Die Koalitionsregierung SPÖ und ÖVP arbeiten offenbar an einer Neufassung des Islamgesetzes vom Jahr 1912. Einen geheimen Gesetzesentwurf soll es bereits geben. Dieser wurde in einer gezielten PR-Kampagne selektiv den Medien zugespielt – der Opposition und der Öffentlichkeit wurde das Papier aber nicht präsentiert

Die Tageszeitung Die Presse hat den Entwurf gesehen und schreibt am 14. September, dass die Muslime drei Feiertage zugestanden bekommen sollen. [..]

Dem nicht genug, verlangt die IGGiÖ auch eine Neuregelung der Speisevorschriften. Denn die Religionsgemeinschaften hätten das Recht, „die Herstellung von Fleischprodukten und anderen Nahrungsmitteln gemäß ihren innerreligionsgesellschaftlichen Vorschriften zu organisieren“. Das Schächten, bei dem Tiere in vielen Fällen leidend verenden, würde somit endgültig Einzug in Österreich halten. Laut IGGiÖ-Präsident Fuat Sanac könnte das neue Islamgesetz noch heuer im Parlament beschlossen werden.

(Den ganzen Artikel gibt es bei „Unzensuriert„.)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

33 KOMMENTARE

  1. „… dass die Muslime drei Feiertage zugestanden bekommen sollen. [..]“

    WAS ist mit z.B. buddhistischen Feiertagen? Habe gehört, das ALLE Menschen GLEICH sind vor dem Gesetz.

    Östereich kuscht auch vor der islamischen VORherrschaft, d.h. Allah, Q.9:29 „mit wissentlicher Unterwerfung“ sowie Hamburg, Dhimmi Scholz (SPD)

  2. Kommt bestimmt auch bald in Deutschland.

    Die christlichen Kirchen verzichten in Solidarität mit den Brüdern und Schwestern des Islam sicherlich gerne auf drei Feiertage.

  3. Anstatt sich überlegen ob der Islam überhaupt Europakompatibel ist, machen die sowas. Was haben die Menschen eigentlich diesen Politikern getan, das sie so gegen die Interessen der eigenen Bevölkerung agieren.

  4. Es ist nur noch entsetzlich, was in Europa abläuft.
    Um so schlimmer der ISLAM im Rest der Welt wütet, um so schlimmer wird die Arxxx Kriecherei der „Politiker“. In ganz Europa!
    WAS bekommen die von WEM bezahlt, dass sie ihre eigene Bevölkerung so hassen???
    PFUI TEUFEL!

  5. # 3 Radetzky sagt:
    „Die christlichen Kirchen verzichten in Solidarität mit den Brüdern und Schwestern des Islam sicherlich gerne auf drei Feiertage.“

    Was hat das mit einem Verzicht der christlichen Kirchen zu tun?
    Feiert doch sowieso kaum noch ein Christ seine Feiertage – selbst viele Christen wissen nicht, was Ostern oder Allerheiligen gefeiert wird!

    Wie kann man auf etwas verzichten, das einem überhaupt nicht innerlich ist?!

  6. Ja, das kann ich mir wieder mal sehr gut vorstellen, sich unbedingt auf die Werte Vorstellung vom Islam berufen, dann aber vom Chef z.B. Weihnachtsgeld haben wollen

  7. Laut IGGiÖ-Präsident Fuat Sanac…

    Joa, des is ja grad des. Den Nomen von diesem, ja, woas ist des denn vo oaner, sollt man denn ach österreichisch assprechen, des Fuat, des!

  8. Hoch lebe der IS. Durch diesen Terror wird den Leuten erst klar, was Islam bedeutet. Die Diskussionen sind dadurch erst richtig angeschoben worden.
    Ich lese jetzt in den Medien viel mehr Kritisches über den Islam. Auch die Kommentare dürfen stehenbleiben, die früher noch gelöscht wurden.

  9. OT

    Supermarkt-Kundin findet „Sieg Heil“-Aufdruck auf Kassenzettel

    Nach ihrem Einkauf in einem Supermarkt in Stockholm hat eine Frau eine verstörende Entdeckung gemacht: Auf ihren Kassenzettel waren die Worte «Sieg Heil» gedruckt. Davor stand auf Schwedisch: „Komm nicht zurück.“

    Die Kundin wandte sich an einen Mitarbeiter. „Wir wussten erst gar nicht, was passiert war“, sagte die Sprecherin der schwedischen Supermarktkette Coop am Mittwoch über den Vorfall von Dienstag.

    Ein Blick in das Computersystem verriet, dass ein Angestellter den Aufdruck verändert hatte. „Es haben nur zwei solche Bons den Laden verlassen“, sagte die Coop-Sprecherin.

    Welche Konsequenzen die Tat für den geständigen Mitarbeiter haben wird, konnte sie nicht sagen.

    http://www.huffingtonpost.de/2014/09/18/supermarkt-sieg-heil-kassenzettel_n_5840732.html?obref=outbrain-fol

    Im Gegensatz zur Coop-Sprecherin wissen PI-Leser natürlich, welche Konsequenzen den
    geständigen Mitarbeiter erwarten!

  10. Europa wird durch die Expansion des Islam an den Rand der zivilisierten Welt gedrängt und Amerika rückt in die Mitte!
    So wird die alte Welt marginalisiert und Amerika wird die geographische Mitte der Zivilisation. Österreich, Deutschland, Belgien, Frankreich, etc. sind verloren.
    Die westlichen Politiker der 2. Hälfte des 20. und des 21. Jahrhunderts begingen, könnte man die Ereignisse der letzten 50 Jahre im Schnelldurchlauf betrachten, den Straftatbestand des Hochverrats an den eigenen Staaten und deren Bevölkerung.
    Wir werden, wenn unsere heutigen Verpflichtungen nicht mehr bestehen, Österreich den Rücken kehren und für den Rest unseres Lebens auf Segelreise gehen um den Untergang nicht mit anzusehen.

  11. Nicht nur die Österreicher, sondern alle Europäer sollten gemeinsam einen Gesetzentwurf
    zur Ausweisung dieser schädlichen Elemente beschließen, anstatt ihnen immer mehr, nicht nachzuvollziehende, Rechte einzuräumen!!!

  12. Mohammedanische Feiertage im überalterten und wehrlosen Europa. Da freuen sich aber Salafisten, El Kaida, Boko Haram, Abu Sajaf, Ansar el Islam, Deutsche Taliban-Mudschaheddin, DWR, AQIM, AQAP, El Schabab, Hizb-ut-Tahirir, Milli Görüs, Islamische Dschihad-Union, Kalifatstaat, Tablighi Dschamaat, Hamas, Hisbollah und wie sie alle heißen, die Grüppchen der Friedensreligion.

    Der Erfolg des Islams, die stolz in alle Welt getragene Brutalität des Islams, die Zerstörungsmacht des Islams, die satanisch grinsende Fratze des Islams bricht sich mehr und mehr in Europa seine Bahnen. Unsere Eliten wissen nichts mehr, als sich ihm zu unterwerfen. Dazu verwenden sie die psychologischen Propagandatricks, die sie im atheistischen 20. Jahrhundert erlernt haben.

    Man verdreht die Wahrheit, die so offentsichtlich ist. Man propagiert stetig den angeblichen Friedenswillen des Islams, obwohl stets das Gegenteil jeden Tag uns widerfährt. Man gibt dem Islam eine Seriosität, indem man ihn mit der eigenen Kultur und dem eigenen Glauben gleichstellt, obwohl es keine Gleichheit zwischen den Kulturen gibt. Man tut so, als würden die tötenden, vergewaltigenden und vertreibenden Mohammedaner irgendwie auch Opfer. Christen müssen samt ihren Familien aus Bädern verschwinden, wenn Mohammedanerinnen kommen. Unsere Alten müssen ihre Heime, ihre Stadtviertel verlassen, weil unsere Politeliten es mohammedanischen Massen mit einem Grinsen im Gesicht übergeben. Staatsfernsehen und Staatsrundfunk ersticken Kritik sofort und mit allen psychotechnischen Tricks. Islamischer Unterricht wird zur Verbreitung dieser Hassideologie als Selbstverständlichkeit in den staatlichen Schulen unseren Kindern eingetrichtert. Staatliche Lehrstühle hämmern die mohammedanische Terrorideologie eines Analphabeten, Kinderschänders , Antisemiten und Massenmörders in die Hirne der Studierenden, die einmal die Elite dieses Landes darstellen werden.

    Brutal, wie der Islam in Europa die Macht übernimmt. Der kalte Krieg war dagegen ein Sandkastenspiel. Zu dem was unsere Kinder von uns, einer unfassbar dekadent, wehrlos und feige gewordenen Generation in Europa vererbt bekommen…

  13. Habe gerade in der Welt einen interessanten Artikel über die Antwort von Putin auf die Blockade gefunden. Und natürlich auch einen Kommentar dazu, der sehr einfache Lösungen aufzeigt. Ich habe als Antwort auf diesen Komentar eine Methode aufgezeigt, die zeigt, wie einfach es ist, bei der „Welt“ gelöscht zu werden.

    Zurück in die Steinzeit
    • vor 2 Stunden

    So löst man das Russen-Problem: Alle Russen aus westlichen Ländern ausweisen, keine Visa für Russen mehr erteilen, und keinerlei Handel mehr mit Russland. Natürlich auch alle russischen Banken für finanzielle Transaktionen im Westen ausschließen. Dann hat es sich ausgeputint!

    8

    Antworten

    Teilen ›

    Avatar
    Robert Hortmann Zurück in die Steinzeit • vor ein paar Sekunden Warte, dies wartet darauf, von DIE WELT genehmigt zu werden.

    Setzen Sie doch einfach mal für Russen Mohammedaner ein, dann werden Sie sofort gelöscht!

  14. Natürlich ist mein obiger Kommentar schon gelöscht worden, aber ich hoffe, ich habe den Herren Zensoren eine ganz neue Erkenntnis über das Internet beigebracht!

    Robert Hortmann Zurück in die Steinzeit • vor ein paar Sekunden Warte, dies wartet darauf, von DIE WELT genehmigt zu werden.

    Sehr geehrte Herren Zensoren von der Welt.Sie können meinen Kommentar zwar löschen, das bedeutet aber nicht, dass er einfach verschwindet. Ich habe sowohl den Kommentar auf den ich geantwortet habe, als auch meine Antwort auf PI gepostet. … und ich habe mal wieder Recht gehabt.

  15. Der Islam gehört nicht nach Deutschland! Der Islam gehört nicht nach Europa!Keine Forderungen mehr!Kein einziger islamischer Feiertag in unserem Land!! Keine Moscheen mehr in unserem Land!

  16. #14 schmibrn (20. Sep 2014 11:27)
    OT
    Brutal, wie der Islam in Europa die Macht übernimmt.
    +++++++++++++++++++++
    Nur die Europäer der U 40 Jährigen werden die Zustände ändern können,
    wenn sie den nur wollten! Die Ü40 haben nur noch Ihren Persönlichen Wohlstand im Kopf.
    Rentner Dämmern nur noch von einem Wanderwochenende zum nächsten vor sich hin…

  17. Was den Türken damals vor Wien nicht gelungen ist, das werfen ihnen heute die isslamhörigen Regierungen in Europa hinterher.

  18. #18 Mautpreller (20. Sep 2014 12:03)

    Nur die Europäer der U 40 Jährigen werden die Zustände ändern können.

    Das Problem ist, dass es kaum noch U40er gibt. Das Durchschnittsalter eines Deutschen liegt bei 44 Jahren.

    Zum Vergleich: Ein Palästinenser oder Afghane ist im Schnitt 17 Jahre alt. Übrigens ein Hauptgrund, weshalb selbst eine hochgerüstete US-Armee oder Bundeswehr keine Chance bei der militärischen Eroberung gegen eselberittene Mohammedaner hat.

  19. nicht ganz OT
    ts.de jammert wieder, die armen verführten Kinderchen hätten in der Gesellschaft, also in unserer, kein Halt gefunden und suchen nun ihr Heil beim IS-Dshihad.
    „Mit 13 in den Dschihad“
    „Ein großer Teil von ihnen verfüge über einen Migrationshintergrund, viele hätten keinen festen Halt in der deutschen Gesellschaft.“
    http://www.tagesschau.de/inland/verfassungsschutz-104.html

  20. ÖSTERREICH MÖCHTE NOCH MEHR SCHARIA!!!

    Beschneidung, Schächten, Halalfraß, Kopftuch usw. = SCHARIA

    Islam
    Was eigentlich ist die Scharia???

    von Jörg Lau*

    „“Doch die Scharia braucht in Deutschland gar nicht mehr eingeführt zu werden. Es gibt sie auch hier bei uns längst an jeder zweiten Ecke:

    Viele türkische Läden hier bieten ausschließlich Produkte an, die halal sind – also erlaubt gemäß dem Schariarecht.

    Das Bundesverfassungsgericht hat das islamische Schächten grundsätzlich erlaubt.

    Verbraucherzentralen geben »Einkaufsführer für Muslime« heraus, in denen islamisch korrekte Nahrungsmittel empfohlen werden.

    Und außer im Lehrberuf ist das religiöse Kopftuch bei uns am Arbeitsplatz ausdrücklich vom Gesetzgeber geschützt…

    Die Scharia ist kein Buch. Sie ist kein feststehender Codex, den man kaufen und nachschlagen kann. Scharia (in etwa: Weg) bezeichnet die Summe von Pflichten und Verboten, die das Leben des Einzelnen und der Gemeinschaft prägen – von der religiösen Praxis bis zum Erbrecht, von den Speisegeboten bis zum Straf- und Kriegsrecht. Als göttliches Recht wird die Scharia…““
    http://www.zeit.de/2009/11/Scharia-Kasten

    *LÜGT JÖRG LAU? WILL ER DEN ISLAM MADIG MACHEN?

    GARANTIERT NICHT!

    Jörg Lau steht auf Liste Nürnberg 2.0

    Folgende Drei aus dem taz-Stall, heute Die Zeit:

    JÖRG LAU(Journalist) VERMUTL. EIN UNTERLEIBSKONVERIT!

    Ehefrau Iranerin Mariam Lau(Journalist), geb. Nirumand
    Schwiegervater: Bahman Nirumand(Journalist), Deutsch- und Abendlandhasser, gescheiterter Bombenleger, Freund Dutschkes, Meinhofs und Khomeinis…

  21. Endlich, endlich!
    Da unsere fleissigen mohammedanischen Mitbürger bisher an allen christlichen Feiertagen arbeiten mußten wird es Zeit, daß sie auch mal frei bekommen.
    Oder habe ich irgend etwas verpasst?
    Sollte es zu besonderen mohammedanischen Feiertagen kommen, werde ich auch zuhause bleiben.
    Von wegen Antidiskriminierung und so….

  22. Waaasss? In Österreich werden wahrscheinlich islamische Feiertage eingeführt … und in Deutschland?
    Sowas geht gar nicht! Umgehend müssen wir deutschen Nazis und Rassisten mindestens 6 islamische (nur für Moslems arbeitsfreie) Feiertage einführen! Dafür können ruhig Weihnachten, Ostern und Pfingsten für uns Kufar entfallen, machen wir doch gern!
    Willkommenskultur ist extrem wichtig für uns Deutsche!
    Frau C. Fatima Roth, Herr Ströbele und alle, alle anderen Gutmenschen und links-grüne Deutschhasser – handeln Sie umgehend!

    Ironie off

  23. Noch nicht alle sind vom Wahn erfasst.
    Erstaunlich klares Statement des Deutschen Juristentags.

    Die übliche multikulturelle Justiz-Sabotage wird also nicht von Juristen allgemein verursacht, sondern nur von den politisch-abhängigen Richtern.

    http://www.dw.de/kein-strafrabatt-bei-ehrenmorden/a-17932900

    Bei Straftaten wie Zwangsehe oder Ehrenmord werden oft kulturelle oder religiöse Prägungen als Rechtfertigung herangezogen. Sollte das Strafrecht auf solche Hintergründe eingehen? Der Deutsche Juristentag lehnt dies ab.

    Zwangsehe, Genitalbeschneidung, Ehrenmord – so unterschiedlich diese Straftaten sind, haben sie ein gemeinsames Motiv: ihre Religion. Wie aber sollen Anwälte und Richter mit den Menschen in Deutschland umgehen, die behaupten, diese Taten seien durch ihre Kultur oder Religion gerechtfertigt? Ist bei ihnen von einer verminderten Schuldfähigkeit auszugehen? Einspruch! ruft die Mehrheit der Teilnehmer des Deutschen Juristentags. Deutsche Richter müssten nicht auf die religiöse oder kulturelle Prägung von Straftätern eingehen. Tradierte Vorstellungen können nicht als Entschuldigung im Strafprozess gelten. In einem freiheitlichen Rechtssystem müsse das Recht von moralischen Maßstäben unterschiedlicher kultureller und religiöser Gruppen getrennt bleiben.

    Gleichheitsgrundsatz vs. Religionsfreiheit?

    Vor deutschen Gerichten gilt: Jeder Mensch wird gleich behandelt. Eine Strafmilderung wegen kultureller oder religiöser Prägung von Straftätern mit Migrationshintergrund sei eine Aufweichung dieses Grundprinzips, sagt Professor Helmut Satzger, Vorsitzender des Deutschen Juristentages und Leiter der juristischen Fakultät der Universität München.

  24. FUT SANAC fordert, FUT SANAC sagt Muslime hätten ein Recht darauf…blabla

    Dieser FUT SANAC soll abhauen aus unserem Österreich, es steht ihm nichts zu und dieser Bückbeter hat absolut nichts in Österreich zu fordern!

  25. Dieses Gesetz war ein Ausdruck islamophiler Dekadenz und eine Vorwegnahme des oligarchischen Multikulturalismus und Relativismus.Zersetzung war da schon zu sehen.

    Nein wir haben in Österreich doch das Wiederbetätigungsgesetz. Man muss es nur anwenden. Wer sich mohammedanisch (im Sinne Mohammeds=IS)wiederbetätigt(oder deckt oder befördert) wird mit Zuchthaus nicht unter 12 Jahren bestraft. Im Falle von Doppelstaatsbürgschaft wird die Staatsbürgerschaft entzogen.Es folgt in jedem Falle die Abschiebung.
    Der praktizierende Mohammedaner kennt letztlich die Ummah und seine cousinenheiratende Sklavenhalter Sippe.Der faschistische Islam kann nicht toleriert werden.
    (Interessant wäre übrigens auch die Anwendung des Wiederbetätigungsgesetzes im Falle der Ukraine… Nazi-Quislinge,Bananenrepubliks-Oligarchen,Scientologen und Mafiosi)….

  26. Islamische Feiertage in einem christlich geprägten Land? Wo soll das hinführen? Tatsache ist: Der Koran und die Bibel sind nicht vereinbar. Sie sind absolut unvereinbar.

    Die Bibel lehrt, dass sich kein Mensch durch irgendwelche Taten – seien sie noch so großartig oder selbstlos – ewiges Leben erringen kann. Jesus zahlte bereits den vollen Preis im Krieg um unsere Seelen.

    Jesaja 53, 4-6: “Fürwahr, er trug unsere Krankheit und lud auf sich unsre Schmerzen … Aber er ist um unsrer Missetat willen verwundet und um unsrer Sünde willen zerschlagen. Die Strafe liegt auf ihm, auf dass wir Frieden hätten, und durch seine Wunden sind wir geheilt. Wir gingen alle in der Irre wie Schafe, ein jeglicher sah auf seinen Weg; aber der HERR warf unser aller Sünde auf ihn.“

    Im Gegensatz zur Bibel lehrt der Koran eine Erlösung durch Dschihad zur Ehre von Allah. Dschihad bedeutet die Ermordung und Unterdrückung und Verachtung anderer Menschen – all jener Menschen, die als Ungläubige bezeichnet werden. Wer ist „ungläubig“ nach Sicht des Islam: Jeder Mensch, der glaubt, dass Jesus der Messias, der Christus ist.

    Der Koran geht soweit, jeden Menschen zu verfluchen (Koran 9,3), der glaubt, dass Jesus der Sohn Gottes ist. Das Fundament des Islam beruht auf der Verleugnung von Jesus als dem Messias, als Retter von Sünde und Tod, der jeden Menschen, der ihm glaubt, von Sünde und ewigem Tod befreit und Gerechtigkeit und ewiges Leben gibt.

    Die Bibel lehrt, dass Gott selbst Mensch wurde, um alle Menschen durch sein Opfer zu erretten. Gerade die arabische Welt müsste die Wahrheit kennen. Die arabische Welt hatte seit tausenden von Jahren das Wissen, das der arabische Name des Sterns Deneb al Geidi mitteilt: Der Richter der ganzen Erde, der auch das Opfer für die Menschheit ist, wird aus den Menschen hervorgehen ( = Deneb al Geidi). Der Menschensohn, das ist eine der Bezeichnungen von Jesus in der Bibel. Auch der arabische Name Al Muridin, Stern Epsilon im Sternbild Virgo, kündete schon tausende Jahre vor Jesus von dem Einen, der gesandt wird ( = Al Muridin). Johannes 5, 23: „Wenn jemand den Vater nicht ehrt, dann ehrt er nicht den Sohn, weil der Vater Ihn gesandt hat.“

    (siehe: youtube: Gospel in the Stars, part 1, part 2 von Astrophysiker Dr. Barry Setterfield.)

  27. Ich bitte jeden Deutschen dringend darum, dieses Land hier zu meiden – die größten Verräter und Islamisten sind hier am Werk, samt Politikern und untertänigen dummen naiven, un´verantwortlichen Grünlingen und sonstigen Gangstern. Wenn jemand die Alpen sehen will, bitte ja nicht hierher fahren – Burkas bevölkern die Gipfel. Es ist ein Wahnsinn, was sich hier in diesem dummen Land abspielt – ich fange an meine Heimat zu hassen aufgrund von feiger Haltung gegenüber solchen Mördern, Wien ist nur mehr zu meiden – ja dieses Land nicht mehr betreten – keine Waren mehr aus Österreich kaufen, mit keiner Österr. Firma mehr verhandeln – alles hier ist den Muslimen gewidmet

  28. Das heisst dann, dass Österreicher drei Tage zusätzlich frei kriegen müssen, weil in der EU-Satzung steht was von Anti-Diskriminierung und Mohammedaner haben an österreichischen Feiertagen ja auch frei.
    😉

    Wir müssen dem Pack mit den eigenen Waffen entgegentreten!

Comments are closed.