imageBundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zieht Parallelen zwischen der Wiederherstellung der deutschen Einheit und der Integrationspolitik. Deutschland werde weltweit für die Bewältigung der Wiedervereinigung nach vielen Jahren der Teilung bewundert, sagte die CDU-Parteichefin am Mittwoch bei einer Veranstaltung zum Thema Zuwanderung in Berlin. „Deshalb glaube ich, dass wir genauso das Potenzial und die Möglichkeiten haben, ein tolles Integrationsland zu sein“, sagte sie.

Merkel verwies dabei auf ihren eigenen Lebenslauf. Nach dem Fall der Mauer habe sie sich als Ostdeutsche auf Neues eingelassen und für eine politische Laufbahn entschieden, sagte sie. An Einwanderer gerichtet sagte Merkel, sie dürften sich auch von „kleinen Widrigkeiten“ nicht davon abhalten lassen, ihre Ziele zu verfolgen. Sie sei damals als „Zonenwachtel“ beschimpft worden. Darüber sei sie nicht glücklich gewesen.

Merkel betonte erneut, dass der Islam zu Deutschland gehöre, „so wie der Bundespräsident Wulff es gesagt hat“. Sie bezeichnete den Aufruf der muslimischen Verbände gegen Hass und Gewalt vor dem Hintergrund islamistischen Terrors als „wichtiges Signal“. (Die tut nicht so, die ist so blöd! Quelle FAZ! Erfreuen Sie sich an den Leser-Kommentaren unterhalb dieses Textes!)

Wer sich die komplette 20-minütige Rede von Merkel zum Islam antun will, kann das hier tun (Danke an Babieca für den Hinweis):

image_pdfimage_print

 

246 KOMMENTARE

  1. Falsch, Frau Merkel. Ganz, ganz falsch.
    DER ISLAM GEHÖRT NICHT ZU DEUTSCHLAND UND WIRD AUCH NIEMALS ZU DEUTSCHLAND GEHÖREN!

    Und diese Aussage mit der damit verbundenen Zielsetzung ist alternativlos.
    Setzen, 6, Frau Merkel und bei der nächsten Meldung Hirn anschalten und dann erst reden.
    In dieser Reihenfolge.

  2. Aus dem Text:

    Nach dem Fall der Mauer habe sie sich als Ostdeutsche auf Neues eingelassen und für eine politische Laufbahn entschieden, sagte sie.

    Diese Frau lügt, sie war politisch von Anfang an!FDJ Funktionärin, Stasi usw.

  3. Zu dieser Zonenwachtel fällt mir nichts mehr ein !
    Dass sie und ihr Gruselkabinett sich des Vaterlandverrates schuldig gemacht haben, und immer noch machen, weiß inwzischen Jeder.

    Auch vermute ich sehr stark, dass die Wahlen gefälscht wurden. Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie ein einigermaßen vernünftiger Mensch diese wählen kann.

  4. Und die Zonenwachtel gehört auf den Misthaufen der Geschichte, so wie ich das gesagt habe!!!

  5. Merkel ist recht beliebt bei Politikern aller möglichen Länder.
    Der Grund: Merkels Intellekt ist „sehr überschaubar“.
    Ja, unter den „Staatsmännern“ gibt es natürlich auch ganz schöne Pappnasen, aber Merkel sticht da wirklich ab.
    Von Politik hat sie natürlich eh keinen Schimmer, aber sie ist nicht mal in der Lage einen simplen Small Talk zu führen. Es gibt Mitschnitte z.B. von „offenen Mikrofonen“…unglaublich, was diese Frau so absondert.
    Wenn man Merkel wirklich beleidigen will, muss man sie einfach wortwörtlich zitieren.

  6. Zu Deutschland gehören der Irrtümer viele. Zum Beispiel auch die falsche Philosophie Kants. Dass nun auch noch der Islam-Irrtum zu Deutschland gehören soll, macht das Kraut auch nicht mehr fett.

  7. Sie hat schon Recht. Islam gehört zu Deutschland, wie Scheisse in die Kloschüssel.

    Ist nur ein Wortspiel. Wo sich Nazis, Linksextremisten tummeln, da gehört auch Islam dazu. Wo kämen wir denn hin, wenn wir anfangen würden uns gegen braune Scheisse zu wehren??

  8. @#3 Don Quichote:
    Genau!
    Sie war in dieser FDJ wohl sogar in der Abteilung Agitprop. Das waren die schärfsten Einheizer unter Denen.

  9. Dann gehören ja auch „moderates“ Kopfabschlagen und „gemäßigtes“ Steinigen jetzt endlich zu Deutschland. Das diese FDJ Tante hier überhaupt noch ein politisches Amt hat ist bereits ein Treppenwitz. Aber nach 45 war es ja auch nicht besser: Schwups waren sie alle wieder da. Diesem Volk von Vollidioten ist nicht mehr zu helfen glaube ich langsam immer mehr.

  10. Mord, Totschlag, Vergewaltigung, Diebstahl, Raub, Einbruch… …auch das gehört immer mehr zu Deutschland, liebe Frau Merkel. Das heißt aber nicht, dass Deutschland das auch auf Dauer behalten möchte… 🙁

  11. Damit zeigt die Zonenwachtel, die sich ja normalerweise hütet, im Tagesgeschäft zum Asylerschleicher-Tsunami (der inzwischen quer durch Deutschland alle Kommunen ruiniert) Stellung zu nehmen, genau diesen – wie auch den Islam – befürwortet und überhaupt nicht daran denkt, hier auch nur das Mindeste zu ändern. Laufen lassen. Und den Bürger mit den Problemen im Regen stehen lassen.

    Ich wünsche der Kynophobierin noch möglichst viele Begegnungen mit diesem netten schwarzen Tier:

    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.angela-merkel-und-wladimir-putin-machtspielchen-mit-hund-blumen-und-pralinen.d9f02507-2fa0-4f25-beaf-a92b990d2518.html

  12. Islam-Ausländer mit Ossis zu vergleichen ist eine Diskrimierung !

    Zeit für eine neue Wende nach rechts !!!

    der Islam gehört raus aus Europa!
    die unschuldigen Opfer im Namen des Korans rechtfertigen ein Verbot des Buches in der EU

  13. Recep Erdogan: „Der Ausdruck „moderater Islam“ ist häßlich und beleidigend. Es gibt keinen moderaten Islam. Islam ist Islam.“
    Wann endlich kapieren diese Voll-Idioten, daß es weder einen pöhsen, pöhsen Islamismus noch einen friedlichen bzw. moderaten Islam gibt?
    Kranke Scheiße ist und bleibt kranke Scheiße, und die gehört weder zu Deutschland, noch zu Europa!

  14. Da kann es einem Angst und Bange und Schlecht werden.
    Das ist genau das richtige Führungsduo, das wir jetzt brauchen:

    Merkel, der gelernte Wendehals, der sich nie aus dem Fenster lehnt und Gabriel, der Muslimversteher.

    Bei der RAF sagte damals Schmidt: wir befinden uns im K r i e g und das muss jetzt wieder gesagt werden:

    DER ISLAM HAT UNS DEN KRIEG ERKLÄRT!!!!!

    Diese Regierung ist UNFÄHIG, denn sie holt noch mehr „Gegner“ ins Land.

    Es sind in der nächsten Zeit keine großen Wahlen. Wie bekommt man trotzdem das Volk auf die Straße???

  15. Nur noch mal zum Sortieren:

    Deshalb glaube ich, dass wir genauso das Potenzial und die Möglichkeiten haben, ein tolles Integrationsland zu sein“, sagte sie.

    Frau Merkel glaubt das also nur, weiß es aber nicht.

    Merkel betonte erneut, dass der Islam zu Deutschland gehöre, „so wie der Bundespräsident Wulff es gesagt hat“.

    Fest steht hingegen ihrer und Herrn Wulffs Meinung nach, dass der Islam zu Deutschland gehört.

    Das weiß Frau Merkel also.

  16. Gab es denn in der DDR ausschließlich Rechtgläubige mit größtenteils geringen Deutschkenntnissen und kaum vorhandener Bildung und auch schon vor 1949 anderer Geschichte?

    Ich denke, die Wiedervereinigung lässt sich wohl kaum mit der Islamisierung vergleichen, oder?

  17. Schlagzeile:

    Merkel diffamiert Deutschland

    Deutschland ist schon sehr lange ein tolles Integrationsland. Es hat mich und meine Eltern 1974 perfekt integriert. Es hat die Familie meiner Frau 1965 perfekt integriert.

    Sowas weiß die Zonenwachtel natürlich nicht. Auch ignoriert sie, dass zur Integration ZWEI Seiten und deren Willen gehören.

  18. Da gibt es ein Mädchen in Pakistan, das sein Leben auf’s Spiel setzt um die Welt über den Faschismus aufzuklären. Eine abgrundtief menschenverachtende Ideologie im Schafspelz einer Religion.

    Hier legen sich die Entscheidungsträger ins Zeug, um genau diese Ideologie gegen die Interessen der Bevölkerung zu etablieren.

    Herr Mollath, sorry, nur, ich glaube, da wo Sie waren, ist offensichtlich noch die Heimstatt des Verstandes…

  19. Merkel hatte die „Fortune“, dass der Laden einigermaßen läuft und als es 2008 knirschte, wurden einfach Euro gedruckt.

    Was aber, wenn sich Deutschland den Herausforderungen einer echten Krise stellen müsste, wie unter Helumt Schmidt bei Terrorismus, Ölkrisen, Doppelbeschluss, AKW-Demos?

  20. Was sie nicht sagte, auch …
    – islamischer Terror
    – Zwangsheirat
    – Blutrache
    – Scharia
    – Friedensrichter
    – Taqiyya
    – Deutschenhass
    – No-Go-Areas
    – Sippen-Kriminalität
    … gehört jetzt zu Deutschland.

    Danke dafür, Kanzlette und Helfershelfer!

  21. „An Einwanderer gerichtet sagte Merkel, sie dürften sich auch von „kleinen Widrigkeiten“ nicht davon abhalten lassen, ihre Ziele zu verfolgen.“
    Ja klar, wenn der erste Überfall nichts wird, probieren sie es ein zweites mal. Auch ins Drogengeschäft einzusteigen kann Probleme machen, Revierstreitigkeiten vielleicht. Da müssen wir einfach Verständnis haben, siehe unsere Justiz, die macht es vorbildlich vor.

  22. Wer sich die komplette Rede der Zonenwachtel zum Islam und Okkupanten antun will (20 Minuten), kann das hier:

    https://www.youtube.com/watch?v=75p-qc4SV94

    Wer wissen will, wer noch so alles auf dieser CDU-Einwanderungskonferenz („Zugewandert – Angekommen?! – Chancen der Vielfalt“) rumspringt und eimerweise dummes Zeug kübelt (lauter Mohammedaner, z.B. Bülent Arslan, Cemile Giousouf), guckt hier:

    http://www.cdu.de/artikel/merkel-zuwanderung-ist-chance-fuer-alle

  23. „Nach dem Fall der Mauer habe sie sich als Ostdeutsche auf Neues eingelassen und für eine politische Laufbahn entschieden, sagte sie.“

    Ihr Vater der „rote Kasner“ hat sie sicherlich gut auf eine politische Laufbahn vorbereitet und das Netzwerk funktioniert offensichtlich bis in ihr heutiges Kabinett.

    Solche nützlichen Seilschaften stehen den wenigsten „Flüchtlingen“ zur Verfügung. Deshalb muss man sie sorgfältig aussuchen und nicht jeden jeden ins Land lassen.

  24. Aber selbst, wenn Deutschland ein „Einwanderungsland“ wie Kanada würde, der Soldat am Ehrenmal in Ottawa wird wohl dennoch lange tot sein…

  25. Der Islam gehört zu Deutschland!
    RICHTIG!

    Aber möglicherweise nicht mehr lange???

    Wenn „Gerald Celente“ Recht behält?!
    Der renommierte US-amerikanische Trendforscher Gerhard Celente hat darauf eine wenig beachtete, in die deutsche Zukunft gerichtete Antwort gegeben. Er hat es ausnahmslos allen ausländischen Mitbürgern dringend geraten, ihre Koffer zu packen und das Land freiwillig zu verlassen, solange das noch ohne weiteres und friedlich möglich ist. Er hat diesen gut begründeten Ratschlag erteilt, um genau das zu vermeiden, was in Deutschland vor 80 Jahren schon einmal passiert ist.
    http://diefreiheit.org/home/2013/08/die-andersartige-kultur-wie-kanzler-kohl-die-turken-loswerden-wollte/

  26. Wenn ma
    jetzt noch
    in dem Satz das
    ‚zu‘ streicht und für
    das ‚der‘ ein ‚dem‘ setzt,
    sieht man, worauf das Ganze
    hinausläuft. Aber anstatt
    Deutschland wird es
    dann West-Türkei
    oder ähnlich
    heißen.

  27. #16 Drohnenpilot (23. Okt 2014 10:47)

    Helmut Kohl: “Merkel konnte nicht mit Messer und Gabel essen.”

    Das sagt alles..
    —————–
    Für Bananen braucht man kein Besteck 😉

  28. Ich fühle mich von dieser Bimbeskanzlerin PERSÖNLICH vereimert!
    Die wagt sich wirklich die meist gut bis sehr gut ausgebildeten Ost Deutschen mit dem ungebildeten, kulturfremden, meist hoch kriminellen Pack welches jetzt UNSER Land flutet, zu vergleichen???
    Außerdem, Du Deutschen hassende dumme Kuh: WIR SIND ALLE DEUTSCH! Nur durch den II. WK war diese Trennung möglich! WIR HABEN/HATTEN ABER ALLEN DEN GLEICHEN KULTURELLEN HINTERGRUND!!!

  29. #20 Daimyo (23. Okt 2014 10:50)

    Die Merkel schießt sich immer weiter ins “Aus” mit ihren tollen Sprüchen….
    ————-
    Das erklärt ihre stets „vornehme Zurückhaltung!“ – Sie weiß, dass sie Stuss redet, wenn sie den Mund aufmacht!

  30. Das Ferkel ist NICHT blöd!

    Sie ist aber wie dereinst die Schergen der SS ihrem Führer treu bis in den Tod (vor allem der von „unwerten“ Menschen) waren, treu ihrem Schöpfer Kohl, der erst diesen Homunkulus namens Angina Ferkel schuf.

    Sein Plan war die Auflösung Deutschlands als Maggi-Würfel in der großen EU-Suppe, als Hauptgang im großen Bilderberger-Menü.

    Und dort, wo zu DDR-Zeiten ihr FDJ-Chip saß, dort sitzt heute der antideutsche, transatlantisch-paneuropäische NWO-Chip.

    Sie ist nicht dumm – sie ist hochgradig verdorben und noch gefährlicher als Schäuble, der sich selbst enttarnt, da ihm der Hass auf die Deutschen noch viel stärker anzusehen ist.

  31. IM Erika glaubt!
    Glauben ist nicht Wissen!

    Was jedoch die Bürger meinen, das ist Frau Merkel natürlich total egal, Hauptsache US-Interessen wird gedient und den deutschen Interessen geschadet.

    Es haben vor Ihr auch schon einige geglaubt, auch ein gewissen Adolf hat mal geglaubt, aber genau so viele sind in ihrem „Glauben“ eines besseren belehrt worden.
    Wer die weitere unkontrollierte und nicht notwendige Einwanderung von Sozialfällen forciert, der schadet jeder Gesellschaft. Wir brauchen hier nicht jene, die ihren Ländern keine Perspektive haben, denn diese haben sie auch nicht, aber der Unterschied ist, dass sie hier eine Vollversorgung auf Kosten den zahlen Allgemeinheit bekommen, die es zu Hause nicht gibt! Wir brauchen auch keine flüchtigen Kriminellen, die man uns als Flüchtlinge vorgaukelt, so wenig wie Salafisten und andere „Strenggläubigen“, die hier die Gesellschaft ändern möchten und damit auch keinen Islam, der nur darauf hinarbeitet „seine“ göttlichen Phantasien eines Irren einzuführen.
    Mit jeder Moschee steigt das Terror-Risiko und der politische Einfluss.
    Außerdem sollte das Grundgesetz vor jedem Religionsanspruch stehen und dieser Koran ist keines Falls mit unserem Grundgesetz zu vereinbaren.

    Wie lange lassen wir uns das noch von unserer völkerrechtswidrigen Verwaltung gefallen, die ja kein Staat im eigentliche Sinne ist, denn die BRD hat keine eigene Staatsbürgerschaft! Oder hat irgendwer jemals die Staatsangehörigkeit der BRD besessen? Wir haben heute noch die von Hitler eingeführte Staatsbürgerschaft „deutsch“, ohne dass es je ein Land „Deutsch“ gegeben hat.

  32. Erika IM Merkel: die gefährlichste Frau der Welt…
    Sie hat es sogar geschafft, die ehemalige christlich -demokratische Union in einen undemokratischen, sozialistischen Haufen der Beliebigkeit und des Volksverrats zu verwandeln. Alternativlos und hinterlistig. Der „rote Kasner“ wird stolz auf sein Töchterchen sein….

  33. “An Einwanderer gerichtet sagte Merkel, sie dürften sich auch von „kleinen Widrigkeiten“ nicht davon abhalten lassen, ihre Ziele zu verfolgen.”
    ———–
    Kleine Widrigkeiten? – Ich fürchte sie meint UNS!

  34. Von was für perversen Leuten werden wir regiert?

    Herr Gott.. was ist diese Regierung für ein krankes System. Zuerst der Sebastian Edathy (SPD) und jetzt das BKA. Was geht in diesen kranken Hirnen dieser Beamten ab.. ?

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Staatsanwaltschaft Bonn ermittelt gegen einen Mitarbeiter
    Kinderporno-Skandal beim BKA!

    Bonn/Wiesbaden – Das Bundeskriminalamt (BKA) hat nach eigenen Angaben einen weiteren Fall von Kinderpornografie in seinen Reihen.
    Die Staatsanwaltschaft Bonn habe gegen einen BKA-Mitarbeiter „ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Besitzes von kinderpornografischem Material” geführt, teilte die Behörde in Wiesbaden mit.

    http://www.bild.de/regional/koeln/kinderpornografie/staatsanwaltschaft-bonn-ermittelt-gegen-bka-beamten-38263126.bild.html

    Ermittlungen: Weiterer BKA-Mitarbeiter soll Kinderpornos besessen haben

    Erst in der Affäre um Sebastian Edathy wurde ein BKA-Mann ertappt, weil er Kunde eines kanadischen Kinderporno-Rings war. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft Bonn gegen einen weiteren Mitarbeiter.

    http://www.stern.de/panorama/bka-meldet-weiteren-fall-von-kinderpornografie-im-eigenen-haus-2147269.html

  35. #43 Midsummer (23. Okt 2014 11:08)

    #33 PSI

    Kohl:

    “Die Merkel hat keine Ahnung”.
    ————–
    Da hat sich der Alte getäuscht: von Agitprop versteht sie eine Menge!

  36. Gehören wir Deutschen, deren Angehörige das Land nach dem WW2 wieder aufgebaut haben, die über Jahrzehnte hinweg Steuern bezahlt und fleißig gearbeitet haben, dies größtenteils sogar immer noch tun, um (über)leben zu können, gehören diese Menschen auch noch zu Deutschland? Werden sie ebenfalls so innigst umworben? Finden sie die Beachtung, die ihnen zustünde, sorgen und sorgten sie doch dafür, dass die Staatskassen voll sind, um den ganzen Wahnsinn zu finanzieren?! Das fehlt mir in unserer Politik. Wo bleibt die Wertschätzung des deutschen Volkes in seinem Ursprung?

  37. Vom Regieren hat Einfluss-Agent Hosenanzug zwar keine Ahnung aber von drei Dingen hat sie Ahnung:

    1.- wie man nichtige Sprechblasen erzeugt,
    2. – Wie man Konkurrenten – meist weitaus fähigere Leute sie selbst – ‚kaltstellt‘
    und
    3. – wie man Deutschland (alternativlos!) an die Wand fährt.

    Das reicht, um zu den vier miesesten Deutschen Staatsführern der jüngeren deutschen Geschichte zu zählen:
    H. – U. – H. – M.

  38. @ #41 PSI

    Ich und meine Frau – wir sind „Zonenwachteln“! Unsere Kinder auch. Ferkel ist eine Amerikanische-Besatzungszonen-Wachtel.

    Sie wurde als solche geboren und wird als solche sterben. Ungeachtet ihres Zonen-Intermezzos.

    Mit uns Mitteldeutschen hat diese Person so wenig zu tun, wie Obama mit dem einfachen patriotischen Amerikaner vom Lande.

  39. Der ist gut:
    Georg Rossacker (Eoss76) – 22.10.2014 13:48

    „…sie dürften sich auch von kleinen Widrigkeiten nicht davon abhalten lassen, ihre Ziele zu verfolgen.“ – Angesichts der zahlreichen Nachwuchs-Dschihadisten die in letzter Zeit in den Nahen Osten pilgerten um ihren Waffenbrüdern vom IS beizustehen, kann man nun wirklich nicht davon reden das man sich in hiesigen Einwandererkreisen von seinen Zielen abbringen lässt.

    genauso wie
    #29 Flucht60 (23. Okt 2014 10:55)
    #45 PSI (23. Okt 2014 11:10)

    Läuft also alles Prima für Frau Merkel und ihre Klasse. Und wir lassen uns das noch gefallen.

  40. Anhand dieser Konferenz und der Rede der FDJ-Funktionärin Generalstaatsvorsitzenden Angela ist ja wohl klar, wohin die Reise geht: Für den Hosenanzug nach Chile (oder Uruguay), für uns in den Abgrund (aus dem wir uns auch wieder rauskämpfen, aber es ist alles so unnötig).

    Wie die Zonenwachtel sozialisiert wurde („Die Partei, die Partei…“)

    https://www.google.de/search?q=merkel+fdj&biw=1366&bih=655&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ei=t8VIVK_5MMrXyQOPr4HgDQ&sqi=2&ved=0CCAQsAQ

    Im übrigen ist die Maxime „Allen Wohl und keinem Wehe“ für einen deutschen Bundeskanzler, der die Richtlinien der Politik bestimmt, nicht angemessen.

    (Um das zu erkennen, muß man sich nur die öffentlichen „ich streichele alle, nur nicht deutsche Bürger“-Reden der Trulle aus den letzten Wochen antun:

    http://www.bundeskanzlerin.de/SiteGlobals/Forms/Webs/BKin/Suche/DE/Solr_aktuelles_formular.html?nn=614994 )

    Das ist nix anderes als die berühmte Schönwetterdemokratie, in der jeder Politiker verzweifelt hofft, das von ihm herbeigeführte Elend/Krieg möge bitte, bitte, bitte nach seiner Amtszeit ausbrechen.

  41. warum sagt sie eigentlich “Integrationsland“ und nicht “Einwanderungsland“.
    Und sie hat den Satz sehr relativ geäussert:glaube….kann sein…..

    Die muss dazu doch irgendnen Stuss ablassen.

    Wahrscheinlich positioniert sie sich lediglich noch n Stückel weiter nach “links“, um die SPD weiter abzudrängen, in Erwartung der AfD .

    Ansonsten sag ich dazu hier bloß:
    Für mich gilt nicht automatisch was Wulf sagt.
    Wowereit sagt, er ist schwul….muss ich das jetzt auch sein?

  42. Eine Kommunistenwachtel, die aus Deutschland eine große DDR macht (von da kommt sie ja her), kann eben nicht anders.

  43. „Merkel betonte erneut, dass der Islam zu Deutschland gehöre, so wie der Bundespräsident Wulff es gesagt hat …“

    Welcher Islam denn, es gibt ihn doch gar nicht, den Islam???

    Ach, den Euroislam meint sie. Na, dann ist ja alles in Butter. Der Herr Khorchide kann bleiben und meinetwegen auch die Frau Kador. Aber die ditibhörigen Imame und die saudi-arab-gesponserten, die Milli Görüs-Freunde, die Salafisten mit all ihren vielen Anhängern, die sollen verschwinden. Dann passt das schon.

  44. Was versteht die denn unter „kleinen Widrigkeiten“ ?

    Gut gesicherte Wohnungseingangstüren oder renitente Deutsche die ihr iPhon nicht hergeben wollen?

  45. Danke, Kewil, das ist wirklich ein großartiger Service!

    Zwei Minuten bevor Ihr Artikel erschien, hatte ich in einem anderen Thread vorsichtig angefragt, ob denn da noch etwas zu erwarten stünde.

    Zur Sache: Die Kanzlerin hat hier nicht bloß einmal mehr unter Beweis gestellt, dass sie eine erschreckend dumme Nuss ist. Sie hat vielmehr unmissverständlich deutlich gemacht, dass sie sich keinesfalls als Sachwalterin deutscher Interessen und Kanzlerin der Deutschen versteht. Die Dame gehört nebst ihrer Entourage mit Dreschflegeln aus dem Kanzleramt gejagt!

    Sollte hier irgendwer auf PI noch immer der Meinung sein, Merkel würde irgendein wie auch immer geartetes „kleineres Übel“ verkörpern, sollte dieser genügend Arsch in der Hose haben, jetzt laut und vernehmlich „hier!“ zu brüllen.

    Keine Angst, ich bin ein friedfertiger Mensch und tue Ihnen nichts. 😉

    Mich interessiert nur, ob die tumben Lügen der Anti-Deutschland-Kanzlerin immer noch in konservativen Kreisen verfangen.

    Allerdings befürchte ich bei manchem, dass er mehr Energie darauf verschwendet, auf die gewiss nicht Merkel-freundliche AfD einzuprügeln, als sich mit der fiesen Kanzlerinnen-Darstellerin zu befassen. Doch eigentlich sollte der „Mutti“-Bonus komplett aufgebraucht sein.

  46. Merkel sollte mal den neuen Buschkpwsky („Die andere Gesellschaft“) lesen. Da heißt es z.B.:

    …, dass es gerade für Einwanderer immens wichtig ist, in der Zugehörigkeit zu ihresgleichen den Schutzraum ihrer Orientierung und Entfaltung zu finden. Inwieweit dies bei muslimischen Einwanderern der Fall ist, erscheint Ralph Ghadban äußerst fraglich. Er zeichnet ein eher düsteres Bild der Reformierbarkeit dieses Clusters. Die muslimische Gemeinschaft ist immer noch geprägt von der Zeit, in der sie über Jahrhunderte hinweg den größten Herrschaftsraum auf der Welt repräsentierte. Hieraus ist die von Generation zu Generation weitergetragene Überzeugung entstanden, dass die muslimische die beste Gemeinschaft ist, die Gott geschaffen hat. Dass Muslime die besseren Menschen sind und ihnen von Gott der Herrschaftsauftrag über die Welt erteilt wurde. Der Islam herrscht, er wird nicht beherrscht. Deshalb hat ein fundamentalistischer Muslim überall ein erhebliches Problem damit, dass er sich anpassen, sprich integrieren soll. Er kann nicht akzeptieren, dass sich die andere, nicht muslimische Welt, in der er sich jetzt befindet, auf einer Ebene mit dem von Gott gefügten Islam befinden soll. Aus einer solchen Sicht kann es keine kulturelle Gleichwertigkeit einer anderen Kultur mit der des Islams geben.

  47. #54 Diedeldie (23. Okt 2014 11:18)

    Wowereit sagt, er ist schwul….muss ich das jetzt auch sein?
    ———
    Nicht unbedingt, aber halt‘ die Klappe, sonst kommst Du in Schwulitäten 😉

  48. @ #51 PSI

    Warum sollte der Shariah-Freund Putin etwas gegen Burkas haben? Sein bester Kumpel Kadyrow jedenfalls findet diese wünschenswert.

  49. @ #55 FanvonMichaelS.

    Man kann auch Youtube-Links posten, ohne dass der halbe Kommentarbereich aus einem Google-Such-Link besteht … 🙄

  50. #53 Babieca (23. Okt 2014 11:17)
    Das ist nix anderes als die berühmte Schönwetterdemokratie…

    Die Schönwetterperiode scheint bereits vorbei
    zu sein. Nicht nur im Wetterbericht, sondern
    auch im gesellschaftlichen Alltag!

    Ferkel und noch ärgere Volkszertreter sollten
    vielleicht eine Yacht chartern, mit der sie
    die sieben Weltmeere unsicher machen können,
    bis sie ein ganz tolles Asyl kriegen…usw.
    usf……………………….

  51. „Deshalb glaube ich, dass wir ……u.s.w……“
    ———————————————-
    wieso glaubt die für mich ? Ich bin davon überzeugt, das die das nicht kann, der einzige der für mich das denken übernimmt bin ich selbst
    und von welchen “ Potenzial und die Möglichkeiten ……“ ist denn die Rede ? Welche Möglichkeiten hat den der allgemeine “ Otto Normalverbraucher “ genau ? hab ich einen Diplomatenpass, oder eine Flugbereitschaft
    und “ ein tolles Integrationsland zu sein …“
    wer schafft es denn die immer mehr arm werdenden Deutschen wieder normal zu Integrieren die Tafeln etwa oder die Karitas, Zumutung und kaltschnäuzige schämenswerte Frechheit solche Äußerungen von der Politik !

  52. Diesen Ausspruch, „der Islam gehört…..muss man von der islamischen Denkweise betrachen. Die sehen das nämlich so:

    Deutschland gehört zum Islam!

    Ein kleiner Unterschied…..

    Mit unfreiheitlichen Grüßen….aus islamischer Sicht

    g.witter

  53. #5 gegendenstrom (23. Okt 2014 10:32)

    Und die Zonenwachtel gehört auf den Misthaufen der Geschichte, …
    ———-
    genau wie der Islam (lt. Atatürk)!

    Statt dessen landet Deutschland auf dem Misthaufen der Geschichte – dank Merkel und Islam!

  54. Derartige Aussagen sind im wahrsten Sinne des Wortes eine Bankrotterklärung, wenn man sich schlau macht, welche Unsummen an Petrodollars aus den Golfstaaten in Beteiligungen an Grossunternehmen und Staatsanleihen geflossen sind,ohne die viele Konzerne und EU-Staaten vermutlich längst pleite wären.

  55. #63 Eugen Zauge (23. Okt 2014 11:25)

    @ #51 PSI

    Warum sollte der Shariah-Freund Putin etwas gegen Burkas haben? Sein bester Kumpel Kadyrow jedenfalls findet diese wünschenswert.
    ———–
    Oh weh, habe ich was verpasst?

  56. OT

    Kunstwelt kuscht vor den (Moslem-)Radikalen!

    Eine Ausstellung über Leben und Wirken von Theo van Gogh wird in den Niederlanden nicht veröffentlicht.

    Niemand hat den Mut, Bilder und Figuren über den Mord an van Gogh zu zeigen. Auch Abzüge sind nur möglich, wenn die Namen der Druckereien und des Fotografen nicht genannt werden.

    telegraaf.nl

  57. #70 Diedeldie (23. Okt 2014 11:34)

    @ # 61 PSI

    ?worüber soll ich die Klappe halten?
    ———
    Dass Du NICHT schwul bist 😀

  58. Alleine der haarsträubende, absurde und rotzfreche Vergleich mit den Ost- bzw. Mitteldeutschen nach der Wiedervereinigung zeigt, wie wenig Gespür die Physikerin – jawohl, liebe PI-ler, nicht nur Geisteswissenschaftler sind erschreckend blöde! – für Begriffe wie Identität, Abstammung, Volk und Herkunft besitzt. Folglich fällt es der FDJ-Trine nicht im Mindesten schwer, hier alles zusammenzumanschen, was zwei Beine hat und „Asyl“ brüllen kann.

    Die ist im Hirn so tumb wie ihr ungelenkes Jubeln beim Fußball. Nur eines kann sie – und das zugegebenermaßen verdammt gut: Machtpolitik und interne Gegner kaltstellen.

    Ich bleibe dabei, Merkel ist das größte denkbare Übel deutscher Politik. Bevor die Dame nicht die Abflatter aus dem Kanzleramt gemacht hat, ist hier wenig bis nichts zu retten.

    Hoffnungsvoll stimmt indes, dass immer mehr konservativ, liberal und patriotisch denkende Menschen diese schreckliche Frau zu durchschauen scheinen. Die überwiegend wirklich lesenswerten Kommentare der FAZ-Foristen sprechen eine deutliche Sprache.

    Irgendwann wird der letzte gemerkt haben, dass die „Kaiserin“ nackt ist, erschreckend nackt, splitterfasernackt. Und in Übereinstimmung mit Berlusconi und Sarkozy kann ich bei dieser Vorstellung, sofern ich sie bildlich nehme, einen gewissen Würgereiz nicht unterdrücken. 😉

  59. OT

    Jede Gemeinde muß mit Zwangszuweisung von Asylanten rechnen!

    Einige Gemeinden klagten gegen eine Zuweisung von Asylanten, weil sie weder entsprechenden Wohnraum haben, noch die Kosten aus ihrem Haushalt decken können.

    Der Zuschußbetrag von 6, 80 Euro pro Asylant von Land reiche nicht aus.

    Der Wetteraukreis hatte gegen die Flüchtlingszuweisung geklagt und mahnte das Geld vom Land an.
    Das Verwaltungsgericht Gießen hat in seinem Urteil nun bekannt gegeben, dass die Zuweisung rechtmäßig ist.
    Die Kommunen bekommen pauschal knapp sieben Euro für einen Flüchtling.

    http://www.fr-online.de/rhein-main/fluechtlinge-klage-zu-asylkosten-scheitert,1472796,28815348.html

    Egal, ob die Gemeinden die Unterkünfte oder die Knete für die zugewiesenen Asylanten haben, sie müssen dieses Pack versorgen!
    Übrigens:
    Bei uns laufen schon viele Steuerzahler mit der geballten Faust in der Hosentasche, wenn sie den frechen Negern mit iPhone und Markenklamotten begegnen.

  60. „Deshalb glaube ich, dass wir genauso das Potenzial und die Möglichkeiten haben, ein tolles Integrationsland zu sein“,
    ———————————————
    Studie: Deutsche können es sich kaum leisten, Geld zurückzulegen

    Laut einer Studie des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes haben viele Deutsche zu wenig Geld, um es zurücklegen zu können.
    30 Prozent können es sich demnach nicht leisten, zu sparen und damit fürs Alter vorzusorgen.Zudem scheint das Thema Altersvorsorge bei jungen Leuten keines zu sein: „Die Zahlen signalisieren ein beunruhigend großes Desinteresse der jungen Generation an den Themen Altersvorsorge und langfristiges Sparen“, so Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon. — Quelle : shortnews am 23.10.14 um 11:22 Uhr als Meldung

  61. @ # 74 PSI

    Ach das.

    Na, ich steh ja schon auf Männer.
    Von daher ist Wowischnowi mein (warmer ) Bruder im Geiste.
    Aber nur, was DAS angeht.

  62. #72 Dr. T (23. Okt 2014 11:36)

    Der Islam gehört zu Kanada.
    ———-
    Die Ösis sind da etwas schlauer.
    Die fragen zuerst: „is ka na da?“

  63. „Deshalb glaube ich, dass wir genauso das Potenzial und die Möglichkeiten haben, ein tolles Integrationsland zu sein“, sagte sie.

    Ursprüngliche Wortbedeutung von „toll“: verrückt, wahnsinnig, psychotisch, irre.

  64. Der Islam ist interessant für Psychopathen und pathologische Versager, was das generelle Wohlwollen der deutschen Führungsriege erklärt…

  65. Noch etwas: Auch wenn ich mich bis zur Ekstase wiederholen muss, kann ich allen, die noch nicht komplett durchschaut haben, wie die Zonenwachtel tickt, nur diese beiden großartigen Bücher empfehlen, die keine Fragen offen lassen:

    1. Cora Stephan: Angela Merkel. Ein Irrtum (2011);

    2. Gertrud Höhler: Die Patin: Wie Angela Merkel Deutschland umbaut (2012)

  66. Merkel hätte auch sagen könne wir schaffen Deutschland, Europa und die Zivilisation ab!

    Warum wählen die Leute so was???

  67. #67 g.witter: Deutschland gehört zum Islam!
    Oder etwas genauer ist die islamische Lehre so:
    aktuell ist Deutschland noch Dar al-Harb,
    also „Gebiet des Krieges“ und bezeichnet alle nicht unter islamischer Herrschaft stehenden Gebiete der Welt, die kein D?r-al-ahd (Gebiet des Vertrages) sind. Die Bewohner der D?r al-Harb sind die ?arb?s (deutsche), für die eigene rechtliche Bestimmungen gelten, z.B. haben die Harbis (deutsche) kein Recht auf Leben (aus islamischer und islamistischer Sicht).
    Kollektive Pflicht aller Muslime ist es, in jedem Staat (also auch Deutschland) die Scharia einzuführen. Dies nennt sich Dschihad und kann am Anfang gewaltfrei erfolgen (Geburten, Unterwanderung, …).
    Diese Pflicht zum Dschihad beschränkt sich nicht auf „Islamisten“, sondern gilt für alle Muslime.

    Offensichtlich hat sich die Zonenwachtel noch nicht mit dem Islam beschäftigt, sonst würde sie sagen: Deutschland wird jeglichen Islam genauso bekämpfen wie die NSDAP und jeden anderen Faschismus.

    Obige Aussagen sind vorwiegend Zitate aus der wikipedia: Dar al-Harb, Kufar und Dschihad

  68. Vermutlich war die FDJ Zonenwachtel auch in der ersten Reihe als Udo-Erich Lindenberg-Honecker sein viel beachtetes FDJ Konzert gab ( normale Zuschauer waren ausgeschlossen).Kein Wunder das dieser alte Zausel ein Fan von der Wachtel ist.Gleich und gleich gesellt sich gerne.

  69. Als Kanzlerin nehme ich Sie nicht mehr war, sondern nur noch als eine ausgemerkelte Karikatur ihrer selbst, die hin und wieder solche wirren Sätze absondert. Ansonsten ist Sie voll und ganz in die Fußstapfen Helmut Kohls getreten, der sich nur noch um Europa aber nicht mehr um das eigene Volk kümmerte und Politik aussaß.

    Der Islam gehört zu Deutschland, kann eine individuelle Meinung sein, wird aber nicht zur Volkes Meinung nur weil Politiker wie Merkel oder Wulff dieses Auffassung vertreten.

    Angesichts der aktuellen Ereignisse wird eine solche Behauptung noch absurder und lässt die Umsetzung von Artikel 20/4 GG realistischer erscheinen. Wir sehen an den Ereignissen in Kanada, dass der Islam ursächlich für die Angriffe auf unsere Wertegesellschaften ist. Kein Buddhist, Christ, Jude oder Hinduist tut so etwas. Und Juden haben 6 Millionen Gründe uns täglich anzugreifen. Die Ursache der Gewalt ist der Islam.

    Schauen wir uns einen aktuellen Beitrag aus GB an: http://www.youtube.com/watch?v=AOfHXRyFMjo&list=UUpBvIBfZ-foo5ZbLH5O0N4g

    Hier wird ganz klar die Absicht geäussert, die Demokratie durch ein Kalifat abzuösen. Mit Gewalt. Ich frage mich wieso diese Muslime frei rumlaufen und sich nicht vor einem Gericht verantworten müssen?

    Unsere Politiker versagen und begehen Verrat an unseren Demokratien. Und genau dies wird zur Gewalt auf den Strassen führen. Wir sehen jetzt (noch) friedliche Bewegungen wie HoGeSa. Das ist erst der Anfang und ich befürchte, die Gewalt auf Europas Strassen wird eskalieren, weil die Politik versagt und eine Islamisierung der Gesellschaften zulässt. Das werden wir uns nicht bieten lassen. 4 Millionen Moslems und 78 Millionen Nicht-Moslems. Das sind die Fakten.

  70. Machen Sie nur weiter so, Frau Merkel! Irgendwann kommt auch für Sie die Quittung!!!

    2017: Die AfD kommt als zweitstärkste Kraft in den Bundestag!

    Garantiert:

    – Kein FDP 2.0!
    – Kein Bündnis mit den Blockparteien!
    – Keine internen Querelen und innerpolitischen Quertreiber mehr!

    Vorwärts, AfD!

  71. #60 Fleet (23. Okt 2014 11:23)

    Die muslimische Gemeinschaft ist immer noch geprägt von der Zeit, in der sie über Jahrhunderte hinweg den größten Herrschaftsraum auf der Welt repräsentierte. Hieraus ist die von Generation zu Generation weitergetragene Überzeugung entstanden,
    – dass die muslimische die beste Gemeinschaft ist, die Gott geschaffen hat.
    – Dass Muslime die besseren Menschen sind und ihnen von Gott der Herrschaftsauftrag über die Welt erteilt wurde.
    – Der Islam herrscht, er wird nicht beherrscht.

    Ich schätze Ralph Gadbahn, der hier von Buschkowsky zitiert wird. Hier hätte er aber noch deutlicher werden müssen: Das liegt nicht daran, daß sich Mohammedaner ein Riesenreich zusammengeschlachtet und -terrorisiert haben, sondern es ist ihnen in die Betriebsanleitung gewoben, weshalb sie ununterbrochen, immer wieder, in allen Jahrhunderten losschlachten, wo immer Moslems auftauchen. Die drei gefetteten Punkte sind zweimal Koran und einmal Mohammed per Hadith:

    3:110
    „Ihr seid die beste Gemeinschaft, die unter den Menschen hervorgebracht worden ist. Ihr gebietet das Rechte und verwehrt Unrecht und glaubt an Allah.“

    8:39
    Und kämpft gegen sie, bis niemand mehr versucht, Gläubige zum Abfall vom Islam zu verführen, und bis nur noch Allah verehrt wird!

    Hadith Buhari:

    „Der Islam herrscht, er wird nicht beherrscht.“

  72. #82 Maethor: tolles Integrationsland
    weitere Bedeutung von „toll“:
    geistesgestört, besessen, schizophren, geistlos, sinnlos, Tollwut …

    Also synonym sagt die Zonenwachtel:

    Deshalb glaube ich, dass wir genauso das Potenzial und die Möglichkeiten haben, ein
    – psychotisches Integrationsland
    – geistesgestörtes Integrationsland
    – besessen Integrationsland
    – schizophrenes Integrationsland
    – geistloses Integrationsland
    – tollwütiges Integrationsland

    zu sein

    Also es stimmt, was sie sagt, man muß es nur richtig verstehen ! :mrgreen:

    http://de.wiktionary.org/wiki/toll

  73. 4 Millionen Moslems und 78 Millionen Nicht-Moslems. Das sind die Fakten.
    #89 Anthropos (23. Okt 2014 11:50)

    Deshalb wird es sehr nützlich sein, dass eine
    nahe Eskalation der Gewalt bevorsteht!

    Um den 10. November herum, sind die astrologischen Konstellationen sehr gespannt
    und es ist zu erwarten, dass dann EINIGES
    ausbricht.

  74. In diesem Zusammenhang sollte man das Atatürkzitat mal wieder etwas häufiger unter die Leute bringen:

    „Der Islam gehört auf den Müllhaufen der Geschichte! Seit mehr als 500 Jahren haben die Regeln und Theorien eines alten Araberscheichs (Mohammed) und die abstrusen Auslegungen von Generationen von schmutzigen und unwissenden Moslems in der Türkei sämtliche Zivil- und Strafgesetze festgelegt. Sie haben die Form der Verfassung, die geringsten Handlungen und Gesten eines Bürgers festgesetzt, seine Nahrung, die Stunden für Wachen und Schlafen, Sitten und Gewohnheiten und selbst die intimsten Gedanken. Der Islam, diese absurde Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen, ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet. Die Bevölkerung der türkischen Republik, die Anspruch darauf erhebt, zivilisiert zu sein, muss ihre Zivilisation beweisen, durch ihre Ideen, ihre Mentalität, durch ihr Familienleben und ihre Lebensweise.“

    Quelle: Mustafa Kemal Pâscha “Atatürk” (Jacques Benoist-Méchin, “Mustafa Kemal. La mort d’un Empire”, 1954)

  75. Sie sei damals als „Zonenwachtel“ beschimpft worden

    Damals? Sie hat sich wohl lange nichtmehr auf der Straße umgehört..

  76. Angela Merkel hat den richtigen Hintergrund, wäre sie noch jünger, RAF-Führerin oder Islam-Convertitin geworden zu sein:

    Angesehenes Elternhaus: Pfarrhaushalt, Vater linker ev. Pastor, behütete Kindheit, Besuch höherer Schulen und Uni, von der Natur her etwas benachteiligt bzw. unfähig, optisch das Beste aus ihrem rotblonden Typ – dauerhaft – zu machen…
    http://antilobby.wordpress.com/2013/05/05/2013-merkel-doch-stasi-im/

    Als reifere Frau ließ sich sich gehen, stopft sich undiszipliniert voll:
    http://cdn1.spiegel.de/images/image-494834-galleryV9-rjvj.jpg

  77. Wer sich die komplette 20-minütige Rede von Merkel zum Islam antun will, kann das hier tun

    Ich habe es versucht. – Es geht nicht. Ich kann dieser Frau keine fünf Minuten zuhören. Was diese Dame von sich gibt an Plattheiten – und widerlichen Bauchpinsel-Einheiten fürs Publikum – das ist einfach unerträglich.

  78. #88 Zwiedenk (23. Okt 2014 11:50)

    O.T. Langsam geht mir dieser ” du schreibst zu schnell ” Müll auf den Geist.

    Ich habe herausgefunden, dass man den geschriebenen Text einfach kopiert, auf Vorschau geht und dann senden kann. Wenn man den Text nicht kopiert, muss man warten, bis man senden kann.

  79. #91 Burning in Flames

    2017: Die AfD kommt als zweitstärkste Kraft in den Bundestag!

    Und dann?

    Dann kommt Lucke und sagt: „Der Islam gehört zu Deutschland!“

    Mit anderen Worten hat er das schon mehrmals gesagt.

  80. @ # 89 Anthropos
    “4 Millionen Moslems und 78 Millionen Nicht-Moslems. Das sind die Fakten.“

    Ich dachte mein Leben lang in der Kategorie “Menschen“.
    Höchstens in der Kategorie “Staaten“

    Diese ganze Islamkacke hier ZWINGT mich plötzlich in der Kategorie ““Religion““ denken zu MÜSSEN.

    Das kotzt mich so richtig an!

  81. Nach dem Fall der Mauer habe sie sich als Ostdeutsche auf Neues eingelassen und für eine politische Laufbahn entschieden, sagte sie.

    Aha, seit wann liegt Ha(ra)mburg in Ostdeutschland und die politische Karriere hat sie auch schon im Osten gehabt, da war sie doch in der Propagandaabteilung ziemlich oben.

    Zur Integration, die hat ja in den vergangenen 50 Jahren so hervorragend geklappt, warum sollte sich daran jetzt plötzlich was ändern.

    #8 Berlin53; Da gabs doch erst gestern was über den Juncker, wo sie ne Lobrede halten sollte, aber dummerweise die Hälfte vergessen hat. Seit wann ist die schnell nochmal in der Politik?

    #33 Eurabier; Es wäre schön, wenn Deutschland ein Einwanderungsland wäre, dann kämen nämlich keine unqualifizierten Glücksritter mehr rein.

  82. #84 Tiefseetaucher

    „Die Patin – Wie Angela Merkel Deutschland umbaut“ Prof. Dr. Gertrud Höhler – Pressekonferenz
    https://www.youtube.com/watch?v=yzWIFPjet4U

    Prof. Dr. Gertrud Höhler ist eine ganz besondere „Freundin“ von Zonenwachtel Angie!
    Mit unglaublichem Genuß habe ich den verschiedenen Statements dieser intelligenten streitbaren Professorin in Talk-Shows bezüglich der Zonenwachtel gelauscht!
    Ich gehe mit Dr. Höhlers Ansichten völlig d`ccord!

    Hat IM Erika überhaupt einen Doktortitel? Wieso eigentlich heißt die Frau Füsikkerin immer noch Merkel? Ist sie zum Islam konvertiert?
    Fragen über Fragen! 😉

  83. Man kann diesen verlogenen, politischen „Eliten“ in Deutschland und Europa nur zurufen: „Outet euch endlich, konvertiert zum Islam, sprecht die dazu nötigen Worte aus. Das Volk sieht schon lange, das mit euch etwas nicht mehr stimmt“. Diese Islam-Kriecherei von angeblich „christlichen“ Westeuropäern ist nicht mehr auszuhalten.

  84. UUUPS!
    Wie konnte das denn nur passieren?
    Nach unbestätigten Berichten ist der Terrorist aus Quebec erst vor kurzem zum Islam konvertiert, man hatt ihm seinen Pass abgenommen, OBWOHL SEINE MUTTER STELLVERTETENDE LEITUNG DER EINWANDERUNGSBEHÖRDE IST….., der Vater soll Immigrant aus Libyien sein…..

    ….leider kann ich die Quelle auch heute nicht hier verlinken!

    …aus WeltOnline

  85. Völkermord bezeichnet die vorsätzliche Ermordung, Ausrottung oder anderweitige Vernichtung von Volksgruppen aufgrund ihrer rassischen, ethnischen oder sozialen Merkmale, ihrer Nationalität oder religiösen Überzeugungen.
    http://www.bpb.de/nachschlagen/lexika/politiklexikon/18429/voelkermord

    Gekennzeichnet ist er durch die spezielle Absicht, auf direkte oder indirekte Weise „eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören“.

    http://de.wikipedia.org/wiki/V%C3%B6lkermord

    ÜBRIGENS:
    Der WordPressfehler: Hinweis Sie schreiben zu schnell oder zu langsam! der nervt langsam.

  86. Der Islam gehört zu Kanada (2014 Ottawa Parlament).
    Der Islam gehört zu Boston (2014 Marathon).
    Der Islam gehört zum IS (Terror, Genozid, Vertreibung, Kopfabhacken, Rassismus, …) .
    Der Islam gehört zu Boko-Haram.

    Ja, und Merkel hat recht, der Islam gehört zu Deutschland:
    Der Islam gehört zu Bonn (2012 blaue Reisetasche, 2012 Murat).
    Der Islam gehört zu Mannheim (2012, Polizistenhetze durch 40.000 „friedliche“ Kurden)
    Der Islam gehört zu Konstanz (2014, Die 16-jährige Gymnasiastin, Tochter eines Algeriers zieht in Dschihad)
    Der Islam gehört zu Frankfurt/M (2011, Flughafen Kosovo-Albaner)
    Der Islam gehört auf die Schulhöfe (Hetze und Rassismus von Muslimen gegen Deutsche)

    Und welche Konsequenzen zieht die Zonenwachtel daraus?
    ?
    ?
    ?
    Ja, genau das macht die Zonenwachtel zur Zonenwachtel, alternativlos.

  87. Thüringen wird untergehen.. wird sich einreihen in die Pleite- und Armutsstädte wie Bremen, Berlin, NRW usw..

    Überall wo Rot o. Rot/Grün regiert ist Armut, Elend und Gewalt!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    TV-Tipp: Maybrit Illner

    23. Oktober 2014 um 22:15 Uhr im ZDF

    Rot-Rot-Grün
    Tabubruch für die Macht?

    Brechen SPD und Grüne ein jahrzehntelanges Tabu, nur um in Thüringen an die Macht zu kommen? Warum sind Linke und AfD im Osten so erfolgreich?  Schadet ihr Populismus der Demokratie oder ist er heilsam?

    Auch dabei: Bernd Lucke 🙂

    http://maybritillner.zdf.de/

  88. @#72 PSI

    Ja Putin und der Netanyahu haben hier eine Gemeinsamkeit,beide bekämpfen den Islam dort wo er unverschämt oder gefährlich wird(siehe Gaza oder Tschetschenien).Allerdings wollen beide keinesfalls den Islam abschaffen und ersetzen(und somit die Menschen befreien).Aber Putin hat immerhin zu einer Koalition zum Schutz der Christen aufgerufen,niemand im Westen hatte darauf reagiert.

  89. Angela Merkel- das Chamäleon

    „Sie gehörte zur Kampfreserve der SED”
    Die Vita der deutschen Kanzlerin Angela Merkel belege, dass sie eine „hervorgehobene FDJ-Funktionärin für Agitation und Propaganda“ gewesen sei. Dies äußerte der Vorsitzende der Partei “Die Linke”, Oskar Lafontaine, gegenüber dem [1] Hamburger Abendblatt. “Sie gehörte zur Kampfreserve der SED“, führte Lafontaine für die umsatzstärkere Samstagsausgabe der Hanseatischen Tageszeitung aus. Frau Merkel habe besondere Vorteile in der seinerzeitigen DDR genossen, die andere nicht hatten und habe an einer Akademie studieren dürfen, die nur so genannten Linientreuen vorbehalten war. Merkel habe sowohl in die Bundesrepublik als auch ins Ausland reisen dürfen. Er kritisierte weiter, dass die Debatte über die DDR-Vergangenheit heuchlerisch sei, da sich CDU und FDP jeweils zwei SED-Blockparteien einverleibt hätten und so täten, als wäre nichts gewesen. Wenn Merkel also mit dem Finger auf andere zeige, würden viele Finger auf sie zurück zeigen.
    Anhand einiger Reaktionen war zu beobachten, dass die Offenheit Lafontaines in der Tat vielen Deutschen aus dem Herzen sprach. Das Totschweigen des Lebenslaufs einer Kanzlerin sei einer vernünftig organisierten Demokratie keinesfalls zuträglich, sondern lasse eher Abgründe vermuten. Als “FDJ-Funktionärin für Agitation und Propaganda” sei sie auf freiwilliger Basis eine der fanatischsten Verfechter des SED-Regimes gewesen.
    Informelle Mitarbeiterin (IM) Merkel?
    Während einiger Recherchen, die von einem Filmteam des Westdeutschen Rundfunks angestellt wurden, kam durch einen Zufall ein Foto ans Tageslicht, auf dem die heutige Bundeskanzlerin in unmittelbarer Nähe eines Anwesens zu sehen ist, das dem SED-Kritiker Robert Havemann gehörte. Genau dieses Foto entstand zu einer Zeit, in der sich die DDR-Staatssicherheit (StaSi) nach System bemühte, FDJ-Mitglieder zur Überwachung von Havemanns Haus einzusetzen. In den Jahren 1979 bis 1982, bis Havemann starb, fand die dortige StaSi-Observation ihren nahezu bizarren Höhepunkt. Angela Merkel selbst hatte die Publikation dieses Fotos untersagt, während die Medien fortan schwiegen. Diese Tatsache allein unterstreicht den Verdacht einer Verflechtung, die vertuscht werden soll und einer heutigen Kanzlerin keinesfalls dienlich sein kann.“

    Weiter auf,

    http://www.chronik-berlin.de/news/cameleon.htm

  90. #45 PSI (23. Okt 2014 11:10)

    “An Einwanderer gerichtet sagte Merkel, sie dürften sich auch von „kleinen Widrigkeiten“ nicht davon abhalten lassen, ihre Ziele zu verfolgen.”
    ———–
    Kleine Widrigkeiten? – Ich fürchte sie meint UNS!

    Selbstverständlich! Und nicht nur das – die sollen sich nicht davon abhlaten lassen „ihre Ziele zu verfolgen“! Das ist ein entlarvender, verhängnisvoller
    Satz – und wie von einem anderen Schreiber schon erwähnt – fragt sich, welche „Ziele“ sie meint!
    Überfälle, Kopftreten, Drogenhandel, Vergewaltigung usw.! So hat eben jeder seine persönlichen Ziele! Was füür ein dummer – oder wahlweise – gemeiner Spruch!! Das von einer Frau,. die sich Kandesbunzlerin nennt!
    Pfui Teufel!

  91. „Deshalb glaube ich, dass wir genauso das Potenzial und die Möglichkeiten haben, ein tolles Integrationsland zu sein“ Sie glaubt … an eine Ideologie, der sie folgt. Anstatt auf das Volk zu hören!!! Das Volk ist der Auffassung, daß der Islam nicht zu Deutschland und zur Deutschen Kultur gehört. Sonst wären die gesamten historischen und geschichtlichen Entwicklungen (Schlacht bei Lepanto) für die Katz gewesen! Die Herrschaften glauben wohl sie könnten die Geschichte überwinden! Die spinnt wohl!

  92. Hallo Verfassungsschutz und Bessermenschen
    #111 Synkope ist falsch, weil Ottawa, Boston, IS, Boko-Haram, Reisetasche, Murat, … hat ja nichts (gar nichts, null=0.0000.. ) mit dem friedlichen Islam zu tun, sondern nur mit dem Islamismus???

    Das ist falsch!
    Weil Islamismus = Dschihad
    gilt der Satz

    Der Islamismus stellt als eines der Grundgebote des islamischen Glaubens und eine allen Muslimen auferlegte Pflicht ein wichtiges Glaubensprinzip des Islam dar .
    https://de.wikipedia.org/wiki/Dschihad

    Wenn Sie anderer Meinung sind, dann posten Sie das doch einfach mal hier oder starten eine öffentliche Diskussion darüber, was denn nun stimmt.
    Mit Denuzieren, löschen, gerichtlichem Bestrafen, Reduktion von Redezeit (Stürzenberger), „Beobachtung vom Verfassungsschutz“, Kopf in den Sand stecken, Nazi-Keule etc. werden Sie das Problem nicht lösen.

  93. @ #72 PSI

    Putin findet den Islam ganz doll knorke, ist (sicherlich auf aus politischem Kalkül) mit dem Shariah-Befürworter Kadyrow befreundet, unternimmt quasi nichts gegen die Islamisierung Russlands, ist Antialkoholiker (die sind mir immer suspekt, allein schon weil das ein Anknüpfungspunkt für den Islam ist) und hat auch sonst keine Berührungsängste:

    http://de.ria.ru/russia/20131022/267133734.html

  94. Tolle Kommentare in der FAZ, z.B.:

    Jetzt wird verglichen was nicht verglichen gehört….
    MARIA B.

    1989 wanderten nicht 17 Millionen Mitteldeutsche in die Bundesrepublik Deutschland ein, sondern sie verblieben zum größten Teil in ihrer angestammten Heimat. Das Wohlstandsgefälle wurde ausgeglichen ohne größere Wanderungsbewegungen. Eine Integration war überhaupt nicht nötig, da es sich um Menschen gleicher Sprache, Nationalität, Kultur handelte. Es ist überhaupt nicht mit der jetzigen Einwanderungsbewegung zu vergleichen

  95. 3 Regeln – für Dein Leben in der Westlichen-Werte-Demokratie

    Nr. 1: Hör auf, die Westliche-Werte-Demokratie auf ein anbetungs-würdiges Podest zu stellen! Auch andere Mütter haben hübsche Töchter!

    Nr. 2: Hör auf um die Anerkennung zu betteln, daß Du auch den Ansprüchen der Demokraten und ihrer Journaille genügst. („Ich bin ja kein…“). Sei selbstbewußt!

    Nr. 3: Laß Dich nicht von dem Menschenrechte- und Rassismus-Klimbim blenden.
    Es existiert – nur im Psychowaffen-Arsenal des Gegners. Eingepflanzt – in Deinem Kopf!

    Wenn Du die Schminke des süßen Wortgeklingels, den Push-up BH der aufgeblasenen Verdummungs-Heuchler, das dämmrige Clublicht der Hinterzimmer und das Rouge der Perversionen …

    …wenn du all diese Dinge in die Tonne wirfst – weißt du was dann noch bleibt?

    Achtung! Das weiß nur einer von 1000 Deutschen:
    Der Todesengel, der das nackte Grauen von Ausplünderung und Völkermord verbreitet…

    Das war‘s…und dieser kleine Demokrat hat ANGST.
    PANISCHE Angst. Weißt Du vor was?

    Er hat Angst davor, daß seine Illusionen-Kulisse zerfällt!
    Und Dir diese Tatsache bewußt wird.
    Und – daß Du ihn als Statthalter fremder Interessen enttarnst …
    Reiß ihm die Maske vom Gesicht!

    Was Du schon immer über die Westliche-Werte-Demokratie und West-Medien wissen wolltest bisher aber nicht zu fragen wagtest …

    “Die erfolgreichsten Gehirnwäsche-Techniken. Der Globalisierungs-Fanatiker. Ein Psychogramm der Westlichen-Werte-Demokratie”
    http://www.gehirnwaesche.info

  96. #103 Diedeldie (23. Okt 2014 12:04)

    Nicht Religion!

    Islam ist eine Ideologie genauso wie Kommunismus, Faschismus, Nationalsozialismus.
    Religion ist beim Islam nur der Anstrich, um die Menschen in Angst zu versetzen und dadurch noch besser unterdrücken zu können.
    Eigentlich sind die Moslems sogar zu bedauern. Alles was Spaß macht im Leben, dürfen sie nicht und was keinen Spaß macht, müssen sie! Und das nur für die Hoffnung, daß sie die Freuden des Lebens nach dem Tode genießen dürfen. Logik ist etwas anderes!
    Sind die Moslems nur blöd oder ist das genetisch so vorgegeben?

  97. Mutti redet schon mal wirres Zeug. Ich ersten erinnere an folgenden Irrsinn aus 2011

    . „Wir müssen akzeptieren, dass die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist“, sagte die CDU-Chefin in ihrer Internet-Videobotschaft . 

  98. Potzblitz… wer hätte das gedacht? 😉

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Phänomen entdeckt:

    Immer mehr Straftaten von Asylanten –
    Delikte nach Herkunftsland

    Nachdem NRW eine Beschwerdestelle für Asylanten einrichtet, die sich unritterlich von der deutschen Steuerkartoffel behandelt fühlen und nicht ausreichend Ergebenheit erfahren, folgt nun das reale Ergebnis der Willkommenskultur, denn mit der steigenden Zahl von Asylanten steigt auch die Kriminalität. Vom Normalbürger bereits lange registriert, entdeckt nun auch die Polizei ein Phänomen: einige Delikte scheinen mit dem Herkunftsland zusammenzuhängen. Glückwunsch zu der Erkenntnis, kann jetzt nur noch bergauf gehen! Die Polizei hätte auch ihre eigenen Berichte lesen können, gut, die Herkunft dieser Kriminellen werden nicht genannt, aber inoffiziell schon. Zumindest wird zugleich die Begründung für die importierten Verbrecher geliefert: der Platzmangel in Unterkünften.

    http://www.netzplanet.net/phaenomen-entdeckt-immer-mehr-straftaten-von-asylanten-delikte-nach-herkunftsland/15230

  99. Was muss die Alte sich dem Islam anbiedern? Warum beschäftigt sie sich überhaupt damit und nimmt das Wort in den Mund?

    Sollten unseren Politikern die Religionen nicht scheissegal sein, vor allem die hierher importieren Kriegsreligionen?

    Was treibt diese Frau an, solche Sätze zu sagen? Oder die anderen Politiker? Ist es die Angst vor einem Bürgerkrieg?

  100. #107 germanica (23. Okt 2014 12:08)

    Was man zur Stunde über den mörderischen Moslem Michael Zehaf-Bibeau in Kanada weiß:

    – 1982 in Kanada unter dem Namen Michael Joseph Hall geboren.

    – Sein Vater ist der Moslem und Libyer Bulgasem Zeha, ein „Unternehmer aus Québec“, der ganz unternehmerisch 2011 in Libyen „kämpfte“.

    – Seine Mutter ist die Kanadierin Susan Bibeau, eine Funktionärin in der kanadischen Einwanderungsbehörde, zuständig für „Flüchtlinge“ (Wir raten, wie und warum diese Ehe zustandekam… 😀 ).

    – 1999 Scheidung der Eltern.

    – Sohnemann Zehaf lebte erst in Ottawa und Montreal, dann eine zeitlang in Libyen.

    – Zurück in Kanada zog er in den Westen nach British Columbia und besuchte dort die Moschee in Burnaby (man beachte: Jedes Nest in Kanada ist inzwischen moscheeverseucht).

    – Dann zog er wieder nach Vancouver und rannte dort in die Moschee.

    http://www.theglobeandmail.com/news/national/suspected-killer-in-ottawa-shootings-had-a-disturbing-side/article21252419/

    Inzwischen mahlen alle Mühlen, um diesen vollkommen normalen Moslem mit ganz normalem Moslem-Benehmen als „Psycho“ zu stempeln und somit mal wieder den Islam aus der Schußlinie zu nehmen.

  101. #96 5to12 (23. Okt 2014 11:56)

    4 Millionen Moslems und 78 Millionen Nicht-Moslems. Das sind die Fakten.

    Gefühlte 20 Millionen Moslems, Anzahl rasch steigend . 4 Millionen gibt es allein schon in NRW.

  102. (ISIS/Ottawa) Bei Islam gilt: je mehr Bildung, je mehr Zucker in das Hinterteil, je mehr „Integration“, desto mehr wahrer Islam:

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-2804099/Pictured-Recent-Muslim-convert-Michael-Zehaf-Bibeau-shot-dead-solider-opened-fire-Canadian-Parliament.html

    Muslim convert who shot dead Canadian soldier is the privately-educated son of country’s immigration chief and has links to Syrian terrorist claims friend from mosque

    Während hierzulande im SpOn nur „Michael Z.B.“ zu lesen ist, kann man im Ausland seine Twitter-Bildchen bestaunen, lernen daß er einen algerischen Vater hatte, der Bube auf die besten Privatschulen ging und das seine Mutter die stellvertretende Chefin der Einwanderungsbhörde ist!!!

  103. @ # 123 Tolkewitzer

    Jaa, sehe ich genau so.
    Deshalb habe ich Religion auch in doppelte Anführungszeichen gesetzt.
    😉

  104. Merkel vergleicht ein geteiltes Deutschland, BRD und DDR, ein geteiltes deutsches Volk mit der meilenweiten, natürlichen, ethnischen, kulturellen und religiösen Trennung zwischen

    Abendland und Morgenland
    Christentum und Islam
    Christen und Moslems
    Deutschen und Arabern
    Deutschen und Ägyptern
    Deutschen und Iranern
    Deutschen und Kurden:
    Deutschen und Jesiden
    Deutschen und Aleviten.
    Deutschen und Türken
    Deutschen und Osteuropäern
    Deutschen und Balkanesen
    Deutschen und Hindukuschern
    Deutschen und Tschetschenen
    Deutschen und Maghrebinern
    Deutschen und Negern
    Deutschen und Chinesen
    Deutschen und Japanern
    Deutschen und Indonesiern
    usw.

    DASS ICH MIT DEUTSCHEN INDIGENE DEUTSCHE MEINE
    und keine reingeflickten Fremdländischen, dürfte klar sein!!!

    Natürlich verträgt ein deutsches Volk auch eine Handvoll, aber keine Million Fremdländische und keine Haßreligion/Religionsideologie Islam mit Kriegsgott Allah, seinem perversen Kurier Massenmörder Mohammed und dem Blut- und Mordanleitungsbuch Koran.

    KORAN-Rezepte zur Trennung:

    8:12 „KÖPFT NICHTMOSLEMS!“
    Ich werde den Ungläubigen Schrecken einjagen. Haut ihnen (mit dem Schwert) auf den Nacken und schlagt ihnen jeden Finger ab.

    8:55 „UNGLÄUBIGE SIND weder Menschen noch Vieh“
    Wahrlich, schlimmer als das Vieh sind bei Allah die Ungläubigen

    8:59 „DROHT den Nichtmoslems!“
    Und laßt die Ungläubigen ja nicht meinen, sie würden (uns)davonkommen!

    2:191 „ERSCHLAGT Nichtmuslime!“
    Und erschlagt sie! Das ist der Lohn der Ungläubigen.

    4:89 „INTEGRATIONSverbot“
    Die Ungläubigen möchten gern ihr wäret ungläubig, wie sie selber ungläubig sind. Nehmt aber niemand von ihnen zu Freunden.

    3:23, „TAQIYYAvers“
    Die Gläubigen(Muslime) sollen sich nicht die Ungläubigen zu Freunden nehmen…
    http://de.wikipedia.org/wiki/Taq%C4%ABya

    5:50, „GEGEN GRUNDGESETZ – für Scharia“
    Wollen sie etwa die heidnischen ungerechten Rechtsbestimmungen? Allahs Urteil ist fürwahr das beste…

  105. #124 Remington 870

    Verwirrt? Sie spricht vermutlich genau das aus, was ihr die mächtigen Strippenzieher im Hintergrund vorflüstern, was sie zu sagen hat.

    „Wir müssen akzeptieren“, weil das Volk unter der Merkelherrschaft eh nichts zu sagen hat. Eine willigere Marionette und Handlangerin der globalen Machteliten als Merkel gibt es nicht.

  106. #34 5to12 (23. Okt 2014 10:57)

    Der Islam gehört zu Deutschland!
    RICHTIG!

    Nein: Bald gehört Deutschland (die BRDDR) zum Islam (zur Umma)!

  107. Diese Gesichtsbaracke muß ja auch keine Angst haben abends allein unterwegs zu sein – die bereichert bestimmt niemand !

  108. Frau Merkel ist ziemlich schlau. Sie will die 4 bis 5 Mio. Muslime in D. als Wähler zumindest teilweise gewinnen. Die Anzahl der Muslime wird auch eher wachsen. Den allermeisten Deutschen sind die Muslime egal. Auf Islamkritiker braucht sie keine Rücksicht nehmen. Die AfD ist ebenfalls keine islamkritische Partei. Von daher wird die Aussage eher an Bedeutung gewinnen. Ob es passt oder nicht.

    Gruß vom Einödlandwirt aus Vorpommern

  109. Nein Frau Merkel!
    Der Islam gehört nicht zu Deutschland,
    er gehört auch nicht zu einer modernen Zivilisation!

  110. Deutschland gehört niemals dem Islam!

    Da bin ich gerade ganz zuversichtlich.

    Weiß selbst nicht, warum.

    Und wenn es hier auch immer schlimmer wird,
    es gibt nichts, das sich nicht wieder abreissen lässt und kein Gesetz, dass nicht wieder geändert werden kann.

    Und keine Regierung kann endlos lang das Volk verarschen!

  111. #65 Eugen Zauge (23. Okt 2014 11:26)
    @ #55 FanvonMichaelS.

    Man kann auch Youtube-Links posten, ohne dass der halbe Kommentarbereich aus einem Google-Such-Link besteht … 🙄
    _________________________________

    Verstehe ich jetzt nicht?
    Bei mir auf dem Schirm ist der Link 1,5 Zeilen groß.
    WAS meinen Sie mit „halben Kommentarbereich“???

  112. Wir sind keine Deutschen und auch kein richtiges Volk, sondern nur Leute die hier schon länger leben, .. mehr nicht.

    .. ach, ja … und Wähler!!!

    Was würden unsere Vorfahren denken, die diese Rede von einem dt. Staatsoberhaupt gehört hätten?

    Unglaublich!!!

  113. Merkel betonte erneut, dass der Islam zu Deutschland gehöre, „so wie der Bundespräsident Wulff es gesagt hat“. Sie bezeichnete den Aufruf der muslimischen Verbände gegen Hass und Gewalt vor dem Hintergrund islamistischen Terrors als „wichtiges Signal“.
    —————————————————–
    Der Islam ist in Deutschland,er gehört aber niemals hier her.Ordinärer Populismus und Speichelleckerei.
    Die Aufrufe der Verbände sind,gemessen an den Geschehnissen in der Welt,purer Hohn!Die einzigen die Hass,Angst und Gewalt verbreiten sind Moslems.

  114. zu Deutschland gehört Emmanuel Kant, von Humbold, Beethoven, Daimler, Diesel, Luther,Konrad Zuse und viele andere. Eine Hass- und Gewaltreligion, was der Islam im Kern ist, gehört niemals zu Deutschland. Schafft die Frau als Pfarrerstochter nach Saudi-Arabien, dann erledigt sich die Angelegenheit!

  115. Es schreit zu Himmel!!! Was diese Tante der BRD GmbH-Scheinregierung da von sich gibt, ist mit salonfähigen Worten nicht mehr zu beschreiben. Der ISLAM gehört völlig RAUS und zwar aus der gesamten EU!!! Wie lange lässt sich das deutsche Volk noch so ein schwachsinniges Merkel gefallen? Die Schmerzgrenze ist weit überschritten!

  116. Merkel war bekannterweise Sekretärin für Agitation und Propaganda.
    Wie erfolgreich sie in diesem Job fungierte ist allerdings nicht bekannt.

    Wenn man ihren intellektuell sehr schlichten und schnell duchschaubaren „Einseifversuchen“ und Dummieargumenten zuhört, wird sie sich aber diesbezüglich sicher keine Lorbeeren verdient haben. Sich druckreif zu
    artikulieren ist jedenfalls unüberhörbar nicht ihr Ding.

    Auch eine Doktorarbeit (die ist ja passender weise nicht mehr auffindbar),und schon gar nicht in Physik, traue ich dieser Frau zu.

    Wenn diese einfachgestrickte „Mutti“ den Islam als zu Deutschland zugehörig empfindet, dann ist das ihre ganz persönliche Meinung, die ihr auch unbenommen sei. Diesen schwachsinnigen Unfug aber selbstherrlich einem ganzen Volk überstülpen zu wollen, ist allerdings mehr als dreist und dümmlich.

    Frau Merkel, aufwachen, wir sind nicht in der DDR!!!
    Was wir von der DDR aber übernehmen können, ist die denkwüridige Aussage:
    „Wir sind das Volk“!

  117. Haha, die soll Erdogan von diesem Integrationsland erzählen, der kotzt ihr auf den Hosenanzug bevor er hier „seine“ Landsleute verteidigen kommt.

  118. Märchen-Tante Merkel

    Soso, die BRD will jetzt auf einmal, und über Nacht, zum besten Integrationsland der Welt werden. Und dieses Merkel-Märchen sollen wir nach jetzt 50 Jahren gescheiterter Einwanderung glauben. Da kann ich nicht einmal mehr drüber lachen, mir bleibt das Lachen nämlich längst im Hals stecken. Warum erklärt folgender Artikel aus dem Jahr 2010.

    Rassismus:

    Das Schweigen der Schulen über Deutschenfeindlichkeit

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/integration/rassismus-das-schweigen-der-schulen-ueber-deutschfeindlichkeit-11056390.html
    Und was ist seit 2010 passiert, nichts, und ist es weit schlimmer als 2010. Als deutsches Kind auf eine extrem bereicherte Multikulti-Schule zu gehen, kann für deutsche Kinder ein lebenslanges Trauma nach sich ziehen. Aber diese deutschen Kinder sind aus Sicht der BRD-Eliten wahrscheinlich nur hinzunehmende Opfer um das große Ziel der sozialistischen multikulturellen BRD-Gesellschaft zu verwirklichen. Und kümmert dies die CDU-Eliten, natürlich nicht, die schwafeln weiter etwas von der ach so tollen Bereicherung, Vielfalt und Integrationswunderland. Und zum Dank für die Untätigkeit und das Leugnen der Deutschfeindlichkeit gerade in der eigewanderten islamischen Gesellschaft, will die Merkel CDU ausgerechnet diese Gruppe jetzt auch noch bevorzugt in hohe politische Ämter hieven (siehe Welt-Artikel). Die Merkel-CDU ist mittlerweile das größere Übel als Rot-Rot-Grün.

    Die Wahrheit ist, und dies traut sich weder Merkel, noch irgendein anderer Blockparteipoliker auszusprechen

    das Einwanderungsland BRD ist gescheitert.

    Und es ist nur noch eine Frage Zeit (Demographie) und des Geldes, wann uns diese BRD-Multikultigesellschaft um die Ohren fliegt.

  119. @#123 Freya- (23. Okt 2014 12:26)
    Dein Thema: Jobcenter installieren Alarmknöpfe für Mitarbeiter ,

    Passend dazu habe ich hier in Berlin folgende Ausschreibung gefunden:

    Sicherheitsdienstleistungen, Begleitung der Sprechstunde durch Wachschutzmitarbeiter / Amt fuer Soziales, Rathaus Tempelhof, Tempelhofer Damm 165

    http://www.bund.de/r/5616866
    Vergabestelle: BA Tempelhof-Schoeneberg, Abt. Bauwesen, FM

    Ort: 12099 Berlin, Berlin
    Angebotsfrist: 05.11.2014

  120. (Getreu Sean Connery 1983 – weil es so „weh tut“, diese Naivitäten zu lesen)

    S.O.S.
    Redenschreiber – Ghostwriter – Redenschreiber – Ghostwriter – Redenschreiber – Ghostwriter Redenschreiber – Ghostwriter – Redenschreiber . . . . .

    Ich glaube kaum (lies: wette auf’s Gegenteil), dass die mitteldeutsche Zonenwachtel und medial geübte Kanzlerdarstellerin (gebürtig ist sie sogar Norddeutsche!) vom Redentext auch nur 1 einzige DINA4-Seite vorher in Gänze GELESEN, d.h. die Rede mehr als überflogen hat.

    Was meint man denn hier, wie Ferkels TERMINKALENDER aussieht ??!
    Darin ist zwischen 8 und 17 Uhr, die Mittagspause „vielleicht“ ausgenommen, kaum FÜNF Minuten freier, nicht verplanter Zeit.
    Und dann soll Ferkel noch abends/ am Wochenende außer Dienst, wenn sie den hohlen Kopf weiter aushöhlen kann, ihre Rede(n) Wort für Wort lesen? WU HA HA

    Auch ihre Redenschreiber sind für Ferkel alternativlos.

  121. Der Islam gehört zu Deutschland wie die Nazi-Zeit, die schwarze Pest, der 30-Jährige Krieg und andere Heimsuchungen.

  122. @ #145 FanvonMichaelS.

    So etwas nennt man Übertreibung im Dienste der Veranschaulichung. Im Übrigen ist der Link 7 Zeilen lang.

    Es gibt nur drei Gründe für das Vollmüllen mit Google-Links:

    Völlige Ahnungslosigkeit im Umgang mit dem Internet, Faulheit oder ein Vertrag mit Google, denn das hilft dem Datenkraken beim Ausbauen seiner Vormachtstellung.

    Hier ein Youtube-Link wie er sein sollte:
    http://youtu.be/UQB9A6YhSJg

  123. @ #160 Tolkewitzer

    Selbst dein Link beinhaltet noch den ellenlangen Datenmüll von Google. Allerdings schon netter verpackt 😉

    Siehe meinen vorherigen Kommentar.

  124. Sie sei damals als „Zonenwachtel“ beschimpft worden. Darüber sei sie nicht glücklich gewesen.

    Und jetzt nimmt sie Rache?

    Das wäre zwar ziemlich primitiv, aber Merkel ist auch nur ein Mensch.

    Eine andere Möglichkeit, warum sie eine dermassen staatszersetzende, internationalistische UN-Politik zu UN-Gunsten von uns Deutschen betreibt, besteht darin, dass die mächtigste Frau der Welt, Madame Hosenanzug, noch höher hinaus will und da muss sie der UN natürlich etwas liefern und ein Weltsozialamt mit fleissigen und überaus wohlerzogenen Steuergelderarbeitern sowie der neue Siedlungsraum für die Völkerschaften aller Welt ist doch kein schlechtes Mitbringsel.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/geruecht-aus-berlin-will-merkel-die-naechste-un-generalsekretaerin-werden_id_3861353.html

    Merkel lässt das Gerücht zwar dementieren, aber Multikulti ist bekanntlich auch gescheitert und niemand wollte eine Mauer durch Deutschland bauen.

    Eine weitere, völlig Alu-Mützchen-freie, Möglichkeit für Merkels desaströse Politik besteht selbstverständlich darin, dass die Sozialisation – böse Zungen sprechen ja von Gehirnwäsche in der DDR-Diktatur – in der DDR und FDJ Spuren hinterlassen hat und Merkel auch nur eine simpel gestrickte Antideutsche ist, welche Deutschland als „faschistisches Staatsgebilde“ ansieht, welches zu Gunsten des International-Sozialismus und gemäss der „Internationalen“ überwunden werden muss.

    Zur Sonne, Genossen, zum Licht

  125. Und an die Schnellschreiber…
    😉

    Versucht mal, nach dem Klick auf Vorschau nochmal auf Vorschau und dann erst auf Absenden zu klicken.

  126. Trachten Vielfalt

    Was Deutschland/Europa verlieren wird.

    speichert euch dieses Photo, damit ihr wißt, was wir dank Merkels/EU „Vielfalt“-Politik langfrist verlieren werden.
    https://fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xpa1/v/t1.0-9/1779233_349848121853177_3336892891512965727_n.jpg?oh=d0a7680c5641a55d9b9dc71d69924a8f&oe=54BAAC35&__gda__=1424479752_e6a05322afb33fe82e45a7f981b8cc8b

    Anzumerken wäre noch, dass es allein in Deutschland sicher so an die 500-1000 verschiedene Trachten gibt (wenn man die Ost-Gebiete zurechnet). Alles das setzen gewissenlose und skrupellose BRD-Eliten auf Spiel.

  127. Ist eine Frage der Definition. Technisch gehört der Islam im Moment zu Deutschland, so wie Ebola, Aids, Scientology, Kinderschänder, und Angela Merkel.

    Das bedeutet aber nicht das der Islam zur deutschen Identität und Kultur gehört, sondern nur (derzeit) Teil unseres Landes ist.

  128. Man sollte mal Frau Merkel fragen, was sie mit dem Satz „…denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf Ewigkeit.“ Oder: „ …wir verändern doch gerade die Welt“, dann ergänzend „…oder ich arbeite gerade daran“. All das und Vieles, Beunruhigendes mehr, ist im Original zu sehen und zu hören auf you tube.
    „Moscheen werden Teil unseres Stadtbildes sein.“
    Angela Merkel, CDU und Bundeskanzlerin in der FAZ vom 18.September 2010

  129. Wie die Väter einst gestritten,
    was sie trugen und erlitten,
    sagt euch der Geschichte Buch.

    Laßt es nicht Papier nur bleiben,
    in die Seele müßt ihr`s schreiben,
    einen Wahr- und Lebensspruch.

    Denn sie schufen und erbauten,
    weil der Zukunft sie vertrauten.

    Ihre Zukunft?
    Das sind wir!
    Ernst von Wildenbruch
    Glaubet nicht, dass der Deutsche seine göttliche Urheimat verloren hat.
    Eines Tages wird er sich wachfinden am Morgen eines ungeheuren Schlafes.
    (Friedrich Nietzsche)
    “Die Großen hören auf zu herrschen,
    wenn die Kleinen aufhören zu kriechen!”
    Friedrich Schiller

  130. sie hat recht

    . der Islam ist da
    . umkehren unmöglich
    . die Umwandlung nimmt Fahrt auf

    sie hat fast recht
    der Platz auf dem die Mohammedaner
    leben werden ist nicht mehr Deutschland

  131. Diese Frage ist durchaus ernst gemeint. So doof, wie hier behauptet wird, kann die doch nicht sein. So ein Physikstudium ist nicht gerade leicht, das weiß ich aus meiner Schulzeit ( immer Note 4 oder 5). Oder war in der DDR Physik anders? Eins habe ich aus meinem Physikunterricht jedoch behalten: Ein Raum, in dem sich ein Körper befindet, kann von keinem zweiten (Körper) eingenommen werden (oder so ähnlich).

  132. Manche Menschen sind völlig merk(el)befreit und unfähig zu Bildung. „Mutti“ gehört jedenfalls dazu!

  133. Merkel ist charakterlich völlig prinzipienlos, beliebig und opportunistisch, allerdings mit sicherem Machtinstinkt.
    Wäre die Mauer nicht gefallen, säße sie heute in irgendeiner SED- Bezirksleitung, Stasi- Hauptverwaltung oder Parteischule.
    1990 hat sie beizeiten erkannt, bei welchen neuen Herren sie sich andienen musste, um dort Karriere machen zu können. Über Nacht einmal gewendet, das Blauhemd gegen ein CDU- Büchlein getauscht, und weiter gings mit Kriecherei, Schleimerei, Intrigen und Katzbuckeln, bis die Chance zum Aufstieg da war.
    Käme morgen ein erneuter politischer Umbruch, von dem sie profitieren könnte, würde sie ohne zu zögern eine neue Kehrtwende vollziehen.

  134. Na ja, was sollte man auch von einer Kanzlerin anderes erwarten, für die das Internet noch immer „Neuland“ ist?

  135. #164 Eugen Zauge (23. Okt 2014 14:28)
    @ #145 FanvonMichaelS.

    So etwas nennt man Übertreibung im Dienste der Veranschaulichung. Im Übrigen ist der Link 7 Zeilen lang.

    Es gibt nur drei Gründe für das Vollmüllen mit Google-Links:

    Völlige Ahnungslosigkeit im Umgang mit dem Internet, Faulheit oder ein Vertrag mit Google, denn das hilft dem Datenkraken beim Ausbauen seiner Vormachtstellung.
    __________________________

    OK, ich gebe es zu! Ich habe mit Tante Google einen Vertrag für meine 1,5 (!!!!) Zeilen große Verlinkung, NICHT 7(!!!!) Zeilen, ein Honorar von 49 Tausend EURONEN vereinbart!!!
    Mach ich immer so…

  136. Wie lange war Volksverräter Wulff nach diesem Satz (Islam gehört…) noch im Amt? Gefühltes halbes Jahr oder so… Die Physikdoktorin sollte doch Ihre Materie kennen, die Kräfte, welche an der geneigten Ebene wirken, Masse multipliziert mit Beschleunigung… Mutti hat „fertig“ und zwar abgegessen! Nun endgültig!

  137. #178 Zeckenzange (23. Okt 2014 15:25)

    Merkel ist charakterlich völlig prinzipienlos, beliebig und opportunistisch, allerdings mit sicherem Machtinstinkt.
    Wäre die Mauer nicht gefallen, säße sie heute in irgendeiner SED- Bezirksleitung, Stasi- Hauptverwaltung oder Parteischule …

    Dem kann man nur schwerlich widersprechen!

  138. Notable (Bat Ye’or: „Der Niedergang des orientalischen Christentums unter dem Islam“) haben aus Eigennutz in der Vergangenheit vielfach mit den isl. Eroberern kollabiert(und tun es auch in der Gegenwart!!) und zum Dhimmitum der eigenen Bevölkerung beigetragen. Die Dschizaya bezahlt heute schon jeder Steuerzahler für Mohammedaner in vielfacher Form in D, ob bereits hier oder erst kürzlich angekommen! Kuffar haben es laut Beute-Mo nicht anders verdient und sie haben es sich in den sofort oder schleichend in Besitz genommenen Ländern ja auch gefallen lassen.

  139. Diese „Zonenwachtel“ ist beinahe mit absoluter Mehrheit gewählt worden. Sie ist das Idol der Deutschen, sie spricht eindeutig und demokrötisch legitimiert für die Mehrheit, die offenbar ähnlich verblödet ist, wie sie selbst. Könnte man Deutschland überdachen, es gäbe die perfekte geschlossene Anstalt ab.

  140. Merkel: “Der Islam gehört zu Deutschland, so wie Wulff es gesagt hat”

    Der Islam gehört durch den Fleischwolf der Aufklärung gedreht, wie es Voltaire und Kant sagen würden, meine liebe Bundestrulle.

    SAPERE AUDE!

  141. Wie lange war Volksverräter Wulff nach diesem Satz (Islam gehört…) noch im Amt? Gefühltes halbes Jahr oder so… Die Physikdoktorin sollte doch Ihre Materie kennen, die Kräfte, welche an der geneigten Ebene wirken, Masse multipliziert mit Beschleunigung…
    Mutti hat „fertig“ und zwar abgegessen! Nun endgültig!

  142. In der DDR-Kinderzeitschrift „FRÖSI“ wurde im September 1967 folgendes Gedicht veröffentlicht:

    Kleines Gedicht von Angela
    Aus dem „Eulenspiegel „(ostdeutsche satire) ein kleines Werk über das Merkel.

    „FRÖSI“ war eine Zeitschrift des kommunistischen Jugendverbandes.

    „Revolution von Oben

    Ernst Thälmann, schreite du voran,
    ich lieb‘ den Sozialismus,
    drum steh ich hier nun meinen Mann,
    weil Revanchismus weg muss.

    Schon lange will das rote Heer
    den Feind eliminieren.
    Ich brauch‘ hierfür kein Schießgewehr –
    ich werd‘ ihn infiltrieren!

    Ich werd Chef der BRD,
    – der Klassenfeind wird’s hassen! –
    und folg‘ dem Plan der SED,
    sie pleitegeh’n zu lassen!“

    Angela Merkel
    veröffentlicht in der Zeitschrift „Frösi“, September 1967

    Ziel fast erreicht Genossin Merkel!

    :mrgreen:

  143. Deutsche in Deutschland zu integrieren vergleicht Sie mit der Integration von Arabischen Schlachtmaschinen 🙂
    Der Ossi hatte keinen Koran der zum abschlachten von Christen aufruft, auch sprach der Ossi Deutsch und war Deutscher.

  144. Der Islam muß durch den Fleischwolf der Aufklärung gedreht werden.

    Dann müssen wir sehen, ob noch etwas übrig ist.

    Falls noch etwas übrig ist, erst dann dürfen wir zulassen, dass es ein Teil Deutschlands oder Europas wird.

    SAPERE AUDE!

  145. Und zufällig besteht Deutschland zu 100% von den hier bereits länger lebenden Leuten und deren Vorfahren.
    Dieses stellt einen erheblichen Wert dar, der in keiner Währung zu beziffern ist, geschweige denn, zu verschenken ist.
    Das sind nämlich ideelle Werte, wie beispielsweise unser Glaube und unsere Kultur.
    Von den Errungenschaften ganz zu schweigen.
    Aus diesem Grund kann kein, nur für eine begrenzte Laufzeit gewähltes Staatsoberhaupt, oder eine selbsternannte Zonenwachtel, dieses alles fremden Menschen, oder Kulturen als Besitz anbieten, oder sie als gleichwertig bezeichnen.

    Die Opfer der Menschen, die dieses Land augebaut haben, für sich und ihre Nachkommen, würden sturm dagegen laufen.

    Das ist sicher!!!

  146. Seit wann fragt den die CDU bzw. die Regierung die Einwanderer „Was kannst du?“ (09:05) und wählt dann die aus, die wir gebrauchen können?

    Bislang heißt es doch nur „Was können wir für euch alles tun und bezahlen?“

    Merkel lügt hier wieder die Realität schön.

  147. So so, die “Zonenwachtel” hat also…. Man stelle sich vor, wenn eine der zahlreichen Islam-Kuschlerinnen aus dem “richtigen” Teil Deutschlands mal wieder was Dummes absondert – also zum Beispiel den Islam freudig begrüßen, einbürgern oder integrieren will – und man beginnt dann einen Kommentar mit: West-Schnepfe kriecht mal wieder vor dem Islam! – Was gäbe es für ein Theater!?
    Und das völlig zu Recht! Der Islam hat leichtes Spiel wenn wir Deutschen uns völlig grundlos auseinander dividieren … ein Vierteljahrhundert nach dem Mauerfall !

  148. #2 Buch und Schwert (23. Okt 2014 10:31)
    Falsch, Frau Merkel. Ganz, ganz falsch.
    DER ISLAM GEHÖRT NICHT ZU DEUTSCHLAND UND WIRD AUCH NIEMALS ZU DEUTSCHLAND GEHÖREN!

    Und diese Aussage mit der damit verbundenen Zielsetzung ist alternativlos.
    Setzen, 6, Frau Merkel und bei der nächsten Meldung Hirn anschalten und dann erst reden.
    In dieser Reihenfolge.
    ———————
    Wie soll das „hirn einschalten“ bei der Zonenwachtel funktionieren?? Dazu muss doch erst einmal ein Hirn vorhanden sein. Und das ist es bei IM Erika definitv nicht. Siehe Energiewende und Klimakatastrophe.
    Und sowas hat auf Physik promoviert! Hallo, Dr Sauer: Bitte das nächste Mal das eigene Weibchen besser briefen!!

  149. #96 5to12; Aha, 4 Mio von 22Mio Ausländern wollen Moslems sein. Gefühlt sind aber 5 von 4 Ausländern ebensolche. Unsere Medien und Politiker überschlagen sich ja gradezu darin, denen den roten Teppich auszulegen und jeden Wunsch von den Augen abzulesen. Erst gestern wieder in einem der ÖR Volksverdummungssender.
    In Kanada wird ein islamistischer Hintergrund ausgeschlossen. Nen halben Tag später vermelden zumindest die privaten, dass der glücklicherweise getötete, pikanterweise der Sohn einer aus dem Integrationsministerium ein
    Moslemkonvertit war.

    #114 Synkope; 1972 München nicht vergessen.

    #138 Maria-Bernhardine; Es kommt immer auf die Herkunft der Ausländer an, ich hätte kein Problem mit 10 Mio Spaniern, Italienern, Engländern oder Franzosen. Aber 10 Mio Türken sind schlicht ne Zumutung.

    #162 PSI; Ganz klar schon vorher, keiner der nicht komplett meschugge ist, konvertiert doch zum Islam. Der Beispiele gibts doch genug. Cassius Clay, Cat Stevens, Sven Lau oder die Backer.

  150. 1914-2014
    =Einhundert Jahre Krieg gegen uns.

    So ein rundes Jubiläum muss man doch feiern! 😉

  151. Merkel: “Der Islam gehört zu Deutschland, so wie Wulff es gesagt hat”

    Beide werden sich bei Nürnberg 2.0 dafür verantworten müssen und das ist auch gut so.

  152. Wer hätte 1940 gedacht dass Hitlers Deutschland nicht lange währt?

    Und genauso wird das Großreich EU mit der Zonenwachtel untergehen.

  153. #190 Sarrazin (23. Okt 2014 16:04)

    Der Unterschied ist, dass Wulff von der Presse unter Beschuss genommen wurde.

    Merkel hingegen kann machen, was sie will, die wird von derselben Presse erst abgeschossen, wenn sie nichts mehr zu sagen hat oder einem LSBSE auf den rosa Zehennagel latscht oder beim Bäcker versehentlich einen Mohrenkopf bestellt.

    Frau, Soze, antideutsch und negrophil = Sakrosankt

  154. Wenn die derzeitige Politik so weiter geht, wird
    es bald heißen „Das deutsche Land gehöhrt zum
    Islam (der islamischen Welt)“.

    Naja, hat auch was Gutes.
    Die Zonenwachtel kommt dann unter Vollverschleierung.

  155. #160 Tolkewitzer (23. Okt 2014 14:08)

    😆 😆

    Dieses Video kenne ich. Besser kann man nicht ausdrücken, wie Merkel Deutschland hasst. :mrgreen:

    17 Sekunden, in denen alles gesagt wird. Und der Gröhe, dieser Underdog von Merkel, der die Deutschland-Fahne geschwungen hat, klatscht auch noch Beifall.

    *Kotz* *Würg*

    Sollte einer unserer Bundesräte mit einer Schweizer-Fahne so umgehen, würden sie in der Presse (sogar in den MSM) in der Luft zerrissen. Und das wissen die auch, also wird das bei uns nicht vorkommen. 😆

  156. so wie Wulff es gesagt hat

    Die spannende Frage ist doch: Wer hat es dem Wulff gesagt (dass er das sagen soll)?

  157. Sollen doch ein paar Islamisten den Bundestag mit Allah Akbar Rufen stürmen und wild um sich schießen, wir werden dann sehen ob der Islam wirklich zu Deutschland gehört

  158. Frau Merkel, falls Sie das noch nicht gelesen haben:

    Michael Zehaf-Bibeau ist der mutmaßliche Attentäter von Ottawa. Der Mann soll Dämonen verspürt haben. Freunde bezeichneten ihn als geisteskrank. Zum Islam konvertierte er erst kürzlich.

    >>Freunde bezeichneten ihn als geisteskrank. Zum Islam konvertierte er erst kürzlich.<< Da besteht ein direkter Zusammenhang!

    (Quelle)

  159. Wie kann der Islam zu Deutschland gehören, wenn Muslime sich in unserem Land bewusst Ghettos schaffen und wenn möglich, die Gastgesellschaft meidet und sie verachtet und ihre eigene Kultur in Deutschland installieren will, sozusagen eine Türkei mit allem was dazu gehört, in Deutschland.

    Auf Grund dessen wird der überwiegend Islamische Türkische Teil der Muslime von der Deutschen Bevölkerung abgelehnt, da die Türken sich selber ausgrenzen und meinen sie wären etwas besseres.

    Außerdem wenn man ein wenig Ahnung hat von Geschichte und Kultur, grenzt die Behauptung, dass der Islam zu Deutschland gehört, geradezu an Geschichtsfälschung, aber das spielt ja bei Politiker eh keine Rolle mehr.

    Auch wenn man als ahnungslose Politiker immer wieder die Gleiche Behauptung aufstellt, bezweckt man natürlich damit eine bestimmte Sache, aber dadurch muss sie trotzdem nicht der Wahrheit entsprechen.

    So ist das Frau Merkel!

    Machen Sie weiter mit Ihrer Märchenstunde von Tausend und einer Nacht.

    Ich verstehe so wie so nicht, wie man solche Ahnungslosen noch weiter als verantwortliche Politiker in unserem Land wählt, dass ist mir schleierhaft und nicht nachvollziehbar.

    Es wird Zeit für eine Neue Wende!

  160. Merkel vergleicht die Wiedervereinigung des durch den Krieg und dessen Folgen geteilten Landes mit der Zwangsintegration von unerwünschten Moslems…
    Was für eine Beleidigung, mir fehlen nur noch die Worte!

  161. BRD-Eliten geht der Ar… auf Grundeis.

    Reichstag soll Festung werden.

    wie jetzt, ich dachte alles ist Bereicherung und jeder darf ungeprüft nach Deutschland kommen, warum soll dann der Schutz dagegen, ausschließlich für die BRD-Eliten, erhöht werden. Warum Eingangskontrollen im Reichstag, aber nicht an den deutschen Eingangstüren. Predigen Merkel und Gauck nicht täglich wir wären ein weltoffenes Land jeder soll kommen, und sagen die Innenminister nicht ständig, eingewanderte Kriminalität sei halt ein hinzunehmendes Alltagsrisiko.

    Nach den Schüssen von Ottawa

    Wie sicher ist der Reichstag?

    Nach dem Anschlag in Ottawa wird auch in Berlin „nachgedacht“ und „geprüft“, wie es um die Sicherheit des Deutschen Bundestages steht

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/nach-den-schuessen-von-ottawa-wie-sicher-ist-der-reichstag-13225935.html

  162. Wenn die FDJ-Sekretärin der Akademie der Wissenschaften in de DDR und jetzige BK dies hundertmal behauptet, so ist es aber auch hundertmal falsch.

    DER ISLAM GEHÖRT NICHT ZU DEUTSCHLAND UND WIRD ER AUCH NIE HINGEHÖREN !!!

    Im Übrigen bin ich ddr Meinung, dass der aktuelle Koran als Handbuch zur Anleitung Tötung anderer Glaubensangehöriger nur noch für wissenschaftliche Zwecke verwendet werden soll.

    Der Islam soll als politisch totalitäre Ideologie gebrandtmarkt werden.
    Somit wäre der Islam keine Religion mehr, sondern nur noch eine menschenverachtende Ideologie.

  163. „wie Wulff es gesagt hat“
    _____________________________________________

    Das scheint vor allem auch der politische Ritterschlag für Wulff zu sein. Wulff ist also von höchster Stelle nach 3 langen Jahren wieder rehabilitiert worden. Anstatt Merz kehrt jetzt wohl Wulff in die CDU zurück!

  164. Wie gut die Integration funktioniert sieht man ja in Berlin-Kreuzberg, wo solche Aktionen nötig sind:

    http://www.berliner-zeitung.de/polizei/berlin-kreuzberg–achtung–dealer—polizei-verteilt–flyer-im-goerlitzer-park,10809296,28829934.html

    Nicht mehr lange, und Kreuzberger Kriminalität und Dreck ist überall in Deutschland die Regel. Merkel wird dann von gelungener Integration und bunten Verhältnissen schwärmen, wenn sie mal ihren Sicherheitsbunker zwischenzeitlich verlassen hat.

  165. wer regiert ohne die Wünsche und Meinung des Volkes zu achten, der regiert nicht, der diktiert und ist somit ein Diktator!

    GG Absatz 4:
    Das Widerstandsrecht ist mit der Einführung der Notstandsgesetzgebung in das Grundgesetz 1968 eingefügt worden. Der Widerstand gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu zerstören, ist somit rechtlich abgesichert.

    Strittig ist, wann dieses Recht greift. Nach einer Meinung greift es bereits, noch bevor die Ordnung gefährdet worden ist; schon die Vorbereitungen zu einem solchen Umsturz dürfen bekämpft werden. Nach anderer Meinung greift dieses Recht aber nur, wenn die Verfassungsordnung bereits ausgehebelt wurde – somit bleiben selbst bei offensichtlichen Verstößen der Staatsorgane gegen die Verfassung nur der Weg über Wahlen und Abstimmungen sowie der Rechtsweg, solange letzterer noch gangbar ist (so etwa BeckOK/Huster/Rux, Art. 20 Rn. 192).

    Nach Meinung einiger Staatsrechtler haben die Widerständler auch das Recht, Anschläge und Tötungen (z. B. „Tyrannenmord“) zu begehen, um die grundgesetzliche Ordnung wiederherzustellen.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Artikel_20_des_Grundgesetzes_f%C3%BCr_die_Bundesrepublik_Deutschland

    Wer sich zu weit aus dem Fenster lehnt kann auch ganz schnell fallen!

  166. Eine Revolution fragt nicht nach „Verfassungen“ und „Recht“. Ist die Situation da passiert sie und nichts hält sie auf.

  167. #223 Zwiedenk (23. Okt 2014 20:03)

    Exakt! Siehe 1989. Da hatten wir auch
    keine verfassungsrechtlichen „Bedenken“. 😀

  168. OT

    Art.20 GG
    Behandelt die demokratische und rechtsstaatliche Verfassung der Bundesrepublik Deutschland

    Art.20 Abs.4 GG das sogenannte Widerstandsrecht
    “ Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutsche dfas Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist „.

    Es wurde erst mit den Notstandsgesetzen von 1968 in das GG aufgenommen und wird sehr restriktiv ausgelegt.

    Art.20 Abs.4 wird nur wirksam, wenn alle drei Bedingungen gleichzeitig erfüllt sind:

    1.Ein Widerstand ist nur zulässig, wenn jemand versucht, die Grundsätze der freiheitlich demokratischen Ordnung zu beseitigen.

    2.Das Widerstandsrecht darf nur ausgeübt werden, “ wenn andere Abhilfe nicht möglich ist“, d.h. wenn z.B die Aufhebung der Versammlungsfreiheit( Art.8 GG) durch die Polizei auch dann nicht unterbunden kann, wenn das BVerfG angerufen wird.

    3.Der Widerstandsleistende muss Deutscher sein.

    Die Aussage von Christian Wulff und jetzt die BK A.Merkel könnte als Versuch gewertet werden, die freiheitlich demokratische Ordnung zu beseitigen, weil die geistigen,d.h. die politsch-religiösen, Grundlagen und Prinzipien dieser Ideologie ISLAM mit dem GG nicht vereinbar sind.

    Wenn aber beide behaupten, der Islam gehöre zu Deutschland, drücken sie damit implizit aus, dass der Islam, entgegen der Auffassung vieler Rechtswissenschaftler und Verfassungsrechtler, mit dem GG konform gehen würde und der Islam eine feiheitlich demokratische Ordnung im Sinne des GG befürworten würde.

    All das trifft nicht zu.Somit unterstützen beiden eine Ideologie, den Islam also, die die freiheitlich demokratische Ordnung bewußt zerstören will.

    Von den drei Bedingungen wären bereits zwei erfüllt.Nämlich die erste und die dritte Bedingung.

    Die zweite Bedingung wäre erfüllt, , wenn z.B. diesen
    Aussagen der verantwortlichen Politiker das BVerfG deutlich widersprechen würde.
    Da dies sehr wahrscheinlich nie passieren wird, muß man diese Politiker auf Versammlungen zwingen, zu der Islam-Problemtaik und seiner GG-Unverträglichkeit
    Stellung zu nehmen.

    Hier ist wieder der politische Bürger gefragt.

  169. Auch bei T-Online ist diese Meldung erschienen:
    T-Online

    Hier gab es über 340 Kommentare, alle ausschließlich dagegen und mit massiven positiven Bewertungen. Da fragt man sich, wer sonst noch die Ansichten Merkels teilt. Wenn es nur die Mohamedaner sind, reicht es (noch) nicht für eine regierungsfähige Mehrheit.

  170. #234 MeinLand (23. Okt 2014 20:35)

    Ihren, für einen thematischen Kommentar, ungewöhnlich langen „Rundumschlag“ habe ich schon nicht verstanden, als er im „Michael Mannheimer Blog“ stand. Ihren ganz speziell auf den DGB gerichteten Hass und die Beziehung zu den verlinkten Gräuelvideos aber noch viel weniger.

  171. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zieht Parallelen zwischen der Wiederherstellung der deutschen Einheit und der Integrationspolitik. Deutschland werde weltweit für die Bewältigung der Wiedervereinigung nach vielen Jahren der Teilung bewundert, sagte die CDU-Parteichefin am Mittwoch bei einer Veranstaltung zum Thema Zuwanderung in Berlin. „Deshalb glaube ich, dass wir genauso das Potenzial und die Möglichkeiten haben, ein tolles Integrationsland zu sein“, sagte sie.
    Merkel verwies dabei auf ihren eigenen Lebenslauf.…

    Also, MERKEL HAT OST-DEUTSCHE MIT LAMPEDUSA-NEGERN UND ORIENTALEN VERGLICHEN.
    Für sie selbst mag es stimmen, ansonsten hat sie damit sogar den dementen Buntenpräsidenten übertroffen.

    Es ist beängstigend zu sehen, wer uns regiert.
    Und damit meine ich nicht nur die politische Ausrichtung, sondern auch die Qualität des Personals.

  172. Merkel betonte erneut, dass der Islam zu Deutschland gehöre, „so wie der Bundespräsident Wulff es gesagt hat“.

    Angesichts des Schicksals von Wulff, kein gutes Omen für Merkel.

    Sie war bisher immerhin klug genug, um ihre wahren politischen Ansichten und ihre Inkompetenz nach Möglichkeit zu verbergen.
    Also, sie hat schön geschwiegen.

    Jetzt hat sie sich sehr weit aus dem Fenster gelehnt, aber die Zeiten dafür sind alles anders als günstig.
    Ist sie schon amtsmüde?

  173. #237 Schüfeli (23. Okt 2014 21:18)

    Die merkwürdige Gleichstellung zwischen mir und meinesgleichen UND den fremdländisch – islamischen Bereicherern ist hier schon Vielen aufgefallen. Ich selbst habe das nicht kommentiert, weil ich mich da zu sehr verwinden müsste, um nicht ausfallend zu werden. 😉

    Ihre Schlusssätze haben es mir derart angetan,
    dass ich sie gern noch einmal zitiere:
    „Es ist beängstigend zu sehen, wer uns regiert.
    Und damit meine ich nicht nur die politische Ausrichtung, sondern auch die Qualität des Personals.“

  174. @#239 W. Martin (23. Okt 2014 21:33)

    #11 Berlin53 (23. Okt 2014 10:38)
    @#3 Don Quichote:
    Genau!
    Sie war in dieser FDJ wohl sogar in der Abteilung Agitprop. Das waren die schärfsten Einheizer unter Denen.

    Die Qualität des Agitprops war aber sehr schlecht.
    In der Endphase der DDR hat man der Propaganda sogar nicht geglaubt, als sie Wahrheit sagte, so diskreditiert war sie.

    Und von solchen „Spezialisten“, die nicht einmal gescheit lügen können, werden wir jetzt regiert.
    Auch deshalb geht das Land so schnell vor die Hunde.

  175. Die Aussage von Helmut Kohl, Frau Merkel könne nicht mit Messer und Gabel essen, ist inzwischen überholt. Frau Merkel hat inzwischen mit besonderem Erfolg an einer Fortbildung der Konrad-Adenauer-Stiftung teilgenommen und kann inzwischen nicht nur mit Messer und Gabel essen, sondern hat auch dort das Löffel-Diplom erworben.

  176. Merkel betonte erneut, dass der Islam zu Deutschland gehöre, „so wie der Bundespräsident Wulff es gesagt hat“.

    Die deutsche politische Klasse ist zu blöd zu kapieren, dass es sie nicht retten wird.
    In einer multiethnischen Gesellschaft hat sie keine Chance.

    Die Ethnien werden eigene Politiker an die Macht bringen.
    Ganz geschweige davon, dass für brutale Kämpfe im multiethnischen Chaos die heutigen feminisiert-genderisierten politischen Waschlappen nicht geeignet sind.

    Ein Paar deutsche Politiker werden eventuell für die Verwaltung der Restdeutsche eingesetzt, solange es die noch gibt. Alle anderen werden entsorgt, viele nicht nur politisch sondern auch physisch.

    WAS DIE DEUTSCHE POLITISCHE KLASSE JETZT TUT, IST SELBSTMORD PUR.

  177. #202 unbeugsamer (23. Okt 2014 17:13)

    1914-2014
    =Einhundert Jahre Krieg gegen uns.

    So ein rundes Jubiläum muss man doch feiern! 😉
    ———————–
    Eigentlich ein Wunder, dass es uns noch gibt! – Aber das Ende kommt näher und Pfarrer Gauck hält sich bereit für die letzte Ölung des todkranken Volkes!

  178. HILFE die MONDNAZIS kommen !!!!!!!!!!!

    So wie damals der Faschismus zu D. gehörte, so muss (Merkelig) auch der ISLAM-FASCHISMUS zu D. gehören —ist doch logisch…

    und nun reihen sie sich ein zum „Selbstständig-durch-Ventilator-EntKöpfen“ um den Invasoren noch ein schönes „WillkommensBild“ abzugeben !!!

    P.S. mir geht dass KoranKlopapier aus ! Hat jemand neues ???

  179. An Einwanderer gerichtet sagte Merkel, sie dürften sich auch von „kleinen Widrigkeiten“ nicht davon abhalten lassen, ihre Ziele zu verfolgen.
    ————————————

    Allein für diese Aussage sollte man sie als Volksveräter an die Wand stellen, den das Ziel der Einwanderer ist der Untergang Deutschlands und des deutschen Volkes.

  180. Merkel: “Der Islam gehört zu Deutschland, so wie Wulff es gesagt hat”

    Die FDJ-Trine ist seit neun Jahren, wenn ich richtig rechne, Bundeskanzlerin.

    Dass sie in all der Zeit nicht eine Sache – wirklich nicht eine einzige! – vertreten oder eine Äußerung von sich gegeben hat, die ich als Wertkonservativer unterschreiben könnte,spricht doch schon Bände.

    Ich habe mit dieser Frau nicht die geringste gemeinsame Schnittmenge, null, nada, niente! Wenn die den Himmel blau sieht, stehe ich durchnässt im Dauerregen, und wenn sie den Regenschirm aufspannt, nehme ich ein Sonnenbad.

    Selten einen Menschen erlebt, mit dem ich so wenig gemeinsam habe und der mir dermaßen unsympathisch ist. Möge Putins Köter ihr noch öfters begegnen, dann aber als Gefängnis-Wachhund, denn da gehört die Hoch- und Landesverräterin hin.

  181. Zonenwachtel Merkel: “Der Islam gehört zu Deutschland, so wie Wulff es gesagt hat”

    Also, man kann halten von der DDR, was man will,
    aber wenn ein Regierungsmitglied öffentlich gesagt hätte,
    dass der Islam zur DDR gehört,
    würde man ihn kurzerhand aus SED rausschmeißen und in den Stasi-Keller einsperren.
    Und das wäre ganz und gar alternativlos.

    Habe ich nicht bei manchen ein bißchen DDR-Nostalgie geweckt?

  182. Wenn der Islam zu Deutschland gehören sollte, gehören dann öffentliche Steinigungen in Stadien auch zu Deutschland?

    Deutschland unter dem Motto panem et circenses regiert? Warum aber noch aufwendig steinigen? Die Löwen-Nummer ist photogener und spart den Zoos das Futter 😉

  183. Merkel verwies dabei auf ihren eigenen Lebenslauf. Nach dem Fall der Mauer habe sie sich als Ostdeutsche auf Neues eingelassen und für eine politische Laufbahn entschieden, sagte sie.

    Eine glatte Lüge: Die Frage einer „politischen Laufbahn“ der Frau Merkel war bereits entscheiden, als sie innerhalb des DDR-Sozialismus FDJ-Kreis-Sekretärin gewesen ist. Sie hatte immer ein „Händchen“ dafür, wo und vor allem wie an Macht zu kommen war. Erst als das Blatt in der DDR sich (1989) wandte, ging sie in den „Demokratischen Aufbruch“, um von dort aus in der CDU Karriere zu machen, wo Kohl sie „entdeckte“. Den Rest kennen wir.

    Ein wirklicher DDR-Widerständler hat auch heute nicht wirklich mehr etwas zu sagen. Alle die, die sich mit deren Federn lediglich schmücken, haben heute Karriere gemacht. Dazu gehört nicht nur Merkel, sondern es gehören auch solche schillernden Figuren dazu wie unser derzeitiger so genannter „Bundespräsident“ in direkter Nachfolge des Türkei-Lobbyisten Wulff.

    Sie sei damals als „Zonenwachtel“ beschimpft worden. Darüber sei sie nicht glücklich gewesen.

    Es ist zunächst richtig, daß Beschimpfungen nichts bringen. Kindisch jedoch ist es, sich darauf berufen zu wollen, als ob sich daran ein Wahrheitsgehalt ablesen ließe.

    Merkel betonte erneut, dass der Islam zu Deutschland gehöre, „so wie der Bundespräsident Wulff es gesagt hat“.

    Mit solchen Sätzen liefert diese Dame das deutsche Volk abermals fremden Mächten aus. Der Islam gehörte niemals zu Deutschland; er war nie, zu keiner Zeit, wirklich ein Bestandteil unserer Kultur, sondern ist bes. seit der Zeit der sog. „Aufklärung“, und zwar als Kontra zur bis dahin bestehenden christlichen Prägung, erst hoffähig gemacht worden, ohne freilich dessen Inhalte tatsächlich zu kennen.

    Sie bezeichnete den Aufruf der muslimischen Verbände gegen Hass und Gewalt vor dem Hintergrund islamistischen Terrors als „wichtiges Signal“.

    Was nicht nur Merkel geflissentlich übersieht und wohl auch übersehen (machen) will, ging es bei diesen Aufmärschen vor allem darum, die Kritiker am Islam des Hasses zu bezichtigen, nie aber darum, den islamischen Terrorismus zu kritisieren; das diente nur als passendes Feigenblatt, um sich selbst als sakrosankt darzustellen, nachdem alles dieses vorgeblich „mit dem Islam nichts zu tun habe“.

  184. Ich will das der Islam endlich aus meinem Land verschwindet und mit ihm unsere Volksverräter Gauck,Merkel,Gabriel und dieser verbitterte Rollifahrer.Die Liste darf gerne erweitert werden.

  185. Der sprechende Hosenanzug hat doch nur das große Glück,dass auf deutschem Boden noch kein islamisch geprägtes Attentat erfolgt ist,ich bin mal gespannt welche Lügen dem deutschen Volk dann wieder aufgetischt werden,irgendwann wird das Todschlagsargument von diesem Islamgeschwafel,die sind ja gar nicht so aufgebraucht sein,wie die damals der Hindukuschsatz wo angeblich unsere Freiheit verteidigt werden sollte.
    Was auch Frau M.immer wieder verschweigt,ist,dass der Islam absolut nicht Grundgesetzkompatibel ist,Scharia,Gleichberechtigung von Mann und Frau und viele andere Restriktionen.
    Ich hoffe,dass sie ihre Quittung bei den nächsten Wahlen bekommt,unser Sprachrohr ist der AfD und einzig dort liegt die Möglichkeit dieser Islamhörigkeit und A***kriecherei Einhalt zu gebieten.

  186. Sollte jedem noch aus der Schule bekannt sein:
    „(…), Physik ist das was nie gelingt!“
    Wenn eine Physikerin die politischen Geschicke eines Staates lenken will, erweitert sich die Bedeutung des zitierten Bonmots natürlich auch auf die Politik.
    Jetzt hilft nur noch der Schadensbegrenzungs-Giovanni:
    „Frau Merkel! Sie haben fertig!! Mussen gehen – sofort!!!“

Comments are closed.