lügenblatt huffington postUm zu beweisen, daß Putin mit Panzern in die Ukraine eingefahren sei, brachte der WDR gerade Fotos vom 2008. Nachdem Blogger die trottelhaften Fälschungen aufdeckten, tauschte der WDR die Fotos aus und setzte neue ein: aus der Krim vom Frühjahr.  Also noch eine Fälschung! So werden wir von den dummen Deppen in den „Qualitätsmedien“ angelogen. Dabei waren übrigens auch N-TV und die Huffington Post mit denselben Panzern von 2008 (siehe oben), ein weiteres übles Propagandamedium! Hier der Bericht im Tagesspiegel, hier die Propagandaschau, die alles aufdeckte, und hier das Blaue Bote Magazin! Ein weiterer Beweis, daß im Westen nur unverschämte, kriegshetzerische Lügen verbreitet werden!

image_pdfimage_print

 

101 KOMMENTARE

  1. Lustig, hier einen Verweis auf die Krim zu lesen. Ich dachte, die Putin Fans hätten völlig verdrängt, wie ihr Idol uns alle schon damals dreist belogen hat.

  2. EUropäische Werte?

    EUropäisches Vertrauen?

    EUropäische Rechte?

    Wenn es ernst wird, muss man lügen!

    EUmel Jean-Claude Juncker

    Und wann kommt die Nazi-Keule?

    Ich meine, wegen der Replika der Gespensterdivision…

  3. Ist denn jetzt PI die neue russische Nachrichtenagentur, oder wieso liest man hier mehrmals am Tag pro russische Artikel.

    Dazu noch diese nervenden Server „Ausfälle“.

    Ich jedenfalls habe kein Interesse mehr an diesem einseitigen Portal hier.

    Auf nimmer Wiedersehen.

  4. Ach Gottchen. Und das Bild über dem Gauck-Artikel von vorgestern war eigentlich ein Bild von Guck vor einem Monat. Also sind seine Aussagen in dem Artikel frei erfunden… 😮

  5. Herbei fantasierte Invasion der Russen
    Ungarn hat 58 alte russische T72 Panzer zum Schrottwert über eine tschechische Firma an Poroschenko in der Ukraine verkauft. Es gibt Fotos des Transportzugs vom 02. August in Ungarn. Die Ukraine selbst hat gar keine Panzer dieses Typs mehr. Also wozu den Schrott?
    Da läßt sich natürlich schön eine russische Invasion mit faken!

    Wann ist Pi mal wieder ohne lange Wartezeit erreichbar ❓ Heute nur 30 000 Besucher bis jetzt. PI wirtschaftet sich selber runter. 🙁

  6. Es wird uns doch vermittelt, dass so viele russische Soldaten samt Panzern dort ihr Unwesen treiben, aber keiner hat Bilder zur Hand? Nichts von all den Spionagefliegern und Satelliten die sicherlich um das Gebiet kreisen wie Motten um die Lampe? Auch kein Reporter vor Ort wie sonst bei bewaffneten Konflikten? Sind wohl noch nicht angekommen, nachdem sie sich während der „Anti-Terror“-Operation verkrümelt haben, um den Beschuss von zivilen Zielen zu übersehen…

    Was ist eigentlich besser: Staatlich kontrollierte Medien die alle das gleiche berichten oder freie Medien, die sich selbst Kontrollen auferlegen und ebenfalls alle das gleiche berichten?

    Egal, putzig wie russische Medien der Propaganda beschuldigt werden, während man gleichzeitig selbst (vorgeblich völlig frei) die Kriegstrommel rührt. Wieviele Enten kamen nochmal aus Kiew, die in den Nachrichten völlig ohne Überprüfung und Hinterfragung den Lesern/Zuschauern vorgesetzt wurden? Selbstverständlich ohne Richtigstellung wenn es sich dann als Falschmeldung entpuppt hat…

  7. Aber viele Medien sagen auch die Wahrheit. Das werde ich mal dem ARD/ZDF zusenden.

    http://www.shortnews.de/id/1104690/ost-ukraine-laut-osze-keine-hinweise-auf-russische-truppen-in-der-ukraine

    http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/OSZE-stellt-kein-russisches-Militaer-in-der-Ukraine-fest/OSZE-hat-keine-Hinweise-auf-russische-Truppen-in-der-Ukraine/posting-2165793/show/

    http://www.ad-hoc-news.de/ost-ukraine-laut-osze-keine-hinweise-auf-russische-truppen–/de/News/38633523

    …. google ist voll davon….

    alle Spatzen pfeifen es von den Dächern. Die USA-EU lügt, dass sich die Balken biegen. Und bei Hundert Lügen bleiben eventuell 50 als Wahrheit hängen. Das riskiert das Obama-EU Erweiterungs- und-Aufrüstungs-Team und spekuliert damit. 50 Mal als Lügner hingestellt zu werden ist nicht schlimm. Gewohnheit.

  8. #3 Dortmunder1 (02. Sep 2014 17:24)

    Ich jedenfalls habe kein Interesse mehr an diesem einseitigen Portal hier.
    Auf nimmer Wiedersehen.

    ——————————-
    hier gibt es gar keine Propaganda. Hier werden Lügen aufgedeckt. Ist nicht Ihr Ding?
    Tschüß

  9. Nach bisher unbestätigten Gerüchten wollen morgen führende Medien melden, dass bereits starke russische Panzerverbände auf Berlin vorstoßen. Angeführt würden sie von einem Marschall Schukow. Fotos und Filmaufnahmen lägen bereits vor, allerdings nur in schwarz/weiß.
    😈

  10. Der WDR, wie andere Öffentlich Rechtlichen TV Sender und Radiosender, hat selbst banalste Daten, z.B. die von Zuschauervotings zu Beliebtheits-Abfragen gefälscht, er musste das kürzlich zähneknirschend zugeben (WDR Direktor Jörg Schöneborn). Wer mochte danach noch glauben, dass wichtige politische Sendebeiträge nicht auch gefälscht sind. Diese Medien sind VERROTTET.
    Und wir zahlen für deren hohe Intendantengehälter und Altersruheversorgung Millionen mit unserer GEZ Gebühr.
    Es gibt da aber Online Petitionen gegen diese Finanzierung von Betrug. Bitte zeichnen.

  11. #3 Dortmunder1 (02. Sep 2014 17:24)

    Soll hier auch der verlogene, linksversiffte Mist als Wahrheit wiedergegeben werden?
    Dann lies doch in Zukunft wieder Deine Bild & Co!

  12. 1/2 OT:

    Scheiß Sanktionen. Die Bürger müssen leiden (im Winter frieren?).

    Der ehemalige NATO-General Harald Kujat wirft dem Verteidigungsbündnis schwere Fehler im Umgang mit Russland in der Ukraine-Krise vor. Beide Seiten müssten miteinander reden, besonders jetzt, sagt Kujat im DW-Interview.

    EU provoziert teureres Gas
    Ein teurer Winter könnte auch in anderer Hinsicht drohen. „Kein Gas aus Rußland“, lautet die Devise der EU – übrigens auf Wunsch der USA. Die Amerikaner wollen nämlich ihr Schiefergas in Europa verkaufen. Doch bis das möglich wird, vergeht noch einiges an Zeit, weshalb die EU an Übergangslösungen arbeitet, die den Steuerzahler Milliarden Euro kosten könnten. Litauen und Polen haben bei der EU beantragt, daß die europäischen Steuerzahler 75 Prozent der Kosten einer Gas-Pipeline zwischen den beiden Ländern übernehmen sollen.
    Die Gas-Pipeline zwischen Polen und Litauen gehört zum Plan der EU, die Energie-Abhängigkeit des Baltikums zu beenden. Die drei früheren Sowjetrepubliken beziehen derzeit ihre gesamten Erdgas-Importe im Umfang von 5 Milliarden Kubikmeter pro Jahr aus Rußland. „Die Einreichung eines gemeinsamen Antrags auf EU-Unterstützung ist ein wichtiger Schritt zur Umsetzung des Projektes, das die isolierten Gas-Märkte der baltischen Staaten in den EU-Gasmarkt integrieren soll“, zitiert EurActiv Saulius Bilys, den Hauptgeschäftsführer von Litauens Gasnetzbetreiber Amber Grid. Der EU-Steuerzahler soll mehr als 400 Millionen Euro für das Projekt zahlen. Schlechte Aussichten also, in jeder Hinsicht.

  13. #1 Stimme der Vernunft (02. Sep 2014 17:09)

    Lustig, hier einen Verweis auf die Krim zu lesen. Ich dachte, die Putin Fans hätten völlig verdrängt, wie ihr Idol uns alle schon damals dreist belogen hat.

    Die Massenkundgebungen, die Grossdemonstrationen, die verzweifelten Hilfeschreie der Krim-Ukrainer? Habe ich die übersehen? Oder sind die unter postsowjetischen Armeestiefeln zermamlt worden?

    Was schreibt denn der WDR dazu? Gibt es denn kein Bildmaterial?

  14. @#5 Felix Austria

    2012 haben die PI-Leser knapp 33000€ gespendet, in diesem Jahr nochmals gut 22000€

    Das sind 55000€ Euro die angeblich für einen sicheren und stabiler Server investiert werden sollten.

    Bis heute weiß keiner was tatsächlich mit der Kohle passiert ist.

    Es war also die reinste verarsche ich denke Stürzenberger oder PRO oder die Identitären usw. hätten aus soviel Geld was gemacht. Aber hier weiß keiner wo das Geld geblieben ist, in Server wurde hier scheinbar nicht investiert.

  15. Russland belegt auf dem Korruptionsindex den 127. Platz (von 175)

    Weit über 90% der russischen Bevölkerung lebt in bitterster Armut während eine kleine Oberschicht sich in fabelhaftem Reichtum suhlt.

    Es ist nicht so ganz deutlich von wem Russland nun genau regiert wird, aber eine Mischung aus ehemaligen KGB Schergen und der Russenmafia ist am wahrscheinlichsten.

    Diese hündische Liebe von unserem Kewil zu Putin ist für mich nicht nachvollziehbar.

    Oder meint unser PI Oberschreiber wirklich dass es den Ukrainern in der EU noch besch..eidener gehen wird als unter dem Wladimir ?

    Ich meine nur, die EU ist weit weg von dem was ich mir als Staat und Gesellschaft vorstelle, aber Putin ist ein Witz. Und zwar ein schlechter.

  16. #5 Felix Austria (02. Sep 2014 17:35)

    Wann ist Pi mal wieder ohne lange Wartezeit erreichbar ❓ Heute nur 30 000 Besucher bis jetzt. PI wirtschaftet sich selber runter.

    Wartezeit? Bei mir heute eigentlich noch nicht…? Wenns mal wieder hakt, die entsprechenden Cookies löschen – hilft meistens.

    PI hat eben kontroverse Meinungen, ist damit für viele Musterdemokraten Staatsfeind Nr 1 und dadurch bevorzugtes Angriffsziel. Leider hat sich die durch Spenden finanzierte Aufrüstung der Sicherheitssysteme offenbar nicht bewährt – Ärgerlich, aber es gibt momentan wenig Alternativen. PI ist eine der wenigen Seiten, bei denen ich rechts-konservativ ausgerichtete Nachrichten lesen kann UND denen ich die Abgrenzung zu echtem faschistischen Gedankengut abkaufe – bei nur 50% deutschem Blut achtet man halt stärker auf sowas 😉

  17. #3 Dortmunder1 (02. Sep 2014 17:24)

    Ist denn jetzt PI die neue russische Nachrichtenagentur[…]
    Dazu noch diese nervenden Server “Ausfälle”.
    Ich jedenfalls habe kein Interesse mehr an diesem einseitigen Portal hier.

    Du wirst kein Portal finden, dass exakt deine eigene Meinung spiegelt. Dies zu kritisieren halte ich für recht bedenklich…
    Ich habe mich PI vor Jahren zugewandt, als Kommentarbereiche vermehrt zensiert wurden und die Meinungsvielfalt bei den großen Nachrichtenportalen immer mehr der Meinungsindoktrination wich. PI gibt ein Stückchen dieser Vielfalt zurück – vlt. schreibt der ein oder andere Autor manchmal etwas plump und man kann natürlich nicht immer allem zustimmen, aber das ist auch nicht Sinn der Sache. Und ein großes Plus: Wenn hier meine Kommentare gelöscht werden, weiß ich i.d.R. auch genau weshalb das so ist.

    Temporäre Serverausfälle sind für mich kein Grund, einer Seite den Rücken zu kehren – ich zumindest richte meine Wut auf die Verursacher, nicht die Seitenbetreiber.
    Naja, jedem das seine… viel Spaß woanders ^^

  18. Na klar, alles Beschiss, so wie der russische Journalist, der gestiefelt wurde, weil er über Soldatenbegräbnisse in Russland berichtet hat – muss ja Beschiss sein, da es von der Blöd Zeitung kommt

    http://www.bild.de/politik/ausland/russland/russland-kreml-kritiker-verpruegelt-37488820.bild.html

    Oder das hier, was einer vor Ort aus Donezk berichtet:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/wladimir-putin-wie-russlands-praesident-in-der-ukraine-krise-luegt-a-989247.html

    Klar, reine Propaganda, alles Lügen, ist ja vom SPIEGEL …

    Nur Radio Moskau verbreitet objektiv die Wahrheit, auch klar … 😉

  19. #18 Paula Sieben (02. Sep 2014 18:07)

    Die Ukrainer kämpfen gegen irgendeine Macht, die irgendwie aus Richtung Russland kommt. Es könnten vielleicht Russen sein. Ob es Seperatisten oder russische Soldaten im Urlaub oder ehemalige russische Soldaten oder russische Zivilisten mit Waffen sind ist egal. Ob die Westpresse ein Panzerbild hat oder eins aus dem Archiv ebenso. PI und Putin sind moralisch am Ende und Putin wird enden wie alle Despoten. Hoffentlich bald.

    Die Russische Bevölkerung in der Ukraine kämpft gegen irgendeine Macht, die irgendwie aus Richtung EU kommt. Es könnten vielleicht Ukrainer sein. Ob es westliche Agenten oder us-amerikanische Blackwater-Söldner oder Ukrainische Oligarchen-Söldner oder ukrainische Zivilisten mit Waffen sind ist egal. Ob die russische Presse ein Bild vom Abknallen der Zivilisten hat oder eins aus dem Archiv ebenso.

    EU und NATO sind moralisch am Ende und Obama wird enden wie alle Despoten. Hoffentlich bald.

  20. Hallo PI, langsam wird es peinlich mit euren Zugangsbeschränkungen!
    PI ist die einzige bei mir gespeicherte Seite die Zicken macht!
    Der Server steht in den USA warum aber beginnt die angezeigte IP mit 72.52. was ja eine im deutschen Raum ansässige ist?

    Mit der Bitte um eine verständliche Erklärung.
    Danke.

  21. Wer immer noch auf diese dreisten Lügen hereinfällt, für den hält sich mein Mitleid in Grenzen!! Es gibt tausende und abertausende Details und Bezeugungen, dass hier eine Maschinerie am Werke ist, die alles umpflügen will, was weiß, einheimich und politisch unkorrekt ist. Man hört auch nie von Rassismus ausländischer Herkunft, dabei ist es so offenkundig, dass man wieder an die Erde ist Scheibe glauben mag! Es können tausende Vergewaltigungen an Minderjährigen geschehen, ohne Skrupel, mit viel Hass und Zerstörungspotential, aber weil es allesamt Pakistaner sind, wird ein Mantel des Schweigens und Vertuschens ausgebreitet, der in dieser Form einmalig in der Geschichte ist. Das kann man auf allen Ebenen fortsetzen. Es ist der globale Hetzkrieg gegen die weiße Rasse schlechthin, der alles angedichtet wird, was nur möglich ist. Eine langsame Verstümmelung der Nationalitäten ist im Gange, um der zugewanderten Masseneinwanderung positives Gewicht zu geben. Dabei scheut man auch keine möglichen Bürgerkriegserscheinungen, denn diese sind im inhumanen Politfeldzug einkalkuliert. Recht wird umgebogen zu Unrecht, was einseitig nur den Einheimischen restriktiv unterschoben wird. Der Zugewanderte, wenn Moslem oder Afrikaner, bekommt immer recht, egal welcher Verbrechen er sich schuldig macht, die anderen sind immer die Rassisten und damit ist der Ungerechtigkeit zum Sieg verholfen. Desinformation und Gehirnwäsche im großem Stil, wie es so bisher nicht möglich war!! Schaltet eure Fernseher nur noch mit Bedacht ein, wenn überhaupt, und Zeitungen sollten sowieso passe sein. Ausgenommen natürlich die JF!

  22. Ich erlaube zu erinnern:

    der Krieg in der Ukraine,
    mit 2000 Toten und 1 Million Vertriebener,
    wurde durch einen von den USA
    mit viel Geld unterstützten,
    gewaltsamen Putsch einer
    demokratisch gewählten Regierung ausgelöst.

  23. Ein paar Sätze zu den Fälschungen.

    Das „Praktikantengeschreibsel“ mit den „falschen“ Bildern ist natürlich traurig aber in der heutigen Zeit leider ganz normal.
    Wenn jemand statt einer falschen BU es handelt sich um eine „unverbindliche Illustration“ drunter geschrieben hätte wären sie aus dem Schneider und bei PI müßte sich niemand aufregen.
    Deswegen würde ich die Medien nicht als Hetzer bezeichnen.
    Sie können es nicht besser!

  24. Was ist denn hier los?
    PI leidet unter Hackerattacken und hier tauchen unbekannte User auf und unterstellen den Betreibern von PI Unredlichkeiten!
    Gerade bei Artikeln die die Kriegstreiberei der MSM aufdecken, wundern mich die vermehrten Angriffe au PI nicht und das irgendwelche Ratten aus ihren Löchern kommen um zu hetzen und zu zersetzen auch nicht!

    Zuerst ig­no­rie­ren sie dich, dann lachen sie über dich, dann be­kämpfen sie dich und dann ge­winnst du.

  25. #21 arminius arndt

    Alles was jetzt passiert ist die Antwort auf den von der NATO, der EU und den USA mit 5 Milliarden Dollar in Szene gesetzten Putsch in Kiew! Und natürlich auf die Ereignisse in Libyen, Syrien, Irak, Afghanistan usw..

    Übrigens, ist dies schon der 2 Putsch, der 1 Putsch 2004 ging ja am Ende auch irgendwie in die Hose, deshalb jetzt der zweite Putsch.

  26. Ich wünsche allen EUdSSR- Trollen wie Dortmunder1 eine gute Reise.
    Die Vasallen der USA, die lächerliche EUdSSR und die USA selber sind moralisch und wirtschaftlich am Ende. Logisch ,daß hier wieder zu den alten Ablenkungsmanövern kommen muß. Die Kriegshetzer sollen aber mal schön aufpassen: Im Ernstfall haben sie nicht nur Rußland im Nacken. In Asien ist noch jemand in Lauerstellung.

  27. #27 der dumme August

    So ist es. Im Grunde wurde der Ukraine-Krieg aber schon in Libyen, spätestens aber in Syrien gestartet!

  28. OT
    Auf ntv um 23.09 Uhr Sendung „Das Duell“, Moderator Heiner Brehmer, mit Karl-Georg Wellmann CDU, Dietmar Bartsch, Linke. Thema: Druck auf Putin, Waffen für die Peschmerga.
    Erstaunlich, wie sich hier der Linke Brehmer plötzlich ereifert!
    Herr Kewil könnte sofort noch links vom Linken Bartsch Platz nehmen und mit ihm als Putin-Freund wetteifern. Doch halt, Bartsch wagt es sogar, Putin zu kritisieren!
    Die Pi-Betreiber sollten sich einmal zusammensetzen und mit Herrn Kewil reden! Bei Beiträgen von Herrn Kewil diese Seite noch weiter zu empfehlen? Da wenden sich viele Erstbesucher schaudernd ab. Er sollte Maß halten.
    Es wäre sinnvoll, wenn die Pi-Betreiber sich darüber einig wären, welche Inhalte hier zur Diskussion gestellt werden, z.B. der Niedergang europäischer Länder durch verfehlte Politik, verfehlte Zuwanderung, Multikultizumutung etc. und die Islamisierung. Dies geschieht zwar, doch ein Herrn Kewil verscheucht hier Leute mit sagen wir mal so, irreführenden Beiträgen!

    Was die Ukraine angeht schadet sich Russland enorm. Kewil sollte mit dem Märchen aufhören, dass Putin keinen Einfluss darauf hätte, das Töten zu beenden!

  29. #3 Dortmunder1 (02. Sep 2014 17:24)

    Ist denn jetzt PI die neue russische Nachrichtenagentur

    Eher Radio Eriwan.

    Zumindestens bei diesen nervenden Russland-Diskussionen und Putin-Lobhuddeleien.

  30. #28 ffmwest

    Das Fälschung besteht nicht nur aus der
    fehlenden Authentizität der verwendeten Bilder,
    sondern der damit verkauften Lüge,
    geschlossene russische Panzerverbande
    rollen durch die Ukraine.

    Wo ist nach Wochen der Beweis?
    Es ist ABSOLUT undenkbar das
    bei der westlichen Geheimdienstdichte in der Ukraine
    kein glaubhaften Fotos vorhanden sind.

  31. #3 Dortmunder1 (02. Sep 2014 17:24)
    Ist denn jetzt PI die neue russische Nachrichtenagentur, oder wieso liest man hier mehrmals am Tag pro russische Artikel.

    Dazu noch diese nervenden Server “Ausfälle”.

    Ich jedenfalls habe kein Interesse mehr an diesem einseitigen Portal hier.

    Auf nimmer Wiedersehen.
    ______________________________________

    Tschüss.

    Ich für meinen Teil bin froh, dass PI solche Lügen aufdeckt!!
    Diese Beweise speichere ich mir nämlich ab, falls es mal zu einem erneuten Zwang kommen sollte, diesen Dreck auch noch finanzieren zu müssen!!!
    Meine Familie zahlt nämlich auch aus DIESEM Grund seit März 2013 KEINE „GEBÜHREN“ mehr für diesen Scheixx!!
    DANKE PI!!!!

  32. #34 Cendrillon

    Ich habe wenig Lob für Putin gelesen.

    Ich habe viel berechtigte Kritik and
    den amerikanischen und europäischen
    Kriegstreiber gelesen

    Das ist der Unterschied

  33. Ein weiterer Beweis, daß im Westen nur unverschämte, kriegshetzerische Lügen verbreitet werden!

    Herr Kewil, reisen sie persönlich in die Ukraine und decken sie die Lügenmärchen auf!

  34. Ui, jetzt haben wir den Salat. PI geDDOSst, dann wieder da, mit herumlümmelnden …

    Wie heißen die nochmal? Spin Doctors?

    Na, einen akademischen Grad können die zwar haben, aber nicht repräsentieren.

    Jetzt hat die Kakophonie PI erwischt.

  35. Wer sind denn die Fälscher, die müssen doch einen Namen haben, Rechner machen das nicht von alleine. Man muss sie aus ihrer Anonymität ans Licht zerren.

  36. #40 Redefreiheit XL

    So ist das PI-Volk,
    sollte Rußland mit ähnlichen Verbrechen
    wie die USA/EU-Schergen daherkommen,
    ich bin mir sicher,
    die PI-ler fallen genau so über Rußland her.

    Genau so soll’s doch wohl sein?

    Oder mit Charles Dickens:
    Ich brauche Informationen.
    Eine Meinung bilde ich mir selbst.

  37. Nur weil man sich, Mangels aktuellem Bildmaterials, was in einem Krieg nicht so ungewöhnlich ist, mal im Archiv bedient, muss die Nachricht als solches ja nicht falsch sein.

    Vielleich sollte man sich um wichtigere Dinge kümmern.

  38. Meine Meinung zu Kewils Beiträgen:

    Was erwarten die Kritiker? Mainstreammeinungen auf PI? Zensur und/oder Unterdrückung von freier Meinung?
    Wem Kewils Artikel nicht gefallen…jeder kann hier frei seinen Standpunkt äußern! Wollt Ihr das ändern, abschaffen? Es wäre schade, dann wäre dies nicht mehr PI!

    Und…hmm…einfach mal in die jüngere deutsche Geschichte schaun.
    Ich jedenfalls bin mir sicher, daß in absehbarer Zeit mancher der Nörgler hier sagen wird/muß: PI/Kewil hatte doch recht.

    Kewil, bitte schreibe genauso weiter!

  39. Wann ist Pi mal wieder ohne lange Wartezeit erreichbar Heute nur 38 000 Besucher bis jetzt. PI wirtschaftet sich selber runter.

  40. kevil hätte ja mal schnell in die Ukraine fliegen können und aktuelle Bilder machen können und dann auch gleich mal seine Wahrheit recherchieren können.

  41. #18 Paula Sieben (02. Sep 2014 18:07)

    Ob die Westpresse ein Panzerbild hat oder eins aus dem Archiv ebenso.

    Es wäre dennoch korrekt gewesen auf ein Archivbild hinzuweisen. (sonst auch allgemein üblich)
    Original-Bilder von Transporten mit schwerem Gerät und von russischen Soldaten selber gibt es genug und selbst RT hatte neulich zugegeben, daß „3000-4000“ russische Soldaten in der Ukraine stehen.

    PI und Putin sind moralisch am Ende und Putin wird enden wie alle Despoten. Hoffentlich bald.

    Quatsch mit Soße, so schlimm ist die Lage nicht.
    Der Eindruck täuscht, denn außer dem Autor Kewil und 2,3 regelmäßigen Besuchern versuchen speziell zu Rußland-Themen eine große Anzahl Schreiber ihre Meinung in Masse aufzudrücken. Das hat schon System und tatsächlich verwenden sie exakt die Ausdrücke, wie sie von der Propaganda vorgegeben werden. Wer die russischen Quellen seler studiert erkennt das noch besser.

    Die verbreitetsten Wortschöpfungen
    (Kiewer/faschistische) Junta, Ukros/Ukronazis, Volkswehr, Milizen, Novorossija, Volksrepublik, Genozid, springender/hüpfender Maidan, wenn wir wollten ständen wir in 2 Tagen in Kiew
    wurden jeweils original aus dem Russischen übertragen.

    Also nicht herumjammern sondern mit Fakten die bequemen Schwarz-Weiß-Gemälde der Pro-Kreml- (wie auch der Pro-EUropa)-Fraktion farbig bereichern.

    #43 der dumme August (02. Sep 2014 19:34)

    #40 Redefreiheit XL

    So ist das PI-Volk,
    sollte Rußland mit ähnlichen Verbrechen
    wie die USA/EU-Schergen daherkommen,
    ich bin mir sicher,
    die PI-ler fallen genau so über Rußland her.

    Es geht nicht ums „Herfallen“ sondern um die kritische Bewertung aller Akteure, selbst wenn manches nicht ins eigene Weltbild paßt. Nur so kann man sein eigenes Wissen erweitern.

    Und ja, auch der Kreml ist kein Unschuldsengel. Invasionen in Georgien, „Abchasien“, „Transnistrien“, und aktuell Ukraine; vorangegangen Gas-Erpressungsversuche gegen baltische Staaten und Ukraine, ebenso undurchsichtige Haltung im Nahen Osten.

  42. Kann es sein, daß die Homolobby hinter den Falschmeldungen steckt, wegen des Homopropagandaverbots in Rußland?

    Ich kann mir kaum vorstellen, daß Politiker ernsthaft eine Konfrontation mit Rußland wollen. Ich habe mehr den Eindruck, daß die Medien gezielt etwas herbeischreiben, vor allem die Blätter, die sonst auch immer sehr homofreundlich sind.

    Man sollte nachforschen, wer hinter diesen Falschmeldungen steckt und sie gezielt bei den Redaktionen lanciert.

  43. #44 atlas

    Bilder sind hochgefährlich und
    das A&O der Propaganda.

    Selbst als SEHR kritischer Zeitgenosse,
    immer wieder fall ich im ersten Anlauf rein!

    Erst im zweiten, manches mal im dritten
    gelingt mir die Trennung von Nachricht
    und Propaganda.

    Beispiel: PI-Bilder . . .

  44. #44 Mark von Buch (02. Sep 2014 19:48)

    Meine Meinung zu Kewils Beiträgen:

    Was erwarten die Kritiker? Mainstreammeinungen auf PI? Zensur und/oder Unterdrückung von freier Meinung?
    Wem Kewils Artikel nicht gefallen…jeder kann hier frei seinen Standpunkt äußern! Wollt Ihr das ändern, abschaffen? Es wäre schade, dann wäre dies nicht mehr PI!

    Und…hmm…einfach mal in die jüngere deutsche Geschichte schaun.
    Ich jedenfalls bin mir sicher, daß in absehbarer Zeit mancher der Nörgler hier sagen wird/muß: PI/Kewil hatte doch recht.

    Kewil, bitte schreibe genauso weiter!

    Kewil begeht m.E. den Fehler, allzu leicht der anderen Seite bedingungsloses Vertrauen zu schenken, nur weil sie nicht „Mainstream“ ist.
    Daß diese Seite aber den „Mainstream“ lediglich spiegelt scheint ihm entgangen zu sein.

    Konkret: Wenn ich „unsere“ Medienberichterstattung und das Verhalten „unserer“ Politiker kritisiere dann sollte ich die gleichen Maßstäbe auch für die „andere Seite“ anlegen, sonst gleite ich schnell zum Sprachrohr der „anderen ab und das kann nicht Sinn einer aufklärerischen Seite sein.

  45. Ein weiterer Beweis, daß im Westen nur unverschämte, kriegshetzerische Lügen verbreitet werden!

    Immer mehr EU-Staaten wehren sich gegen die von Washington und Brüssel dekretierten Sanktionen gegen Russland. Die wegen des Ukraine-Konflikts verordneten Wirtschaftshemmnisse treffen einzelne Staaten unverhältnismäßig heftiger als den Rest. Dies wollen Staaten wie Ungarn, die Slowakei oder zuletzt auch Tschechien nicht mehr mittragen. Dass nun neue, zusätzliche Sanktionen ausgesprochen werden sollen, trifft etwa beim slowakischen Ministerpräsidenten Robert Fico auf völliges Unverständnis.

    Fico äußerte gegenüber Medien, dass er die bisher erlassenen Sanktionen für sinnlos und kontraproduktiv halte. Die Sanktionen hätten nach der Einschätzung des Sozialdemokraten bisher keine Bewegung in die Haltung Russlands gebracht, sondern das Gegenteil für alle Seiten erreicht.

    Auch Prager Regierung ist gegen weitere Sanktionen

    Der tschechische Ministerpräsident Bohuslav Sobotka, ebenfalls Sozialdemokrat, erklärte, er behalte sich das Recht vor, Teile der EU-Sanktionsvorschläge gegen Russland aus Staatsräson abzulehnen. Beim EU-Sondergipfel in Brüssel hatte es Sobotka abgelehnt, einen „Blankoscheck“ für weitere Maßnahmen gegen Moskau zu unterzeichnen.

  46. Um ehrlich zu sein, ich weiss nicht was da abläuft. Belogen werden wir von beiden Seiten. Es wird viele Jahre dauern, bis die Menschheit die Wahrheit erfährt – wenn es nach den Bilderbergern geht nie. Wir sind nur eine Manöveriermasse einiger Reicher und Mächtiger die skrupellos ihre Interessen durchsetzen und sich der Hilfe von willfähren Politikern, die Bundeskanzlerin gehört auch dazu, und Journalisten bedient.

  47. #48 Falcon3

    Unglaublich!

    Hatte den Gedanken daß die
    Grüne Kriegsbegeisterung wirklich
    durch die von Putin vertretenen Kultur
    ausgelöst wurde.

    Hin- und hergedacht,
    so unglaublich ist dies,
    wenn man sich die Wahnsinnigen
    bei den Grünen anschaut, nicht.

    p.s. ich war mal GRÜN . .

  48. @ #55 der dumme August

    p.s. ich war mal GRÜN . .

    Ich hoffe Sie laufen heute nur noch Grün an vor Scham. 🙂

  49. Hallo #35 der dumme August, diese Fälschungen und Lügen haben Tradition, man denke an die Kriegslügen bezüglich Vietnam, Afghanistan, Irak usw.

    Diese Verlogenheiten Über uns bestialische Deutsche werden uns auch laufend im TV serviert. „100 Jahre“-Geschichtsbereinigung kommt x-mal im Jahr, meistens auf Phoenix.

    100 Jahre – “Der Countdown
    [aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie]
    Erstausstrahlung 13. September 1999 auf ZDF

    Kommentator und Autor der Serie ist Guido Knopp

    Da wird man gehirngewaschen bis zum Erbrechen, zu Ostern, 1. Mai, Pfingsten usw. kann man sich das antun lassen.

    Da kommt eine Szene drin vor, in der Soldaten einen Juden über einen Platz schleifen. Weil man durch den Text so auf den wegschleifenden Juden fixiert ist, beachtet man die Uniformen nicht.

    Das sind gar keine deutschen Soldaten! Sie tragen eckige Mützen….!
    Im Bruchteil einer Sekunde ist alles vorbei!

    Die Österreicher haben sich schlauer angestellt. Der öst. TV-Film „Heil Hitler – die Russen kommen“, der am 12.5.14 auf 3sat lief, wurde angepriesen auch mit dieser Szene, aber die haben den Soldaten einfach die Köpfe mit den eckigen Mützen abgeschnitten!

  50. #47 stephanb
    “herfallen”

    ist im Kontext zu meiner Antwort auf
    einen emotionalen Kommentar zu sehen.

    Ich schrieb:
    – es gibt kaum Liebeserklärungen an Putin
    – aber sehr viel BERECHTIGTE Kritik an USA/EU

    perfekt.

  51. #58 martin67

    Außer uns, doch hauptsächlich die
    ‚angry old man‘, wird das nicht mehr bemerkt.

    Die Deutschen gibt es nicht mehr,
    es sind Clone.

    Sie leben in einem geographischen Gebiet
    das sich Deutschland nennt.

  52. Inzwischen hat die Bundeswehr 20 schwer verletzte ukrainische Soldaten ausgeflogen. Sie werden in Bundeswehrkrankenhäuser behandelt. Ob sie möglicherweise vom Batallion Asow oder dem rechtem Sektor stammen wurde leider nicht bekannt gegeben. Falls ja so hoffe ich das sie mit einem anständigem deutschem Gruß empfangen wurden.
    Tradition verpflichtet.

  53. WDR? War da nicht auch schon mal was mit gekauften Schauspielern als Nazis? Weil gerade keine richtigen zur Verfügung standen wurden Schauspieler genommen.

    Öffentlich Rechtliche und vom Bürger zwangs-alimentierte Sender auf RTL Niveau.

    Dortmunder1
    Demokratie scheint nicht so Dein Ding zu sein.

  54. @ 62 Klara Himmel
    Aber Du weißt doch:
    Die Bösen sind manchmal auch die Guten.
    Je nach Nutzbarkeit werden sie eingeteilt.
    Erst sind die Taliban gut und bekommen Geld und Waffen.
    Dann werden sie nicht mehr benötigt und sind auf einmal böse.
    Erst sind die ISIS gut und bekommen Geld und Waffen.
    Dann werden sie nicht mehr benötigt und sind auf einmal böse.

    Dann kann man ja auch mal mit Rechtsradikalen kuscheln.

    Und für alles andere hat der Gaukler den richtigen Spruch.

  55. #62 Klara Himmel

    Hätte Deutschland Anstand,
    wäre auch schwer verletzten Ostukrainern
    Hilfe angeboten worden.

  56. @Redaktion

    Mal ehrlich, wollt ihr nicht mal das „PROAMERIKANISCH“ von der Seite entfernen? Das macht doch keinen Sinn mehr und führt höchstens dazu, dass euch die Leute weglaufen…

    Siehe auch
    #5 Felix Austria (02. Sep 2014 17:35)

    Amerika, wie es früher einmal war, ist gestorben. Und das müssen wir akzeptieren.

  57. Mit ein paar tausend ukrainischen Wladimirs sollten wir die demnächst rechnen. Asyl vor dem bösen Putin, deutsche Sozialleistungen eingeschlossen.

  58. #64 baschewa

    Oh nein!

    ‚Die Amerikaner‘ gibt’s zur Genüge.
    Die meisten!

    Es ist die Washingtoner Mischpoke
    mitsamt der UN die Kulturen zerstört.

    PRO-AMERIKA!

  59. #3 Dortmunder1 (02. Sep 2014 17:24)

    Wie ein Kind das rumschreit und um sich schlägt weil es sein Lieblingskeks nicht bekommen hat. Eine bessere Seite wirst du jedenfalls nicht finden. Auf nimmer wiedersehen.

  60. #61 Klara Himmel (02. Sep 2014 21:00)

    Inzwischen hat die Bundeswehr 20 schwer verletzte ukrainische Soldaten ausgeflogen. Sie werden in Bundeswehrkrankenhäuser behandelt. Ob sie möglicherweise vom Batallion Asow oder dem rechtem Sektor stammen wurde leider nicht bekannt gegeben. Falls ja so hoffe ich das sie mit einem anständigem deutschem Gruß empfangen wurden.
    Tradition verpflichtet.

    Macht es für Sie einen Unterschied, woher die Soldaten stammen?

    Von Tradition haben Sie offenbar keine Ahnung.
    Vom Bataillon „Asov“ offensichtlich auch nicht.

    Die Freiwilligen-Bataillone („Asov“ ist nur eines von mehreren) wurden ab April mit Unterstützung verschiedener patriotischer Organisationen aufgestellt, nachdem sich innerhalb der regulären Streikräfte einige Schwierigkeiten auf Grund der schlechten Versorgungslage ergeben hatten.
    Einige Soldaten hatten sogar den Dienst verweigert oder sind desertiert, nachdem sie monatelang ohne klare Aufträge irgendwo in der Steppe geparkt worden waren.

    Kleine Übersicht der Armee- und Freikorps:
    http: //helpua.info/eng/

    In den Freikorps kämpfen dagegen hoch motivierte Soldaten, welche auch erst nach einer mehrwöchigen Spezialausbildung zum erstmaligen Einsatz kommen. Bei „Asov“ sind auch Freiwillige aus mehreren europäischen Ländern vertreten (auch aus Rußland), die ihre Ausrüstung selber mitbringen müssen.
    Inzwischen bilden diese Freikorps das Rückgrat des Widerstandes, besonders „Asov“ ist bei seinen Gegnern gefürchtet und deshalb bevorzugtes Ziel der Greuelpropaganda.
    Aber auch die Regierung in Kiew hat sie zu fürchten gelernt, weil sie sich nicht bedingungslos dem Diktat der EU zu ergeben bereit sind wie von den Regierenden zweifellos gewünscht. Vielmehr setzen sie sich für einen freien, unabghängigen Staat ein, der weder ein Teil des russischen Imperiums noch ein Anhängsel der EU und Nato sein soll.
    Inzwischen macht das böse Gerücht die Runde, die Regierung lasse die Freiwilligen bewußt im Stich, um sie von den Russen aufreiben zu lassen, und sich so eines für sie lästigen Problems zu erledigen.

    – Es sei ein „Nazi-Bataillon“ (tatsächlich kämpfen einige wenige darin, z.B. der Schwede Michael Skillt). Es handelt sich um Einzelfälle, die NPD und die polnische „Falange“ zum Beispiel haben sich auf die Seite des Kremls geschlagen.
    Man stört sich an der Symbolik (Wolfsangel und Schwarze Sonne = uralte Symbole, die nicht automatisch etwas mit Faschismus zu tun haben). Wir sind hier nicht in Deutschland. Letzteres Symbol nimmt Bezug auf die Textzeile in der Ntionalhymne „Unsere Feinde werden schwinden wie Tau in der Sonne“.

    – Angeblich würden sie wahllos Zivilisten töten. Beweise gibt es natürlich nicht, obwohl ziemlich jeder dort mit seinem Smartphone herumläuft.

    – Angeblich wären sie in der Bevölkerung verhaßt, weil sie mit Waffengewalt reguläre Soldaten an die Front treiben oder erschießen würden.

    Hier sehen wir die rege Anteilnahme der Bevölkerung anläßlich der Beisetzung eines Gefallenen. Ein besonders tragischer Fall, er ist nur 18 Jahre alt geworden und hat sich für seine Kameraden geopfert, indem er sich auf eine Handgranate geworfen hat.
    Man vergleiche damit den Haß und die Verachtung, welche unseren Soldaten von „unseren“ Regierenden wie von Linken entgegen gebracht wird!
    https://www.youtube.com/watch?v=cbxk8m3sJ2o

    Noch ein aktuelles Beispiel, Volkssturm im akut bedrohten Mariupol wird an leichten Handwaffen ausgebildet: Das Einzige amerikanischer Herkunft sind die Robinien.
    http://www.mariupol.tv/news/ato/mariupol/129/

  61. Schickt doch den selbsternannten Proamerikaner kewil in die Ukraine zum Fotos machen. Putin ist laut kewil ja ein netter Kerl, es wird kewil dort also nichts weiter passieren.

  62. #64 baschewa
    Kewil erklärt uns wortreich, warum pro-russisch, das neue pro-westlich ist. Nur nach Russland rübermachen, wollen die ganzen Putinversteher dann doch nicht…

  63. #65 der dumme August (02. Sep 2014 21:44)

    Ich weiß, dass die amerikanische Gesellschaft ebensowenig für die US-Administration ( „die Mörder aus Amerika“ ) kann wie der Deutsche für Hitler. Es ist trotzdem peinlich für jeden aufgeklärten Menschen in der heutigen Zeit, das Wort „PROAMERIKANISCH“ vor den augen zu haben, während wir alle wissen (oder täusche ich mich vielleicht?), dass die USA (die Regierung wohlgemerkt) dranghaft versucht, einen (Atom)Krieg in Europa loszulösen, der so viel Leid erzeugen wird, wie es noch nie da war.

    Bitte entfernt das Wort „PROAMERIKANISCH“ oder ersetzt es durch etwas weniger peinliches….danke!

    #70 Hayek (02. Sep 2014 22:19)

    Das stimmt nicht. Jedenfalls nicht in allen Fällen. Es wird schon überlegt, nach Russland zu gehen. Denn das, was hier kommt, wird so schlimm sein, wie es noch nie war. Sagt man, und man erkennt es auch am immer schneller drehenden Rad.

    Zu deiner Wortwahl:

    Das Wort „Putinversteher“ versucht, die (positive) Eigenschaft, einen anderen zu verstehen, durch schamloses Lächerlichmachen eines anderen (…also einfach nur schlechtes Benehmen…) negativ zu besetzen. Dieser Trick der political correctness ist plump.

    Tut mir leid, wenn du dich geoutet fühlst, aber versuche so etwas bitte gar nicht erst. Informierte Menschen könnten sich sonst schnell beleidigt fühlen, oder dich am Ende nicht mehr ernst nehmen^^

  64. @#67 stephanb (02. Sep 2014 22:05)

    Wofür steht ihr B hinter Stephan? Etwa für Bandera? Wer „Die Ukraine den Ukrainern“ ruft ist nicht besser als jemand der „Deutschland den Deutschen“ ruft.
    Das Bataillon Asow ist eine im April/Mai 2014 gegründete, rechtsradikale ukrainische Miliz. Ihre Symbole sind eine Wolfsangel auf gelbem Grund sowie eine Schwarze Sonne (gelegentlich auch als „Haken-Sonne“ bezeichnet). Und zu den Symbolen: Ich hab hier eine rote Fahne mit einem weißen Kreis und in der mitte ist eine Swastika. Hat aber nix mit Adolf zu tun weil ist ja eine Swastika oder was?
    https://www.youtube.com/watch?v=6I2-T51x4iA
    Das Donbass Bataillon ist genau so eine Truppe. Faschisten die sich mal richtig austoben können ohne vom Staat dafür belangt zu werden.
    Und das Sie von Rechtsextremen und Einzelfälle schreiben ist ja wohl die Krönung. Bedauerliche Einzelfälle haben wir hier auch doch leider sind sie keine Einzelfälle und kommen aus einem anderen Milleu! Deshalb schrei ich aber noch lange nicht „Deutschland den Deutschen“!

    Macht es für Sie einen Unterschied, woher die Soldaten stammen?

    Ja! Zwischen Rechtsradikalen Söldnern und regulären Soldaten gibt es einen riesigen Unterschied.

  65. Die russischen Panzer hat Putin gespendet und die russischen Soldaten machen Urlaub in der Ukraine. Und sonst alles in Ordnung.

  66. #14 gamerlol (02. Sep 2014 17:57)
    Hab ich deine Frage nicht bereits zwei mal beantwortet?
    Zum dritten: die haben die Kohle versoffen und vergessen dich einzuladen, willste noch was wissen?

  67. #74 Klara Himmel (02. Sep 2014 23:03)

    Die SS-Symbolik ist ein Trick der Täuscher aus den USA (Think Tanks des Pentagion).

    Das wurde installiert, um gutgläubigen Europäern (vornehmlich den Deutschen) einen Griff zu bieten, an der wir das unglaubliche Geschehen in der Ukraine „anfassen“ (verstehen) können.

    Die „Nazis“ in der Ukraine sind nichts anderes als ein Blendwerk des CIA, was davon ablenken soll, dass die richtigen Killer keine Glatze tragen, sondern Nadelstreifenanzug.

  68. #75 Martin Schmitt (02. Sep 2014 23:14)

    Die russischen Panzer hat Putin gespendet…

    Welche russischen Panzer?

  69. man muss Putin nicht mögen , aber sicher ist , dass unsere Medien uns die Hucke volllügen und nur hier auf PI lese ich ungefilterte Meinungen.–

  70. #73 baschewa

    Es wird schon überlegt, nach Russland zu gehen. Denn das, was hier kommt, wird so schlimm sein, wie es noch nie war.

    Dann redet doch nicht so viel rum, sondern macht schnell rüber ins Russen-Paradies. Und nehmt kewil gleich mit.

  71. #73 baschewa

    Das Wort “Putinversteher” versucht, die (positive) Eigenschaft, einen anderen zu verstehen, durch schamloses Lächerlichmachen eines anderen negativ zu besetzen.

    Was Putinversteher alles in ein einzelnes Wort hineinschwurbeln können. Grandios!

    Ist Putin verstehen nun toll oder macht man sich dadurch lächerlich? Offenbar sind sich da nicht einmal mehr Putinversteher sicher…

  72. #8 Miss (02. Sep 2014 17:48)
    Ich finde gerade bei diesen Thema immer wieder
    neue Nick Namen die es besonders eilig haben
    wieder zu gehen. Ja Reisende halt.
    Oder Rekrutiertes Personal evt. der Graue oder
    dieser:
    Euro-Vison
    Also er die Schnapsnase Euro Säufer Schulz schreibt und schreibt ohne Ende
    immer den gleichen Mist. Es wurde bereits alles widerlegt, er schreibt weiter.
    Schreibt eigentlich nicht Dumm, aber leider nur Dummes Zeug.
    Damit versucht er den Beitrag für seine Interessen zu Instrumentalisieren.
    Ihn zu Übergehen reicht auch nicht, denn somit kommt er seinem Ziel immer näher.
    Wir werden uns an diese neuen Geister gewöhnen müssen, die gut bezahlt von unseren Steuergeldern im Auftrag vor allem Neuleser hier im Blog zu verunsichern.
    Fazit seine Artikel werden lang und länger.
    #69 stephanb (02. Sep 2014 22:05)
    Alter Wein in neue Schläuche?

    Störfeuer mit heißer Luft und Windeier, Diskussion zwecklos.
    Wer sich darauf einläst und ordentliche Breitseiten abfeuert, verläst Nichtsnutz
    den Thread und wartet auf den nächsten um seine Windeier zu verballern.
    So geht das in letzter Zeit immer aufs neue.

  73. #75 Martin Schmidt

    Es gibt keine von Russland geschickten Panzer. OSZE hat das exakt geprüft. 250 Leute vor Ort. Was brauchst du noch? Oder glaubst du der Tagesschau? Hier eins von X Beispielen.
    https://www.youtube.com/watch?v=JPVFKvMxb54

    —————————–

    Für alle, die Frieden wollen hier was Nettes zur Nacht. Die erste binationale (sorry, aber national ist in dem Wort 😉 ) Universität ist in Russland gegründet worden.
    Heute 13:14

    Erste deutsche Universität in Russland gegründet

    Ungeachtet der Spannungen im Ukraine-Konflikt ist die erste deutsche Universität in Russland gegründet worden. Damit nimmt die deutsch-russische Universität nach Angaben des Deutschen Akademischen Austauschdienstes ihren Lehrbetrieb in vier ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen auf. Studierende können an der binationalen Hochschule einen Abschluss nach deutschen Standards erwerben. Für das Projekt stellt die Staatliche Technische Forschungsuniversität in Kasan an der Wolga ein Gebäude auf 20.000 Quadratmetern zur Verfügung. Die deutschen Partner sind die Technische Universität Ilmenau und die Otto-von Guericke-Universität Magdeburg.
    ———
    Glückwunsch!

  74. Für alle, die Frieden wollen hier was Nettes zur Nacht.

    Nett und erfreulich, Danke für Info.

    Nein nur das mit dem Fliegen ist eingestellt.

  75. „Niemals darf ein Mensch, ein Volk wähnen, das Ende sei gekommen. Güterverlust läßt sich ersetzen; Über anderen Verlust tröstet die Zeit; Nur ein Übel ist unheilbar: Wenn ein Volk sich selbst aufgibt.“ Johann Wolfgang von Goethe

  76. #73 baschewa

    Das Wort “Putinversteher” versucht, die (positive) Eigenschaft, einen anderen zu verstehen, durch schamloses Lächerlichmachen eines anderen negativ zu besetzen.

    —————————-

    Du hast recht. Ich mache auch gern solche Analysen. 🙂 Das können manche nicht empfinden oder benennen. Die Sprachmacht der Zeitungen ist weit weg von Objektivität. Da habe ich was für dich:
    https://www.youtube.com/watch?v=Ww3YHi9boQw

  77. Durch nichts bezeichnen die Menschen mehr ihren Charakter als durch das, was sie lächerlich finden.
    Quelle: 1828: Goethe’s Werke, Band 17, Seite 240 (Verlag Cotta)
    Darf ich dazufügen?

  78. Falsche Bilder zu zeigen, geht nicht. Aber, kann man ernsthaft weiter eine Pro russische Linie verfolgen, wie es hier erfolgt ? Mich öden die ewig gleichen Kriegsmeldungen an – Krieg da und dort. Sollen sie doch endlich mal Schluss machen, mit ihrem Theater ! Letztens stand hier von kewil mit Bilder von Europakarten : Der Westen hätte sich ausgebreitet ! Ja hallo – ich kann es doch nur begrüßen, dass der freie Westen expandiert. Das Wohlstand für viele Menschen da ist! Und die Länder des Ostblocks hatten doch den Wunsch, zum Westen zu gehören. Ja zu Europa, zur Freiheit. Was Putin jetzt macht, ist doch ein Rückschritt. Ist er Stalins Enkel ? Die krankhaft-aggressiven Seperatisten sind vom Wahn besessen zu Russland zu gehören. Ja wie riesig, doch das Land ist. Wie würde Deutschland reagieren, wenn vom Nachbarland Teile von Deutschland beansprucht werden ? Die Krim war schon eine Sache – aber kriegt Putin den Hals nicht voll ? Ein riesiges Land und die Einwohnerzahl sinkt noch. Und was ist das überhaupt, das man jetzt so tut, als ob Russland jetzt so toll ist ! Putin läßt wenig Demokratie zu. Freiheitsrechte werden eingeschränkt. Wo kommt diese Vergötterung für dieses System her ????

  79. #90Hendrik
    Der Tag kommt, an dem auch du verstehen wirst. Mir ging es vor 2 Jahren auch so. Ich kann die Lügen nicht mehr ab. Und Freiheit ist was anderes. Gewiss, es könnte schlimmer sein. Aber das wird es auch!

    http://logr.org/fkbn/2013/11/09/heute-ich-morgen-du/

    keine russischen Truppen in der Ukraine, laut OSZE, sag mal, kann denn hier keiner lesen?

    Wenn ich deinen Text lese, denke ich, du vereimerst uns nur, gell 😀
    Jaaaaaa, Ich wäre fast drauf reingefallen
    😉

  80. #90 HendriK. (03. Sep 2014 00:19)
    Der Ansatz ist gut, an der Ausführung noch Arbeiten.
    Dreh den Spiegel, denn so sieht es aus:
    Das fängt ganz wo anders an.
    Wo fang ich an, wo hör ich auf?

    Den meisten Deutschen ist überhaupt nicht klar, daß wir uns immer noch im Kriegszustand befinden, da nach der Kapitulation (1945) der Wehrmacht kein Friedensvertrag unterschrieben wurde.
    Zitat Obama (Ramstein, 05.06.2009):
    Deutschland ist ein besetztes Land und wird es auch bleiben.
    Wolfgang Schäuble sagte 2011:
    Und wir in Deutschland sind seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen.

    Carlo Schmid, einer der Väter unseres Grundgesetzes äußerte:
    Ich für meinen Teil bin der Meinung, daß es nicht zum Begriff der Demokratie gehört, daß sie selber die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Ja, ich möchte weiter gehen. Ich möchte sagen: Demokratie ist nur dort mehr als ein Produkt einer bloßen Zweckmäßigkeitsentscheidung, wo man den Mut hat, an sie als etwas für die Würde des Menschen Notwendiges zu glauben. Wenn man aber diesen Mut hat, dann muß man auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen.
    http://www.costima.de/beruf/Politik/CSchmid.htm
    Schon Sir Winston Churchill, hatte gleich nach dem Krieg, formuliert:
    “Den Deutschen kann man wirklich alles nehmen, wenn man ihnen nur ihre Arbeit lässt!”
    In der Broder Reihe ‘Die Eurosafari’ sagt Martin Schulz etwas interessantes
    “Wäre die EU ein Staat und möchte in die WWU (Währungswirtschaftsunion) dann würde sie an den Aufnahmestatuten scheitern.” (Martin Schulz, Präsident des EU-Parlaments)
    Herr Verheugen letztens im Fernsehen sagte, dass die EU nur aus einem Grunde gegründet wurde: Um Deutschland auszulöschen, damit es nie wieder stark werden möge
    Man sollte mal Frau Merkel fragen, was sie mit dem Satz „…denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf Ewigkeit.“ Oder: „ …wir verändern doch gerade die Welt“, dann ergänzend „…oder ich arbeite gerade daran“. All das und Vieles, Beunruhigendes mehr, ist im Original zu sehen und zu hören auf you tube.
    „Moscheen werden Teil unseres Stadtbildes sein.“
    Angela Merkel, CDU und Bundeskanzlerin in der FAZ vom 18.September 2010

    „Es geht nicht um Recht oder Unrecht in der Einwanderungsdebatte, uns geht es zuerst um die Zurückdrängung des deutschen Bevölkerungsanteils in diesem Land.” Vorstand der Bündnis90/Die Grünen von München

    Vor 20 Jahren schon, hat Cohn-Bendit, in der Hugenottenhalle (Neu-Isenburg), bei Frankfurt, einer vor Begeisterung tobenden Masse von deutschen Landsleuten zugerufen:
    “Die Deutschen müssen nicht glauben, dass Ihnen Deutschland noch gehört!” Da gab´s nichts zu prophezeien! Er und seine Leute haben sich das Multikultiprojekt (“Europa wird abgeschafft!”) doch ausgedacht und – betreiben es, seit 1970 konsequent!

    Ich glaube an die Wahrheit.
    Sie zu suchen, nach ihr zu forschen in und um uns, muß unser höchstes Ziel sein. Damit dienen wir vor allem dem Gestern und dem Heute. Ohne Wahrheit gibt es keine Sicherheit und keinen Bestand. Fürchtet es nicht, wenn die ganze Meute aufschreit. Denn nichts ist auf dieser Welt so gehaßt und gefürchtet wie die Wahrheit. Letzten Endes wird jeder Widerstand gegen die Wahrheit zusammenbrechen wie die Nacht vor dem Tag.
    (Theodor Fontane)

  81. Der Westen hätte sich ausgebreitet ! Ja hallo – ich kann es doch nur begrüßen, dass der freie Westen expandiert. ….Und was ist das überhaupt, das man jetzt so tut, als ob Russland jetzt so toll ist !

    90 HendriK.

    Tja, lieber Hendrik … und was breitet sich mit dem Westen sonst noch so aus ? – mal hören … äh…

    „Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere
    Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.“

    Recep Erdogan

    Frage bei einer fortschreitenden Islamisierung :
    Von wem dürften die bedrohten Nicht-Mohammedaner, die Kuffar, die Vogelfreien und die Lebensunwürdigen mit mehr Gegenwehr rechnen ?
    Von Obama ?
    oder von Putin ?
    . . . . . . . . . .
    na ? … siehste ?

  82. Wünsche euch eine gute Nacht

    Goethe “Das Märchen von der grünen Schlange und der weißen Lilie“. Zitat aus diesem Märchen:
    “Kaum hatte die Schlange dieses ehrwürdige Bildnis angeblickt, als der König zu reden anfing und fragte: Wo kommst du her? – Aus den Klüften, versetzte die Schlange, in denen das Gold wohnt. – Was ist herrlicher als Gold? fragte der König. – Das Licht, antwortete die Schlange. – Was ist erquicklicher als Licht? fragte jener. – Das Gespräch, antwortete diese”.

  83. Adevent, Advent ein Panzer rennt

    Erst 1 , dann 2, dann 3, dann 4,

    Russischer Sicherheitsrat: USA verlegen Panzer nach Estland

    http://german.ruvr.ru/news/2014_09_02/Russischer-Sicherheitsrat-USA-verlegen-Panzer-nach-Estland-7697/

    dann steht das Christbärchen hinter seiner Tür

    Basler Sicherheitsrat:Russland will wegen Nato-Präsenz aufrüsten

    http://bazonline.ch/ausland/europa/Russland-will-wegen-NatoPraesenz-aufruesten/story/24913726

    Sollte es noch einmal zu einem Krieg in Europa kommen, wird er durch irgendeinen Unsinn auf dem Balkan ausgelöst werden.

    Otto Eduard Leopold Fürst von Bismarck (1815 – 1898), preußisch-deutscher Staatsmann und 1. Reichskanzler

  84. WLADIMIR PUTIN
    So spaltet Russlands Präsident die deutsche Politik
    Wie soll Deutschland mit der Ukraine-Krise umgehen, wie hart auftreten? Kanzlerin und Präsident gehen unterschiedliche Wege

    Berlin – Russlands Staatschef Wladimir Putin (61) spaltet nicht nur die Ukraine – jetzt entzweit er auch noch die beiden wichtigsten deutschen Politiker: Bundespräsident Joachim Gauck (74) – und Kanzlerin Angela Merkel (60, CDU).
    BEIDE hatten sich am Montag grundsätzlich zur Krise in der Ukraine und zum Verhältnis zu Russland geäußert. Der Bundespräsident sprach in Danzig bei der Gedenkfeier zum deutschen Angriff auf Polen, die Kanzlerin erklärte sich im Bundestag.
    VergrößernBundeskanzlerin Angela Merkel (60) setzt im Ukraine-Konflikt auf Verhandlungen?
    Bundeskanzlerin Angela Merkel (60) setzt im Ukraine-Konflikt auf Verhandlungen?
    VergrößernBundespräsident Joachim Gauck (74) ist für einen knallharten Kurs gegen Kreml-Chef Putin?
    Bundespräsident Joachim Gauck (74) ist für einen knallharten Kurs gegen Kreml-Chef Putin?
    Fotos: AP/PA, dpa
    Gaucks zentraler Satz: „Russland hat die Partnerschaft (mit dem Westen – d. Red.) de facto aufgekündigt. Wir werden Politik, Wirtschaft und Verteidigungsbereitschaft den neuen Umständen anpassen.“ Im Klartext: Russland ist wieder ein möglicher militärischer Gegner…

    Dagegen Merkels Botschaft: „Eine militärische Lösung des Konfliktes wird es nicht geben!“ Heißt: Am Ende MUSS verhandelt werden – egal ob man Russlands Präsident Wladimir Putin (61) für einen Verbrecher hält oder nicht.

    http://www.bild.de/politik/inland/wladimir-putin/spaltet-die-deutsche-politik-in-ukraine-krise-37509994.bild.html, bild Zeitung, 03.09.2014, 00:01 Uhr

  85. Sorry, aber einige Kommentatoren sind so was von blöd! Es geht nicht um pro-russisch oder pro-eu-amerikanisch. Warum lassen sich die Menschen hier spalten, obwohl sie alle gleichermaßen betroffen sind und sein werden?

    Die Gefahr besteht doch darin, dass Russland, das immerhin über ein gewaltiges Militärpotential verfügt, dermaßen in die Enge getrieben werden soll, dass es nicht mehr berechenbar wird. Denn Putin weiß, wenn die Ukraine in die EU kommt, kommt sie auch in die NATO und das bedeutet, dass er bald Raketen und Raketenabwehrschirme direkt vor seiner Nase hat. Das wird ihm nicht gefallen und er wird es sich nicht gefallen lassen. Wie wird er wohl reagieren? Interessantes Experiment für alle, die weit weg sind (Amerikaner). Gefährliches Spiel für alle die nahe dran sind (Europäer).

    „Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit“

    In diesem Sinne: Kewil, weiter so!

    Und an alle, die Lügen tolerieren: Wäret Ihr 1933 in voller Überzeugung mitmarschiert?

  86. #88 Miss (03. Sep 2014 00:08)

    Mit Dank zurück 🙂
    https://www.youtube.com/watch?v=_QIA6tc4R2M&list=PLqRVG-b6ZpHZ01EKMSrhkhvwRFo1Zbh1H&index=2
    (die ganze Playlist ansehen)

    Es sind aber sehr schlimme Aufnahmen dabei, also nichts für empfindlichen Magen.

    Hier zur Panzerlüge der Ukraine. Das soll wohl den Russen in die Schuhe geschoben werden, um -endlich- den Krieg in europa auszulösen.

    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2014/08/ungarische-panzer-die-ukraine-geliefert.html

    Und hier die Panzerwahrheit: Die ukrainische Armee hat keine mehr und bedient sich -angeblich- aus dem Museum. Wenn es nicht stimmt, ist es immerhin ein schöner Film.

    https://www.youtube.com/watch?v=Quj5GdEoeUw&index=1&list=PLgYfKnytH08JPlKad3b5_rplxabJ-kq4C

  87. Noworossia ist die Bezeichnung der Südost Ukraine nachdem die Russen dem Volk halfen, es von den Türken zu befreien…
    Na?
    Klingelts?

  88. Wenn ich die Kommentare so lese: Es sind immer Linke, die Probleme mit Meinungsfreiheit haben. Immer wieder fordern sie Zensur und Verbote für Andersdenkende. Müssen sie auch. Ihre Ideologie ist eben nicht so überzeugend.

  89. #82 adebar

    Kurios! Das sehe ich genau so.

    Kommen hier in den Blog und rümpfen arrogant die Nase. Ich dachte das WWW kann keine Gerüche übertragen, aber so was stinkt!

  90. Es gibt in dieser ganzen Posse nur einen Kriegstreiber, nämlich der semimaximalpigmentierte Moslem Obama , denn er will die heimische Wirtschaft ankurbeln auf Kosten des Friedens in Europa.Und er hat folgsame Knechte, die unerträgliche EU und die NATO , die ihm blind folgen.

Comments are closed.