kriegWir schreiben das Jahr 2014. Seit über acht Jahren wird die Bundesrepublik von einer Frau regiert, die in der DDR sozialisiert wurde. Auch der Bundespräsident ist ein Ossi. Vier der 16 amtierenden Ministerpräsidenten sind Frauen. Die Wehrpflicht wurde praktisch vor drei Jahren abgeschafft, die Bundeswehr ist eine Truppe, die wie ein Unternehmen geführt wird. An der Spitze des Verteidigungsministeriums steht eine Frau und siebenfache Mutter, deren Ziel es ist, „die Bundeswehr zu einem der attraktivsten Arbeitgeber in Deutschland zu machen“, dabei soll vor allem die „Vereinbarkeit von Dienst und Familie“ garantiert werden.

1997 wurde die eheliche Vergewaltigung ebenso zum Straftatbestand erklärt wie die außereheliche und damit ein jahrhundertealtes Vorrecht der Männer abgeschafft. Mit dem „Gesetz zur Ächtung von Gewalt in der Erziehung“ aus dem Jahre 2000 wurde allen Kindern „ein Recht auf gewaltfreie Erziehung“ zugesichert. Nicht nur „körperliche Bestrafungen“, auch „seelische Verletzungen und andere entwürdigende Maßnahmen“ wurden für „unzulässig“ erklärt.

Gleichgeschlechtliche Paare, die „heiraten“ wollen, können seit 2001 eine „eingetragene Lebenspartnerschaft“ eingehen, die der Zivilehe sehr nahekommt. Die völlige rechtliche Gleichsetzung hetero- und homosexueller Ehen ist nur eine Frage der Zeit. Anfang 2013 stellte das Bundesverfassungsgericht fest, dass auch gleichgeschlechtliche Lebenspartner mit Kindern als „geschützte Familie im Sinne des Grundgesetzes“ anzusehen sind… (Dies ist der Beginn eines sehr guten Artikels von Broder über deutsche Zustände. Eines ist sicher, so wird es nicht weitergehen. Nach jahrelanger Traumtänzerei wird das Erwachen um so schlimmer!)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

38 KOMMENTARE

  1. Die Deutschen leben im Reich der Illusionen.

    Natürlich, die Realität in Deutschland ist für den normal denkenden anständigen Deutschen ja auch nicht mehr erträglich.

  2. Linker Terror!

    Berlin verdient es.. Jahrelang haben sie ihre linken Terroristen gepampert und jetzt sind sie selber dran.

    Wir müssen den Kampf gegen Rechts auf’s brutalste erhöhen. ;-);-)

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Terror im Kiez – Linksextreme bedrohen Zugezogene

    In Berlin steigt die Zahl linksextremer Gewalttaten seit Jahren kontinuierlich an. Das angebliche Ziel der Linksautonomen: Gentrifizierung verhindern, Flüchtlinge schützen. Um das zu erreichen, terrorisieren sie Normalbürger und Gewerbetreibende. Bei den exakt geplanten Angriffen hat die Polizei meist das Nachsehen. Die Linke und die Bündnisgrünen, einst treue Verbündete der Autonomen, fordern jetzt „Null Toleranz“ gegen Gewalt von links.

    http://www.rbb-online.de/kontraste/archiv/kontraste-vom-18-09-2014/terror-im-kiez-linksextreme-bedrohen-zugezogene.html

  3. Wir werden weiblich regiert. Weiblichkeit als solches wird heroisiert bei uns.

    Frauen aber wollen erobert werden. Sie wollen Honig um den Mund geschmiert bekommen. Sie wollen gezeigt bekommen, dass sie etwas besonderes sind. Und sie haben einen Mutterinstinkt.

    Frauen wollen kämpfende, sich untereinander selektierende Männer.

    All das bekommen sie von Moslems.

    Deswegen wird unsere Gesellschaft vom Islam erobert.

    „Bei mir ist er anders“, denkt sich die Gute. Aber das stimmt nicht. Er hat sie nur verarscht, wie er jede vor ihr verarscht hat.

  4. Seit über acht Jahren wird die Bundesrepublik von einer Frau regiert, die in der DDR sozialisiert wurde. Auch der Bundespräsident ist ein Ossi.

    Nur predigen die jetzt einen Sozialismus, der mit dem der DDR absolut nichts mehr zu tun hat.

    Da ist man mit renitenten Gastarbeitern nämlich nicht zimperlich umgegangen.

    Auch hat man Kriminalität konsequent bekämpft.

  5. Broder zeigt hier auf, wie viele Menschen sich den gesunden Menschenverstand haben aberziehen lassen.
    Wie Kewil sagt: Auf Dauer geht das nicht gut.

  6. Hervorragender Artikel. Genau so geht es zu im sozialistischen Narrenhaus namens Deutschland.

    Im Grunde ist es genau der Zustand wie er am Ende der DDR war.

    In den Medien und der politischen Kaste wurde alles schön geredet. Alles würde besser, jeder wäre Zufrieden nur die Kritiker seien die Bösen.

    Dies erlebt man täglich in der heutigen Realität. Hinterfragt man Dinge wird man zum Querulant oder „Populisten“ der das schöne Spiel stört.

    Das man heute mehr Geld hat als die damalige DDR ist nur noch der Brennstoff der den Wahnsinn am Laufen hält. Bis zum großen Knall.

  7. #5 Leserin (20. Sep 2014 14:38)
    Broder zeigt hier auf, wie viele Menschen sich den gesunden Menschenverstand haben aberziehen lassen.
    Wie Kewil sagt: Auf Dauer geht das nicht gut.

    Exakt deswegen sehe ich Broder sehr zwiespältig; auf der einen Seite ist er Teil des linientreuen Mainstreams (eigentlich mag ich die Bezeichnung „Mainstream“ nicht) , der zwar die offensichtliche Probleme des heutigen Deutschlands anspricht, aber die Lösungen dafür, die irgendwann notwendig sein werden, umschifft er, bzw. windet sich, sie zu benennen.
    Irgendwann werden unpopuläre Lösungen nötig sein, um diesen Problemen Herr zu werden – alles lässt sich nicht mit dem Scheckbuch für soziale Wohltaten lösen, die der deutsche Durchschnittsbürger zu tragen hat – wie man heuer plastisch vor Augen geführt bekommt.

  8. #3 Eigenvalue

    So ist es und Broder hat auch recht.

    PS(Warum schreibt der immer rund zwei Jahre später das, was ich schon früher geschrieben habe?

    Was zu der DDR-Sozialisation der beiden New BRD Chefes hinzukommt, ist der Fakt der „Soziologischen Wende“ in Frankreich und der mit den Namen:

    Michael Focault

    und

    Pierre Bourdieu

    verbunden ist.

    Da kommt der neue Schub der Gleichmacherei, Rassismus, etc. her und selbstverständlich waren beide echte Marxisten.

    Vg. auch Pierre Bourdieu „Soziologisches Manifest“

  9. Diese ganze Gleichmacherei wie der Homomist ist völlig undeutsch. Komisch, dass uns ausgerechnet Leute wie Herr Broder daran erinnern müssen. Aber er hat vollkommen recht.

  10. Nach jahrelanger Traumtänzerei wird das Erwachen um so schlimmer!

    Nicht für PI-Leser. Die wissen, wohin die Reise geht.

    Es ist zwar kein sehr edler Gedanke, aber manchmal freue ich mich, daß es dann zum Beispiel auch diese ganzen Klatschidioten treffen wird, wie sie gestern in der „Heute-Show“ beim AfD-Bashing wieder zu besichtigen waren – und zwar trifft es sie unvorbereitet! Und die waren noch recht jung, sie werden also noch mehrere sehr unangenehme Jahrzehnte vor sich haben.

  11. Frauen aber wollen erobert werden.
    ….
    Frauen wollen kämpfende, sich untereinander selektierende Männer.

    All das bekommen sie von Moslems.

    Deswegen wird unsere Gesellschaft vom Islam erobert.

    ich glaube sie haben den islam nicht verstanden. In den meisten islamischen ländern, werden die frauen nicht erobert. Sie werden einfach verheiratet.
    Wie soll man den eine Frau erorbern, die unter einer Burka o.a. steckt oder eben nur zuhause bleiben darf.

  12. Unsere Freiheit am Hindukusch kostete den Tod vieler junger deutscher Soldaten.Und so ganz nebenbei ca.40 Milliarden Euro.Politiker spendieren den Kurden modernste Waffen und Ausrüstung.Unser Land wird überschwemmt mit dem Abschaum der Welt.Unsere Städte verelenden,und wandeln ihr Antlitz um in Morgenländisches Aussehen.Unser Hosenanzug steckt den Kopf inden Sand.
    Wir sollten über unsere Politiker nachdenken.

  13. Wir können nicht zugeben, dass wir uns geirrt, vertan haben. Haben wir einen Fehler gemacht, dann machen wir gleich einen zweiten hinterher, damit es nach Methode aussieht. Erst bestreiten wir, dass es eine “Armutswanderung” überhaupt gibt, dann “helfen” wir den überforderten Kommunen bei der Bewältigung jener Probleme, die mit der Armutswanderung ins Land gekommen sind. Das hält uns nicht davon ab, nach Bulgarien und Rumänien auch der Ukraine den Weg in die EU zu ebnen. “

    So ist es….wir…haben uns verrannt…und können/wollen es nicht zugeben!

    Wir haben Angst, unser Gesicht zu verlieren! Lieber stürzen wir alle ins Unglück, als unsere
    Fehler zuzugeben!

    Es gibt kein Zurück…wir befinden uns im Sturzflug…reißen ALLES mit…

    DAS ist nicht der dritte Weltkrieg….DAS ist der Weltuntergang!

    Sind denn alle verrückt geworden?

    https://www.youtube.com/watch?v=Nj6PFaDmp6c .

  14. AKTUELL +++ AKTUELL +++ AKTUELL

    Aber NEIN.. es gibt keine Islamisierung!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    “Natürlich steht das deutsche Grundgesetz über der Scharia, solange wir in der Minderheit sind.”
    Leipziger Imam Hassan al Dabbagh

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Düsseldorfs erste Groß-Moschee

    Im November soll der Rohbau stehen. Die Erbauer positionieren sich deutlich gegen Extremismus.

    Düsseldorf. In Reisholz entsteht derzeit die größte Moschee der Stadt – und die erste, die als solche gebaut wird. Bisher wurden nur Gebäude umgewidmet, um sie als Moschee bzw. Gebetsraum zu nutzen. Der Neubau an der Nürnberger Straße 21 soll hingegen auch von außen deutlich als Moschee erkennbar sein.

    http://www.wz-newsline.de/lokales/duesseldorf/duesseldorfs-erste-gross-moschee-1.1742431

  15. Gestern durfte diese Clown Michael Mittermeier auf irgendeinem dritten Programm die AfD unwidersprochen als „Arschlochkinder für Deutschland“ bezeichnen. Das tut er auch auf seiner FOCUS Kolumne. Dafür erhält er Beifall der Studioclaquere und Moderationshuren.

    Medien und Blockparteien halten Deutschland weiter im Würgegriff und versuchen, die Deutschen abzuschaffen.

  16. Vor der Moschee positionieren sich die Moslems gegen Extremismus.Und wie positionieren sie sich in der Moschee?

  17. Kulturen die sich nicht selbst reflektieren können, können nicht funktionieren. Hat weder beim Kommunismus noch beim Islam funktioniert.
    Der Westen sollte aus deren Schicksal lernen anstatt es ihnen gleich zu tun.

  18. keine Sorge , in 9 Jahren werden die Muslime in Westeuropa die Macht ganz demokratisch übernehmen und es werden viele Baukräne sowohl unsere Auswüchse als auch Kultur und Restdemokratie beseitigen. — Nach heutigem Stand bleibt dann noch Putins (möge er ewig leben) Reich oder Australien. —

  19. #18 Lasker (20. Sep 2014 15:28)

    In diesem Fall würde ich eher nach Irland auswandern, ist praktisch (noch) moslemfrei.
    Dublin hat vielleicht ein paar, aber kein Vergleich zu Frankreich oder der BRD.

  20. Sagt doch bitte laut und deutlich, dass der Parlamentsvorbehalt für einen Bundeswehreinsatz ABGESCHAFFT wurde!

    Die Bundeswehr kann jetzt ohne Zustimmung des Bundestages eingesetzt werden.

  21. #7 Das_Sanfte_Lamm

    „… aber die Lösungen dafür, die irgendwann notwendig sein werden, umschifft er, bzw. windet sich, sie zu benennen.“

    Die Lösungen, die sich irgendwann ergeben werden, mag ich auch nicht bedenken, geschweige denn formulieren. Da sind etliche Szenarien möglich, und eines ist schrecklicher als das andere.

    Allerdings haben Sie recht: Der Herr Broder sagt auch nicht, dass sowohl die muslimische als auch die übrige Armutseinwanderung heute gestoppt werden müssen, um oben erwähnte Szenarien zu verhindern.

    Allerdings ist es eh zehn nach zwölf.

  22. die Bundeswehr ist eine Truppe, die wie ein Unternehmen geführt wird. An der Spitze des Verteidigungsministeriums steht eine Frau und siebenfache Mutter, deren Ziel es ist, “die Bundeswehr zu einem der attraktivsten Arbeitgeber in Deutschland zu machen”, dabei soll vor allem die “Vereinbarkeit von Dienst und Familie” garantiert werden.

    Würde ein Unternehmen so geführt, wäre es schon längst pleite.

  23. Richtig soll es nicht „Illusionen“, sondern DEGENERATION heißen.

    Wobei Degeneration keine Beschimpfung, sondern eine ethnisch-biologische Feststellung ist.

    Mehr dazu:
    www. pi-news.net/2011/11/ist-der-niedergang-europas-noch-zu-stoppen/

  24. ja frau und mann sind nicht gleich

    das sieht man schon in der kriminalstatistik

    oder im sport

    aber lol ja gleichheits/einheits geblabber

  25. — „#19 Heisenberg73 (20. Sep 2014 15:33)
    #18 Lasker (20. Sep 2014 15:28)

    In diesem Fall würde ich eher nach Irland auswandern, ist praktisch (noch) moslemfrei.
    Dublin hat vielleicht ein paar, aber kein Vergleich zu Frankreich oder der BRD.“ —

    Danke sehr für diesen wertvollen Rat. —

  26. #3 Eigenvalue

    Frauen aber wollen erobert werden. Sie wollen Honig um den Mund geschmiert bekommen. Sie wollen gezeigt bekommen, dass sie etwas besonderes sind.

    Das bekommen sie von Moslems nicht.

    Aber zu dem, was sie von Moslems bekommen fällt mir ein Lied von den „Ärzten“ ein: „Manchmal, aber auch nur manchmal, haben Frauen ein kleines bisschen Haue gern“. Trifft aber sicherlich nicht für alle Frauen zu.

  27. #15 Heisenberg73

    Dagegen würde ich nicht mal was unternehmen. Damit deklassiert sich der Depp wunderbar selbst. Auf sowas zu reagieren, wäre zumindest nicht mein Niveau.

  28. #24 ImamDummKopf (

    ja frau und mann sind nicht gleich

    das sieht man schon in der kriminalstatistik

    Da schlaumeierte der WDR-Oberschlaumeier Rangar Yogurtschwa in einer Sarrazin-Aburteilungsshow, dass der von Sarrazin geschilderte genetische Zusammenhang von Intelligenz und Dummheit totaler Quatsch sei, es gäbe keine Gene, die für Intelligenz verantwortlich seien und ein halbes Jahr zuvor hatte er in seiner Schlaumeiersendung „Quark und Co.“ berichtet, dass es ein Gen gibt, dessen Träger 20-Mal häufiger im Knast landen, als Nichtträger dieses Gens. Er selbst sei Träger dieses Gens (Ich übrigens auch). Es ist das Gen, das das männliche Geschlecht bestimmt.

  29. Vier der 16 amtierenden Minister-
    präsidenten sind Frauen.

    kewil, welches Problem hast Du???
    Du bist der Totengräber von PI.

  30. Wer etwas über den ganz allgemeinen Terror arabischer und türkischer Banden in Berlin erfahren will, lese das Buch des in Berlin groß gewordenen israelischen Militärsprechers Arye Sharuz Shalicar: „Ein nasser Hund ist besser als ein trockener Jude – die Geschichte eines Deutsch-Iraners, der Israeli wurde“ (dtv premium 24797).

  31. Welche Gemeinsamkeiten bestehen zwischen der „eheliche Vergewaltigung“ und der gleichgeschlechtlichen eingetragenen Partnerschaft?

    Dass es ein jahrhundertealtes Vorrecht der Männer gegenüber Frauen geben soll – na ja, das hält sich jawohl immer noch im Orient.
    Wer sich das erhalten möchte, kann ja konvertieren!

    1997 regierte Kohl, 2001 regierte Schröder….!
    Wo ist der bezug zu den sogenannten Ossis?

    Dass es gleichgeschlechtliche „Ehen“ gibt, ist im Gegensatz zur ehelichen Vergewaltigung eine Unkultur, die nicht mal ihre Entsprechung im Tierreich findet.

    Lasst den Broder lieber über die Polen hetzen, das kann er besser!

  32. „#28 Der boese Wolf (20. Sep 2014 16:31)
    #24 ImamDummKopf (

    ja frau und mann sind nicht gleich

    das sieht man schon in der kriminalstatistik

    Da schlaumeierte der WDR-Oberschlaumeier Rangar Yogurtschwa in einer Sarrazin-Aburteilungsshow….“

    gut gesagt und seit damals kann ich diesen angeberischen Anpasser Ranga Yoghurtmar nicht mehr leiden. —

  33. Ein klassischer Broder! Einige gute Pointen gemischt mit billiger Effekthascherei! Die Probleme in D ein Vierteljahrhundert nach der Einheit den „Ossis“ anzulasten ist Unfug!
    Genau so könnte er hetzen: Die Bundesrepublik wurde jahrzehntelang von Leuten die im Faschismus sozialisiert wurden gegründet und regiert!
    Tatsächlich ist keine der vielen Miseren heute in Deutschland Made in GDR! Aber es kommt gut weil drei Viertel der Leser selbstzufrieden grinsen und nicken können denn die anderen sind ja Schuld!

  34. Man muss unvoreingenommen zugeben, dass Broder im Wesentlcihen recht hat. Aber ich gebe auch einigen Kritikern hier insofern recht, dass er Probleme zwar anspricht aber nie, so weit ich weiß, Lösungsmöglichkeiten anbietet! Dazu fehlt ihm wohl doch der Mut, weil diese unpopulär und für manche hart sein müssen, wenn sie etwas bewirken sollen!
    Außerdem weiß ich macnhmal bei seinem Zynismus nicht, ob er Deutschland üb erhaupt erhalten sehen möchte! Deshalb „beobhcte“ ich ihn seit Jahren mit zwiespältigen Gefühlen! Aber auch für uns wertvoll ist allemal seine Islamkrtik und dass er immerhin damals Sarrazin bei der Vorstellung seines Buches beistand!
    Was Rangar Yogeshwar anbelangt meine ich, dass er ein kluger Kopf ist – einerseits – sich aber gleichzeitig in das Korsett der politischen Korrektheit einbinden lässt, was natrülich dazu führt, dass politisch unerwünschte Frschungsergebnisse zu betimmten genetischen Zusammnhängen nicht oder verdreht dargestellt werden müssen, damit sie „durchgehen“ dürfen.
    Täte er das nicht, dann wäre er sofort arbeitslos, jedenfalls bei den ÖR. So weiß ich bei ihm natürlich nichtg, was er selbst tatsächlich denkt und wieweit er hinter dem steht, wss er in heiklen Fälen verbreitet.
    Wss Broder auch erwähnt, und was ich besonders „lustig“ finde, ist, dass immer noch junge Männer den Wehrdienst verweigern wollen, obwohl er seit Jahfen nicht mehr Pflicht ist. Das zeigt beispielhaft schon den Grad der Verblödung der Menschen hier. Dieselben Deppen finden den Islam bestimmt auch gaanz toll. Noch bescheurter als das ist aber die EKD, wenn sie sich mit solchen Fällen auch noch befasst, anstatt kurz und bündig zu mitzuteilen, dass das Thema erledigt sei.
    Nun vermute ich, dass es etliche junge Männer gibt, die ganz „traumatisiert“ davon sind, nicht verwiegern zu dürfen. Jetzt haben sie schon wieder eine Möglihkeit weniger, anzuggeben oder ihre linsradikale Einstellung beim ehemaligen Kreiswehrersatzamt vortragen zu dürfen! Gut vorstellbar ist für mich, dass dieselben sich nach dieser Feststellung umgehend bei der Bundeswehr bewerben! Nichts ist unmöglich!

  35. Gestern durfte diese Clown Michael Mittermeier auf irgendeinem dritten Programm die AfD unwidersprochen als “Arschlochkinder für Deutschland” bezeichnen. Das tut er auch auf seiner FOCUS Kolumne. Dafür erhält er Beifall der Studioclaquere und Moderationshuren.

    Medien und Blockparteien halten Deutschland weiter im Würgegriff und versuchen, die Deutschen abzuschaffen.

    Die nächste Stufe der Protestbewegunge wird sich nicht nur vor Rathäusern und Parlamente sondern auch vor Medienhäusern abspielen. Da bin ich mir sicher.

  36. Rangar Yogeshwar hat sich bei den ÖR behaglich eingerichtet. Er hat Familie.
    Wenn der etwas Anderes sagt, als das was er sagt, kann er gleich Hartz IV beantragen.
    Siehe Sarrazin oder Klimadebatte.
    Auf der Schleimspur kommt man eben gut vorwärts.

Comments are closed.