Anna Netrebko schenkt Separatisten eine Million Rubel! Bravo!

imageEine Operndiva zeigt Flagge: Star-Sopranistin Anna Netrebko, 43, hat in St. Petersburg mit einem Separatistenführer aus der umkämpften Ostukraine posiert. Gemeinsam mit Oleg Zarjow, der mit anderen militanten Aufständischen auf der schwarzen Sanktionsliste der EU steht, präsentierte die Sängerin am Montag am Rande einer Pressekonferenz die Fahne von „Neurussland“.

Mit diesem historischen Begriff bezeichnen die Separatisten in den Krisenregionen Donezk und Lugansk das von ihnen beanspruchte Gebiet. Die prowestliche Regierung in Kiew bezeichnen sie als „Terroristen“.

Netrebko überreichte Zarjow einen Scheck über eine Million Rubel (etwa 15.000 Euro). Das Geld sei für das Opern- und Balletthaus in der umkämpften ostukrainischen Separatistenhochburg Donezk gedacht, sagte sie. Ihre Kollegen dort würden wegen der Gefechte zwischen der Armee und Aufständischen „im Bombenhagel“ zur Probe gehen…

Meine Meinung: Natürlich werden sie im Westen jetzt aufheulen und Anna Netrebko, die Putin schon länger unterstützt, aus unseren Opernhäusern verbannen wollen, man denke an den Stardirigenten Gergiev in München! Umso toller von Netrebko! CDs von ihr eignen sich prima als Weihnachtsgeschenke! Bravo!