hangarAm Donnerstag Abend um 22.15 Uhr lief im österreichischen Privatsender Servus TV in der Sendung „Talk im Hangar-7“ eine interessante Diskussion unter dem Titel „Angst vor dem Islam – Droht eine Spaltung der Gesellschaft?“. Zu Gast waren unter anderem Necla Kelek und Hamed Abdel Samad. PI-Leserin Heta kommentiert den Talk im Ortner-Beitrag wie folgt:

Carla Amina Baghajati, Konvertitin, Sprecherin der Islamischen Glaubensgemeinschaft, ist Gattin von Tarafa Baghajati, Obmann der „Initiative muslimischer ÖsterreicherInnen“, der uns gestern im „Talk im Hangar“ bei „Servus TV“ auf die Nerven gegangen ist, Thema „Angst vor dem Islam. Droht eine Spaltung der Gesellschaft?“; neben ihm: der stark adipöse Religions-lehrer Ramazan Demir, Generalsekretär der Islamischen Gefängnisseelsorge in Österreich.

Das bewährte Muselrezept dazwischenquatschen, wenn Islamkritiker sprechen, funktionierte diesmal nur begrenzt, denn Hamed Abdel-Samad hat sich in der 44. Minute endlich mal aufgerafft, die beiden Herrschaften wie Schulbuben zurechtzuweisen. Am schlimmsten jedoch: Rainer-Maria Schiesser, katholisch, der „bekannteste Pfarrer Bayerns“ (Insert), der alle nur lieb haben möchte: „Religionen können nur Religionen der Liebe sein“, sagte er (Studiobeifall).

Wer die Sendung verpasst hat, kann sie sich hier oder im eingebetteten Livingscoop-Video noch einmal anschauen:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

69 KOMMENTARE

  1. Wenn die Studiogäste bei der Aussage – auch noch eines Pfarrers – bei dem hohlen Spruch „Religionen können nur Religionen der Liebe sein“ (das trifft selbst auf das Christentum nur bedingt zu), klatschen, dann können das nur handverlesene Zuschauer sein. Und ich dachte, das wäre eine deutsche Spezialität.

  2. Dass man über so ein Thema überhaupt noch „diskutieren“ muss. Im Gutachten von Professor Schachtschneider ist doch klar dargelegt, warum der Islam verfassungsfeindlich ist. Ansonsten hilft auch mal ein Blick in den Koran. Da merkt selbst der letzte Idiot, dass der Koran vor Hass auf Ungläubige nur so strotzt.

  3. Warum kuschen Medien und Politik so vor dem Islam? – Eine kleine Geschichte:

    Stellt Euch mal vor, eine Erzieherin in einer Kita. Da ist ein Kind, das ist brav und verständig, muckt nicht auf, macht was man ihm sagt. Ein anderes meckert und schreit ständig rum, wenn ihm was nicht passt, strampelt, beißt, kreischt. Irgendwann kommt es zum Streit zwischen beiden. Es der Erzieherin völlig egal wer von beiden im Recht ist, sie will nur Ruhe im Laden. Na, wen beschwichtigt sie? Genau, den Vernünftigen, damit der Verrückte nicht noch mehr austickt. Nun sagen wir mal die Erzieherin ist Frau Merkel … alles klar?

  4. Ich würde Rainer-Maria Schiesser gerne in Mekka predigen sehen!
    Hat der Typ zu viel Weihrauch geschnüffelt? Den Messwein stets leer gesoffen? Den Hostien eine berauschende Substanz zugefügt? Oder ist er einfach nur dumm?
    Während uns jene Religion mit den meisten Terroristen und Terroranschlägen weiterhin als friedlich verkauft wird, bereiten sich Moslems zu Angriffen gegen die westliche Welt vor. Nicht nur Rainer-Maria Schiesser ist die Christenverfolgung in islamischen Ländern entgangen.

  5. # 1 KDL

    „Und ich dachte, das wäre eine deutsche Spezialität.“ – Ach, das ganze Mediengedöns ist doch von vorn bis hinten gelinkt. Aber vielleicht war der Beifall echt: die meisten Menschen wollen doch, dass Religion für „Seid nett zueinander“ steht, mit irgendeiner göttlichen Nettigkeit dahinter. Überzeugte Atheisten sind die wenigsten.

    Zu dem Titel möchte ich nur sagen: Droht eine Spaltung der Gesellschaft?

    Nein, die ist schon längst da, jedenfalls in der Gesellschaft der Eingeborenen in Europa. Da sind auf der einen Seite die linksgebadeten Gutmenschen und auf der anderen Seite die „Realos“ – und die reichen von leise skeptischen Bürgern bis zu Hardcore-PIlern. Und zwischen diesen beiden Gruppen gibt es kaum noch eine Verständigungsbasis. Jeder, der sich mal mit einem verblendeten Gutmenschen unterhalten hat, wird wissen, dass die realitätsresistent sind.

    Und da wir inzwischen Horden verschiedenster Ausländer in unseren Ländern haben, die aus ganz anderem Kulturhintergrund kommen, ist unsere Gesellschaft in zahllose Gesellschaften zerfallen, die nichts mehr miteinander zu tun haben. Und genau das ist Multikulti, nicht etwa die netten Chinesen, die mit ihrem Restaurant nur Geschäfte machen wollen.

  6. Necla Kelek über „Islamophobie“

    Autorin Necla Kelek: „Islamophobie“ ist wie viele ähnliche Begriffe eine Kampfvokabel, mit der Religionskritik als krankhaft und bösartig charakterisiert werden soll. Dieser Begriff stammt aus Riad. Er ist von der islamischen Weltliga und zeigt die große Schwäche der islamischen Theologie. Da man sich inhaltlich nicht auseinandersetzen will, werden kritische Stimmen persönlich diffamiert und ausgegrenzt. Und wenn das nicht klappt, gibt es eine Fatwa.“

    ———————————————-

    Diese primitive menschenverachtende Hass-Sekte Islam hat in Europa nichts zu suchen.

  7. Unerträglicher Wahnsinn.

    Allgemein interessant finde ich, daß mittlerweile eine Konsens darüber geschlossen wurde, warum bestimmte „Jugendliche“ begeistert zum Köpfeabschneiden und Kreuzigen losziehen:

    Ausgrenzung.

    Das neue Zauberwort.

    Sie haben es tatsächlich etabliert, die Schuld an dieser korankonformen Bestialität der Gesellschaft anzuhängen.

    Gratulation und Respekt, das muß man erstmal schaffen, da war wohl viel los in euren Think Tanks in den letzten Wochen, nicht wahr? Hat aber, dank der gehirngewaschenen Bevölkerung, wie immer perfekt funktioniert.

  8. Eigentlich nervt es nur noch ab, dieses Dauer Thema „ISLAM“!
    Ich habe das Gefühl, als drehe sich in Europa / Deutschland alles NUR NOCH um :
    – ISLAM, Böse?? Gut?? Moderat ja/nein??
    – Einwanderung (unkontrollierte Flutung) dringend benötigter Fachkräfte.Die können zwar nicht mal aufs Klo gehen, aber egal.Keiner weiß mehr wohin damit, aber auch egal.
    – EURO Rettung eines längst toten Euros.
    – Krieg mit Russland
    __________________________

    WANN BITTE GEHT ES NOCHMAL UM UNS,DIE EINHEIMISCHE BEVÖLKERUNG, DIE MIT IHREN ERARBEITETEN STEUERGELDERN DEN GANZEN SCHEIxx AM LAUFEN HALTEN???? NOCH!

  9. #1 KDL (19. Sep 2014 19:36)
    Wenn die Studiogäste bei der Aussage – auch noch eines Pfarrers – bei dem hohlen Spruch „Religionen können nur Religionen der Liebe sein“ (das trifft selbst auf das Christentum nur bedingt zu), klatschen, dann können das nur handverlesene Zuschauer sein. Und ich dachte, das wäre eine deutsche Spezialität.

    Also hier erlaube ich mir, etwas zu widersprechen.
    Das Platzieren von Claqueuren im ohnehin handverlesenen Publikum ist gängige Praxis in den öffentlichen Schau-Tribunalen Talks der deutschen ÖRR.
    Da ich diese Sendung live gesehen hatte, muss ich sagen dass Necla Kelek und Hamed Abdel Samad einige male Beifall bekamen.
    Servus-TV ist einer der wenigen unabhängigen Sender, der bei „Talk im Hangar 7“ auf die üblichen Gesichtsverleiher und politkorrekten Phrasendreschmaschinen aus dem Mainstream verzichtet und wo zum Teil kontrovers aber trotzdem sachlich diskutiert wird – was man in den deutschen Talks vermisst.

  10. Ich könnte mir übrigens gut vorstellen, dass die im Video gezeigten Hakenkreuze auf der einen Moschee von Moslems selber stammen, um sich als „Opfer“ präsentieren zu können.

    Gleiches gilt für Brandanschläge auf Moscheen usw.

  11. Das Endergebniss dieses Multi- Kulti Wahnsinns kann man in Berlin bestaunen

    Berlin – Nach einem großen Brand haben die Bewohner der bislang besetzten Cuvry-Brache in Berlin-Kreuzberg das Gelände verlassen. Polizei und Wachleute sperrten am Freitag die Zugänge großräumig ab und verhinderten im Auftrag des Grundstückbesitzers eine Rückkehr. Die Kriminalpolizei nahm sechs mutmaßliche Brandstifter fest, wie eine Polizeisprecherin sagte. Drei von ihnen wurden wenig später wieder entlassen. Die anderen drei – alle 21 Jahre alt – sollten einem Haftrichter vorgeführt werden.

    Drei Holzhütten brannten in der Nacht ab. Die Verdächtigen aus Polen und Estland sollen das Feuer gelegt haben. In den Hütten lebten unter anderem afrikanische Flüchtlinge. Die Ermittlungen ergaben, dass es vor dem Brand einen Streit zwischen verschiedenen Gruppen von Bewohnern gab.

    http://www.welt.de/regionales/berlin/article132397022/Gelaende-leer-und-abgesperrt.html

  12. Islam, islam, islam, Landauf, landab nur Probleme mit dieser Hass- und Gewaltideologie.

    Niemand hier in Deutschland und Europa hat das gewünscht oder bestellt.

    Die Menschen möchten in Ruhe und Frieden leben und können liebend gerne auf die seltsamen Eigenheiten und Sonderheiten des Islams verzichten.

  13. Dieser dicke Ramazan Demir ist einfach unverschämt, wenn er immerzu Hamed Abdel-Samad unterbricht, obwohl der mit dem Reden an der Reihe ist.

    Typisch Moslem.

  14. #3 Lappe (19. Sep 2014 19:39)

    Warum kuschen Medien und Politik so vor dem Islam? – Eine kleine Geschichte:
    Stellt Euch mal vor, eine Erzieherin in einer Kita. Da ist ein Kind, das …….

    Dieses Beispiel finde ich gut, jedoch wird der Erzieherin von vornherein eingehämmert, wer der Gute und wer der Böse zu sein hat.

  15. #1 KDL (19. Sep 2014 19:36)

    Trotz alledem, es wurde auch geklatscht wo bei Maischberger und Will nichts kommt (nicht ein Applaudeur)

  16. #16 Der boese Wolf
    #11 Thomas_Paine

    Sure 3, Vers 54: „Und sie schmiedeten eine List, und Allah schmiedete eine List; und Allah ist der beste Listenschmied.“

    Sure 27,Vers 50: „Und sie planten eine List, und Wir planten eine List, ohne daß sie dessen gewahr wurden.“

    Sure 52, Vers 42: „Oder beabsichtigen sie eine List? Aber wider die Ungläubigen werden Listen geschmiedet.“

  17. #14 Thomas_Paine (19. Sep 2014 19:55)

    Und dieses Grinsen. Unerträglich. Soll heissen:“Was willst Du eigentlich? In spätestens 10 Jahren schneiden wir dir den Kopf ab. Veilleicht schon früher, wenn wir dich erwischen.“

  18. Abdel Samad war finde ich wieder am eindrucksvollsten.

    1.Kracher: Er fordert die Zuschauer auf die von ihm zitierten Suren auf Google nachzuprüfen. In Zeiten von IPhones sollte das kein Problem sein.

    2.Kracher: Er hält dem Gefängnishelferislamisten Demir einen Spiegel vor in dem er sagt das er genau diese Reflexe zeigt wie sie alle Moslems zeigen wenn man den Islam kritisiert: Er lässt keine Kritik zu sondern weist sie reflexartig zurück in dem er dem Kritiker Lüge unterstellt oder ihm Rassismus, Islamophobie oder intoleranz unterstellt. Volltreffer, das hat gesessen!

  19. #21 der dude

    Das mit der Aufforderung bei Google nachzuprüfen mache ich auch schon eine Weile. Da hat mich ausgerechnet eine „Gut“-Menschin drauf gebracht, die mir den Inhalt von Sure 2, Vers 191 nicht glaubte und erzürnt rief, ich solle nicht so einen Scheixx verbreiten. Das dumme Gesicht dann nach der Googleüberprüfung war köstlich.

  20. ach soooo, der katholische Labersack aus München ist das, na dann schaue ich mir das nicht an. Ist unerträglich, das Geschwafel. Der wird auch immer im deutschen TV herangezogen, wenn was weichgekocht und relativiert werden soll.
    Als Katholik fühle ich mich von dem Idioten nicht vertreten sondern verarscht. 👿

  21. #13 lorbas (19. Sep 2014 19:54)
    Islam, islam, islam, Landauf, landab nur Probleme mit dieser Hass- und Gewaltideologie.

    Niemand hier in Deutschland und Europa hat das gewünscht oder bestellt.

    Die Menschen möchten in Ruhe und Frieden leben und können liebend gerne auf die seltsamen Eigenheiten und Sonderheiten des Islams verzichten.

    (West)Deutschland und die Zuwanderung.
    Die Gruselgeschichte der Zerstörung eines Landes.
    Während die Gastarbeiter aus Griechenland, Italien, Spanien oder Portugal wieder in ihre Heimatländer zurückkehrten und sich vom hier erarbeiteten Geld dort ein schönes Leben machten, legten die, die sich entschlossen hier zu bleiben, ihre Wurzeln nach und nach ab und bei deren Kindern und Enkel erinnert ausser vielleicht ihre Namen nichts mehr an ihre Herkunft.
    1961 begann mit dem Anwerbeabkommen mit der Türkei die schleichende Katastrophe die heuer mit der Flut aus den Souterrains der menschlichen Kultur in einem Desaster mündet.
    Wir müssen uns heute mit Leuten befassen und ihnen Schutzgelder in Form von großzügigen Sozialleistungen zahlen, die nach Deutschland gehören wie ….. Akif Pirinçci hatte den passenden Vergleich parat, den ich hier nicht zu wiederholen brauche.

  22. Genauso interessant war ebenfalls mit Abdel Samad am letzten Sonntag die Diskussion im ORF:
    http://tvthek.orf.at/program/Im-Zentrum/6907623

    Ein Highlight: Die Kopfwindel erzählt ganz stolz dass sie ihre Kinder im Kindergarten lehrt nicht das Wort „Ungläubige“ zu verwenden sondern „Gottesleugner“!
    Der Applaus war überschaubar … 🙂

    Vielleicht könnte man das Video gleich anhängen an diesem Beitrag!

  23. OT: Das ZDF möchte nach den Voting-Manipulationen wieder Glaubwürdigkeit erlangen:

    Auf der Pressekonferenz nach einer Sitzung des ZDF-Fernsehrats am Freitag gaben ZDF-Intendant Dr. Thomas Bellut und der Vorsitzende des Fernsehrates Ruprecht Polenz bekannt, dass das Gremium eine sogenannte „Missbilligung“ ausgesprochen hat.

    Um solchen Fällen in Zukunft vorzubeugen, werde der Fernsehrat eine „Arbeitsgruppe Transparenz“ einrichten, um die Arbeitsweise des ZDF für Außenstehende besser verständlich zu machen. Zudem wolle der Fernsehrat ab 2015 grundsätzlich öffentlich tagen.

    Puuh, dann ist ja wieder alles gut.
    Wenn jetzt noch das Gremium eine Missbilligung gegen billige Propaganda beim ZDF ausspricht dann gehts aufwärts.

    Um zum Thema „Arbeitsgruppe Transparenz“ zu kommen, weiss eigentlich jemand was aus dem Service-Kompetenz-Team von Merkel geworden ist 🙂 ?

    http://www.bild.de/unterhaltung/tv/zdf/deuschlands-beste-fernsehrat-spricht-missbilligung-wegen-manipulation-aus-37731156.bild.html

  24. OT

    Asylkompromiss

    Ich war eben auf der Website der Bundes-Grünen.
    Da versucht man den Grünen-Anhängern „Scheisse als Gold zu verkaufen“

    Dort heißt es:
    „Die grün mitregierten Länder haben der Bundesregierung im sogenannten Asylkompromiss wichtige Verbesserungen für Flüchtlinge ,die bereits hier sind abgerungen“

    Ich verlinke die Seite bewusst nicht ,weil PI keine Verlinkungen zu radikalen Parteien zulässt!

  25. Der so dämlich grinsende Fettsack weiss wohl nicht, wen er da eigentlich vor sich hat…..
    Er sollte mal das Erstlingswerk „Mein Abschied vom Himmel“ lesen, damit könnte er noch sehr viel über den ISSlam lernen…
    Das ewige Dazwischenquatschen “ ICH BIN RELIGIONSLEHRER“ 😆 ist ja nicht auszuhalten….

  26. #25 Bob 66

    Boah also im ORF-Talk schiesst die Kopfwindel gleich zu beginn den Taqyia-Vogel ab. Zitat: Die Ursachen bzgl. das Kämpfer nach Syrien gehen hat nichts mit der Religion zu tun. Ausserdem haben die sich nicht in den Moscheen radikalisiert, sondern ausschliesslich im Internet. Zitat ende.

    Meine Herz hat gerade für eine Sekunde ausgesetzt.

  27. OT:
    Asylbewerber in besetzter Schule bewaffnen sich.

    BERLIN. Die Situation in der seit mehr als eineinhalb Jahren von zumeist afrikanischen Asylbewerbern besetzten Gerhart-Hauptmann-Schule droht offenbar zu eskalieren. Laut einem internen Polizeivermerk, der der B.Z. vorliegt,haben sich die Besetzer mit verschiedenen Hieb- und Stichwaffen, darunter auch Macheten, bewaffnet.
    …So hätten zwei Afrikaner versucht, kochendes Wasser auf die Mitarbeiter zu schütten. Nur durch einen Sprung entgingen die beiden dem Angriff. Bereits in der Vergangenheit waren die Sicherheitsleute wegen ihrer Hautfarbe von den Asylbewerbern rassistisch beleidigt worden.

    Der von den Grünen regierte Bezirk reagierte zurückhaltend auf die Gewaltwelle. In der kommenden Woche soll mit den Besetzern ein Gespräch geführt werden.

    http://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2014/asylbewerber-in-besetzter-schule-bewaffnen-sich/

  28. Kleiner OT 😀

    Nach halber Amtsperiode
    Hohe Zustimmung für Bundespräsident Gauck

    Wunschdenken trifft auf Realität:

    Wünschen Sie sich eine zweite Amtsperiode von Joachim Gauck

    Es haben 23786 Besucher abgestimmt.

    Ja
    11.5%
    (2729 Stimmen)

    Nein
    85.2%
    (20258 Stimmen)

    Kommt darauf an, wer sonst noch zur Wahl steht
    3%
    (703 Stimmen)

    Das ist mir egal
    0.3%
    (96 Stimmen)

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_71017396/hohe-zustimmung-fuer-bundespraesident-gauck.html

  29. #34 der willi (19. Sep 2014 20:43)

    OT:
    Asylbewerber in besetzter Schule bewaffnen sich.

    …So hätten zwei Afrikaner versucht, kochendes Wasser auf die Mitarbeiter zu schütten. Nur durch einen Sprung entgingen die beiden dem Angriff. Bereits in der Vergangenheit waren die Sicherheitsleute wegen ihrer Hautfarbe von den Asylbewerbern rassistisch beleidigt worden.

    Laß mich raten, die Sicherheitsleute haben eine weiße Hautfarbe ❓

  30. @der dude!
    Dann warte mal ab, da kommt noch einiges! 🙂
    Wie Z.B.: Dschihad heißt auch in die Schule zu gehen!

    PS: Der sehr gute Moderator der Servus TV-Sendung ist Michael Fleischhacker, er war lange Chefredakteur der „Presse“, war den Herausgebern der Presse aber zu rechtskonservativ und musste daher gehen …
    Eine echter Lichtblick als Moderator!

  31. Ich habe zwar schon viel gesehen, aber dieser Herr Demir ist dann wohl doch die größte Taqiyya-Nervensäge, die ich bis jetzt erlebt habe. Dauergrinsend, fällt anderen ständig ins Wort, und hat mit 28 (?) Jahren schon den Umfang eines ausgewachsenen Manati. Wie wunderbar, da mit Hamed Abdel Samad einen Islamkritiker zu haben, der den Koran tatsächlich auswendig kennt (auch auf arabisch) und auch sonst bei aktuellen Entwicklungen betreffs der „Auslegung“ sehr firm ist. Alles rundheraus abstreiten, was die Islamkritik vorbringt, das funktioniert in einer Gesellschaft informierter, selbständig denkender und mündiger Bürger nicht mehr, Herr Demir.
    Als Hamed nach ca. 45 Minuten androhte, das Studio zu verlassen, hätte der Moderator lieber Dick & Doof rauswerfen sollen, denn von dieser Seite kam inhaltlich gar nichts.
    Fazit am Ende der Sendung: Abdel Samad und Kelek für Integration der Muslime durch Aufklärung und Säkularismus, Demir und Baghajati für Islam, Islam und noch mehr Islam. Den beiden Herren möchte ich zurufen: „integriert“ euch bitte woanders, aber nicht in Österreich bzw. Europa!

  32. OT

    KURT-SCHUMACHER-HAUS
    Lampedusa-Flüchtlinge belagern die SPD-Parteizentrale

    Etwa 70 Lampedusa-Flüchtlinge und Unterstützer belagerten am Freitag die SPD-Parteizentrale in St. Georg. Die Polizei führte die Demonstranten ab.
    Etwa 70 Lampedusa-Flüchtlinge und Unterstützer belagerten am Freitag die SPD-Parteizentrale in St. Georg. Die Polizei führte die Demonstranten ab.

    Sie wollen direkten Kontakt für Verhandlungen über ein Bleiberecht für ihre Gruppe: Lampedusa-Flüchtlinge und ihre Unterstützer haben heute gegen 12.20 Uhr die SPD-Parteizentrale aufgesucht und das Kurt-Schumacher-Haus kurzerhand belagert.

    Etwa 30 Unterstützer und Flüchtlinge hatten sich ins Foyer des Kurt-Schumacher-Hauses (St. Georg) gesetzt, rund 40 standen laut Polizei vor der Tür. Auf einem Plakat steht „Wir sind hier, um zu bleiben“.

    Eine Hundertschaft der Polizei zog wenig später auf, postierte sich vor dem Haus. Ein SPD-Vertreter forderte die Besetzer auf, das Haus zu verlassen, ansonsten würde er von seinem Hausrecht Gebrauch machen. Nur wenige folgten der Aufforderung. Inzwischen werden die Demonstranten einer nach dem anderen abgeführt.

    http://www.mopo.de/polizei/kurt-schumacher-haus-lampedusa-fluechtlinge-belagern-die-spd-parteizentrale,7730198,28460682.html, Hamburger Morgenpost, 19.09.2014

    Is nix mehr mit „refugees welcome“? Wenn sie einem erst auf die Pelle rücken, wird’s schnell unangenehm, gell SPD?

  33. #35 lorbas (19. Sep 2014 20:44)
    Kleiner OT 😀

    Nach halber Amtsperiode
    Hohe Zustimmung für Bundespräsident Gauck

    Umfrage
    Wünschen Sie sich eine zweite Amtsperiode von Joachim Gauck?

    Es haben 23803 Besucher abgestimmt.
    Ja

    11.5% (2732 Stimmen)
    _____________________________________________
    Nein

    85.2% (20272 Stimmen)
    _________________________________________
    Kommt darauf an, wer sonst noch zur Wahl steht

    3% (703 Stimmen)
    _________________________________________
    Das ist mir egal

    0.3% (96 Stimmen)
    _________________________________________
    Vielen Dank für die Teilnahme.*
    ***********************************************

    Wie kommen die bei 85,2% NEIN Stimmen aus so eine Überschrift????

  34. Solche Talkshows sind so verlogen dass, das Zusehen weh tut. Wenn man den muslimischen Seelsorger zuhört der tatsächlich behauptet das bei einer Menge von 40 Seelsorger pro 1000 Häftlinge die Muslime spirituell unterversorgt sind und sich deshalb möglicherweise nicht in Deutschland willkommen fühlen fällt einen dazu nichts mehr ein. Die Typen sitzen im Ge-fäng-nis! 🙂 Zu dem Zeitpunkt ist bereits alles gescheitert …

  35. Der Rainer-Maria ist ein Islam-Hosen-Scheisser. Wenn er wenigstens „Religionen SOLLTEN nur Religionen des Friedens sein“ gesagt hätte, wäre da ein Interpretationsspielraum übrig geblieben, ob die
    RELIGION DES FRIEDENS dazu gehört oder nicht. Natürlich nicht!

  36. #41 FanvonMichaelS. (19. Sep 2014 21:02)

    Nach halber Amtsperiode
    Hohe Zustimmung für Bundespräsident Gauck

    Nein

    85.2% (20272 Stimmen)
    _______________________

    Überschrift nochmal nachreiche. Verlogenes Pack.

  37. #3 Lappe (19. Sep 2014 19:39)

    Warum kuschen Medien und Politik so vor dem Islam? – Eine kleine Geschichte:

    Das ist eien schöne Geshcihte – gleichsam ein Glelchnis, wie sie in der Bibel vorkommen.
    Und sie lässt sich wieterspinnen. Das ruhige Kind ist unsere täge, gutrmütige Wirtsgesellscaft. Das schreiende Kind ist der schmarotende Islam, der ständig mehr und mehr fodert und dabei immer shcreit: „Mehr Toleranz, mehr Tolreanz“. In abgewandelter Weise hat es auch Akif Pirinci in seinem Buch „Deutshcland von Sinnen“ beschrieben.
    Und so wird der deutsche Wirtskörper immer und immer wieder mit seienr „Erbshculd“ konfrontiert, um weigtere Vergünstigungen heraus zu pressen und ihn weiter auszusaugen! Wie lange ncoh?

  38. seit langen mal wieder eine gute talkshow. sowas ist man in deutschland nicht mehr gewohnt. kann das gemecker hier nicht nachvollziehen. es wurde sogar der kampfbegriff islamophobie angesprochen, als wegwischen von kritik. und über harte fakten wie koran suren. wo gab es das jemals bei einer deutschen talkshow?

    in deutschen talkshows gibt es 4 islam versteher und maximal einen pseudo konservatien märchenonkel der den „islamismus“ kritisiert, aber im gleichen satzt wieder am relativieren ist.

  39. Moslems, Migranten. Migranten, Moslems. Moslems, Migranten. Migranten, Moslems. Jeder fünfte Beitrag, den ich in deutschen Medien egal wo lese, höre, sehe, beschäftigt sich inzwischen mit den beiden M’s, wobei mit den „Migranten“ unausgesprochen zu 90% auch wieder die Moslems gemeint sind.

    Welchen besseren Beweis könnte es noch geben, dass dahinter die Absicht steckt, uns die Mohammedaner als unvermeidlich, ja sogar als notwendig unterzujubeln? Gottseidank gibt es noch Medien wie PI, die beim Jubeln nicht mitmachen! Danke!

  40. Spaltung von was? Eine Gesellschaft, die vollkommen homogen denkt, hat es nie gegeben, zumindest nicht auf diesem Boden. Dafür aber ungezählte Versuche, dies per Diktatur aufzuzwingen. Auch dieser wird scheitern wie alle anderen zuvor! Nur die Zahl der Opfer ist noch ungewiß. Angst — die habe ich nicht vor dem Islam, sondern vor unseren eigenen Verrätern.

  41. Religionen können nur Religionen der Liebe sein

    Stimmt sogar. Deswegen ist der Islam ja auch keine Religion. Sondern eine faschistische Welteroberungsideologie.

  42. In Duisburg versuchen Zigeuner Kinder zu entführen.

    Kommentare auf Facebook erwünscht

    https://www.facebook.com/radioduisburg/posts/10151040862728867?stream_ref=5
    Jasmin Wegner Heute ein Vorfall im Kaufland Duisburg Hamborn versuchte Kindesentführung… ne Freundin von meiner Bekannten …Polizei wurde gerufen…traurig aber leider wahr.Der kleine junge ist 3 1/2 jahre alt das ist doch echt schlimm…Dank eines Zeugen konnte es gott seit Dank verhindert werden.
    8. November 2013 um 23:43 · Gefällt mir · 1

  43. Ich freue mich schon jetzt darauf, wenn Pfarrer Schiesser im Irak den Islamaktivisten den wahren, liebevollen Islam erklärt und sie auf den richtigen Pfad der Tugend zurückbringt. Ich hoffe ARD und ZDF werden dabei sein…
    Diese ahnungslosen Kriecher tun mir wirklich nur noch leid.

  44. Jeder normale Mensch, der diese Sendung gesehen hat, kann nur Ekel gegenüber diesem dauerempörten Fettsack empfinden, der jedem das Wort abschnitt. Da war der andere Moslem schon geschickter. Aber es ist doch gut, wenn die sich so negativ darstellen. Den Moderator fand ich gut.

  45. Hamed Abdel-Samad -IMMER wert ihn zu sehen & ZUZUhören !!! (und die ABSOLUTE WAHRHEIT) !!!

    Er ist DASS Beispiel !!!

    !!! ISLAM IST! FASCHISMUS – PUNKT/AUS !!! Amen.

  46. Nicht ganz Off Topic:

    Ein echter Broder über die aktuellste Urfrage eines recht kopflosen Deutschlands: Warum dürstet es den Jungmusel nach ganz viel Islamischem Staat. Eingeweihte erklären sich und uns Todgeweihten die unislamischen Letztbegründungen für jenen massenhaften Islamischen Blutrausch.

    “ Ja, dann geht man halt“ von H.M.Broder

    „Gestern gab es in den Tagesthemen einen Beitrag über die Gefahren des „radikalen Islamismus“, der, so Thomas Roth, auch „bei uns in Deutschland“ Anhänger findet, „und das besonders in Nordrhein-Westfalen“. Die Radikalisierung der jungen Männer beizeiten zu erkennen, sei „wirklich schwierig, für die Familien, aber auch in der Schule“.

    Da muss ein Eperte bzw. eine Expertin her. Lamya Kaddor, Lehrerin für islamischen Religionsunterricht in Dinslaken. „Sie kennt Salafisten, die in den Krieg gezogen sind, sie glaubt, dass junge Muslime sich häufig von der Gesellschaft ausgegrenzt fühlen.“

    Nun, wie sich einer fühlt, sagt noch nichts darüber aus, wie die Gesellschaft mit ihm umgeht. Millionen junger Frauen fühlen sich benachteiligt, weil sie nicht so aussehen wie Heidi Klum. Ich kann das nachvollziehen. Es ist eine Sauerei, dass ich mit meinem SAAB 96 nicht bei der Formel 1 mitfahren darf. Ich fühle mich ausgegrenzt.

    Und so geht es auch den jungen Muslimen, besonders in Nordrheinwestfalen, die nach Syrien und in den Irak reisen, um dort für Allah zu kämpfen und zu sterben. „Wie Philipp B. Er sprengte sich in Syrien in die Luft, riss 20 Menschen mit in den Tod. Oder Mustafa K., der an Enthauptungen beteiligt gewesen sein soll. Beide gingen in Dinslaken zur Schule.“

    In Dinslaken, wo Lamya Kaddor islamischen Religionsunterricht gibt, also junge Menschen zu Respekt vor dem Leben, Toleranz gegenüber anderen Religionen und überhaupt zu ordentlichem Benehmen erzieht.

    Wie erklärt sie die Verwandlung ihrer Schüler in lebende Bomben? So:

    „Wenn sie hier wissen, sie werden keine Ausbildung bekommen, mit nem schlechten Zeugnis, wenn sie wissen, ich werde mit einem schlechten Zeugnis, mit keiner vorhandenen Ausbildung, mit keinem vorhandenen Beruf, auch nie eine Frau heiraten können, welche Familie wäre denn bereit, einzuwilligen, da die Tochter zu heiraten, das heißt, man weiß jetzt schon, dass die Zukunft nicht besonders rosig aussieht. Ja, dann geht man halt. Man wird auch stolz gefeiert als Märtyrer, man wird ja richtig gefeiert bei den Salafisten.“

    Wer die deutsche Sprache dermaßen misshandelt, soll sich nicht wundern, wenn ihm die Schüler davon laufen.

    Lamya Kaddors Logik ist so tollkühn wie ihr Satzbau. Wenn einer „mit nem schlechten Zeugnis“ die Schule verlässt und deswegen auch „nie eine Frau“ abbekommt, dann wird er sich irgendwann in die Luft sprengen. Was soll er sonst tun, um seinem Leben einen Sinn zu geben? Gibt es unter Bio-Deutschen keine Versager und keine Schulabbrecher. Die Zuwanderer aus Polen, Russland, Spanien, Vietnam und der Karibik werden alle von der VW-Stiftung an die Hand genommen und so lange nicht losgelassen, bis sie in Kulturanthropologie promoviert und einen Job beim Goethe-Institut bekommen haben. Nur die jungen Männer, die Frau Kaddor in islamischer Religion unterrichtet, müssen zusehen, wie sie allein zurecht kommen.

    In diesem Zusammenhang die Frage zu stellen, warum der „radikale Islamismus“ eine solche Anziehungskraft auf junge Muslime entfaltet, grenzt schon an Islamopho-bie. Aber es muss sein, denn es gibt nichts Vergleichbares in anderen Migranten-Milieus. Die Antwort auf diese Frage gibt der Leiter des Landesamtes für Verfassungsschutz in NRW, Burkhard Freier:

    „Sie kriegen feste Regeln, sie kriegen ein ganz klares Ziel, sie kriegen eine Aufgabe, sie kriegen aber auch soziale Wärme und das Gemeinschaftsgefühl, und sie kriegen auch so etwa wie Abenteuer, nämlich das Ausreisen und Kämpfen ist für viele junge Männer im Moment ein Ansporn. Dieses Gesamtpaket führt dazu, dass die Zahl derjenigen, die sich radikalisieren lassen, aus unserer Sicht zunehmen wird.“

    Mit anderen Worten: Die jungen Männer bekommen alles, was ihnen Pädagogen wie Lamya Kaddor nicht bieten können. „Für mich ist das ein Super-Gau“, sagt die Erzieherin. Und da hat die Trulla aus Dinslaken ausnahmsweise Recht.“

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/ja_dann_geht_man_halt

  47. #11 Thomas_Paine (19. Sep 2014 19:54)
    Ja richtig, denn wer läst sich Zeit
    um gleich noch ein paar mehr zu schmieren.

    #12 Der boese Wolf (19. Sep 2014 19:54) Ich kann mir solche Quasselshows nicht antun.
    Ich habe eh schon Puls!!

    Stimmt aber die Studiogäste machen es Interessant.
    Hamad und auch Lucke lernen immer dazu
    und werden bissiger.
    Auch ziehe ich mir die Tagesschau 20:15 rein,
    aber nur um zu sehen was die alles nicht Zeigen.
    Gerade heute Ebola Helfer in Afrika umgebracht,
    und nix kam.

  48. Kampf der Religionen und deren Opfer sind eine natürliche Selektion der Natur, aufgrund der rasanten Überbevölkerung der Welt.

  49. Na, ich will doch schwer hoffen, dass die Gesellschaft schon gespalten ist.
    Ich will schließlich noch den Tag erleben, an dem ich dem letzten Ali und seiner Aishe mit dem Taschentuch nachwinke, wenn sie in den Flieger steigen.

  50. Hamed Abdel Samad ist brilliant, besonders hervorzuheben Minute 20 und 43. Auch Necla Kelek hat mir sehr gut gefallen – Klartext(bspw. Minute 53)!

    „Je stärker der Glaube,umso friedlicher der Mensch.“??? Eine Pfeiffer-Studie sagt, dass das in Bezug auf Christen zutreffe, im Islam sei es aber genau umgekehrt.

    Der Moderator stellte gute Fragen, war jedoch mit der Gesprächsleitung überfordert.

    Demir zeigte in aller Deutlichkeit was für ein unendlich großer Schritt es sein wird, den Islam mit der Demokratie zu vereinbaren.

  51. #25 Bob66 (19. Sep 2014 20:27)

    Das Video ist vertane Zeit – das übliche Gewäsch, dass Islam nichts mit dem Terror zu tun habe. Abdel Hamed Samad kommt nur kurz zu Wort und wird abgewürgt.

  52. wobei hier der christliche pfarrer der größte lügner ist
    außerdem arbeitet er mit wohl vorgefertigten fragen und antworten mit dem dicken in der mitte zusammen

    das bei ungefär 42 minuten ist auch sehr interessant
    „die religion hat die pflicht sich politisch einzumischen und einzubringen“

  53. #60

    … in den flieger steigen – nee

    ich werde ihnen hinterher winken, wenn sie mit ihrem bündel auf dem rücken ZU FUSS abziehen

    und noch ein

    OT
    werra-rundschau (eschwege) vom 16.09.2014
    Schimmelbefall – akute gefahr für asylbewerber
    gemeinde weißenborn reagiert nur zögerlich auf missstände
    weitere:
    Schimmel an den decken der zimmer, an den heizkörpern,
    fensterbank abgebrochen
    pvc-boden ist kaputt
    türen in der küche fehlen
    betten kaputt
    tapete blättert ab
    reinigungskraft um die gemeinschaftsräume zu putzen – für die eigenen räume seien … die bewohner selbst zuständig, mittel zum putzen stehen zur verfügung …
    schimmel nicht von außen – ursache unrgelmäßiges lüften und wäschetrocknen im zimmer,
    reste von müll und essen in den zimmern
    erstausstatung vorhanden: jeder …habe ein eigenes bett, einen schrank, auch seien genug kühlschränke in beiden häusern vorhanden
    einer besucht einen deutschkurs in eschwege. nahverkehr ist schlecht. bus müsse der somalier selbst bezahlen. wenn er zweimal die woche zum kurs nach eschwege fährt, bleiben von den 320 euro, die er vom sozialamt bekommt,
    nicht
    mehr
    viel
    für andere dinge übrig…
    außerdem
    noch
    kein spielplatz in der nähe des heims
    [ich ergänze – nee, nur 50 m weiter]

  54. #65 ImamDummKopf (20. Sep 2014 06:08)

    “die religion hat die pflicht sich politisch einzumischen und einzubringen”

    …und gegebenenfalls Kritiker umzubringen.

  55. bei einem Teilnehmer fällt mir „schmierig“ ein. Wer errät , wen ich meine? Kleiner Tip: Der Name ist ähnlich wie Sch.eße .–

Comments are closed.