Print Friendly, PDF & Email

asylirrsinn_deutschland7_aufmacherAllein der Stuttgarter Stadtteil Bad Cannstatt muss in den nächsten Tagen mit dem Ansturm von über 250 sogenannten Flüchtlingen fertig werden. Weitere 122 sollen direkt neben Kirche und Pfarramt, der Liebfrauengemeinde in der Wildunger Straße 53, angesiedelt werden. Es handelt sich hier um eine kath. Pfarrgemeinde die durch ihren Pfarrer schon im Jahr 2013, durch ein „Fest der Werte„, (Multi-Kulti-Feier mit Koranlesung) negativ auf sich aufmerksam gemacht hat.

Akute Wohnungsnot

Die Asylbewerber werden dann in einem der am dichtesten besiedelten Gebiete Stuttgarts leben. Vorherrschend sind hier Wohnungsnot und steigende Mieten, die durch die „Neubürger“ dann eher noch weiter steigen dürften. Allein 5000 Studenten sind in diesem Wintersemester in Stuttgart auf Wohnungssuche.

Dass die gegenüber Fremden so großzügig und offenherzig agierende Liebfrauengemeinde nicht einmal für einen einzigen der Ihren eine kleine Wohnung, geschweige denn ein Zimmer zur Verfügung stellen will, zeigt der aktuelle Aushang im gemeindlichen Schaukasten.

asylirrsinn_deutschland7_1

Was für ein Irrsinn! Den großen Gönner spielen, aber für die eigenen Leute nicht einmal ein Zimmer zur Verfügung stellen wollen. Wobei der Mieter dann sogar noch für die Kosten (Miete) selbst aufgekommen wäre, statt wie im umgekehrten Fall, der Steuerzahler gleich 122 mal die Miete begleichen darf, jeden Monat und das höchstwahrscheinlich jahrelang. Wobei sich hier dann natürlich auch gleich die Frage nach der Selbstlosigkeit und Güte der Kirche stellt, die wahrscheinlich auch nicht ganz unglücklich über den Geldsegen aus Steuerzahlers Tasche sein dürfte!

Es geht noch mehr

Leider war das noch nicht alles. Was so eine richtig, im grünen Stuttgart angekommene kirchliche Gemeinde ist, die kann noch mehr. Ein weiterer Blick in den Schaukasten, vor der im neugotischen Ziegelbau gestalteten Kirche. Veranstaltungshinweise, die für die Akzeptanz von „Flüchtlingen“ und deren häufig gelebter Religion werben. Unter der Überschrift „Islamische Theologie“ ist allen Ernstes zu lesen: „Unter dem Schleier der Freiheit. Was der Islam zu einem wirklich emanzipatorischen Frauenbild beitragen kann“.

asylirrsinn_deutschland7_2

Nun, wohl fühlen werden sich die „Neubürger“ allemal. Vorausgesetz, sie gehören der richtigen Religion an. Und das ist wahrscheinlich auch aus Sicht des Hausherren, nach all dem was bekannt ist, nicht die katholische. Wer im direkten Umfeld des ehemaligen Alten- und Pflegeheimes „Liebfrauen“ und demnächst sehr buntem Wohnblock, seine Blicke schweifen lässt, wird feststellen müssen, dass der Islam hier schon das ein oder andere Stück Land eingenommen hat. So wird ein Teil der Asylbewerber in ihrer Landessprache einkaufen können und auch die Kultur des Heimatlandes nicht vermissen müssen.

Auch für eine Moschee ist gesorgt. Drei Straßen weiter befindet sich eine ebensolche, ein „Islamisches Zentrum“ in der Waiblinger Str. 30. Dieses ist wiederum für seine „klare“ Ausrichtung bekannt. Was das heißt, haben einige seiner Besucher schon unter Beweis gestellt. Die Mitglieder der „Fellbacher Terror-WG“ gehörten, bzw. gehören zu den Besuchern. Auch nach Bekanntwerden ihrer Terrorpläne durften die Herren (Mohammed…) weiter studieren und in der Beskidenstraße 12, im angrenzenden Fellbach, unbehelligt wohnen bleiben. Ein Umfeld, in dem eine linksradikale Subkultur (noch) toleriert wird, wie die Schmierereien zeigen.

In einem haben die linken Schmierer allerdings Recht. Mit dem aufgesprühten Schriftzug „Revolte“ haben sie die Zukunft treffend beschrieben. Dass die Gewinner kommender Revolten aber andere sein werden, scheint noch nicht ganz in deren Köpfen angekommen zu sein. Wer wissen will, wer das Stadtbild beherrscht, der sieht sich Freitagnachmittag einmal in dieser Gegend um. Weder das spärliche Publikum der Linken, noch der wenigen Anhänger der Kirchen prägen hier das Bild. Gerade im Bereich des „Islamischen Zentrums“, geht in den Straßen häufig nichts mehr.

Aber auch an den übrigen Wochentagen ist es keine Seltenheit, dass Gruppen tief verschleierter Frauen die Straßen mit ihren Kinder überqueren und so manch einer der Kleinen, schon im weißen Gewand, den Frauen vorangeht. Trotz des Wissens um diese Tatsachen macht die Kirche ihre Tore weit auf, um mit immer und immer mehr muslimischen Einwanderern, weil nichts anderes sind die meisten Asylbewerber letzten Endes, den Weg in eine andere, unfreie Gesellschaft zu ebnen. Es ist paradox. Sie fliehen aus ihren unfreien islamischen Gesellschaften, um hier eine ebensolche zu errichten, und das mit Hilfe ihrer späteren Opfer!

Bisher erschienen in der PI-Serie „Asyl-Irrsinn in Deutschland“:

» 1. Willkommenspakete und Rundumversorgung für 120 ledige Männer
» 2. Premium-Wohnen mit Hausmeister, Heimleiter und Sozialarbeiter
» 3. 220 Asylanten für niederbayerischen Ort mit 850 Einwohnern
» 4. Vaihinger Schloss – 250 Asylbewerber ins Wahrzeichen der Stadt?!
» 5. Fürstenfeldbruck – 600 Asylbewerber mit Soldaten in Kaserne
» 6. Christ von 50 Muslimen zusammengeschlagen


Wenn auch Sie aus Ihrer Stadt Ähnliches zu berichten haben oder sie von einer Schule, Turnhalle, einem Hotel, Schloss etc. Kenntnis haben, das umfunktioniert wurde oder werden soll, schreiben sie an PI. Senden Sie uns Fotos mit Ortsangaben, wichtige Eckdaten des Asylheimes und ev. Quellhinweise. Wir werden die Um(Miss)stände bei ausreichendem Infomaterial veröffentlichen.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

82 KOMMENTARE

  1. Die Mächtigen treiben das Land mit
    ihrer verantwortungslosen Politik
    in einen Bürgerkrieg.

    Früher dachte ich, das sei Dummheit
    und fehlendes Nachdenken über die
    Konsequenzen.

    In letzter Zeit komme ich zu der
    Einsicht, dass das Absicht ist.

    Nach der Theorie des Staatsvertrags
    gibt das Volk sein Naturrecht auf
    Bewaffnung und Selbstschutz als
    Gewaltmonopol an den Staat ab.

    Das setzt aber voraus, dass der Staat
    die Bevölkerung dann tatsächlich schützt.

    Wenn Europa weiter seine Grenzen nicht
    gegen diese kommerziell organisierten
    Kolonisten sichert und Menschen ohne
    berechtigten Asylgrund rasch aus dem
    Land schafft, wird das Volk sich bald
    bewaffnen und seinen Schutz organisieren.

    Das ist dann der Zeitpunkt, an dem die
    Mächtigen eine Diktatur ausrufen, weil
    das Volk so „böse“ und „extrem“ ist und
    „ausländerfeindlich“.

    Es scheint mir, dass eine solche Diktatur
    gezielt angestrebt wird. Die dafür nötigen Bürgerkriegstruppen (voran Tschetschenen)
    holt man sich gleich mit ins Land.

  2. Ich habe nie verstanden ,daß linke Gruppen einerseits für billigen Wohnraum demonstrieren aber gleichzeitig alle Flüchtlinge dieser Welt in Deutschland einquartieren möchten.
    Die „Flüchtlinge“ sollen ja aus den angeblich menschenunwürdigen Gemeinschaftsunterkünften mittelfristig in Wohnungen untergebracht werden.
    Daß Wohnraum damit knapper und teurer wird geht in die Köpfe von diesen linken Spinnern nicht hinein.
    So etwas nennt man im Neudeutsch einen Zielkonflikt!

  3. Wahrscheinlich haben wir einfach zu viele Studenten und zuwenige „Flüchtlinge“.
    Und überhaupt:
    Studis kosten den Steuerzahler bloß Bafäg, während Asylis, wie alle wissen, unsere Renten bezahlen.

    Manche Studentin lässt sich darum sozusagen querfinanzieren: im BIMBObaFÖK-Verfahren.Ja, wenn’s der Rentensicherung dient.

  4. ob sich diese armen Menschen dann nicht durch das Läuten der Kirchenglocken in ihrer Religionsausübung gestört fühlen werden? Dann schalten wir natürlich diese Provokation ab. Das Kreuz nehmen wir am besten gleich vorher ab!

  5. Noch harre ich als Kirchenmitglied aus; im Glauben, damit auch einen kleinen Gegenpol zur stetigen Islamisierung beizutragen und aus Gründen der Solidarität.

    Aber eines schwöre ich bei Gott:
    In dem Moment, in dem unsere Pfarrei derlei Schwachsinn anzettelt, trete ich aus. Die gesparte Kirchensteuer investiere ich dann lieber in einen zweiten Dobermann; der erscheint mir anbetracht der vielen „Bereicherungen“ auch deutlich nützlicher.

  6. @#4 Jackson (12. Okt 2014 15:42)

    Innenminister de Maiziere will Bleiberecht für abgelehnte Asylbewerber

    In der Konsequenz könnte man dann jegliche Prüfung auf Asylberechtigung gleich lassen und jedem der kommt einen deutschen Pass geben. Der Wahnsinn unter unseren Politikern kennt offenbar keine Grenzen mehr.

  7. #4 Jackson
    Von einem FDP Politiker habe ich gehört, daß er auf das Übelste bedroht wird.
    Aus diesem Grunde könnte ich mir gut vorstellen, ja, es muß einfach so sein, weil die FDP inzwischen so unbedeutend geworden ist, daß all die anderen „wichtigen“ Politiker Bedrohungen solcherart ebenfalls erfahren.
    Das könnte viele dem sogenannten gesunden Menschenverstand völlig zuwiderlaufende Erklärungen, Entscheidungen etc. erklären.

  8. Millionen Sozialschmarotzer,vermeintliche Ebola-Schleudern und islamische Terrorschläfer als Asylerpresser aufnehmen.Ja,ich wüsste nicht was dabei schief laufen könnte.Insbesondere die Raubüberfälle,Vergewaltigungen und Drogendealerei sind ja soooooo kulturell bereichernd.Vor allem unter „Allahu Akbar“ (Original-übersetzung:“Allah ist der allerhöchste“(von wegen!))-Gebrüll Kirchen abzufackeln,da kann man wirklich etwas über den Irrslam lernen… Sarkasmus off

  9. ueber den zustand des staatschristentums,
    oder infantilismus, populismus, animalismus
    deutscher moechtegern-gutmensch_Innen

    gottesdienst fuer meerschweine u.a. *TIERE*

    http://www.kn-online.de/Lokales/Kiel/Ein-tierischer-Gottesdienst-in-der-Kieler-Nikolaikirche

    sicher hat gottes ungewaehlt-zwangsbezahltes bodenpersonal (das die bibel nicht kennt)
    die gemeinde „dort abgeholt, wo sie ist“ tm:
    also durch quieken, grunzen, bellen, zirpen versucht, selbst *TIERHIRNE* zu erreichen.

    sicher auch, dass viele „neu-buerger“
    aus hier fremden kulturkreisen sich fragen,
    ob sie solchen schwachsinn lange aushalten .

  10. #4 Jackson (12. Okt 2014 15:42)

    Beachten sie aus dem von ihnen verlinkten Artikel den entscheidenden Satz.
    Zitat des amtierenden deutschen Innenministers Thomas de Maizière (CDU):

    „Es ist nicht in Ordnung, dass zum Beispiel Schweden und Deutschland 50 Prozent der in Europa ankommenden Asylbewerber aufnehmen“.
    Soweit der deutsche Innenminister.

    Vielleicht kann jemand aus der Regierung einmal die Frage beantworten, ob Schweden plus Deutschland auch über 50 % der verfügbaren Wohnungen und Finanzen innerhalb der EU verfügen.

  11. Studierixe benötigen keinen Wohnraum. Nachdem die „Flüchtlinge“ ja gefälligst „menschenwürdig“ unterzubringen sind, sind ja rechts und links des Flüchtlings im Bett noch Plätze frei.

    Bei der Gelegenheit lernen die Studierixe dann auch gleich, was der Islam zu einem wirklich emanzipatorischen Frauenbild beitragen kann.

    Kann man sich sicher auch gleich als Praktikum anrechnen lassen.

  12. #5 Tritt-Ihn (12. Okt 2014 15:42)

    Die “Flüchtlinge” sollen ja aus den angeblich menschenunwürdigen Gemeinschaftsunterkünften mittelfristig in Wohnungen untergebracht werden.

    Ja, das ist auch wichtig … 🙁
    Und was bietet man unseren Studenten?

    Außen rostig, innen wohnlich
    Bezahlen und selber sauberhalten müssen sie es natürlich auch.
    Keine deutschen Putzfrauen, kein Wachpersonal.

    http://tinyurl.com/qgf4vhd

    Gib diese Containerburg mal für ein Jahr an die zukünftigen Plus-Deutschen …

  13. Ein echter Schenkelklopfer.
    Aber Bürgerkrieg und Deutschenvertreibung geht eben vor Bildung.

    Ungebildetes, arbeitsloses Fremdvolk, das nie etwas zu unserer Gesellschaft beitragen wird, wird in 4 Sterne-Hotels einquartiert, während deutsche Obdachlose auf der Straße vergammeln.

  14. #18 der dude (12. Okt 2014 16:21)

    Er hatte wahrscheinlich Hunger.

    So eine Messerei ist ja auch ganz schön anstrengend.

  15. unsere Kirchenoberen betteln geradezu darum, daß ihnen der Kopf abgeschnitten wird. Aber keine Sorge, sie
    kommen garantiert bald dran. Denn sie werden die ersten sein, die dran glauben müssen, ganz einfach, weil sie nicht den Mördergott Allah anbeten.

  16. #11 Rex Kramer (12. Okt 2014 15:55)

    @#4 Jackson (12. Okt 2014 15:42)

    Innenminister de Maiziere will Bleiberecht für abgelehnte Asylbewerber

    In der Konsequenz könnte man dann jegliche Prüfung auf Asylberechtigung gleich lassen und jedem der kommt einen deutschen Pass geben. Der Wahnsinn unter unseren Politikern kennt offenbar keine Grenzen mehr.
    ————————————————
    Wenn unsere Politiker in diesem Ausmaß weitermachen, und gegen die Intentionen ihrer Wähler handeln, werden sie nicht nur sich selbst überflüssig machen, sondern gleich auch für die Abschaffung der Demokratie verantwortlich sein. Denn ein so massiver Eingriff in unsere Bürgerrechte und unsere Souveränität wird Folgen haben, die heute niemand von unseren Reichstags-Gauklern auch nur ansatzweise zu träumen wagt!

  17. #22 Stefan Cel Mare

    Er hatte wahrscheinlich Hunger.
    So eine Messerei ist ja auch ganz schön anstrengend.
    ————-

    🙂 Hoffentlich durfte er ihn noch aufessen den Döner.

  18. #22 Rohkost

    Ha,Ha,Ha…

    Trotz Entschuldigung von Hannelore Kraft bei dem „mißhandelten Flüchtling“ und Entlassungsdrohung für den „heimlichen Neonazi“ scheint sich der gesunde Menschenverstand doch noch nicht ganz verabschiedet zu haben!

    Wie heisst es so schön:
    Wenn sich die Nebel lichten…

  19. #30 Rohkost

    Wahnsinn, wenn ich das lese dann bekomme ich ein Anfall.

    Die sollen den Gazastreifen selber aufbauen damit sie wenigsten mal was aus ihrer Dummheit lernen.
    Vielleicht überlegen sie es sich dann beim nächsten mal ob sie Israel mit Raketen beschiessen wollen.

    Europa sollte die Rechnung direkt an den Emir von Katar weiterleiten.

  20. #13 Heisenberg73 (12. Okt 2014 16:07)
    Die meisten Studenten suid links, also trifft es mal die Richtigen
    ————————————————–

    DAS könnte man einen „Lichtblick“ nennen! :mrgreen:

  21. Nach der Etablierung der Vertreibung angestammter Mieter (frühere Landwehrkaserne Osnabrück) sowie des finanziell spendabel geförderten Umfunktionierens bisheriger o. ehemaliger Hotels u. Pensionen (Bonotel Köln, Spreehotel Bautzen), u. dem hier geschilderten Vorzug von Invasoren gegenüber Landsleuten bei der Wohnungsvergabe, ist der nächste Schritt der Deutschlandhasser in deren Kampf gegen das eigene Volk, ein auf Immobilien- bzw. Wohnraumbesitzer zielendes Gesetz zur Unterbringungspflicht respektive zum zwangsweisen Bereitstellen von Wohnraum. Allen anderen Zeitgenossen wird eine zusätzliche Zwangsabgabe auferlegt, quasi eine Nichtbelegungssteuer, um die einströmenden Invasionshorden u. deren verwaltungstechnischen Unterstützungsapparat zu alimentieren.

    Preußische Allgemeine Zeitung:
    „Mit Polizeirecht mehr Asylunterkünfte schaffen – Demnach könnten private Immobilen von Amts wegen mit Flüchtlingen belegt werden. An derartige Zwangsmaßnahmen denkt der Senat nach eigener Aussage noch nicht.“
    http://tinyurl.com/ke6j79f

  22. Die Kirchen sind schon längst zum verlängerten Arm der Schlepperbanden mutiert
    und arbeiten fleißig an Vernichtung Europas.

    KEINEN CENT DEN PFAFFEN!

  23. Ich vermute mal, dass die Kirche ihre Häuser nur warm saniert haben will…..
    Welche Asylunterkunft hat denn bisher die „Flüchtlinge“ heil überstanden? Der größte Teil sind doch Scheinasylanten, die keinerlei Respekt gegenüber andererleuts Eigentum haben. Die Einrichtungen der Wohnnungen werden doch nach Wochen nur noch Sperrmüll sein.

  24. #45 Tritt-Ihn (12. Okt 2014 17:42)

    Warum sollte das ein Scherz sein? Australien ist dafür bekannt, keine kriminellen und islamistischen Asylanten zu dulden. Es ist nur konsequent solche Islamistenweiber in Sicherheitsverwahrung zu nehmen, eigentlich sollten sie ganz draußen bleiben müssen.

  25. Die Kirche handelt logisch!,
    Zahlende Mitglieder werden immer weniger und fallen in der Perspektive weg.
    Also ist es nur logisch, das die Kirche sich mit der Asyl-Mafia zusammen tut und ihre Wohnungen für horrende, aber sichere, Steuergelder vermietet. So können sich die Popen noch mal richtig finanziell versorgen, bis die Kirche abgeschafft und verboten wird.

  26. OT:

    Gesinnungsstrafrecht wird weiter perfektioniert.

    http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/026/1802601.pdf

    Das in den Medien als Verschärfung des Kinderporno-Strafrechts angekündigte Gesetz enthält Modifikationen des Volksverhetzungsparagraphen 130.

    Desweiteren wird § 184d dahingehend verändert, daß schon der Abruf eines „kinderpornographischen Inhalts“, zu denen auch bestimmte Nacktbilder gehören, unter Strafe gestellt wird.

    Das heißt, so kann man nun jeden kriminalisieren, der versehentlich versteckte Links lädt!

    Das sind nur zwei Beispiele. Hab’s noch nicht vollständig durchgelesen, aber da dürften sicher noch mehr Fallstricke drin sein.

  27. http://www.berliner-zeitung.de/berlin/semesterstart-in-berlin-es-muss-ja-nicht-unbedingt-psychologie-sein,10809148,28703850.html

    Es sind eben nicht nur Fächer wie Psychologie oder Kulturwissenschaft, die Studenten anziehen, sondern etwa auch das Fach Soziale Arbeit an der Alice-Salomon-Hochschule.

    Hier bewarben sich für das jetzt beginnende Wintersemester 1838 auf 157 Plätze. Der NC beträgt 1,4. Das Soziale biete der „Generation Y“, die den Sinn des Lebens und der eigenen Tätigkeit stärker hinterfrage als manche Generation vor ihr, „persönliche Verwirklichungschancen“, heißt es aus der Alice-Salomon-Hochschule. Außerdem gebe es im sozialen Feld gute Berufsperspektiven.

    Das stimmt, die Asylindustrie lechzt regelrecht nach qualifiziertem Nachwuchs, alles auf Kosten des Steuerzahlers.

  28. #4 Jackson
    #44 Midsummer

    Deutschland steuert auf eine Katastrophe zu. Politisch über Wahlen lässt sich längst nichts mehr retten, es wird knallen, und zwar gewaltig. Bis die AfD od. ähnliche Parteien über Wahlen Macht erlangen würden, wird es noch ca. 4 Jahre dauern. Bis dahin wird längst alles aus dem Ruder laufen. Nächstes Jahr kann man von mindestens 500000 illegalen Einwanderern ausgehen, das ist dann nicht mehr verkraftbar. Die Bundestagswahl findet erst Herbst 2017 statt, davor gibt es nur einige Landtagswahlen. Bevor also die AfD, wenn überhaupt, ab 2017 und davor politische Macht erhält und Gegenmaßnahmen einleiten könnte, sind längst weitere 1 Million +X illegale Immigranten ins Land gekommen.

    Kein derzeitiger BRD-Politiker, und keine Blockpartei wird sich gegen die illegale Einwanderung stemmen, die schauen zu bis alles gegen die Wand fährt.

  29. Hoffentlich kommen die Invasoren darauf, gelegentlich mal das Büro der Pfarrgemeinde zu stürmen wie in Berlin das DGB-Gebäude. Dann würde es die Richtigen treffen! :mrgreen:

  30. Akute Wohnungsnot
    Die Asylbewerber werden dann in einem der am dichtesten besiedelten Gebiete Stuttgarts leben. Vorherrschend sind hier Wohnungsnot und steigende Mieten, die durch die “Neubürger” dann eher noch weiter steigen dürften.

    Gleichzeitig beschweren sich Gutmenschen und Linksgrüne eben über Wohnungsnot und steigende Mieten.

    Einen Zusammenhang mit der ungezügelten Masseneinwanderung wollen sie nicht sehen.
    Arithmetik ist nicht ihre Stärke.

  31. #51 Puschkin (12. Okt 2014 18:22)

    Die Hartz4-Kinder sind ja zu einem guten Teil Ausländer, die sich so ihr Einkommen verbessern, in Berlin bspw. die Hälfte aller Türken.
    Natürlich auch deutsche Unterschicht, von Proletenpöbel bis hin zu ostdeutschen Wendeverlierern.

  32. #21 Hypatia (12. Okt 2014 16:24)

    Das Container-Grundstück kenne ich; eigentlich sollten da über 400 Container aufgestellt werden. Aber der Betreiber ist pleite.
    Die Anwohner befürchten schon die Aufstellung weiterer Container seitens des Senats für „Flüchtlinge“.

    Aber wer weiß, wahrscheinlich sind Container für die Zugereisten menschenunwürdig.
    Irgendwann wird man die in unsere Wohnungen uns Häuser einquartieren – und wir Bio-Deutsche ziehen in die Container.

  33. #56 Babieca (12. Okt 2014 18:48)

    Tatsächlich, das ist ja gar nicht Istanbul, sondern Stuttgart.
    Kaum noch zu unterscheiden bei der Kundschaft.

  34. 54 BePe (12. Okt 2014 18:41)

    Die letzte Chance, etwas durch Wahlen zu ändern oder wenigstens ein Zeichen zu setzen war die BTW 2013.
    Der Zug ist abgefahren. Der Bürgerkrieg und der Kollaps des Sozialsystems ist unvermeidbar geworden.
    Aber das ist ja von den Eliten auch so gewollt. Und leider auch von der Mehrheit der Wähler bzw. Nichtwähler.

  35. #58 Schüfeli

    Die Wohnungsnot der Deutschen passt in die Agenda „Umvolkung“, also von Linksgrünen sehnlichst erwünscht.

  36. 51 Puschkin, 59 Rohkost

    In Deutschland keine Armut

    Wer weniger als 50 Prozent des mittleren
    Einkommens verdient, ist armutsgefährdet.
    Nach dieser blödsinnigen Annahme gibt es im
    reichsten Land Armut.

    Arm ist ein Kind das kein Hose hat,
    wegen Geldmangel hungert oder friert.

    Das muß in Deutschland KEIN Kind,
    es gibt keine Armut in Deutschland.

    Aber verbreitet Verwahrlosung
    die zu solchen Verhältnissen führt!

  37. Bernd Kastner bejubelt Imam Idriz, der einen Besuch in der überfüllten Asylaufnahmestelle in München abstattet
    (…)
    Benjamin Idriz, der Imam aus Penzberg, war im Pulk der Prominenz dabei, aber er bleibt länger, viel länger, es ist sein erster Besuch hier. Sein Arabisch ist perfekt, er redet mit den Flüchtlingen, hört zu, schüttelt den Kopf, immer umringt von einer Traube von Menschen. Sie merken, dass da einer helfen will, es wirkt, als wäre er der Ombudsmann in der Kaserne. Allein, es gibt dieses Amt hier gar nicht, dabei wäre es so nötig. Am Ende wirkt Idriz erschlagen von dem, was er sieht und hört. Idriz fasst einen Plan. Er will helfen, ganz spontan, und er wird wiederkommen, noch am selben Abend.
    (…)

    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/fluechtlinge-in-muenchen-ohne-worte-1.2170074

  38. #54 BePe (12. Okt 2014 18:41)

    „Deutschland steuert auf eine Katastrophe zu.“

    Diese Politikverbrecher sollten sich schämen, dass sie der deutschen jungen Generation nur Trümmer hinterlassen!

  39. Leider (!) passend zum Thema: Neues vom IS-Sklavenmarkt in Mossul samt Sexklaverei für die Mudschahidin, Organhandel und Baby-Kidnapping für Kinderlose: http://mephistohinterfragt.wordpress.com/iraq-was-die-meisten-medien-nicht-bringen.

    Unterschlagene Erfolge der syrischen Armee in Syrien, während „Luftschläge“ nichts bringen bzw. die syrischen Bodentruppen eher behindern (da keine Absprache mit der syrischen Regierung!). Daz Michael Lüders über die zwiespältige Türkei bzgl. Kobane und die (nur scheinbare) saudische Widersprüchlichkeit (Luftschläge gegen – zugleich Unterstützung für IS): http://mephistohinterfragt.wordpress.com/syrien-was-die-meisten-medien-nicht-bringen-teil-iii/

  40. #64 der dumme August (12. Okt 2014 19:09)

    Ca 20 – 30 % der Deutschen gelten als arm!
    Je mehr Migranten in die Sozialsysteme zuwandern, umso ärmer werden die Deutschen, weil der Asyl-Wahnsinn nur mittels finanzieller Umverteilungen zulasten der Einheimischen vonstatten gehen kann.

  41. #60 Puenktchen (12. Okt 2014 18:55)
    … der Betreiber ist pleite.
    … Aufstellung weiterer Container seitens des Senats für “Flüchtlinge”.
    … , wahrscheinlich sind Container für die Zugereisten menschenunwürdig.
    Irgendwann wird man die in unsere Wohnungen uns Häuser einquartieren – und wir Bio-Deutsche ziehen in die Container.

    Pünktchen – ich danke Dir!!!
    Genau DAS war mein Gedanke.

  42. Habe heute das allererste Mal ein kleines Mädchen (ca. 5 Jahre) mit Kopftuch gesehen! Erschreckend!
    Und sie war sehr bemüht, daß ihr -wahrscheinlich nicht übermäßig vorhandenes- Haupthaar (Negerkinder haben ja nicht grad ’ne Wallemähne auf’m Kopp) nicht zum Vorschein kommt. Hat ständig am Tuch rumgezuppelt!

  43. Für Studenten wird es eng mit staatlicher Hilfe.
    Sogar vom Bafög (was unter dem Sozialminimum) liegt, muss die Hälfte später abgestottert werden.
    Aber den meisten (linken) Studenten gefällt das offensichtlich. Dreck, Schlafen auf Matratzen, WG-Zimmer in Neukölln für 400 €, usw. Hauptsache das Gras ist billig und man lebt im Türkenviertel und ist GEGEN.

  44. Der Schaden in #Gaza ist immens. Westen und arabische Staaten stellen Milliarden für Wiederaufbau zur Verfügung

    http://ow.ly/CDxub

    da sind wir natürlich dabei

    aber Merkel legt noch mal 50 Mio. extra drauf.

  45. Die Religionen sind die Krebsgeschwüre der Menschheit!Egal wie sie heißen. Sie setzen sich fest,blähen sich auf und platzen irgendwann…ja,ja ich weiß, schei.. kommunistische Atheisten.

  46. #60 Puenktchen

    Aber wer weiß, wahrscheinlich sind Container für die Zugereisten menschenunwürdig.

    Irgendwann wird man die in unsere Wohnungen uns Häuser einquartieren – und wir Bio-Deutsche ziehen in die Container.

    Container-Wohnen muß nicht „menschenunwürdig“ sein – also die scheinbar bio-deutschen Bewohner dieses Containers beschreiben es als „Luxus“

    http://www.welt.de/videos/article133061066/Kommst-du-mit-in-meinen-Container-Baby.html

Comments are closed.