edathy-2Offensichtlich scheint eine Anklage gegen den früheren SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy kurz bevorzustehen. Wie der SPIEGEL berichtet, soll Edathiparambil, wie er eigentlich heißt, noch im November 2013 an sechs Tagen gezielt Internetseiten besucht und über den Server des Bundestages (!) von zwei russischen Domains „einschlägiges kinderpornografisches Material heruntergeladen“ haben. Das Landgericht Verden prüfe nun, ob die Vorwürfe aus der siebenseitigen Anklageschrift der Staatsanwaltschaft Hannover vom 15. Juli 2014 für eine Anklage reichen. Man darf gespannt sein.

(Von Michael Stürzenberger)

Im SPIEGEL ist zu lesen:

Zuletzt soll er am 10. November aktiv gewesen sein, vier Tage bevor die kanadische Polizei in einer Pressekonferenz über eine internationale Polizeiaktion gegen Kinderpornografie informierte. Neben dem russischen Material soll Edathy eine Zeitschrift und eine CD mit jugendpornografischen Inhalten besessen haben. Edathy bestreitet, im Besitz von strafbarem Material gewesen zu sein. Das Landgericht Verden muss nun entscheiden, ob die Vorwürfe reichen, um die Anklage zuzulassen.

Falls dem nicht so wäre, dürfte man endgültig an der Objektivität der deutschen Justiz zweifeln.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

75 KOMMENTARE

  1. Ich habe dazu eine Frage, deren Beantwortung, trotz ausreichender polizeilicher und nachrichtendienstlicher Möglichkeiten, schon seit Monaten aussteht:

    Wo hält sich Edathy derzeit auf?

    Keiner kann mir erzählen, dass man das nicht schon längst weiß.

  2. Ob das „Material“ nach Ansicht der Justizbehörden der BRD nun strafbar ist und es für eine Anklage reicht (woran ich eh nicht glaube), halte ich für absolut belanglos.

    Menschen mit diesem Chip im Kopf haben in der Politik und öffentlichen Ämtern nichts zu suchen.

    Ich möchte von solchen Typen nicht „vertreten“ oder gar regiert werden!

  3. Zeigt der auf dem Foto den Finger mit dem er die Kinder gern berührt hätte? Oder ist das nur der Stellvertreter des Mittelfingers den er uns allen gern zeigen würde? Kleine Drecksau!

  4. Selbst wenn die Anklage zugelassen wird, das Urteil würde nicht einmal im Ansatz, der Schwere der Schuld, gerecht.
    Dafür werden sämtliche Geschütze der rotgrünen Pressemacht in Stellung gebracht. Man wird den NSU als Drahtzieher ausmachen und wenn das nicht zieht, labern irgendwelche Pseudowissenschaftler dem Gericht genügend traurige Umstände aus der Kindheit Edathys an die Backe, so das ein Urteil eigentlich schon feststeht. 30 soziale Stunden ( natürlich im Kindergarten )und vielleicht 2000€ Geldstrafe ( müssten aber erlassen werden, da vor seiner Wohnung dauernd Autos voll Nazis patrouillieren und er das Geld für seine Psychologen braucht).
    Ergo, ob der vor Gericht kommt oder nicht, ist scheißegal!

  5. Das sind doch rechtspopulistische Verschwörungstheorien; ich habe eben sämtliche Onlineportale der Leidmedien™ überflogen, dort steht nirgendwo was davon, dass Edathy Kinderpornos konsumiert hat.
    Also kann das nicht stimmen, jawohl – Edathy ist nämlich ein Guter.
    Der macht sowas nicht.

  6. … soll Edathy … über den Server des Bundestages (!) von zwei russischen Domains “einschlägiges kinderpornografisches Material heruntergeladen” haben.

    Und mit Putin geteilt und „geliked“???

    Edathy bestreitet, im Besitz von strafbarem Material gewesen zu sein.

    Diese amorale Einstellung ist ja heutzutage gerade das Fatale.
    Alles was nicht ausdrücklich verboten ist, ist erlaubt.
    Die Befolgung ungeschriebener Gesetze, die das harmonische Zusammenleben einer Gesellschaft erst ermöglicht, geht auch den Bach herunter.

    Heil’ge Ordnung, segensreiche
    Himmelstochter, die das Gleiche
    frei und leicht und freudig bindet

    Schiller

  7. Diese IS-Geste mit dem Finger „Es gibt nur einen Gott“ passt. Unter diesem einen Gott gehört es zum guten Ton seine Kinder innerhalb der Familie und dem Clan rumzureichen. Vielleicht sollte er Familienminister im Kalifat werden 😀

  8. #6 Hypatia (10. Nov 2014 11:23)

    Heil’ge Ordnung, segensreiche
    Himmelstochter, die das Gleiche
    frei und leicht und freudig bindet

    Schiller
    _______________________________________________

    Eben.
    Nun gehen Sie, zum Beispiel, mal in einen Jugendclub und fragen nach Schiller. Von mir aus auch Gymnasiasten.
    Fragen dann, was diese mit dem Zitat anfangen können.

    Mit heilig geht’s da schon los.
    Heilig ist in der Gesellschaft doch kaum noch was; na ja, vielleicht Conchita Wurst…

  9. #10 Freya- (10. Nov 2014 11:29)
    Ist der Pädathy eigentlich wieder in Deutschland aufgetaucht?

    Wo befindet er sich?

    Einfach mal seine Genossen vom roten Filz, Ziercke und Oppermann, fragen.
    Gerechterweise muss man sagen, solange kein offizieller Haftbefehl oder eine Vorladung vorliegt, wird man es nie erfahren.

  10. #3 LucioFulci

    Was soll diese Islamistengeste mit dem Finger?

    Nichts ist zufällig.
    Entweder ist er konvertiert oder zeigt die Freimaurergeste – „die da oben“.
    Ich tippe auf letzteres, da er bis heute ungeschoren davon kommen konnte.

  11. An der Objektivität der deutschen Justiz MUSS gezweifelt werden.Wobei es von vornherein ein frommer Wunsch ist an irdische Gerechtigkeit zu glauben.In Doitschelan allerdings verstärkt sich die Schieflage; der Migrant, der, obwohl er hier ja wie zu hören ist von früh bis spät benachteiligt und diskriminiert wird, sich doch gerne in rauhen Mengen hier aufhält oder nach D. begibt, wird, auch im Mordfall, gerne mal zu Hausarrest oder Sozialstunden verurteilt wird gegenüber dem autochthonen Deutschen (Hans und Erika), der dann die doppelte Härte des Gesetzes oder gleich völlige Ungerechtigkeit zu spüren bekommt.
    Jetzt wurde die Gesetzgebung dahingehend nochmal verschlimmert; es gibt jetzt Gesinnungsvergehen.
    Mir war am 9.11.nicht zum Feiern zumute.Ich hab Angst.

    Edathy?Wie erklärt der eigentlich, daß er sich seit Februar oder März irgendwo im Ausland versteckt?Laut eigener Aussage hat er das Bundestagsmandat am 7.2.2014 „aus gesundheitlichen Gründen“ niedergelegt.Ja klar, wenn der Junkie nicht mehr an den Stoff rankommt geht`s ihm Scheisse.“Morddrohungen“ hätte er erhalten.
    Meine Meinung: Kinderschänder und die Ermöglicher (=Konsumenten) verdienen den Tod.Angesichts dessen, was durch Kindesmißbrauch an Leid verursacht wird betrachte ich die behaupteten Drohungen als Lappalie.

  12. OT

    Der Islam in seiner Herzlichkeit und Güte hat wieder einmal zugeschlagen:

    Horror-Meldung:

    Rucksackbombe zerfetzt 48 Schüler in der Schulaula

    und wie werden unsere Volksverräter antworten, wenn sie darauf angesprochen werden? Hat nichts mit dem Islam zu tun:

    http://www.bild.de/politik/ausland/boko-haram/anschlag-toetet-schueler-38505502.bild.html

    Werden sich wohl bald intensiver mit dem Islam auseinander setzen müssen.

    IS plant „Finale Schlacht im Westen“. BND warnt vor großem IS-Anschlag
    http://www.rtl.de/cms/news/rtl-aktuell/finale-schlacht-im-westen-bnd-warnt-vor-grossem-is-anschlag-41246-51ca-12-2109933.html

    Wichtiger denn je:

    HoGeSa, 15.11. Hannover

    http://hogesa.info/?page_id=44

  13. #11 Mark von Buch
    Heilig ist in der Gesellschaft doch kaum noch was; na ja, vielleicht Conchita Wurst…

    … und der Koran, auf alles andere kann man spucken.

    „die herein von den Gefilden
    rief den ungesell’gen Wilden,
    eintrat in der Menschen Hütten,
    sie gewöhnt zu sanften Sitten“

    Und deshalb wir Schiller auch nicht mehr gelehrt … 😉

  14. OFF TOPIC

    Hier ist mal ein Video zu sehen, von MEMRI ( http://www.memri.org) zusammengestellt und ins Englische übersetzt, wie entschlossen die ägyptischen Medien gegen die neue Terrorfront auf dem Sinai sich geben. Welche sich in den letzten Monaten, angeführt von der Muslimbruderschaft und rekrutiert aus der Hamas und aus alten al-Qaida-Kadern und neuen IS-Fußtruppen, erstmals durch massive Kämpfe gegen die ägyptischen Armee hervorgetan hat, und schon Hunderte von Toten und noch mehr Schwerverletzte gefordert hat. Inzwischen schlägt das Militär ebenso gewaltätig und entschlossen zurück.

    In einem sogenannten Islamischen Land weiß man eben , womit man es zu tun hat, wenn die Mutter aller islamischen Terrorbanden, die Muslimbruderschaft/Ikhwan al-muslimun (http://de.wikipedia.org/wiki/Muslimbr%C3%BCder) einen neuen Dschihad-hot spot aus dem Boden stampft.

    http://www.barenakedislam.com/2014/11/10/now-if-only-america-had-courageous-tv-newspolitical-commentators-and-analysts-like-egypt-has/

  15. Seien wir aber ehrlich: Leute mit verschrobenen, problematischen, oder gar kriminellen Vorlieben gibt es in allen Schichten und politischen Ausrichtungen. Bei Herrn Edathy ist der Umstand seines Bundestagsmandat und dem Vorsitz des NSU-Untersuchungsausschusses erschwerend anzurechnen. Wer über andere ermittelt, oder richtet, der sollte keinen solchen Dreck am Stecken haben.

  16. Interessant das der Server des Bundestages nicht für solche Bilder gesperrt ist

    Ich hatte vor Jahren eine E-Mail im SPAM Ordner mit Werbung für diese einschlägigen Bilder. Habe versucht diese Mail an die Polizei weiter zu leiten um eine Anzeige zu erstatten. Das weiterleiten war nicht möglich, da Bilder vom Server als pornografisch eingestuft wurden.

  17. #19 Hypatia (10. Nov 2014 11:42)

    Auch das ist Schiller.

    Schiller über die Demokratie.
    Wann wird dieser Dichter zum Rechtsextremen erklärt?
    Vielleicht müssen wir ihn bald im Untergrund lesen. Für möglich halt ich’s…

    Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn.
    Verstand ist stets bei wenigen nur gewesen.
    Bekümmert sich ums Ganze, wer nichts hat?
    Hat der Bettler eine Freiheit, eine Wahl?
    Er muß dem Mächtigen, der ihn bezahlt,
    um Brot und Stiefel seine Stimm‘ verkaufen.
    Man soll die Stimmen wägen und nicht zählen.
    Der Staat muß untergehn, früh oder spät,
    wo Mehrheit siegt und Unverstand entscheidet.

    Quelle: Demetrius I. (Sapieha)

  18. WILLKOMMEN IM ÜBERWACHUNGSSTAAT!

    (Aber jahrelang gegen die Stasi gewettert! Wie war das bitte nochmal mit dem Unrechtsstaat DDR?)

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Internet-Überwachung:
    BND will soziale Netzwerke überwachen

    Der BND rüstet auf im Kampf gegen Kriminelle, Hacker und Terroristen: 300 Millionen Euro sollen in die Internet-Überwachung investiert werden. Bis zum Jahr 2020 soll die neue Überwachung nebst Frühwarnsystemen stehen.
    Der Bundesnachrichtendienst (BND) will einem Medienbericht zufolge für die Internet-Überwachung technisch massiv aufrüsten. Bis zum Jahr 2020 sollen für ein Programm mit Namen „Strategische Initiative Technik“ (SIT) insgesamt 300 Millionen Euro bewilligt werden, berichtete die „Süddeutsche Zeitung“ vorab unter Berufung auf gemeinsame Recherchen mit den Sendern NDR und WDR.

    Ziel sei es, durch bestimmte Verschlüsselungstechniken geschützte Verbindungen im Internet überwachen zu können. Unter anderem sollten mit dem Programm soziale Netzwerke im Ausland ausgekundschaftet und ein Frühwarnsystem für Cyberangriffe errichtet werden.

    http://www.wiwo.de/politik/deutschland/internet-ueberwachung-bnd-will-soziale-netzwerke-ueberwachen/10957750.html

    http://www.sueddeutsche.de/digital/internet-ueberwachung-bnd-will-gigantische-datenmengen-speichern-1.2059582

  19. Wir sollten mal nicht den BKA-Chef Jörg Ziercke vergessen, der bestimmt Edathy Tipps gegeben hat, seine Rechner verschwinden zu lassen, bzw. die wurden Edathy ja kurz vor der Untersuchung gestohlen.

    Warum wurde Edathys Name erst so spät entdeckt?

    Das BKA teilte mit, eine Mitarbeiterin habe die 800 Namen umfassende Kundenliste des kanadischen Kinderpornografie-Anbieters am 10. Januar 2012 grob durchgesehen. Dabei sei ihr der Name des Kollegen aufgefallen, da sie ihn persönlich kenne. Edathys Namen habe sie nicht registriert, da dieser „zu diesem Zeitpunkt noch nicht derart im Fokus der öffentlichen Wahrnehmung“ gestanden habe. Der SPD-Politiker hatte erst Ende Januar 2012 den Vorsitz des NSU-Untersuchungsausschusses übernommen.

    Bereits zuvor hatte Ziercke erklärt, als die Belege aus Kanada ans BKA übermittelt worden seien, hätten die Mitarbeiter bereits in einem anderen Kinderpornografie-Verfahren mit mehr als 1000 Beschuldigten ermittelt. Die neuen Daten hätten neben den 800 Beschuldigten 500 Stunden Videofilme und 70.000 Fotos enthalten. In Abstimmung mit der Generalstaatsanwaltschaft sei deswegen zunächst das angefangene Verfahren beendet worden.

    Der Name Edathy war der Polizei erst im Oktober 2013 in dem Beweismaterial aus Kanada aufgefallen. Der Fall des SPD-Abgeordneten, der sein Bundestagsmandat Anfang Februar nach über 15 Jahren niedergelegt hatte, hatte die große Koalition in eine schwere Krise gestürzt. Die Opposition hatte dem BKA bereits in der vergangenen Woche vorgeworfen, die Ermittlungen gegen Edathy bewusst verschleppt zu haben.

  20. DDR-Gutmensch will alles reinlassen….

    http://www.welt.de/vermischtes/article134173806/Jan-Josef-Liefers-kritisiert-nach-der-DDR-nun-die-EU.html

    .

    http://www.bild.de/regional/hamburg/prozesse/putzmann-laesst-kollegen-im-stich-38415112.bild.html

    TProzess wegen unterlassener Hilfeleistung gegen Hamid K. (56). Der Afghane wurde Zeuge, als der (inzwischen zu sechs Jahren verurteilte) Salam S. (37) nach einem Streit fast 100 Mal gegen Kopf und Körper von Mohammed K. (29) trat.

    Das sehen hier wohl einige anders…..

    http://www.welt.de/debatte/article134168187/Christen-und-Muslime-sind-sich-naeher-als-sie-denken.html

    Have a nice day.

  21. Da wird nichts passieren, das Verfahren wird eingestellt. Zu grosss die Angst, der NSU-Schwindel könnte auffliegen.
    Siehe diese unmissverständliche Drohung von Edathy:
    https://www.facebook.com/edathy/posts/683753735020730
    „to whom it may concern: the papers with the whole story are located in a lot of different places and will be published the moment sth happens to me.“

  22. So viel zu der Lüge, dieser charakterlich wertlose Mensch, habe sich vor Jahren lediglich mal ein paar harmlose Naktbilder von Jungs im gehobenen Teeniealter runtergeladen.

  23. Also Leute! Ihr müsst doch mal etwas toleranter sein. Und ihr habt wohl nicht kapiert, was aus den neuesten Forschungsergebnisse der Gender Studies sicher bald ergeben werden. Wenn man sein Geschlecht sozial konstruieren kann, wieso dann nicht auch seine Entwicklungsstufe?
    Edathy hat sich eben als frühpubertierend konstruiert. Und dann hat er doch nix böses getan.
    Und mal ehrlich. Wenn er diese Entspannung für den Kampf gegen Rechts braucht, ist das staatstragend und von übergeordnetem Interesse.
    Und überhaupt habt ihr Ewiggestrigen das Neue Menschenbild weder begriffen noch verinnerlicht. Es ist doch löblich, schon kleinen Knaben beizubringen, wieviel Spaß ein Vibrator im Po macht(wem auch immer). Immerhin wird das wohl bald Pflichtfach.

  24. @ #28 Kriegsgott

    Die wussten alle, dass Pädathy ein Kinderschänder ist.

    Wenn das rausgekommen wäre vor Ende der Hetzkampagne NSU, dann wäre der ganze Ausschuss auseinandergeflogen und kein Mensch hätte uns Deutsche in den Dreck ziehen können, weil die Ausschuss-„Beweise“ von einem Verbrecher stammen.

    Dieses Pack da oben lässt nichts unversucht, uns weltweit als Abschaum vorzuführen.

    Jetzt ist die neue Generation an Hetz- und Lügenfilmen auf dem Plan – auf fast allen Statts-TV-Sendern.
    Da werden immer blutrünstigere Kommentara abgegeben über unsere Väter und Grossväter, die anderen waren die Freidensengel.

    Deshalb ist es also auch richtig, dass mit uns Bestien immer noch so verfahren wird, wie es geschieht.

  25. Wird dieser Typ weiterhin vom deutschen Steuerzahler durchalimentiert??? Wohin wird welcher Betrag überwiesen??? Wie kommt Edathy an dieses Geld??? Fragen über Fragen aber keine Antworten!!!

  26. SEBASTIAN „PÄDATHY“ EDATHIPARAMBIL MIMT WEITER DAS UNSCHULDSLAMM AUF SEINER

    Facebook-SEITE! CLAQUEURE HAT ER NOCH VIELE:
    Ältere SPD-Weiber, deutsche Adlige, Mischlinge, Neger, Inder, Türken und andere Moslems!

    Aktuell, eine Sache, die sich nicht aus seinen vorangegangenen FB-Postings erkennen läßt:
    „“Sebastian Edathy
    5. November um 23:09

    Sofern das kein Einzelfall war: Weitere fb-Freunde von mir, die aufgrund von Kommentaren hier von der Polizei zur Vernehmung geladen werden, können sich gerne bei mir melden… Absurdistan!““

    „“Sebastian Edathy Alles nicht mehr rational. „Online-Streife“ hatte ich mir immer anders vorgestellt als „1984“ von Orwell…
    5. November um 23:49″“

    „“Wolfgang Faulhaber (Anm.: SPD) Das will ich nicht glauben!
    6. November um 07:45″“

    „“Bernhard Taubenberger(Anm.: Bayerische Hausbau Gmbh & Co.) Liebe Polizei, geht’s noch?
    6. November um 13:57″“

    „“Erika Künne (Anm.: SPD) ich lasse mir mein recht auf meinungsfreiheit nicht nehmen, liebe kollegInnen von der polizei …. ihr solltet euer tun auch mal kritisch hinterfragen… oder seid ihr keine mündigen bürger ?
    6. November um 16:08″“

  27. #16 deutscherJohannes (10. Nov 2014 11:34)

    Widerspruch! Morddrohungen gehen gar nicht! Diese für Sprenggläubige „Umgangsform“ (die diese allerings schon nichtkriminellen Kritikern androhen), sollten wir denen und ihrer Verbrecherkultur überlassen! Ebenso die Todesstrafe – außer vielleicht in extremen Fällen, wie sie jetzt auf uns zuzurollen drohen!
    Ansonsten: Völlige Übereinstimmung! Der „Herr“ Pädathy soll und muss einige Jährchen in einer Gummizelle schmoren und sich danach mit Hilfstätigkeiten über Wasser halten! Vielleicht als Kinderbetreuer? (-:)

  28. Aber wie soll das funktionieren? Edathy wird doch von Nazis bedroht, die vor seiner Haustür auf ihn warten. Habe ich kürzlich von ihm gelesen.

    Und wenn einer wie er das sagt, dann stimmt das 100%.

  29. Dieses Verhalten nennt man, totschweigen.Etwas totzuschweigen bis Gras über die Sache gewachsen ist.Betreffende entziehen sich somit ihrer Verantwortung.

  30. #31 Talpa (10. Nov 2014 12:18)

    Da wird nichts passieren, das Verfahren wird eingestellt. Zu grosss die Angst, der NSU-Schwindel könnte auffliegen.
    Siehe diese unmissverständliche Drohung von Edathy:
    https://www.facebook.com/edathy/posts/683753735020730
    “to whom it may concern: the papers with the whole story are located in a lot of different places and will be published the moment sth happens to me.”
    ——————————————-

    Hochinteressant! Ich denke auch der Pädathy könnte den ganzen NSU-Zirkus auffliegen lassen mit seinen internen Kenntnissen.
    Das wäre der Super-Gau.

    Daher wird er auch gut versteckt und gedeckt.
    Es ist auch interessant auf der Facebook Seite zu sehen wie viele Unterstützer und Sympathisanten dieser Kerl dort hat. Vornehmlich Linke.

    Ich hoffe trotzdem,“shit Will happen to you“!

  31. Eins scheint mir sicher in diesem Fall, nämlich dass PI diese Nervensäge ein für allemal los ist………

  32. Ja, jemanden dranzukriegen der weiß, wie es in der europaweiten Kindersex-Mafia zugeht ist gar nicht so leicht.
    Zudem müsste man ihn erst einmal kriegen…
    (..was die SPD-Funktionäre verhindern werden!)

    Meine ultimative Prognose:
    Pädathy wird in D kein böser Prozeß drohen.
    Vorher würde er selbstgemordet!

  33. @ #39 Robert de Nitro (10. Nov 2014 12:50)

    Die Fotomontage mit dem erhobenen Zeigefinger charakerisiert ihn ganz gut.

    Das ist der Zeigefinger, mit dem er seine jugendlichen Freunde zur Großen Hafenrundfahrt einlädt.

    Widerlich. Einfach widerlich.

  34. Irgendwie beschleicht mich doch ein dummes Gefühl: Erst Thuss, der gegen Internetkinderpornografie kämpfte, jetzt Edathy, der Chef vom NSU-Ausschuss. Nachdem, was sich unser Verfassungsschutz im Fall NSU geleistet habe, lege ich für niemanden mehr eine Hand ins Feuer. Asange soll eine Frau in Schweden vergewaltigt haben, die sich selbst weigerte, ihn zu verklagen. Da hat es ein Drachen von Staatsanwältin gemacht. Die Welt ist nicht so, wie wir sie uns vorstellen.

  35. Ich glaube nicht, dass ein Politiker wie Edathy so dämlich ist, über den Server des Bundestages (!) von zwei russischen Domains “einschlägiges kinderpornografisches Material heruntergeladen hat. Vielmehr wird hier von der Gegenseite ein Konstukt aufgebaut, um Edathy außer Gefecht zu setzen.

    Immerhin weiß er über die stinkende Sache NSU bestens Bescheid. Er drohte ja, falls ihm etwas zustoße, dass eine Bombe platzen wird….

    Und genau davor hat die Regierung Angst!

    Wie kann es sein, dass der Originalblog von fatalist mit den ihm zugespielten Originalakten, ausgerechnet just an dem Tag zwangsweise gelöscht wurde, als der Innenausschuß des Bundestags mit Herrn Bosbach (CDU) sich für die Prozessakten interessierte.

    Seltsam, oder?

    Glücklicherweise ist der NSU Aufklärer „fatalist“ kein Dummkopf und hat eine Sicherungskopie angelegt.

    http://sicherungsblog.wordpress.com

    Ich würde mir wünschen, dass hunderte von Blogs mit den NSU Inhalten auftauchen.

    Die ganze NSU Sache wird der Bundesregierung noch richtig um die Ohren fliegen.

    Ich gestehe, ich würde mich diebig freuen, wenn das Konstrukt BRD richtig zusammenkracht.

    Dann werden die Verantwortlichen aus CDU/CSU/SPD vor Gericht gestellt (auch wegen Volksverrat) abgeurteilt und im Gefängnis bei Wasser und Brot sitzen,(würde dem Gabriel sicher gut tun) und nur noch 2% der Wählerstimmen erhalten.

    Weitere Schäden können sie der deutschen Bevölkerung nicht mehr antun.

    (Der letzte Absatz: Man wird ja wohl ein wenig träumen dürfen…)

    Mit freiheitlichen Grüßen
    g.witter

  36. So langsam mache ich mir wirklich ernste Sorgen um das Leben von Herrn Edathy. Sollte es zu einer Anklage kommen, hat er ja schon angekündigt, daß er auspacken will und die Lügenkonstruktion namens NSU zum Einsturz bringt. Daß er den BND und andere Beteiligte als Auftraggeber und Anstifter benennt wäre denkbar. Es ist deshalb zu befürchten, daß man ihn womöglich bald mausetot in seinem Wohnmobil auffindet. Das könnte dann entweder ein Selbstmord gewesen sein oder es könnte auch eine defekte Campinggasflasche explodieren. Aber auch das Ertrinken in der Hotelbadewanne ist nicht auszuschließen.

  37. Seit „Fatalist“ die NSU-Akten veröffentlicht, sehe ich den Fall etwas differenzierter.
    Ich glaube auch, das der Edathy unter Umständen andere Personen innnerhalb der ermittelnden Behörden im Fall NSU schwer belasten könnte.
    Und darum hat man ihn mit der PEDO-Keule abgeschossen! Ist doch schlau dort Leute einzusetzen die man, wenn es eng wird, schnell mit Dreck beschmeißen und mundtot bzw. unglaubwürdig machen kann. Das soll nicht heißen, dass Pedathy nicht nackte Kinder mag, sondern das es alle vorher gewusst haben!
    In seiner Wohnung wurden doch auch Unterlagen über den NSU-Fall gefunden die er garnicht hätte mitnehmen dürfen!
    Vielleicht ist ER sogar der Maulwurf der die NSU-Akten dem Fatalist zuspielt!?
    Klar ist, dass wenn man jemand aus der Politik entfernen möchte ersteinmal Dreck ausgebuddelt wird, z.B. erschummelte Doktortitel usw..
    Wenn ich doch aber weiß das jemand an etwas arbeiten soll was mir nachher ans Bein läuft, dann nehme ich doch jemanden von dem ich vorher schon weiß das er ne Leiche im Keller hat und ich ihn ganz leicht los werde wenn der tatsächlich fündig wird.
    Dutroux hatte auch angedroht bei einer Verurteilung Leute zu verpfeifen die ganz weit oben mitmischen, Politik usw..
    Das ähnelt doch sehr dem Statement welches Pedathy auf FB veröffentlicht hat!
    Und deshalb kennt auch keiner seinen Aufenthaltsort! Den soll gar keiner kennen.
    Im Moment scheint man im Fall NSU sehr schlechte Karten zu haben den Uwe`s und der Tschäpe die Verbrechen nachzuweisen, eben weil es hunderte Indizien wenn nicht Beweise gibt, dass die es mit Duldung des Staates gemacht haben, oder aber garnicht!
    Deswegen laufen ja weitere Ermittlungen im Fall NSU. Neue Untersuchungsausschüsse entstehen! Man wird vermutlich gerade einen größeren Unterstützerkreis konstruieren den man dann in naher Zukunft präsentieren wird.
    Das ist der einzige Weg die alte Story vom Nazi-Trio doch noch zu verkaufen! Die Uwe`s wurden dann von den dazuerdichteten Komplizen ermordet und man kann dann auch erklären wie das Ganze ohne DNA-Spuren und UWE-Sichtungen an den Tatorten ablief. Die eigentlichen Mörder waren die Komplizen des Trios und die haben dann die Uwe`s entsorgt!
    Tja! Lag man ja nur knapp daneben die ganze Zeit!
    Konnte ja keiner ahnen, dass halb Nazi-Deutschland in den Fall verwickelt ist!?
    Passt auf! So wird es kommen!
    Ich hoffe das die Bombe für unser System tödlich hochgeht, zugunsten einer neuen, echten, rechtstaatlichen Demokratie!
    In diesem Bananenstaat wird es mir langsam echt zu bunt!
    NSU
    HoGeSa-Lügentsunami
    Kirsten Heisig
    Pedathy
    Umvolkung
    Krampf gegen Rächts
    Kein Kampf gegen Links
    Die Freiheit / Bürgerbegehren-Skandal
    Kein Tag ohne Gekotze…..

  38. Was soll dieser Blödsinn mit zu schnell geschriebenen Kommentaren?
    Dachte das wäre ein Insider den ich nicht verstehe!?
    Und nun wird mir das eben beim absenden meines Beitrages angezeigt!
    Dabei hab ich bestimmt 15 Min. für den Beitrag gebraucht!
    Kann das mal kurz jemand erklären?

  39. #52 Unbequemer

    … Edathy unter Umständen andere Personen innnerhalb der ermittelnden Behörden im Fall NSU schwer belasten könnte.
    Und darum hat man ihn mit der PEDO-Keule abgeschossen!
    … dort Leute einzusetzen die man, wenn es eng wird, schnell mit Dreck beschmeißen und mundtot bzw. unglaubwürdig machen kann.

    Guter Kommentar – Unbequemer.
    Meiner Meinung nach kommt nur derjenige in hohe Ämter, der in irgendeinerweise erpressbar ist.
    Sollte es nichts geben, dann wird etwas „gepflanzt“ oder die „Notbremse“ gezogen.

  40. Die Pädathy-Freunde sind widerlich. Er hat doch längst gestanden, hält sein Verhalten aber für legal.

    NSU hat damit nix zu tun, er vermischt das zu seinen Gunsten. Wenn er auspackte, ja dann hätte seine schäbige Existenz wenigstens wieder einen gewissen Sinn.

  41. Zu: #2 Mark von Buch (10. Nov 2014 11:17)
    „Menschen mit diesem Chip im Kopf haben in der Politik und öffentlichen Ämtern nichts zu suchen. Ich möchte von solchen Typen nicht “vertreten” oder gar regiert werden!“

    Zustimmung, aber ich wünsche noch mehr: Nicht nur die Politiker, auch deren Wegbereiter, die sozialpädagogische, von Steuerzahlern nach 1968 finanzierte Sektion der Pädophiliebefürworter der Hochschulen, wie der inzw. verstorbenen Professor Kentler der UNI Hannover und andere, müssen an die kritische öffentliche Diskussion gezerrt werden: Professor Kentler hat neben seinen allgemeinen sexuellen Liberalisierungstheorien dafür plädiert, problematische Kinder/Jungendliche in die Hände von Päderasten zwecks „Erziehung“ zu geben. Kentler hat immer noch viele JüngerInnen die nun die Baden-Württembergische Sexualpädagogik an Schulen vorantreiben.

  42. #52 Unbequemer

    In seiner Wohnung wurden doch auch Unterlagen über den NSU-Fall gefunden die er garnicht hätte mitnehmen dürfen!
    ——————————
    Dieses System, das man uns aufgezwungen hat, kann nur durch Lug und Trug bestehen. Seit Anbeginn.

    Vor 15 Jahren las ich im Spiegel, auch 3sat berichtete, dass ein „Ankläger“ in Nürnberg, der Robert Kempner, Massen von über 30.000 Originalakten verschwinden liess, die in zwei Überseekoffern und 21 Kisten verstaut waren, die z. B. enthielten:

    Von größter Bedeutung dürfte das Kriegstagebuch Nummer 1 des „Arbeitsstabs Oldenburg“ vom Februar 1941 bis zum Start des „Unternehmens Barbarossa“ sein, des deutschen Angriffs auf die Sowjetunion im Juni 1941. Unter den Papieren befinden sich außerdem strategische Unterlagen zu „Barbarossa“ und „Marita“, dem 1940/41 geplanten deutschen Vorstoß gegen Griechenland, ferner eine Vielzahl von Vermerken, Briefen, Redeentwürfen, Denkschriften und geheimen Weisungen aus Alfred Rosenbergs Reichsministerium für die besetzten Ostgebiete, nicht zuletzt zum Holocaust.

    Aus DER SPIEGEL 45/2003, Seite 76

    Da muss man sich nicht wundern, dass in den Prozessen damals und heute sowie jeden Tag mehr und mehr Schaurigkeiten behauptet werden konnten und können.

    Anstatt dass die BRD das Eigentum zurückforderte, wurden die Akten in USA verhökert und auf Nimmerwiedersehen versenkt!

    Aber Barbarossa jedes Jahr neu auflegen….

  43. Ich fürchte auch, das wird wieder so ein „Freitod aufgrund persönlicher Probleme“. So wie bei Heisig. Bei Heisig habe ich auch überlegt: Hätte sie nicht voraussehen können, dass ihre Selbsttötungsabsicht angezweifelt wird und die Möglichkeit eines Mordes in Betracht gezogen wird? Dann würde man doch dafür sorgen, dass klar ist, dass es die eigene Entscheidung war!

  44. Ich glaube gar nichts mehr, weder daß er unschuldig noch daß er schuldig ist. In diesem Staat ist alles möglich. Wenn irgendwer nur weit genug oben ein Interesse daran hat, daß er schuldig gesprochen wird, egal ob er etwas Strafbares getan hat oder nicht, dann wird er schuldig gesprochen. Wenn das gegenteilige Ergebnis gewünscht wird, dann eben nicht. Wenn es sein muß werden je nach Bedarf Beweise gefälscht oder unterdrückt, künstlich erzeugt oder vernichtet. Die Internetzugriffe können von ihm sein oder auch nicht, nichts ist einfacher in die Logs zu pflanzen oder auch daraus zu löschen wenn man Zugriff darauf hat. Irgendjemand arbeitet ja als Systemadministrator dort, genauso wie seinerzeit Edward Snowden.

  45. Welcher Depp lädt Kinderpornos über einen Bundestagsserver? Wer soll das glauben? Wer was Illegales macht, gibt sich normalerweise mehr Mühe, keine Spuren zu hinterlassen. Ich möchte nicht mit Herrn Edathy befreundet sein, aber was da abgeht, ist eine Sauerei. Das fängt schon an mit unzulässigen Hausdurchsuchungen.

  46. Generationen von künftigen „Wissenschaftlern“ werden ein sattes Einkommen genießen, um diesen Schmarrn aufzudröseln. Es sei denn, der Sozialstaat geht unter.

    Wo ist Edathy? Keine Kontobelege, Kreditkartenabrechnungen, keine IP-Feststellungen? Hat er seine Blumen gegossen?
    Sein Wohnmobil ist ein Phantom, konnte Millionen Urlaubern zwischen Nordpolarkreis und Äquator entgehen.
    Und das Laptop ist immer noch geklaut. Das, mit dem vom Bundesserver aus Russenpornos….

    nee, neee ….

    Wo ist er denn? Jeder Strauchdieb wird mittels Handy-Ortung gefasst. Wollen sie ihn garnicht?

    Ich glaube, Hollywood beginnt zu versagen.

  47. #62 Falcon3

    Es ist besser, für die Abschaffung des widersinnigen Besitzverbotsgesetzes einzutreten.
    —————————
    Nein!

    Es muss Schluss sein mit den grauenhaften Einflüssen auf unsere Seelen.

    Klipp und klar gehören Ross und Reiter genannt und diese Verbrechen geächtet. Und zwar knallhart!

  48. Ein paar Sozialstunden im Kindergarten werden für Pädathy schon rausspringen, Strafe muss schliesslich sein, Gesetze gelten für alle, kein Politiker ist vor dem Gesetz gleicher, unsere Richter sind von den Parteien unabhängig und die BRD ist ein Rechtsstaat.

  49. #60 SPIEGEL-Leser (10. Nov 2014 17:25)

    Vielleicht der Depp, der an seine parlamentarische Immunität glaubt und daran, dass auf dem Bundestagsserver niemand nach Kinderpornos suchen würde, wie auch niemand z.B. in Merkels Gepäck nach Sachen wie Koks oder einer Knarre sucht?

    Aber mal im Ernst: Wer wollte Edathy was anhängen? Was sollte das bringen?
    Einen willfähigeren Krampfer gegen rächtz wird man schwer finden und auch seine spezialdemokratische Vita war parteisoldatisch einwandfrei.

  50. Also das erste Aufmacherfoto, dass Edathy in seiner Lieblingspose mit erigiertem Zeigefinger zeigt hat mir viel besser gefallen als die jetzige Fotomontage. Denn das Foto spiegelte seine gewohnte Rechthaberei und Arroganz perfekt wieder. Dazu kommt als Nebeneffekt die fiese Anspielung auf dessen Untaten.

  51. Hallo ihr Lieben
    ich muß euch enttäuschen, dieser Finger aus dem Bild ist erst mal von einer Linken Hand, es sollte aber eine rechte Hand sein und wurde nachträglich rein kopiert.
    Euch noch eine schöne Restwoche!

  52. @ nichtdiemama

    Irgendwas ist da faul. Dass Edathys Rechner gestohlen wurde, lügt er natürlich daher. Vielleicht war da tatsächlich was Verbotenes drauf. Aber man durchsucht keine Wohnung, weil jemand unter seinem eigenen echten Namen (!) jugenderotisches Material bestellt hat. Noch dazu unter Missachtung der Immunität! Edathy muss sich irgendwo sehr unbeliebt gemacht haben.

  53. Falcon3

    Sie sollten bedenken, dass Nachfrage die Produktion ankurbelt! Es gibt sicher einige Leute, die bei einer Legalisierung des Besitzes auf den Geschmack kommen würden (kotz), und dann extra was kaufen würden. Nein, wer das anguckt, ist ebenfalls mit schuldig.

  54. #69 Falcon3

    Ein Verbrechen ächtet man nicht, indem man Dokumentationen darüber verbietet.

    Jeder sollte sehen können, was die Grünen legalisieren wollen.
    ————————————
    Bisher waren alle Antikriegs- und -gewaltfilme grausam, weil man angeblich zeigen wollte, was bekämpft werden soll.

    In Wirklichkeit handelte es sich nur um eine Propagandalüge, um noch mehr Abartigkeiten unter das Volk zu bringen – und das mit zunehmendem Erfolg einer immer mehr auftretenden Gewalt.

  55. #68 SPIEGEL-Leser (10. Nov 2014 20:18)

    Aber man durchsucht keine Wohnung, weil jemand unter seinem eigenen echten Namen (!) jugenderotisches Material bestellt hat.

    Äh, doch, aus genau solchen Gründen werden – zum Glück – Immunitäten aufgehoben und Wohnungen Verdächtiger durchsucht, Kinderpornos sind keine geklauten Eier.

    Ausserdem war da was mit Bankverbindungen und Edathys Kreditkarten zur Bezahlung des Schmutzes.
    Stellt sich eigentlich nur noch die Frage, kann Edathy so blöde sein, seinen Schmutz unter Klarnamen über den Bundestagsserver einkaufen und mit der Kreditkarte zu bezahlen?

    Ja, ich bin der Meinung, dass der selbstgerechte und überhebliche Herr genau der Typ ist, der dann sowas Blödes macht, zumal er anscheinend wirklich felsenfest der Meinung ist, seine Kinderpornos wären gar keine Kinderpornos.

  56. #29 Bruder Tuck (10. Nov 2014 12:10)

    DDR-Gutmensch will alles reinlassen….

    http://www.welt.de/vermischtes/article134173806/Jan-Josef-Liefers-kritisiert-nach-der-DDR-nun-die-EU.html

    Treffender Leserkommentar unter dem Artikel:

    „Herr Liefers scheint denn Unterschied zwischen einem Gefängnis und einer Wohnung nicht zu kennen. Im Gefängnis wird abgeschlossen, damit die Insassen nicht frei herumzulaufen können, genau das war die DDR. Eine Wohnung wird abgeschlossen, damit Außenstehende nicht einfach reinkommen können. Vermutlich stehen bei Herrn Liefers Zuhause alle Türen und Fenster sperrangelweit auf, so das jedermann hereinkommen, den Kühlschrank leer fressen und mitnehmen kann was immer er will. Wäre zumindest konsequent.“

    Kann ich nur unterschreiben!


  57. „Berlin Bundestag. Nirgendwo wirst du mehr Abschaum und Verkommenheit versammelt finden als hier.“

    (frei nach Obi-Wan Kenobi)

  58. Wirklich sehr bemerkenswert, wie ruhig sich das deutsche Volk dazu immer noch verhält und wie relativ gut die SPD in Wahlumfragen immer noch dasteht.

    Nach den neuesten Enthüllungen wird es aber definitiv eng für Pädathy. Welcher Genosse will denn jetzt noch in einem Topf mit ihm gekocht werden? NSU-Fake, Pädogrüne und -rote… der Mann weiß zuviel und wäre zur Zeit in Deutschland wohl tatsächlich in Gefahr.

    Belgien und Dutroux lassen grüßen…mehr als das. Von Verbindungen nach Deutschland war schon lange die Rede.

Comments are closed.