Heute Abend findet auf dem historischen Dresdner Theaterplatz vor der weltberühmten Semperoper die zehnte und damit letzte Pegida-Kundgebung in diesem Jahr statt, zu der wieder eine Rekordteilnehmerzahl erwartet wird. Die Veranstaltung steht ganz im Zeichen des bevorstehenden Weihnachtsfestes. Nach einer Rede des Pegida-Initiators Lutz Bachmann werden gemeinsam drei Weihnachtslieder („Alle Jahre wieder“, „Stille Nacht“, „Oh du Fröhliche“) gesungen und dazu Kerzen angezündet. Für alle, die heute Abend bei der Pegida-Feier nicht selbst vor Ort sein können, bietet RuptlyTV – die russische Nachrichtenagentur mit Sitz in Berlin – ab 17.30 Uhr GMT einen LIVESTREAM auf Youtube an. Wir werden den Livestream rechtzeitig hier in diesen Beitrag einbetten und freuen uns, wenn unsere Leser dazu wie vor zwei Wochen wieder fleißig kommentieren.

image_pdfimage_print

 

713 KOMMENTARE

  1. Cem Özdemir erklärte heute das Folgende in Richtung PEGIDA: „Aber man hat schon auch die Aufgabe zu schauen, welche Parolen neben einem gerufen werden und was auf den Plakaten steht, neben
    denen man läuft“

    Der so etwas sagt, ist der gleiche, deutschlandhassende, moralisch verkommene, grüne Nazi, der vor genau einer Woche, grinsend inmitten der PEGIDA-Gegendemo stand, während rechts und links von ihm die Antifa anstimmte: „Deutschland verrecke!“ und „Nie wieder Deutschland!“

  2. Liebe PEDIGA
    ich wünsche euch einen wunderschönen Abend im Kreise von Menschen, deren Verstand noch klar wie das Wasser eines Bergbachs ist. Ich kann nur im Livestream dabei sein und werde ein Taschentuch bereitlegen damit ich die Tränen der Rührung abwischen kann.

    PEDIGA – Freude herrscht.

  3. Hoffentlich ist das Wetter besser als hier im Norden – hier würde man derzeit keinen Hund vor die Tür jagen!

  4. Bin in Gedanken bei Euch und besinne mich voller Stolz meiner Wurzeln in Sachsen!

    Wird Zeit, dass sich was dreht in Deutschland 🙂

  5. Wird das linksgrünfaschistische „Bündnis für die Sharia“ (Büfüsha) die Umbenennung des Theaterplatzes in „Platz des Himmlischen Friedens“ fordern und dann Leopardpanzer zur Niederwalzung der konservativ-bürgerlichen einsetzen?

    Dem „breiten Bündnis der Zivilgesellschaft“ ist dies durchaus zuzutrauen, der Schoß ist fruchtbar noch, aus den die Pol Pot-Anhänger der Grünen krochen!

  6. Wetterbericht für Dresden schlecht !

    Regen ,Sturmböen und Temperaturen um 8 bis 10 Grad.
    Ich hoffe ,daß viele nicht davon abgehalten werden sich anzuschließen .

  7. Leider können wir heute nicht fleißig kommentieren, denn wir gehen alle hin.

    Vielleicht sind wir dann wenigstens für einen Abend wieder eine Nation.

    Wenn uns Gegner attackieren, zeigen wir Zivilcourage und helfen einander. Frauen und Kinder werden von uns bewacht und beschützt!

  8. Werde den Livestream leider nicht verfolgen können, denn ich werde live dabei sein.
    Jeder, dem es irgendwie möglich ist, sollte live dabei sein, nicht nur vor dem stream, sondern „in echt“.

    So, muss jetzt los, damit ich rechtzeitig in Dresden bin.

  9. SUPER!!! Ich werde heute abend live dabei sein, aber ich kenne wenigstens eine Person, die sich das vor dem Bildschirm anschauen wird und ich hoffe jeder Demonstrant kennt genau so einen, dann sind es nämlich schon mal doppelt soviele!

    PEGIDA MUSS WACHSEN!!!

  10. „Und tut mern ooch verscheißern – sei‘ Liedchen singt er eisern“

    Jürgen Hart, 1980 über die Sachsen, die sich nicht mehr verscheißern lassen wollen von Tilich und Orosz!

  11. Einen Dank den Veranstaltern und Organisatoren der Gewaltlosen, Besinnlichen und Gedankenvollen Versammlungen von PEGIDA in Dresden an allen Vorweihnachtsabenden

  12. #9 Tritt-Ihn (22. Dez 2014 14:41)

    Wetterbericht für Dresden schlecht !

    Regen ,Sturmböen und Temperaturen um 8 bis 10 Grad.
    Ich hoffe ,daß viele nicht davon abgehalten werden sich anzuschließen .
    ———————————————–
    EGAL. Es gibt kein schlechtes Wetter. Nur falsche Kleidung. Und wer sich vom Wetter abhalten lässt, dem ist eh nicht zu helfen 😉

  13. @ #8 Eurabier (22. Dez 2014 14:40)

    Danke für den Kommentar. Er ist absolut Spitze und zeigt wohin die Reise geht ohne PEGIDA

  14. Kafüsha (Kassel für Sharia) beginnt in zwei Stunden:

    http://www.hna.de/kassel/stadt-kassel/grosse-demo-gegen-rechts-4556878.html

    Große Demonstration gegen Rechts ab 16.30 Uhr
    22.12.2014 – 09:10

    Kassel. „Kassel für alle – ein weltoffenes Kassel“: Unter diesem Motto ruft das Bündnis gegen Rechts für Montag, 22. Dezember, zu einer Demonstration auf.

    Sie findet im Vorfeld der Kagida-Demonstration („Kassel gegen die Islamisierung des Abendlandes“) statt, die am Montagabend zum vierten Mal auf dem Scheidemannplatz veranstaltet wird. Kagida schüre Ängste und verbreite Fremdenfeindlichkeit, so die Kritik des Bündnis gegen Rechts. „Wir wollen zeigen, dass so eine Bewegung in Kassel nichts zu suchen hat.“

  15. #17 GrundGesetzWatch (22. Dez 2014 14:47)

    „Wenn mit dem Grundgesetz einschläft, wacht mit der Sharia auf!“
    unbekannter Autor

    Sind wir konservativen Vernunftbürger nicht alle Grundgesetzwatcher? 🙂

    Gruß,

    Eurabier

  16. „Gemeinsam werden drei Weihnachtslieder (“Alle Jahre wieder”, “Stille Nacht”, “Oh du Fröhliche”) gesungen und dazu Kerzen angezündet.“

    Eine sehr schöne Idee! 🙂
    Gott sei Dank singen sie nicht:
    „Macht hoch die Tür,
    die Tor macht weit.“
    😉
    Obwohl es eines der stimmungsvollsten Lieder ist.
    Alles Gute nach Dresden.

  17. #9 Tritt-Ihn (22. Dez 2014 14:41)
    „Wetterbericht für Dresden schlecht !“

    moment: das gegenteil ist der fall:
    „vorhersage f pegida dresden heute 1830“

    trocken windig / boeig 9 grad
    http://www.windfinder.com/forecast/ostragehege
    http://www.metoffice.gov.uk/public/weather/forecast/world/u31f2tm5v—

    wurde um 11:17 trotz relevanz wg pegida
    innerhalb ersten 10 kommentare geloescht

    MOD: Die Relevanz ist in Zeiten von jederzeit verfügbaren Wettervorhersagen für jeden Ort nun mal schwer zu erkennen.

  18. Sorry, auch hier noch mal mein Hinweis:

    Achtung!!!
    http://www.derwesten.de/politik/npd-ruft-offen-zur-teilnahme-an-pegida-demos-auf-id10168422.html

    Wenn die NPD demonstrieren will, so kann sie eine eigene Demo veranstalten, aber nicht als Trittbrettfahrer bei der PEGIDA mitmachen!

    Die Organisatoren sollten sich wieder deutlich von der NPD distanzieren und die Polizei im Iteresse der besorgten Bürger um Unterstützung bitten und diese Personen an der Teilnahme unserer Demonstration hindern.
    Die sind Wasser auf den Mühlen der PEGIDA Gegner !!!!

  19. OT, aber aus aktuellem Anlass hier sehr häufig vorkommend.

    An alle Udo Jürgens Fans, ich möchte euch nicht zu nahe treten, wenn ich mir aber seinen Chauffeur so ansehe (siehe Blöd), dann war der gute alte Udo aber auch nicht ganz knusper, denn schließlich hat auch er nicht selten über die Überfremdung und zu viele kriminelle Ausländer geschimpft!

  20. Windig–aber mild

    Das Regenrisiko für Dresden hat sich deutlich verringert, ca. 30%.
    Windstärke 7, Temperatur 9 Grad.

    GO PEGIDA, GO.

  21. Schröder fordert neuen „Aufstand der Anständigen“ 🙂

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article135659080/Schroeder-fordert-neuen-Aufstand-der-Anstaendigen.html

    Altkanzler Schröder mahnt eine starke Reaktion der Politik auf den „kruden Haufen, der sich Pegida nennt“, an. Dabei benutzt er den Begriff, mit dem er 2000 zu Protesten gegen Neonazi-Gewalt aufrief.

    Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) hat in der Auseinandersetzung mit der islamfeindlichen Pegida-Bewegung einen „Aufstand der Anständigen“ gefordert. Unter diesem Begriff hatte der damalige Kanzler nach einem Brandanschlag auf eine Düsseldorfer Synagoge im Jahr 2000 zum Protest gegen Rechtsextremismus aufgerufen…

    nur zur Erinnerung:

    Am 2. Oktober 2000 wurde ein Brandanschlag auf die Synagoge verübt. Die Reaktionen in der Öffentlichkeit lösten den „Aufstand der Anständigen“ aus. Täter waren zwei arabischstämmige junge Männer.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Neue_Synagoge_%28D%C3%BCsseldorf%29

  22. @31:

    „Aufstand der Anständigen“

    Da kann doch der angebliche Ex-Bundeskanzler gar nicht dabei sein!

  23. @#26 FuerstPueckler (22. Dez 2014 14:55)
    Der sächsische LINKEN-Kreisrat Sven Scheidemantel hat wegen Diskriminierung von Minderheiten und möglicher Volksverhetzung Strafanzeige gegen den Görlitzer Kaufhaus-Besitzer Winfried Stöcker (67) erstattet.

    Dieser schäbige rote Lump von den Mauermördern und Stasischwe#nen sollte seinen Mund halten. Anzeigen konnte er Andersdenkende in der DDR, die dann in Gefängnissen landeten und von der StaSi gefoltert wurden.
    Es zeigt sich einmal mehr, welche großen Versäumnisse die BRD gemacht hat, als sie diese roten Verbrecher einfach in der BRD in die Parlamente lies.

  24. #26 Eurabier
    „… weinerliches Gesülze “

    weinsuelze ? vom deutschen hausschwein ?
    grobstueckig, in dicken scheiben mit mostrich ?
    an bratkartoffeln mit ssspeck und gurken ??
    bier un koem dor to, un achteran ne zigarre ???

    Werter Herr Äz de Mir:
    das zieh ich mir doch gerne an, bzw rein.

  25. #32 von Politikern gehasster Deutscher (22. Dez 2014 15:03)

    OT, aber aus aktuellem Anlass hier sehr häufig vorkommend.

    An alle Udo Jürgens Fans, ich möchte euch nicht zu nahe treten, wenn ich mir aber seinen Chauffeur so ansehe (siehe Blöd), dann war der gute alte Udo aber auch nicht ganz knusper, denn schließlich hat auch er nicht selten über die Überfremdung und zu viele kriminelle Ausländer geschimpft!
    ———————————————-
    Und zu recht hat er geschimpft. Was das allerdings mit seinem schwarzen Chaffeur zu tun hat, erschließt sich mir nicht.

    Ruhe in Frieden Udo!

  26. Livestream von der Pegida Dresden – spitze! 😉

    Einen Livestream von der KAGIDA in Kassel kann ich euch noch nicht bieten…aber möglicherweise einen Zwischenbericht. 😉

  27. #26 Eurabier
    „… weinerliches Gesülze “

    weinsuelze ? vom deutschen hausschwein ?
    grobstueckig, in dicken scheiben mit mostrich ?
    an bratkartoffeln mit ssspeck und gurken ??
    bier un koem dor to, un achteran ne zigarre ???

    Werter Herr Ätzte Mir:
    das zieh ich mir gerne an, bzw rein.
    foellig haram, und dazu lllecker !

  28. Heute wird mal wieder auf allen Sendern gegen PEGIDA gehetzt. Natürlich durfte dabei der wiederholte Hinweis nicht fehlen, daß es ja gar keine Islamisierung in Deutschland gäbe. Das würden die Zahlen beweisen, heiß es beim ZDF.

    Altkanzler Gerhard Schröder hat sich auch zu Wort gemeldet und einen „Aufstand der Anständigen“ gegen PEGIDA gefordert. Ausgerechnet Schröder!

  29. Gibt es irgendwo eine Liste mit anderen beteiligten Städten?

    Steht heute jemand im „weltoffenen und toleranten“ Darmstadt, „Ort der kültürellen Vielfalt 😉 ) um 18.30 am neuen Rathaus?

    Oder sollte der Darmstädter Oberb….. Partsch sich doch geirrt haben?

  30. #3 Zentralrat der Deutschen

    Cem Özdemir erklärte heute das Folgende in Richtung PEGIDA: „Aber man hat schon auch die Aufgabe zu schauen, welche Parolen neben einem gerufen werden und was auf den Plakaten steht, neben
    denen man läuft“

    Genau deswegen gehören „Nazis raus“-Plakate unbedingt auf jede islamkritische Veranstaltung!

  31. Eurabier „Özdemir nennt Verständnis für Pegida weinerliches Gesülze“.

    Es wird immer schlimmer. Gesülze? So abwertend wird sich mittlerweile über das Volk geäußert.

    Weihnachtslieder auf der Pegida? Das erinnert mich an die mohamedanische Erstürmung auf die Hagia Sofia,im oströmischen Reich. Die Christen hatten sich dort eingeschlossen und gesungen und gebetet. Hat nichts genutzt, die Kinder wurden geköpft, der Rest zu Tode gefoltert oder versklavt.

    Christengebaren nützt nichts.

    Es sind so viele Länder islamisiert worden, warum wird bestritten, dass überhaupt eine Islamisierung stattfindet? Ich verstehe das nicht.

  32. Wenn man diesen Ladykiller und zigarrenrauchenden Salonsozi Schröder auch noch gegen die PEDIGA aufbieten muss riecht man förmlich die Angst der Eliten. Die PEDIGA sind für die Angriffe jedoch ausreichend in Form von gesundem Menschenverstand gewappnet.

    PEDIGA – Für uns und die Zukunft unsere Kinder!

  33. PI ist so ziemlich das einzige Medium, das sich beim Thema Pegida auf Userkommentare freut. Bei spon wird der Kommentarbereich gar nicht erst aufgemacht, bei derwesten wird alles blockiert, was nicht der Meinung der Redaktion entspricht. Das ist schon eine Art der Zensur…..

    Dann hoffen wir mal auf die 20000….,

  34. Pegida Demonstranten sind Patrioten,und die Hoffnung vieler Deutscher!Es lebe das heilige Deutschland!
    Wir sind das Volk!

  35. Schade, dass es PEGIDA nicht in Berlin gibt, gerade hier, wo die ganzen Politikergangster und ihre Medienh#ren sitzen wäre es so nötig. Aber die Angst vor den Antifa-Mordkommandos ist zu groß für die Anständigen Bürger.

  36. Wir werden hier zuhause mitsingen – und ganz Deutschland kann mitsingen! Alles Gute für die Übertragung! Wenn alles gut geht, wird es ein schönes DEUTSCHES WEIHNACHTEN werden!

  37. #49 yxcvbnm (22. Dez 2014 15:27)

    Argumente zählen nichts. Viele behaupten auch immer noch, dass die Erde eine Scheibe sei.

  38. An welch grenzdebiler Verblödung muss Schröder eigentlich leiden? Er organisierte damals eine gewaltige Grossdemo, gegen NEONAZIS und gegen die sog. NEUE Fremdenfeindlichkeit. Jetzt fordert er eine Wiederholung dieser Aktion? Falls sich jemand nicht mehr genau daran erinnert, untenstehender Link zeigt, was daraus wurde!

    > Araber verübten Brandanschlag auf Synagoge <

  39. #38 Ottonormalines (22. Dez 2014 15:08)

    Naja, in Amerika gab es auch mal eine Zeit, wo diese Tätigkeit prinzipiell von Schwarzen ausgeübt wurde…!
    Ein Schelm, wer Böses dabei denkt!

  40. Wünsche der PEGIDA eine zahlreiche Erscheinung und hoffe auf einem friedlichen Ablauf.
    LG aus Südtirol

  41. An die Teilnehmer in Dresden.

    Wenn ihr nachher zurück kommt ,meldet euch bitte hier im Forum zurück.
    Schildert eure Eindrücke.
    Stimmung, Presse, Polizei, Gegendemonstranten etc.
    Dann haben wir das hier aus erster Hand.

    Lasst euch nicht provozieren !

  42. Der Vorsitzende des Zentralrats, Josef Schuster, zeigte sich tief besorgt über die Demonstrationen der sogenannten „Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ („Pegida“). Die Angst vor islamistischem Terror werde von den „Pegida“-Anhängern instrumentalisiert, um den Islam als Ganzes zu verunglimpfen.
    ———————————————-
    Friedliche Demonstranten sind kein Grund zur Besorgnis!Die Feinde sind doch bekannt!Es sind nicht die Deutschen!!!

    http://www.welt.de/print-welt/article552013/Araber-veruebten-Brandanschlag-auf-die-Duesseldorfer-Synagoge.html

  43. Fremdenfeindliche Parolen in Dormagen:
    Nazi-Schmierereien an Moschee

    Großflächig gesprühte Hakenkreuze und ausländerfeindliche Sprüche: Dieses Bild bot sich am Sonntag (21.12.2014) den Menschen in Dormagen. Der Moschee-Rohbau wurde über Nacht mit rund 50 rechten Symbolen und Sprüchen übersät. Der Staatsschutz ermittelt.
    —————————————————
    ICH FRESSE EINEN BEZEN SAMT STIEL WENN DAS KEINEN LINKEN WAREN ! DIE GREIFEN NACH ALLE MITTELN !

  44. LÜGENPRESSE – HALT DIE FRESSE!!!
    LÜGENPRESSE – HALT DIE FRESSE!!!
    LÜGENPRESSE – HALT DIE FRESSE!!!

    ABER AUCH – WENN DIE ROTE SA IN HÖRWEITE SEIN SOLLTE:

    NAZIS RAUS!
    NAZIS RAUS!
    NAZIS RAUS!
    (verwirrt die Linksfaschisten extrem gut!)

    ABER VOR ALLEM – NACH DEN WEIHNACHTSLIEDERN:

    WIR SIND DAS VOLK!
    WIR SIND DAS VOLK!
    WIR SIND DAS VOLK!
    WIR SIND DAS VOLK!
    WIR SIND DAS VOLK!
    WIR SIND DAS VOLK!

  45. #34 unrein (22. Dez 2014 15:03)

    Schröder fordert neuen “Aufstand der Anständigen” 🙂

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article135659080/Schroeder-fordert-neuen-Aufstand-der-Anstaendigen.html
    ..
    Am 2. Oktober 2000 wurde ein Brandanschlag auf die Synagoge verübt. Die Reaktionen in der Öffentlichkeit lösten den „Aufstand der Anständigen“ aus. Täter waren zwei arabischstämmige junge Männer.

    Werter Führer Gasgerd Schröder, nun folgen tausende von Demonstranten der verschiedenen GIDAS als anständige Bürger deinen damaligen Aufruf und demonstrieren gegen islamisches Verbrechergesocks, das Synagogen anzündet, und nun ist es dir auch wieder nicht recht und du verunglimpfst die wirklich Anständigen! Hat Alzheimer dir schon so viel Gehirnmasse weggefressen, dass du dich nicht an deine damalige Aufforderung erinnerst? Oder sind es etwa die „falschen“ Anständigen?
    Das tut mir aber leid! Schluchz!

  46. #19 Eurabier (22. Dez 2014 14:47)

    Kafüsha (Kassel für Sharia) beginnt in zwei Stunden:

    http://www.hna.de/kassel/stadt-kassel/grosse-demo-gegen-rechts-4556878.html

    Große Demonstration gegen Rechts ab 16.30 Uhr
    22.12.2014 – 09:10

    Kassel. „Kassel für alle – ein weltoffenes Kassel“: Unter diesem Motto ruft das Bündnis gegen Rechts für Montag, 22. Dezember, zu einer Demonstration auf.

    Sie findet im Vorfeld der Kagida-Demonstration („Kassel gegen die Islamisierung des Abendlandes“) statt, die am Montagabend zum vierten Mal auf dem Scheidemannplatz veranstaltet wird. Kagida schüre Ängste und verbreite Fremdenfeindlichkeit, so die Kritik des Bündnis gegen Rechts. „Wir wollen zeigen, dass so eine Bewegung in Kassel nichts zu suchen hat.“

    Den Text dieses sogenannten „Bündnisses gegen Rechts“ hat der Redakteur 1:1 übernommen. Mehr kommt nicht, schon gar nichts über die Anliegen der anderen Seite.
    So viel zum Thema „unabhängige, vielseitige Berichterstattung“.

    In dem Original-Aufruf, Kassel für alle
    Für ein weltoffenes Kassel
    die üblichen „wir-sind-alle-gleich“- Friede-Freude-Eier-Parolen:

    Die Menschen unserer Stadt kommen aus Nordhessen, aus allen anderen Teilen Deutschlands und der Welt, sie haben unterschiedliche Interessen, Weltbilder, Träume Lebensplanungen und Vorstellungen vom Leben, Partnerschaft und Familie, sie sind konfessionslos, christlich, muslimisch u.a. Sie sind jung und alt, sie sind alle Menschen.
    (..)
    Denn es ist der Versuch extremer rechter und Nationalist/innen, wie in Dresden viele Menschen auf die Straße zu bringen, indem Ängste geschürt und Fremdenfeindlichkeit verbreitet werden. Neonazis schließen sich dem an und nutzen diese Gelegenheit, um mit ihren Parolen durch Kassel zu marschieren.

    Es schließt sich eine Übersicht aller unterstützenden Vereine an – finde den Fehler „Extreme nutzen die Gelegenheit, mitzumarschieren“


    Dieser Aufruf wird unterstützt von:

    Antifa Kassel – Ausländerbeirat der Stadt Kassel – Bündnis 90/Die Grünen Kassel-Stadt – „Bunt statt braun“ Werra-Meißner – DGB Kreisverband Kassel – DIDF Kassel – „Die Kopiloten e.V. – Politische Bildung im kommunalen Raum“ – DIE LINKE – die linke.sds – DKP Kassel – Dynamo Windrad – Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck – Evangelischer Stadtkirchenkreis Kassel – Fachgruppe Politikwissenschaft der Universität Kassel – GF-Solidarität e.V. – GRÜNE Hochschulgruppe der Universität Kassel – Grüne Jugend Kassel – Jusos Hessen-Nord – Juso Hochschulgruppe Kassel & Witzenhausen – Jusos Kassel-Stadt – Kasseler Friedensforum – Kasseler Jugendring e.V. – Katholische Kirche Kassel – Kommune Lossehof – Kommune Niederkaufungen – „Mehr Demokratie e.V. – Aktionskreis Kassel und Nordhessen“ – Piraten im Kasseler Rathaus – Piratenpartei Hessen – Piratenpartei Kassel Stadt-Land-Web – Referat Wirtschaft-Arbeit-Soziales der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck – Sozialistische Alternative (SAV) Kassel – SPD Kassel-Stadt – Stadtschüler/innen Rat der Stadt Kassel – Umweltgewerkschaft Ortsgruppe Kassel – „Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschisten (VVN-BdA)“ – Villa Locomuna – Zentrum für Freiwilligen-, Friedens- und Zivildiensr der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck Kassel

    V.i.S.d.P.: Bündnis gegen Rechts, c/o DGB Region Nordhessen, Michael Rudolph, Spohrstr. 6-8, 34117 Kassel

  47. #20 Rohkost

    Schröders erster Aufruf zum Aufstand der Unanständigen hat die Aufklärung über die Islamisierung Deutschlands um gut 15 Jahre verzögert. Ich hoffe, dass der Schröder mit seinem erneuten Aufruf diesmal kläglich scheitert. Wir dürfen nicht noch einmal 10-15 Jahre verlieren, denn 2025 dürfte nichts mehr zu retten sein.

  48. #1 Salsar (22. Dez 2014 14:26)
    Danke RT!

    #14 GrundGesetzWatch (22. Dez 2014 14:44)
    Danke Russland. Ihr seid Deutschlands Rettung

    – – – – –

    Russland wird das Abendland retten, aber wir müssen unseren Teil dazu beitragen!

    Gerettet haben uns die Russen, übrigens, schon 11 (elf!) mal!
    http://de.wikipedia.org/wiki/Russisch-T%C3%BCrkische_Kriege

    Und – 1683, rettete die polnische Reiterei Europa!
    Russland und Polen sei, bei dieser Gelenheit endlich mal Dank!

  49. Mein Vorschlag für einen Dauergesang mit johlendem Klang:
    A-l-a-h h-u-h a-k-b-a-r
    A-l-a-h h-u-h a-k-b-a-r
    A-l-a-h h-u-h a-k-b-a-r
    A-l-a-h h-u-h a-k-b-a-r
    A-l-a-h h-u-h a-k-b-a-r
    8-:)

  50. Der Zentralrat der Juden in Deutschland

    kann ja einmal erklären,

    warum die Israelis auf die muslimische Hamas Bomben werden darf und nicht von ZdJ kritisiert wird und dieser ZdJ

    die PEGIDA, anscheinend ganz, ganz böse Menschen, kritisiert,

    die es erst gar nicht zur Mord- und Totschlag kommen lassen will, Religionskritik übt und eine muslimische Landnahme ablehnt.

    Diese Frage darf sich auch die ademokratische & verfassungsfeindliche Matrix stellen.

  51. #3 Zentralrat der Deutschen (22. Dez 2014 14:33)

    Cem Özdemir erklärte heute das Folgende in Richtung PEGIDA: „Aber man hat schon auch die Aufgabe zu schauen, welche Parolen neben einem gerufen werden und was auf den Plakaten steht, neben
    denen man läuft“

    Ja, Herr Schäm Kotzdemir, da gebe ich Ihnen recht! Deshalb gehen Sie ja auch so gerne mit Leuten, auf deren Plakaten steht: Deutschland verrecke!
    Man will natürlich das ausgedrückt wissen, was man selbst denkt!

  52. Köstliche Formulierung die das ganze Mass an Dummheit unterstreicht:

    „PEDIGA, muss man zum schweigen bringen“.

  53. OT

    Sehr geehrter Erzbischof Schick,

    vielen Dank für Ihre Antwort.Ursprünglich wollte ich den Weihnachtsfrieden wahren und meine Antwort auf Ihr Schreiben für später aufheben.

    Aber die allgemeine Hetze und Diffamierung der PEGIDA in den Medien, an der traurigerweise auch die RKK teilnimmt, zwingt mich dazu, meine Antwort doch noch vor dem Weihnachtsfest abzugeben.

    Welche Experten und Instutionen sind zum Schluß gekommen, dass Christen,
    aufgrund der angeblichen Unvereinbarkeit von PEGIDA und Christentum, PEGIDA nicht unterstützen dürfen ?.
    Nennen Sie doch die Namen der Experten und die Namen der Institutionen.
    Die Berufung auf höchste Autoritäten riecht nach Mittelalter und scholastischer Disputierkunst.

    Es dürfte hinlänglich bekannt sein, dass die RKK die Trennung von Staat
    und Kirche akzeptiert hat. “ Gebt was des Kaisers ist….. etc.”

    Die PEGIDA findet im öffentlichen Raum statt und ist ein politischer Protest
    und hat nichts mit Fremdenfeindlichkeit oder Rassismus zu tun.
    Der Islam und die Islamisierung sind keine Rasse, sondern Gegenstand einer
    politischen Analyse, da der Islam aufgrund seiner Ambivalenz eine politisch
    totalitäre Ideologie mit religiösen Charakter darstellt und vergleichbar ist
    mit National-Sozialismus und Kommunismus. Der Koran ist ein Buch, in dem Anleitungen zum Töten von Juden zu lesen sind und Christen nur als Dhimmi gelten, da sie einem verfälschten Glauben anhängen würden.

    Da nun festgestellt wurde, dass es sich bei PEGIDA um einen politischen Protest handelt,
    hat sich die RKK aus politischen Angelegenheiten strikt herauszuhalten.Da jeder Christ in einem säkularen Staat lebt, ist er in erster Linie staatlichen Gesetzen unterworfen.
    Daraus ist der Schluß zu ziehen, dass die RKK in Hinblick auf auf politischen Debatten
    keinem Christen, aber wirklich keinem Christen, vorschreiben darf, was oder wen er politisch unterstützen darf.

    Interessanterweise hat sich die RKK, insbesondere auch das Erzbistum auffällig zurückgehalten, als moslemische Demonstranten im August 2014 “ Juden raus ins Gas “ u.a.m gebrüllt haben.

    Mich überzeugt die Argumentation des Erzbischofs überhaupt nicht; sie ist blind für
    die Gefahren, die das Christentum durch die politisch-religiöse Ideologie Islam ausgesetzt ist.

    Geschrieben am 22.12.2014. Auslöser war der Aufruf des Erzbischofs Schick, dass kein Christ an der PEGIDA-Demo teilnehmen dürfte.

    Mit freundlichen Grüßen
    München

  54. #70 BePe (22. Dez 2014 16:21)

    Da stimme ich mit Ihnen überein, in 10-15 Jahren wird nichts mehr zu retten sein.
    Das liegt auch daran, dass die Kosten für den Euro dann durchschlagen sowie die Berentung der Babyboomergeneration, was massive Wohlstandsverluste bedeutet. In die rechtsfreien Räume stößt dann der Islam voll rein.

  55. #77 sakarthw14 (22. Dez 2014 16:39)
    Kann man gar nicht oft genug drauf hinweisen: Wo waren die Kirchen, als vor einigen Monaten „Juden ins Gas“ gerufen wurde?

  56. Ich wünsche allen Weihnachtsliedersängern heute gut geölte Stimmbänder und schicke mal ein freudiges AHU AHU AHU aus dem komplett verregneten Hamburg. 🙂

  57. #72 Direkte Demokratie (22. Dez 2014 16:25)

    #1 Salsar (22. Dez 2014 14:26)
    Danke RT!

    #14 GrundGesetzWatch (22. Dez 2014 14:44)
    Danke Russland. Ihr seid Deutschlands Rettung

    – – – – –

    Russland wird das Abendland retten, aber wir müssen unseren Teil dazu beitragen!

    Gerettet haben uns die Russen, übrigens, schon 11 (elf!) mal!

    Leider stimmt diese Gleichung nicht. Es ging niemals um Glaubensfragen oder die Freiheit des Abendlandes sondern um höchst materielle Dinge. (wie auch unter den Großmächten nicht anders)
    Wer waren die Partner des Systems Metternich, das nach der Niederwerfung Napoleons ein Knebel- und Zensursystem ohnesgleichen in Mittel- und Osteuropa aufrichten half und von Deutschland bis Ukraine und Finnland nationale Unabhängigkeitsbestrebungen gewaltsam niedergehalten hat?

  58. #80 Rohkost (22. Dez 2014 16:48)

    Das ist schon okay.

    Die würden sich eh selbst die besten Sachen heraussuchen, bevor sie den Rest verteilen.

    Letztens hatte das hier jemand gepostet.

    Lieber sollten wir dafür plädieren, dass kein Deutscher da überhaupt hingehen müsste.
    Geld genug für alle wäre vorhanden.

  59. “Ich habe wie Millionen andere Deutsche die Lügen von Politik und Medien satt. Ich weiß jetzt, wie viele Menschen in der DDR sich 1989 vor der Grenzöffnung gefühlt haben. Unsere Politiker haben behauptet, wir müssten Frieden und Freiheit am Hindukusch verteidigen, aber die eigene Heimat geben wir zeitgleich auf. Dabei mag ich nicht mehr zuschauen.“

    Das sagt Udo Ulfkotte, der heute bekanntlich in Bonn mit dabei ist. (Akif eigentlich auch wieder?)
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/redaktion/montag-18-3-uhr-udo-ulfkotte-auf-dem-bonner-rathausmarkt.html

    Im Text auch massenhaft Belege für die angeblich nicht vorhandene „angebliche Islamisierung“, erneut bestes Argumentationsfutter für PEGIDA.

  60. Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland.

    Dank und Respekt an die deutsche Freiheitsbewegung nach Dresden. Tapfere Mitteldeutsche haben schon einmal ein abgelebtes und verkommenes System zum Teufel gejagt. Wieso sollte das mit einem (zugegebenermaßen) tausendmal verkommeneren System nicht wieder gelingen?

  61. Mir fiel gerade wieder auf, wie hirnrissig diese Gegendemos doch sind.

    Es gibt einen Zustand in Europa/Deutschland
    Pegida demonstriert GEGEN diesen Zustand.

    Die, die den Zustand beibehalten wollen demonstrieren jetzt gegen dagegen???

    Die sollen sich, wenn schon, gefälligst hinstellen und sagen, dass sie wollen, dass alles so bleibt.
    Illegale Einwanderung.
    Unterwanderung der Institutionen durch Islam
    Migrantenbonus vor Gericht
    finanzieller Asylmissbrauch.
    Vernichtung der Deutschen Kultur und des Abendlandes.

    Los ihr feigen Gegengegendemonstranten…Butter bei die Fische.

    DIE müssen sich nämlich mal fragen, was Beklopptes sie da tun.
    Nicht Pegida!

  62. Wir wünschen Euch einen guten Verlauf und den (übernatürlichen) Frieden Gottes, der unser Denken übersteigt. Wir beten für Euch und Eure Familien um Gottes Schutz und Bewahrung!

    Hier noch ein wunderschönes Lied: „Herr segne Deutschland“, wo es u. a. heißt

    „Herr, segne Deutschland, bewahre unser Land.“ und „Herr, segne Deutschland, schütz’ das Vaterland.“
    Vielleicht wird es eines Tages auch bei PEGIDA live zu hören sein 🙂

    http://segen-fuer-deutschland.de/

  63. #85 Diedeldie (22. Dez 2014 16:57)

    Da sprichst du eine grosse Sache gelassen aus!

    Geht es um „Flüchtlinge“ findet man nur schwerlich einen Artikel in dem folgende Formulierung NICHT vorkommt:

    „Deutschland ist ein reiches Land!“

    Hat schon mal jemand versucht diese Formulierung zu finden, wenn es um ALGII (Hartz4), oder ganz
    schlicht um Armut in Deutschland, geht?

  64. GAZPROM SCHRÖDER (ausgerechnet dieser ….. ruft zur Demo der “Anständigen” gegen PEGIDA auf
    #47 Gridon (22. Dez 2014 15:18)

    Genau das war auch mein Gedanke, als ich erstmals bei #20 Rohkost auf diese Nachricht stieß:

    Daß ausgerechnet dieser Strolch es wagt, überhaupt das Wort „anständig“ in den Mund zu nehmen, das ist der Gipfel der Dummdreistigkeit. Es kennt ja wohl jeder die peinliche Geschichte damals, als dieser gewissenlose Egomane erstmals den „Aufstand der Anständigen“ ins Leben rief.

  65. Eben gerade in der Aktuellen Kamera auf DDR2, gleich die erste Meldung wieder Hetze gegen PEGIDA.

    Die Islamisierung sei auch nur angeblich, schon der Klassiker.

    Für wie doof hält uns das Staatsfernsehen?!?!

    Da wurde auch vom „Aufstand der Anständigen“ gefaselt, den GasGerd fordert.

    Und Frau Fahimi von der Sozenpartei hat mal wieder von „Rattenfängern“ fabuliert. Daß ich eine Ratte bin, wußte ich bisher noch gar nicht. Diese Frau Dieses Subjekt ist gemeingefährlich und gehört aus dem Verkehr gezogen. Es soll ja auch Sozen geben, die bei PEGIDA mit dabei sind, was sagen die denn zu dem Auswurf ihrer Genralsekreteuse?

    Insgesamt kam aber in dem Beitrag durch, daß die Politik ziemlich ratlos ist, wie sie mit PEGIDA umgehen soll. Gut so.

    Gleich als zweite Meldung in der AK: Für 2015 werden noch mehr Asylbewerber erwartet. Welch eine Überraschung.

  66. #88 Diedeldie (22. Dez 2014 17:06)

    Das sagen die auch, unüberhörbar!

    „Deutschland verrecke!“

    „Nie wieder Deutschland!“

    „Gegen Heimat, gegen Vaterland!“

    „Ausländer rein, Rheinländer raus!“

    Nur eine kleine Auswahl der „Sprüche“ der Gegendemos.

  67. @ #76 Niklaus von Fluee (22. Dez 2014 16:33)

    Köstliche Formulierung die das ganze Mass an Dummheit unterstreicht:

    “PEDIGA, muss man zum schweigen bringen”.

    Ist das nicht ein Aufruf zur Gewalt? Wie wollen die denn PEGIDA zum Schweigen bringen? Mit Panzern? Mit Wasserwerfern?

  68. Was ist das jetzt: Unfähigkeit oder schamlose Verlogenheit?
    Der TAGESSPIEGEL erwähnt mit keinem Wort, daß ja gar nicht die vermuteten „Neonazis“ hinter diesem Anschlag steckten, sondern Mohammedaner!!

    Im Jahr 2000 war es, als Schröder unter diesem Schlagwort nach einem Brandanschlag auf eine Düsseldorfer Synagoge zum Protest gegen Rechts aufgerufen hatte. „In Berlin haben damals 200.000 Menschen gegen Ausländerfeindlichkeit und Antisemitismus protestiert, und selbstverständlich sind Bundespräsident und Bundeskanzler vorneweg marschiert“, sagte Schröder …

    http://www.tagesspiegel.de/politik/gegen-pegida-gerhard-schroeder-fordert-aufstand-der-anstaendigen/11151464.html

    Daß Schröder es offenbar auch nicht erwähnt hat, paßt ins Bild: Schröder ist ein mieser kleiner, unaufrichtiger, unanständiger Lump – und wir werden von morgens bis abends nach Strich und Faden verarscht!

  69. #93 PI-User_HAM (22. Dez 2014 17:15)
    Wie wollen die denn PEGIDA zum Schweigen bringen? Mit Panzern? Mit Wasserwerfern?

    Mit einem „Stuhlkreis des Schweigens“ selbstverständlich!

    CFR sammelt bereits verzweifelt Stühle!

  70. “Alle Jahre wieder”, “Stille Nacht”, “Oh du Fröhliche”

    —————

    diese lieder sind ab sofort rrächtzz und somit autobahn.

  71. Hehe, Ulfkotte kann auch ironisch: 🙂

    KOPP online: Aber der islamische Kulturkreis hat doch nicht nur negative Seiten?

    Ulfkotte:Natürlich nehmen Muslime auch in vielen Bereichen unglaubliche Spitzenplätze ein. In französischen Gefängnissen, so las ich gerade in offiziellen Angaben aus Paris, sind etwa 70 Prozent der Inhaftierten Muslime. Und Alice Schwarzer hat einmal behauptet, dass in Köln mehr als 70 Prozent der Vergewaltigungen von Türken verübt werden. Eine beeindruckende Zahl.

    Ich kenne auch andere Spitzenplätze: Etwa 90 Prozent der in Deutschland lebenden Libanesen bezogen in der Vergangenheit Hartz IV …

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/redaktion/montag-18-3-uhr-udo-ulfkotte-auf-dem-bonner-rathausmarkt.html

  72. Niemand hat den deutschen Arbeiter tiefer in den Dreck getreten als die Schröder-sPD.

    Daß Schröder dann dem Lockruf des Geldes folgte und bei Gazprom anheuerte (Clement ging zu den Arbeiterverleihern) ist in etwa so als ob Fidel Castro sich von Exxon auf die Lohnliste setzen ließe.

    Die Spezialdemokraten der sPD kennen keinen Anstand. Kein Arbeiter kann diese schmutzige Partei noch wählen.

  73. Der Link zum livestream funktioniert nicht.

    Und direkt bei youtube finde ich auch nichts.

    Könnt ihr den stream aufrufen?

  74. Überhaupt ist gerade Chaos.

    Ich konnte pi gar nicht mehr laden.

    Und der livestream, den ich dann doch aufrufen konnte, scheint zum Kaufen zu sein?!

  75. PI scheint schon wieder attackiert zu werden, konnte eine zeitlang die Seite nicht aufrufen!

  76. @_Kritiker_ Danke für den Hinweis mit der Zeitzone. Dachte schon ich bin zu doof um den Stream aufzurufen 🙂

  77. Alles Gute für heute auch aus Wien. Am 19.1. soll´s auch angeblich bei uns losgehen. Mal sehen ob das was wird.

  78. #108 Zentralrat_der_Oesterreicher (22. Dez 2014 18:24)

    Die Meinungsunterdrücker versuchen jetzt ALLES
    mit ihren Ddos Attacken!

    Aber das nützt ihnen NICHTS!

  79. Nee, geht nicht.
    Dann noch ein bißchen Wartezimmer-Lektüre, aber viel besser als Wartezimmerschrott, nämlich von der hochfeinen SEZESSION:

    Sollen sie sich weiterhin an Pegida die faulen Zähne ausbeißen, sollen sie sich weiterhin mit ihren verräterischen Wortmeldungen und Kurzschlußreaktionen blamieren und diskreditieren, das ganze Kartell aus Politikern und Medienleuten, deren Verhalten sich in den letzten Wochen kaum mehr von jenem der DDR-Eliten im November und Dezember 1989 unterscheidet!

    Die Reaktionen auf die Pegida-Provokation lassen sich grob gefaßt in drei Kategorien zusammenfassen: Beschimpfungen, Drohungen oder subtil herablassende Psycho- und Gesprächstherapieangebote, wobei eines oft in das andere übergeht, wie in dem alten Klischee vom „bösen Polizisten, guten Polizisten“. …

    http://www.sezession.de/47611/hetze-hysterie-und-gespraechstherapie-reaktionen-auf-pegida-feat-georg-diez.html

  80. Ich traue mich in Mannheim leider nicht, an einer solchen Kundgebung ohne Stichschutzweste teil zu nehmen.

  81. Mein Wunschzettel für Weihnachten:

    a) Pegidas in allen deutschen Großstädten mit mehreren 10.000, ja, vielleicht sogar über 100.000 Teilnehmern.

    b) Jedem Grünen Politiker seine vier Neger auf dem heimischen Sofa 🙂

  82. Ihr könnt hacken und schlagen und fluchen und speien, wie ihr nur wollt.

    Getroffene Tiere.

    Pegida ist nicht mehr aufzuhalten!

  83. Webstream von ruptly

    Gerade telefonisch bei ruptly erfahren, dass dort noch technische Probleme sind und in einigen Minuten der stream erwartet wird. Infos soll es auch bei Facebook geben. Adresse muss ich erst noch heraussuchen (wer schneller ist, bitte posten), diese Info also unverzüglich, … das ist unverzüglich 😉 .

  84. #101 Diedeldie (22. Dez 2014 17:51)

    Der Link zum livestream funktioniert nicht.

    Und direkt bei youtube finde ich auch nichts.

    Könnt ihr den stream aufrufen?

    17:30 Uhr GMT steht doch da, in Deutschland gilt aber die Zeitzone GMT+1 ! Einfach abwarten, technisch ist das hochkomplex

  85. #120 Diedeldie (22. Dez 2014 18:32)

    Richtig!
    Diese linken Nullen werden uns NIEMALS! NIEMALS! NIEMALS! kleinkriegen!

  86. Gasprom Gerd von der Volksverräter Partei.

    War das nicht der, der nach einem wilden Gelage mit seinem Freund Wladimir Wladimirowitsch Putin der Russischen Föderation läppische 7 Milliarden DM an Altschulden erlassen hat ?

    #136 Kriegsgott (22. Dez 2014 18:43)
    Nee, an die Wand werden nach MOPO Lifeticker von den Gegendemonstranten Buchstaben projiziert

  87. Immerhin sah das eben im ZDF nicht so aus, als seien
    es im Vergleich zur Vorwoche weniger geworden! 😉

  88. An der Semperoper tauchen während Bachmanns Rede Buchstaben auf. Ausgesendet von Gegendemonstranten. Die Buchstaben lauten: „Dresden für alle“

    Nun wissen wir, wieso die Beleuchtung ausgeschaltet wurde!

    Hinterhältiges Pack!

    Aber diese Tricks werden Euch nichts nützen!!!

  89. Unglaublich !!!

    Die SAntifa brüllt pfeift und trällert gegen Weihnachtslieder. Die Kirchenfürsten die mit den LINKEN gegen Pegida stänkern sollten sich was schämen.

    😯

  90. @ #136 Kriegsgott (22. Dez 2014 18:43)

    18:19 Uhr: Die Semperoper hat ihre Außenbeleuchtung abgeschaltet. Sonst erhellen Dutzende Strahler ringsherum die Fassade. Auf diese Bilder muss man heute verzichten. Nur hinter den Fenstern ist Licht.

    Das ist ja auch ein Ding. Die bösen Nazis soll man nicht sehen!

    https://mopo24.de/#!nachrichten/liveticker-pegida-demo-dresden-3305

    Im Dunkeln ist gut Munkeln! 😉

    Lasst die Staatsbüttel in ihrer Hilflosigkeit doch machen. Die stellen sich gerade selber das übelste Armutszeugnis aus.

  91. Ein hübscher Satz:

    Die Menschen, die nach dem Willen der Pegida auf die Straße gehen, um hauptsächlich rechte Parolen durch die Gegend zu brüllen, sind bedauerlicherweise nicht alle dumm.

    http://www.business-on.de/demonstrationen-pegida-ihr-seid-nicht-das-volk-_id47691.html

    Mindestens zweierlei fällt daran auf.
    Erstens: Die Menschen gehen nicht „nach dem Willen der Pegida“ auf die Straße, sondern nach ihrem eigenen Willen, Blödmann!
    Zweites: Danke für die gnädige Feststellung, daß „nicht alle dumm sind“.
    Tja, „bedauerlicherweise“, gell? 🙂

  92. #156 Kriegsgott (22. Dez 2014 19:22)

    Und diese 3 Schnecken werden alles bezahlen was die Regufees und anhang so brauchen.

  93. #160 Cendrillon (22. Dez 2014 19:25)

    #156 Kriegsgott (22. Dez 2014 19:22)

    12jährige Kiddies.

    Wahrscheinlich von Gutmenschenlehrern und Eltern angefixt!!

  94. Bodo Ramelows Weihnachtsbotschaft (eben im „Thüringen-Journal“):

    „Maria und Josef waren Flüchtlinge!“

  95. Das kann nur der Anfang sein. Ich fürchte nur, auf die Dauer wird das alles nicht friedlich bleiben. Es gärt in ganz Europa, nur werden die Schranzen in Brüssel und ihre Lakaien in Bürlin garantiert nicht freiwillig ihre Tröge räumen. Das zeigt schon das widerliche Propagandadauerfeuer. Dieses Regime ist fertig und nicht reformfähig. Das macht es nicht weniger gefährlich. Es dauert eh nicht mehr lange, bis der ganze Laden zusammenkracht. Dieser Irrsinn kann und wird nicht gut gehen.

  96. @ #160 Cendrillon

    12jährige Kiddies.

    Ich war ja in Berlin auf vielen Demos. Da habe ich wirklich nur dumme linke Kinder gesehen.
    Die haben ihren Spaß, lassen wir sie doch! 😉

  97. Weiß jemand was da an die Außenmauer der Semperoper projiziert wird? Sind das die Zecken, oder ist das von PEGIDA ?

  98. Es sind die Zecken!

    19:17 Uhr: Ein zweiter Beamer ist da. Er kommt aus der Schinkelwache (kleines Restaurant am Theaterplatz). PEGIDA-Leute versuchen mit einer Berliner Fahne, das Licht zu hindern „Dresden für alle“ und andere Botschaften auszustrahlen. (MOPO 24)

  99. NUN WISSEN WIR, WIESO DIE PLATZBELEUCHTUNG
    ABGESCHALTET WURDE!

    Für PROPAGANDAZWECKE! mittels Beamer….

    Abscheulich, kotz, würg!!!!!

  100. Hihi…… wenn die Dresdener die 30.000 heute abend schaffen wird dem klebrigen Klaus vor Wut der Speichel aus den Mundwinkeln fliessen.

  101. 19:28 Uhr: Auf dem Theaterplatz macht gerade die schockierende Nachricht die Runde, dass der Weltstar Joe Cocker mit 70 Jahren gestorben ist. Cocker hat eine besondere Verbindung zu Dresden. Zwei Jahre vor der Wende sang er am 2. Juni 1988 auf der heutigen Cocker-Wiese (Lingnerallee) seine Welthits und verzauberte die Dresdner Jugend. Brachte sie zum Träumen von der westlichen freien Welt. Mehr auf Facebook:

  102. OT
    19:28 Uhr: Auf dem Theaterplatz macht gerade die schockierende Nachricht die Runde, dass der Weltstar Joe Cocker mit 70 Jahren gestorben ist. Cocker hat eine besondere Verbindung zu Dresden. Zwei Jahre vor der Wende sang er am 2. Juni 1988 auf der heutigen Cocker-Wiese (Lingnerallee) seine Welthits und verzauberte die Dresdner Jugend. Brachte sie zum Träumen von der freien westlichen Welt.

    https://mopo24.de/#!nachrichten/liveticker-pegida-demo-dresden-3305

  103. Wow, wir sind das Volk kommt gewaltig rüber.

    Im Hintergrund hört man immer den Kindergeburtstag! 😉

  104. @ #176 PI-User_HAM

    Ach wie süß die Mäuschen da von der AntiFa, richtig putzig. 😉

    Ob die immer noch so begeistert Refudschies wällkomm plärren, wenn sie einmal von einem Afrikaner kulturell-sexuell bereichert wurden, ohne vorheriges Einverständnis? Man wird sehen.

    Die werden das spätestens bereuen, wenn sie mal von einem Bereicherer bereichert wurden. 😉

  105. #178 gegendenstrom (22. Dez 2014 19:36)

    Wieviel Pegida – Teilnehmer sind in Dresden vor Ort?
    Hat jemand schon genauere Zahlen?

    Lutz Bachmann hat vermeldet, es wären über 20.000 😉 🙂

  106. LÜGENPRESSE!

    Im Hintergrund allein an einzelnen Wortfetzen und Tonfall die Hetze einer Reportage zu erkennen. Go, Pegida!

  107. OH oh, der Franzose? gerade übt mehr als berechtigte Kritik an unseren Volksvertretern….

    Jau, kann mir sehr gut vorstellen, daß denen der Ar… auf Grundeis geht. Recht so!

  108. #188 Zentralrat der Deutschen

    Stefan …guter Mann. Kennt man von den Friedens demonstrationen. Ytubesuche: „Franzose spricht Klartext“

  109. Der Franzose wurde bei einer Veranstaltung aus der Kirche herausgeworfen weil er „klardeutsch“ geredet hat.

  110. Haha 🙂

    Der Franzose sagte: Sie waren nie Bürgerrechtler, sie sind ein Gauckler!

  111. #188 Zentralrat der Deutschen (22. Dez 2014 19:40)

    Wer ist der “Franzose”, der jetzt spricht?

    kA

    … aber super klasse ist er ^^

  112. Der Franzose redet Klartext, nennt die Dinge beim Namen.

    Der spricht von Staatsfernsehen, nennt den Gauckler beim Namen und jetzt kriegt IM Erika ihr Fett weg.

    Gefällt mir! 🙂

  113. Pistorius eröffnet neue Erstaufnahmestelle für “Flüchtlinge” in Osnabrück so höchst zufrieden, als wäre es die Zweigstelle eines neuen VW-Werkes. Deutschland von Sinnen.

    Na – jeder bewegt sich halt in den Kreisen, wo er sich wohl fühlt. VW und Co. – viel zu technisch, wirtschaftlich und kompliziert – die sind halt da, um Geld abzupressen. Der Herr treibt sich halt dort um, wo es ihn hinzieht. Lieber eine Million neue Wähler durch Masseneinwanderung als eine Million mehr Golf produziert…

  114. Wer ist der Typ mit dem französischen Akzent und der äußerst aggressiven Rhetorik, der da gerade im Livestream spricht?

  115. Deutsch-französische Freundschaft, wie sie sein soll,

    Freiheitsfreunde aus Frankreich und Deutschland vereint gegen den deutschen Neofaschismus.

    Vive la France!

  116. #185 Zaubererbruder (22. Dez 2014 19:39)
    #178 gegendenstrom (22. Dez 2014 19:36)

    Wieviel Pegida – Teilnehmer sind in Dresden vor Ort?
    Hat jemand schon genauere Zahlen?

    Lutz Bachmann hat vermeldet, es wären über 20.000

    Offenbar geht es inzwischen mehr in Richtung 30.000. Oder weshalb sollte der Mopo-Ticker der PEGIDA zu viele Fans andichten?!

  117. #185 Zaubererbruder

    Lutz Bachmann hat vermeldet, es wären über 20.000

    Wow! Sehr gut!
    War vorhin bei uns am Rathaus.
    War niemand da! 🙁

    Hier muß dringend was passieren!

  118. @#187 rotgold (22. Dez 2014 19:40)

    Wenn ich den Namen richtig verstanden habe (er hat ihn sogar wiederholt) war das der Bischof von Dresden-Meißen, Heiner Koch.

  119. Pluto in Steinbock kostet unseren Gutmenschen
    heute ihre verlogene Existenz.

    3 Planeten, Mond, Venus, Merkur auf Pluto
    plus Sonne anfangs Steinbock.

    Nun wird nichts mehr sein, mit Gutmenschenillusionen!
    WELCOME TO REALITY!

  120. @ #194 Zentralrat_der_Oesterreicher (22. Dez 2014 19:43)

    Haha 🙂

    Der Franzose sagte: Sie waren nie Bürgerrechtler, sie sind ein Gauckler!

    Das kommt in die ewige Zitatensammlung.

    @ Franzose: You made my Day! Strike! 🙂

  121. Franzose an die Gegendemonstranten: Lieber Flüchtlinge aus Syrien als solche Deutschen in Deutschland!

  122. richtig gut ^^

    zu Gegendemonstranten, die sagen, dass auf diese Stadt nicht genug Bomben gefallen sind,

    lieber Flüchtlinge aus Syrien als solche Deutsche ! ! !

  123. #166 Kriegsgott
    “Für eine weltoffene Gesellschaft – Menschenrechte sind nicht teilbar. Dresden für alle!”
    Also das Gegenteil von Islam. Wenn das mal keine (ungewollte) Anti-Islam-Demo ist 🙂

  124. In München läuft ja gerade eine Gegendemo:

    Die Kundgebung „Platz da! Flüchtlinge sind hier willkommen“ beginnt am Montag, den 22.12.2014, um 18 Uhr auf dem Max-Joseph-Platz vor der Oper. Auftreten werden unter anderem die Kabarettisten Claus von Wagner, Max Uthoff und die Band The Notwist.

    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/anti-pegida-demo-in-muenchen-ich-gehe-gegen-pegida-demonstrieren-weil–1.2277846

    Et tu, Mehmet?

    PEGIDA-Lackmustest nicht bestanden, das heißt: Verschissen bis in alle Zeiten!
    (Schade eigentlich, als Kommentator während der Fußball war er nicht schlecht, und ich mochte ihn auch sonst, aber: kein Pardon!)

    Mehmet Scholl, Ex-Bayern-Fußballer:
    „Ich gehe genen PEGIDA, weil ich jede Form von Nationalismus ablehne!“

    Die anderen 10 Figuren kenne ich überhaupt nicht, braucht man auch nicht zu kennen.

  125. #204 Tiefseetaucher (22. Dez 2014 19:45)

    Offenbar geht es inzwischen mehr in Richtung 30.000. Oder weshalb sollte der Mopo-Ticker der PEGIDA zu viele Fans andichten?!

    sorry, da wurden nur die Besucher des „MOPO – Ticker“ gezählt, keine echte Meldung…

  126. #180 germanica (22. Dez 2014 19:36)
    Ein Anständiger spricht Klartext:

    http://www.bild.de/politik/inland/weihnachten/wirbel-um-weihnachts-gottesdienst-mit-muslimischen-lieder-39077422.bild.html

    Danke , Herr Bosbach!

    Ich sehe nicht den geringsten Grund, Bosbach nach seinen frechen Ausfälligkeiten gegenüber den PEGIDA-Teilnehmern für irgendetwas zu danken. Der Mann ist Polit-Mainstream durch und durch, er füllt die Rolle eines bürgerlich-konservativen Feigenblatts im System Merkel aus, nicht ungeschickt aber doch ziemlich durchschaubar. Dieser Mann will keine ernsthafte Veränderung in Deutschland im Sinne bürgerlicher Vernunft und des gesunden Menschenverstandes. Er ist CDU-Parteisoldat durch und durch.

  127. @1291

    Niklaus von Fluee

    Niklaus von der Flühe tönt besser !

    oder

    Bruder Klaus

    Danke für deine Aufmerksamkeit und Berichtigung.

    Natürlich heisst es Niklaus von Flüe.

    @Buntlandinsasse

    Ich verspreche Dir, dass ich mir alle Mühe geben werde, PEGIDA nicht mehr falsch einzutippen.

    PS. Einfach herrliche Bilder aus Dresden. Habe feuchte Augen.

  128. Da gibt es wenig Grund dazu den Franzosen zu bejubeln. Er bedient sich mittlerweile des alleruntersten Jargons und gießt Wasser auf die Mühlen der Gegner von PEGIDA. Nebenbei verschreckt auch auch die Moderaten; er bedient nur die Radikalen. Schade !!!

  129. Schön zu sehen, daß auch Fahnen von verschiedenen Bundesländern in der Heldenstadt Dresden zu sehen sind. Da macht sich HEIMAT bemerkbar.

    WIR SIND DAS VOLK !

    (Aus Tausenden Kehlen…Gänsehaut…)

    Danke Dresden, danke ihr lieben SACHSEN !

    💡

  130. #218 Zaubererbruder (22. Dez 2014 19:51)
    #204 Tiefseetaucher (22. Dez 2014 19:45)

    Offenbar geht es inzwischen mehr in Richtung 30.000. Oder weshalb sollte der Mopo-Ticker der PEGIDA zu viele Fans andichten?!

    sorry, da wurden nur die Besucher des “MOPO – Ticker” gezählt, keine echte Meldung…

    Sorry, war dann mein Fehler! Aber über 20.000 ist ja auch nicht übel. Muss eine gigantische Atmosphäre sein, wunderschöne deutsche Weihnachtslieder aus 20.000 Kehlen.

  131. @ #220 Tiefseetaucher

    Ich sehe nicht den geringsten Grund, Bosbach nach seinen frechen Ausfälligkeiten gegenüber den PEGIDA-Teilnehmern für irgendetwas zu danken. Der Mann ist Polit-Mainstream durch und durch, er füllt die Rolle eines bürgerlich-konservativen Feigenblatts im System Merkel aus, nicht ungeschickt aber doch ziemlich durchschaubar. Dieser Mann will keine ernsthafte Veränderung in Deutschland im Sinne bürgerlicher Vernunft und des gesunden Menschenverstandes. Er ist CDU-Parteisoldat durch und durch.

    Das sehe ich auch so.
    Bosbach sollte man nicht beachten. Ein Populist!

  132. #204 Tiefseetaucher

    30.000 Teilnehmer boah….
    Das sind sehr gute Nachrichten!
    Es werden täglich mehr. Auch in unserer Ortschaft weht langsam ein andrer Wind.
    240 neue Asylanten (fast nur afrikanische Männer) auf einen Schlag und nix als Beschwerden. Selbst die früheren Linken begreifen den Ernst der Lage.
    Im Januar sollen nochmal 300 kommen und niemand weiß, wohin mit denen. Das ist für unsere kleine Gemeinde nicht zu verkraften!

  133. Danke liebe Dresdner für Euere Zivilcourage.

    Ich schliesse mich dem Wunsch von Niklaus von Flüe an: Mehr Pegida!

  134. #211 Kriegsgott (22. Dez 2014 19:47)

    Hihihi! Die BAGIDA ist nocht nicht präsent, da gibt es schon 12 000 Gegendmonstranten. BAGIDA wirkt schon ohne Demonstration. Und wie ist es mit Demonstration?

  135. #205 gegendenstrom (22. Dez 2014 19:46)

    #185 Zaubererbruder

    Lutz Bachmann hat vermeldet, es wären über 20.000

    Wow! Sehr gut!
    War vorhin bei uns am Rathaus.
    War niemand da! 🙁

    Hier muß dringend was passieren!

    abwarten, da waren einige unterwegs, zumindest auch letzte Woche in Städten, die sich soooooo von Pegida distanziert haben, gäbe es ja da gar nicht und so … haaaaa ^^

    das wird schon … 😉
    siehe auch #207 5to12 (22. Dez 2014 19:46) 😉 🙂

  136. 19:45 Uhr – mopo24 weist auf den Live-Stream von RT hin. Das Englisch hapert nur etwas bei denen. Russia Tuday steht da. Was bin ich heut wieder kleinlich 😀

  137. Sehr sehr gut, nun redeten schon drei Vertreter, europäischer Volker, ein Holländer, ein Franzose und Deutsche, in Dresden.

    Eine geniale Idee, internationale Presse vor Ort, PEGIDA verbreitet sich nun richtig in Europa!

    Ihr Politiker Europas, in Anlehnung auf das gerwde gesungene Lied, freut euch nächstes Jahr auf euer Volk, die, die Euch bezahlen….

    WIE SIND DAS VOLK!!

  138. OHNE WORTE …

    Aus dem LiveTicker der Münchner Anti-Pegida Demo:

    Ein Imam spricht. Er findet deutliche Worte. Deutschland sei bedroht von der Vergiftung des menschlichen Lebens sagt er. Politiker, die erklären, dass die Ängste der Pegida-Anhänger ernstgenommen werden müssten, würden das Miteinander aufs Spiel setzen.

  139. #227 gegendenstrom (22. Dez 2014 19:55)
    Das ist der live-ticker, nicht die Zahl der Demoteilnehmer. Also die Leute, die sich via internet zugeschaltet haben.

  140. #223 Kriegsgott (22. Dez 2014 19:53)

    Hat der Redner wirklich das böse Wort “Fot..” gesagt? 😉

    Hab’s auch gehört. Wem galt denn das?

    #222 Lumi (22. Dez 2014 19:53)
    Die SAntifa nutzt Mordanschläge als Mittel der politischen Auseinandersetzung. Die geistigen Vertreter dieser Bande schreien aber immer dann auf, wenn ihnen der gehörige Respekt versagt wird oder sie beschimpft werden.

    Das soll unser heftigstes Mittel bleiben, zeitweise muss auch Polemik sein. Ansonsten keinen Abstrich nach der Forderung, friedlich zu bleiben!

  141. @ #217 Biloxi (22. Dez 2014 19:48)

    ….

    Et tu, Mehmet?

    PEGIDA-Lackmustest nicht bestanden, das heißt: Verschissen bis in alle Zeiten!
    (Schade eigentlich, als Kommentator während der Fußball war er nicht schlecht, und ich mochte ihn auch sonst, aber: kein Pardon!)

    Mehmet Scholl, Ex-Bayern-Fußballer:
    „Ich gehe gegen PEGIDA, weil ich jede Form von Nationalismus ablehne!”

    Hat er auch etwas gegen den türkischen Nationalismus? Nein? Dachte ich mir.

    Der Herr Scholl ist mir schon in einem anderen Zusammenhang unangenehm aufgefallen. Als Kommentator bei einem Länderspiel (weiß nicht mehr, welches) hat sich ein Spieler nach einem Tor bekreuzigt. Kommentar von Herrn Scholl: „Das ist jetzt aber nicht gut!“

    Und auch Herr Scholl lebt gut von der GEZ-Zwangsabgabe. Oder glaubt jemand ernsthaft, der macht seinen Job als Kommentator für lau?

  142. Die Linken dürfen wirklich alles unkontrolliert auf die Demo schleppen.
    Alarmsirenen, Beamer, Waffen, Pfefferspray u.s.w.

  143. Hat der Redner wirklich das böse Wort “Fot..” gesagt?

    Ja und sowas ist unmöglich und ungeheuer peinlich. Da durfen keine Gerüchte verkündet werden oder persönliche Rechnungen beglichen werden. So viele Menschen verführen dazu.

    Tretet auf die Bremse, Pegida! Vorsicht!

    Man kann keine persönlichen Beleidigungen ausstoßen und danach ein Weihnachtslied singen. Das geht nicht!

    Bleibt auf dem Teppich! Gebt Eure Stärke, die Besonnenheit, nicht auf!

  144. #229 Ezeciel (22. Dez 2014 19:57)

    #211 Kriegsgott (22. Dez 2014 19:47)

    Hihihi! Die BAGIDA ist nocht nicht präsent, da gibt es schon 12 000 Gegendmonstranten. BAGIDA wirkt schon ohne Demonstration. Und wie ist es mit Demonstration?

    BOGIDA kämpft gleichzeitig gegen den Hetz-WDDR, der sich heute wiedermal übertroffen hat (geht das noch? Aktuelle-Kamera-Stunde) sowie eine herangekarrte Zeckenarmee.

    Das sind wahre Helden!

  145. #217 Biloxi (22. Dez 2014 19:48)

    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/anti-pegida-demo-in-muenchen-ich-gehe-gegen-pegida-demonstrieren-weil–1.2277846

    Et tu, Mehmet?

    PEGIDA-Lackmustest nicht bestanden, das heißt: Verschissen bis in alle Zeiten!
    (Schade eigentlich, als Kommentator während der Fußball war er nicht schlecht, und ich mochte ihn auch sonst, aber: kein Pardon!)

    Mehmet Scholl, Ex-Bayern-Fußballer:
    „Ich gehe genen PEGIDA, weil ich jede Form von Nationalismus ablehne!”

    Geht mir ähnlich, habe seine Fußball-Kommentare gemocht, auch wenn er bisweilen etwas selbstverliebt rüberkam. Aber nun hat er bei mir für alle Zeiten verschissen. Da kommt halt der halbe Türke in ihm durch. Dabei hat PEGIDA nicht das geringste gegen integrierte Menschen mit ausländischen Wurzeln wie ihn, sondern nur was gegen Asylbetrüger und noch mehr gegen die Einheimischen, die diese verhätscheln und zu ihrem politischen Spielball machen. Aber das geht in Scholls Birne wohl nicht hinein.

  146. OT „Schmierereien“ auf Dormagener Moschee-Rohbau.
    Soeben auf WDR- Lokalzeit. Staatsschutz ermittelt. Belohnung ausgeschrieben.
    Versucht da jemand zeitgleich, neue Nachrichten zu kreiieren, um von Pegida abzulenken?
    Schriftzüge (Hakenkreuze, „Scheiß islam“) und Farbe sehr ähnlich wie in Vorra…
    Gibt es schon ein Bekennerschreiben der Antifa?

    Bevor hier wieder jemand behauptet, das wäre nur eine „Behauptung“, hier ein link:
    http://www.wz-newsline.de/lokales/rhein-kreis-neuss/unbekannte-beschmieren-moschee-rohbau-1.1821466
    Kann jetzt nicht in der mediathek suchen, muß DD guggen. 🙂

  147. PEGIDA, Herr Bachmann?, versichert, kein Gesprächsangebot von Tillich Politiker erhalten zu haben, obwohl dieser das behauptet…..

  148. Niemand muss mit uns reden, wir brauchen keinen Dialog – die Verantwortlichen sehen (an der Demo) was zu tun ist.

    Redebeitrag – frei zitiert

  149. @ #237 rotgold

    #223 Kriegsgott (22. Dez 2014 19:53)

    Hat der Redner wirklich das böse Wort “Fot..” gesagt? 😉

    Hab’s auch gehört. Wem galt denn das?

    Ich habe nur das Wort verstanden, aber leider nicht, wer damit gemeint war! 😉

  150. @ #241 Tirola (22. Dez 2014 20:00)

    Wieso dürfen da in unmittelbarer Antifas mit dem Megaphon und einer Sirene stören???

    Weil wir uns in der verkommenen BRD befinden.

  151. Bravo! Weiter so! Hier steht nichts weniger als unsere Zukunft auf dem Spiel!

    Never surrender!

    Zum Scholli: Fussballer müssen nicht denken können! Als Moslem sollte er den Ball flach halten.

  152. Die Polizei bestätigt mindestens 17.500 PEGIDA Teilnehmer.
    Danke an PI für die unermüdliche Aufklärungsarbeit und an Akif Pirincci, Udo Ulfkotte, Abdel-Samad, Michael Stuerzenberger, Heidi und viele andere Menschen, die dazu beitragen, dass der Politkaste und den Lügenmedien nicht mehr geglaubt wird.

  153. #243 Selberdenker

    Tretet auf die Bremse, Pegida! Vorsicht!

    Man kann keine persönlichen Beleidigungen ausstoßen und danach ein Weihnachtslied singen. Das geht nicht!

    Stimmt, da gibt es ein paar Leute denen ich zutraue das ganze Ding zu zerhauen. 🙁
    Bekommen da welche von den Saudis hohe Summen für?

  154. #235 Zentralrat der Deutschen (22. Dez 2014 19:58)

    OHNE WORTE …

    Aus dem LiveTicker der Münchner Anti-Pegida Demo:

    Ein Imam spricht. Er findet deutliche Worte. Deutschland sei bedroht von der Vergiftung des menschlichen Lebens sagt er. Politiker, die erklären, dass die Ängste der Pegida-Anhänger ernstgenommen werden müssten, würden das Miteinander aufs Spiel setzen.

    Pfui-Teufel, einen Taqqiya-Lügner haben sie aufgeboten. Merkwürdig, dass es nicht Pinoccio Idriz ist, aber sein Vertreter wird ebenso verlogen heucheln können. Welcher Abschaum, welche Charakternullen sind im einst so schönen München am Werk!

  155. Lutz Bachmann

    Die verantwortlichen Politiker müssen nur die Augen aufmachen und sehen, was zu tun ist !

    Frau Dr. Francke (dieLinke und dieTafel)erklärt, dass die Spende von Pegida nicht gewünscht ist, da es nicht zu erst um Bedürftige geht … !

    Menge:
    Volksverräter !

    Wir sind das Volk ! !

    Wir kommen wieder !

  156. Die „Lügenpresse“ revanchiert sich, da man nicht mit ihr spricht. Berichterstattung überwiegend über Gegendemos, Tenor und Bilder „Refjutschies welcom“.
    Danke RT und mopo.

  157. Gerade in der Tagesschau: Mehrere Tausend demonstrieren…. Und mehrere Tausend Gegendemonstanten…. Man hat nicht den Schneid Zahlen zu nennen 😉

  158. #227 gegendenstrom   (22. Dez 2014 19:55)
    30.000 Teilnehmer boah….
    Das sind sehr gute Nachrichten!
    Es werden täglich mehr. Auch in unserer Ortschaft weht langsam ein andrer Wind.
    240 neue Asylanten (fast nur afrikanische Männer) auf einen Schlag und nix als Beschwerden.
    Im Januar sollen nochmal 300 kommen und niemand weiß, wohin mit denen.

    Nicht traurig sein. Wenn alles belegt ist, dann gibt es noch zwei Möglichkeiten
    1. es kommen keine mehr, denn die, die schon auf dem Weg zu uns sind, werden kehrt machen
    2. es wird zu Zwangseinweisungen in private Häuser und Wohnungen kommen.

  159. Die Aktuelle Kamera hat mit keinem Wort die wieder deutlich höhere Beteligung an PEGIDA erwähnt. Die Gegendemonstranten kriegten mindestens so viel Zeit zugestanden wie PEGIDA, außerdem wurde noch eine Gegenveranstaltung mit Pfaffe in Kirche gezeigt. Der Eindruck mußte entstehen: Der Widerstand gegen PEGIDA ist größer als PEGIDA selbst.

    Nur weiter so, ihr verlogenen Lumpen!
    Ihr verarscht uns nicht mehr!

    Won’t Get Fooled Again (The Who)
    https://www.youtube.com/watch?v=zYMD_W_r3Fg

  160. 18:33 Uhr: Jetzt sind es wahre Menschenmassen auf dem Theaterplatz.

    so die mopo24.de

    Sympatisiert heimlich die Redaktion oder bleibt ihr nur die Spucke weg?

  161. #256 Tiefseetaucher (22. Dez 2014 20:05)
    “ Er findet deutliche Worte. Deutschland sei bedroht von der Vergiftung des menschlichen Lebens sagt er. Politiker, die erklären, dass die Ängste der Pegida-Anhänger ernstgenommen werden müssten, würden das Miteinander aufs Spiel setzen.“

    Das ist das Demokratieverständnis der Religion des Friedens. D.h. nun mischt sich der muselmanen Iman öffentlich in die Politik ein, in dem er gegen die AFD hetzt.

    Der Muselmane ansich hat wohl Angst, aus dem gelobten Land gejagt zu werden.

  162. Aber der Herr Scholl hat doch die Erfolgsprämien in der

    NATIONALMANNSCHAFT

    gerne kassiert.

    Oder irre ich mich?

  163. #274 kolat (22. Dez 2014 20:11)

    Das freut mich, angesichts der
    Schwierigkeiten in westdeutschen Städten!

  164. Schauen Sie sich das gefälligst an, Frau Merkel. Es könnte Sie hinwegfegen wie einst Honnecker hinweggefegt wurde. Ich hoffe, Sie ersparen uns den Mielke-Spruch bei Ihrem baldigen Abgang: „Aber ich habe euch doch alle lieb!“

  165. 17.500 Menschen?

    Das ist eine Zahl, die verdächtig wirkt. So nach dem Motto. „Es sind wohl 20.000, letztes Mal 15.000. Komm, Alter, rechen wir runter – Mittelwert. 17.500

    Aber wer würde richtig zählen (können)?

    Dresden, Kassel, Bonn…. (Würzburg auch?) row, ihr seid mein Krimi heut Abend.

  166. #67 RechtsGut (22. Dez 2014 16:15)

    LÜGENPRESSE – HALT DIE FRESSE!!!
    LÜGENPRESSE – HALT DIE FRESSE!!!
    LÜGENPRESSE – HALT DIE FRESSE!!!

    ABER AUCH – WENN DIE ROTE SA IN HÖRWEITE SEIN SOLLTE:

    NAZIS RAUS!
    NAZIS RAUS!
    NAZIS RAUS!
    (verwirrt die Linksfaschisten extrem gut!)

    ABER VOR ALLEM – NACH DEN WEIHNACHTSLIEDERN:

    WIR SIND DAS VOLK!
    WIR SIND DAS VOLK!
    WIR SIND DAS VOLK!
    WIR SIND DAS VOLK!
    WIR SIND DAS VOLK!
    WIR SIND DAS VOLK!

    —-
    Und nicht vergessen:

    WIR KOMMEN WIEDER!
    WIR KOMMEN WIEDER!

  167. Diese komische Kinderstimme der Antifa schreit ja immernoch durchs Megaphon! Hat die noch nicht gemerkt, dass die Demo vorbei ist und alle schon weg?

  168. Zahl der Vernunftbürger stieg, während die antisemitische Antifa-SA schwächelte.

    Was nun, linksgrüne FaschistInnen?

  169. @ #290 Tirola

    Diese komische Kinderstimme der Antifa schreit ja immernoch durchs Megaphon! Hat die noch nicht gemerkt, dass die Demo vorbei ist und alle schon weg?

    Ist en Tonband von der Stadt! 😉

  170. #290 Tirola (22. Dez 2014 20:20)

    Diese komische Kinderstimme der Antifa schreit ja immernoch durchs Megaphon! Hat die noch nicht gemerkt, dass die Demo vorbei ist und alle schon weg?

    die wird doch nach Stunden bezahlt ^^

    (10 € oder so), die macht noch bis neun 😉

  171. Die Polizei hätte die Linken gar nicht über die Brücke laufen lassen sollen. Das war alles gewollt, dass die Linken die Demo mit Lärm stören.

  172. #235 Zentralrat der Deutschen (22. Dez 2014 19:58)
    OHNE WORTE …

    Aus dem LiveTicker der Münchner Anti-Pegida Demo:

    Ein Imam spricht. Er findet deutliche Worte. Deutschland sei bedroht von der Vergiftung des menschlichen Lebens sagt er. Politiker, die erklären, dass die Ängste der Pegida-Anhänger ernstgenommen werden müssten, würden das Miteinander aufs Spiel setzen.

    —————

    Schön. Da geht den ersten fünf ein Licht auf.

  173. Mann-o-Mann….. was freue ich mich auf die Fr**** vom klebrigen Claus gleich um 21 Uhr 45…. in ihrem DDR2.

  174. #294 Zaubererbruder (22. Dez 2014 20:22)
    #290 Tirola (22. Dez 2014 20:20)

    Wurde die linksfaschistische KinderInnenstimme nun von der sächsischen Schandesregierung oder von RTL bezahlt?

  175. #289 NoDhimmi (22. Dez 2014 20:19)
    #67 RechtsGut (22. Dez 2014 16:15)

    und ein verschämtes, aber donnerndes
    AHU

  176. #298 Eurabier (22. Dez 2014 20:24)

    hmmm…

    muss ich gleich mal an beide schreiben, dass die Tuss um 20:24 schon Feierabend gemacht hat, nix mit abrechnen bis neun Uhr ^^

  177. #298 Eurabier (22. Dez 2014 20:24)
    #294 Zaubererbruder (22. Dez 2014 20:22)
    #290 Tirola (22. Dez 2014 20:20)

    Wurde die linksfaschistische KinderInnenstimme nun von der sächsischen Schandesregierung oder von RTL bezahlt?

    Das ist vermutlich ein Tonband mit einer Fistel- oder Kastratenstimme aus dem entsprechenden Kulturkreis.

  178. Die Osis reißen uns aus der Scheiße.
    So sieht es zumindest derzeit aus.
    Das dürfen wir denen nie vergessen!

    Ich hoffe hier heute noch genauere Teilnehmerzahlen zu sehen.

  179. Der kluge Herr Schweighöfer wünscht sich ein Weihnachten ohne die Deppen und Mitläufer der PEGIDA Anhänger:

    https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=4&cad=rja&uact=8&ved=0CCwQFjAD&url=http%3A%2F%2Fwww.huffingtonpost.de%2F2014%2F12%2F21%2Fpegida-schweighofer-weihnachten_n_6362592.html&ei=qHCYVMqHDcPraOCTgXg&usg=AFQjCNEaTWtEguFUBcDL3HD2KABKQJkRnQ&bvm=bv.82001339,d.d2s

    Er wünscht sich ein Weihnachten ohne diese „Deppen und Mitläufer“. Vor zwei Tagen ging der Post online, fast 50.000 Leuten gefällt das inzwischen schon. Das sind zwar noch 25.000 Menschen weniger als jene, die die Facebook-Fanseite der Anti-Islam-Bewegung liken. Aber das kann ja noch werden!

    Was soll das eigentlich für ein friedliches Weihnachtsfest werden, wenn so viele PEGIDA Deppen und Mitläufer unser Land in den Abgrund ziehen….?? Leute, lasst uns ein offenes und gutes Land sein!! Wir haben das Zeug dazu! Peace!
    __________________________________
    Ich wusste, warum ich diesen Deppen noch NIE leiden konnte…

  180. Und hier noch einmal Fakten:

    Stichproben der F.A.S. in mehreren Kommunen ergaben, dass mindestens sechs von zehntausend Bürgern ehrenamtlich für Flüchtlinge tätig sind.

    6 von 10000. Wo sind all die Gutmenschen hin?

  181. @#302 Kriegsgott „Die Linken verkünden nun auf dem Schlossplatz, sich gemeinsam zurückziehen zu wollen und sich nicht provozieren zu lassen.“

    Der Brüller!

    Provozieren die ganze Zeit selbst und wollen sich anschließend als verfolgte Opfer darstellen… und zu späterer Stunde machen sie dann wieder vermummt Jagd auf vermeintliche Pegida-Leute.

  182. #305 Wikinger70 (22. Dez 2014 20:29)

    OT
    Janet Lutz, Bundeskandidatin des Thueringer Wahlkreises 191 wurde beim Schmieren von Hakenkreuzen erwischt.
    http://www.facebook.com/AngelaMerkelAbsetzenJetzt/photos/pb.930747180286649.-2207520000.1419276426./961795283848505/?type=3&theater
    Das freut mich richtig.

    Zu Dormagen:

    Steht da am Rohbau der Moschee “mit euch inz KZ”?

    Können Neonazis keine Rechtschreibung oder wurde mal wieder gegleiwitzt?

    http://images.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2014-12/dormagen-moschee-hakenkreuz/dormagen-moschee-hakenkreuz-540×304.jpg

  183. #307 FanvonMichaelS. (22. Dez 2014 20:31)
    Der kluge Herr Schweighöfer

    möchte doch weiter Karriere machen. Er spielt bestimmt bald in Hollywood einen pöhsen Nazi.
    Blauäugig und blond ist er ja.
    :mrgreen:

  184. Schon heftig was sich lt. Tagesschau so alles gegen die bösen Nazis versammelt. Verschweigt aber vorsorglich das die braunen oder rechten Lümmels usw. immer mehr werden. Heute in Dresden 17.500. Auch in vielen anderen Städten werden es mehr. Mal sehen was demnach noch für Hetze in den kommenden Tagen abgelassen wird.
    Das schlimme ist, was ist das für eine abartig verlogene Arroganz und Heuchelei. Wenn das stimmt diese abartige Nazi Hysterie, Krampf gegen Rechts usw…dann sollten doch langsam wieder die Alliierten einschreiten, Putin seine Truppe könnte das schaffen aber……der ist ja inzwischen auch der Böse.
    Armes Deutschland, einig Vaterland.
    Aber noch ist Deutschland nicht verloren, Dresden und den vielen andere aufrechte Menschen in unseren Deutschland lassen sich eben nicht weiter verarschen und das ist gut so.

  185. DANKE PEGIDA!

    DANKE an alle heutigen TEILNEHMER!
    Ihr wart heute dort stellvertretend für viele, viele Abertausende mehr! Und DANKE auch sehr an RT!

    Eine Bitte an die Organisatoren von Dresden:
    Bitte beim nächsten Spaziergang die Redner besser briefen! Stephane Simon ist da keine Empfehlung.
    Ansonsten ein toller Erfolg!

    Gesegnete Weihnacht!

    https://www.youtube.com/watch?v=efmmCdsvM0E

  186. @#310 Eurabier (22. Dez 2014 20:35)

    Steht da am Rohbau der Moschee “mit euch inz KZ”?

    Und das doppel S bei Waffen SS ist nicht in Runenschrift. Schwer verdächtig. Erinnert mich sehr an die Pizzeria in Berlin.

  187. Ich habe heute Spendensammler abgewiesen, die von mir Geld wollten.
    Die waren von einem der großen Wohltätigkeitsvereinen.

    Ich habe die schroff zurchtgebügelt und gesagt, „Ich bin Pegida Sympathisant !“

  188. Die Rede des Franzosen, den die Appeaser-Feiglinge aus der Leipziger Kirche geworfen haben, als er gegen die islamische Taiqyya in selbiger protestierte, war die beste!
    Hoffentlich tritt er im Januar wieder vor die Bürger.

  189. Btw: Ich grüße Kathrin Oertel, die in meiner Parallelklasse war! 🙂 Ich hoffe, wir sehen uns im Januar! Werde Dich ansprechen, wenn ich durchkomme!

  190. #71 Hundewache (22. Dez 2014 16:23)

    Felix Hügel Beruf Nachrichtenredakteur ergo Lügenpressevertreter.

  191. Falls es wen interessiert. Seit drei Tagen ist Pegida als Verein eingetragen. Also „Pegida e.V.“, AG Dresden VR 7750.

  192. Bogida brachte für ihre Forderungen etwa 200 Menschen auf die Straße. In Würzburg brachte der lokale Pegida-Ableger ebenfalls 200 Menschen auf die Straße, mit laut Polizei mehreren hundert Gegendemonstranten waren auch hier mehr Gegner versammelt.
    (FAZ) In Kassel waren es ja auch ca. 250 Teilnehmer. Das finde ich schon beachtlich, weil die Schwierigkeiten der aktiven Teilnahme vor allem in Westdeutschland sehen muß. Gegen die konzertierten Aktionen und Diffamierungen durch Medien, kommunale Politik und Behinderung auf allen Wegen, dazu die Bedrohung an Leib und Leben durch Antifa.

  193. Auf Google-News steht 20.000 Pegida-Anhänger vom Stern. Auf der Seite vom Stern wurde es auf 1.700 reduziert. Angst vor der eigenen Courage, oder Absprache der Mainstream-Medien.

  194. Bachmann hatte (zumindes dem Livestream nach) eine offizielle Zahl mit einer 2 vorne dran, also mindestens 20.000 Leute. die 17.500 sind wunschdenken der Medien.

  195. #223 Lumi (22. Dez 2014 19:53)
    #238 rotgold (22. Dez 2014 19:59)
    #223 Kriegsgott (22. Dez 2014 19:53)

    Der Franzose hat riesen Applaus bekommen und Zugabe-Rufe.

    Er hat davon erzählt, dass die, die ihn verbal verunglimpft hat ( Eine Julia Neigel???), vor Gericht das Recht dazu höher bewertet bekamen, als er ein Recht auf persönliche Ehre hätte.
    So in etwa.

    Dann brachte er das Beispiel, was das Gericht wohl sagen würde, wenn er die, die ihn beleidigt hatte, wohl Fo..e nennen würde.
    Er hat es nicht, aber was wenn….

    Fand ich super.

    Ein wenig deftiger darf es auch ruhig mal zugehen….meine Güte, wir sind erwachsen.

    Und frei.

    Und niemandem Rechenschaft schuldig.

    Wenn er zwei verprellt hat mit der Rede, so hat er zehn dazu gewonnen…..

  196. #333 kolat (22. Dez 2014 20:49)
    Frohe Weihnachten

    Was ist das denn für eine Autobahnparole?
    Das heißt kultursensitiv und PC-gerecht:
    „Frohes Fest“ oder „Frohe Feiertage“
    So höre ich es hier im Kalifat Al Kraft mehrmals täglich.
    Ich sage aber jetzt auch allen, Grüß Gott.
    Und Gesegnete Weihnachten.

  197. Dieses schwarz-rot-goldene Kreuz mit dem leicht ins Gelbe tropfenden Rot ist genial. Das sollte man auf allen PEGIDAS bringen.

    Pegida versammelt mehr als 17.000 Anhänger
    22. Dezember 2014, 20:20 Uhr

    In Dresden hat die Pegida-Bewegung deutlichen Zulauf bekommen: Zum gemeinsamen Weihnachtslieder-Singen erschienen etwa 17.000 Menschen. Die Gegendemonstranten zeigten sich besonders in München.

    http://www.stern.de/politik/deutschland/fast-20000-pegida-anhaenger-demonstrieren-in-dresden-2161924.html

  198. Ich bin heute in Dresden gewesen. Demo top! Auf dem Weg zurück zum Bahnhof durch das Weihnachtsgetümmel: es werden so starke Entbehrung und Gewalt über uns kommen müssen! Die Zeit ist nicht reif. Aber bleiben wir wach! ‚Nicht die Stärke eines Willens, sondern dessen Länge ist entscheidend'(Nietzsche)

  199. #340 Diedeldie (22. Dez 2014 20:51)

    #223 Lumi (22. Dez 2014 19:53)
    #238 rotgold (22. Dez 2014 19:59)
    #223 Kriegsgott (22. Dez 2014 19:53)

    Der Franzose hat riesen Applaus bekommen und Zugabe-Rufe.

    Vollste Zustimmung. Solche Leute brauchen wir. Da gibt es doch noch einen weiteren Holländer… oder wäre das zu gewagt? 😉

    PS:
    Den Zecken ist es wiedermal gelungen BOGIDA zu blockieren. Um in Westdeutschland und speziell NRW eine PEGIDA-Veranstaltung auf die Beine zu stellen bedarf es wahren Heldenmutes. Das sind definitiv keine Spaziergänge. Das ist der Zeckenkrieg gegen die schweigende Mehrheit.

  200. #343 johann (22. Dez 2014 20:54)
    Dieses schwarz-rot-goldene Kreuz mit dem leicht ins Gelbe tropfenden Rot ist genial. Das sollte man auf allen PEGIDAS bringen.

    SUPER!
    Ich hätte auch noch eine Idee für einen corpus

    (ui. uiuiui)

  201. #340 Diedeldie

    So sieht’s aus! Schimpfwörter müssen nicht sein, haben wir auch nicht nötig, aber er hat die richtigen Worte in Richtung Kommunisten-Tochter (und FDJ-Oberpropagandistin/IM Erika) Angela Merkel gefunden.
    Zeit für Veränderung! Dresden zeigt, wie’s geht!

  202. #310 Eurabier (22. Dez 2014 20:35)

    Öhm, na ja, da hat die gute Janet Lutz doch ausnahmsweise recht: „Angela Merkel absetzen! Jetzt!“

    Muss man natürlich nicht mit einem Hakenkreuz versehen.

  203. #289 NoDhimmi

    „Nazis raus!“ wirkt in der Tat richtig gut bei Linken, aber auch bei Korannazis. Totale Verblüffung bis hin zum völligen Verlust der Muttersprache, sowie Atem- und Herzrhythmusstörungen. Immer wieder köstlich! 😀

  204. Nantes (Westfrankreich): Vermutlich wieder Auto-Dschihad auf Weihnachtsmarkt, 17 Verletzte

    L’homme, Sébatsien S., qui a foncé sur la foule s’est donné neuf coups de couteau, selon nos sources. Grièvement blessé, il serait actuellement hospitalisé, rapporte BFMTV, tandis que Presse Océan indique qu’il serait toujours à l’intérieur de la camionnette. Le conducteur aurait par ailleurs crié «Allah Akbar», ont indiqué des témoins et un policier cité par Ouest France. L’AFP indique toutefois de son côté que l’homme né en 1970 n’aurait pas fait part de revendications religieuses selon une source proche du dossier.

    http://www.lefigaro.fr/actualite-france/2014/12/22/01016-20141222ARTFIG00352-une-camionnette-fonce-dans-la-foule-du-marche-de-noel-a-nantes.php

  205. Aktuelle Meldung vom General-Anzeiger Bonn:

    Die Polizei hat soeben Zahlen bekannt gegeben: Demnach sind heute etwa 300 Bogida-Anhänger nach Bonn gekommen, ihnen gegenüber stehen rund 3000 Gegendemonstranten. Bei der Polizei vor Ort sind die Einsatzhundertschaften aus Bonn und Köln, verstärkt werden die von Beamten aus Wuppertal und Bielefeld.

  206. Schade, dass ich das wohl nicht mehr erlebe! 😉

    Ich würde zu gern sehen, wie viele von denen, die heute (besonders im Westen) gegen PEGIDA demonstrieren, sich in vielleicht 2 Jahrzehnten nach einer Wohnung im Osten sehnen und bereit sind Phantasiepreise zu zahlen, weil das Leben im islamischen Westen nicht mehr zu ertragen ist! Meine Enkel werden’s mir danken, dass sie dann ein riesengrosses Haus im freien Osten haben! 😀

  207. In der bayerischen Landeshauptstadt München hatte ein breites Bündnis gesellschaftlicher Gruppen parallel zu dem montäglichen Pegida-Aufmarsch in Dresden zu einer Gegendemonstration aufgerufen. Der Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) sagte bei der Veranstaltung, „bei uns ist Platz für Menschen verschiedener Hautfarbe, Herkunft oder Muttersprache! Und: bei uns ist auch Platz für alle Religionen und Gläubige.“

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/demo-und-gegendemo-die-zahl-der-pegida-gegner-waechst-13338275.html

    —-
    Wenn das so ist, dass „bei uns“ überall für alle Platz ist, dann hat der rote Reiter längst mindestens eine Negerfamilie in seiner eigenen Stadtwohnung aufgenommen und seine Frau bemüht sich regelmäßig, auf dem Viktualienmarkt das gewohnte Affenfleisch für die lieben Negerleins herbeizuschaffen.
    Das ist das mindeste, was die refutschies erwarten können.

  208. #310 Eurabier (22. Dez 2014 20:35)

    Klasse !

    Läuft wie geschmiert, erst die „False Flag“ Aktion des RTL Qualitätsdschurnalisten und ehemaligen NDR- Mitarbeiters vor dem NDR Mikro mit Stimmungsmache gegen Pegida, jetzt die Qualitäts- Bundeskandidatin von Bürgerkrieg90 die Grün hinter den Ohr_innen Janet Lutz, erwischt beim Hakenkreuz schmieren. Das muss jetzt nur noch dementsprechend publik gemacht werden, so daß noch mehr Deutsche den Weg aus der Matrix der linken DreSSurelite heraus finden.

    https://www.youtube.com/watch?v=OuJ87X9YX3c

    😉

  209. Erst am Samstag der Anschlag auf die Polizeistation in Joué-lès-Tours:

    Angriff auf Polizeirevier – Polizisten erschießen „Allahu Akbar“ rufenden Mann

    Medienberichten zufolge hat ein fanatischer Islamist am Samstag die Polizeistation mit „Allahu Akbar“-Rufen (arabisch für „Gott ist groß“) gestürmt und drei Polizisten mit Messerstichen verletzt, bevor er selbst von Polizisten erschossen wurde.

    http://www.zak.de/artikel/details/246782/Jou-ls-ToursHechingen-Islamisten-Attentat-schockt-Jou

    Dann am Sonntag der Amokfahrer von Dijon:

    Mann rast mit „Allahu Akbar“-Rufen in Menschen

    Ein Mann hat an mehreren Orten im französischen Dijon mit dem Auto gezielt Passanten angefahren und dabei elf von ihnen verletzt. In Lebensgefahr schwebt allerdings niemand. Dabei soll er Augenzeugen zufolge „Allahu Akbar“ (Gott ist groß) gerufen und von den „Kindern Palästinas“ gesprochen haben, wie Polizeisprecher Michel Bonnet dem TV-Sender BFM sagte. Das Innenministerium wollte dies zunächst nicht bestätigen. Es teilte jedoch mit, dass der 40-jährige Fahrer des Wagens festgenommen worden sei. Das Tatmotiv sei noch unklar.

    http://www.welt.de/politik/article135632798/Mann-rast-mit-Allahu-Akbar-Rufen-in-Menschen.html

    Und gerade eben erst:

    Kleinlaster rast in Weihnachtsmarkt in Nantes – Viele Verletzte

    Ein Autofahrer ist am Abend mit einem Kleinlaster auf den Weihnachtsmarkt im westfranzösischen Nantes gefahren und hat dabei nach Polizeiangaben mindestens zehn Menschen verletzt, zwei von ihnen schwer. Der Fahrer habe sich anschließend mit einem Messer mindestens eine Stichwunde zugefügt, verlautete aus Polizeiquellen. Der Mann sei schwer verletzt, hieß es.

    http://www.donaukurier.de/nachrichten/topnews/UeBERSICHT-Frankreich-Unfaelle-Kleinlaster-rast-in-Markt-in-Nantes-Viele-Verletzte;art154776,2999861

    Und jetzt alle zusammen:

    „DAS HAT NICHTS MIT DEM ISLAM ZU TUN“

  210. #357 7berjer (22. Dez 2014 21:07)

    Aber, wie oben schon gesagt, nicht vergessen, das war >>> 2009.

  211. #353 Zentralrat der Deutschen (22. Dez 2014 21:03)

    Zwei Jahrzehnte… nee. Das wird sehr viel früher sein.
    Es muß halt nur dafür gesorgt sein, daß geeignete Abwehrmaßnahmen vorhanden sind, um eine Linken-Schwemme zu vermeiden.

    Ich mag die nicht.

  212. #354 Zentralrat der Deutschen

    So wird’s kommen. Sicher steht dann die Mauer wieder und ich als Besserwessi hätte mir niemals träumen lassen, dass ich mal den dringenden Wunsch verspüren könnte über die Mauer nach Osten zu fliehen.

  213. Ich bin leider weit weg (11000km in Rio, Brasilien), bin aber heute Abend im Geiste in Dresden… Herzliche Weihnachtsgrüsse an Euch alle und Danke für die Aktionen der Pegida! (2015 flieg ich rüber und mache mit – das lasse ich mir nicht nehmen!
    Ein fröhliches Weihnachtsfest!!!!

  214. #363 Der boese Wolf (22. Dez 2014 21:10)

    … dass ich mal den dringenden Wunsch verspüren könnte über die Mauer nach Osten zu fliehen.

    Hehe, der war gut! 😉 Dann wirst du verstehen, wie ich mich jahrzehntelang gefühlt habe, nur eben umgekehrt!

  215. #363 Der boese Wolf (22. Dez 2014 21:10)

    …ich als Besserwessi hätte mir niemals träumen lassen, dass ich mal den dringenden Wunsch verspüren könnte über die Mauer nach Osten zu fliehen.
    ______________________________________________

    Jedes Ding hat eben zwei Seiten…

  216. #323 nalitza60 (22. Dez 2014 20:43)

    Da haben wir`s 17.500!! Ha

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/demo-und-gegendemo-die-zahl-der-pegida-gegner-waechst-13338275.html

    Konservative sind da viel zu seriös und korrekt und lassen nur das durchgehen, was hochoffiziell scheint. Eben doch die Revoluzzer mit der Bahnsteigkarte, die den Rasen nicht betreten.

    Mein Gott, Mädels, das ist eine gigantische Bewegung und die Gegenseite verfälscht jede Zahl in ihrem Sinne. Der Mainstream-Medienpulk wartet ebenso nur darauf, das Ganze herunterzurechnen. Auch die Polizei zählt nicht unbedingt objektiv sondern weisungsgebunden. Wir haben es (leider!) inzwischen mit einem kaputten, korrupten System zu tun. Deren Vertreter agieren definitiv nicht seriös.

    Also bitte nicht päpstlicher als der Papst sein. Bachmann spricht von mehr als 20.000, also waren es mehr als 20.000. Punkt.

  217. Die rechte Terrorwelle……NSU …..leider nicht bewiesen oder bekanntlich frei erfunden und wie alles
    beim Verblödungsfernsehen trägt Früchte.
    Danke PEGIDA……mal sehen was jetzt noch so frei erfunden wird. Hakenkreuze malt die liebe Gesellschaft ja inzwischen schon selber und 17.500 feuerfeste CD`s…dafür findet sich keinen edler Spender…….oder doch ?
    Wer mag das sein……wir dürfen gespannt sein.

  218. #359 cobracat (22. Dez 2014 21:08)

    Wenn ich an der Fußgängerampel auf grün warte, denke ich oft schon an solche Taten und stehe weiter weg von der Fahrbahn.

    Wenn ich auf den Weihnachtsmarkt gehe, denke ich an Sprengstoffattentate.
    Ist das nicht irre?!

    DAS nenne ich bereits ISLAMISIERUNG.

    Und das reicht mir!

  219. Wenn die Lügenpresse 17500 PEGIDA Anhänger zugibt, kann man davon ausgehen, dass es deutlich mehr als 20000 Menschen waren. Da werden Speichel.online und Co wieder schäumen. 😀
    Danke an alle PEGIDA Leute und vor allem an die Dresdner. 🙂 Ihr seid noch Leute mit“Cojones“ Davor haben die in Berlin eine Sch…Angst.

  220. Das wird hier zwar schon gefühlt 100x berichtet worden sein, dennoch, DLF meldet in den Nachrichten: 17.000 PeGiDa, 4.000 Antifa … ich bin euphorisch und gehe jetzt beruhigt auf ‚Weihnachtsmodus‘.

    Ich wünsche allen Menschen ein besinnliches und friedliches Weihnachten.

  221. Gegen wen haben denn die Anti-Pegida-Demonstranten in München protestiert? Der Pegida-Anteil an der Bevölkerung liegt doch derzeit weit unter 0,1%?

    In München scheint man deutliche Ressentiments gegen fremde Deutsche aus dem Osten zu haben…

  222. #364 PI-User_HAM
    Ich habe mir den ganzen Stream angeguckt, wäre sehr gern selber gefahren, leider ist es zu weit weg, aber wenn Stegner sich schwarz ärgert (hehe) dann hat PEGIDA wohl was richtig gemacht. 😛
    Desweiteren bin ich mir sicher, dass Bachmann von einer 2 vorne gesprochen hat (der Ton war durch den Wind beeinträchtigt) und sagte, es wäre die erste offizielle Zahl. Viele Menschen standen auch linksseits der Kamera außerhalb des Winkels und hinter dem Gebäude (vor der Semperoper), sowie bis in die Kurven der angrenzenden Straßen rein. Bin da kein Spezi, weiß jemand, wie man solche Menschenmassen halbwegs zuverlässig schätzen kann?

  223. @#377 Zentralrat der Deutschen (22. Dez 2014 21:21)

    Sehe ich auch so 😀 Schlagt sie mit ihren eigenen Waffen

  224. #376 Hausener Bub

    Toller Kommentar.

    Die heimlichen PEGIDA-Sympathisanten waren auf Weihnachtseinkäufen im FC Bayern-Fanshop.

  225. Komme eben von der Demo und kann bestätigen das die 20 000 geknackt wurde.
    Freu mich auch Sportjunkie kennengelernt zu haben. Wünsch Dir noch einen angenehmen Aufenthalt in der HELDENSTADT DRESDEN und eine gute Heimreise nach Bonn.

  226. Das hier schreibt der Freiherr, der für PRO NRW im hiesigen Rat sitzt, auf Facebook:

    Demo in Bonn mit 500-600 Leuten. Wir durften laufen und sind vom Marktplatz bis zum Bertha-von-Suttner-Platz gelaufen. Dort wurde u.a. mit Flaschen, Eiern und Steinen auf uns geworfen. Ich selbst wurde von einer vollen Flasche getroffen und leicht verletzt.

    Teilnehmer der Gegendemonstration bei auch Oberbürgermeister Nimptsch geredet hat, attackieren Polizisten, friedliche Überfremdungskritiker und sogar gewählte Stadtverordnete deren Meinung ihnen nicht in den Kram passt…

  227. #347 STS Lobo (22. Dez 2014 20:59)

    War wirklich eine gute Rede.

    Und Recht hat er. Wir werden von 2 Kirchenleuten regiert.

    Merkel als Theologentochter.
    Gauck als Pastor.

    Das musste ja so “gutmenschlich“ kommen hier, meine Güte 😉

  228. wenn mir vor 25 Jahren einer gesagt hätte, daß ich vom russischen Fernsehen meine Informationen beziehen werde, ich hätte ihn beim Irrenarzt angemeldet. Danke an RT! Der Ton ist nächstes mal sicher besser.

  229. Tätowierungen hab ich keine gesehen. Waren ja nicht in Badehosen da. Dafür ist die Jahreszeit unpassend. Ist etwa 1.75 -1.80 mit Mütze und Kaputze und schlank,so wie ich.
    Gibt sich so wie hier. Gerade heraus und klare Ansagen.
    Reicht das?

  230. #380 Hundewache (22. Dez 2014 21:27)
    #364 PI-User_HAM
    Bin da kein Spezi, weiß jemand, wie man solche Menschenmassen halbwegs zuverlässig schätzen kann?
    ————————————————
    Nun ja, man zählt aus einer Position, die die gesamte Population der Protestanten erfasst, einen überschaubaren Teilbereich aus … und kann ihn dann proportional zur Gesamtmenge verdoppeln, verdreifachen oder ver …… 🙂
    Somit erhälst Du ein einigermaßen objektives Ergebnis. Versuch es doch mal auf dem Petersplatz, wenn der Papst dort eine Messe hält 🙂

  231. an #211 Kriegsgott:

    19:42 Uhr: Aktuell demonstrieren übrigens in München rund 12.000 Menschen vor dem Nationaltheater gegen PEGIDA

    Na super, 12 000! Da haben die gleichgeschalteten Lügenmedien gute Arbeit geleistet. :O

    Es wird schwierig, den Leuten klar zu machen, wie sie manipuliert werden. 🙁

  232. #385 Bonn

    Mein Vater war auch da. Ist bei der Afd (soviel zu Deinen zum Großteil ungerechtfertigten Tiraden über selbige). Die linken SA-Trupps vom Jäger demaskieren sich selber.

  233. #211 Kriegsgott:

    Aktuell demonstrieren übrigens in München rund 12.000 Menschen vor dem Nationaltheater gegen PEGIDA und für Menschenrechte.

    Der springende Punkt ist das Motto der Demo. Von PEGIDA haben die Münchener nur von den gleichgeschalteten Medien erfahren und für Menschenrechte tritt doch jeder von uns ein!

  234. Aus Eigeninteresse. Gibt es Gesamtzahlen wie viele Menschen heute auf den Strassen waren? Es war ja nicht nur in Dresden Menschen auf den Strassen sondern auch in anderen Städten.
    Vielen Dank für die Information.

    @#395 Linkenscheuche
    Naaz, Kommunisten, Islam. Alles ein und das selbe nur die Farben und Kopfbedeckungen werden, je nach Anspruch, verschieden gestaltet. Wenn Sie den Werdegang der Naaz und den Werdegang der Kommunisten verfolgen werden Sie feststellen, es besteht absolut kein Unterschied. Nicht anders mit dem Islam. Faschismus kommt in den verschiedensten Gewändern doch immer mit dem selben Zielen.
    Wenn ich mir die Wortmeldungen der Deutschen PolitikerInnen durchlese haben sich diese nicht wirklich geändert seit sie als Naaz im Reichstag sassen. Shalom

  235. Bin heute vergeblich von Köln nach Bonn gereist,kam mit Begleitung etwa 20 Min. zu spät.
    Der Platz war mit einer Wagenburg durch die Polizei abgeriegelt und es war kein durchkommen mehr.Ein Bulle(und eine andere Bezeichnung habe ich für diese Idioten fortan keine mehr) hat uns sogar ins Blaue geschickt,hoffe diese Bullen bekommen nächstes Jahr mit zunehmender kultureller Bereicherung richtig Druck und wenn es wie in den USA bei der Brotzeit kommt um so besser.

    P.S.
    Die in den Medien beschriebenen „Tausende Gegendemonstranten“ waren vor allem Weihnachtsmarktbesucher,die offensichtlich nicht so recht wussten worum es sich bei diesm Tumult(vor allem durch linke Einzeller) handelt und sich das Spektakel nur anschauten.

  236. Liebe Montagsdemos Teilnehmer, wie in Dresden, Bonn und in anderen Städten noch unseren Landes, mein Dank und Ehrfurcht vor euch das Ihr auch in meinem Namen auf die Strasse gehen tut, ( da ich Gehbehindert, aber voll hinter euch stehe,) gegen unseren Herrschern welche ja jetzt erst recht Ihre verräterische Maske zeigen gegen das eigene Deutsche Volk und sogar Kirchenfürsten gegen Weihnachtslieder mit den SAntifas Krawall schlagen und die versifften gleichgeschalteten U-Boot Medien das wird ja bestimmt welche gegeben haben, schaun mal morgen. Euch allen wünsche ich schöne Weihnachten und vor allem ein gesundes Neues Jahr.

  237. #401 Bonn

    Das habe ich auch nicht geschrieben. Aber bei fast jedem Artikel über die AfD stehen Deine Kommentare weit oben – die sind zur überwiegenden Zahl nunmal nicht AfD-freundlich (musst Du ja als PROler auch nicht sein, allerdings eint das nicht unseren Kampf gegen die vereinte Linke) sind. Kritik ja, aber es sollte schon abgewägt werden, ob es sich um Freund oder Feind handelt. 😉

  238. ein tip gegen störende beamer-bilder: mit hellen leuchten überstrahlen, dann sieht man nix mehr davon!

  239. #396 RRoland (22. Dez 2014 21:48)

    #211 Kriegsgott:

    Aktuell demonstrieren übrigens in München rund 12.000 Menschen vor dem Nationaltheater gegen PEGIDA und für Menschenrechte.

    Der springende Punkt ist das Motto der Demo. Von PEGIDA haben die Münchener nur von den gleichgeschalteten Medien erfahren und für Menschenrechte tritt doch jeder von uns ein!

    Korrekt, dennoch würde ich denen diese Zahl nicht unüberprüft abkaufen. Diese Figuren und ihr medialer Anhang haben nicht die geringsten Skrupel, mal locker aus 3.000 12.000 zu machen, weil es ja schließlich der „guten Sache“ dient. Linke und die Büttel des Merkel-Systems beherrschen das Manipulieren mit getürkten Zahlen definitiv weitaus besser als Rechtskonservative.

  240. @ #376 Hausener Bub

    ,Gegen wen haben denn die Anti-Pegida-Demonstranten in München protestiert? Der Pegida-Anteil an der Bevölkerung liegt doch derzeit weit unter 0,1%?

    In München scheint man deutliche Ressentiments gegen fremde Deutsche aus dem Osten zu haben…

    Ich schließe mich #377 Zentralrat der Deutschen an: „Brillant kommentiert!“

    Der Hass und das Unbehagen gegenüber allen Deutschen, die es nicht nur dem Pass nach sind, ist hier deutlich größer und viel weiter verbreitet als der angebliche Fremdenhass.

  241. #398Bonn

    kann passieren.Wenn Du aber Fotos schaust von heute,waren nur ca. 5m von der Rednerbühne entfernt. Vllt erkennst Du ihn.

  242. 2015 wir das politisch interessanteste Jahr in Deutschland seit 50 Jahren. Was unsere Journallien vergessen oder verdrängt hat … Die HOGESA gibt es ja auch noch 🙂 Und die sind ab Januar zusätzlich dabei. 2015 wird ein riesen Spaß für uns alle und ich kann bereits jetzt das Knieschlottern und Zähneklappern aus Berlin bis hierher hören.

  243. Hallo,
    ich bin Redakteur einer Schülerzeitung und will für den Kinder-SPIEGEL-Preis kandidieren, darum brauche ich authentische Info zu Pegida:

    Wieviele Neonazis brüllten dort dumpfe rechte Parolen und wie viele Bürger_Innen stellten sich dem fremdenfeindlichen Hass entgegen?

    Danx für Antwort,
    Leon-Sophie,
    linke Schülerjugend Europa

  244. Damals, als im Osten Deutschlands Menschen gegen das diktatorische Apparatschikgeschmeiß auf die Straßen gingen, waren das immer „Konterrevolutionäre“, „vom Westen gesteuerte Elemente“…usw., je mehr es 1989 wurden, umso vorsichtiger, aber vor allem umso ängstlicher wurde man im Politbüro, denn man fühlte den nahen Untergang und die Unzufriedenheit und Wut des VOLKES.
    Aus diesem deutschen Geschichtsabschnitt haben unsere Politbonzen nichts gelernt!
    Heute wird von der linksideologischen Politikbagage und ihrem Gauckler Stimmung gegen Demonstranten gemacht (und täglich werden es mehr), die mit ihnen und ihrer gescheiterten, aber blind in den Abgrund führenden Asyl-u. Zuwanderungspolitik nicht mehr einverstanden sind, die genug von all den Phrasen und Lügen haben!
    Und man hetzt sie wieder auf, die Sturmtruppen, die rot-grüne SA, als einen Widerstand der SED-Speichellecker „Vernünftigen“ gegen Pegida.
    Sie bekommen die Lizenz zum Verletzten, Randalieren…gegen friedliche Demonstranten, Hauptsache im Sinne der Genossen „Anständigen, der Antirassisten, Antifaschisten“.

    Dabei sieht doch die Realität heute vollkommen umgekehrt aus.
    Die da gegen Pegida zum Kreuzzug, ja zur Hexenjagd auffordern, Motto: „Prolunken Deutschlands, vereinigt Euch“, sind nichts anderes als rotlackierte Faschisten bzw. einfachst strukturierte Elemente!

    Mal sehen, wie man die Pegida-Patrioten einst bezeichnet, wenn es erst mal Millionen sind!

    “Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es Gnade euch Gott.” Carl Theodor Körner

    Wir können sie nicht zwingen, die Wahrheit zu sagen, aber wir zwingen sie, immer dreister zu lügen.
    Bis es der letzte, allerdümmste „Antifa“ auch sehen kann, wie er vor den Karren dieser machtgeilen, rot-grün-verstaubten Politbonzen gespannt wird, denen das Volk vollkommen schnuppe ist und die unser Land in den islamischen Abgrund führen.

    Geschichte wiederholt sich, oft nur unter anderen Vorzeichen.

  245. #411 Bernd H.

    Ich auch! 😀 Die Antideutschen im Reichstag können sich warm anziehen! Der bezahlte Kinder-Gegenwind und die von uns bezahlten Steuerschmarotzer werden uns nicht aufhalten!

  246. Habe im Netz zugeschaut , an alle von PEGIDA : ein voll gelungener Abend ! Besonders Herr Bachmann und seine Mitstreiter , gut gemacht .Alles friedlich, das ist wichtig .Im neuen Jahr geht es weiter , dann kann noch viel passieren . jetzt hat das Volk auch ein wenig Zeit über PEGIDA nachzudenken , und erkennt warum die herrschende Klasse so krampfhaft versucht gegenzusteuern . Freiwillig sind diese Politiker noch nie in der Geschichte von ihrer politischen Richtung abgekehrt .Ich hoffe das Volk erkennt das !

    Und nun allen ein friedliches und gesegnetes Weihnachtsfest .

  247. ……Tumult(vor allem durch linke Einzeller)

    den Spruch muss ich mir merken.Klasse moderiert.

    Danke : #402 WikiPIdia (22. Dez 2014 21:54)

  248. #407 alles-so-schoen-bunt-hier

    „ein tip gegen störende beamer-bilder: mit hellen leuchten überstrahlen, dann sieht man nix mehr davon!“

    —————————

    Da empfehle ich die LED LENSER Taschenlampe, ist klein handlich und leuchtet wie der Teufel! Qualität hat aber auch ihren Preis!

    http://www.pm-outdoorshop.de/shop/product_info.php?info=p400267_P7QC.html&gclid=Cj0KEQiAn9-kBRDloNeUw7Pe_YwBEiQA4HXMU1r0LETaiYDYpMdmSFcvT26RAN4pxAXY1cak-2Ch5G8aAskY8P8HAQ

  249. PEGIDA hat auf ihrer Facebook-Seite soeben 80.000 likes geknackt .
    Damit überholt sie die 80.000 Facebook-likes der SPD.
    Wenn PEGIDA bei solch einem Wetter knapp 18.000 Leute auf die Strasse bringt ,dann freu ich mich auf den Frühling.

    Ich hoffe die Leute erinnern sich bei der nächsten Wahl an die SPD-Entgleisungen gegenüber PEGIDA .

  250. #405 Der boese Wolf (22. Dez 2014 21:57)
    #364 PI-User_HAM
    Der Stegener ist ein Agent Provocateur von PEGIDA. 😀
    ++++
    Stegner ist vor allem auch ein total dämlicher Kommunist.
    Er lebt auch ziemlich gefährlich, weil er sich immer mit einem Beißholz abreagiert und jedesmal befürchten muss, dass er es versehentlich auffrißt und daran erstickt!

  251. Och nö, nicht schon wieder:

    Der Asylbewerber als Sündenbock. Je mehr Pegida von „Flüchtlingswellen“ redet, desto größer wird die Angst – Angst davor, von Fremden überrannt zu werden, und Angst vor dem sozialen Abstieg.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/pegida-ueber-den-umgang-mit-einem-phaenomen-13331379-p2.html

    Das sagten in dem „Panorama“-Video mit dem RTL-Halunken Reichsonstwas ja auch zwei Demoteilnehmer hintereinander sinngemäß: „Nun hören Sie doch endlich mal mit dieser ´Angst` auf. Wir haben keine Angst!“

    Sehr lange, um „Differenzierung“ bemühte Geschichte. Freund Patzelt kommt auch vor:

    Einer der wenigen, die von Anfang an mit klarem Blick die Ereignisse einordnete, ist der Dresdner Politikwissenschaftler Werner Patzelt.

    „Viele Politiker und Journalisten versuchen, diesem Phänomen über bewährte Deutungsschablonen beizukommen“, sagt er. „Das hat auch eine entlastende Wirkung.“ Wie oft hätten Interviewer von ihm hören wollen, dass bei Pegida nur Fremdenfeinde, Islamhasser und Neonazis unterwegs seien.

    Der Artikel befaßt sich zwar lang und breit mit den „Flüchtlingen“ und den Schwierigkeiten bei ihrer Unterbringung, hält es aber nicht für nötig, ein einziges Mal darauf hinzuweisen, daß 70 % dieser „Flüchtlinge“ gar keine sind und umgehend abgeschoben gehören!

    Och nö, und dann kommt auch noch so ein Klopfer:

    … zudem soll es Verbindungen zwischen ihm und der sogenannten „German Defense League“ geben, einem Zusammenschluss von Islamhassern.

    Nen, nee, nee, so geht das nicht!

    Der Titel, „Masse und Ohnmacht“, ist natürlich eine Anspielung hierauf:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Masse_und_Macht

  252. #Pegida-Sprecher:

    „Was ist noch öffentlich und rechtlich an dieser gleichgeschalteten Presse?“

    17.500 Demonstranten antworten

    „#Lügenpresse“

  253. Soeben gab es in Nantes, Frankreich, einen NEUEN, dritten ISLAMISCHEN Terroranschlag.Ein Lastwagenfahrer fuhr “Allah Akbar” schreiend durch einen Weihnachtsmarkt und verletzte mehrere Menschen schwer. Dies geschah, nur 1 Tag nach einem aehnlichen Zeischenfall in Dijon.

    http://www.mirror.co.uk/news/world-news/nantes-van-attack-dozens-injured-4858549
    ——————————————
    Bestimmt wieder ein geistig verwirrter Einzeltäter. Das kommt schon mal vor und hat rein gar nichts mit dem Islam zu tun..

  254. # 386 BONN

    Tattoo’s habe ich noch nicht an mir entdeckt, und korpulent ?
    O.K, Du hast recht, mit 8% Körperfettanteil kann man mich wohl so nennen….

    Bin gerade von der DEMO zurück. allerdings nicht von der Bonner, sondern von der Dresdener.
    Hatte sich gestern kurzfristig ergeben.
    Laut Lutz Bachmann war die Teilnehmerzahl so groß, daß vorne eine 2 steht. Immer wieder wurden TEILNEHMER aufgefordert auf den Platz vor der Semperoper vom Postplatz weg zu rücken. Aber alles war wohl von Teilnehmern verstopft.
    Der Platz schien aus allen Nähten zu platzen.

    Klasse war das zigtausendfache Rufen „LÜGENPRESSE“ !

    Alles eine überaus gelungene Veranstaltung !

    Aber noch etwas:
    Einige hatten richtige Taschenlampen und das war SEHR GUT !
    Denn jedesmal, wenn so eine TV Kamera auf uns schwenkte (Stand 3 m vor der Bühne) wurde reingeleuchtet – DIREKT INS OBJEKTIV HAHAHA !!!
    Meine Lampe am Handy war jedenfalls stark genug um damit eine „Reporterin“ aus der Fassung zu bringen, die mir verbieten wollte in ihr Objektiv zu leuchten ! MUUUHAHAHAAAA ! Das war ein Spaß !
    Beim nächsten Mal werde ich eine Lampe mit nem Atomkraftwerk als Batterie dabei haben…….

    Also, nicht vergessen, schön ne starke Taschenlampe zur nächsten DEMO mitbringen…….

  255. #422 eule54

    Ja – Blödheit kann tödlich sein. Auch der Hass steht ihm deutlich im Gesicht geschrieben. Hass allein macht ja schon hässlich, wenn sich dann noch Blödheit dazu gesellt wird’s ekelig. Aber von mir aus soll er noch lange leben. Er dient prima als abschreckendes Beispiel. Und vor allem soll er weiter laut den Mund aufmachen! 😀

  256. Das wird manipuliert von den Medien zu der PEGIDA-Demo

    +++ 19:27 Uhr +++ Offenbar versucht die linksextreme Antifa, Dresdener Demonstranten anzugreifen:

    Ab und an wird die Mauer von der Antifa durchbrochen aber so schnell sie bei der PEGIDA sind werden sie abgefangen von den Ordnern !

    Deswegen die BUH Rufe!

    Eines was die Medien wieder berichten werden ist als der „Weihnachtsmann gesagt hatte, das auch Migranten in der Menschenmassen sind, gab es laute BUH Rufe – genau zu diesem Zeitpunkt wurde die Mauer von ein paar Antifas durchbrochen und abgeführt“

    Deren bericht wird sein : „laute BUH rufe bei PEGIDA Teilnehmer:
    Als der Weihnachtsmann sagte das Migranten in der Menschenmasse sind, haben die PEGIDA Teilnehmer BUH gerufen“

    Medien sind so leicht zu durchschauen

  257. In Würzburg waren wir etwas mehr als 200 Demonstranten. Interessant ist der Gegensatz zu den ca. 400 Gegendemonstranten.

    Bei uns war es friedlich, wir haben vor einer Kirche Adventslieder und die Nationalhymne gesungen. Dazu die Deutschlandfahnen und ein paar Schilder Pegida etc. Ein paar mal ist der Ruf „Wir sind das Volk erschallt“ sowie der Presse gegenüber (BR, SAT1) das Wort „Lügenpresse“.

    Es waren jüngere (angefangen ab 1 Jahr) sowie Rentner dabei. Alles Bürger, (abgesehen vom Baby), mit denen man ein Bier trinken gehen würde.

    Im Gegensatz dazu sind die Gegendemonstranten mal wieder durch aggressives Vorgehen (Fotografieren), Pfeifen, Trommeln sowie „Kein Recht auf rechte Propaganda“ sowie „International Solidarität“ aufgefallen.

    Wenn es nur wir gewesen wären, dann hätte sich die Polizei gelangweilt. Aber so wurde es am Ende für sie doch etwas heikel, weil der Ausgang vom Demogelände durch schwarzen Block versperrt wurde. Die Polizei hatte uns mit einer Absperrung zwar ca. 2m Luft geschaffen. Trotzdem haben einige von denen versucht, durchzubrechen, wurden aber noch abgefangen.

    Auf dem Heimweg wurden wir nochmal von ein paar bedroht. Zum Glück war eine Polizeireserve in der Nähe, die alleine durch diese Präsenz das Pack vertrieben hat.

  258. @ STS Lobo

    Es heißt hier doch eigentlich Lea-Sophie und Björn-Thorben, wenn die KinderInnen von GutmenschInnen gemeint sind.

  259. Carl Theodor Körner hat auch Folgendes gedichtet:

    Nur die Lügen brauchen die Stütze der Staatsgewalt – die Wahrheit steht von ganz alleine aufrecht!

    Die Dresdener machens vor, Dresden zeigt, wie’s geht!

  260. #412 18_1968 (22. Dez 2014 22:02).

    Welche Schule ist das denn? Mit der Rechtschreibung nimmt es Deine Schule nicht besonders genau.

    Was mich noch mehr verwundert. Gibt es das wirklich? „linke Schülerjugend Europa“. Wie sind die entstanden, als direkte offsprings der HJ?

    Danke für die Antwort.
    Shalom

  261. #384 MutzurHeimat

    Grüße gehen zurück.
    Unser geliebtes Deutsches Vaterland wird soeben auf dem Altar der Deutschen Geschichte in eine neue Titaform gegossen.
    Und wehe Euch Deutschenhassern, wenn es erkaltet und aus der Form geschlagen ist !

  262. Wer waren denn die paar Leutchen mit der Stauffenberg Flagge, die von Antifa – Faschisten eingekreist vorm Loden Frey in München demonstrierten? Das war ja Mitleid – erregend, so kaltgestellt zu werden.

    Und die Gegen – Veranstaltung der Gutmenschen vor der Oper am Max Joseph Platz war ja wohl nicht mit Pegida zu vergleichen. Die Politik hat´s hier nicht schlecht gemacht, indem sie parallel gleich ein paar prominente Musiker aufgeboten hat.

    Ausserdem war der Grossteil wohl nur neugieriges Volk vom nahegelegenen Christkindlmarkt, oder schwachsinnige Transparente – Hochhalter: „Superman war auch Migrant“ … Herr schmeiss Hirn runter.

  263. #428 Der boese Wolf (22. Dez 2014 22:14)
    #422 eule54
    Und vor allem soll er (Stegner) weiter laut den Mund aufmachen! 😀
    ++++
    Das sehe ich auch so!
    Er ist ein wahrlich überzeugender Wahlkampfhelfer der AfD und ein unbeirrter Unterstützer der PEGIDA! 🙂

  264. @ #412 18_1968

    Wenn du den Preis gewinnen möchtest, dann must du schreiben das waren alle Nazis und hatten Springerstiefel an. 😉

    Ich denke wenn du nicht schreibst dass alle Nazis waren, bekommst von vom Spiegel-Chefredakteur persönlich eine kräftige Backpfeife, denn dein Name enthält „18“ also A.H. vom Alphabet.

  265. Gegen 17. 30 Uhr habe ich versucht, hier hereinzukommen, um der abendlichen Demonstration nicht nur in Dresden allen Erfolg zu wünschen, was – wahrscheinlich wegen DDOS-Attacken oder einer anderweitigen Überlastung – nicht möglich war und die Zeit (wegen eines Termins) zur Neige ging. Ich wünsche weiterhin von Herzen: Behütete euch alle Gott. Den Veranstaltern, aber auch allen anderen gebe Er auch in Zukunft vermehrt Weisheit und die nötige Vorsicht. Leider bin ich zu weit entfernt, um an der Demo teilzuhaben.

    Vor nun schon ein paar Jahren habe ich in „der Westen“ (WAZ online) im Kommentarbereich geschrieben: „Alle Welt redet vom Aufstand der Anständigen. Möge er doch endlich kommen.“ Da ging so etwas noch. Ich habe seither wohl vieles an „Aufstand“ gesehen, aber leider keine Anständigen, höchstens Scharlatane auf der einen, Hetzer und Irregeführte, die zuweilen irgendwelchen Rockmusikern nachliefen wie weiland die Kinder dem Rattenfänger von Hameln, auf der anderen Seite. Erst jetzt sehe ich diesen Wunsch (wenigstens in Anfängen) in Erfüllung gehen. Es sind alles Menschen aus dem Volk, wie du und ich.

    Wenn Unanständige, wie neuerdings der Gas-Gewinnler und so genannte „Sozialdemokrat“ Schröder, dagegen von „Anständigen“ faseln, dann hat das so sein ganz eigenes Geschmäckle. Und wenn Imame, wie in München, de facto zur Scharfmacherei aufrufen statt zur Mäßigung, ja, dann wissen wir, wohin die Reise geht; wir wissen aber auch, daß die Möchtegern-Islamisierer im Lande empfindlich getroffen wurden.

    Und wenn die üblichen Scharfmacher und „Hetzer in Nadelstreifen“ bei den Grünen und Teilen der SPD heute fordern, man solle gegen Pegida endlich schärfer vorgehen, dann wissen wir – dann sollte jeder wissen, wer die Hetzer sind, die unser Volk verderben. der solche Brandstifter im Biedermannsgewande noch wählt, was herauskommt, wenn solchen Leuten alle Macht gegeben würde. Solche Dinge wie „Demokratie“ und „Freiheit“ sicher nicht. Das sind umlackierte, gefährliche Faschisten, die sich ein „gutmenschliches“ Mäntelchen umgehängt haben, die sich aller Welt als „Feuerwehr“ darbieten, dabei aber noch die Brandfackel in der Hand haben.

    Bei Leuten wie dem ex-DDR-Politiker Tillich und Mitgenossen, die nicht nur Leute für Geld geworben, sondern die „Pegidaner“ auch beleidigt und diffamiert haben, anschließend davon faseln, die Diffamierten verweigerten sich einem Dialog, darf ich allerdings an ihrem Verstande zweifeln. Am Beginn eines echten Dialoges muß, muß, muß eine öffentlichkeitswirksame und allen hörbare bzw. zugängliche Entschuldigung dieser Leute stehen und die Willigkeit zu einer anderen Politik. Ohne das ist ein Neuanfang nicht möglich. Dasselbe betrifft äquivalent auch die meisten Medienvertreter.

    Mit den maßgeblichen Leuten bei den „Grünen“ und anderen verwandten Totalitaristen, die (außer der Färbung) den Nazis (die sie bekämpfen zu wollen vorgeben) so unähnlich nicht sind, ist nicht zu reden; sie haben das Tischtuch über lange Jahre hinweg schon zerschnitten. Diese Leute, die man noch vor Jahrzehnten wegen ihrer z. T. massiven Straftaten hätte hinter Schloß und Riegel setzen müssen, und ihre Helfershelfer wollen eine andere Republik.

  266. #432 Bonn
    Leon-Sophie ist die Zukunft (in den Köpfen der Linken)! 😀

    LeoX-SophX dann die entfernte Zukunft (die die Linken sich erträumen – die wir aber zu verhindern wissen!). 😉

  267. Diese elendigen Luegner -diese elendigen!!

    Der in Straßburg geborene Sohn einer Algerierin und eines Marokkaners habe nach seiner Festnahme kein religiöses Motiv angegeben, sagte Staatsanwältin Marie-Christine Tarrare am Montagnachmittag in Dijon. Bei ihm zu Hause sei auch kein islamistisches Propagandamaterial gefunden worden: „Es handelt sich auf keinen Fall um eine terroristische Tat.“

    Der Staatsanwältin zufolge wollte der 40-Jährige eigentlich Polizisten oder Soldaten als Vertreter des Staates mit seinem Auto überfahren. Da er keine Beamten auf der Straße gesehen habe, sei er „absichtlich“ in die Fußgänger hineingefahren. Der Mann habe dies gestanden. Ihm wird nun versuchter Mord vorgeworfen. Der Täter war laut Staatsanwaltschaft in den vergangenen Jahren 157 Mal freiwillig in psychiatrischer Behandlung. Der frühere Drogenabhängige soll unter einer schweren Psychose leiden.

    Kleinlaster rast in Markt in Nantes – zehn Verletzte – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.donaukurier.de/nachrichten/topnews/UeBERSICHT-Frankreich-Unfaelle-Kleinlaster-rast-in-Markt-in-Nantes-zehn-Verletzte;art154776,2999861#plx1084337796

  268. pegida in würzburg – teilnehmerzahl verdoppelt. nun mehr als 200 demonstranten. geschrei der -anständigen- neurotischen faschistophobier wie üblich. polizei hatte die lage im griff.

  269. @Paddelpfote Würzburg ist meine Heimatstadt. Schön das sich dort 200 Leute zusammengefunden haben. Aber gerade dort wird das ein hartes Brot. Als Studentenstadt hat Wü naturgegebnermaßen relativ viele Antifas. Und aus Ermangelung an Nazis in Würzburg langweilen die sich seit Jahrzehnten rum und beschäftigen sich hauptsächlich mit unangenehm riechen und angepisst dreinschauen .. Wenn das mal mehr PEGIDAs in Wü werden wird dort der Antifa Wiederstand auch stärker.

  270. #236 Simbo (22. Dez 2014 19:58)

    Liebe Simbo,
    ich bin gesund und munter wieder zu Hause angekommen.
    Offiziell mehr als 20.000 Teilnehmer und das vor der Kulisse der Semperoper – Gänsehaut!
    Die Gutmenschen versuchten, mittels Beamer Parolen an die Semperoper zu werfen. Unter anderem das idiotische „Refugees welcome“ – wir wären einverstanden – in der Semperoper ist viel Platz!
    Der vielfach mißverstandene Satz des kleinen Franzosen von Youtube betraf die Linke Juliane Dingsbums, die ihn öffentlich als Nazi beschimpft hatte und seine darauf folgende Anzeige wurde abgewiesen wegen „Meinungsfreiheit“. Darauf sagte er, daß er sie auch gern öffentlich beleidigen würde als „… Fo….“, tut dies jedoch nicht! 😉
    Fazit, irgendwann sollte sich die abgehobene Politik endlich einmal fragen, wen sie dier tagtäglich diskreditiert. Viele sind heute gekommen (ich habe mich mit einem aus Görlitz unterhalten), weil sie die Schnauze voll haben, wie die Presse und die Politik von oben herab behandelt. Wir sind Mitläufer, haben noch nicht verstanden, müssen noch erklärt bekommen, etc. Als wären wir ein paar doofe Pennäler – aber sind wir nicht, WIR SIND einfach nur diejenigen, denen eigentlich sie dienen sollten, das VOLK!

  271. #444 deutschlandsterben (22. Dez 2014 22:22).

    Na dann haben sich die Kirchen nicht besonders geändert. Die Kirchen haben auch die Naaz unterstützt, und das kräftig.
    Es ist vielleicht an der Zeit zu erkennen, die Kirchenfürsten sind keinen Deut besser als die Weltlichen Fürsten. Es heisst nicht umsonst:
    Fürst zum Kardinal; „Du hältst sie Dumm ich halte sie Arm.“ Shalom

  272. #429 GrundGesetz

    Bei uns waren auch zwei solche linken Nazis.
    Hatten sie als welche von uns angenommen die irgend jemand suchen.Das ganze geschah ca. 5m von der Rednerbühne weg. Haben denen noch Platz gemacht, weil wir ja nette Menschen sind. Als die linken Deppen so richtig in Kameraposition
    waren wedelten die mit einen SAntifalappen rum und grölten „Nie wieder Deutschland“.
    Da dies sich ca 1m von mir abspielte versuchte ich diese Fahne runterzureisen, wurde aber von Ordnern zurück gehalten. Die sich dann der zwei Heinis annahmen.

  273. Krass, daß ausgerechnet durch russische Medien eine offene Berichterstattung über Ereignissen in Deutschland erfolgt.

  274. Mal ein kurzer Gedanke zur Bildzeitung. Wer über 35 ist hat die Bildzeitung vermutlich noch als Konservative Zeitung für Doofe im Hinterkopf. Gelesen habe ich die Bild erst als Bild Online nachdem die AFD aufkam. Als AFDler habe ich schlicht alle Artikel über die Partei gelesen egal wer die schreibt. Und war bass erstaunt das die konserative Bild gegen die AFD hetzt. Mit HOGESA und PEGIDA fand das gleich nochmal statt. Inzwischen bin ich der Ansicht das die Bild genaugenommen keinerlei politische Position vertritt, sondern einfach nur das Fähnchen nach der aktuellen politischen Korrektheit ausrichtet.

  275. #448 Bernd H.

    Ich befürchte, daß es in Würzburg die Teilnehmerzahl einknicken könnte. Denn einige der Demonstranten kamen von weiter her. Ich selber aus Karlsruhe, ein anderer soll sogar aus Freiburg angereist sein.

    Diese zwei bis drei Stunden Fahrt können sich viele nach Neujahr nicht mehr erlauben.

    Daher ist es wichtig, daß Würzburg schnell über eine kritische Hürde kommt, so daß sich auch andere Ableger etablieren können.

  276. Aufklärung tut not. Die meisten Menschen, die nicht konform mit PEGIDA gehen, sondern dagegen wettern, protestieren und ähnliche Aktionen, sind schlichtweg nicht informiert. Wüssten sie, was der ISLAM wirklich für langfristige Ziele hat, würden diese „Gegner“ sehr bald ihre Ansichten ändern. Wer informiert ist, kann nicht gegen PEGIDA sein.

    PI bietet ALLES, mit ALLEN Informationen, seien sie täglich neu, durch Verlinkungen oder durch tausende Artikel über die Suchfunktion. Lest. Bildet euch, lernt daraus.

  277. #462 Paddelpfote

    Ich befürchte, daß es in Würzburg die Teilnehmerzahl einknicken könnte.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    In Bayern ist man total ami- bzw. obrigkeitshörig.
    Hinzu kommt die ständig gepflegte Saiprrreißn-antipathie.

    Da kommt immer noch bei den meisten jede Lüge an.

  278. @Paddelpfote Naja da braucht es Organistation und Werbung. In der Hinsicht ist die PEGIDA und HOGESA noch extrem dilettantisch. Die Linke dafür hochprofessionell. Die machen ja seit 68 nicht anderes als demonstrieren und Ihren geistigen Müll unters Volk bringen. Ich sehe keine PEGIDA und HOGESA Aufkleber. Ich sehe auch keine 200.000 Flugblätter auf denen einfach mal die Forderungen der PEGIDA aufgelistet sind und eine URL zu einer Webseite steht wo die Forderungen näher erläutert werden. Pillepalle und mit einem einzigen Spendenaufruf auf so einer Demo zehnfach bezahlt. Die Hemdsärmlichkeit hat am Anfang durchaus Ihren Charme. Aber langfristig muss man sich bewusst sein das man 10000 Zeitungen, Medien und Promis gegen sich hat die permanent Konterpropaganda machen.

  279. #462 Allgaeuer Alpen (22. Dez 2014 22:40)
    Die meisten Menschen, die nicht konform mit PEGIDA gehen, sondern dagegen wettern, protestieren und ähnliche Aktionen, sind schlichtweg nicht informiert.
    ++++

    Stimmt nicht!
    Es liegt daran, dass die meisten Menschen aus allen Rohren gegenwärtig von der Politik und den Medien zur PEGIDA durch deren Informationen verarscht werden!

  280. #460 Bernd H.

    Man nennt die BLÖD-Zeitung nicht grundlos die „BLÖD“. Dann gibt es noch AutoBLÖD, ComputerBLÖD, BLÖD der Frau und Sonntags BLÖD am Sonntag. Da hat vor ein paar Jahren die Chefredaktöse gewechselt. Seitdem ist BLÖD am Sonntag noch mehr BLÖD. Da liest man mittlerweile auch Pätzkenbackrezepte für Kinder, Nagellackierungsberatungen, Lockenwickler- und Haarpraytests und Kochrezepte für Veganerinnen. Ach – wo wir schon bei Veganerinnen sind – eine Frage an Radio Eriwan: Dürfen Veganerinnen Sperma schlucken?

  281. Berliner Senat beschlagnahmt jetzt Turnhallen für Flüchtlinge

    Noch vor wenigen Tagen antwortete Sozialstaatssekretär Dirk Gerstle auf eine Anfrage der Piratenfraktion, es würden keine Turnhallen als Übergangsschlafplätze genutzt. Inzwischen ist das dem Sozialsenator Mario Czaja (CDU) unterstehende Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lageso) dabei, wegen des weiter wachsenden Zustroms Turnhallen zu beschlagnahmen. Ein Ende ist nicht absehbar.

    http://www.morgenpost.de/berlin/article135601719/Berliner-Senat-beschlagnahmt-jetzt-Turnhallen-fuer-Fluechtlinge.html

  282. Oh, der gläubige Katholik Klaus Klebrig spricht von Weihnachtsgeschichte und Flüchtlingen. ddr2 jetzt

  283. Pegida und das Ende der Demokratie
    ———————————-
    Pegida stellt einen extremen Belastungstest für die Demokratie in Deutschland dar. Die Art und Weise, wie man immer wieder mit Kritikern am momentanen poitischen Kurs umgeht, zeigt bedenkliche Demokratiedefizite auf. Ja, es drängt sich sogar der Verdacht auf, dass die Demokratie nur noch virtuell ist. Man darf scheinbar nur sein Recht zur Teilnahme an Demonstrationen, sowie die Äusserung einer Meinung „ungestraft“ wahrnehmen, solange es in das Konzept der regierenden Kaste passt.
    Bei Missfallen besteht die grosse Gefahr sofort ins rechte Umfeld gerückt zu werden. Dies ist ein sehr bedenklicher Trend, denn es führt zu gefühlter Unterdrückung und zu gefühlter Bedrohung durch diejenigen, die diese Diffamierungsstrategien inflationär nutzen (Gemeint sind hiermit Presse und Politik).
    Besonders bei Pegida wird ersichtlich, dass die Unterdrückten jetzt zurückschlagen, und die Gefahr besteht, dass genau das zu einem Rechtsruck führt.
    Die Initiative wurde ursprünglich von umstrittenen Personen ins Leben gerufen und unterstützt. Der rechte und konservative Charakter der Forderungen, konnte aber den Zulauf und das Interesse der Bürger an diesem Thema nicht unterdrücken. Es gibt also ein Bedürfnis breiter gesellschaftlicher Schichten, sich mit diesen Themen auseinanderzusetzen.
    Eine echte Auseinandersetzung, mit Kritik an wichtigen Themen, wie Einwanderung und multi-kultureller Wandel sind aber weiterhin unerwünscht. Jedwede Kritik, aber auch warnende Aussagen werden weiterhin mit dem Totschlagargument rechtspopulistischer Gedankenguts stets unterdrückt. Dabei wurden gerade in der jüngsten Vergangenheit alle Demonstrationen und Bewegungen als rechts bezeichnet, wenn an ihr auch Personen aus dem rechten Umfeld teilnahmen.
    Doch wie soll eine Demokratie damit umgehen? Wie soll der Bürger noch den Unterschied zwischen wirklich rechts und konservativ erkennen, wenn sämtliche Kritik als rechts eingeordnet wird? Wie soll dann noch Demokratie stattfinden. Sollte man Personen aus dem rechten Umfeld kategorisch ausschliesen und ihnen sogar die Teilnahme an Demonstrationen verbieten? Gilt das nur für rechts, oder auch für links? Wer sollte bestimmen, wer demonstrieren darf und wer bestimmt, wer das Recht hat eine Demoinstration ins Leben zu rufen?
    Pegida führt uns all diese Proleme vor Augen und die Demokratie in Deutschland sieht entgeistert zu.
    Sollten die Bürger spüren, dass die Politik ihnen nicht zuhört und sollten die Bürger bemerken, dass sie für jede Kritik sofort in die rechte Ecke gerückt werden, so steht schlimmeres zu befürchten, denn genau das wird die rechten Kräfte erst recht erstarken lassen. Dann sind wir wieder genau da, wo wir 1918 angefangen haben.

    https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=6kDOaIT_XwU

  284. “Nie wieder Deutschland”.

    Als Ausländer (NL) möchte ich mal wissen, weshalb deutsche Staatsbürger in Deutschland “Nie wieder Deutschland” brüllen.? Erscheint mir sehr blöd/ziemlich komisch. Sollten sie doch aus Deutschland wegziehen wenn es ihnen dort nicht gefällt, und den deutschen Pass verbrennen.

  285. Die Hetze in der Aktueller Kamera auf DDR2 mit diesem Karl-Eduard-Schnitzler-Klon namens Klaus Kleber geht los.

    Kotztüten bereit halten

  286. Dieser verkommene Kokser Konstantin Wecker muss natürlich auch seinen Senf ablassen.

    Pennt der unter der Lombardsbrücke, so wie der aussieht?

  287. Danke allen Leuten in Dresden und andernorts, die heute wieder Gesicht gegen religösen Faschismus und ungezügelte Einwanderung gezeigt haben.

    Das war erst der Anfang. 2015 wird es richtig interessant in unserem Sinne. Wir wollen, dass sich etwas ändert, wir werden für unsere Freiheit und Rechte kämpfen!!!

  288. Auf die Frage:

    Also keine Angst, dass der Islam die deutsche Leitkultur unterwandern wird?

    Aus dem Interview mit Heinrich Bedford-Strohm in der TAZ:

    …Die Menschen, die sich ihrer eigenen Werte am wenigsten sicher sind, haben die größten Ängste. Ich fühle mich getragen von meinem christlichen Glauben. Aus ihm erwächst das Vertrauen, mit dem ich auf andere Menschen zugehen und auch das Fremde lieben kann. Die damit verbundene Botschaft ist so stark, dass man nicht Angst haben muss, dass sie verdrängt wird…

    Aus:
    http://taz.de/EKD-Vorsitzender-ueber-Pegida/!151689/

    Märtyrerknochen können wir Katholiken immer gebrauchen 😀

  289. #235 Zentralrat der Deutschen
    +++Ein Imam spricht.

    In der Tat, ein Imam=Politoffizier des Islams, spricht bedeutungsvolle Worte …, aha, soso …

    -wie hat sich dieser Imam genau zum Islamischen Staat positioniert?
    -was hat dieser Imam genau zu 9/11 gesagt?
    -was genau sagt dieser Imam zu Boko Haram?
    -was genau sagt dieser Imam zu den 150 Toten in Pakistan?
    -was genau … ??????

    Auch von mir -Ohne Worte-

  290. #471 Der boese Wolf (22. Dez 2014 22:51)
    #460 Bernd H.
    Man nennt die BLÖD-Zeitung nicht grundlos die “BLÖD”. Dann gibt es noch AutoBLÖD, ComputerBLÖD, BLÖD der Frau und Sonntags BLÖD am Sonntag.
    ++++

    Das Springer-Geschäftsmodell könnte gut mit einer Ausgabe eines BLÖD-BLÖD-Magazines ergänzt werden! 😉

  291. #465 Paddelpfote

    Hmm – als schnelles Regelmentierungswerkzeug habe ich immer eine rote Nazis-raus-Karte dabei. Rote Karten gibt’s in jedem gut sortiertem Spochtgeschäft. Selber muss man dann nur noch beschriften.

    Was die bitter nötige Aufklärung angeht helfen meiner Erfahrung nach Flugblätter mit Koranversen in Briefkästen verteilt am Besten. Wenn man erfolgreich eine Bodenoffensive durchführen will, braucht man zunächst mal die Lufthoheit.

  292. Der Klebrige macht die Aktuelle Kamera auf DDR2 mit der Weihnachtsgeschichte auf, um mit der Asyl-Masche negativ auf PEGIDA zu kommen. Konkrete Zahlen zu PEGIDA werden nicht genannt (immerhin: „es werden immer mehr“), aber die Zahl der Gegendemonstranten: 5.000. Dann sofort zu den „12.000“ Anti-Pegida-Demonstranten in München.

  293. #479 VivaEspana (22. Dez 2014 22:58)
    #475 PI-User_HAM (22. Dez 2014 22:53)
    Die Lügenpresse ist beleidigt wie ihre liebsten Freunde. Sie berichtet überwiegend über Gegen-Demos.
    ++++

    Worüber sonst?
    Schließlich wird sie dafür bezahlt!

  294. zur wachsenden Zahl der PEGIDA Teilnehmer gehört unbedingt der Kommentar der Cora Stephan, NDR Autorin,

    wohl die einzige, die da mal 100% Klartext redet. Pflicht lesen!
    http://www.ndr.de/info/sendungen/kommentare/Populisten-Poebel-und-Politiker,pegida144.html

    Dann wäre es sicher einen Extrastarng wert, wenn die Hakenkreuzatacke der Grünentante Extra LAUT im Netz verbreitet wird. Das muss jeder lesen! Die UN-Glaubwürdigkeit der Typen kann nicht besser aufgezeigt werden.
    Gott hat uns diese grüne Naziverehrerin geschickt, damit sie sich selbstentlarven.
    Danke für den Tag!!!

  295. #485 eule54 (22. Dez 2014 23:00)
    Schließlich wird sie dafür bezahlt!

    Deswegen gibt es auch die neue Berufsbezeichnung Presstituierte.

  296. #485 Biloxi (22. Dez 2014 22:59)
    Die Münchener AZ bringt die Zahl 20.000 in München, indem sie offenbar zwischen offiziellen Angaben (12.000)und denen der Veranstalter (25.000) „mittelt“. Das sagt schon alles über die Seriösität.
    Wenn man dann noch einrechnet, dass die angeblich 12.000 erstens von massenhaft Organisitionen und Parteien dahin bestellt wurden und zweitens allerlei Künstler etc. dort aufgetreten sind, dann relativiert sich einiges.

  297. #485 Biloxi

    Wenn man jeden Tag im Heute-Journal „Kleber“ schnüffeln muß, kein Wunder daß die Zuseher ihre politische Orientierung verlieren.

  298. #211 Kriegsgott (22. Dez 2014 19:47)
    OT
    19:42 Uhr: Aktuell demonstrieren übrigens in München rund 12.000 Menschen vor dem Nationaltheater gegen PEGIDA und für Menschenrechte.

    Somit bestätigt die Stadt München ihren Status als Hauptstadt der braunen bunten Bewegung.

    PS München ist nicht Bayern.

  299. War heute in DD dabei. Es war alles friedlich. Ich kann mir nicht erkären wo das ZDF die Idee her hat, die Demo wäre agressiver und aufgeheizter gewesen als sonst. Da war nichts Agressives. Alle waren friedlich, haben den Rednern zugehört und die Lieder gesungen.

    Mit den geschätzten 17.500 Teilnehmern habe ich auch so meine Bedenken, ob es nicht doch ein paar mehr waren. Bachmann sagte zu Beginn, wir sollen auf dem Theaterplatz weiter vor und zusammenrücken (und wir standen schon eng), weil sich die Menschen bis zum Postplatz hin stauen. Auch sagte Bachmann, die Teilnehmerzahl hätte vorn eine „2“.

    Vielen Dank an alle.

  300. Ich kann mich nicht entsinnen, daß die Teilnehmerzahl der PEGIDA-Demonstration in der Aktuellen Kamera genannt wurde.

    Wohl aber wurden die Teilnehmerzahlen der kindischen Gegendemos in Dresden und in München genannt. Wenn das keine Manipulation und Meinungsmache ist, weiß ich es auch mehr.

    Angeblich werden wir ja von unseren öffentlich-rechtlichen Staatsmedien ja neutral und ausgewogen informiert.

    Wer das glaubt, der glaubt auch, daß die Kinder vom Storch gebracht werden!

    Widerlich. Einfach widerlich.

  301. #469 Bernd H. (22. Dez 2014 22:49)

    Aber langfristig muss man sich bewusst sein das man 10000 Zeitungen, Medien und Promis gegen sich hat die permanent Konterpropaganda machen.

    Glaube ich nicht.
    Immer mehr kommen, weil 10.000 Medien etc. dagegen berichten. Die Menschen sind nicht so blöd, wie sie von den Medien hingestellt werden. Ich staune selbst, wie viele sich hier im Osten noch den Durchblick bewahrt haben, wenn sie beschissen werden sollen.
    Zusätzlich sei noch erwähnt, daß es genau diese Hemdsärmeligkeit ist, die die Bürgerbewegung PEGIDA e.V. und ihren Erfolg ausmacht.

  302. OT
    ist vielleicht schon genannt worden?
    Im Staatsfunk wurde vermeldet, dass in Frankreich heute ein Kleinlaster in einen Weihnachtsmarkt gerast ist oder so ähnlich? 11 Verletzte?

    Wer war es diesmal?

  303. #498 pippo kurzstrumpf der erste (22. Dez 2014 23:15)
    OT
    ist vielleicht schon genannt worden?
    Im Staatsfunk wurde vermeldet, dass in Frankreich heute ein Kleinlaster in einen Weihnachtsmarkt gerast ist oder so ähnlich? 11 Verletzte?
    Wer war es diesmal?
    ++++

    Ein moslemischer Auto-Dschihadist!
    Wer sonst?

  304. #460 Bernd H. (22. Dez 2014 22:38)

    Mal ein kurzer Gedanke zur Bildzeitung. Wer über 35 ist hat die Bildzeitung vermutlich noch als Konservative Zeitung für Doofe im Hinterkopf. Gelesen habe ich die Bild erst als Bild Online nachdem die AFD aufkam. Als AFDler habe ich schlicht alle Artikel über die Partei gelesen egal wer die schreibt. Und war bass erstaunt das die konserative Bild gegen die AFD hetzt. Mit HOGESA und PEGIDA fand das gleich nochmal statt. Inzwischen bin ich der Ansicht das die Bild genaugenommen keinerlei politische Position vertritt, sondern einfach nur das Fähnchen nach der aktuellen politischen Korrektheit ausrichtet.

    Ganz simpel: Bild schreibt Pro-Merkel und Pro-Türkei (verschwistert mit Hürriyet, Diekmann großer Türkei-Fan). Und das bedeutet: Anti-AfD, Anti-PEGIDA und Anti-HOGESA. Diese Zeitung steht alles, nur nicht auf Seiten des konservativen, wertorientierten Bürgertums. Außerdem ist sie ein Ausbund an Primitivität – gebildete Vernunftbürger zählen nicht zu ihrer Klientel.

  305. Ein wenig Dilletantismus kann ja charmant sein, aber zuviel macht alles Positive zuschanden.

    Weihnachtsliedersingen:

    Bei so vielen Menschen läßt man da eine ordentliche Blaskapelle mitspielen oder – weil wohl zu teuer – überträgt die Lieder von einer passenden Tonaufzeichnung.

    Rednertribüne:

    Ein Klein-LKW wirkt hier lächerlich, da muß schon eine eindrucksvollere Bühne her.

  306. #497 Tolkewitzer (22. Dez 2014 23:13)
    #469 Bernd H. (22. Dez 2014 22:49)
    Ich staune selbst, wie viele sich hier im Osten noch den Durchblick bewahrt haben, wenn sie beschissen werden sollen.
    ++++

    Ich nicht!
    Die Zonis haben viel mehr Erfahrung mit der Verarsche von Politikern und deren Propaganda-Medien!

  307. Ja PEGIDA wächst! Aber die Zahl der Gegen Demonstranten auch!! Mmmh, – also die PEGIDA darf sich jetzt bloss nicht einschüchtern lassen!! Es muss so weitergehen wie bisher!!
    Wie schon mal hier erwähnt! Die ganzen Gegen Demonstranten brauchen eine Aufklärung!! Die ganzen Jahren hiess es immer über Patriotische Leute, die bräuchten eine Politische Bildung usw! Um sie als Spinner und Idioten abzustempeln!!
    Ich frage mich warum da Tausende auf der Gegenseite demonstrieren? Das Thema betrifft sie ja auch?? Gut aber die PEGIDA ist ja im gegensatz zu denn Anderen ziemlich friedlich!! Und es ist auch von denn anderen ihr recht dort drüben zu stehen!! Das ist auch Demokratie die auch von der PEGIDA mehr verlangt wird!!
    Aber trotzdem, weiter machen! Jetzt nicht locker lassen!!

    #76 Niklaus von Fluee (22. Dez 2014 16:33)

    Köstliche Formulierung die das ganze Mass an Dummheit unterstreicht:

    “PEDIGA, muss man zum schweigen bringen”.

    Und wie macht man das am besten??
    Man hämmert ihnen Schuldgefühle ein!! Das ist auch eine meist gelingene Art der Manipulation! Und die funktioniert immer bestens!!

  308. Immerhin schützt die Polizei in Dresden noch das Gesetz.

    Teilnehmer-Rekord. Wie Pegida den „alliierten Mediendschihad“ attackiert

    Als aus der Schinkelwache heraus auf die Semperoper die Sätze „Dresden für alle“ und „Refugees welcome“ projiziert werden, lässt die Polizei die Personalien der Leute mit dem Beamer aufnehmen: Für den Fall, dass der Versammlungsleiter etwas gegen die Leute unternehmen wolle.

    Mit dem Versammlungsleiter ist Lutz Bachmann gemeint. Ein Demonstrant kündigt im Gespräch mit Polizisten an, sollten bei der nächsten Demonstration wieder solche Projektionen zu sehen sein, flögen Steine auf die Leute mit dem Beamer.

  309. @#496 VivaEspana (22. Dez 2014 23:12)

    Auf Nachfrage wollte die Staatskanzlei am Abend allerdings mit der Licht-aus-Aktion nichts zu tun haben. Regierungssprecher Christian Hoose (62) zu BILD: „Wir wissen davon nichts!“

    🙄

  310. Ich wollte heute zu dem PEDIGA-Artikel bei WO einen Kommentar schreiben. Da erhielt ich die Meldung, dass ich als Kommentator gesperrt sei.
    Da weiß ich wenigstens, woran ich bin. Vielen Dank für die Meinungsfreiheit in diesem Land, liebe freie Presse!

  311. Ergänzung:
    Habe versehentlich die Doppelkonsonanten vertauscht; es muß natürlich „Dilettantismus“ heißen.
    Bei der Gelegenheit:
    Wenn man schon Patriot ist, sollte man jede Veranstaltung mit dem Singen der Nationalhymne beschließen, auch hier unbedingt unter Mithilfe eines Tonträgers, sonst kommt man leicht in die falsche Tonart (zu hoch oder zu tief) oder singt gar häßlich und falsch.

  312. @ #498 pippo kurzstrumpf der erste (22. Dez 2014 23:15)

    OT
    ist vielleicht schon genannt worden?
    Im Staatsfunk wurde vermeldet, dass in Frankreich heute ein Kleinlaster in einen Weihnachtsmarkt gerast ist oder so ähnlich? 11 Verletzte?

    Wer war es diesmal?

    Laut Aktueller Kamera nimmt man an, daß es sich durchaus, eventuell und unter Umständen um einen islamistischen Hintergrunden handeln könnte.

    Hier zu lügen wäre dann wohl doch etwas zu offensichtlich.

    Das scheint ja allmählich Sitte zu werden, daß durchgeknallte Moslems vorsätzlich mit Autos in Menschenansammlungen rein fahren. Mal abwarten, wann es hier in der BRD passiert.

  313. #502 eule54 (22. Dez 2014 23:19)
    Wenn die Bio-Wessis mal geschnallt haben, dass die sog. „Wiedervereinigung“ die GröVaz aller Zeiten war, werden auch sie durchblicken. Aber dann ist es zu spät.
    (V )= Verarschung

  314. Liebe Mitstreiter, Gefährten, Kameraden, Deutsche !

    Eine glückliche Fügung des Schicksales hat es uns ermöglicht, in einer Zeit wie dieser leben zu dürfen !
    Wir alle sind gerade dabei Geschichte zu schreiben.
    Die kommende Wende wird durch unser patriotisches Handeln überhaupt erst möglich gemacht.
    Ihr, die Ihr Montags auf die Straßen hinauszieht, ihr, die Ihr Euch um den roten Terror einen Dreck schert, Ihr, denen die Verunglimpfungen als Nazi’s durch Politik und Presse am Allerwertesten vorbeigehen :

    IHR SEID DIE KOMMENDEN HELDEN UNSERES VATERLANDES, DIE
    IN DIE FINSTERE NACHT HINAUS, DIE UNSERE HEIMAT SCHON SO LANGE UMGIBT, DAS LICHT TRAGEN, UM DAS LEUCHTFEUER FÜR DAS KOMMENDE DEUTSCHLAND ZU ENTZÜNDEN !

    EHRE DER HEIMAT UND EHRE DEM VATERLANDE DURCH EURE TATEN !

    DEUTSCHLAND – AHU ! ! !

  315. #266 VivaEspana (22. Dez 2014 20:07)
    +++Die “Lügenpresse” revanchiert sich … “Refjutschies welcom”.

    (1) Dieses ‚refugee wellcome‘ ging mir schon instinktiv auf den Senkel, als ich es vor (3?) Jahren gesprüht auf Betonwänden lesen konnte. Den Zusammenhang konnte ich mir damals allerdings nicht erklären. Heute, und PI-gestählt, bin ich natürlich etwas weiter.

    (2) Je intensiver MSM dieses ‚refugee wellcome‘ ‚aggresiv‘ verbreitet, desto größer wird die Zahl der schweigenden MontagsSpaziergänger, ausser sie singen Lieder natürlich 🙂

  316. @ #510 Schüfeli (22. Dez 2014 23:24)

    #478 PI-User_HAM (22. Dez 2014 22:55)
    Dieser verkommene Kokser Konstantin Wecker muss natürlich auch seinen Senf ablassen.

    Konstantin Wecker ist vorbestraft.
    http://www.berliner-zeitung.de/archiv/kokain-prozess–zweieinhalb-jahre-haft-fuer-den-muenchner-liedermacher-in-der-berufungsinstanz-konstantin-wecker-muss-ins-gefaengnis,10810590,9452722.html

    So viel zu Gegen-Pegida.

    Aja.

    Aber mit vollen Hosen lässt sich bekanntlich besonders gut stinken.

  317. @Mod. # 507 bitte ersetzen, Danke, korrigiert hier:

    #502 eule54 (22. Dez 2014 23:19)
    Wenn die Bio-Wessis mal geschnallt haben, dass die sog. “Wiedervereinigung” DIE GröVaZ war, werden auch sie durchblicken. Aber dann ist es zu spät.

    (V )= Verarschung

  318. So, bin jetzt auch wieder zuhause, zurück aus Dresden. Dank des Livestreams sind die PI-Leser ja recht gut informiert.

    Die überwältigende Gänsehautstimmung kann allerdings kein stream transportieren. Es war gigantisch.

    Die Zahl der Teilnehmer ist wohl noch nicht sicher. Aber als Lutz Bachmann verlauten ließ, dass es eigentlich egal sei, uns kann man nicht überhören, aber es stehe eine 2 vorne dran, da hat niemand der Anwesenden daran gezweifelt.

    Als Indiz dafür kann man nehmen, dass Lutz um 18.30 sagte, wir müssen noch zehn bis fünfzehn Minuten warten und aufrücken. Bis zum Postplatz reiche noch die Schlange der Menschen, die noch zu uns kommen wollen. Dabei standen wir schon sehr dicht beisammen.
    Ich hörte Stimmen, die mehr in Richtung 25.000 gingen.

    Die 17.000 ist jedenfalls eine sehr, sehr großzügig „abgerundete“ Zahl……

    Der Franzose wurde übrigens von den Demoteilnehmern sehr positiv aufgenommen. Ja, er hat deftige Worte benutzt. Aber er, dessen Muttersprache nicht deutsch ist, wandte eine so geschickte Rhetorik an, dass niemand ihm ans Bein pinkeln kann. Selbst ein TAZ oder Spiegel Redakteur wird das nicht irgendwie verdrehen können.

    Zuletzt, nachdem Lutz Bachmann die Abschiedsworte gesprochen hatte, habe ich fast vergessen, dass es sich um eine Demo gehandelt hat. Ich sagte nur:“Es war eine großartige Veranstaltung“. Das kann man wirklich so stehen lassen.

    #Tolkewitzer

    erinnerst Du Dich noch an meine e-mail Adresse h…………@yahoo.de 😉

    Bis dahin, schöne Feiertage !

  319. Dies ist die Meldung, die ich bei WO bekam, als ich einen Kommentar schreiben wollte:
    „Wir sind nicht in der Lage, Ihren Kommentar zu posten, weil Sie von DIE WELT blockiert wurden. Erfahren Sie mehr.“
    Ich habe genug erfahren, WO! Danke ❗

  320. #506 Langenberg (22. Dez 2014 23:23)

    Ergänzung:
    Habe versehentlich die Doppelkonsonanten vertauscht; es muß natürlich “Dilettantismus” heißen.
    Bei der Gelegenheit:
    Wenn man schon Patriot ist, sollte man jede Veranstaltung mit dem Singen der Nationalhymne beschließen, auch hier unbedingt unter Mithilfe eines Tonträgers, sonst kommt man leicht in die falsche Tonart (zu hoch oder zu tief) oder singt gar häßlich und falsch.
    …ich soll eine Hymne singen bzw. summen, die mit der JETZIGEN Situation in Schland Jarnüschts, wenn nicht WENIGER als Jarnüschts zu tun hat???????DIESES Land im JETZT hat mit der Nationalhymne GENAU so VIEL zu tun, wie der ISLAM mit dem Weltfrieden!!!!!!!
    Wetten werden leider nicht angenommen, DA KEINE Voraussage!

  321. Einen Stich ins Wespennest?

    Pegida kommt für das politische Establishment zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Der Plan ist 2015 Millionen von Muslimen aus dem Mittleren Osten und Afrika zu importieren. Und das wird auch geschehen.
    Ich möchte darauf hinweisen, dass es erst richtig los geht. Die Kriege im Mittleren Osten wie auch in Afrika kommen erst richtig in Fahrt! Europa muss sich auf viele Millionen Muslime vorbereiten. Erst werden die Heimkehrer der IS-Mörder Brigaden, selbstverständlich mit Freunden und Anhang, wieder in Europa ankommen. Danach sind Millionen Kurden zu erwarten und ich habe noch nicht mit Afrika begonnen.

    Ich möchte den Abend nicht vermiessen oder gar das Weihnachtsfest aber wer denkt das war der Zenit der liegt falsch. Es geht jetzt erst richtig los…

    Shalom Chaveri

  322. Ich weiß nicht warum Maria und Joseph immer als Flüchtlinge dargestellt werden. Sie waren auf dem Weg zu einer Volkszählung und mussten sich daher an ihrem Geburtsort einfinden.

    Hier werden die Zuschauer der MSM wieder verarscht. Und wir bezahlen dafür.

  323. #518 Dichter (22. Dez 2014 23:31).

    Persönlich folge ich im Schnitt ca. 20 News und unzählige Foren und Plattformen täglich und nehme am Diskurs teil.
    In Deutschland habe ich die Teilnahme so gut wie eingestellt. Die Zensur ist in Deutschland schlimmer als im Grossteil des Rests des Globes. Persönlich war mein Durchschnitt bei %95 gelöschter Texte und wie Sie richtig schreiben, wurden mein Account einfach gelöscht, nicht gesperrt, ich wurde einfach entfernt.
    Deshalb habe ich mich hier eingeschrieben um doch wenigstens ein wenig zu erfahren was in Deutschland los ist und ggf. auch den ein oder anderen Text zu hinterlassen.
    Was ich nicht verstehen kann?
    Ich komme aus dem Mittleren Osten, bin kein Islamfaschist, und versuche Neutral über den Mittleren Osten zu berichten.
    Interessiert es wirklich niemanden was wirklich los ist?? Die MSM, speziell in Deutschland, haben meist Null Wahrheitsgehalt, dafür jede Menge Lug&Betrug.

  324. #513 notar959 (22. Dez 2014 23:26)

    #266 VivaEspana (22. Dez 2014 20:07)
    +++Die “Lügenpresse” revanchiert sich … “Refjutschies welcom”.

    (1) Dieses ‘refugee welcome’ ging mir schon instinktiv auf den Senkel, als ich es vor (3?) Jahren gesprüht auf Betonwänden lesen konnte. Den Zusammenhang konnte ich mir damals allerdings nicht erklären. Heute, und PI-gestählt, bin ich natürlich etwas weiter.

    (2) Je intensiver MSM dieses ‘refugee wellcome’ ‘aggresiv’ verbreitet, desto größer wird die Zahl der schweigenden MontagsSpaziergänger, ausser sie singen Lieder natürlich 🙂

    In Kassel gab es heute die Variante:

    REFUGEES WELCOME
    * BRING YOUR FAMILIES *

    (*) = fünfzackiger Stern

    Total rassistisch, in der Sprache der ehemaligen Kolonisatoren und sexistisch dazu, mit einem Mann der eine Frau mit Kind hinter sich herzieht.

  325. #517 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (22. Dez 2014 23:30)

    Sprecher aus den NIederlanden und aus Frankreich, das zeigt, wie sehr wir Europäer in einer Schicksalgemeinschaft verbunden sind und es nimmt den linksgrünen Lügenmedien Wind aus den Segeln, dass in Dresden Nazis aufmarschieren würden!

    Es heisst ja auch Pegida und nicht Pedeugida!

  326. #525 Schorschin (22. Dez 2014 23:39)
    Ich weiß nicht warum Maria und Joseph immer als Flüchtlinge dargestellt werden. Sie waren auf dem Weg zu einer Volkszählung und mussten sich daher an ihrem Geburtsort einfinden.

    Hier werden die Zuschauer der MSM wieder verarscht. Und wir bezahlen dafür.

    @ Diese Journaille ist rot/grün gestrickt und hat weder die Bibel noch den Koran gelesen. Es wird nur noch politisch korrekt nach geplappert! 👿

  327. Deutschland, aus Schutt und Asche auferstanden, steuert ohne Not dem Verderben zu. Das ist kein Science-Fiction-Szenario sondern bittere Realität. Es ist nicht zu fassen wie das Land von den Giftpilzen Dummheit, Arroganz und Ignoranz befallen wird. Wieder wird dem Faschismus mit all seinen Ungeheuerlichkeiten nicht mit aller Macht entgegengetreten. Deshalb ist die Bewegung PEDIGA der letzte Strohhalm für eine Umkehr zu vernünftiger Politik. Diese couragierten Menschen haben sich in anfänglich kleinen Gruppen dem gesamten Establishment entgegengestellt. Sie brauchen jetzt die volle Unterstützung aller konservativ eingestellen Politiker, Unternehmer und Bürger. Grabenkämpfe untereinander sind der gemeinsamen Sache nicht förderlich. 1933 darf sich nie mehr wiederholen.
    PEDIGA – Schöner leben in Freiheit und wahrer Demokratie.

  328. #526 Syria Forever (22. Dez 2014 23:44)
    Interessiert es wirklich niemanden was wirklich los ist?? Die MSM, speziell in Deutschland, haben meist Null Wahrheitsgehalt, dafür jede Menge Lug&Betrug.

    Genau gesagt: Es hat niemanden zu interessieren, was alles los ist. Jedenfalls nicht das, was der offiziellen Doktrin zuwiderläuft die da lautet: Packt alle zusammen, lasst alle sich nach ihrem Gusto ausleben und alle werden schließlich glücklich und zufrieden sein.
    Ignorierend dabei, dass die Aggressivsten in dieser Jeder-gegen-Jeden-Variante das Rennen machen werden.

  329. #526 Syria Forever (22. Dez 2014 23:44)

    Persönlich folge ich im Schnitt ca. 20 News und unzählige Foren ….
    Deshalb habe ich mich hier eingeschrieben um doch wenigstens ein wenig zu erfahren was in Deutschland los ist …
    ….. über den Mittleren Osten zu berichten.
    Interessiert es wirklich niemanden was wirklich los ist?? Die MSM, speziell in Deutschland, haben meist Null Wahrheitsgehalt, dafür jede Menge Lug&Betrug.

    Hallo in die Ferne! Gute Wahl! In diesem Forum wird gut recherchiert. Dennoch sind Insider-Nachrichten aus dem Nahen Osten, dann ja in Landessprache schwer zu nutzen. übersetzen und verstehen sind ja auch noch 2 verschiedene Dinge 😉
    Bitte teile uns Dinge mit, die hier bei Pi immer richtig sind. Wir leiden ja alle unter den Medienlügen.

  330. ….LEUTE…..LEUTE….so langsam KANN ichs net mehr hören!!!!!!!!!!!!!!!
    So gut wie JEDER Kommentar (ders beschreibt)ist begeistert von Dresden!!!!!!
    So gut wie jeder Kommentar (ders beschreibt)entgeistert über die Zwangs- und Lügenpresse!!!!
    WARUM,WARUM geht man in Dresden nicht gleich A U C H mit dem THEMA „GEZ“ auf die Strasse???????
    Zwangsgebühren dafür, DAS es in DRESDEN NUR Nazies und Faschos als Spaziergänger gibt????
    Herr Bachmann und Kollegen können doch 2015 bestimmt etwas in dieser Richtung einbauen?????ODER???
    UND ARD und ZDF können dann doch niemals mit der Nazikeule kommen?????
    Ein Milliarden-Euro schweres Lügen-Imperium würde PEGIDA aber SOWAS von in die Karten spielen…..

  331. #530 Niklaus von Flüe

    PEDIGA – Schöner leben in Freiheit und wahrer Demokratie.

    Sorry, habe versprochen PEGIDA künftig richtig zu schreiben.

    PEGIDA – Schöner . . .

  332. #528 Eurabier (22. Dez 2014 23:45)

    wie immer: ganz richtig erkannt.

    Ed aus Holland kam wieder absolut authentisch rüber. Seine gelegentlichen sprachlichen Hopser wirken liebenswürdig.

    Als er sagte, er habe vor Oktober 2014 noch nie an einer Demo teilgenommem, nie einer politischen Partei angehört, er sei lediglich ein Mann, ein Vater, der sich Sorgen um die Zukunft mache, als er das gesagt hatte, wurde mir und vielen anderen instinktiv klar, das ist genau der richtige Mann für unsere Sache.

  333. #526 Syria Forever
    …Interessiert es wirklich niemanden was wirklich los ist??

    Doch, und hier bist Du richtig.
    Der syrisch-orthodoxe Erzbischof von Aleppo, Gregorios Yohanna Ibrahim, und sein griechisch-orthodoxen Amtsbruder Bulos Jasidschi wurden 2013 in Aleppo verschleppt – übrigens kurz nachdem Yohanna Ibrahim in Hamburg war, weiß man da inzwischen etwas?

    Die Freie Syrische Armee hat eine demokratische Entwicklung, die ursprünglich sogar mit Assad und den echten Widerständlern erreicht werden sollte, verhindert und zu dieser grausamen Entwicklung geführt. Das wurde von aussen in Istanbul und London gesteuert.
    Syrische Christen sind hier sehr willkommen, aber es kommen die islamischen Täter.

  334. München – Der Bundesvorsitzende der Freien Wähler, Hubert Aiwanger, hat sich klar von den Pegida-Demonstrationen distanziert.

    Die Freien Wähler seien „natürlich bei den Gegendemos“ zu finden, „sofern die friedlich und nicht extremistisch unterwandert sind“, sagte er dem Münchner Merkur (Dienstagsausgabe). Das sei der klare Beschluss des Bundesvorstands. Aiwanger warnte in scharfen Worten vor einer Teilnahme an den Pegida-Kundgebungen: „Ich bin überzeugt, dass da NPD und AfD ihr Süppchen kochen. Die Leute, die da mitrennen, sollten schon wissen, was läuft. Ich glaube nicht, dass jemand naiv mitdemonstriert, weil in Dresden so schöne Weihnachtslieder gesungen werden.“

    http://www.merkur-online.de/aktuelles/politik/aiwanger-distanzieren-klar-pegida-kochen-sueppchen-4565269.html

    Ehrlich gesagt verstehe ich gar nicht wofür die Freien Wähler noch existieren.Einheitspartei Nr 7?

  335. #532 Miss (22. Dez 2014 23:52)

    Shalom Madam.

    Das werde ich tun, doch bitte ich darum nicht den Boten zu erschlagen weil die Nachricht nicht dem Geschmack entspricht.

    Guten Abend.

  336. #88 Diedeldie (22. Dez 2014 17:06)

    Danke Diedeldie, das hat mir gut gefallen. Und bevor es in den über 500 Kommentaren verloren geht, hier als redigiertes Zitat noch einmal:

    […] wie hirnrissig diese Gegendemos doch sind.

    Es gibt einen Zustand in Europa/Deutschland.
    Pegida demonstriert GEGEN diesen Zustand.

    Die, die den Zustand beibehalten wollen […] sollen sich, wenn schon, gefälligst hinstellen und sagen, dass sie wollen, dass alles so bleibt.

    * Illegale Einwanderung.
    * Unterwanderung der Institutionen durch Islam.
    * Migrantenbonus vor Gericht.
    * finanzieller Asylmissbrauch.
    * Vernichtung der Deutschen Kultur und des Abendlandes.

    Los ihr feigen Gegengegendemonstranten… Butter bei die Fische.

    DIE müssen sich nämlich mal fragen, was Beklopptes sie da tun.
    Nicht Pegida!

    #376 Hausener Bub (22. Dez 2014 21:18)

    Gegen wen haben denn die Anti-Pegida-Demonstranten in München protestiert? Der Pegida-Anteil an der Bevölkerung liegt doch derzeit weit unter 0,1%?

    In München scheint man deutliche Ressentiments gegen fremde Deutsche aus dem Osten zu haben…

    geht in die selbe Richtung, die Argumente der Gegendemonstranten scharf zu hinterfragen.
    Beides gute Anregungen, falls man mal in Diskussionen kommt.

  337. #526 Syria Forever

    Du bist echter Insider und somit gefährlicher als ich. Ich schaue nur tiefer rein wie viele andere und prognostiziere hoch so gut ich kann, auch in die Schrecken, liege damit aber auch bei ca 50% Löschungen!

    Was denkst du? Sind es die Saudis, die ein Hauptinteresse an dem Krieg haben, wegen des Iran?
    Denen gehört auch schon 15% der US Volkswirtschaft.

  338. Bogida

    Laut Polizei kam es nach Ende der Kundgebung in der Rathausgasse zu einer Schlägerei zwischen einer kleinen Gruppe von Bogida-Anhängern und mehreren dutzend linken Gegendemonstranten. Hierbei wurde eine Person leicht verletzt. Zu einer Schlägerei zwischen einem Bogida-Anhänger und einem Gegendemonstranten kam es gegen 22 Uhr auch in der Rheingasse. In beiden Fällen hat die Polizei eine Strafanzeige wegen Körperverletzung aufgenommen.

    http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/bonn/bonn-zentrum/Bogida-trifft-erneut-auf-Bonn-stellt-sich-quer-article1523797.html

    ————————–

    Die Polizei hat mal wieder versagt!!!

  339. #540 Syria Forever

    Das klingt alles sehr spannend. Auch ich, der ich erst seit ein paar Monaten hier schreibe (wesentlich länger allerdings lese), heiße Sie herzlich willkommen.

    Allerdings frage ich mich: leben Sie in Deutschland ?

    Und wieso sprechen, bzw. schreiben Sie so gut deutsch ?

    Ist nur interessehalber. Insiderinfos sind natürlich immer willkommen. In die MSM mag ich schon gar nicht mehr hinein schauen. Aber unparteiische Infos aus aller Welt zu bekommen ist auch im Internet sehr, sehr schwer.

  340. #539 Alster (23. Dez 2014 00:01)
    #526 Syria Forever

    Im linksgrünen DeppInnendeutschland sind syrische Christen nicht so willkommen wie der syrische FDP-Politiker Aiman Mazyek.

    Aber Mazyek muss nie allein in die GEZ-Arena von Blassberg oder Kerner-Freis…, er hat immer 4-5 Verbündete, die im Ernstfall beispringen. Vernunftbürger sind immer 1:5 unterlegen wie bei Sarrazin oder Lucke oder Petry oder Buschkowsky.

    Einen fairen Diskurs Mazyek vs. Stürzenberg über 90 Minuten mit einem neutralen Moderator würde FDP-Mazyek argmumentativ nicht überstehen!

    ZMD-Funktionäre in Talks sind so mächtig wie 5 Kirchweyhe-Komatreter gegen einen Daniel Siefert!

  341. OT aber zumindest zum Thema deutsch:

    Danke N3:
    Santiano zum Geburtstag für einen Hanseköniglichen Nordischen.

  342. Kagida – einfach super, Teilnehmer verdoppelt, 250 richtig gute Leute, sogar ganze Familien mit Kinderwagen, laut Lügenpresse 120 Teilnehmer, angeblich 2000 bei Gegendemo, 2000 Watt Anlage zum stören vielleicht aber wirklich kaum mehr Ferngesteuerte als bisher, nach Demo Straßenzüge wegen Festnahmen aggressiver Randalierer gesperrt, Polizei wie immer topp, besonders einer – wünscht uns nach Eskortierung Frohe Feiertage und BIS NÄCHSTEN MONTAG!

  343. #539 Alster (23. Dez 2014 00:01).

    Meines Wissen wurden die Gentleman ermordet.
    Es tut mir Leid nichts besseres berichten zu können.

    Persönlich bin ich kein Christ sondern Jude, aber das sollte hier kein Problem sein. Ich bin ua. hier auf Grund des kleinen Banners; „This Blog supports a strong…“.

    Bashar al-Assad wird in den Westlichen Medien als Despot beschimpft und verunglimpft. Fakt ist, Bashar al-Assad ist ein Mann von Ehre, Wissen, Bildung und Anstand. Die Familie al-Assad sind seit Jahrhunderten die Meister von Damaskus.
    Das Morden in Syrien begann und wurde, wie Sie richtig schreiben, gesteuert aus der Türkei. Doch muss betont werden, Erdolf of Turkey und seine AKP-Schergen sind ein Haufen von Analphabeten und nicht in der Lage Entscheidungen zu finden oder gar zu treffen. Die Vorgaben kommen aus Europa und den USA.
    Das in Europa nur der Menschliche Müll landet, aus dem Mittleren Osten wie auch aus Afrika ist gezielt gesteuert und gewollt. Orthodoxe Christen, Kopten, Drusen, Aramäer ua. Kleinkirchen sind im Katholischen Europa nicht Willkommen, da sei der Vatikan vor!
    Auch muss gesagt sein, diese Menschen wollen deren Heimatland auch nicht verlassen.
    General Issam Zahreddine (ein Name bei dem jedem IS-Mörder die String Tangas in den Schlitz fahren lässt vor Angst) ist zb. Druse. Seine Einheiten bestehen aus Arabern, Drusen, Christen und Yeziden.

    Sie müssen verzeihen, das Alter und es ist auch schon recht spät. Meine Konzentration ist nicht mehr besonders und Rechtschreibfehler wie Grammatik leiden.

    Gerne stehe ich weiter Rede und Antwort wenn ich das kann. Zu den Themen Mittlerer Osten, Islam, Arabische Welt und selbstverständlich Israel kann ich das, über andere Themen werde ich wenig zu sage haben.

    Guten Abend & Shalom Chaveri

  344. Sollen sich die Schreiberlinge in den Redaktionsstuben die Finger wundlügen. Ihre Pamphlete können sie bald auf einem Laserprinter ausdrucken. Schreiben eh nur noch für sich. Die Märchenerzähler in den TV-Studios kann man getrost mit einem herzlichen Lachen wegzappen unter dem Motto schöner wohnen.

  345. #525 Schorschin (22. Dez 2014 23:39)

    Ich weiß nicht warum Maria und Joseph immer als Flüchtlinge dargestellt werden.
    Sie waren auf dem Weg zu einer Volkszählung und mussten sich daher an ihrem Geburtsort einfinden.

    Korrekt! Sie waren keine Flüchtlinge!
    In der Herberge war Platzmangel, weil so viele zur Volkszählung unterwegs waren.

    Heute würde man sagen: die Hotels waren alle ausgebucht! 😉

    .
    Die Weihnachtsgeschichte nach Lukas

    Es begab sich aber zur der Zeit, dass ein Gebot von dem Kaiser Augustus ausging, dass alle Welt geschätzet würde.
    Und diese Schätzung war die allererste und geschah zur Zeit, da Quirinius Statthalter in Syrien war.

    Und jedermann ging, dass er sich
    schätzen ließe, ein jeder in seine Stadt.
    Da machte sich auf auch Josef aus Galiläa, aus der Stadt Nazareth, in das jüdische
    Land zur Stadt Davids, die da heißt Bethlehem, weil er aus dem Hause und
    Geschlechte Davids war, damit er sich schätzen ließe mit Maria, seinem vertrauten
    Weibe; die war schwanger. Und als sie dort waren, kam die Zeit, daß sie gebären
    sollte. Und sie gebar ihren ersten Sohn und wickelte ihn in Windeln und legte ihn in
    eine Krippe; denn sie hatten sonst keinen Raum in der Herberge.

    http://www.jspk.de/Adventskalender/Die%20Geburt%20Jesu.pdf

  346. #551 Syria Forever (23. Dez 2014 00:21) OT

    Guten Abend, ich habe Ihre Beiträge etwas mitgelesen. Danke für die Infos, die ich so ganz nebenbei über Syrien und anderes mitbekomme, und alles Gute.

    Daraus sollte man hier einen neuen Artikel machen.

  347. Ich danke allen Teilnehmern an der Pegida. Es macht mich glücklich zu sehen, dass sich in Deutschland endlich die Stimme der Vernunft erhebt und dem linksrotgrünen Irrsinn entschlossen die Stirn bietet. Bei der nächsten Demo werde ich dabei sein.

  348. PI-Doku-Köln: BOGIDA 22.12.2014 Angriff der Antifa auf Bogida-Teilnehmer
    https://www.youtube.com/watch?v=_tOGTXBZHzw

    Leider war es dort sehr dunkel und man kann wenig sehen. Was war geschehen?

    Ca. 20 Bogida-Teilnehmer und 20 Gegendemonstranten begegneten sich in gegenläufiger Richtung auf gegenüber liegenden Straßenseite.

    Sofort fing Antifa erst vorsichtig zu provozieren, das sie noch nicht sicher: „Seid ihr Patrioten?“ Immer wieder die Frage, wir antworteten nicht und als ich schon dachte die Situation ist erledigt, dann wurden sie sich plötzlich sicher und griffen an, einem Niedergeschlagenen Bogida-Teilnehmer und dann am Boden liegend wurde dann von mehreren Antifas mehrfach von allen Seiten überall hin getretenIch wollte nun zurück, da beginnt ungefähr die schlechte Aufzeichnung (nur alles sehr dunkel) wurde aber selber dann drohend von nem Antifa zwar nur beschimpfend in schlagender Pose aufgehalten, dann kam aber auch schon die Polizei… Selbstverständlich ließen sich auf unsere Seite aber auch einige den unnötig-provozierten Angriff der Antifa nicht kampflos gefallen. Für mich selber, da ich als Einzelner nur da war und keinen kannte, war es kaum möglich in dem Moment noch Freund und Feind zu unterscheiden.

    Evtl. kann noch der ein oder andere die Aufzeichnung aufhellen, sorry, das war aber unvorbereitet.

  349. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/anti-islam-demo-pegida-demonstranten-singen-stille-nacht-in-dresden-a-1010039.html

    17.500 Pegida-Anhänger sind in Dresden auf die Straße gegangen, vor der Semper-Oper haben sie Weihnachtslieder gesungen und ihre Parolen gebrüllt.

    In vielen Städten formiert sich Widerstand gegen die Anti-Islam-Bewegung, vor allem in München.

    Weihnachten ist die Zeit der Nächstenliebe. Doch das Gebot, seinen Nächsten zu lieben wie sich selbst, spielt bei diesem abendlichen Termin in Dresden keine Rolle, im Gegenteil.

    Wieder haben sich an einem Montag die Anhänger der „Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“, kurz Pegida, in der sächsischen Landeshauptstadt versammelt.

    Nennenswerten Zulauf verzeichnen die Islam-Gegner fast nur in Dresden. Waren es vor zehn Wochen noch 350 Demo-Teilnehmer, sind es nun bereits 17.500.

    .

    http://www.haz.de/Nachrichten/Kultur/Uebersicht/Die-Goetter-sind-nicht-vom-Himmel-gefallen

    Hannover. Frau Wunn, Weihnachten ist das Fest einer religiösen Friedensbotschaft. Doch uns begegnet Religion oft eher im Zusammenhang mit blutigen Konflikten …

    Das hat auch mit dem Ursprung der Religion zu tun. Religion entstand aus der Absicherung eines Territoriums gegen fremde Eindringlinge. In der Steinzeit errichteten Menschen imposante Gräber, oder sie postierten die Schädel ihrer Toten gut sichtbar – als Hinweis darauf, dass sie einen bestimmten Fleck schon lange in Beschlag genommen hatten. Das sollte Eindringlinge abschrecken und die Legitimität des Besitzes bezeugen, wie heute ein Grundbucheintrag oder ein Erbschein.

    Was ist an so einem Grundbuch-Schädel denn religiös?
    Anfangs hatte das noch nichts Religiöses. Doch allmählich schrieb man den Toten nicht nur die Fähigkeit zu, vor Eindringlingen und dann auch vor Feinden zu schützen. Man glaubte, dass sie aus ihrer Grabstätte – aus der Unterwelt – generell für das Wohl der Lebenden sorgten. So entstand ein religiöser Totenkult.

    Das von Ihnen mitherausgegebene Buch „Götter, Gene, Genesis“ beschäftigt sich interdisziplinär mit der Entstehung der Religion – aus ethnologischer und psychologischer, aus archäologischer und biologischer Sicht.

    Zu welchem Ergebnis sind Sie gekommen?
    Die Götter sind nicht vom Himmel gefallen, die Religion ist nicht von irgendwelchen spirituellen Sehern empfangen worden.
    Sie hat sich aus dem biologischen Verhaltensrepertoire des Menschen entwickelt. Bei der Sicherung eines Territoriums nutzen schon Primaten ebenso wie Menschen bestimmte Abwehrgesten wie Zähneblecken oder sexuelles Drohen durch das Zeigen der Genitalien. Vor mehr als 20 000 Jahren entstanden Darstellungen von Frauenfiguren, die ihre Scham präsentieren.

    Diese Figuren schreckten Feinde offenbar so erfolgreich ab, dass man bald nicht mehr das eigentliche Signal, sondern die Figur selbst für wirkmächtig hielt. So entstand der Kult um die göttliche Urmutter, die für viele Religionen prägend wurde.

    Galilei hat den Menschen aus dem Zentrum des Alls verbannt. Darwin hat ihm seinen Ehrenplatz im Schöpfungswerk genommen. Freud hat ihm gar abgesprochen, Herr der eigenen Seele zu sein. Fromme Kritiker sagen, dass Sie nun die nächste Kränkung liefern, wenn Sie behaupten, dass die Götter der Menschheit nur Produkte schnöder Verhaltensbiologie sind.

    Über die Wahrheit einer Religion kann ich keine Aussage treffen: Die Natur- oder Gesellschaftswissenschaften können nicht klären, ob es Gott gibt oder nicht – da würden sie ihre Möglichkeiten überschätzen.

    Doch es ist beweisbar, dass Religionen sich nach einer Art Evolutionsmodell entwickeln. Sie passen sich an die Lebensverhältnisse der Menschen an, die wiederum von Umwelteinflüssen oder ökonomischen und politischen Verhältnissen abhängen.
    Der christliche Gott trug im Mittelalter noch die Züge eines Potentaten – heute trägt er eher präsidiale Züge.

    Nach dem Hamburger Gelehrten Aby Warburg ist der Ursprung der Religion die Angst.
    Ja, und am Anfang war das ganz konkret die Angst vor Feinden und Konkurrenten. Außerdem diente Religion früh zur Lösung sozialer Konflikte in der eigenen Gruppe. Beides wird besonders wichtig, als Jäger und Sammler in der Jungsteinzeit zu Ackerbauern werden.
    Die sesshaften Gruppen mussten ihr Land verteidigen – und sie konnten bei Streit nicht mehr einfach auseinander gehen. Sie schufen also Rituale, um bei Konflikten gemeinsame Werte zu beschwören und um auf höhere Autoritäten zu verweisen. Die Bedeutung der Religion bekommt einen gewaltigen Schub, als die Menschen sesshaft werden.

    Wenn Religion hilft, Konflikte zu bewältigen, hat sie doch durchaus auch ein friedenstiftendes Potenzial.

    Das gibt es durchaus. Religionen entwickeln sich ja weiter; das Christentum beispielsweise hat jüdische und griechische Wurzeln. Jesus sprach von Gott als einem liebenden Vater, und mit der antiken Philosophie hielt das Streben nach dem Guten, Wahren und Schönen Einzug in die Religion. In den großen Weltreligionen verbindet der gemeinsame Glaube Menschen über die Grenzen der Ethnien hinweg. Und doch werden bis heute Gebietsansprüche oft religiös legitimiert. Und religiöse Konflikte sind von Nordirland bis zum Irak oft zugleich Territorialkonflikte. Da zeigt sich das aggressive Potenzial, das seit ihren Anfängen zur Religion gehörte.<<

    Have a nice day.

  350. #542 Syria Forever (23. Dez 2014 00:02)
    #532 Miss (22. Dez 2014 23:52)

    Shalom Madam.
    Das werde ich tun, doch bitte ich darum nicht den Boten zu erschlagen weil die Nachricht nicht dem Geschmack entspricht.
    Guten Abend.
    ————————
    vielleicht kann ich mit einem Leila Tov zurückgrüßen. 🙂

    „Don’t kill the messenger!“ heißt es für den Boten.

  351. #551 Syria Forever (23. Dez 2014 00:21)

    Wäre cool, wenn Sie ein Artikel hier bei PI veröffentlich über den nahen Osten. Ein vielleicht anderer Blickwinkel wäre sehr schön.

  352. #544 James Cook (23. Dez 2014 00:03).

    Saudi Arabien? Das Haus of Saud höchstpersönlich tanzt derzeit Bauchtanz an allen Fronten. Die Saudis haben das Leinentuch bis zum Kragen gefüllt. Es sieht nicht gut aus für das House of Saud. Persönlich hoffe ich das diese faschistische Herde ihren Henker finden.

    Selbstverständlich ist der Iran das Thema und der Iran wird als grosser Gewinner aus dem Spiel hervor gehen. Iraq? Baghdad? Grosse Teile des Iraq gehören bereits dem Iran.
    Sunniten gegen Schiiten. Wahhabiten gegen den Rest und dazwischen spielen die Araber die sich selbst als Palästinenser bezeichnen. Der Mittlere Osten ist aus den Fugen und Europa wie die USA sind die treibenden Kräfte dahinter.

    Den Saudis wie auch Qatar und Abu Dhabi/UAE gehört nicht nur vieles in den USA sondern auch in Europa. Halb London ist in Arabischem Besitz. Auch andere Grossstädte in Europa gehören Arabern wie auch Istanbul.

    Es kommen schlimme Zeiten auf Europa zu, was Sie derzeit erleben ist nur der Anfang.

    Guten Abend & Shalom Chaveri

  353. #557 WahrerSozialDemokrat (23. Dez 2014 00:28)

    Waren diese linksfaschistischen Schlägertrupps möglicherwiese im Auftrag der Düsseldorfer Schandesregierung unterwegs?

  354. Erst die Berichterstattung des General-Anzeigers Bonn, danach die Stellungnahme des Reichsfreiherrn von und zu Mengersen, der PRO NRW im hiesigen Stadtrat vertritt:

    „Als die Bogida-Gruppe zum Bertha-von-Suttner-Platz marschiert, trifft einen Teilnehmer eine Plastikflasche. Verletzt wird er laut Polizei nicht. Es soll sich um Pro-NRW-Stadtrat Christopher von Mengersen gehandelt haben. Nach Polizeiangaben wird er später bei einer der anschließenden Schlägereien leicht verletzt.“

    1. Es handelte sich um eine mit Wasser gefüllte Ein-Liter-Flasche, die mich im Unterleib traf. Bleibende Verletzungen trug ich dadurch nicht davon, jedoch hatte ich etwa eine halbe Stunde lang Schmerzen.

    2. Als die Demonstration beendet worden war, empfahl uns die Polizei, am Rhein entlang und dann durch die Rathausgasse zu gehen. An der Ecke Belderberg/Rathausgasse erwarteten uns vor der Bar „Bellini“ etwa 50 Linksautonome, die zuerst mit Flaschen warfen, und dann zum Angriff übergingen. Einer der Angreifer trat mir mit voller Wucht vor die Brust und warf sich auf mich. Es gelang mir, ihn mit Armen und Beinen zu fixieren. Schnell waren etwa 8-10 seiner „Genossen“ vor Ort, die völlig enthemmt von allen Seiten auf mich einprügelten und -traten. Ich konnte mich bis zum Eintreffen der Polizei leidlich der Attacken erwehren. Im Verlauf zog ich mir Prellungen im Bereich der Brust sowie des Unterkörpers zu und verletzte mich unterhalb des Knies. Den ursprünglichen Angreifer konnte ich der Polizei übergeben, Strafantrag und Anzeige wurden gestellt.

  355. Trotz der Verunglimpfunen in den Medien werden es von Montag zu Montag mehr Menschen die sich friedlich erheben.
    Das sorgt für Unruhe in den Kreisen derer die uns schlecht und immer mehr an uns vorbei regieren.
    Die Indoktrination durch geleichgeschaltete Medien greift nicht mehr und das macht Ihnen Angst.
    Es bleibt nur zu hoffen das bis zur nächsten Wahl genügend Menschen aufgewacht sind und ihren Unmut mit dem Kreuz an der richtigen zum Ausdruck bringen.

    „Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“
    Mahatma Gandhi

  356. #551 Syria Forever (23. Dez 2014 00:21)

    Auch von mir ein herzliches Willkommen. Ich bin auch interessiert zu den Zuständen in Syrien mehr zu erfahren. Einerseits wie die anderen Foristen schon schreiben, weil man hier nichts aus Assad Sicht erfährt. Andereseits gibt es bei mir eine entfernte syrische Verwandtschaft, die schon seit lange vor dem Krieg verstreut in verschiedenen Ländern lebt.
    Auch ggf. in anderem Gesprächsstrang und nicht zu dieser Nachtzzeit interessiert mich Ihre Sicht der Perspektive für Syrien. Auch Thema Fassbomben und wie man damit die Sympathie der Bevölkerung erreichen will, auch die vielen Geheimdienste und starke Überwachung, auch Thema russ. Stützpunkt und Ihre Sicht, wie stark da eine Kraftquelle des Konflikts liegt.

  357. #547 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (23. Dez 2014 00:10).

    Schon Ihr Nick spricht die Wahrheit, wie wohltuend.

    Jein. Holland ist derzeit unser Platz doch wir ziehen viel durch die Landen. Deutschland kommt nächstes Jahr an die Reihe doch wird es ein kurzes Gastspiel werden.
    Deutsch gehört zu meinen Sprachen auf Grund eines Teiles meiner Vorfahren. Wie Sie sicher wissen sind Juden überall, leider.. 🙂

    Guten Abend & Shalom

  358. unsere hymne – wie aktuell ist DIE denn?! ‚einigkeit‘ bei diesen demos, ‚und recht‘ für alle gleich, bei unseren demos und vor gericht keinen migrantenbonus und abschiebungen durchführen usw., ‚und freiheit‘, selbst zu entscheiden, was man denkt, und ungestört entscheiden zu können, wer in unser land kommen darf und wer nicht!

  359. #568 sunday (23. Dez 2014 00:41)

    Warum kann man das linke Zeckengesindel nicht sanktionieren???

    SA verhält sich zu NSDAP wie MfS zu SED wie Antifa zu SPD!

    Daher!

  360. #559 Miss (23. Dez 2014 00:30)

    Danke. Auch Ihnen eine Gute Nacht, Madam.

    Shalom Chaver

    PS. Danke das Sie nicht dem Messenger die Schuld an der Nachricht anlasten.. 🙂

  361. Nicht ganz OT

    Einfach genial auf den Punkt gebracht von Thomas Baader auf „achgut.com“:

    Besinnliches zur Weihnachtszeit von Yusuf Islam und Aiman Mazyek

    Thomas Baader

    Bei BILD kommen in diesen Tagen zahlreiche Stimmen zu Wort, die sich zur Idee äußern, muslimische Lieder in Weihnachtsgottesdiensten singen zu lassen. Unter anderem erfährt man auch die Ansichten von Aiman Mazyek:

    Der Chef des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek (45), hält das Singen muslimischer Lieder in christlichen Gottesdiensten hingegen für „ein wunderbares Zeichen des Friedens und der Anteilnahme“ und lieferte auch gleich einen Vorschlag für ein passendes Lied: „Tala’a al-badru alayna“ („Heller Mondschein leuchtet“) des Sängers Yusuf Islam (66, hieß vor der Konvertierung Cat Stevens). http://www.bild.de/politik/inland/weihnachten/wirbel-um-weihnachts-gottesdienst-mit-muslimischen-lieder-39077422.bild.html

    Das macht natürlich sehr neugierig. Bei meinen Versuchen, den Text dieses Liedes von Cat Stevens/Yusuf Islam ausfindig zu machen, stieß ich schließlich auf diese Zeilen:

    You don’t think that this man deserves to die?
    Who, Salman Rushdie?
    Yes.
    Yes, yes.
    And do you have a duty to be his executioner?
    Uh, no, not necessarily, unless we were in an Islamic state and I was ordered by a judge or by the authority to carry out such an act – perhaps, yes.

    Für einen Songtext ist das etwas ungelenk. Dafür aber derart aus dem Leben gegriffen, dass die Authentizität den Mangel an Kunstfertigkeit mehr als wettmacht. Hier finden Sie ab 0.40 die Liveversion: https://www.youtube.com/watch?v=2-wjxwpvqps

    OK, aus “Tala’a al-badru alayna” ist das nicht. Aber trotzdem: Stellen Sie sich mal vor, wie es wäre, wenn Yusuf Islam das in einer Kirche singen würde.
    Ein wunderbares Zeichen des Friedens und der Anteilnahme, oder?

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/besinnliches_zur_weihnachtszeit_von_yusuf_islam_und_aiman_mazyek

    :mrgreen:

  362. #560 lerad (23. Dez 2014 00:31).

    Ein Herr Mario war so nett mir bei der Registrierung behilflich zu sein. Der Umzug der Server etc.
    Ich hatte darauf hingewiesen woher und weshalb ich die Absicht habe mich zu registrieren und die Aufforderung mich ein zu bringen wurde von Herrn Mario Willkommen.

    Wenn es im Interesse des Blog ist werde ich gerne Syrien ein wenig näher bringen. Es ist an der Zeit das Europa ein wenig über den Mittleren Osten erfährt. Assyrer und Juden sind Freund seit Jahrtausenden. Vieles wird Vielen hier Neu sein.

    Guten Abend & Shalom

  363. #565 Nachteule (23. Dez 2014 00:37)

    Gerne.
    Ich würde damit beginnen keinem Wort der Westlichen Medien zu vertrauen. Ich lese quer durch Europa und habe noch keine MSM gefunden die annähernd Fakten kommuniziert.

    Anderer Beitrag, andere Zeit werden wir uns wiederfinden.

    Shalom & Guten Abend

  364. HACH war des wieder SCHÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖN =D !!!

    Ich wünsche PEGIDA ………..(die ja sooo glücklich macht & Hoffnung gibt)…… eine WUNDERSCHÖÖÖNES ; —WEIHNACHTEN— =D !!! … & ein glückliches & SIEGREICHES Neues JAAAAHR =D !!!

    — !!! NIEMALS AUFGEBEN !!! — & GOTTES SEGEN !!!

    ………………….SHALOMi……………..

    ————————————————-
    (Ich war beschäftigt den ANTI-Peg & Co. in München zu filmen……. meine Herrn, waren da vielleicht finstere & TOTAL GEISTESKRANKE/HOCHverlogene & ZENTRALST-BESCHEUERTE Reden dabei … JA WAHNNNSINNNN… <<< wer ist hier jetzt der Rattenfänger!?! /// Geb des Morgen an Mic:S. zum Atikeln weiter .. d.h. da kommt noch SICHER was !!! Wartets nur ab =D …Gnnniiihihiii …. da hauts dir echt die 'Dichtung' raus !!!)
    ————————————————

    Nach dem düsteren (& leicht verwirrenden, aber auch STOCK!SAUER-machenden) WAAAAHNS!NNNN(sAbend) bin ich froh gewesen mir DIESE

    — SUPER AUFHEITERNDE !!! —PEGIDA-DEMO—- hinneinzuBefilmen =) MIT!!! Weihnachtslieder =) =) =D !!! JETZT FÜHLE ICH MICH SCHON VIIIIEL BESSER !!!

    -JA- im Geiste sind wir mit euch =) WIR SIND DASS VOLK !!!

    -UND! DANKE an RUPTLY !!! für die Möglichkeit mich daran zu ergötzen =D HIHIHIII <<< FROHE WEIHNACHT & FROHES NEUES !!! <<>> „CRZ.IL“ <<< GDL-Münc.Div.

  365. ACHTUNG, KATHOLEN AUFGEPASST!

    “”Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal REINHARD MARX, lehnte es indes ab, Katholiken die Teilnahme an Anti-Islam-Demonstrationen zu verbieten.

    “Es gibt dazu KEINE oberhirtlichen Anweisungen”, sagte Marx. “Jeder muss überlegen, hinter welchen Transparenten er herläuft.” Stattdessen setze er auf die Verantwortung jedes Einzelnen.

    (…)

    +++Marx bezog sich damit auf den Bamberger Erzbischof Ludwig Schick. Der hatte in einer Predigt erklärt, Christen dürften bei “Pegida” nicht mitmachen+++
    tagesschau.de/inland/kirche-zu-pegida-101.html
    vor 3 Tagen – Ist das “Pegida”-Gedankengut mit christlichen Werten vereinbar? Nein, findet der EKD-Ratsvorsitzende Bedford-Strohm.””

    +++

    ACHTUNG, EVANGELEN AUFGEPASST!

    Ev. BISCHOF BEDFORD-STROHM, neuer RATSVORSITZENDER der EKD, Nachfolger des Nikolaus Schneider:

    “”Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, rief dazu auf, das rechtspopulistische Bündnis strikt abzulehnen.

    Bei pauschalen Angriffen auf eine Religion, Flüchtlinge oder Asylbewerber “müssen wir in aller Klarheit Nein sagen”, verlangte Bedford-Strohm im Interview der Deutschen Welle.””
    http://www.sueddeutsche.de/politik/zentralratspraesident-schuster-zu-pegida-angst-vor-islam-wird-instrumentalisiert-1.2276468

  366. #574 Syria Forever (23. Dez 2014 00:54)
    #565 Nachteule (23. Dez 2014 00:37)

    Gerne.
    Ich würde damit beginnen keinem Wort der Westlichen Medien zu vertrauen….

    Wohl wahr, aber es gibt ja Nadeln im Heuhaufen. Die Zeitung „Junge Freiheit“ ist glaubhaft. Was aber trotzdem sein kann, wenn sie zum Thema Nahost ungenau informiert sind…. kann vorkommen. Dort kann man auch unbequeme Nachrichten lesen.
    —————–

  367. #575 LordJESUS ist GOTT (23. Dez 2014 00:55)

    Was du schreibst, klingt aufregend. Der Schreibstil ist es auch. Oder ist das eine neue Schriftart im Word? (Arial Pi, oder Lucida-Outgeflippt?)
    Aber vielen Dank für die Mühe, bin gespannt.
    😀

  368. PEGIDA gegen geistige Unruhen und Gewalt:

    Die SPD verübt geistige Anschläge unterstützt von ihrem verlängerten Arm, genannt Antifa, die für physische Gewalt gegen Andersdenken zuständig ist. Ein Bündnis des Schreckens.

  369. #580 300×1000

    Meinten Sie, bevor man persönlich zur Bereitschaft zur Teilnahme befragt wird oder bei Desinteresse direkt danach?

  370. #561 Syria Forever

    Danke, ich habe das befürchtet.

    Bist du jüdisch weil du Shalom sagst?

    Du wirst hier noch viele Fragen bekommen. 😉 Am besten du legst dir schon Textfragmente zu, welche du zusammenstellst sonst hast du bald wunde Finger von Tippen … was mich weniger besorgt 🙂 Ich und viele andere tippen uns hier schon seid > 7 Jahren die Finger wund.
    Daher ist auch soviel Wissen und und ein gutes Gespür für die Situation da.
    Jetzt wo die Massen mobilisieren, die oft nur ein komisches Gefühl haben, das aber nicht beschreiben können, können unser Leute das formulieren und ganz gut rein bringen auch wenn es hier und da noch hapert.

    Wir haben uns zwar manchmal auch ziemlich selbst verrannt aber checken zwischenzeitlich sehr schnell was los ist, fast egal wo die Individuen politisch oder religiös stehen.

    Die lange Arbeit, dass zusammentragen von Gedanken auch das manchmal harte streiten im Blog sehe ich jetzt als unglaublich wichtig an.
    Wird aber auch Zeit dass andere übernehmen. Ein paar von uns hat sich in der Sache für null Lohn, gar noch Jobverlust ziemlich verheizt und bräuchte dringend Pause.

    Also halt dein Keyboard warm! Es wird nicht nur mit der Waffe in der Hand gewonnen.

  371. Hallo Syria Forever, habe auch eine kurze Frage bevor ich schlafen gehe. Wie ist Ihrer Meinung nach der Stimmungswechsel bei Erdogan in den letzten Wochen zu bewerten ? Die Türkei hat sich ja immer sehr feindlich gegen Syrien verhalten, plötzlich scheint Erdogan aber eher gegen den Westen zu sein. Hat Russland vielleicht positiv dazu beigetragen ? Viele Grüße

  372. #582 Miss (23. Dez 2014 01:09)
    bei #575 LordJESUS ist GOTT (23. Dez 2014 00:55) wurde vermutlich der Adrenalino-Font eingesetzt. Oder Euphoria-Large.

  373. 19 Dezember 2014, 15:00
    Dürfen Christen bei ‚Pegida‘ mitmachen?

    Bamberger Erzbischof Schick meint: „Nein“. Kardinal Marx: „Ich möchte keine Verbote aussprechen. Es gibt dazu keine oberhirtlichen Anweisungen.“…

    (Dann verzapft er auch Quark)

    Aber hier beweist er doch noch Restverstand:

    Am Freitag hat Kardinal Marx gegenüber Journalisten nochmals zur Pegida Stellung genommen. Auf die Frage „Dürfen Katholiken an Kundgebungen der Anti-Islam-Bewegung „Pegida“ teilnehmen? will Marx von einem Verbot nichts wissen. „Es gibt dazu keine oberhirtlichen Anweisungen. Jeder muss überlegen, hinter welchen Transparenten er herläuft.“ Er wolle keine Verbote aussprechen, versicherte Marx. „Ich kann nur zu politischer Verantwortung aufrufen.“
    http://www.kath.net/news/48753

  374. Mammomann, das ist ja ein dämlicher Artikel.
    Das ist der erste Absatz:

    Die diffuse Angst entlädt sich in Angriffen. Um mit der Angst vor eigenem sozialem Abstieg besser umgehen zu können, werden die vermeintlich Schuldigen für die eigene Misere angegriffen: Asylbewerber, Politiker und Journalisten.

    Gähn. Solch blöden Scheiß hat man ja schon zigmal gehört, aber in dieser geballten Bescheuertheit liest man es doch nicht alle Tage.

    Und das ist der letzte Satz. Was willst du uns damit sagen, Sven, sprich:

    Den Flaschensammler, der sein Fahrrad über den abendlichen Theaterplatz vorbei an den Demonstranten schiebt, kümmert das alles nicht: Er freut sich auf das zu erwartende Pfandgeld.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article135675392/Wie-Pegida-den-alliierten-Mediendschihad-attackiert.html (von #546 PI-User_HAM 00:06)

    Was für ein kleiner dummer Schmierlappen.

  375. #578 Miss (23. Dez 2014 01:01)

    Danke für die Information. Ich werde mir das vormerken; „Junge Freiheit“.

  376. #557
    #589 WahrerSozialDemokrat (23. Dez 2014 01:20)

    Wurden Sie verletzt?
    Adrenalin noch in Gang? Ich wäre die ganze Nacht unfähig zu schlafen.
    Ich denk an Sie.

  377. #572 Syria Forever (23. Dez 2014 00:49

    Auch von mir ein herzliches Willkommen 🙂
    Über Syrien erfährt man in den hiesigen Medien nichts, was über die üblichen Klischees hinausgeht:
    Eine „gemäßigte Opposition“ (wer dahinterstehen soll wird nicht spezifiziert) habe es sich zum Ziel gesetzt, den plötzlich zum „Tyrannen“ deklarierten Assad“ zu stürzen und sei es deshalb wert, unterstützt zu werden. Irgendwann traten dann die Isis-Leute auf den Plan, die natürlich mit Islam nichts zu tun hätten, und fielen über die „gemäßigte Opposition“ her, die „wir“ dafür jetzt noch mehr unterstützen müssten.

    Wie bewerten Sie als Insider diesen Dokumentations-Kanal?
    „Syrien Stahlgewitter“, mit Beiträgen der verschiedenen Konfliktparteien, die der ARD- und ZDF-Gucker garantiert nicht zu Gesicht bekommt.
    https://www.youtube.com/channel/UCpuLFRQYKcdoQveUvzx36pQ/videos

    Was mir als Beobachter zu schaffen macht ist das angespannte Verhältnis Syrien-Israel. Eine Tragödie, dass die beiden Staaten, die dem radikalen Islam am meisten entgegenzusetzen haben (politisch wie militärisch), sich seit Generationen feindlich gegenüberstehen. Es wäre schön, wenn Sie auch dazu etwas zur Klärung beitragen könnten.

  378. #579 LaPetiteRobeNoir (23. Dez 2014 01:03)

    Madam, nehme ich an?
    Guten Abend.
    Die Ukraina ist ein Thema das man nicht übersehen, lesen kann. Ich besuche auch RT des manchen.
    Die Ukraina Krise ist ein Kind Deutschlands, soviel möchte ich dazu sagen. Auch möchte ich sagen das die Scharfschützen am Maidan ua. Deutsch sprachen und Schweizer Waffen benutzten.
    Auch zur Erinnerung die Aussage des grossen Herren mit schweren Fäusten: „Es wird Tote geben.“. Noch nicht gesagt und die ersten Ermordeten zierten den Maidan.
    Ich denke Deutschland wird viel Abbusse leisten müssen.

    Shalom & Gute Nacht

  379. #586 Andi500 (23. Dez 2014 01:15).

    Erdolf of Turkey ist keines Wortes würdig und doch einen Abend wert darüber zu sprechen.
    Die Türkei ist am Ende, Wirtschaftlich wie Gesellschaftlich. Es ist nur eine Frage der Zeit bis der Bürgerkrieg offene Formen annimmt.
    Ein Stimmungswechsel bei Erdolf of Turkey ist nicht zu sehen. Erdolf wettert weiterhin gegen Syrien und Israel.
    Erdolf of Turkey ist der Meinung er kann mit den verschiedenen Playern ein Spiel spielen.
    Denken Sie wirklich ein kleiner Vorstadtganove, Analphabet, wie Erdolf, kann sich mit Vladimir Vladimirovich Putin anlegen??
    Hier geht es um blanken Überlebenstrieb Erdolfs of Turkey.
    Meine Voraussage? Erdolf wird die Allee eines Menderes beschreiten. Ein Pfahl, ein Strick, und Erdolf of Turkey war einmal. Shalom

  380. #585 James Cook (23. Dez 2014 01:12).

    Ich werde mir das zu Herzen nehmen, doch ist Schreiben eines meiner liebsten Hobbies.
    Frei nach Cicero; „Einen Garten und eine Bibliothek ist alles das ein Mann braucht zum Glück.“

    Shalom Chaveri

    PS. Ja. Zu sehr guten Teilen Jude, mit Ausnahme der Nase, die habe ich von der Grossmama, Gott sei Dank! 😉

  381. #597 Syria Forever

    Erdolf wettert weiterhin gegen Syrien und Israel.
    Erdolf of Turkey ist der Meinung er kann mit den verschiedenen Playern ein Spiel spielen.

    Nun ja, Syrien ist nicht gerade ein Freund der Israelis. Auch Bibi kann in Syrien nur einen Feind schwach werden sehen.
    Was soll daraus jetzt gutes wachsen?

  382. #592 Nachteule (23. Dez 2014 01:27)

    Wurden Sie verletzt?
    Adrenalin noch in Gang? Ich wäre die ganze Nacht unfähig zu schlafen.
    Ich denk an Sie.

    Ich glaub mich schockt da nicht mehr so viel. Die Zeit meiner Angst davor, während oder nach Demos wie diesen, ist da eher fast gelangweilt vorbei. Selbst in unübersichtlichen Situationen manchmal.

    Hört sich blöd an, ist aber so.

    Verletzt allgemein ausser leicht, einmal durch fremdwehendes Reizgas von der Polizei oder einmal durch aufwirbelnde Glassplitter von Wasserwerfen durch die Polizei und einem Schlag an die Schläfe durch nem „Antifa“ wurde ich körperlich bisher noch nie. Meine demokratische Seele und mein liebendes Herz wird jedoch immer wieder verletzt und auf die Probe gestellt, weil die Demonstrations-Zustände schlicht für eine Demokratie unwürdig unhaltbar faschistisch sind!

    Früher oder später wird es auch mich mal härter treffen, auch wenn ich eher kein typisches Angriffsobjekt für irgendwen bin.

    Aber was soll es, da muss man dann eben durch! Sonst würde mir mein Kölsch nicht mehr schmecken… 😉

    Je mehr wir aber sichtbar auf den Straßen sind und werden, desto geschützter ist jeder Einzelne von uns!

    Und noch eins.

    Die Zeit läuft gerade für uns! Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben!

  383. PEDIGA lässt in mir die Hoffnung wachsen, das Hetzdemir äh Özdemir, die Türken Roth, Schrotti,Murksel und Co. endlich das bekommen,was sie verdient haben……..für ein freies, nicht islamisches Europa mit all seiner Vielfalt.

  384. #594 stephanb (23. Dez 2014 01:32)

    Shalom Chaver

    Danke für den Link. Ich habe kurz einen Blick darauf geworfen und ich sah Deir ez-Zur. Das ist ein gutes Zeichen. Deir ez-Zur war einer der letzten Brennpunkte an denen General Issam Zahreddine den IS-Mördern das Fürchten lehrte. Ein Strategisch äusserst wichtiger Kontenpunkt.

    Syrien und Israel. Ein lange Feindschaft unter Freunden. Wussten Sie das auf beiden Seiten der Grenzen Drusen hin und her wandern als ob es keine Grenzen gäbe? Wussten Sie das Drusen als Bindeglied zwischen Israel und Syrien fungieren? Wir nennen es die Stille Post. Der Israeli fährt in Norden und erzählt einem Drusen eine Geschichte. Der Syrer fährt in den Süden und erzählt einem Drusen eine Geschichte. Das die beiden Drusen Brüder sind, auf beiden Seiten der Grenzen Agrarflächen besitzen steht nicht in der Ausschreibung.
    Es ist der Mittlere Osten, alles funktioniert ein wenig anders als in Europa. Manchesmal viel anders.

    Shalom & Guten Nacht.

    PS.
    Persönlich denke ich sieht die Zukunft wie folgt aus. Ägypten hat die Men-Power, Israel den Intellekt und Syrien wie der Lebanon die Offenheit. Das in ein Bündel verpackt ergibt ein mächtiges Tool.

  385. #601 James Cook (23. Dez 2014 01:51)

    Sein und Schein, ganz besonders im Arabesken Vorderen Orient, sind niemals ein und das selbe.
    Wie ich einem Text an stephanb zu erklären versuchte.

  386. Der Empfang was Freundlicher als erwartet (Verschwurbeltes Gerede ist nicht meine Art) deshalb möchte ich Danke sagen für die vielen Fragen und Grüsse.

    Shalom Chaveri & Guten Nacht

  387. #606 Syria Forever

    Ich lese mir deine Sachen hier erst mal alle durch bevor ich mir ein weiteres Bild von dir mache.
    Ich habe hier auf der Seite des Teiches zu viele jüdische Freunde und Bekannte um mich. Die Burschen und Mädels färben ab 😉
    Shalom

  388. So, seit 30 minuten wieder zuhause. 14 stunden unterwegs gewesen um heute teilzunehmen. und es hat sich gelohnt. stand ca 5. reihe also ganz vorn. in 2 schritten entfernt hab ich jürgen elsässer gesehen. waren die kräftigen kerle bei dem leibwächter? Die sahen fast danach aus.
    Bekam richtig gänsehaut bei den sprechchören. Wie das so schön gehallt hatte an den gemäuern 🙂
    Hab mich schon in dem „nachrichtenvideo“ von reuters gesehen. Echt witzig wie da berichtet wird. keine silbe gehn die auf die inhalte der reden ein sondern wiederholen nur die aussagen der gegner.

    Sorry für die kleinschreibung, am pc komm ich nicht auf pi.
    Bin froh und stolz dabei gewesen zu sein. Grüsse aus ludwigshafen bei mannheim.

  389. #610 James Cook (23. Dez 2014 02:26)

    Jetzt muss ich doch nachfragen. US?

    Das hoffe ich doch! Unter uns gesprochen?
    Es macht keinen Unterschied ob Jude, Syrer oder Lebanese, Arabeske sind sie alle. 😉

    Shalom

  390. Noch Fragen an unsere Volksvertreter bzw. selbsternannten Demokraten in Deutschland:

    1.) Wenn Sie als Volksvertreter bzw. Demokrat so überzeugt sind das die Mehrheit in Deutschland für einen weiteren Zuzug von Ausländern ist und gegen die Forderungen von PEGIDA dann ändern Sie doch das Grundgesetzt und lassen eine Volksbefragung zu! Dann sind alle Zweifel ausgeräumt was die Mehrheit der Bevölkerung will oder haben Sie Zweifel an den Ausgang der Volksbefragung und trauen der eigenen Bevölkerung doch nicht über den Weg?
    2.) Ist eigentlich eine Landesregierung in Brandenburg und Sachsen legitim an der Macht wenn in diesen Bundesländern weniger als 50 % zur Wahl gehen? Die Mehrheit der Bürger in beiden Bundesländern hat den Parteien das Misstrauen ausgesprochen in dem diese nicht zur Wahl gegangen sind.

  391. Gerade RTL, alles, aber gar keine neutrale Berichterstattung mehr über Pegida oder Islam-Asyl-Flüchtlings-Problem! Und RTL ist nicht GEZ!

    Es trennt sich Spreu von Weizen!

    Und sie werden 2015 uns mit Gerichtsentscheide überziehen und in den Knast stecken!

    Da müssen wir durch!

  392. #608 WahrerSozialDemokrat (23. Dez 2014 02:22)
    ein AntiFa-Nachtsicht-Ortungsgerät als Weihnachtsgeschenk?

  393. #612 Syria Forever

    Was soll ich sagen?
    Good evening, Ia Orana, Buenas noches, Haere Mai, Aloha 😉 Ich halte mich sehr bedeckt wo ich gerade bin, habe aber überall dort Freunde oder auch Sympathien.

    Shalom

  394. #616 Maria-Bernhardine (23. Dez 2014 02:48)

    Ich las irgendwo 20000 bis 30000 “Nazis” 😛

    In den Nachrichten meinten sie, es wären nur blöde 17.500 gewesen und Gegendemonstranten geniale 4.000.

    So sind se unsere super Nachrichten…

    In Bonn war das Verhältnis leider tatsächlich vernichtend sogar umgekehrt. Im Westen also nichts Neues! Schon sozialisch islamisiert und gekippt…

    Rettet ihr „Ostler“ euch noch rechtzeitig!!!

    Und stellt euch schon drauf ein, uns „Wessis“ als Flüchtlinge vor Antifas und Islamis aufzunehmen! Aber nehmt nur die auf, die auch tatsächlich jetzt schon auf unserer Seite sind! Spätbekennende so in einem Jahr konsequent abweisen und bestenfalls nur Waffen zum Widerstand geben, falls noch fähig dazu bzgl. Wundarsch!

  395. #612 Syria Forever

    Nachtrag: Und natürlich kenne ich eine Reihe arabischer Juden, auch welche die vor vielen Jahren Syrien weg sind. Und zum Libanesen gehen wir hin und wieder essen.
    Multi-Kulti geht hier da kein nennenswerter Islam da ist.

  396. Á propos Weihnachtsgeschenk.
    Kleine Einkaufsliste zur Feier des Tages:
    1. Original Dresdner CHRISTstolle(n)
    2. Räuchermännchen und Pyramide aus dem Erzgebirge
    3. Thüringer Rostbrat-Würstchen zum Kartoffelsalat
    4. Saale-Unstrut-Wein
    5. Lange&Söhne, Glashütte, Uhr als Wertanlage
    und vielleicht?
    6. Ein Fläschchen Krimsekt? 😯
    oder doch lieber
    7. Rotkäppchen-Sekt?
    und gegen den Kater
    8. Spreewald-Gurken
    Solidarität! 😀

  397. OT

    RTL Nitro, Blödkrimiserie, Giftanschlag in der U-Bahn

    Zeuge ein Neger, Täter ein Weißer, denn er war der einzige Weiße im Waggon. Es gab 20 Tote, alles Schwarze.

    Täter immer ein Weißer, egal welche Jauche in einer Folge vorkommt. Bevor der Lügenschrei „Ein Weißer!“ erschallt wird die Spannung mit der Musik aufgebaut, dann kommt ne Sekunde Totenstille…

    Man merkt die Absicht und ist verstimmt!

    Sollte der Täter doch mal ein Schwarzer sein, dann hat ihn ein ganz ganz böser Weißer angestiftet, sein weißer Freund, ein katholischer Pfarrer, ein Sozialarbeiter, der böse weiße Stiefvater, eine weiße Pflegemutter usw.

    Die Neger haben tolle Berufe, auch in anderen US-Serien. Die Schauspieler sind teils derart unterbelichtet, daß man ihre Rolle einfach nicht glauben kann. Bei bestem Willen nicht, auch wenn man die anständigen Neger der Mittelschicht berücksichtigt, die es ja tatsächlich gibt!

    Verlogene Drecksserie(Law & Order)!

  398. „“Solidarität mit Tatjana Festerling““

    „W a h n s i n n – die Angaben schwanken zwischen 20.000 – 30.000 Menschen vor traumhafter Kulisse in Dresden! Tausende von Menschen, die Weihnachtslieder singen! Ed hat eine super Rede gehalten, mit einigen Schmankerln zum Nachdenken. Sehr beeindruckend übrigens, wenn ca. 25.000 Kehlen „Lügenpresse! Lügenpresse!“ brüllen! Was tut es gut, unter Gleichgesinnten zu sein, freiheitsliebenden, patriotisch denken und fühlenden Menschen!“ T. F.
    https://www.facebook.com/596435163816970/photos/a.596598903800596.1073741828.596435163816970/625857637541389/?type=1&fref=nf&pnref=story

  399. #615 WahrerSozialDemokrat

    Und sie werden 2015 uns mit Gerichtsentscheide überziehen und in den Knast stecken!

    Da müssen wir durch!

    Schön, ich sehe du weist wo die Reise hingeht. 😉
    Als die Alliierten die Nazis plattfuhren nannten die Soldaten schlimme Einsätze Fubar.
    Für uns wird es viel einfacher.

  400. Ach übrigens der Reporter von RTL der durch Zufall enttarnt wurde war bestimmt nicht der einzige IM BRD bei der PEGIDA Demo im Dresden.Ist es nicht ein Zufall das unter anderen RTL zum Bertelsmann Konzern gehört und dieser hat die Bertelsmann Stiftung und diese hat in einer unabhängigen(Was das immer bedeuten soll) Untersuchung festgestellt das die Zuwanderer uns nichts kosten sondern noch Geld in unsere Kassen spülen. Für wie Blöd hält uns diese Regierung und dessen System Medien. Seien wir doch mal Ehrlich ohne diese unabhängigen Medien wozu auch einige Zeitungen gehören wo die SPD der Eigentümer ist wollen doch nur das beste für uns. Und dann noch die ganzen unabhängigen Rundfunkanstalten wo alles neutrale Personen ohne Parteibuch sitzen.

  401. #566 Syria Forever (23. Dez 2014 00:40)

    Schon Ihr Nick spricht die Wahrheit, wie wohltuend.

    Jein. Holland ist derzeit unser Platz doch wir ziehen viel durch die Landen. Deutschland kommt nächstes Jahr an die Reihe doch wird es ein kurzes Gastspiel werden.
    Deutsch gehört zu meinen Sprachen auf Grund eines Teiles meiner Vorfahren. Wie Sie sicher wissen sind Juden überall, leider.. 🙂

    Guten Abend & Shalom

    Guten Morgen und Shalom, liebe/r Syria Forever,

    im Moment sehe ich in Ihnen nur eine geheimnisvolle Gestalt.
    Ich möchte Ihnen nicht Unrecht tun. Vielleicht sind Sie nur vorsichtig, wollen Ihre Identität nicht verraten. Dafür mag es Gründe geben. Ich mag aus vielerlei Gründen meine Identität auch nicht preisgeben.

    Ihre Geheimnistuerei allerdings, gepaart mit der Einspeisung von Hintergrundwissen, dem angeblichen, scheint mir ein wenig suspekt.

    Sind Sie der oder die, für den Sie sich ausgeben ?

    Ohne Ihnen zu nahe treten zu wollen. Ich habe meine Zweifel.

    Jemand, der aus dem Nahen Osten kommen will, Jude ist, vorzugeben, nun in Holland lebend, auf PI-News in geschliffenem Deutsch, ohne nennenswerte orthografische und grammatikalische Fehler postet, noch dazu rhetorisch einwandfrei schreibt, muss mir erst mal suspekt vorkommen.

    Ich würde mich sehr freuen, könnten Sie mich eines besseren belehren. Allein das, was ich bisher gelesen habe, lässt mich eher an ein U-Boot denken.

    Und ich wünsche, ich würde mich täuschen.

    Vor vier Jahren ließ ich mich auf eine kurze, sehr intensive Liasion mit einer Parsin ein. Sie lebte in Indien, ich auch, sie mit einem iranischen Pass in der Hoffnung, bald die US-amerikanische Staatsbürgerschaft zu bekommen. Dank ihres amerikanischen (nach Pass) Vaters und der italienischen Mutter, standen ihre Chancen nicht schlecht.

    Ich weiß nicht, was daraus geworden ist. Ich, als Deutscher musste irgendwann Südostasien verlassen, weil alle Visumbestimmungen ausgenutzt waren. Heute bin ich wieder in Deutschland. Kein anderes Land dieser Welt will mich dauerhaft haben. Dabei habe ich mehr Geld ausgegeben dafür, hier oder dort bleiben zu können, als ein normaler Deutscher in seinem ganzen Leben verdient.

    Und nun lese ich von PI-Forumsteilnehmer „Syria Forever“ : Holland ist derzeit unser Platz doch wir ziehen viel durch die Landen. Deutschland kommt nächstes Jahr an die Reihe doch wird es ein kurzes Gastspiel werden.

    Entschuldigung, das macht mich mehr als stutzig.

    Vor drei Wochen lief am Montag Abend ein als Scheich verkleideter Reporter in Dresden über das Demo Gelände und sprach Pegida Teilnehmer an, Kameramann inklusive.

    Warum nur fällt mir das jetzt ein ? Liebe/r Syria Forever, bitte befreien Sie mich von den Zweifeln – oder scheren Sie sich zum Teufel !

  402. @ #622 James Cook (23. Dez 2014 03:02)

    VIELE VON UNS BÖSEN RECHTEN HABEN Einwanderer im Bekanntenkreis. Da wird aber nicht dauernd, krankhaft, die Hautfarbe thematisiert.

    Die Rassisten sind nämlich die Linken, die rund um die Uhr die Neger daran erinnern, daß sie schwarze Haut haben und von Afrika kommen und sich „wie Afrikaner benehmen“ sollen:

    Solche Linken adoptieren auch Asiaten- oder Negerkinder, um sie tagtäglich an ihre Wurzeln zu erinnern, damit die armen farbigen Kinder auch merken, daß sie nicht zur linken weißen Familie gehören. Solche Kinder dürfen nicht wie Weiße sein. Da achten die linken Rassisten schwer drauf.

  403. #629 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (23. Dez 2014 03:13)

    „Syria Forever“ schrieb gestern schon seltsame Sachen, die verdammt nach U-Boot klangen. Mein Bauchgefühl sagt: Moslem!

    Ich bin sicher, das ist der/die hier dauernd unter diversen Nicks auftaucht, um Christen und das Abendland schlechtzumachen.

    Der/die thematisiert nämlich gerne „Schandtaten des Westens“.

  404. #626 James Cook (23. Dez 2014 03:10)

    Für uns wird es viel einfacher.

    Ganz, ganz im Gegenteil!

    Die Fronten sind viel unklarer und verlaufen kreuz und quer!

    Alles wird gespaltet! Und genau das will man so, wenn man sich nicht dagegen wehrt! Da müssen wir höllisch aufpassen!

    Wir sind schon mitten drin… selbst und besonders wir hier auf PI…

  405. Es heisst 12.000 Buntländer_innen in München marschieren für mehr Buntland. Na dann, keiner hält euch auf, am besten alle Buntländer nach Bayern 😆

    Einen musikalischen Gruss zum Nachdenken in die blau-wiess-bunten Vor-Alpen, und einen frohen und eiskalten Start in die Wüsten Abfahrts-Saison 2015 😆

    Grusstext:

    Flieg Gedanke

    deutsche Übersetzung

    Gefangenenchor – Nabucco

    Flieg, Gedanke, getragen von Sehnsucht,
    lass’dich nieder in jenen Gefilden,
    wo in Freiheit wir glücklich einst lebten,
    wo die Heimat uns’rer Seele ist.

    Grüß‘ die heilige Flut uns’res Niles,
    grüße Memphis und seinen Sonnentempel!
    Teure Heimat, wann seh ich dich wieder,
    dich, nach der mich die Sehnsucht verzehrt?

    Was die Seher uns einst weissagten,
    wer zerschlug uns die tröstliche Kunde?
    Die Erinn’rung allein gibt uns Stärke
    zu erdulden, was uns hier bedroht.

    Was an Qualen und Leid unser harret,
    uns’rer Heimat bewahr’n wir die Treue!
    Teure Heimat, wann seh ich dich wieder,
    dich, nach der mich die Sehnsucht verzehrt?
    Teure Heimat, wann seh ich dich wieder,
    dich, nach der mich die Sehnsucht verzehrt?

    Unser letztes Gebet gilt dir und mir.
    Unser letztes Gebet gilt dir und mir.
    Teure Heimat leb wohl.

    https://www.youtube.com/watch?v=DzdDf9hKfJw

  406. “Für eine weltoffene Gesellschaft – Menschenrechte sind nicht teilbar. Dresden für alle!”

    Außer besorgte Familienväter, Heimatverbundene, blöde Ossis, dumme Fette, kluge Magere, Kinderreiche, arme Pensionisten, keifende Omas, empörte Opas, junge Nicht-Linke und natürlich alle die ihre Familien im Feuersturm verloren haben.
    Für die sind Menschenrechte teilbar. Untermenschen haben keine Rechte…totschlagen soll man die. das sind alles Kinder von Nazis. Deutsche sind alle Nazis, Ossis sowiso.
    Wir nicht!!! wir sind Linke, keine Deutschen Nazis. Unsere Eltern haben wir schon entsorgt. unsere Religion auch und Kultur ist langweilig.
    Fressen, Saufen, Ficken…gibt´s denn sonst noch was?
    Wir sind nicht Fremdenfeindlich. Wir hassen bloß Deutsche…ähh..und Russen..und natürlich die scheiß Amis vor allem, aber nur die Weißen und die blöden katholischen Polen, vor allem den Votila-Kasperl..und die rechte le Pen franzosen Hure und den Blonden Holländer hassen wir auch.
    Islamisten sind cool, die haben wenigstens noch Werte und die Afrikaner wissen wie´s geht, da arbeitet niemand.
    Ansonsten rappen wir mit Buschido für Frieden.

  407. Der Kauder von der C*DU, also einer der Pudel des Bundeshosenanzugs faselt mal wieder dummes Zeug in der Zeitung.

    Er widerspricht sich ständig selbst. Auf der einen Seite warnt er vor einer Islam-Partei, auf der anderen Seite findet selbstverständlich keine Islamisierung statt. Na was denn nun?

    Diese Politkasper wissen nicht mehr was sie sagen sollen, denen geht nur noch die Düse, daß hier in der BRD etwas in Bewegung kommt, was die nicht mehr richtig steuern können.

    2015 wird ein richtig spannendes Jahr, soviel steht jetzt schon fest.

    Netzverweis:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article135673251/Kauder-warnt-vor-islamischer-Partei-in-Deutschland.html

    @ PI: Vielleicht kann man daraus ja mal ein separates Thema machen. Soviel Konfusion ist schon bemerkenswert und bedenklich zugleich.

  408. #608 WahrerSozialDemokrat (23. Dez 2014 02:22)

    Endlich mal jemand mit nem vernünftigen Aufzeichnungsgerät!!! Schenkt dem WSD auch mal so was!

    Tja, mein Freund, leider fällt nichts vom Himmel (außer Asyl), wie wäre es mit Sparen ?

  409. @ WSD, Dativ, James Cook, Maria-Bernhardine
    Ich habe begonnen, eine TROLL-Liste 😯 zu erstellen.
    Sie wird jeden Tag länger.
    Signifikantes Merkmal: Schleim. :mrgreen:
    Aufpass!

  410. #632 WahrerSozialDemokrat

    Ganz, ganz im Gegenteil!

    Die Fronten sind viel unklarer und verlaufen kreuz und quer!

    Alles wird gespaltet! Und genau das will man so, wenn man sich nicht dagegen wehrt! Da müssen wir höllisch aufpassen!

    Er schmeißt aber keiner mit echten Granaten auf uns.

    Hier auf PI muss man jetzt Burgfrieden halten. Kann den Blogbetreibern auch nur raten vorerst keine Beiträge zu bringen wo gestritten werden kann.

    Was mir am meisten Sorge macht sind die Leute mit extrem Rechter Vergangenheit. Genau da stürzen sich die Medien mit Erfolg drauf.
    Das kann gefährlich werden.

  411. #630 Maria-Bernhardine (23. Dez 2014 03:16)

    VIELE VON UNS BÖSEN RECHTEN HABEN Einwanderer im Bekanntenkreis. Da wird aber nicht dauernd, krankhaft, die Hautfarbe thematisiert.
    ————————————————
    Ich selbst habe in den 80ern mit Mohamedanern zusammen gewohnt. Damals war ich bei der größten deutschen Baufirma beschäftigt (inzwischen pleite) und wohnte auf den verschiedenen Baustellen im Baucamp. Damals kam keiner von den türkischen und bosnischen Kollegen auf die Idee, um 5:00 Uhr früh Allah anzurufen. Auch am Freitag ging da keiner in die Moschee (arbeiten bis 15:00Uhr war angesagt) Ramadan fand auch nicht statt. Das ist der Unterschied zu heute.

    Zum Thema: Super Dresden!! Im neuen Jahr bin ich auch dabei.

  412. #90 Zentralrat der Deutschen (22. Dez 2014 17:08)
    #85 Diedeldie (22. Dez 2014 16:57)

    Da sprichst du eine grosse Sache gelassen aus!

    Geht es um “Flüchtlinge” findet man nur schwerlich einen Artikel in dem folgende Formulierung NICHT vorkommt:

    “Deutschland ist ein reiches Land!”
    ————

    das kenne ich.

    das wollen uns unsere österreichischen politiker und sonstige interessierte kreise wie ngos, kirchen, caritas usw

    ebenfalls einreden, dass österreich zu den allerreichsten ländern gehört.

    na klar, wenn jemand einen monatsverdienst von sagen wir 20.000 euro hat, glaubt auch, der rest lebt in saus und braus.

    dabei haben wir mehr als eine million arme und an der armutsgrenze lebende.

    reich stelle ich mir da etwas anders vor.

    aber eliten ändern sich nie. hat man ja bei den französischen adeligen gesehen, bevor sich ihr kopf guillotinemäßig verabschiedet hat.

  413. #636 VivaEspana (23. Dez 2014 03:38)

    @ WSD, Dativ, James Cook, Maria-Bernhardine
    Ich habe begonnen, eine TROLL-Liste 😯 zu erstellen.
    Sie wird jeden Tag länger.
    Signifikantes Merkmal: Schleim. :mrgreen:
    Aufpass!

    Gute Idee; kann man die Liste irgendwo einsehen – so frei nach dem Motto: Nur Schnecken dürfen ungestraft schleimen ?

  414. #630 Maria-Bernhardine

    Solche Linken adoptieren auch Asiaten- oder Negerkinder, um sie tagtäglich an ihre Wurzeln zu erinnern, damit die armen farbigen Kinder auch merken, daß sie nicht zur linken weißen Familie gehören. Solche Kinder dürfen nicht wie Weiße sein. Da achten die linken Rassisten schwer drauf.

    Die Erklärung hat eine gewisse Klasse. Doch kann ich mir vorstellen. Mit ursprünglich Links hat das Verhalten aber nichts zu tun. Diese Leute sind einfach nur krank, wollen was kompensieren … und wenn es nur der Hass auf alle Weise ist?!?
    Einmal „Roots“ oder „Onkel Toms Hütte“ gesehen und es ist was durchgeknallt!

  415. #631 Maria-Bernhardine (23. Dez 2014 03:24)

    “Syria Forever” schrieb gestern schon seltsame Sachen, die verdammt nach U-Boot klangen. Mein Bauchgefühl sagt: Moslem!

    Ich bin sicher, das ist der/die hier dauernd unter diversen Nicks auftaucht, um Christen und das Abendland schlechtzumachen.

    Der/die thematisiert nämlich gerne “Schandtaten des Westens”.

    Ja, meine liebe Maria-Bernhardine, so fern wir uns in Glaubensangelegenheiten auch sind, hier treffen Sie genau mein Bauchgefühl.

    Wie soll schon Jesus am Kreuz festgenagelt gesagt haben ?

    „Mein Gott, warum hast Du mich verlassen“.

    Weitere Kommentare eigentlich überflüssig.

  416. #641 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (23. Dez 2014 03:54)
    Gute Idee; kann man die Liste irgendwo einsehen…?

    Die kann ich leider nicht einstellen, sonst treffe ich mich mit WSD im Umschluss. 🙂

  417. Der Zonenwachtel, Gauck und der ganzen Bundestagsblase mit SPD/SED/CDU/CSU/Grünen wird durch PEGIDA hoffentlich klar, weshalb ca. 50 % der Bevölkerung nicht mehr zum Wählen gingen!

    Hier dazu ein paar wichtige Gründe (nur Schwerpunkte):

    1.
    Energiepolitik mit Verdoppelung der Strompreise.
    2.
    CO2-Klimapolitik mit unbewiesener anthropogener Auswirkung.
    3.
    Europapolitik mit unsinnigen Gesetzen und Bruch der Vereinbarungen.
    4.
    Scheitern des Euro mit unsinniger Rettungspolitik für die Pleite-Länder Südeuropas.
    5.
    Fehlende Einwanderungspolitik für Wirtschaftsflüchtlinge.
    6.
    Steuerpolitik. Steuern sind zu hoch und mit kalter Progression.
    7.
    Verschuldungspolitik mit Wahlgeschenken für Soziales.
    8.
    Umvolkungspolitik mit Flutung und Anbiederung von/bei Islamisten.
    9.
    Abkoppelung der Diäten und Altersversorgung für Politiker vom Volkseinkommen.
    10.
    Grenzenlose Verlogenheit der Politiker.
    11.
    GEZ-Zwangsgebühren für Parteien-Sender.

  418. #639 wien1529 (23. Dez 2014 03:43)

    #90 Zentralrat der Deutschen (22. Dez 2014 17:08)
    #85 Diedeldie (22. Dez 2014 16:57)

    Da sprichst du eine grosse Sache gelassen aus!

    Geht es um “Flüchtlinge” findet man nur schwerlich einen Artikel in dem folgende Formulierung NICHT vorkommt:

    “Deutschland ist ein reiches Land!”
    ————

    das kenne ich.

    das wollen uns unsere österreichischen politiker und sonstige interessierte kreise wie ngos, kirchen, caritas usw

    ebenfalls einreden, dass österreich zu den allerreichsten ländern gehört.

    na klar, wenn jemand einen monatsverdienst von sagen wir 20.000 euro hat, glaubt auch, der rest lebt in saus und braus.

    dabei haben wir mehr als eine million arme und an der armutsgrenze lebende.

    reich stelle ich mir da etwas anders vor.

    aber eliten ändern sich nie. hat man ja bei den französischen adeligen gesehen, bevor sich ihr kopf guillotinemäßig verabschiedet hat.

    Aber, aber, ….. —- warum denn so aufgeregt ?

    Wenn das Volk kein Wasser hat, soll es doch Champagner saufen !

    Ironie off.

  419. #647 Kara Ben Nemsi (23. Dez 2014 04:25)
    Gestern abend Bogida:
    Schlimm.
    ++++
    Unter den „Gegendemonstranten“ waren vermummte und gewaltbereite Linke!
    Ist bekannt, ob es in Bonn zu Verhaftungen kam?

  420. Wahnsinn – ich hab Gänsehaut bekommen! GO PEGIDA GO!!!
    Was für eine Stimmung! Lasst euch nicht unterkriegen!

  421. #648 eule54 (23. Dez 2014 04:32)
    – – –
    (Noch) keine Ahnung. Es wurde immer wieder versucht, Flaschen nach uns zu werfen. Aber es gelang eine Kundgebung – wenn auch eingepfercht – und ein respektabler Gang von mehreren 100 m zum Schlußkundgebungsort. Die Polizei war ziemlich gefordert, rief allerdings irritierenderweise uns mehrfach auf, den Flaschenwürfen auszuweichen – was wohl einfacher war als die Antifanten zurückzuhalten. So, wie’s halt leider immer ist. Außer in Dresden!
    Ulfkotte sprach, war gut. Aber die vielen kleinen Reden bei der Schlußkundgebung waren überflüssig, von minderer Qualität + ermüdend.
    Ständige Krachkulisse der Antifanten. Viel Fotografiererei, Verfolgung von einzelnen Personen (seitens Lügenpresse, aber auch Antifanten). Keine so schöne Gesamtstimmung. Aber wir waren zu ca. 300 und haben gut + laut gesungen – immerhin.

  422. #644 VivaEspana (23. Dez 2014 04:09)

    Die kann ich leider nicht einstellen, sonst treffe ich mich mit WSD im Umschluss. 🙂

    Hey, kein Ding, Umschluss ist doch eine großartige Sache – im Sinne von Resozialisierung und so. Immerhin drei Stunden am Wochenende mal Gesinnungsgenossen besuchen zu dürfen, naja, ob WSD gerade der richtige ist…sei mal dahingestellt, kannst ja auch den Anstaltspfarrer besuchen oder einladen – wir verstehen uns, hehe.

    Den Kopf zu verlieren, durch art- oder auch weniger artgerechte Messergewandtheit ist jedenfalls schmerzhafter, wenn gleich auch nicht so zeitaufwändig.

    Also, raus mit der Liste !

    Nur Schnecken dürfen ungestraft schleimen !

  423. #651 Kara Ben Nemsi (23. Dez 2014 04:41)

    Das klingt ja fürchterlich. Für mich, als von Pegida in Dresden „verwöhnten“ Demonstranten ist es gar nicht mehr vorstellbar, was in NRW so abgeht.

    Das war mal meine Heimat. Flaschen, Steine usw auf uns geworfen, kann ich mir gar nicht mehr vorstellen. Wir haben gestern Abend Weihnachtslieder gesungen !

    Ich, als alter Atheist, konnte mich denen anschließen, denn es gehört zur Tradition meiner Heimat, die ich verteidige. Ich zerfalle nicht zu Staub wie Moslems, wenn ich christliche Symbolik sehe oder höre.

    Ich habe sogar mit eingestimmt.

    Was ich nun aus NRW lese, diese bürgerkriegsähnlichen Verhältnisse, lässt mich nur kalt erschaudern.

    Übrigens, wie versprochen, hatte ich eine Kerze für Sie dabei. Ich werde sie auch immer wieder dabei haben und Ihnen gerne reichen, wenn wir uns wieder in Dresden treffen !

    Tolkewitzer und Ozean sind mein Zeuge.

  424. Ich freu mich so. 🙂 Habe die Veranstaltung gesehen. Vielleicht sollte nächstens jemand der gut singen kann, ans Mikro gelassen werden, wenn gesungen wird? 😉

    Kann man irgendwo die Redetexte nachlesen? Das wäre super, weil man nicht so viel verstehen konnte durch den Lärm der Störer, aber auch Wind.

    Danke an alle, die dort hingehen und vor allem auch in den anderen Städten im Westen, da ihr dort in der Minderheit seid.

    Wäre es machbar, z. B. in anderen Städten die Reden von Dresden zu übertragen per Großbildleinwand? Wahrscheinlich sehr großer Aufwand, oder? Zwischendrin könnte man ja Reden von den lokalen Rednern einstreuen oder ebenfalls übertragen – nach Dresden?

  425. #653 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (23. Dez 2014 05:00)

    #651 Kara Ben Nemsi (23. Dez 2014 04:41)

    Das klingt ja fürchterlich. Für mich, als von Pegida in Dresden “verwöhnten” Demonstranten ist es gar nicht mehr vorstellbar, was in NRW so abgeht.
    —-
    Ja, das ist bestimmt schlimm in der Minderheit gewaltbereiten Zecken entgegenzutreten, wenn Du deren Hassobjekt bist. Die Hooligans müssen helfen, die sind kampferprobt.

  426. # 611 Michi3378

    Elsässer stand zwei Schritte links neben mir. Man ist sich wohl als PI-ler meist so nah und doch so fern….

  427. Ich finde es so genial, wie der Ötzdemir vor Wut schäumt und der Stegner so ätzt, wie er ist: ein Prolet. 😆 😆 😆
    Die Roth hat sich ja noch gar nicht zu Wort gemeldet. Wie kommt’s? Ist sie denn nichtmals ein „Stück weit traurig“ oder zumindest betroffen? 🙄 Tehehe…

  428. Eine Möglichkeit (aber sauteuer) wäre es doch, mal ein Fußballstadion zu mieten, wie die Zeugen Jehovas.

  429. Die Politik der SPD/SED/CDU/CSU und den Grünen aus dem Bundestag und den Landtagen ist grandios fast überall gescheitert!

    Hier die wichtigsten Beispiele:

    Zuwanderung und Multi-Kulti sind gescheitert.
    Der Euro ist gescheitert.
    Die Bankenrettung ist gescheitert.
    Die EZB ist gescheitert.
    Südeuropas Pleite-Länder sind gescheitert.
    Die Energiepolitik ist gescheitert.
    Die Klimapolitik mit dem angeblichen Nazi-Gas CO2 ist gescheitert.
    Die Bildungspolitik mit Schrottabitur ist gescheitert.
    Die Sanierung der Infrastruktur ist gescheitert.
    Die Entbürokratisierung ist gescheitert.
    Die Außenpolitik (bes. zu Nahost, Russland, USA, Afghanistan und innerhalb der EU) ist gescheitert.
    Die Sicherheitspolitik im Inland ist gescheitert.
    Die Bundeswehr ist gescheitert.
    Die Rentenpolitik ist gescheitert.

    Ziemlich groß, der Scheiterhaufen, den unsere Politiker angehäuft haben!

    Geklappt hat eigentlich nur die Diätenerhöhung und die Altersversorgung von Politikern in Deutschland!

    Nun können wir nur noch auf die AfD und PEGIDA hoffen!

  430. Tagesthemen von gestern
    http://bit.ly/1E5DH2w
    Jesus war ein Flüchtling
    einige Gegendemonstranten haben den „Dialog“ mit Pediga gesucht.
    Dann ein Beitrag über Angstbürger, fühlen sich abgehängt destruktiv Nein aus der Mitte.
    Jeder 5 äußert sich ausländerfeindlich.
    Wunsch nach besserer Führung ist antidemokratisch.

  431. faz – 23-12-2014 S. 1

    Nachlese:
    Kirchen rufen zu Dialog mit Pegida auf

    Alois Glück (Zentralkomitee deutsche Katholiken: Kundgebungen nicht pauschal verurteilen
    Bedford-Strohm (EKD): die Proteste nicht dämonisieren
    Bundesentwicklungsminister G. Müller: Die Pegida-Demonstranten sollten wwissen, dass es sich bei den Flüchtlingen nicht um Fanatiker handele, sondern um gefolterte, schwer traumatisierte Kriegsopfer

    Das „aber“ erspare ich mir: Warnung vor den Rechten – also wieder der Versuch, Pegida zu spalten!

  432. 665,ist das neuer Rekord?
    Pegida Dresden ,das ist mein neuer Aufdruck
    auf T-Shirt und Käppi!Der Sommer wird heiß!!!

  433. Ich schreibe diese Zeilen nur, damit der Kommentar-Counter nicht etwa bei >>> 666 <<< stehen bleibt.

    Wir werden auch so schon genug "verteufelt". 😉

  434. Ich finde es nicht gut dass die verschiedenen Ableger in anderen Städten alle einen anderen Namen haben wie Bogida, Kögida usw.
    Die Demonstrationen sollten deutschlandweit alle jeden Montag als PEGIDA erfolgen, so beschränkt sich die Bewegung nicht nur auf Dresden sondern wird zu etwas Nationalem.
    Ich denke es bringt mehr und wird auch mehr Leute anziehen wenn da EIN großes Ding am laufen ist, anstatt in jeder Stadt quasi ein eigenes Süppchen.

  435. @661 rob567 ,

    …der Vorschlag mit dem Stadium hat in meinen Augen einen leicht faschistischen Touch….
    Muss da immer an Erdolf-Propaganda denken 😉

    PEGIDA IST ANDERS!

  436. Ist euch eigentlich auch schon aufgefallen, dass es die ÖR nicht schaffen, geeignete „Vorzeige-gegen-Demonstranten“ vor die Kamera zu bringen?
    Mir fällt auf, dass die Pegida-Demonstranten sehr vernünftig und bodenständig wirken, vor allem die Rentner beeindrucken mich sehr!
    Die Gegen-Demonstranten vermitteln fast ausnahmslos den Eindruck, als sei bei vielen von ihnen etwas in der Entwicklung schief gelaufen, weltfremd, naiv und gutmenschlich eben……

  437. In München waren 12.000 Menschen für den Islam auf der Strasse!

    Wie bescheuert ist man da unten – zuwenig Sauerstoff bei fast 500 m über NN!
    Das schädigt die Gehirne nachhaltig!

    Ausgerechnet München:

    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.auslaenderanteil-in-der-bevoelkerung-in-muenchen-ist-die-ganze-welt-zu-hause.1bbca6db-2896-4aa6-9d99-79255a614e5a.html

    Von den 1,4 Millionen Münchnern haben über ein Drittel (37,7 Prozent) ihre Wurzeln in aller Herren Länder – das sind mehr als 530000 Menschen. Davon haben rund 200000 einen deutschen Pass: eingebürgerte Münchner

    Schickt sie alle nach Bayern, nach München – eine Autobahn zum Drumherumfahren gibt es zum Glück schon.

  438. #668 Resistance (23. Dez 2014 08:50)

    „Ich finde es nicht gut dass die verschiedenen Ableger in anderen Städten alle einen anderen Namen haben wie Bogida, Kögida usw.“

    Richtig. Taktisch wäre es klüger überall als PEGIDA aufzutreten.

    Der Name PEGIDA wird immer bekannter. Nur vereintes Handeln führt zum Ziel. Man sieht es ja bei Wahlen. Viele Kleinparteien, die sich politisch ohne weiteres zusammentun könnten, streiten sich um die Wählergunst. Das Marketing muss verbessert werden. Aber es ist ja erst der Anfang eines hoffnungsvollen Weges.
    PEGIDA – Alles wird gut.

  439. #670 germanica (23. Dez 2014 08:57)

    Wundert dich das? 😉

    Man muss doch nur lesen, was ihr Führer, hasserfüllt, mit Schaum vorm Maul, in geradezu goebbelscher Manier, in den letzten Tagen an übler Hetze abgesondert hat.

    Ach so, ich rede von Cem Özdemir!

  440. #672 Niklaus von Flüe (23. Dez 2014 09:18)

    Dafür plädiere ich seit Längerem. Da „PEGIDA“ mittlerweile zu einer Art Markenzeichen geworden ist, würde das absolut Sinn machen. Letzlich reden auch die Medien eher von PEGIDA Demos in …, als den jeweiligen örtlichen, eher unbekannten, Namen zu verwenden.

  441. Vor was, bitte schön haben die schlotternden Gemeinden in Deutschland nur so große Angst???
    Vor den Menschen die in ihrem Land gemeinsam deutsche Weihnachtslieder singen?
    Ist dieses singen, die „Verunglimpfung“ der Moslems???
    Ich kann nur sagen das es mit das schönste war was ich erlebt habe! Trotz des eisigen kalten Windes,und trotz des giftig gellend brüllenden roten Khmer Blockes,die wie tollwütige Hunde schrien!
    Dieser gemeinsame,aus über 17 000 Deutschen Kehlen, friedlich,aber bestimmte Ruf:WIR SIND DAS VOLK!!!
    Ich glaube man konnte es bis in alle Städte in unserem Lande hören! Ich bin sehr stolz,dabei gewesen zu sein! Ich liebe mein Land!Schließt euch an, meine Landsmänner!Es ist für unser heiliges Deutschland!

  442. #674 Zentralrat der Deutschen

    Das ist ja auch ein Problem der AFD. Die Menschen wollen insgeheim endlich eine bürgerliche Politik die diesen Namen auch verdient. Von klar verständlichen Aussagen, die den Kern der Probleme ansprechen und Lösungsansätze bieten zurückzurudern, davon haben die Menschen und somit auch viele enttäuschten Nichtwähler einfach genug.

    PEGIDA und AFD – Mehr Deutschland wagen.

  443. #630 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (23. Dez 2014 03:13)
    #632 Maria-Bernhardine (23. Dez 2014 03:24)

    Ich gebe Ihnen beiden in Ihren Anmerkungen zu Syria Forever recht, wahrscheinlich ist an dieser Stelle ein wenig Vorsicht geboten.

    Ich kann von meiner Warte her feststellen, daß ich hier bei PI ab und wann Kommentare lese, bei denen mir unmmittelbar, noch während des lesens, eine innere Stimme sagt, upps, dieser Kommentar ist aber subtil anders als andere Kommentare.
    Genauso ist es mir mit der Euro-Vision und nun auch mit Syria Forever ergangen.

  444. #678 BesorgterMensch (23. Dez 2014 09:56)

    Guten Morgen.

    Es stimmt mich traurig wenn ich lese welches Misstrauen in Deutschland herrscht. Das erinnert doch sehr an Zeiten des Faschismus.
    Weit haben es die politischen Schergen in Europa gebracht.

    Es obliegt jedem sich ein Bild zu machen. Ich werde weiterhin meine Texte, sollten diese zum Thema sein, abgegeben.
    Eines bitte ich doch zu respektieren.
    Ich bin ein erklärter Gegner jeglicher Gehirnwäsche und nichts anderes sind Religionen.
    Religionen erzeugen ausschliesslich Hass, Ignoranz und Arroganz. Jede Religion für sich beansprucht das Alleinstellungsmerkmal.

    „Solang sie uns mehr hassen als sie ihre eigenen Kinder lieben wird es keinen Frieden auf dieser Welt geben.“
    Golda Meir

    Shalom und einen schönen Tag.

  445. #679 Syria Forever (23. Dez 2014 10:34) OT

    (…) Gegner jeglicher Gehirnwäsche und nichts anderes sind Religionen.
    Religionen erzeugen ausschliesslich Hass, Ignoranz und Arroganz.

    Es ist wohl richtig, daß jede Religion für sich beansprucht, die richtige zu sein, so, wie auch das Mitglied eines Kaninchenzüchtervereins ja auch die Regeln des Kaninchenzüchtervereins für die einzig richtigen hielte und nicht die des Taubenzüchtervereins, ohne daß darum der eine dem andern vorwerfen könne, „Gehirnwäsche“ zu betreiben.

    Nur sollte man darum nicht alles mit dem Islam, der de facto ein religiös-politisches Machtsystem darstellt, in einen Topf werfen wollen.

    Die Irrwege, die etwa das Christentum in Europa gegangen ist, haben dagegen viel mit Politik, aber nur schwerlich etwas mit dem Glauben an sich zu tun, auch wenn das unzulässigerweise und gegen die christliche Lehre von den Herrschern, bis in den Klerus hinein, immer wieder vermischt worden ist.

  446. #630 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (23. Dez 2014 03:13)

    Shalom

    Sie täuschen sich und es war/ist mir nicht bewusst das ich ein geschliffenes Deutsch benutze.
    Persönlich empfinde ich meine Deutschkenntnisse suboptimal.

    Wie ich vorhin schrieb. Ich werde mich weiterhin einbringen, wenn mir das gestattet wird. Wie es sich mit meinen Text verhält, wer diese lesen möchte, oder auch nicht, sind persönliche Entscheidungen.

    Mich als Muslimen zu bezeichnen stört mich doch sehr nur weil ich nicht, wie andere hier, Hass als Motivation habe?
    Hass und Liebe sind starke Emotionen und persönlich habe ich Null Emotionen zum Islam.
    Ausserdem finden wir uns hier auf einer öffentlichen Plattform und Anstand sind angebracht.

    Einem alten Bekannter von uns, ehemaliger Analyst des Mossad, würde ich folgendes sagen:
    „West-Bank? Gaza? Turn it into Glass!“
    Nochmals. Ich hasse sie nicht, ich finde aber doch unser Globe wäre eine besserer ohne diese Mondgötzen.

    Shalom und einen schönen Tag.

  447. #680 Tom62 (23. Dez 2014 10:51)

    Shalom.

    Tom, ich mag behaupten das ich den Islam besser kenne als der Grossteil der hier Anwesenden und Schreibenden. Ein System das ausschliesslich auf Hass und Ignoranz basiert, das ist Islam. Und nicht anders als das Christentum, wie Sie richtig schreiben, hat der Islam wenig mit Religion zu tun. Das Ziel ist Macht, Geld und Einfluss.
    Darin unterscheidet sich der Islam nicht besonders von anderen Religionen.
    Bestes Beispiel dafür war kürzlich im Saudischen TV zu sehen.

  448. #679 Syria Forever (23. Dez 2014 10:34)

    Ich glaube Dir.
    Vor allem was Du über Assad gesagt hast, stimmt mit meinem Bild überein.
    Ihm wurde vor allem seine Loyalität zu Rußland zum Verhängnis, was vor allem Katar schwere Einbußen im Ölhandel beschert, da die Pipeline durch Syrien nicht gebaut werden kann.

    #579 LaPetiteRobeNoir (23. Dez 2014 01:03)

    können Sie auch etwas zur ukraine-krise sagen?

    Nimm einfach das Gegenteil von dem, was in der Zeitung steht. 😉

  449. 12.000 demonstrierten mutig für ein „München ist bunt“ ?

    München : Reich + dekadent.
    Hoffnungsloser Fall.

  450. #679 Syria Forever (23. Dez 2014 10:34)

    Es stimmt mich traurig wenn ich lese welches Misstrauen in Deutschland herrscht. Das erinnert doch sehr an Zeiten des Faschismus.

    Guten Morgen,

    das abendländische (christlich jüdische)Deutschland ist eines, wenn nicht sogar das ausländerfreundlichste Land der Erde,

    die Menschen in diesem Land leben nach dem Gebot der „Nächstenliebe“,

    diese Liebe zu allen Menschen wird schamlos ausgenutzt,

    Religionen erzeugen ausschliesslich Hass, Ignoranz und Arroganz.

    dies trifft allerdings mE ausschließlich auf den Mohammedanismus zu,
    im Cristentum ist es die Liebe.

    “Solang sie uns mehr hassen als sie ihre eigenen Kinder lieben wird es keinen Frieden auf dieser Welt geben.”
    Golda Meir

    genau so, sehr richtig,

    es gibt das Wort Liebe in seiner abendländischen Bedeutung nicht !,

    im Mohammedanismus regiert der Hass (auf alles andere), die Angst (vor Allah, wenn sein Wille nicht befolgt wird),

    die Mohammedaner können mit gutem Gewissen ihre eigenen Kinder opfern,
    um Allahs Befehl zur Vernichtung der Juden (und allen anderen)zu befolgen,

    die Mohammedaner beten den Tod an,

    die Christen und Juden (u.a.) beten das Leben an.

    meine Meinung:

    alle atheistischen Gesellschaften wie Kommunismus, Sozialismus in allen Varianten sind bekanntlicherweise gescheitert.

    Der Schlüssel unserer Zukunft wird mE nicht in der Gottlosigkeit liegen können.

    Es obliegt jedem sich ein Bild zu machen. Ich werde weiterhin meine Texte, sollten diese zum Thema sein, abgegeben.

    aber gerne mache ich dass,
    und ich bin positiv neugierig,
    gerne können Sie sich den Respekt verdienen 😉

    in diesem Sinne wünsche ich Ihnen und allen hier auf PI ein gesegnetes und friedliches Weihnachtsfest.

  451. #683 Tolkewitzer (23. Dez 2014 11:08)

    Shalom.
    Nur zur Richtigstellung. Ich bin nicht hier um mich zu rechtfertigen. Es ist meine freie Entscheidung hier zu sein.

    Bashar al-Assad wird nicht seine Loyalität zu Russland zum Verhängnis werden. Bashar al-Assad wird an seinem Platze verweilen wenn viele andere dessen Bühnen verlassen haben.
    Was Bashar al-Assad zum Verhängnis wurde ist seine Naivität, Sie lesen richtig, Naivität.
    Er war nie vorgesehen als Präsident, er wollte dieses Amt auch niemals, doch nach dem Unfall seines Bruders wurden ihm keine Alternativen gelassen.
    Sein Ziel war es Kinderarzt zu werden und das aus guten Gründen. Seine Beweggründe waren der fortlaufende Menschenhandel aus dem Mittleren Osten in die sogenannte freie Welt, speziell der Handel mit Kinder und Teilen davon. Organhandel ist im Mittleren Osten ein einträgliches Geschäft. Derzeit wird der Handel mit Kindern und Organen ganz besonders in der Türkei betrieben.

    Es geht immer um Macht und Geld. Religionen sind dafür perfekt um zu täuschen und verschleiern.
    Was wir derzeit erleben, ganz besonders in der Ukraine, sind der Kampf um die Weltvorherrschaft, um die Weltherrschaft des US$ und wir sind erst in den Anfängen.
    Meiner bescheidenen Meinung kommt das dicke Ende erst.

    Einen Guten Tag.

  452. Warum werden von den Gegendemonstranten in München Ressentiments gegen PEGIDA geschürt? Ausgerechnet in München, wo es kaum PEGIDAS (=Menschen die für Pegida demonstrieren) gibt! Außerdem ist die Anzahl der PEGIDA Demonstranten in Dresden im Vergleich mit der Einwohnerzahl von Deutschland im unbedeutenden Promille Bereich. Die Angst vor PEGIDA ist somit völlig unbegründet und soll nicht für PEGIDA-feindliche Stimmungsmache mißbraucht werden.

    Man muss den Pegida-Gegendemonstranten ihre diffusen Ängste nehmen, die sie vor einer angeblichen Pegidasierung Deutschlands haben! 🙂

  453. Liebe PEDIGA die ihr in Dresden die Fahne der Freiheit geschwenkt habt. Ihr könnt wahrlich stolz auf euch sein denn ihr habt die Gefahren welcher die Republik ausgesetzt ist erkannt. Selbstbewusst könnt ihr nachkommenden Generationen sagen: „Ja wir haben es gewusst und sind dafür auf die Strassen gegangen“. Auch die tapferen Menschen, die in Bonn, Kassel und Würzburg gegen die Dummheit ankämpfen schliesse ich in mein Herz und rufe ihn zu: „Ihr seid das wahre Deutschland“.
    PEGIDA – Herz und Verstand.

  454. #679 Syria Forever (23. Dez 2014 10:34)

    Es stimmt mich traurig wenn ich lese welches Misstrauen in Deutschland herrscht.

    Misstrauen, ist das denn ein Wunder? Schauen Sie sich doch an, mit welchen Mittel aktuell in Deutschland, in Europa, gegen Bürger, Publikationsorganen im weitesten Sinne, vorgegangen wird die nicht der PC entsprechen. An dieser Stelle halte ich ein gesundes Misstrauen für mehr als nur angebracht.

    Das erinnert doch sehr an Zeiten des Faschismus.

    Dieser Satz trägt für mich nicht dazu bei, mich entspannt zurück zu lehnen, meine geäußerten Bedenken auszuräumen.

    Ich werde weiterhin meine Texte, sollten diese zum Thema sein, abgegeben.

    Ich freue mich darauf, zukünftig weitere Kommentare von Ihnen zu lesen. Allerdings werde ich es mir nicht nehmen lassen, diese gegebenefalls kritisch zu hinterfragen, meine Meinung dazu zu sagen.

  455. #685 Zaubererbruder (23. Dez 2014 11:15)

    Shalom.

    Wir könnten Stunden im Diskurs verbringen und doch keinen Konsens finden, was auch nicht immer das Ziel des Spieles ist.

    Angeborener Chauvinismus des homo sapiens in Verbindung mit Einpeitschern ohne jegliches Sozialempfinden ergeben den Hass von dem Sie sprechen. Es ist auch einfacher in einer Gruppe zu überleben denn als einzelnes Individuum, das hat uns Evolution gelehrt. Dazu kommt die Einfachheit aller Monotheistischen Religionen. Ein Herr, ein Buch, das ist simple und braucht weder Bildung noch grossartige Schulen und der umfassende Richterspruch wird auf, nach dem Tot, verschoben. Somit lebt es sich recht unbeschwert.

    Einen guten Tag und auch Ihnen gute Weihnachts- und Feiertage.

  456. @ #687 Zentralrat_der_Oesterreicher

    Du hast exakt den Standard-Satzbaufix verinnerlicht. Klasse! Es zeigt die hohlen Phrasendrescherei unserer Politiker entlarvend. 😉

  457. #686 Syria Forever (23. Dez 2014 11:21)

    Ja, Öl und in welcher Währung es bezahlt wird, sind der Hauptgrund für den gegenwärtigen gefährlichen Zustand.
    Ich hoffe, daß die Brics-Staaten schnell einen richtigen Gegenpol schaffen.
    Jedoch fürchte ich, daß die USA dann Europa mit in den Abrund ziehen.
    Streng genommen wäre das vielleicht sogar gut für die autochtone Bevölkerung auf beiden Kontinenten.

  458. #689 BesorgterMensch (23. Dez 2014 11:39)

    Shalom.

    Das ist das Ziel! Hinterfragen.
    Wofür anderes sollten sich hier Menschen einfinden?

    Das wollte ich auch erreichen, dass Sie sich Unwohl fühlen. Die Menschen in Europa, nicht nur in Europa selbstverständlich, müssen endlich erwachen. Mir kommt vor die halbe Welt befindet sich im Dornröschen Schlaf!
    Umsorgt, gehegt und gepflegt, eingelullt. Wo bleiben die Menschenrechte? Eigenverantwortung und Selbstbestimmung sind Basis der Menschenrechte. Es ist an der Zeit diese ein zu fordern, Menschen über sich selbst zu bestimmen, nur so kann Freiheit erlebt werden.

    Ich verfolge Pegida aus Eigeninteressen weil ich denke den Menschen geht es um Freiheit, sie wissen es nur oftmals nicht, weil Demokratie nach Vorbild Europas hat nichts mit Freiheit gemein.

    Eine guten Tag.

  459. #692 Tolkewitzer (23. Dez 2014 11:48)

    Das ist längst geschehen. Der Club of Shanghai sind die neuen Herren unseres Globes und Europa steht vor der Wahl, weiterhin im Verbund der NATO, oder sich gen Osten zu wenden. Wenn ich die U-Turns von Frau Merkel beobachte ist Deutschland ohnehin im Osten auf Suche nach neuen Freunde. Nicht einfach wenn man die Historische Abneigung Deutschlands und Russlands zu Rate zieht.

    Wie sagte ein etwas verwirrter Deutscher? „Wenn sie zu lange in den Abgrund blicken werden sie selbst zum Abgrund.“
    Es ist einfacher von Nichts etwas zu erschaffen doch denke ich es muss nicht immer mit Blut erkauft werden.
    Noch hat Europa die Wahl, lange wird diese Option nicht mehr vorhanden sein.
    Die USA? Die USA hat keine Freunde sondern temporäre Verbündete. Es ist auch einfacher auf einer Insel denn als Anhang Asiens.

    Meine Zukunftsvision? 10 Jahre werden wir schwer zu schaffen haben, doch als Optimist bin ich überzeugt, Europa wird den richtigen Weg finden. Pegida ist ein guter Anfang.

    Shalom Chaver

  460. Sorry, aber der Franzose war vom Niveau her unterste Schublade. Mit solchen Rednern tut sich Pegida keinen Gefallen. Ich hoffe, dass der nicht wieder reden wird.

  461. #694 Syria Forever (23. Dez 2014 12:05)

    Bismarck hat einmal gesagt, Rußland sei der natürliche Verbündete Deutschlands.
    Hoffen wir, daß sich die Natur durchsetzt und Dein Optimismus siegt.
    Inzwischen gehe ich jeden Montag spazieren! 😉
    (Außer am 29.12., da möchte PEGIDA den gestressten Polizisten ihre verdiente Weihnachtsruhe gönnen – eine vortreffliche Idee, wie ich meine!)

  462. #695 WTC (23. Dez 2014 12:24)
    Blödsinn, der war Klasse! Es gab auf dem Theaterplatz niemanden, der ihn nicht beklatschte.
    Er hat klare Worte benutzt, jedoch nichts, was irgendwie angreifbar wäre.
    PEGIDA ist schließlich kein Philologenverein, sondern eine Bürgerbewegung mit all ihren Facetten.
    Laß die Anderen doch schäumen – Wir kommen wieder!
    Gleich, was sie über uns keifen, Einschüchtern war gestern!

  463. PEGIDA tönt mir zu sehr nach Zahnpasta-Werbung.

    Das Produkt ist allerdings hervorragend.

    Ich hingegen bin für klare Kante in jeder Hinsicht.

    DVP = Deutsche Volkspartei

    DVP – Mehr Deutschland wagen.

  464. #698 Niklaus von Flüe (23. Dez 2014 12:38)

    In Dresden wurde auch ODOL-Mundwasser (durch Herrn Lingner) erfunden! 🙂

    In dem Moment, wo PEGIDA eine Partei würde, gingen die Menschen nicht mehr hin. Wis sind und bleiben eine Bürgerbewegung, die die Parteien zum Handeln zwingen will.

  465. #696 Tolkewitzer (23. Dez 2014 12:29)

    Bismarck war aber auch, leider, der letzte wirklich Diplomat den Deutschland vor zu weisen hat. Frei nach Bismarck; „Nur dumme Menschen brauchen Kriege. Kluge sprechen darüber.“

    Ja, das kann ich nur unterstützen, Deine Montags Spaziergänge und auch das Du am 29/12 Pause machst, zum Wohle der Gesetzeshüter in Deutschland.

    Pessimisten gibt es zur Genüge, deshalb ziehe ich Optimismus vor.

  466. Eben hat sich Friedrich Schorlemmer im Deutschen Lügenfunk zu PEGIDA geäussert. Sein Beitrag war – erwartungsgemäß (!!!) – hasserfüllt und inhaltslos gegen die Teilnehmer gerichtet! Die üblichen allgemeinen Angriffe über Deutschtümelei usw., jedoch kein Wort über das herausgegebene Mehrpunktepapier! Der Gesang der Weihnachtslieder wurde ebenso kritisiert -na gut, zugegebenermaßen – nach dem was ich kurz gehört habe war er nicht unbedingt schön, wie dies bei einer so großen Menschenmenge eben zu erwarten ist (auch ich bin z. B. kein Gesangskünstler).
    Ansonsten aber Kritik aus der untersten Schublade – wie von allen anderen Politikdarstellern und Journagogen auch! Natürlich konnte von ihm auch der Brandanschlag auf das Asylbewerberheim nicht unerwähnt bleiben!
    Was auch bei ihm auffiel:
    Keinerlei Kritik an den Gewalttaten und betrügerischen Hakenkreuzschmierereien der Gegen“demonstranten“! Auch er sieht vermutlich diese Lete als seine „natürlichen“ Verbündeten! Ebenso keine Kritik g am ISSlam, den Medien, der Politik und dem Verhalten vieler „Flüchtlinge“ ! Sind nicht Lete wie er es, die dauernd den „Dialog“ fordern, wenn es um andere „Problemgruppen“ geht? Mit ihm ist jedenfalls offenbar keine Diskussion möglich! Seine Meinung über den von ihm ausgemachten „Sumpf“ der Bevölkerung steht fest – unabänderlich!
    So einer nennt sich heute noch ‚“Bürgerrechtler“! Armselig, Herr Schorlemmer, wirklich armselig!

  467. Die Bürger brauchen eine glasklare Postitionierung einer Partei oder Bewegung. Von Wischi-Waschi haben die Menschen die Schnauze gestrichen voll.

    1. Direkte Demokratie
    2. Keine Islamisierung
    3. EU-Austritt und zurück zu D-Mark
    3. Gesteuerte Zuwanderung
    4. Sicherheit und Grenzkontrollen
    5. Gute Rahmenbedingungen für die Wirtschaft
    6. Vernünftige Energiepolitik
    7. Sehr gutes Bildungswesen

    Diese 7 Positionen sind die eigentlichen Aufgaben eines Staates.

  468. Woher kommen eigentlich auf einmal 17500 Nazis in Nadelstreifen her? Hat da der Verfassungsschutz versagt? Vielleicht sympathisieren diese ja mit den 17500 Nazis? Also ich als Kanzlerin aller aufrichtigen Deutschen würde den Verfassungsschutz abschaffen.

  469. #692 Tolkewitzer (23. Dez 2014 11:48)

    Jedoch fürchte ich, daß die USA dann Europa mit in den Abrund ziehen.

    Ich denke auch, das die USA ein wohl großes Problem haben. Auf diese Aussage bin ich gekommen, nachdem ich Richard Melisch gehört habe.
    https://www.youtube.com/watch?v=Yigabaq_IEA
    https://www.youtube.com/watch?v=98HpQHaGZQQ

    #693 Syria Forever (23. Dez 2014 11:51)

    die halbe Welt befindet sich im Dornröschen Schlaf

    Teile dieser Welt beginnen aufzuwachen, sich kritisch zu äußern und aufzubegehren. Mittlerweile verurteilt sogar schon der BDI die Pediga Märsche. Immer mehr „Meinungsbildner“ versuchen einen Keil zwischen die Pedigagänger zu treiben indem sie nur noch von den Gegendemonstrationen sprechen, natürlich mit der Nazikeule um sich schlagen bzw. Zweifel am eigenen Handeln bei den Pedigagängern schüren.
    Auch ist Deutschland angeblich ein Einwanderungsland, sind alle Asylanten Flüchtlinge etc. etc, Staatspropaganda in Reinkultur.
    Ein gelebtes Asylrecht nach den bestehenden Gesetzen gibt es nicht, niemand wird aus Deutschland ausgewiesen. Vielmehr scheint es so zu sein, das es ausreichend ist, „arm“ zu sein, um Asyl in Form von Vollversorgung in Deutschland zu erlangen.

    #694 Syria Forever (23. Dez 2014 12:05)

    Wenn ich die U-Turns von Frau Merkel beobachte ist Deutschland ohnehin im Osten auf Suche nach neuen Freunde. Nicht einfach wenn man die Historische Abneigung Deutschlands und Russlands zu Rate zieht.

    Soweit mir bekannt hat Deutschland in der Geschichte immer ein mehr oder weniger gutes Verhältnis zu Russland gehabt, von einer historischen Ablehnung Russlands von Seiten Deutschlands ist mir nichts bekannt. Vielleicht kann hier eine sachkündige Person einmal schreiben, ob ich mit meiner Aussage richtig liege.

    Wenn Sie mit Osten Russland meine, kann ich momentan nicht erkennen, das Deutschland auf Russland zugeht, Russland brüderlich die Hand reicht. Eher sehe ich, das sich Deutschland über die EU und der Nato von Russland entfernt.

    PS
    Aufgrund Ihrer Worte fühle ich mich nicht unwohl. Unwohl fühle ich mich darüber, wie hier in Deutschland von Seiten der Politik und der Medien Stimmung gegen Bürger, die ihre verbrieften Grundrechte in Anspruch nehmen, gemacht wird.

  470. #699 Tolkewitzer (23. Dez 2014 12:45)

    In Dresden wurde auch ODOL-Mundwasser (durch Herrn Lingner) erfunden!

    Ich verstehe Dich sehr gut und weiss die PEGIDA sehr zu schätzen so wie sie auftreten.

    Aber ich finde dass man den Menschen nicht ein ellenlanges Positionspapier zumuten darf sondern nur die wichtigsten Anliegen für die man kämpft. Der Name PEGIDA suggeriert vielen weichgeklopften Bürgern, dass es einzig gegen die Islamisierung geht und da haben sie wieder Angst, als Rassisten heruntergemacht zu werden. Sie erwarten konkrete Lösungsvorschläge auch in anderen Bereichen.

  471. #682 Syria Forever (23. Dez 2014 11:01) zu
    #680 Tom62 (23. Dez 2014 10:51)

    Tom, ich mag behaupten das ich den Islam besser kenne als der Grossteil der hier Anwesenden und Schreibenden. Ein System das ausschliesslich auf Hass und Ignoranz basiert, das ist Islam. Und nicht anders als das Christentum, wie Sie richtig schreiben, hat der Islam wenig mit Religion zu tun. Das Ziel ist Macht, Geld und Einfluss.

    „Christentum“ und christlicher Glaube sind nicht identisch. Jesus sagte: „Gebt Gott, was Gottes, und dem Kaiser, was des Kaisers ist“. Staat und Glaube sind in der christlichen Lehre voneinander strikt getrennt (Paulus an die Römer, Kapitel 13). Was im christlichen Glauben voneinander getrennt ist, gehört im Islam allerdings zusammen. Islam ist nie anders als politisch, ergo totalitär, oder es ist kein Islam.

    Sie können daher nicht beides in denselben Topf werfen und umrühren, damit dieselbe Suppe herauskomme.

    Shalom,
    Thomas

  472. #708 Tom62 (23. Dez 2014 13:35)

    Was im christlichen Glauben voneinander getrennt ist, gehört im Islam allerdings zusammen. Islam ist nie anders als politisch, ergo totalitär, oder es ist kein Islam.

    sehr richtig und einer der wichtigsten Unterschiede.

  473. #708 Tom62
    #682 Syria Forever

    Tom wir haben keine Zeit jetzt für Bekehrern. Hör bitte auf damit. Hier wurde deswegen schon viel zu viel gestritten und wichtige kluge Leute vertrieben.

    Syria Forever

    Ueber die Jahre haben sich hier deswegen schon welche die Köpfe halb eingeschlagen. Sperrungen, Dauermoderation von Usern, Abgänge usw. war die Folge
    Die einen wollen Bekehren und die andern wollen nichts davon wissen, weil sie halt auch die vertuschten Greul von echten Jesusjuengern kennen.
    Tom und andere hier glauben, dass ausgerechnet ihre Religion das Non Plus Ultra und die einzig wahre Ausnahme ist.
    Am besten gar nicht drauf eingehen.

  474. #710 James Cook (23. Dez 2014 15:53)

    danke für den Hinweis, solange bin ich wohl noch nicht auf PI, aber gelesen habe ich hier schon öfter über diese Vorgänge wie Sperrungen, Dauermoderation, Abgänge usw.

    gerade wir hier sollten uns eben nicht teilen und beherrschen lassen, wir sind im Kern doch einer Meinung, zumindest erkennen wir die Lügen der MSN und der Politiker,

    im übrigen bin ich absolut Tolerant bei begründeten anderen Meinungen und lasse mich auch gerne auf Diskussionen ein.

    Auch distanziere ich mich nicht mehr Pauschal von irgendwas,

    ich fordere lieber mehr „Willkommenskultur“, mehr Integration für die „Abgehängten“ der Gesellschaft und die „Transformationsverlierer“
    das ist doch alles nur ein stummer Schrei nach Liebe, wir müssen doch „Verständnis“ und „Toleranz“ zeigen, wir brauchen mehr Geld, einen runden Tisch gegen Links usw.

    oder ?
    ODER ?
    ODER ?

    Insofern freue ich mich wirklich auf weitere Beiträge auch von @Syria Forever

  475. Werte Mod. Warum wurden aus meinem Kommentar diese Zeilen gestrichen, obwohl im Vergleich zu anderen Kommentaren noch harmlos ??? >>>> Habe bereits gestern meinen Herzlichen Dank über PI an alle Mitwirkenden nach Dresden, Bonn und andere Städte gesand. Ihr seit einfach alle eine Wucht, bitte weiterhin den Linken SAntifa, den Linken Blockparteien, den gleichgeschalteten Linken Medien, den Gewerkschaften und unglaublich ??? den Kirchen zeigen

  476. Frage an die Moderation Warum wurden aus meinem Kommentar diese Zeilen gestrichen, obwohl im Vergleich zu anderen Kommentaren noch harmlos ???>>>> Habe bereits gestern meinen Herzlichen Dank über PI an alle Mitwirkenden nach Dresden, Bonn und andere Städte gesand. Ihr seit einfach alle eine Wucht, bitte weiterhin den Linken SAntifa, den Linken Blockparteien, den gleichgeschalteten Linken Medien, den Gewerkschaften und unglaublich ??? den Kirchen zeigen

  477. #533 hondilein (22. Dez 2014 23:52)
    Hallo?!
    Beim vorletzten Abendspaziergang wurde ein riesiges Banner entrollt – und von der Presse eifrig gefilmt – mit der Aufschift „GEZ abschaffen. Schluß mit der Staatspropaganda!“
    Zudem wurden zahlreiche DIN A-§ große Handschilder verteilt, von denen ich eines trug.
    Für den Rest stimme ich Ihnen zu. Das Thema Zwangsgebühren gehört in jedem Falle in das Positionspapier (das m.E. auch einer Überabeitung bedarf).

  478. #655 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (23. Dez 2014 05:00)
    Übrigens, wie versprochen, hatte ich eine Kerze für Sie dabei. Ich werde sie auch immer wieder dabei haben und Ihnen gerne reichen, wenn wir uns wieder in Dresden treffen !

    Tolkewitzer und Ozean sind mein Zeuge.
    – – –
    Ach super! Im Januar bin ich mindestens 1x in „meinem“ lieben Dresden und werde mich zuvor melden. Gestern abend war mein Herz mit auf dem Theaterplatz.
    Aber in NRW braucht’s einfach Leute, die auf die Straße gehen. Und man lernt auch hier wirkliche Patrioten kennen.
    Ein lieber Gruß fliegt südostwärts!

  479. #657 Exported_Biokartoffel (23. Dez 2014 05:15)

    #653 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (23. Dez 2014 05:00)

    #651 Kara Ben Nemsi (23. Dez 2014 04:41)

    Das klingt ja fürchterlich. Für mich, als von Pegida in Dresden “verwöhnten” Demonstranten ist es gar nicht mehr vorstellbar, was in NRW so abgeht.
    —-
    Ja, das ist bestimmt schlimm in der Minderheit gewaltbereiten Zecken entgegenzutreten, wenn Du deren Hassobjekt bist. Die Hooligans müssen helfen, die sind kampferprobt.
    – – –
    Ja, die Hools scheuen wenig. Das sind echte Mitstreiter und – zumindest nach dem, was in Hannover + hier kennenlernte – mehrheitlich richtig nette Jungs – aber eben handfest (was es hier braucht!). Solidarität wird spürbar groß geschieben. Das weiß ich persönlich sehr zu schätzen.

  480. #670 germanica (23. Dez 2014 08:57)

    Ist euch eigentlich auch schon aufgefallen, dass es die ÖR nicht schaffen, geeignete “Vorzeige-gegen-Demonstranten” vor die Kamera zu bringen?
    Mir fällt auf, dass die Pegida-Demonstranten sehr vernünftig und bodenständig wirken, vor allem die Rentner beeindrucken mich sehr!
    – – –
    O ja. Ich hielt gestern neben einem alten Herrn die Stangen eines Banners in Bonn; er war deutlich in den Siebzigern, ein vornehmer Herr, als Facharzt noch teilzeit tätig. Er war allein mit dem Pkw gut 150 km weit hergekommen. Unsere Gruppe und er haben sich zusammengeschlossen und am Schluß gut aufeinander aufgepaßt (mit Lutz Bachmanns steter Schlußmahnung im Ohr: „Achtet aufeinander.“ – ein Satz, de sehr viel sagt!).

  481. #679 Syria Forever (23. Dez 2014 10:34)

    #678 BesorgterMensch (23. Dez 2014 09:56)

    Guten Morgen.

    Es stimmt mich traurig wenn ich lese welches Misstrauen in Deutschland herrscht. Das erinnert doch sehr an Zeiten des Faschismus.
    – – –
    Es wäre freundlicher und angebrachter, statt dessen den Begriff „wachsam“ zu verwenden.
    Wachsam zu sein haben wir allen Anlaß, bei PI und in Deutschland insgesamt. Bitte nicht die Fascho-Keule, das ist durchaus kontraproduktiv!

  482. #712 Zaubererbruder

    danke für den Hinweis, solange bin ich wohl noch nicht auf PI, aber gelesen habe ich hier schon öfter über diese Vorgänge wie Sperrungen, Dauermoderation, Abgänge usw.

    #710 😛 😉 😆

    gab´s das schon mal ? ! ?

    Uhhhh sieben Jahre hier, das war teilweise ein Gemetzel.
    Und viele gute, eher linksliberale Islamkritiker sind abgezischt. Jetzt heißt es halt da sind nur Nazis.

  483. Zitat…
    686 Syria Forever (23. Dez 2014 11:21)

    #683 Tolkewitzer (23. Dez 2014 11:08)

    Shalom.
    Nur zur Richtigstellung. Ich bin nicht hier um mich zu rechtfertigen. Es ist meine freie Entscheidung hier zu sein.

    Bashar al-Assad wird nicht seine Loyalität zu Russland zum Verhängnis werden. Bashar al-Assad wird an seinem Platze verweilen wenn viele andere dessen Bühnen verlassen haben.
    Was Bashar al-Assad zum Verhängnis wurde ist seine Naivität, Sie lesen richtig, Naivität.
    Er war nie vorgesehen als Präsident, er wollte dieses Amt auch niemals, doch nach dem Unfall seines Bruders wurden ihm keine Alternativen gelassen.
    ____________________________________________

    Was Herrn Assad da Genick brechen wird, ist
    sein Volk, das Er mit den Mittel seines Vaters
    geknechtet hat, da wird Ihm die alewitische
    Minderheit im Land nicht helfen können.
    Die Zeit der Diktaturen ist vorbei. Ja Assad
    hatte seinen Chancen, nur Er setzt auf den Un-
    terdrückungs Apparat seines Vaters.

  484. @ ALL – Was beseutet der Begriff PEDIGA ??? {hier @ 20 Stellen so falsch hingetippert} Bin ja auch nich‘ frei von perfekt 🙂 & auch nich‘ neu hier, aber mir schwant, durch den inflationären Gebrauch des Begriffs PEGIDA schleicht sich hier immer öfter der Freud’sche Dreher ein: PEDIGA kann man auch als PATRIOTISCHE EUROPÄER DER ISLAMISIERUNG DES ABENDLANDES !!! interpretieren !!!
    Legastenie – verlass mi‘ nie !

    So, jeder, der es bis jetzt falsch ‚rum geschrieben hat, schreibt jetzt einhundertmal: PEGIDA {Moment guck, ja richtich} auf – ich schau dann später noch ma‘ rein & kontrollier das dann, OKAY?

  485. Hallo, Ihr lieben, jetzt wird gerade so ein Wort populär gemacht: „Reffjutschieß“. Es ödet mich nur noch an. Jetzt haben sie dafür auch schon so ein Modewort eingeführt. Und die Medien fahren unheimlich darauf ab.

    Daher müssen wir die Vokabel wohl oder übel übernehmen, aber so: „WELFARE REFUGEES“ (NOT WELCOME)…

    Also ein richtig schönes Wortspiel wäre doch:
    „FAREWELL WELFARE REFUGEES“ 😉

  486. #726 VivaEspana (24. Dez 2014 01:25)

    Pedigree rulez !

    Hundefutter fürs Volk !

    Und dann per pedes ab zur Demo. Pedige rulez !

    Habe ich schon ein paar mal hier angemerkt.

    Danke für die Verstärkung !

    Mann o Mann, so viel Ausrufezeichen….

  487. #711 James Cook (23. Dez 2014 15:53) zu #708 Tom62 und #682 Syria Forever

    Tom wir haben keine Zeit jetzt für Bekehrern. Hör bitte auf damit. Hier wurde deswegen schon viel zu viel gestritten und wichtige kluge Leute vertrieben.

    Nun, wir haben hier grundsätzlich keine Zeit dafür, daß hier jeder nur sein eigenes Süppchen kocht. Ich bin da ganz bei Dir. Nur wüßte ich gerne, wo ich denn hier andere hätte „bekehren wollen“.

    Wenn jemand Dinge öffentlich behauptet, die ich als falsch empfinde (vorsichtig ausgedrückt), dann werde ich mir auch weiterhin die Freiheit – klingelt da was? – herausnehmen, das ebenso öffentlich, ergo aus derselben Plattform, aus meiner Sicht richtigzustellen. Mit Denkverboten und dergleichen ist bei mir kein Blumentopf zu gewinnen.

    Ich denke mal, ich bin mit Dir derselben Meinung, daß der, der mit Freiheit nicht umgehen kann, hier (fürchte ich) eher nicht gut aufgehoben ist. Und die Betreiber eines Blogs solche Leute, die sich offensichtlich nicht benehmen können oder wollen und die ständig damit beschäftigt sind, die Leserschaft auseinanderzudividieren, auch mal sperrt, wäre ich der letzte, der etwas dagegen zu sagen hätte.

    In dem Sinne – auf ein gutes Miteinander. Der Feind steht woanders.
    Thomas.

Comments are closed.