isisDie Mohammedaner des Islamischen Staates dokumentieren ihre abartigen Grausamkeiten mit immer professioneller produzierten Videos. Die korankonformen Köpfungsrituale in der Tradition ihres „Propheten“ werden wie ein Spielfilm inszeniert: Einem Drehbuch folgend führt man die Gesichter der bedauernswerten Opfer vor, die nur noch wenige Minuten zu leben haben. Die verzweifelten Gesichter werden mit den triumphierenden Visagen der IS-Barbaren zwischengeschnitten. Sie holen ihre Messer einer nach dem anderen aus einem Behälter heraus, der wie eine Monstranz auf einem Sockel steht. Man sieht ihre Hände, in denen sie die Messer erwartungsfroh tätscheln, mit denen sie kurz darauf anderen Menschen bei lebendigem Leibe ihre Köpfe absäbeln. Diesen Killermaschinen fehlt jegliches Unrechtsgefühl, denn sie handeln schließlich im Auftrag ihres „Gottes“ Allah. So ergötzen sie sich an der Hilflosigkeit ihrer Opfer und empfinden dadurch ein berauschendes Gefühl von Macht.

(Von Michael Stürzenberger)

Am 16. November wurde die Meldung über die Massenköpfung von 18 syrischen Soldaten zusammen mit einem professionell gestalteten Video veröffentlicht. Nach einer Einführung, in der die Eroberung der Welt angekündigt und gezeigt wird, wie brutal der Irak unter Ausführung der Koran-Befehle in einen Islamischen Staat umgewandelt wurde, folgt ab 7:15 die filmische Zelebrierung der langsamen Köpfung von 18 bedauernswerten Offizieren und Piloten der syrischen Armee:

So, wie sie Tiere schächten, bringen sie auch „ungläubige“ Menschen um: Sie schneiden ihnen die Hälse durch, lassen das Blut herausfließen, heben die Köpfe und schneiden dann weiter. In dem IS-Video ist nach der Köpfungsorgie der syrischen Soldaten bei 13:30 der abgesäbelte Kopf von Peter Kassig zu sehen, wie BILD berichtet.

isis-2

Diese Moslems im Islamischen Staat wiederholen exakt die grausamen Taten ihres „Propheten“ Mohammed. Es wird mit den seit 1400 Jahren laufenden Massenmorden niemals aufhören, solange Mohammed als perfektes Vorbild gilt und diese zeitlos gültigen Befehle im Koran stehen:


2:191
Und tötet sie, wo immer ihr auf sie stoßt, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben; denn die Verführung zum Unglauben ist schlimmer als Töten.

2:193
Und kämpft gegen sie, bis es keine Verfolgung mehr gibt und die Religion allein Allahs ist.

3:151
Wir werden in die Herzen der Ungläubigen Schrecken werfen; deshalb, weil sie Allah Götter zur Seite setzten, wozu Er keine Ermächtnis niedersandte; und ihre Wohnstätte wird das Feuer sein, und schlimm ist die Herberge der Ungerechten!

4:47
O ihr, denen die Schrift gegeben wurde, glaubt an das, was Wir herabgesandt haben und welches das bestätigt, was euch schon vorliegt, bevor Wir manche Gesichter vernichten und sie auf ihre Rücken werfen oder sie verfluchen, wie Wir die Sabbatleute verfluchten. Und Allahs Befehl wird mit Sicherheit ausgeführt.

4:78
Wo auch immer ihr seid, der Tod ereilt euch doch, und wäret ihr in hohen Burgen.

5, 33:
Der Lohn derer, die gegen Allah und Seinen Gesandten Krieg führen und Verderben im Lande zu erregen trachten, soll sein, daß sie getötet oder gekreuzigt werden oder daß ihnen Hände und Füße wechselweise abgeschlagen werden oder daß sie aus dem Lande vertrieben werden. Das wird für sie eine Schmach in dieser Welt sein, und im Jenseits wird ihnen eine schwere Strafe zuteil.

5,35
O ihr, die ihr glaubt, fürchtet Allah und trachtet danach, Ihm nahezukommen und kämpft auf Seinem Wege, auf daß ihr Erfolg haben möget.

8:12
Da gab dein Herr den Engeln ein: „Ich bin mit euch; so festigt denn die Gläubigen. In die Herzen der Ungläubigen werde Ich Schrecken werfen. Trefft sie oberhalb des Nackens und schlagt ihnen jeden Finger ab!“

8:17
Nicht ihr habt sie erschlagen, sondern Allah erschlug sie. Und nicht du hast geschossen, sondern Allah gab den Schuß ab; und prüfen wollte Er die Gläubigen mit einer schönen Prüfung von Ihm. Wahrlich, Allah ist Allhörend, Allwissend.

8:22
Wahrlich, als die schlimmsten Tiere gelten bei Allah die Tauben und Stummen, die keinen Verstand haben.

8:39
Und kämpft gegen sie, damit keine Verführung mehr stattfinden kann und kämpft, bis sämtliche Verehrung auf Allah allein gerichtet ist. Stehen sie jedoch vom Unglauben ab, dann, wahrlich, sieht Allah sehr wohl, was sie tun.

8:55 Wahrlich, schlimmer als das Vieh sind bei Allah jene, die ungläubig sind und nicht glauben werden; es sind jene, mit denen du einen Bund geschlossen hast; dann brechen sie jedesmal ihren Bund, und sie fürchten Allah nicht. Darum, wenn du sie im Kriege anpackst, verscheuche mit ihnen diejenigen, die hinter ihnen sind, auf daß sie ermahnt seien.

8:60
Und rüstet gegen sie auf, soviel ihr an Streitmacht und Schlachtrossen aufbieten könnt, damit ihr Allahs Feind und euren Feind – und andere außer ihnen, die ihr nicht kennt – abschreckt; Allah kennt sie alle.

8:65
O Prophet, feuere die Gläubigen zum Kampf an. Sind auch nur zwanzig unter euch, die Geduld haben, so sollen sie zweihundert überwältigen; und sind einhundert unter euch, so werden sie eintausend von denen überwältigen, die ungläubig sind, weil das ein Volk ist, das nicht begreift.

9:5
Und wenn die heiligen Monate abgelaufen sind, dann tötet die Götzendiener, wo immer ihr sie findet, und ergreift sie und belagert sie und lauert ihnen aus jedem Hinterhalt auf. Wenn sie aber bereuen und das Gebet verrichten und die Zakah entrichten, dann gebt ihnen den Weg frei. Wahrlich, Allah ist Allvergebend, barmherzig.

9:33
Er ist es, Der Seinen Gesandten mit der Führung und der wahren Religion geschickt hat, auf daß Er sie über alle anderen Religionen siegen lasse; mag es den Götzendienern auch zuwider sein.

9:41
Zieht aus, leicht und schwer, und kämpft mit eurem Gut und mit eurem Blut für Allahs Sache! Das ist besser für euch, wenn ihr es nur wüßtet!

9:68
Allah hat den Heuchlern und Heuchlerinnen und den Ungläubigen das Feuer der Dschahannam versprochen; darin werden sie auf ewig bleiben. Das wird genug für sie sein. Und Allah hat sie verflucht, und ihnen wird eine dauernde Strafe zuteil sein.

9:111
Allah hat von den Gläubigen ihr Leben und ihr Gut für das Paradies erkauft: Sie kämpfen für Allahs Sache, sie töten und werden getötet.

9:123
O ihr, die ihr glaubt, kämpft gegen jene, die euch nahe sind unter den Ungläubigen, und lasset sie euch hart vorfinden; und wisset, daß Allah mit den Gottesfürchtigen ist.

16:88
Die ungläubig sind und von Allahs Weg abhalten – zu deren Strafe werden Wir noch eine Strafe hinzufügen, weil sie Unheil anrichteten.

22:58
Und denjenigen, die um Allahs willen auswandern und dann erschlagen werden oder sterben, wird Allah eine stattliche Versorgung bereiten. Wahrlich, Allah – Er ist der beste Versorger. Er wird sie gewiß in einen Ort eingehen lassen, mit dem sie wohl zufrieden sind. Und Allah ist wahrlich Allwissend, Nachsichtig.

33:61
Verflucht seien sie! Wo immer sie gefunden werden, sollen sie ergriffen und rücksichtslos hingerichtet werden.

33:64
Wahrlich, Allah hat die Ungläubigen verflucht und hat für sie ein flammendes Feuer bereitet, worin sie auf ewig bleiben. Sie werden weder Beschützer noch Helfer finden.

47:4
Wenn ihr auf die stoßt, die ungläubig sind, so haut ihnen auf den Nacken; und wenn ihr sie schließlich siegreich niedergekämpft habt, dann schnürt ihre Fesseln fest. Fordert dann hernach entweder Gnade oder Lösegeld, bis der Krieg seine Lasten von euch wegnimmt. Das ist so. Und hätte Allah es gewollt, hätte Er sie Selbst vertilgen können, aber Er wollte die einen von euch durch die anderen prüfen. Und diejenigen, die auf Allahs Weg gefallen sind – nie wird Er ihre Werke zunichte machen.

47:34
Wahrlich jene, die ungläubig sind und die sich von Allahs Weg abwenden und dann als Ungläubige sterben – ihnen wird Allah gewiß nicht verzeihen. So lasset im Kampf nicht nach und ruft nicht zum Waffenstillstand auf, wo ihr doch die Oberhand habt. Und Allah ist mit euch, und Er wird euch eure Taten nicht schmälern.

48:28
Er ist es, Der Seinen Gesandten mit der Führung und der wahren Religion geschickt hat, auf daß Er sie über jede andere Religion siegen lasse. Und Allah genügt als Zeuge.

54:50
Und Unser Befehl gleicht einem einzigen Akt – so schnell wie ein einziger Augenblick. Und Wir haben bereits Leute wie euch vertilgt. Doch gibt es wenigstens einen, der ermahnt sein mag?

58:21
Allah hat es vorgeschrieben: Sicherlich werde Ich siegen, Ich und Meine Gesandten. Wahrlich, Allah ist Allmächtig, Erhaben.

59:3
Dies (geschieht), weil sie sich Allah und Seinem Gesandten widersetzten; und wer sich Allah widersetzt – wahrlich, dann ist Allah streng im Strafen.

61:4
Wahrlich, Allah liebt diejenigen, die für Seine Sache kämpfen, in eine Schlachtordnung gereiht, als wären sie ein festgefügtes Mauerwerk.

61:9
Er ist es, Der Seinen Gesandten mit der Führung und der wahren Religion geschickt hat, auf daß Er sie über alle Religionen siegen lasse, auch wenn die Götzendiener es verwünschen.


Alle Koranzitate sind original der Internetseite des Zentralrates der Moslems in Deutschland entnommen. In anderen Übersetzungen geht es noch härter zu. Da wird dann beispielsweise aus „haut Ihnen auf den Nacken“ das unmissverständliche „köpft sie“, was schließlich auch gemeint ist. Und angesichts einer solchen Kampf-, Kriegs-, Tötungs- und Gewalt-Orgie traut sich das ZDF tatsächlich, uns den Koran als „friedlich“ und „gewaltablehnend“ zu verkaufen. Für wie blöd müssen die eigentlich ihre Fernsehzuschauer halten..

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

94 KOMMENTARE

  1. Erinnert ihr euch noch an die nie so recht bewiesenen „Snuff Filme“, über denen ganz Westeuropa hyperventilierte, weil da angeblich „echte“ Menschen vor laufender Kamera allein für den Film umgebracht wurden?

    Heute, wo Mohammedaner Snuff-Filme pro Minute raushauen, ist das auf einmal ganz normal.

  2. #1 unverified__5m69km02 (21. Nov 2014 16:56)

    Man fragt sich wirklich, ob man Menschen, die anderen Menschen den Kopf abschneiden, noch Menschen nennen kann !

    Muß man wohl, denn kein Tier tut einem anderen Tier sowas an. Es tötet um zu fressen oder sich zu verteidigen, aber niemals um pure Grausamkeit zu inszenieren. Es wäre eine Beleidigung für die Tiere, solche Menschen mit ihnen zu vergleichen.

  3. Das hat alles NICHTS mit dem Islam zu tun. Das sind alles Extremisten, die eine friedliche Religion missbrauchen.

    Und die zitierten Stellen aus dem Koran sind aus dem Zusammenhang gerissen. Ausserdem kann man Arabisch ohne weiteres nicht übersetzen.

  4. „Normal“ den Kopf abhacken mit einen gezielten, schnellen Schlag durch das Schwert oder die Axt geht bei diesen Subjekten wohl überhaupt nicht! Es muss die bestialische Variante mit dem Messer und dem langsamen, extrem blutigen Abschneiden sein!

    Ansonsten: Wirklich großes Kino, dieser Film (ironisch gemeint!!!) – wenn es so weitergeht, dann bald auch bei uns um die Ecke… Das kopflastig-pikiert gewordene Mitteleuropa wird sich in Zukunft noch so über einiges wundern dürfen!

  5. A propos „Spielfilm“, damit das nicht untergeht: Der gnadenlose norwegische Manipulator Lars Klevberg, 34, aus Oslo hat seine eigene Version von Pallywood gedreht: Auf Malta inszenierte er mit Laiendarstellern, was er später als „Syrischer Junge rettet in Syrien im Kugelhagel Mädchen“ ins Netz stellte, um damit die Politagenda „Europa muß Massen von Syrern importieren“ zu füttern.

    Der ganze Skandal (mit Teilen des Videos) hier:

    http://www.bbc.com/news/blogs-trending-30057401

    Las ich zuerst auf dem 1a Blog

    http://refugeeresettlementwatch.wordpress.com/2014/11/18/liar-liar-pants-on-fire-fake-syrian-boy-viral-video-filmed-on-malta/

    Mit Bild der gesamten Fälscher-Crew.

  6. Aber das hat doch mit dem Islam nix zu tun, isch schwöre!

    Islam heißt Frieden!

    Wer was anderes sagt, dem sollte man den Kopf abschlagen, bei Allah!

    Allah an die Snäckbar!!!

  7. Nachdem sie einmal gemordet haben können diese jungen Männer nie wieder zurück in die Welt der Menschen. Sie sind verdammt dazu, bis zu ihrem Lebensende als Tiere zu leben, bis ein Kugel sie aus diesem Dreck befreit.

  8. An alle:

    Es stört mich und es ist eine Beleidigung für den wahren Gott, dass bei diesen Menschenschlächtern immer noch von „Gotteskriegern“ gesprochen wird.

    Dieser untergeschobene Begriff „Gotteskrieger“ sollte nicht verwendet weden. Überlasst dies den GEZ-Sendern etc.

    „Menschenschlächter“, „Menschenschächter“ wäre die richtige Bezeichnung:

    Skandieren bei Demos: „Wir brauchen keine Menschenschächter!“

  9. Als 11jähriges Mädchen mußte ich auf Geheiß der Besatzungsmacht in der französischen Zone grausamste Szenen aus dem KZ anschauen. Unser gesamtes Mädchengymnasium wurde Klasse für Klasse zu den Vorführungen in ein Kino der Stadt Trier geführt.
    Wie wäre es, wenn sich zumindest die erwachsene Bevölkerung Deutschlands auch mit diesen dunklen Seiten bekannt machen würde, zu der sich auch so viele Bewohner Deutschlands, „unsere Söhne und Töchter“ , hingezogen fühlen!

  10. Die Unterstützer dieser Unmenschen dürfen morgen wieder ganz „offiziell“ Krieger in der Innenstadt von Hannover am Infostand rekrutieren, vom SPD-Schostok abgesegnet, inmitten der Demos (+Gegendemos) “Gegen linke Gewalt”, die an den linken Gewaltausbruch nach der HoGeSa-Demo erinnert und Demo für alle, gegen Frühsexualisierung (in der HAZ stand noch dabei „für Jesiden“) Hingehen! 😉 LG Hildeseimer

  11. #15 Marie-Belen (21. Nov 2014 17:19)

    Als 11jähriges Mädchen mußte ich auf Geheiß der Besatzungsmacht in der französischen Zone grausamste Szenen aus dem KZ anschauen.

    Die softe Variante würde ja schon genügen: man sollte erwachsene Deutsche, insbesonders Mitglieder des „Führungspersonals“, dazu zwingen sich mindestens anderthalb Stunden lang Koransuren anzuhören.

  12. Das hat aber nichts mit dem Islam zu tun. Oder doch? Nun, hier werden Köpfungen als unislamische Grausamkeiten einer Terrorgruppe verkauft, die den Islam missbrauchen.

    Dummerweise wird im Mutterland des Islam permanent geköpft ohne dass es jemanden aufgregt oder unsere Politiker zu geheuchelter Empörung veranlasst. Aber mit Saudi Arabien oder Katar werden ja auch der „Dialog gepflegt“ und tolle Waffengeschäfte vereinbart.

    Hören wir uns doch einmal an was dieser sympathische Moslem uns von seinen Köpfungen zu berichten hat: http://www.20min.ch/news/kreuz_und_quer/story/-Ich-habe-viele-Leute-enthauptet–die-meine-Freunde-waren–28183684

    Hat aber natürlich nichts mit dem Islam zu tun.

  13. Und passend zu solchen Bildern wird in deutschen Medien gegen Pegida gehetzt, was das Zeug hält. Die „Sächsische Zeitung“ brachte in ihrer Druckversion sogar das Kunststück fertig, die letzte Dresdner Montagsdemo mit fast 5000 Teilnehmern komplett totzuschweigen. Dafür kommt jetzt täglich ganzseitige Heldenpropaganda mit Figuren des „breiten Bündnisses“, die mit aller Macht gegen die Bürger mobil machen!
    Ein widerwärtigeres rotes Dreckspack ist hierzulande kaum vorstellbar.

  14. Man kann diese Brut nicht als Menschen bezeichnen.
    Eine Antwort auf diese Pest findet man in einem lustigen Gedicht von Heinrich Vierordt aus dem Schicksalsjahr 1914:

    Oh du DEUTSCHLAND jetzt hasse mit eisigem Blut,

    Hinschlachte Millionen der teuflischen Brut

    Und türmten sich berghoch in Wolken hinein,

    Das rauchende Fleisch und das Menschengebein !

    Oh du Deutschland jetzt hasse gar harnischt in Erz

    Jedem Feind ein Bayonettstoss ins Herz,

    Nimm keinen gefangen ! Mach jeden gleich stumm !

    Schaff zur Wüste den Gürtel der Feinde ringsum !

    Oh du Deutschland jetzt hasse ! Im Zorn liegt dein Heil !

    Und zerspalt ihre SChädel mit Kolben und Beil,

    Diese Räuber sind Bestien, sind Menschen ja nicht !

    Mit der Faustkraft vollstrecke des Herrgotts Gericht !

    Tja Leute, hier gilt:

    In der Kürze
    Liegt die Würze

  15. @15 Marie-Belen,

    …interessante Information, die meine Recherchen voll bestätigt!

    Habe neulich eine Dokumentation gesehen, in der die Amis ganze Truppen der (traumatisierten) Bevölkerung, vor allem junge Menschen durch die KZs geführt haben, um ihnen aufzuzeigen“Das habt IHR getan“……
    Unmenschliches Besatzer-Verhalten!
    Was mit den Vertriebenen in Tschechien gemacht wurde, ist heute kaum jemandem bekannt…….

  16. OT

    Die Krake UN legt jetzt auch drohend Japan Daumenschrauben an: Moslems aufnehmen oder…

    http://refugeeresettlementwatch.wordpress.com/2014/11/20/unhcr-is-putting-the-screws-to-japan-to-take-refugees-especially-syrian-muslims/

    Oder was? Wird Japan widerstehen? Mit was erpressen die UN, dieser arabische Wurmfortsatz, Japan? Mit deutscher Wirtschaftshilfe, getarnt als „UN-Beitrag“ (D ist 3.größter Finanzier der UN nach den USA auf Platz 1. und – Japan! auf Platz 2.) Wer unbedingt raus muß aus den UN sind übrigens die USA. Hauptfinanzier, vor allem durch das krakenhafte linksversiffte Geflecht des amerikanischen Außenministeriums (State Department), das seit Jahren ein mörderisches Eigenleben führt. Die USA könnten der UN schneller den Saft abdrehen, als die am East River Aloha Snackbar gröhlen. Aber wollen sie nicht!

    Witziges, ironisches, nüchterndes Standardwerk (Deutsch übersetzt) von Pedro Sanjuan, Amerikaner, UN-Beamter und erbitterter Gegenspieler des State Department bei den UN (der auch eine Menge über die inneramerikanischen Machtkämpfe zwischen amerikanischen Patrioten und amerikanischen Linkszecken im UN-Sumpf schreibt): „The UN Gang“. Ich sehe gerade, daß die aktuelle Auflage ein neues Titelbild bekommen hat:

    http://www.amazon.de/The-Gang-Incompetence-Anti-Semitism-Secretariat/dp/0385513194

  17. Ich habe noch nie etwas Widerlicheres gesehen, als dieses Video. Das sind keine Menschen mehr, auch keine Tiere. Das ist eine neue, entsetzliche Spezies: das personifizierte Böse.

  18. Typhus, Cholera, Pest, Rinderwahn und Ebola sind zusemmen weniger schlimm, als die Seuche Islam.
    Wen dieser befällt hat keine Chance: Gehirn löst sich auf, der Mensch wird zur vegetativen Kampfmaschine. Das sind die Barbaren der Neuzeit: blutrünstig, skrupellos, dumm, entmenschlicht.
    Wir müssen uns zum Endkampf rüsten…

  19. Gestern hat die FAZ einen französischen Islamforscher namens Filiu mit den Worten zitiert:“ IS ist eine Sekte. Seine totalitäre Doktrin kann nur jene anziehen, die keinerlei muslimische Kultur haben.“
    Wie schön man doch die Fakten ignorieren kann, wenn man seine Ideologie hat.
    Ideologen werden sich von einer (Text) wissenschaftlichen Beweisführung nie beeindrucken lassen, da sie eh damit beschäftigt sind, den Menschen täglich zu erklären dass 2+2=5 ist und es irgendwann selber glauben.

  20. #2 Babieca
    Erinnert ihr euch noch an die nie so recht bewiesenen “Snuff Filme”, über denen ganz Westeuropa hyperventilierte, weil da angeblich “echte” Menschen vor laufender Kamera allein für den Film umgebracht wurden?

    Das denke ich mir auch immer wieder.

    Nur dass es Dino Velvet und die anderen fürs Geld gemacht haben und „weil sie es können“.

    Nix mit Religion.

  21. @ #17 Cendrillon
    Welche softe Varianate ?
    Das ist doch schon die harmlose.

    Gibt es eigendlich die Möglichkeit soetwas
    per Grossbild OpenAir zu zeigen oder bekommt mann da Aufführungsverbot wegen Islamkritik ?

  22. Und angesichts einer solchen Kampf-, Kriegs-, Tötungs- und Gewalt-Orgie traut sich das ZDF tatsächlich, uns den Koran als “friedlich” und “gewaltablehnend” zu verkaufen. Für wie blöd müssen die eigentlich ihre Fernsehzuschauer halten..

    Da muss ich widersprechen. Das ZDF schätzt seine Zuseher zum grossen Teil schon richtig ein. Die MichelInnen wollen ihre Ruhe und gerne glauben, was ihnen da aufgetischt wird. Sie wollen kein PI. Weder selbst lesen noch die traurigen Tatsachen hören! Ich weiss, wovon ich spreche.
    Ein anderer Teil glaubt die Geschichten lieber, nicht aus Faulheit, aber weil der Schrecken schon wirkt!

  23. Ich habe jetzt gerade die Staffel 1 der TV-Serie „Vikings“ (Wikinger) zuende gesehen (gibts auf DVD): unbedingt empfehlenswert, alleine schon wegen der tollen Aufnahmen und überaus realistischen Kostüme und Bauten.

    Die Serie zeigt die Wikinger im 9. Jahrhundert in Skandinavien als das, was sie wohl waren: Barbaren ohne irgendwelche Skrupel, andere Menschen umzubringen und ohne Respekt vor anderen Kulturen. Gegen Ende gibt es eine lange Opfer-Szene im Odin-Tempel: zuerst 3 X 9 Tiere und dann 9 Menschen werden Odin per Schnitt durch die Kehle gefolgt von einem langsamen Ausbluten geopfert. An welche Religion, die sich seit dieser Zeit kein bisschen weiter entwickelt hat erinnern mich die Odin-Jünger nur? 😉

  24. Unsere Politiker müßte man dazu zwingen, sich vor jeder Mahlzeit diese perversen Widerlichkeiten anzuschauen. Für jede Weigerung gibt es entsprechend dem Alter die Anzahl von Peitschenhieben und die Meinung zum Islam würde sich schnell ändern.

    Was Politiker können, können nur Politiker!

  25. Enthauptungsvideos zeigen – Ja oder Nein?

    Die Terrorgruppe IS veröffentlicht immer häufiger Enthauptungsvideos. Und die Medien stehen vor der Frage: Dürfen wir die Videos zeigen?

    Fast alle TV-Sender und Nachrichtenportale in Deutschland sind sich einig: Die Enthauptungsvideos des IS sollen nicht gezeigt werden. Allenfalls kurze Ausschnitte oder Standbilder tauchen in Nachrichten auf. Doch wie lässt sich diese Zurückhaltung mit der Aufgabe vereinbaren, wichtige Informationen stets genau und umfassend zu veröffentlichen? Sollen Journalisten Enthauptungsvideos zeigen, um die Schrecken des IS-Terrorismus begreifbar zu machen? Oder machen sich Journalisten bei einer vollständigen Veröffentlichung zum unzulässigen Propaganda-Werkzeug von Terroristen?

    Alexander Kissler ist Publizist und Autor. Seit 2013 leitet er das Kulturressorts „Salon“ beim CICERO. Christoph Bangert ist Pressefotograf und hat unter anderem in Afghanistan, Pakistan, Palästina und dem Irak den Krieg dokumentiert. Im Mai 2014 erschien sein neues Buch “War Porn”.

    Außerdem zeigt dbate.de eine ausführliche Debatte der Debating Society zum Thema „Terror-Videos in den Medien“.

    http://dbate.de/videos/enthauptungsvideos-zeigen-ja-oder-nein/

    Ja oder nein – Ja!

    Aber ich kann mir sowas nicht anschauen, ist mir
    zu unmenschlich… 😥

    Wenn ich die Musik nicht hätte, könnte ich die
    Welt nicht ertragen…

    https://www.youtube.com/watch?v=WQzZk69P69E .

  26. #31 KDL

    Die 1. Staffel lief schon vor Monaten im TV.
    Die 2. würde angekündigt, aber nie gesendet. Sie kann also nur noch viel besser sein….

  27. Ein Film für Salafaschisten.
    Die Zöglinge von Lamya Kaddor am Werk.
    Da hat wer was falsch gemacht, Mohammed, Mayzek, Kaddor, Wulff, Schäuble, Merkel …? Nein, der Michel war’s!

  28. ICH BIN SPRACHLOS ! ! !

    Ich habe schon sehr sehr viele dieser furchtbaren, und verstörenden Videos gesehen, aber noch nie in dieser „Qualität“!
    Es grault einem!

    Und bedenkt, wir haben bereits Tausende Moslems hier, die lieber heute als morgen damit beginnen würden es den ISIS-Abschlachtern gleich zu tun!!!

    STEHEN WIR AUF UND SCHICKEN DIESE IRREN WIEDER DAHIN WO SIE HERGEKOMMEN SIND ! ! !

  29. Islam bedeutet Frieden.
    Und diese Mohammedaner stellen den (ausschließlich IHREN) Frieden her.
    Frieden herrscht, wenn alle Menschen dem Islam gehören.

    Immer schön umdenken, liebe Leute.

    Das ist ein MUSS, wenn es um Islam geht!

  30. Direkt zum Thema:

    Aber wieso glauben so viele Menschen im Westen noch immer, islamische Mörderbanden wären auch nur Menschen wie du und ich? Menschen, die mit sich reden lassen, weil sie doch letztendlich ticken wie wir?

    Und weit darüber hinaus gehend:

    Wieso glauben sie, es könnte von Nutzen sein, sich dem Islam so weit anzudienen, anzubiedern, anzukriechen, bis man sich völlig in ihm auflöst? Hofft man so etwa von seiner unzivilisierten Barbarei, die mit Kopftüchern beginnt und bei Kreuzigungen endet, verschont zu bleiben?

    Die gleiche – mit Verlaub – hirnamputierte Taktik fährt das Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung in Hamburg mit seinem Programm der Erziehung zur interkulturellen Kompetenz.

    Das ist ein von vorn bis hinten ausgezeichneter Artikel: von hier:

    Genau so verrückt wirken zweifellos die Versuche der Deutschen, sich der islamischen Kultur und Gesellschaft anzudienen und die eigene dabei außen vor zu lassen.

    … bis zum Schluß würde ich es auch noch gern zitieren, das würde aber zu lang. Bitte selbst lesen!
    https://antjesievers.wordpress.com/2014/11/20/interkulturelle-inkompetenz-2/

    Der Firness halber: Tip kommt von der Achse. Diese Antje Sievers (oder „amarbauchtanz“?) bringt ausgezeichnete Artikel. Aber leider sehr selten, so daß man bald die Lust verliert, da routinemäßig reinzuschauen.- PI hat sie vor einem halben Jahr auch gebracht:
    http://www.pi-news.net/2014/05/achse-der-verfassungsschutz-ist-nicht-boes-sondern-nur-bloed/

  31. #6 Flucht60 (21. Nov 2014 17:07)

    Das sind Zombies, Islamzombies. Wie man sich dieser entledigt kann man in jedem Zombiefilm ansehen.

  32. #21 germanica (21. Nov 2014 17:32)

    Habe neulich eine Dokumentation gesehen, in der die Amis ganze Truppen der (traumatisierten) Bevölkerung, vor allem junge Menschen durch die KZs geführt haben, um ihnen aufzuzeigen”Das habt IHR getan”……

    Ich finde es nach wie vor richtig. Die Lektion und die Überlegung in der Situation war nämlich: Wie um Himmels willen verhindern wir – außer durch Schocktherapie – daß sowas wieder passiert? Normalbürger haben die Lektion gelernt. Deutsche Politiker der neumodischen Generation „ich hasse euch Deutsche“ nicht. Die gucken nämlich dem nächsten Völkermord, diesmal von Moslems an allen Nicht-Moslems, ganz entspannt zu.

    Zudem warne ich vor dem aktuellen Modebegriff „traumatisiert“. Wer damals durch die KZ geführt wurde, war nicht notwendigerweise „traumatisiert“. Wer wirklich „traumatisiert“ war, hielt auch die KZ aus. Wirklich traumatisierte Menschen, von denen es damals viele gab – in den KZ, unter den Ausgebombten, unter den abrupten Schlachtern in allen Armeen – , hielten die Traumatisierung schlicht aus.

    Das heutige Geheule „traumatisiert!“ nicht mit der damaligen Realität verwechseln.

    Unmenschliches Besatzer-Verhalten!

    Nein. Im Angesicht des Grauens – und das waren die KZ – weiß man manchmal schlicht nicht, was man tun soll. Ich würde z.B. die ISIS-Mohammedaner auch gerne im Morgenlicht verglühen sehen und die Überlebenden dann durch die Reste führen.

    Ich wüßte aber heute: Wer Böses will, wird durch die Konfrontation mit dem Bösen nicht abgeschreckt.

    ———–

    Bitte, fast schon peinlich, es zu sagen: Das ist nicht persönlich. Es ist nur eine Antwort auf bestimmte Schlüsselwörter.

  33. Wie kann man so ein Video ins Deutsche Fernsehen bringen? Früher gab’s Piratensender die überall dazwischenquatschen konnten.

    Wer traut sich, das zur besten Sendezeit auf ARD+ZDF gleichzeitig loszulassen?

    Vielleicht kann man ja so den Deutschen Schlafmichel aufwecken???

    Kluge Köpfe vor! Meine technischen Kenntnisse reichen da nicht für aus…

  34. Ach ja; postet diesen Bericht zu allen Islam-Roter-teppich-Ausrollern!
    Grüne, Linke, C*DU, SPD usw.
    und all den dazu gehörigen Schwachmaten!!!

  35. Achtung, an alle Islamschleimer: Ihr Jägers, Ihr Pistorius, Ihr Schneiders, Ihr Gaucks, ZDF, ARD, Ihr seid alle geistige Mittäter dieser grässlichen Unmenschen!

  36. einfach GRAUSAM ❗

    nur noch mehr solche schwachköpfe ins land lassen und ihnen harz4 bezahlen. dann reisen die mit dem harz4 geld schnell nach syrien zum köpfe abschneiden und kommen dann wieder zurück……………

    deutschland ist in diesem sinne DER terrorhelfer schlechthin ❗

  37. Wäre der „Islamische Staat“ nicht perfekt für Atombombentests? Es gibt kleine Mikro-Atombomben/taktische-Atombomben. Wo sonst könnte man diese Bomben am besten testen?
    Wir können uns zu 1000 (eintausend) Prozent sicher sein, dass IS-Kämpfer diese Atombomben nützen würden!

  38. Das Video ist das Schrecklichste, das man sich überhaupt vorstellen kann, auch wenn es ein Fake sein sollte. Eine Choreographie des Schächtens von Menschen, eine perfekte Inszenierung, widerlicher geht es nicht mehr.

    Ich hoffe nur dass es einen Gott gibt und ein jüngstes Gericht. Dann werden all die Schleimer und Kriecher, die im Namen des christlichen Gottes, dieser Menschopferpseudoreligion den Weg bereiteten zur Rechenschaft gezogen.
    So ganz kann ich leider nicht daran glauben.

    Ein jeder hier, der durch aktives Tun oder Unterlassen, ermöglicht, dass so etwas geschehen kann, macht sich genauso schuldig wie die, die das tun.

  39. #43 ridgleylisp
    kommt das Video heute in der Toleranzschau?
    lol die Frage schon,hätt ich mir sparen können 🙂
    wieder 80 Mb Stoff fürs Archiv des Grauens.
    Allahu kackbar.

  40. hat sich käßmann schon ans steuer ihres kirchensteuer-phaetons gesetzt um in den nahen osten zu reisen und mit moderaten halsabschneidern zu beten?

    ein paar gläser leeren und dann ab über alle roten ampeln zwischen hannover und irak; wird schon klappen.

  41. So, dieses Video sollte jetzt an alle Islamschleimer aus der Politik gesandt werden,
    inklusive dem Gauckler.

    Und an alle MSM, die diese barbarische Ideologie verharmlosen.

    Ich kann mir dieses Video nicht anschauen. Bin zu sensibel und möchte nicht den Rest des Lebens unter Albträumen leiden. Es reicht mir schon, wenn ich davon lese.

    Weg mit dem Islam aus unserer westlichen Welt.

    Aber subito !!!!!!

  42. Einzelfälle, die nichts mit der Herrenmenschenidologie Islam gemeinsam haben.

    Lehrt uns das linke Staatsfernsehen doch immer verzweifelter…

  43. Mein Gott, ist das ein widerliches Dreckspack!!!
    Dass sich diese Barbaren auf den einen, den einzigen Gott beruft, ist die größte Gotteslästerung, die nur möglich ist!

  44. Man müßte das Staatsfernsehen hacken und dieses Video in Tagesschau oder heute einschleusen.

    Sowas entsteht, wenn ein man 500 Jahre kulturell auf der Stelle tritt.
    Die sind schlimmer als die Roten Khmer.

  45. Ich werd´s mir nicht ansehen. Will ruhig schlafen.

    ABER – bei den nächsten Demos sollten solche Videos auf Großleinwänden den hirnkranken Antifas, GRÜNEN, Kommunisten und links-rot-grün-versifften Islam-Verstehern gezeigt werden. Einfach abspielen, dass sie entweder wegschauen, weglaufen oder es sich ansehen müssen.

  46. Just before World War I, there were a number of terrorist attacks against the United States and it’s interests by, you guessed it, Muslim extremists.

    So General Pershing captured 50 of the terrorists and had them tied to posts execution style. He then had his men bring in two pigs and slaughter them in front of the, now horrified, terrorists.

    General Pershing auf den Philippinen:

    The soldiers then soaked their bullets in pigs blood, and proceeded to execute 49 of the terrorists by firing squad.

    The soldiers then dug a big hole, dumped in the terrorist’s bodies and covered them in pig blood, entrails, etc.

    They let the 50th man go. And for about the next 42 years, there was not a single attack by a muslim fanatic anywhere in the world.

    General Pershing ließ 50 muslimische Terroristen festnehmen, die bis auf einen, mit in Schweineblut getränkten Kugeln standrechtlich erschossen wurden. Die Innereien der toten Schweine ließ er den erschossenen Gotteskriegern als Grabbeilage geben. Der eine lebende Muslim, musste sich das alles anschauen, damit er nachher seinen rechtgläubigen Kumpanen darüber berichten konnte. Und seitdem war Ruhe im Karton 🙂

    NUR SO MUSS MAN MIT DIESEM MENSCHLICHEN ABSCHAUM UMGEHEN!!!

  47. Tja, dieser irre Islamkäse ist nichts anderes als die Grundlage für Minderwertigkeitskomplexe, … und das „gute“ ist, er liefert den so leidenden noch eine Therapie dazu, um sich als wertvoller Menschen zu sehen und zu genesen, und zwar die Gruppentherapie des feiges Halsabschneidens. Tja, was für arme feige Würstchen das doch sind, dumm und primitiv obendrein, aber das kennen wir ja von den Mohammedanrtn auch hier in Europa.

  48. #42 Hans.Rosenthal (21. Nov 2014 18:01)

    Das wird schwierig. Da reicht es nicht, in der Regie beim ZDF oder WDR ein Band abzufahren bzw. das Playout System. Da würde einem gleich auf die Finger gehauen. Auch wenn es jemandem gelingen würde, den Film irgendwie hinter der Regie auf dem Weg zum Sender einzuspeisen würde ein Anruf am Senderstandort bzw. Netzknoten (NOC der Media & Broadcast) genügen um das abzuwürgen.
    Und Störsender bringen bei Kabel- oder Satellitenempfang eh nix. DVB-T innerhalb einer Stadt zu stören, naja, da braucht man schon mind. einen ähnlich hohen Standort und Sendeleistung wie der Anbieter.

  49. #53 PetraWalters (21. Nov 2014 18:34)

    Gar nicht so schwer: Die benutzen datenbankbasierte Ausspielsysteme. D.h. einfach das obige Video in das System laden und „Bericht vom Grünen Parteitag inkl. O-Töne“ nennen, der eigentlich laufen sollte, dann ab in den Sendplan (dragndrop). Naja, man braucht jemanden in der Redaktion, dem sein gut dotierter Arbeitsvertrag wurscht ist.
    Trotzdem droht dann noch das, was ich vorhin schrub.

  50. Babieca (21. Nov 2014 17:56)
    #21 germanica (21. Nov 2014 17:32)

    Habe neulich eine Dokumentation gesehen, in der die Amis ganze Truppen der (traumatisierten) Bevölkerung, vor allem junge Menschen durch die KZs geführt haben, um ihnen aufzuzeigen”Das habt IHR getan”……

    Ich finde es nach wie vor richtig. Die Lektion und die Überlegung in der Situation war nämlich: Wie um Himmels willen verhindern wir – außer durch Schocktherapie – daß sowas wieder passiert? Normalbürger haben die Lektion gelernt. Deutsche Politiker der neumodischen Generation “ich hasse euch Deutsche” nicht. Die gucken nämlich dem nächsten Völkermord, diesmal von Moslems an allen Nicht-Moslems, ganz entspannt zu.
    ———-

    Ja, sie sehen ganz entspannt zu, weil sie durch KZs geführt wurden.
    Wenn auch nicht notwendigerweise traumatisiert, bekommen/bekamen deutsche Kinder aber Schuldzuweisung.Schuld den Juden gegenüber. Die Schuldzuweisung ist aber zu 100% ungerechtfertigt!
    Und man selbst spürt dies auch, darf es aber nicht äußern.

    Die Moslems hassen Juden.
    Also wird die Wut gegen Juden (wegen der Schuldzuweisung) an die Moslems überantwortet.
    Der Feind des Feindes ist der Freund.
    Gerade Ältere, die noch mehr bereit waren, sich den Schuldschuh anzuziehen, ticken meiner Meinung nach so.

    Ich weiß, es sind alle Andersdenkende, die von Mohammedanern gemeuchelt werden.

    In dem Fall trifft der Schuldspruch trotzdem. Dann kommt nämlich der deutsche Gutmensch durch, der vor lauter Schuldgefühl bloß keine “Gruppe“ zu kritisieren bereit ist.

    Und dann noch: Man hat doch auch sein Leben in Gutmenschmanier ausgerichtet. Soll die Trulla aus m Häkeln-für-Flüchtlinge-Kurs plötzlich so mutig sein und genau gegenteilige Gedanken zulassen?
    Sie läuft Gefahr, dass die zur Überzeugung werden.
    Ja, dann ist sie aber den Häkelverein los und einsam.

    Ausserdem bin ich genau anderer Meinung.
    Mit Traumata ist es so, dass der Mensch ein gewisses Maß erträgt ohne zusammenzubrechen.
    Traumata härten aber in keinem Fall ab!
    Da niemand wissen kann, inwieweit ein Kind bereits belastet ist, finde ich KZ-Besichtigungen zu einem gewissen Grad gefährlich.
    Und unnötig.
    Dies sollte ausschließlich freiwillig geschehen.
    Es ist Teil der Indoktrination.

    Ich zb. schaue mir Videos wie oben niemals an.
    Trotzdem kann ich ausreichend Abscheu entwickeln, um zu wissen, dass DAS nicht sein darf.

  51. Dieter Nuhr’s treuester Fan, der gut integrierte Moslem Erhat Toka beweist wieder gesunden Menschenverstand:

    „Da macht die ARD den Bock zum Gärtner. Gegen diesen Mann läuft eine Anzeige wegen Beleidigung von Religionsgemeinschaften und er moderiert eine Sendung zu Toleranz und Respekt. Der hat doch keine Ahnung davon. Und die ewigen Lemminge applaudieren ihm zum. Bei dieser Gelegenheit erinnere ich an die Spendenaktion, um diesen Hassprediger zum Schweigen zu bringen.“

    Ein Nico Frank kommentiert genauso intelligent:

    „Dieter Nuhr ist nicht nur peinlich, Dieter Nuhr ist ein Hassprediger der sich völlig gegen die interkulturelle Verständigung der Gesellschaft verschrieben hat. Ich persönlich habe den Eindruck, Dieter Nuhr wäre einer der ersten, die Gaskammern für Bürger mit islamischen Glauben errichten würden. Dieter Nuhr kann Hassprediger so viel wie er will, aber bitte nicht auf einer öffentlich rechtlich finanzierten Rundfunkanstalt. Die öffentlich-rechtlichen Medien verlassen ihren gesetzlichen Auftrag, wenn sie Minderheiten in ihrer Existenz in Frage stellen.“

    1.Profil Erhat Toka:
    https://www.facebook.com/profile.php?id=100007610569057&fref=ts

    2.Profil Nico Frank: https://www.facebook.com/nico.frank.562?fref=photo

    Na, den Beiden kann man doch nur gratulieren.

  52. Genau dafür hat Samuel Cohen schon 1958 die Neutronenbombe entwickelt.
    Die macht aus diesen Genmüll flüssigen Biodünger.
    Uns trennen nur ein paar Flugstunden von diesen Typen, in beide Richtungen.

  53. #35 sportjunkie

    Noch viel besser? Geht kaum! Ich gebe aber zu, man braucht ein bisschen, um sich an die Charaktere und die düstere Atmosphäre zu gewöhnen, aber dann ist man fasziniert. Man sollte die Serie aber wie ich auf großer Leinwand und nicht im Mäusekino schauen.
    Prinzipiell schaue ich übrigens – außer Fußball (via Sky) – nichts, was die Fernsehsender anbieten sondern kaufe, als Filmjunkie was mich interesiert auf BluRay.

  54. Wir Deutsche sind immer noch so böse wie im Dritten Reich. Schaut euch unsere Söhne und Töchter an!

  55. Da hilft nur der Einsatz von Massenvernichtungswaffen, a, b oder c in allen Gebieten die so weit unter IS-Herrschaft stehen, daß es ohnehin keine Unschuldigen mehr trifft.

  56. Bei der unglaublichen Art, wie diese Menschen den Koran falsch verstehen, kann ich nicht nachvollziehen, weshalb noch kein deutscher Politiker in den Irak reiste, um ihnen die richtige Version zu erläutern.

    Zuerst vielleicht Claudia Roth; die wäre doch wie geschaffen dafür und es wäre eine Win- Win- Situation für alle Beteiligten. (Vor allem für Deutschland!)

    Das zu erwartende Video von ihr würd ich mir dann sogar anschauen; das dieser armen Kerle tue ich mir nicht an.

  57. IS ist derzeit im Focus der Öffentlichkeit und damit auch sehr gut geeignet um von der islamischen Intoleranz gegen Minderheiten in Deutschland abzulenken.

    Die öffentliche Empörung in Deutschland über die Absage eines Treffen in der Neuköllner ?ehitlik-Moschee zwischen Muslimen und Vertretern eines Homosexuellen-Interessenverbandeswar wohl größer, als der mediale Aufschrei in der Türkei.

    Auch Berlins Integrationssenatorin Dilek Kolat hat sich eingeschaltet und begleitet die Veranstaltung nun persönlich.

    Der Gemeinde-Vorsitzenden Ender Cetin gibt zu:
    Im Islam die Homosexualität verboten!

    Quelle:
    http://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2014/11/treffen-muslime-lgbt-alternativer-standort.html

    Ja, liebe Buntbürger, auch dies ist die Wahrheit über den angeblich toleranten Islam.

    Die islamischen Hadd-Strafen sehen für homosexuellen Geschlechtsverkehr die Todesstrafe vor.

    Aber hiergegen demonstrieren sie nicht.

    Am 22.9.2011 besuchte Papst Benedikt XVI. Berlin. 15.000 Menschen demonstrierten in Berlin gegen die menschenfeindliche Geschlechter- und Sexualpolitik des Papstes.

    Die Demonstration des Bündnisses „Der Papst kommt“ fand unter dem Motto „Keine Macht den Dogmen!“ statt.

    Bei der Auftaktkundgebung am Potsdamer Platz wurden Ansprachen zu den Themen Frauen- und Geschlechterpolitik, Homosexualität, Kondompolitik sowie Trennung von Kirche und Staat gehalten.

    Uta Ranke-Heinemann unterstützte die Kundgebung ebenfalls mit einer bewegenden Ansprache.

    Auch zahlreiche Bundestagsabgeordnete setzten ein Zeichen gegen die menschenfeindliche Geschlechter- und Sexualpolitik des Papstes.

    Link:http://derpapstkommt.lsvd.de/?p=1291

    Ersetzen sie das Wort Papst durch das Wort Islam und die Presse würde gegen 15.000 islamophobe Rechtsextremisten, Islamhasser und Rechtspopulisten schreiben. Muslime würden ausflippen und wir müssten mit Toten rechnen.

    Ob sich der Lesben- und Schwulenverband zu einer Demonstration „Der Islam kommt“ traut?

    Ich befürchte nicht. Und das obwohl der Islam und die Muslime doch so tolerant und friedlich sind?

  58. #35 sportjunkie (21. Nov 2014 17:47)
    #31 KDL

    „Die 1. Staffel lief schon vor Monaten im TV“
    Die 2. Staffel kann man im Internet sehen (wenn man weiß wo man suchen muss). Die 3, Staffel wird 2015 gezeigt werden…
    Aus sklavenhaltenden, raubmordenden, plündernden Wikingern wurden friedliebende, zivilisierte Skandinavier.
    Aus sklavenhaltenden, raubmordenden, plündernden Wüstennomaden wurden sklavenhaltende, raubmordende, plündernde Mohammedaner.

  59. #72 Abu Sheitan

    Ja, das hast du treffend ausgedrückt. Bei den Schweden hat das Ablegen des barbarischen Charakters ein wenig länger gedauert – bis nach dem 30-jährigen Krieg (ich sage nur „Schwedentrunk“!). Vielleicht rühren daher ja auch die Schuldgefühle, die in den letzten Jahren aus Schweden Super-Gutmenschen gemacht haben.

  60. Wir brauchen eine Blocklösung ähnlich wie im Kalten Krieg. Die und wir! Und es muß in jedem Staat der westlichen Welt im Rüstungsetat genug Geld geben um Strategien zu entwickeln und Waffen zu realisieren die eine möglichst effektive Wirkung gegen den Feind und seine Vorgehensweise haben. Ich denke da in erster Linie an Drohnen und Satelliten-gesteuerte Lasersysteme. Natürlich muß auch politisch in den Blockstaaten alles getan werden um mögliche Feinde im eigenen Land zu bekämpfen

  61. Können solche Bilder nicht als riesige Poster bei den nächsten Demos (HoGeSa, Pegida,…) gezeigt werden?!!
    Darunter ein kurzer Text, z.B.:
    * Nachfolger Mohammeds
    * Harbis haben keine Rechte, auch kein Recht auf Leben
    * Islam=Dschihad=Faschismus

  62. Der Vorgang heißt übrigens normalerweise „Enthauptung“. Bei der vorhandenen handwerklichen Fertigkeit dieser Fachkräfte allerdings ist „Köpfung“ wohl in der Tat die angemessenere Vokabel.

  63. Wie will man einer solchen satanischen Energie mit rechtsstaatlichen Mitteln entgegentreten?
    Das wird niemals auch nur annähernd funktionieren.
    Scheisst auf Menschenrechte und Abkommen, greift sie auf, wo immer Ihr sie findet, pumpt sie voll mit Schmerzmitteln und Adrenalin, zieht ihnen bei lebendigem Leibe die Haut ab und jagt sie in ihre Stellungen zurück.
    Nur diese Sprache verstehen diese Monster. Und wenn nicht, sie würden es auf Dauer nicht überleben, ginge man nur entsprechend vor.

    Diese islamische Monstranz gehört ausgerottet, je barbarischer desto besser! So schnell wie möglich und so umfänglich wie möglich.

    Ich wundere mich selber so etwas zu schreiben. Aber irgendwo ist ein Punkt erreicht, da finde ich keine Lösung mehr, die meiner Erziehung und meinem bisher erlangten Grad an Zivilisation entspricht.

  64. #3 kantata (21. Nov 2014 17:01)
    Ich kann das Video nicht sehen

    @Ich kann es, aber will mir es nicht ansehen. Habe schon so viele von diesen islamischen Perversitäten im Internet gesehen und festgestellt das solche Gräueltaten meinen Schlaf nicht gut tun. 🙄
    Aber die Islamrotenteppichausrollenden Toleranzbesoffenen Bessermenschen sollten sich diese Islamrealität reinziehen um zu erkennen für was sie eigentlich so vehement Partei ergreifen! 👿

  65. Dieses Video sollte Staatsbürgerpflicht für jeden werden, damit jeder weiß, wie der orthodoxe Islam in Perfektion funktioniert. 9:46 in diesem Video ist da besonders aufschlussreich. Die schlimmsten Abartigkeiten als Waffe und Identifikation gleichermaßen.

    Das wird sich niemand freiwillig anschauen. Manchmal muss man wohl die Bilder zu den Leuten bringen. Wie hier.
    Mindestens zu denen, die meinen, der Islam sei Frieden. Frieden ja. Wenn der Kopf ab ist. Wollen die Islam-Appeaser das???

    Meine Nacht ist übrigens auch dahin.

  66. Beim Zitieren der Sure 2, Vers 193 ist es zu einem Schreibfehler gekommen.
    Das Wort „Verfolgung“ muss durch das Wort „Versuchung“ ersetzt werden.

  67. #78 Strolchile (21. Nov 2014 22:44)

    @ Solche drakonischen mittelalterlichen Strafen entsprechen nicht unseren Zivilisationsgrad (eher den arabischen), ich würde mich nie auf dieselbe Stufe mit diesen Barbaren stellen, daher Strafe – unbedingt Ja- aber angepasst an unsere christlich ethischen Moral!
    Wenn Menschen hingerichtet werden (und mir fallen da so einige Hochverräter ein) dann plädiere ich für den vom NKWD praktizierten Genickschuss! 👿

  68. Komisch, dass die Leute sich da nie wehren. Okay, vielleicht ist man in Todesangst wie gelähmt. Aber man könnte doch auch denken, dass man einen riesigen Hass entwickelt und wenigstens versucht, einen dieser typen mitzunehmen. Es ist doch sicher besser erschossen zu werden als die Kehle durchgeschnitten zu bekommen? Bevor ich diesen Tieren ausgeliefert wäre, würde ich aber ohnehin Selbstmord begehen.

    Unverständlich, warum diese IS-Truppen noch nicht längst ausradiert wurden! Wozu gibt es denn Drohnen?

  69. hi hi , da hat so eine alberne Gutmenschen-Tüte auf HPost so einen Schmarrn geschrieben, von wegen Populismus und unerträglich, da habe ich mit unerträglichen Koransuren geantwortet, war ein kleines Kunstwerk, aber die HPost hat beide Kommentare gelöscht. 😆

  70. Man achte auf Sänger und Sprecher in den ersten Minuten! Sie haben das, was man so gemeinhin als „sanfte Stimme“ bezeichnet. Damit lullen sie die Ahnungslosen ein. Arbeitsteilung im Djihad. Ich selbst bin schon auf solche Moslems gestoßen. Sie waren traditionell, aber teuer und edel gekleidet, und mimten den exotischen, gebildeten Gesandten aus dem Morgenland mit Manieren.

    Unbedingt weiterverbreiten!!!

  71. Und unsere Politiker und islam-verliebten Islamversteher erklären uns immer noch das sind „ein paar“ Terroristen. Und das hat mit dem Islam nichts zu tun. Einzelne Menschen haben damit nichts zu tun, aber die Ideologie (der zentrale Kern ist die Ideologie des Koran) hat durchaus damit zu tun.

    Was uns unsere Medien und Politiker dabei unterschlagen und vielleicht auch nicht warhaben wollen, daß der ISLAM vielschichtig ist wie eine Zwiebel:

    Bestehende aus Vorkämpfern, Gotteskrieger und Wegbereitern auf unterschiedlichen Ebenen. Wegbereiter sind auch die, die Moscheen bauen und den Boden für einen künftigen Gottesstaat bereiten. Wegbereiter können auch Moslems sein, die als Flüchtlinge getarnt nach Deutschland geschickt werden oder auf intellektueller Ebene sich in Moscheevereinen engagieren.

    Mit der Idee, der Islam hat nichts mit dem Islam zu tun, wird nämlich auch unsere Gesellschaft (intellektuell) gespalten. Viele haben noch nicht kapiert: Die mentale, intellektuelle Spaltung (Islam hat nicht mit dem Islam zu tun) ist eine Sprengkraft, ein Mittel, über den Mohammed den erste Schritt in die Türe bekommt. Weil uns diese Diskussion zeitlich und intellektuell bindet und die Menschen in Gläubige (Die die bejan: Isis hat nicht mit dem Islam zu tun) und Ungläubige (Das hat halles mit Islam zu tun!) spaltet. Das entspricht der islamischen Ideologie, vom Haus des Islam: Haus des Kampfes (bekämpft die Ungläubigen) und Haus des Friedens (Gruppe die sich zu 100% dem Islam angeschlossen hat).

    Wenn Muslims davon sprechen, Islam ist Frieden, meinen sie damit. Frieden ist dann, wenn jeder zum Islam konvertiert ist. Auch in diesem Video ist überall „Alluah Akbar“ zu hören. In dem Tötungsmoment in Verbindung mit „Aluah Akbar“ sind sie gemäß Koran dann lediglich „Werkzeug“ Gottes und nicht mehr für den Mord verantwortlich. Das geht mit der „Reinwasch-Sure“. Das gibt in der Art keine andere Religion her!

  72. im aktuellen Stern ein Artikel über Boko Haram:
    der christliche Süden Nigerias ist friedlich und relativ wohlhabend. der Norden ist muslimisch geprägt und bettelarm !!! Nigeria ist nimmt über 95 Mrd.Dollar an Rohstoffen ein. Aber die korrupte Diktatorensippe steckt fast das gesamte Geld ein und lebt in Luxus.
    Die westliche Welt soll jetzt Flüchtlinge aus Nigeria aufnehmen, nur weil die zu doof und feige sind den Diktator zu stürzen?
    Boka Haram hat so leichtes Spiel mit der unfähigen Regierung! Massenmord. Vergewaltigungen und die üblichen islamischen Gewaltspiele….ihr Halal-hippies

  73. #32 KDL
    Nur das bei Vikings sich die „Opfer“ freiwillig opfern, musst Du noch dazu sagen.
    Und ich glaube das die Wikinger niemals so unmenschlich waren wie der IS.

  74. Was für Tiere. Das Video sollte sich jeder mal anschauen damit er/sie weiß, was mit der Burka ins Land kommt. Ich habe sowas schlimmes noch nicht gesehen.
    Die IS werden von den USA bezahlt. Nicht mal Saddam oder Assad waren so schlimm.
    Ich muss ehrlich sagen; auch wenn ich kein Fan der Hooligans bin hoffe ich dass die HoGeSa noch lange nicht aufgibt. Lieber Hooligans als sowas…

  75. Das sind halt eschte Männerz !

    Mutig, intelligent und extrem gutaussehend. Wenn heute nur nicht Gegenteiltag wäre…

Comments are closed.