imageEigentlich ist es völlig normal, dass diverse Staatssender ihr Radio- und TV-Programm in anderen Staaten auch in den jeweiligen Landessprachen oder schlicht auf Englisch verbreiten. Deutschland (Deutsche Welle), Großbritannien (BBC) oder der Iran (PressTV) sind solche Beispielkandidaten. Auch Russland hat mit RT und „Rossia Segodnya“ entsprechende Kanäle, die Nachrichten in mehreren Sprachen anbieten. So weit so gut.

Nun arbeitet RT daran, Schritt für Schritt auch ein TV-Programm für den deutschsprachigen Raum anzubieten. Den Anfang macht die Sendung „Der fehlende Part“, welche werktäglich ab 19:30h via Livestream aus Berlin gesendet wird. Obwohl das Publikum infolge der alleinigen Ausstrahlung via Internet noch recht überschaubar ist, erfolgt derzeit eine massive mediale Kampagne gegen die drohende russische Konkurrenz. Dem „Kreml-Propagandasender“ muss die deutsche Medienlandschaft eben Paroli bieten…

Und jetzt ist unsere Mainstreampresse in heller Aufregung! Die FAZ wieder an vorderster Front! Unisono wird dieser Minisender bekämpft. Genau damit beweist aber RT, daß eine Gegenmeinung längst fällig ist. Zwei Links zu dem, was abläuft, mit weiteren Links:

Hier das Contra-Magazin mit dem obigen Text!
Und hier Meedia, das natürlich auch gleichgeschaltet ist!

image_pdfimage_print

 

62 KOMMENTARE

  1. Wer will denn von den Journalisten schon in das Fadenkreuz des Verfassungsschutzes geraten. Deshalb gibt es nur eine Richtung, Putin ist an allem schuld. Und RT ist eine Propagandasender. Sicherlich ist er das auch, aber Ausgewogenheit muß sein. Wir wollen doch nicht nur durch Kleber, Jauch und Kumpane einseitig informiert werden.

    http://rundertischdgf.wordpress.com/2014/11/24/verfassungsschutz-beobachtet-in-internetblogs-und-foren-auserst-prorussische-positionen/

  2. Die Lehrer fragten früher in der Schule: Ist denn die Uhr vor den Nachrichten rund oder wird die Uhrzeit digital angezeigt?
    Und wenn man von Kambodscha redete, wurde einem gesagt, dass es Kampuchea heiße.

    Am Schlimmsten war die Erwähnung von West-Berlin und Ostberlin: Es gab nur ein Berlin. Berlin, Hauptstadt der DDR.

    Kommt sowas demnächst wieder auf unsere Schüler zu?
    „Na, hattet ihr gestern Abend in den Nachrichten wieder unten rechts zwei kleine grüne-schwarze Buchstaben?“

  3. Haha, da sch..ssen sich die MSMariontten wieder die Buchsen voll, im Anbetracht eventueller (wahrheitlichen) Konkurrenz.
    Wer ein schlechter Verlierer ist, kann auch kein Gewinner sein.

  4. Ich weiss nicht, ob es sinnvoll ist, Propagandasender mit Schlagseite (die Ö/R) durch andere Propagandasender mit Schlagseite (RT) „auszugleichen“.
    Sicherlich kann man das angucken, um das Bild „komplett“ zu machen, aber ein Propagandasender übelster Sorte bleibt RT dennoch.

    Statt mehrerer Propagandasender, deren Schnittmenge ich mir „ausmalen“ muss, hätte ich lieber ein wirklich neutrales und sachliches, kompetentes Medium, das mich informiert.

  5. Dieser Sender scheint eine Kopie des Schwarzen Kanals von Schmuddelede. Der Eindruck ensteht, wenn man seine Lügengeschichten ansieht.
    Front National von Frankreich hat sich bei einer russischen Bank einen Kredit von 9 Millionen Euro geholt. Die Bank gehört einem Putin nahestehenden Oligarchen. Dass FN voll die Meinung Putins vertritt, verwundert deshalb nicht. Das System Putin beruht vor allem auf Korruption, nicht nur innerhalb Russlands selbst.

  6. Da brat mir doch einer einen Storch!

    Die Herren von den MSM sollten in eine Tüte atmen. Macht man glaube ich so, wenn man Hyperventiliert.

    FETTES LOB AN RT -> LASS UNS NICHT IM STICH

  7. Wenn man nicht mehr ganz jung ist und die Geschehnisse in diesem Land verfolgt und vergleicht, kann leicht der Eindruck entstehen, wir befinden uns in einer Endlosschleife von Wiederholungen.

    Meine Mutter hörte unter Todesangst die Stimme der BBC.
    In den 60er Jahren sahen meine Eltern den Film „Soweit die Füße tragen“ mit verschlossenen Vorhängen im Flüsterton. Als Schüler mußten wir alle paar Tage aufschreiben ob die Fernsehuhr Striche oder Punkte hat.

    Ein kleiner Tip an die Angsthasen vor der Wahrheit:

    Hört auf, das Volk zu belügen! Dann können Euch die Medien der Anderen egal sein. Bleibt bei der Wahrheit und Ihr müßt sie nicht fürchten. Verbieten könnt Ihr sie nicht. Das ist schon Euren Vorgängern nicht gelungen. Euer Scheitern ist nicht aufzuhalten!

  8. Wir haben eigentlich schon genug
    Propagandasender (ARD, ZDF etc.)
    und brauchen nicht noch einen mehr.

    RTdeutsch ist genauso auf einem
    russischen Auge blind wie unsere
    hier auf dem westlichen bzw.
    Multikulti-Auge.

  9. Ein Grund zum feiern? Ich meine Nein. Sicher tut es gut, mal was anderes zu hören und nicht immer die Hofberichterstattung der grün-rot versifften Hauptstrommedien. Ich werde daher auch öfters mal reinschauen bei RT.

    Doch bei genauem Hinsehen merkt man schnell, dass das Konzept von RT dem der deutschen Staatsmedien verblüffend gleicht: Viel Kritisches und darin eingebettet Politikhörige Propaganda. Beispielsweise sind die Hooligans für RT schlicht Nazis.

    Sorry wenn ich jetzt wegen RT keinen Sekt aufmache, der steht weiter kalt, bis wir hier ein politikinteressenfreies, ein politikunabhängiges großes Bürgermedium haben.

  10. #7 kantholz
    #8 Gotthilf dem Gesetz-Nehmer

    Propaganda und Gegenpropaganda. Ganz genau.
    Nimm die Mitte und Du bist sehr nah an der Wahrheit.

    Sekt mache ich deswegen auch nicht auf. Dafür genügen schon weniger erfreuliche Anlässe 😉

  11. Du suchst die Wahrheit in der Mitte von zwei Lügen?

    hm. Naja, mischtechnisch gesehen bekommt der, der rot-grün unterstützt am ende auch die Mitte, also braun. Ok, hast gewonnen.

  12. Also bitte!

    Die FAZ hat ordentlich Werbung für „RT deutsch“ gemacht, die Wahrheit ist aber wohl, daß „RT deutsch“ nicht funktionieren wird, weil es schlicht keine interessanten deutschen Gäste gibt, welche sie einladen könnten.

    Die paar, welche es gibt, u.a. Ulfkotte, waren schon bei „RT“, den Wimmer find ich nun so interessant nicht, und auch der war schon bei „RT“.

    Da kann „RT“ einfach aus einem größeren Pool schöpfen.

    Meine Lieblingssendung ist der „Keiser Report“, aber auch „Going Underground“ geht, obwohl der Moderator völlig unausstehlich ist.

    Und manchmal geht sogar „Cross Talk“, wiewohl der Moderator hart an der Grenze zum Idioten ist, aber manchmal reißen die Gäste es halt raus.

    Ich sehe nicht, daß „RT deutsch“ da irgendwie rankommt. Deutschland ist langweilig. Die deutsche Meinungslandschaft ist langweilig.

    Die paar Leute, welche es gibt, würden in Nullkommanichts verheizt worden sein.

  13. Ab 1. Januar 2015 erfährt Das Erste eine umfassende Überarbeitung.

    Das neue Format „Wirklich oder Wahr?“ soll dabei die neue bundesweite Ausrichtung des Senders signalisieren.

    Doch mit dem Einführen der neuen Sendung sollen die Neuerungen keineswegs abgeschlossen sein.
    Vielmehr möchte Das Erste mit dem ZDF in den kommenden Monaten sukzessive auch an einer gemeinsamen neuen Programmausrichtung arbeiten.

    Das neue Format: „Wirklich oder Wahr?“ wird mit wissenschaftliche Erkenntnissen, Alltagsbeobachtungen und religiös-philosophischen Sichtweisen die Nachrichten anderer Fernsehsender kommentieren.

    Als Innovation wird hier der Faktencheck mit jeweils einem Politiker angekündigt.

    Als Moderator der Sendung wird Carl-Edward von Steakler die Leitung der Sendung übernehmen.

  14. Eigentlich ist es schon längst an der Zeit, auch gegen deutsche Medien zu demonstrieren. Direkt vor deren Glaspalästen. Etwa mit der Parole: „Eure Lügen glaubt Keiner mehr“.

  15. Das ganze Geheimnis ist einfach nur anzuerkennen, daß es keine neutralen Medien gibt, Punkt. Jeder berichtet von seinem eigenen Standpunkt aus. Nur wenn man die Chance hat, sich alle Standpunkte anzuhören, kann man sich eine qualifizierte Meinung bilden. Der eigene Staat, egal wie „frei“ er sich selbst nennen will, ist der allergrößte Feind dieser Informationsfreiheit, weil er will und von allen die größte Macht hat durchzusetzen, daß alle seiner Meinung sind. Deshalb sind staatliche Medien mit der größten Skepsis zu genießen.

  16. #11 Gotthilf dem Gesetz-Nehmer

    Ich weiß, dass sich das dämlich anhört. Jedoch sagt ein altes Sprichwort: An jeder Geschichte ist immer ein Körnchen Wahrheit.

    Wenn Dir also zwei Typen eine Geschichte erzählen, und diese einen gemeinsamen Nenner hat, so ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass der kleinste gemeinsame Nenner das gesuchte Körnchen Wahrheit ist!

  17. RT ist lustig. Es ist ein Hetzsender gegen den Westen, ohne Zweifel. Trotzdem findet man dort mehr Wahrheiten als in unseren zwangsfinanzierten Staatsmedien.

  18. Alles, das aus dem freiwillig selbst gleichgeschalteten deutschen Medienkomplex ausbricht, ist eine wirkliche Bereicherung. Sollen die deutschen Mitläufermedien der ARD- und ZDF-Prawda über RT ruhig abkotzen, bis die Schüssel bricht. Es zeigt nur, dass ein wahnsinniger Schiss unserer Polit-Oligarchen vor etwas anderem als der staatlichen Einheitsmeinung besteht. Endlich kommt die Perestroika auch in Deutschland an. Danke Herr Putin .

  19. war „RT“ nicht die CAM die den ‚HOGESA-HANNOI-LIVESTREAM‘ gemacht hat ???

    -wenn die MEHR solche Aktionen stellen, IMMER HER DAMIT !!! >>>EIN PRO! FÜR PUTIN =)<<<

  20. Deutsche Medien sind Lügenmedien.

    Zwei Beispiele über Berichterstattung:

    Am 20.08.2014 berichtete das Wochenblatt
    „Ex-Freundin und Lebensgefährten ermordet
    Teisendorfer Philipp B. wegen Doppelmordes zum Tode verurteilt“

    Keine Zeitung, die nicht berichtete.

    Andererseits überschlagen sich diese Zeitungen gestern, am 24.11.2014, mit folgendem Bericht:

    „Dresden. – Für einen 30-Jährigen, der seine Ex-Freundin vergewaltigt und mit einem Messer getötet haben soll, hat die Staatsanwaltschaft am Montag 13 Jahre Haft beantragt. Der Mann sitzt wegen Vergewaltigung und Totschlags am Landgericht Dresden auf der Anklagebank.“

    In allen Zeitungen der gleiche Text, keine Angabe zur Herkunft des Mörders.

    Ein Schelm, der Böses dabei denkt….

  21. Ich schaue RT auf Englisch schon länger im Fernsehen.
    DVB-S, Frequenz 11538 MHz, Polarisation V, Symbolrate 22000, FEC 5/6
    SID 6904, Video PID 604, Audio PID 624, PCR PID 604.

  22. Russia Today (RT) ist Putins Propagandamaschine auf englisch. Jeder Journalist mit einem Mindestmass an Ehre und Anstand verweigert sich einer solchen TV-Station. Warum es dieses RT auch auf deutsch geben sollte, leuchtet mir wirklich nicht ein!

  23. #31 Biloxi

    Da sind die Amerikaner ganz anders. Die sind ja so was von zimperlich bei der Auswahl ihrer Verbündeten.
    ————————————
    Zimperlich waren die Amis niemals!

    Man sehe nur im NO und MO, welche Bestien sie regelrecht gezüchtet haben:
    Für den Terror in Afghanistan die Mudschaheddin, die später Taliban hiessen und gegen Syrien die ISIS!

    Wir waren mit ISIS in Syrien verbündet

    http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/262061-us-senator-rand-paul-wir-waren-mit-isis-in-syrien-verb%C3%BCndet
    23 Juni 2014 04:51

    Der einflussreiche republikanische Senator Rand Paul hat öffentlich zugegeben, dass die USA die Terrorgruppe „Islamischer Staat im Irak und in Syrien“ (ISIS) unterstützt haben.
    „Wir haben uns mit ISIS in Syrien verbündet“, sagte Paul am Sonntag in einem CNN-Interview und fügte hinzu: „Einer der Gründe, warum ISIS ermutigt wurde, ist, dass wir die Verbündeten dieser Gruppe in Syrien bewaffnet haben. ISIS konnte ihre Machtposition ausbauen, weil wir die Rebellen gegen Assad unterstützt und aufgerüstet haben. Jetzt haben wir eine chaotische Situation. Die ISIS-Kämpfer wechseln zwischen Syrien und dem Irak hin und her.“

    Schlimmer gehts nimmer!

  24. #32 top

    Warum es dieses RT auch auf deutsch geben sollte, leuchtet mir wirklich nicht ein!
    +++++++++++++++++++++++++
    Damit die an der Wahrheit Interessierten nicht auf unsere US-gesteuerten MSM angewiesesn sind.

  25. #34 martin67 (25. Nov 2014 11:54)
    #32 top

    Warum es dieses RT auch auf deutsch geben sollte, leuchtet mir wirklich nicht ein!
    +++++++++++++++++++++++++
    Damit die an der Wahrheit Interessierten nicht auf unsere US-gesteuerten MSM angewiesen sind.
    ———————————–

    Richtig, Martin.
    Wenn deutsche Lügenmedien sagen, RT ist ein „Propagandamagazin“, dann ist das ERST RECHT ein Grund, dass ich da auch mal reinlese/höre.
    Geradezu lächerlich wenn deutsche Medien/Politiker so etwas jemandem vorzuwerfen. Was wurde über Putin schon für kriegshetzende Propaganda verbreitet. Das war ja schlimmer als zu Ostzeiten. Außerdem kann man es, wenn man es möchte, als Kompliment sehen, dass die Ausgaben auch auf Deutsch kommen. Heee, sonst beschweren sich immer alle, wenn nur Englisch und nicht in unserer Muttersprache berichtet wird.
    Alles OK.

  26. „RT Deutsch“ = Russia Today Deutsch ist von Russland bezahlt und ist so wie wir unter Adolf BBC = Feindsender heimlich hörten, da BBC der Wahrheit sehr nahe kam.

  27. wer da genau im Hintergrund an den Fäden zieht, ist ja auch nicht ganz klar. Gibt es linke Maulwürfe im RT Deutsch ? Letztlich dürften nicht nur deutschsprachige, sondern auch deutsche Journalisten dabei sein.
    Das mit der HoGeSa lässt Hoffnungen schwinden.
    Ich dachte- naiv wie ich halt bin – RT deutsch könnte sowas wie ein PI-Sender werden, bei dem Stüzenberger, Hartlage und Ulfkotte täglich zu sehen sind 😆

  28. #32 top (25. Nov 2014 11:23)

    Russia Today (RT) ist Putins Propagandamaschine auf englisch. Jeder Journalist mit einem Mindestmass an Ehre und Anstand verweigert sich einer solchen TV-Station.

    Natürlich ist er das, aber als ob das GEZtapo-Kartell irgendwas anderes wäre! Dieser Aufruf zu Ignoranz ist typisch linkes Getröte. Jeder Journalist mit einem Mindestmass an Ehre und Anstand hört sich alle Positionen an und versucht, die Wahrheit zu erfahren. Davon sind wir in der Praxis ja heute wieder genauso weit entfernt wie in unseren finsteren Zeiten. Ich bin jedenfalls froh, überhaupt was von den Russen lesen zu dürfen, das nicht durch die Filter der linken und politkorrekten Meinungsmafia gewaschen wurde. Wieviel ich davon für bare Münze nehme, das entscheide ich und nicht die Zensur.

  29. #5 fraktur (25. Nov 2014 08:38)

    Erst informieren, dann denken und dann evtl schreiben. Die Bank, die dem Front National einen Kredit von 9 Mio. € gegeben hat ist die 1. Czech-Russian Bank und gehört diesmal leider nicht Putin.

  30. #38 Religion_ist_ein_Gendefekt (25. Nov 2014 13:03)

    Seltsamerweise sind dort sehr oft sehr renommierte Journalisten zu sehen und zu hören. Jeder Journalist mit einem Mindestmaß an Anstand und Ehre arbeitet für die Lügenmedien sowohl in USA als auch in Deutschland. Bei RT treten Leute auf, die eine objektive Sicht und keine NATO-Manipulationen verbreiten.

    Mein Ratschlag: mal selber anschauen!

  31. #41 Vladimir Schmidt (25. Nov 2014 13:06)

    Mein Ratschlag: mal selber anschauen!

    Das tue ich bereits seit geraumer Zeit, keine Sorge! Wie gesagt, ich bin ja froh daß es die Möglichkeit gibt. ‚Objektiv‘ ist in diesem Feld nun mal leider subjektiv, deswegen der ganze Aufwand. Noch lieber sind mir eben Quellen, die gar keiner Regierung nahestehen. Die obige Kritik bezog sich ja auf die typisch linke Ignoranz und Verteufelung von jedem, der nicht die ‚richtige‘ Linie vertritt, anstatt auch nur irgendwie in der Sache zu argumentieren.

  32. #41 Vladimir Schmidt (25. Nov 2014 13:06)

    #38 Religion_ist_ein_Gendefekt (25. Nov 2014 13:03)

    Seltsamerweise sind dort sehr oft sehr renommierte Journalisten zu sehen und zu hören. Jeder Journalist mit einem Mindestmaß an Anstand und Ehre arbeitet für die Lügenmedien sowohl in USA als auch in Deutschland. Bei RT treten Leute auf, die eine objektive Sicht und keine NATO-Manipulationen verbreiten.

    Mein Ratschlag: mal selber anschauen!

    Richtig, jeder soll sich selber ein Bild machen.

    Im Grunde genommen ein mit zwei Pin-Up-Girls aufgepeppter Schwarzer Kanal, der tatsächliche oder angebliche Mißstände im verkommenen Westen aufs Korn nimmt.
    (und das Bild vom „friedensliebenden Kremls“ inszeniert)
    Vom Regen in die Traufe könnte man auch sagen.

    Was soll auch herauskommen, wo Linksradikale ihren Haß gegen „Amerika und Israel“ herauskotzen?

    „Korrespondentin“ Lea Frings von der SED, auf ihrer eigenen Facebook-Seite macht sie nicht nur eifrig für RT Werbung sondern posiert auch mit „Hammer&Sichel“
    https://de-de.facebook.com/foranewsystem

    Bei so viel Parteinahme für die „armen, verfolgten, unschuldigen Palästinenser“ fühlen sich gestandene Nazis ebenfalls angezogen wie Schmeißfliegen von einem braunen Haufen:
    https://www.youtube.com/watch?v=oeeU8IbfwEg&list=UU4kbRZt6oNrlokrqrnQXpKg

  33. Na und? RT schießt doch auch gegen die Propaganda in den Deutschen Medien. Wie du mir, so ich dir.

  34. Einen antiamerikanischen, „antifaschistischen“ und antideutschen Putin-Sender braucht eigentlich niemand. Aber bitte, wer drauf steht, soll es konsumieren, wozu gibt es Pressefreiheit.

  35. Manchmal schreiben selbst Amerikaner die Wahrheit über die „Ukraine-Krise“, wie zB Paul Craig Roberts:

    Wieviel Krieg will Washington?

    „Der Zweck des von Washington finanzierten und orchestrierten Staatsstreichs in Kiew war, die Ukraine mit ihren künstlichen Grenzen in die EU und NATO zu bringen und Russland aus seinem Warmwasserhafen zu vertreiben und Russland weiterhin mit Raketenstellungen der Vereinigten Staaten von Amerika zu umstellen. Washington und seine europäischen HiWis bezeichneten das als „Demokratie in die Ukraine bringen.“

    Die Ukraine hatte bereits Demokratie, eine junge, die versuchte, Wurzeln zu schlagen, und Washington zerstörte sie. Wie der russische Präsident Putin beobachtete, zerstört der Sturz einer brandneuen Demokratie die Demokratie. Washingtons Staatsstreich machte der Ukraine klar, dass Gewalt und Propaganda herrschen, nicht Demokratie.

    Washington allerdings kümmert sich nicht um Demokratie, sondern nur um seine Agenda. Und Russland, China und der Iran stehen im Weg.“

    http://der-klare-blick.com/?p=36240

    US-Präsident Ronald Reagan ernannte Dr. Roberts zum stellvertretenden Finanzminister der Vereinigten Staaten mit dem Zuständigkeitsbereich Wirtschaftspolitik und wurde durch den US-Senat in seinem Amt bestätigt. Von 1975 bis 1978 diente Dr. Roberts im US-Kongress (…)
    Dr. Roberts war Mitherausgeber und Kolumnist des The Wall Street Journal, Kolumnist für Business Week sowie den Scripps Howard News Service. Im Jahr 1992 wurde er mit dem Warren Brookes Award für exzellente Leistungen im Journalismus ausgezeichnet. 1993 kürte ihn Forbes Media zu einem der einflussreichsten und besten Journalisten in den Vereinigten Staaten.

  36. #19 der_seinen_Frieden_will

    … so ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass der kleinste gemeinsame Nenner das gesuchte Körnchen Wahrheit ist!

    Bei 2en ist es noch recht unsicher, aber je mehr es werde, desto mehr sinkt die Unsicherheit bezüglich der Aussage(n). Dies ist sogar math. abgesichert, siehe Bayes’sche Inferenz, ganz groß auch in der modernen Lerntheorie. Daher alles reinziehen, was geht, Teil, Gegenteil, Unterteil … umruehren, schlucken, gut verdauen ….buuurrrp.

  37. #12 Gotthilf dem Gesetz-Nehmer

    Du suchst die Wahrheit in der Mitte von zwei Lügen?

    Die Lage ist viel dramatischer. Ich suche die Wahrheit in einer Welt. die fast ausschliesslich aus Lügen und Manipulation besteht. Was mach‘ ich jetzt?

  38. Was? Eine werktägliche Sendung via Livestream um 19:30 Uhr? Hahaha. Ziemlich geschickt. 😉

    Genau in der Mitte zwischen “ZDF-heute”-Hauptnachrichten und 20-Uhr-Tagesschau. Da werden die Lügen der Mainzer und Hamburger quasi durch Echtzeit-Demaskierung noch peinlicher! Kapiert dann sogar meine Großtante. Das wird noch lustig… 😆

  39. RT deutsch sollte man sich vielleicht wegen der Moderatorin Jasmin Kosubek anschauen, aber wirklich nur nur deswegen;) Alles andere ist nämlich grosser Schrott.

    Ich verstehe nicht, das man bei PI RT deutsch abfeiert. Die „rasende Reporterin“ heißt Lea Frings und ist eine bekennende Linksautonome. In der Redaktionsstube liegt die kommunistische „Junge Welt“ aus. Überall auf der Welt wird Faschismus gewittert, das kennt man in Deutschland nur von den Linken und Grünen. Das der Kapitalismus schlecht ist und der Sozialismus ganz grosse Klasse, wird bei RT deutsch auch immer betont.

    Wie gesagt, ich weiss nicht, warum PI einen Sender bewirbt, der elementar gegen die PI Richtlinien verstößt.

  40. Mit einem parteischen Staatssender gegen andere parteische Staatssenden anstinken zu wollen, ist genauso sinnvol, wie als Volk mit Massenvermehrung auf die Massenvermehrung der Afrikaner oder Mohammedaner zu reagieren.

    Em Ende sind alle in den Hintern gekniffen.

    Ich will unabhängige Medien, ich will einen Nachrichtensprecher, der die Fakten erzählt und auf Leiden im Gesicht, auf Vorwürfe in der Stimmlage und auf politusch eingefärbte Zwischenbemerkungen verzichtet.

    Ich will Tatort-Krimis ohne politisch gefärbte Gesellschafts- und Kulturkritik, ohne ideologisch vorgegebene Täter-Opfer-Verhältnisse und ohne ideolgisch eingefärbte „Kommentare“ der Protagonisten.

    Ich will auch Kindersendungen zurück, die auf „hintergründige“ Meinungsbildung verzichten.

    Ich will nicht RT als „Gegengewicht“ zu ARD und ZDF, ich will freie Berichterstattung und ein freies Heimatland.

  41. au ja , bitte, bitte endlich RT in Deutsch. — Wegen echter Nachrichten und wegen der (sicher wie in englisch-RT) hübschen Moderatorinnen. – Da können unsere linken Linksweiber einpacken. —

  42. Frage an die RT-Versteher:

    Gibt es einen Unterschied zwischen Mainstream (ARD/ZDF) und Mainstream (RT), außer in der jeweiligen Farbe der Brillen?
    Die manipulative Methodik ist die Gleiche:
    Ein selbsternannter „Experte“ (z.B. Buchautor, Filmregisseur, Zooziologe) läßt sich hoch von seinem Elfenbeinturm aus über den vermeintlichen Pöbel aus.

    3:45 und folgende:
    Einspielung einer Szene von Hogesa Köln, in der friedliche Demonstranten mit Wasserwerfern attackiert werden, der „Experte“ doziert über „Gewalt, Rassismus, Fremdenfeindlichkeit“.
    https://www.youtube.com/watch?v=jpsG_3EvWSg&list=UU4kbRZt6oNrlokrqrnQXpKg

    Bravo, das hätte Sudel-Ede auch nicht besser hinbekommen.

  43. #51 nicht die mama (25. Nov 2014 18:53)
    Ich will Tatort-Krimis ohne politisch gefärbte Gesellschafts- und Kulturkritik, ohne ideologisch vorgegebene Täter-Opfer-Verhältnisse und ohne ideologisch eingefärbte “Kommentare” der Protagonisten.

    Nicht zu vergessen die Frauen- und „Migranten“quoten in den Kommissariaten.

    Der am Sonntag aus Stuttgart ausgestrahlte Tatort ist eine seltene Ausnahme in dieser Zeit gewesen – realitätsnah, glaubwürdig, ohne allzuviel nebensächliches Drumherum und mit dazu einem positiven Ende.
    Falls noch nicht gesehen, unbedingt nachholen.

  44. während der Herrschaft der nationalen Sozialisten war BBC verboten – warum?

    in der DDR war Westfernsehen verboten, dann verpönt – warum?

    in der freiesten, rechtsstaalichsten und glaubwürdigsten aller deutscher Republiken wird RT bekämpft – warum?

  45. #56 Mark von Buch (25. Nov 2014 19:28)
    in der freiesten, rechtsstaatlichsten und glaubwürdigsten aller deutscher Republiken wird RT bekämpft – warum?

    Bekämpfung? Von wem?
    Nur um das Balgen der Wölfe um die Schafe, sprich das Abschöpfen von Marktanteilen geht es.
    Theoretisch haben „unsere“ Medienvertreter mit ihren Vorwürfen sogar recht – nur bedienen sie sich selber der von ihnen kritisierten Methoden.

    Auf diese Doppelzüngigkeit sollten wir abzielen statt auf diese fragwürdige „Alternative“ hinzuweisen!
    _______________________________________

    Die „Berichterstattung“ ist auf „DDR“-Niveau:
    Die verruchten Verhältnisse im „Hort des Bösen“ (der USA und der „BRD“) und die „unverschämten Israelis“ waren DIE Themen der Propagandaschau.

    Zwei aktuelle Themen, die die Querfront zwischen linken und rechten Nazis zur Hochform auflaufen lassen: (siehe Kommentarbereiche)

    „Arabisch bald nicht mehr Amtssprache in Israel?“
    https://www.youtube.com/watch?v=40kOeHxBHnw&list=UU4kbRZt6oNrlokrqrnQXpKg

    „12-jähriger von Polizei erschossen“
    https://www.youtube.com/watch?v=AEY0NheqB14&list=UU4kbRZt6oNrlokrqrnQXpKg&index=11
    Einleitung:
    „Alle 28 Stunden wird in den USA ein Schwarzer erschossen“
    Wer da wen erschießt wird nicht näher betrachtet. Und erst im Innenteil erfährt man, daß der Erschossene zuvor mit einer manipulierten Spielzeugpistole hantiert hatte.

  46. #4 Bazi (25. Nov 2014 08:37)
    Das gibt es nicht und wird es auch nicht.
    Musst lernen zwischen den Zeilen zu lesen,
    so wie wir Ossis damals.
    Es sei den wie mit dem Arxloch sieht man besser.
    Da haste alles was du für zu Bett gehen brauchst.

    #5 fraktur (25. Nov 2014 08:38)
    Front National von Frankreich hat…

    (Das ist Autobahn) ???
    Na mehr brauchste auch nicht, danke reicht den Rest
    kannste dir Sparen hast deine Ansichten kundgetan.

  47. Ich habe mir das Interview mit Prof. Kerber angesehen und fand es sehr informativ. Da wir von den deutschen Medien zum Thema Euro-„Rettung“ nur belogen und betrogen werden, bin ich dankbar, dass ich mir kritische Stimmen nun eben im russischen Fernsehn ansehen und anhören kann.

  48. #43 stephanb (25. Nov 2014 15:02)
    Na nach Eurovision hast auch du deine
    bevorzugten Themen hier gefunden.
    Alles Putinisch Russisch springst du an
    wie ein alter Bulldozer.
    Also schaun mer ma was du da hast.
    Lea Frings von der SED???
    Gut schmeckt mir nicht und eine linke?

    Bei so viel Parteinahme für die “armen…
    Bin ich ausnahmsweise bei dir, aber
    andersherum solltest nicht gleich die Flöhe
    husten hören.
    Die verteilten Süßigkeiten haben ja auch
    eine lange Tradition und wurde noch nicht
    Abgeschafft. Man sollte auch das Zeigen.

  49. #50 Sauerlaender (25. Nov 2014 18:36)
    RT deutsch sollte man sich vielleicht wegen der Moderatorin Jasmin Kosubek anschauen, aber wirklich nur nur deswegen;) Alles andere ist nämlich grosser Schrott.

    Ich verstehe nicht, das man bei PI RT deutsch abfeiert. Die “rasende Reporterin” heißt Lea Frings und ist eine bekennende Linksautonome. In der Redaktionsstube liegt die kommunistische “Junge Welt” aus. Überall auf der Welt wird Faschismus gewittert, das kennt man in Deutschland nur von den Linken und Grünen. Das der Kapitalismus schlecht ist und der Sozialismus ganz grosse Klasse, wird bei RT deutsch auch immer betont.

    Wie gesagt, ich weiss nicht, warum PI einen Sender bewirbt, der elementar gegen die PI Richtlinien verstößt.

    *****

    #51 nicht die mama (25. Nov 2014 18:53)
    Mit einem parteischen Staatssender gegen andere parteische Staatssenden anstinken zu wollen, ist genauso sinnvol, wie als Volk mit Massenvermehrung auf die Massenvermehrung der Afrikaner oder Mohammedaner zu reagieren.

    Em Ende sind alle in den Hintern gekniffen.

    Ich will unabhängige Medien, ich will einen Nachrichtensprecher, der die Fakten erzählt und auf Leiden im Gesicht, auf Vorwürfe in der Stimmlage und auf politusch eingefärbte Zwischenbemerkungen verzichtet.

    Ich will Tatort-Krimis ohne politisch gefärbte Gesellschafts- und Kulturkritik, ohne ideologisch vorgegebene Täter-Opfer-Verhältnisse und ohne ideolgisch eingefärbte “Kommentare” der Protagonisten.

    Ich will auch Kindersendungen zurück, die auf “hintergründige” Meinungsbildung verzichten.

    Ich will nicht RT als “Gegengewicht” zu ARD und ZDF, ich will freie Berichterstattung und ein freies Heimatland.

    Nanana, „Sauerlaender“ und „nicht die mama“! 😉

    „Ich will ich will ich will…“

    Wir sind hier doch nicht bei Wünsch Dir was.

    Sauerlaender, Stalinisten sind in der deutschen Medienwelt massenweise vertreten, oft in leitender Position! Wenn Sie sich daran stören, daß in der RT-Redaktion die „Junge Welt“ liegt (woher wollen Sie das überhaupt wissen?), warum legen Sie nicht ein paar Exemplare der „gleichheit“ dazu? Dann neutralisieren sich diese Postillen gegenseitig. Seien Sie doch mal kreativ. 🙂

    Ruhig Blut, ihr Zwei! Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut! 😀

    Sicher ist RT Deutsch in seiner jetzigen Form noch nicht der Stein der Weisen, aber doch ein wichtiger Mosaikstein in Richtung einer ausgewogeneren medialen Berichterstattung in Deutschland. Welche Effekte das schon in den nächsten Monaten bei uns haben wird, werdet ihr erleben!

  50. #63 stephanb (26. Nov 2014 15:25)
    Karl-Eduard hätte stammen können:
    keiner der RT-“Alternativler” auch nur ansatzweise
    auf die dargelegten Fakten eingeht.

    Ja das ist genau deine Vorgehensweise
    so bestand seine Sendung immer.
    Ich kenne den Vogel, du auch?
    Rumschnüffeln bis er was gefunden hatt
    und daraus seine nächste Hetzsendung
    zu Moderieren. Und genau so sehen deine
    Beweise immer aus.
    Also nix neues unter der Sonne.

    Warum übernehmen die eigentlich die
    Arbeiten zu solchen Bedingungen.
    Wie war das mit dem Spargelstecher,
    will kein Deutscher machen, warum wohl?
    Da hast du bestimmt auch eine ganz tolle
    These. Gehste zu deinem Vermieter erklärst
    dein Dilemma und bezahlst nur die Hälfte.
    Dem Biodeutschen geht es zum teil noch
    viel schlechter und das ist Politisch gewollt.
    Scheinst wie Eurovision, Störsender
    in einer anderen Liega.

    Der Narr tut, was er nicht lassen kann,
    der Weise lässt, was er nicht tun kann.
    (Konfuzius)

    Bei Werner:
    Röhrich , Eggar die Russen sind da.

Comments are closed.