jauch_islamNachdem dieser Tage die gesamte Medienlandschaft so tut, als wäre man ernsthaft bereit, über den Todes- und Gewaltkult Islam offen zu diskutieren, muss auch bei Günther Jauch, heute um 21.45 Uhr in der ARD, ein entsprechender Gedankenaustausch coram publico stattfinden. Wobei auch hier wieder anhand der Gästeliste klar wird, dass Gedankenaustausch meint: Austausch der islamkritischen Überlegungen in der Bevölkerung gegen die allgemein gültigen Taqiyya-Propaganda-Darstellungen der Islamlobby. JETZT mit Video der Sendung!


(Videobearbeitung: theAnti2007)

Zur Sendung schreibt die ARD:

Seit Monaten beherrschen die Bilder der brutalen Terrorgruppe IS unsere Nachrichten. Unzählige Menschen wurden bereits von den Islamisten hingerichtet und gefoltert, ganze Landstriche sind in der Gewalt der Terroristen.

Die Berichte aus Syrien und Irak bleiben auch in Deutschland nicht folgenlos – in den Reihen der Terrorgruppe befinden sich junge deutsche Muslime, die sich radikalisiert haben und bereit sind, in den Dschihad zu ziehen. Und obwohl die meisten der mehr als vier Millionen hierzulande lebenden Muslime Gewalt ablehnen, wächst das Misstrauen vieler Menschen gegenüber dem Islam und seinen Anhängern. [..]

Wie berechtigt ist die Furcht vor dem Islam? Was hat die Religion mit dem Morden und dem Terror der IS-Truppen zu tun? Welche Gefahr geht von deutschen Dschihadisten aus? Wie stehen unsere Muslime zum Islamismus?

Die Gäste:

Der gebürtige Marokkaner Abdul Adhim Kamouss, islamischer Hassprediger an der Al-Nur-Moschee in Berlin-Neukölln, wo zur Vernichtung der Juden aufgerufen wird. Dennoch dienen Medien und Politik sich dem streng Korantreuen submissiv an. Im Roten Rathaus in Berlin wurde seinetwegen für eine Veranstaltung sogar die den Islam und damit ihn beleidigende westliche Kunst verhüllt. Für ihn gibt es wohl keinen Zweifel, dass der Koran unveränderlich gültig ist.

Özlem Gezer, Spiegel-Redakteurin türkischer Abstammung, die gerne in solche Runden geholt wird, weil sie den Anschein erweckt, Teilen des Islams bzw. seiner Auslegung kritisch gegenüber zu stehen und auch die Türken und deren Islamverständnis quer durch alle Bevölkerungsschichten als völlig harmlos, moderat und erdogankritisch darstellt. Wir wissen es besser.

Stefan Buchen, linksgedrillter NDR-Journalist, der den Islam als friedfertige Religion darstellt und über den Geheimdienste schon vom Deutschen Nachrichtendienst Informationen erbeten hatten, da er sich für deren Geschmack offenbar zu häufig in islamischen Ländern herumtreibt und wohl auch direkte Kontakte zu Dschihadisten pflegt.

Heinz Buschkowsky (SPD), Bezirksbürgermeister von Neukölln, der anspricht, was von Integrationslügnern gerne verschwiegen wird und der eindringlich vor dem Doppelpass warnte. Er vertritt die klare Auffassung: „Der Islam ist in seiner orthodoxen und traditionell ursprünglichen Form mit einer modernen Verfassung nicht in Einklang zu bringen, weil er die Trennung von Staat und Religion nicht akzeptiert.”

Wolfgang Bosbach (CDU), Vorsitzender des Bundestags-Innenausschusses. Der personifizierte gesunde Menschenverstand, besonders wenn es um die Gefahren, die der Islam für uns darstellt geht. Für seine klare Meinung zu den Islamgestörten Anhängern Mohammeds wird er von politischen Gegnern angefeindet, aber auch schon mal parteiintern kritisiert. „Wer die Freiheitsrechte in diesem Land nutzt, um einen islamistischen Gottesstaat zu errichten, der hat sich das falsche Land ausgesucht“, sagt er. Und: „Aus Angst, als ausländerfeindlich dazustehen, fehlt es uns manchmal an der notwendigen Konsequenz. Ich bin der Auffassung, dass wir eine Schutzlücke in Deutschland haben.“ Auch den ewigen Vergleich mit dem hier noch vorherrschenden Christentum pariert er: „Wir haben hier eine christlich-jüdische Tradition, aber wenn es um Strafsachen oder einen Erbschaftsstreit geht, dann gucken wir nicht, was Gott dazu gesagt hat, sondern was die Parlamente gesagt haben.“

Also, steht es heute Abend wieder einmal 2:3 in einer Diskussion, die sich durch die Leitung von Günther Jauch wohl auch nicht gerade eindeutig zugunsten der Ansichten von Buschkowsky und Bosbach ausrichten wird. Apropos: Nichts gegen die beiden ansatzweise „islamkritischen“ Vertreter der beiden großen Parteien, aber es wird allmählich langweilig, immer die gleichen Politiker in Talkshows zum Thema Islam vorgesetzt zu bekommen. Vielleicht kommt ja irgendwann doch der Zeitpunkt, dass auch mal wahre Islamaufklärer wie Michael Stürzenberger – der übrigens heute seinen 50. Geburtstag feiert – in solch eine Diskussionssendung eingeladen werden.

» Mitdiskutieren kann man im Forum zur Sendung.
» Email an die Jauch-Redaktion: mail@guenther-jauch.de

image_pdfimage_print

 

526 KOMMENTARE

  1. „wahre Islamaufklärer wie Michael Stürzenberger – der übrigens heute seinen 50. Geburtstag feiert“

    Herzlichen Glückwunsch!

    Statt von Sicherheitsdiensten bewacht in dem Schöneberger Gasometer zu hocken und zu palavern, könnte Jauch auch einfach mal 1-2 Stadtteile weiter nach Kreuzberg oder Neukölln auf die Straße gehen und dort z.B. mit einer Israelfahne herumlaufen. Das wäre erhellender.

  2. Islam und Islamismus verhalten sich wie Alkohol und Alkoholismus: Islamismus ist die offen auftretende Geisteskrankheit durch den Erreger Islam…

  3. die auswahl gefällt mir schon nicht – da müsste schon broder, hamed abdel-samad, arnulf baring und thilo sarrazin sitzen

  4. “Gewalt im Namen Allahs – wie denken unsere Muslime?”

    Na wie werden 90% der bei uns lebenden Moslems schon denken!?

    Sicher genau so, wie die IS(IS)-Truppen!
    Die warten sicher nur noch auf den Befehl des Obermuftis, um den wahren Islam hier umsetzen und ausleben zu können, wie es deren dämonischen Vorbilder derzeit in Nordafrika live vollziehen!

  5. Da ist Abschalten DDRTL mal wieder erste Bürgerpflicht. Die Leserkommentare bei WON morgen – allesamt islamablehnend – sind da viel interesanter! 🙂

  6. Der Bosbach ist als Alt-CDUler nur noch ein AlibiKonservativer für die Union, der die Leute von der AfD abhalten soll.
    Ein klassisches UBoot.

  7. Wolfgang Bosbach (CDU), Vorsitzender des Bundestags-Innenausschusses. Der personifizierte gesunde Menschenverstand, besonders wenn es um die Gefahren, die der Islam für uns darstellt geht.

    Nee, exakt das ist Bosbach definitiv NICHT.
    Er ist der in Szene gesetzte Quoten-Konservative, der von Mutti nach vorn ins Rampenlicht geschubst wird, um wenigstens noch den Schein zu wahren, dass die CDU konservativ ist.
    Bitte aufhören, ihn hier ständig über den Klee zu loben.
    Ich muss hier Pofalla Recht geben, was seine permanente und mittlerweile penetrante Talkshowpräsenz angeht.

  8. #7 Ezeciel (28. Sep 2014 20:35)
    Der Bosbach ist als Alt-CDUler nur noch ein AlibiKonservativer für die Union, der die Leute von der AfD abhalten soll.
    Ein klassisches UBoot.

    Mir fällt ständig Pofalla ein, wenn ich die Vorankündigungen der Talkshows mit immer wieder den gleichen Gästen, inklusive Bosbach, sehe.

  9. Und Jauch wird wieder hoch näseln. Am Mitwoch schaut er auf den Kontoauszug, ob die Millionen schon verzeichnet sind.

  10. Auch bald in Deutschland/ Europa!?
    IS(IS) auch gegenüber (christlichen) Kindern und Frauen immer brutaler.

    Warnung!
    Nichts für schwache Nerven. Aber das ist die Wirklichkeit und die Wahrheit über diese Art Islamanhänger.

    http://homment.com/3qqsnjhNBj

  11. Ich werde mir diese Laberrunde nicht antun. Dieser Herr Jauch sollte Sendungen wie der Lanz machen.Flach und NICHTS SAGEND!
    Aber keine Sendungen, um denen es um UNSER ÜBERLEBEN geht,UNSERE WERTE, UNSERE KULTUR!!

    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH; MICHAEL STÜRZENBERGER!!!!!!

    PS.: Wenn Menschen wie Michael Stürzenberger eingeladen werden würden, jaaaaa DANN könnte man so eine Sendung schauen!

  12. Michael Stürzenberger – der übrigens heute seinen 50. Geburtstag feiert
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Zum Geburtstag alles gute, von Waldorf und Statler !

  13. Schön wie sich die SPD-Genossen für ihre Moslem-Terroristen einsetzen.
    Sie brauchen wohl jedes Mitglied und auch Wähler.. egal ob es Islam-Schlächter sind.

    Die SPD ist eine Islam-Partei und ich fordere ein SPD-Verbot!

    Niemand braucht so eine Partei!
    ———————————————-

    Minister Maas warnt vor Aktionismus
    Union will gegen Islamisten vorgehen

    Die Union denkt weiter darüber nach, deutschen Islamisten den Pass zu entziehen – unter bestimmten Voraussetzungen. Justizminister Maas bleibt allerdings skeptisch, was Gesetzverschärfungen angeht. Er will lieber bereits vorhandene Mittel ausschöpfen.

    Um die Rückkehr von Islamisten nach Deutschland zu verhindern, treiben Unionspolitiker einem Magazinbericht zufolge Pläne für einen Entzug der Staatsangehörigkeit voran. Auf dieses Vorgehen habe sich Bundesinnenminister Thomas de Maiziere etwa mit den Innenpolitikern Wolfgang Bosbach (CDU) und Stephan Mayer (CSU) in einer vertraulichen Runde geeinigt, berichtete „Der Spiegel“.

    http://www.n-tv.de/politik/Union-will-gegen-Islamisten-vorgehen-article13688251.html

  14. Lese gerade im Gästebuch: Einige Lichtblicke, überwiegend Ablehnung, die – wir kennen das ja von allen anderen Sendungen zum Thema – dann nachher natürlich nicht in der Sendung als Stimme der Zuseher vertreten sein wird.
    Günter Jauch ist seit Jahren bekannt dafür, dass er öffentlichkeitswirksam Interesse oder Mitgefühl äußert oder besser heuchelt, aber hauptsächlich daran interessiert ist, selbst Geld einzustreichen und er bekommt reichlich davon. Für diese heutige Sendung z.B. bekommt er sage und schreibe 270.000 Euro, wenn die Zahl denn noch stimmt!!! Jahreseinkommen 5 Millionen!!!!!
    Da kann man schon mal bedröppelt dreinblicken angesichts geköpfter Christen!
    Klassischer Gutmensch, lebt in eigenen Sphären ohne Blick für die Realitäten, was in diesem Land für UNS jeden Tag auf den Straßen, in Bussen, Zügen abgeht. Sein erstaunter Blick spricht immer wieder Bände, dass er, rhetorisch kaum sicher im Sprechen, recht wenig Ahnung hat, von Detailwissen zum Islam heute ganz zu schweigen.

  15. Blöde Laberrunde. Erkenntnisgewinn gleich Null. Und wie Muslime in Deutschland denken, ist bereits ermittelt – einfach die Studien lesen. Ein hoher Prozentsatz der Muslime würden einen islamischen Staat gegrüßen. Das ist die Realität. Nix von wegen 1 Prozent oder so …

  16. – wie denken unsere Muslime?
    Dieser Satz alleine reicht mir!!!
    Unsere ? Muslime – wer ist unsere?
    denken ? wieso – auswendig(Koran)
    genügt völlig
    P.S.ich hab soeben ein Moslem gefragt!Er antwortete : in Deutschland alle immer denken,
    das macht Kopfweh

  17. Was interessiert mich der Islam?
    Hier ist mein Land und ich will hier in Ruhe mit meinen Landsleuten leben.
    Die Mohammedaner sollen bei sich zuhause machen, was sie wollen, das ist ihr Bier (Kaffee).

  18. “wahre Islamaufklärer wie Michael Stürzenberger – der übrigens heute seinen 50. Geburtstag feiert”

    Für mich eine der wichtigsten Personen der Zeitgeschichte!

    Herzlichen Glückwunsch zur ersten Hälfte!

  19. Vielleicht wird den ungläubigen Kartoffeln mit Steuerzahlerhintergrund endlich erzählt, was denn nun dieser Islam ist, nachdem uns in den letzten Wochen erklärt wurde, was er alles nicht ist! 🙂

  20. […]Buschkowsky und Bosbach[…]
    Nichts gegen die beiden ansatzweise “islamkritischen” Vertreter der beiden großen Parteien[…]

    Die haben sonst niemand!

    Herzlichen Glückwunsch an Michael Stürzenberger!

  21. Dem Michael alles Beste zum Geburstag! Möge Gott Dich schützen!

    Viel Glück im weiteren Kampf für das Bürgerbegehren!

  22. #6 weizengelb (28. Sep 2014 20:32)

    Da ist Abschalten DDRTL mal wieder erste Bürgerpflicht. Die Leserkommentare bei WON morgen – allesamt islamablehnend – sind da viel interesanter! 🙂

    Wenn es zu islamophob wird, wird WON den Kommentarbereich nach 10 Beiträgen schließen!

  23. Mit Bosbach und Buschkowsky sind immerhin zwei Realisten im Studio. Aber ich schau es mir trotzdem nicht mehr an. Solche Sendungen gab es doch schon gefühlt tausendmal. Frei nach Brecht: Diskussionsrunden im TV wären verboten, wenn sie was ändern würden. 😀

  24. „Austausch der islamkritischen Überlegungen in der Bevölkerung“

    „Sie wollen Vorurteile hinterfragen und diskutieren: Am Sonnabend sind 40 junge Hamburger bei der „Jungen Islam Konferenz“(JIK) im Rathaus zusammengekommen, um über Islam und Integration in Deutschland zu diskutieren.“

    http://www.kn-online.de/Schleswig-Holstein/Landespolitik/Scholz-bei-Junger-Islam-Konferenz-Islam-laengst-angekommen

    wie lange will man noch diskutieren,
    was *taeglich sichtbare praxis* oder ein angeblich „eingebildetes vorurteil* ist ?

  25. Buschkowsky und Bosbach müssen sich den Vorwurf gefallen lassen, Deutschland 100mal mehr zu schaden als jeder zauselbärtige Hassprediger, den man sofort als solchen erkennt.

    Denn sie werden als Feigenblätter nach vorne geschoben: Sie sollen den Fernsehbürger beruhigen („Immerhin gibt es noch anständige Politiker, die sich für uns einsetzen“), während hinter der Kulisse die Abschaffung unserer Nation auf Hochtouren betrieben wird.
    Sie machen sich mitschuldig, weil sie mit ihrem Ansehen weiterhin die deutschfeindlichen Parteien stützen. Ebenso Sarrazin!

  26. http://www.gmx.net/magazine/panorama/nrw-sicherheitskraefte-fluechtlinge-misshandelt-30103456

    Der aktuelle Aufmacher bei den MSN – darauf haben wir doch alle gewartet !

    Weiß man von Seiten PI schon, was wirklich dahinter steckt ?

    Eine Schlagzeile am Montag-Morgen „Gewalt GEGEN „Flüchtlinge“ “ in den gleichgeschalteten Zeitungen und die dann absehbaren „schokierten“Reaktionen wirken doch schon mal vorbeugend gegen etwaige Wahrnehmungen von „Flüchtings_Innen-“ und / oder Migrant_Innen- Gewalt.

  27. Diese Volksverdummung bezahlen wir. Der Surensohn bekommt auch noch Kohle dafür, das das alles wieder einmal nichts dem ISLAM zu tun hat.

    Es wird Zeit. Kann nicht schon Januar sein?
    Dann gibt es für die Systemparteien die nächste Klatsche. 😉

    Für unseren Helden Michael Stürzenberger auch von mir die besten Wünsche zum Geburtstag!

  28. Was die Muslime sagen, ist nicht unbedingt das gleiche, wie das, was sie denken. Sagen können sie viel.

    Bis zum Tag, an dem die türkischen Muslime ihre armenischen Nachbarn abgeschlachtet haben, haben sie sich als moderate gute Nachbarn verhalten.

    Bis zum Tag der Einreise nach Syrien und Irak galten die westlichen ISIS Halsabschneider als moderate, integrierte Muslime.

    Bis zum Tag, als die muslimischen Nachbarn der Jeziden und irakischen Christen den ISIS Kämpfern die Häuser ihrer christlichen und jezidischen Nachbarn zeigten, galten sie als gute moderate Nachbarn.

    Lüge und Heuchelei sind im Koran erlaubt.

    Der Koran und die Bibel sind daher niemals, nicht in Ewigkeit, vereinbar.

    Der Gott des Koran und der Gott der Bibel sind nicht derselbe Gott – auch nicht wenn 1000de „christlicher“ Priester und Pfarrer das von den Kanzeln verkünden.

    2.Mose 3,15 Und Gott sprach weiter zu Mose:… JHWH (ausgesprochen als Jehovah, auch als Jahwe), der Gott eurer Väter, der Gott Abrahams, der Gott Isaaks und der Gott Jakobs, hat mich zu euch gesandt. Das ist mein Name in Ewigkeit, und das ist meine Benennung von Generation zu Generation.

    Das zeigt zweierlei:

    1. Der Gott Abrahams, Isaaks und Jakobs ist der Gott der Bibel.
    Nicht der Gott Abrahams und Ismaels!

    2. Der Name Gottes ist JHWH (Jehovah, Jahwe).
    Nicht und niemals Allah!

    Es gibt manches schwer Verständliche in der Bibel, aber eine Aussage ist unmißverständlich klar:

    Jakobus 1:17 Alle gute Gabe und alle vollkommene Gabe kommt von obenherab, von dem Vater des Lichts, bei welchem ist keine Veränderung noch Wechsel des Lichtes und der Finsternis.

    Der wahre allmächtige Gott ändert sich nicht, und ER kann nicht lügen, und ER ändert nicht seinen Namen.

  29. @ #35 Kolozsvar
    Na da wird ein Neger wieder ausgerastet sein, ein anderer Neger hat das mit seinem neuen Smartphone gefilmt und an die Grünen Sympathisanten weitergegeben. Die haben es an die Presse weitergeleitet. Jetzt wird es ohne Prüfung auf die Menschen losgelassen. Interessiert nur keinen. 😉

  30. Den Sozialismus in seinem Lauf hält das andere Rheinufer auf:

    http://www.welt.de/politik/ausland/article132712356/Front-National-zieht-in-Frankreichs-Senat-ein.html

    Die konservativ-bürgerliche Opposition in Frankreich hat nach eigenen Angaben den Senat zurückerobert. Die rechten Parteien hätten bei den Senatswahlen vom Sonntag laut Teilergebnissen 16 neue Sitze hinzugewonnen und damit die absolute Mehrheit errungen, sagten Vertreter der konservativen UMP der Nachrichtenagentur AFP. Die rechtsextreme Front National (FN) gewann nach Angaben von Parteichefin Marine Le Pen zwei Senatssitze und zieht damit erstmals in ihrer Geschichte in das französische Oberhaus ein.

  31. Die Sendung gucke ich mir garantiert nicht an. Es wird nur die übliche Islam-Propaganda werden.

    PS: Glückwunsch an Marine Le Pen

  32. Von der ARD kann grundsätzlich nichts Gutes kommen. Die Öffentlich Rechtlichen gehören eingestampft und ersetzt durch Sender die ein echtes, realistisches, neutrales Bild des öffentlichen Lebens – inklusive Islam – zeichnen.

    Und dass der Islam ein menschenverachtender, faschistischer, bluttriefender Todeskult ist, das ist echt, realistisch und neutral.

    Und möge uns der Michael Stürzenberger noch weitere 50 Jahre erhalten bleiben.

  33. Keinen Bock auf Laber-TV, das die Birne von Doofmichel nur noch weicher kochen soll! Michael Stürzenberger hingegen alles Gute und weiterhin toi toi toi! Solche Kämpfer braucht das Land und keine Schwätzer oder Jammerlappen!

  34. #20 Westgermane (28. Sep 2014 20:44)
    Die ganzen Talk Shows nerven nur noch.

    #21 SPIEGEL-Leser (28. Sep 2014 20:44)
    Blöde Laberrunde. Erkenntnisgewinn gleich Null. Und wie Muslime in Deutschland denken, ist bereits ermittelt – einfach die Studien lesen. Ein hoher Prozentsatz der Muslime würden einen islamischen Staat gegrüßen. Das ist die Realität. Nix von wegen 1 Prozent oder so …

    Das ist normale Praxis, ein Thema solange zu zerreden, bis die Mehrheit davon nur noch genervt ist, abschaltet und sich anderweitig zerstreut (wie zB mit Fussball) – wenn dieser Punkt erreicht ist, haben die gewonnen.
    Das Gleiche passierte bereits bei der Sarrazin-Debatte nach „Deutschland schafft sich ab“ – es wurde geredet, geredet, gelabert und gelabert – nur was ist seit dem konkretes passiert und was hat sich geändert?!
    Richtig:
    NICHTS

  35. ACHTUNG +++ ACHTUNG ++++ ACHTUNG

    ———————————————-
    WELCH EIN WAHNSINN…..da bekommen Asylanten auch noch Zugriff auf Waffen frei Haus.

    ———————————————-
    „Höchst bedenklich“
    Polizei- Waffenlager in Wiener Flüchtlingsheim

    Am Montag ziehen die ersten 100 Asylwerber in das neue Flüchtlingsheim in der Wiener Erdbergstraße ein. Nun schlagen aber FPÖ und blaue Polizeigewerkschaft Sicherheitsalarm. Denn im Keller jenes Gebäudetrakts, in dem auch die Flüchtlinge unterkommen sollen, ist ein Waffenlager samt Tausenden Schuss Munition untergebracht.

    Derzeit ist im Keller des früheren Zollwachegebäudes das Einsatztrainingszentrum der Wiener Polizei untergebracht. 25 Trainer versehen dort ihren Dienst. Auch Schießübungen gehören zum Training. Deshalb auch das Waffenlager mit Pistolen, Sturmgewehren und Tausenden Schuss Munition.

    http://www.krone.at/Oesterreich/Polizei-Waffenlager_in_Wiener_Fluechtlingsheim-Hoechst_bedenklich-Story-421137

  36. Nach dem 2. Weltkrieg hat man alle Deutschen in die Haftung genommen für Verbechen, die „in deutschem Namen“ begangen worden waren.

    Warum hat damals eigentlich niemand gesagt, dass dies alles nichts mit den Deutschen an sich zu tun hatte? Deutschland sei vielmehr ein friedliches Land?

    Was den Mohammedanern heute mit Hilfe der Medien möglich ist, blieb der Kriegsgeneration offensichtlich verwehrt.

    Oder vergleiche ich hier Äpfel mit Birnen?

  37. OT: Gibt es was neues wegen der Idee mit der Parteigründung „Die Unterwerfung“ (Name wird noch gesucht!) ?

  38. Na da finden sich ja mal wieder die Richtigen ein. Aber ich wünsche Ihnen Herr Stürzenberger alles nur erdenklich Gute zu Ihrem Geburtstag. Ich wünsche Ihnen alles Glück der Erde und noch viel mehr.

  39. Hallo Herr Stürzenberger,
    herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Standhaftigkeit, Zivilcourage und auch Glück bei nicht auszuschließenden Moslemattacken.
    Und hier mein Geheimtipp füt alle Islamgeschädigten: Ich bin derzeit in einem Land Europas unterwegs wo man wochenlang kein Kopftuch, Strickkäppi, keine Zigeuner oder Negerasylanten zu Gesicht bekommt. Es ist herrlich in dieser islamfreinen Zone, in ISLAND.

  40. Herr Stürzenberger,
    herzlichen Glückwunsch zu ihrem fünfzigsten Geburtstag.
    Alles, alles Gute.

    PS: Kann mir jemand die aktuelle Bankverbindung von Michael nennen?

  41. Schon der Titel der Sendung ist eine Provokation: „unsere Muslime”.
    Nein, Gebühren saugende alucARD, es wären NUR DANN ‚unsere‘ Muslime,
    wenn (1.) entweder wir sie bzw. ihre Eltern damals hierher, in UNSER Land, gerufen hätten –
    oder wenn (2.) die Mehrheit der Biodeutschen mit dieser permanent hohen Zahl an Koranhörigen sowie mit deren erwiesener weit überproportional hoher Kriminalitätsrate und dem Weltherrschaftsanspruch des Islam kein Problem hätte und diese biodeutsche Toleranz in einer bundesweiten VOLKSABSTIMMUNG unter Beweis stellen könnte –
    oder wenn (3.) die kategorische Trennung zwischen Volks-/Religionszugehörigkeit und Staatsangehörigkeit unschicklich bzw. quasi verboten wäre.

    Da aber dem in allen drei Punkten nicht so ist, da insbesondere die Anwesenheit der Türken auf einer nackten Erpressung von seiten der USA aus dem Jahr des Berliner Mauerbaus beruht, lege ich Wert darauf, dass auch die halbstaatlichen öffentlich-rechtlichen Medien die Trennlinie zwischen ‚unsere Staatsangehörigen‘ und ‚unsere Volks-/Religionsangehörigen‘ beachten und so der Tatsache Rechnung tragen, dass zwischen beiden Gruppen eine gewaltige gefühlsmäßige und gerade beim Islam auch kulturelle Distanz und Kluft liegt.

    ‚Mein Moslem‘ kann nur jemand von der Sorte Bassam Tibis sein, der Rest bewegt sich zwischen Landplage und Invasoren, und mag er zehn deutsche Pässe hinterher geschmissen bekommen haben.

  42. Es ist ja gutgemeint, daß im Sinne der Meinungsvielfalt allerlei schräge Vögel versammelt werden in jeder Talkshow.

    Aber das bedeutet doch nicht daß man auch immer Kriminelle und Terroristen ihre Sicht der Dinge darstellen lassen muß. Das kann zwar auch mal sinnvoll sein zwecks Anschauung. Aber wenn man nach Lösungen suchen will, sollte man nicht die Frösche fragen und diese nicht dazwischenquaken lassen (oder so).

    Die Phoenix-Sendung mit Hamed Abdel-Samad fand ich auch insofern enttäuschend daß er seine Kernthesen nicht vorstellen durfte. Da hat man schon mal so viel Sendezeit nur für ihn der einer der besten Kenner der Zusammenhänge ist und beschäftigt sich mit oberflächlichem.

  43. Ich habe „meinen Muslim“ schon mal gefragt: er möchte lieber in einem „islamischen Staat“ leben als in diesem „scheiß Deutschland“, in dem er schwerstens diskriminiert wird und von der Sozialhilfe leben muß.

  44. Ich werde mir diese Volksverblödung sicherlich nicht ansehen. Ich bekomme davon immer Bluthochdruck und dann kann ich wieder nicht schlafen. Der Wecker klingelt aber schon wieder um 04.45 Uhr, damit ich morgen wieder ordentlich Steuergeld erwirtschaften kann.

    Herr Stürzenberger, ich wünsche Ihnen zum Geburtstag alles erdenkliche Gute. Bleiben Sie standhaft und passen Sie auf sich auf. Wir können nicht auf Sie verzichten.

  45. IS/ISIS/ISIL, fromme Muslime nach dem Kopfzerhacker#1 Allah, 47:4 „when you meet the unbelievers, smite at thier necks“ (mit Schwert/Messer)

    9:29 „Fight those who believe not in Allah“

    Qur-ân 2:85 + 4:150-151 There is only ONE Islam

    Not of human origin, but is word for word the true revelation of Allah 10:37, 36:69-70, 40:2 45:2, 46:2

    Q.5:3 ‚… This day, I have perfected your religion for you‘

  46. Michael, auch von mir nen herzlichen Glühstrumpf.Auf die nächsten Fuffzich.
    #23 Polomarco; Klar ein untrainiertes Hirn reagiert auf Anstrengung mit Muskelkater.

  47. Lieber Herr Stürzenberger, meinen Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem 50 ten Geburtstag, Ihnen alles Liebe und Gute, vor allem bleiben Sie gesund und lassen Sie sich nicht unterkriegen, danke Ihnen für Ihre gute Taten, bleiben Sie so wie sie sind, Mit freundlichem Gruß aus Leverkusen am Rhein

  48. #65 zitrone1

    Warten Sie nur ab, bis Madame LP beim Aufräumen des väterlichen Schreibtischs eine napoleonische Landkarte anno 1812 findet …
    Was meinen Sie, wie Madame’s Augen dann vor Entzücken in allen Farben des Regenbogens hin und her kullern!?

    Aber ernsthaft: Was gibt es denn aus deutsch-patriotischer Sicht für Gründe, die FN sympathisch zu finden? Sie meinen doch nicht wirklich, dass französischen Rechtsaußenpolitikern deutsche Interessen auch nur einen Pfifferling wert sind?
    Es existieren schließlich noch ein paar andere Interessensfelder als nur die gemeinsame Ablehungsfront gegen den aggressiven Islam.

  49. Gleich zu Anfang darf der Typ lügen und verschleiern.

    Ich mag sie nicht mehr sehen, sie sind mir nur noch zuwider.

  50. Also wenn ich das verhöhnende und hinterhältige Grinsen von diesem Hassprediger sehe, könnte ich meine gute Kinderstube vergessen…

    Ansonsten auch von mir an Michael Stürzenberger ganz herzliche Glückwünsche zum Runden – willkommen im Club – und viel Kraft für das weitere Schaffen!!!

  51. Jetzt dürfen sich die Muslime wieder beklagen. Ob ich nach fünf Minuten meine „Vorurteile“ abgelegt habe, bezweifle ich.

  52. #73 Gedankenfreiheit (28. Sep 2014 21:51)

    Warum ist der Islam zur Zeit Thema ?

    Weil er laut Claudia Fatima Roth „Frieden“ sei!

  53. Der mit dem Kopfverband scheint mir ziemlich blöd zu sein! Der redet sich bestimmt noch um Kopf und Kragen! 🙂

  54. Interessante und längst überholte Fragestellung in der Ankündigung: „Wie denken unsere Muslime“? Da muss man nur den Koran lesen!

    Was für Frage. Wieso schaffen es die TV-Talker nicht einmal ohne Muslime der Frage nachzugehen, wo wir Deutschen einmal in ein paar Jahren stehen wollen, und wie wir den Islam bewerten ohne Seitenblick auf die Religionsfreiheit, um sich dem Kern des Islam nähern zu können?

    Sind Mohammedaner in der Runde jammern sie uns immer nur vor, dass sie falsch verstanden, falsch interpretiert und Hetze ausgesetzt sind. Aber richtig neue oder richtungsweisende Argumente bringen sie nie. Wenn Argumente kommen, dann auch immer in der Art der Verwässerung, mit vielen Winkelzügen und Verweis auf unsere Religionsfreiheit. Wobei sie genau wissen, dass die Religionsfreiheit in einer Zeit definiert wurde, in der man nicht an die Aggressivität des Islam gedacht hat.

    Es wird in den allermeisten Diskussionsrunden dieser Art immer die Strategie verfolgt, mit einem Seitenblick auf die Religionsfreiheit diese als Ablenkmanöver zu nutzen und damit vom Kern des Islam abzulenken. Also der Missbrauch des Begriffes Religionsfreiheit. Anstatt sich mit dem Kern des Islam, dem Koran und Vorbild Mohammed zu nähern.

    Nun hat beinahe jeder bekannte Unterhaltungs-Talker der Staats- und Mainstreammedien seine Islam-Huldidungsrunde mit immer denselben Gästen gehabt. Ich will mal neue Gesichter sehen!

  55. #76 Eurabier (28. Sep 2014 21:52)

    40.000 Islamisten, das wären drei Bundeswehrdivisionen im kalten Krieg!

    so siehts aus…

    Wenn die wollten, könnten die diesen Laden hier übernehmen.

    Ich bin davon überzeugt, dass man mit 10.000 fest zu allem entschlossenen mobilen leicht bewaffneten Kämpfern jedes Land im Handstreich übernehmen kann.

    1.000 im Regierungsviertel

    je 100 in den Grossstädten

    mobil

    der Rest beugt sich.

  56. Warum konvertieren „Bildungsverlierer“ aus „sozial schwierigen Verhältnissen“ mit „psychischer Labilität“ niemals zum Hinduismus, Judentum oder Buddhismus?

  57. #88 Eurabier (28. Sep 2014 22:00)

    Richtig!

    …und für jeden Dreck finden sich „klammheimliche“ Freunde!

  58. Auweia!

    Da haben „sie“ den genau richtigen IMAM geholt…

    Der desavouiert sich und „seinen Islam“ ja herrlich!

    Der Wind dreht!

  59. #93 Spektator (28. Sep 2014 22:02)

    Viele islamophile Grünenpolitiker haben damals schon die RAF unterstützt!

  60. werd mir diesen mist nicht ansehen, aber herzlichen glückwunsch und alles glück dieser welt herr stürzenberger!!!!!!!!!

  61. „Der Islam ist die Nation“

    „Auch der verlierer kann bei uns was werden aber nur im Jihad“ [als Selbstmordattentäter]

    Erkenntnisse aus Özlem Gezer’s Recherchen.

  62. Wenn die sog. 4. Generation begreift, dass nur der wahre Islam der wahre Islam ist, dann ist die Party eröffnet.

  63. Sympathische Alevitin wird neue SPD-Vize in NRW

    Korkmaz ist erst seit 2011 in der SPD, im Bauamt Bielefeld tätig und seit kurzem auch stellvertretende Landrätin des Kreises Gütersloh. Bis 2013 war die Frau mit türkischen Wurzeln auch Generalsekretärin des Bundes der Alevitischen Jugendlichen in Deutschland. Ihr gehe es mehr um eine Stärkung der Kommunen als um Migrantenthemen, sagte die Politikerin. Ihr Großvater war Anfang der 70er-Jahre nach Deutschland eingewandert.

    http://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/kreisguetersloh/guetersloh/Elvan-Korkmaz-ist-SPD-Vize-241cd369-0f98-4619-883b-b56db36604eb-ds

  64. Toll, wie der Herr Buchen die 400 Dschihadisten aus Deutschland kleinredet und -rechnet. Dazu kommen übrigens nochmals 160 aus Österreich, 500 bis 1000 aus Großbritannien usw. Für mich ist das eine völlig neue Dimension des Terrorismus, eine erschreckende Qualität, die 9/11 in den Schatten stellt. Und ein Indikator für eine verheerende Fehlentwicklung, die vor 20 oder 30 Jahren noch völlig unvorstellbar war, Herr Buchen.

  65. Was stammelt dieser Imamdarsteller mit seiner Fistelstimme zusammen. Heute kommt jeder Arxxx ins Fernsehen. Eine Zumutung !!!

  66. Diese islamische, hysterisches Fistelstimme gerade, dieser Typ mit der Kopfwindel, wird die Sympathien für die Religion des Friedens sicher auf neue Höchstwerte treiben. 😉

  67. und schon bestimmt mit verzweifelter Jammerstimme wieder “unser Muslim“ das Gespräch.

    Ignorieren und weitermachen, Bosbach!

  68. Wieder eines der unzähligen Fernseh-Talks, in denen der Zuschauer suggeriert bekommt, man kümmere“ sich schon um den militanten Islam. Wieder ein Drumherumreden, um nicht den Kern zu treffen, den Koran und deren Lehren, die nicht und in keinster Weise mit dem zivilisierten Westen kompatibel ist. Und wenn „BILD“ feststellt, dass die Mehrzahl der hier lebenden Türken sich in Deutschland „wohlfühlt“, dann doch nur deshalb, weil sie hier prächtig alimentiert werden und die Justiz sowieso gern ein Auge zudrückt,- man wäre ja schnell im Gutmenschen-Jargon ein Ausländerfeind. Sie fühlen sich sauwohl im Wirt, den sie nach bester Taquia-Manier aushöhlen und aussaugen, kritische Fragen sind tabu und naziverdächtig. So einfach ist das! Der Islam als Ganzes ist zu hinterfragen und nicht nur seine aggressive Speerspitze!! Aber der Drang nach Öl und politische Netzwerke der Großindustrie verhindern echte Aufklärungsarbeit.

  69. Was für ein aggressiver Hampelmann. Und diese rauchige Stimme. Man hört den Hass richtig heraus.
    Ja ja, Prävention. Abschiebung ist die einzige Prävention.

    Bosbach: „Islamophobie. Ja, darauf hab ich gewartet.“

    Köstlich. 😀

  70. #111 waspp21 (28. Sep 2014 22:12)

    Warum hat jeder Moslem so etwas böses in den Augen? Ist das jemanden schon aufgefallen?

    Das ist der Böse Blick des SATAN

  71. Dieser Kamouss sollte sehr fix ausgewiesen werden.
    Er verkörpert Taqqyia in Reinform.
    Ein Zoom der Kamera auf seine Augen war gut und bemerkenswert, als Stefan Buchen sprach.
    Natürlich wissen diese Leute, wo Buchens Haus wohnt und das von Bosbach und das von Buschkofsky.
    Das solche Wesen wie Kamouss im Staats TV eine Bühne bekommen, ist ein Skandal. Allerdings diskreditiert er sich gerade selbst. Und jeder TV Zuschauer versteht es.

  72. Herzlichen Glückwunsch zum 50., Michael! Und vielen Dank für den aufopfernden Dienst an unserem Deutschland!

  73. Jetzt wollte der Prediger gerade die Diskriminierungs-, Rassismus- und Islamophobie-Karte spielen. Tja, Herr Kassoum, wer diskriminiert denn die mehreren 10.000 IS-Kämpfer, die in islamischen Ländern sozialisiert worden sind?!

  74. Hoffentlich hat die ARDressur vorher Waffenkontrollen durchgeführt, damit der Imam nicht noch mit der Machete auf Bosbach losgeht…..

  75. Toll, wie die Kamera beim Imam immer wieder in die volle Totale geht!

    Das bringt Zulauf für die Islamkritik!

  76. ….na dann lasst mal die Zonenwachtel und den GrüssAugust vom Kreidefelsen fressen….was da noch auf UNS zukommt??????????????????

  77. O weh, das Ölauge ist angefressen. Die Taqqyia hat nicht gefruchtet.

    Buschi an Imam: „Das war ja ein bühnenreifer Auftritt von Ihnen.“

  78. #72 quaidelaporte vousenallez (28. Sep 2014 21:50)

    Das mag vielleicht so sein, aber die gemeinsame Ablehnungsfront gegen den aggressiven Islam wie Sie es ausdrücken ist schon ein gemeinsamer Nenner der vielleicht in Europa einen Dominoeffekt hervorruft.Allein das macht uns Deutschen den FN schon symphatisch. Es fehlt hier noch der gewisse Tropfen der das Fass zum überlaufen bringt.Don Quichotes haben wir schon genug.Aber jeder für sich allein kann nicht gewinnen. Nur vereint können wir das aufkommende Mittelalter zurückdrengen das wo es hingehört: Auf den Müllhaufen der Geschichte.

  79. Sehr geehrter Deutscher Fernsehzuschauer:

    Wenn Sie ebenfalls von diesem Islam angewidert sind, dann WÄHLEN SIE EINE DER ALTERNATIVEN! So sehr Sie auch Bosbach und Buschkowski schätzen.

  80. Bluttdruck auf über 300 gestiegen beim
    öfnen vom Moslim schmierfink !
    Dikke Fresse und leider in dieser Runde
    völlig Fehlplaziert ! Er reedet sich um
    kopf und kragen !
    Bukowski muss aufpassen das er keinen
    Herzinfarkt bekommt !

  81. Diese Kopfwindel ist Gold wert. Jetzt wird hoffentlich der letzte verblödete Zuschauer allmählich ins Grübeln darüber kommen, was wir da ins Land gelassen haben.

  82. oh meine Güte….die Engel verfluchen uns???
    Du Oberschwachmat!

    Moslems verfluchen ihre Frauen.
    Moslems sind aber niemals Engel.

  83. Die Kopfwindel wird komplett auseinandergenommen! 😉

    Dieser Surensohn lügt, das sich die Balken biegen!

  84. @#147 Claraphyll (28. Sep 2014 22:21)

    irgendwie ist weniger Applaus, als sonst für die Moslemseite

    Klar, nach den ganzen Schweinerein, die in den letzten Monaten über kämpfende Mohammedaner publik wurden, ist das verständlich. Langsam glaubt keiner mehr an den friedlichen Islam.

  85. jaja nur „400“. ich kenne genügend „westliche 100% integrierte“ muslime (so wie mohammed atta) wenn man etwas tiefer gräbt: tot allen juden und amerikanern (christen haben sie wohl mir zuliebe ausgelassen) holocaust und 9/11 waren alles die amerikaner und juden,usw. hochgefährliches strunzendummes dreckspack füttern wir hier seit jahren durch, wenn es kracht werden sie NICHT auf unserer seite stehen, das ist sicher, und eines können sie ausnahmsweise mal gut: töten und zerstören.

  86. Wenn man einmal den Islam inkl. Qur’an durchschaut hat kann man bei seinem Gerede zwischen den Zeilen lesen.

  87. http://www.berliner-umschau.de/news.php?id=20864&title=Kolat%3A+Migranten+werden+Deutschland+regieren&storyid=1001382522088+

    Der Vorsitzende der Türkischen Gemeinde in Deutschland (TGD), Kenan Kolat, erwartet offenbar die Machtübernahme von Einwanderern in Deutschland. „In zwanzig Jahren werden Migranten 75 Prozent der Bevölkerung ausmachen. Deutschland muß diese Realität sehen“. Diese Menschen würden Deutschland regieren und führen, zitiert die türkische Zeitung „Sabah“ Kolat auf einer Sitzung der TGD-Landesverbandes Baden-Württemberg.

  88. An dieser Sendung wird wieder einmal allzu deutlich woran es im Bezug auf den Islam in diesem Lande krankt:

    Wir sind viel zu nett und höflich.

  89. #100 D500 (28. Sep 2014 22:05)

    werd mir diesen mist nicht ansehen, aber herzlichen glückwunsch und alles glück dieser welt herr stürzenberger!!!!!!!!!

    =================================================

    Dito! # 100 D500

  90. Diesen ‚Schrott‘ schaue ich mir nicht an!

    „Wie denken unsere Muslime“?

    Lesen Sie den Quran Herr Jauch!

    8:37 „unrein“ (UNgläubige)
    8:55 „schlimmsten Tiere“ (UNgläubige)
    98:6 „schlimmste Kreaturen“ (UNgläubge)
    10:4 „… UNgläubige trinken kochendes Wasser, weil sie nicht an Allah glauben.“

  91. also wenn ich mir den Imam so anschaue, hat der Koran wohl eine ähnliche Wirkung wie Kokain.

    Aber gut, dass er eingeladen wurde, vielleicht rafft nun auch der ein oder andere Schlafmichel was so los ist…

  92. Sorry, ich muss nochmal 🙂
    Der Imam ist Gold wert … was fuer ein Trottel !!!
    Hahahaha … da werden ein paar Leute toben, dass ihre Taqiyya Masche von einem Einzeller an die Wand gefahren wird 🙂

  93. Und obwohl die meisten der mehr als vier Millionen hierzulande lebenden Muslime Gewalt ablehnen

    Und warum zum Donnerwetter lehnen genau diese Muslime den Gewalttäter und Faschisten Mohammed nicht ab?
    Wenn sie wirklich Gewalt ablehnen würden, würden sie sich einen anderen Propheten suchen.
    Tun sie aber nicht.
    Solche Leute will ich nicht in Deutschland haben.
    Faschisten raus!

  94. Beide Seiten labern nur Dreck. Der Moslem der mich schlachten will, und die Politiker die andererseits um ihr Unterdrückungssystem fürchten,… um ihr scheiß Rechtsmonopol fürchten.

  95. „Ich denke, die ganze Gesellschaft ist davon überrollt worden.“

    Wie wahr, wie wahr. Die Frage ist nur, warum wurden die andauernden Warnungen der Islamkritiker permanent in den MSM desavouiert?

  96. So ihr Dummbeutel vom Münchner Stadtrat, die ihr unbedingt eure Moschee wollt:

    Hört ihr Knallköpfe, was Herr Bosbach sagt? Geht das in eure vom Geld versülzten Gehirnwindungen rein? Schämt ihr euch nicht, das Bürgerbegehren boykottieren zu wollen?

  97. tue mir diesen mist wie gesagt nicht an, aber immer köstlich die kommentare hier auf pi. vielen dank! gibt mir das gefühl nicht völlig allein und von idioten umgeben zu sein.
    nur babieca fehlt 🙁

  98. Im Koran steht: „Seid gütig zu euren Frauen. Und Frauen sind gleich wie die Männer.“

    Holpriger geht’s nicht mehr.

  99. Buschi und Bosi fallen gleich um. Was quatscht die Kopfwindel für einen Dreck. Ich sage nur Sure 2, Vers 1919. 😉

  100. #186 Gedankenfreiheit (28. Sep 2014 22:30)
    „The wind of change
    Es tut sich was“
    —————
    Nix wind of change. Too late baby.
    Da versuchen nur einige, ihre Haut zu retten.
    Nur Claudi FW scheint nicht zu wissen, dass das Lied Sonne, Mond und Sterne mit Laterne anfängt..

  101. Herr Buchen, wäre es nicht ein Stück weit Prävention, wenn wir Türkisch- und Arabischstämmige nicht automatisch als „Muslime“ abstempeln, wie es die Islam-Lobbyisten aus durchsichtigen Gründen tun? Und stattdessen mehr Säkularismus fördern und fordern statt immer mehr Islam?

  102. #153 Biloxi (28. Sep 2014 22:23)

    Diese Kopfwindel ist Gold wert. Jetzt wird hoffentlich der letzte verblödete Zuschauer allmählich ins Grübeln darüber kommen, was wir da ins Land gelassen haben.
    …ich träume mit Dir….

  103. Eines hab‘ ich gelernt: wenn ein Muselmane auf arabisch anfängt, sind ihm alle Argumente ausgegangen… :mrgreen:

  104. An alle Muslime, die Gewalt ablehnen:
    sicherlich habt Ihr auch gemerkt, dass Mohammed ein Gewalttäter ist und so etwas lehnt ihr ja ab. Bitte, ändert doch auch Euer Glaubensbekenntnis. Ihr könntet z.B. sagen:
    Es gibt keinen Gott außer Allah und
    Gandhi ist sein Prophet oder
    Martin Luther King ist sein Prophet oder
    Buddha ist sein Prophet oder
    Jesus ist sein Prophet.

    Es versteht sich von selbst, dass keine Massenmörder als Prophet einsetzten wie Stalin, Hitler oder Mohammed !!!

    Wer den Gewalttäter Mohammed verehrt, dem nehme ich nicht ab, dass er „eigentlich“ friedlich ist.

  105. Wenn so viele Moslems den Koran falsch verstehen, liegt das dann nicht am Koran?

    Das türkische U-Boot verteidigt die armen Dschihadisten. Die müssen sich doch ein bisschen ausleben dürfen. Und „sie sind ja Deutsche“. Nein, eben nicht. Sie sind und bleiben Orientalen.

    YES! NSU. Es ist gefallen.

  106. Herzlichen Glückwunsch Hr. Michael Stürzenberger zum Geburtstag!
    Sie und viele andere Islamkritiker leisten immens wichtige Arbeit, sie sind in dieser Zeit wirkliche Helden. Leider kann ich derzeit nur im Geiste bei euch sein.

  107. „was denken unsere Muslime?“ – nix natürlich, jedenfalls nix gegen IS, Boko-Haram&Co.

    Als ISIS&Co mit dem Terror anfingen (bzw. schon weit früher bei 9/11) haben „unsere“ Muslime den Mund gehalten.

    Als Israel sich endlich mal gegen viele hundert Raketenangriffe aus Palästina verteidigt(!!) hat, waren sie alle auf der Strasse! Alle! Der nette Gemüseverkäufer, der smarte Döner-Mann, der Kfz-Mechaniker – Alle!

    Noch Fragen?

  108. Der Islam ist …
    eine Bedrohung Trifft zu 38%/Trifft nicht zu 57%
    aggresiv Trifft zu 42%/Trifft nicht zu 50%
    demokrtiefendl Trifft zu 53%/Trifft nicht zu 35%
    frauenfeindlichTrifft zu 68%/Trifft nicht zu 25%
    tolerant Trifft zu 24%/Trifft nicht zu 68%

  109. Jauch: „Da sind Leute in der ersten Reihe, die klatschen, ich weiß nicht, ob Sie die mitgebracht haben.“ 😀

  110. Reiner Unsinn, Herr Imam. Der Koran verliert über Demokratie kein Wort. Und ich kann Ihnen gerne die Koran-Verse sagen, die Frauen gegenüber dem Mann eindeutig abwerten. Rechtlich, gesellschaftlich und menschlich.

  111. krass, hat jauch grad ernsthaft darauf hingewiesen, dass immer die gleichen bei der Windel klatschen? 😀

  112. Buschkowsky hat schon lange vor der Entwicklung gewarnt, aber wie immer musste er sich die üblichen Rassismus-Vorwürfe anhören.
    Er liebt seinen Bezirk und kennt die Al-Nur-Moschee wohl genau.
    Dem Kassoum scheint er auch gut bekannt zu sein. Wenn Blicke töten könnte, wäre Buschkowsky schon am Anfang tot vom Stuhl gefallen.

  113. HAHAHAHAHAHAHAHAHA Günther Jauch: „Das sind immer nur die drei Leute vorne im Publikum die klatschen … haben sie die mitgenommen?“

  114. Sind die Jungs endlich aufgewacht??
    Der Iman ist wunderbar ausgesucht… so ein verlogenes und unkontrolliertes Axxx . Ich lach mich weg- B&B schütteln auch nur noch den Kopf.
    Alles Gute für Herrn Stürzenberger.

  115. Imam: „Finden Sie gut, dass der Islam mit sowas assoziiert wird, Herr Jauch? Das ist Islamophobie.“

    Tja, woran liegt’s wohl? Moslems sind nun mal abstoßend und gewalttätig.

  116. Die Fistelstimme kriegt gleich einen hysterischen Anfall. Gleich kommen die Männer mit den weißen Jacken und bringen es in die Klapper 😆

  117. Der Islam ist Islamismus.
    Is führt alle Moslems gerade vorEr blamiert alle sogenannten harmlosen Moslems, weil es harmlose Moslems nämlich gar nicht geben KANN!

    Ich würde Mich sooo schämen, Mich als Moslem zu bekennen.
    So dermaßen!!!

  118. eben hat die Dicke geflüstert… das werde ich mir in der Mediathek nochmal genau anhören.

    #218 TWT (28. Sep 2014 22:40)

    Zustimmung: Die „moderaten“ sind die gefährlichsten!!

  119. Die Kopftuchwindel ist voll auf den Taqiyyatrip, aggressiv nein, muha schon wie er das vorträgt, voll agro und uralte Suren die ersetzt wurden!

    Tussi-Alle Ossis =Rechtsradikal! Oh mein Gott schmeiss Hirn vom Himmel oder Steine Hauptsache du triffst! :mrgreen:

    Geil, Jauch sein Kommentar zu den mitgebrachten Klatschern!
    Sollte sich in der deutschen Medienkloake was ändern?

  120. Zahl der Salafisten stieg mit der Zahl der Präventionsprojekte, ein voller Erfolg linksgrüner Sozialarbeiternichtsnutze!

  121. Ach, „die Stimmung in Deutschland soll weich werden“. Der Imam will, dass Deutschland sich verhält wie eine gebezznesste Frau mit AMIGA-Syndrom!

  122. Warum duldet das wohl inzwischen vollständig verblödete deutsche Volk, daß Multimillionär Jauch in seiner Quatschshow einen Haßprediger daherseiern läßt, daß der Islam eine vollständig friedliche Religion sei. Ich höre wohl nicht recht und lasse mir diese Sch…. auch nicht mehr gefallen. Nicht vom verblödeten deutschen Volk, nicht von gekauften Jauch und nicht von lügenden Haßpredigern. Habt ihr das kapiert???

  123. Mich würde mal interessieren, was die Kopfwindel und die Dicke zu flüstern hatten. Das war wohl türkisch. Vielleicht kann das jemand übersetzen.

  124. Auf Tagesthemen nun Guantanamo im Siegerland, wer sind wohl die Security Leute und was war vorher passiert?

  125. #218 TWT (28. Sep 2014 22:40)

    Bingo, als Redakteurin beim Spiegel erreicht sie ja auch mehr Leute und ein breiteres Spektrum. Sie kommt viel versteckter.

    Bosbach hat mir gut gefallen. CDU hin oder her, ihn mag ich irgendwie.

  126. #225 neckbang (28. Sep 2014 22:42)

    krass, hat jauch grad ernsthaft darauf hingewiesen, dass immer die gleichen bei der Windel klatschen?

    eine Sternstunde im GEZ-Knast!!

  127. Bosbach war spitze!

    Und doch… keiner hat es gewagt zu sagen, schmeißt den Imamhetzer raus aus Deutschland, wenn er keinen deutschen Pass hat.

    Und die intellektuelle Ausstattung dieses Imamschlautierchens ist auf dem Niveau eines Geißeltierchens angesiedelt, oder sollte man besser von eingesiedeltem Geiselnehmer-Sozialhilfetierchen sprechen.

  128. #212 Eurabier (28. Sep 2014 22:39)
    22:39 NSU

    Fast eine Stunde habe ich gewartet!

    Und genau die Dönermordserie NSU-Geschichten und Bosbachs Rolle als Vorsitzender des Innenausschusses waren es, die das Ansehen dieser Person bei mir unter die Rasenkante fallen liess.

  129. Bosbach einfach klasse.

    Von was lebt der Islamist eigentlich hier? Würde mich echt interessieren. Meine Vermutung Hartz4

  130. Jauch: es gibt auch Menschen die in dieser Sendung heute Abend zuviel gesagt haben. Kamouss hat mit seinem orientalischen gezeter eine Vernünftge Diskussion verhindert.

  131. Gucke die Sendung gerade nicht aber Eure Kommentare sind einfach zu gut !! Ist wie Fussball im Radio hören 🙂

  132. @ #236 Spektator

    eben hat die Dicke geflüstert… das werde ich mir in der Mediathek nochmal genau anhören.

    Die hatte des öfteren mit der Kopfwindel geflüstert, allerdings auf Türkisch!

  133. OT:

    Topthema Tagesthemen: Misshandlungen im Asylantenheim durch Sicherheitsdienste“

    „Sicherheitsdienste“???

    Wir wissen doch, welche Ethnie in „Sicherheitsdiensten“ arbeitet :DD

  134. Na, jedenfalls war Jauch noch nie so genervt von einem Studiogast – der Plapper-Imam hat mit seinem Auftritt sicher keine Werbung für die Religion des Friedens gemacht.

  135. Junge, Junge!! Meister Pampers hat seine Predigerausbildung sicher in einer pakistanischen Baumschule gemacht.

    Ha, ha, ha. Wir sind auf einem Narrenschiff. „Der Iman gehört zu Deutschland.“

    Ich weiss nicht, was der geraucht hat, aber davon hätte ich auch gerne was.

  136. Das was der Moslem Abdul Adhim Kamouss da von sich gibt von der Al Nur Moschee ist doch wieder alles nur Taqiyya, der meint es gäbe so viele falsche Informationen über den Islam und der wäre friedlich, alles andere erleben wir ja, verstehe nicht wenn es wirklich so wäre, der Islam würde missbraucht von so Leuten, so eine Lüge ! Wenn ich im Koran nachlese da steht in Sure 47 Vers 4 “ Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt, dann schnüret die Bande.“ Koranübersetzung Reclam. Das ist die Wahrheit und nicht das Taqiyyageschwafel von irgendwelchen die hier sich noch mit der Sure 2,256 brüsten, welche aber gemäß der Sure 2 Vers 106(100) überschrieben ist in der Steht Was Wir auch an Versen aufheben oder in Vergessenheit bringen, Wir bringen bessere oder gleiche dafür. Weißt du nicht das Allah über alle Dinge macht hat.“ Und Tatsache ist, das die später geschriebenen Koransuren die früheren ersetzen. Somit hat die Sure 2,256 “ Es sei kein Zwang im Glauben“ längst keine Gültigkeit mehr !!Leider fällt fast jeder darauf rein !! Wenn man Muslime fragt nach diesen Suren, dann sagen sie nein dann wurde der Koran falsch übersetzt oder sie sagen sie wüssten gar nicht das eine Solche Stelle gibt. Was eine Lüge, alles Taqiyya !!

  137. Günther Jauch ist mittlerweile sehr gut informiert. Den verlogenen Blödsinn, den der Kasperl-Imam geblubbert hat, hat Jauch in keiner Minute ernst genommen. Stark, wie Jauch die Sendung moderiert hat.

    Und man darf hoffen, dass Bosbachs unmissverständliche Worte bei den zuständigen Politikern Gehör finden werden und Taten folgen.

  138. #167 Amanda Dorothea (28. Sep 2014 22:25)

    http://www.berliner-umschau.de/news.php?id=20864&title=Kolat%3A+Migranten+werden+Deutschland+regieren&storyid=1001382522088+

    Der Vorsitzende der Türkischen Gemeinde in Deutschland (TGD), Kenan Kolat, erwartet offenbar die Machtübernahme von Einwanderern in Deutschland. “In zwanzig Jahren werden Migranten 75 Prozent der Bevölkerung ausmachen. Deutschland muß diese Realität sehen”. Diese Menschen würden Deutschland regieren und führen, zitiert die türkische Zeitung “Sabah” Kolat auf einer Sitzung der TGD-Landesverbandes Baden-Württemberg.
    …totaler Quatsch…erzähl DAS mal meiner WIRTSCHAFTSMACHT von NEBENAN!!!!!!!!!!
    DAS HANDWERK!!!!!38,99 Euro pro Stunde für KOPFABSCHNEIDEN????????????…uuuuppppssss, Blumenkästen zahlen ja GAR KEINE Steuern….und die Scheinselbständigen, ja wo laufen Sie denn?????…..meine Worte laufen noch weiter über diese Bühne….von 2012 an…WETTEN???????????????

  139. Tagesthemen: Und jetzt suhlt sich die Nation wieder in Schuld, wegen dieser „mißhandelten Asylbewerber“.

  140. OT

    Asylantenheim:

    Neger macht Krawall, Türke verdrischt ihn.

    …so wäre das aber nie in die Tahesthemen gekommen

  141. Sendung mit Unterhaltungswert. Der Hauptunterschied zwischen dem mit Schaum vor dem Mund vom friedlichen und toleranten Islam salbadernden Imam und einem gewöhnlichen islamischen Terroristen dürfte ein Sprengstoffgürtel und praktiziertes Kopfabschneiden sein. 😉

  142. Bosbach ist ein Guter. Klar ist er in der falschen Partei, aber er hat ein gutes Herz und einen gesunden Verstand.

  143. @ #261 Spektator

    Wieso versteht der Marrakesh-Beznesser Türkisch??

    Naja, halt so eine Sprache, keine Ahnung welche. 😉

  144. Herzlichen Glückwunsch an Michael Stürzenberger zum runden Geburtstag!

    Wie man sieht, viel frische Luft hält jung… Deshalb weiter so viel Mut und Kraft und ein großes Dankeschön zum heutigen Ehrentag!

  145. #263 Allgaeuer Alpen (28. Sep 2014 22:50)

    (…)

    Und man darf hoffen, dass Bosbachs unmissverständliche Worte bei den zuständigen Politikern Gehör finden werden und Taten folgen.

    Vergiss es!

    Angela ruft bei Bosbach an: Danke schön, aber Mekkakulti in seinem Lauf, halten weder Ochs noch Esel auf! aber wir werden Dir den CDU-TAQQIYA-ORDEN verleihen!.

  146. Ich habe mir die Sendung nicht angetan sondern stattdessen gute Musik angehört. Aber ich gehe davon aus, dass ich sie hier bald sehen kann, wenn es heißt: Jetzt mit Video.

  147. Ich kenne Buschkowski ja persönlich. Ein Gartenzwerg, aber, der hat Haare auf den Zähnen. Klasse Mann! 🙂

  148. also das war die entspannteste Talkshow zu diesem leidigen Thema, die ich je gesehen habe.
    Ob s daran liegt, dass ich sie sozusagen mit euch zusammen geschaut habe, oder dass sie wirklich etwas anders war……wer weiß wer weiß 🙂

  149. Sendung war super, es wurden die richtigen fragen gestellt und die richtigen antworten gegeben. Den fanatismus den so ein moslem in sich führt konnte keiner übersehen

  150. Jetzt haben wir noch ne Parallelgesellschaft.

    http://www.spiegel.de/sport/sonst/hooligans-gegen-salafisten-treffen-in-dortmund-a-994261.html

    300 von ihnen versammelten sich am Sonntag in Dortmund und gaben Einblick in eine gewaltsuchende Parallelgesellschaft.

    Umso erstaunlicher ist es, dass die Gruppe „Hooligans gegen Salafisten“ seit Monaten dazu mobilisiert, nicht nur die Feindschaft untereinander ruhen zu lassen, sondern sich gemeinsam einem Feind zu stellen.

    Und das auch noch öffentlich. „Es kann nicht sein, dass uns in unserem Land eine Religion aufgedrängt wird von diesen Salafisten“, brüllt einer der Teilnehmer in ein Mikrofon.<<

    Noch scheint das Forum offen zu sein.

    Have a nice day.

  151. Ich mache es jetzt wie Kopfwindel. Werde meine Frau aufwecken und sie auffordern mit mir jetzt sofort Sex zu machen. Mal schauen was dann passiert. 😕

  152. Auch nach diesem TV-Heimsieg gegen den Islam bleibt die Frage:

    Was in Herrgotts Namen wollt ihr Musels eigentlich hier??

  153. Was mich gestört hat ist, dass man mit Bosbach und Buschkowsky zwei völlig untypische, bestenfalls geduldete und von Fall zu Fall instrumentalisierte, Vertreter von CDU und SPD hier aufgefahren hat.

    Aus dem, was diese beiden von sich geben – überwiegend dem gesunden Menschenverstand geschuldet – darf man eben keine Rückschlüsse auf die Migrantenparteien CDU und SPD ziehen.

    Beide betreiben die Islamisierung Deutschlands mit Nachdruck und sind meilenweit von Bosbach und/oder Buschkowsky entfernt.

  154. also…nicht die Talkshow war entspannt, sondern Ich war entspannt, meinte ich natürlich.
    Sonst…..Blutdruck hoch.

  155. Wir brauchen noch mehr solche Imame im Deutschen Fernsehen, damit auch die restlichen 57% aufwachen. Im Gegensatz zu den Mazyeks sagen diese, was sie denken und wenn sie Taqiyya machen, dann sehr ungeschickt.

    Diese Sendung hatte besten Unterhaltungswert.

  156. Herzlichen Glückwunsch, Michael Stürzenberger, Gesundheit, viel Kraft und Fortune beim Kampf gegen das manipulierende Kreisreferat der Stadt München. Politik gegen das Volk hat in Deutschland eine lange und extrem blutige Tradition. Sie haben meine volle Unterstützung. Die Petition konnte ich als Auswärtiger nicht unterschreiben, aber bei Widerstandsaktionen gegen die Arroganz einer korrumpierten Politik werde ich aktiv dabei sein!

  157. #297 Kriegsgott (28. Sep 2014 23:00)

    Ich mache es jetzt wie Kopfwindel. Werde meine Frau aufwecken und sie auffordern mit mir jetzt sofort Sex zu machen. Mal schauen was dann passiert.

    Hahaha!! Mach Dir lieber noch ein gepflegtes Haram-Pils auf und lass Sie mit den Engeln schlafen.

    Sag Ihr lieber morgen früh, dass Sie das Haus nicht ohne männliche Begleitung verlassen darf.

    Auf die Reaktion wäre ich gespannt!

  158. #214 VivaEspana (28. Sep 2014 22:39)

    guggstdu, der Wischmopp duzt den Kastraten.

    Na logisch, – ist doch ihr Bruuuda im Islam –
    allesisslillah

  159. @ #306 Runkels Pferd

    Die haut dir die Gleitcreme zusammen mit dem Kloschlüssel an den Kopf 😆 :mrgreen:

    Pustekuchen. Antwort von Madame: Verpiss Dich! 😥

    Ich habe ihr angedroht, dass wir beide morgen zu der Kopfwindel gehen und konvertieren. So geht das nicht weiter mit ihr. 🙄

  160. Bosbach selbst für seine Verhältnisse ungewöhnlich deutlich und bissig. Ob er als einer der letzten Konservativen der C*DU an die jüngsten Erfolge der AfD gedacht und versucht hat, der neuen Partei mit seinem Auftreten ein wenig Wind aus den Segeln zu nehmen? Er gehört ja anscheinend zu dem kleinen Kreis innerhalb der Union, der sich mit den Themen der AfD auseinandersetzen will, statt sie totzuschweigen.
    Ich hätte da allerdings einen besseren Vorschlag an Wolfgang Bosbach: Herr Bosbach, vergeuden Sie Ihre Kraft nicht länger an eine sterbende Partei wie die C*DU und treten Sie der AfD bei! Mit Ihrem Charakter, Ihrer Aufrichtigkeit und Erfahrung wären Sie dort goldrichtig!

  161. @ #309 Spektator

    Hahaha!! Mach Dir lieber noch ein gepflegtes Haram-Pils auf und lass Sie mit den Engeln schlafen.

    Sag Ihr lieber morgen früh, dass Sie das Haus nicht ohne männliche Begleitung verlassen darf.

    Auf die Reaktion wäre ich gespannt!

    Zu spät. Kann ich irgendwo Asyl kriegen?? 😳

  162. #298 Tiefseetaucher (28. Sep 2014 23:02)

    Was mich gestört hat ist, dass man mit Bosbach und Buschkowsky zwei völlig untypische, bestenfalls geduldete und von Fall zu Fall instrumentalisierte, Vertreter von CDU und SPD hier aufgefahren hat.

    Aus dem, was diese beiden von sich geben – überwiegend dem gesunden Menschenverstand geschuldet – darf man eben keine Rückschlüsse auf die Migrantenparteien CDU und SPD ziehen.

    Beide betreiben die Islamisierung Deutschlands mit Nachdruck und sind meilenweit von Bosbach und/oder Buschkowsky entfernt.

    Richtig!!

    Die beiden sind wie die Pressesrecher von Reynolds und Reemtsma bei einer Diskussion über Lungenkrebs!

  163. @ #308 Nachteule

    keine gute Idee, wir brauchen Sie ohne zwischenzeitlichen Krankenhausaufenthalt 😉

    Christ sein, ist schon manchmal echt belastend 😉

  164. Kamouss war Gold Wert. Am Anfang der Sendung hat er noch taqyyia mäßig zum Dialog aufgerufen. In der Sendung hat er allen mit seinem sinnfreien gezetere dazwischen geredet. Selbst Özlem Gezer hat ihn ständig ermahnt sie ausreden zu lassen.

    Großartig war auch das Jauch [mit Kamouss Predigt einspielern] Kamouss dazu geracht hat sich von sich selbst zu distanzieren um die taqyyia Maske zu aufrecht zu erhalten.

    Der Islam hat nichts mit dem Islam zu tun.
    Was Kamouss gestern gesagt hat hat nichts mit dem zu tun was er heute sagt.
    Wer braucht solch eine unnütze/gefährliche Ideologie?

  165. Der Unterschied zwischen mohammedanischen Hasspredigern und „Rechtspopulisten“?

    Mohammedanischen Hasspredigern bietet die GEZ-Dressur ein Podium!

  166. Das Wort „Islamophobie“ schreckt mich ungefähr so viel wie das Wort „Homophobie“.

    Ich mag halt keinen Islam und auch keine Schwulitäten.
    Und?

  167. #123 kleinerhutzelzwerg (28. Sep 2014 22:15)
    Man achte auf die Körpersprache von Bosbach und Buschkowski!

    Herrlich!
    …………………………………….

    Ja einfach super, Verachtung wär zu wenig gesagt, ein echtes haarklein fantasiertes HATE CRIME der befreienden Gegenwehr, das sich da auf ihren Gesichtern austobt, und erst wie sie in ihren Sesseln hängen, als würden sie in ihrer Ecke im Boxring auf die nächste Runde lauern und dabei mit Lebenslangen Haftstrafen u. vielleicht einigen Konterdschihad-Retourkutschen iherseits jonglieren um schon mal vorzufühlen , was sie ihrem Gegner untun wollten dann schließlich; wie ein Bruce Lee in seinen besten Stands.

  168. #313 Kriegsgott (28. Sep 2014 23:10)

    Zu spät. Kann ich irgendwo Asyl kriegen?? 😳

    Im Siegerland ist noch Platz…. ist aber mehr „die harte Tour“

  169. @ #317 Eurabier
    …aber es bewegt sich was.
    Das können alle bestätigen. Vor Wochen hätte das keiner für möglich gehalten und es geht weiter.
    Anfang nächsten Jahres sind wieder Wahlen, dann gibt es die nächste Klatsche u.s.w

  170. Ich habe die Sendung gerade gesehen und habe mich stellenweise sogar amüsiert, wie der Operetten-Iman von der Berliner Al-nur-Moschee zunehmend die Fassung verlor. Bosbach und Buschkovsky souverän wie immer und auch Jauch hat ungewohnt cool reagiert.
    Aber das alles hilft den umzingelten Kurden nicht, über die in den anschließenden Nachrichten berichtet wurde. Die Leute können sich ohne unsere Bundeswehr sicher besser verteidigen, nur dass wir, die tolle super high-tec-Nation, ihnen noch nicht mal funktionierende Waffen schicken können, dafür fehlen mir einfach die Worte.

  171. #313 Kriegsgott

    Wir haben bei pi ja gelernt, dass Asyl zu bekommen recht einfach ist. Zur Polizei, da ist meist auch jetzt um die Zeit noch offen und irgendwer anwesend, „Asyl“ sagen und „Krieg“ oder „Verfolgung“ und schon wird irgendwo in der Nachbarschaft irgendwer kurzfristig „entwohnt“. Nehmen Sie höchstens Ihr Handy mit, sonst wirkt es unglaubwürdig.

  172. @ #321 Spektator

    Im Siegerland ist noch Platz…. ist aber mehr “die harte Tour”

    Ich mag aber nur Kuschelsex. 😐

    @ #323 Runkels Pferd

    Da wird sich aber ihre Stimmung bestimmt gleich aufgehellt haben, bei der Aussicht demnächst in Burka rumzuspringen. 😉

    Ich denke mal, morgen früh geht es richtig zur Sache, wenn Sie wach ist. Ich meine den Ärger! 🙂

  173. #9

    Nee, exakt das ist Bosbach definitiv NICHT.
    Er ist der in Szene gesetzte Quoten-Konservative, der von Mutti nach vorn ins Rampenlicht geschubst wird, um wenigstens noch den Schein zu wahren, dass die CDU konservativ ist.
    Bitte aufhören, ihn hier ständig über den Klee zu loben.
    Ich muss hier Pofalla Recht geben, was seine permanente und mittlerweile penetrante Talkshowpräsenz angeht.

    Sehr richtig. In der CDU der frühen 80er Jahre wäre ein Bosbach noch dem liberalen Flügel zugerchnet worden, als es noch gestandene Wertkonservative in der Partei gab. Dregger, Kanther, Lummer, etc.

    Das Bosbach als „konservativ“ bezeichnet wird, in Wirklichkeit ist er eher ein Softi, der nicht ganz so liberal und weltoffen macht wie seine Parteikollegen, die das mittlerweile verinnerlicht haben, verdeutlicht eher wie links die Union geworden ist unter der „alternativlosen“ Frau Merkel.

  174. #320 VivaEspana (28. Sep 2014 23:14)

    gibt ja bald mehr Isslahm als Nahtsi im Staatsfernsehen. z.Z. auch auf DDR1 ttt.
    Wasn los?

    Aber die TTT-Sprechpuppe hat gesagt:

    „Der IS ist weder ein Staat noch hat er etwas mit dem Islam zu tun.“

    Der fürchtet gewiss auch um seinen gutbezahlten Wochenauftritt als GEZ-Kasperle

  175. @ #325 Nachteule
    Alles bekannt. Die Menschen wachen auf.
    Ich hatte soviele in meinem Umfeld, die davon nichts hören wollten und jetzt? Sind es AfD Wähler!

  176. @spektator
    Zum Thema männliche Begleitung beim Verlassen des Hauses, bzw Erlaubniss des Mannes fällt mir ein Bild ein.
    Neulich in der Presse die Erste Kampfpilotin der VAR auf dem Weg zu Ihrem Kampfjet um gegen die IS zu kämpfen.
    Selbstredend mit schwarzen Kopftuch.

    Wie sieht die Praxis aus?
    Sie ist zu Hause. Auf einmal das Notfalltelefon mit dem Ruf zum Einsatz.
    Sie sagt den Einsatz ab mit der Begründung das Ihr Mann nicht zu Hause ist und Ihr die Erlaubniss nicht erteilt das Haus zu verlassen.
    http://www.welt.de/politik/ausland/article132666662/Weibliche-Wunderwaffe-gegen-Steinzeit-Islamisten.html

    Lese gerade die ist gar nicht verheiratet, dafür von der Familie verstoßen
    Da diese die IS verehrt
    http://www.rtl.de/cms/news/rtl-aktuell/kampfpilotin-mariam-al-mansouri-von-familie-verstossen-40986-51ca-67-2064783.html

  177. Kriegsgott,

    Sie hatten während einem der pi- Ausfälle Technik-Kenntnisse offenbart. Hätten Sie Lust / Zeit / Kenntnisse /Sympathie bei meiner Idee einer Unterdrückerpartei /2014/09/und-willst-du-nicht-mein-bruder-sein-dann-schlag-ich-dir-den-schaedel-ein #34 zur Erstellung einer Kommunikationsplattform mitzuwirken?

  178. #328 Spektator (28. Sep 2014 23:19)
    ….Aber die TTT-Sprechpuppe hat gesagt:
    “Der IS ist weder ein Staat noch hat er etwas mit dem Islam zu tun.”
    Der fürchtet gewiss auch um seinen gutbezahlten Wochenauftritt als GEZ-Kasperle
    ———-
    Man muss sich halt nach allen Seiten absichern, wenn die künftige Alternative Laterne oder Kopfabsäbeln ist. :mrgreen:

  179. Zur Sendung
    Richtig klasse der Imam
    Jetzt dürften wieder einige mehr kapiert haben was die Imame für einen Dünnpfiff absondern.

    Bosbach wird immer heißer und redet immer offener Klartext.
    Redet davon klare Kante zu zeigen und betont sogar die politische Korrektheit zu verlassen.

    Für mich wird der immer mehr von der Merkel von der Leine gelassen.
    Merkel spürt das die Stimmung im Volk massiv kippt. Dazu noch die Bedrohung durch die AFD

    Das ist für mich der erste Erfolg der AFD.
    Die CDU positioniert schon einmal langsam in eine Richtung das die im Bedarfsfall klare Kante gegen den Real existierenden Islam zeigen kann

  180. #327 Schweinchen_Mohammed

    Richtig.

    Aber auch wenn es gut ist, dass Bosbach und Buschi in dieser Sendung einiges klargestellt haben –
    die vielen Zuschauer, die sich nun zufrieden zurücklehnen, übersehen, dass die REALE Politik gerade von CDU und SPD seit 1954 unsere Nation REAL abwickelt.
    Politik ist die Kunst, das Gegenteil von dem zu sagen, was man tut. Dann sind alle zufrieden. Diejenigen, die Worte glauben schenken, und diejenigen, die auf die Wirklichkeit achten.

    Insofern noch einmal: Die Feigenblätter sind die gefährlichsten Politiker. Sie lullen ein.

  181. #111 waspp21 (28. Sep 2014 22:12)
    Warum hat jeder Moslem so etwas böses in den Augen? Ist das jemanden schon aufgefallen?
    —————————————————–
    Mir ist es aufgefallen.Ich denke es ist eine Mischung aus religiösen Wahn,Gruppenhysterie und Hass.
    —————————————————–
    Bosbach und Buschkowsky selbstbewußt, etwas verzweifelt, populistisch,vielleicht um der AfD den Wind aus den Segeln zu nehmen,aber zu spät dafür.

  182. Auch ein Jauch weiß bescheid was hier im Lande abläuft, aber er ist eine Medienhure der an seinen Job hängt.
    Da ich ihn auch schon in einem seiner Potsdamer Häuser persönlich kennengelernt habe, denke ich das er ziemlich normal tickt!
    Aber gerade an solchen Medienleuten hängt es, das sie den Mund aufmachen und die politische Korrektheit abstreifen.

    Günter Jauch, sei ein Licht am Ende des Tunnels und nutze deine Position. Das letzte Hemd hat sowiso keine Taschen! 😉

  183. AN ALLE:
    Es war ein Erlebnis mit Euch gemeinsam vor der Glotze zu sitzen!
    Eine große und großartige PI-Gemeinde tut sich gemeinsam zwangsfinanziertes Fernsehen ertragen und dann sehen, wie sich der Wind in Tschland anfängt zu drehen. DANKE!

  184. #336 katharer (28. Sep 2014 23:27)

    Bosbach wird immer heißer und redet immer offener Klartext…..
    Die CDU positioniert schon einmal langsam in eine Richtung das die im Bedarfsfall klare Kante gegen den Real existierenden Islam zeigen kann.
    ———-
    Niemals werden diese Marionetten das tun. Es dient nur Muttis Machterhalt. Bosbach läßt man gewähren, damit er ein paar Stimmen „am rechten Rand“ für die NWOZonentrulla abfischt.

  185. #336 VivaEspana (28. Sep 2014 23:27)

    (…)

    Man muss sich halt nach allen Seiten absichern, wenn die künftige Alternative Laterne oder Kopfabsäbeln ist.

    …und statt Laterne und Kopfabsäbeln kommt dann doch Nürnberg …. da wird dann ein grosses Hurra sein

  186. Ekelerregend, wie sich die Deutschen vor laufender Kamera von dem Kameltreiber vorführen lassen.

    Rotzfrech, wie ihnen das von unseren Vasallen beigebracht wurde, damit sie bestens die Rolle der neuen Herrenmenschen spielen können!

  187. According to Arabo, women are being raped, then murdered, and men are being hanged. These are the people who were warned – convert to Islam of be put to the sword.
    http://homment.com/3qqsnjhNBj

    Nimm den ISLAM an….. oder Kopf ab!!!
    Ferflixt noch mal…welchen ISLAM denn, wo doch die ISIS rein gar nichts mit dem ISLAM zu tun hat.

    Warum laden sie nicht DIE Leute ein damit ihnen endlich ein käseweißer Deutscher den ISLAM erklärt.
    Am deutschen ISLAM soll die Welt genesen.

  188. #342 Kriegsgott

    Es geht darum, dass ich vorschlage eine Partei zu gründen, die als Parteiprogramm genau die Bestandteile des Koran enthält, die verfassungsfeindlich sind. Einziges Ziel der Partei ist verboten zu werden, um über die Analogie auch den Koran verboten zu bekommen. Der Link (und darin weitere Nachfolgelinks) oben führt zu mehr Details, die ich schon einige Male in den letzten 2 Jahren bei pi geschrieben hatte.

  189. @ #346 TheNormalbuerger
    Merkwürdig. Vor gar nicht langer Zeit waren die Kommentare noch sichtbar. Die waren aber auf PI Niveau! 🙂

  190. #192 VivaEspana (28. Sep 2014 22:31)
    Das Wischmopp ist auch ein taqiyya-Meister.
    —————
    Also ich hätt das Dingens für einen überdimensionierten Wagenheber oder für den entsprechenden Kleinwagen gehalten, der sich schon mal als Tina Turner des Jahres 2033 verkleidet hat, in Vorbreitung auf Halloween.
    Und für die Taqiyya kann sie persönlich nichts, die steht schon in ihrem Spiegelarbeitsvertrag als Grundbedingung.

    Wischmob? Ist ja doppelt gemoppelt, in ihrem Fall also doppelt gemobbelt.

    Mob reicht also. Völlig!

  191. #348 Spektator (28. Sep 2014 23:38)
    …Nürnberg …. da wird dann ein grosses Hurra sein
    ——-
    I had a dream…

  192. @ #350 Nachteule

    Es geht darum, dass ich vorschlage eine Partei zu gründen, die als Parteiprogramm genau die Bestandteile des Koran enthält, die verfassungsfeindlich sind. Einziges Ziel der Partei ist verboten zu werden, um über die Analogie auch den Koran verboten zu bekommen. Der Link (und darin weitere Nachfolgelinks) oben führt zu mehr Details, die ich schon einige Male in den letzten 2 Jahren bei pi geschrieben hatte.

    Das hört sich nicht schlecht an, aber als kleine Partei geht man einfach unter. Siehe leider die Freiheit und Co.
    Wir sollten unsere Energie der AfD widmen, weil da kommt noch was auf uns zu.

  193. Liebes PI-Team, könnt ihr bitte in meinen Kommentaren #119, #133 und #137 das „Buchen“ in „Bosbach“ umändern? Das wäre sehr nett! 😀

  194. „Wie denken unsere Muslime?“
    „Unsere“ – also ich halt‘ mir keine. Lieber Schnecken im Garten.

  195. #354 Kriegsgott

    Es muss gar nicht groß werden, Hauptsache die Partei wird aufgrund des Parteiprogramms verboten. Damit ist dann der Hebel vorhanden, den inhaltlich identischen Koran verbieten lassen zu können. Es braucht nur einige Parteimitglieder, um die formale Höhe zur Parteigründung zu schaffen; dafür braucht es eine Kommunikationsplattform. Darauf kann dann das verfassungsfeindliche, koranidentische Programm erstellt werden.

  196. @ #347 VivaEspana

    Niemals werden diese Marionetten das tun. Es dient nur Muttis Machterhalt. Bosbach läßt man gewähren, damit er ein paar Stimmen “am rechten Rand” für die NWOZonentrulla abfischt.

    Das sehe ich auch so. Wir sollten jetzt nicht so naiv sein und den Systemparteien irgendwas glauben. Die haben dieses Volk die letzten 40 Jahre belogen.
    Gastarbeiter bringen dieses schöne Land in Verruf.

  197. Habe mir dieses mal die Sendung angeschaut, obwohl ich die Sendungen von Jauch nicht mag, immer zu gekünstelt. In der Erwartung, dass Mutti dem Bosbach bischen mehr Freiheit eingeräumt hat, im Kampf gegen die AfD, habe ich aber einen interessanten Abend erwartet und bin, auch, mitunter wegen des Imamclows, nicht entäuscht worden. Bosbach hat tatsächlich „tächteles“ geredet, Buschkowski fand ich allerdings ein bischen weichgespült. Aber dieser Kamouss hat mir „gefallen“. Der hat mit seinem verlogenen Gejammere den Islam in den Dreck gezogen, wo er hingehört. Mazyeck wird auf seiner Coutsch Salto geschlagen haben.
    Jetzt muss doch der Dümmste mitbekommen haben was der Islam ist. Vielleicht sogar jene, die in München im Rathaus sitzen (auch wenn ich das nicht glaube, die Hoffnung stirbt zuletzt).

    Herr Stürzenberger, die besten Wünsche zu Ihrem 50. Geburtstag.

  198. Herzlichen Glückwunsch, Herr Stürzenberger! Reicht gerade so noch hin! Weiterhin viel Spaß in München!

  199. #350 Nachteule & #354 Kriegsgott

    Auch wenn ich die Idee befürworte und genial finde, befürchte ich, dass uns LEIDER die Zeit fehlt. Deshalb schrieb ich ja schon, ob man sich nicht lieber mit PI in Kontakt setzt und das gemeinsam – dann mit großem Publikum – irgendwie „veröffentlicht“ oder so. 🙂

  200. #206 VivaEspana (28. Sep 2014 22:38)
    #186 Gedankenfreiheit (28. Sep 2014 22:30)
    “ Nur Claudi FW scheint nicht zu wissen, dass das Lied Sonne, Mond und Sterne mit Laterne anfängt..“

    Und noch ein verbales Schmankerl (das andere war: Islam verhält sich zu Islamismus wie behaupten zu enthaupten)
    Jetzt kann ich fröhlich einschlafen auch ohne dafür meinen Mann zu wecken.

  201. #358 Nachteule (28. Sep 2014 23:50)

    Eine Homepage wäre schon mal ein guter Anfang. Und die Idee von Kriegsgott mit der Plattform so ähnlich wie PI wäre ideal.

  202. @ #363 waspp21
    Der Meinung bin ich auch. PI ist da und sitzt im Ausland.
    Ich weiß wie schnell so eine Seite geschlossen wird, abgesehen davon, das wir ein Impressum einstellen müssen und das beinhaltet dann jede menge Leibwächter. 😉

  203. # 358 Nachteule

    Dann kommt doch sicher ein Taquiya-Meister daher und erklärt uns, der Koran sei halt gar kein Koran!

  204. Das Verhalten des Moslem Imams war typisch; verlogen,widersprüchlich,selbstverliebt,hysterisch,
    geistig verwirrt,unberechenbar,uneinsichtig,
    überheblich-arrogant.Wenn das die Vorbilder der Moslems sind dann Gute Nacht.

  205. #359 Kriegsgott (28. Sep 2014 23:50)

    Niemals werden diese Marionetten das tun. Es dient nur Muttis Machterhalt. Bosbach läßt man gewähren, damit er ein paar Stimmen “am rechten Rand” für die NWOZonentrulla abfischt.

    Das sehe ich auch so. Wir sollten jetzt nicht so naiv sein und den Systemparteien irgendwas glauben. Die haben dieses Volk die letzten 40 Jahre belogen.
    Gastarbeiter bringen dieses schöne Land in Verruf.

    Das mag so gewesen sein wie es keine Partei rechts von der CDU gab. Konservative Wähler mussten sich überlegen gar nicht zu wählen oder in den sauren Apfel beißen und CDU zu wählen. Zwischenzeitlich gibt es eine konservative Alternative.

    Seht euch die GRÜNEN an, sie sind eine 10% Partei und bestimmen seit ca 20 Jahren die politischen Themen.
    Nun schlägt das Pendel in die andere Richtung und die AfD wird die Altparteien vor sich hertreiben.

  206. #350 Nachteule (28. Sep 2014 23:39)

    Hervorragende Idee!!

    Und wenn diese Koran-Partei dann nicht zugelassen wird, muss man fragen: Warum wurde sie nicht zugelassen.

    Und wenn Sie zugelassen wird… was dann?? 🙂

  207. @ # 358 Nachteule
    Die Seite müsste dann im Ausland gehostet werden.
    In Deutschland wäre Sie ganz schnell zu.
    Hallo PI, wäre das nicht eine Idee, die man hier umsetzen könnte? (siehe #357 Nachteule)

  208. War tatsächlich ein herrliches Spectakel 😉
    Wider Erwarten absolut sehenswert!

    ABER , -Trotzdem wichtiger:

    ALLES GUTE ZUM FÜNFZIGSTEN GEBURTSTAG AN MICHAEL STÜRZENBERGER!!!!
    ….und viel Erfolg für die nächste Etappe in Sachen Bürgerbegehren!

  209. @ #368 alexandros

    Das mag so gewesen sein wie es keine Partei rechts von der CDU gab. Konservative Wähler mussten sich überlegen gar nicht zu wählen oder in den sauren Apfel beißen und CDU zu wählen. Zwischenzeitlich gibt es eine konservative Alternative.

    Seht euch die GRÜNEN an, sie sind eine 10% Partei und bestimmen seit ca 20 Jahren die politischen Themen.
    Nun schlägt das Pendel in die andere Richtung und die AfD wird die Altparteien vor sich hertreiben.

    Die nächsten Monate werden interessant. 🙂

  210. #361 Kriegsgott

    Es bräuchte wohl einen internen Bereich, bei dem man zudem übersichtlicher aufeinander eigehen kann. Auf der Plattform würde dann eine Korankopie sprachlich angepasst, vielleicht in einem Wiki Stil durch alle Beteiligte, je nach Lust und Laune. Ich habe mehrere Koran Versionen als Excel Datei mit Anreicherungen als Grundlage verfügbar. Orientierung kann http://www.paxeuropa.de/wp-content/uploads/2013/07/bpe-bedrohte-freiheit.pdf liefern, damit man nicht all den mohammedanischen belanglosen Mist anpassen muss.

  211. #369 Spektator (28. Sep 2014 23:57)

    Dann tun wir das selbe wie die ganzen „Radikalen“ – so dass deren Ruf noch mehr geschadet wird und der letzte Michel endlich erwacht! Wir spielen das Spiel einfach mit.

    Taqiyya Redemption 2.0

  212. Es ist kurz vor Mitternacht und ich muss nochmal PI checken. Ich sehe hier hervorragende Kommentare. Was mir gut gefällt, alles lesenswerte und gute Beiträge. Es kann uns von PI niemand vorwerfen, daß wir heute in irgendeiner Weise „Bashing“ betrieben haben. Die Kommentare zeigen auch, daß hier analytische Denker schreiben. Ich habe heute auch einen Hauch von Gefühl von „Wind of changes“. Für mich als Münchner stellt sich die Frage, was kommt beim Direktorium der Stadt München und beim Münchner Stadtrat an?! Wollen sie weiterhin das Bild von stalinistischen Betonköpfen abgeben? Wenn der Islam in den Augen des Münchner OB so friedlich daherkommt, kann man doch die Bürger abstimmen lassen? Wovor hat man denn Angst?

    Für heute ist´s genug. Gute Nacht!

  213. auch aus Berlin die herzlichsten Glückwünsche zum 50. an Michael Stürzenberger!
    Behalten Sie ihren aufrechten Gang!!!

  214. #297 Kriegsgott (28. Sep 2014 23:00)
    Ich mache es jetzt wie Kopfwindel. Werde meine Frau aufwecken und sie auffordern mit mir jetzt sofort Sex zu machen. Mal schauen was dann passiert. 😕
    ————–

    Oh, ob ich das bei meinem schlafenden Mann auch mal versuche?
    Mal sehen…..

  215. #370 Spektator

    Die Unterdrückerpartei mit ihrem verfassungsfeindlichen Grundsatzprogramm wie halbes Zeugenrecht für Frauen, Tötungsbefehl gegen die Mitglieder anderer Parteien, dem geplanten Verstümmeln bei Straftaten, ggf der Tötungsaufforderung bei Parteiaustritt (obwohl ich das eigentlich nicht als Programmpunkt dabei haben wollte), die Mehrfrauenehe, die Heiratserlaubnis für minderjährige Mädchen, eben alle Kritikpunkte sollen enthalten sein.

    Ich halte es für recht unwahrscheinlich, das das bei expliziter Vorlage als verfassungskonform gerichtlich genehmigt werden würde. Wenn doch, ist der Zustand nicht anders als jetzt, wo diese ganzen Punkte des Koran & Hadith & Scharia nicht verboten sind verbreitet zu werden.

  216. „#370 Spektator (28. Sep 2014 23:57)

    Dann tun wir das selbe wie die ganzen “Radikalen” – so dass deren Ruf noch mehr geschadet wird und der letzte Michel endlich erwacht! Wir spielen das Spiel einfach mit.

    Taqiyya Redemption 2.0″

    Korrektur der falschen Zahl – vorher stand da 396. Unwichtig – einfach ignorieren 😀

  217. @ #381 Miss

    Oh, ob ich das bei meinem schlafenden Mann auch mal versuche?
    Mal sehen…..

    Männer sind da flexibler. 🙂

    Über 381 Kommentare können sich sehen lassen.
    Bin jetzt weg. Guts Nächtle. 😉

  218. **************************
    Zwangseinweisungen von „Flüchtlingen“ in Privatwohnungen kommen.
    **************************

    In einem ersten Schritt wird man uns Deutsche bitten, freiwillig wenigstens einen Raum der eigenen Wohnung für „Flüchtlinge“ zur Verfügung zu stellen. Denn staatliche Unterbringungsmöglichkeiten sind nahezu erschöpft.

    In einem zweiten Schritt wird die staatliche Anordnung zur Einquartierung von „Flüchtlingen“ in Privathaushalte erwogen. Die deutschen Mieter erhalten dann einen Quartierungsbefehl. Dies berichten politische Insider in Berlin.

    Die Bundestagsparteien wollen ein entsprechendes Gesetz wasserdicht und gerichtsfest vorbereiten !

    Warte, warte nur ein Weilchen, dann kommt der „Flüchtlingswahnsinn“ auch zu Dir und zu Dir und zu Dir und zu Dir…..

  219. #382 Nachteule (29. Sep 2014 00:14)

    Wie wäre es mit einem Leitplan ‚àllah‘ Qur’an?

    „Und erschlagt sie (die Nicht-Parteimitglieder), wo immer ihr
    auf sie stoßt, und vertreibt sie, von wannen sie euch vertrieben;
    denn Verführung [zum Nicht-Parteimitglied sein] ist schlimmer als Totschlag. …“

    🙂

  220. Ist mal jemand aufgefallen das es zu der Vergewaltigung des jungen Briten auf dem Oktoberfest keinerlei Täterbeschreibung egal auf welcher Nachrichtenquelle gibt? Ohne spekulieren zu wollen. Das bedeutet normalerweise immer das selbe.

  221. #385 unverified__5m69km02 (29. Sep 2014 00:18)
    **************************
    Zwangseinweisungen von “Flüchtlingen” in Privatwohnungen kommen.
    **************************

    In einem ersten Schritt wird man uns Deutsche bitten, freiwillig wenigstens einen Raum der eigenen Wohnung für “Flüchtlinge” zur Verfügung zu stellen. Denn staatliche Unterbringungsmöglichkeiten sind nahezu erschöpft.

    In einem zweiten Schritt wird die staatliche Anordnung zur Einquartierung von “Flüchtlingen” in Privathaushalte erwogen. Die deutschen Mieter erhalten dann einen Quartierungsbefehl. Dies berichten politische Insider in Berlin.

    Die Bundestagsparteien wollen ein entsprechendes Gesetz wasserdicht und gerichtsfest vorbereiten !

    Warte, warte nur ein Weilchen, dann kommt der “Flüchtlingswahnsinn” auch zu Dir und zu Dir und zu Dir und zu Dir…..

    WIE BITTE???????? WENN DAS WIRKLICH PASSIERT, DANN GNADE ALLEN GOTT!

  222. #298 Tiefseetaucher (28. Sep 2014 23:02)

    Was mich gestört hat ist, dass man mit Bosbach und Buschkowsky zwei völlig untypische, bestenfalls geduldete und von Fall zu Fall instrumentalisierte, Vertreter von CDU und SPD hier aufgefahren hat.

    Das ist die beste Kurzanalyse zur Sendung. Das ist mir kurioserweise auch erst beim Lesen deines Beitrags bewußt geworden. Ausgerechnet zwei „outsider“ bei ihren jeweiligen Parteien, die im Grunde kurz vor dem Auscheiden sind, werden da als „Kronzeugen“ unseres Staates eingeladen. Das sagt eigentlich alles.

  223. #376 Kriegsgott
    http://www.tagesspiegel.de/politik/unter-dem-deckmantel-der-demokratie-verfassungsschutz-warnt-vor-muslimischer-partei/7065948.html kannte ich noch nicht, danke.

    Hat aber anscheinend keine direkte Kopie des Koran als Parteiprogramm. Und ist sicher gerade nicht auf das „Verboten werden“ orientiert, sondern will islamisch wirksam sein. Und hat deswegen auch aktuelle poltische Einzelziele.

    Meine Zielrichtung ist ja genau umgekehrt.

    Die Unterdrückerpartei müsste sich um tagesaktuelle Politik eigentlich nicht kümmern, ebensowenig darum, Wähler zu finden. es geht ja nur darum, dass das koranidentische Parteiprogramm wegen Verfassungswidrigkeit verboten wird und damit der Koran als Analogon als verfassungwidrig verboten werden kann.

    Aber aufgrund des Artikels schon mal gut zu wissen, 1. dass der Verfassungsschutz das mitbekommen hat und 2. dass er es kritisch sieht.

    Ich werde mich wohl bald für diese Nacht hier ausklinken müssen. Genau um nahtlos anknüpfen zu können, ohne hoffen zu müssen, die Gesprächspartner in igend einem anderen Gesprächsstrang wiederzufinden, ist eines der Merkmale einer einzurichtenden Plattform.

  224. Die beste Steilvorlage hat Bosbach leider total versemmelt.
    Jauch (zu Verhältnis Scharia/Grundgesetz):

    Sollen, können, dürfen Menschen die so etwas vertreten bei uns weiter im Land leben?

    Bosbach:

    Sie können bei uns weiter im Land leben,solange sie keine Staftaten begehen, aber…

    Aber sonst war auch Bosbach deutlich:

    Das ist politisch nicht korrekt aber das ist meine Überzeugung.

    wenn wir hier nicht ganz klar die Dinge beim Namen nennen…

    es gibt ja seit einigen Jahren Präventionsprojekte. Seitdem sind die Zahlen deutlich angestiegen [Salafisten]

    Jauch zum Schluß:

    Es gibt sicherlich auch Menschen die möglicherwise heute hier zu viel gesagt haben.

    [meint den Typ mit dem Kopfverband(soll wohl die Lobotomie-Narben verdecken)]

    Highlight aus meiner Sicht, daß der Haßprediger sich von sich selbst distanziert hat (zu seinen Aussagen in einem alten Video). Das hat er nicht einmal selbst geglaubt.

    Zu seinen erfundenen und verdrehten Koranzitaten wäre jemand fachkundiges hilfreich gewesen um das klarzustellen.

    Schön daß er sich selbst als Musterbeispiel eines friedlichen Imam dargestellt hat und nicht als Einzelfall™. So kann sich der unbedarfte Zuschauer besser ausmalen was in allen Moscheen los ist.

  225. Abdul Adhim Kamouss hat ganz eindeutig bewiesen, dass der Islam nicht zu Deutschland gehört. Taqqia in Reinkultur mit mitgebrachten Beifallklatschern und permanente Unterbrechungen der anderen Talkgäste. Sehr schön seine relativierenden Auesserungen, was man unter Demokratie verstehen könne. Für wie blöd halten Muslime wie er uns eigentlich?

    Knallharten Islam lehren und dann von Frieden und Liebe heucheln. Es wird Zeit für ebenso knallharte Reaktionen des deutschen Rechtsstaates.

  226. Programmhinweis

    Heute, 10.10 Uhr Deutschlandfunk

    Wie positioniert sich Deutschland im Konflikt gegen IS?

    Der Kampf gegen die islamistische Terrormiliz IS wird immer mehr zu einer internationalen Angelegenheit: Die USA und verbündete Staaten fliegen Luftangriffe gegen Stellungen der Organisation nicht nur im Nordirak, sondern auch in Syrien. Welche Entwicklung nimmt dieser Konflikt?

    Wie reagieren die Anrainerstaaten? Was tun angesichts des Flüchtlingsleids? Und welche Gefahren drohen hierzulande? Diese Fragen stellen wir in unserer Sendung.

    Unsere Gäste:

    André Bank, GIGA-Institut für Nahost-Studien in Hamburg

    Stefan Liebich, MdB, Die Linke, außenpolitischer Sprecher

    Hans-Peter Uhl, MdB, CSU, Mitglied im Auswärtigen Ausschuss

    Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail: Telefon 00800 – 4464 4464(europaweit kostenfrei), E-Mail-Adresse: kontrovers@deutschlandfunk.de

    http://www.deutschlandfunk.de/strategie-gesucht-wie-positioniert-sich-deutschland-im.1784.de.html?dram:article_id=298718

  227. #386 waspp21

    Richtig, jetzt haben Sie die Idee durchdrungen, genau so habe ich mir das gedacht.
    Alles Koran-analog.

    Und das braucht wahrscheinlich nicht lang, den Koran entsprechend als Parteiprogramm umzuformulieren.

  228. #385 unverified__5m69km02 (29. Sep 2014 00:18)

    **************************
    Zwangseinweisungen von “Flüchtlingen” in Privatwohnungen kommen.
    **************************

    In einem ersten Schritt wird man uns Deutsche bitten, freiwillig wenigstens einen Raum der eigenen Wohnung für “Flüchtlinge” zur Verfügung zu stellen. Denn staatliche Unterbringungsmöglichkeiten sind nahezu erschöpft.

    In einem zweiten Schritt wird die staatliche Anordnung zur Einquartierung von “Flüchtlingen” in Privathaushalte erwogen. Die deutschen Mieter erhalten dann einen Quartierungsbefehl. Dies berichten politische Insider in Berlin.

    Das habe ich amtlich.

    Sollte ich es einmal geschwärzt „leaken“ oder wie sagt man?

  229. Gut, dass dieser Thread aufgemacht wurde. Noch besser hätte ich es allerdings gefunden, auch eure Kommentare zum restlichen ARD-Fernsehabend lesen zu können. Bin mir sicher, es wären etliche witzige Bemerkungen zum fiktiven Iman der Lindenstrasse im Vergleich zum real existierenden Imam bei Jauch gekommen. Der Lindenstrasse-Imam wurde heute mit einem echten Schweinekopf und Schweineblut konfrontiert. Da sagt sich der naive Gutmensch vor der Glotze: Wie gemein von den Moscheegegnern, wo der Imam doch Vegetarier ist und es nicht erträgt, wenn Tiere getötet werden!

  230. Ich habe mir das Video noch einmal angesehen. Ein wichtiges Zitat blieb bei mir hängen. Was Stefan Buchen gesagt hat:“…Leute, die sind beeinflussbar. Die lassen sich beeindrucken… Wir leben in einer Zeit in der wir audiovisuellen Reizen ohne Unterbrechung ausgesetzt sind … wir haben den Bezug zu wichtigen Dingen verloren … wie den Bezug zur Schrift“.

    Da hat er durchaus recht. Das ist auch ein interessanter Aspekt was die Massenmedien betrifft. Da möchte ich einhaken. Wenn sich die Massenmedien (Staatsfunk) dahingehend bewußt sind, wieso werden wir dann nicht journalistisch aufgeklärt sondern permanent belogen? Mit „Islam ist Frieden“, „Wir müssen an unserer Willkommenskultur arbeiten“, Deutschland ist „islamfeindlich“? oder mit verunglimpfenden Behauptungen wie „Michael Stürzenberger und die Bürgerrechtsbewegung die FREIHEIT sind rechtspopulistisch“? Obwohl sie genau wissen welche Gefahren vom Islam aus geht? Wieso werden wir in dieser Hinsicht permanent medial beschossen? In der Art, daß wir uns schon im Ansatz von Islamkritik schlecht fühlen sollen? Wieso penetrieren sie uns medial mit dieser Art von Gehirnwäsche?

    Journalisten hätten die Aufgabe als vierte Gewalt im Staat Aufklärungsarbeit zu leisten. Dahingehend versagen die Staatsmedien komplett, infolge von gefühlter Gleichschaltung. Dürfen die Journalisten nicht aufklären, oder haben sie alle einen Maulkorb? Aufklärende Fragen stellen wie es Günther Jauch getan hat, wäre die Aufgabe.

    Statt Islamaufklärung betreiben Staatsfunk-Journalisten Propaganda und füttern uns mit Relativierungen (was den Islam angeht), bläuen der Bevölkerung permanent ein, alle Islamkritiker sind NAZIS und rechtsradikal! Das gleiche gilt für die Münchner Mainstream-Medien. Die im Grunde genau wissen, dass die Islamkritik von Michael Stürzenberger mehr als berechtigt ist.

  231. Man hört immer „Der Verfassungsschutz beobachtet“. Mehr macht der scheinbar nie. 😀

  232. Bosbach ist leider nicht mehrheitsfähig in seiner eigenen Partei. Er wäre in der AFD besser aufgehoben. In der CDU haben längst die Islamversteher wie Merkel und Laschet das sagen…
    Und was Buschkowsky angeht: Ein Mann nach meinem Geschmack. Hat aber leider mit der real existierenden SPD nichts zu tun!
    Auch er wäre in der AFD besser aufgehoben.
    Aber Bosbach hat Recht: Wir müssen klare Kante zeigen, auf Konfrontationskurs gehen und die Dinge beim Namen nennen.

  233. OT

    Lesenswerter Beitrag von „lorbas“ aus dem „700.000 Asylsuchende“-Strang:

    #46 lorbas (28. Sep 2014 13:13)

    Typisches Gutmenschengesindel, ca. 40-60 Jahre alt, Typ linker Lehrer.
    Da im Leben schon lange gähnende Langeweile herrscht und man auch sonst keine Anerkennung bekommt,…

    Herrlicher Kommentar zum Thema “Flüchtlinge & deren Unterbringung” im regionalen Käseblatt:

    Also ich habe auch nichts dagegen, wenn Menschen in Not temporär Unterschlupf finden. Aber Sie dürfen nicht verkennen: Aus Sicht von Herrn und Frau Prof. Dr. Literaturcafe hat die rechtslatente landläufige Bevölkerung noch erheblich Lehren zu ziehen aus der Vergangenheit, über der man als aufgeklärte Akademiker selbstverständlich steht.
    Man selbst predigt die Toleranz lieber vom Schreibtisch aus, möchte damit aber nichts zu tun haben. Die ideelle Unterstützung von Migrantinnen und Migranten reicht hier aus, solange man nichts mit Kulturvereinen, Wettstuben und Jugendclubs für unterschichtige Jugendliche zu tun hat. Oder gar inklusive Gesamtschulen. Ihhhgittt. Haben Sie entsprechende Kreise mal im prekären Milieu verkehren sehen ? Ich nicht.
    Ich schlage vor, daß man am Rothenberg (Marburg Edelwohnviertel)* oder Renthof (Marburg Edelwohnviertel)* oder im Südviertel/Weidenhausen (Marburg Edelwohnviertel)* mal zusammen rückt, und erst dann, wenn wirklich kein Platz mehr ist, die Dorfgemeinschaften in Anspruch nimmt.
    Toleranz muß der >>dummen< < Landbevölkerung auch mal vorgelebt werden. Auf geht´s.

    p.s. Die erwünschte Einbürgerung fällt dem Unterstützermilieu nicht zur Last, denn der „Asylant“ ( in Anführungszeichen ) kriegt keine Erwerbsbiografie mehr hin und landet im Falle der Einbürgerung in der Sozialrente und der Allgemeinen Ortskrankenkasse. Privat versicherte Pensionisten sind indes aus der Nummer schön raus. Wer als Pflichtversicherter zahlt ? Na, sie werden es sicher erraten…. 😉

    * Anmerkung von mir.

    http://forum.op-marburg.de/showthread.php?t=516407&page=1#5

  234. #395 Spektator (29. Sep 2014 00:42)

    #385 unverified__5m69km02 (29. Sep 2014 00:18)

    **************************
    Zwangseinweisungen von “Flüchtlingen” in Privatwohnungen kommen.
    **************************

    In einem ersten Schritt wird man uns Deutsche bitten, freiwillig wenigstens einen Raum der eigenen Wohnung für “Flüchtlinge” zur Verfügung zu stellen. Denn staatliche Unterbringungsmöglichkeiten sind nahezu erschöpft.

    In einem zweiten Schritt wird die staatliche Anordnung zur Einquartierung von “Flüchtlingen” in Privathaushalte erwogen. Die deutschen Mieter erhalten dann einen Quartierungsbefehl. Dies berichten politische Insider in Berlin.

    Das habe ich amtlich.

    Sollte ich es einmal geschwärzt “leaken” oder wie sagt man?
    ______________________________________________

    Ja Bitte!

  235. #396 Wirtswechsel (29. Sep 2014 00:45)

    Gut, dass dieser Thread aufgemacht wurde. Noch besser hätte ich es allerdings gefunden, auch eure Kommentare zum restlichen ARD-Fernsehabend lesen zu können. Bin mir sicher, es wären etliche witzige Bemerkungen zum fiktiven Iman der Lindenstrasse im Vergleich zum real existierenden Imam bei Jauch gekommen. Der Lindenstrasse-Imam wurde heute mit einem echten Schweinekopf und Schweineblut konfrontiert. Da sagt sich der naive Gutmensch vor der Glotze: Wie gemein von den Moscheegegnern, wo der Imam doch Vegetarier ist und es nicht erträgt, wenn Tiere getötet werden!

    Immerhin, man hat erreicht, daß ich nach 25-jähriger Abstinenz wieder „Lindenstraße“ schaue…
    Mein Gehirn ist sich noch nicht sicher, wohin das aktuell läuft. Ich habe beinahe das Gefühl, die Autoren halten sich wohl mehrere Möglichkeiten offen…

  236. kleinerhutzelzwerg

    der islam hat nach 389 kommentaren fertig?

    sorry, habe mich gerade fast tot gelacht. das müssten millionen von kommentaren sein. kenne mehr als genug idioten, denen die islamisierung total am arsch vorbeigeht und die von dem thema auch nichts hören wollen.

  237. wie ich das hasse wie diese sackhaarbärte reden, immer so arrogant abgehakt. selbst deutsche wie vogel oder lau reden so, islam-kanax-deutsch. zum kotzen.

  238. #406 LaPetiteRobeNoir (29. Sep 2014 00:57)

    kleinerhutzelzwerg

    der islam hat nach 389 kommentaren fertig?

    sorry, habe mich gerade fast tot gelacht. das müssten millionen von kommentaren sein. kenne mehr als genug idioten, denen die islamisierung total am arsch vorbeigeht und die von dem thema auch nichts hören wollen.

    Als „alter Statistiker“ rechne ich halt das sichtbare Geschehen hoch auf ein anzunehmendes reales Geschehen

    Außerdem bin ich ein (Zweck-)Optimist!

  239. I have a dream
    Originalrede Rev. Martin Luther King:
    http://www.youtube.com/watch?v=jw1R_JBuHEQ&index=7&list=RDf40X6EkHRkM
    Ersetze negroe durch Biodeutsch, weissebescheid.
    Da die Kartoffeln die Neger, die Sklaven für das ganze hereingeholte Gesocks sind, und dafür anschaffen gehen müssen, während „unsere“ Straßen, Schulen etc. vor die Hunde gehen, hat dieser Text nun eine ganz andere, aktuelle Bedeutung:

    I have a dream: One day this nation will rise up.

  240. die moslems sind einfach zu doof für taqiyya-arbeit oder die haben den richtigen noch nicht gefunden. vor 10 jahren brauchte eine kopftuchschnalle noch sagen „islam ist frieden“ und alle haben hysterisch geklatscht.

    heute wird der islam von den fakten erschlagen und immer härter in die mangel genommen.

    könnte man das tv-studio in ein is(is)-gebiet beamen, würde dieser friedensimam mit freude alle anwesenden enthaupten. aber hier in deutschland grinst die terrorbacke nett in die kamera.

  241. #405 kleinerhutzelzwerg
    Ich denke das wird verlaufen, wie in einem politkorrekten deutschen Krimi : mit völlig abwegigen Wendungen und Verstrickungen, um so den Verstand des Zuschauers zu verwirren und dabei sein Unterbewusstsein mit islamophiler Propaganda zu penetrieren. Wie das gemacht wird, finde ich interessant, darum schaue ich mir die Lindenstrasse genau wie du nach einer etwa 25jährigen Pause wieder an.

  242. TV-Tipp: Günther Jauch über “Gewalt im Namen Allahs – wie denken unsere Muslime?”
    ————————————-
    Erstaunlich wie weit manche Moderatoren für Geld gehen.

  243. Ich bewundere all die Kommentatoren, die sich Günther Jauch angetan haben.

    Ich kann das schon lange nicht mehr.
    Kann nicht so viel essen wie ich kotzen muss.

  244. ich fasse den völlig gescheiterten taqiyya-versuch dieses unfähigen dawa-gesandten für mich wie folgt zusammen:

    1. er hat in über 100 moscheen gepredigt
    2. er hat ganz ganz viel integrationsarbeit gemacht
    3. alles einzelfälle
    4. ich bin ein ganz lieber
    5. muslime sind die opfer

  245. OT Eine Gutenachtgeschichte aus meinem Lieblingsland:
    An einem spanischem Strandrestaurant spielte man das Lied „Baila morena“. Ein schneeweißes englisches Kleinkind tanzte perfekt zu der Musik. Die anwesenden Spanier applaudierten und sangen begeistert dazu: „Baila blanca“.
    Was für ein Glück, dass das englische tanzende Mädchen nicht „maximalpigmentiert“ war. Dann dürfte man dieses Urlaubserlebnis heute nirgendwo mehr erzählen…
    Buenas Noches und schöne Grüße an die Moderation.

  246. Was für ein orientalischer Schlawiner.
    Der Typ redete allen Ernstes so, als würde er zu kleinen Kindern sprechen. Unterbricht über Gebühr, hebt die Stimme und wird viel zu laut.
    Und es ist immer das gleiche Muster.
    Ich kann solchen Leuten einfach nicht mehr zuhören.

    Das Beste.
    Buschkowsky: „Jetzt halten sie mal die Backen!“

  247. #405 kleinerhutzelzwerg (29. Sep 2014 00:55)

    Immerhin, man hat erreicht, daß ich nach 25-jähriger Abstinenz wieder “Lindenstraße” schaue…

    Was so ein Schweinekopf alles bewirken kann 🙂

    Dass überhaupt noch Leute Lindenstraße anschauen, finde ich allerdings seltsam.

  248. Hahaha

    die türkische dauerwelle ist schon total genervt von der kopfwindel.

    ein klarer sieg für die bösen kuffar.

  249. Danke an alle Kommentatoren 😉

    #410 LaPetiteRobeNoir (29. Sep 2014 01:15)

    die moslems sind einfach zu doof für taqiyya-arbeit oder die haben den richtigen noch nicht gefunden. vor 10 jahren brauchte eine kopftuchschnalle noch sagen “islam ist frieden” und alle haben hysterisch geklatscht.

    heute wird der islam von den fakten erschlagen und immer härter in die mangel genommen.
    könnte man das tv-studio in ein is(is)-gebiet beamen, würde dieser friedensimam mit freude alle anwesenden enthaupten. aber hier in deutschland grinst die terrorbacke nett in die kamera.

    https://scontent-b-fra.xx.fbcdn.net/hphotos-xfp1/v/t1.0-9/10698524_307803856079484_7682510741180243360_n.jpg?oh=c242d6aeb7d09990d51dc8f39351d5fe&oe=54BD85A3

  250. #422 Antifo (29. Sep 2014 02:05)

    Es gibt wohl kaum ein schmutzigeres Geschäft als Politik. Nach diesem Artikel unterstützt die Türkei den ISIS:

    erscheint logisch, die aufmüpfigen Kurden vernichtet oder vertrieben und gleichzeitig mit den potentiell gefährlichen Glaubensbrüdern von nebenan gut gestellt.
    Dazu würde auch dieses Foto passen:
    Türkischer Soldat posiert mit IS-Kämpfern an der Grenze.
    (ich schreibe bewußt „würde“, denn in diesem Informations-Krieg muß man immer vorsichtig mit dem dargebotenen Material sein)
    https://www.facebook.com/alleyesonsinjar/photos/a.305632846296585.1073741828.305527686307101/306527629540440/?type=1&relevant_count=1

  251. #385 unverified__5m69km02 (29. Sep 2014 00:18)
    **************************
    Zwangseinweisungen von “Flüchtlingen” in Privatwohnungen kommen.
    **************************

    Das wäre die Beseitigung der freiheitlichen demokratischen Grundordnung (Raub zugunsten der Invasoren), Aufhebung der Unverletzlichkeit der Wohnung, Art. 13 GG und die offene Kriegserklärung der politischen Klasse an das eigene Volk.

    DAGEGEN DARF UND SOLL JEDER WIDERSTAND LEISTEN.

    Art. 20 GG
    (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

    Ich hoffe, dass Polizei, Armee und Geheimdienste auf der Seite des Volkes stehen würden, weil sie privat genauso ausgeraubt werden würden wie jeder Normalbürger.
    Außerdem von der politischen Klasse tagtäglich verraten / erniedrigt / schikaniert.

  252. @unverified:

    Wenn da wirklich was dran ist an der Zwangseinweisung, dann bitte mehr Infos! Nach der Ansage von dem ätzenden Patzelt neulich, der das gleiche gefordert hat, haben ja einige hier bereits gemutmaßt, dass Patzelt eine Art Versuchsballon in Namen von denen da oben gestartet haben könnte. Der Blowback war allerdings gigantisch auf seiner Homepage.

    Wenn es mit der Asylantenflut allerdings so weitergeht, dann ist das der nächste logische Schritt. Oder zumindest eine Art Wohnungssteuer von Hauseigentümern, die keinen Wohnraum bereitstellen, oder „zuviel“ für sich beanspruchen, wäre auch durchaus denkbar. Ich könnte mir vorstellen, dass Eigentümer dann pro Person nicht mehr qm bewohnen dürfen als Hartz IV Empfänger. Vielleicht spekuliert man dann eher, dass der dumme deutsche Michel, der sich eh gegen nichts wehrt, versuchen wird, sich von der Aufnahme von Asylanten „freizukaufen“, statt massenhaft auf die Straße zu gehen. Ich habe jegliche Hoffnung in die Mehrheit in diesem Lande verloren. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass die meisten so einen Schritt erneut als alternativlos akzeptieren würden, laut schimpfen und dann halt die Brieftasche aufmachen, statt sich vor Augen zu führen wie absolut skandalös so eine Idee überhaupt ist.

    Die Deutschen lassen sich seit Jahren gefallen, dass ihre Steuern und solche die noch gar nicht erwirtschaftet sind in ganz Europa verschenkt werden. Auch das hätte ich vor nicht all zu langer Zeit als völlig undenkbar gehalten aber wir sehen ja die Realität. Die meisten in diesem Lande sind doch so verblödet, dass sie nicht mal wissen, dass die eigenen vier Wände vom Grundgesetz geschützt werden. Sie sind ja sogar zu blöd sich trotz ihres Unbehagens gegen Muslime und aller aktuellen Fakten mal auf den Arsch zu setzen und ein bisschen selbstständig zu recherchieren, was es ist mit dem Islam auf sich hat. Sie akzeptieren alles was der Fernseher verkündet. Ich kann es zwar selbst nicht glauben, aber mein trauriges Fazit ist, sie lassen sich am Ende sogar Muslime und Afrikaner in ihre Wohnung setzen, wenn „Mutti“ das lächelnd mit ihrer bescheuerten Raute so verkünden würde.

    Wenn da wirklich Dokumente vorhanden sind, dann MUSS das an die Öffentlichkeit!!!

  253. P.S: Vor allem wenn PI diese Dokumente als erstes veröffentlichen würde, könnte das auch einen Durchbruch in der Bekanntheit dieses Portals bedeuten!
    Der Server würde das erste Mal zusammenbrechen weil echte Anfragen von neuen Usern diesen überlasten und nicht wie sonst weil eine Attacke gestartet wird.
    Das wäre eine unglaubliche Chance für PI und für unser alle Sache hier!
    Denk mal drüber nach!

  254. #262 Kriegsgott (28. Sep 2014 22:48)

    Die hatte des öfteren mit der Kopfwindel geflüstert, allerdings auf Türkisch!

    Das kann eigentlich nicht sein, denn der Imam mit dem Turban ist Marokkaner (allerdings mit einem deutlich französischen Dialekt).

    Und marokkanisches Arabisch und Türkisch sind höchst unterschiedliche Sprachen.

    Also, in welcher Sprache auch immer die geflüstert haben: Türkisch war’s wohl eher nicht.

  255. Was für eine fiese,grinsende und Perfide Type dieser Prediger bei Jauch,schmierig,aalglatt,hinterhältig,das Ware Gesicht dieser Muselmänner,die bringen es fertig unsere Volksverräter um den Finger zu wickeln.

  256. #426 Adra (29. Sep 2014 03:14)

    Vielleicht spekuliert man dann eher, dass der dumme deutsche Michel, der sich eh gegen nichts wehrt, versuchen wird, sich von der Aufnahme von Asylanten “freizukaufen”, statt massenhaft auf die Straße zu gehen.

    Der dumme deutsche Michel vielleicht.
    Aber in der BRD lebt inzwischen nicht nur der dumme deutsche Michel, sondern auch jede Menge Einwanderer, die etwas zu verlieren haben und an Gutmenschentum nicht leiden.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Türke, Araber, Serbe oder Russe Neger oder Zigeuner in die Wohnung rein lässt.
    Und es gibt in der BRD nach Schätzungen 50-60 Mio. Schusswaffen, deren Besitzer auch keine Gutmenschen sind.

    Wird es versucht, den Menschen ihr Wohnraum / Eigentum für Asylanten wegzunehmen, wird geschossen, da soll keiner Illusionen haben.

    Und ich bezweifle, dass Polizei, Armee und Geheimdienste auf der Seite der verkommenen politischen Klasse, die sie tagtäglich verrät und schikaniert, stehen würden.
    Denn sie würden selbst privat betroffen.

    Wird EU / NATO wie in Kosovo intervenieren, wird es einen Krieg bedeuten,
    wahrscheinlich europaweit, da auch die Bürger anderer europäischen Länder aufstehen werden (dort ist man politisch schon weiter als hier).
    Als Folge wird die heutige politische Klasse weggefegt, was auch das Ende von EU / Euro in heutiger Form bedeuten würde.

    Die politische Klasse soll sich daher gut überlegen, bevor sie so weit geht.
    Leider haben wir mit Degeneraten zu tun, die nicht mehr zurechnungsfähig sind.
    Die einzige Hoffnung ist, dass sie einen kalten Arsch vor Folgen kriegen.

  257. Bosbach war ja ganz gut, aber trotzdem ist alle Diskusion sinnlos. Bosbach spricht immer von „unseren“ Straßen/Städten, in wirklichkeit sind es aber nicht mehr unsere. Als Optimist aber vor allem auch als Realist sehe ich nichts was den Islam stoppen könnte. Selbst wenn der „Übergang“ relativ friedlich verlaufen sollte, für mich ist sicher, daß der Islam Deutschland und den ganzen Kontinent beherrschen wird. Ich sehe niemanden, der das verhindern könnte. Unsere deutsche Kultur wird beseitigt werden.
    Teile der Bevölkerung sind gleichgültig, ihnen ist das also völlig egal. Die wahren Verursacher werden sich rechtzeitig aus dem Staube machen.

  258. Bosbach bei Jauch,die meisten Muslimen bei uns sind friedlich,wo hat der Mann seine Augen und Ohren,der überwiegende Teil der bei uns lebenden Türken stammen aus Anatolien,die Hochburg der Islamisten,Erdogan wurde von 52%gewählt und Erdogan ist ein Islamist,genau wie die 52%die ihn gewählt haben,Erdogan sympathisiert mit der „IS“.

  259. Lieber Michael,

    alles Gute zu Deinem runden Geburtstag und viel Gesundheit und weiterhin viel Kraft wünsche ich Dir von ganzem Herzen.

    Ich weiß nicht, ob Du gläubig bist, aber Gott segne Dich!

  260. #383 unverified__5m69km02
    #388 waspp21
    #395 Spektator
    #403 Amanda Dorothea

    Warte, warte nur ein Weilchen, dann kommt der “Flüchtlingswahnsinn” auch zu Dir und zu Dir und zu Dir und zu Dir…..

    Bestimmt nicht!
    Ich habe den Wahn kommen sehen und dem Land vor Jahren ade, scheiden tut nicht weh gesagt!
    PI war zugegebenermaßen zwar schlagkräftig aber zu Rechtskonservativ und so kann man derzeit nun mal nur schwer gewinnen!
    Das war regelrecht zu riechen! Also wieso sein hart erwirtschaftetes Geld in Deutschland investieren wenn das weit weg vom Islam geht.

    #425 Schüfeli

    Das wäre die Beseitigung der freiheitlichen demokratischen Grundordnung (Raub zugunsten der Invasoren), Aufhebung der Unverletzlichkeit der Wohnung, Art. 13 GG und die offene Kriegserklärung der politischen Klasse an das eigene Volk.

    Das juckt doch keinen von den Politikern, die faseln was von Alternativlos und Volldampf voraus.

    Und ich bezweifle, dass Polizei, Armee und Geheimdienste auf der Seite der verkommenen politischen Klasse, die sie tagtäglich verrät und schikaniert, stehen würden.
    Denn sie würden selbst privat betroffen.

    Natürlich werden diese die Befehle ausführen, hat der brave Deutsche schon immer getan egal was es ihn kostete. Zudem ist die politische Klasse gerissen.

  261. Herzlichen Glückwunsch an Michael Stürzenberger zum 50. Mittlerweile ja nachträglich. Michael, mach bitte weiter so zum Wohle Deutschlands und ich wünsche dir alles Gute für das Bürgerbegehren.

  262. „Gewalt im Namen Allahs – wie denken unsere Muslime?“

    Unsere Muslime? Unser Islam? Der Sendungstitel an sich ist schon eine Provokation bzw. im Propagandafernsehen eine Vorgabe.

  263. Bei Abdul Adhim Kamouss, der sich so in Rage redete bzw. fast schrie, konnte man es ja mit der Angst zu tun kriegen, dass er gleich aufspringt und wie wild mit einem Messer rumfuchtelt. Der verkraftet ja gar keine Kritik.

    Wenn männliche Moslems über so wenig Impulskontrolle verfügen, wundert es nicht, dass es ständig Messer-stechereien gibt.

  264. #326 Schweinchen_Mohammed (28. Sep 2014 23:18)

    #9

    Nee, exakt das ist Bosbach definitiv NICHT.
    Er ist der in Szene gesetzte Quoten-Konservative, der von Mutti nach vorn ins Rampenlicht geschubst wird, um wenigstens noch den Schein zu wahren, dass die CDU konservativ ist.
    Bitte aufhören, ihn hier ständig über den Klee zu loben.
    Ich muss hier Pofalla Recht geben, was seine permanente und mittlerweile penetrante Talkshowpräsenz angeht.

    Sehr richtig. In der CDU der frühen 80er Jahre wäre ein Bosbach noch dem liberalen Flügel zugerchnet worden, als es noch gestandene Wertkonservative in der Partei gab. Dregger, Kanther, Lummer, etc.

    Das Bosbach als “konservativ” bezeichnet wird, in Wirklichkeit ist er eher ein Softi, der nicht ganz so liberal und weltoffen macht wie seine Parteikollegen, die das mittlerweile verinnerlicht haben, verdeutlicht eher wie links die Union geworden ist unter der “alternativlosen” Frau Merkel.

    So gelungen ich Bosbachs Auftritte teilweise finde, muss ich mich hier jedoch anschließen.

    Der Mann wird von der Kanzlerin instrumentalisiert und jetzt verstärkt vorgeschickt, wo man angesichts der AfD-Erfolge die Muffe bekommen hat und nun so tun will, als würde die CDU konservative Positionen des gesunden Menschenverstandes vertreten.

    Tut sie aber nicht, das, was Bosbach von sich gibt, bleibt ohne Konsequenz, und morgen wird der softgetaktete Lothar die Misere, für mich der Inbegrif eines Polit-Versagers, sich wieder bei den Islamverbänden einschleimen.

    Die einzige Alternative besteht darin, die AfD stärker zu machen, deren konservativer, nationaler Flügel, der keine Islamisierung Deutschlands will, durch die Wahlen in Sachsen, Thüringen und Brandenburg eindeutig im Aufwind ist.

  265. #443 Tiefseetaucher (29. Sep 2014 07:23)

    und morgen wird der softgetaktete Lothar die Misere, für mich der Inbegrif eines Polit-Versagers, sich wieder bei den Islamverbänden einschleimen.

    Sorry, natürlich war „Thomas die Misere“ gemeint, der Weichspüler, der sich einmal im Quartal zum zweiminütigen Lachen im Hobbykeller einschließt.

  266. Wie kann man Abdul Adhim Kamouss, einem islamistischen Hassprediger an der Al-Nur-Moschee in Berlin-Neukölln EINE ÖFFENTLICH-RECHTLICHE BÜHNE bieten?

    Ein Skandal!

    GEZ abschaffen.

  267. #355 Kara Ben Nemsi (28. Sep 2014 23:47)

    “Wie denken unsere Muslime?”
    “Unsere” – also ich halt’ mir keine. Lieber Schnecken im Garten.

    Stimmt, auch ich bevorzuge pflegeleichtere Haustiere. 😉

  268. Der einzige Lichtblick in der Sendung: der schwer vom Krebs gezeichnete Wolfgang Bosbach. Er weiß, dass es zu Ende geht. Es geht zu Ende mit ihm jedoch nicht mit dem Islam in Deutschland. Deswegen spricht er Klartext und verwehrt sich gegen die sogenannte „Islamophobie“. Der Idiot mit der Kopfwindel log sooo offensichtlich, das sich schon die sprichwörtlichen Balken bogen. Entweder Jauch hat das nicht geschnallt oder er bekommt viel Geld, seeehr viel Geld für seinen Auftritt. Dann allerdings sollte Jauch keinen Auftritt mehr bekommen sondern einen Arschtritt!

  269. Ich fand die Sendung gut, auf jeden Fall hat diese Angst vor dem Islam gemacht… ^^. Wundert mich sehr das die ARD das so ausstrahlte.

  270. #445 Wolfgang Langer (29. Sep 2014 07:30)
    Wie kann man Abdul Adhim Kamouss, einem islamistischen Hassprediger an der Al-Nur-Moschee in Berlin-Neukölln EINE ÖFFENTLICH-RECHTLICHE BÜHNE bieten?

    Ein Skandal!

    GEZ abschaffen.
    —————————————————–
    So etwas wollte ich auch sagen,PI brachte mein Kommentar nicht.

  271. Herzlichen Dank für alle Geburtstagsglückwünsche!

    Als verspätetes „Geschenk“ zerrt mich FDP-Rippel gleich um 9 Uhr vor Gericht. Ich hätte seiner Meinung nach wegen zweier kurzer Passagen in PI-Artikeln über seinen Besuch an unserem Infostand im Februar vergangenen Jahres gegen den vor Gericht geschlossenen Vergleich verstoßen. Obwohl nur der Original-Artikel mit Video und Fotos gelöscht werden sollte und auch gelöscht wurde, will er doch glatt 5100 Euro von mir haben!

    Wir werden sehen, ob der Rechtsstaat in München noch funktioniert.

    Landgericht München, Lenbachplatz 7, Raum 501

  272. @ Wolfgang Langer
    Das wäre bis vor kurzem auch meine Reaktion gewesen.
    Man hat in der Vergangenheit solche Hassprediger , Vogel und Co eingeladen und unkommentiert reden lassen.
    Mittlerweile setzt Man denen aber Gesprächspartner entgegen die nicht nur devot zuhören, sondern klar dagegen halten.
    Das schöne ist ja das es nicht viel dazu gehört.
    Vor kurzem hätten Moderatoren nur devot genickt .
    Gestern war Jauch klasse wie er genervt vom Geschwafel des Hasspredigers das Gesicht verzogen und mit den Augen gerollt hat.
    Klasse auch die Eindpieler wo Kamouss gezeigt wurde wie er forderte das Frauen nur mit Erlaubniss das Haus verlassen dürfen.
    Vor wenigen Monaten gab es ene Runde wo ein Moslem sich geweigert hat einer Frau die Hand zu geben. Das wurde toleriert und betont das die ok ist.
    Die Zeiten haben sich massiv geändert.
    Kamouss hat sich selbst lächerlich gemacht. Dazu hat es nur wenige Kommentare der Gäste gereicht.

    Auch hier sieht man das sich die Stimmung im öffi Fernsehen wandelt.
    Es darf öffnen kritisiert werden.

  273. Ich kann es nicht glauben, um die 500 Kommentare wegen Guenther Jauch. Solange eure Hirne und politische Orientierung von diesem Typ vereinnahmt sind, solange geht es weiter den Bach runter. Jauch und damit stellvertretend die gesamte BRD-Nomenklatura labert zu jedem Thema den exakt gleichen, seichten, duemmlichen, auf weltfremden Vorstellungen der BRD-Sozialisation mit der Vergangenheitsneurose als Herzstueck von linksintellektuellen Professoren in demokratischer Abstimmung ermittelten Stuss, der abzielt euer Land abschnackt und euch das geld aus der tasche zu ziehen fuer hehren Weltfrieden. Wie kann man sich so eine Sendung ansehen, und dann noch darauf eingehen. Schlossbesitzer Jauch ist der hoechstbezahlte BRD-Kader, ein von der Elite implantierter Fremdkoerper eitler Sprachautomat. Warum darf jemand der kein kuenstlerisches Profil hat eine Sonnabendabendsendung machen, und ohne journalistische oder fachliche Kompetenz die Kultur der BRD bestimmen? Ich sage es Euch, er ist eine Marionette und Stichwortgeber. Er ist “angestellt” von der SPD, man erinnere sich wie er Helmut Schmidt im Rollstuhl einfuhr und fuer Steinbrueck Wahlkampf machte. Leute, kommt runter von diesem Stoff. Wenn ihr Schland bei der WM beklatscht, und Guenther Jauch und wie sie alle heissen Folge leistet, seid ihr auf dem falschen Trip. Man muss sich reinigen von diesem Muell. Man muss nicht Guenther Jauch diskutieren sondern Aktionen bringen gegen die Fernsehsteuer. Den Islam wuerde es nicht geben in der BRD wenn die gesunden, voellig normalen Abwehrreaktionen nicht unterdrueckt werden von der Elite. Man muss nicht viel zum Islam sagen, man muss endlich die BRD abservieren. Die Leute muessen danach handeln, dieses ist unser Land und unsere Kultur, und ihr habt euer Land und eure Kultur. Das ist die Krankheit, auch wenn der Islam ein Raubtier ist, so ist weniger der Raeuber sondern der Schwaechelnde die Ursache. Aber ihr glaubt an den Mist des Globalismus und der hehren Multikultur mit qualifizierten Einwanderern die die Wirtschaft angeblich braucht. Das genaus sind die Ursachen, nicht der Islam, der ist nur der zwangslaeufig entstehende Seuchenherd.

  274. Mir hat neulich Illner schon den Rest gegeben, als sie AfD-Höcke fragte: „Beschreiben Sie die Verhältnisse oder schüren Sie sie?“

    Wie konnte ich da auch nur reinschauen?! . . .

  275. ..hab‘ ich gelacht….!!
    Ich hab‘ erst gemeint, im Quatsch-Comedy-Club beim Umschalten gelandent zu sein.
    Die Kopftuchwindel war ja das ideale Aushängeschild dessen, was er vertritt, ein richtiger Islam-Kasper. Der war ja sowas von fertig…

  276. #353 Kriegsgott (28. Sep 2014 23:43)
    @ #350 Nachteule

    Es geht darum, dass ich vorschlage eine Partei zu gründen, die als Parteiprogramm genau die Bestandteile des Koran enthält, die verfassungsfeindlich sind. Einziges Ziel der Partei ist verboten zu werden, um über die Analogie auch den Koran verboten zu bekommen. Der Link (und darin weitere Nachfolgelinks) oben führt zu mehr Details, die ich schon einige Male in den letzten 2 Jahren bei pi geschrieben hatte.

    Das hört sich nicht schlecht an, aber als kleine Partei geht man einfach unter. Siehe leider die Freiheit und Co.
    Wir sollten unsere Energie der AfD widmen, weil da kommt noch was auf uns zu.

    Ich finde das auch nicht so schlecht. Die Partei muss ja nicht gross werden, sie hat ja nur das Ziel verboten zu werden. 😉

  277. Prima wie der Hassprediger sich präsentiert hat. Einen schlechteren Eindruck konnte er nun wirklich nicht hinterlassen. Wer jetzt noch diesen Aussagen des fistelstimmigen Imans glaubt muß sehr krank in der Birne sein.

    In einer der vielen haßerfüllten Koran Suren steht, dass man Ungläubige belügen und betrügen kann, ganz Mohammed konform. Und davon hat der Primat reichlich gebrauch gemacht.

    Jauch ist als Moderator total überfordert und sollte lieber bei seinen Quizsendungen bleiben.

    Islam nein danke.

  278. Immer wieder dieses weichgespühlte Relativierungsgeschwafel!
    Das Islamismusproblem ist nicht erst in den letzten Jahren ausgebrochen, diese Geisteskranken Fanatiker gibt es schon immer.
    Und die gibt es nur wegen des ISLAM! Der Islam hat das immer versucht zu Verharmlosen, trotz der vielen Opfer. Diese Ideologie wird niemals die Gleichsetzung aller anderer Glaubenslehren akzeptieren. Wer das glaubt, der glaubt auch an Märchen. Die Tatsachen der letzten 100 Jahren spricht für sich und wer diese Tatsachen nicht berücksichtigt, dem ist nicht zu helfen, denn gegen Dummheit gibt es leider keine Medikamente.

  279. #455 Demokedes (29. Sep 2014 09:03)
    #353 Kriegsgott (28. Sep 2014 23:43)
    @ #350 Nachteule

    ….

    Ja! Solch eine Partei sollte es geben. Ein Stück weit Aufklärung und ein Zeichen gegen irgendwas setzen. Ja! Vorschlag:
    KPD = Koran Partei Deutschlands
    Und: Parteiprogramm liegt bereits vor!

    Wie einfach ist das denn? Wer kennt nun eine Gruppe Moslems, die das unterschreiben und beantragen würden?
    Los geht’s!

  280. Herzlichen Glückwunsch nachträglich,hoffe Sie konnten einen Abend abschalten und haben,trotz Termin am Morgen,etwas feiern können.

    Viel Erfolg bei Gericht.

    „Stürzi fought the battle of Münichen,Münichen, Münichen,
    Stürzi fought the battle of Münichen
    and the walls came tumbling down.

    🙂

  281. Zumindestens nimmt die PC das Thema langsam etwas dufferenzierter wahr:

    http://www.focus.de/kultur/kino_tv/focus-fernsehclub/mit-eigenen-beifall-anhaengern-in-der-ersten-reihe-ein-hass-und-heuchel-prediger-zerlegt-ungestoert-guenther-jauch_id_4161880.html

    Übrigens im Zuge etlicher Diskussionen mit Moslems komme ich auch zu dem Ergebnis, dass es nicht der Islam alleine ist. In erster Linie liegt es an hirnlosen, sagen wir mal einfach dummen Menschen die heute den Koran wörtlich nehmen.

  282. I
    Die www-Überschrift des FOCUS-Artikels (#454 Midsummer) ist natürlich Blödsinn. Die Kopfwindel hat doch nicht Jauch zerlegt, sondern sich selbst!. Ach so, so ist das gemeint: Im Text steht dann `… zerlegt „Günter Jauch“ `, die meinen also die Sendung. Auch das ist irreführend. „Zerlegen“ bedeutet doch: Argumentativ auseinandernehmen. Davon kann aber keine Rede sein. Später heißt es dann, er sei „Star des Abends“ gewesen. Blödsinn! Er war der Anti-Star!

    Daß der SPIEGEL diese pummelige, unsympathische, in keinster Weise überzeugende Türkin in die Sendung entsandt hat, die mit der Kopfwindel zudem noch erkennbar rummauschelte, wird seiner Reputation weiter schaden. Gut so!

    II
    die Misere, für mich der Inbegrif eines Polit-Versagers
    #443 Tiefseetaucher

    Ja! Daß die Bundeswehr nur noch Schrottmaterial hat, würde man zwar gern auch UvdL anhängen, es ist aber vor allem die Schuld ihres Vorgängers. Die maroden Hubschrauber gehen auf sein Konto!

  283. Um einen Abdul Adhim Kamouss is rechte Licht zu setzen fehlen Günther Jauch offenbar die Argumente. Jedoch bin ich inzwischen nun auch schon erheblich verunsichert ob http://www.islamweb.net denn wirklich etwas mit dem Islam zu tun hat? Vielleicht kann mir da ja jemand mal weiterhelfen?!? …

    Fatwa No : 119275
    How to be merciful towards the believers and harsh towards the disbelievers
    Fatwa Date : Rabee‘ Al-Awwal 22, 1430 / 18-3-2009

    Question

    Asalaamu Caleykum Waraxmatullahi, Dear Sheikh, Jazakallahu Khair for all that you have dont to educate the Ummah. My question is as for me a teenager living if a kufr country like Canada. How can I be more merciful towards the believers and harsh towards the kuffars. Please give me tips. I really want to be those who will be successfull in this world and in the hereafter. Do no forget the make dua for me !!!! May Allah Gather us together on the Day of Judgement along with the Prophets, The Truth Tellers, The Martyrs, and The Righteous. ALLAHUMA AMEEN

    Answer

    All perfect praise be to Allaah, The Lord of the Worlds. I testify that there is none worthy of worship except Allaah, and that Muhammad sallallaahu `alayhi wa sallam ( may Allaah exalt his mention ) is His slave and Messenger.

    First of all, may Allaah reward you and preserve your religion and morals, and make you among the successful in this life and in the Hereafter.

    Among the best things by which mercy towards the believers could be achieved is to preserve the meaning of brotherhood with them on the basis of the Saying of Allaah (what means): {The believers are nothing else but brothers (in Islamic religion)}[Quran 49:10] Therefore, a Muslim should love the believers and endeavour to do good to them and benefit them according to his ability, and feel their sorrow and hardship, and support them, advise them, comfort them, and stand by their side at times of happiness and sadness.

    As regards being harsh with the non-Muslims, then this requires hating them and not being loyal to them and hating the disbelief upon which they are.

    With regard to dealing with them, it is permissible to be kind to the non-Muslims who are not at war with the Muslims, as this softens their heart towards Islam, and it is not permissible to be aggressive and unjust to them. For more benefit, please refer to Fatwa 88293.

    Finally, it should be noted that residing in a non-Muslim country is very serious, so if there is no necessity for you in residing there, you are obliged to migrate to a Muslim country.

    For more benefit, please refer to Fatwa 86405.

    Allaah Knows best.

    http://www.islamweb.net/emainpage/index.php?page=showfatwa&Option=FatwaId&Id=119275

  284. Abdul Adhim Kamouss, was ist das für Blender. Der lebt nach dem Motto „was interessiert mich mein Geschwätz von gestern“.
    Man kann nur den Kopf schütteln, dass bei uns solche Typen rumlaufen.

    Die islamische Religion gleicht einer virulenten Krankheit, doch keiner getraut sich diese Krankheit zu behandeln. Statt dessen schaut man weg und lebt auf „im Kampf gegen RECHTS“! Dies Gefahr des ISLAM ist um ein vielfaches höher als irgend welche RECHTEN, die es ohne den Verfassungsschutz überhaupt nicht gäbe.
    Wenn wir weiter tatenlos zusehen wie sich diese Krankheit ausbreitet, darf man sich in Zukunft nicht über totkranke Gesellschaft wundern.

    Die Muslime grenzen sich selbst aus und jammern, dass sie ausgegrenzt sind. Wie total bekloppt muss man sein um deren Spiel nicht zu durchschauen?

    Wir müssen mehr für Integration investieren?
    Wer solchen Schwachsinn von sich gibt, den muss man fragen warum man für Muslime mehr investieren sollte? Wer sich nicht integrieren möchte, der wird das auch nicht mit noch so vielen unnützen teuren Programmen. Es ist so, als ob ein Arzt ein Medikament verschreibt, das der Patient zwar in der Apotheke holt, es aber nicht anwendet.

    Der ISLAM regt sich darüber auf, dass wir ein angeblich falsches Bild von dieser Religion haben. Diese Idioten können die Realität nicht ertragen, wollen aber auch diese Realität nicht ändern. Diese religiöse islamische Ideologie ist einfach zu doof um ihr eigenes schlechtes Bild zu realisieren.

    Wenn etws nach Sch..ße stink, und nach Sch..ße aussieht, dann wird es wohl auch Sch..ße sein, dann brauch ich kein Lobor um dies noch zu analysieren.

  285. #426 Adra (29. Sep 2014 03:14)

    Wenn da wirklich was dran ist an der Zwangseinweisung, dann bitte mehr Infos! Nach der Ansage von dem ätzenden Patzelt neulich, der das gleiche gefordert hat, haben ja einige hier bereits gemutmaßt, dass Patzelt eine Art Versuchsballon in Namen von denen da oben gestartet haben könnte. Der Blowback war allerdings gigantisch auf seiner Homepage.

    Mag durchaus sein. Was mich aber noch mehr irritiert bzw. beschäftigt ist die Frage nach dem Warum.

    Weshalb dieser manische Zwang unserer „Eliten“, Gott und die Welt ins Land zu lassen? Menschen von denen man weiß, dass 98 % Wirtschaftsflüchtlinge sind, die es auf die hiesigen sozialen Netzwerke abgesehen haben und nie die Vorauusetzungen für einen legalen Aufenthaltsstatur erfüllen werden.

    Dennoch: alle rein, und weg gehen sie sowieso nicht mehr. Wie irre!

    Da trauen sich auch Bosbach und Buschkowsky nicht, daran zu rütteln. Auch von denen wird man irgendwann die Floskel im Gespräch vernehmen „aber wir müssen doch helfen!“.

    Müssen wir der ganzen III. Welt helfen? Weshalb eigentlich? Und müssen wir in einem fort weiter helfen, immer weiter bis hin zur Zwangseinquartierung in Wohnraum von autochthonen Deutschen?

    Und was steckt dahinter? Lust an der Selbstzerstörung? Oder ist das nur ein ins Krankhafte, ja Perverse übersteigertes Helfersyndrom oder steckt doch die sogenannte Neue Weltordnung dahinter?

    Und wer gibt das Kommando, dass alle sich förmlich darin überschlagen, ungebildete, teilweise fanatisch gläubige, rückständige Menschen aus Entwicklungsländern in rauen Massen zu importieren. Nicht wenige darunter wandelnde Zeitbomben – sozialer, gesellschaftlicher Spregstoff jedoch in jedem Fall.

    Weshalb sagen auch ein Bosbach oder ein Buschkowsky, die ja nicht mehr so viel zu verlieren haben, nicht einfach mal: Stop, das Boot ist voll!

    Oder in meinen Worten: Liebe Eurokraten in Brüssel, (nicht wirklich) geschätzte Kommissarin Malmstöm, Ihr könnt uns mal kreuzweise! Auch wenn „Mutti“ dann bittere Tränen vergießt.

    Weshalb dieser geballte Wahnsinn, ich lese jeden Tag so vieles und habe viele Indizien und Verdachtsmomente, doch so recht steige ich nicht dahinter, was die eigentliche Triebfeder ist.

    Oder ist es eine Art Konglomerat, eine fatale Mischung aus diversen Motiven, die immer mehr Eigendynamik gewonnen, sich verselbständigt und volle Fahrt aufgenommen haben, wie ein Geisterzug, der nicht mehr zu stoppen ist? Aber weshalb brüllen dan so viele Hurra ???

  286. #466 Tiefseetaucher (29. Sep 2014 10:10)

    Sorry, im Eifer schnell herunter geschrieben mit vielen Flüchtigkeitsfehlern:

    nie die Vorauusetzungen für einen legalen Aufenthaltsstatur erfüllen werden.

    Voraussetzungen für einen legalen Aufenthaltsstatus

    Liebe Eurokraten in Brüssel, (nicht wirklich) geschätzte Kommissarin Malmstöm, Ihr könnt uns mal kreuzweise!

    Malmström heißt die Dame mit dem irren Blick.

    Aber weshalb brüllen dan so viele Hurra ???

    dann

  287. Der Imam hat in kürzester Zeit eine mustergültige Intergrationsarbeit geleistet.

    Wir brauchen mehr solche Imame im deutschen Ferrnsehen, dann klappt es auch mit Reconquista.

    Einen schöne Tag noch 🙂

  288. Nichts gegen die beiden ansatzweise “islamkritischen” Vertreter der beiden großen Parteien, aber es wird allmählich langweilig, immer die gleichen Politiker in Talkshows zum Thema Islam vorgesetzt zu bekommen.

    Den selben Gedanken hatte ich gestern auch.
    Wir haben so viele Politiker, aber die würden alle irgendwas von sozial benachteiligt, Ausgrenzung, Diskriminierung, noch mehr Sozialprojekte und Aussteigerprogramme labern.

    Es scheint in Deutschland nur zwei Mainstreampolitiker zu geben die sich über das Islamproblem ausreichend informiert haben. Den Rest scheinen andere Probleme wichtiger.

    Zudem fällt mir auf das die Imame die derzeit in sämtlichen Talkshows auftreten, auf einmal den lieben Onkel spielen. Auch Denis Cuspert wurde gestern im Lieber-Onkel-Modus gezeigt.
    Da scheint wohl ein Offizieler Großtaqya-angriffsbefehl aus Katar ausgesprochen worden zu sein.

  289. Danke für die vielen Kommentare! Nachdem ich sozusagen von Euch vorgekaut bekommen habe, was in der Sendung vorkommt, kann ich sie endlich selbst anschauen. Ich ertrage diese verlogenen Sendungen sonst nicht mehr. PI hilft 😀 😀 😀

  290. TERROR-TALK
    „Können Sie jetzt mal die Backen halten“
    • Islamischer Prediger bringt alle gegen sich auf • SPD-Politiker Buschkowsky und CDU-Mann Bosbach empört • Günther Jauch geht völlig unter


    Ein Mann mischt die Jauch-Runde auf: Prediger Abdul Adhim Kamouss. Der 37-Jährige regt sich impulsiv über die Vorurteile vieler Menschen über den Islam auf. Er fällt den anderen Gästen häufig ins Wort, redet eindringlich auf sie ein und gestikuliert dabei nicht selten wild herum. Interessant: Immer wieder wenn er redet, brandet Applaus auf. Günther Jauch erklärt irgendwann: „Hier klatschen übrigens immer die gleichen drei, vier Menschen. Ich weiß nicht, ob Sie die mitgebracht haben.“ Fest steht: Der Prediger polarisiert.
    Obwohl er regelmäßig in der umstrittenen und vom Verfassungsschutz beobachteten Berliner Mosche „Al-Nur“ lehrt, in der häufig bekannte Hass-Prediger auftreten, fordert Abdul Adhim Kamouss felsenfest: „Ich möchte auf keinen Fall mit diesen Predigern in Verbindung gebracht werden.“
    Dass einige seiner früheren Schüler oder Mitstreiter wie etwa der Berliner Ex-Rapper Denis Cuspert aus der Al-Nur Moschee nun in den Dschihad gezogen seien, hätte er einfach nicht verhindern können.
    Abdul Adhim Kamouss: „Ich konnte den nicht erreichen. Viele sind aber ganz anders.“
    Warum er gemeinsam mit Cuspert in einem Video zu einem Seminar aufruft, kann der Berliner Prediger allerdings nicht genau erklären.

    http://www.bild.de/politik/inland/talkshow/islam-prediger-mischt-tv-talk-auf-37938308.bild.html, Bild Zeitung, 29.09.2014 – 07:43 Uhr

    Bis jetzt schon 332 Kommentare.

  291. Fällt es euch auch auf? Immer wenn einer der Anwesenden etwas Pro-Islam von sich lässt a la Islam hat nichts mit dem Islam zu tun klatschen die Zuschauer wie verrückt. Ab 22:53 ist recht deutlich zu erkennen das das Klatschen nur akustisch eingespielt wird. Keiner der Anwesenden im Puplikum klattscht aber hören tut man es trotzdem… Hoch leben die MSM

  292. #466 Reiner07 (29. Sep 2014 09:49)

    Diese religiöse islamische Ideologie ist einfach zu doof um ihr eigenes schlechtes Bild zu realisieren.

    Wenn etws nach Sch..ße stink, und nach Sch..ße aussieht, dann wird es wohl auch Sch..ße sein, dann brauch ich kein Lobor um dies noch zu analysieren.

    Die ganze Wahrheit stocknüchtern und glasklar auf den Punkt gebracht, danke!

  293. #349 Nachteule (28. Sep 2014 23:39)

    Ich finde die Idee ausgezeichnet und sie sollte nicht in Vergessenheit geraten.
    Der Parteiname sollte NAROK sein (Rückwärts für KORAN oder „Nationale Alternative Rechter Orthodoxer Kirchgänger“ oder so ähnlich)

    Das wäre eine hervorragende Aufgabe für PI, die sicherlich eine Menge weiterer Symathisanten einbrächte und vor allem die Gutmenschen und die Medien zu einer klaren Position gegenüber den Koran zwingen würde.
    Schon allein die Ankündigung in der Jungen Freiheit würde viele unruhig werden lassen.

  294. #138 hondilein; Soviel Kreide gibts auf ganz Rügen nicht, was die fressen müssten.
    #162 D500; Von den wenigen Moslems die ich kenne, hör ich auch immer, dass 911 die Amis selber waren und dass Juden in Amerika und natürlich bei uns Banken, Konzerne und logischerweise Musik und Film beherrschen.
    Klar, manchmal stimmts ja auch, das hat aber einfach was mit Fleiss und können zu tun.

    #335 katharer; Wohl eher, interessiert es ihn nicht mehr, was Erika erzählt. Der gute Mann soll schwerkrank sein und höchstens noch wenige Jahre haben.

  295. Hallo zusammen 🙂

    Habe mich gerade frisch registriert und möchte meine geistigen Ergüsse einfach mal loswerden…

    Vorab – Lieber Michael, alles alles Liebe, Gesundheit und vor allem Kraft wünsche ich Dir bei deiner Arbeit! Ich wünschte mir, ich hätte soviel Cohones (Eier) wie Du! Weiter so – deine Arbeit wird Bundesweit Früchte tragen!

    Zur Sendung mit der Maus (Jauch):

    Wahrhaftig, mit so einem Windelkopf (find den Ausdruck so passend – da Sie das geistige Niveau des Trägers wiederspiegelt) hat Jauch nicht gerechnet und war total überfordet damit, wie man damit umgeht!

    Bosbach und Buschi können nichts ausrichten, jedoch bin ich Dankbar für jede offene und HARTE KANTE gegen den Islam. Ich halte es für wichitg, dass wir, die Gegner des Islam zusammenhalten, um dadurch die einzig reale Chance in der Politik unterstützen, welches zur Zeit nur die AfD ist. Der Konservative teil ist sehr groß in der AfD und es wird seine Wirkung haben.

    Im Gegensatz zu vielen anderen hier, habe ich die Meinung das dieser Windelkopft noch öfters auftreten sollte! Soviel Dummheit und Blödheit ist nur Förderlich für unseren Einsatz gegen den Islam! Es sollten zukünftig ein paar Echte Islamexperten eingeladen werden, damit die Windel sich ein wenig vom Hohlkopf abhebt! Ich habe mich köstlich amüsiert!

    Der Wind dreht sich, langsam aber er dreht sich! Wenn der Deutsche anfängt aufzuräumen, dann räumt er richtig auf! Achgott jetzt bin ich bestimmt ein NAZI und die ANTIFA recherchiert bestimmt meinen Nickname 🙂

    Euch allen eine tolle Woche 🙂

  296. Mein Traum einer Islam-Runde:
    ________________________________

    Wäre ich da gewesen, würde es schon mal ganz anders aussehen 😀 Vorallem, als das Video von dem Sackhaarbart von 2002 eingespielt wurde mit seiner qurantreuen Predigt.

    Da hätte ich gefragt: „Sie haben sich also geändert? Stimmt, Menschen können sich ändern. Jedoch haben Sie damals aus dem Qur’an zitiert, der BIS HEUTE UNVERÄNDERT IST.“
    Jedes mal dieses BLABLA und Herumgerede.

    Desweiteren fordere ich eine Islam-Runde mit einer Qur’an Vorlesung, damit auch der Letzte endlich begreift, dass das Böse aus dieser Klolektüre stammt.

    Daraufhin werden alle judenfeindliche Demos abgespielt und seitlich vom Bildschirm werden alle – über 200 – Stellen eingeblendet, in denen Allah den Tod von Ungläubigen fordert.

    Zum Schluss werden alle getöteten Ungläubigen (Buddhisten, Christen, Yeziden, Juden usw.) gezeigt, damit JEDER einsieht, dass nur der Islam + Anhänger inkl. Qur’an Schuld sind. Sonst NIEMAND.
    Islamophobie existiert nicht.

  297. #385 unverified__5m69km02 (29. Sep 2014 00:18)

    Zwangseinweisungen von “Flüchtlingen” in Privatwohnungen kommen.

    Bei dem gegenwärtigen und zukünftigen Massenansturm steuert alles auf eine Zwangsbelegung von privatem Wohnraum zu.
    Die Melder sind schon unterwegs!!!
    Da helfen auch keine Gardinen am Fenster!

    Von welchen Aktivisten der „Leerstandsmelder“ betrieben wird, ist dem Impressum leider nicht zu entnehmen!
    http://www.leerstandsmelder.de/

  298. Dieser Imam ist übrigens ein offener Judenhasser!

    „Ein Jude,
    der sich im Grab umdreht.

    Das ist der Jude,
    der von Hitlers Hand
    getötet wurde
    und in seinem Grabe erfährt,
    dass seine Nachfahren
    Palästinenser töten,
    mit derselben
    Hitler-Hand.“

    quelle: https://www.facebook.com/161761237199523/photos/pb.161761237199523.-2207520000.1411985211./742659535776354/?type=1&theater

    und hier Palästina ohne Israel
    https://www.facebook.com/161761237199523/photos/pb.161761237199523.-2207520000.1411985222./738257756216532/?type=1&theater

  299. Die Sendung war ja gar nicht so schlimm! Ich habe Mazyek vermisst! Hat er nicht genügend Bakschisch an ARD gezahlt?!

    Alles in allem eine gute Sendung – regt sicher manche noch zum Denken an, die eben Jauch erreicht wegen der Einschaltquote.

  300. @uli12us
    Das mit der Erkrankung von Bosbach ist leider wahr.
    Er ist an Krebs erkrankt
    Daher empfinde ich einen starken Respekt das er so für die Sache Kämpft.

    Er hat gestern wieder einiges gesagt was vor kurzen noch unmöglich gewesen währe.
    Islam ist seit Jahrhunderten verfeindet mit dem Hinweis das schon im Koran prognostiziert wurde das es x? verschiedene Richtungen des Islams geben wird, sich aber nur eine durchsetzt.
    Klare Ansage das es keine Stellvertreterkriege in Deutschland geben darf.

    Ebenso klare Ansage gegen die Scharia und alle die gegen das Grundgesetzt Leben.

    Eine klare Kante muss gezeigt werden

    Für die CDU schon sehr weit herausgelehnt.

  301. Ach so, bevor ich’s vergesse:

    Natürlich auch von mir herzlichen Glückwunsch an Michael Stürzenberger.

  302. Ich seh nur den grinsenden Windel Achmed Flachbrett und kann schon nicht mehr weiterschauen. Ich will solchen Leuten einfach nicht zuhören und erst gar nicht, will ich sie sehen…

  303. TALK-RUNDE LÄUFT AUS DEM RUDER
    Grinsender Islam-Prediger führt Günther Jauch vor

    Abdul Adhim Kamouss übernahm die Hauptrolle im Jauch-Talk.

    Talkshows leben von aktuellen Themen. So wurde also auch bei Günther Jauch über das Thema „Gewalt im Namen Allahs – Wie denken unsere Muslime?“ debattiert. Nur lief der Talk nach wenigen Minuten aus dem Ruder und Günther Jauch saß als völlig verlorener Moderator in der Mitte.

    Zu Gast waren Neuköllns Bürgermeister Heinz Buschkowsky, Spiegel-Redakteurin Özlem Gezer, Chef des Innenausschusses Wolfgang Bosbach, NDR-Journalist Stefan Buchen und der freie islamische Prediger Abdul Adhim Kamouss, der von Beginn an ein Grinsen nicht verstecken konnte.

    Der Imam aus Berlin trat selbstbewusst auf und entpuppte sich schnell als Quasselstrippe. Die erste Frage ging an ihn und schon legte er los mit seiner eigenen Talk-Show. Ruhig blieb er nicht lange. Kamouss fiel den anderen Talk-Gästen permanent ins Wort und übernahm kurzerhand Jauchs Rolle.

    Politiker Bosbach konnte sich nur noch den rot angelaufenen Kopf halten, Jauch zog seinen dagegen immer weiter ein. Buschkowsky machte auf seine Blutdruckwerte aufmerksam und blaffte den Prediger an: „Können Sie mal die Backen halten.“ Seine Premiere, also das erste Treffen mit einem Imam, der den Salafismus predigt, sei zerstört.

    „Ich war nie Imam, ich war nur Messdiener“

    Bosbach versuchte es Kamouss nachzumachen, fiel ihm aber wenig erfolgreich ins Wort mit Versuchen wie „Ich war nie Imam, ich war nur Messdiener“ oder „Sie können nicht reden und zuhören. Sie haben wohl ein Problem.“

    Von Beginn an hatte Jauch gegen Kamouss keine Chance, ließ sich selber unterbrechen. Der Prediger betonte immer wieder, er setze sich für den Frieden ein und nicht für radikalen Dschihad.

    Sachlichkeit blieb weitestgehend auf der Strecke. Emotionen konnten die Gäste nicht verstecken. Nur Kamouss drehte sich die Fakten zurecht. So sagte er über einen Rapper, der aus Deutschland nach Syrien ging, um zu töten: Der Mann sei nicht mehr zu erreichen gewesen. Ein Hassprediger sei er selber nicht, sondern ein Friedensprediger, betont Kamouss kontinuierlich.

    http://www.mopo.de/promi—show/talk-runde-laeuft-aus-dem-ruder–grinsender-islam-prediger-fuehrt-guenther-jauch-vor-,5066870,28562826.html, Hamburger Morgenpost, 29.09.2014

  304. 488 Kommentare eben (jetzt nicht mehr 😉 ), da haben wir gerade die Köchel-Verzeichnis- Nummer des wunderschönen Klavierkonzerts in A-Dur von W. A. Mozart erreicht.
    https://www.youtube.com/watch?v=9DlcI71eHI4

    Das ist abendländische Kultur auf ihrem Gipfel. Welch ein Kontrast zur trostlosen, unerfreulichen, haßerfüllten Welt des Islam – welche uns die Kopfwindel da wieder einmal exemplarisch vor Augen geführt hat.

    Diese wunderbare Musik auch als Geburtstagsständchen für Michael Stürzenberger!

  305. Haha, wat’n Vogel. Schade, den sehen wir so schnell nicht wieder auf dem Schirm. Der wird aus dem Verkehr gezogen von den Verbänden etc. Da sagt auch ein Mazyek, „der ist ’ne Schande für die Innung.“ Also wird der aus der Schusslinie genommen.

  306. @477 Nachtrag zu mir selbst:

    OK das wird gegen Ende dann aufgelärt. Der Imam hat seinen Fanclub mitgenommen. Danke Herr Jauch!_

  307. HARTE KRITIK AN ISLAM-TALK BEI GÜNTHER JAUCH
    „Das war ein Super-TV-GAU“

    Der Imam Abdul Adhim Kamouss redete die Talk-Runde bei Günther Jauch an die Wand

    Riesen-Wirbel um den Islam-Talk bei Günther Jauch am Sonntagabend in der ARD!

    Der Islamprediger Abdul Adhim Kamouss, Imam in Berlin, war nicht zu bremsen und quatschte die gesamte Talk-Runde an die Wand.

    Der ebenso obskure wie redegewandte 37-Jährige Quassel-Imam redete ohne Punkt und Komma, fiel anderen ins Wort, gestikulierte wild, ließ sich auch von Jauch nicht stoppen.

    „Können Sie jetzt mal die Backen halten,“ faucht SPD-Politiker Buschkowsky und Moderator Jauch hat einen schwarzen Tag.

    Kamouss ist auch an der vom Verfassungsschutz beobachteten Berliner Mosche „Al-Nur“ aktiv, an der sich regelmäßig Hassprediger tummeln. Doch Kamouss spielte in der Sendung oft genug breit grinsend den vermeintlich Friedlichen. Mitverantwortlich für die Radikalisierung mancher junger Leute? – Er doch nicht!

    Bei etlichen TV-Kritikern stieß die Sendung auf ein vernichtendes Echo.

    „Islam-Prediger überfordert Jauch“, hieß es knallhart auf „Stern.de“. Und weiter: „Frisch aus der Sommerpause in seine eigene ARD-Talkshow gespült, fasste der Moderator also denn ein gewohnt heißes Eisen an – ,Gewalt im Namen Allahs – Wie denken unsere Muslime?‘ – und verbrannte sich gehörig die Finger daran. Spätestens nach der ersten Viertelstunde wurde klar: Das Talkshow-Fiasko ist nicht mehr zu stoppen.“

    „DIE WELT“ sprach im Blick auf Jauch von einer „Blamage, wie sie größer kaum hätte ausfallen können.“

    Und weiter: „Wollte Jauch seine Zuschauer informieren, ist er gescheitert. Wollte er den Salafistenprediger entlarven, ist er umso mehr gescheitert.“

    Fassungslos war auch Prof. Norbert Bolz, der an der TU Berlin Medienwissenschaften lehrt. Der Experte zu BILD: „Das war ein Super-TV-GAU bei Jauch.“

    Jauch unterscheide sich normalerweise dadurch positiv von seinen Kollegen, dass er in der Regel nicht „als Dompteur auftritt wie etwa Frank Plasberg, Anne Will und Maybrit Illner“, sondern wirklich moderiere.
    „Das hatte aber gestern Abend katastrophale Folgen,“ fuhr Prof. Bolz fort und begründete seine Kritik weiter mit den Worten: „Gegen eine solche Propaganda-Maschine wie den Salafisten-Prediger kommen sie in einer Talkshow nicht an. Auch wenn sie ihn in der edlen Absicht einladen, ihn zu entlarven. Das funktioniert in einer Talkshow nicht, denn dort gewinnt immer der, der am lautesten redet und sich an keine Regeln hält. Auch wenn da jemand den größten Schwachsinn redet, kommen sie mit Argumenten dagegen nicht an. Wenn sie da Goebbels einladen, gewinnt der da auch immer.“

    Brauchen wir also ein TV-Verbot für solche Prediger?

    Prof. Bolz: „Überhaupt nicht. Das wäre ja Zensur. Aber jeder Sender ist in seinen Talkshows Gastgeber und kann bestimmen, wen er einlädt. Es ist prinzipiell ein Fehler, solche Propagandisten einzuladen.
    Man macht die Talk-Show nur zu einer großartigen Propagandabühne für solche Leute, die oft rhetorisch brillant sind, auch wenn sie Schwachsinn reden
    Man kann dann allenfalls hoffen, dass sich intelligente Zuschauer angeekelt abwenden. Aber die Gefahr ist groß, dass man solchen Propagandisten über derartige Sendungen auch Anhänger zutreibt.“

    http://www.bild.de/politik/inland/guenther-jauch/jauch-echo-37941038.bild.html, Bild Zeitung, 29.09.2014 – 13:32 Uhr

  308. Die Masse der hier lebenden Muslime verhalten sich loyal gegen über unserem Staat.
    Das ist die Kernaussage jeder Diskussionsrunde.
    Und diese ist Falsch!
    Die Masse der hier lebenden Moslems,sind deutschfeindlich,akzeptieren weder Staat noch Grundgesetz.Ja sie hassen uns.
    Trotz liberaler Gesetze, sind unsere Zuchthäuser überfüllt von diesem Geschmeiß.
    Auf den Arbeits- und Sozialämtern reißen die Schlangen,der Sozialbetrüger nicht ab.
    Wohl wissend ,in ihrer Heimat durch Immobilienspekulation reich geworden.
    Und hier mit der S Kasse vorm Jobcenter stehend. Sind es für unsere parasitären Volksverräter
    „Bereicherer“.
    Deutschland schaft sich ab???.
    Unfug, Deutschland wird abgeschafft.

  309. dieses arme würstchen mit dem kopfverband muss sich da arg verletzt haben, denn es hat definitiv einen an der waffel und ich vermute es nimmt die moslemische arsch in die luft position auch ausserhalb der gebetszeiten ein….

  310. Das war einerseits ein Fiasko, andererseits ein richtiger Weckruf. Beste Werbung für neue Parteien und mal wieder Beweis, wie die Uhren in der ARD mit Jauch ticken.

  311. @ waspp21
    #479 Tolkewitzer (29. Sep 2014 11:19)
    und andere Zustimmer zur Idee einer Parteigründung, deren einziger Zweck ist verboten zu werden, weil ihr Parteigrundsatzprogramm Koran-analog und damit verfassungswidrig ist.

    Über das Grundsatzprogramm hinaus braucht keine programmatische Arbeit geleistet zu werden, keine Teilnahme an Wahlen, keine Wählerwerbung, keine Notwendigkeit zur Suche nach Parteimitgliedern, außer zur gesetzlichen Mindestanzahl einer Parteigründung.

    Krachend als verfassungsfeindlich verboten zu werden ist listiger Hauptzweck der Partei, zu erreichen sofort nach offizieller Parteigründung, damit als Ananlogieschluss der inhaltlich identische Koran damit auch verboten werden muss.

    Ich habe pi angeschrieben und explizit um Prüfung zur möglichen Hilfestellung gebeten.

    Falls jemand aus dem PI-Team nicht selbst hier antwortet, müssten die an der Idee interessierten sich irgendwie organisieren und in Eigenregie tätig werden. Ich werde nur strukturell bei der Idee und der Bedienerfreundlichkeit im Ablauf mitwirken können, nicht in der Durchführung der Programmierung der benötigten Plattform. Dafür wird jemand mit Programmierkenntnissen oder Konfigurationsfähigkeiten und Zeit gebraucht.

    Ich stelle mir ein CMS z.B. WordPress artige Plattform vor, wie „Kriegsgott“ vorschlug ggf. im Ausland, in der ein Forum für verbesserte Feinthematikkommunikation, mit Benachrichtiung bei direkte Ansprache für verbesserte Übersichtlichkeit als im hier bei pi verwendeten Kommentarsystem, eine wegen Reverts und Protokollierung wikiartige dreispaltige tabellarische Benutzeroberfläche, in der pro Tabellenzeile links der jeweilige Koranvers, mittig die Parteifassung, rechts Erläuterung, Kommentar, Überlegungen stehen.

    Um aus der Masse der inzwischen rund 500 Kommentaren beim schnellen Rollen gefunden zu werden, erlaube ich mir vorläufig für dieses Parteigründungsthema zukünftig ein ASCII Logo einer Eule und zum Wiederfinden in üblichen Suchmaschinen (pi Suchfeld prüft nämlich nicht in den Kommentaren) vorläufig „Unterwerfungspartei“ zu verwenden. Die anderen Namensvorschläge habe ich zur Kenntnis genommen, es kann bei einem Mitwirkerkreis dann eine Namensdiskussion stattfinden, mir geht es primär um das Verbotsergebnis der Vergleichsschrift. Signalzeichenverwendung können Sie ebenso machen.

    .^_^.
    {o,o}
    /)’~)
    ~#~#
    =“=“=
    Unterwerfungspartei

  312. Sie treiben es auf die Spitze.Der Imam bei Günther Jauch ist der Meinung er wäre ein Friedensprediger.
    —————————————————
    Es ist in diesen Tagen schwer, über den Islam zu reden, ohne dabei die Bilder brutalen Mordens im Kopf zu haben – es sei denn, man ist der Imam Abdul Adhim Kamouss. Nein, ein Hassprediger ist er nicht, sondern, ganz im Gegenteil, ein Friedensprediger, doch das macht seinen Auftritt bei Günther Jauch nicht weniger irritierend.

  313. .^_^.
    {o,o}
    /)’~)
    ~#~#
    =”=”=
    Unterwerfungspartei

    Sehr schön! Leider kann ich mit der Programmiererei auch nicht helfen 🙁
    _____________

    Über 500 Kommentare! WOW! Das freut das Optimisten-Herz 😀

  314. #500 Nachteule (29. Sep 2014 14:45)

    Wir benötigen so schnell wie möglich eine eigene Plattform.

    Jetzt habe ich noch eine Frage: Was wenn man dasselbe mit der Bibel macht? Das würde doch gar nicht funktionieren – wissen Sie worauf ich hinaus will? Genau so werden die dann argumentieren.

    .^_^.
    {o,o}
    /)’~)
    ~#~#
    =”=”=
    Unterwerfungspartei

  315. Kirchendhimmis sollten sich dieses Video ansehen, damit sie zukünftig wissen, wo und wie es im Islam langgeht. Fazit: Demokratie und Islam sind nicht kompatibel. Zumindest das hat diese Sendung noch einmal verdeutlicht! Die islamisch-faschistische Ideologie hat in Deutschland nichts zu suchen. Alle Mohammedaner, die sich in unsere freiheitlich-demokratische Gesellschaftsordnungg nicht einfügen wollen oder können, sollten dahin zurückkehren, woher sie gekommen sind. Der Islam kommt aus der Wüste und hinterlässt dort, wo er hingeht, eine Wüste – und zwar in jeder Beziehung! Diesmal bekam auch der wortgewandte Günther kein Bein auf den Boden, als ihm der marokkanische Hassprediger der berüchtigten Al-Nur-Moschee in Berlin Neukölln seine Grenzen aufzeigte.In Wortkaskaden brach sich Abdul Adhim Kamouss die Bahn und verherrlichte die islamische Ideologie, ohne dass er Gegenargumente zuließ. Lediglich Wolfgang Bosbach stutzte diesen Araber zurecht. Danke! Alle Gutmenschen, Abgeordnete, Regierenden und
    Am 17.09. jährte sich der Todestag von Oriana Fallaci zum achten Male. Sie schrieb: „Der Islam ist ein teich, der sich nicht bewegt, nicht reinigt. Der Teich liebt das Leben nicht. Er liebt den Tod. Deswegen freuen sich die Mütter, wenn ihre Söhne sterben und sagen Allahu akhbar – Allah ist größer“ (aus ihrem Buch „Die Kraft der Vernunft“).

  316. Soeben den Sender angeschrieben,

    warum nicht Michael St?rzenberger als Gesprächspartner eingeladen wurde.

    Eine Antwort wird es wohl nicht geben … feige.

  317. #483 gegendenstrom (29. Sep 2014 11:30)

    Finde ich gut. Da gibt es mehr Leute gegen Zuwanderung.

    actio reactio

    Da werden einige Leute aufgeweckt oder aus der Deckung geholt.

  318. Korrektur:

    Diesmal bekam auch der wortgewandte Günther kein Bein auf den Boden, als ihm der marokkanische Hassprediger der berüchtigten Al-Nur-Moschee in Berlin Neukölln seine Grenzen aufzeigte.In Wortkaskaden brach sich Abdul Adhim Kamouss die Bahn und verherrlichte die islamische Ideologie, ohne dass er Gegenargumente zuließ. Lediglich Wolfgang Bosbach stutzte diesen Araber zurecht. Danke! Alle Gutmenschen, Abgeordnete, Regierenden und Kirchendhimmis sollten sich dieses Video ansehen, damit sie zukünftig wissen, wo und wie es im Islam langgeht. Fazit: Demokratie und Islam sind nicht kompatibel. Zumindest das hat diese Sendung noch einmal verdeutlicht! Die islamisch-faschistische Ideologie hat in Deutschland nichts zu suchen. Alle Mohammedaner, die sich in unsere freiheitlich-demokratische Gesellschaftsordnungg nicht einfügen wollen oder können, sollten dahin zurückkehren, woher sie gekommen sind. Der Islam kommt aus der Wüste und hinterlässt dort, wo er hingeht, eine Wüste – und zwar in jeder Beziehung!
    Am 17.09. jährte sich der Todestag von Oriana Fallaci zum achten Male. Sie schrieb: „Der Islam ist ein teich, der sich nicht bewegt, nicht reinigt. Der Teich liebt das Leben nicht. Er liebt den Tod. Deswegen freuen sich die Mütter, wenn ihre Söhne sterben und sagen Allahu akhbar – Allah ist größer“ (aus ihrem Buch „Die Kraft der Vernunft“).

  319. Mit Seitenblick in den Kommentarbereich von Fokus-Online zum Thema Günther-Jauch Sendung, könnte man meinen man liest im neuen PI-Kanal :-). Viele Kommentare sind ähnlich wie hier.

  320. Reicht die wahrgenommene Sendung nicht aus, um Jauch zu verklagen wegen Unterlassung gegen Volksverhetzung in Form der Aussprüche dieses Imam und gleichzeitig auch die Programmdirektion der ARD? Im Interesse des Volkes hat eine solche Sendung sofort abgeschaltet zu werden. Mit den Kommentatoren gewisser Zeitungsartikel wird letztlich auch so umgegangen und das ohne 17,4 Millionen Zuschauer/Leser.
    Und dann dafür noch Gebühren verlangen als Beitrag zur Demokratie?
    Goebbels wäre neidisch gewesen und Mileke ebenso.

  321. Dieser islamische Zirkusaffe ist doch ein dummdreister Lügner! Wer diesem Typen auch nur ein Wort glaubt, sollte sich wegen Geisteskrankheit in eine Klinik einliefern lassen!

  322. „…auch mal wahre Islamaufklärer wie Michael Stürzenberger … in solch eine Diskussionssendung eingeladen werden.“
    Das traut sich doch keiner von der „ehrenwerten“ Mediengesellschaft!
    Zu groß ist die Gefahr, daß die Islamversteher und heimatlose Opportunisten am Ende nackt dastehen….

  323. Konnte mir die Sendung nicht ganz antun, aber dieser Abdul Adhim Kamouss ist ja schwer schizophren!

    Bosbach scheint durchaus auf der PI-Welle zu sein 🙂

  324. LEUTE PASST AUF WIR WERDEN MANIPULIERT!
    In dieser Sendung wird ganz klar darauf abgezielt den Prediger und den Islam schlecht aussehen zu lassen. Das sieht man auch daran, dass er keine Alliierten unter den Gästen hat!!!
    Auch die Einspielungen wo er mit Kuspert gezeigt wird, wurden VORBEREITET. Sie haben da auch keinen Taqiyya erprobten Fuchs geholt, sondern einen Frischling mit Rumpeldeutsch!
    Schaut euch nochmal Sarrazin mit Yogeschwar, Künast und wie sie alle heißen an, dann könnt ihr sehen, dass die Show von Anfang an darauf abzielte, Sarrazin FERTIG zu machen!
    Ich will hier keine Lanze für den Islam brechen, was der Islam ist ist seit 200 Jahren hinreichend bekannt. Flaubert, Churchill, Hitler, Himmler, Goethe, Voltair usw. sprechen eine DEUTLICHE Sprache!

    WARUM SCHWENKEN DIE MEDIEN PLÖTZLICH UM UND MACHEN IHR GOLDENES KALB NIEDER?

  325. #491 Biloxi (29. Sep 2014 13:22)

    Diese wunderbare Musik auch als Geburtstagsständchen für Michael Stürzenberger!

    Dem schließe ich mich unbedingt an und steuere Robert Schumanns Träumerei bei. Herzlichen Glückwunsch Herr Stürzenberger, und alles Gute weiterhin! Es wäre doch ein Verbrechen ohnegleichen wenn wir das hier für das gräßliche Geheule der Gotteskrieger eintauschen würden:
    https://www.youtube.com/watch?v=qq7ncjhSqtk

  326. #515 a.h. (29. Sep 2014 20:58)
    ” sie leben im Jahr 1400, werden so erzogen und das auch hier im Westen und es gibt nichts anderes! Man kann machen, was man will, es nützt nichts und es wird auch nie etwas bringen”
    Genau das wussten auch die Eliten, die sie vor 50 Jahren um 1960 hier in Europa reingelassen haben.
    Da half auch kein Jammern von Helmuth Schmid oder Kohls Geheimplan zeitgeschichtlich dokumentiert durch nach 30 Jahren offen gelegte Protokolle, der Thatcher vorschlug 50% der kulturfremden Türken mit viel Geld loszuwerden.
    http://ernstfall.org/2013/04/03/vertrauliche-dokumente-veroffentlicht-helmut-schmidt-warnte-1981-vor-folgen-turkischer-zuwanderung/

    WER HAT SIE REINGELASSEN? Das ist die zweitwichtigste Frage nach „WAS IST DIE MATRIX?“, die sich jeder stellen sollte, immer und immer wieder.

  327. Diese Sendung mit dem „Grinseimam“ war kaum auszuhalten. Und seine „demokratische“ Gesinnung zeigte der FRECH grinsende Typ dadurch, daß er ständig einen Gehirnwäsche-Monolog hielt ohne auch nur einmal richtig unterbrochen zu werden. Unfassbar, was wir uns alles gefallen lassen müssen dank den ÖR- Sendern.

  328. Leicht O.T. Heute hatte ich das Vergnügen mit einem nigerianischen Taxifahrer (aus dem christlichen Süden , wie er sofort betonte) , der keinen Blatt vor dem Mund nahm. Ich hätte meinen können, er liest PI. Er wtterte über die aggressive Migrationspolitik der Grünen, über den Islam/Koran und wunderte sich über unsere Toleranz gegenüber Moslems. Ich muss sagen, das war wirklich herrlich, zu beobachten, daß die Islamkritik mittlerweile auch Menschen erreicht hat, von denen man es erst einmal nicht vermutet.

    Es besteht also tatsächlich noch etwas Hoffnung , wenn jetzt wirklich alle „Kuffars“ zusammenhalten und den Islam endgültig demaskieren.

  329. Malta

    Ich muss sagen, das war wirklich herrlich, zu beobachten, daß die Islamkritik mittlerweile auch Menschen erreicht hat, von denen man es erst einmal nicht vermutet.

    ____________________________________________

    von denen man es nicht vermutet??? dieser mann braucht gar keine islamaufklärung, er weiß schon, was der islam ist. die christlichen nigerianer werden in ihrem heimatland in regelmäßigen abständen von den moslems in stücke gehackt. genauso solche leute wie ihn braucht deutschland. mihigrus mit islam-erfahrung. diese leute können aus 1. quelle berichten, ohne gleich einen nazi-stempel aufgesetzt zu bekommen. das gleiche gilt für christliche syrer, ägyptische kopten etc.

  330. #426 Adra (29. Sep 2014 03:14)
    …..
    Wenn da wirklich was dran ist an der Zwangseinweisung, dann bitte mehr Infos!
    ____________
    Gab’s auch schon in der ehemaligen DDR, hieß dort „Untermieter“.
    Vorbereitende Maßnahmen jedenfalls lassen sich bereits erkennen:
    “Auch der Integrationsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung, Martin Neumeyer, plädiert dafür, das strenge Asylrecht des Freistaats zu überprüfen. Auch Privatleute sollten Flüchtlinge aufnehmen können.”

    http://www.br.de/nachrichten/oberbayern/inhalt/asylbewerber-fluechtlinge-appell-oberbayern-100.html

  331. Ich bin persönlich beleidigt über die Primitivität und Blödheit der Typen, die jetzt in D das Wort führen. Da erzählt der Imam mit seiner Nachtmütze (verfassungsfeindliches Symbol!) von der Friedfertigkeit des Islam und der Respektierung aller anderen Religionen, hat aber dabei immer überheblich-arrogant gefeixt über den Scheißdreck, den er uns glauben machen will. Frage: Warum nennen die Musels dann andere ‚Ungläubige‘? Erhellend die Unfähigkeit oder Ängstlichkeit des Moderators, diesen Demagogen in seiner Diarrhö zu stoppen und die Zurückhaltung und Leisetreterei von Bosbach und Buschkowsky, die wir bisher als Unsrige betrachtet haben. Haben die sich jetzt auch schon unterworfen, um sich selbst zu retten, wie es andere – auch ranghöhere – Politiker bereits getan haben? Noch einmal: Mich erschreckt die Dämlichkeit, der wir uns jetzt unterordnen sollen. Da waren vormals andere Verbrecher wenigstens intelligenter. Wer jetzt noch kein Rassist ist, dem ist nicht zu helfen.

  332. Habe mit meiner Familie jetzt die Wiederholung der Sendung gesehen. Meine 14-jährige Tochter sagte: „Jetzt weiß ich wenigstens, warum der Typ eine Windel auf dem Kopf trägt! Dem haben sie in’s Gehirn geschissen! Wenn’s nicht so traurig wär, könnte man sogar drüber lachen…

  333. #517 Malta (29. Sep 2014 22:41)
    Leicht O.T. Heute hatte ich das Vergnügen mit einem nigerianischen Taxifahrer (aus dem christlichen Süden , wie er sofort betonte) , der keinen Blatt vor dem Mund nahm. Ich hätte meinen können, er liest PI. Er wtterte über die aggressive Migrationspolitik der Grünen, über den Islam/Koran und wunderte sich über unsere Toleranz gegenüber Moslems. Ich muss sagen, das war wirklich herrlich, zu beobachten, daß die Islamkritik mittlerweile auch Menschen erreicht hat, von denen man es erst einmal nicht vermutet.

    Es besteht also tatsächlich noch etwas Hoffnung , wenn jetzt wirklich alle “Kuffars” zusammenhalten und den Islam endgültig demaskieren.

    _____________________________________

    Haben Sie auch Telefonnummern/E-Mail Adressen ausgetauscht?
    Man hofft immer Gleichgesinnte zu treffen, die einen größeren Bekanntenkreis haben, der sich mit „uns“ verbünden könnte, wenn es dann soweit ist.

  334. kufar sind keine ungläubige sondern lebensunwürdige aus sicht des koran !
    gut das herr jauch sich so vorbildlich informiert hat^^

  335. #524 waspp21

    Leider , leider nicht. Und ich bereue es zutiefst, weil der Mann auch so ein sehr angenehmer und sympathischer Gesprächspartner war. Allerdings ist er Taxifahrer und ich werde mich die Tage mal umschauen, ob ich ihn mal wieder sehe, dann werde ich mir die Telefonnummer holen. Ist ja auch gut für sein Geschäft, wenn ich seine Nummer habe 😉

  336. Nachtrag aber mal im Ernst: Wenn man ihn so reden gehört hat, dann kam PI-Rhetorik durch. er ist sicherlich PI-Leser.

Comments are closed.