flüchtlingeDie BILD-Zeitung hat heute Morgen eine alarmierende Meldung veröffentlicht: US-Geheimdienste hätten den Code der IS-Kommunikationsstränge geknackt und abgehört, dass Terror-Anschläge in Westeuropa geplant seien. Die Attentäter sollen im Strom der hunderttausenden Flüchtlingen aus Syrien in die Türkei einsickern und von dort aus weiter nach Westeuropa reisen. Flugzeuge haben die Anhänger des „Tötet-die-Ungläubigen“-Kultes zu meiden, da dort die Kontrollen zu streng wären. Nachdem sich die Bundeswehr jetzt auch aktiv in die Ausbildung der Kurden-Kämpfer im Nordirak einsetzt, ist zu befürchten, dass Deutschland ein terroristischer Racheakt des Islamischen Staates bevorsteht. Aber das größte Horror-Szenario ist noch gar nicht erwähnt..

(Von Michael Stürzenberger)

BILD berichtet:

Getarnt als Flüchtlinge sollen auch Geheimkommandos, bestehend aus jeweils vier Terroristen, die Grenze überqueren – um unerkannt in die Türkei zu gelangen.

Von dort aus sollen die ISIS-Terroristen mithilfe gefälschter Pässe weiter nach Westeuropa reisen, auch nach Deutschland, um Anschläge zu verüben.

Von dieser Terror-Strategie erfuhren jetzt die US-Geheimdienste. Nach Informationen von BILD am SONNTAG ist es den Amerikanern gelungen, die verschlüsselte Kommunikation der ISIS-Führung zu knacken.

Aus abgehörten Gesprächen erfuhren sie auch, dass die ISIS-Terroristen auf ihrem Weg nach Westeuropa keine Flugzeuge benutzen sollen – wegen der strengeren Kontrollen an den Flughäfen.

Das dürfte künftig eine Bombenstimmung in Deutschland geben. Aber nachdem der Islam ja offiziell zu Deutschland gehört, haben wir das eben auszuhalten. Unser Land wird nicht nur immer „bunter“, sondern bald vor allem blutrot:

Deutschen Behörden ist dieses Szenario grundsätzlich bekannt. Das wurde BILD am SONNTAG aus Regierungskreisen bestätigt.

Zur aktuellen Sicherheitslage in Deutschland erklärte ein Sprecher des Bundesinnenministeriums: „Deutschland steht nach wie vor im Fokus des dschihadistischen Terrorismus. Hieraus resultiert eine abstrakt hohe Gefährdung für die innere Sicherheit, die jederzeit in Form von Anschlägen unterschiedlicher Dimensionen und Intensität real werden kann.“

Der Begründer des Islam hat seinen Dschihadisten bekanntlich das Paradies mit 72 Jungfrauen versprochen, wenn sie im Kampf gegen die „Ungläubigen“ selbst getötet werden. Die willigen Sex-Partner werden im Befehlsbuch Koran als „glutäugig“ und mit „schwellenden Brüsten“ angepriesen. Diese verlockende Gehirnwäsche führt dazu, dass sich zigtausende Moslems bereitwillig in die Luft sprengen, um die Tötungsbefehle ihres Gottes Allah auszuführen und anschließend die ersehnte sinnliche Belohnung zu erhalten. Mittlerweile führen auch deutsche Moslems solche Selbstmordkommandos aus. Bisher kennen wir das aus dem Irak, Syrien, Afghanistan, Pakistan etc. In Westeuropa sind die Sprengstoffkontrollen sehr genau, daher werden sich die Dschihadisten etwas Neues, Perfideres ausdenken. Auch in Sicherheitskreisen wird darüber bereits nachgedacht:

Humanoide Biowaffen

Allah-Krieger könnten sich in Afrika freiwillig mit dem Ebola-Virus infizieren. Da die Schleusen für die Asylantenströme in Deutschland aufgrund gutmenschlich-naiver Politik sperrangelweit geöffnet sind, könnten die tickenden Zeitbomben ungehindert einsickern. Dort werden sie von einem Heer der in der Asylindustrie beschäftigten linksrotgrünen „Deutschland-ist-bunt“-Fanatiker herzlich willkommen geheißen. Die Ebolanten fahren dann in Bussen und U-Bahnen, bewegen sich durch Fußgängerzonen, gehen zu Massenveranstaltungen und pflanzen den tödlichen Virus in die Körper zigtausender deutscher „Ungläubiger“. Nicht auszudenken, was beispielsweise auf dem Münchner Oktoberfest für ein potentieller Massenmord angerichtet werden könnte. In der Logik des islamischen Dschihad ist dies ein absolut naheliegender Plan:

„Werft Schrecken in die Herzen der Ungläubigen“

„Tötet sie, wo immer Ihr auf sie trefft“

Darüber hat die BILD noch nicht berichtet. Vielleicht, um keine Massenpanik auszulösen. Aber die Gefahr schwebt im Raum, und je eher man sich damit intensiv befasst, umso besser für das Leben und die Sicherheit der Menschen in Europa.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

76 KOMMENTARE

  1. Ob Islam-Attentaeter oder einach nur Islam ist dasselbe. Alle lesen dasselbe Buch.
    Sie lesen ein Buch im Leben und meinen alles zu kennen.
    Der Koran ist das Buch der primitiven.

  2. Also ich hätte mit dieser Ebola-Strategie kein Problem.
    Meine Familie meidet Moslems ohnehin mit großem Abstand. Da träfe es dann eher andere. Wahrscheinlich die Richtigen. Die Gutmenschen. 🙂

  3. Um nicht aufzufallen müssten die Ebola-Dschihadisten aber innert 21 Tage ihr Werk verrichtet haben. Ausserdem genügt ihre blosse Anwesenheit nicht um im grossen Styl Leute anzustecken. Aber bei diesen kranke Idioten weiss man ja nie. Die könnten auch das Virus hier kultivieren und den Bodensee infizieren, dessen Wasser bis nach Stuttgart benutzt wird. Zum Glück ist Islam Frieden, wer weiss was passieren würde wenn das nicht so wäre…

  4. Nur falls peplante Anschläge auch ausgeführt werden, besteht überhaupt die Möglichkeit, daß die Bevölkerung bezüglich der Einwanderung von Moslems umdenkt. Bei den Politikern ist sowieso Hopfen und Malz verloren. Gut-Naivmenschen wie Neudeck würden uns noch vom Schafott aus mitteilen, daß das alles nichts mit dem „altehrwürdigen“ Islam zu tun hat. Vorhin habe ich eine „Phönix-Runde“ bezüglich der Flüchtlingsaufnahme gesehen. Man kann es wirklich nicht mehr fassen. Die werden nicht nachlassen bis auch der letzte Kreisklassenspieler ein Schwarzer oder ein Moslem ist. Am besten beides.

  5. Zum Ebola: so viel Menschenverstand haben die Dschihadisten schon, dass sie wissen: das hätten sie selbst nicht im Griff.

  6. Das sind alles nur men-made disasters, von Menschen verursachte Katastrophen, was der Stürzenberger da erzählt, mit dem Islam, dieser so reinen ‚religion of pieces‘ hat das überhaupt nichts zu tun. Das ist wie beim ‚Global Warming‘ auch, das alles ist vom Menschen verursacht, in strengster Logik von Ursache und Wirkung geradezu: bläst’e zu viel CO2 und/oder Islamkritik oder sogar Methan und /oder Islamophobie in die Luft, dann schmelzen der Erde erst die Pole und dann der ganze Verstand weg, ja, zugunsten von diesen men-made disasters letztendlich. That’s it!

    Und wenn es dabei Unschuldige geben sollte bei diesen men-made disasters, dann zuallererst die Erde und den Islam, aber hallo!

  7. Nachdem sich die Bundeswehr jetzt auch aktiv in die Ausbildung der Kurden-Kämpfer im Nordirak einsetzt, ist zu befürchten, dass Deutschland ein terroristischer Racheakt des Islamischen Staates bevorsteht.

    Diese „Logik“ liest man immer wieder in den MSM.
    Aber es ist falsch.
    Die Dschihadisten greifen an, weil es
    * Mohammed vor 1400 vor gemacht hat und
    * weil die Imame jeden Freitag in allen Moscheen sagen: der Terrorist Mohammed ist ein Prophet, unfehlbar und unser Vorbild. Es ist der Auftrag von Allah, die minderwertigen deutschen Ungläubigen (Harbi) zu töten, also gut und gerecht!

    Natürlich wird hier gerne Ursache und Wirkung verdeht: „die bösen Europäer rüsten gegen die armen, friedlichen Muslimen. Da bleibt den lieben Muslimen ja gar nichts andere übrig,als sich zu wehren und den Dschihad auszurufen!“
    Diese Lügen verwenden Muslime auch heute, um die kriegerische Expansion vom Terroristen Mohammed schön zu reden.

  8. Was ist das denn für eine Überschrift? Sollen die Terroristen etwa über die Grenze kommen, in dem sie brüllen: Hier kommt ein IS-Terrorist? Das kann man den Mördern und Totschlägern doch nun wirklich nicht zuzumuten. Obwohl bei unserem wehrhaften Staat wäre das wohl auch egal! „Ey isch komme, isch bin Tärrorisst!“ Grenzer: „Na, nix für ungut, haben Sie was zu verzollen? Nein, dann bitte ohne weiteres rechts durchgehen!“ Mit Burka und Niqab lassen wir jeden rein. Was erwartet hier noch jemand von unseren „Grenzorganen“, das sind nicht die VoPos von damals, das sind gutmenschliche Luschis, die jede Burka ungesehen durchwinken. Ich hätte nie gedacht, dass man sich die Grenzorgane der Ostzone einst zurückwünschen würde!

  9. #1 Runkels Pferd (05. Okt 2014 09:30)

    Das war doch absehbar, dazu braucht man nur etwas gesunden Menschenverstand und keine hochspezialisierten Geheimdienste!

    ================================================

    ABSOLUT RICHTIG!

  10. … Die willigen Sex-Partner werden im Befehlsbuch Koran als “glutäugig” und mit “schwellenden Brüsten” angepriesen.

    Q44:52-4 „Dressed in fine silk (gekleidet in feine Seide) and in rich brocade, they will face each other; (54) Moreover, We shall join them to Companions with beautiful, big, and lustrous eyes. (großen glänzenden, schimmernden Augen)

    55:56 „In them will be (Maidens), chaste, restraining their glances, whom no man or Jinn before them has touched“

    55:74 „Whom no man or Jinn before them has touched“

    56:36 „And made them virgin jungfräulich – pure (and undefiled)“

    78:33 „And voluptuous(‚üppig‘ -> wahrscheinlich auch Brüste, ‚vollüstig‘, ‚erotisch‘, ’sinnlich‘, ‚verlockend‘, ‚hingebungsvoll‘) women of equal age“

  11. Jetzt bitte noch einen Schritt weiter denken:

    So wie es aussieht haben die Amis bereits einen wirksamen Impfstoff entwickelt. Die Bevölkerungsexplosion wird gestoppt und die „Eliten“ werden überleben!

  12. Wir müssen bloß endlich eine ernstgemeinte Willkommenskultur in diesem kalten und rassistisch geprägten Land schaffen, dann wird alles gut. Ich erwarte von der Politik eine noch unterwürfigere Gangart, ein noch größeres Entgegenkommen gegenüber den individuellen Belangen von Wirtschaftsflüchtlingen, ein breiteres Bündnis der Selbstverleugnung und der Erhöhung alles Islamischen.
    Und wir brauchen zu guter Letzt noch viel mehr Zuwanderer aus islamischen Staaten, damit dem rückständigen, engstirnigen Deutschen einmal vor Augen gehalten wird, wie wahre Bereicherung aussieht.

    Ach, vor lauter Gutheit wird mir ganz warn um’s Herz…
    🙂

  13. @#11 PSI (05. Okt 2014 10:23)

    Jetzt bitte noch einen Schritt weiter denken:

    So wie es aussieht haben die Amis bereits einen wirksamen Impfstoff entwickelt. Die Bevölkerungsexplosion wird gestoppt und die “Eliten” werden überleben!
    ————————————————-
    Zwischen Denken und hier wild spekulieren besteht aber noch ein Riesenunterschied. Glaube aber nicht, dass du den erkennst. Entnehme ich mal deiner dummdreisten Äusserung 🙁

  14. #9 Koltschak

    „Grenzer“ gibt’s doch gar nicht mehr – nur noch auf int. Flughäfen. Über solche kommen aber keine Einwander-Terroristen. 😛

  15. @ 15 noreli
    Vorsicht ! Glaube selber zwar auch nicht an die VT von der Dezimirieung, ABER fakt ist auch ,dass durch das massive Bevölkerungswachstum früher oder später was passieren wird-so oder so.

  16. Überlegen wir einmal, was nach einer Attentatserie passieren würde?
    Zuerst würde gesagt werden, dass habe alles nichts mit dem Islam zu tun, man müsse sich mit den gemäßigten Muslimen solidarisieren, die Terroristen hätten den Islam, der ja doch so friedlich ist, missbraucht, Mazyek würde mehr Schutz für Moscheen fordern, und natürlich würde, das ist ganz wichtig, ein runder Tisch gegen Rechts einberufen, damit die Vorfälle nicht von Rechtsextremisten instrumentalisiert würden. Zum Schluss würden die Linken, Grünen, Gewerkschaften, Antifa usw. zu Demos aufrufen mit dem Motto: Deuschland ist bunt!

  17. @#18 dummland (05. Okt 2014 10:41)

    @ 15 noreli
    Vorsicht ! Glaube selber zwar auch nicht an die VT von der Dezimirieung, ABER fakt ist auch ,dass durch das massive Bevölkerungswachstum früher oder später was passieren wird-so oder so.
    ————————————————-
    Sicher, nur wird man intelligentere Wege beschreiten. Moral mal aussen vorgelassen, könnte man doch ab einem bestimmten Lebensalter die Zahl der Menschen reduzieren.
    Das ist allerdings Stoff für einen Zukunftsroman und hier wohl sehr OT

  18. #18 dummland   (05. Okt 2014 10:41)  

    @ 15 noreli
    Vorsicht ! Glaube selber zwar auch nicht an die VT von der Dezimirieung, ABER fakt ist auch ,dass durch das massive Bevölkerungswachstum früher oder später was passieren wird-so oder so.

    ———–
    Von den Massenvernichtungswaffen ABC bleibt nur B als „geeignet“ übrig, weil A und C unselektiv die Erde für alle vergiftet!

  19. Dass man Pestkranke ins feindliche Lager schickte war eine beliebte Kriegstaktik – im Mittelalter. Da der Islam geistig nicht über das Stadium des Mittelalters hinausgekommen ist, wäre das geschilderte Szenario nur folgerichtig.

  20. #23 KDL   (05. Okt 2014 10:53)  

    Dass man Pestkranke ins feindliche Lager schickte war eine beliebte Kriegstaktik – im Mittelalter. Da der Islam geistig nicht über das Stadium des Mittelalters hinausgekommen ist, wäre das geschilderte Szenario nur folgerichtig.

    ———-
    Auch eine Brunnenvergiftung käme in Frage z.B. mit Botulinus!

  21. @22 PSI
    Hä?? A&B-Waffen wirken selektiv,d.h. nur sie können „gezielt“ (kontrollierbar) eingesetzt werden. B hingegen nur bedingt.

  22. #25 Demokedes   (05. Okt 2014 11:14)  

    Es kann einem Angst und bange werden.
    —————-
    Den Anti-Verschwörungstheoretikern werden wohl bald die Augen auf bzw zu gehen!

  23. Diese Infektions- und Vergiftungspläne kursieren wie die Anschlags- und Massenmordpläne in der islamischen Welt, seit Mo sein Hassprogramm deliert hat. Auch im 20. und 21. Jhd. Faustregel: Mohammedaner denken unaufhörlich darüber nach, wie sie den Rest der Welt terrorisieren können, weil Mo verkündete: „Ich habe durch Terror gesiegt“.

    9/11 gehört dazu, die ununterbrochenen Autobomben, Bus- und Café-Sprengungen in Israel (bis die die Mauer/Zaun bauten); der Massenmord von Fort Hood, die diversen Moslems, die nachts an Trinkwasserreservoiren (z.B. der Quabbin-Fall 2013, das Reservoir versorgt Boston, Trupp war aus Pakistan, Saudi Arabien, Singapore, http://boston.cbslocal.com/2013/05/14/7-cited-for-trespassing-at-quabbin-reservoir-patrols-stepped-up-across-state/) geschnappt wurden;

    diejenigen, die Büffets mit Fäkalien und Clostridien verseuchen wollen (erinnert ihr euch noch an die Fäkalschokolade 2008 in GB und den USA, verkauft und versandt von Mohammedanern?

    http://www.islam-watch.org/ayeshaahmed/Poisoning-Infidels-with-Feces.htm ),

    Fußballstadien sprengen und vor Körperbomben nicht zurückschrecken (legendär 2010 der „Butt-Bomber“ Abdullah Assiri, der sein Rektum Richtung Saudi-Prinz Muhammad Bin Nayef drehte und seine Bombe abfeuerte. Der Prinz überlebte, Assiri fuhr zur Hölle).

    http:// www. newrepublic. com/article/politics/the-butt-bomb

    Vor etwa einem Jahr waren unter Mohammedanern Pläne zu Rizin-Vergiftungen hipp – die Pflanze, Rizinus („Wunderbaum“), deren Samen das tödliche Rizin enthalten – nur wasser-, nicht fettlöslich, daher ist es als Rizinusöl harmlos – wächst in jedem deutschen Park und städtischen Pflanzkübeln als dekoratives Zeug.

    http:// de. wikipedia. org/wiki/Wunderbaum#Rizin

    Mohammedaner testen täglich und unermüdlich unsere Abwehr. Sie freiwillig und massenhaft ins Land zu lassen, in den Westen, gehört zu den großen Katastrophen – man kann auch sagen, Versagen – der Zivilisation.

  24. #1 Runkels Pferd

    Das war doch absehbar, dazu braucht man nur etwas gesunden Menschenverstand und keine hochspezialisierten Geheimdienste!
    ————————————–
    So ist es!

    Und die uns aufgezwungene Willkommensunkultur schwemmt sie jeden Tag mehr und mehr herein, diese Mordfachkräfte.

    Und es ist noch viel schlimmer, denn die italienische Marine, die ihr Land schützen soll, fischt sie auf und lädt sie hier ab, anstatt sie zurückzubringen und jede Einschiffung zu verhindern.

    Kommt hier nicht langsam der Gedanke auf, dass das alles eine riesige organisierte Umvolkung Europas ist….?

    Die sog. Geheimdienste halten sich die Machhaber, um uns auszuspionieren. WIR sind für sie die Gefahr, nicht die Okkupanten….

  25. Sicher werden viele Dschihadisten staunen und es kaum glauben, dass es so einfach ist, Europa anzugreifen. „Her, ihr könnt da hin. Sagt einfach, Ihr seid Flüchtlinge. Dann bekommt ihr Geld und einen Wohnplatz, Kleidung…etc.“ Wetten, viele haben dieses als Witz oder Falle angesehen. Keinem Werteverteidiger käme es in den Sinn, alle Schleusen zu öffnen für Gut und Böse!
    Ich gehe im Winter weder nackt noch ohne Vitamine nach draußen.

  26. #26 dummland   (05. Okt 2014 11:18)  

    @22 PSI
    Hä?? A&B-Waffen wirken selektiv,d.h. nur sie können “gezielt” (kontrollierbar) eingesetzt werden. B hingegen nur bedingt.

    —————–
    Mit „selektiv“ war der Impstoff gegen die Massenerkrankung gemeint!

  27. hat man eigentlich irgendetwas von der Türkentante Özo?uz gehört, als christliche Flüchtlinge von moslemischen Flüchtlingen angegriffen wurden? Die ist ja schließlich auch für Flüchtlinge zuständig. Bis jetzt hat die ihr Maul nur aufgerissen, wenn ihre Türkenlobby mal wieder wegen Doppelpass oder Familiennachzug aufjaulen. Ihre Brüder sind ja mit ihrem islamistischen Hassforum richtig gut im Geschäft. Sind natürlich alles Superplusdeutsche. Gibt die SPD eigentlich außer Moslems auch noch andere Migranten irgendwelche gutdotierten Ämter? Kennt irgendjemand eine SPD-Integrationstante, die nicht Moslem ist?

  28. Da es sich um unislamischen Terror handelt, sollten wir die Dinge nicht überbewerten und gläubigen Mohammedanern nicht mit Vorurteilen begegnen! Nicht alle Korangläubigen sind Terroristen. Es gibt schließlich genug Freiwillige, die die Drecksarbeit erledigen! :-C

  29. #35 Heisenberg73   (05. Okt 2014 11:56)  

    Das einzige, was mich wundert ist, dass NOCH nichts passiert ist.

    ———
    Vermutlich, weil D bislang ein bequemer Ruheraum für Terroristen war (vgl Atta). Das ändert sich jetzt, weil wir vom gB zwecks Destabilisierung in die Chose hineingezogen werden.

  30. #28 Babieca

    Als Chemiker muss ich dich auf eine kleine Unsauberkeit beim Thema Rizin hinweisen. Dieser hochgiftige Wirkstoff wird in der Schale produziert. Deshalb ist es ratsam, die Samen vor dem Pressen zu schälen. Dennoch kann auch im Öl Rizin drin sein, weil pflanzliches Öl immer etwas Wasser enthält. Deshalb muss das Öl vor dem Abfüllen mit Wasser extrahiert werden. Aber unter uns: Ich würde freiwillig niemals Rizinusöl einnehmen.

    Deine restlichen Aussagen sind wie gewohnt 100%ig zutreffend.

  31. OT
    Bin gerade mit einer deutschen Reisegruppe im Taurusgebirge unterwegs. Unser türkischer Reiseführer – ganz offensichtlich ein Kemalist – erzählt Kritisches über den Islam. Die Reisegruppe reagiert ebenfalls kritisch – auf den Reiseführer!

  32. Den meisten Islam-Speichelleckeln aus den Reihen unserer Eliten, die immer ganz absichtlich wie der Blinde von der Farb über den Friedensislam „informiert“ haben, wahrscheinlich auf unmittelbare Veranlassung von Katar, würde so ein ORANGENER OVERALL auch recht gut stehen, das passt einfach spitze zu soviel Sonnenuntergang in Syrien und insgesamt zur Herrschaft des Wüstenklimas.

    Ich find auch nicht, dass Volker Beck unbedingten einen pinken haben müsste;

    nur halt Siggi Gabriel, ganz unabhängig von der der Farb, der im Overall das geht gar nicht, der sieht doch dann aus wie ein Zwitter-Trumm aus Gabriela von Sinnen und Siggi von Barzan, der Überaffe!

    Jedenfalls solche Videos gingen weg wie warme Semmeln, was ich jetzt wiederum moralischerweise nicht auf einen geschächteten Volker Beck bezogen haben wollte, weil: die Grünen sind ja das Altbackene von vorvorgestern, das keine Hund mehr hinterm Ofen vorlockt.

  33. Ich betrachte sowieso jeden dieser „Flüchtlinge“ (alleine das Wort ist eine Perversion) als eine Waffe gegen unsere Gesellschaft.

  34. IS will den Islam weltweit ausbreiten !

    Das Wichtigste bei der Bekämpfung des IS ist ,daß dieses Konzept für IS auf keinen Fall aufgeht , …und da , und nur da ,kann man IS treffen .

    Für jeden Menschen ,den IS umbringt ,sollten wir in aller Freundschaft zu unseren friedlichen muslimischen Mitbürgern und mit großem Badauern , 100 Moscheen schließen !

    Nur so lernen die :

    „Über Morden kommt der ISLAM in Europa nicht weiter , sondern verliert !“

    Es ist nunmal Krieg , da müssen unsere muslimischen Mitbürger , wenn die Strategie dies erfordert , Opfer für das Ganze bringen !
    ….traurig aber wahr !
    .

  35. Mir kommt es inzwischen schon hoch, wenn ich das Wort „Flüchtling“ nur höre.

    Alle Medien sind voll davon, als gäbe es nichts wichtigeres mehr.
    Dass wir eine „Pflicht“ hätten, Millionen Fremde durchzufüttern.
    Sowas wird einfach als Fakt in den Medien verbreitet.

    Wer fragt mal, warum wir da überhaupt „verpflichtet“ sein sollen und wo die Grenze ist?

    PS: Beim Durchblättern der „BLÖD am Sonntag“ an der Tankstelle fielen mir zwischen dem ganzen Blödsinn und Schwachfug 3 Passagen besonders auf:

    1) Türken haben Deutschland nach dem Krieg aufgebaut.
    2) Laschet (CDU) behauptet, Deutschland habe „strenge Regeln zur Einwanderung“.
    3) Käßmann darf eine Seite tränenreich Werbung für noch mehr Flüchtlinge machen.

    Da habe ich das Drecksblatt angewidert zurück in die Auslage gepfeffert.

  36. Das Leitthema unserer Medien sind nicht die aktuellen ISIS-Hinrichtungen , sondern, wie könnte es anders sein die Flüchtlinge, und der „Rassismus“ gegen sie.

    Wie toll die vom Islam konditioniert werden können. 2-3 Hinrichtungen von Westlern in einer Woche, dann hat das noch ‚Hund beißt Mann‘-Neuigkeitswert und danach ist das für diese Journaille quasi Alltag, über den man nicht auch noch gesondert berichten müsste.

  37. Islam-Flüchtlinge/Asylanten wie Australien*1 dies macht :

    OUTSOURCEN !

    In Kuba oder in Sibirien fernab in Asyllagern lege artis (solche autoritären Regime (Rüßland/Kuba) halten sich in der Regel an Verträge und Vereinbarungen )versorgt , sind die Asylanten sicher vor Verfolgung und wir sicher vor Schläfern !

    und vielleicht geht auch Mali …da kommt unserer Aufwand für Asyl gleich bei der Entwicklung des Landes an !

    …Ab in die Wüste !*2

    Quellen :

    *1
    http://de.euronews.com/2014/09/26/australien-und-kambodscha-besiegeln-fluechtlingsabkommen/

    *2

    http://www.youtube.com/watch?v=EywTfMfyesA

    .

  38. Der Begründer des Islam hat seinen Dschihadisten bekanntlich das Paradies mit 72 Jungfrauen versprochen, wenn sie im Kampf gegen die “Ungläubigen” selbst getötet werden.
    ————————————————–
    Was müssen diese MuselManiker in der Birne haben, dass sie ernsthaft an 72 Jungfrauen im Paradies glauben?

  39. Für die Medien ist ISIS wirklich ein schlimmes Ereignis in der Wertigkeit einer ‚Naturkatastrophe‘: man muss dann vor allem fragen, was wird aus den vielen unmittelbar betroffenen „leidenden Menschen“.
    Antwort:

    1. sie schnell in die Zivilisation bringen, zu uns!

    2. Diejenigen ausbaldowern, die sich solchen „Humanen Lösungen“ irrationalerweise widersetzen wollen.

    Dass ISIS schon sich in Ihrem Schlafzimmer befindet, und deshalb so oft in ihre Träume reinballert, davon abstrahieren Sie einfach, wie wenn ein Lebenslänglicher zur Lösung seiner Quadratur des Krieses mathematisch streng postulieren würde: angenommen mein Knast in Santa Fu wär offen, …
    soll ich dann lieber auf den Bahamas ’n Runde segeln,
    oder doch nicht schnell mal auf der Reberbahn k..ögeln?

  40. #42 KDL (05. Okt 2014 12:15)

    Ha, PI bildet! Danke für die Anmerkung. Das ist das Schöne und die Stärke dieses Blogs, daß es hier zu jedem Thema Fachleute gibt, die sich beruflich damit beschäftigen und auskennen. 😀

  41. @45 unlinks
    Eben ! Selbst bei “ gelungener Integration“ ist ausnahmslos jeder Flüchtling eine Belastung für unser Sozialsystem. Eine Bereicherung wären höchstens Nobelpreisträger u.Ä..

  42. OFF TOPIC

    CAIR, die US-amerikanische HAMAS und Muslimbruderschaft dort benutzt jetzt folgenden Slogan „ISIS is not ISLAM“ für ihre Weißwaschungs-Propaganda. Was sicher auch bald von unserem Moslembrüderlein vom ZMD/IGD und von EIMAN MAZYEK importiert werden wird.

    Man kann durchaus eingestehen, dass dem Augenschein nach ISIS nicht der ISLAM ist, schon weil ISIS kleiner und der ISLAM größer ist dem Umfang nach.

    Aber man sollte unbedingt darauf bestehen:
    ‚Islam ist ISIS‘ .

    http://www.barenakedislam.com/2014/10/04/wow-hamas-linked-cair-in-houston-holds-rally-against-isis-and-about-6-muslims-showed-up/

  43. Was? Nur so wenige abgelehnte, ausreisepflichtige, nicht abgeschobene „Flüchtlinge“ noch da? Bei den Horden und der geringen Anerkennungsquote gehe ich glatt von einer Million aus:

    Nach BILD-Informationen sind rund 145 000 abgelehnte Asylbewerber immer noch in Deutschland. Das belegen jetzt interne Geheim-Zahlen des Ausländerzentralregisters (Geheimhaltungsstufe: „VS – Vertraulich). (…) Von diesen abgelehnten Asylbewerbern waren Ende August 2014 rund 43 500 Personen „unmittelbar ausreisepflichtig“ (sprich: sie mussten ausreisen). Sie hätten also auf jeden Fall abgeschoben werden müssen, wurden aber von den dafür zuständigen Bundesländern bisher noch nicht abgeschoben.

    http://www.bild.de/politik/inland/illegale-migration/trotz-urteil-145000-abgeschobene-asylbewerber-noch-da-38006600.bild.html

  44. Das „Nicht-Abschieben“ ist ja politisch gewollt.

    Man könnte ja abschieben, man hätte ja die Mittel dazu … aber man will gar nicht.

    Die Blockparteien brechen hier also das Recht, um die Überfremdung voranzutreiben.

  45. # 50 Athenagoras   (05. Okt 2014 13:01)  

    Der Begründer des Islam hat seinen Dschihadisten bekanntlich das Paradies mit 72 Jungfrauen versprochen, wenn sie im Kampf gegen die “Ungläubigen” selbst getötet werden.
    ————————————————–
    Was müssen diese MuselManiker in der Birne haben, dass sie ernsthaft an 72 Jungfrauen im Paradies glauben?

    —————-
    Jahrhundertelange Inzucht bleibt nicht ohne Folgen! 😉

  46. Ihr solltet wirklich so keine Szenarien wie Ebola aufzeigen!!!! Das bringt diese verrottet, gewalttätige dumme Orks-Brut aus Mordor erst auf Gedanken.

    Ich könnte jetzt noch manches dazu schreiben, auch zu Ebola.
    Aber ich werde mein Maul halten!!!!! … und das solltet ihr besser auch tun!

    Unsere Geheimdienstler sollten selbst wissen was die anrichten können und wenn jemand meint die wissen es nicht, dann möge er doch bitte eine Mail mit Information an den Staatsschutz schicken und hier und anderswo nicht öffentlich herumposaunen.
    Ich mache mir deswegen ernsthaft Sorgen!

  47. #60 James Cook   (05. Okt 2014 15:57)  

    Ihr solltet wirklich so keine Szenarien wie Ebola aufzeigen!!!! Das bringt diese verrottet, gewalttätige dumme Orks-Brut aus Mordor erst auf Gedanken.
    —————–
    Hast Recht!

  48. Der Begründer des Islam hat seinen Dschihadisten bekanntlich das Paradies mit 72 Jungfrauen versprochen, wenn sie im Kampf gegen die “Ungläubigen” selbst getötet werden. Die willigen Sex-Partner werden im Befehlsbuch Koran als “glutäugig” und mit “schwellenden Brüsten” angepriesen. Diese verlockende Gehirnwäsche führt dazu, dass sich zigtausende Moslems bereitwillig in die Luft sprengen, um die Tötungsbefehle ihres Gottes Allah auszuführen und anschließend die ersehnte sinnliche Belohnung zu erhalten.
    —————————————————

    Dieser Blödsinn mit den 72 Jungfrauen ist der Schlüssel alles Übels des Islams. Es treibt Millionen von Sex-besessenen jungen Männern in den Selbstmord.

    Gelänge es diese doofste aller Klauseln aus dem Koran zu schaffen würde es garantiert 99,9 % aller dieser Selbstmordanschläge zu beenden. Eigentlich weiß man ja dank neuer Textforschung schon seit 10 Jahren dass diese vermeintlichen „Jungfrauen“ niemals im Koran standen. Denn die entsprechende Bezeichnung „Houries“ dort bedeutet ja „Weintrauben“, NICHT „Jungfrauen“. Ob sich sich diese Erkenntnis jemals durchsetzt, ist fast zu bezweifeln. Es würde dem Islam ja die einzige geistige Energiequelle nehmen. Zudem sind Moslems ja meist Analphabeten, sodass sie kaum über neue Forschung informiert werden würden.

  49. So ihr Scheiss-Gutmenschlein, die hier mitlesen.

    Blablablabla…
    dann kommt der Krieg zu DIR!

    WIR sind vorbereitet, zumindest mental.

    EUER Geschrei wird Musik in unseren Ohren sein.

    Das fällt dann wohl unter EVOLUTION.

  50. Also mein privater Einmann-Biertisch hat das schon vor vielen Tagen auch ohne aufwendigen Geheimdienst so befürchtet.
    Und einigen der jetzt noch harmlosen und bedauernswerten Flüchtlingen wird der krasse Unterschied in Kultur und Lebensstandard hier noch den letzten Kick geben. Wir werden es sicher bald in den Medien lesen können.

  51. Wir befinden uns längst im Kultur- und Religionskrieg, das haben einige Gutmenschen leider immer noch nicht verstanden.
    Wenn das weiter ausartet, dann haben wir Verhältnisse wie im 17.Jahrhundert in und um Wien.
    Wenn es diese IS-Leute hierher schaffen, dann gibt es kein links, rechts, nazi oder kommunist mehr, sondern dann wird es zu einem brutalen Überlenskampf für ALLE kommen.

  52. Das tückische daran ist, daß diese Attentäter um die es hier geht, sich überhaupt nicht verstellen müssen. Sie werden nicht auffallen weil schon ein erheblicher Teil der bisherigen „Flüchtlinge“ sich so verhält wie man es eher von Attentätern erwarten würde. Wenn die Warnung nicht sowieso viel zu spät kommt.

  53. Programmhinweis:

    Deutschlandfunk, morgen 10.10 Uhr

    Kontrovers

    Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern
    „Misshandelt, gequält, gedemütigt – sind Flüchtlinge in Deutschland der Willkür schutzlos ausgeliefert?“

    Gesprächsgäste:
    Günter Burkhardt, Geschäftsführer „Pro Asyl“
    Thorsten Klute, SPD, Staatssekretär im Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW, Beisitzer im Vorstand der NRW-SPD
    Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebunds
    Stephan Mayer, CSU, innen- und rechtspolitischer Sprecher der Unions-Bundestagsfraktion
    Am Mikrofon: Dirk-Oliver Heckmann

    Hörertel.: 00800 – 4464 4464
    kontrovers@deutschlandfunk.de

  54. Am 29.9.14 in 3sat-Kulturzeit wird über die „misshandelten“ Flüchtlinge berichtet. Moderator Grandits aus Österreich meint, das sein kein Einzelfall.
    Diese Szenen aus Deutschland im September 2014, aber Deutschland ist eine der reichsten Nationen der Welt.
    Das ist der Alltag in Deutschland. blablabla….

    Wir wissen, dass die Aufnahmen vom Wachdienst selber gemacht wurden – da gibt es nur einen Begriff:
    Getürkt!

    Da werden wir wieder butterweich geschlagen, rund um die Uhr, damit wir noch mehr von ungebetenen Gästen haben wollen….

  55. Die Ärzte und Frontex werden das schon richten 💡

    Ärzte ohne Grenzen: EU muss Seenotrettung von Flüchtlingen auch in internationalen Gewässern im Mittelmeer fortsetzen 💡

    https://www.aerzte-ohne-grenzen.de/eu-seenotrettung

    In Griechenland wurde ein Schleuserring ausgehoben. Ein zyprioitischer Pilot mit Kontakten zu einer Pakistanischen Reiseagentur wurde festgesetzt. ❗

    Die “Kunden” bezahlten für das Hauptreise-Traumziel Dummland bis zu 4.000 Euro

    Bei der Durchsuchung fand man 60.000 Euro in bar, 20 Ordner, 39 Mobil Telefone,
    51 Kreditkarten, 25 falsche identitäre Dokumemnte, 22 Stempel, 13 Flugscheine, 5 falsche Reisepässe, eine Reihe falscher Dokumente und 3 Waffen ( 2 Gewehre und eine Replica)

    http://www.lavanguardia.com/vida/20141001/54416526546/desarticulada-en-grecia-red-de-trafico-de-inmigrantes-hacia-europa-central.html

  56. Die Merkel warnt die Polizei von Honkong keine Gewalt gegen Demonstranten ein zu setzen, sie warnt oder unternimmt aber nichts gegen die Gewalt der Asylanten, Salafisten und anderer isslamistischen Vereine in Deutschland.
    Gegen diese ISIS Mörder hilft nur eins – Grenzen zu !

  57. #71 chalko

    Gegen diese ISIS Mörder hilft nur eins – Grenzen zu !
    ————————–
    Und ALLE Moslems raus!

  58. Es müsste doch jedem klar sein, mit Ausnahme unserer naiven Toleranzbürger, dass mit den Flüchtlingen eben auch Jihadisten, Ebola-Kranke, Kriminelle und Kriegsverbrecher nach Deutschland einwandern. Entsprechend steigen die Bedrohungslagen.

    Dank des weiteren Moscheebau in Europa gibt es auch mehr Waffenlager und Verstecke für diese Leute. Im Grunde werden mit den Moscheen Kasernen einer Jihadisten-Armee mitten unter uns gebaut. Dank der Willkommenskultur. So zerstören unsere eigenen Regierungen Europa von innen heraus.

    Vielleicht muß man sich tatsächlich überlegen entsprechende Maßnahmen zu ergreifen und Selbstverteidigungsprodukte zu erwerben. Denn der Jihad wird zu uns getragen: http://www.memritv.org/clip/en/4535.htm

    Was meint ihr auf wessen Seite die spekulative Mehrheit angeblich friedlicher Muslime stehen wird? auf unserer oder auf der Seite ihrer Glaubensbrüder?

  59. Bleibt abzuwarten ob der deutsche Michel auch wenns mehrmals „BUMM“ im Lande macht endlich aufwacht.

    Vermutlich eher nicht. Sofern es ihn nicht unmittelbar betrifft. Die SED wird weiter gewählt (gerade im Osten – lachhaft), grüne Ideologie geprädigt, C*DU darf den Trigger zur Selbstzerstörung dann endlich umlegen.

Comments are closed.