winterfluechtlingDortmunds Ordnungsdezernentin Diane Jägers (Foto l.) hat sich in einem Zeitungsartikel über die Überfüllung der „Flüchtlings“-Erstaufnahmestelle in Dortmund-Hacheney beschwert. Hier ein Auszug aus dem Artikel der WAZ – man achte auf den Begriff „Winterflucht“:

[…] In den Ländern des Balkans wird es langsam kalt, neben den Flüchtlingen aus den Kriegs- und Terrorgebieten kommt die sogenannte Winterflucht hinzu. Im Herbst 2012 hatte die ehemalige Gehörlosenschule mit Überbelegung zu kämpfen, im Herbst 2013 ebenfalls, jetzt, zu Beginn des Herbstes 2014 sagt Jägers: „So schlimm wie in diesem Jahr war es noch nie. […]

Der unbedarfte Laie denkt vielleicht bei Winterflüchtling an Urlauber, die einen Teil des Winters unter südlicher Sonne verbringen wollen. Nein, wir lernen: ein Winterflüchtling ist ein Begriff für einen illegal Einreisenden, der das Asylrecht missbraucht und sich hier aushalten lässt.

Es sollen einige Familien schon in den letzten Wintern da gewesen sein, um hier zu überwintern und anschließend wieder in die Heimat zu verschwinden. Sobald jemand „Asyl“ sagt, ist „All Inclusive“ angesagt. Statt dem Treiben ein Ende zu setzen und nur wirklich verfolgten Asyl zu gewähren, wird dem Missbrauch Tür und Tor geöffnet.

(Spürnase: FranziHan)

image_pdfimage_print
FFP2-Maskenpflicht - nie ohne Protest!  
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

71 KOMMENTARE

  1. Ich würd auch ganz gern mal fliehen. Vielleicht in die Schweiz oder so. Mal schauen, wie die das so finden würden!

  2. Wer sich übrigens fragt was wohl in den gelöschten Kommentaren stand ? Nun , in einem war die Frage ob die Formulierungen , Zitat Artikel : „Unterbringungsplätze sind Malngelware (Malngelware finde ich übrigens sehr schön)“ und „Das Flüchtlingsversorgungs-System ist überlastet“ im Prinzip nichts anderes als die Aussage „das Boot ist voll“ sei.
    Interessant wie die WAZ Schmierfinken auf NPD Vergleiche reagieren … 😉

  3. Fliehen nicht auch jedes Jahr arische Störche aus dem Norden in den Süden?

    Immerhin bringen sie schon seit geraumer Zeit keine weißen sondern schwarze Babies mit…..

  4. Da bleibt ja die Hoffnung auf den Klimawandel. Wenn es dann im Winter auf dem Balkan warm bleibt, braucht ja keiner mehr flüchten.

  5. Dortmunds Ordnungsdezernentin Diane Jägers (Foto l.) hat sich in einem Zeitungsartikel über die Überfüllung der “Flüchtlings”-Erstaufnahmestelle in Dortmund-Hacheney beschwert.
    ++++

    Ihr kann geholfen werden, indem alle Nichtasylanten sofort wieder abgeschoben werden! 🙂

  6. Darf ich dann, wenn es mir im Winter kalt ist, mich dann auch in Spanien oder Italien an den Strand legen, Asyl in der Zeit beantragen und von dort Sozialleistungen kassieren?

  7. Für die „Winterflüchtlinge“ gab (gibt?) es in NRW auch einen „Wintererlass“. Stolz vermeldete Johannes Remmel von den Grünen:

    „Für Flüchtlinge aus dem Kosovo sollten alle landesrechtlichen Spielräume ausgenutzt werden um besondere Härten im Rahmen von Rückführungen zu vermeiden.

    Deshalb gab es in NRW als einzigem Bundesland im Winter 2010/2011 einen Erlass („Wintererlass“), der Rückführungen von Minderheitenangehörigen nach Serbien und in den Kosovo ausgesetzt hat. Auch im Winter 2011/2012 dürfen bestimmte Minderheitenangehörige bis zum 1.4.2012 nicht in den Kosovo zurückgeführt werden.“

    aus: 20 Monate Rot-Grün – Eine Bilanz. Ganz unten im Text.

    http://johannes-remmel.de/20-monate-rot-gruen-eine-bilanz/

    Hoffentlich wird es im Sommer dann nicht so heiß. Dann bräuchte man auch noch einen „Sommererlass“. Auf Kosten der (deutschen) Steuerzahler, versteht sich. Zu heißer Sommer? Geht gar nicht.

  8. Ich flüchte gleich von PI 😯

    In diesem Artikel, oben links das Bild 😯

    Was ist das ❓ 😯

    ****************************************

    #1 unverified__5m69km02 (10. Sep 2014 22:21)

    Der Aufenthalt in gut beheizten Räumen zur Winterszeit ist ein Menschenrecht. Alternativlos ! Unverzichtbar !

    Nachhaltige Wärme für Alle !

    Kein Winterflüchtling ist illegal ❗

    WinterRefugees Welcome 🙄

    Neue Broschüre: Willkommenskultur selber machen! 🙄

    „Refugees Welcome. Gemeinsam Willkommenskultur gestalten“ – das ist der Titel einer neuen Broschüre der Amadeu Antonio Stiftung und PRO ASYL, die anhand von zahlreichen guten Beispielen aufzeigt, was lokale Initiativen tun können, um Flüchtlinge willkommen zu heißen. 🙄

    Die Zahl der Asylsuchenden ist im Vergleich zu Mitte der 2000er Jahre deutlich gestiegen. Da die Bundesländer und einzelne Landkreise in den letzten Jahren ihre Unterbringungskapazitäten für Asylsuchende konsequent abgebaut haben, werden nun an vielen Orten neue Sammelunterkünfte eröffnet. Oft wird dies von vorurteilsbehafteten Protesten der Anwohnerinnen und Anwohner begleitet. Die NPD und andere rechtsextreme Gruppen nutzen diese für rassistische Stimmungsmache gegen Flüchtlinge.

    Aber nicht alle Bürgerinnen und Bürger lehnen die neuen Einwohnerinnen und Einwohner ab. Im Gegenteil: Fast überall bilden sich lokale Initiativen aus der Zivilgesellschaft, die versuchen, die neuankommenden Flüchtlinge zu unterstützen und zu integrieren. 🙄
    Kommunen versuchen Konzepte, von Willkommenskultur zu entwickeln und umzusetzen.

    Die Broschüre der Amadeu Antonio Stiftung und PRO ASYL gibt ermutigende Beispiele und Hinweise für Engagierte, Vereine, Sport, Schule, Politik und Verwaltung zur Integration von Geflüchteten und versucht, Initiativen zum Engagement für den Schutz von Flüchtlingen vor rechten Angriffen anzuregen. 🙄

  9. Jaja,macht mal ruhig so weiter! Asyl nach Wetterlage!! Ihr dreht alle durch. Lasst alles an Gesindel herein was es auf diesem Erdball gibt. Ihr linksversifften ehrlosen Wanzen wollt unser Land u auch Europa zerstören! Ihr meint der Islam braucht linke? Ihr meint sie brauchen hündische Sozialarbeiter? Sie werden mit euch unsere Eichen schmücken! Euer Verrat wird euer verderben sein.Entweder durch aufwachende Deutsche oder durch einströmende Religionsradikale.Das hat es schon oft in der alten Geschichte gegeben. Und dieser Winter wird kalt!! Und mit Putin habt ihr den falschen angerotzt! Böse Seperatisten können doch mal ganz ungewollt eine Pipeline sprengen?? Viel Spaß beim Frieren,wünscht ein ehemaliger Steinkohlebergmann!

  10. #13 lorbas (10. Sep 2014 22:51)

    Ich flüchte gleich von PI 😯

    In diesem Artikel, oben links das Bild 😯

    Das nennt man Klimakterium in Vorfreude auf edle, wilde Winterflüchtlinge!

  11. Langsam habe ich mal Lust auf „Arbeitsflucht“.
    Schließlich geht jetzt der Arbeitsalltag wieder los, das finde ich irgendwie beängstigend. Ich fühle mich diskriminert, weil ich für meinen Lebensunterhalt extra arbeiten muss.
    Ich gehe jetzt in ein anderes Land und verlange, dass die dortigen Einwohner mich von dieser Belastung befreien.

  12. Die Revolution frisst ihre Rinder!

    Polizei sucht antisemitischen Winterflüchtling, der böse auf seine EinladerInnen ist:

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Polizei-sucht-nach-Attacke-auf-Gruenen-Politiker-nach-dem-Demo-Angreifer

    Hannover. Rund 2000 Menschen hatten dort nach einem Aufruf der palästinensischen Studenten in Hannovers City demonstriert. Eine Gruppe um Kindler hatte sich am Rand des Protestzugs aufgestellt und eine Israel-Flagge geschwenkt. Daraufhin kam es zum Streit zwischen Demonstranten und Gegendemonstranten. Dabei attackierte der Gesuchte den Bundestagsabgeordneten mit einem heftigen Tritt gegen den Rücken und verletzte ihn leicht. Die Polizei ermittelt gegen den Mann wegen gefährlicher und versuchter Körperverletzung. Der Gesuchte ist vermutlich 25 bis 30 Jahre alt und etwa 1,90 Meter groß. Zur Tatzeit trug er ein schwarzes Hemd und blaue Jeans. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter (05 11) 1 09 55 55 entgegen.

  13. #15 rotgold (10. Sep 2014 22:52)

    Hi, lorbas/In

    Grüß Gott, liebes rotgold_Innen, /innen, *innen 😀

    #16 Eurabier (10. Sep 2014 22:55)

    #13 lorbas (10. Sep 2014 22:51)

    Ich flüchte gleich von PI

    In diesem Artikel, oben links das Bild

    Das nennt man Klimakterium in Vorfreude auf edle, wilde Winterflüchtlinge!

    Mußte das jetzt sein ❓ Ich habe vor ca. einer 3/4 Stunde erst zu Abend gegessen und möchte es gerne bei mir behalten. (Kopfkino)

    ************************************

    Die Kommentare in der WAZ sind z.T. nicht von schlechten Eltern. Was wohl in den Blockierter Kommentar. stand ❓ 😉

    Zur Beweissicherung sichere ich hier mal welche:

    Bei 3/4 gelöschten Kommentaren …
    von Undasmir | #5
    … sollte der Kommentarbereich geschlossen werden. Nicht das hier noch ein falscher Eindruck bezüglich „Meinungsfreiheit“ aufkommt – das fehlt gerade noch!

    &

    Neuer Flüchtlings-Ansturm auf Dortmunder Erstaufnahme
    von ludendorff | #9
    Mich wundern die vielen „Blockierten Kommentare“.
    Ich vermute mal, daß es sich hierbei nicht um Beleidigungen oder Beschimpfungen handelt, sondern nur um gegenteilige Meinungen der Redaktion und dem Leser.
    Aber man muß ja dankbar sein – andere Zeitungen lassen überhaupt keine politischen Kommentare mehr zu.

    Jetzt zum Thema: Bei der Flüchtlingsunterbringung sind die Mitglieder von Grünen, SPD und Linkspartei gefragt, Flüchtlinge privat bei sich unterzubringen.
    Gerade diese Leute verfügen über ausreichenden Wohnraum.
    Ferner sind die Landesrundfunkanstalten mit ihren Riesengrundstücken, wie der NDR, aufzufordern diese bei sich unterzubringen – Kantinen und Sanitärräume sind bereits vorhanden.
    Auch wohlhabende Pressejournalisten sind gefragt.
    Wenn all diese Recourcen ausgeschöpft werden, dürfte es eine spürbare Erleichterung geben.

    😀

  14. Ich sehe schon wieder die Nachricht von der alljährlichen Weihnachtlichen Obdachlosenspeisung der eigenen Mittellosen heimische Bevölkerung die von der Polit, Kunst und Kultur Elite in großen Turnhallen Veranstaltet wird, da werden Alte mit wenig Rente, Kinder und ein Euro Jobber schön verköstigt, Schandhaftes Verhalten durch die Politik mit der eigenen Notleidenden Bevölkerung so umzugehen, und sich mit so etwas noch schmücken und sich aufwerten zu müssen.

  15. 08.08.2014 Vorsicht Satire: Paul Hampel (AfD) fordert Gesetz zur freiwilligen Aufnahme von Migranten 😀

    Angesichts der dramatisch gestiegenen Zahl von Zuwanderern, die nach Deutschland kommen, fordert der Vorsitzende der AfD Niedersachsen, Paul Hampel, ein Gesetz, das die freiwillige Aufnahme von Asylanten und Armutseinwanderern in privaten Haushalten auf eigene Kosten ermöglicht.

    Da diese Menschen in der Regel nicht selbst für ihren Unterhalt sorgen können, stellt deren Versorgung und Unterbringung die Kommunen vor unlösbare Probleme und belastet die deutschen Sozialsysteme in bedrohlicher Weise“, begründete Paul Hampel, Vorsitzender der AfD-Niedersachsen, den Vorstoß.

    In dieser Situation sei es zur Entlastung der Haushalte zwingend notwendig, die Bürger auf freiwilliger Basis stärker zu beteiligen. Ein solches Gesetz würde es ermöglichen, dass sich engagierte Bürger zur Verfügung stellen, um Asylanten und Armutszuwanderer in den eigenen vier Wänden aufzunehmen. „Wir sind uns sicher, bei einer solchen Gesetzesinitiative prominente Mitstreiter zu finden, die sich in der Öffentlichkeit auch für dieses Thema einsetzen. Dabei können wir uns vorstellen, dass etwa Claudia Roth, Jakob Augstein oder Margot Käßmann selbst Migranten bei sich aufnehmen“, fügte Hampel hinzu.

    http://afd-niedersachsen.de/index.php/680-08-08-2014-paul-hampel-fordert-gesetz-zur-freiwilligen-aufnahme-von-migranten

  16. Kann mich bitte jemand aufklären ob Cannabis und andere bewusstseinsverändernde Drogen in Deutschland bereits legalisiert sind? Da ich seit über zehn Jahren in Irland lebe und Deutschland nur noch als Tourist kenne habe ich wahrscheinlich etwas verpasst? Aber jemand, der als öffentlich bekleidende Person eines Amtes auf die Aussage `Winterflucht` kommt muss entweder geistig behindert sein oder wie bereits erwähnt, eine Menge an bewusstseinsverändernden Drogen eingenommen? Heisst das im Umkehrschluss dass es in Deutschland im Winter so warm ist wie auf den kanarischen Inseln und alle Flüchtlinge ein Platz ander Sonne erschwindeln wollen? Gehört es neuerdings in Deutschland zum `guten Ton` als öffentlicher Repräsentant eines Amtes sich die Birne komplett zuzukiffen und solch einen Bu*****t auszuposaunen.

  17. Wenn wir Jüngeren mal alt sind, dann können wir sehen wie wir durchkommen. Dann gibt es vermutlich gar keine Rente mehr, weil gar kein Geld mehr da ist und Deutschland entwicklungstechnisch in Richtung 3.WEltland gerückt ist.
    Dann können wir jeden Tag durch Dörfer und Städte ziehen und im Müll wühlen, ob man irgendwo noch was übrig gebliebenes essen von den Reichen und Eliten findet.

  18. Dortmunds fetteste Sau Ordnungsdezernentin Diane Jägers (Foto l.)

    Mein lieber Schwan, die Frau Ordnungsdezernentin steht aber gut im Futter. Die sieht aus als wenn sie für fünf „Winterflüchtlinge“ frisst isst.

    In den Ländern des Balkans wird es langsam kalt, neben den Flüchtlingen aus den Kriegs- und Terrorgebieten kommt die sogenannte Winterflucht hinzu.

    Aha Balkan, soll dann heißen die „Winterflüchtlinge“ sind Sinti und Roma Zigeuner.

    Wenn es irgendowo zu warm/heiß wird, kommen dann die Hitzeflüchtlinge?

    Wenn irgendwo das wasser steigt, kommen dann die Wasserflüchtlinge?

    Wenn irgendwo der Wind stark weht, kommen dann die Windflüchtlinge?

  19. Eben die Tagesthemen gesehen bez. Ukraine.

    Die wollen im Winter die Schulen für 2 Monate schliessen, weil es KALT wird!

    Und sie lassen Kinder für den Krieg Spenden sammeln…..

  20. Winterflucht?

    Ich würde das als „Arbeitsflucht“ oder „Leistungsflucht“ bezeichnen.

    Wer was kann, der kann das auch in Rumänien und Bulgarien in bare Münze verwandeln und wer nichts kann, den brauchen wir hier nicht.

    Unsere Sozialsysteme haben wir für uns aufgebaut und wer ein Sozialsystem will, der muss es uns Deutschen gleichtun.

  21. #23 Tastenspieler

    Wenn wir Jüngeren mal alt sind, dann können wir sehen wie wir durchkommen.
    —————————
    Ich weiss ja nicht wie jung du bist.

    Ich bin alt und stelle fest die allermeisten Jungen interessiert es einen Dreck, was in der Welt passiert.

    Die halten sich an Jux und Dollerei und im Kaufrausch von Plunder.

  22. Ist kein neues Phänomen, es prügeln sich schon seit Jahren „Winterflüchtlinge“ aus Osteuropa mit Obdachlosen um die beheizten Unterkünfte. In der Zeit gibts aufgrund des Winters in der Regel auch keine Abschiebungen nach Osteuropa.

    Man sollte ehrlich sein und von „Arbeitsflüchtlingen“ sprechen. Denn selbst Unterprivilegierte in Osteuropa können sich zumindest eine beheizte Wohnung leisten, wenn sie ehrlicher, geregelter Arbeit nachgehen. Dass bestimmte Volksgruppen *hust*Zigeuner*hust* darauf hochgradig allergisch reagieren, ist für die Bessermenschen ja ein legitimer Asylgrund.

  23. Wenn die Deutschen kollektiven Selbstmord begingen, dann wäre genug Platz, um Schwarzafrika, Zigeunerland etc. hierher zu transferieren.

    Aber wer alimentiert dann die Schänder des Asylrechts und die echten Asylbedürftigen?

  24. „Winterflüchtlinge“.
    Ich lach mich wech.
    Im Winter flieh ich auch immer, und zwar in die Berge, damit ich mal endlich Schnee genießen kann.
    Weißtu, Weiß und Blau, Schnee und Himmel.
    Happich zu Hause nich.
    Nur grau .
    Schwarz vermüllsackt.
    Weißtu, geh ich in die Berge, Leute alle bunt.
    Haben gute Laune.
    Freude am Winter, Freude am Leben, Freude an der Schwerkraft… beim Skifahren. Manche haben ganz plötzlich zuviel Schwerkraft, haben dann mehr Freude an Gibs, sehr modisch.
    Freu ich mich auf meine nächste Winterflucht, auf Weiß , auf Blau, auf Schwerkraft, auf gute Laune.
    Die Trutsche auf dem Bild hat wohl mehr Spaß an Kuchen, Madonna! Was weiß die vom Winter?
    Was weiß die von Winterflucht?
    Welchen Winter?
    Es ist spät ,
    ich fliehe… ins Asyl. Kann mir jeden Tag eines schaffen, benötige keinen Antrag.
    Und wenn die Zeit gekommen ist, werde ich zum Winterflüchtling. Ich freu mich drauf.
    Winterflüchtling, das bin ich gerne,
    ich bin ein Winterflüchtling und das ist gut so.

  25. Ich fahre im Winter (Jahreswechsel) in die Sonne in den Urlaub.
    Hoffentlich bin ich noch der Mieter meiner Wohnung, wenn ich zurück komme.

  26. In NRW gibt es den Wintererlass. Der besagt das Zigeuner vom Balkan hier von Oktober bis März überwintern dürfen. In der Zeit bekommen sie als Asylbewerber 350 € im Monat plus Unterkunft.

    Dortmund und Duisburg sind arm aber nicht sexy

  27. martin67,als wir noch jung waren, war nicht alles besser, aber Türken, Zigeuner, Araber und Neger, die kannten wir nur aus dem TV. Wenn einen Dortmunder vor 50 Jahren ins Koma gelegt hätte und der heute aufwachen würde und sich Dortmund b.z.w. das Ruhrgebiet ansieht , der würde bestimmt für sich Sterbehilfe beantragen.

  28. „Winterflucht“ … kann man als eine weitere Facette von „Klimaflüchtling“ ansehen …
    Irgendwie ist es für unsere BehördInnen und Behörden immer falsch, – mal zu kalt, mal zu warm, mal zu dies, mal zu das. AsylantenbetrügerInnen sind dagegen aber doch recht zuverlässig und von all dem recht unabhängig. Sie betügen wenn´s zu kalt ist und sie betrügen, wenn´s zu warm ist. Und sollte beides mal nicht sein, dann auch.

  29. Sobald jemand “Asyl” sagt, ist “All Inclusive” angesagt.

    Hallo, ich habe gerade ein neues Wort geschöpft 🙂

    All Inclusyl

  30. ++ OT ++ OT ++

    Widerlich! Judenhass ohne Moslems

    Bild-Online schafft es, in einem ganzseitigem Bericht über Antisemitismus in der BRD, nicht einmal das Wort Moslem oder Islam zu erwähnen.

    Inhalt des Artikels:

    4x Rechtsradikal, bzw. rechtsextrem
    2x Hakenkreuz bzw. rechtsradikale Symbole
    1x „Heil Hitler“
    1x NPD

    0x Moslem
    0x Islam
    0x Hasserfüllte, antisemitische Demos von orientalischen Judenhassern.

    Dafür aber folgende Info:

    „Die Zahl der rechtsextremistisch motivierten Straftaten mit antisemitischem Hintergrund betrug im Jahr 2013 insgesamt 1202 Taten. Nur unerheblich weniger als in 2012 (1286 Fälle).

    Bei den Gewalttaten hingegen war laut Verfassungsschutz ein Anstieg von 25 Prozent auf 45 Taten zu verzeichnen.“

    Ich frage mich immer öfters, wer dieses verlogene Schmierblatt überhaupt noch kauft.

    http://www.bild.de/politik/inland/antisemitismus/judenhass-trauriger-alltag-in-deutschland-37617012.bild.html

  31. In den Ländern des Balkans wird es langsam kalt, neben den Flüchtlingen aus den Kriegs- und Terrorgebieten kommt die sogenannte Winterflucht hinzu.

    Sowie Sommer- / Frühlings- und Herbstflut.

    Frage:
    in welchem Gesetzt gibt es Asylgrund JAHRESZEIT?

  32. Nicht ganz OT.

    Jetzt ist es amtlich, was wir schon längst spüren:
    DEUTSCHLAND VERBLÖDET.
    Liegt es nicht zufällig an Winter- sowie / Sommer- / Frühlings- und Herbstflut?

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article132042821/Deutsche-Jugend-geringer-gebildet-als-die-Eltern.html

    Deutsche Jugend geringer gebildet als die Eltern

    Demnach verfügen in Deutschland nur 24 Prozent der 24- bis 64-Jährigen, die weder Schüler noch Studenten sind, über einen höheren Bildungsstand als ihre Eltern. Der Durchschnitt aller OECD-Länder beträgt 38 Prozent; Spitzenreiter im Ranking ist Russland.

  33. #44: Einfach nur noch ekelhaft, wie in diesem Land alles verdreht wird, nur um uns Deutsche wieder als Böse darzustellen. Ich bin es langsam leid immer für alles beschuldigt zu werden. Vor allem diese elendige Lügnerei. Jeder weiß woher dieser Judenhass kommt. Anstatt da ehrlich die Wahrheit zu sagen, wird jetzt alles verdreht und wieder unserem Volk in die Schuhe geschoben. Es ist zum Kotzen!

  34. Die Zigeuner sind doch das ganze Jahr lang auf der Flucht. Im Winter vor der Kaelte und im restlichen Jahr vor der Polizei…

  35. Ich hätte mit linken Parolen wie „Refugees welcome“ auch dann ein Problem, wenn ich selbst ein Linker wäre: Die Flüchtlinge kommen ja, soweit es sich begrifflich um Flüchtlinge handelt, nicht freiwillig hierher. Im Gegensatz etwa zu meinem Besuch, der sich freudig und aus freien Stücken auf den Weg zu mir macht, und nicht, weil ihn die Umstände daheim dazu zwingen – und den ich deswegen auch gerne will kommen (sic!) heiße.

    Für echte Flüchtlinge hören sich die linken Sprüche darum zynisch an. Und das sind sie ja auch tatsächlich, da Linke die Flüchtlinge in Wahrheit schon mangels christlicher Empathiefähigkeit gar nicht als schutzsuchende Mitmenschen anzusehen in der Lage sind, sondern nur als zufällig des Wegs kommendes geeignetes Mittel zum Zweck der Gesellschaftszersetzung.

  36. Vielleicht sollte PI wieder das Winterhilfswerk auflegen. Das hat zwar 1939 auch nichts gebracht, aber schön wäre es doch, die Winterflüchtlinge zu unterstützen. Also her mit den Pelzen und Daunenjacken! Hilfe tut Not.

  37. NRW und Dortmund scheinen ja wohl eine Lösung ihres „Winterproblems“ gefunden zu haben:

    Derweil schlägt Hessen Alarm, weil benachbarte Bundesländer immer mehr Flüchtlinge in die hessische Erstaufnahmestelle in Gießen schicken. «Man darf sich seinen Verpflichtungen nicht zulasten der Nachbarn entledigen», sagte der hessische Sozialminister Stefan Grüttner (CDU) am Mittwoch in Wiesbaden. In einem Brief an das Kanzleramt forderte er eine nationale Asylkonferenz von Bund, Ländern und Gemeinden, um gemeinsame Lösungen zu finden.
    Den Brief ans Kanzleramt schrieb Grüttner nach eigenen Angaben am Dienstag. Am Abend zuvor seien unangemeldet Busse mit 140 Flüchtlingen aus Nordrhein-Westfalen in Gießen angekommen. Am Dienstagabend seien ohne Vorwarnung weitere 250 Flüchtlinge aus Dortmund gefolgt. (dpa)

    Quelle: http://www.fr-online.de/zuwanderung-in-rhein-main/fluechtlinge-immer-mehr-fluechtlinge-in-giessen,24933504,28368264.html

    Oh heiliger St. Florian verschon ……

  38. #14 Beaker (10. Sep 2014 22:52)
    OT
    Asyl nach Wetterlage?
    +++++++++++++++++
    Ja nee ,ist klar, nach Kassenlage gibst das nicht!
    Die Doppelbelastung der Gutmenschen Rührt mich zu Tränen, da sie ja auch noch
    die Asylbetrüger gegen den Bösen Mob von Rechts Schützen müssen!

    Da die Steuereinahnen Sprudeln wie nie( Zitat) da kann man dann so richtig aus dem Vollen Schöpfen!!
    Übrigens: Schäuble Plant Steuererhöhungen und die Maut kommt mit Sicherheit, da wir ja
    gute Einbandstraßen aus Richtung Süden Brauchen™!

  39. Diane Jägers stellt sich sicher gerne als Wärmflasche zur Verfügung. Unsere Gutmenschen gehen ja immer mit gutem Vorbild voran. Deswegen gibt es so viele Schlafplätze für die Armutsflüchtlinge…

    ein echter Deutscher wärmt sich am Eisblock 🙂

    Pro Israel: die machen es richtig:
    Die israelischen Behörden haben fast 7.000 Eritreer und Sudanesen zur Rückkehr in ihre Heimatländer gezwungen:

    http://www.pressrelations.de/new/standard/result_main.cfm?pfach=1&n_firmanr_=124783&sektor=pm&detail=1&r=574664&aktion=jour_pm&sid=&quelle=0

  40. Weil natürlich die Almosen des doofen Blöddeutschen an Unterstützung nicht reichen,werden wir diese “ Winterflüchtlinge“ pünklich zu den Weihnachtsmärkten wieder in den Fußgängerzonen betteln und den Besuchern der selben die Brieftaschen aus den Taschen ziehen sehen. Lustig ist das Zigneunerleben und alles so schön buuuuuunnnnt hier.
    Übrigens werden die „Führungspositionen“ im öffentlichen Dienst nicht nach Qualifikation, sondern nach Parteibuch besetzt ( also wie in jeder Diktatur).
    Dem Propagandageschmiere in genau dieser Sache hat der stalinistische Funkeverlag zu verdanken, daß er nach über 40 Jahren einen Abonennten weniger hat. Meinen Abschiedsbrief haben die sich garantiert nicht eingerahmt 🙂

  41. #47 Tastenspieler (11. Sep 2014 04:04)

    #44: Einfach nur noch ekelhaft, wie in diesem Land alles verdreht wird, nur um uns Deutsche wieder als Böse darzustellen. Ich bin es langsam leid immer für alles beschuldigt zu werden. (…)
    ************
    Tja, ich hab da mal einen netten Beitrag zum Problem,
    des gutmütigen, behämmerten Deutschen

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fleischhauer-kolumne-der-gutmuetige-deutsche-a-990589.html

    Aber ich hab die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben, daß dieses deutsch Schaf doch noch zum mutigen, bösen Wolf mutiert! 🙂

  42. Wähler der Parteien CDU, CSU, SPS, Grüne, Linke und AfD bekommen mal wieder was sie bestellt haben. So what?

  43. #7 etharry (10. Sep 2014 22:44)
    Da bleibt ja die Hoffnung auf den Klimawandel. Wenn es dann im Winter auf dem Balkan warm bleibt, braucht ja keiner mehr flüchten.
    ———————–
    Leider wirst Du auf Erika Ferkels „Klimawandel“ lange warten können. Der findet nun mal zur Wut des Ferkels und pädophiler Grüner seit 17 Jahren nicht statt. Sagt (in internem Kreise, weil er sich sonst bis auf die Knochen bei seinen Mit- Klimaforschern blamiert) sogar Schellnhuber, seines Zeichens Erika Ferkels „Klimaberater“. Siehe:
    Schellnhuber- Texte

    „In the vast majority of stations we did not see indications for a global warming of the atmosphere.“

    – H.J. Schellnhuber, Physical Review E68, 046133 (2003)
    Vollständiger Beitrag auf Wunsch (ist richtig lang!!)

  44. Da werden die Gutmenschen doch bestimmt, wie die Winterhilfe für die Soldaten vor Stalingrad, bestimmt Socken stricken.

  45. OT: Die Fachkräfte (Orthopäde, …) kommen und wir können sie nicht angemessen unterbringen. Man beachte, ausschließlich 100 männliche Flüchtlinge, alle unterernährt, geschunden, gepeinigt und geflüchtet aus „lebensgefährlichen Heimatländern“

    Leben wo andere trainieren

  46. Winterflucht,Sommerflucht,Kriegsflucht,Hungersflucht,Krankheitsflucht,Vertreibungsflucht,Arbeitsmangelflucht,Armutsflucht,Religionsflucht,Fahrerflucht…
    Ich glaube egal welche Gründe auch immer angegeben werden,um die sich herumgesprochende Komplettversorgung zu bekommen. Mit den Deutschen kann man scheinbar machen und tun was man will!Selbst die Hanebüchensten Geschichten werden hier geglaubt!

  47. DER PI-BUTTON „HOME“ FUNKTIONIERT NICHT REIBUNGSLOS und wenn, dann können die angezeigten Artikel nicht geöffnet werden oder es werden nur ältere Artikel angezeigt.

    Dann muß ich die breite blaue Leiste anklicken, den Kopf im PI-Blog, um zu den aktuellen Artikeln zu kommen und sie auch öffnen zu können.

    Traurig, wie erschreckend viele Leser PI – durch die technischen Probleme der letzten Wochen – verloren hat!

    +++ +++ +++

    UNHCR:

    „“Migranten werden in der Regel nicht verfolgt und verlassen ihre Heimat zumeist freiwillig, um ihre wirtschaftliche Situation zu verbessern. Sie werden häufig mit Flüchtlingen verwechselt.

    Entgegen aller Klischees leben die wenigsten Flüchtlinge tatsächlich in Flüchtlingslagern. Die meisten leben in kleineren Einrichtungen, Heimen oder Gastfamilien und zunehmend in Städten.

    Hauptaufgabe von UNHCR (United Nations High Commissioner for Refugees) ist der internationale Flüchtlingsschutz. Dessen
    Kernstück ist bis heute die Genfer Flüchtlingskonvention (GFK) von 1951 und das Zusatzprotokoll von 1967.
    UNHCR hilft bei der Suche nach dauerhaften Lösungen. Wenn eine freiwillige Rückkehr in ein Heimatland nicht mehr möglich ist, kann die Ansiedlung und Integration in einem Erstasylland oder aber die Neuansiedlung in einem Drittland (Resettlement) sinnvoll sein. UNHCR arbeitet daran, dass internationale
    Vereinbarungen zu Gunsten von Flüchtlingen eine weite Verbreitung finden und diese von den Regierungen beachtet werden…““
    BILDER SAGEN MEHR ALS WORTE
    Keine abgemagerten Flüchtlinge mit Hungerbäuchen, sondern dicke Negerinnen mit wohlgenährten Säuglingen wollen nach Europa. Tatsächlich kommen zu 95% aggressive Negermänner!!!
    http://www.unhcr.de/fileadmin/user_upload/dokumente/02_unhcr/UNHCR_Brosch_D_RZ_ansicht2.pdf

  48. Ich wäre auch gerne „Winterflüchtling“ in südlicheren Gebieten.

    Aus Solidarität würden sich da so schöne griechische Inseln wie Kreta oder Rhodos anbieten.

    Weiß jemand von euch, an wen man sich wenden kann?
    Die Vorstellung, dass ich im eisigen Winter arbeiten muß, damit sich andere Menschen auf meine Kosten bequem machen können, gefällt mir gar nicht.
    Das ist Diskriminierung.

  49. Dann soll doch die fette Madame Diane Jägers nicht für Zwei oder Drei fressen, sondern lieber bei sich zuhause Flüchtlinge durchfüttern!

    Mir ist überhaupt schleierhaft, weshalb die ganzen Linken, die von Umwelt schonen schwafeln, sich so fett fressen und pro Nase Nahrungsmittel für zwei oder drei Personen vertilgen! Nahrungsmittel herzustellen verbraucht landwirtschaftliche Flächen und Energie und, liebe antikaptialistische Spinner, füllen die Kassen der Nahrungsmittelindustrie!

    Wer heute noch fett ist und für zwei, drei oder vier frißt ist ein Umweltschädling, gell Sigmar Gabriel, Aiman Mazyek, Angela Merkel, Joachim Gauck, Claudia Roth, Joschka Fischer, Bashir Zakari(-ya/u), Dilek Kolat & Co.!

    Fettkloß Kolat(mit Puffmutti-Frisur) auf Schmusekurs zwischen fettgemästeten Asyl-Erpressern, Berlin Oranienplatz, rechts im Bild der kriminelle Fettsack, Nigerianer und Moslem Bashir Zakari(-ya/u), Heulsuse vom Grünenparteitag, Schwarzfahrer, Polizistenbeißer…
    http://static.bz-berlin.de/data/uploads/multimedia/archive/00482/Kolat_jpeg_482616a-1024×576.jpeg

    +++

    UNHCR:

    „“Migranten werden in der Regel nicht verfolgt und verlassen ihre Heimat zumeist freiwillig, um ihre wirtschaftliche Situation zu verbessern. Sie werden häufig mit Flüchtlingen verwechselt.

    Entgegen aller Klischees leben die wenigsten Flüchtlinge tatsächlich in Flüchtlingslagern. Die meisten leben in kleineren Einrichtungen, Heimen oder Gastfamilien und zunehmend in Städten.

    Hauptaufgabe von UNHCR (United Nations High Commissioner for Refugees) ist der internationale Flüchtlingsschutz. Dessen
    Kernstück ist bis heute die Genfer Flüchtlingskonvention (GFK) von 1951 und das Zusatzprotokoll von 1967.
    UNHCR hilft bei der Suche nach dauerhaften Lösungen. Wenn eine freiwillige Rückkehr in ein Heimatland nicht mehr möglich ist, kann die Ansiedlung und Integration in einem Erstasylland oder aber die Neuansiedlung in einem Drittland (Resettlement) sinnvoll sein. UNHCR arbeitet daran, dass internationale
    Vereinbarungen zu Gunsten von Flüchtlingen eine weite Verbreitung finden und diese von den Regierungen beachtet werden…““
    BILDER SAGEN MEHR ALS WORTE
    Keine abgemagerten Flüchtlinge mit Hungerbäuchen, sondern dicke Negerinnen mit wohlgenährten Säuglingen wollen nach Europa. Tatsächlich kommen zu 95% aggressive Negermänner!!!
    http://www.unhcr.de/fileadmin/user_upload/dokumente/02_unhcr/UNHCR_Brosch_D_RZ_ansicht2.pdf

  50. Ein Höhepunkt der „Winterflüchtlinge“ dürfte das diesjährige „Schanzenfest“ in Hamburg am 28.09. sein, der unter dem Motto „refugees welcome“ steht.
    Diese Demonstration ist nicht angemeldet, war nie angemeldet in den Vorjahren sondern wird von den Behörden ( Senat und Bezirksamt ) geduldet obwohl es ständig zu massiven Gewaltausschreitungen kommt.

    Polizisten aus ganz Deutschland werden zu diesem Anlass herangezogen und die dürfen sich bei diesem Anlass kräftig vermöbeln lassen. Strafanzeigen oder gar Verurteilungen gibt es nicht.
    Es gibt auch garantiert keinen Rückhalt aus der Politik für Polizisten vom Innensenator „Herrn Özuguz“ ( dem Ehemann der Integrationsbeauftragten ), weder von der SPD, der FDP (!) und den Linken und Grünen schon gar nicht.
    Lediglich ein paaar warme Worte von der CDU und offene Unterstützung von der AfD.

  51. Bei uns läuft gerade eine Horde von diesen Wanderheuschrecken durchs Dorf und belästigt alle Einwohner durch aggressives Klingeln an jeder Haustür!

    Wenn die rundumversorgt sind, warum gehen sie dann noch betteln???

    Als sie bei mir klingelten, stand schon mein Rotti parat.
    Den interessiert andrer Leuts Anliegen nicht. Er diskutiert auch nicht.

    Sein Gebiß und sein durchdringender Blick regeln alles alternativlos!

  52. Residenzpflicht:
    Fremde Neger haben also mal wieder mehr „Rechte“ als autochtone Hartzler, die hier oft jahrzehntelang wie doof Steuern bezahlt haben, bevor sie mit 50 wegrationalisiert wurden.

    Toll, ich könnt schon wieder kotzen…

    Have a nice day.

  53. Frühjahrsmüdigkeit, Sommerloch, Herbstdepression, Winterschlaf.

    Es gibt immer einen Grund zu fliehen.

    Aber ist es nicht so entsetzlich deutsch in Kaltland!?

    Na und – bei „sozialer Kälte“ müssen einfach ein paar -zig Milliarden Euros mehr verheizt werden…

    #37 Dortmunder1 (11. Sep 2014 00:14)

    Balkanzigeuner überwintern
    in NRW – mit WARMEM Hintern !!“

  54. 25 EU abschaffen (10. Sep 2014 23:23)

    Nach Jahrzehnten der Schwarzmalerei stellt sich heraus: Das Ozonloch schließt sich wieder.

    Der Jammer ist: Allein in Deutschland tun sich dafür Abertausende neuer …löcher auf!

Comments are closed.