Bargeld weg, Freiheit weg!

imageMan muß sich wundern, wie es den herrschenden Roten Socken in Politik und Presse innerhalb weniger Jahre gelungen ist, Steuerhinterzieher zu größeren Verbrechern als Päderasten zu stempeln. Mit dem Appell an niedrige Instinkte wie Neid und Mißgunst war man erfolgreich. Während die Medien gegen die NSA-Schnüffelei hunderte von Artikeln abfeuerten, regt sich keinerlei Widerstand gegen die flächendeckende Ausschnüffelung der Banken. Das Bank- und Steuergeheimnis ist in der EU jetzt abgeschafft. Soll das ein Fortschritt sein? Nein, es ist eine schlimme Einschränkung der Freiheit! Und die geplante Abschaffung des Bargelds wäre der totale Verlust jeglicher Freiheit!

Sogar die Schweizer ließen sich von uns, der EUdSSR und der USA erpressen und haben ihr einst tolles Bankgeheimnnis blödsinnig gekippt und verraten jetzt jeden, der dort sein Geld hat ans nächstbeste deutsche Finanzamt. Das dumme Volk in Deutschland jubelt. Hoeneß muß in den Knast!

Früher hatten wir in Deutschland keine Kontenabfragen, dann waren es 10.000 im Jahr, dann 30.000, jetzt sind es um die 100.000. In Zukunft wird das Finanzamt direkt mit den Banken verbunden und sieht bei jedem, was los ist. Selbstverständlich werden dann auch Lohn und Gehalt automatisch erfasst. Steuererklärung erübrigt sich, das Finanzamt kassiert direkt.

Was steht dem noch entgegen? Das Bargeld! Kein Wunder! Das wollen und werden die Lumpen in der deutschen Politik und in Brüssel deshalb auch noch abschaffen. Die Bestrebungen sind längst im Gange. Warum können sich so wenige Leute vorstellen, daß damit die totale Diktatur vor der Tür steht? Der Überwachungsstaat würde dann alles wissen und könnte alles regeln und reglementieren!

Vorgestern Schweinefleisch, statt Biohalal gekauft: der Staat weiß Bescheid! Abends in der Kneipe gewesen, sechs Bier getrunken: Staat weiß Bescheid! Heute in der Apotheke Viagra gekauft: der Staat weiß Bescheid. Mit dem Taxi in die Kaiserstraße 23 gefahren: der Staat weiß Bescheid!

Und so weiter! Auf diesem Weg sind wir! Und der hat mit der NSA nicht die Bohne zu tun!  Warum regt sich keinerlei Widerstand? Hier ein Artikel von Roland Tichy, der genau wie wir dasselbe will: Verteidigt das Bargeld!