An die verstörenden Bilder aus dem Irak und Syrien von durch Mohammedaner geköpfte „Ungläubige“ hat man sich mittlerweile schon fast gewöhnt. Jetzt gibt es auch einen identischen Fall mitten in Europa. In London hat der 25-jährige Nicholas Salvadore (Foto r.) die 82-jährige Palmira Silva mit einer Machete enthauptet. Bei dem Täter handelt es sich um einen Islam-Konvertiten, wie der englische Standard und der US-Blog Jihadwatch berichten. In den deutschsprachigen Medien sucht man den Hinweis auf die neue Religion des Täters vergebens.

image_pdfimage_print

 

43 KOMMENTARE

  1. Es wird, DANK an MERKEL und CO.,BLUTIG in Europa / Deutschland werden.
    Man flutet ohne Sinn und Verstand unseren Kontinent mit genau diesem Klientel.
    Da wird einem Angst und Bange!
    Dieser drexxx ISLAM gehört auf den Müllhaufen!

  2. Warum wusste ich gestern beim Lesen dieser Schlagzeile in SPON, dass der Täter dieser Hasssekte angehört, obwohl das natürlich politkorrekt von den Schmierern verschwiegen wurde???

  3. Man wird das Gefühl nicht los, dass immer mehr islamisch geprägte Straftaten verübt werden.
    Ich rede hier nicht von Körperverletzung etc.

    Habe mir heute mal unter /presse/ die Berichte der letzten Jahre durchgelesen. Schön das es das Internet gibt, so kann kein Journalist mal sagen, dass ich das nicht geschrieben habe, wenn er dann in Nürnberg 2.0 steht ohne Gürtel in der Hose, is klar oder.

    AN PI, viele Links unter Presse sind nicht nicht mehr erreichbar. Nicht weil PI momentan nicht so richtig läuft, sondern weil unsere Systempresse die Seiten entfernt hat.

  4. Interessant ist bei Spargel der Titel der Nachricht:

    Festnahme in London: Polizei findet Leichnam von angeblich enthaupteter Frau

    Zum Verständnis der Komik: Die Leiche wurde gefunden und der Kopf ist abgetrennt, und das
    nennt der Spargel „ANGEBLICH“

  5. In den deutschsprachigen Medien sucht man den Hinweis auf die neue Religion des Täters vergebens.
    ——————————————————-

    In den deutschsprachigen LÜGENmedien…………………………….

  6. @ #7 Kriegsgott (06. Sep 2014 09:30)

    AN PI, viele Links unter Presse sind nicht nicht mehr erreichbar. Nicht weil PI momentan nicht so richtig läuft, sondern weil unsere Systempresse die Seiten entfernt hat.

    Ein klarer Beweis dafür, dass die Systempresse ein treuer PI Leser ist!

  7. OT

    ISLAMISTEN-PATROUILLE
    Wie kann die selbsternannte „Scharia“-Polizei gestoppt werden?

    Die Polizei will „mit allen Mitteln“ gegen die Salafisten vorgehen. Allerdings schützt die im Grundgesetz verbriefte Religionsfreiheit auch die Aktionen der Fanatiker. Sie durften ihre Westen behalten und wurden nicht festgenommen. In Wuppertal ermittelt die Polizei lediglich wegen eines Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz.

    „Wir dürfen die Provokateure nicht aus dem Auge lassen“, forderte Peter Biesenbach (66), Innenexperte der CDU im Landtag. NRW-Innenminister Ralf Jäger (53, SPD) erklärte, man werde nicht zulassen, dass die Salafisten das staatliche Gewaltmonopol in Frage stellen.

    http://www.mopo.de/politik—wirtschaft/islamisten-patrouille-wie-kann-die-selbsternannte–scharia–polizei-gestoppt-werden-,5066858,28330464.html, Hamburger Morgenpost, 05.09.2014

    Wenn die Nummer unter Religionsfreiheit läuft, was wollen sie denn großartig machen? Da hilft nur, den Islam zur Ideologie zu erklären oder die Religionsfreiheit abzuschaffen. Erst dann hört der Budenzauber von ganz alleine auf.

  8. @ #8 Don Quichote

    Interessant ist bei Spargel der Titel der Nachricht:

    Festnahme in London: Polizei findet Leichnam von angeblich enthaupteter Frau

    Zum Verständnis der Komik: Die Leiche wurde gefunden und der Kopf ist abgetrennt, und das
    nennt der Spargel “ANGEBLICH”

    Naja, hätte auch sein können, dass die Dame nicht enthauptet wurde, sondern das es ein Unfall war.
    Beim Brotschneiden an der Brotschneidemaschine wurde die alte Dame an den Haaren in die Maschine gezogen und dabei wurde Ihr der Kopf abgetrennt.

    Das ist dann keine Enthauptung! 😉

  9. @ #11 Don Quichote

    @ #7 Kriegsgott (06. Sep 2014 09:30)

    AN PI, viele Links unter Presse sind nicht nicht mehr erreichbar. Nicht weil PI momentan nicht so richtig läuft, sondern weil unsere Systempresse die Seiten entfernt hat.

    Ein klarer Beweis dafür, dass die Systempresse ein treuer PI Leser ist!

    Na klar. Die Seiten können natürlich auch sehen, über bestimmte tools, woher die klicks auf Ihrer Seite herkommen.

    Also an alle, immer schön sachlich schreiben. 😉

  10. Ohne solche zugewanderten Neger würden in Großbritannien die Sozialsysteme zusammenbrechen.
    Genauso, wie in Deutschland auch!

  11. @ #12 Made in Germany West

    Die Polizei will „mit allen Mitteln“ gegen die Salafisten vorgehen. Allerdings schützt die im Grundgesetz verbriefte Religionsfreiheit auch die Aktionen der Fanatiker. Sie durften ihre Westen behalten und wurden nicht festgenommen. In Wuppertal ermittelt die Polizei lediglich wegen eines Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz.

    Dabei ist der Schriftzug Police schon verboten, weil es den Straftatbestand der Amtsanmaßung (§ 132 StGB) erfüllt und nach § 132a StGB Missbrauch von Titeln, Berufsbezeichnungen und Abzeichen könnte auch noch in Betracht kommen

    http://de.wikipedia.org/wiki/Amtsanma%C3%9Fung

  12. Bei dem Täter handelt es sich um einen Islam-Konvertiten.
    ———
    Womit sich bestätigt,dass der Islam ausschließlich psychisch Kranke anzieht.
    Wohin mit diesen Irren?
    Es sind einfach zu viele.
    Unvorstellbar,das bis ca.1968 Deutschland noch völlig Islamfrei war..

  13. #13 Kriegsgott (06. Sep 2014 09:37)

    @ #8 Don Quichote

    Naja, hätte auch sein können, dass die Dame nicht enthauptet wurde, sondern das es ein Unfall war.
    Beim Brotschneiden an der Brotschneidemaschine wurde die alte Dame an den Haaren in die Maschine gezogen und dabei wurde Ihr der Kopf abgetrennt.

    Das ist dann keine Enthauptung! 😉

    OK, ich gebe mich geschlagen!

    Aber beim nächsten Mal habe ich die besseren Argumente, und sei es in Form einer Ma…te

  14. @ #20 Don Quichote

    OK, ich gebe mich geschlagen!

    Aber beim nächsten Mal habe ich die besseren Argumente, und sei es in Form einer Ma…te

    Wird leider nicht lange dauern bis zur nächsten Enthauptung. Der Michel wird sich auch daran gewöhnen und natürlich sagen, dass alles hat nichts mit dem ISLAM zu tun. Einzelfall!

    Aiman Mazyek mein Freund wird das auch wieder sagen. Der hat zur Zeit was ganz anderes zu tun. Der futtert sich gerade noch mehr Winterspeck an, der nächste Rammeltag ist eh nicht mehr weit.

  15. #13 Kriegsgott (06. Sep 2014 09:37)
    @ #8 Don Quichote

    Interessant ist bei Spargel der Titel der Nachricht:

    Festnahme in London: Polizei findet Leichnam von angeblich enthaupteter Frau

    Zum Verständnis der Komik: Die Leiche wurde gefunden und der Kopf ist abgetrennt, und das
    nennt der Spargel “ANGEBLICH”

    Naja, hätte auch sein können, dass die Dame nicht enthauptet wurde, sondern das es ein Unfall war.
    Beim Brotschneiden an der Brotschneidemaschine wurde die alte Dame an den Haaren in die Maschine gezogen und dabei wurde Ihr der Kopf abgetrennt.

    Das ist dann keine Enthauptung! 😉

    Zitat

    Solche Formulierungen ähneln dem bei der hiesigen Journaille verwendeten Lieblingstextbaustein „Schlägerei unter Jugendlichen nach vorangegangenem Streit“.

  16. Beim spiegel könnte ja auch stehen:

    „Bem Anblick des hübschen jungen Mannes wurde die alte Dame „Kopflos““.

    Ironie off.

    Es ist zu befürchten, dass in dieser Hinsicht noch einiges auf uns zukommt. Unsere realitätsfremden Politiker werden es zu verhindern wissen, dass angemessene Maßnahmen gegen dieses Pack ergriffen werden. Das kann man jetzt wieder in Mannheim beobachten. Erst wird die Polizei von dem Gesindel beschimpft, bespuckt und angegriffen und dann schreien sie, wenn ihnen niemand mehr zu Hilfe kommt. Jetzt wird auf einen Beamten herumgehackt. Schuld sind jene, die die Gelder die wir dringend für die Polizei bräuchten, den dahergelaufenen Afrikaneren nachwerfen.

  17. #22 Das_Sanfte_Lamm

    Festnahme in London: Polizei findet Leichnam von angeblich enthaupteter Frau

    In Wahrheit ist die Frau an einem plötzlichen Anfall von Islamophobie gestorben. So sieht‘s aus! Denn Islam heißt doch Frieden.

  18. #25 atlas

    Erst wird die Polizei von dem Gesindel beschimpft, bespuckt und angegriffen und dann schreien sie, wenn ihnen niemand mehr zu Hilfe kommt.

    Die Polizei konnte in diesem Fall nicht eingreifen, weil sie zum Zeitpunkt der Tat mit dem Kampf gegen Rechts beschäftigt war.

  19. Großbritannien
    Die Tageszeitung „Sun“ verbleichbar wie die Bild Zeitung geriet heute unter heftiger Kritik, weil sie auf dem Cover eines Artikels über einen Mordfall in Großschrift „MUSLIMISCHER KONVERTIT KÖPFT ALTE FRAU“ abdrucken lies. Mehrere Leser zeigten sich in den sozialen Netzwerken schockiert über die Aufmachung des Covers und warfen „Sun“ vor mit diesem Cover die Stimmung absichtlich aufzuheitzen. Es sei ein entsetzliches Cover, einige der Leser fragten sich „Wie um Himmels willen hat eine Religion mit dieser tat zutun?“…“F…..euch ihr Angstverbreitende stück…sch…Möget ihr in der Hölle ausgerottet werden“

    „Das Cover der SUN spricht Bände. Gestern war er nur ein trauriger Mann, heute ist er ein mördernder Muslim, als wäre dies die Erklärung für dieses Verbrechen, so einfach lässt sich ein Verbrechen erklären.“

    „Polizei: „Keine Verbindungen zum Terrorismus. SUN: Aaaah, es muss ein MUSLIM sein. Das wohl schlechteste Cover.“

    „Um Gottes Willen, muslimischer konvertit köpft Frau sagt die SUN, das ist eben das was sie tun, #Rassisten.“

    „Ich rufe jeden auf die SUN wegen derartigen Cover zu melden…(link)“

    Mehr Kommentare siehe Link

    http://www.huffingtonpost.co.uk/2014/09/05/sun-newspaper-london-beheading-front-page_n_5770636.html

    DIE INFOS HABE ICH VON HIER:
    https://www.facebook.com/pages/News-rund-um-die-muslimische-Welt/153873201397201

    UND NUN DIE KOMMENTARE BEI FACEBOOK ZUM THEMA

    News rund um die muslimische Welt: „“Der Mann namens Nicholas Salvadore soll vor einem Haus Tiere angeschrien haben, eine Katze enthauptet haben und im anschluss die ältere Frau. Das Tatmotiv ist noch unklar. Religiösen zusammenhang wurde von der Polizei ausgeschlossen.““

    Diljin Ab(präsentiert sich wortwörtl. als Supergirl): „“das heißt doch überhaupt nichhhhhhts! das konvertieren wird von manchen so leicht auf die Schulter genommen, dass man nicht mit der Tat in Verbindung setzen kann. Da steckt so viel mehr hinter aber es werden nur fetzen in die Menge gerufen und jeder bastelt sich etwas eigenes. Als sei jeder Muslim praktizierend und würde alles fisabillah (im Namen Gottes) machen. Ich verstehe nicht wie man dem auch noch glauben schenken kann – das betrübt mich so unendlich er ist einfach ein kranker Mensch! Muss es immer pauschalisiert werden? Muss das sein? Demnächst kommt noch, dass ein Mann eigentlich Christ ist, aber sie ihn zu einem Muslim machen einfach nur um uns schlecht zu machen. Ooooohhhh!““
    [Sie kommt aus Arbil, Irak. Hat Abschluß einer Gesamtschule, Düsseldorf 2014. Arbeitet bei „Sevens Home of Saturn“ auf der Kö]

    Ruth Feuchtmüller[Avatar ähnl. Smiley/Comicfigur mit grünem Hidschab]: „“Ist er denn überhaupt ein Konvertit, bzw. Muslim?““
    [Palästinenser-Fan. Zitiert auf ihrer FB-Seite coupierte Koransuren, damit Islam nach Frieden ausschaue. Sie stänkert gegen Pro-NRW. Umeima Ghrib schickt ihr ein Herzchen. Feuchtmüller gefallen Bücher über „Die ideale Muslimah“ und die FB-Seite „Frauen im Islam“]

    News rund um die muslimische Welt: „“Es gibt darüber zwei Behauptungen 1. Er sei erst kürzlich konvertiert, 2. Er hätte einen muslimischen Elternteil. Aber bestätigt wurde noch nichts.““

    Sascha Esserghini: „“Es ist wirklich erschreckend, wie Medien Klischees und Vorurteile unterstützen und festigen. Traurig. Eigentlich wäre es ihre Aufgabe, neutral zu sein und aufzuklären und nicht aufzuheizen.““
    [DIESES FB-MITGLIED zeigt auf seiner eigenen FB-Seite ein rotes Gesicht mit einem grünen 5-zackigen Stern mittendrauf, verschiedene orientalische Gewänder und vermutl. Arafat, als er noch jünger war, mit einem azurblauen Tuch um den Kopf.]

  20. Eine Gruppe britischer Islamisten in Syrien will straffrei wieder nach Hause. Nach einem Bericht der Zeitung «Times» haben die rund 30 jungen Männer um

    Wiederaufnahme in ihre Heimat gebeten.
    ————-
    Bei uns müßten sie nicht bitten..
    Da erwarten sie Geld,offene Arme und
    sämtliche Sozialprogramme,die uns
    seit ewigen Zeiten Billionen kosten.
    Das ihre Heimat nicht in Europa
    ist,hat die islamistische Mörderbande scheints auch nicht auf dem Sender..

    Die meinen doch durch die Bank weg,das
    Europa bald ihnen gehört..

  21. KORREKTUR zu meinem Kommentar
    #28 Maria-Bernhardine (06. Sep 2014 11:24)

    Korrektur:
    Ruth Feuchtmüller zeigt wohl die syrische Flagge!

    +++

    (Ohne Gewähr)

  22. Hm, der Fisch stinkt vom Kopf zuerst, könnte man sagen. Läßt sich nicht nur auf den Islam, sondern auch auf unsere Politikerkaste anwenden. 😉

  23. …In den deutschsprachigen Medien sucht man den Hinweis auf die neue Religion des Täters vergebens.

    Natürlich wird der Islam nicht genannt. Weil das nichts mit dem Islam zu tun hat. Bei genauer Betrachtung hat nach Ansicht unserer MSM eigentlich nichts irgendetwas mit dem Islam zu tun. Da stellt sich mir die Frage: Wenn es nichts gibt, was etwas mit dem Islam zu tun hat, warum gibt es ihn dann???

    Fragen über Fragen

  24. In GB halluzinieren Mohmmedaner, nachdem einer der ihren gerade mal wieder geköpft hat, jetzt wieder lautstark den (nie erfolgenden) „Backlash“ der Einheimischen gegen Mohammedaner herbei und warnen, was sonst, vor „Islamophobie“. Allen voran der einschlägig bekannte, der Erfindung angeblicher „Straftaten gegen Muslime“ nach dem Rigby-Schlachten überführte Fiyaz Mughal:

    http://www.jihadwatch.org/2014/09/uk-islamic-supremacist-fiyaz-mughal-complains-of-islamophobia-after-muslim-beheads-elderly-woman

  25. Ein Konvertit also. Wie kann man auch annehmen, dass der junge Mann, der so Ur-Britisch aussieht, wie die Queen, irgendwas mit der Religion des Friedens zu tun hätte….

    Wer die Religion aber verschweigt, der muss ein Rassist sein. Denn er erweckt den Eindruck, das ganze hätte etwas mit der Maximalpigmentierung des Täters zu tun. Pfui.

  26. Es geht also auch bei uns schon los.

    Wetten dass wir die selbe Scheiße hören werden von wegen das hätte nichts mit dem Islam zu tun? Seltsam ist nur dass man von keinen Christen, Juden oder Buddhisten hört die in fremden Ländern Leuten die Köpfe anschlagen.

    Wird Zeit dass die Briten endlich auf paul weston hören bevor es zu spät ist

  27. Meine Fresse, folkloristische IS Aktivitäten in Europa und die Presse schweigt verschämt.

    Hallo Frau Käßmann, sagen sie doch bitte etwas zu den Vorfall.

  28. Jetzt wäre es interessant, den jeweiligen Moslemanteil England/Schottland gegenüberzustellen. Wer weiß, vielleicht können sich die Schotten ja demnächst per Volksabstimmung aus diesem Wahnsinn ausklinken? 😉

  29. Die Frage muss doch eher lauten:
    Warum hat er die 82jährige enthauptet?
    Antwort:
    Weil er sich an eine 81jährige nicht rangetraut hätte…

Comments are closed.