imageIn Deutschland geborene Kinder ausländischer Eltern dürfen ab sofort zwei Pässe behalten. Das geänderte Staatsangehörigkeitsrecht trat an diesem Samstag in Kraft. Allerdings sieht es bestimmte Auflagen vor. Nach Angaben des Bundesinnenministeriums betrifft die neue Regelung etwa 500.000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Von der sogenannten Optionspflicht befreit ist künftig, wer bis zum 21. Geburtstag entweder mindestens acht Jahre in Deutschland gelebt oder hier sechs Jahre lang die Schule besucht hat. Das Gleiche gilt für Kinder von Migranten, die hierzulande einen Schulabschluss erworben oder eine Berufsausbildung abgeschlossen haben.

Schreibt die ZEIT. Somit ist Deutschland ganz offiziell ein Viel-Völker-Staat. Die doppelte Staatsbürgerschaft ist nichts weiter als eine faktische Aufhebung des deutschen „ius sanguinis“, des Blutrechts, durch den „ius soli“, des Geburtsortsprinzips. Gleichzeitig wird dadurch Einwanderern das Blutsrecht zugestanden, was sie gegenüber den autochthonen Deutschen privilegiert. Bei der letzten Präsidentschaftwahl stimmten 69 Prozent der in Deutschland lebenden Türken, die wählen gingen, für den Sieger Erdogan. Genau die gleichen Türken werden jetzt bei Wahlen in Deutschland dank ihres deutschen Passes mit den Grünen und der SPD anti-deutsche Parteien wählen. Genau deshalb wurde auch die diskriminierende doppelte Staatsbürgerschaft eingeführt.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

86 KOMMENTARE

  1. Genau

    Schön 2 Pässe besitzen, hier in Deutschland einen Terroranschlag verüben und dann ab ins Heimatland das nicht ausliefert.

    Erinnert mich ein wenig an einem Artikel hier auf PI, wo der Bau von Bomben nicht strafrechtlich verfolgt werden kann/darf, sondern erst bei einer erfolgreichen Zündung mit Verletzen oder Toten.

  2. Gesetze lassen sich ändern.

    Was heute „undenkbar“ scheint, ist in 10 Jahren hoffentlich / vielleicht bald möglich.

    Auf die Aussage, mann könne eine so große Zahl von Leuten(Innen), die unberechtigt hier sind oder unser Gastrecht mußbrauchen (z.B. kriminelle Familienclans aus der Levante) doch nicht einfach rausschmeißen, entgegne ich immer: Was 1945 möglich war (rassischtisch moitivierte ethnische Säuberung östlich von Oder und Neiße, Böhmen und Mähren sowie Osteuropa), dürfte heut zun Tage umso mehr möglich sein; das ist kein tatsächliches, sondern nur ein rechtliches Problem.

  3. Das ist der letzte Sargnagel für Deutschland.
    Dank der dummen CSU, die für ihre dumme Autobahn-Maut alles an die Sozies verkauft hat, nicht zuletzt ganz Deutschland.

  4. Genau die gleichen Türken werden jetzt bei Wahlen in Deutschland dank ihres deutschen Passes mit den Grünen und der SPD anti-deutsche Parteien wählen. Genau deshalb wurde auch die diskriminierende doppelte Staatsbürgerschaft eingeführt.
    —————-‚
    Ein weiterer Etappensieg für die Islamisierung des Abendlandes – wohlgefällig beklatscht von einer Mischpoke die vom Klerus bis zur Antifa reicht!

  5. Das ist ein weiterer Schritt in Richtung der Abschaffung Deutschlands. Ein weiterer Meilenstein für die vaterlandshassenden Linken und Grünen.
    Doch lasst euch eines gesagt sein, ihr Anarchisten-Gesindel und links-grüne Deutschlandhasser: noch ist nicht aller Tage Abend!
    Gesetze werden verabschiedet, Gesetze werden wieder geändert und zurückgenommen, so wie es Kolozsvar gerade im Beitrag geschrieben hat!

  6. Das Wort Doppelpass muss künftig an der SPD, den Grünen, den Linken und auch der CDU/CSU kleben wie Hundescheiße am Joggingschuh!

    Die werden es noch bereuen, dass sie es so eilig hatten mit der Erdoganisierung der BRD.

  7. #2 Kolozsvar (21. Dez 2014 07:54)

    Gesetze lassen sich ändern.
    Was heute “undenkbar” scheint, ist in 10 Jahren hoffentlich / vielleicht bald möglich.
    —————————————–
    Dann wird wahrscheinlich der deutsche Pass abgeschafft und es gilt nur der türkische. Man wird dann die Wahl haben, Moslem zu werden mit türkischem Pass und (sehr) eingeschränkten Bürgerrechten oder staatenlos zu werden ohne jegliche Bürgerrechte.

  8. Zugereiste Bereicherer erlangen immer mehr Macht, unterwandern unsere Politik und werden dies eines Tages schamlos ausnützen!
    Irgendwann, werden wir restlichen Deutschen aus unserem eigenen Land vertrieben!
    Denkt an meine Worte!

  9. Ich finde das völlig in Ordnung, da so die Hintertür einer möglichen Ausbürgerung für die Zukunft offen gehalten wird. Eine Ausbürgerung von Menschen die danach staatenlos wären, ist nämlich nach Völkerreicht nicht haltbar.

  10. Und Ödzdemir, der Ganeff, grinst wieder in die Kamera. Jetzt hat er der Mischpoke wieder gezeigt wo der Hammer hängt.

  11. Das sage ich ja schon seit längerem: So funktioniert „Demokratie“ heute. Wenn einer Regierung die Wähler scharenweise davonlaufen, dann werden nicht die Regierung und ihre Politik ausgetauscht, sondern die Wähler. Dank Globalisierung kann man sich hier auf dem freien Markt bedienen. Lockt sie mit Sozialleistungen an, und sie kommen herbeigeströmt. Daß die nachfolgende Generation den Bankrott dieser Perfidie stemmen muß, ist denen dabei völlig egal. Meine Verachtung für diese Polit-Mischpoke hat die Form einer Straßenlaterne, aber nur an guten Tagen.

  12. Somit ist Deutschland ganz offiziell ein Viel-Völker-Staat.

    Österreich-Ungarn, die Sowjetunion, das Osmanischen Reich und Jugoslawien waren auch mal Viel-Völker-Staaten.

    Quelle: Wikipedia

  13. #10 Phlixx (21. Dez 2014 08:10)
    Und Ödzdemir, der Ganeff, grinst wieder in die Kamera. Jetzt hat er der Mischpoke wieder gezeigt wo der Hammer hängt.

    Ich habe immer mehr den Eindruck, daß Türken nichts anderes können, als Eroberungsgrößenwahn.
    Demut und Bescheidenheit muss bei diesem Volk komplett ausgeschlossen sein.

  14. unmittelbar nach kriegsbeginn vor 13 jahren begann ich angesichts der bilder mit den sich diebisch freuenden moslems und ähnlichen reaktonen (mit ein wenig zeitverzug) in meiner umgebung, gründlich nachzudenken. welche grundzüge tragen wir menschen eigentlich in uns? kann man überhaupt mehr oder weniger unhinterfragt ständig behaupten „der mensch an sich sei gut und nur die bösen weltverderber (kapitalisten, diktatoren, demagogen usw.) sind schuld an allen übeln der welt“? oder haben wir vielleicht nicht angesichts der tatsache, dass die rasch wachsende zahl menschlicher individuen nicht im einklang zu fläche und ressourcen steht, einen fressfeind in uns selbst inne, der von zeit zu zeit erwacht und diese zahl rasch wieder kleiner werden lässt? ich kann mir vorstellen, dass das immer schon so wirkte…
    sonst wären wir nämlich als eigene gattung im tierreich nicht so erfolgreich. wir haben keine naturgegebenen feinde nehr und regulieren unsere zahl über empfängnisverhütung oder krieg.
    diesmal stehen auch wir als westliche gesellschaft insgesamt aufgrund unserer dekadenz, unseres äußerlichen reichtums und den abhanden gekommenen fähigkeiten zu kritischer selbstreflexion, verteidigung und wehrhaftigkeit mit auf der fressliste der vorübergehend zu wölfen gewandelten menschen. ganze völker sind, gerade auch w e i l das mit fläche und ressourcen noch einigermaßen klappt, zu riesigen schafsherden im sinne eines verblendeten gutmenschentums mutiert und gieren verzweifelt nach selbstvergewisserung um ihr falsches weltbild.
    ich habe wirklich gründlich über diese dinge nachgedacht. weiss auch um die fehlende stubenreinheit meiner gedanken. aber die ereignisse der letzten wochen und die aktuelle rasant laufende entwicklung der dinge bestärken mich eher in meinen auffassungen als dass sie mich daran zweifeln lassen. so wird beispielsweise der aus dem philosophischen stammende und dort relativ kompliziert umschriebene begriff der „weltoffenheit“ in sinnverdrehender weise dazu missbraucht, eine moralische und letztendlich auch mit exekutiver gewalt umzusetzende pflicht zur akzeptanz des eindringens großer menschenströme zu suggerieren. die gefährlichkeit einer solchen „denkscheisse“ wird derzeit zumindest intuitiv von den montagsspaziergängern auf dresdens straßen erkannt, so dass noch ein wenig hoffnung besteht ehe es endgültig zu spät ist.
    bei den leitschafen im schafsstaat deutschland scheint es keinerlei ahnung hinsichtlich der zahlen- und kräfteverhältnisse bezüglich freund und feind zu geben. es sind keineswegs nur arme, vom bürgerkrieg geflohene halbverhungerte menschen, die zu uns kommen. so plauderten beispielsweise vor ein paar tagen in einer kirchenveranstaltung zur vorbereitung der invasion in dresden zwei (sehr naive) junge sozialarbeiterinnen darüber, was sie mit den 50 jungen tunesischen männern alles schönes veranstalten wollen. ich ließ mich von meiner frau dazu überreden, dort hinzugehen, was ich sonst nicht getan hätte. und ich muss sagen, dass der erkenntnisgewinn hinsichtlich der genussvollen selbsttäuschung, der bösartig dummen eleminierung von kritischen und besorgten stimmen in diesen kreisen ein enormer war. mal weitergedacht. wenn am tag x und zur stunde y der dschihad ausgerufen wird, dann werden die 50 männer aktiv. zunächst bringen sie mit hilfe ihrer betreuerinnen den testosteronspiegel in ordnung und töten dann beide, da ja ein solcherart entehrtes leben ohnehin wertlos ist. dann geht es an die arbeit. gut, dass sie durch die stadtführungen genau wissen, wo die tankstellen sind, wo das kraftwerk steht und wo die meisten leute herumlaufen. sie sind wirklich tolle kämpfer, wie schon heinrich himmler zu schätzen wusste. der unterschied zu damals besteht darin, dass sie nun selbst stark genug sind, um in der rolle der vorbilder die welt zu verwüsten und das reich allahs zu erschaffen. aber nun weiter mit dem überlegen. natürlich sind sie mit dem vorsatz hergekommen, sich wie die hamburger zu opfern und als märthyrer in ihr vermeintliches paradies (nach unten) zu fahren. somit sind sie ja erst mal unschädlich. aber es wird überall in europa chaos ausbrechen. die menschen sind paralysiert und die operettenarmeen der europäer können dem ansturm der heere diesmal nicht standhalten. was folgt kann sich jeder selbst an 5 fingern abzählen. zunächst, wie im koran vorgeschrieben, die demütigung der ungläubigen. entehrung nachfolgend verschleppung der frauen und kinder. beseitigung der nutzlosen und versklavung der für sie dann arbeitenden, so dass sie selbst ein arbeitsfreies, gottgefälliges leben führen können.
    nun ist das sicher ein sehr düster gemaltes szenario. aber solange herr oppermann, herr tillich und frau orosz mich nicht von der harmlosigkeit der neuen gesellschaftsmitglieder überzeugen können, behaupte ich einfach, sie stellen ein unvertretbar hohes sicherheitsrisiko dar und warte weiterhin auf eine antwort der drei genannten.

    der schmutzige hungrige wolf steht mit einem hütchen verkleidet in der tür und die geisslein bitten ihn freudig erregt zum essen herein.
    gott schütze uns.

  15. ich verstehe bis heute nicht, warum man überhaupt zwei Staatsangehörigkeiten haben kann.

    Entweder ist man z.B. Türke, oder eben Deutscher – mit allen Vor- oder Nachteilen.

    Der Doppelpass privillegiert die Zuwanderer in unzulässiger Weise, die sie können damit in zwei Ländern wählen, der Deutsche darf nur in Deutschland wählen. Die Doppelpassinhaber haben also doppelt soviele Wahlstimmen als ein Deutscher.

    Damit wird auch die EU ausgehebelt. Bürger aus der Türkei, Libanon u.v.m., die zu Recht in der EU ein Visum, Arbeitserlaubnis etc. benötigen würden, können nun den zweiten – deutschen – Pass zücken „isch bin EU-Bürger“ und schon… Da braucht man mit der Türkei über einen EU-Beitritt gar nicht mehr zu verhandeln, wenn Millionen von Türken dann schon EU-Bürger sind.

  16. Vielvölkerstaat!? Also zum Untergang verdammt!!!
    Das war der offizielle Startschuss für das aus von Good Old Germany… Aber wer weis, vllt besser so…

    Hätte die Menschheit nicht Atlantis verloren wären wir schon einige hundert wenn nicht Jahrtausende vor unsere zeit.

    So what, nach mir die Flut! Schade um die kids.

    S.o.S

  17. @ #9 EasyChris

    Ein „Völkerrecht“ gibt es nicht – es wird sich von den tonagebenden Nationen / Staaten zurecht gebogen, wie man es gerade braucht. Siehe Vertreibungen nach 1945; das verstößt meiner Meinung nach gegen das Völkerrecht. Wieso soll man ethnische Säuberungen bei den Einen begrüßen, während im „Bosnien-Tribunal“ der gleiche Sachverhalt als strafwürdig gilt ? Verstehe ich nicht. (die diesbezügliche „Aufklärung“ von Politik, Medien und breiter Gesellschaft hat daran bei mir seit gut 30 Jahren versagt)

    Und ob kriminelle Levantiner staatenelos sind oder werden – uninteressant: auf ein Marinefahrzeug verfachten und vor der Küste bei ruhiger Seee in Booten aussetzen – die werden schon an Land und ihre gelobe Heimat zurückpaddeln.

    @ #7 FrankfurterSchuele

    so habe ich das mit dem Ändern aber nicht gemeint … 😉 Meine Hoffnung geht genau in die andere Richtung

  18. Off Topic

    Jetzt endlich wissen wir. was den weltweiten Dschihadismus hervorruft: Die internationale Muslimbruderschaft enthüllt, dass die westliche Pornographie ursächlich an der Entstehung des Dschihadismus sei.

    Und ich Dummkopf dachte immer, dass die Muslimbruderschaft die Mutter aller Islamischen Terrorbewegungen ist. Wie man sich immer irren kann!

    Der spezielle Moslembruder, der das entdeckt hat, hat selber, sagen wir mal, pornographische „Vorbildungen“ bezüglich dem 11ten September.

    December 17, 2014 Muslim scholar Hamza Yusuf, president of Zaytuna College in Berkeley, Calif., blamed pornography for the proliferation of jihadist violence during a Georgetown University panel discussion Monday about the status of Muslim minorities in non-Muslim countries.
    Princeton University law professor Robert George moderated the panel, and Yusuf appeared onstage along with John Esposito, a Muslim Brotherhood defender who heads the Prince Alwaleed bin Talal Center for Christian Muslim Understanding at the university.
    After George noted that intelligence agents routinely find sexually explicit materials on laptops belonging to captured jihadists, Yusuf offered a theory in which young men ‘become deeply defiled’ by the pornography habits and blame the West for providing the corrupting influences. They turn to jihad for religious purification and redemption.
    ‘I really think that we underestimate the amount of people that have this experience of wanting to restore some kind of purity to themselves,’ Yusuf said, ‘and the only restoration for them is blowing themselves up and get rid of the part that is the source of my defilement which is my body.’”
    Read the rest here.

    Hamza Yusuf first came to public attention in 2001 in connection in connections with provocative statements he made shortly before the 911 attacks. According to a Washington Post report from that time:
    On Sept. 20, FBI agents showed up at the house of Hamza Yusuf, a Muslim teacher and speaker in Northern California. They wanted to question him about a speech he had given two days before the Sept. 11 attacks, in which he said that the U.S. “stands condemned” and that “this country has a great, great tribulation coming to it.” “He’s not home,” his wife said. “He’s with the president.” The agents thought she was joking, Yusuf said. But she wasn’t. That day Yusuf was at the White House, the only Muslim in a group of religious leaders invited to pray with President Bush, sing “God Bless America,” and endorse the president’s plans for military action. “Hate knows no religion. Hate knows no country,” Yusuf said that day outside the White House. “Islam was hijacked on that September 11, 2001, on that plane as an innocent victim.” Yusuf’s mixed message created awkwardness for the White House — and revealed a dilemma for the suddenly very visible Muslim leadership in America.

    http://www.globalmbwatch.com/2014/12/19/muslim-scholar-pornography-responsible-jihadist-violence/

  19. Und somit haben die schmierigen Parteien, CDU;SPD;GRÜNE;LINKE, wieder 500 000 Wählerstimmen mehr.
    Die ändern alles, für ihren Machterhalt.
    kotz,würg.

  20. und was einen mehr oder weniger bekannten „Musiker“ aus der Levante mit einem ebensolchen Familienclan betrifft – da kann man sehr schön den Genossen W. Ulbricht und seine Aussagen zur Beatmusik zitieren.

  21. #18 Kolozsvar (21. Dez 2014 08:21)

    Ist schon klar, habe ich auch nicht anders verstanden.
    Aber, wie schon Dürrenmatt sagt:
    „Eine Geschichte ist dann zu Ende gedacht, wenn sie ihre schlimmstmöglichste Wende genommen hat.“ 🙁

  22. Doppelte Staatsbürgersxchaft hat nichts mit Vielvölkerstaat zu tun. Ein Vielvölkerstaat wäre: Einbürgerung nach 8 Jahren mit einfacher Staatsbürgerschaft, also Aufgabe der alten Staatsbürgerschaft.

    Doppelte Staatsbürgerschaft ist weitaus schlimmer: Angenommen, Herr X hat die Staatsbürgerschaften der Staaten A und B. A und B führen Krieg gegeneinander und es kommen 2 Einberufungsbescheide. Was tut Herr X? Herr X ist Diener 2er Herren.

    Wie steht es so schön geschrieben: „Du sollst nicht Diener zweier Herren sein“

  23. „Doppelpaß“ ist keine rechtlich einwandfreie Formuliereung, es suggeriert, daß ein Paß entweder doppelt gibt, oder für 2 verschiedene Länder gilt, das ist aber nicht der Fall.

    Es muß eher heißen: „2. Paß“.

    Ich wäre übrigens auch bereit für einen 2. Paß!!
    Ein Diplomatenpaß würde mir sicher gut stehen! 😀

  24. #22 sophismos   (21. Dez 2014 08:31)

    Doppelte Staatsbürgerschaft ist weitaus schlimmer: Angenommen, Herr X hat die Staatsbürgerschaften der Staaten A und B. A und B führen Krieg gegeneinander und es kommen 2 Einberufungsbescheide. Was tut Herr X? Herr X ist Diener 2er Herren.
    ————–
    Die optimale Lösung im Falle eines Deutschtürken: Er erschießt sich gegenseitig 😉

  25. Schlimm, wie die Ausländer in Deutschland mit immer mehr Privilegien ausgestattet werden (und immer leichter diese erlangen können), während der Deutsche, die wirklich Deutsche sind, rießige Steine in den Weg gelegt bekommt, immer mehr und mehr entrechtet wird…

    Jeder Ausländer, dessen Vorfahre mal einen Deutschen Schäferhund besessen oder beim Nachbarn gesehen hat, ist 2014 automatisch Deutscher, sofern er wenigstens Asyl sagen kann, oder sich zumindest auf kriminellen Wege nach Deutschland durchschlagen kann.

    Wenn der Deutsche im Ausland hingegen irgendwelche Sonderrechte genießen will, tritt man ihm in den Arsch, und lässt seinen Deutschenhass freien Lauf (Ausnahme: sehr reiche oder mächtige Deutsche).

  26. #18 Kolozsvar (21. Dez 2014 08:21)
    @ #9 EasyChris

    Ein “Völkerrecht” gibt es nicht – es wird sich von den tonagebenden Nationen / Staaten zurecht gebogen, wie man es gerade braucht. Siehe Vertreibungen […]

    Den letzten Bruch des nicht existierenden Völkerechts erlebten wir in den Neunzigern, als man in Kroatien nach der (völkerechtswidrigen) Anerkennung Kroatiens durch die EU unter Federführung Kinkels begann, die Serben aus der Krajina zu vertreiben, ihre Häuser zu konfistzieren oder gar anzuzünden.
    Und niemand hat’s gejuckt, weil die EU hatte dafür faktisch einen Persilschein ausgestellt.

  27. Der Doppelpass ist ein weiterer Erfolg für die mächtigen One-World-Globalisten, von denen unsere Politgauner ferngelenkt werden.

  28. So ein forder-arabischer Bückbeter und Doppelpässler hat es wirklich gut; er kann sich das beste aus zwei Welten aussuchen:

    Hier Rotz-GrünInnen wählen, damit der Lebensunterhalt der Sippe durch das Abgreifen der Arbeitskraft deutscher Bürger gesichert ist und in der Türkei graue Wölfe wählen aus Nationalstolz und aus Hass gegen die ungläubigen Kuffare.

  29. #14 Deutsche Vita (21. Dez 2014 08:18)

    Das ist ja noch die zusätzliche Frechheit dieser Vaterlandsverräter von Politikern. Wenn ich als “ius sanguinis”-Deutscher eine zweite Staatsangehörigkeit möchte (und auch einen Staat habe der das akzeptieren würde und mir diese erteilt) dann wird mir dies vom Deutschen Staat verweigert. Absolute Ungleichbehandlung und Besserstellung der Plusdeutschen.

    Naja, ich bin wohl für diesen Staat nur ein unwichtiger Transformationsverlierer!

  30. #27 Marie-Belen (21. Dez 2014 08:57)

    Wenn ich das recht verstehe, dann hat man einen Demonstrationszug durch den Weihnachtsmarkt laufen lassen.

    Auf dem Weihnachtsmarkt kam es anschließend zu einem Handgemenge zwischen aufgebrachten Demo-Teilnehmern und der Polizei. Laut Polizeiangaben wurde dabei ein Beamter durch einen Schlag ins Gesicht leicht verletzt. Die Polizisten rangen zwei Männer zu Boden und stellten danach ihre Personalien fest. Die beiden erwartet ein Strafverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und wegen einfacher Körperverletzung.

    Die Beamten gehen bislang nicht davon aus, dass der Flaschenwurf von einem Mitglied der rechtsradikalen Szene verübt wurde. Aus Teilnehmerkreisen der Demonstration ist jedoch von einem „Naziangriff“ die Rede.

    Im Grunde ist das undenkbar, denn auf dem Weihnachtsmarkt muss immer mit Betrunkenen gerechnet werden, die leicht reizbar sind. Von daher darf eine Behörde eine Veranstaltung nicht durch eine andere Veranstaltung hindurchziehen lassen.

    Die Verantwortlichen in den Behörden setzen sich mehr und mehr über den gesunden Menschenverstand und die (noch) geltenden Gesetze hinweg.

  31. Vor 20 Jahren war ich auf Kreta. dort gibt es bei der minoichen kultur keine Mauern. Man vermutet, dass die Kultur von innen zerstört wurde. Das Gleiche wird uns auch passieren, wenn wir den Doppelpass nicht rückgängig machen. Der Doppelpass ist eine Kapitiulationserklärung die demographisch schlimmer ist, wie die Vertreibung 1945, denn sie wird uns sehr schnell zur Minderheit machen.
    Es ist das jüdische Gesetz: Aug um Auge, Zahn um Zahn. Du wolltest mich ausrotten, jetzt rotte ich dich aus. Aus diesem Grunde legt sich der Zentralrat der Juden auch permanent mit den Mohammedanern ins Bett, obgleich er dessen tödliche Gefahr bestens aus Israel kennt.

  32. Dass der Islam eben nicht “DER Islam” ist, hat nun doch auch unser Bundesgrüner Cem Özdemir festgestellt und fühlt sich von Gebetsrufen belästigt!
    Nun, nicht zu früh freuen, liebe Freunde, es ist a) eine kurdische Moschee, die b) in seinem Wohnhaus ist und c) der PKK nahe stehen soll. Das ist dann natürlich etwas ganz anderes!
    “Bereits Mitte September hat Özdemir mit den anderen Eigentümern eine Räumungsklage erfolgreich vor Gericht durchgesetzt. Demnach muss der Moschee-Verein als einziger Mieter im Haus die Räume bis Ende März kommenden Jahres aufgeben.”

    https://boxvogel.wordpress.com/2014/12/20/islam-ist-nicht-gleich-islam-und-moschee-nicht-gleich-moschee/

  33. Das ist eine erhebliche Erleichterung für unsere Medien.
    Bei MiHiGru Kriminellen müssen sie jetzt nicht mehr auf „die Jugendlichen“ „ein Mann, „der 17-jährige“, „der Bonner“ oder „Südländer“ ausweichen.
    Jetzt können sie einfach der Deutsche schreiben.

    Vorwäts immer..

  34. es ist doch bekannt das doppelpass „deutsche“ im prinzip zweimal wählen können, dh sollte doch klar sein was sin und zweck dieser doppelpass lüge ist!

    damit lassen/haben sich wählergebnisse verfälschen lassen den ich glaube nicht das einer dieser doppelpass ausländer sich wirklich dafür interessiert ob jemand seine stimme benutzt hat wenn er selber garnicht wählen war !

    damit hat die politik die sowas macht pro doppelpass inhaber der nicht wählen geht gleich 2 stimmen zur freien verfügung !

    mich würd interessieren was dabei raus kommt wenn jeder der wähle geht im nachinein einsehen kann ob seine stimme richtig gezählt wurde…

  35. Dazu und zur EU, dem EURO,der Asylpolitik und
    der Allgemeinpolitik ein Zitat von
    Arthur Schopenhauer, Philosoph, 1788-1860

    „Ich lege hier für den Fall meines Todes das
    Bekenntnis ab, daß ich die deutsche Nation
    wegen ihrer überschwenglichen Dummheit verachte
    und ich mich schäme, ihr anzugehören“ Zitat Ende

    Mehr ist dazu nicht zu sagen!

  36. In Deutschland geborene Kinder ausländischer Eltern dürfen ab sofort zwei Pässe behalten. Das geänderte Staatsangehörigkeitsrecht trat an diesem Samstag in Kraft.

    Ist in anderen Ländern völlig normal, ohne das diese zusammengebrochen wären oder irgendwelche Nachteile davon hätten.

    Allerdings sieht es bestimmte Auflagen vor.

    Na also….kein Grund zur Panik.

    Nach Angaben des Bundesinnenministeriums betrifft die neue Regelung etwa 500.000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene.

    Eine recht überschaubare Zahl, die die ganze Aufregung bestimmter Kreise kaum rechtfertigt.

    Von der sogenannten Optionspflicht befreit ist künftig, wer bis zum 21. Geburtstag entweder mindestens acht Jahre in Deutschland gelebt oder hier sechs Jahre lang die Schule besucht hat. Das Gleiche gilt für Kinder von Migranten, die hierzulande einen Schulabschluss erworben oder eine Berufsausbildung abgeschlossen haben.

    Also mit anderen Worten, Menschen die gut ausgebildet und integriert sind. Sollte eigentlich schon in unserem ökonomischen Interesse liegen, Menschen die durch Steuergelder eine gute (Aus-)Bildung erhalten haben, im Land zu behalten.

    Somit ist Deutschland ganz offiziell ein Viel-Völker-Staat. 

    Kewil, hast Du das geschrieben? Auf so einen Vergleich muss man erst mal kommen!! Was heißt hier „Viel-Völker-Staat“? Wie das alte Habsburgerreich? Oder soll damit ausgedrückt werden, das hier Menschen unterschiedlicher Herkunft leben? Das wäre auch ohne Doppelpass so….im übrigen ist Vielfalt nicht schlecht, wenn sich jeder an die geltenden Spielregeln hält. Einfalt gibt es nur in Diktaturen und radikalen Regimen.

    Die doppelte Staatsbürgerschaft ist nichts weiter als eine faktische Aufhebung des deutschen “ius sanguinis”, des Blutrechts, durch den “ius soli”, des Geburtsortsprinzips. 

    Willkommen in der Moderne, kann ich da nur sagen! Das Blutrecht passt nicht ins digitale Zeitalter der Globalisierung und hat rassistische Grundlagen. Die Zeit der völkischen Ideologien hat schon lange ausgedient und uns nichts als Ärger gebracht.

    Genau die gleichen Türken werden jetzt bei Wahlen in Deutschland dank ihres deutschen Passes mit den Grünen und der SPD anti-deutsche Parteien wählen.

    Ich bin kein Parteimitglied, aber teilen wir jetzt schon wieder – frei nach bekannten Exklusionsmechanismen – in „pro-und anti-deutsch“ ein. Und wer „pro bzw anti“ ist, bestimmen Sie oder welche Instanz? Wer Deutschland fit für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts macht, ist NICHT antideutsch, wer im 19 Jahrhundert verhaftet ist und menschenverachtende Ideologien aktiv oder passiv unterstützt ist hingegen ganz eindeutig „antideutsch“, weil er unserem Land damit schweren Schaden zufügt. Für alle die es nicht wissen…wir befinden uns im internationalen Wettbewerb und die besten und klügsten Köpfe!

    PS: Nur ein kleiner Hinweis – den Grad der Radikalität eines Menschen erkennt man an der Fähigkeit seiner Differenzierung. Pauschal alle Mitglieder zweier Parteien als „deutschfeindlich“ zu bezeichnen und pauschal zu behaupten, alle Personen mit doppelter Staatsbürgerschaft würde diese dann auch wählen (und die Union bemerkt dies nicht lol?) ist schon arg grenzwertig.

  37. Bemerkenswert sind vor allem die Kriterien (nur 6 Jahre Schule ). Da haben sich die Erdogan-Jünger voll durchgesetzt.

    Die Mädchen sind dann 12. Ein Alter in dem man beginnt,sich von den Eltern abzunabeln und sich nach Außen, an Freunden zu orientieren. Da fängt die Pubertät an und der eigene Wille regt sich.

    In Deutschland werden die Kinder dann in der Schule im Unterricht Aufgeklärt, auch über ihre Rechte,auf Partys werden erste Erfahrungen gemacht, es wird sich langsam Gedanken über einen zukünftigen Beruf gemacht usw.

    Die Erdogan-Fans können jetzt, gesetzlich abgesegnet, die Tochter dann in die Türkei schicken, wo sie auf dem Land bei Verwandten überwacht und auf ihre künftige Rolle, als unterwürfige Ehefrau und Mutter möglichst vieler Kinder, vorbereitet wird.
    Sie ist dort auch dem lasterhaftem,westlichem Einfluß entzogen.
    Während dessen, können die Eltern sich nach dem zukünftigem Ehemann umschauen und den Deal einfädeln.

    Ist das Mädchen, nach ein paar Jahren, unter Dach und Fach, kommt sie wieder nach Deutschland und bringt gleich ihren Ehemann und das 1. Kind mit.
    Das zukünftige „Gehalt“ zum Lebensunterhalt kommt dann vom deutschen Steuerzahler, der mehr als 6 Jahre zur Schule gegangen ist.

    Und das haben „unsere“ Politiker, wissentlich aller Integrationsprobleme, durchgewunken.

  38. Zwei verheerende Kriege wurden geführt, um uns abzuschaffen.
    Schon nach dem WK I waren wir den Franzosen 20 Millionen zuviel Deutsche.
    Im WK II gab es die Vernichtungspläne für unser Volk von Morgenthau, Hooton, Kaufman, Nitzer bei gleichzeitig massiver Einwanderung Fremder, besonders Männer.
    Die Konkurrenz muss/te weg!

    Auf allen Gebieten durch Umerziehung erfolgt der Angriff auf unser grosses homogenes Volk. Sie bescheren uns das, was sie selber im eigenen Land haben – einen Viel-Völker-Staat!
    Da es dann keine Volksinteressen mehr gibt, untereinander die Kämpfe um die besten Plätze ausgefochten werden, kann man diese Masse am besten unter der Knute halten.

    Die ZEIT sagt es unverhohlen: Deutschland ist ganz offiziell ein Viel-Völker-Staat.

    Die Vernichtungsaktionen gehen immer rascher voran. Die Millionen Ausländer, die schon hier herumlungern, jeden Tag tausende dazu, jetzt auch noch den Doppelpass – und noch regt sich ausser Pegida kein Widerstand gegen unsere Abschaffung.

    GERMANA MUST PERISH!
    Wir sind auf dem besten Wege dahin.

  39. Doppelpaß ? Nicht schlecht, damit kann man kriminelle Migranten in ihr Zweitpaß-Land abschieben. Auch können Einwanderer damit in ihre Heimat zurückkehren, wenn hier das voraussehbare Chaos ausbricht.

  40. @ 42 Euro-Vision

    „“In Deutschland geborene Kinder ausländischer Eltern dürfen ab sofort zwei Pässe behalten. Das geänderte Staatsangehörigkeitsrecht trat an diesem Samstag in Kraft.““

    „Ist in anderen Ländern völlig normal, ohne das diese zusammengebrochen wären oder irgendwelche Nachteile davon hätten.“
    ———————————————

    Der Unterschied zu Ländern in denen das völlig normal ist, ist, dass die ausländischen Eltern die hier die Kinder bekommen, in diesen Ländern (Kannada, Australien) nicht einen Fuß auf den Boden bekämen.

    In diesen Ländern unterliegen die ausländischen Eltern strengen Kriterien (Einwanderungskriterien), bis sie dort überhaupt Kinder bekommen können.
    Dort bekommen ausgewanderte, deutsche Akademiker oder tatsächliche Facharbeiter die Kinder. Darum brechen diese Länder nicht zusammen und haben keine Nachteile davon.

    Dies ist , entgegen aller Behauptungen, in Deutschland nicht so und wird sich, in naher Zukunft, dramatisch zeigen.

  41. Ich hatte noch schreiben wollen, daß alle, die 1+1 noch zusammenzählen können und die breite verlogenen Front gegen PEGIDA gesehen oder gelesen haben, aus den Kirchen, den Gewerkschaften, möglichst auch aus den Blockflöten-Parteien austreten sollten und alle Zeitungs-Abonnements, einschlägige Bücher-Clubs (deren Eigentümer kräftig auf die bestehende Politk Einfluß nehmen) kündigen und alle Spenden-Aktionen, die erkennbar nicht im Inland bleiben, igno- rieren. Trauen kann man heutzutage aber nie- manden!
    Wie ich heute morgen im Radio gehört habe, müssen viele Leute damit schon angefangen haben, denn das Deutsche Rote Kreuz hat im Vergleich zum Vorjahr mit über 60 Millionen nur noch ca. 30 Millionen sammeln können.
    Nur Geld- und Machtentzug schmerzt diesen Leuten sehr!
    Bei allen Gelegenheiten sollte uninformierten Wählern anhand von kurzen prägnanten Beispie- len erklärt werden, wo die Politiker ihren
    Amtseid vermutlich vergessen haben.

  42. Wer glaubt, daß die Motzlems mit dieser Regelung zufrieden sind, der kennt ihre Mentalität schlecht. Die älteren, die ihren geliebten türkischen Pass bereits aufgegeben haben, weil die deutsche Staatsbürgerschaft in Deutschland logischerweise von Vorteil ist, ärgern sich gerade einen Wolf, daß es für sie keine nachträgliche Sonderregelung gibt.
    Die nächsten Etappen-Ziele sind klar: automatische doppelte Staatsbürgerschaft für alle hier geborenen, und selbstverständlich das kommunale Wahlrecht für alle, egal mit welcher Staatsangehörigkeit.

  43. Regt Euch nicht auf, Leute!
    Was ist schon ein Paß?
    Ein Stück Papier!
    Es gibt gültige und ungültige Pässe!
    Selbst markierte Pässe für Dschihadisten gibts schon.

    Ein Stempel, schwupps – ist der deutsche Paß ungültig!

    Das weiß auch der oben auf dem Bild grinsende kleine Türkenschwoabe!

  44. Welche Freude!
    Jetzt wird die Ausländerkriminalität um 90% sinken. Dafür dürfte der SPIEGEL dann in ein paar Jahren vermelden, dass der Antisemitismus der Deutschen einen rasanten Anstieg verbuchen kann.

  45. Bedanken könnt ihr euch bei der Cdu/Csu die vor den Sozen eingeknickt sind…Jetzt kann sich jeder dieser doppler als Übermensch aufführen und sich immer das beste aus 2 Länder rauspicken….

  46. Diese Typen auf dem oben gezeigten Foto spielen uns den als vollintegrierten Einwanderer vor. Geben sich nach außen hin, als wären sie die vorbildlichsten Deutschen. Doch ihre Herzen schlagen türkisch. Treibt man diese Typen mal in die Enge und spricht sie darauf hin an, dann zeigen diese ihren wahren Charakter und das macht diese Schauspieler mit ihrem Taqiyya-Verhalten so gefährlich für unsere Gesellschaftsordnung.

  47. #42 Euro-Vison (21. Dez 2014 10:29)
    Ihre Meinung teile ich nicht, warum?
    Nur einige Beispiele, bei denen Ihre „Argumentation“ ein wenig lückenhaft ist.
    ======
    1.
    ……
    Allerdings sieht es bestimmte Auflagen vor.
    Na also….kein Grund zur Panik.

    -> Bitte Auflagen näher betrachten….denn es sind faktisch keine…
    =======
    2.
    ….mindestens acht Jahre in Deutschland gelebt oder hier sechs Jahre lang die Schule besucht hat. Das Gleiche gilt für Kinder von Migranten, die hierzulande einen Schulabschluss erworben oder eine Berufsausbildung abgeschlossen haben.
    Also mit anderen Worten, Menschen die gut ausgebildet und integriert sind….

    -> Sechs Jahre die Schule besucht haben fast 100%, oder gibt es in D keine Schulpflicht?
    Sie sprechen von Menschen, eine unzulässige Verallgemeinerung, denn die Problemgruppen sind gewisse Nationalitäten,Türken und arabischstämmige Jugendliche.
    Bei o.a. Gruppen an den Schulen(Gesamtschulen/Grund-/Hauptschulen) hier in FFM kann ich weder eine gute Ausbildung noch eine Integration erkennen.
    Also eine glatte Lüge.
    Sie relativieren, indem Sie den Begriff Mensch verwenden; darauf fällt hier niemand rein.
    ==============
    Den letzten Absatz möchte ich erst gar nicht kommentieren.
    ==============
    Sie dürfen hier kommentieren.
    Glauben Sie, dass mein Text, den ich geschrieben habe, auch in Welt, Focus oder Spiegel veröffentlicht würde?
    So viel zum Rückfall in alte Zeiten.

    Ansonsten noch einen schönen Sonntag.

  48. Ich bin trotzdem guter Dinge. Usbekistan hat die Deutschen (sog. Rußlanddeutsche) nach über 200 Jahren rausgeschmissen.

  49. Und als
    nächstes wird
    dann türkisch als
    zweite Amtssprache
    gefordert… usw. usf.
    bis Deutschland in
    West-Türkei oder
    so umbenannt
    wird.

  50. Locker bleiben. Ein Paß macht noch keinen Deutschen, sonst gäbe den Staatsangehörigkeitsausweis nicht.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Staatsangeh%C3%B6rigkeitsausweis

    „Entgegen weitläufiger Meinung ist der Staatsangehörigkeitsvermerk deutsch in einem (nachweislich echten) deutschen Personalausweis oder Reisepass kein sicherer Nachweis über das Bestehen der deutschen Staatsangehörigkeit,[1][2] sondern legt die Vermutung (vgl. Indiz) nahe, dass der Ausweisinhaber im Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit ist. Solche Ausweispapiere können daher lediglich zur widerlegbaren Glaubhaftmachung des Besitzes der deutschen Staatsangehörigkeit dienen.“

    und weiter:

    „Die Staatsangehörigkeitsbehörde prüft für die Erteilung eines Staatsangehörigkeitsausweises im Regelfall, ob der Antragsteller bzw. seine Vorfahren zumindest seit dem 1. Januar 1950 von deutschen Stellen als deutsche Staatsangehörige behandelt wurden. Ergeben sich im Einzelfall Zweifel, werden die staatsangehörigkeitsrelevanten Daten und Lebensumstände der maßgeblichen Personen ggf. auch bis in die Zeit vor dem Ersten Weltkrieg geprüft.“

    Der Paß allein gilt also nur unter Vorbehalt und es gilt weiter das Blutrecht.

  51. Beim Doppelpass kann man nur sagen, “ Thema verfehlt setzen sechs“
    Was uns al Musterbeispiel an Integrationspolitik gezeigt werden soll, ist nichts anderes wie ein Schuss ins eigene Knie! Jetzt darf jeder Eingebürgerte also seinen alten Pass behalten, also auch jeder Islamist! Und unsere Innenminister debattieren darüber das sie Islamisten den sogar den Personalausweis einziehen wollen, dieses Gesetz wird durch den Doppelpass total ausgehebelt, warum Fragen Sie? Ganz einfach Deutschland kann zwar Ausweispapiere(Reisepass, Personalausweis) die durch die Bundesrepublik ausgestellt wurden wieder einziehen, nicht aber Ausweispapiere die durch ein Fremdes Land ausgestellt wurden, dies ist Internationales Recht! Wenn Deutschland jetzt einem Islamisten, der einen Doppelpass besitzt die Deutschen Ausweispapiere sperrt, hat dieser ja immer noch seinen Ursprünglichen Ausweis mit dem er Reisen kann, somit hebelt der Doppelpass alle Sicherheitsgesetze aus! Somit gefährdet dieses Gesetz aus der Multi-Kulti Mottenkiste, die Innere Sicherheit und die Internationale Sicherheit, aber Hauptsache Multi-Kulti!

  52. #42 Euro-Vison (21. Dez 2014 10:29)

    Das Blutrecht passt nicht ins digitale Zeitalter der Globalisierung und hat rassistische Grundlagen. Die Zeit der völkischen Ideologien hat schon lange ausgedient und uns nichts als Ärger gebracht.

    Was ist daran rassistisch? Und was hat das mit Ideologie zu tun? Wenn man deiner „Argumentation“ folgt, dann kann man auch nicht z.B. das Aussterben der Indianer bedauern, sondern sagt den Überresten ihrer Nachfahren einfach schulterzuckend, das sei eben die Globalisierung und sie sollten einfach mal in der neuen Zeit ankommen und aufhören, mit ihrer Herkunft zu nerven.

  53. Doppelpass für 500.000 Deutsche. Ein Deutscher brauch keinen Doppelpass! Nehmen wir mal an Deutschland würde gegen die Türkei krieg führen, für wen kämpfen diese Deutschen dann? Wann kommt wohl der Dreifach oder Vierfachpass? Die Politiker wollen doch immer alles gleich machen, also alle Menschen sind gleich usw. Jetzt will ich auch 2 Pässe oder werde ich etwa benachteilig, weil ich ein autochthoner Deutscher bin. Ach so richtig ein Deutscher brauch nur einen Pass!

  54. Doppelte Staatsbürgerschaft !

    SUPER SACHE !

    Denn nach einer Aberkennung der Deutschen steht einer Abschiebung aus kriminellen Gründen NICHTS MEHR IM WEG ! !

    Ich bin dafür !

    AHU !

  55. Wieder türkische Politik. Die doppelte Staatsangehörigheit verschafft einigen Privilegien, die normale Deutsche nicht haben.

  56. @62 Richtungsweiser

    „Nehmen wir mal an Deutschland würde gegen die Türkei krieg führen, für wen kämpfen diese Deutschen dann? “
    ———————————————-

    Gerade dieser militärische Aspekt, hat für mich auch noch eine andere Facette.

    Die Türken in Deutschland mußten/müssen sich,wenn sie nicht zum Militärdienst in der Türkei antreten wollen, mit viel Geld dort freikaufen. Auch hatten wir, in den ersten ca. zwei Jahrzehnten des Zustromes, noch Türken, die in der kemalistischen Türkei sozialisiert waren, das hat sich aber in den letzten 10 Jahren massiv verändert.

    Jetzt, haben wir es aber, mit einem schnell wachsenden Block religiöser Fundamentalisten zu tun. Die werden von Erdogan/ Mohammed mit einem Auftrag ausgestattet, den sie sehr ernst nehmen.
    Da haben die Mädchen eine „tragende“ Rolle und die Jungs werden als Soldaten betrachtet.

    Wenn diesen Jungs, durch die Umma, in Zukunft signalisiert wird, daß es eine Ehre und Pflicht eines Gläubigen ist für die Türkei zu dienen und sich als Kämpfer ausbilden zu lassen, haben wir das nächste Problem.

    Die treten dann nämlich ihren Militärdienst in der Türkei an und kommen als, unter Einfluß von Erdogan ausgebildete, Soldaten nach Deutschland zurück.

    Unsere Bundeswehr, mit den angeschlossenen Kindergärten, trifft dann auf junge,religiös motivierte, den verweichlichten, tolleranten Westen verachtende ausgebildete Türken mit deutschem Paß.
    Na dann Gute Nacht !

    Die Möglichkeit, dass sie dort in der konfliktreichen Region eingesetzt werden und
    dann, im Falle von Kriegsverletzungen/Kriegsfolgen das deutsche Gesundheits/Rentenwesen, zusammen mit ihrem deutschen Paß wiederentdecken, will ich nicht zu Ende denken.

    Aber „unsere“ Politiker haben das alles sicher bedacht, abgewogen und für nützlich befunden. Die wissen ja, was gut für uns ist.

  57. Ein Sieges Lächeln eines Mannes bei dem wohl alles bestens läuft!Scheinbar nichts, kann ihm anhaben.Scheibchen für Scheibchen,immer schneller, werden Gesetze ertrotzt die den „Integrationswilligen“ immer mehr Vorteile bringen.Bald kommen auch die bezahlten Extra Feiertage für Moslems.Ist doch alles süper!

  58. Sollten sich hier die Verhältnisse ändern, bekommen 500.001 „Deutsche“ (einschließlich von Özdämlich) ihren Pass wieder abgenommen. Sowas kann man nämlich auch revidieren, vor allem, wenn es ohne vernünftigen Grund gemacht wurde.

  59. Doppelpass nutzt vor allem Türken-Kindern und ist ein Ärgernis für alle anderen Migranten (türkische Eltern inklusive) nach dem Motto:
    „Warum dürfen sie es und ich nicht?“

    Für GroKo ist es ein Schuss ins eigene Knie.

    Ganz geschweige davon, dass es verfassungswidrig ist (Verstoß gegen das Prinzip der Gleichheit).
    Ich wundere mich, warum noch niemand geklagt hat.

  60. Die politische Mafia Buntlands macht sich ein neues Volk, nachdem ihr altes nicht mehr so möchte wie sie.

    Das ist mal ein Demokratieverständnis das an Zynismus nicht zu überbieten ist……

    semper PI!

  61. #69 Istdasdennzuglauben (21. Dez 2014 13:59)

    Ein Sieges Lächeln eines Mannes bei dem wohl alles bestens läuft!

    Aber es lief auch schon mal anders. Nach der Bonusmeilen-Affäre musste er 4 Jahre in Brüssel abtauchen, aber nun ist ja Gras über die Sache gewachsen und er kann mit seinen Türken um die Wette strahlen.

    Aber: Wer zuletzt lacht, lacht am besten.

  62. Wie kann es möglich sein, dass Personen mit einer doppelten Staatsbürgerschaft gewählt werden dürfen? Es sind diese Leute mit 2 Herzen, deren Herz niemals für Deutschland schlagen kann, solche Personen dürften nicht in den Bundestag oder Landtag gewählt werden, denn diese können niemals frei für Deutschland entscheiden.

  63. Die doppelte Staatsbürgerschaft erzeugt Doppelzüngigkeit, Fremdenhaß Heuchelei und Betrug auf allen Ebenen. Jeder kann sich aussuchen, wo seine Vorteile liegen und abhauen, wenn der andere Teil unangenehm wird. Hier soll nur Stimmenfang generiert werden für die Grünen und anderen Deutschlandhasser! Diese Pest, die Deutschland überzieht, muß beendet werden, PEGIDA ist die Lösung!! PEGIDA überall, EUGIDA ist die nächste Stufe!

  64. Das ist Diskriminierung pur!! Es wird nichts ausgelassen, um den Kessel zum Explodieren zu bringen! So soll es denn sein!

  65. sechs Jahre Schulbesuch….und Türke, der sich NIEMALS als DEUTSCHER selbst sehen wird, bekommt MEINE Staatsbürgerschaft.
    Und darf diese gegen mich nutzen, indem er doppelt wählen darf.
    Das ist ein Verbrechen!

    Das DARF nicht sein.

    Danke der Politik für diese Demütigung!

    Staatsbürgerschaft scheint einen Furz wert zu sein.

    Was sind sechs Jahre Schulbesuch.
    Was ist das überhaupt für eine willkürliche Zahl?
    Für die, die keinen Bock auf Schule haben???

    Meine Verachtung gegenüber denjenigen, die DAS zu verantworten haben, wächst.
    Und logischerweise denjenigen gegenüber, die davon profitieren, auch.
    Ich bin auch bloß ein Mensch.

  66. Je mehr Deutsche rechts wählen, umso mehr „Plusdeutsche“ werden geschaffe, um das ganze wieder umzukehren. Selbst wenn 50% der Deutschen die AFD wählen würden, würde es nicht mehr reichen. Wir hätten hier ganz schnell 10 mio neue Türken, die ihr Kreuz überall sonst machen.

    Auf legalem Wege ist der islamisierung nicht mehr Herr zu werden. Wir brauchen eine Revolution. So oder so wird Blut fließen. Entweder das der Verräter oder unseres, wenn die Islamisierung abgeschlossen ist.

    Freedom isn’t free.

  67. #50 Lepanto2014 (21. Dez 2014 10:55)

    genau.
    Und als übernächstes Ziel:

    Quotenregelung für Türken in Aufsichtsräten.
    Parteien und Behörden, zB Polizei.

  68. Kann sich noch jemand an die äußerst erfolgreiche CDU-Unterschriftensammlung zur doppelten Staatsbürgerschaft 1998 erinnern? Kanzler Schröder sagte damals, man könne nicht gegen die Mehrheit Politik machen. Nun, man kann offensichtlich doch.

    Und was die CDU betrifft, sieht man entweder, wie weit sie sich gegenüber der damaligen Zeit gedreht hat, oder dass das damals auch nichts anderes war als Theater.

  69. #44 Euro-Vison (21. Dez 2014 10:29)

    „Das Blutrecht passt nicht ins digitale Zeitalter der Globalisierung…“

    Was für ein vollkommenes Null-Argument! Damit kann man alles Mögliche begründen. Und was das mit Rassismus zu tun haben soll, ist mir auch unklar.

    Völker haben nun mal eine gemeinsame Abstammung, das hat nichts mit Ideologien zu tun. Im Übrigen bedeutet das Blutrecht ja NICHT, dass AUSSCHLIESSLICH Kinder von Deutschen Deutsche werden können, es geht nur um den Rechtsanspruch darauf.

    Zum Beispiel trifft auf die damaligen „Boat-People“ aus Vietnam, die sich in Deutschland so gut eingefügt haben, jene bis zum Erbrechen von den Politikern und Journalisten wiederholte Parole von der Bereicherung ja tatsächlich zu. Solche Leute einzubürgern ist doch sehr vernünftig, und für mich sind das Deutsche, ebenso wie Akif Pirinçci.

  70. Das ist nüchtern betrachtet teilweise sogar eine gute Entwicklung. Das Problem ist die Einführung der Einbürgerung per Geburt per Optionspflicht. Das Türken die türkische Staatsbürgerschaft aufgeben müssen hindert sie daran die deutsche anzunehmen. Soweit ist diese neue Regelung ein Nachteil für uns. Nun können sie beide haben.

    Andererseits ist es besser als wenn diese Türken nur noch die deutsche Staatsbürgerschaft hätten, weil sie sich doch dazu durchringen die türkische aufzugeben. Mit der türkischen können sie in Zukunft noch freiwillig in die Türkei zurück wandern und die deutsche Staatsbürgerschaft wieder abgeben. Dies könnte mit einer staatlichen Förderung verbunden sein, die nur greift wenn man die deutsche Staatsbürgerschaft wieder abgibt und auswandert. Mit der türkischen kommen sie auch weiter in die Türkei rein, auch ohne Abkommen.

Comments are closed.