Die böse Neigung ist zuerst ein Gast – gewährst du ihr Gastrecht, so macht sie sich bald zum Hausherren.

» Facebook-Seite / Youtube-Kanal / Email: kontakt@dr-proebstl.at


doktorandFür alle Dr. Proebstl-Fans, die noch ein schönes Weihnachtsgeschenk suchen: Getreu seinem Motto „Alles muss raus!“ verkauft Degussa exklusiv in einer Unze Silber die Dr. Proebstl Medallie „Doktorrand“. Und das Beste: 7 € des Verkaufspreises investiert Degussa direkt in die Satire-Sendung des Dr. Proebstl. Hier bestellen!

image_pdfimage_print

 

20 KOMMENTARE

  1. Zum Thema:

    AfD

    Bernd Lucke findet Pegida gut

    Die Sorge über eine Ausbreitung islamistischer Gedanken sei berechtigt, sagt AfD-Chef Lucke. Innenminister de Maizière bezeichnet Pegida als eine Unverschämtheit.

    Der Parteichef der Alternative für Deutschland (AfD), Bernd Lucke, findet die Demonstrationen der Protestbewegung Pegida gut. Sie zeigten, dass sich diese Menschen in ihren Sorgen von den etablierten Politikern nicht verstanden fühlten, sagte Lucke. Die Sorgen über eine Ausbreitung von radikalem islamistischem Gedankengut seien berechtigt.

    De Maizière hält Pegida für „eine Unverschämtheit“

    Innenminister Thomas de Maizière sagte am Rande des Kölner CDU-Parteitags zum Fernsehsender Phonenix, die Veranstalter der Kundgebungen seien „die allerschlechtesten Ratgeber“. Die Bezeichnung „Patriotische Europäer“ sei „eine Unverschämtheit“.

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2014-12/afd-pegida-bernd-lucke

    Leserkommentare

    10. Gehen die Teilnehmerzahlen von Pegida weiter wie bisher,

    dürfte es auch dem letzten bornierten Innenminister schwerfallen, zehn- oder hunderttausende von Demonstranten als „rechts“ oder als „vom Rattenfänger gefangen“ abzutun. Wenn die Politik „alternativlos“ nicht in der Lage ist die völig aus den Fugen geratene Migrationspolitik zu ändern, muß eben Druck von der Straße kommen.
    13 Leserempfehlungen

    9. Unfassbar!

    Unser Innenminister bezeichnet friedliche Demonstrationen also als Unverschämtheit? So viel Ehrlichkeit hätte ich ihm gar nicht zugetraut…

    Macht nur weiter so, irgendwann fliegt euch der Laden um die Ohren!
    18 Leserempfehlungen

  2. Und ich wette die 50.000.000 Afrikaner sind auch nur die halbe Wahrheit.
    Das Ziel ist die Zerstörunge Europas, ein riesiger schleichender Genozid mittels Masseneinwanderung und über Geburtendjihad.

  3. Macht das mit den 50 Millionen Afrikanern über Plakate bei den Demos deutlich; die Menschen wissen das noch nicht!!!

  4. Ich finde die Aufmachung vom Dr. Proebstl ja schon sehr schräg! Er könnte doch mal zeitgemäß ein Hawaiihemd tragen oder sowas! 😀 Aber die Sendung ist klasse und Dr. Proebstl ist wohl der einzige Doktor, der diesem kranken Land noch helfen kann!

  5. Wenn man vier Stück vom Doktorrand kauft, dann spart man sich die Versankosten. Insgesamt spendet man Dr. Poebstl dann weniger, als uns ein Scheinasylant am tag kostet.
    Zwei Überlegungen wert, oder?

  6. OT
    Ich kann mich nicht mehr über Firefox anmelden (auch nicht ohne Add-Ons). Mit dem I-Netexplorer von MS funzt alles. Kennt jemand das Problem? Hat Firefox ein Filter eingerichtet?

  7. Wenn das die Antifa und die Linken spitz kriegen, dass der österreichische Kabarettist Pegida verteidigt und zudem über sie lästert, dieser aber mit der Degussa zusammenarbeitet – dann werfen die vor Wut alle ihre Goldbarren in die Donau 😉

  8. AfD

    Bernd Lucke findet Pegida gut

    Die Sorge über eine Ausbreitung islamistischer Gedanken sei berechtigt, sagt AfD-Chef Lucke. Innenminister de Maizière bezeichnet Pegida als eine Unverschämtheit.

    Der Parteichef der Alternative für Deutschland (AfD), Bernd Lucke, findet die Demonstrationen der Protestbewegung Pegida gut. Sie zeigten, dass sich diese Menschen in ihren Sorgen von den etablierten Politikern nicht verstanden fühlten, sagte Lucke. Die Sorgen über eine Ausbreitung von radikalem islamistischem Gedankengut seien berechtigt.

    Vielleicht sollten wir alle in die AfD eintreten und diese Partei übernehmen. Die Kommunisten haben es damals mit dem Grünen genauso gemacht.

  9. Aus der BILD:

    Offenbach ­ Offenbacher Politiker wollen eine Brücke nach der getöteten Studentin Tugce benennen.
    Die Stadtverordnetenversammlung soll an diesem Donnerstag über einen entsprechenden Antrag der CDU beraten, wie die Stadt mitteilte. „Tugce Albayrak bewies beispielgebenden Mut und Zivilcourage als sie erkannte, dass Menschen in einer Notlage waren und Hilfe brauchten”, begründete die Partei ihren Vorschlag. Die Brücke entsteht im neuen Hafenviertel am Main.

  10. …Silber ist immer interessant…
    Aber liebe degussa: 30 Euro plus Versand für 31,1 g (1 Unze)Silber???Gehts noch????
    … da hört bei mir der Spass gewaltig auf!
    …mit mir leider, leider NICHT!

  11. Der Kreuzberger KinderInnenstürmer TAZ hyperventiliert:

    http://www.taz.de/Pegida-Demonstration-in-Dresden/!150982/

    Es zeigt sich, dass hier nicht nur Islam- und Asylkritiker stehen. Es sind die Generalverbitterten, die zu kurz Gekommenen, die Totalverweigerer dieser Gesellschaft, die hier Dampf ablassen. „Asylanten“ genießen ihrer Meinung nach Vollkomfort, während Deutsche bei der Arbeitsagentur „die Hosen runterlassen“ müssten. Und die ungezählten Salafisten störten den vermeintlichen Bürgerfrieden.
    Jeder sachliche Hinweis wird mit Beschimpfungen quittiert. Die Demokratie heute wird 1:1 mit dem SED-Regime 89 verglichen, Politiker sind generell Volksverräter, Behörden bescheißen nur, und die gleichgeschalteten linken Medien lügen ausschließlich. Sonst würden sie nämlich berichten, dass Ausländer meist kriminell sind, dass „Asylanten“ siebenmal so viel kosten wie Hartz-IV-Empfänger und dass in Deutschland der Dschihad tobt.

    „Fast alle Argumente von Pegida wären so leicht rational zu widerlegen“, seufzt der Dresdner SPD-Vorsitzende und Oberstaatsanwalt Christian Avenarius schon fast resigniert. Wem gelingt es, diese Mauer aus Desinformation, Vorurteilen und Schweigen zu durchbrechen? Da ist es nur ein schwacher Trost, dass die neue Bewegung am Montag fast ebenso viele Gegendemonstranten auf den Plan rief wie Anhänger.

    Hohe Posten im öffentlichen Dienst werden nur durch Parteimitglieder besetzt!

    Avenarius ist also im Amt politisch genausowenig neutral wie einst Roland Freisler (NSDAP) oder Hilde Benjamin-Künast (SED)!

    Avenarius wird sicher gegen friedliche Pegida-Bürgerdemonstranten härter vorgehen als gegen die Schlägerturpps der Ver.di-Sturmabteilung von der antisemitischen Antifa!

  12. #9 Athenagoras (09. Dez 2014 18:57)

    Aus der BILD:

    Offenbach ­ Offenbacher Politiker wollen eine Brücke nach der getöteten Studentin Tugce benennen.

    Aber nur, wenn es neben der Tugce-Albayrak-Brücke noch eine Diren-Dede-Brücke geben wird!

  13. Endlich entlarven sich unsere Sozialpolitiker mit ihren Probagandamedien, als das was sie wirklich sind:
    Die Gehilfen und Schergen der kapitalistischen Hochfinanz!
    Wer nämlich nicht mit der Auflösung des eigenen Volkes in einem künftigen Vielvölkerstaat zur Bereicherung der internationalen Hochfinanz einverstanden ist, muß ein “Rechter” oder Nazi sein.
    Während die Deutschen sich jahrelang darüber stritten, ob der Islam nun zu Deutschland gehört oder nicht, sorgt man durch Ansiedlung von Millionen Moslems dafür, daß er es tut.
    Für einen normal denkenden Menschen stellt dies keinerlei Überraschung dar; bei der EU handelt es sich um den politischen Arm einer weltweit operierenden Terror-Organisation, die die Völker Europas durch Vermischung ausrotten will und grundsätzlich mit Souveränität oder Menschenrechten nichts am Hut hat.
    Das Anzetteln von Kriegen, Überwachung, Willkürjustiz, Kindesmissbrauch, Betrug, Massenmord, Völkermord, Erpressung, Drohung, Stürzen von demokratischen Regierungen…ist bei denen an der Tagesordung.

    Damit zerplatzt die Chimäre von Multikultur und deren angeblich positives Anliegen. Die EU und ihre Schein- Demokratie hat sich als der Totengräber der europäischen Völker und ihrer Kultur erwiesen!
    Wehrt euch!

  14. #1 lorbas

    Das ist eine gute Nachricht (also ich meine das mit Lucke – über die Misere will ich mich besser nicht auslassen). Denn schließlich haben vorher ein paar AfD’ler aus der mittleren Ebene Pegida verurteilt. Wollen wir hoffen, dass die AfD bald eine klare Linie findet – aber natürlich mit der richtigen Zielrichtung.

    #8 Alphawolf

    Ja, das nenne ich eine gute Strategie – nur leider bin ich schon drin 😉

  15. Täusche ich mich oder ist Herr Dr. Proebstl heute ernster als sonst. Nicht daß es in den anderen Beiträgen nur ums Witzchen machen ginge, aber das Thema hier ist wohl noch weniger für Ironie geeignet, weil die Realsatire schon praktisch den gesamten Vorstellungsraum einnimmt. Eine Kafka-Novelle als gespielter Witz, aber weder von Didi Hallervorden noch von Dr. Proebstl, sondern mit jedem einzelnen in seiner persönlichen Hauptrolle, lebenslang zwangsverpflichtet. So empfinde ich Deutschland und Europa mittlerweile.

  16. #1lorbas
    #11Eurabier
    Der Bundesinnenminister spricht von Unverschämtheiten? An Platz 1 der Unverschämtheiten steht eindeutig die Politik dieses Totalversagers. Herr Innenminister, treten Sie zurück, wenn Sie charakterlich dazu in der Lage sind. Grund genug haben Sie!
    Und Herr Avenarius denkt, fast alle Argumente der PEGIDA wären leicht zu widerlegen? Das Gegenteil ist der Fall, deshalb können Islambefürworter auch nur ewig gleiche, billige Propaganda vollkommen argumentationsfrei rausheucheln. Ein paar Koransuren reichen bereits aus, um zu wissen, wogegen gestern Abend über 10000 Leute in verschiedenen Städten auf die Strasse gegangen sind. Insgeheim weiß Herr Avenarius dies sicherlich, er ist doch nicht blöd. Oder?

  17. #6 Alphawolf (09. Dez 2014 18:29)

    OT
    Ich kann mich nicht mehr über Firefox anmelden. Kennt jemand das Problem? Hat Firefox ein Filter eingerichtet?
    —————————
    Ich benutze auch Firefox. Alles funktioniert wie immer. Also kann es an einem Filter nicht liegen.

  18. Auf eine Edelmetall-Münze, die NICHT durch irgendeinen etatismusgläubigen Soziopath oder sein Familienwappen entweiht wurde, hab ich schon lange gewartet.

    Noch besser: Es ist ein Bürgerrechtler drauf! Ich kauf mir schnell ein paar, bevor die verboten werden 😉

Comments are closed.