imageDer stellvertretende Unions-Fraktionschef Hans-Peter Friedrich (CSU) hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) für das Erstarken der Anti-Islam-Bewegung Pegida und der rechtskonservativen Partei AfD mitverantwortlich gemacht. „Wenn Sie mich vor ein paar Jahren gefragt hätten, hätte ich gesagt: Wir putzen die weg, indem wir ihnen die Themen wegnehmen“, sagte Friedrich dem Magazin „Der Spiegel“.

„Frau Merkel hat sich aber entschieden, der SPD und den Grünen die Themen wegzunehmen. Denken Sie nur an den planlosen Ausstieg aus der Kernenergie oder die Einführung der doppelten Staatsangehörigkeit.“ Dies sei „kurzfristig erfolgreich, wie die Meinungsumfragen zeigen. Langfristig ist es ein verheerender Fehler, der zur Spaltung und Schwächung des bürgerlichen Lagers führen kann.“

Nach Ansicht des ehemaligen Bundesinnenminister zeigt die Pegida-Bewegung, „dass wir in der Vergangenheit mit der Frage nach der Identität unseres Volkes und unserer Nation zu leichtfertig umgegangen sind“. Die Christsozialen müssten ihrer angestammten Rolle im Parteienspektrum wieder gerecht werden, die rechte Flanke abzudecken.

Friedrich betonte: „Die CSU muss auch im Interesse der CDU für Konservative, Mittelstand und Handwerk bundesweit Flagge zeigen, sonst wird die AfD für uns zu einer tödlichen Gefahr.“ Es sei „gefährlich, wenn sich Mittelständler und Handwerker, aber auch Konservative bei der Union nicht mehr zu Hause fühlen“.


(Wo Friedrich Recht hat, hat er Recht. Schade nur, dass Leute wie Friedrich immer erst mit der Wahrheit rausrücken, wenn sie nicht mehr in Amt und Würden sind. Friedrich selber hat in seiner Zeit als Innenminister merkelkonform der Islamisierung Vorschub geleistet und immer allle die diffamiert, die davor gewarnt haben)

image_pdfimage_print

 

141 KOMMENTARE

  1. Der Edathy und die Merkel haben den Friedrich weggeputzt, jetzt tritt er nach.
    Die CSU ist die CDU von vor 5 Jahren.

  2. Friedrich traut sich aus der Deckung….
    Na ja, Edathy war ja auch erst gestern.
    Einer schlimmer als der andere.
    Pack schlägt sich, Pack verträgt sich.

  3. „Wo Friedrich Recht hat, hat er Recht. Schade nur, dass Leute wie Friedrich immer erst mit der Wahrheit rausrücken, wenn sie nicht mehr in Amt und Würden sind.“

    So isses.

  4. Das fällt dem Hans-Peter aber spät auf. Und jetzt noch nachkarzen. Das hat er bestimmt von Horsti aufgetragenen bekommen ein bisschen Stunk zu machen zwischen den Jahren. Auch um vom Mautdebakel abzulenken. Die CSU-Truppe ist halt zu nichts mehr zu gebrauchen. Angela wird sich amüsieren.

    Gruß vom Einödlandwirt aus Vorpommern

  5. Wir sind für eine lebendige Demokratie und gegen Mutti’s Schlaftablettenrepublik

    So sollte die erste These des PEGIDA Grundsatzprogrammes lauten. Das Merkel hat Deutschland in einen regelrechten Betäubungszustand versetzt.

    Aber es gibt Hoffnung:
    wenn das Merkel weg ist, dann wird die Union zu Staub zerfallen. Dann wird sich die politische Landschaft in Deutschland neuordnen. Politiker wie Friedrich werden sich neuorientieren (müssen).

    Und Friedrich ist beileibe nicht der einzige Restkonservative in der Union.

  6. Früher brauche derjenige, der die Wahrheit sprach, ein schnelles Pferd, heute braucht er nichts mehr zu verlieren zu haben….

    Was, wenn die geknechteten deutschen Steuerzahler mit Berufsausbildungshintergrund nichts mehr zu verlieren haben?

    Wie lange hält Zivilisation? Für drei Mahlzeiten!

    Mahlzeit!

  7. Schäuble: „…wir müssen Zuwanderung erklären..“

    ————————————————

    Wir müssen Vergewaltigungen erklären…!

    Wir müssen Raub erklären…!

    Wir müssen Mord erklären…!

    Wir müssen Ausländergewalt erklären…!

    Wir müssen arabische/türkische Clans erklären.!

    Wir müssen Drogenhandel erklären…!

    Wir müssen Einbrüche erklären…!

    Wir müssen Asylbetrug erklären…!

    Wir müssen Sozialmissbrauch erklären…!

    Wir müssen Ehrenmorde erklären…!

    Wir müssen Parallelgesellschaften erklären…!

    Wir müssen mosl. Friedensrichter erklären…!

    Wir müssen Hassmeiler erklären…!

    Wir müssen Halal-Fleisch erklären…!

    Wir müssen Islamisierung erklären…!

    Wir müssen Kopf abhacken erklären…!

    Wir müssen die Aufgabe uns. Kultur erklären…!

    Wir müssen Aufgabe uns. Identität erklären…!

    usw. usw.

    Schäuble: Zuwanderung nützt allen…….
    (Fragt sich nur wem es nützt.)

    WIR DEUTSCHE WOLLEN UND MÜSSEN GAR NICHTS!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Anti-Islam-Proteste

    Schäuble fordert mehr Aufklärung über Zuwanderung

    Zuwanderung nützt allen, sagt Bundesfinanzminister Schäuble mit Blick auf die Pegida-Demonstrationen. Die Politik müsse den Sinn von Einwanderung aber besser erklären.

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2014-12/schaeuble-pegida-zuwanderung

  8. Von den Blockparteien tritt keine einzige für die Deutschen ein.
    Alle reißen sie sich um die Stimmen der Mohammedaner, als erwarteten sie von denen-ja was eigentlich?-Stimmen? das Heil? Wohlstand?
    Es ist so ein Irrsinn. Die SPD ist eine TÜRKENPARTEI geworden. Die CDU würde ihr da sicher gern den Rang streitig machen.
    Wen soll ein Deutscher, der seine deutschen Interessen wahrnehmen will, denn außer der AfD wählen?

  9. Leeres Gewäsch, God-Cop/Bad-Cop. Die Union ist ebenso ein Feind der Deutschen wie sPD und Grüne. Die Altparteien müssen weg, ganz gleich welches Schmierentheater sie auch inszenieren. Friedrich soll jetzt verlorene Schäfchen einsammeln und sie wieder auf Unionskurs bringen.

    Keine Stimme dieser Union.

  10. Na, das wird ein spaßiges 2015 in einem Land, in dem „Hirngespinste“ über eine „angebliche Islamisierung“ die Runde machen:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article135787624/Deutschland-fuerchtet-die-Rueckkehr-der-IS-Kaempfer.html

    Deutschland fürchtet die Rückkehr der IS-Kämpfer

    Die Sicherheitsbehörden sind alarmiert: Die Zahl der deutschen IS-Kämpfer, die in ihre Heimat zurückkehren, wird 2015 steigen. Der Dschihad dürfe nicht „auf deutschem Boden“ fortgeführt werden.

  11. #10 Eurabier (28. Dez 2014 10:42)
    Übrigens sind Buddhisten schuld an Pagoda!

    Und die Freiburger an Frigida.

  12. Ist dieser CSU’ler nicht der Kumpel vom Mohammedaner Bushido? Ist Friedrich nicht der Kumpel von dem Typen, der gegen Schwule hetzt, der davon träumt, Frauen zu vergewaltigen, der Frauen auch gern vor deren Kindern ins Gesicht schlägt?!

    Friedrich Du Wendehals, Du Politfigur: Klappe halten und den Bürgern sofort die Steueralimente zurückzahlen – alles bis auf den letzten Cent!!!

    Ihr Politeliten: das Internet vergisst nichts…

  13. Na da denk ich doch mal scharf nach und stelle fest, dass mit dieser Aussage der alternativlose Hosenanzug auch innerparteilich in absehbarer Zeit zum Abschuss freigegeben wurde.
    Friedrich ist zwar verbrannt.
    Aber er kann der Raute noch sehr, sehr schaden, weil das , was er sagt durchaus richtig ist, auch wenn es zu spät kommt und aus einer Frustration heraus im Nachdrehten erfolgte.

  14. Immerhin gibt Hans-Peter Friedrich er zu, daß wir eine NATION sind, eine IDENTITÄT haben und wir noch ein VOLK sind. Zeigt doch, daß er ganz genau weiss, wie er auch dazu beigetragen hat in getreuer Stiefelputzermanier die Werte Deutschlands in Bezug auf die Islamisierung auf Anordnung Merkels u. Co zu verraten. Jetzt ganz schnell distanzieren und so tun als „ich war´s nicht“, vorsorglich, damit er beim nächsten Reinemachen nicht vom Stuhl fällt. Das nenne ich Mitläufer im System, die das System stützen.

    Wenn Friedrich wirklich Mut und das Rückgrat gehabt hätte, hätte er sich dafür einsetzen können, die Islamkritiker innerhalb und außerhalb seiner Partei in unserem Land zu stärken. Warum hat der das dann nicht getan?

  15. Wie ist denn so der Blutdruck heute morgen?

    Das hier sollten wir in einem Thread diskutieren, es zeigt den Verfall des Kalifats Al-Kraft:

    http://www.derwesten.de/politik/deutsche-geschichte-macht-im-unterricht-probleme-id10178427.html#plx1334945040

    Deutsche Geschichte macht im Unterricht Probleme –

    Berlin/Düsseldorf. Geschichtslehrer in NRW müssen sich stärker als früher auf ethnisch gemischte Klassen einstellen und ihren Unterricht auf die Einwandererkinder abstimmen.

    „Wir können Klassen, in denen jedes dritte Kind aus einer Zuwanderer-Familie stammt, nicht die deutsche Geschichte als gemeinsame Identität aufdrücken.“ Das sagte Peter Johannes Droste vom Landesverband der Geschichtslehrer. Und auch NRW-Bildungsministerin Sylvia Löhrmann (Grüne) appelliert im WAZ-Interview an die Lehrer, die „Vielfalt in der Klasse“ als „wichtige Erfahrung“ zu vermitteln.

  16. OT

    Auf Wunsch einer Person, die moechte ,dass das mehr Menschen lesen, wie es den Deutschen in Deutschland so ergeht, bringe ich nochmal diesen Kommentar von gestern

    #124 Amanda Dorothea (28. Dez 2014 01:08)

    Es tut einen einfach nurnoch in der Seele weh..6 Monate Haft wegen Hungerdiebstahl fuer eine Deutsche…

    Ihr Appetit war größer als die Stütze vom Amt Berlin: Bettelarme Wurstdiebin zu 6 Monaten Haft verurteilt

    Neukölln –

    Sie hat keinen Weihnachtsbaum und auch keine Geschenke für ihre Töchter. Uta-Christine Hartmann hat gar nichts. Seit Mitte November wartet sie auf Geld vom Jobcenter, doch dort stellt man sich stur.

    Selbst einen Vorschuss für die Feiertage bekam sie nicht. „Die Bettelei ist so erniedrigend“, sagt die 52-Jährige. „Alle freuen sich auf Weihnachten. Ich aber erlebe die schlimmsten Tage meines Lebens.“

    Der KURIER fragte selbst beim Jobcenter nach, ebenfalls vergeblich.

    „Von irgendwas muss ich ja leben“, sagt die verzweifelte Frau und wischt sich die Tränen weg. Sie lieh sich Geld bei Freunden und Verwandten.

    „Für Fahrkarten. Seit 8. Dezember mache ich über den Europäischen Sozialfonds eine Fortbildung zur Kochassistentin. Ich will es unbedingt schaffen und wieder eine gute Arbeit finden.
    http://www.berliner-kurier.de/kiez-stadt/ihr-appetit-war-groesser-als-die-stuetze-vom-amt-berlin–bettelarme-wurstdiebin-zu-6-monaten-haft-verurteilt,7169128,29415926.html

  17. (x) ist Schuld an PeGiDa. Für (x) darf jeder Schwachsinn eingesetzt werden der einem so einfällt.

    Nicht eingesetzt werden dürfen*:
    -Islamisierung
    -Scharia
    -Parallelgesellschaft

    *weil das als rechtsradikal und rassistisch zu tabuisieren ist, eine Thematisierung findet nicht statt.

  18. Nach Ansicht des ehemaligen Bundesinnenminister zeigt die Pegida-Bewegung, “dass wir in der Vergangenheit mit der Frage nach der Identität unseres Volkes und unserer Nation zu leichtfertig umgegangen sind”. Die Christsozialen müssten ihrer angestammten Rolle im Parteienspektrum wieder gerecht werden, die rechte Flanke abzudecken.

    Tja, Herr Friedrich, das Thema hätten Sie als damalig verantwortlicher Bundesinnenminister einfach in Angriff nehmen müssen, nämlich – als Sie noch was zu sagen hatten. Sie haben gekniffen. Jetzt ist es dazu zu spät.
    Der Zug ist abgefahren. Keine Sorge, wir wissen, daß Sie einen entscheidenden Anteil an der jetzigen Situation haben.

  19. #5 Phlixx (28. Dez 2014 10:39)
    “Wo Friedrich Recht hat, hat er Recht. Schade nur, dass Leute wie Friedrich immer erst mit der Wahrheit rausrücken, wenn sie nicht mehr in Amt und Würden sind.”
    —-
    So isses.
    ++++

    Es gibt neben Friedrich auch heute noch viele Politiker in der CDU/CSU, welche die AfD gut finden und die für die PEGIDA-Bewegung sind.

    Nur die haben keinen Arsch in der Hose (oder im Slip) und trauen sich nicht aus der Deckung.
    Weil sie Schiss vor der Zonenwachtel und ihrem Gefolge haben.
    Das Karriereaus droht und mit ihm der Entfall von Diäten und eine Reduzierung der Altersversorgung.
    Auch wenn sie innerlich richtig über die Meinung des Volkes denken, gehören sie natürlich wegen Feigheit abgewählt!
    Einige von denen sehen wir später als Wendehälse wieder.

  20. #23 Eurabier (28. Dez 2014 11:02)

    Wie ist denn so der Blutdruck heute morgen?

    Das hier sollten wir in einem Thread diskutieren, es zeigt den Verfall des Kalifats Al-Kraft:

    http://www.derwesten.de/politik/deutsche-geschichte-macht-im-unterricht-probleme-id10178427.html#plx1334945040

    Deutsche Geschichte macht im Unterricht Probleme –

    Berlin/Düsseldorf. Geschichtslehrer in NRW müssen sich stärker als früher auf ethnisch gemischte Klassen einstellen und ihren Unterricht auf die Einwandererkinder abstimmen

    Also Mohammed anstatt Karl des Großen? Warum muß Unterricht auf Einwandererkinder abgestimmt werden?
    Also…… [tief-durchatmen… entspannen…]

    Der Hinweis auf den Blutdruck war ratsam, Eurabier.

    Es gibt keine Islamisierung in Deutschland

  21. #23 Eurabier
    Es wird höchste Zeit, daß man die letzten Jahrzehnte zur Geschichte und damit zur Vergangenheit erklären kann.
    Sie werden als SCHANDE FÜR DEUTSCHLAND zukünftigen Generationen vermittelt werden müssen.

  22. #9 Drohnenpilot

    Sie haben es sehr gut auf den Punkt gebracht. Die Politiker wollen „erklären“. Die Politiker halten uns für dumme Schüler, denen man nur erklären muss, wie es funktioniert. Es soll gar keine inhaltliche Debatte entstehen, sondern man will die Bevölkerung belehren, wie sie zu denken hat. Kritische Fragen: Fehlanzeige.

  23. PEGIDA: Die Angehörigen der Deutschen Sozialindustrie in Politik, den Behörden, Lehrersystemen, linksgrünen Sozialverbänden und den gigantischen Steuerkirchen sowie alle anderen steueralimentierte Gutmenschen können langsam aufatmen.

    Die seriöse Berichterstattung der milliardenschweren GEZ-Staatssender und der Politeliten deckt nun endlich mit Hilfe der Nazikeule die Wahrheit auf.

    Die ersten Islamkritiker (offiziell -„Hasser“) entschuldigen sich. Sie wurden von christlichen Terroristen in Folterkellern dazu gezwungen:

    Satiriker Andreas Thiel entschuldigt sich für seine Islamkritik!

    https://www.youtube.com/watch?v=rxTITfxqD_Q

  24. #9 Drohnenpilot
    Wir sollen in Volkserziehermanier erzogen und aufgeklärt werden! Volzkserziehung ist aber nur in einer Richtung ohne die Beteiligung des VOLKES. Wir sind das VOLK, nicht war?

  25. Ich würde nicht so sehr gegen den Ex-BIM Friedrich polemisieren wollen. Aus Sicht seiner Partei hat er durchaus recht. Das Entstehen von solchen Bewegungen wie „Pegida“ hat sehr wohl damit etwas zu tun, daß die sich als „konservativ“ verortenden Parteien nicht konservativ sind, geschweige denn christlich, und als solche auch keine konservativen Leute mehr einbinden können.

    Als Friedrich sein Amt antrat, stellte er durchaus eine wohltuende Alternative zu solchen Relativierern, Schönrednern und Islam-Hofierern wie de Maizére dar, von denen aus anderen Parteien ganz zu schweigen. Bei ihm war mit einer solchen Hofierung, siehe denen auf der so genannten „Islamkonferenz“ und andere Petitessen, recht schnell Schluß, weswegen die Islamvertreter sich beleidigt abwandten.

    Wenn ich mich recht entsinne, war er der einzige, der zu der Zeit den Träumereien des Türkei-Lobbyisten Wulff, der „Islam gehöre zu Deutschland“, Paroli bot. Dazu gehört Mut. Das ist echte Zivilcourage.

    Friedrich äußerte sich zu der Zeit auch relativ klar, was den Linksextremismus betrifft; er monierte die Linksblindheit der Politik, stellte Gelder zur Verfügung zum Kampf auch gegen den Linksextremismus, und und schuf eine Anlaufstelle zu Ausstieg. Das alles bei schon dahin vorhandenem erheblichem Gegen-Druck auch aus seiner Partei, wahrscheinlich sogar seitens Merkel selber.

    Die Wende geschah relativ schnell, und zwar exakt mit der Schaffung des Phantoms „NSU“, und zwar auf den Punkt genau (!) zu der Zeit, als die Linke sich in ihrer selbstangemaßten Politik- und Deutungshoheit massiv gefährdet ansehen mußte.

    Am Ende wird Friedrich diesem enorm hohen Druck selbst nicht mehr standgehalten haben können, und gab Standpunkte sukzessive auf. Auch Friedrich ist nur ein Mensch.

    Das bitte ich zu bedenken.

  26. Die Reconquista Deutschlands durch die Rechten ist bereits im vollen Gange!
    Nach dem hoffentlich baldigen Wegfall der Sozialhilfe werden die Islamisten freiwillig in ihre Heimatländer zurückkehren! 🙂

  27. Was Unions- Politiker wie Friedrich von Vertretern von AFD oder Pegida unterscheidet:

    Friedrich argumentiert rein wahltaktisch: „Die CSU muss auch im Interesse der CDU für Konservative, Mittelstand und Handwerk bundesweit Flagge zeigen, sonst wird die AfD für uns zu einer tödlichen Gefahr.“

    AFD und Pegida haben sich organisiert, weil die auf Probleme aufmerksam machen, die sie für eine Gefahr für unser Land halten.
    Für die Union sind nicht die Islamisierung oder die Eurokrise das Problem, sondern die Möglichkeit, daß andere ihnen deswegen Wählerstimmen abjagen und man nicht mehr fröhlich weiterregieren kann.

  28. #36 Pedo Muhammad

    Gestern, 27 Dez. Jihad Watch Islamischer Staat sprengte Kirche in die Luft — einen Tag nach Weihnachten.

    Warte nur, balde werden auch unsere Kirchen Luftsprünge machen. Freiwerdende Plätze werden dann mit Moscheen bestückt.

  29. Die Kanzler_X hat gute Berater.
    Auf Stimmenfang in allen Lagern zum
    Machterhalt Aufgabe zu 100% erfüllt.
    Das ist nun Vergangenheit Spannend wird
    die Zukunft.
    Selbst Kanzler_X wird Scheitern da man
    mit 56 Geschlechtern keine Drei Mahlzeiten
    am Tag Zubereitet bekommt und wenn die Letzten
    Deutschen mit Berufsausbildungs Hitergrund in
    Rente gehen ist niemand mehr in der Lage Windkrafträder zu Warten und Flugzeuge Instandzusetzen…

  30. Eurabier

    NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann hat im Landtag konkrete Pläne für Reformen im Schulsystem vorgestellt. Für Schüler, die in NRW ein Abitur nach acht Jahren Gymnasium (G8) machen wollen, soll es spürbare Entlastungen geben.
    Der Runde Tisch mit 60 Vertretern aus Schulen, Wirtschaft, Politik, Kirche und Wissenschaft hatte sich mit großer Mehrheit für den Erhalt des umstrittenen achtjährigen gymnasialen Bildungsgangs ausgesprochen, aber Verbesserungen verlangt. Auch sollten Lehrpläne neu überprüft und entschlackt werden.

    http://www.rp-online.de/nrw/landespolitik/sylvia-loehrmann-kuendigt-g8-erleichterungen-fuer-schueler-an-aid-1.4749427

  31. Etwas gegen den `Mainstream` zu sagen kommt doch für jeden „unserer“ Politiker oder Pfaffen erst in Frage wenn die Pension in trockenen Tüchern ist. Die Vergrößerung der eigenen Pfründe hat in jedem Fall Vorrang vor dem eigenen Volk. Würg!

  32. Stimmt ja auch. Die inzwischen nach Links abgedriftete CDU sollte eigentlich für den rechten Flügel in der Politik stehen.
    Wäre das so, dann bräuchten wir kein Pegida.

    Friedrich hat ja recht. Und – Friedrich ist gar nicht mehr Innenminister? Habe ich gar nicht gemerkt. Es lohnt sich nicht mehr, sich die Namen der Figuren einzuprägen, die alle eh dasselbe machen und praktisch beliebig austauschbar sind. Das war doch in der DDR auch so, oder? Wer nicht linienkonform war, wurde erst gar nicht zu Wahlen aufgestellt. Bundesdemokratische Republik eben, die wir sind.

  33. #16 KarlSchwarz (28. Dez 2014 10:50)
    #10 Eurabier (28. Dez 2014 10:42)
    Übrigens sind Buddhisten schuld an Pagoda!

    Und die Freiburger an Frigida.
    …………………

    Endlich ist sie da, die Nazi-Selbstbezichtigungsbewegung, die sich sogar eine Mutti, eine Gesine Schwan, eine Barbie des Nordens Schwesig und alle anderen Eiskalten Systemluder am liebsten selber besorgen sollten: Fri-gi-da!

    Frigida, das Muss für die ganz unbeleckten Rauten-Exhibtionistinnen.

    Öffnen auch Sie endlich, splitternackt, ihre Tiefkühltruhe , bespringen Sie sie, gandenlos an ihr rüttelnd, und rufen und stöhnen Sie so enthemmt Sie können: „ja, ich bin ein verdorbenes Systemlüder und ich will da rein, um mich selber zum Wohle des Volkes zu entsorgen!“

    Rütteln Sie sich dann entschlossen ihr Trühen-Plätzchen zurecht und schließen Sie von Innen die Tiefkühltruhe, ihr Wünsch wird Ihnen tatsächlich endlich einmal erfüllt werden!

    Dank Frigida!

    Mach es dir flink! Auch du Mutti, sollst nicht länger darben!
    Komm zum ewigen Frieden dank Frigida!

  34. Schäuble: wir müssen Zuwanderung erklären.
    Nicht zum erstem Mal von mir gepostet: Wir wollen nichts „erklärt“ bekommen! Wir wollen VERÄNDERUNG! Wir wollen Volksentscheide! Mindestens strenge Einhaltung der bereits bestehende Gesetze! Wesentliche Erleichterungen bei der Abschiebung krimineller Ausländer! Etc, etc.
    Erspart uns eure Desaster erklären zu wollen!
    Kommt Zeit kommt Rat!!!!

  35. Ganz egal wer und welche Datei angeblich „regiert“, es ist nur Theater, denn wie auch Gabriel so schon bemerkt hat, haben wir keine Regierung sondern eine Verwaltung/NGO, die uns nur eine Demokratie vorspielt, aber in Wirklichkeit nicht zusagen hat und nach der Pfeife der USA agiert. Das konnte man in Sachen Snowden und Ukraine sehr schön sehen.
    Dieses ganze Parteien-Diktatur-Theater, mit samt den ungültigen Wahlen, sollte man endlich beenden und zu einem souveränen Land mit einem Friedensvertrag und einer Verfassung werden.
    https://www.youtube.com/watch?v=iUFegOtmvtE

  36. Zu spät.

    Was die Diskussion um das „Erziehen“ betrifft…
    finde ich gut.
    Einige sehr nachhaltige Lehrstunden sollte das Volk den Politikern schon erteilen.
    Diese müssen endlich begreifen, wenn hier jemand erzieht, dann die Menschen, die bezahlen.
    Politiker sind nichts weiter als Beschäftigte des Staatsvolkes.
    Dafür haben sie einen Anstellungsvertrag den sie mit ihrem Amtseid beglaubigen.
    Es wird Zeit, diese vertragsbrüchigen, unfähigen, überbezahlten, unterqualifizierten und nichtsnutzigen Jobbetrüger durch Fachpersonal zu ersetzen.

  37. Wie leid mir das Geschwafel und Geschwalle ist, dieses soziologische Linkssprech. „Wir müssen die konservativen Themen abdecken, den Bürger abholen, usw.usw.
    Wer traut es dieser CDU/CSU überhaupt noch zu, nicht nur zu schwallen, sondern aktiv an der derzeitigen Asylpolitik atwas zu ändern? Die einzige Sorge, die die Politclowns umtreibt ist der Verlust des warmen hoch dotierten Sitzplatzes. Warum mußte Friedrich gehen? Weil er ebenso wie die gesamte SPD-Spitze Edathys kinderpornographische Vergehen vertuschen wollte, er war nicht nur das Bauernopfer. So einer braucht mir gar nichts mehr von konservativen Themen erzählen. Erst wenn Taten folgen, werden die Politiker wieder ihre Glaubwürdigkeit erhalten.

  38. Schaltet doch endlich mal euer Hirn ein! Merkel kann nicht regieren wie sie will ohne das dies Konsequenzen hätte und Friedrich geht es nicht darum das die Union das Programm der PI-News-Kommentatoren vertritt. Ohne Merkels Kurs wäre die SPD stärker, vielleicht gäbe es Rot-Rot-Grün. Dann wäre alles noch viel schlimmer. Außerdem gäbe es vielleicht keine AfD und auch keine andere Alternative. Soll das besser sein? Leute wie Friedrich sind viel schlimmer als Merkel, weil sie die Wähler täuschen. Genau das hat die Union seit Jahrzehnten getan. Seine Aussage wendet sich nicht an uns, sondern an die Leute die Pegida und die AfD für ein Problem halten. Merkel geht dort hin wo sie die meisten Stimmen bekommt und die Union an der Macht hält, sie kann es auch nicht einfach so ändern das die Wähler so Links eingestellt sind.

    Wichtig ist sicher zu stellen, dass die Früchte der merkelschen Politik geerntet werden und Strukturen aufgebaut werden die dann auch nicht mehr so einfach verschwinden.

  39. Die Feigheit eines großen Teils der Bevölkerung,vor allen aber Politik-Opportunisten sind schuld daran,weshalb nur Leute aus der dritten Reihe Wahrheiten öffentlich formulieren.
    Die Feigheit ist der Grund,weshalb Konservative (über 50% in D.)sich seit Jahrzehnten so ziemlich alles gefallen lassen,was sie insgeheim wurmt.

    Wir haben diese Feigheit in unserer Geschichte bitter bezahlen müssen,es reicht jetzt aber endgültig.
    Kassel muß morgen für alle Mutigen Anlaufstation sein,ich bitte alle,denen es irgend möglich ist,zu KOMMEN!

    Ideologie frißt Gehirn,Moslems und Links-Grüne immer auf gleicher Spur (und auch Ilja R.,du alte Zecke)!!

  40. #48 Oxenstierna (28. Dez 2014 11:33)
    Es lohnt sich nicht mehr, sich die Namen der Figuren einzuprägen, die alle eh dasselbe machen und praktisch beliebig austauschbar sind.
    ++++

    Der größte Schleimer z. Zt. ist der Soze Heiko Maas (Bundesminister der Justiz).
    Er arbeitet gerade an einem Ermächtigungsgesetz zur Übernahme Deutschlands durch die Kommunisten.
    Er hat auch ein Gesetz zur Mietpreisbremse gemacht, nach dem Maklergebühren vom Vermieter zu zahlen sind.
    Er selber hat aber ein Haus vermietet und die Maklergebühren dem Mieter aufgebrummt!
    So sind sie, unsere Politiker.
    Stets selbstlos und bescheiden! *kranklach*

  41. #40 Tom62

    Ich bin schon auch der Meinung, daß Merkel aus der C*DU alternativlos eine SEDwest gemacht hat.
    Die C*DU hat sogar die SED überflügelt.

    Der Friedrich hätte aber etwas in Bewegung bringen können.
    Hätte hätte, Fahrradkette. Ich weiß! Er hat nicht.
    Welche Befähigung hatte er denn überhaupt sich durchzusetzen? War er als Innenminister falsch platziert? Er kannte Leute, welche ihn unterstützt hätten. Er bekam aber kalte Füße.
    Merkel hat alle im Wege stehenden eiskalt abserviert. Das ist bekannt. Trotzdem hätte er sich widersetzen müssen.

    Ganz so schuldlos können wir ihn nicht davonkommen lassen.

  42. kurzfristig gesehen wird es noch weniger widerstand gegen die islamisierung geben.
    bei der nächsten bundestagswahl bekommt die union ihre quittung führ ihre bisherige anpassungspolitik. afd und die pegida-bewegung werden ihr die entscheidenden stimmen abziehen. die türken.- und mo.-parteien spd und die grünen werden dadurch die oberhand gewinnen und können ihre pro.- appeasementpolitik weiter verfolgen.

  43. Scheinheiligkeit könnte glatt mit den Worten „Friedrich, friedrichen und gefriedricht“ erklärt werden.

  44. „… hätte ich gesagt: Wir putzen die weg, …“
    – – –
    Interessante Sichtweise des Gewählten auf den Souverän, das Volk.
    Im übrigen: guter Bulle, böser Bulle.
    Denen glaube ich kein Wort mehr.

  45. @#31 Cendrillon (28. Dez 2014 11:12)

    Der Hinweis auf den Blutdruck war ratsam, gemischte Klassen einstellen und ihren Unterricht auf die Einwandererkinder abstimmen

    Also Mohammed anstatt Karl des Großen?
    ————————————————
    Ja, denn es wird den Deutschen nichts anderes übrig bleiben, wer A sagt, muss auch B sagen.
    Die Frage, ob Geschichtsunterricht in der Form und mit den Inhalten meiner Schulzeit überhaupt nur ansatzweise heutigen Schülern zu vermittln ist, stelle ich mir seit Jahren.
    Was interessiert Mohammed „Karl der Große?“
    Da hatte ja der kleine Joachim aus meiner längst vor Jahrzehnten vergangenen Schulzeit schon seine Schwierigkeiten.
    Von den 68er Lehrern schon gar nicht zu reden. :mrgreen:
    An dieser Stelle zeigt sich der Verfall Deutschlands in seiner ganzen Konsequenz und Brutalität, wenn Geschichte demnächst von den Mohammedanern verfälscht und „gelehrt“ wird.
    Es sei denn, es geschieht nocht ein (Pegida) Wunder.

  46. der Friedrich hat nur Angst um sich selbst, wegen seines politischen Abstieges, wer weis was der noch so zu sagen hätte wenn er wollte. selbst der Edathy meinte so Sinngemäß, das er noch irgendwo irgendwelche Beweise hinterlegt habe, die im Falle eines Attentates auf ihn die ganz umfängliche politische Wahrheit darlegen würde, Was meint er nur damit

  47. “Wenn Sie mich vor ein paar Jahren gefragt hätten, hätte ich gesagt: Wir putzen die weg, indem wir ihnen die Themen wegnehmen”, sagte Friedrich dem Magazin “Der Spiegel”.

    Zu spät. Ist das Vertrauen erst einmal nachhaltig zerstört, lässt es sich nicht mehr zurückgewinnen.
    Passt euch mal lieber weiterhin dem grünlinken Mainstream an. Das wäre zumindest ehrlich!

  48. Mit Themen wegnehmen ist es ja wohl nicht getan, wenn man sich um die berechtigten Anliegen der deutschen Bevölkerung kümmern will. Dann sind Taten notwendig.

  49. OT, aber heute schon gekotzt?

    Deutscher Geschichtsunterricht muss an die Wünsche der Zuwanderer angepasst werden:

    http://www.derwesten.de/politik/deutsche-geschichte-macht-im-unterricht-probleme-id10178427.html

    Geschichtslehrer in NRW müssen sich stärker als früher auf ethnisch gemischte Klassen einstellen und ihren Unterricht auf die Einwandererkinder abstimmen.

    http://www.derwesten.de/meinung/wissen-was-geschehen-ist-cmt-id10178687.html

    Es wäre Unsinn, hierzulande von Kindern aus türkischen oder polnischen Familien zu verlangen, die deutsche Geschichte zu ihrer eigenen zu machen.

  50. Hans-Peter Friedrich (CSU)

    “Wenn Sie mich vor ein paar Jahren gefragt hätten, hätte ich gesagt: Wir putzen die weg, indem wir ihnen die Themen wegnehmen”, sagte Friedrich dem Magazin “Der Spiegel”.
    +++++++++++++++++++++++

    Ach, das Kleinhirn Friedrich wollte die Themen wegnehmen – ja, und was dann?

    Das haben sie doch gemacht, aber das Ergebnis war anders als sie dachten.

    Sie haben uns jeden Tag belöffelt, wie gut die Massenzuwanderung ist, sie haben sogar deren Vorkämpfer in die erste Reihe der Politik gestellt, wie Frau Ötzi und Fahimi und all die anderen orientalischen Bonzen in ALLEN Parteien!

    Das TV ist voller hässlicher Fratzen, die schon unser Wetter vorherstottern. Und die ARD hat seit Jahren einen Neger als Tagesschauvorleser, der erst nur nachts las, aber schon mal nachmittags erscheinen durfte.

    Sie lügen uns jeden Tag vor, wie gut der Euro ist, aber jeder sieht sein Erspartes schwinden, usw. usf.

    Das sind die Themen, die sie dem Volk weggenommen haben, das ohnmächtig zusehen muss, aber nun kommen sie, die AfD und PEDIGA – und das ist anders als von den Bonzen gedacht!

  51. Mit solchen und ähnlichen Aussagen, ist der Friedrich wahrlich nicht alleine in den letzten Jahren und zwar Parteiübergreifend, aber es zeigt wieder eines ganz deutlich und zwar das die jeweiligen Parteien keine Politik ihrer jeweils eigenen Überzeugungen machen, sondern ihre Werte immer wieder „um und eintauschen“, nur um sich Wählerstimmen zu sichern.

    Die absolute Mehrheit der heutigen Politiker der CDU und SPD, hätten in ihren jeweiligen Parteien, noch vor 25 Jahren, nicht mal eine Einstellung, als Küchenhilfen in den hauseigenen Mensen bekommen, und heutzutage gilt eine Koalition zwischen der CDU-SPD-Grünen, als etwas selbstverständliches, als etwas also, was noch vor 15 Jahren ein Ding der Unmöglichkeit gewesen wäre..

    Meiner Meinung nach ist das größte Problem einer Demokratie, wenn die Parteien anfangen zu koalieren, dadurch wird nämlich die individuelle, weil Partei bezogene, Politische Agenda, ad absurdum geführt und genau deswegen gibt es immer mehr Nichtwähler, denn die Wähler sind nicht nur „Politik“ verdrossen, sondern inzwischen vor allem POLITIKER verdrossen.

    Die einzige noch wirklich echte Opposition im Bundestag, ist „Die Linke“ und der Umstand das sie eigentlich die einzigen sind, die noch Tacheles reden und somit auch für mich selber wählbar wären, zeigt auf, wie „verkommen“ die alten West Parteien inzwischen sind, dass man sich mittlerweile sogar mit dem Gedanken anfreunden könnte, sich für eine „ehemalige“ Mauer-Mörder-Partei zu entscheiden.

  52. Was soll an Friedrichs Äußerung gut sein? Er gibt doch zu, dass die CDU nur rechte Themen ansprechen will, aber trotzdem links handeln wird.

  53. Wir putzen die weg

    Ist das nicht auch irgendwie Nazisprech?
    Dreck putzt man weg. (Naja oder die gegnerische Mannschaft auf dem Fussballplatz ;-))
    Aber „normale“ Sprache scheint beim Umgang mit einem nicht gerade winzigen Teil der Bevölkerung nicht mehr möglich zu sein.
    Sehr traurig.

  54. Ohne den Mitte Links Kurs von Frau Merkel wäre die SPD stärker. Rot Rot Grün wäre möglich. Thüringen ist ein Testlauf für Rot Rot Grün im Bund.Die AfD scheint mir eine willkommene Sammlungsbewegung der enttäuschen CDU und FdP Wähler plus verwirrter Geister zu sein. Pegida könnte eine ostdeutsche Randerscheinung bleiben und dort die Investoren verschrecken. Wir werden sehen was der Wähler sich aussucht. Die Regionalpartei aus Bayern ist der Statthalter von Frau Merkel und wird eigentlich nicht mehr benötigt. Herr Friedrich ist ein Bauernopfer. Hat gemerkt dass mit ihm keiner mehr spielen will und mosert ein wenig herum.
    Frau Merkel ist das wurscht.

    Gruß vom Einödlandwirt aus Vorpommern

  55. #54 Thorben Arminius

    Ohne Merkels Kurs wäre die SPD stärker, vielleicht gäbe es Rot-Rot-Grün.
    _________________________________________________

    Richtige aber unvollständige Analyse.

    Mit Merkel haben wir bereits Rot-Rot-Grüne-Politik.
    Bürgerlich-konservative Werte wurden über Bord geworfen.
    CDU/CSU wurden ausgehöhlt und nachhaltig geschädigt.

    Merkel hat ihren Machterhalt mit der Aufgabe von Prinzipien bezahlt, die für Europa von zentraler Bedeutung sind.

    Lieber eine Partei, die die Interessen des Volkes vertritt, in der Opposition, als zwei Parteien, die den Ausverkauf Europas betreiben, in der Regierung.

  56. Mir persönlich wäre auch lieber wenn es erst gar keine Notwendigkeit für Pegida oder PI geben würde.
    Nur leider ist dieses Land wie es sich derzeit darstellt alles andere als Lebenswert und mit Volldampf auf dem Weg vor die Wand und deshalb ist jeder Bremsklotz einfach nur bitter , bitter Notwendig.

  57. Darf man so etwas denken?
    Darf man so etwas sagen?
    Ist das Extremismus pur?

    Wir sind das Volk.
    Wir klären auf.
    Wir klären auf im „Heiligen Geist der Gotteskindschaft“,
    wir klären auf im Chaos,
    wir klären auf in einer blinden Welt.
    Wir klären auf mit blutenden Herzen,
    denn wir haben das Wesen und die Mitte von Allah verstanden.

    Wir sind das Volk.
    Wir klären auf.
    Wir klären auf im „Heiligen Geist des Lebens“,
    wir klären auf in der Leere,
    wir klären auf in einer blinden Welt.
    Wir klären auf mit blutenden Leibern,
    denn wir haben das Wesen und die Mitte von Mohammed verstanden.

    Wir sind das Volk.
    Wir klären auf.
    Wir klären auf im „Heiligen Geist der Wahrheit“,
    wir klären auf in der Gleichgültigkeit,
    wir klären auf in einer blinden Welt.
    Wir klären auf mit blutenden Seelen,
    denn wir haben das Wesen und die Mitte des Korans verstanden.

    Wir sind das Volk.
    Wir klären auf.
    Wir klären auf im „Heiligen Geist der Liebe“,
    wir klären auf im Vergessen,
    wir klären auf in einer blinden Welt.
    Wir klären auf mit einem blutenden Sinn,
    denn wir haben das Wesen und die Mitte des Islams verstanden.

  58. @#67 Vorpommernlandwirt:
    Sag mal, ist Dir selbst schon mal aufgefallen, dass Du, na sagen wir mal, ziemlichen Unsinn schreibst?
    PI ist echt nicht der richtige Blog für Dich.
    Ich glaube, Pittiplatsch hat ein gut laufenden Blog.
    Versuch’s doch mal dort…

  59. Das ist, wie eigentlich immer, wenn ein Politiker aus den Unionsreihen die Wahrheit sagt, nur eine Nebelkerze. Seine Worte sind 100% von Merkel gebilligt. Damit nicht noch mehr Wähler von der Union zur AfD „rübermachen“. Und das Traurige ist – es wirkt. Leider. Die Menschen hängen an der Illusion, dass die etablierten Parteien das Dilemma lösen werden, obwohl sie es gezielt steuern und vorantreiben.

    GLAUBT IHNEN KEIN WORT!

  60. 70 Berlin 53
    Hallo Berlin. In einem freien Land darf man seine Meinung kundtun. Du und ich. So einfach ist das.

    Gruß vom Einödlandwirt aus Vorpommern

  61. AFD und PEGIDA sind wie ein Heilmittel, das anfängt zu wirken. Unsere dummen, arroganten Machthaber beginnen nachzudenken, müssen endlich nachdenken. Das zu behandelnde Leiden ist aber nicht nur chronisch, sondern es ist gravierend, bedrohlich. Und deshalb müssen wir die Medizin weiter einnehmen, in steigender Dosierung. Heilung ist sicher zu viel erwartet, ein manifester Diabetes oder ein Hochdruck sind auch nicht heilbar, aber beide Krankheiten sind beherrschbar, konsolidierbar. Vor allem, wenn man ihre Ursachen konsequent bekämpft und, wenn möglich, ausschaltet. In diesem Sinne wünsche ich uns allen für 2015 einen dynamischen Genesungsprozess von der irren Politik unserer durchgeknallten Machthaber.

  62. Nach Ansicht des ehemaligen Bundesinnenminister zeigt die Pegida-Bewegung, “dass wir in der Vergangenheit mit der Frage nach der Identität unseres Volkes und unserer Nation zu leichtfertig umgegangen sind”.

    Um nicht zu sagen: schindluderisch. Uns wurde bzw. wird alles vorgesetzt und als alternativlos dargestellt, was es aber nicht ist, wie Pegida eindrucksvoll zeigt und noch zeigen wird.

  63. @#72 Vorpommernlandwirt:
    Oh je…
    Das ist echt Deine „Meinung“?
    Ich hoffte, Du bist nur etwas verwirrt.
    Gut, dann entschuldige ich mich… 😉

  64. #71 Blistex (28. Dez 2014 12:07)

    Das ist, wie eigentlich immer, wenn ein Politiker aus den Unionsreihen die Wahrheit sagt, nur eine Nebelkerze. Seine Worte sind 100% von Merkel gebilligt. Damit nicht noch mehr Wähler von der Union zur AfD “rübermachen”. Und das Traurige ist – es wirkt. Leider. Die Menschen hängen an der Illusion, dass die etablierten Parteien das Dilemma lösen werden, obwohl sie es gezielt steuern und vorantreiben.

    GLAUBT IHNEN KEIN WORT!

    Korrekt! GLAUBT IHNEN KEIN WORT!
    Wir leben in Zeiten, wo die singende Wurst Conchita,
    den höchsten Preis des Abendlandes einheimst,
    und in Brüssel vor dem EU-Parlament ihre bärtigen Sangeskünste darbieten darf.
    Das ist vielen wichtiger, als sich ernsthaft mit der Politik zu befassen!
    Der Verfall ist nicht mehr aufzuhalten!

  65. Na den Friedrich hat doch die Zonenwachtel in die Spur geschickt.
    Sowas nennt man Schadensbegrenzung.

    Unsere verlogene Politik merkt, das PEGIDA erst am Anfang steht und eine ganz GROSSE Sache wird.

    Allerdings frage ich mich gerade immer wieder, wer fälscht diese Umfragen.
    http://www.wahlrecht.de/umfragen/

    Wenn diese Umfragen stimmen, kann ja das Protestvolk nicht so groß sein. Höchstens so um die 15%. Wovor hat die Wachtel und Co. denn sonst Angst?
    Na wir wissen es. Wenn es ehrliche Wahlen geben sollte, werden die Systemparteien viele Stimmen verlieren. Leider wählen Rentner immer noch diese Volksverräter-Parteien.

  66. #9 Drohnenpilot; Das ist dasselbe wie damals mit Nobbi „Die Rente ist sichä“ leider werden danach immer die eigentlich sehr wichtigen 3 Pünktchen weggelassen. Bei Nobbi war die Bedeutung, für diejenigen, die bereits eine auskömmliche Rente kriegen, bei Schräuble stehts für die in der Asylindustrie zu tun haben.

    #25 Eurabier; Wenn ich in Amerika einwandere, muss ich um überhaupt eine Greencard zu kriegen, erstmal amerikanische Geschichte büffeln, gut nur um die 400 Jahre,
    aber dafür ist Amerika deutlich grösser. Dann kanns doch wohl Einwanderern hierzulande zugemutet werden, deutsche Geschichte zu lernen. Nebenbei, da gehört halt auch der 30jährige Krieg, Französische Revolution usw. dazu. Also ausschliesslich deutsch ist das eh nicht.

    #45 Puseratze; Ich verstehe bis heute nicht, wo das Problem bei G8 liegt, nahezu alle Länder um uns rum schaffen das Abiäquivalent in 12 Jahren, Mathe, die Landessprache, Physik, Geschichte ist jetzt nicht so grossartig anders, wie bei uns.

    #54 Thorben Arminius; Ganz im Gegenteil, einfach weil man, wenn schon, dann lieber gleich das Orschinol wählt. Diejenigen die heute noch CDU wählen tuns halt, weil sie das eh schon immer so gemacht haben.

    #56 eule54; Im Endeffekt zahlt die Maklergebühren immer der Mieter. Wenn ich eine Wohnung zu vermieten habe und den Makler selber zahlen soll, dann steigt halt der Mietpreis um 5%, so dass ich die Kosten nach 2 Jahren (was wohl die Mindestmietzeit sein dürfte) wieder drin hab.

  67. #27 Hansi (28. Dez 2014 11:03)

    Ich darf mal daran erinnern, das es ohne ZUSTIMMUNG der CSU zum Doppelpass diesen NICHT gegeben hätte.
    Für die ZUSTIMMUNG zum Doppelpass erhielt die CSU die Zustimmung der SPD zur Autobahnmaut.

    So wird im Deutschen Bundestag gehandelt, das ist ja noch viel schlimmer als auf einem orientalischen Basar! 😯

    Und für welche Forderung(en) der CDU musste die SPD zustimmen um ihre sehr, sehr teuer werdende „Rente mit 63“ durchsetzen zu können?
    Oder für die Erhöhung der Mütterrente oder das Betreuungsgeld, oder beides? 🙁

  68. #54 Thorben Arminius
    #67 Vorpommernlandwirt

    Wo könnte Rot-Rot-Grün noch viel schlimmere Politik machen als die Regierung Merkel?

    Mehr Energiewende kann man nicht machen. Bei der Zuwanderung könnte man höchstens die Migranten per Flugzeug einfliegen. Mehr Geld an die EU-Krisenländer verschenken geht auch kaum mehr. In der Wirtschaftspolitik übernehmen wir alle linken Positionen wie Mindestlohn usw.

    Und selbst wenn Rot-Rot-Grün noch extremer politisieren würden, so würden sie das Land so an die Wand fahren, dass sich die Wähler eine echten Wechsel mit echter bürgerlicher Politik wünschen würden.

  69. OT
    Dieses Buch war mein „Augenöffner“ (sehr lang)
    „Das Dschihad-System“ – eine Rezension von Tilman Nagel

    Manfred Kleine-Hartlage zeigt in seinem Buch Das Dschihadsystem. Wie der Islam funktioniert.

    Der Autor betrachtet das Phänomen „Dschihad“ nicht aus religionsgeschichtlicher Sicht wie sonst üblich, sondern ergründet dessen Verwurzelung in den kulturellen Selbstverständlichkeiten des Islams bzw. der Moslems. Er zeigt höchst bemerkenswerte und überzeugend dargelegten Einsichten.
    Unter den „kulturellen Selbstverständlichkeiten“ versteht der Autor alles das, was „die Wirklichkeitsauffassung und die Wertevorstellungen der meisten Moslems maßgeblich bestimmt“, die Angehörigen ihrer Gemeinschaft zusammenschmiedet und gegen die Nichtmuslime abgrenzt.
    Die Selbstverständlichkeiten des Islams sind so beschaffen, daß „der Islam als System nicht nur erhalten bleibt, sondern sich ausbreitet“.
    Gewiß sind unterschiedliche Denkweisen möglich, diese aber können „nicht der impliziten Logik des Islams zuwiderlaufen“. ‚Anything goes’ in keinem Fall aber ist es möglich zu behaupten „Gewalt sei zur Ausbreitung des Islams unzulässig“ und dies aus der Scharia zu begründen.
    Die spezifisch islamischen „kulturellen Selbstverständlichkeiten“, ergeben sich aus dem Koran, dessen Botschaft den Moslems von Kindheit an eingehämmert wird. Dies geschieht in einer Intensität, die sich der heutige Europäer kaum vorstellen kann. Den meisten Muslimen sind bei vielen Gelegenheiten des Lebens Worte des Korans präsent und fließen in Äußerungen ein, ohne daß sie sich diesen Umstand in jedem Einzelfall bewußt machen.

    (1) Wie ist nun die theologische Tiefenstruktur des Islam beschaffen? Denkbar schlicht:
    *Allah ist der allwissende, allmächtige, alles in jedem Augenblick lenkende Schöpfer und somit die einzige existierende Gottheit;
    *Mohammed ist dessen Gesandter, er überbringt Allahs authentisches Wort.
    *Wer an Allah glaubt, wird nach dem Gericht in das Paradies einziehen;
    *den anderen ist die Hölle bereitet, harte Strafen treffen sie aber auch schon im Diesseits.
    (mehr Theologie ist nicht, nada, niente …)

    (2) Im übrigen gilt das Streben nach irdischen Gütern als verwerflich. Was der einzelne erreichen kann, ist ohnehin durch Allah vorherbestimmt. – Deswegen braucht es auch keine Bildung oder Ausbildung, wozu auch?

    (3) Enge Zirkelschlüsse sollen die Wahrheit der Aussagen bezeugen:
    *Die Schöpfung erfolgt, weil es Allah als den allweisen Schöpfer gibt, und deswegen erfolgt die Schöpfung.
    *Der Koran ist Allahs unvermittelte Rede, weil er von unerreichbarer sprachlicher Schönheit ist, und daher ist er Allahs unvermittelte Rede.
    *Das Wahrheit sich an Kriterien, beispielsweise geschichtlichen Fakten, bewähren muß, ist ein Mohammed unbekannter Gedanke – Geschichtsklitterung ist deswegen völlig normal.

    (4) Wer diese Zirkelschlüsse nicht akzeptiert, dem werden schwere irdische und jenseitige Strafen angedroht. Die Angst, die Mohammed seinen Zuhörern einzujagen sucht, ist in mekkanischer Zeit das wesentliche Mittel seiner Missionierung. In Medina kommen die Androhung und der Einsatz von Gewalt hinzu.

    (5) Der „Dschihad“, die „Anstrengung auf dem Wege Gottes“, wird im Koran als der bewaffnete Kampf gegen Nichtmuslime verstanden. Er wird dort gerechtfertigt und wird von Allah ausdrücklich gefordert, weil Nichtmuslime entweder ‚Götzendiener’oder, wie die Juden und Christen, sich zu einer absichtlich „verfälschten“ Fassung der göttlichen Botschaft bekennen.

    (6) Die Grenzziehung gegen die „Schriftbesitzer“(Juden und Christen), ist ein Grundelement der im Koran propagierten Gläubigkeit der Muslime. Siege im Kampf gegen Juden, Christen und die Heiden werden als zusätzliche Wahrheitsbeweise der Botschaft des Korans herausgestrichen. – Nach dem Motto „was Wahr ist siegt“. Heute, wo Moslems nicht mehr so häufig siegen, ist das Motto leicht modifiziert und heißt „Siegen wird was Wahr ist“.

    (7) Aus dieser durch Waffeneinsatz unter Beweis gestellten Wahrheit der Gottesrede resultiert die Pflicht des absoluten Gehorsams gegen „Allah und seinen Gesandten“, und zwar in ALLEN nur denkbaren Lebenssituationen, wie denn der Koran nach Mohammeds Vorstellung sämtliche Aspekte des Daseins des Menschen klar darlegt (Sure 16, 89) und dieses somit zur Gänze gottgegebenen Normen unterwirft.

    (8) Ein wesentlicher Zug der islamischen „kulturellen Selbstverständlichkeiten“ besteht also in der Überzeugung, der Islam sei sämtlichen möglichen Daseinsordnungen überlegen, da er dank seiner unmittelbaren Herkunft von Allah wahr sei und deswegen auch nicht in einer von gleich zu gleich geführten intellektuellen Auseinandersetzung – etwa mit dem heutigen Christentum oder dem Säkularismus – argumentativ bekräftigt werden müsse, ja, dank seiner Herkunft auch gar nicht auf diese Weise bekräftigt werden könne. – Der Islam ist nicht diskutierbar, ER ist und fertig. Wer dagegen verstößt ist Rassist!

    (9) Andersgläubigen bleibt nichts weiter, als sich zum Islam zu bekehren oder sich in die unaufhaltsame Machtübernahme der Verfechter der göttlichen Wahrheit zu schicken und sich mit einem inferioren Rang minderen Rechts (Dhimmi) zufrieden zu geben. – Das nennt man Islamisierung.

    (10) Mit welchen Mitteln der Dschihad, die Machtübernahme, betrieben wird, ist eine zweitrangige Frage. Es gibt kein Mittel, das von islamischer Warte aus als verwerflich zu ächten wäre; zu bedenken ist lediglich, ob es in der jeweils obwaltenden Situation opportun ist oder der Ausbreitung des Islams hinderlich sein könnte.

    (11) Die strukturelle Friedensunfähigkeit ist ein Wesensmerkmal der islamischen „kulturellen Selbstverständlichkeiten“. – Und ist im Islam selbst angelegt, Gewalt und Terror kommen aus dem Herzen des Islam.

    In sachlichem, ruhigem Ton, arbeitet der Verfasser diese Ergebnisse heraus.
    Erhellend sind Kleine-Hartlages Ausführungen über die Gegenwart:
    *Das aggressive Dominanzstreben bekundet sich nach wie vor ungebrochen und bestimmt unter anderem das Verhältnis zahlloser muslimischer Einwanderer zu den aufnehmenden nichtislamischen Ländern und Kulturen.
    *Die politischen Führer und mediale Eliten der Aufnahmeländer pflegen vor dieser Tatsache die Augen zu verschließen.
    *Dem Dominanzstreben des Islams, so lautet sein Fazit, haben die europäischen Gesellschaften nichts entgegenzusetzen, da ihren Eliten die hierzu unentbehrlichen Einsichten und der unerläßliche Überlebenswille fehlen.
    *Diese Gesellschaften werden sich de facto von ihren Idealen in dem Maße entfernen, „wie die Islamisierung voranschreitet.
    *Die europäischen Werte
    **der Toleranz,
    **des Ethos der Selbstkritik,
    **der Ächtung der Gewalt,
    **der Heiligung des menschlichen Lebens,
    **des intellektuellen Zweifels,
    **des reflexiven Rechts,
    **der Gleichheit aller Menschen – und nicht zuletzt
    **die Fähigkeit zum selbstironischen Humor
    werden mitsamt den Völkern, die das alles hervorgebracht haben, “zuerst an den Rand gedrängt und dann erstickt“.

    Kleine-Hartlages Buch sollte eine Pflichtlektüre der Entscheidungsträger in der Innen-, Rechts- und Bildungspolitik sein, und auch die zahlreichen Islamexperten des interreligiösen Dialogs sollten ihre reflexartige Empörung hintanstellen und das Buch sorgfältig durcharbeiten, damit ihnen dämmert, was sie eigentlich tun.

    Daß dies vergebliche Hoffnungen sind, weiß der Rezensent. Um so mehr aber dankt er dem Verfasser für die geleistete Arbeit und für den Mut, seine Erkenntnisse ohne Selbstzensur zu Papier zu bringen. Ungehört werden seine Aussagen nicht verhallen.

    Veröffentlicht: Freitag, 13. Januar 2012 (und von mir etwas eingekürzt)

  70. Waehrend man es schafft Tausende Asylneger zu retten

    Griechentanik- zuwenig Rettungsboote, Personal mangelhaft ausgebildet
    Feuer-Unglück vor KorfuBrennende Adria-Fähre treibt Richtung Albanien

    Mitten in der Adria steht die „Norman Atlantic“ in Flammen. Nachdem rund 150 Menschen gerettet werden konnten, sitzen immer noch Hunderte Passagiere auf dem brennenden Schiff fest. An Deck spielen sich offenbar dramatische Szenen ab. „Wir werden verbrennen wie die Mäuse“, befürchtet ein Passagier.

    Vor der italienischen Adriaküste läuft eine dramatische Rettungsaktion für Passagiere der brennenden Fähre „Norman Atlantic“. Etwa 150 Mensc hen haben das Schiff der griechischen Linie Anek offenbar verlassen können, gut 300 sitzen immer noch auf der brennenden Fähre fest. Hohe Wellen und Wind bis Stärke 8 behindern die Evakuierung.

    Passagiere geben in Telefonaten mit griechischen TV-Sendern ein dramatisches Bild von der Rettungsaktion. „Sie versuchten einige Boote herunterzulassen, aber nicht alle von uns konnten hinein. Es gibt keine Koordination“, sagte ein Fahrgast. „Es ist dunkel, der Boden des Schiffs steht in Flammen.“
    „Wir werden verbrennen wie die Mäuse“
    An Bord waren hauptsächlich Lastwagenfahrer, aber auch Familien mit Kindern. Der Radiosender „Skai“ berichtete von Passagieren, die in Panik ins Wasser gesprungen seien – offiziell war zunächst jedoch nicht von Verletzten oder Vermissten die Rede. Ein Passagier sagte dem Sender via Handy, dass die Rettungsboote nicht ausreichten und das Personal mangelhaft ausgebildet sei.http://www.n-tv.de/panorama/Brennende-Adria-Faehre-treibt-Richtung-Albanien-article14222916.html

  71. #77 Kriegsgott (28. Dez 2014 12:20)
    Na den Friedrich hat doch die Zonenwachtel in die Spur geschickt.
    ————————————-
    Ganz genau!
    So wie SIE sich einst der Themen der Grünen und der abstinkenden SPD aneignete, die FDP abwürgte, so taktiert sie jetzt mit dem Friedrich, den sie einst opferte, um die PEGIDA.
    Für Mutti ist Politik gleich der Newtonschen Mechanik, irgendwie immer auf eine Formel zu bringen und berechenbar.
    Mit PEGIDA kommt sie in ein PhysikerInnen Dilemma, das sie aber nicht als solches erkennen will und kann. Das Problem muss jetzt gehandhabt werden. Damit kommt Friedrich ins Spiel, von ausserhalb erst einmal. Er kann das Terrain versuchen abzustecken, dass Mutti wieder nach „rechts“ rücken kann.
    Dann kommen die Blendgranaten nach dem alten Motto: Blenden und nieder halten.

    Der Friedrich ist so was von „in die Spur geschickt“.

    Doch den Göttern des Krieges bleibt nichts verborgen.

  72. OT
    HABEN WIR EBOLA VERGESSEN ODER WURDE SCHON EIN HEILMITTEL ERFUNDEN?

    Die Wachtel schmeißt schon wieder mit deutschem Geld rum.

    Deutschland mobilisiert 161 Millionen Euro für den Kampf gegen Ebola

    WHO meldet fast 6.600 Ebola-Tote in Westafrika. Der Ebola-Epidemie fallen trotz aller Hilfsmaßnahmen weiterhin viele Menschen zum Opfer. In den drei am stärksten betroffenen Ländern Guinea, Liberia und Sierra Leone sei die Zahl der Toten auf 6583 gestiegen, teilte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) am Freitagabend mit. Das sind fast 400 Todesfälle mehr als von der Organisationen eine Woche zuvor gemeldet worden waren.

    Insgesamt sind in den drei Ländern laut WHO nun 18.188 Infektionen erfasst worden. Die Meldedaten der drei Länder sind dabei stets jeweils zwei bis drei Tage alt. Die WHO geht davon aus, dass es eine hohe Dunkelziffer gibt. Zudem werden in der Statistik auch Infektions- und Todesfälle erfasst, bei denen zwar ein dringender Verdacht auf Ebola besteht, jedoch kein eindeutiger Nachweis vorliegt.

    http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/reisemedizin/ebola/ebola-news-ticker-deutschland-mobilisiert-161-millionen-euro-fuer-den-kampf-gegen-ebola_id_4341200.html

  73. @ #85 FrankfurterSchueler
    Man ist sich halt zu fein, selber zuzugeben, dass die Lage ganz anders ist in Deutschland.
    So schickt man halt ein Opfer (Friedrich) vor und der soll es jetzt richten, bzw. der Regierung sagen, äh, PEGIDA hat doch recht.
    Allerdings ändern wird sich nichts, man will nur das Volk von der Straße kriegen.
    An die Wachtel, niemals wird unser Widerstand gegen diese Politik enden!

  74. HA! PEGIDA WIRKT!
    Jetzt kriegen die Ersten Angst und machen den Wendehals, weil sie bei Nürnberg 2.0 auf Bewährung hoffen.
    Aber daraus wird nichts! Der Richter wird im Saal 600 auf „Schuldig im Sinne der Anklage“ entscheiden

  75. ich muss das nochmal wiederholen

    http://www.focus.de/panorama/welt/411-passagiere-an-bord-brand-auf-griechischer-faehre-in-der-adria_id_4370483.html

    Es ist schon sehr bezeichnend- da verbrennen vor aller Augen Hunderte Menschen auf einer Faehre „Mitten in der Adria steht die „Norman Atlantic“ in Flammen. Nachdem rund 150 Menschen gerettet werden konnten, sitzen immer noch Hunderte Passagiere auf dem brennenden Schiff fest. An Deck spielen sich offenbar dramatische Szenen ab“ WAEHREND TAUSENDE ASYLNEGER FST TAEGLICH GERETTET WERDEN!!!

  76. Einfach nur noch widerlich und vor allem lästig dieses ganze hoch gespülte Politkerpack. Nieten in Nadelstreifen – Eine Bettnässer-Mischpoke aus Versagern – kläffende Angstbeisser. Wir sind das reichste Land der europäischen Union und das drittreichste Land der Welt weil wir, das Volk, die Kraft und Intelligenz besitzen diesen Status zu erreichen und zu erhalten. Dieser aufgesetzte Popanz in Bundes- und Landtag passt nicht zu uns, nicht zu unserer Mentalität.

    Der „propre Ganter“ ist der größte dekadente Wohlstands-Fehler unserer neueren Geschichte…mit verheerenden Folgen.

    Ich wünsche mir daher für die Zukunft ein Parteien-Verbot des jetzigen Politkartells, also aller im Bundestag vertretenen Regierungsparteien mit einigen wenigen Ausnahmen sowie die Neuauflage eines Volksgerichtshofs zwecks Anklage wegen Veruntreuung, Steuerhinterziehung, Volksverhetzung, Hochverrat und Verfassungsbruch gegen die Vertreter des genannten Kartells, schon allein als Mahnung heraus an zukünftige Volksvertreter.

    Phase 1:
    Montags-Demonstrationen in ganz Deutschland mit Schwerpunkt Großstädte.
    Phase 2:
    Absetzung und Erteilung Hausarrest der Bundes- und Landtagsabgeordneten
    Phase 3:
    Feststellungs- und Ermittlungskommission zur Erarbeitung und Vorbereitung der Anklageschriften zur Weitergabe an den Volksgerichtshof.

    …..und schon höre ich die ersten Stimmen;

    „Das ist doch Fantasterei, das wird doch nie passieren“
    „Die machen doch sowieso was sie wollen, wir sind doch nur das dumme Volk“. „Das wird höchstens noch alles viel schlimmer werden“

    …und ich antworte;

    Ach ja, tatsächlich. Und voran liegt das das wohl?
    Weil DU nichts dagegen unternimmst, weil DU dir alles gefallen lässt. Wo warst DU am Montag? Ich habe dich nicht gesehen in Dresden, in Bonn, in Kassel oder sonstwo. DU lamentierst lieber zu Hause vor dem TV. Dein Gejammer hält andere allenfalls davon ab endlich mal aufzustehen. Und weil es so viele wie dich gibt, darum sitzen wir in der Scheiße, schon lange. Und mit deinem platt gesessenen Hintern hast eines schon lange vergessen:

    Wir sind das Volk – Wir sind die alleinigen Machthaber dieses Territoriums, dieses Landes. Wir entscheiden über Gesetz, Recht und Ordnung. Wir entscheiden über unsere Steuerabgaben und wofür diese wiederum ausgegeben werden.
    WIR, WIR, WIR, und sonst niemand, denn wir sind das Volk, wir sind das Volk!

    In diesem Sinne ein gesundes, fruchtbares und erfolgreiches neues Jahr

  77. Die Regeierung Merkel ist völlig unfähig.

    Während Milliarden in nichtfunkionierdende Windparks,
    marode Methanangaslagen und, als Glanzstück, Braunkohle investiert wird, läuft das Ausland in Sachen neuer Antriebstechnologien der deutschen Automobil-Industrie, einen Kernstück des Industriestandorts Deutschland, den Rang ab.

    Ob Elektroautos, Hybidantrieben oder Brennstoffzellenantrieb, das Ausland hat die Nase vorn, hat längst überlegene Modelle auf dem Markt.

    Merkels Triumph auch hier eine gescheiterte Abwrackprämie, bei der der Deutsche Steuerzahler von organisierten Kriminellen um Unsummen betrogen wurde, unter dem Strich aber die Altwagen in der Masse durch ausländische Modelle abgelöst wurden, statt die Deutsche Industrie zu unterstützen.

    Merci Angie

    Du bringst alternativlos rein gar nichts auf die Reihe.

  78. Diese Menschen (Fritz und Merkel) haben Angst! Angst vor Recht® und Rechten®. Rechtsphobie ❗

    Diese Menschen sind arm dran! Man muss sie beiseite nehmen und aufklären!

    Obwohl – wenn ich an Nürnberg 2.0 denke, ist diese Angst vor Recht® berechtigt®.

  79. Friedrich betonte: “Die CSU muss auch im Interesse der CDU für Konservative, Mittelstand und Handwerk bundesweit Flagge zeigen, sonst wird die AfD für uns zu einer tödlichen Gefahr.”

    Na – Herr Friedrich – kriecht die Angst schon den Rücken hoch von den immervollen Fleischtöpfen vertrieben zu werden?
    Für D und Europa ist es völlig Wurscht, wer euch zum Teufel jagdt, denn eure Politik ist eine tödliche Gefahr für uns, unsere Kinder und Enkel!
    Alleine um den Erhalt Europas, der europäischen Völker geht es und nicht wie lange ihr euch da oben festklammert.
    Wem nichts anderes als „Themenklau“ einfällt, der hat sowieso schon abgewirtschaftet.

  80. Friedrich bellt und Muttis Karawane zieht weiter.

    Hätte er in der Vergangenheit nicht konsequent die Position als Schoßhündchen eingenommen, welches doch letztlich immer hinter Mutti herdackelte, könnte man ihn ernst nehmen.

    So gilt:
    Lass zuerst mal Taten sehen. Aber dafür fehlen die Eier, wetten?

  81. @ #94 Amanda Dorothea

    Es ist schon sehr bezeichnend- da verbrennen vor aller Augen Hunderte Menschen auf einer Faehre “Mitten in der Adria steht die “Norman Atlantic” in Flammen. Nachdem rund 150 Menschen gerettet werden konnten, sitzen immer noch Hunderte Passagiere auf dem brennenden Schiff fest. An Deck spielen sich offenbar dramatische Szenen ab” WAEHREND TAUSENDE ASYLNEGER FST TAEGLICH GERETTET WERDEN!!!

    Rettungsschiffe sind schon vor Ort.
    Im schlimmsten Fall alle ins Wasser.
    Wird gutgehen!

  82. 99 Kriegsgott (28. Dez 2014 13:07)

    Ja ,hoffentlich- nur es faellt halt schon auf..kaum senden Asylneger ein SOS da sind Alle binnen weniger Minuten zur Rettung da- und hier
    Rettungsaktion wird von Italien aus koordiniert

    Nach den Worten des griechischen Verteidigungsministers Nikos Dendias wird die Rettungsaktion von Italien aus koordiniert. Hubschrauber seien auf dem Weg, könnten aber nur unterstützen und keine Passagiere aufnehmen. ;(

  83. #95 Robin Masters (28. Dez 2014 12:48)

    DU sprichst mir aus der Seele . Recht hast Du .
    Viele haben nur ein grosses Maul , aber ich hatte mich gestern erst mit jemanden unterhalten und bedauerlicherweise festgestellt , das die Menschen sich schlimmer verhalten als zu Stasi Zeiten .Haben die alle eine Angst , schlimmer kann es doch nicht mehr werden !!!

  84. @ #100 Amanda Dorothea

    Ja ,hoffentlich- nur es faellt halt schon auf..kaum senden Asylneger ein SOS da sind Alle binnen weniger Minuten zur Rettung da- und hier
    Rettungsaktion wird von Italien aus koordiniert

    Nach den Worten des griechischen Verteidigungsministers Nikos Dendias wird die Rettungsaktion von Italien aus koordiniert. Hubschrauber seien auf dem Weg, könnten aber nur unterstützen und keine Passagiere aufnehmen. ;(

    Schiffe sind genug vor Ort. Wie gesagt, im Notfall alle Mann über Bord. Dann werden sie halt im Wasser eigesammelt.

    Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, konnten die Behördenangaben, denen zufolge bereits mehr als 100 Reisende in Sicherheit gebracht werden konnten,von Schifffahrtsminister Miltiadis Varvitsiotis nicht bestätigt werden. Er erklärte lediglich, es sei gelungen, 35 Menschen von einem Rettungsboot mit 150 Passagieren in ein Containerschiff aufzunehmen.
    Brennende Fähre treibt Richtung Albanien

    Der Sender Skai berichtete von Passagieren, die in Panik ins Wasser gesprungen seien – offiziell war zunächst jedoch nicht von Verletzten oder Vermissten die Rede. Auch Todesopfer wurden nach Angaben der griechischen Behörden zunächst nicht gemeldet. Die Bergungsarbeiten seien bei Windstärke zehn, heftigem Regen und Hagel „außergewöhnlich schwierig und kompliziert“, erklärte das griechische Schifffahrtsministerium.

    Die italienische Nachrichtenagentur Ansa berichtete unter Berufung auf den Kapitän, dass die brennende „Norman Atlantic“ Richtung Albanien treibe. Das Schiff sei manövrierunfähig. Das Feuer sei noch nicht gelöscht. Am Ort seien mindestens sieben Frachter und ein Boot der italienischen Küstenwache, berichtete Ansa weiter.
    Zu wenig Rettungsboote, Personal mangelhaft

    Die Autofähre „Norman Atlantic“ sei vom griechischen Hafen Igoumenitsa nach Ancona in Italien unterwegs gewesen, als gegen 03.00 Uhr MEZ vor der griechischen Küste auf einem der Autodecks mit rund 200 Fahrzeugen das Feuer ausgebrochen sei, hieß es. Der Brand habe sich schnell über das Schiff ausgebreitet. Dem griechischen TV-Sender Mega zufolge befanden sich im Autodeck Lastwagen mit Olivenöl.

    Das Schiff befinde sich etwa 44 Seemeilen nordwestlich von Korfu. Mehrere Schiffe eilten der Fähre zur Hilfe, schließlich nahmen Rettungsboote Passagiere auf.

    Ein Passagier sagte dem griechischen Radiosender „Skai“ via Handy, dass die Rettungsboote nicht ausreichten und das Personal mangelhaft ausgebildet sei. Ein anderer Passagier berichtete, es gebe ein großes Feuer mit starkem Rauch. Das Schiff habe Schlagseite, der Platz für die Überlebenden sei eng. „Die Leute sind verzweifelt und schreien“ sagte ein weiterer Zeuge im Fernsehen.
    Passagiere setzen verzweifelte Handy-Anrufe ab

    Weitere Passagiere meldeten sich am Sonntagmorgen via Handy von der brennenden Fähre und schilderten im Radio ihre Notlage. „Niemand kann etwas machen“, sagte ein Mann an Bord zu „Skai“. Die zur Rettung herbeigeeilten Schiffe kämen wegen der schweren See nicht heran. „Wir sehen fast nichts mehr vor Rauch. Wir werden verbrennen wie die Mäuse“, sagte der Passagier. Weitere griechische Medien berichteten, Rettungsboote seien abgetrieben worden, bevor Menschen hätten einsteigen können.
    Die Hitze breitete sich offenbar schnell vom Autodeck bis zum Passagierdeck aus. „Unsere Schuhsohlen begannen zu schmelzen“, sagte ein bereits geretteter Passagier dem griechischen TV-Sender „Mega“.

    http://www.focus.de/panorama/welt/411-passagiere-an-bord-brand-auf-griechischer-faehre-in-der-adria_id_4370483.html

  85. #92 Kriegsgott (28. Dez 2014 12:42)
    Man ist sich halt zu fein, selber zuzugeben, dass die Lage ganz anders ist in Deutschland.
    —————————————–

    Nein, nicht zu fein, SIE kann nicht anders. PEGIDA hat etwas an sich, das man „irrational“ nennen könnte. „Angstbürger“ reflektiert diese Wahrnehmung des „Irrationalen“.
    Das Problem auch von IHR besteht darin, dass die gesellschaftliche Wirklichkeit als rein rational gesehen wird, wie ein Uhrwerk. Tatsächlich aber lässt sich die Zeit nicht rational abbilden.
    Ebenso wenig wie die Zeit, lässt sich die gesellschaftliche Wirklichkeit rational abbilden. Daher erscheint PEGIDA irrational, „irrational“ ist heute leider gleichbedeutend mit verrückt und krank.

    Nein, MUTTI mit ihrem weiblichen Physikergehirn, begreift nicht, was eigentlich sich vollzieht.

    Heisenberg, Einstein und viele andere mehr, auch Galileo letztlich, hatten das begriffen.

    MUTTI ist der Abgesang der Fortschrittsgläubigkeit, die auch die menschliche Gesellschaft als Maschine betrachtet, die immer steuerbar ist.

  86. #25 Eurabier (28. Dez 2014 11:02)

    ach, jetzt wird auch noch der Unterricht verändert und nicht mehr die Geschichte dieses Landes gelehrt? Nee, klar doch!!!

    halten wir mal fest
    Hamburg hat Staatsvertrag mit Moslems
    Niedersachsen hat Staatsvertrag mit Moslems
    – andere Bundesländer werden folgen
    – weniger Deutsche Geschichte in der Schule, denn es fehlt die „gemeinsame Identität“
    – das Thema Israel wird vermieden, man will keine Konflikte mit den Eltern
    – …

    und jetzt Zitate aus Nachrichten der letzten Tage

    „Gegen die angebliche „Islamisierung des Abendlandes“ gehen sie auf die Straße“
    (SPIEGEL)

    „… in Dresden gegen eine angebliche Islamisierung des Abendlandes“
    (Focus)

    „… demonstrieren gegen eine angebliche Islamisierung des Abendlandes…“
    (DIE WELT)

    „… das sich gegen eine angebliche Islamisierung des Abendlandes und eine angebliche Überfremdung durch Flüchtlinge…“
    (Tagesschau)

  87. @ #100 Amanda Dorothea
    Feuer auf der Fähre wohl unter Kontrolle!

    @ #104 FrankfurterSchueler
    Unsere (nicht meine) Politiker lernen es auch noch.
    Niemand in der deutschen Politik hätte jemals mit Widerstand aus dem Volk gerechnet.
    Wir wurden doch zu Duckmäusern erzogen.

  88. #107 Kriegsgott (28. Dez 2014 13:27)
    Unsere (nicht meine) Politiker lernen es auch noch.
    Niemand in der deutschen Politik hätte jemals mit Widerstand aus dem Volk gerechnet.
    ————————————–
    Nein!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Sie lernen es niemals, weil sie die Zusammenhänge nicht begreifen. Sie taktieren, sie spielen ein Spiel nach Regeln, die mehr und mehr obsolet werden. Wie Fußballspieler, deren Feld langsam sich mit Wasser füllt. Sie wollen mit Gewalt weiter Fußball spielen und bekämpfen jeden der ruft: „Wir müssen Wasserball spielen“, da das „Feld“ kein anderes Spiel mehr zulässt.
    Sie, die wir zu Schiedsrichtern erkoren, wollen die Mannschaften zwingen, ein Spiel zu spielen, das sich gar nicht mehr spielen lässt, weil sie die Wirklichkeit nicht mehr begreifen.

  89. #54 Thorben Arminius (28. Dez 2014 11:38)

    Wichtig ist sicher zu stellen, dass die Früchte der merkelschen Politik geerntet werden und Strukturen aufgebaut werden die dann auch nicht mehr so einfach verschwinden.

    Bitte? Welche Früchte Merkelscher Politik meinen Sie außer verdorbenem Fallobst?

    Die zitierte Passage verstehe ich nicht, aber auch ansonsten kann ich Ihrem Beitrag nicht allzu viel abgewinnen.

    Als langjähriger Ex-CDUler, der heute der AfD angehört, halte ich die Politik der Regierungen Merkel bereits für den Worst Case, das Schlimmste, was man unserem Land und seinen Bürgern antun konnte.

    Ich könnte eine seitenlange Liste von Merkelschen Fehlern erstellen, krasse politische Fehleintscheidungen, für die sie sich ins Zeug gelegt hat von der irrwitzigen Euro-„Rettung“ über die durchgeknallte Energiewende bis hin zur grausamen Jungenbeschneidung.

    Diese Frau ist böse, schlecht und dumm sowie fachlich inkompetent. Alles, was sie unternimmt, ist deutschland- und bürgerfeindlich. Die Sache mit dem Gröhe-Fähnchen steht paradigmatisch für die verachtenswerte Politik dieser lobbyhörigen Frau.

    Intelligent ist sie trotz ihrer offenkundigen Dummheit – nur scheinbar ein Widerspruch – schon, nur ist es eine ganz spezifische Bauernschläue, eine Art Intelligenz, die nur auf Machterhalt ausgerichtet ist. Gertrud Höhler und Cora Stephan haben minutiös beschrieben, was diese Frau ausmacht, ein ansonsten kluger Kopf wie Wolfram Weimer hat es bis heute nicht begriffen.

    Sie hat die Unionsparteien bis zur Unkenntlichkeit weltanschaulich entkernt und damit den Weg freigegeben für eine breite wertkonservative, bürgerliche Gegenbewegung, wie sie sich in AfD und PEGIDA formiert hat.

    Taktisch aus Sicht von CDU/CSU betrachtet, hat Friedrich völlig Recht, nur hat er sich, nach recht ordentlichen Anfängen, im Kabinett Merkel auch bloß als lauwarmer Bettvorleger entpuppt, als – frei nach Akif Pirincci – verschwulter Unionsfunktionär, der den ganzen Dreck mitgetragen hat. Somit ist man heute nicht mehr wirklich geneigt, seinen Gedanken Beachtung zu schenken.

    Soll die Blase doch so weitermachen wie bisher, sie werden die Quittung dafür schon erhalten, vielleicht schneller als sie es sich in ihren kühnsten Albträumen ausmalen.

  90. #74 Berlin53 (28. Dez 2014 12:04)

    @#67 Vorpommernlandwirt:
    Sag mal, ist Dir selbst schon mal aufgefallen, dass Du, na sagen wir mal, ziemlichen Unsinn schreibst?
    PI ist echt nicht der richtige Blog für Dich.
    Ich glaube, Pittiplatsch hat ein gut laufenden Blog.
    Versuch’s doch mal dort…

    Sehe ich ebenso. Sein Beitrag #71 (28. Dez 2014 11:59) strotz nur so von scheinbar wirren Gedanken, dennoch glaube ich eine Strategie zu erkennen, nämlich den schon in anderen Beiträgen durchscheinenden Versuch, Merkel als „Übermutti“ zu stärken und gegen konservative Kritiker abzuschirmen. Zudem will/sollen AfD und PEGIDA als unnötige, unwichtige Marginalien abgestempelt werden.

    Dieser Passus zeigt einiges auf, gerade wenn man zwischen den Zeilen liest:

    Ohne den Mitte Links Kurs von Frau Merkel wäre die SPD stärker. Rot Rot Grün wäre möglich. Thüringen ist ein Testlauf für Rot Rot Grün im Bund.Die AfD scheint mir eine willkommene Sammlungsbewegung der enttäuschen CDU und FdP Wähler plus verwirrter Geister zu sein. Pegida könnte eine ostdeutsche Randerscheinung bleiben und dort die Investoren verschrecken.

    Ich halte unseren Einödbauern für einen Fake mit ganz spezifischer Intention, einen nicht ganz uninteressanten aber dennoch duchschaubaren Fake.

  91. @Istesdennzuglauben

    RICHTIG! Der Druck muß noch weiter erhöht werden!

    „DIE VERGRABENE BOMBE“

    Zahlen beschreiben die Dramatik treffender als jedes Wort. Also sollen zunächst Zahlen sprechen, wobei wir Menschen mit „Migrationshintergrund“ – das sind seit 1950 Zugewanderte und deren Nachkommen, viele davon inzwischen mit deutscher Staatsangehörigkeit – der Einfachheit halber nur Migranten nennen.

    Migranten in Deutschland: 15,3 Millionen; Anteil der Migrantenfamilien: 27 Prozent; Migrantenquote bei Kindern bis zwei Jahre: 34 Prozent; Migranten ohne Berufsabschluss: 44 Prozent; Migranten im Alter zwischen 22 und 24 Jahren ohne Berufsabschluss: 54 Prozent; türkische Migranten ohne Berufsabschluss: 72 Prozent; erwerbslose Migranten: 29 Prozent; einkommensschwache Migranten: 43,9 Prozent; Migranten in Armut: 28,2 Prozent; Migrantenkinder in Armut: 36,2 Prozent; türkische Migrantenkinder mit Misshandlungen und schweren Züchtigungen in den Familien: 44,5 Prozent; Berliner Migrantenkinder mit Förderbedarf in deutscher Sprache: 54,4 Prozent; Migrantenquote an der Eberhard-Klein- Schule, Berlin-Kreuzberg: 100 Prozent; Migrantenanteil bei Jugendlichen mit über zehn Straftaten in Berlin: 79 Prozent.

  92. Jetzt gehen die auf einander los.Wir sind auf den richtigen Weg!!!
    #83 Istdasdennzuglauben (28. Dez 2014 12:24)

    Jau, die Grünen kloppen sich auch:

    Die Bundesvorsitzende der Grünen Jugend, Theresa Kalmer, hat den baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann scharf attackiert. „Undifferenzierte ,Selbstreinigung des Islam‘ zu fordern, ist schäbiger Populismus“, twitterte Kalmer am Samstag unter Bezug auf ein Tagesspiegel-Interview des Grünen-Poltikers. „Dachte Grüne haben AfD-Sprech nicht nötig, Kretschmann.“

    http://www.tagesspiegel.de/politik/pegida-und-die-fluechtlinge-sachsen-cdu-wettert-gegen-winter-abschiebestopp/11162574.html

    Was wiederum Bütikofer (*) auf den Plan rief:

    Der frühere Grünen-Bundesvorsitzende Reinhard Bütikofer wies die Kritik von Kalmer zurück. „Ist Dir Weihnachten so langweilig, dass Du dermaßen schäbig auf’s Blech hauen muss, Kalmer?“, schrieb Bütikofer auf Twitter. „Du übertreibst Polemik zu oft.“

    (*) Die Älteren werden diesen häßlichen Fettkloß evtl. noch kennen.

  93. Auch wenn der Friedrich in der NSA-Affäre nicht gerade den besten Eindruck gemacht hat: Er scheint einige Sachen zu verstehen. Hat ja auch als Innenminister der These widersprochen, dass der Islam zu Deutschland gehöre und dafür ordentlich mediale Prügel bezogen. Wahrscheinlich kam dann noch ein Einlauf von Multikulti-„Mutti“ hinzu, so dass er sich anschließend nicht mehr getraut hat, was zu sagen.

  94. #119 Biloxi (28. Dez 2014 14:12)

    Gefahr: Wie beim Abnehmen.

    Man(n) gehorcht irgendeinem Rezept, nimmt ab, doch dann….
    wenn man(n) meint, gewonnen zu haben, nimmt man nochmal soviel wieder zu.

  95. Warum wagen sich Merkelkritiker gewöhnlich nur dann vor, wenn Merkel im Urlaub ist?!

    Zerbricht Pegida zum ersten Mal seit fast zehn Jahren die Agonie und Angst, die diese Antidemokratin mit ihrem autoritär-alternativlosen Führungsstil im ganzen Land verbreitet?

  96. Widerlicher Opportunist, der Friedrich. Dazu noch den Betrüger Guttenberg verteidigt. Das Einzige, was gut war: Der Islam gehört nicht zu Deutschland.

  97. …wenn sich Mittelständler und Handwerker, aber auch Konservative bei der Union nicht mehr zu Hause fühlen”.

    Ist das nicht schon längst der Fall ❓

    #114 Tiefseetaucher (28. Dez 2014 13:48)

    #54 Thorben Arminius (28. Dez 2014 11:38)

    Wichtig ist sicher zu stellen, dass die Früchte der merkelschen Politik geerntet werden und Strukturen aufgebaut werden die dann auch nicht mehr so einfach verschwinden.

    Bitte? Welche Früchte Merkelscher Politik meinen Sie außer verdorbenem Fallobst?

    Frau Merkel hinterlässt verbrannte Erde, sonst nichts.

    https://www.youtube.com/results?search_query=merkel+fahne+weg

  98. PEGIDA (egal, wie man dazu steht) führt dazu, dass mehr Meinungsdesigner und Politiker vorsichtig ihre Nase aus dem politkorrekten Sprachgefängnis hervorzustrecken wagen.

  99. #42 EdN (28. Dez 2014 11:28)

    Für die Union sind nicht die Islamisierung oder die Eurokrise das Problem, sondern die Möglichkeit, daß andere ihnen deswegen Wählerstimmen abjagen und man nicht mehr fröhlich weiterregieren kann.

    ———————————————

    M.a.W.: Wenn ihr uns wählt, sind unsere Probleme gelöst. 😉

  100. mit der Frage nach der Identität unseres Volkes und unserer Nation zu leichtfertig umgegangen sind

    Äh, naja, Herr Friedrich, Ihr Kollege Martin Gillo von der CDU war da überhaupt nicht leichtfertig, er freut sich auf 2035:

    Ab 2035 beginnt ein neues Zeitalter! Es wird ein Zeitalter sein, in dem wir Herkunftsdeutschen in unserem Land die Minderheit darstellen werden.

    Weil sich wohl nicht alle mitgefreut haben, und der arme Mann wahrscheinlich Opfer rechtsradikaler Rassisten emails wurde, ist die Seite leider aus dem Netz genommen worden.

    Und was für ein Volk (oh, mein Nazometer ist auf Maximalausschlag), was für eine Identität?

    So sieht es doch aus, das „Deutsche“ austreiben, die „deutsche Kultur“ aufbrechen, sogar im Staatsfernsehen zu sehen, bei etwa 22:00:

    http://www.mdr.de/mediathek/suche/video241080_zc-485c01ae_zs-d23ba9ff.html

    Laber doch keinen seichten rechtspopulistischen Scheiß, in der Hoffnung noch ein paar müde Stimmen zu ergattern, IHR, oder zumindest die meisten von EUCH, habt nie an dieses Volk (Nazometer…), geschweige denn an seine Identität gedacht, im Gegenteil, IHR seid schuld an der Katastrophe der demoprapischen Entwicklung, die seit den 70er Jahren bekannt war, aber IHR habt es ignoriert, bzw. forciert.

  101. Ist das jetzt nicht Ra**enfängerei vom geopferten und verständlicherweise angepi**ten Friedrich?

    Und warum findet Friedrich seine Konservativität eigentlich erst jetzt wieder?

    Vor seiner Opferung auf dem pädathischen Altar des GroKo-Machterhaltes konnte die Hinterseite des Hosenanzuges ja nicht offen genug für den Anscheinskonservativen Friedrich sein.

  102. Und was heisst hier überhaupt „Schuld an PEGIDA“?

    „Schuld“ impliziert, dass Bestrebungen, die Politik zum Einhalten unserer Gesetze zu zwingen und sie daran zu erinnern, dass nicht das Volk den Politikern, sondern die Politiker dem Volk zu dienen haben, etwas Schlechtes wären.

    Vielen Dank für die deutliche Darlegung des Kopfinhaltes eines Berufspolitikers, eines Berufes, der ja wohl nicht ohne Grund noch vor dem Lügenjournalisten und dem Strichjungen auf der Liste der ungeachteten „Berufe“ zu finden ist.

  103. Auch die CSU hat (genau wie die CDU) ihre Wähler verraten, um an der Macht zu bleiben.
    Die Oberverräterin aber ist Frau Merkel, weil sie sich den Sozis ausgeliefert hat.

  104. Im Prinzip hat Friedrich Recht.

    Pegida ist eine natürliche Reaktion des Bürgers auf Masseneinwanderung und Masseneinwanderung wird durch CDU im Auftrag der Wirtschaftslobby organisiert.
    Linksgrüne aller Farben agieren dabei nur als nützliche / gekaufte Idioten.

  105. #111 Kriegsgott (28. Dez 2014 13:27)

    @ #100 Amanda Dorothea
    Feuer auf der Fähre wohl unter Kontrolle

    Das Fährunglück in der Adria hat mindestens einen Menschen das Leben gekostet. Ein Opfer sei geborgen worden, teilte die italienische Küstenwache am Sonntagabend mit. Der Mann sei vermutlich beim Sprung von Bord umgekommen. Auf der Fähre „Norman Atlantic“ mit 478 Menschen an Bord war am Sonntag ein Feuer ausgebrochen. Hunderte warteten noch nach Stunden auf ihre Rettung. Die Operation soll nach Angaben des italienischen Verteidigungsministeriums auch in der Nacht weitergehen. Auf der Fähre „Norman Atlantic“ sollen bei einer Inspektion Sicherheitsmängel festgestellt worden sein.
    http://www.focus.de/panorama/welt/medienbericht-ein-toter-und-ein-verletzter-bei-brand-auf-adria-faehre_id_4371158.html
    🙁

  106. #128 nicht die mama (28. Dez 2014 15:54)
    Ist das jetzt nicht Ra**enfängerei vom geopferten und verständlicherweise angepi**ten Friedrich?
    Und warum findet Friedrich seine Konservativität eigentlich erst jetzt wieder?
    Vor seiner Opferung auf dem pädathischen Altar des GroKo-Machterhaltes konnte die Hinterseite des Hosenanzuges ja nicht offen genug für den Anscheinskonservativen Friedrich sein.

    Ich glaube nicht, dass es nur der persönliche Feldzug des geopferten Friedrichs ist.
    Er drückt auch die Enttäuschung vieler CSU-ler aus, die sich von der CDU verarscht fühlen.

    So ächzt Bayern unter Asylflut, aber statt zu handeln gibt der Bundesinnenminister Ratschläge (Schwarzfahrerkontrollen in den Züge aus Italien), die Verarschung gleich sind.

  107. “Wenn Sie mich vor ein paar Jahren gefragt hätten, hätte ich gesagt: Wir putzen die weg, indem wir ihnen die Themen wegnehmen”, sagte Friedrich dem Magazin “Der Spiegel”.
    —–

    Tja schade, dass du vor ein paar Jahren noch kein hohes Amt inne hattest. Wait what?

  108. „Schwächung des bürgerlichen Lagers“?

    Von welchem bürgerlichen Lager faselt dieser Volkszertreter?

    Bisher ist mir nur ein extrem bürger-, demokratie- und rechtsstaatsfeindliches Lager bekannt, das sich aus sämtlichen Flügeln der Einheitspartei zusammensetzt und laut irgendwas vom „mehr Eurobba“ jault, sobald der Bürger seine Freiheiten einfordert.

    Oder einfach „so’n Pech, das sind die Polit-Offiziere aus dem Brüsseler Hochbunker, die uns vorschreiben, euch zu versklaven, euch mit „Flüchtlingen“ zu malträtieren oder in sonst jeder denkbaren Weise zu entmündigen“.

    Möglicherweise könnten Teile der AfD dazu werden -ohne die Transatlantiker Lucke, Henkel & Konsorten-, aber da müssen erst einmal Taten folgen.

    Denn an ihren Taten scheidet sich der Abschaum (egal ob in der Funktion als korrupter EUdSSR-Scherge oder als Vertreter unserer Besatzer für weniger als einen Silberling entlohnt) von echten Patrioten.

  109. die CSU sollte mit der AfD eine Koalition machen, sonst verkommt die CSU zum Mutti-Anhängsel der CDU.

  110. #84 uli12us (28. Dez 2014 12:20)
    #56 eule54; Im Endeffekt zahlt die Maklergebühren immer der Mieter. Wenn ich eine Wohnung zu vermieten habe und den Makler selber zahlen soll, dann steigt halt der Mietpreis um 5%, so dass ich die Kosten nach 2 Jahren (was wohl die Mindestmietzeit sein dürfte) wieder drin hab.
    ++++

    Schon klar – nur durch das neue Gesetz wird die Miete aber ggfs. auch über die Vergleichsmiete gedeckelt.
    Dann wird es etwas schwieriger, die Maklergebühr zurück zu erhalten.

  111. Morgen KAGIDA in Kassel!

    Meinungsfreiheit darf nicht zur Mutprobe werden!

    Liebe Patriotinnen und Patrioten: „unterstützt den 5ten Spaziergang am 29.12. ab 1830h in Kassel“! Teilt den Event und ladet alle Freunde ein!!!

    ?Bildet Fahrgemeinschaften
    ?Seid vorsichtig
    ?Parkt in der Nähe vom Kulturbahnhof, von dort aus bringt Euch die Polizei zum Scheidemannplatz. Eingang nur von dieser Seite…

    https://www.facebook.com/kagida2014

  112. Mit Angela Merkel ist die CDU komplett nach links gerutscht. Um an der Macht zu bleiben, hat sie einfach die links-grünen Sachen übernommen.
    Diese Frau könnte genauso auch eine Bundeskanzlerin der Grünen, Linken oder der SPD sein.
    Von der alten CDU ist seit Merkel nichts mehr übrig. Die waren doch früher selbst gegen Masseneinwanderung und so weiter.

  113. #75 Naivogel (28. Dez 2014 12:00)

    Was haben Sie geraucht, Herr Vogel?
    Setzen Sie Sich mal ganz schnell auf ihren Gebetsteppich und dann ab nach Saudi-Arabien!

  114. Der stellvertretende Unions-Fraktionschef Hans-Peter Friedrich (CSU) hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) für das Erstarken der Anti-Islam-Bewegung Pegida und der rechtskonservativen Partei AfD mitverantwortlich gemacht.

    Die AfD rechtskonservativ??? Wenn ich sowas lese, merke ich erst WIE irrsinnig die Werteverschiebung im Besatzungskonstrukt BRiD seit den siebziger Jahren gewesen ist. Die damalige CDU markierte für mich so etwas wie ‚Normalität‘. Diese CDU wäre für die heutige Parteienlandschaft derart super-mega-giga-SSultrabrutal-rechts, daß sie gar keine Begriffe mehr hätte es noch auszudrücken. Einfach nur noch … Wahnsinn … 😥

  115. Der stellvertretende Unions-Fraktionschef Hans-Peter Friedrich (CSU) hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) für das Erstarken der Anti-Islam-Bewegung Pegida und der rechtskonservativen Partei AfD mitverantwortlich gemacht.

    ….“rechtspopulistisch“ müsste es richtigerweise heißen. So wie Syriza in GR eben „linkspopulistisch“ ist. Ich habe noch von keinem einzigen AfD- Vorschlag gehört, der einem Realitätscheck standhalten würde. Ich empfehle auch unbedingt noch einmal die letzte Jauch Talk-Show mit Lucke – sie zeigt sehr eindringlich das Dilemma der AfD.

    Wobei sie sich in einem selbstverschuldeten Dilemma befindet – sie will bürgerlich erscheinen, um irgendwann eben doch koalitionsfähig zu sein. Wenn sie dafür aber ihren Populismus aufgeben muss, landet sie bei etwa 5%, weil alle Protestwähler sofort abspringen. Das ist die logische Folge einer Partei, die aus einer verneinenden Bewegung entstanden ist. Mit „Verneinung“ und Verweigerung kann man aber eben nicht(s) gestalten! Man bleibt so das Auffangbecken der frustrierten und chronisch unzufriedenen.

    Übrigend glaube ich nicht, dass die CDU für PEGIDA und AfD verantwortlich ist. Dazu sind die jeweiligen Unterstützer zu heterogen. AfD-Wähler sind nicht nur ehemalige CDUler und PEGIDA ist noch uneinheitlicher – vom ehrlich besorgten Mittelständler bis zu NPD-Sympathisanten ist alles vertreten. Bei der Bandbreite ist eine „Umarmung“ unmöglich, zumal die CDU dann auch wieder Wähler der Mitte verlieren würde. Und in der Mitte war die CDU doch bisher äußerst erfolgreich, eben eine moderne, konservative Volkspartei! Besser sind Information und Aufklärung, Missstände und Chancen sollten gleichermassen benannt werden, um Ängste und Vorurteile abzubauen. Aber es gehört auch Ehrlichkeit dazu – bei allem Verständnis muss deutlich ausgesprochen werden, dass die Welt im Wandel ist und Deutschland als ein nicht ganz unbedeutender Teil der Welt von diesem Wandel in den unterschiedlichsten Bereichen betroffen sein wird. Das sind Fakten, um die niemand herumkommen wird, wenn er die Menschen nicht belügen will. Eine Rückkehr in die 1950er Jahre wird es nicht geben können – in noch frühere Zeiten erst recht nicht!

Comments are closed.