vaihinger schlossEs kommen bis zu 500 Personen täglich (!) -Tendenz steigend- in die zentrale Aufnahmestelle des Landes Baden-Württemberg. Nach dem Verteilerschlüssel muss der Landkreis Ludwigsburg dann 25 von ihnen aufnehmen, täglich. Derzeit muss man sich dort um 4300 Menschen kümmern und ihnen eine Unterkunft zur Verfügung stellen. Im Jahr 2013 musste der Landkreis insgesamt circa 530.000 Euro für alle Leistungen für Asylsuchende – Unterbringung, Versorgung, Krankenkosten, Betreuung – aus eigener Kasse drauflegen. Die Landespauschale im Jahr 2014 beträgt 12.566 Euro pro Asylbewerber. Kosten, die nicht irgendwer, sondern ausschließlich der Steuerzahler zu tragen hat.

Der Landkreis Ludwigsburg pachtet bereits 48 Objekte. Auch wenn man bisher davon versucht hat Abstand zu nehmen, auf das Wahrzeichen der Stadt Vaihingen zuzugreifen, sind jetzt konkrete Pläne bekannt geworden, angesichts der stetig steigenden Asylberberzahlen über 250 „Flüchtlinge“ in dem mittelalterlichem Gemäuer unterzubringen. Zuvor wurde Schloss Kaltenstein, das über der 28.000 Einwohner-Stadt thront, vom Christlichen Jugenddorfwerk (CJD) genutzt, das Anfang des Jahres ausgezogen ist.

Viele Bürger schimpfen im Internet über die Überlegungen, OB Gerd Maisch (Freie Wähler) und Gemeinderäte äußern ebenfalls ihr Unverständnis. Das Schloss sei Aushängeschild der Stadt, so das Hauptargument. „Es gibt doch auch keine Pläne, im Neuen Schloss in Stuttgart Flüchtlinge unterzubringen“, sagt Maisch. „Wir hoffen, dass das Thema sich bald erledigt hat“, erklärt Gemeinderat Armin Köhler (FW). Wilfried Breit (Grüne) räumt ein, dass es in seiner Fraktion noch keine Debatte gegeben hat, sagt aber auch, er habe Bedenken, im Schloss Flüchtlinge verschiedener Nationalitäten und Religionen „geballt“ unterzubringen, berge großes Konfliktpotenzial.

Umbaukosten von 2.000.000 Euro um Auflagen für Unterbringung zu erfüllen

Offen für eine „Zwischenlösung“ im Schloss ist indes Linke-Gemeinde- und Kreisrat Peter Schimke. Schon vergangenes Jahr habe er im Kreistag eine Überprüfung des Gebäudes gefordert. „Statt Waffen in Krisengebiete zu schicken, müssen wir hier unserer Verantwortung gerecht werden“, sagt der hauptamtliche Betriebsrat und fragt: „Was nütze es, wenn Turn- oder Gemeindehallen lahmgelegt werden, weil Flüchtlinge dort einquartiert werden, und hier stehe das Schloss leer?“

Nur irrt hier der Linke- Gemeinde- und Kreisrat Peter Schimke. Bei anhaltend hohen „Flüchtlingszahlen“ wird dann wie nach seiner Überlegung nicht nur das Schloss belegt sein sondern Schloss und Turn- und Gemeindehallen. Und wann kommt dann die Zwangsbeschlagnahme von privatem Wohneigentum und Besitz, einem der nach wie vor ohnehin bestehenden liebsten Ziele linker Zeit-Genossen?!

Der bisherige Standard reicht für Asylbewerber, wie auch andernorts, natürlich nicht aus und so soll das Schloss umgebaut werden, um alle Auflagen für die Unterbringung der Asylbewerber zu erfüllen. Die Kosten werden dabei nach Schätzungen von OB Gerd Maisch mit 2.000.000 Euro veranschlagt. Kosten die wer zu tragen hat? Richtig, wir alle!

Danke an den Leser, der uns den Hinweis auf diese Geschichte zukommen ließ.

Bisher erschienen in der PI-Serie „Asyl-Irrsinn in Deutschland“:

» 1. Willkommenspakete und Rundumversorgung für 120 ledige Männer
» 2. Premium-Wohnen mit Hausmeister, Heimleiter und Sozialarbeiter
» 3. 220 Asylanten für niederbayerischen Ort mit 850 Einwohnern


Wenn auch Sie aus Ihrer Stadt Ähnliches zu berichten haben, schreiben sie an PI. Natürlich muss nicht immer eine ganze Geschichte mit dem Bild der Unterkunft verbunden sein, auch nur Foto(s) mit Ortsangaben und wenn möglich den wichtigesten Eckdaten des Asylheims, wie Anzahl der Bewohner, Personalaufwand etc. (nicht zwingend) reichen aus, um eine Chance auf Veröffentlichung zu haben. Die eingesandten Bilder werden dann in einer Art Fotogalerie, ähnlich wie zur Serie “Halal in Deutschland” veröffentlicht.

image_pdfimage_print

 

150 KOMMENTARE

  1. Ludwigsburg hat doch ein herrliches Residenzschloss. Und im angrenzenden Blühenden Barok können unsere neuen PlusDeutschen stilgerecht flanieren. Das könnte man umgehend als Asylheim benutzen. Denn was für den Sonnenkönig gut genug war, wird für Asylant ja wohl reichen!?

  2. Wilfried Breit (Grüne) räumt ein, dass es in seiner Fraktion noch keine Debatte gegeben hat, sagt aber auch, er habe Bedenken, im Schloss Flüchtlinge verschiedener Nationalitäten und Religionen “geballt” unterzubringen, berge großes Konfliktpotenzial.
    ______________________________________

    ACH JA????? Aber UNS kann man dieses „Konfliktpotenzial“ ja in die Wohnanlagen setzen????
    Hab Ihr noch alle Erbsen im Sack??
    Außerdem sind diese Schlösser DEUTSCHES KULTURGUT und gehört somit dem DEUTSCHEN VOLK und nicht irgend welchen Hottentotten (KEINE ASYLANTEN!!), die sich hier auf UNSERE Kosten ein sorgenfreies Leben machen möchten!
    Die drehen jetzt ganz durch!!
    DEUTSCHE AUF DIE STRASSEN!!! ES REICHT!!!!!!

  3. Zumindest ist es nicht weit in die Schule. Das Friedrich-Abel-Gymnasium liegt gleich gegenüber. Gibt`s dann auch eine Schulbesetzung?

  4. Alles wird kaputtgemacht, Deutschland ist von Sinnen!
    Dies ist eine Invasion der NWO.
    Mit welchem Recht kommen die hierher, was ist ihre Zukunftsperspektive? Nichts, sie haben keine.
    Dann kommen noch die Muslime und kriegen fuer 5mal am Tag beten noch Geld. Denn Arbeiten kann kein Mensch mit diesen Gebetsorgien.

    Man will Deutschland vernichten man kann es nicht anderst auslegen!

  5. #3 FanvonMichaelS. (02. Okt 2014 15:54)

    …sind diese Schlösser DEUTSCHES KULTURGUT und gehört somit dem DEUTSCHEN VOLK…
    ________________________________________________

    Sie verkennen eindeutig die Lage. Deutsch…wohl verrückt geworden, oder was?

    Erst wenn das letzte DEUTSCHE KULTURGUT vernichtet und der Letzte des DEUTSCHEN VOLKES durchgegendert ist, ist das Endziel erreicht, klar!?

  6. BEI ANWENDUNG DES GELTENDEN EU-RECHTS WÄRE KEINER VON DENEN BEI UNS! WIR WOLLEN DIESE LEUTE HIER NICHT ALLEIN SCHON WEIL SIE UNS EINDRUCKSVOLL VOR AUGEN FÜHREN, WIE WIR VON UNSEREN PARTNERN HINTERGANGEN WERDEN!

  7. Möglich, daß das die Zukunft ist. Es löst vorerst die Platzprobleme. Auch viele überdimensionierte Kirchen gibt es in Deutschland…

  8. In Potsdam gibt es auch noch ein schönes Schloss
    namens Sanssouci, mit schönen Parkanlagen.
    ÖVP nach Berlin ist gewährleistet.
    Günter Jauch wohnt in der Nachbarschaft und würde
    sich wahrscheinlich auch sehr, über neue Nachbarn
    freuen !

  9. #6 Mark von Buch (02. Okt 2014 16:00)
    #3 FanvonMichaelS. (02. Okt 2014 15:54)

    …sind diese Schlösser DEUTSCHES KULTURGUT und gehört somit dem DEUTSCHEN VOLK…
    ________________________________________________

    Sie verkennen eindeutig die Lage. Deutsch…wohl verrückt geworden, oder was?

    Erst wenn das letzte DEUTSCHE KULTURGUT vernichtet und der Letzte des DEUTSCHEN VOLKES durchgegendert ist, ist das Endziel erreicht, klar!?
    ___________________________

    NÖ.

    Ich bin SO DEUTSCH und bestelle nur noch DAS:

    http://www.ebay.de/itm/Damen-T-Shirt-Deutschland-meine-Heimat-meine-Liebe-XS-XXL-WMS10-29-/171289439742?pt=DE_Sport_Fu%C3%9Fball_Fu%C3%9Fball_Fanshop&var=&hash=item27e1a56dfe

  10. Das Schloss Bellevue ist in einem bewohnbaren Zustand. Der Hausherr hat ja x-fach betont, dass die Welt willkommen sei

  11. Welche Legitimität hat ein anarchistisches System, das sich mit dem Attribut “demokratisch” schmückt:…

    – das jede Perversion zur Normalität erhebt
    – das kulturbereichernde Zivil-Okkupanten mit Steuern des deutschen Arbeiters und Mittelständlers durchfüttert
    – und das Geld des deutschen Steuerzahlers in der Welt verschenkt
    – das Rechtsbrecher gewähren läßt
    – das seine Bürger ausplündert,
    – das die Sicherheit und das Eigentum seiner Bürger nicht schützen kann und will?
    – das den Rassenkrieg, Klassenkampf und Zersetzung auf allen Ebenen – und damit das Endzeit-Chaos organisiert?

    Und warum das alles?
    Etwa – um aus dem Chaos die NWO zu schaffen?

    Wann willst auch Du die Systemfrage zu stellen?
    Was Du schon immer über die Westliche-Werte-Demokratie wissen wolltest – bisher aber nicht zu fragen wagtest…:
    „Die erfolgreichsten Gehirnwäsche-Techniken. Der Globalisierungs-Fanatiker. Ein Psychogramm der Westlichen-Werte-Demokratie“.
    http://www.gehirnwaesche.info

  12. So lange man Malochen kann und Steuern zahlt, ist alles gut.
    Aber wehe man wird krank , so wie ich, dann lernt Ihr den Staat aber kennen.
    Man wird von Amtswegen behandelt wie der letzte Dreck, und muß sich seine sauer verdiente Versicherungsleistung aus der Rentenkasse einklagen. In meinen Fall schlappe 872€
    Dafür hab ich seit 1974 meine Knochen auf dem Bau gelassen.
    Ich habe für unsere Staatverräter nur noch Verachtung übrig.
    Jeder Asylant wird hier besser behandelt.

  13. Eilantrag an den Bundeskönig von Schloß Sanssouci wegen Verleihung des Bundesverdiensthalbmonds für die vierfache Mutter Sound Merah!

    Quelle:
    http://freies-oesterreich.net/2014/10/02/frankreich-dschihadistin-souad-merah-bezieht-2-500-e-sozialhilfe-im-monat/

    Vollständiger Artikel hier (französisch): http://www.ladepeche.fr/article/2014/09/26/1959249-deux-enfants-de-souad-merah-de-retour-en-france.html

    Frankreich ist großzügig, vor allem gegenüber den Dschihadisten, die es innerhalb seiner Landesgrenzen beherbergt…

    Von unseren Kollegen bei La Dépêche du Midi erfahren wir, dass Souad Merah, die Schwester des Attentäters Mohammed Merah (er hatte im Jahr 2012 in Südfrankreich mehrere Soldaten und Kinder brutal ermordet), selbst im “Heiligen Krieg” aktiv ist und die Taten ihres Bruders verherrlicht. Dafür bezieht sie 2.500 € Sozialhilfe per Monat – als alleinerziehende Mutter mit vier Kindern.

    Bereits im letzten Frühjahr hatte Souad Merah Schlagzeilen gemacht. Unsere Kollegen bei La Dépêche du Midi berichteten damals:

    Am 20. Mai wurde von einer Schule in Toulouse die abnorme und wiederholte Abwesenheit eines der Kinder von Souad angezeigt. Die Ermittler suchten die Mutter in ihrem Haus in einem Immigrantenvorort von Toulouse auf. Die Wohnung war jedoch leer und die Kinder verschwunden. Die Untersuchungen ergaben folgende Fakten: die Mutter, arbeitslos und als alleinerziehende Mutter mit vier Kindern Bezieherin von Sozialhilfe in der Höhe von 2.500 € im Monat, hatte sich am 9. Mai um 12 Uhr 25 von Barcelona aus mit einem Flug von Turkish Airlines nach Istanbul begeben. Sie war dort am späten Nachmittag mit ihren vier Kindern im Alter von 9 Monaten, 3 Jahren, 10 Jahren und 14 Jahren gelandet.

    Noch am selben Abend flog die Familie nach Gaziantep, einer Stadt nahe der syrischen Grenze, weiter. Zu diesem Zeitpunkt befand sich ihr zweiter Ehemann Abdelouahed El Baghdad, der Vater der beiden jüngsten Kinder von Souad, bereits gemeinsam mit zwei weiteren in Frankreich ansässigen Arabern in Syrien. Alle drei wurden nach ihrer Rückkehr nach Frankreich festgenommen und vom französischen Inlandsgeheimdienst DGSI in Gewahrsame genommen.

    Die beiden älteren Kinder von Souad Merah kamen kurz darauf ebenfalls in Begleitung ihres Vaters aus Algerien nach Toulouse zurück; somit können sie wenigstens den Schulunterricht in Frankreich wieder aufnehmen… Die Mutter hingegen verblieb mit ihren beiden anderen Söhnen im Alter von 9 Monaten und 3 Jahren lieber in der Nähe von Algier – aus Sicherheitsgründen.

  14. OT:

    Immer wieder einmal mache ich die Erfahrung, dass die Leute ungläubig reagieren wenn man ihnen einige Zeilen aus dem Koran zur Kenntnis bringt.
    Mein Vorschlag an das PI Team: täglich eine kleine Rubrik nicht mit dem Bibelspruch des Tages sondern mit dem Koranspruch des Tages.

    Es lesen ja doch offensichtlich nicht nur die Anhänger des Blogs die Beiträge auf PI sondern auch viele Andere, bei denen es nicht schaden kann ihnen den Koran „etwas näher“ zu bringen

  15. #14 Aramid (02. Okt 2014 16:15)
    Versuchte Vergewaltigung in Wickede

    #16 Vielfalt (02. Okt 2014 16:23)
    OT:

    16-Jähriger stirbt nach Messerattacke im Zug
    ____________________________

    JEDEN TAG HORROR NACHRICHTEN, über GEWALT, Raub, Vergewaltigungen, Morde an Einheimischen!!!
    Und uns will man diesen ABSCHAUM als „ARME, VOR DEM KRIEG FLÜCHTENDE MENSCHEN“ verkaufen????
    Ich kann gar keine „Nachrichten“ mehr schauen, ich bekomme nur noch KOTZ ÜBEL Gefühle!!!
    Da dreht sich einem sprichwörtlich der Magen um, bei solch einer verlogenen „Berichterstattung“
    Egal ob ARD, ZDF, VOX, RTL…..Überall das gleiche Geseiere…

  16. Har har har,
    die Nöte bei der Unterkunftsbeschaffung für flutartig zugewanderte Neger, Zigeunern, Araber, Türken usw. zeigt den dämlichen linksgrünen Gutmenschen die Grenzen auf!
    Weitermachen! 🙂

  17. #3 FanvonMichaelS. (02. Okt 2014 15:54)

    Auf den Punkt gebracht! Exakt meine Gedanken. Ich greife es nochmal auf:

    … im Schloss Flüchtlinge verschiedener Nationalitäten und Religionen “geballt” unterzubringen, berge großes Konfliktpotenzial.

    Das ist neuerdings – also seit etwa einem halben Jahr – das modische Mantra aller Umvolker: „Alle wilden Völker der Welt geballt (also in Örtlichkeiten, in denen sich alle kultivierten Völker der Welt ohne weiteres trotz Enge vertragen) unterzubringen, sei doof – also lieber alle tausende Völker der 3. Welt, die sich schon in gigantischen Flächenstaaten nicht vertragen, gleich flächendeckend geballt auf die deutsche Bevölkerung im dichtestbesiedelten Deutschland hetzen und durch „Dezentralisierung“ dafür sorgen, daß sich der Abschaum der Welt (einer dieser Barbaren kontrolliert und knechtet mühelos ein komplettes Mehrparteienhaus, wenn nicht ein ganzes Stadtviertel) terrorisierend in der Fläche ausbreitet.

    Zur Linken und Schlössern:

    Typisch. Daß die gewachsene, traditionelle Kunst, Architektur, Schlösser und Geschichte aus ideologischen Gründen bewußt und wonnevoll in Kloaken verwandeln, haben sie in der DDR, im kompletten Ostblock zur Genüge gezeigt.

    Hat sich nichts geändert: Um den „Klassenfeind“ statt mit dem einheimischen „Proletariat“ zu bekämpfen, müssen jetzt Neger und Mohammedaner als destruktive Elemente herhalten, um das zu zerstören, was Sozen (außer als persönliche Privatresidenz latürnich) nicht mögen: Schlösser, Denkmäler, Baukunst, eben alles, was nicht sozialistisch ist, schön ist, menschliches Maß wahrt. Darin, in diesem gnadenlosen Bildersturm und der Vernichtung allen Ästhetischen und dem Umdeuten der Geschichte als kommunistische Geschichte, ähneln sie (die Kommunisten, selbstgeschaffen im 19. Jhd.) dem Islam (geschaffen im 7. Jhd.), der auch nichts duldet, was vor-/unislamisch ist, also jahil aus der vorislamischen Zeit der Jahiliyya und die Geschichte, ähnlich den Kommunisten, in eine islamische Geschichte umlügt – also eine Geschichte, die (wie unsinnig, Geschichte fließt) einen ideologischen Anfang und Ende hat, ein Ende genau in Erfüllung des ideologischen Auftrags.

  18. #14 Aramid (02. Okt 2014 16:15)
    Versuchte Vergewaltigung in Wickede Und mit ihnen kommt das Verbrechen, auch wenn es in diesem Artikel nicht erwähnt wird, Täter und Opfer kommen aus dem Asylbewerberheim Wickede/Wimbern…

    Tja,Esel und Ziegen sind auf Deutschlands Straßen relativ selten anzutreffen und die einheimischen Frauen wollen nicht so recht ran an die edlen Wilden – da bleibt halt nicht mehr viel.

  19. Nur zu ihr Vaihinger Politiker und Bürger. Baut weiter am bunten Sozialparadies für jeden auf der Welt der darin einziehen will. Aber jammert ja nicht rum, wenn euch spätestens nächstes Jahr+X das Schicksal von Bonn ereilt.

    Buntes Bonn

    Massives Spar- u. Steurerhöhungsprogramm beschlossen!

    Steuern werden erhöht oder eingeführt, Schwimmbäder geschlossen, Zuschüsse gestrichen, mehr Bußgelder eingetrieben!

    … …

    • Die Grundsteuer soll um 300 Punkte erhöht werden (Mehrkosten für Familie Mustermann mit zwei Kindern im 120-qm-Einfamilienhaus: 263 Euro im Jahr).

    • Auch die Vergnügungssteuer und die Hundesteuer sollen erhöht werden. (gut so, nur Kuffar haben Hunde)

    • Auf städtischen Spielplätzen soll der Sand seltener gewechselt werden

    … …

    • Das Ennertbad, das Melbbad, Friesdorfer Freibad und das Kurfürstenbad sollen geschlossen werden. Auch die „Beueler Bütt“ wird dichtgemacht,

    • Das „Haus der Bildung“ ist fertig, dafür sollen aber alle Stadtbibliotheken, außer denen in Bad Godesberg, Brüser Berg, Beuel-Ost, Tannenbusch geschlossen werden. Das Schumannhaus bleibt bestehen.

    • Ab 2019 soll die Förderung des Euro-Central-Theater, des Kleinen Theaters und des Frauenmuseums gestrichen werden.

    • Das Deutsche Museum soll komplett geschlossen werden (ab 2017, spart 715.000 Euro plus 127.000 Euro Miete). (eine zunehmend nichtdeutsche Stadt brauch halt keine deutshce Kultur, und auch kein Deutsches Musseum)

    . Trauerhallen auf Friedhöfen bis 2020 schließen. (dafür werden mit Sicherheit andere Begräbnisstätten massiv gefördert)

    … …

    • Die Zuschüsse für Offene Ganztagsschulen soll von 460 auf 350 Euro gesenkt werden.

    • Ab 2017 sollen im Bereich „Soziales“ jährlich drei Millionen Euro gespart werden – konkrete Maßnahmen liegen hier noch nicht vor. (mit Sicherheit wird in Sachen bunte Vielfalt nicht gespaart sondern massiv aufgestockt)

    … …

    hier die ganze Sparliste:
    http://www.express.de/bonn/hammerharte-sparliste-stadt-bonn-plant–steuern-rauf–schwimmbaeder-zu–neue-gebuehren-,2860,28564180.html

  20. Steht so ein Schloß nicht unter Denkmalschutz, oder etwa Welt Kulturerbe und es müßte somit komplizierter und teurer sein in kurzer Zeit eine Flüchtlings Bude “ Rehfugie “ Unterkunft 🙂 daraus zu bauen
    Welche Logistik muß aufgebracht werden, um den Dauerbetrieb und die Versorgung für die “ Rehfugies “ aufrecht zu erhalten, Jeder der ein Gartenhäuschen baut hat es schwerer und muß anscheinend Behördlich einen Fluchtplan und Brand Vorschriften beachten und den “ Rehfugies “ baut man ein Schloß um bis es gut genug für die ist

  21. Und immer dran denken: die beantragen nicht nur Asyl – was eine vorübergehende Aufnahme bedeutet –, sie werden praktisch alle für immer hier bleiben und den Anteil der Islamgläubigen weiter erhöhen. Denn die Asylgründe werden nie wieder verschwinden, sie werden eher wachsen.

    Die Frage an die Politik, die nie gestellt wird lautet ganz schlicht:

    Ab wie viel Zuwanderung pro Jahr wäre eigentlich „das Boot voll“? 200.000? 2 Mio? 20 Mio? 200 Mio? Und wie würde denn die Politik die Anweisung „das Boot ist voll“ praktisch in die Tat umsetzen wollen?
    Welche Szenarien gibt es dafür?

  22. Unser Vaterland wird gerade in den Dreck getreten, seine Bevölkerung gedemütigt, sein Reichtum geplündert, seine kulturelle Identifikation zerstört, vor allem aber soll das genetische Erbe durch möglichst große Vermischung mit möglichst fremden Völkern aufgebrochen und zersetzt werden. Das ist die Absicht, die dahinter steht – es kommt einer Kulturrevolution gleich, schlimmer als unter Mao in China. Am Ende bleiben nur noch Trümmer übrig. Und genau das ist es, worauf die Linken in der Tradition der Frankfurter Schule abzielen, das wollen sie mit allen Mitteln erreichen. Wären es nur ein paar radikale Außenseiter geblieben, wäre das heute gar kein Problem. Aber die Folgen dieses Denkens haben wie ein Gift die gesamte Gesellschaft erfasst, einer überbietet den anderen darin, noch mehr zu tun, dieses Ziel zu erreichen. Und die meisten tun das wie ferngesteuerte Roboter, teilweise völlig hirnlos (die Ideologen selbst ausgenommen, die wissen genau, was sie tun). Es sind die Legionen an Helfern, gerade auch unter den Politikern, die das bewirken, die alle völlig im Griff einer Propagandamaschinerie sind, die quasi ein Selbstläufer ist. Hinzu kommen die Trittbrettfahrer, die davon profitieren (Großkapital, Asylindustrie etc.) Jeder, der das kritisiert, wird als Schädling im System gesehen, gegen den man mit allen Mitteln vorgehen muss. Dieser Wahnsinn ist so perfide, dass Orwells Visionen dagegen einfach gestrickt wirken.

  23. Ja Super, ich wohne zwischen Vaihingen/Enz und Stuttgart und gehe dort oft spazieren mit unserem Wuff.

    Gut und Bessermenschen-Neusprech: Wir sind in der Pflicht, Flüchtlingen zu helfen und uns um sie zu kümmern!

    Wo sind wir in irgendeiner Pflicht?
    Dieses Dummenschen Geschwafel, diese gutmenschlichen Stammeleien, die bar jeder Begründung oder annähernder Erläuterung ob ihrer Sinnhaftigkeit wie ein Dogma in den Raum zementiert werden, kann ich nicht mehr hören noch lesen. Als unsere Gründer den Asylparagraphen ins GG schrieben hatten sie auf jedenfall was anderes im Sinn als Rundum-Pampern von irgentwelchen Sozialschamrotzern.

    Mal sehen, wie das Schloß in ein paar Jahren aussieht. Wieder eine „Asyl-Sehenwürdigkeit“ mehr, ich hoffe, das so langsam auch der letzte Gutbürger aufwacht angesichts diesen Irrsinns! 😈

  24. wenn die anfangen zu reubern u zu Vergewaltigen wie es in KÖLN war.Die Bundeswehr nicht einsatz fehig
    Polizei übervordert mit unseren IMIGRANTEN:
    wir gehen unter.Nicht 2012-sondern 2015,.-(
    Die Maya hatten sich nur um 3 Jahre geirt.-Schaut mal auf den Welt frieden,-Und wir durfen nicht mal ne Gaspistole besitzen.-Das ist alles besorgte Wahrheit.-unsere Regirung kapirt es nicht-
    Jetzt haben die Wähler die es so wolten Merkelda zur HERSCHERIN über Leben u TOT VERHOLFEN-
    Schaut Sie mal an die Fratze des Teufels,-

  25. Das ist doch erst der Anfang. Wartet erst mal ab, was passiert, wenn die dann alle mal arbeiten dürfen. Hoffe, es gibt noch genug Mülleimer mit Flaschen und Dosen zum Sammeln, liebe deutsche Rentner!

  26. Das Land Baden-Württemberg,
    darf nicht den gleichen Fehler wie NRW begehen.
    Zur „Betreuung der Kriminellen“, ja ich sage Extra Kriminelle, die eigentlich hinter „Schwedische Gardinen“ gehören!!!
    sollte Baden-Württemberg „nur die Grüne Jugend Einsetzen „die den LIVESTYLE der
    Multikulti Horden vom Ponyhof her kennen und später irgendwas mit ganz, ganz viel Helfen machen wollen.

    Da sich in NRW gezeigt hat das Normal Sozialisierte Familien Vater mit Multikulti Überfordert sind.
    Insbesondere die Gradlinigen Sauerländer lassen da nichts Anbrennen

  27. #34 Rosco
    Woher kommst du? Aus welchem Land oder was ist deine Muttersprache. Deutsch sicher nicht. Bist du neu hier?
    🙂
    Gruß

  28. OT–Die EZB und die Stunde der Wahrheit

    Da ist sie nun. Die Nachricht, die viele Leser erwartet hatten.

    Die Europäische Zentralbank EZB solle nach dem Vorbild der Bundesbank arbeiten, hatte man den zweifelnden deutschen Wählern zur Euro-Einführung versichert. Auf keinen Fall dürfe die EZB Wirtschaftspolitik betreiben, dass sei Aufgabe der Wirtschafts- und Finanzminister. Die Schieflage insbesondere der Südstaaten liegt bei den zu hohen Ausgaben, die aber in den letzten Jahren aus parteipolitischen Gründen (Wiederwahlchancen) kaum verringert wurden.

    Die EZB hat den Regierungen also Zeit gekauft, die aber kaum genutzt wurde. Und so kommt, was abzusehen war: Das lateinische Wirtschaftsverständnis, „lebe jetzt—zahle irgendwann“ wird zum Leitbild der ganzen Eurozone.
    Die Idee dahinter ist folgende: Die EZB kauft den hochverschuldeten Banken der Südstaaten ihre kaum verkäuflichen „Ramsch-Papiere“ ab. Mit den nun korrigierten Bilanzen haben die betreffenden Banken dann wieder Spielraum, um interessierten Firmen neue Kredite zu vergeben. Mit dem Kredit vergrössert oder modernisiert eine Firma ihre Produktion –es können neue Mitarbeiter (Arbeitslose) eingestellt werden. Und die Politiker können sich dann im Licht der Scheinwerfer vermarkten.

    Zitat: „Ab dem vierten Quartal 2014 wird die Notenbank zusätzlich in den Kauf von Kreditverbriefungen (Asset Backed Securities, ABS) einsteigen. Beide Programme haben eine Laufzeit von zwei Jahren.“.
    Draghi bekräftigte frühere Aussagen, dass die EZB eine Bilanzausweitung auf das Niveau von Anfang 2012 anstrebe. Das spricht für zusätzliches Zentralbankgeld von etwa einer Billion Euro“.
    Die Denkfehler sind offensichtlich. Welchen Sinn macht der Kredit für eine Erweiterungsinvestition in einem Umfeld hoher Arbeitslosigkeit und damit schwacher Kaufkraft. Zweitens: Viele der Ramschpapiere befinden sich nicht mehr im Eigentum der kriselnden Südbanken, sondern wurden zum Marktwert= Bruchteil des Nominalwertes an aussereuropäische Hedgefonds vertickt. Die werden sich nun die Hände reiben.
    http://www.ariva.de/news/ROUNDUP-EZB-startet-Wertpapierkaeufe-zur-Konjunkturbelebung-5176288

  29. Wahnsinn.

    Für deutsche Obdachlose, Alleinerziehene, Alte, Kinder usw. ist kein Geld da, alle sind sie der Politik faktisch wurscht, aber für „Flüchtlinge“ ist der Politik nichts zu teuer!

    Wie ist das, um nur ein Beispiel zu nennen, mit der gesetzlichen Verpflichtung, dass jedes Kind einen Kindergartenplatz zu bekommen hat?

    Genau, seit Jahren nicht umgesetzt, aber wenn EU, UN und NGOs plärren, dass wir gefälligst „Flüchtlinge“ genannte Einwanderer und Sozialschmarotzer nach über unsere Köpfe hinweg festgesetzten Standards alimentieren müssen, dann überschlagen sich „unsere Politiker“ vor Eilfertigkeit.

  30. Und auch das wird sich der deutsche Michel gefallen lassen, der nicht nur keine Mut, sondern auch keinerlei Würde hat!!!

  31. #26 sator arepo (02. Okt 2014 16:36)
    Unser Vaterland wird gerade in den Dreck getreten, seine Bevölkerung gedemütigt, sein Reichtum geplündert, seine kulturelle Identifikation zerstört, vor allem aber soll das genetische Erbe durch möglichst große Vermischung mit möglichst fremden Völkern aufgebrochen und zersetzt werden.

    Bei der Vermischung muss ich etwas widersprechen, welche(r) normal entwickelte(r) Mitteleuropäer(in) paart sich freiwillig mit Menschen, wie zum Beispiel der Asylantin, die in Berlin auf dem Baum hockte und ungeniert ihre Notdurft verrichtete?
    Bei mir blockiert mein ästhetisches Empfinden jeden Gedanken daran bereits im Ansatz.
    Für einheimische Frauen wird es sicher
    eine nicht ungefährliche Zukunft geben, was die Zahl der verübten Sexualdelikte angeht.
    Daß eine völkische Durchmischung auf freiwilliger Basis stattfinden wird, ist nur sehr schwer vorstellbar.

  32. #31 sator arepo (02. Okt 2014 16:36)
    Nur ein Zitat aus Ihrem Beitrag, der meine volle Zustimmung findet:
    „Das ist die Absicht, die dahinter steht – es kommt einer Kulturrevolution gleich, schlimmer als unter Mao in China.“

  33. Ich bin mal gespannt, was das heizen im langen kalten Winter so kostet, oder wird die Stadtbevölkerung von seiner Heiligkeit und Quell aller Weisheit, dem Landrat, dazu verdonnert, Brennholz von dazu extra gefällten Bäumen aus eigenen Gärten den Berg hoch auf dem Rücken in das Schloß zu schleppen, um so die Willkommenskultur noch mal zu unterstrichen als gäbe es einen Preis, wer wohl der bessere Gutmensch unter den Gutmenschen ist

  34. Je mehr sich die Einheimischen an der Wahlurne gegen die Entfremdung ihrer Heimat wehren, desto mehr Bunte importieren „unsere Politiker“ und ihre Weisungsgeber, damit die Entfremdung scheller von Statten geht und die Einheimischen ihrer Heimatrechte beraubt werden können.

    Verbrecher!

  35. #26 sator arepo

    Du hast es erkannt!! Unsere deutsche Heimat wird gerade von den BRD-Eliten mitsamt Grundmauern zerstört, nichts soll mehr übrigbleiben, nie mehr soll es ein deutsches Deutschland geben. Wir werden gerade Zeugen eines schleichenden Ethnozids am deutschen Volk.

    Was die BRD-Politiker hier abziehen ist ganz eindeutig eine bewusste Demütigung des deutschen Volkes. Lächerliche Gerichtsurteile gegen Migranten die einen Deutschen totgeprügelt haben fallen unter dieselbe Kategorie.

    Die BRD-Politiker/Eliten machen uns damit deutlich, dass wir Deutsche in deren Augen nur der letzte Dreck sind, und dass die illegalen Einwanderer den edlen Menschen verkörpern der uns ersetzen soll, nachdem wir Deutsche uns kinderlos totgeschuftet haben um den totalen Bevölkerungsaustausch zu finanzieren.

    Nächstes Jahr wird es richtig rund gehen, dann werden alle Dämme brechen! Denn die Sozial- und Asylbetrüger die es geschafft haben sich im Sozialparadies BRD festzukrallen werden jetzt massiv Werbung machen in ihren Heimatländern. Wenn die erst über Facebook ihren neuen Besitz posten, werden Tausende aufbrechen um ebenfalls im Schloss in Vaihingen Wohneigentum zu „erwerben“. Wie gesagt, nächstes Jahr brechen alle Dämmen, dann werden sich die Zahlen min. verdoppeln od. verdreifachen.

  36. #25 Babieca (02. Okt 2014 16:32)

    Typisch. Daß die gewachsene, traditionelle Kunst, Architektur, Schlösser und Geschichte aus ideologischen Gründen bewußt und wonnevoll in Kloaken verwandeln, haben sie in der DDR, im kompletten Ostblock zur Genüge gezeigt.
    __________________

    Wie RECHT Sie haben.
    ich komme ursprünglich aus Erfurt und da hatte man zu DDR Zeiten den heutigen „Kaisersaal“ zum „Kulturhaus“ umfunktioniert.
    Nach der Wende entdeckte man, was für ein KULTURELLER SCHATZ dieses einfache Gemäuer war.
    Man hatte zu DDR Zeiten einfach die Fresken und Gemälde übertüncht.
    Man schaue sich diesen Saal heute an, eine Pracht:

    https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0CEIQFjAA&url=http%3A%2F%2Fwww.kaisersaal.de%2F&ei=HWgtVKqjB8jcPd2sgLgP&usg=AFQjCNEESz5_98LhNwwbB7yjew_WFlClLg&sig2=Ppo4deWf8AWW9fYjo4RxXA

  37. Schön mal wieder was von der Heimat zu lesen. Hab vor einigen Jahren dort auch Gitarrenunterricht gehabt wenn die Räume knapp waren und man auf das Schloss ausgewichen ist. Sehr schönes Schloss mit Weinbergen außen herum.

    Was auch noch zu erwähnen wäre ist, dass direkt neben dem Schloss das Friedrich-Abel-Gymnasium liegt und dessen Kantine im Schlossforum untergebracht ist. Bereicherung somit auch für die Kinder der Mittel- und Oberschicht beim gemeinsamen Mittagessen 😀

  38. #49 nicht die mama

    eins ist sicher, die BRD-Politiker vertreten schon lange nicht mehr die Interessen der Deutschen, ganz im Gegenteil, die arbeiten im Auftrag Dritter daran, Deutschland auszulöschen.

  39. #22 peterchen (02. Okt 2014 16:31)

    Mein Vorschlag an das PI Team: täglich eine kleine Rubrik nicht mit dem Bibelspruch des Tages sondern mit dem Koranspruch des Tages.

    ————————————–

    Eine ausgezeichnete Idee!
    Noch besser wäre beides gegenübergestellt:
    der Koranspruch UND der Bibelspruch des Tages!
    Ich meine das völlig ernst, liebes PI- Team, könnte man sowas nicht mit unterbringen?

  40. #43 Das_Sanfte_Lamm

    davon gibt es genug. Eine wohnte mal bei uns im Ort, dann ist sie mit ihrem Lampedusabeschäler in eine Großstadt gezogen. Drei Mal darfst du raten wer die Kosten für das großstädtische Leben der zwei Turteltauben bezahlt.

  41. Für die neue Herrschergeneration kann uns nichts edel und teuer genug sein. Das müsst Ihr doch einfach kapieren!

  42. Man muss sich nur mal vorstellen, wie eine solch fürstliche Unterbringung beim Lampedusaneger wirkt, der bislang höchstens eine Wellblechhütte behauste! Für ihn ist das Schlaraffenland Wirklichkeit geworden, und er muss nur noch seine gesamte Sippe nachholen…

  43. @ #43 Das_Sanfte_Lamm

    Leider irren Sie! Die Durchmischung läuft vor allem über folgenden Mechanismus:

    Paarungsaggressiver Neger baggert so lange hässliche deutsche Mädels an, bis eine der Verlockung einen Körper oberhalb ihres Marktwertes ins Bett zu bekommen nachgibt. Irgendwann kommt Nachwuchs, weil der Neger damit seinen Status und sein Nichtstun am besten absichern kann.

    Der deshalb übrig gebliebene hässliche nicht-paarungsaggressive Deutsche kommt darum nicht zum Zuge und holt sich irgendwann entnervt per Katalog eine Ostasiatin.

    Wo früher zwei hässliche oder auch hübsche Biodeutsche entstanden wären, bekommen wir jetzt einen Halbafrikaner und einen Halbasiaten ohne ethnische Identität… Willfährige Konsumenten, die sich hier erst geborgen fühlen werden, wenn wir uns hierzulande alle gleich fremd fühlen, was vielleicht noch 30-50 Jahre dauern wird… 🙁

  44. #55 Verteuerbare Energien

    warte ab, nächstes Jahr wird es richig extrem. Und ab 2016-17 gehe ich davon aus, dass die auch in Privathäuser (wenn die Kinder aus dem Haus sind) zwangseinweisen.

  45. # 56 Zeckenzange:

    Da fange ich gleich mal an:
    Leider habe ich den islamischen Spruch nur für den 28.9.2014 gefunden:

    „Sie haben darin, was sie wollen, und werden ewig darin bleiben. Das ist ein für deinen Herrn bindendes Versprechen, nach dem gefragt werden wird.“

    [Surah Al Furqan (25) Vers 16]

    und der Bibelspruch für den 28.9.2014 lautete:

    Lass dein Schreien und Weinen und die Tränen deiner Augen; denn deine Mühe wird noch belohnt werden, spricht der HERR.
    Jeremia 31,16

    Ratsam ist es jedoch, die Verse jeweils im Kontext zu lesen.

  46. Die Erkenntnis, daß es den Links-Grünen nicht
    schnell genug geht
    entnehme ich der Phönix-Runde:

    https://www.youtube.com/watch?v=Up_gWa_SEZ4

    Es geht um die Enteignung der Deutschen:
    Oben sollen die InvestorInnen
    und unten die BürgerInnen (vor allem vermögende
    GutmenschInnen – neudeutsch Ehrenamtliche) enteignet werden.
    Das Problem besteht einzig und allein darin,
    das Problem zu benennen.
    Genau daran wird alles scheitern.
    In einer Demokratie ist das nicht möglich!!

    Also warten wir auf die Diktatur….. 🙂

  47. @61 BePe
    wieso erst nächstes Jahr???
    die sind bereits gebrochen,oder wie würdest du den gerade ablaufenden run auf D sonst bezeichnen?

  48. #2 DK24 (02. Okt 2014 15:53) Und im angrenzenden Blühenden Barok können unsere neuen PlusDeutschen stilgerecht flanieren.
    ————————————-

    Und diverse Artikel verkaufen (dealen).

  49. #59 Zeckenzange

    so ist es. Jeder der da einquartiert wurde, wird allein durch seine Berichterstattung in Richtung Heimat dafür sorgen, dass mindestens 1000 Afrikaner dazu animiert es auch zu versuchen. 250 werden da einquartiert, d.h., dass die mindestens 100000-200000 illegale Einwanderer dazu animieren in Richtung bekloppte BRD aufzubrechen.

    Was die BRD-Eliten hier abziehen kann man nur noch als Wahnsinn bezeichnen. Diese Verrückten sind dabei unsere Heimat komplett zu zerstören. Wenn diese millionenfache Völkerwanderung erst richtig in Bewegung kommt, dann wird die nicht mehr zu stoppen sein. Ich befürchte, dass es sogar die Absicht der BRD-Eliten ist, eine solche millionenfache Völkerwanderung in Richtung Deutschland auslösen.

  50. @ 31 & 32 Carl Weldle

    Ihr freud’scher Vertipper ist der Hammer.
    Sozialschamrotzer passt.

    Die sollten sich auf sozialer Ebene in Grund und Boden
    schämen, aber sie rotzen drauf.

    Es gibt noch viel mehr solcher Vertipper, leider kam ich eben erst
    auf die Idee, welche zu sammeln.

  51. Diese Massen werden sich nicht mit Almosen zufrieden geben, auch wenn sie dabei im Schloss residieren dürfen.

    Dann geht es rund in Deutschland!

  52. Und wenn demnächst noch Ebola ausbricht,gehen hier die (staatlichen) Lichter aus-dafür brennen dann die Städte und Dörfer.

  53. #70 BePe

    Geisteskrankheit würde mildernde Umstände geben.

    Das sieht eher nach Staatsstreich aus.

  54. #43 Das_Sanfte_Lamm

    Vor allem in der Großstadt sieht man die Resultate dieser Durchmischungspolitik leider schon massenhaft. Immer wieder sind es vor allem junge deutsche Frauen, und nicht nur die weniger hübschen, die auf alle möglichen Einwanderer hereinfallen, auch Araber und Schwarze. Die naiven jungen Mädchen finden das wahrscheinlich „cool“, so einen Freund zu haben. Und die älteren Frauen machen es, weil sie sich toll vorkommen mit einem jüngeren Mann.
    Ich habe mal von einer Frau mittleren Alters gehört, die sich einen Neger aus Cuba mitgebracht hatte. Als sie ihn irgendwann aufforderte, zu arbeiten, war die Antwort sinngemäß: Ich bin doch wegen dir hier, nicht um zu arbeiten. Die Frauen sind die wirkliche Eintrittstür für die Invasoren – im echten, wie im doppeldeutigen Sinn. Wenn sie sich den Invasoren total verweigern würden – und wir Männer unsere Frauen entsprechend schützten – dann sähe es etwas aus, dann könnten sie nur versuchen, sich die Frauen mit Gewalt zu holen. Der offene Krieg wäre dann viel früher da. So aber sickern sie kontinuierlich in unser Volk ein.

  55. +++ EU – FORSCHUNGSPROJEKT +++++++++++++++
    Projektleitung: EU und die Geschäftsführung der Deutschland GmbH Dr. Angela Merkel, Sigmar Gabriel, Wolfgang Schäuble

    Finanziert durch: Die Deutsche Bevölkerung

    +++ Denial of Service Attack – System Germany

    Thema: Großfeldversuch

    Klärung folgender Forschungsfragen:

    1. -Wann kollabiert das deutsche Finanz-System?
    2. -Wann kollabiert das Gesamt-System?
    3. -Wann gehen die Deutschen auf die Straße?
    4. -Wann passiert der erste politische Mord?
    5. -Wann erreicht der Druck die Schwelle zu einem Bürgerkrieg?

    • Forschungsgegenstand: Die Bevölkerung der Bundesrepublik Deutschland
    • Maßnahme: Zerstörung der Kultur (Service)
    • Teilziele: Kultursystem, Sozialsystem, Politisches System, kulturell gewachsene Religionssysteme
    • Methoden: DDoS (Distributed Denial of Service) auf allen Ebenen: Politik, Medien, Kultur, Einwanderung, Zuwanderung fremder Kulturen, Implementierung des Islam, Aufspaltung der Bevölkerung (mental) durch die Medien und durch den Islam

  56. #72 dummland (02. Okt 2014 17:30)

    Eines steht felsenfest: WIR BEFINDEN UNS IM KRIEG!

    Was ja vom Islam und jedem wilden Volk der Erde uns täglich wörtlich in inzwischen unzähligen Kriegserklärungen uns erklärt wird: „Wir befinden uns im Krieg mit Euch“. Nur die Politdödel der 1. Welt antworten darauf stereotyp: „Nö, aber wir nicht, wir lieben euch doch alle“, statt angemessen in diesem Krieg zu reagieren. Das müssen keine Bomben sein: Konsequenter Asyl- und Entwicklungshilfestop reicht erst mal. Die Entwicklung einer „Unwillkommens- und Verabschiedungskultur“ dito. Und die nach allen Seiten sperrangelweit offene, zur Plünderung ausgeschriebene Stadt Europa mal wirklich in die vielzitierte Chimäre der „Festung Europa“ auszubauen, wäre auch nicht verkehrt.

  57. @media-…
    wie wird eine Kultur zerstört?
    Das kann ich Ihnen sagen:

    Durch die Berufstätigkeit der Frau und das
    Karrierestreben der Frau!!!!!

    Gunnar Heinsohn hat das als Soziologe bestätigt!

    Dem ist nichts hinzuzufügen.
    Die Moslems werden uns Lügen strafen – oder?

  58. #62 dummland (02. Okt 2014 17:16)
    Und ALLE werden dauerhaft ein Sozialfall!
    Wann bricht das Sozialsystem auseinander?

    Wenn ein Schwellenwert an Zigeunern, Moslems, und Afrikanern überschritten ist, wird das deutsche Staatswesen ohnehin in großen Teilen implodieren,weil es dann unmöglich sein wird, die alle auf Kosten der Deutschen zu ernähren, von der Strafverfolgung ganz zu schweigen.
    Entweder der Michel schreckt aus dem Tiefschlaf auf und wählt so radikal wie nur möglich oder nimmt die Sache selbst in die Hand.
    Ich halte es für absolut realistisch, dass eine der berüchtigten NGO’s beginnt, die lieben Dauergäste aufzuhetzen (wenn genug hier sind) und es werden ein paar LKW-Ladungen Kalaschnikows vor den Asylantenheimen abgeladen.
    Und dann wird man was erleben, gegen das der Balkankrieg ein Kindergeburtstag war,was die feuchten Träume der (Alt)Linken von der endgültigen Ausrottung Deutschlands endlich wahr werden lässt.
    Zu unrealistisch?
    Ich sage ganz klar Nein.

  59. OT

    Nicht nur die Katholen(Don Bosco, Caritas), auch die Evangelen(Hephata Diakonie) kümmern sich um klitzekleine Anker-Bübchen:
    http://www.seknews.de/wp-content/uploads/2012/12/hephata121207a.jpg

    GIBT ES AUCH ANKER-MÄDCHEN??? Schicken Muslime und/oder Neger ihre verschleierten Töchter vor, deutsches bzw. europäisches Land zu nehmen???

    Hilflose Anker-Knäbchen im CJD(Christl. Jugenddorfwerk Deutschl.)(Diakonie, also ev.)
    http://www.cjd-schlosshausen.de/schlosshausen/pages/index/p/12296

  60. Das Wahrzeichen der Stadt Vaihingen wird nach der Belegung sicherlich innerhalb eines Jahres abgebrannt sein. Dann können die grün/roten Ideologen ja ihr neues Denkmal/Wahrzeichen -ein Windrad- dort hinstellen. So wie sie auch den Naturpark Stromberg-Heuchelberg, vom Schloss aus noch schön anzusehen, mittels einer kurzfristig geänderten Bauordnung verschandeln werden.

  61. @ #1 Jiri Hovorkac (02. Okt 2014 15:53)

    Deutschland hat ja noch sehr viele Schlösser. Da geht doch bestimmt noch was?

    Finde ich auch. Als schwäbischer Beutebayer schlage ich vor:
    – Neuschwanstein
    – Schloß Nymphenburg
    – Schloss St. Emmeram der Fürstin Gloria („Die Neger schnackseln gern…“) von Thurn und Taxis in Regensburg
    – Schloss Linderhof und – nicht zu vergessen! – die
    – Münchner Residenz
    Wenn ’s nicht reichen sollte, bin ich gerne mit weiteren Empfehlungen behilflich. :mrgreen:
    Ach, ja, beinahe hätte ich es vergessen: Schloß „Und Riegel“ steht ebenfalls leer.

    Don Andres

  62. Der bisherige Standard reicht für Asylbewerber, wie auch andernorts, natürlich nicht aus und so soll das Schloss umgebaut werden, um alle Auflagen für die Unterbringung der Asylbewerber zu erfüllen.

    ——————————————
    Für deutsche Obdachlose werden dann im Winter die U-Höfe eine Stunde länger aufgelassen und ein Wärmebus wird fahren, falls das Geld dafür reicht.

  63. OT

    KATHOLISCHE GUTMENSCHEN
    Schaut mal genau, rechts, den Kreuzhalter: eine jugendliche Fachkraft!
    https://www.donbosco.at/files/Newsbilder%20Import/News-Bilder/News/2012/01_2012/Ankerkinder.jpg

    DER angebl. 15-jährige “FADI”, ein AFGHANISCHER UMF und seine mitleidheischende LEGENDE:

    (UMF = unbegleiteter minderjähriger Flüchtling)

    “”Fadi* stand plötzlich in einer anderen, ihm fremden Welt. Sechs Monate hatte die Irrfahrt des 15-jährigen Afghanen gedauert. Nun stieg er inInnsbruck aus dem Lkw seiner Schlepper, ohne zu wissen, wo er gelandet war…

    Fadis Vater ist(sei!) ein einfacher Landarbeiter, der später von Mudschahidin zwangsrekrutiert wurde(worden sein soll!). „Er musste kämpfen“(er kämpfte gern), erzählt(fabuliert) Fadi. Auch er sei an der Front gewesen, als Wasserträger(Wasserträger ist im deutschen auch ein Zuträger, Spion, bereitwilliger Kuli)…””
    (Anm. durch mich)

    WENN DER FLÜCHTLINGSVEREIN, s.u. NICHT LÜGT und die Zahlen halbwegs stimmen, weshalb kommen die jungen Testosteronschleudern(Krieger) dann nach Europa, um sich unsere Frauen zu krallen und unser Land zu rauben???

    “”Der Verein „asylkoordination österreich“ erhob für das Jahr 2011, dass von rund 1100 Jugendlichen nur 17 eine Familienzusammenführung beantragt hatten.””
    http://kurier.at/chronik/oesterreich/asylstatistik-jung-alleine-und-auf-der-flucht/4.191.538

  64. @80 das sanfte Lamm
    So ist es! Und ich gehe mal noch weiter: es ist nicht nur deine Meinung ,sondern schlicht und einfach logische Konsequenz der derzeitigen Entwicklung! Da gibt es also nichts mehr zu diskutieren-egal wie man sonst so tickt. Es sind definitiv Fakten und alles andere als vollkommene Zustimmung zu deinem Kommentar wäre einfach eine dreiste Lüge. Es wird wirklich extrem grausam werden,gerade auch vor dem Hintergrund einer europaweit gleichen Situation.
    Andererseits ist dies vlt. D letzte Chance.

  65. #80 Das_Sanfte_Lamm (02. Okt 2014 17:52) Entweder der Michel schreckt aus dem Tiefschlaf auf und wählt so radikal wie nur möglich oder nimmt die Sache selbst in die Hand.“_______________

    In D wählt keiner mehr radikal
    Die BiedermännInnen sind so gehirngewaschen,
    daß jeder so lange in seinem Verein aushält,
    wie nötig.
    Keine Chance für eine Wende, solange die Rente
    fließt…
    Das dauert – und die südländischen Schulden
    geben sie gerade an unsere Kinder und Enkelkinder weiter…
    Damit die erpressbar bleiben und in Zukunft auf keinen grünen Zweig mehr kommen und D endgültig
    ausgelutscht wird.

    Danke Ihr rot-grün versifften asozialen PolitikerInnen !!!!!!!!

  66. #77 Athenagoras

    Bei der Bundeswehr mussten wir unsere Waschräume selber putzen.
    Wehe bei der Kontrolle gab es Beanstandungen.
    Das bedeutete Wochenendausgangssperre.
    Dementsprechend waren unsere Waschräume und Toiletten blitzeblank.
    (Die Waschbecken mussten wir sogar von unten putzen)
    Ich habe kein einziges Mal eine verschmutzte Kloschüssel erlebt.

    Der Reinigungsdienst in den Flüchtlingsunterkünften kostet monatlich zehntausende Euro.
    Die haben den ganzen Tag nichts zu tun, ausser auf den Caterer zu warten ,der das Essen bringt.

  67. Asyl-Irrsin mit Fortsetzung

    + Münchner fühlen sich mit den 2000 Asylbewerbern nicht mehr sicher
    + Notdurft wird auf der Straße verrichtet
    + Frauen werden belästigt
    + Deggendorf und Regensburg dürfen sich schon mal freuen! Die bekommen demnächst auch Zuwanderung.

    Aber der Sozialdienst ist begeistert. Wir brauchen mehr Verständnis, sagt uns die freundliche Sozialpädagogin. Die Sozialministerin beschleunigt sich, versichert sie uns in einem Fokus-Online Beitrag. Und die städtischen Bediensteten freuen sich auch. Sie dürfen jetzt die Grünanlagen in der Gegend um das Asylantenheim täglich reinigen. Bei soviel Freude will man ja gar keine Fragen mehr stellen: Ist doch alles prima! Nein – doch es geht noch mehr: Bei einer Pressekonferenz hat man uns gesagt, daß man jetzt Erfahrungswerte hat, welche Gruppen sich vertragen und welche nicht. Ist diese Erkenntnis nicht bahnbrechend. Wenn da keine Freude aufkommt. Ja, weil jetzt ist man in der Lage die Asylanten kultursensibel unterzubringen!!! Stellt Euch das vor. Kann also gar nichts mehr passieren. Also, liebe Regensburg: Wenn die kommen, werden sie kultursensibel bei Euch untergebracht!

    Fortsetzung folgt bestimmt!

  68. #27 BePe (02. Okt 2014 16:35)

    Gibt es belastbare Zahlen aus denen hervorgeht wieviel Wirtschaftsasylanten von der Stadt Bonn zur Zeit durchgefüttert werden,
    wieviele Wirtschaftsasylanten bis Ende des Jahres in Bonn zu erwarten sind,
    wie hoch die direkten und indirekten Kosten der Stadt Bonn für diese Wirtschaftsasylanten sind ?

    Ich denke, dieses unsägliche Wirtschaftsasylantenproblem kann man nur auf breiter Ebene angehen, wenn man dem Bürger auf Euro und Cent vorrechnet, welche Unsummen diesem nichtsnutzigen Pack für lau hinterher geschmissen werden, ihm zeigt welche Dimensionen dieser Wirtschaftsasylwahnsin bereits jetzt angenommen hat.

  69. @79 babieca
    “ nö,aber wir nicht…“ Bingo !!!
    Gutmenschen reagieren auf persönliche Bereicherung im Allgemeinen mit Realitätsverweigerung und verstärktem kampf gegen Rechts.

  70. Bei PI
    stört mich nur eins:

    Die Pöbelei = Sprachpolizei =

    der wenigen Kommentatoren, (immer gegen kewil)
    die ständig genüber Andersdenkende stänkern und
    „infiziertes Gedankengut“ auslöschen wollen.

    Ich kann das nicht mehr überschlagen, das nervt
    nur noch.
    Wenn es innhaltlich nicht reicht, wird gebasht.

    Pi löscht diese Pöbler doch einfach!

  71. So langsam – ganz langsam – stetig und Stück für Stück – ganz unaufhaltsam – schwillt mir der Kamm, bei all dieser unglaublichen Chuzpe jenes Polit-Establishment, mit der dieses auf alles, was bis noch vor einiger Zeit unser Heimatland ausmachte, etwas stinkend warmes weiches draufsetzt.

    Eine Frage:

    Wieviel Quadratmeter nutzbare Fläche an Fußböden befindet sich eigentlich im Bundes-Reichstagsgebäude?

    Ich schlage vor, ab sofort SÄMTLICHE Asylbewerbungsfachfräfte schnurstracks zur Unterbringung im Bundes-Reichstagsgebäude weiterzusenden. Die Bundes-Reichstagsaktivitäten hätten dann evtl. wenigstens – endlich einmal – einen winzig kleinen Sinn.

  72. und das Propagandafernsehn (auch GEZ genannt)
    sendet weiter „Tod vor Lampedusa“ Europas Sündenfall am 6.10. um 22.45 Uhr das Erste

    nach den Idioten sollen wir ganz Afrika aufnehmen, dann noch die ganzen Zigeuner…
    Irak, Iran und Syrien auch nicht zu vergessen…Bürgerkrieg willkommen

  73. #68 dummland

    „wieso erst nächstes Jahr???
    die sind bereits gebrochen,oder wie würdest du den gerade ablaufenden run auf D sonst bezeichnen?“

    Kann man so sehen, darüber lohnt es aber nicht zu streiten. 😉

    Ich meinte das auch so, dass das, was wir derzeit erleben nur ein müder Aufgalopp ist, und dass nächstes Jahr (und die folgenden) eine Dimension erreichen wird, die alle Kommunen überfordern wird. Dann reichen auch Schlösser nicht mehr aus.

  74. Sozialamt Frankental

    Asylant verprügelt 3 Deutsche schwer.

    30-Jähriger randaliert in Frankenthal
    Weitere Ermittlungen nach Attacke im Rathaus

    Nach dem Ausraster eines Asylbewerbers im Frankenthaler Rathaus will die Polizei in den kommenden Tagen die Mitarbeiter befragen. Die Opfer liegen weiter mit schweren Verletzungen im Krankenhaus.

    http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/rhein-neckar/30-jaehriger-randaliert-in-frankenthal-weitere-ermittlungen-nach-attacke-im-rathaus/-/id=1652/nid=1652/did=14270294/usbid4/

    Vielleicht sollte man den Herren Asylant im Schloss Vaihingen unterbringen. Und ein Mercedes S-Klasse sollte man bei der Hütte noch oben drauflegenn, alles darunter wäre schließlich nicht Standesgemäß für einen anspruchsvollen neuBRD Schlossbewohner.

  75. #3 FanvonMichaelS. (02. Okt 2014 15:54)
    Die drehen jetzt ganz durch!!
    DEUTSCHE AUF DIE STRASSEN!!! ES REICHT!!!!!!

    ————————————

    Überall fehlt Geld ,Brücken, Strassen , Schulen usw verrotten .Täglich lese ich neue einsparungen bei den Bürgern ,und vor allem überall neue Steuern , oder Steuererhöhungen, Blitzkästen werden verdoppelt überall wird abkassiert .
    Aufs gesparte Geld gibts nichts mehr!
    Der dumme Deutsche geht malochen bis 67 für eine Pissrente und das alles für Menschen die nichts können , ausser unseren Sozialstaat pleite zu machen .
    1945 war hier alles platt unsere Eltern haben dieses Land aufgebaut . in dieser zeit hat sich in Afrika keiner bewegt auch nur ein bisschen das Land nach vorne zu bringen , trotz Milliardenhilfen aus dem Ausland ,und heute wo alles floriert , kommen die aus ihren Lemhütten und kassieren uns ab !!
    ich frage mich wieso geht der Deutsche noch arbeiten ?
    jeden Tag 500 Asylbewerber ? wie lange soll das gut gehen , bis es zum Bürgerkrieg kommt ?

    Welche Macht bestimmt das wir jeden tag sovielAsylanten aufnehmen müssen ? WER ?

  76. Ich glaube, hier wird mit der angeblichen „Volkswut“ maßlos übertrieben.

    Seht ihr irgendwo Deutsche auf den Strassen, die gegen Asylmissbrauch und Überfremdung protestieren? Ich meine jetzt nicht 25 Mann, sondern tausende.

    Seht ihr Deutsche, die mit dem Wahlzettel dagegen protestieren?

    Ich nicht. Dann kann es entweder nicht so schlimm sein oder den Deutschen ist inzwischen alles egal, sie haben aufgegeben.

  77. @ 99 BePe
    wollte auch keine „Schärfe“ reinbringen 😉
    mir ging nur durch den Kopf ,dass die Einquartierungen in Hotels&Ressorts aller Art ja bereits vor Jahren als „joke“ dienten.
    JETZT IST ES ALLTAG !!!
    WWWAAAAHHHNNNSSSSIIIINNNN !
    da gehen die Pferde manchmal mit mir durch

  78. #94 BesorgterMensch

    Es reicht nicht, dem Bürger die irren Kosten für das Migrantenstadl vorzurechnen. Er muss begreifen, dass dieser Migrationswahnsinn nur deshalb noch finanzierbar ist, weil es zu massiven finanziellen Umverteilungen kommt, zu Lasten der deutschen Bürger, zugunsten von Migranten aus aller Herren Länder, unter denen auch unzählige Abenteurer und Abzocker sind.

    Dem Bürger werden Unsummen seiner erarbeiteten Steuergelder zweckentfremdet, um sie der boomenden Migrationsindustrie, die keinerlei volkswirtschaftlichen Mehrwert schafft und eher schadet als nützt, in den gierigen Rachen zu werfen. Das sind Gelder, die eigentlich für das deutsche Gemeinwesen gedacht sind und die nun an allen Ecken und Ende in unserem Lande, selbst für die grundlegendste Infrastruktur, fehlen.

  79. Die Eltern und Großeltern der heutigen Generation haben unter Entbehrungen Deutschland nach dem Krieg wieder aufgebaut, damit es die Kinder und Enkel einmal besser haben und sie selber im Alter mal eine gute Rente haben. Und wie wird es ihnen gedankt?? Die Kinder und Enkel sehen tatenlos zu oder helfen sogar noch mit, dass eine verbrecherische Clique von Politverbrechern diesen Wohlstand an „Flüchtlinge“ verschenkt, die in es ihren Ländern zu nichts gebracht haben, während die Alten von einer Armutsrente leben oder in Altersheime abgeschoben werden, wo sie unter unwürdigsten Bedingungen dahinvegetieren müssen!!

  80. Es ist eine sehr gute Frage:

    WANN IST DAS BOOT VOLL?

    (Da sollte man mal um verlässliche Zahlen bitten; mit dieser Frage kann man wohl viel Gutmenschen fast um den Verstand bringen! Nun ist Frage-Stunde!!! 😉 )

  81. Ach was, Aufwand! Es kann nicht teuer genug werden.Wenn kaputte Straßen und Schulen etc. nicht mehr repariert werden können, ist eh alles egal, dann können noch mehr refugees und experts auf- und wir ausgenommen werden

  82. #106 Heisenberg73 (02. Okt 2014 19:03) Dann kann es entweder nicht so schlimm sein oder den Deutschen ist inzwischen alles egal, sie haben aufgegeben.
    ________________________

    Ja, die Deutschen haben aufgegeben!
    Hier in unserer Kleinstadt geht alles noch seinen
    Gang – die Moslems versuchen mithilfe von den
    Links-Grünen, sowie evangelikalen Pastören und
    d.gl. Fruß zu fassen aber es gelingt nicht.
    Es kommen nur 5 Leute zur Zwangsbekehrung und
    das reicht einfach nicht. Unser ev. Pastor
    möchte kotzen und recht hat er! —
    Mein Gott, so viel Engagement und sooo viil
    Scheiiiße!
    Hahaha

  83. #108 Midsummer (02. Okt 2014 19:11)

    Ich gebe Ihnen in Ihrer Argumentation recht, Midsummer.

    Und weil es genauso ist wie Sie schreiben, brauchen wir bunte, eingängige Grafiken, Diagramme etc. die genau diese Umverteilung, die entsprechende Geldströme und vor allem die Folgen dessen, darstellen.

    Frei nach meinem seeligen Statikprofessor: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

  84. Ein uraltes Schloss, schäbige 4-Sterne-Hotels, Container… Bei uns in Nürnberg ist man mit der Willkommenskultur bereits auf der Überholspur.

    NÜRNBERG – Helfer in Not: Weil das Sozialamt fürchtet, über kurz oder lang keine Herbergen, Pensionen und Hotels mehr für die dezentrale Unterbringung von Flüchtlingen zu finden, soll die WBG mit Neubauten in die Bresche springen.

    http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/wbg-soll-fluchtlings-unterkunfte-in-nurnberg-bauen-1.3924014

  85. #81 Das_Sanfte_Lamm (02. Okt 2014 17:52)

    #62 dummland (02. Okt 2014 17:16)
    Und ALLE werden dauerhaft ein Sozialfall!
    Wann bricht das Sozialsystem auseinander?

    Wenn ein Schwellenwert an Zigeunern, Moslems, und Afrikanern überschritten ist, wird das deutsche Staatswesen ohnehin in großen Teilen implodieren,weil es dann unmöglich sein wird, die alle auf Kosten der Deutschen zu ernähren, von der Strafverfolgung ganz zu schweigen.
    Entweder der Michel schreckt aus dem Tiefschlaf auf und wählt so radikal wie nur möglich oder nimmt die Sache selbst in die Hand.
    Ich halte es für absolut realistisch, dass eine der berüchtigten NGO’s beginnt, die lieben Dauergäste aufzuhetzen (wenn genug hier sind) und es werden ein paar LKW-Ladungen Kalaschnikows vor den Asylantenheimen abgeladen.
    Und dann wird man was erleben, gegen das der Balkankrieg ein Kindergeburtstag war,was die feuchten Träume der (Alt)Linken von der endgültigen Ausrottung Deutschlands endlich wahr werden lässt.
    Zu unrealistisch?
    Ich sage ganz klar Nein.

    Alles richtig was Sie und der Vorkommentator schreiben,für „REAL“ denkende Menschen die sozialversicherungspflichtig arbeiten.
    Dem Rest ist dieses doch völlig EGAL!!!
    UND DER REST IST RIESENGROSS, und hört gar nicht auf zu wachsen…..macht aber nüschts,jarnüschts….und WISST Ihr warum?????
    Solange EUROS gedruckt werden können und virtuelle Guthaben „einfach“ so entstehen,kann UND wird Doischelan sogar E.T. mit Familie als Marsylanten anerkennen….
    Folglich gibt es keinen Schwellenwert!
    Wenn bei einem Krieg ALLE unschuldigen verschont bleiben, wäre dieser eine Lösung…andernfalls völlig indiskutabel…
    PS:Wenn ich nur einen Hasen als Sonntagsbraten habe, kann ich nicht vorher 3 schlachten und wiederum vorher ein Strassenfest anmelden….

  86. Ich war kürzlich im Schloß Neuschwanstein – weil es bei einem Besuch in Doitsland einfach dazugehört. Das Schloß wurde nach dem Tod von König Ludwig II. nicht zuende gebaut und viele Zimmer stehen noch leer!!!! Jetzt wäre eine gute Gelegenheit diese Zimmer bezugsfertig zu machen. Man könnte die Asylanten dort königlich unterbringen. Geld für diesen Wahnsinn ist ja scheinbar im Überfluß vorhanden.

  87. #97 Eminenz (02. Okt 2014 18:43)

    Eine Frage:

    Wieviel Quadratmeter nutzbare Fläche an Fußböden befindet sich eigentlich im Bundes-Reichstagsgebäude?

    Nachtrag zu meinen eigenen Ausführungen:

    Was mir bisher offenbar völlig entgangen war, ist der Sachverhalt, dass es offenbar in Berlin ein 44.000 Quadratmeter großer NEUBAU (oder ANBAU?) = Erweiterungsbau für den BUNDES-REICHSTAG im Entstehen ist: KLICK

    44.000 Quadratmeter! Allein schon diese Erweiterung!

    In einer Unterkunft in Rheindahlen (Ortsteil von Mönchengladbach) leben sechs Personen auf 16 Quadratmetern, was dort scharf kritisiert wird. Nehmen wir nun mal an, dass wir von vier Personen á 16 Quadratmeter ausgehen.

    Dann könnten allein schon im Bundes-Reichstag-Erweiterungsbau sage und schreibe 11.000 Personen untergebracht werden!

    Na, liebe Abgeordnete. Wie wär’s? Aufgeht’s – mit gutem Beispiel der Gastfreundlichkeit voran!

  88. „Überfüllung, Enge, katastrophale Bedingungen: NRW-Innenminister Ralf Jäger gerät wegen der Zustände in Asylbewerber-Einrichtungen unter Druck. Jetzt greift ihn ein Parteikollege scharf an: Dortmunds SPD-Oberbürgermeister Ullrich Sierau beklagt die Zustände in einer Dortmunder Einrichtung“.

    „In der Praxis funktioniert dieses Erstaufnahme-System in NRW anscheinend überhaupt nicht mehr. 200 000 Flüchtlinge sollen laut Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) bis Ende des Jahres nach Deutschland kommen. Gut ein Drittel davon gelangt nach NRW und damit ziemlich sicher zunächst auch nach Dortmund. Oberbürgermeister Ullrich Sierau (SPD) hat keine Zweifel: Wenn die Flüchtlingszahlen so hoch bleiben wie in diesen aktuellen Bürgerkriegszeiten, stehen seine Stadt und viele andere Orte bald vor nicht mehr zu bewältigenden Problemen. Es drohe „ein Systemkollaps“.

    Sierau hat in den vergangenen Monaten mehrere Brandbriefe an einen Parteifreund, den NRW-Innenminister Ralf Jäger, geschrieben. Die Briefe liegen FOCUS Online vor. Sie sind an diesem Donnerstag erstmals Gegenstand einer Diskussion im Stadtrat von Dortmund.

    Der Stadtchef zeichnet in diesen Schreiben ein desaströses Bild von den Zuständen in Dortmund-Hacheney. Die Einrichtung sei mittlerweile konstant überbelegt, das Personal überfordert“.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/schwere-vorwuerfe-gegen-nrw-innenminister-dortmunder-ob-schlaegt-wegen-fluechtlingshaeusern-alarm-der-systemkollaps-droht_id_4176569.html

  89. @ #110 Tuna95 (02. Okt 2014 19:15)
    Kaum jemand kann sich vorstellen, was in den Alten- und Pflegeheimen vorgeht. Da laufen einsame Pfleger endlose Gänge entlang. An allen Türen leuchten die roten Lampen, weil die Bewohner Hilfe brauchen aber niemand kommt – weil niemand da ist. Die Pfleger haben schon lang resigniert und die alten Menschen liegen stundenlang in der eigenen Sch….. Aber das sind ja nur alte Deutsche. Denen wischt keiner mehr den Hintern ab. Und Assylanten aus aller Welt werden gepampert, daß man glauben könnte, die Deutschen hätten alle keine Eltern und keine Kinder um die sie sich sorgen könnten.

  90. #118 raginhard (02. Okt 2014 19:36)

    Diese rotgrünen Politikversager versuchen gebetsmühlenartig, immer, immer und immer wieder die Auswirkungen dieser Krankheit Wirtschaftsasylanten zu kurieren.
    Niemals kommen diese Politikversager auch nur ansatzweise auf die Idee, die Ursachen dieser Krankheit zu behandeln, die Wirtschaftsasylanten zurück in ihre Heimat zu entsorgen.

    Der angesprochene Brandbrief wird meiner Meinung nach zu keinem Erfolg führen, dann müßten doch diese Politikversager öffentlich eingestehen, das sie nichts als Fehler machen.

    Und das geht garnicht, schließlich definieren und sehen sich die Politikversager als Elite an, was Fehler perse, fast schon per Definition, ausschließt.
    Eher wird der Wirtschaftsasylant bei deutschen Bürgern mithilfe der deutschen Polizei zwangseinquartiert.

    #120 VivaEspana (02. Okt 2014 19:50)

    In meinem Bekanntenkreis sind es 0%.

  91. #118 raginhard (02. Okt 2014 19:36) Es drohe „ein Systemkollaps“._________________

    Genau so wird es kommen:
    Das System wird kollabieren!

    Es ist mittlerweile unerträglich was man uns
    Bürgern zumutet.
    Die miesen Politiker gehören entsorgt!!!

  92. #119 kitajima

    Alte leidende Menschen sind im Gegensatz zu kräftigen jungen Migranten nicht interessant genug für den Shareholder Value, sie werden einfach vernachlässigt.
    Das ist Merkels „marktkonforme Demokratie“.

  93. #122 BesorgterMensch (02. Okt 2014 19:53)
    #120 VivaEspana (02. Okt 2014 19:50)
    In meinem Bekanntenkreis sind es 0%.
    ——–
    Mein „Bekanntenkreis“ wurde auch nicht befragt. Ich habe lediglich eine rtl-„Nachricht“ zusammengefaßt.
    Mehr kann ich nicht sagen, sonst verschwindet mein Kommentar wieder im Orkus.
    :mrgreen:

  94. ÜBERNAHME AUS DEN KOMMENTAREN
    „SIEGERLÄNDER ZEITUNG“:

    Sandra, 01.10.2014 15:55:
    Auf der Webseite einer großen Tageszeitung mit vier Buchstaben ist ein Video zu sehen wo betroffene Flüchtlinge aus Essen zu Wort kommen. Sie prangern im Video an dass die aggressiven Wachleute selbst Ausländer wären und zählen dann auf „Türken, Bosnier, Albaner…“ Anschließend wird gerügt dass sie vor denen Angst hätten und kein Deutscher da wäre den sie ansprechen können. http://www.bild.de/video/clip/fluechtling/reporter-fluechtlingsheim-37950438,auto=true.bild.html
    Komisch, in den Medien einschließlich eben der Bild wird ziemlich einseitig darüber berichtet oder suggeriert dass es Deutsche wären von denen die Willkür ausging. Auch die geänderten Namen lauten dementsprechend.(…)

    KOMMENTIEREN!!!!
    http://www.siegerlandkurier.de/politik/ein-rechtsfreier-raum/

  95. Wieviele Muslim-, Neger- und Zigeunersippen wohnen eigentlich im Schloß Schönblick zu Berlin, Herr Pastor Gauck und Kebse Daniela???
    http://www.youtube.com/watch?v=N_622n4RGnE
    Wachdienst ist ja schon da, um die „Flüchtlinge“ vor sich selbst zu schützen und daß sie das Schloß nicht ausräumen und Mobilar aus den Fenstern werfen.

  96. #125 VivaEspana (02. Okt 2014 20:05)

    Nö, gefragt haben die mich auch nicht.

    Mit meinen Worten wollte ich nur zum Ausdruck bringen, daß ich die festgestellten 30% Zustimmung arg bezweifle.

  97. #122 BesorgterMensch

    Könnte es nicht so sein:
    Die Merkelregierung tut (seit fast 10 Jahren) nichts gegen den Asylbetrug, weil dies genau so wie es derzeit abläuft von der Merkelregierung gewünscht ist?

    Die Leitlinien für diese Politik/Zuwanderungspolitik entwirft als verantwortliche Kanzlerin im übrigen nicht Rot-Grün, sondern Frau Merkel, die natürlich von den Grünen gerne deren Ideologie abkupfert.

  98. Plötzlich fällt den Hamburger Fachkräften ein, dass auch sie durch Security und Polizei misshandelt wurden! Es scheint zum Sport dieser Nichtsnutze zu werden erst Streitigkeiten anzufangen und hinterher rumzujammern wenn es etwas aufs Fressbrett gibt!

    http://www.mopo.de/nachrichten/schwere-vorwuerfe-auch-hamburger-fluechtlinge-klagen-ueber-misshandlungen,5067140,28635474.html

    Dass die Vögel vorher Ragdale gemacht haben und sich höchst aggressiv verhielten ist natürlich nicht so wichtig!
    Hauptsache man kann jetzt auch Polizisten einschüchtern, damit sie diese Belagerer künftig mit Samthandschuhen anfassen!

    Es dauert nicht mehr lange und die Polizei schaut aus Angst vor Konsequenzen bei Straftaten dieser Schmarotzer weg!

  99. Mein muss kein Prophet sein, um vorauszusehen, wie das Schloss in wenigen Jahren aussehen wird. Zunächst nur innen total vermüllt, im Laufe der Monate kommen dann unzählige Beschädigungen an der Bausubstanz dazu, sodass es in 5 – 10 Jahren totalsaniert werden muss. Im schlimmsten Fall bleibt sogar nur noch der Abriss übrig. Vorausgesetzt natürlich, dass man die Insassen überhaupt wieder rausbekommt. Es ist einfach nur traurig.

  100. #126 RechtsGut

    Sorry, da ist mir momentan überhaupt nicht nach.

    Viel interessanter ist, das der lt. Siegerlandkurier „psychisch labile Flüchtling“ (Wirtschaftsmigrant) auf dem letzen Bild unter rechts ein Kettchen um die Hüften trägt.

    Könnte es nun sein, daß dieser Wirtschaftsmigrant seiner Rolle als Bückstück nicht gerecht wurde und deshalb als „psychisch labile Flüchtling“ bezeichnet wird?

  101. Bald kommen die ersten Steuererhöhungen – trotz REKORDEINNAHMEN.

    Offzielle Begründung werden Infrastruktur, Bildung, Bundeswehr, Rente, Schulden, Euro sein.

    Die versenkten MILLIARDEN -Monat für Monat- im Asylstrudel werden hingegen RIGOROS verschwiegen. Hier gilt die Omerta, und zwar vom Feinsten! Wer drüber spricht wird (zunächst) verbal / öffentlich erledigt.

    Der Dumm-Michel glaubts. Zahlt ja von allen Völkern der Welt am liebsten Steuern – bloß nichts und niemals kritisch hinterfragen.

  102. #129 Midsummer

    Ich möchte Ihre Worte nicht in Abrede stellen Midsummer.

    Dann gilt es an dieser Stelle zu hinterfragen, warum die Merkelregierung so handelt wie sie handelt. Gedanken dazu gibt es bekanntlicher Weise viele, diese alle aufzuzählen würde uns hier und jetzt nicht weiterbringen.

    Dann sind nicht nur die rotgrünen Politikversager aus NRW für ihr asoziales Handeln anzuprangern sondern auch die schwarzen Politikversager in Berlin.

    Alles das ändert aber nichts an der Tatsache, daß immer nur „Auswirkungen“ anstelle von Ursachen propagiert werden und die rotgrünen Politikversager bundesweit am lautesten schreien wenn es um pro Wirtschaftsasylanten geht.

  103. #133 BesorgterMensch

    Ich habe nicht richtig hingeschaut, es war wohl der Hals und nicht die Hüfte.

    Hoffentlich war ich jetzt nicht voreilig diskriminierend.

  104. OT

    AUSTRALIEN
    GIERIGE MIGRANTEN UNERWÜNSCHT!

    “”Bootsflüchtlinge, die auf dem Weg nach Australien abgefangen werden, werden in zwei Lager auf Nauru und Papua-Neuguinea gebracht:

    “Umba-tumba, Australier machen es besser,
    schicken Asylerpresser zu Menschenfresser!”
    😀

    Selbst wenn ihre Asylanträge angenommen werden, bleiben sie dort und erhalten nicht die Möglichkeit, in Australien zu leben.””
    Austral. Gutmenschen machen jedoch Theater:
    http://www.n-tv.de/panorama/Australien-schickt-Fluechtlinge-zurueck-article13362321.html

    +++

    Gierige SAATKRÄHEN vermehren sich…

    Mai 2010
    “”Irans Einfluss im Libanon: Trend zum Tschador

    Immer mehr Frauen tragen Schleier, Kinder büffeln Persisch, im Fernsehen läuft Teherans Staatssender:

    (…)

    Instituts-Leiter Abolfazl Salehinia begreift seine Arbeit als Beitrag zum Kulturkampf Nahost gegen West, für den der Libanon traditionell als Schlachtfeld herhalten müsse. “Der Westen attackiert Iran auf der ganzen Welt. Im Libanon starten wir unsere Gegenoffensive”, so Salehinia. Die Erfolge seien beachtlich…”…

    Der schwarze Stoff gleitet kühl durch die Hand und schimmert dabei dezent. “Dieses Modell hier ist unser Verkaufsschlager”, sagt die Verkäuferin in der Tschador-Abteilung des Beiruter Damenbekleidungsgeschäfts. “Kein Tag, an dem wir nicht drei, vier verkaufen.”…

    Dass sich immer mehr Libanesinnen entschließen, sich im konservativen Teheraner Look zu kleiden, ist eine Art Liebeserklärung an Iran…

    In den vergangenen Jahren trat Iran im Zedernstaat vor allem als Schutzmacht der Schiiten-Miliz Hisbollah in Erscheinung: Teheran leistet Aufbauhilfe und liefert Waffen – und hat mit der Hisbollah ein Instrument, mit dem es direkt an der Nordgrenze Israels Politik machen kann. Die Raketen der Hisbollah-Kämpfer – aus iranischer Produktion – sollen inzwischen selbst Tel Aviv treffen können.

    Gleichzeitig dient die Hisbollah Iran als Stellvertreterin im Kampf um die Vorherrschaft im Nahen Osten. Ein Kampf der auf libanesischem Territorium ausgetragen wird…

    “Iran ist dabei, das Land kulturell zu teilen”

    Ideologisch und religiös liegen Teheran und die Hisbollah schon lange auf einer Linie.

    (…)

    Die Fraternisierung zwischen Teheran und Süd-Beirut beschränkte sich in der Vergangenheit aufs Politisch-Religiöse… Nun schlagen andersgläubige Libanesen, allen voran Sunniten und Christen Alarm, die sich vom rasanten Bevölkerungswachstum der Schiiten unter Druck gesetzt sehen…

    Tatsächlich hat Iran den Export seiner Sprache und Kultur in den Libanon in den vergangenen Jahren mit viel Geld gefördert… in einem Land mit gerade mal vier Millionen Einwohnern.

    Instituts-Leiter Abolfazl Salehinia begreift seine Arbeit als Beitrag zum Kulturkampf Nahost gegen West, für den der Libanon traditionell als Schlachtfeld herhalten müsse. “Der Westen attackiert Iran auf der ganzen Welt. Im Libanon starten wir unsere Gegenoffensive”, so Salehinia. Die Erfolge seien beachtlich…

    Persisch als erste Fremdsprache an den Mehdi-Schulen

    Einen großen Etappensieg errang Salehinia vor gut einem Jahr: Damals stimmten die Eltern der Kinder auf den 13 Hisbollah-nahen Mehdi-Schulen im Libanon dafür, Persisch als erste Fremdsprache einzuführen. “90 Prozent waren dafür”,… allein die ersten beiden Jahrgänge umfassen 2000 Schüler…””
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/irans-einfluss-im-libanon-trend-zum-tschador-a-691838.html

  105. Hier wird immer darüber spekuliert, was Merkel und Co. mit der irrsinnigen Asylanten- und Migrantenflut wohl bezwecken. Gar nichts wird bezweckt. Unsere Politiker sind planlos und hilflos, getrieben von der Angst ja nicht gegen die PC zu verstoßen. Jeder will dazugehören zur Gutmenschenfraktion. Jeder will den Kollegen noch übertreffen an Gutmenschlichkeit. Keiner wagt aus der Reihe zu tanzen denn man weiß nur zu gut, was mit Abtrünnigen passiert. So führt der Weg direkt in den Abgrund und keiner traut sich, das Ruder nochmal rumzudrehen.

  106. Migrant würgt Lehrer mit Schnürsenkel

    —————————————

    235. Keine Vermutungen
    ackergnom heute, 15:28 Uhr
    Weshalb wird hier so viel vermutet und spekuliert? Die allwissende Müllhalde aka google weiß doch die Antwort! Zusammenfassung: Der Würger war mit den hygienischen Zuständen im Jugendheim nicht einverstanden und wollte ein Foto in einem Internetportal posten. Dies wurde vom Lehrer untersagt und das Handy eingezogen. Anließend Telefonkontakt mit dem Erziehungsberechtigten, aber der Vater des Jungen hat sich geweigert selbigen abzuholen. Dann die Morddrohung und der Mordversuch. (Auflauern im Treppenhaus und Angriff von hinten ist nach meinem Rechtsverständniss Mord/Mordversuch, niedriger Beweggrund und Heimtücke sind vorhanden.) Der Schüler ist bereits mehrfach wegen Körperverletzungstaten auffällig geworden, war aber noch strafunmündig. Zitat: Der Polizeisprecher rechnet indes nicht damit, dass der 14-Jährige zur Vernehmung erscheint. In der Vergangenheit habe sein Vater stets einen Anwalt geschickt. Den gesamten Artikel gibt es auf ndr.de. Die Herkunft/Abstammung des Täters wird natürlich auch hier nicht genannt (Pressekodex).

    http://www.spiegel.de/schulspiegel/schueler-wuergt-lehrer-mit-schnuersenkel-a-995034.html#js-article-comments-box-pager

  107. #1 Jiri Hovorkac (02. Okt 2014 15:53)
    Deutschland hat ja noch sehr viele Schlösser. Da geht doch bestimmt noch was?

    Schloss Bellevue ist noch frei.

    Liebe Lampedusa-Invasoren!

    GEHT DOCH ALLE ZUM GUTEN PASTOR GAUCK INS SCHLOSS BELLEVUE.
    Er hat schon 1 Milliarde Inder eingeladen – er muss viel Platz haben.
    Auch die Verpflegung dort ist sehr fein.
    Und er mag Menschen mit schwarzem Haar und dunkler Haut.

    Vergisst bitte nicht, dem guten Pastor Gauck sein Schloss voll zu scheißen, wie ihr das am Oranienplatz / in der Gerhart-Hauptmann-Schule schon gemacht haben.
    Er wird sich über eure Dankbarkeit sehr freuen.

    BUNTE MENSCHEN, GEHT ALLE HIN!

  108. #138 kitajima (02. Okt 2014 21:14)

    Genau dieses lemminghafte Verhalten ist natürlich von den Eliten gewünscht! Goebbels hat die Macht der Propaganda, der ständigen Wiederholung sehr genau erkannt.

    Der Druck der PC, diese perfide Propaganda, ist mittlerweile so groß und allumfassend, es gibt kaum mehr Rückzugsräume. Ja wer hätte das in den 70ern für möglich gehalten.

    Wenn die „wir haben die Pflicht zu helfen-“ Blase in naher Zukunft platzt, werden eine Menge guter Menschen keinen Weg mehr sehen, Selbstmord begehen, psychisch krank werden, Alkoholiker werden, die Arbeit hinschmeissen etc.

  109. „Umbaukosten von 2.000.000 Euro um Auflagen für Unterbringung zu erfüllen“
    Millionen hier und dort..

    Alles Gelder,die sie den Rentnern Arbeitslosen Arbeitern und Angestellten stehlen!!
    Sollte mal jeder Ort und Stadt im ganzen Land zusammengerechnet werden..

  110. Jetzt das Video der Räumung beim DGB angucken:

    http://www.rbb-online.de/politik/thema/streit-um-fluechtlingsheime/beitraege/dgb-fluechtlinge-debatte.html

    interressant die Aussage der DGB-Vertreterin (ab 1:08min) : „Wenn dann von uns erwartet wird….wir solten alles Elend dieser Welt beheben: Das geht nicht..da sind wir einfach überfordert“
    ->wenn das einer in anderer Form sagt (wir sind nicht das Weltsozialamt) wird aber sowas von die Nazikeule geschwungen..jetzt gestehen es sich die ersten Gutmenschen selber ein….

  111. OT

    @ PI: das wäre vielleicht einen Artikel mit anschließender Diskussion wert:

    Islam
    „Nur für Radikale ist Mohammed ein Eroberer“

    Rechtfertigt der Koran Gewalt und Terror, wie die Kämpfer des „Islamischen Staates“ glauben? Nein, sagt der Islamwissenschaftler Reinhard Schulze. Er verweist auf die lange Tradition von Toleranz in der muslimischen Welt. (…)

    http://www.tagesspiegel.de/kultur/islam-nur-fuer-radik

  112. Mal eine andere, naive Frage:

    – Wieso sterben wir aus ohne Flutung mit kulturunbereiten Analphabeten?

    – Es gibt doch sicherlich Gegenargumente gegen dieses ständige „wir überaltern“

    Ich bin kein Mathematiker, doch ich kann mir vorstellen, dass bestochene Mathematiker und Klimaspezialisten seit vielen Jahren versuchen, uns mit Märchen vollzufüttern.

    Wieso hatten wir nach WK 2 nur 60 Millionen(inkl.Flüchtlinge, Vertriebener) Bürger und trotzdem berappelte sich das Land im Westen. Im Osten hat der Kommunismus das ja verhindert.

    Wir benötigen überhaupt keine Zuwanderung von irgendwoher, welche nur kostet.

    Hätte D nur 50.0000 Mill. Einwohner an Deutschen und wäre ohne Ausländer, welche nutzniessen, so wäre so wäre die soziale Versorgung aller gewährleistet.

    EU Auswüchse, sinnlose Zuwanderung von nutzlosen Leuten, welche gut versorgt sein müssen, richten uns zugrunde.
    Und das ist geplant im Sinne der NWO.

    Europa muss sich wehren gegen Brüssel und die 200 US Familien, welche ganz sicher das Heft in der Hand zu spüren glauben, während sie in Nordamerika wohlbehalten sitzen und dabei zuschauen, wie der Nahe Osten, Nordafrika und demnächst Europa zerstört, destabilisiert werden.

  113. Machen wir uns nichts vor ❗ , erst wenn das weibliche Geschöpf ihren malochenden Ehegatten in den Allerwertesten tritt, und sich nach dem Anblick der neuen Schloss-Gesellschaft einen Keuchheitsgürtel anlegt, wacht der Michel auf ❗

    https://www.youtube.com/watch?v=P2d6pti3rVc

    „Jeder Tag ist ein neues Leben, jedes Aufwachen und Aufstehen eine kleine Geburt, jeder frische Morgen ist eine kleine Jugend und jedes Zubettgehen und Einschlafen ein kleiner Tod…“

    ?Arthur Schopenhauer

  114. Für diese Sozialschmarotzer wird alles mobilisiert und die Deutschen sitzen auf der Straße,oder sie hausen in Kellerlöchern und wenn den Kommunen das Geld ausgeht,wird der Einfachheit-halber die Grundsteuer erhöht,das wird wohl auch dieses Jahr wieder der Fall sein,dem Michel kann man ja in die Tasche greifen,der wehrt sich nicht und zahlt…

    Hätten wir noch vernünftige Grenzen,würde nicht alles Gesindel in dieses Land kommen…

    Euro,EU,der größte Mist aller Zeiten…

    Europa der Zufluchtsort von Faulenzer und Schmarotzer…

  115. Der ganze Abschaum âh die Scheinasylanten, die in Karlsruhe landet, gehört sofort abgeschoben ohne wenn und aber, seit dieser Grüne Apltraum sich durch Wahlbetrug an die Landesregierung geputscht hat, geht es in BaWü nur noch bergab, es wird Zeit , dass es knallt, sonst ist es zu spät.Diese Wirtschaftsflüchtlinge werden unsere Kultur zerstören und ewig alimentiert werden, nur eines werden sie NIE, Deutschland in irgendeiner Form einen Nutzen bringen.Ich will die hier nicht haben.

Comments are closed.