imageIslamabad – Weil sie den Koran geschändet haben sollen, sind zwei Christen in Pakistan von einem wütenden Mob gefoltert und lebendig verbrannt worden. Das teilte die Polizei in der ostpakistanischen Provinz Punjab mit. Demnach warfen die Peiniger dem Ehepaar vor, den Koran entweiht zu haben. Die Opfer hätten in einer Ziegelbrennerei im Distrikt Kasur gearbeitet, so die Polizei. Deren Besitzer habe die 35 und 31 Jahre alten Eheleute beschuldigt, Seiten des Korans verbrannt zu haben. Daraufhin habe er sie mit ihren vier Kindern über Nacht eingesperrt. An dieser Version bestehen jedoch Zweifel, ein Angehöriger sagte, der Blasphemie-Vorwurf sei falsch. Vielmehr habe das Paar die Arbeit wegen schlechter Bezahlung aufgeben wollen.

Am folgenden Tag hatte sich die Nachricht von der angeblichen Blasphemie jedoch verbreitet, ein aufgebrachter Mob habe das Paar in einen Brennofen geworfen, erklärten die Behörden. Einige Männer hätten auch die Kinder verbrennen wollen… (Die Verbrecher-Religion Islam kann machen, was sie will. Im Westen regt sich keiner mehr auf!)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

96 KOMMENTARE

  1. Kennt man doch noch von den Hexenverbrennungen in Europa – Grund dafür war der Selbstschutz der Bevölkerung vor den Hexen, die Satan dienten, Brunnen vergifteten und Krankheiten brachten.
    Über die Richtigkeit der Vorwürfe muss man sich also bei tumbem Mörderpack keine Gedanken machen!

  2. Frage: Es sind nur vereinzelnd radikale Islamisten, die den Koran und ihre Religion für mörderische Gewalt missbrauchen, ja? Warum hat in der Situation wie oben beschrieben das einfache friedliche, mit der liebevollen Variante des Islams vertraute Volk den grausamen Mord nicht verhindert?

  3. Das hat natürlich alles nichts, aber auch gar nichts mit dem Islam zu tun! Islam bedeutet schließlich Frieden(tm)! (Oder war’s doch „Friedhof“…?)

  4. Und natürlich hat das alles wieder nichts mit dem Islam zu tun ganz so wie Auschwitz nichts mit dem Nahziehonalsozialismus und der Gulag mit dem Kommunismus… Wie blöd muss man sein, um solch eine Religion bei uns außerhalb des Stillen Kämmerchens Raum zu geben? Darum: Keine Minarette in Deutschland, Kopftuchverbot jetzt und sofortiger Einwanderungsstopp für Muslime!

  5. @ #2 Miss : Verständnis für Ihre Argumentation, jedoch: wer hält die Mörder von ihrem grausamen Tun ab, wenn er damit rechnen muss, selbst „gerichtet“ zu werden ?
    Allerdings, und da gebe ich Ihnen Recht, wo bleiben denn die „friedlichen“ Islam-Offiziellen, die sich angewidert und empört distanzieren ? Hier und anderswo ? Schweigen im Walde, ergo Zustimmung, ergo: der Islam gehört nicht zu Deutschland, und Christian Wulff gehört zum Islam, ergo nach Pakistan 😀 .

  6. OT
    # PI Redaktion

    vorhin im DLF – Tschechiens Medien empört über Milos Zeman. Der hat in einem Interview gegen die Medien so richtig vom Leder gezogen.

    Das wäre der erste Prädident dem der Kragen platzt. Beispiel: Pussy riot sind Huren

    unbedingt einen eigenen Artikel wert.

  7. Im WDR5 oder auch Deutschlandfunk habe ich nichts darüber gehört. Das kann also mit dem Islam nichts zu tun haben. Heute gibt es nur 3 Themen: US-Wahlen, GDL und Rot-Rot in Thüringen. Das läuft seit 5 Uhr im Kreislauf.
    Keine EZB oder Wirtschaft, irgend was muß im Busche sein.

  8. Da hat(oder soll) jemand seine Meinung frei geäussert(haben) und wird verbrannt!Das ist Islam!

    Wo sind denn unsere oligarchischen Speichellecker?Unsere Vertreter der politischen Klasse?Blasierte Schwätzer aus den Medien und Parteien?Ja wo sind sie denn?

    Der Islam ist die Anti-Rechtsstaats-Ideologie par excelence!!!

    PS:Dabei weiss jedes Kind,der Koran ist das Papier nicht wert worauf er geschrieben steht! Papierschutz jetzt!Papierverschleiss stoppen,druckt keinen Koran!

    https://www.youtube.com/watch?v=htshvId51UE

  9. Dafür stehen bei uns alle im Buntestag vertretenen Parteien, die sich mehr um Hooligans sorgen, welche sich wiederum um unser Abendland sorgen.

    „Der Islam ist schlie0lich auch ein Teil von Deutschland“
    Christian Wulff, C*DU, Bundespräsident 2010 – 2012

  10. Demnach warfen die Peiniger dem Ehepaar vor, den Koran entweiht zu haben.
    ++++

    Da kann ich mir an 2 Fingern abzählen, wie stark ich selber gefährdet bin, weil ich geschenkte Korane immer in meinem Holz-Pelletofen verheize!

  11. Die Verbrecher-Religion Islam kann machen, was sie will. Im Westen regt sich keiner mehr auf!

    Der Satz trifft zu! Deshalb habe ich mir erlaubt, ihn nochmal fett zu wiederholen.

    Und er wirft Fragen auf …

  12. #2 Miss (05. Nov 2014 06:59)
    Frage: Es sind nur vereinzelnd radikale Islamisten, die den Koran und ihre Religion für mörderische Gewalt missbrauchen, ja?
    ++++

    Die Antwort:
    Die vereinzelt radikalen Islamisten (*schlapplach*) sind aber so zahlreich, dass sie täglich eine Blutspur um die ganze Welt ziehen!

    Jeden Tag Bombenterror, Hass, Gewalt, Bürgerkrieg etc.!
    Der Islam ist keine Religion, sondern eine Sekte des Todes!

  13. Deswegen: Keine Macht dem Islam ! Und wie Wilders es erwähnt hat: Keine Zuwanderung mehr aus islamischen Ländern/Gebieten !
    Egal, wie sehr man sich erweichen lässt, es wird einem irgendwann zum Verhängnis werden.

  14. Mohammedanische Hooligans, kommen jetzt Verbotsforderungen seitens SPD und linksgrüner Nichtsnutze?

    http://www.derwesten.de/sport/fussball/bvb/galatasaray-fans-werfen-pyrotechnik-und-sitze-auf-bvb-fans-id10004779.html#plx892753323

    Kevin Großkreutz war sauer. Nicht, weil er nicht zum Einsatz gekommen war für Borussia Dortmund gegen Galatasaray Istanbul. Und schon gar nicht wegen des Endergebnisses – 4:1 für den BVB lautete dieses. Großkreutz ärgerte sich über die türkischen Fans: „Was da in dem Block passiert ist, geht gar nicht“, schimpfte er. „Pyrotechnik auf wildfremde Menschen zu werfen, geht auf keinen Fall, das kann man auch nicht akzeptieren.“

    Es war vor allem eine Szene kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit, die den BVB-Spieler so in Rage versetzte: Als ein Dortmunder Eckball vor den Gästefans ausgeführt werden sollte, flogen plötzlich Böller und bengalische Feuer auf den Rasen – nachdem die Galatasaray-Fans schon das gesamte Spiel über gezündelt hatten. Pyrotechnik und herausgerissene Sitzschalen flogen auch in Richtung der Heimfans.

  15. Alle 5 Minuten stirbt auf der Erde ein Christ durch Islamisten!

    Quelle:
    FAZ, Seite 9, von heute dem 5. November 2014.

  16. “ Einige Männer hätten auch die Kinder verbrennen wollen… „

    …dann besinnte man sich gnädig aber, dass man die Kinder auch fi… konnte und als Sklaven noch benutzen könnte, so wie es im Koran geschrieben steht…

  17. …und welcher PI – Leser hat den Mut im Gegenzug ÖFFENTLICH 2 Korane zu verbrennen… in Anbetracht der Gefahr natürlich NIEMAND… ich auch nicht!

    Fazit: der KORAN funktioniert…

  18. #18 Eurabier (05. Nov 2014 07:54)
    ++++

    Der rot-grüne Sozenmob ist bestimmt durch die türkischen Fußballrowdies total verunsichert!
    Sind das noch ihre rot-grünen Stammwähler! *kranklach*

  19. #16 eule54 (05. Nov 2014 07:51)

    Guten Morgen! Den kritisierten Satz wollte ich auch so ähnlich schreiben. Genau wie die altbekannte Feststellung, daß das nichts mit dem Islam zu tun hat. Oder auch, Die Mehrheit der Muslime ist friedlich.
    Dies ist aber alles nur das sarkastische Wiederholen der leeren Phrasen der Politeliten, die uns mit solchem Gewäsch die offen erkennbare Wirklichkeit vernebeln wollen. Die friedlichen Muslime vom Zentralrat oder anderen Organisationen verurteilen diese Tat natürlich nicht. Warum auch, es ist doch genau so im Koran vorgeschrieben.
    Natürlich muß auf linksradikale oder ausländische Gewalttaten zwingend ein „runder Tisch“ gegen rechts folgen.
    Das Ermorden der Christen sollte den Papst zum Handeln zwingen und die Oberen der anderen Kirchen ebenso. Aber auch hier keine Reaktion. Darüber bin ich entsetzt.

  20. Es gibt offenbar keine Grausamkeit zu der Moslems nicht im Namen ihres Blutgottes fähig sind.

  21. „Der Islam ist Liebe!“

    Ja, schon der alte Moha hat viel und heftig geliebt.
    Und zwar seine erbeuteten Frauen.
    Bevor er sie dann weiterverkauft hat.

  22. Laut der Volkszählung von 1998 sind 96,3 Prozent der Einwohner Pakistans Muslime.

    Das Land behält sich im Rahmen seiner Nukleardoktrin die Option auf einen atomaren Erstschlag explizit vor.

  23. @ #7 Paula Sieben (05. Nov 2014 07:14)

    Auch bei uns ist es verboten etwas über den Islam zu sagen, das den Anhängern Mohammeds nicht passt und sie deshalb randalieren könnten. Siehe:
    § 166 StGB
    Beschimpfung von Bekenntnissen, Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen

    (1) Wer öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) den Inhalt des religiösen oder weltanschaulichen Bekenntnisses anderer in einer Weise beschimpft, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
    (2) Ebenso wird bestraft, wer öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) eine im Inland bestehende Kirche oder andere Religionsgesellschaft oder Weltanschauungsvereinigung, ihre Einrichtungen oder Gebräuche in einer Weise beschimpft, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören.

    Hervorhebungen von mir!

    Wenn gewalttätige Mohammedaner (und alle sind per definitionem gewalttätig) sich beleidigt fühlen, wird der öffentliche Frieden durch die anwesenden Christen, Kuffar usw. gestört! Auf gut Deutsch gesagt heisst das: Jeder Mohammedaner hat das Recht, jeden Christen, der ihm über den Weg läuft, den Kopf abzuhacken, oder ihn auf sonst eine Weise vom Leben zum Tode zu befördern, denn Christen sind ja per definitionem Untermenschen, d.h. schlimmer als Schweine und Hunde.

    Damit ist bewiesen, dass alleine die Anwesenheit von Christen geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören.

    Wir sollten also die Bundesregierung bitten, sämtliche Christen, Atheisten, uns sonstige Kuffar (Lebensunwerte) abzuschaffen, um den öffentlichen Frieden wieder herzustellen!

  24. OT
    EU-Asylpolitik möglicherweise vor tiefgreifender Änderung
    (aus Welt Nacht-Blog)

    „Ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte zur geplanten Abschiebung einer Familie nach Italien könnte Konsequenzen für die gesamte europäische Asylpolitik haben. Die EU-Kommission sprach von „möglichen Auswirkungen auf das Funktionieren des Asylsystems in Italien und in der EU“.

    Der Gerichtshof in Straßburg hatte entschieden, dass ein afghanisches Elternpaar mit seinen sechs Kindern nicht aus der Schweiz nach Italien abgeschoben werden dürfe. Er forderte eine dem Alter der Kinder angemessene Betreuung und eine gemeinsame Unterbringung der Familie als Voraussetzung. Sonst würde eine Abschiebung gegen die Europäische Menschenrechtskonvention verstoßen.

    In der EU gilt nach eigentlich das Prinzip, dass jeweils das Land zuständig ist, über das der Asylsuchende in die EU eingereist ist. Flüchtlinge, die in einem anderen Land Asyl beantragen, werden wieder in jenes EU-Land zurückgeschickt, in dem sie europäischen Boden betreten haben. Die Verordnung kommt auch in dem Nicht-EU-Staat Schweiz zur Anwendung. Die in Straßburg erfolgreiche Familie aus Afghanistan war 2011 über Italien in die EU gekommen.“

  25. UND DESHALB AUF NACH HANNOVER AM 15.11. UM 1200 UHR AM HBF
    HOGESA

    DAMIT SO ETWAS UNSEREN KINDERN UND ENKELN ERSPART BLEIBT !

  26. OT Eine Demonstration „Europa gegen den Terror des Islamismus“ scheint ungemein verwerflich und bedrohlich zu sein.
    Täglich warnt die HAZ vor Krawallen, sogar die Karnevals-Tollitäten scheinen bedroht!
    Ich bin gespannt, wie man das diesmal wieder hinkriegt, Einkesseln vor dem Bahnhof hatten wir ja schon!
    Da bin ich spontan an einen alten Schülerwitz erinnert: Schubst einer eine alte Oma die Treppe runter und fragt dann: „Warum läufst du so schnell?“

  27. Jeder der Behauptet das der Islam Frieden bedeutet, soll bitte einmal zu einem Lies Stand gehen und dort den Koran bespucken, Zerreißen ,Hintern abputzen usw.

  28. unsere Islamfans sollten sich aus Empörung auch gleich selber anzünden! auf gehts Fatma Roth! suicide is painless

    jeder Moslem, der sich in Deutschland über unsere Kirche/Staat lustig macht, sollte gleich ausgewiesen werden! die haben sich hier demütig und ruhig zu verhalten….

  29. Hört endlich auf mit den ewigen Kopftuchverbot. Islamweiber sind noch schlimmer, Die erziehen ihre Söhne zu Terroristen, DIE beschneiden Ihre Töchter, DIE verteidigen IHREN Propheten wie Hyänen. DIE sollen deutlich erkennbar bleiben. Genauso wie der Neo-Nazi mit seinen Hakenkreuz. Wenn sie dem Todeskult abschwören DANN erst können sie IHR Hakenkreuz ablegen. Bis dahin will ich immer wissen wo sie sind.
    ISLAM ist KEINE Religion, Mohammed ist ein schlechter, unwürdiger Mensch.
    ABERKENNEN des RELIGIONSSTATUS Jetzt!

  30. #7 Paula Sieben (05. Nov 2014 07:14)

    Islamkritik ist schon seit der Neufassung des GG-Artikels 5 seit 2012 in Deutschland verboten. Eurabier hatte darüber berichtet:

    Neufassung des GG-Artikels 5 vom 11.9.2012

    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen mit Ausnahme rechtspopulistischer Blogs ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden nach Freigabe durch die Bundesspruchkammer gewährleistet. Eine Islamkritik findet nicht statt.

    (Von Eurabier)

    (2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre von MohammedanerInnen auch außerhalb des Geltungsbereichs des GG.

    (3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zum Koran.

    (4) Meinungen und Aktionen, die zur Gefährdung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung führen können, werden mit Haftstrafen nicht unter 5 Jahren geahndet.

    http://www.pi-news.net/2012/09/neufassung-des-gg-artikels-5-vom-11-9-2012/

  31. #21 eule54 (05. Nov 2014 07:56)

    Alle 5 Minuten stirbt auf der Erde ein Christ durch Islamisten!

    Quelle:
    FAZ, Seite 9, von heute dem 5. November 2014.

    Alle 5 Minuten stirbt auf der Erde ein Christ durch Muslime!

    So und schon stimmt die Überschrift!

    (Muslime auch zu ersetzen durch Moslems, Musels etc.. Respekt ist hier absolut fehl am Platz)

  32. #8 chrisbent (05. Nov 2014 07:28)
    #17 Eule54 (ja, schlapplach)

    @ #2 Miss : Verständnis für Ihre Argumentation, jedoch: wer hält die Mörder von ihrem grausamen Tun ab…

    Naja, meine Frage war eher rhetorisch. Wer die Mörder abhalten KÖNNTE???
    Wer mit dem Wertesystem des Islams/Korans/Sharia erzogen wird, kann wohl gar nicht anders, als so ein Tötungsakt OK zu finden. Mag ja sein, dass vereinzeln die Mitbürger dort auch die Ungerechtigkeit empfinden. DAS aber werden wohl die Einzelfälle sein. Da hilft der Selbsttrost: Tja, was muss, das muss.
    Die bereits erwachsenen Menschen wird man kaum ändern können. Aufklärung und Verbot des Korans in Europa. Dann erst gäbe es Zweifel in anderen Ländern.
    Gott! Wir sind soooo weit entfernt davon, dass dieser Terror gestoppt wird. Siehe – #7 Paula Sieben – Toleranzpapier oben 🙁

  33. Das ist offenbar das „moderate“ und „frauenfreundliche“ Pakistan, das der Zeit-Schmierfink Yassin Musharbash meint:

    Nur zwei kleine Beispiele: Pakistan und die Türkei (zwei bevölkerungsreiche unter den mehrheitlich muslimischen Staaten) hatten weibliche Regierungschefs.

    http://blog.zeit.de/radikale-ansichten/

    Da durften dann Frauen wohl auch bei der öffentlichen Christenverbrennung mitmachen..

  34. #36 Johann

    FALSCH ! ! !

    Artikel 5 Abs. 4 existiert NICHT ! im Grundgesetz

    Die GRUNDRECHTE im Grundgesetz können NICHT verändert werden.
    SIE SIND SO LANGE EXISTENT BIS DAS GESAMTE DEUTSCHE VOLK IN FREIER SELBSTBESTIMMUNG ÜBER EINE VERFASSUNG ABGESTIMMT HAT

    Also, nicht verrückt machen lassen. Das Gesetz ist auf unserer Seite ! ! !

    UNSERE FARBEN

    UNSER LAND

    MAXIMALER WIDERSTAND ! ! !

  35. Der ganzen Mischpoke aus linksrotgrünen Gutmenschen, toleranzbesoffenen multi-kulti-Fanatikern, den Idioten in Politik und gleichgeschalteten Medien sollte man in einem Tsunami von solchen Bildern ersäufen (gekreuzigte Menschen, Gesteinigte, Enthauptete, Verstümmelte, bei lebendigem Leib Verbrannte, weibliche Opfer von Genitalverstümmelungen u. v. a. m.), damit endlich, endlich unmißverständlich klar wird, was für eine kranke Scheiße der Islam ist, und daß diese Drecks-Ideologie in KEINER Zivilisation einen Platz haben sollte.
    Ein widerlicher Mord- und Totschlagskult, dem sich – unter dem Kürzel IS/ISIS immer mehr dieser verblendeten und entmenschlichten Idioten anschließen.

  36. @ #1 loherian (05. Nov 2014 06:57)

    Immer brav islamische Verbrechen relativieren und auf unsere alte Schuld hinweisen! Vor allem, wo die meisten Leute „Hexenverbrennungen – Kirche“ denken. Haben Sie listig gemacht! Linke, Atheisten, Gutmenschen und Muslime sind Ihnen dankbar.

  37. #43 Maria-Bernhardine (05. Nov 2014 08:55)

    @ #1 loherian (05. Nov 2014 06:57)

    loherian hat überhaupt nichts „relativiert“, sondern nur auf die Absurdidät dieser Beschuldigungen hingewiesen.

  38. @ #41 sportjunkie

    #36 Johann

    FALSCH ! ! !

    Artikel 5 Abs. 4 existiert NICHT ! im Grundgesetz

    Komiker Nuhr (ungefähr) zu seiner „Hass“-Anzeige: „Die Deutschen unterschätzen die Meinungsfreiheit (Ar. 5)“

    … die WICHTIGSTE Freiheit, überhaupt 🙂

  39. Wenn man nur noch einigermassigen klar im Kopf ist, ist es unmöglich, den Wahnsinn und die Gefahr des Islam zu leugnen. Entweder die oder wir. Eine dritte Lösung gibt es nicht.

  40. @PI
    Richtet doch mal bitte ein das man die Beiträge über Facebook teilen kann.
    So erreichen wir noch viel mehr Menschen

  41. #7 Paula Sieben (05. Nov 2014 07:14)

    …im Gegensatz zu allen anderen Kommentatoren war ich vor Gericht deshalb bereits angeklagt (durch mehrere Instanzen).

    Ich hatte etwas gesagt was so 1:1 im ISLAM gesagt… und in den Büchern von z. Bsp. Schachtschneider kommentiert wird… ich vergesse den Satz des Staatsanwaltes (also dem Vertreter des DEUTSCHEN Staates) in erster Instanz nicht… er sagte (wörtlich) „…durch diese Äußerungen können sich bereits GEMÄSSIGTE Muslime PROVOZIERT (!!!) fühlen“.

    So… sieht das der deutsche Staat… deutsche Christen werden in Buntland angeklagt damit der ISLAM nicht beleidigt wird…

  42. #13 Cedrick

    Ist doch vollkommen richtig, solch ein Foto zu veröffentlichen! Soll der typisch deutsche Wohlstandsbürger doch mal sehen, dass es noch was anderes auf dieser Welt gibt außer Konsumtempeln, Smartphones und DSDS am Samstagabend..!

  43. Was sagen denn unsere Politiker dazu? Ach – gar nichts. Sie üben wieder ihre revisionistischen Relativierungssprüche, daß das alles nichts mit dem Islam zu tun hat, daß man keine Weltreligion dafür verantwortbar machen dürfe … klar … ihr Politschisser habt Angst, daß uns selbst hier um die Ohren fliegt, wenn ihr zugeben würdet, daß es im Islam doch so ein paar gegenwärtige Probleme gibt. Also lügt ihr einfach weiter…

  44. Oh Gott.Dieses Foto..Ich bekomme wegen diesem SCHEIxx ISLAM noch ALBTRÄUME!!!!
    Diese armen Menschen, ich mag mir gar nicht vorstellen, was die gelitten haben müssen!
    RAUS MIT DIESER STEINZEITLICHEN TEUFELSSEKTE „ISLAM“ AUS EUROPA!!!!

  45. Wen zum Teufel interessieren noch solche Schlagzeilen hier in Deutschland? Viel wichtiger ist doch wer der neue Bachelor Kandidat wird und wer bei „Bauer sucht Frau“ mitmacht.
    Wegen denen paar tausend Christen täglich die durch den so FRIEDLICHEN ISLAM ermordet oder vertrieben werden regt sich doch hierzulande nur eine sehr geringe Anzahl von Bürgern auf.
    Pakistan,Irak,Syrien,Qatar usw….. sind doch soooo weit weg von uns!
    Und wenn der nette Herr Cuspert aus dem Kriegsgebiet wieder zurück ist wird er natürlich sofort resozialisiert wegen seiner schweren Kindheit.

  46. Aufklärung und Verbot des Korans in Europa. Dann erst gäbe es Zweifel in anderen Ländern.

    Hört doch auf mit dem Bücher-Verbot…das geht nicht.
    WER sagt aber das WIR den ISLAM als „RELIGION“ anerkennen MÜSSEN ???
    WAS ist eine „Religion“?..Was darf sie verkünden.. Was NICHT?

    Diese Diskussion FEHLT vollständig!!!!

    ABERKENNEN des RELIGIONSSTATUS jetzt!

  47. #57 Capt.
    Ich denke vorher wird dem Christentum der Religionsstatus aberkannt als dem Islam hier in Deutschland!! 🙁

  48. Programmhinweis:

    Gleich im Deutschlandfunk: Inneminister Jäger und sein Aussteigerprogramm für Dschihadisten

    10:10 Uhr
    Länderzeit

    Junge Muslime in der Radikalisierungsfalle
    NRW setzt auf das Salafisten-Präventionsprogramm „Wegweiser“

    Gesprächsteilnehmer:
    Ralf Jäger, Minister für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen
    Dr. Marwan Abou-Taam, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Landeskriminalamtes Rheinland-Pfalz
    Samy Charchira, Vorstandsmitglied im Projekt „Wegweiser“ und Sachverständiger der Deutschen Islamkonferenz
    Dr. Guido Steinberg, Islamwissenschaftler bei der Stiftung Wissenschaft und Politik, Berlin
    Florian Endres, Beratungsstelle Radikalisierung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge
    Am Mikrofon: Barbara Weber

    Hörertel.: 00800 – 4464 4464
    laenderzeit@deutschlandfunk.de

    Es scheint paradox: Je brutaler die Bilder im Netz, die den Islamischen Staat in Aktion zeigen, umso höher steigt die Zahl der Ausreisewilligen, die aus Deutschland in den Dschihad ziehen. Allein aus Nordrhein-Westfalen kämpfen 140 junge Muslime in den Krisengebieten. Vorausgegangen sind immer eine Radikalisierung und die Hinwendung zum Salafismus. Diese radikale Form des Islam scheint inzwischen für eine wachsende Zahl – überwiegend junger Männer – attraktiv. Der Verfassungsschutz zählt inzwischen 1800 Salafisten in NRW. Die Landesregierung versucht jetzt gegenzusteuern mit dem Präventionsprojekt „Wegweiser“, das nach einer Pilotphase ausgeweitet werden soll.

    Aber lässt sich mit einem solchen Projekt die Radikalisierung junger Menschen aufhalten? Was treibt junge Männer in den Dschihad? Und sind es womöglich gesellschaftliche Defizite, die zur Radikalisierung führen?
    NRW setzt auf das Salafisten-Präventionsprogramm „Wegweiser“

    http://www.deutschlandfunk.de/programmvorschau.281.de.html

  49. Karl Ernst Thomas de Maizière würde sagen:
    Brennende Christen gehören zu Deutschland – und die Mörder sind unsere Kinder.

  50. EuGh weicht Drittstaatenrelelung auf: Rückführung ins sichere Drittländer wird verboten! Italien darf uns jetzt seine Asylanten alle schicken.

  51. Sicher haben die pakistanischen Muslime auch nichts mit dem Islam zu tun! Vielleicht gibt es keinen Islam, sonder nur Islamismus?

  52. @ #20 Eurabier
    Da es aber Galatasaray Fans sind, ist es zu akzeptieren! Wenn die Randalierer deutscher, englischer, russischer oder italienischer Herkunft, dann wäre FIFA aber ganz schnell mit Verhängen von Stadionverboten!

    Zum Thema:
    So viel Frieden ist ja kaum auszuhalten! Lösung: alle verfolgten Christen zu uns und im Gegenzug alle Mohammedaner zurück in die Ummah! Ich würde für diese „Völkerverschiebung“ gerne mehr Steuern zahlen. Ach ja, die ganzen „top-integrierten“ Mohammedaner (weil Integration ein ausschließlich islamisches Thema ist) schaffen es bestimmt auch sich in der Ummah zu integrieren. Fachkräfte gibt es auch in buddhistischen Fernost, Indien, Israel, Lateinamerika und Osteuropa. Diese sind zudem auch noch dankbar!

  53. Verfolgung von Christen mitten in Deutschland!
    ———————————————–

    Konvertierte Pastorin: Islamisten bedrohen uns

    Nach Ansicht der Pastorin akzeptiert der Islam die Menschenrechte immer nur unter dem Vorbehalt der islamischen Gesetzgebung, der Scharia. Das erlebe sie sogar in Frankfurt am Main. Ihre Gemeinde werde von Islamisten verfolgt, die Mitglieder eingeschüchtert. Mousapour: „Sie bedrohen uns, weil Muslime sich nicht zum Christentum bekehren dürfen.“ Die Theologin: „Diese Islamisten gebrauchen die Demokratie in Deutschland, um das Land zu islamisieren. Sie haben überhaupt keine Angst vor dem deutschen Gesetz und unterdrücken uns als Christen in Europa!“
    http://www.idea.de/nachrichten/detail/thema-des-tages/artikel/ist-der-islam-eine-religion-des-friedens-oder-der-gewalt-82897.html

  54. ICH, als Römisch Katholischer Christ erkläre:
    Als RELIGIONSFÜHRER anerkenne ich weder:
    Adolf Hitler noch Josef Stalin noch Mao noch PolPot noch Idi Armin noch Chomaini noch Bin Laden noch Dr.NO noch sonst irgendein brutales Arschloch an und am allerwenigsten den Beduinen Raubmörder MOHAMMAD.
    So ein abgrund-böser Gewaltmensch kann alles Mögliche gründen, tausendjähriges Reich, langen Marsch, Gulags oder Morgenröte…aber keine RELIGION verdammtnochmal.
    MOHAMMAD ist der originale Dr.NO…wo bleibt 007 mit Lizenz zum töten.
    FRAGE: Dürfen NUR Kurden die Mohammad-Nazis legal abschießen? (mit deutschen Staatswaffen)oder darf 08/15 das auch? WO ist die juridische Grenze? WO die geographische?
    Der ISLAM ist keine RELIGION!
    ABERKENNEN des RELIGIONSSTATUS jetzt.

  55. Ihr könnt machen was Ihr wollt. Ich werde niemals den ISLAM als „Religion“ anerkennen. Da könnt ihr sperren, löschen ausgrenzen wie es euch passt!

  56. Mit dieser feurigen Aktion zeigen die Muslime in Pakistan ihre ganze Toleranz, Friedfertigkeit und Barmherzigkeit, die angeblich den Islam auszeichnen sollen. Ich muß aber zugeben, wenn ich tagtäglich solche Greuel von Muslimen zur Kenntnis nehmen muß, kann ich die Islamapologetik nicht so recht akzeptieren. Es fällt mir sehr schwer.

    Dieser gut integrierte, gläubige Moslem erklärt es uns noch einmal ganz genau:
    http://www.memri.org/clip/en/0/0/0/0/0/0/4582.htm

    Ihr alle könnt deshalb bei der LIES! Verteilaktion der salafistenden Muslime einen Koran abholen und anschließend künsterlisch verwerten, incl. Videodokumentation.

  57. #29 Don Quichote (05. Nov 2014 08:14)

    § 166 StGB
    Beschimpfung von Bekenntnissen, Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen
    ————————————————–

    Das StGB trat 1871 in Kraft, also könnte man meinen, dass dieser Paragraph eben so lange Bestand hat, oder zumindest, seit der Reformierung des StGB im Jahr 1953, oder der in 1969, seine Gültigkeit findet.

    Aber jetzt wird es wirklich interessant, denn der § 166 StGB existiert erst seit 1998, also wurde dieses Gesetz, erst NACH der islamischen Einwanderung nach Deutschland, welche ihren Höhepunkt in den neunziger Jahren erreicht hat, in das StGB aufgenommen.

    Ein Schelm wer Böses dabei denkt………

  58. bei spiegel online http://www.spiegel.de/panorama/justiz/pakistan-christen-nach-blasphemie-vorwurf-lebendig-verbrannt-a-1001040.html schreiben sie „in dem mehrheitlich von Muslimen bevölkerten Land“ in einem anderen spiegel online artikel gibt es sogar genaue zahlen http://www.spiegel.de/panorama/justiz/asia-bibi-berufung-von-in-pakistan-verurteilter-christin-scheitert-a-997574.html#ref=veeseoartikel „Etwa 97 Prozent der rund 180 Millionen Pakistaner sind Muslime.“ man muss also nur behaupten das eine frau die man hochst warscheinlich noch zum sex zwingen wollte schlecht über den propheten geredet haben soll und schon wird über eine scharia hinrichtung nachgedacht !

    ironie on:
    der islam macht sowas nicht. das sind nur einzelne muslime die den koran falsch auslegen (in einem land mit 97% anteil bzw 174mio anhängern) und den koran aus dem kontext gerissen haben^^

  59. Die Mehrheit der Moslems ist friedlich! – Stimmt schon! – Sie sehen ganz friedlich zu, wenn die Minderheit ihrem Satanskult nachgeht!

  60. Aber Leute, das hat ganz sicher nichts mit Islam zu tun, Gewalt ist immer auch ein Hilferuf, außerdem gibt es so viele nette junge gut integrierte Islamisten und Islamistinnen bei uns, die sind viel zu sehr damit beschäftigt, ihre Ausbildung als Zahntechniker und Kernphysiker zu beenden, die sind ganz zahm.

    Selbst wenn es so wäre, würde es das Kernproblem offenbaren, den Islam muß man tatsächlich erst „zähmen“, damit er gesellschaftsfähig ist, weil seine Anlage wild und blutrünstig ist. Beim Christentum ist es umgekehrt, da ist die Anlage barmherzig und seine Protagonisten werden zuweilen auch wild und blutrünstig. Da gab es z.B. mal den Vlad Tepez, wütender Islamkritiker von der entschiedeneren Sorte und mit besonderer Vorliebe für das Salafisten.

    Also, wenn ich lese, was Moslems den Christen und Jesiden antun, da kann ich nicht anders, als zu wünschen, daß das Abendland endlich rechte und linke Wange mit einer Rüstung schützen und seine technologische Überlegenheit ausspielt und dem Spuk in der Sprache ein Ende bereitet, die auch ein junger Moslem mit Koranschulabschluß versteht.

    Toben könnte ich, wenn ich lese, was diese mutige Nonne hier http://www.spiegel.de/politik/ausland/kampf-gegen-is-deutsche-nonne-hilft-im-irak-und-in-syrien-a-999773.html berichtet über die Ermordung der christlichen Familie im Video.

    Und wenn ich daran denke, daß diese IS-Moslems dieselben Gezähmten Integrierten sind, die mir vielleicht vor ein paar Jahren noch mit einem Lächeln ein UPS-Paket oder eine Pizza übergeben haben …

  61. Verbrannte und geschlachtete Christen sind nicht von Interesse für die Deutsche Politik, solange Sie von Muslimen getötet werden. Nun vergleiche man wie ein Muslim in einem christlichen Land lebt und wie es einem Christen in islamischen Staaten ergeht. Kein Wunder das es an allen Ecken Deutschlands zu Demos kommt

  62. Eindrucksvoller beweis, dass es nicht egal ist an was man glaubt oder denkt. Wie es uns all die Religions-Relativierer weismachen. Zudem die uns sagen, wir glauben alle an den einen Gott! Allah ist ein Hass-Gott und der Islam eine hasserfüllte Ideologie. So wie sie im Koran steht.

  63. Bestie Islam!
    Wann wird die Blutsekte endlich verboten!
    Ich werde heute wieder eine Koran per Ofenrohr entsorgen!!!

  64. Nachher erklärt ein Linker, dass die Christen im Mittelalter das auch so gemacht haben und dass wir einfach nur warten müssen bis der aufgeklärte Islam so richtig um sich greift.

  65. Pakistan ist Mitglied des UN-Menschenrechtsrat und darf auch über andere Länder urteilen.
    Wenn diese ganzen Vereine nicht sofort solche Länder hinauswirft, die eine Schariajustiz anwenden und systematisch Menschenrechte verletzt, dann sind das nur „Scheißdreck-Vereine“.

  66. Doch wir wissen die Wahrheit und ich sage es einfach raus:
    Die Moslems sollen im ewigen Inferno des Höllenfeuers brennen!!
    AMEN!

  67. Da haben wohl ein paar den Islam falsch verstanden. War doch nur ein kleiner Einzelfall und das Ehepar wurde eben etwas bereichert.
    Das kann doch mal vorkommen. Nicht weiter schlimm…

  68. Die Hools sollten bei Demos zukünftig dieses Mord und Blutbuch öffentlich vernichten!!
    Diese Unreligion MUSS hier auf den Index und ein Verbot geprüft werden!!

  69. …von einem wütenden Mob gefoltert…

    Hach… Gott sei Dank, ein wütender Mob, ich dachte schon das hätte was mit dem Islam zu tun.

  70. Wie kann man die gottseidank geretteten Waisenkinder unterstützen? Ich würde gerne meinen Beitrag dazu leisten. Zu dem grauenhaften Mord an dem Ehepaar fehlen mir die Worte.

  71. Dank unseren Politbonzen (Volksvertreter kann man sie ja bei bestem Willen nicht nennen) werden Christen in Deutschland eines Tages ebenfalls solche Schicksale erleiden müssen

  72. #7 PaulaSieben

    § 166 StGB ist seit 1. August 1975 ungültig, da er gegen die Selbstverpflichtung zum unbedingten Schutz der freien Meinungsäußerung verstößt, die sich die BRD an jenem Tag per Unterzeichnung der KSZE-Schlussakte von Helsinki auferlegte. Darin wurde nämlich Bezug genommen auf die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte:

    Jeder hat das Recht auf Meinungsfreiheit und freie Meinungsäußerung; dieses Recht schließt die Freiheit ein, Meinungen ungehindert anzuhängen sowie über Medien jeder Art und ohne Rücksicht auf Grenzen Informationen und Gedankengut zu suchen, zu empfangen und zu verbreiten.

    (Artikel 19 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte)

  73. Dürfte die deutschen Zwangsgebühren- Feindmedien nicht weiter interessieren.

    FREIHEIT !!!

Comments are closed.