Wer sich mit dem Phänomen HoGeSa beschäftigt, weiß, dass das Netzwerk SafeHoGeSa geschlossen wurde. Leider verschwinden auch viele HoGeSa-Seiten auf Facebook. Um das zu kompensieren und die Vernetzung weiter voranzutreiben wurde etwas Neues geschaffen: gesiwista.net. Wie schon bei der friedlichen Demo in Hannover zu sehen war, sind es eben nicht nur „Hools“, sondern Menschen aus der Mitte der Gesellschaft, die das Projekt vorantreiben. Auch HoGeSa ist nicht verschwunden, sondern plant bereits die nächsten großen Termine und betreibt weiteren Aufbau der Strukturen.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

31 KOMMENTARE

  1. Sehr schön! Ich werde mich dort in den nächsten Tagen anmelden, aber nicht unter diesem Pseudo.
    Unterstützt sie, wo ihr nur könnt! Gesiwista – die tun was!

  2. „gesi wista“ ?
    Was soll das denn heißen?
    Ach so, da steht es ja: GEmeinsam SInd WIr STArk.
    Ich dachte schon, das käme von GESIne Schwan! (Siehe unten)
    😉

  3. Meiner Meinung nach haben die Hooligans den ganz entscheidenden Anstoß in dieser Bürgerbewegung gegeben, und dafür gebührt ihnen unser Dank!

  4. ES IST ERSCHRECKEND WAS UNS ERWARTET WENN WIR GEGEN DEN I-SS-LAM VERLIERERN

    (unbedingt ansehen)

    Jeder politische Islamkriecher und naive Dummgutmensch sollte sich diese Dokus über die Islamisierung ansehen und sich fragen ob er so leben will und das auch noch unterstützen möchte. Scheinbar sind die SPD-, Grünen- und CDU-Politiker ganz wild auf die Islamisierung!

    Wir Deutsche wollen keine Islamisierung und müssen gegen das Krebsgeschwür Islam ankämpfen..

    NICHT zu vergessen die hundertausendfache Ausländergewalt die uns dt. Bürger jeden Tag trifft.

    Auch deshalb gibt es PEGIDA und HOGESA!

    Kampf gegen den Islam ist Bürgerpflicht!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Warnung an Belgier: Moslems reißen Atomium ab

    http://youtu.be/tQGEh__A1Kc

    Eroberung Europas durch den Islam Teil 1a

    http://youtu.be/EK_EQdNXEVQ

    Die Eroberung Europas durch den Islam – Teil 2/4 (Komplett)

    http://youtu.be/kgPBtenPpvw

    Die Eroberung Europas durch den Islam 3/4

    http://youtu.be/6-P2d7lj2HE

    Die Eroberung Europas durch den Islam – Teil 4/4 (Komplett)

    http://youtu.be/abjrlqyZZ6c

  5. #4 HenriFox
    So ist es! Und einen Platz in den zukünftigen Geschichtsbüchern, denn bald gibt es wieder überall in Deutschland Geschichtsunterricht statt Gender-Gedöns!

  6. Aufmacher in der „New York Times“

    „Pegida“ wird in den USA zum Aufreger

    Die Anti-Islam-Bewegung „Pegida“ beschäftigt nicht nur deutsche, sondern auch internationale Medien. Selbst die traditionsreiche „New York Times“ hat die Demonstrationen zum Aufmacher-Thema der digitalen Ausgabe gemacht – eine absolute Seltenheit. Wahrgenommen wird das Bündnis vor allem als eine reaktionäre Bewegung, von der Gefahr ausgeht.

    Die „New York Times“ bezeichnet die Protestierenden ebenfalls als rechtsextrem und immigrationsfeindlich. Man frage sich angesichts der Proteste, ob Deutschland für Populismus anfällig sei, ähnlich dem Nachbarland Frankreich, wo die Front National große Stimmenanteile auf sich verbuche. Dass ein Thema aus Deutschland derart populär auf der Online-Ausgabe der „New York Times“ platziert wird, ist selten – üblicherweise berichtet das Blatt nur dann über Deutschland, wenn beispielsweise Bundestagswahlen abgehalten werden. Nicht zuletzt auch die Warnung von Kanzlerin Merkel vor „Pegida“ dürfte das Interesse der Redakteure geweckt haben.“

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_72189734/-pegida-wird-nun-auch-in-den-us-medien-zum-aufreger.html

  7. #3 Marie-Belen (16. Dez 2014 15:01)
    Sehe ich genau so! Nebenbei: Erst HoGeSa hat mir vor Augen geführt, wie frei unsere Medien (insbes. Facebook) wirklich sind.

    Und die haben sicher noch einiges in der Hinterhand. Mit denen ist zu rechnen.

  8. PI-ler ihr erinnert Euch ??

    Andreas Thiel bei Giacobbo/Müller hat sich

    Sure 9

    „Wer Chisten oder Juden tötet, im Paradiese fröhlich Flöte flötet“ 😆

    in die Höhle des Löwen (Roger Schawinski) gewagt 😆

  9. #3 Marie-Belen (16. Dez 2014 15:01)

    #4 HenriFox (16. Dez 2014 15:05)

    Natürlich gilt denen, die vorangingen, ganz besondere Anerkennung. Wir sind uns aber sicher alle einig, dass Jedem, der sich, angesichts all der Verleumdungen, Diffamierungen, der Hetze und der (oft nur schlecht versteckten) Drohungen, aufrafft Zivilcourage zu zeigen, der an Demonstrationen, wo auch immer, teilnimmt, ein Ehrenplatz in der jüngsten Geschichte unseres Landes gebührt. —

    Ich weiss, meine Sätze sind manchmal ermüdend. 😉

  10. Was nützt eine neue Gruppe,wenn selbst Ihr von
    Pi es nicht schafft, sich an einem Aufruf vor
    das Rathaus eurer Stadt zu kommen,nicht beteiligt!
    Ich spreche nicht von Kleinkleckersdorf sondern von

    Hamburg!!!!!!

    War gestern um 18:30 mit 3!! weiteren Pi-Mitstreitern
    vor Ort.1,8 Millionen Einwohner und nur 4 Leute stört die bestehende Situation!

    Ganz ,ganz schwache Vorstellung von euch,zumindest
    derer, die aus Hamburg und dem Umland kommen!

    Von nichts kommt nichts,wenn Ihr gehört werden
    möchtet,müßt Ihr schon auf die Straße kommen!

    Mit enttäuschten Grüßen ,allen aus dem Norden!!

    Ps: Hamburg ist übrigens die Partnerstadt von Dresden!

  11. #16 ike (16. Dez 2014 15:45)
    War gestern um 18:30 mit 3!! weiteren Pi-Mitstreitern
    vor Ort.1,8 Millionen Einwohner und nur 4 Leute stört die bestehende Situation!

    Die Leser von PI-News dürften in ganz Deutschland verteilt sein. Leider ist PI-News kein soziales Netzwerk wo man sein Region angeben oder sich vernetzen kann.

  12. Wenn die Bewegung auch in die Nähe der bereits existierenden Bürgerkriegsgebiete mit massiver staatlich alimentierter Neo-SA (für den Kampf gegen Recht) eine Chance haben soll, wird das nur mit den Hooligans gehen.

    Wir haben gesehen wie das in Bonn gestern gelaufen ist. In Berlün, Bremen und Humbug mag ich mir garnicht vorstellen. Wie wäre es denn in der Nähe dieser Städte? In Potsdam, irgendwo zwischen HH und HB oder ganz oben in Kiel oder Flensburg?

    Wenn erstmal dar Anfang gemacht ist und jeweils 2000-3000 Bürger dabei sind, komt auch die Dresdner Eigendynamik. Aber wenn 300 Leute von irren Deutschlandabschaffern eingekesselt und bedroht werden ist von Demokratie nicht mehr viel übrig.

    Also Hools, helft den Wessis mal auf die Straße!

  13. +++ Keine Weihnachtsferien für die Linken +++

    Ich fürchte, wenn wir jetzt „Pause“ machen, holen die Linken Luft. Wir dürfen jetzt nicht locker lassen und die, die uns die Situation eingebrockt haben in den „Winterschlaf“ schicken. Weil … sie machen dann in der Zeit weiter wie bisher: Lügen, Propaganda, Politik gegen das Volk und weitere islamische Einwanderung! Auf diesen Winterschlaf warten die doch nur.

    Alles kann ja parallel weiter laufen. Wir dürfen jetzt nicht nachgeben.

    Wenn es mit PEGIDA nicht klappt, sollten wir wenigstens dezentral vor den Rathäusern Präsenz zeigen mit Glühwein und Lebkuchen meinet wegen. Es geht um unsere Kultur!! Es ist unser Land! Erst wenn die Islamisierung geklärt ist können wir wieder in Ruhe Weihnachten feiern!!!

  14. 19 Thorben Arminius

    Bei 50-100000 Lesern täglich, von denen mindestens
    5-10000 aus dem Norden sind,wäre ich mit 1%
    schon sehr zufrieden gewesen!

    Man muss das Eisen schmieden, solange es heiß ist!

    20 Koranthenkicker

    Ein Anfang würde meiner Ansicht nur gelingen,
    wenn eine spontane Gruppe von Spaziergängern
    aufläuft,die auch wahrgenommen wird!
    Mit großer Ankündigung ,haben die Zecken ja
    eine Steilvorlage und das ganze würde vollkommen
    eskalieren!

  15. # 7 Marie Belen

    Ein aus Titan gefertigtes Hool – Denkmal zu den Füßen des dem deutschen Volke gewidmeten Reichstagsgebäudes !

    AHU !

  16. Das Kürzel Gesiwista klingt wie Geschwister. Vermutlich ist das ein absichtliches Wortspiel, um die Verbundenheit der Hooligans ausdrücken. Ich finde es ebenfalls gut, dass Hogesa weiter macht und damit diejenigen Lügen straft, die zu wissen glaubten, die Hools seien zu doof, etwas längerfristiges auf die Beine zu stellen.

  17. Und wieder führt uns der friedliche Islam einen Massenmord in Pakistan vor….!!!
    Hier ist er aber harmlos…..

    Nun haben unsere Volksvernichter einen „Feind“, mit dem sie nicht so leicht fertigwerden wie mit der NPD, obwohl die immer noch zum Hetzen und Angstmachen taugen.

    Heute haben die Justizhuren den Bonzen wieder einen Freifahrtschein ausgestellt:

    Während Beamte, sogar auch Angestellt im ÖD, der Neutralität verpflichtet sind, kann die Schwesig sich spalten wie Dr. Jeckyll und Mr. Hyde, obwohl sie in JEDER Situation Ministerin ist.

    Sie kann weiter öffentlich gegen die NPD hetzen – PEGIDA folgt.

  18. Für die Amerikaner ist jeder rechtextrem der eine Volksabstimmung Schweizer Recht befürwortet. Dabei hat die amerikanische Demokratie Defizite, die Sie erst mal beseitigen sollen.

  19. die Fußballfans sollten versuchen in den Stadien die deutsche Nationalhymne zu singen. Bei mind. 10.000 Menschen: Gänsehaut pur. Da kommt Patriotismus auf 🙂
    danach am besten gleich noch „Pegida“ Schlachtrufe!!!
    da würden unsere Politikversager schauen!!

    als Krönung noch Choreografie mit Pegida und Pi-news Schriftzug!! es muß ein Rechtsruck durch Deutschland gehn!

Comments are closed.