegsgott

    Ich glaube eher, dass dann die Anforderungen gesenkt werden, damit Ali auch den Abschluss schafft. Klaus Kandt wird sich keine Blöße geben wollen.

  9. @ #5 leichtzumerken

    Für alle Patienten und Mitarbeiter des Krankenhauses, das betonten gestern alle Verantwortlichen bei einer gemeinsamen Pressekonferenz, habe zu keiner Zeit eine Gefahr bestanden, die Polizei habe die Lage im Griff, die Kontrollen bestehen fort, das Klinikum sei natürlich offen.

    Was ist das für eine Aussage? Ja klar, die Alis haben intelligente Munition, fliegen an Deutschen vorbei. Jagt doch endlich dieses Pack, plus dieser Schönredner aus dem Land.

    @ #8 FW

    Und wenn dieser Ali einen Inzuchtbonus bekommt. Ich trau mir wetten, dass da an den Noten so manipuliert wird, dass auch der doofe Ali die Prüfung schafft.

    Der wird es nicht schaffen. Scheitert schon an der richtigen Rechtschreibung. Die Ausbildung bei der Polizei ist nicht ganz so einfach wie viele es denken.

  10. @ #9 Scheff
    Der geht, glauben Sie es mir und wenn eine Allergie gegen Schusswaffen vorgelogen wird.

    Niemals wird dieser Ali ein Polizist!!!!

  11. Vielleicht sollte die Polizei mal in den Gefängnissen für Nachwuchs werben. Da soll es viele Fachkräfte geben.

  12. #12 Kriegsgott (08. Sep 2014 19:29)

    „Allergie gegen Schußwaffen“.

    😀 😆

    Dein Kommentar läßt hoffen!

  13. Die Leute, die heute in der Politik und den Machtapparaten wichtige Entscheidungen treffen, sind in einem Wohlstand ohne Beispiel aufgewachsen. Sie haben nie Mangel oder Krisen erfahren und kennen daher wichtige Grundprinzipien des Lebens und des Zusammenlebens in einer Gemeinschaft nicht. Traditionen, Vernunft, Regeln sind ihnen verhasst oder werden verlacht. Allgemeinbildung ist nur rudimentär vorhanden, es wird in den Tag hineingelebt, ohne sich um das gestern zu scheren. Mit der Aufhebung von Regelsystemen, wozu auch Werte gehören, wird Chaos erzeugt. Erst in Krisen wird dies deutlich zutage treten.

  14. @ #15 Babieca

    Dein Kommentar läßt hoffen!

    Die Aufregung ist wirklich umsonst.
    Ich kenne viele Polizisten in Berlin und die haben ihre eigene Meinung dazu und die ist nicht schön.

    Ali darf sich schon freuen, wenn er bis zum Sportunterricht kommt. 😉

  15. Diese Republik hasse ich jeden Tag mehr,logisch sind diese Vorgänge in Absurdistan schon längst nicht mehr.

    In den geringen Wahlbeteiligungungen spiegelt sich aus meiner Sicht auch diese Abneigung wieder!?!?

  16. Wir leben von einer Substanz, die eine Generation vor uns aufgebaut hat. Aber wir zehren sie mit all dem heute vorherrschenden Wahn auf. Das Erwachen wird für viele böse sein.

  17. Der Prolo-Rapper Bushido wurde ja auch für seine „Leistungen“ im Bereich Integration mit dem Bambi-Preis ausgezeichnet!

    Die Politik liebt solche Leute die vom Bad-Boy zum Vorzeigemigranten wurden um die Migrationslüge aufrechtzuerhalten.

    Doch wie wir vom Prolo Bushido wissen, zucken diese Leute mit dem Islam-Chip im Gehirn nach kurzer Zeit aus. Es stellt sich halt immer wieder heraus dass das alles nur Fassade ist und man Raubtiere nicht zähmen kann.

  18. Die AfD tut mir wirklich leid. Stellen wir uns mal vor, Prof. Lucke kommt an die Regierung, die wüssten gar nicht, was hier zuerst revidiert werden sollte.

    Deutschland abschaffen und neu aufbauen, das wäre eine Lösung.

  19. Immer positiv denken:

    Man stelle sich die Synergieeffekte vor, die entstehen, wenn bilaterale kurze Dienstwege zwischen der Freiwilligen (Scharia)-Polizeitruppe und der (noch) staatlichen Polizei, in persona solcher Vertreter, vernetzt sind.

    Wer sich in Zukunft gegen sie standrechtliche Strafe der nächtlichen Scharia-Freiwilligen-Polizei, sprich Konfiszierung des Handys, der Brieftasche oder der Goldkette zur Wehr setzt, wir von der staatlichen Polizei wegen Widerstand eingebuchtet.
    Sauber!!!!

    Wenn ein biodeutsche Polizist eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen in einem Cafe aus Höflichkeit annimmt und wird angebracht, wird ihm einer vom Feinsten verbraten. Es folgt dann EDEKA, Ende der Karriere.

  20. #4 Kriegsgott (08. Sep 2014 19:15
    no way hussein, bevor der Ali wegen Mobbing oder Unfähigkeit fliegt, wird Alice Schwartzer unser nächster Papst. Höchstwahrscheinlich wird er als gottbegnadeter MiHiGruler in die höhere Polizeilaufbahn gedrängt werden, um nächstens als beispielhafte Führungskraft gefeiert zu werden. Qualifikationen brauchen die aus der Mekkabückfraktion nicht wirklich, um Karriere zu machen und wenn der eine oder andere wirklich entfernt werden muss, weil nicht mehr vertuscht werden kann, dass der aus der Asservatenkammer Drogen vertickt oder Razzien an seine Freunde verrät, wird eben der nächste Ali hochgezüchtet.

  21. @ #24 Angelina
    Nein, nein, nein.

    Solche Typen schießen sich immer selber ab.
    Der war immer ein pöhser und wird ein pöhser bleiben. 🙂

  22. OT: Eben diese Nachricht im Deutschlandfunk gehört:

    „Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Özoguz, kritisiert die Personalpolitik der Sicherheitsbehörden. Dort werde zu wenig getan, um Mitarbeiter mit Migrationshintergrund zu rekrutieren, sagte die SPD-Politikerin der „Tageszeitung“ aus Berlin. Sie reagierte damit auf eine Studie, wonach Mitarbeiter aus Zuwandererfamilien in Polizei und Verfassungsschutz deutlich unterrepräsentiert sind. Dies untermauere eindrücklich, dass nicht alle Sicherheitsbehörden aus Erfahrungen lernten, erklärte Özuguz weiter. Leider hätten wohl zu viele immer noch nicht verstanden, wie wichtig solch eine strukturelle Veränderung für die Zukunft der Sicherheit aller sei.“

    Jetzt auch noch im VERFASSUNGSSCHUTZ?!?!?! HALLO, NOCH ALLE LATTEN AM ZAUN?!?!

  23. Is doch eine prima Betriebsanleitung fürs Leben:

    Raube, Prügle, Pöble, Beleidige

    sag dann “oups, tschuldigung”

    und laß Dich dann den Rest des Lebens als „Polizist“ von denjenigen Steuerzahlern durchfüttern, die Du vorher beraubt, verprügelt und beleidigt hast!!!!

    Und wer nicht geraubt, geprügelt, beleidigt hat, sondern als Normalbürger sagte “sowas find ich nicht gut” ist ein “Nazi” und hat deswegen seinen ehemaligen Peiniger zu finanzieren.

    So “bunt” sind wir inzwischen.

    der Wahnsinn wird mal wieder nur noch durch die Realität übertroffen

  24. Deutschland wird das 3.Weltland der Zukunft.

    Falls es noch irgendwo auch so Menschen wie bei pi gibt, dann sollte man alle einsammeln. Sich irgendwo eine Region suchen und einen eigenen unabhängigen Staat gründen mit alten dt. Traditionen, Tugenden und Kultur(en). Ich hätte da echt so lust drauf, weil mir diese BRD so auf den Nerv geht.

    Meine ganzen Vorfahren waren Deutsche, aber das ist nicht mein Land. Ich wohne hier irgendwie, irgendwo, aber es fühlt sich nicht als „mein“ Land an. Keine Ahnung was dieses „Deutschland“ heute darstellen soll. Es ist einfach nur ein Irrenhaus, ein riesiges Experiment irrer Gutmenschen.

    Da wünscht man sich einfach einen „Reset“-Knopf wie am PC.

  25. Nur ein bischen OT:
    Welt Online hat einen Artikel über die Salafistenpolizei in Wuppertal gebracht, und sich über die „Hysterie“ der Deutschen Bevölkerung und sogar der Politiker (!!) total aufgeregt ! Keine Satire ! Absolut lesenswert; – vor allem die Kommentare….

  26. #21 AtticusFinch (08. Sep 2014 19:45)

    Wir leben von einer Substanz, die eine Generation vor uns aufgebaut hat. Aber wir zehren sie mit all dem heute vorherrschenden Wahn auf. Das Erwachen wird für viele böse sein.

    Über uns herrschen linksgrüne Nichtsnutze, die nie etwas Gescheites gelernt haben!

    Das erkannte schon Kanzler Otto von Bismarck vor bereits 150 Jahren:

    Die erste Generation schafft Vermögen, die zweite verwaltet Vermögen, die dritte studiert Kunstgeschichte, und die vierte verkommt.

    Wir sind jetzt bei Generation 3,5!

  27. #11 Kriegsgott
    (08. Sep 2014 19:28)

    Der wird es nicht schaffen. Scheitert schon an der richtigen Rechtschreibung. Die Ausbildung bei der Polizei ist nicht ganz so einfach wie viele es denken.

    Keine Bange, dann wird es eben passend gemacht. An so einer Prüfung kann und darf doch die Teilhabe unserer kulturbereichernden Fachkräfte nicht scheitern.

    Claudia Fatima Roth hätte dafür kein Verständnis und wäre „sehr betroffen und auch ein Stück weit traurig“.
    Das kann doch niemand wollen.

  28. Warum nicht gleich Bushido als Bundeskanzler! Dieser Staat vertritt schon lange keine deutschen Interessen mehr, nur Neger und Türken sind ihr Klientel, dazu als passende Ideologie der islamische Faschismus! Wer sich jetzt noch Illusionen zum Besseren macht, ist ein Narr. Aber Narren haben noch die einzige Legitimation, diesen Saustall zu reformieren!

  29. Hier hat sich gleich eine halbe Hundertschaft bei der Bereitschaftspolizei bewerben wollen:

    http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/polizei-beendet-massenschlaegerei-in-duisburg-mit-50-personen-id9796341.html

    Warum es am Freitagabend in Duisburg zu einer Massenschlägerei kam, ist bisher unklar. Die Polizei musste sechs Streifenwagen in Hochfeld einsetzen und sah sich zwischenzeitlich 50 aggressiven Personen gegenüber. Eine Person erlitt eine Platzwunde, wollte sich aber nicht behandeln lassen.

  30. Fehlt nur noch, dass die Zigeuner demnächst auch bei der Polente anfangen. Wär doch mal was.

  31. #26 Mir fehlt jegliche Genderkompetenz (08. Sep 2014 20:04)

    „Strukturelle Veränderung“ sollte alle Alarmglocken klingeln lassen. Aber was soll man von diesem schiitischen Islam-Uboot auch anderes erwarten? Schlage ihr vor: Warum für Mohammedaner einsetzen, wo doch Briten, Amerikaner, Franzosen seit Jahrzehnten und in Massen in diesem Land leben und bisher komplett vom Polizeidienst ausgesperrt wurden? 😀

    Man möge die Glubschaugen sehen, wenn sie sich auf das doppelte der ohnehin vorhandenene Glubschaugengröße erweitern.

  32. OT ? 1.324 Exekutivbeamte im Einsatz

    Gute Nacht Deutschland – Gute Nacht Österreich

    Erdogan-Besuch kostete 800.000 Euro

    Der Anfragebeantwortung ist zu entnehmen, dass 1.324 Exekutivbeamte am 19. und am 20. Juni im Zusammenhang mit dem türkischen Besuch im Einsatz waren. Davon waren im Zuge der Demonstrationen knapp 700 Polizisten im Einsatz, für den Objektschutz wurden 279 Einsatzbeamte verwendet. Drei Exekutivbeamte wurden verletzt. Die Gesamtkosten für den türkischen Besuch belaufen sich für das Innenministerium auf 800.841 Euro. Kosten, die der österreichische Steuerzahler berappen darf. Über Facebook forderte Strache bereits am 19. Juni, daß die Rechnung für den sündteuren Polizeieinsatz nach Ankara geschickt gehöre.

    http://www.unzensuriert.at/content/0016094-Erdogan-Besuch-kostete-800000-Euro

  33. #41
    Nein, die haben bessere Angebote; schließlich handelt es sich doch ausschließlich um hoch qualifizierte Fachkräfte. Sie werden zu Warenhausdetektiven umgeschult….
    Doch in langen Mänteln!

  34. Selten so gelacht ! Bald werden dann in Deutschland Polizisten vom selben Schlag einer Konchita Wurst oder Harald Glööckler den angetrunkenen Fußballfans od. bei einer Demo mit gewaltbereiten Salafisten gegenüber stehen. :mrgreen:

  35. Straßenschläger Fadi Saad – hier bei einer Lesung vor türkischstämmigen Jugendlichen – wird nun also Polizist in Berlin. Cool!
    ++++

    Sehr cool!
    der Fadi wird jetzt ein gefragter Mann in Berlin.
    Falls mal Razzien gegen Türken oder Araber anstehen, müssen diese den Fadi nur vorher rechtzeitig anrufen.

  36. OT + OT + OT

    Habe ich gerade im Rotfunk (Spree-Radio) gehört:
    „Nachdem die Zentrale Aufnahmestelle gestern wegen Überlastung geschlossen hatte und heute wieder geöffnet wurde, kamen 500 Personen. Man fühlt sich dem Ansturm aber gerüstet.“
    500 „Flüchtlinge“! NUR HEUTE! Und nur in einer Stadt! Wo kommen die alle her? Und WIE kommen die alle her? Wer erlaubt denen den Zutritt? Warum hält die keiner auf? Wir werden geflutet! HIIIIILFE!!!

  37. #20 Inlaender (08. Sep 2014 19:43)

    Diese Republik hasse ich jeden Tag mehr,logisch sind diese Vorgänge in Absurdistan schon längst nicht mehr.
    In den geringen Wahlbeteiligungungen spiegelt sich aus meiner Sicht auch diese Abneigung wieder!?!?

    Die geringe Wahlbeteiligung macht so etwas überhaupt erst möglich!

    Gedankenexperiment:
    Bei einer angenommenen Wahlbeteiligung von 50% hätten die Nichtwähler, wenn sie plötzlich doch zur Wahl gingen und alle zusammen das Gleiche wählen würden, sofort die absolute Mehrheit – egal, wen sie wählen würden.

  38. Die kriminellen Ausländerfamilien wären ja auch schön blöde, nicht ein paar ihrer Kinder in den Polizeiapparat einzuschmuggeln. Dort gibt es Waffen, man kann die Familie warnen, falls Ermittlungen aufgenommen werden, man kann verfeindete Familien und Bürger mit dem Segen der Justiz fertigmachen etc. Also ich jedenfalls würde das genau so machen, zumal die Politiker ja genau das fordern. Eine win-win Situation für alle Kriminellen ( Politiker und Drogenschmuggel-Harz4-Kopftreter-Großfamilien )
    Hoffentlich ließt der VS hier mit, wacht mal auf und tritt unsere Politiker in ihren weltfremden Hintern

  39. Hier können die gleich noch mehr Nachwuchs rekrutieren.
    Zumindest der Umgang mit Waffen sollte keine Probleme bereiten.

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/lueneburg-schuesse-nach-streit-zwischen-familienclans-a-990437.html

    Laut Angaben einer Sprecherin handelt es sich um kurdisch-libanesische und kurdisch-türkische Familien. Einige Mitglieder sollen im Besitz deutscher Pässe sein. Nach Justizinformationen sind es Angehörige der sogenannten Mhallamiye-Kurden, die seit Jahren in einigen deutschen Städten Polizei und Justiz vor Probleme stellen. Oft wird der deutsche Rechtsstaat nicht akzeptiert, Richter und Staatsanwälte werden bedroht – wie im Jahr 2012 am Hildesheimer Landgericht, als ein Mann für die tödlichen Schüsse auf den Liebhaber seiner Frau verurteilt wurde.

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Taeter-ist-nach-Schusswechsel-in-Lueneburger-Klinik-weiterhin-auf-der-Flucht

    Nach gezielten Schüsse auf Mitglieder einer Familie in Lüneburg fahndet die Polizei weiterhin nach einem mutmaßlichen Täter.
    In der Nacht zum Montag war der Mann weiterhin flüchtig, wie ein Polizeisprecher bestätigte. Währenddessen soll ein weiterer Verdächtiger wieder auf freiem Fuß sein.
    „Das ist eine neue Qualität der Auseinandersetzung, da hilft auch kein Sozialarbeiter mehr. Nun sind Polizei und Staatsanwaltschaft an der Reihe.“

  40. Ich habe dann eventuell ein seltsames Akzeptanzproblem, wenn mich ein Intensivtäter „belehren“ will und mich dann abzockt, weil ich vielleicht einige km/h zu schnell gefahren bin…

  41. Banlieu Garbsen-Gaza, wo zumindest der Polizist noch ein Deutscher ist:

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Garbsen/Nachrichten/Integration-bei-einem-Glaeschen-Tee

    Es sind Konflikte, wie sie überall vorkommen: Ein Nachbar stellt sich angeblich immer vor eine Ausfahrt, ein anderer macht abends zu viel Lärm („Sagen Sie ihm doch mal, dass er sich einen Teppich kaufen soll“), und ein dritter hat seinen Hund nicht im Griff und der beschmutzt das Treppenhaus. „Ich gehe den Beschwerden nach und suche das Gespräch“, sagt der Kontaktbeamte Günther Hirche. „So können wir viel regeln, ohne dass dabei Papierkram anfällt.“

    Die meisten Probleme lassen sich auf diese Weise beheben. Hirche schätzt, dass er eine Erfolgsquote von 95 Prozent erreicht hat. Offizieller Anlaufpunkt ist am Freitagmittag das Büro im Hallenbad Auf der Horst – aber das ist nur durch den Seiteneingang zu erreichen, und den scheint niemand finden zu können. Hirche geht lieber quer über den Platz zum Minishop von Mehmet Alpagu. „Das ist unser Integrationspunkt“, sagt er lächelnd. Ehe er dort angekommen ist, hat er sechs oder sieben Gespräche geführt und ist von allen Seiten gegrüßt worden. Jetzt wechselt er mit Minishop-Betreiber Alpagu ein paar freundschaftliche Sätze und bestellt einen Tee.

    Es ist fast mit Händen zu greifen: Hirche ist im Stadtteil beliebt und angesehen – und das beruht auf Gegenseitigkeit: „Auf der Horst wird schlechter gemacht als es ist. Die Mehrheit hier sind ganz normale Menschen – friedlich, freundlich, unauffällig.“ Er wohnt selbst in Garbsen-Mitte, also nicht weit weg, und private Kontakte sind nicht selten. „Manchmal ergeben die sich, weil die Kinder gemeinsam zur Schule oder zum Sport gehen.“

    Früher waren es vier Kontaktbeamte. Seit die Garbsener Polizei vor zehn Jahren der Polizeidirektion Hannover angegliedert wurde, sind es nur noch zwei. Hirche selbst macht den Job seit zwölf Jahren, zurzeit allein. Ersatz für den Kollegen Helmut Ostermann, der in Pension ging, wird es wohl gegen Ende des Jahres geben. Das ist auch nötig. Das Betätigungsfeld ist weit: Hirche ist Partner für Schulen, Kindergärten und die muslimischen Vereine. Er ist beim Mitternachtssport ebenso aktiv wie bei Stadtteil- und Vereinsfesten und muss außerdem Behörden wie der Staatsanwaltschaft, Gerichten und der Stadtverwaltung zuarbeiten, wenn es nötig ist.

  42. Wie kam es denn, dass der nunmehr liebe Fadi, obwohl die deutsche Gesellschaft so gemein zu ihm war, plötzlich ein Guter wurde?

    Wer hat das bloß bewirkt? Und kann man den nicht einsetzen, um potenzielle Täter vom Kopftreten und -abschneiden abzuhalten, obwohl die Deutschen doch so fies sind?

  43. Wenn ich in Berlin mitunter abends oder nachts mit der S-/U-Bahn fahre, beschleichen mich zuweilen richtige Angstgefühle. Taucht dann irgendwann zufällig eine Uniform auf, freue ich mich.
    Falls jetzt dieses Beispiel schule macht, freuen sich dann die, vor denen ich Angst habe.

  44. Der wird schon bald in sein typisches Verhaltensschema zurückfallen. Selbst wenn er – was ich nicht glaube – nicht rückfällig werden will dann steht er doch unter einem gewaltigen Druck seiner „Brüder“ bzw. der „Familie“.
    Vielleicht reicht es ja noch zu einer Karriere als Sozialfuzzy auf der Straße.

    So wie der Polizist aus der Großfamilie in Lüneburg, die sich dort am Krankenhaus eine Schießerei geliefert haben ( siehe Artikel etwas weiter unten hier im Forum ).

  45. Ich überlege schon die ganze Zeit ob ich hier in Vorpommern für zivilisationsmüde Zeitgenossen/innen ein konservatives Biotop einrichte. Müsste da nur ein leerstehendes ehem. LPG-Gebäude in Wohnbereiche umbauen. Am liebsten wären mir ruhige Mieter 60 plus mit wertkonservativer Gesinnung. Gerne auch Kameraden aus den beiden deutschen Armeen. Am allerliebsten Flieger wie ich. Meine russischen Helferinnen Natascha und Swetlana kochen super und können auch tolle Volkslieder singen. Kalinka usw. Einsame und ruhige Gegend hier. Wenn ich aus dem Fenster schaue nur Grünland und wunderschöne Windrädchen. Mein Sibirian Husky warnt vor ungebetenen Besuchern. Der nächste Discounter ist 12 km weg.Tolle Fahrradtour. Ganz eben. Man ist hier keinen
    negativen Einflüssen ausgesetzt. Wenn Ihr wisst was ich andeute.
    Zur See sind es 20 km. Mit Auto Bus oder Fahrrad kein Problem.
    Langweilig wird es auch nicht durch kleine Handreichungen in einem modernen Betrieb mit Grünland Rindern und ökologischer Energieerzeugung mit Biogas.

    Ein Traum sozusagen für rüstige Aussteiger oder Einsteiger.

    Gruß vom Einödlandwirt aus Vorpommern

  46. Ich frag mich nur warum der nicht weiter seine Lesungen macht wenn diese so erfolgreich sind?Warum will der so unbedingt zur Polizei?
    Hat der dort Möglichkeiten die er so nicht hat?
    Ist die Not bei der Polizei so groß,junge Menschen aus der Bevölkerung zu finden die nicht vorbelastet sind?Bekommt die deutsche Polizei die Türken und Araber Clans nicht mehr selbst unter Kontrolle?
    Ich glaube das sich Fadi Saad in seiner Sippe,so ganz im privaten lustig macht über die bekloppten Deutschen.Er und seines gleichen sprechen mit gespaltener Zunge,ich glaub dem kein Wort.

  47. Oh graus! Da bete ich zu meinem Glock: Möge der Heckler und Koch uns alle beschützen und seine Freunde Browning und Kalashnikov mitbringen.

  48. Im Düsseldorfer Flughafen ist die Security fest in der Hand vom Migranten arabischer Abstammung.

    Bald wird so sein:

    Ein Terrorist möchte in Düsseldorf ein Flugzeug besteigen. Er wird dann als alter Bekannter und guter Kollege einfach durchgewunken.

    Noch Fragen???

  49. Herr Oberwachtmeisterpräsident von Berlin,
    stellen Sie bitte Ihren eigenen Posten dem Ali zur Verfügung, und spielen Sie nicht bei den gewöhnlichen Wachtmeisterstellen die Migranten, nur weil sie Migranten sind, gegen die deutschen Polizeianwärter aus.

  50. Ich wollte vor Jahren mal eine nichtbeamtete Stelle im Staatsdienst im IT-Bereich antreten. Meine zukünftigen direkten Vorgesetzten wollten mich, die hatten mich sogar direkt angesprochen.

    Das scheiterte daran daß in meinem Führungszeugnis eine Jahre zurückliegende Strafe stand, Geldstrafe von 40 Tagessätzen wegen einer „Wirtschaftsstraftat“.

    Natürlich würde man mir aus dem gleichen Grund auch die Erlaubnis verweigern eine Schreckschußpistole zu kaufen und vieles mehr.

    Aber ein mehrfach vorbestrafter Gewalttäter darf Polizeibeamter werden!

    Wer bin ich denn? Ein Mensch dritter Klasse im eigenen (naja, früher mal „eigenen“) Land?

    Für mich ist jetzt das Maß endgültig voll!

  51. Wichtig!

    Gleich (23.10) auf 3 sat:

    Hamed Abdel-Samad

    Der Politologe und Autor befragt von Frank A. Meyer
    Hamed Abdel-Samad, Jahrgang 1972, ist deutsch-ägyptischer Politologe und Autor. Er ist Sohn eines Imams und war Mitglied der Muslimbrüder. Heute zählt er zu den profundesten Kritikern des Islam.
    In seinem letzten Buch „Der islamische Faschismus“ weist er auf die Gemeinsamkeiten von faschistischen Systemen und den radikalen Islam hin. Im Vormarsch des IS sieht Abdel-Samad eine neue Dimension. Den islamistischen Kämpfern geht es nicht mehr nur um Rachefeldzüge gegen den Westen, sondern um die Erfüllung eines heiligen Versprechens. Es ist die Entfesselung der radikalsten Kräfte des Islam.

    http://www.3sat.de/page/?source=/sfdrs/visavis/178159/index.html

  52. Wisst ihr, was mir in den Sinn kommt? Die Politiker in Deutschland sind völlig ratlos. Die wissen nicht mehr was sie noch anstellen müssen, damit die Wehrhaftigkeit vom Volke ausgeht, und eben nicht von diesen “ *************“ hier zensiere ich mich mal selber…. Wenn das Volk aufsteht, und es klappt, ist es gut. Wenn das Volk aufsteht und es klappt nicht, sind die ebenfalls fein raus, es sei den, alle leiden unter Demenz. Man muss sich mal folgendes vorstellen, als anständiger, fleissiger Bürger, und dann noch mit jüdischem Hintergrund, bekommen Sie als gefährdetet niemals nen Waffenschein. So einem Typen, mehrfach vorbestraft, wird die Waffe am Halfter geschenkt. Je schneller das Gericht des Höchsten kommt, umso besser, sonst flippt selbst der friedfertigste noch aus.

  53. Schon mal was von einer Frauenquote im öffentlichen Dienst gehört?
    Bestimmt lässt sich auch eine vollintegrierte Salafistin für den Polizeidienst auftreiben,
    oder hochqualifizierte Rumäninnen für die mittlere Laufbahn.
    Oder eine V-Frau mit schwarzen Haaren und dunklem Taint als Hundesteuerfahnderin?

  54. „… Straßenschläger Fadi Saad – hier bei einer Lesung vor türkischstämmigen Jugendlichen – —“
    – – –
    Also bitte – lesen scheint er schon mal zu können.
    Ist doch für einen Türken schon was.
    Reicht bestimmt aus, um Ungläubigen kraft der neuen Amtswürde ordentlich einen einzutunken. Zumal er in der Ausbildung mit Sicherheit jede Menge Bonus bekommt – allein schon, um ihn nachher als Vorzeigeprodukt der Sozialindustrie-wir-machen-aus-jedem-Schläger-’nen-netten-Kerl zu präsentieren

  55. #60 Tritt-Ihn (08. Sep 2014 21:21)

    ……und in wenigen Stunden ist diese Abstimmung a) irgendwie spurlos verschwunden oder b) das Ergebnis „korrigiert.
    Wetten?!

  56. Wahrscheinlich geht man davon aus, dass Fadi Saad eine Vorbildfunktion übernehmen soll, vom Straßenschläger zum Polizisten. Ich glaube aber nicht, dass das klappen wird, denn viele Türken und Araber sehen solche Polizisten als Verräter an. Mir ist es aber schleierhaft, dass jemand mit so einem Vorstrafenregister überhaupt zum Einstellungstest kommen kann, denn vorher muss man mit allen Bewerbungsunterlagen ein polizeiliches Führungszeugnis einreichen. Gibt es etwa Ausnahmen?

  57. Ganz und garnicht OT:

    Der BR panikt gerade wieder und sucht händeringend gute, weil politisch korrekte, Erklärungen.
    😉

    Immer mehr Analphabeten in Deutschland Warum fällt vielen das Lesen und Schreiben so schwer?

    Lesen und schreiben können – das ist keine Selbstverständlichkeit. Auch in Deutschland gibt es mehr Analphabeten als viele glauben. Wie kommt’s?
    Rufen Sie an und diskutieren Sie mit im Tagesgespräch!

    http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/tagesgespraech/analphabeten-lesen-schreiben-lernen100.html

    Vieleicht sollte man die Deutsche Sprache in einer anderen Sprache anbieten?
    :mrgreen:

  58. Mir lag gerade was auf der Zunge, das unseren Blogbetreiber sicher in Schwierigkeiten gebracht hätte. Also drücken wir es vorsichtiger aus: Es wird mangelnder Respekt vor der Polizei beklagt? Ha! Wenn dieses Beispiel Schule macht, dann war’s das mit dem Landfrieden. So einer kann vielleicht in der Türkei Polizist spielen, aber nicht hier. Wenn die Staatsgewalt den eigenen Bürger zwingt, immer mehr und mehr von solchen Kröten zu schlucken, dann wird das bald in Haß umschlagen. Garantiert. Ich glaube langsam, man will uns mit voller Absicht dazu treiben, wieder häßliche Dinge zu tun.

  59. Gibt es keine E-Mail-Adresse an die man seinen Unmut ausdrücken kann? Es ist ja toll wenn wir uns einig sind, aber das hätte ich gerne einer offiziellen Stelle gerne selber mitgeteilt. Dass die Herren wissen, daß es Leute aus der Mitte der Gesellschaft gibt, die das nicht gut finden. An wen schreibt man da am Besten?

  60. Super-Artikel. Ganz grosse Klasse. Danke.
    5 Sterne und alle „Daumen“ hoch.
    Gute Nacht allerseits.

  61. Boah, seid ihr doof. Politik richtet sich natürlich an der Mehrheit aus. Jede Partei will so viele Wähler wie möglich für sich gewinnen. Da ist es doch normal, dass die Politik sich nun auf unsere neuen Mitbürger konzentriert. Schließlich rammeln die ja wie die Karnickel und pflanzen sich fort. Hier wird immer von Bürgerkrieg etc gefaselt. Das brauchen die gar nicht. Unsere neuen Mitbürger werden von alleine die politische Macht erhalten, ganz so wie Sultan Erdogan das schon verkündet hat.Selbst wenn wir heute die Grenzen dicht machten, es ist schon zu spät. Das Übel ist bereits im Haus.

  62. …Da die Herrscherthrone abgeschafft,
    Wird das Herrschen Spiel und Leidenschaft,
    Bis der Tag kommt, wo sich glaubt verdammt,
    Wer berufen wird zu einem Amt.

    Bauer heuert bis zum Wendetag,
    All sein Müh’n ins Wasser nur ein Schlag,
    Mahnwort fällt auf Wüstensand,
    Hörer findet nur der Unverstand.
    Wer die meisten Sünden hat,
    Fühlt als Richter sich und höchster Rat.
    Raucht das Blut, wird wilder nur das Tier,
    Raub zur Arbeit wird und Mord zur Gier.

    Bunter Fremdling, unwillkommner Gast,
    flieh die Flur, die Du gepfügt nicht hast.

    Aus dem Lied der Linde

  63. Man beachte in Berlin den Namen Peighambari.

    Nun machen die Kinder Karriere auf Grund eines Namens beim Staat, obwohl deren Intelligenz nicht gefragt ist, sondern nur die Herkunft.

    Berlin ist irre und Wowereit keines Artikels mehr wert.
    Ich wünsche mir, dass Bayern endlich seine Drohung wahr macht und Berlin keinen Pfennig mehr sendet.

    Berlin hat viel zu viel Geld für fehlschlagende Projekte.

  64. @#63 Vorpommernlandwirt
    Solltest deinen Nick in „Prahlhans“ umbenennen.
    Wie du lebst und wohnst ist mir sch…egal
    Einzig deine herablassende Art stößt mir sauer auf 🙁

  65. So läuft sie die Unterwanderung. Radikale Muslime getarnt als friedliche Schäfchen in öffentlichen Ämtern, so arbeiten sie sich an die Schaltstellen vor bis sie irgendwann soviel Einblick haben das sie kontrollieren können selbstverständlich für islamische Interessen. Ich mag nicht mehr in Deutschland leben, das soll meine Heimat sein? Aber wohin mit deutschen Asylsuchenden? Wo gibt es eine islamfreie Zone auf dieser Erde? Unsere Politiker tun alles dafür das wir alsbald überrannt werden. Das ist Verrat am eigenen Land, das Gutmenschentum hat ausgedient, wir sind in Gefahr.

  66. „In was für einer Gesellschaft leben wir eigentlich, wenn es wirklich auf nichts mehr ankommt.“

    Das ist eben Multi-Kulti!

    Multi-Kulti zerstört den Gemeinsinn, die Moral und die gesellschaftlichen Werte. Es gibt kein übergeordnetes Wertesystem mehr, sodass die Kriminellen, Antisozialen und Skrupellosen sich in den Vorgrund drängen können und mittlerweile in der ganzen Gesellschaft den Ton angeben.

  67. #63 Vorpommernlandwirt (08. Sep 2014 21:33)

    Ihre Idee von einem Rückzugsgebiet für Zivilisationsmüde klingt sehr verlockend.
    Es kommt leider für mich noch nicht in Frage (Baujahr 65) aber ich würde schon einige Kriterien erfüllen.
    Facharbeiterbrief (Zootechniker für Rinderproduktion / Milchgewinnung)
    Gesellenbrief (Klempner)
    Bin leider kein Flieger habe aber in beiden deutschen Armeen gedient. Waffentechnischer Unteroffizier (Ofw, Waffenmeister / Geschützmeister)
    Seit 10 Jahren in der Schwerindustrie tätig. (Stahl-u. Walzwerk)
    Sollten sie Ihr Projekt in die Tat umsetzen dann halten Sie mich bitte über PI auf den laufenden.

    Mit Kameradschaftlichem Gruß Brennabur

  68. hoffentlich geht die große PR-Show genauso in die Hose wie damals mit Bushido! jetzt will von unseren Politikversagern keiner mehr etwas mit Bushido zu tun haben, den großen Integrationshelden!

    für Fadi Saad wurde wohl der sportliche Eignungstest runtergesetzt, damit er mit seiner Wampe durchkommt?

  69. Ich kannte drei Beamte einer Behörde des Landes NRW, die von sich aus sagten, sie seinen Muslime. Alle drei Beamte sind im Zeitrahmen von zwei Jahren nach bestandener Laufbahnprüfung ihres Amtes enthoben worden. Ein Beamter verstieß gegen das Betäubungsmittelgesetz und zwei Beamte wurden plötzlich dienstunfähig. In Gesprächen mit allen drei Beamten wurde deutlich, dass sie von Muslimen als Verräter diffamiert und deswegen von ihnen nicht akzeptiert wurden. Muslime unterstellten den drei Beamten, dass sie sich als Muslime den Ungläubigen angeschlossen und gegen den Willen Allahs (Q 5:51) verstoßen hätten. Damit hätten sie den Islam und die Gemeinschaft der Gläubigen verraten. Sie seien somit zu Ungläubige geworden und darunter hätten sie gelitten.

    Ein Beamter unterwirft sich den Weisungen seines Dienstherren und den Gesetzen des Landes und nicht dem Willen eines Gottes.

    Dagegen steht die Unterwerfung unter dem Willen Allahs: Ihr Ungläubige! Nehmt euch nicht die Juden und die Christen zu Freunden! Sie sind untereinander Freunde (aber nicht mit euch). Wenn einer von euch sich ihnen anschließt, gehört er zu ihnen (und nicht mehr zu der Gemeinschaft der Gläubigen). Allah leitet das Volk der Frevler nicht recht. (Q 5:51)

  70. #88 UMA (09. Sep 2014 06:48)

    So läuft sie die Unterwanderung. Radikale Muslime getarnt als friedliche Schäfchen in öffentlichen Ämtern, so arbeiten sie sich an die Schaltstellen vor bis sie irgendwann soviel Einblick haben das sie kontrollieren können selbstverständlich für islamische Interessen.

    Das ist der islamische Marsch durch die Instanzen. Die 68er, die das prima vorgelebt haben, gehen ja langsam in Rente.

  71. @62

    Für die Richter dennoch nur „ein minderschwerer Fall“. Sie verurteilten den Angeklagten wegen unerlaubten bewaffneten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge. Und das, obwohl er schon zwei einschlägige Vorstrafen auf seinem Konto hat und nicht mal voll geständig war.

    Strafmildernd sei unter anderem das Teilgeständnis des Angeklagten gewertet worden, hieß es im Urteil.

    Der Staatsanwalt hatte mit sechseinhalb Jahren Haft mehr als das Doppelte verlangt, prüft jetzt Revision.

    es ist einfach unglaublich 🙁

  72. Ich würde diesen Mann nicht in den Polizeidienst übernehmen.

    Aber als Kriminellen bezeichnen würde ich ihn auch nicht.

    Der Mann hat sich gefangen und ist heute ein Mitglied der Gesellschaft wie Du und Ich.

    Ob er nun gleich geeignet ist als Polizist ? Naja, das verneine ich, denn dazu gehört eine Reputation und die hat man nur in den Augen „der anderen“, sie kann sich nicht selber verliehen werden.

    Aber seine Schuld von früher hat er bezahlt.

    Also, ihn einen Kriminellen zu schelten ist barer Unsinn.

    Die Polizei in Deutschland hat allerdings in den letzten 20 Jahren schon derart viel Respekt eingebüsst, das ich mich schon frage ob es noch was ausmacht den einzustellen.

  73. Einer meiner besten Freunde, ein Polizeioberkommissar, sitzt in der Ecke und weint bitterlich über den Niedergang seines Berufsstandes!

  74. Ich kenne jede Menge türkischer Mitbürger, die seit zig Jahren Hartz IV kassieren und in der Türkei Eigentum haben. Mir sind sogar insolvente Türken bekannt, die Eigentum haben.

    Hier würde sich ein riesiges Ermittlungsfeld auftun.

    Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass das die deutschen Politiker gar nicht interessiert.

    Denn dann gäbe es ja wieder Negativstimmen über die Herzchen. Und genau die wollen die Politiker auf Teufelkommraus vermeiden.

  75. Wir befinden uns in einer Zeit wo der Polizei jegliche disziplinarische Eigenverantwortung genommen wird mit zwangsläufiger polizeilicher Verwahrlosung, indem man Menschen in den Polizeidienst holt, die dort nichts verloren haben (siehe Fadi Saad).
    Wenn diese Art der Verwahrlosung sich erst einmal durchgesetzt hat, folgt die Korruption, die dann so etwas wie eine polizeiliche Anarchie nach sich zieht.
    Das wird dann der Zeitpunkt sein wo polizeiliche Gewaltherrschaft und Gesetzlosigkeit Einzug halten wird, und danach wird nichts und niemand mehr sicher sein!
    Arme Bananenrepublik!

    Gruß
    Katthaus

  76. Genau,

    lasst doch den Kriminellen den Raum den sie brauchen. Kinderficker passen demnächst in den Kindergärten auf unsere Kinder auf.

    Von welch Doofen werden wir nur regiert.
    Unser Land pervertiert ins Maßlose.
    Ein Skandal.

  77. #101 Maria-Bernhardine

    Fürchte ich auch. Niemand weiß, ob der Typ nicht ein raffinierter charmanter Blender und Wolf im Schafspelz ist, der seinen tatsächlichen Charakter geschickt verbergen kann, bis er mal wieder losschlägt, wenn er in gesicherter (Beamten)-Position ist.
    Psychopathische Züge mit krimineller Aktivität machen sich meist schon im Kindes-und Jugendalter bemerkbar und können selten geheilt werden.

  78. @ #97 XY (09. Sep 2014 10:06)

    AUFWACHEN!!!

    Jedem Moslem ist per Koran und Hadithe eingeimpft, Nichtmoslems zu belügen, betrügen, über den Tisch zu ziehen, auszunehmen und zu bekriegen, bis die ganze Welt islamisch sei.

    Darf Fadi Saad als Moslem mit Suchhunden in Berührung kommen??? Hunde sind doch haram!

    Was macht Fadi Saad im Ramadan? Blau?

    Jeder Moslem im deutschen Polizei- oder anderen Staatsdienst bedeutet ein weiteres Stück Installierung der SCHARIA:

    Halal-Fraß, Islam-Gebetsräume, islamisch korrekt ausgerichtete WCs, islamische Fußwaschanlagen usw., Kopftuchfrauen, Verbot der Islamkritik!

    Jeder Moslem im deutschen Polizei- oder anderen Staatsdienst bedeutet Da’wa: Ruf/Einladung zum Islam, Werbung/Propaganda für den Islam!

    Jeder Moslem im deutschen Polizei- oder anderen Staatsdienst bedeutet SCHARIA-/RELIGIONSPOLIZEI:
    Wie sich deutsche Polizisten oder andere Staatsdiener gegenüber Moslems zu verhalten, wie sie gegenüber islamischen Delinquenten oder Kunden aufzutreten haben, was sie zu denen sagen dürfen und was nicht, wie männliche Staatsdiener Musliminnen gegenüber auftreten dürfen und wie nicht, wie sie sich islamisch züchtig kleiden müssen usw.

    Weitere Bereiche wurden bereits angesprochen, wie etwa Verbrüderung mit muslimischen Kriminellen und erhöhte Bestechlichkeit.

    Zusätzlich lernt jeder Moslem – auf deutsche Staatskosten – in unserer Polizei oder bei der Bundeswehr sein Handwerk, das ihn zum islamischen MILIZIONÄR gegen unsere Gesellschaft befähigt: Er lernt offiziell zu schießen und trägt Waffen!!!

    +++

    Hidschab-Azubi bei der Stadt:
    http://www.guetersloh.de/servlet/picturepool/imageprovider?uid=45214
    (Die im schw. Hosenanzug ist die Bürgermeisterin, SPD)

    „Bürgerfreundlichkeit ist Grundtugend bei der Stadtverwaltung“ (guetsel.de)
    http://www.guetersloh.de/servlet/picturepool/imageprovider?uid=60472
    (Zoomen Sie sich das Bild größer: Kopftuchtussi hinter der Bürgermeisterin, letztere im roten Kostüm mit roten Schuhen)

    +++DER ISLAM DARF NICHT ALS RELIGION ANERKANNT WERDEN, genau wie Scientology und Kannibalen-Religionen auch nicht!!!

    +++KEINE MUSLIME IM DEUTSCHEN STAATSDIENST!!!

  79. Mit dem Eintritt von Kriminellen in den Polizeidienst wird das Ansehen der Polizei weiter sinken und deren Akzeptanz auch.
    Die einzige Fähigkeit der Polizei liegt heute bereits nur noch im Aufspüren und Verfolgen von Geschwindigkeitsüberschreitungen im Straßenverkehr.
    Dort wird dieser Mohammel, wenn er dann im Amte ist, schön brav nach Rechtgläubigen und Ungläubigen unterscheiden. Seine Brüda dürfen und die Ungläubigen werden abgezockt.
    Einmal Verbrecher – immer Verbrecher …

  80. FADI SAAD – EIN TROJANISCHES PFERD BEI UNSERER POLIZEI:

    HISBA(H)
    Hisba ist die Pflicht jedes Muslims, zu gebieten, was recht ist und zu verbieten, was verwerflich ist. Dies geschieht in Anlehnung an die im Koran mehrfach geforderte Norm, das Rechte zu gebieten und das Verwerfliche zu verbieten (siehe Suren 3,110; 7,157; 9,71; 9,112; 22,41).

  81. #107 chironex

    Nach den drei Jahren Haft kriegt die Handelsfachkraft die Duldung für ganz Deutschland, weil er nach üblichem Behördenermessen dann schon zu lange in Deutschland ist, um in sein sicheres Heimatland zurück geschickt zu werden.

  82. da er palestina ist würde mich brennend interessieren ob er bei den anti juden demos dabei war und was er dazu sagt !!!!
    jetzt kann die vorratsdatenspeicherung zeigen was er seid anfang des heiligen krieg in israel/palestina so gemacht hat.. ich wette nichts gutes !!

Comments are closed.