Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf!

» Facebook-Seite / Youtube-Kanal / Email: kontakt@dr-proebstl.at

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

16 KOMMENTARE

  1. War da sonst nicht immer ne Werbung davor, wo ich mir dachte, och von denen kann man ja mal was Nützliches kaufen, was ich eh auch brauche oder eigentlich längst haben müsste.

    Na ja, aus dem Auge aus dem Sinn…

  2. Herr Proebstl wieder in Hochform.
    Ich bin süchtig nach seinen Filmchen.
    Schade das man von der Clown Union nichts mehr hört. 🙁
    Denn solche brandheißen Themen mit einer Portion Galgenhumor anzugehen, dazu gehört doch ein gewisse Intelligenz.
    Aus Mangel der selbigen, gehen Mohs Anhänger und die LinksGrünen Volkszerstörer zum lachen auch in den Keller. :mrgreen:

  3. Schon klar warum der Innenminister keine Meinungsfreiheit mehr im Netz will…will er doch nicht mehr lesen, dass er bis zum Hals im Sachsensumpf steckt!!

    Was meint Proebstl eigentlich mit 2008 – ultimativer Wake-up-Call? Verstehe ich nicht so ganz…

  4. Wein der Demokratie schläft wacht in der Diktatur auf. Dieser Zustand besteht bereits er nennt sich nur noch pro Forma Demokratie. Wo bitte schön herrscht Demokratie in Deutschland?

  5. Der Mann ist wirklich einsame Spitze. Aber: seine Schuhe gefallen mir eigentlich ganz gut, aber die roten Socken…

  6. Deutschland scheint wenig aus dem unrühmlichen Teil seiner Vergangenheit gelernt zu haben.

    Deshalb ist es richtig, dass Dr. Proebstl vor einem neuen Faschismus warnt.

  7. Was meint Proebstl eigentlich mit 2008 – ultimativer Wake-up-Call? Verstehe ich nicht so ganz…

    Liquidierung von Lehman-Brothers – Ausbruch der Weltfinanzkrise mit Beinahezusammenbruch der Weltwirtschaft. Scheint sich schon wieder keiner mehr dran zu erinnern … 😥

  8. Nun ja, der Faschismus bezieht seine Kraft allerdings in erster Linie daraus, daß Menschen mit der ihnen angebotenen Lebensgestaltung nichts anfangen können: Nicht jeder will vom Tellerwäscher zum Millionär aufsteigen, um dann als größter Philanthropist in die Geschichte einzugehen.

    Das ist nunmal eine recht spezifische Form des sozialen Vertrages. Und ich glaube, langfristig werden selbst die Vereinigten Staaten den Kanal voll davon haben.

    Nicht, daß der Faschismus auch nur irgendwo die Leute auf Dauer glücklich gemacht hätte.

    „Vom Regen in die Traufe.“

    Siehe auch: http://bereitschaftsfront.blogspot.com/2014/10/faschismus-im-spannungsfeld-zwischen.html

  9. Ein Land wie das unsere, mit einem geschichtlichen Hintergrund wie dem unseren, sollte daraus gelernt haben. Das Gegenteil ist der Fall. Seit Jahren werden die selben Fehler wieder gemacht. Wer sich auf der politischen Bühne traut, ein wenig über den Tellerrand zu schauen, beendet die Karriere dann auch recht schnell. Ich glaube, ein Großteil der Bevölkerung hat den Kopf bereits fallen lassen…und so den Blick für das Wesentliche verloren.

  10. “Hochfinanz, Banken, Konzerne und Regierung unterdrücken jetzt das Volk gemeinsam.“ (ab 7:44)

    Das hat Felix Zulauf im Mai 2012 auch schon genau so gesagt:

    Grundsätzlich ist es aber doch so, dass heutzutage das Top-Management der Großindustrie, die hohe Politik und die hohe Justiz eng miteinander verbandelt sind. Man wird sich arrangieren. Da wird nicht mehr sehr demokratisch entschieden. Wir nennen uns zwar Demokratie, aber die Demokratie ist in den meisten Industrieländern im Niedergang. Und der Stimmbürger spürt, dass an seinen Interessen vorbei regiert wird.

    Auf uns kommt eine völlig neue Welt zu. Es wird eine sehr dirigistische Welt sein. Die Regierungen werden totalitärer werden.

    http://www.wiwo.de/finanzen/geldanlage/geldprofi-felix-zulauf-unendliches-leid-ueber-europa/v_detail_tab_print/6667872.html

  11. Die schockierende Rechnung mit den 7 Stunden, die man arbeiten muss, um sich 1 Stunde eines anderen leisten zu können leuchtet auf. Das bedeutet 86% (!!) Steuer- und Abgabenlast für den Steuermichel, na Mahlzeit.

    Da bekommt man gleich eine ganz andere Arbeitsmotivation, wenn man weiß, für wen man arbeitet.

    Werde in Zukunft öfter mal blau machen, vielleicht auch ein Sabattical einschieben – vielleicht ist der Spuk danach ja vorbei.

Comments are closed.