Aus Anlass der Pegida-Demonstrationen hat Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) die Politik aufgefordert, den Nutzen von Zuwanderung besser zu erklären. „So wie uns nach dem Zweiten Weltkrieg Millionen Flüchtlinge und Vertriebene beim Aufbau unseres Land genützt haben und später die Gastarbeiter, so brauchen wir auch heute Zuwanderung“, sagte Schäuble in einem Interview mit der „Bild“. „Aber natürlich müssen wir mit Zuwanderern auch zusammenleben. Das wird unseren Alltag verändern, aber nicht verschlechtern, sondern meistens verbessern“, betonte der CDU-Politiker.

Auszug aus einem Artikel von Welt-online. Zu einem ganz anderen Ergebnis kam 1982 noch der damalige SPD-Kommunalexperte und Städtetagspräsident Martin Neuffer:

Ethnische Gruppenkonflikte in Ländern mit großen, nichtintegrierten Einwanderungsbevölkerungen können sich über generationenlange Zeiträume hinziehen und zu einer ständigen Quelle von Unstabilität und Unfrieden werden. So muß es mit aller Deutlichkeit formuliert werden: Ganze Bevölkerungsteile in Länder anderer Kulturbereiche umzusiedeln, ist kein tauglicher Weg für die Lösung des Übervölkerungsproblems der Wachstumsländer.(….)

Und hier in der JF noch ein lesenswerter Artikel zum Argument der politisch-medialen Klasse – in dem Fall Schäuble -, die deutschen Heimatvertriebenen als Kronzeugen für die Notwendigkeit einer kritiklosen „Willkommenskultur“ zu sehen.

image_pdfimage_print

 

124 KOMMENTARE

  1. Eine Lüge ist wie ein Schneeball; je länger man ihn wälzt, je grösser wird er.
    Martin Luther
    —————————————————–

  2. Ist das eine Art so als Gehbehinderter das Trauma seiner eigenen scheinbaren Unvollkommenheit zu verarbeiten ?
    Aber vielleicht haben nicht nur sein physischer Bewegungsapperat sondern auch die psychische Leistugsfähigkeit Schaden genommen,,,,

  3. Zur Erinnerung, Herr Schäuble, damals die Flüchtlinge (2. Weltkrieg)waren uns in der Mentalität gleich. Dann kamen die Italiener, auch die sind uns gleich. Das Problem fing erst mit den Türken an, genauer gesagt mit dem moslemischen Glauben und ihren Dogmen. Sie verglichen Äpfel mit Birnen. Ihre Einschätzung ist ein weiterer Tropfen auf die bereits verbreiteten Lügen. Das macht die Sache nicht besser – eher das Gegenteil. Ich pers. fühle mich von Ihnen für dumm verkauft.

  4. passend zum Thema
    Zu pro Pegida auf Cance org
    https://www.change.org/p/alle-mit-der-unterschrift-sagt-ihr-ja-zu-pegida?
    Nur am Rande etwa 1000 Unterzeichner / Std
    13:55 Uhr = 31678
    Bericht im Tagesspiegel:
    http://www.tagesspiegel.de/politik/petitionen-fuer-und-gegen-pegida-mehr-demokratie-mehr-rassismus/11163888.html
    Unter anderem steht darin!
    ……… Einiges spricht dafür, dass die von Change.org selbst gesetzten Grenzen im konkreten Fall überschritten wurden – vor allem wegen der zahlreichen wirren, ausländer- und islamfeindlichen Kommentare. Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Volker Beck twitterte: „Ist dann dieses Pegida-Zeug off? Sonst verstehe ich das mit Eurer Grenze nämlich nicht.“
    Change.org prüft Schließung der Petition
    Auf Tagesspiegel-Anfrage erläutert Change.org-Deutschlandchef Hackmack, dass der Initiator der Pro-„Pegida“-Petition inzwischen aufgefordert wurde, die Kommentare auf der Change.org-Seite zu moderieren. „Jeder kann unabhängig von der politischen Farbe eine Petition starten, ist aber für den Inhalt des Petitionstextes und die Kommentare verantwortlich.“ Aktuell befindet sich die Petition in der Prüfung, denkbar ist nun eine vorzeitige Schließung mit Löschung aller Kommentare………….

  5. Huch….. muss dieses Foto sein ? Jetzt habe ich mich aber erschrocken.

    Eine Bitte an PI ! Vorwarnung, wenn ihr Fotos von Schäuble, Claudia Fatima, Murksel, Gabriel, Barbara Hendricks, Edathy usw. usf. oder anderen Unsympathen hier einstellt…..

    Vielen Dank 🙂 🙂

  6. Eine Vollverschleierte bzw. Kopftuchfrau z. B. darf von einem Mann doch gar nicht angesprochen werden, sofern sie überhaupt deutsch kann. Stichwort: Nachbarschaft. Die dürfte dem Nachbarn doch nicht mal mit Salz, Zucker oder Sonstigem aushelfen.

    Das, was Herr Schäuble äußert, ist komplett realitätsfern. Man merkt, dass er sich in seinem Haus im Schwabenländle und im Bundestag in Parallelwelten bewegt und keine Ahnung hat, was wirklich abgeht.

  7. Dass wir da nicht selbst drauf gekommen sind: wir sind nur nicht gut genug informiert! PEGIDA, HOGESA, PI und co brauchen wir alle gar nicht: Schäuble fragen und der informiert uns richtig und alles wird gut. Schade um die viele Arbeit, die wir hier investiert haben.

  8. Aus Sicht eines Schäuble dürfte die allergrößte Gefahr im Land darin bestehen, dass die viel weisere, moralischere, natürlich auch um Längen gebildetere Elite – also er und seinesgleichen – von solchen unerträglichen Dummbratzen wie den Wählern, denen man ja sogar so etwas Einfaches wie die Vorteile der Zuwanderung erklären muss, in einer Demokratie einfach so mir nichts dir nichts abgewählt werden kann.

    Damit droht auch ihm etwas, was man z. B. einfach als ‚FDPisierung‘ bezeichnen könnte.

    Von daher ist viel einfacher zu verstehen, was ihn und seine Genossen (doch, Genossen passt bereits) umtreibt:
    die größte Gefahr der ‚Demokratie‘, wie er sie versteht, sind freie Wahlen! (Deswegen hatte die „DDR“ ja auch nur Wahlfarcen.)

    Schauen wir mal, wann beim Schäuble dann doch die Katz aus dem Sack rauskommt!

    Lange kann es nicht mehr dauern, weil die mächtigsten Werkzeuge, die bislang die Abwahlgefahr verhindert haben – in Politikerhand befindliche Lügenpresse sowie die früher hochwirksame Nazikeule – in ihrer Wirksamkeit gefährlich nachzulassen beginnen …

  9. #5 Berlin (28. Dez 2014 13:59)

    Wie schön das es in Deutschland Meinungsfreiheit gibt solange diese in das Politische Bild passt. Mir soll nochmal jemand Sagen die DDR war ein Unrechtsstaat gewesen wo es keine Meinungsfreiheit gab.
    ______________________________________________

    Zumindest hatten die DDR-Oberen nicht vor, die deutsche Kultur und die Deutschen an sich abzuschaffen.
    Und noch nichteinmal 1989 habe ich soviel Haß und Verlogenheit und nicht ansatzweise soviel realitätsfremde geistige Abwesenheit festgestellt.

    Aber, das halte ich für wichtig, waren die nicht so pervers, die Bevölkerung gegenseitig aufeinanderzuhetzen!

  10. Schäuble: Zuwanderung verbessert unseren Alltag


    Endlich werden wir überfallen
    Endlich werden wir ausgeraubt
    Endlich werden wir vergewaltigt.
    Endlich werden wir islamisiert.
    Endlich werden wir in nahkampf ausgebildet.
    Endlich werden wir bepöbelt.

    Endlich werden wir weihnachten los.

  11. Es ist schon immer wieder erstaunlich wie diese Politiker das deutsche Volk belügen.
    Hier ein Auszug aus Wikipedia zu diesem Thema…

    „Der Zuzug von etwa 12 Millionen Deutschen am Ende des Zweiten Weltkriegs ist keine Einwanderung, da es sich hier um Deutsche handelt, die aus vormals deutschen Gebieten vertrieben wurden oder flüchteten. Zwar wurden auch Deutsche aus damals nicht zu Deutschland gehörenden Gebieten vertrieben (Freie Stadt Danzig, Polen, Litauen, Sowjetunion usw.), aber hier handelte es sich um Menschen, die explizit wegen ihrer deutschen Volkszugehörigkeit vertrieben wurden.“

    Noch irgendwelchen Sülz zur Volksverdummung Herr Schäuble??

  12. Darf ich das bitte persönlich entscheiden, ob und welche Zuwanderung genau meinen Alltag verbessert und welche nicht, ja, HERRR Schäuble? Wenn nicht, betrachte ich solche Ergüsse als Affront gegen die Freiheit. Ach, ich vergaß, Sie kennen keine Freiheit außer der zum Durchregieren. Nun, dann werden Sie ernten, was Sie säen.

  13. Die Zeiten wo mir ein Schulmeister was erklären musste sind lange vorbei, Herr Minister, und die gegenwärtige Zuwanderung mit der Situation des Landes nach 45 zu vergleichen ist sehr gewagt. Der eine von Euch quatscht “ fürchtet Euch nicht “ der andere nuschelt aus dem Stuhl Zuwanderung verbessert unseren Alltag, sagen Sie das den Leiten die an der Tafel anstehen oder den Angehörigen von Daniel Siefert oder Jonny K.
    Herr Minister, trinken Sie nicht mehr als sie vertragen ! Prost !

  14. #21 Heinz (28. Dez 2014 14:09)
    Wäre Herr Schäuble doch rechtzeitig in den Ruhestand gegangen !
    ——————————–

    Wo um Himmelswillen will SIE dann all ihre Marionetten her bekommen?????

  15. Wie jetzt, bucht Schäuble demnächst offenherzige islamische Krankenpflegerinnen???

    Unterm Tschador wird gejodelt!

  16. Zudem hilft Zuwanderung gegen Haarausfall, soll sowohl zur Verhütung als auch bei Fertilitätsstörungen das Wundermittel schlechthin sein.
    Rentenkassen sind so versessen auf Zuwanderung heutzutage, dass sie kaum mehr ohne auskommen wollen. Wohingegen Krankenkassen bei Zuwanderung einfach beide Augen zudrücken.

    Sollten sie Organspender sein, freuen sie sich: Nur bei Zuwanderungen werden noch Organtransplantationen durchgeführt, sollten sie mit dem Gedanken spielen, sich eine neue Niere können zu müssen und Sie warten schon Jahrzehnte, werfem Sie am Besten ihre Ausweispapiere und sonstige persönlichen Unterlagen weg und beantragen Sie Asyl. Dann klappts auch mit der Niere.

    Zuwanderung ist eben da auch der einzig gangbare Weg zur genetisch perfekten, und nicht- rassistischen Oberflächenmarker-Diskriminierung und führt so schnellstens zur politischen Zuweisung ihrer Drittmittel-Drittniere.

    Nehmen Sie 20 Tropfen Zuwanderung bei Verstopfung, und 40 Tropfen gegen wässrige Durchfälle.

    Mit Zuwanderung sind Sie völlig aus dem Schneider: Mit 35 Tropfen pro Tage beweisen Sie ihre Gutmenschliche Linientreue auch gegenüber Behörden.

    Gegenwärtig laufen wissenschaftliche Studien zum Wirkungsnachweis der Transsexualgenderisierung großer Bervölkerungsgruppen durch Zuwanderung in der Blind-Verkostung, in der Phase I zur Dosierungsermittlung. Derzeit geht man vom 200 bis 2400 Zuwanderungäquivalenten pro Großstadt-Straßenzug aus. Bei afrikanischer Zuwanderung kann, wie sich jetzt abzeichnet, die Genitallänge umgekehrt proportional zum Dosisäqivalent mitverrechnet werden ohne Wirkungseinbußen.

    Zuwanderung ist auch wirksam gegen Populismus und jede Form von Volksherrschaft!

    Heute schnell noch Zuwanderung genommen, und Morgen ist dann ein ganz anderer Tag, ähhrlisch Mann Alter!

  17. Noch so ein abgehobener Fifi, der dem dusseligen Fußvolk erklärt, was „gut für es ist“.

    Nachdem schon Günter Jauch neulich erklärt hat, er sehe nie Frauen mit Burkas (logisch, vor seiner Potsdamer Villa laufen die natürlich auch nicht gehäuft auf und ab), kommt nur der Schäuble an, der bestenfalls mit handverlesenen Einer-Abiturienten unter den Migranten zu tun hat. Soll er doch mal eine seiner Töchter zu Fuß einen Spaziergang durch Neukölln Nord machen lassen – nur mal eine halbe Stunde. Das ist die Hochburg arabischer Kriminellen-Clans und Islamospinner. Jede Wette, dass die heulend zurückkommt, solche „Pastorentöchter“ sind es nämlich nicht gewohnt, wie man da mit jungen Blondinen umspringt.

    Ich bekomme langsam wirklich die Krätze bei solchem Politiker-Geschwätz.

  18. #7 Andre
    Ich lese dort keine Hass Kommentare..
    Sollte diese Pedition gelöscht werden,wird es knallen „müssen“ Mr. Schäublette.
    Im Gegenteil!
    Diese Gutmenschen-Asylindustrie Pedition muss weg,weil sie das im Grundgesetz garantierte Demonstrationsrecht angreift und die Demonstranten damit verunglimpft!
    Der Iniziator würde dann zudem Polizeischutz brauchen,zurecht auch!!

  19. #18 lexon (28. Dez 2014 14:08)
    Endlich brauchen die Masochisten unter uns nicht mehr für SM-Spielchen bezahlen.
    Endlich dürfen wir als Deutsche auch mal Opfer eines fremden Rassismus sein.

    Es ist wirklich erbärmlich, zu welchen Verrenkungen unsere Politkaste fähig ist, um deutschen Faschismus zu bekämpfen. Die NPD, die mit den Nazis wahrscheinlich weniger Schnittmengen hat als die Grünen oder DIE LINKE, wird mit allen Mitteln, auch mit gesetzwidrigen, bekämpft. Gleichzeitig wird jeder Widerstand gegen den arabischen Faschismus, für den wir das sind, was den Nazis Juden und Schwarze waren, mit allen Mitteln unterbunden.

    Was reitet diese Polit-Affen ? Was wollen die ? Vor allem: Warum machen die Journalisten bei diesem selbstzerstörerischen Kampf freiwillig mit ?

  20. Schäuble: “…wir müssen Zuwanderung erklären..”

    ————————————————

    Wir müssen Vergewaltigungen erklären…!

    Wir müssen Raub erklären…!

    Wir müssen Mord erklären…!

    Wir müssen Ausländergewalt erklären…!

    Wir müssen arabische/türkische Clans erklären.!

    Wir müssen Drogenhandel erklären…!

    Wir müssen Einbrüche erklären…!

    Wir müssen Asylbetrug erklären…!

    Wir müssen Sozialmissbrauch erklären…!

    Wir müssen Ehrenmorde erklären…!

    Wir müssen Parallelgesellschaften erklären…!

    Wir müssen mosl. Friedensrichter erklären…!

    Wir müssen Hassmeiler erklären…!

    Wir müssen Halal-Fleisch erklären…!

    Wir müssen Islamisierung erklären…!

    Wir müssen Kopf abhacken erklären…!

    Wir müssen die Aufgabe uns. Kultur erklären…!

    Wir müssen Aufgabe uns. Identität erklären…!

    usw. usw.

    Schäuble: Zuwanderung nützt allen…….
    (Fragt sich nur wem es nützt.)

    WIR DEUTSCHE WOLLEN UND MÜSSEN GAR NICHTS!

    (Danke für die Worte @Drohnenpilot! Text ist von ihm)

  21. #4 Andre

    passend zum Thema
    Zu pro Pegida auf Cance org
    https://www.change.org/p/alle-mit-der-unterschrift-sagt-ihr-ja-zu-pegida?
    Nur am Rande etwa 1000 Unterzeichner / Std
    13:55 Uhr = 31678
    Bericht im Tagesspiegel:
    http://www.tagesspiegel.de/politik/petitionen-fuer-und-gegen-pegida-mehr-demokratie-mehr-rassismus/11163888.html

    habe ca. 100 der Kommentare gespeichert. Beim Überfliegen nichts entdeckt von „wirren, ausländer- und islamfeindlichen“ Kommentaren.

    Kritik am Islam = Feind = böse

    Wenn da ein Kommentator eines christlichen Ordens gegen die Islamisierung Europas ist, ist der natürlich auch Nazi.
    Sieht man doch:
    http://pbhibh.wix.com/militia-osp

  22. Zuwanderung verschlechtert meinen Alltag von morgens bis abends. Ich kann Ihnen das gerne nachweisen, Herr Schäuble.
    Aber Sie können nicht einen einzigen Fall nennen, wo Zuwanderung unseren Alltag verbessert. Da wären wir ja früher alle arme Schweine gewesen, wo wir keine Zuwanderung hatten. Das Gegenteil ist richtig: Deutschland war das schönste Land der Welt. Aber das war einmal … und Sie (dieser Begriff wurde nicht gesagt, um keine Beleidigung auszusprechen) wollen das leugnen. Sie sind unerträglich!

  23. .

    Schäuble:
    Zuwanderung verbessert unseren Alltag !

    Ja ,Ja !

    WO ER RECHT HAT , DA HAT ER RECHT ! ….

    ….ABER :

    Es sollten grundsätzlich keine Muslime/innen sein , denn bevor diese die kritischen Suren* nicht für alle muslimischen Untergruppen rechtsverbindlich aus dem Koran entfernt haben , weiß man nie so recht , welcher bei der Mehrheit der Muslime sich sogerade eben auf diese verrückten Suren bezieht und einen Sprengstoffgürtel unter dem Kleid oder Jacket trägt.
    …..oder beleidigend in Christmetten stürmt !

    Warum also die europäische Bevölkerung mehr verunsichern als nötig ; Ängste , Frust und Depressionen verschlechtern die Arbeitsmoral !

    * Die 10 wichtigsten Koran-Verse um IS(IS) zu verstehen !

    http://www.youtube.com/watch?v=XpXST7dncIw

    Auch die muslimischen Feiertage und vor allem das muslimische Fasten sind mit der deutschen , industriellen Arbeitswelt und Leistungsgesellschaft inkompatibel !

    Warum also Probleme ins Land holen ,wenn es genug andere qualifizierte und arbeitswillige Migranten gibt,die sich an unsere abendländisch ,europäische Kultur und Sprache und Arbeitswelt bereit sind , sich komplikationslos und willig zu integrieren ?!!

    .

  24. Unglaublich, dieser Kerl will doch tatsächlich die Flüchtlinge und Vertriebenen nach dem Krieg mit der heutigen Situation vergleichen. Damals kamen „Volksdeutsche“, die dieselbe Kultur wie wir im Westen hatten. Außerdem haben wir als Schicksalsgemeinschaft den Krieg gemeinsam verloren.

    Heute werden wir geflutet mit Schändern des Asylrechts und mit der Kültür der Scharia. Oft haben diese eine feindselige Haltung gegenüber dem Deutschen Volk, uns finanziell ausschlachten wollen sie allesamt.

  25. Natürlich kann Zuwanderung den Alltag verbessern, aber nur dann wenn die Zuwanderer hochqualifiziert und motiviert sind. Und dazu müssen sie auch unsere Mentalität haben und bereit sein sich nicht nur zu integrieren, sondern zu assimilieren.
    Ein Beispiel für diese gelungene Zuwanderung waren z.B. die Hugenotten. Die Metropolregion Erlangen-Nürnberg wäre sonst immer noch bäuerliches Mittelfranken.

  26. Klar! Schräubchen hat recht. Kaum waren die ersten Türken da, da begann das große Zechensterben. Nur unwesentlich später ging die Stahlindustrie den Bach runter.

  27. mein persönlicher Alltag würde sich durch Zuwanderung nur dann verbessern, wenn ein Hellseher unter den Zuwanderern wäre, der mir die die sechs richtigen Lottozahlen in weiser Voraussicht vorher sagen könnte 🙂

  28. Herr Schäuble! Wir sind nicht blöd, wie Sie es gern hätten, man muß uns hier nichts erklären! Wir denken einfach selbst mit und schlußfolgern nüchtern, wovon man bei Ihnen nicht immer ausgehen kann.Vielleicht sollten Sie uns erklären, wie das mit einem seltsamen Koffer war? Ansonsten sollten Sie einfach Ihre Viertele trinken und uns in Ruhe lassen. Wir haben doch deutlich gesagt, dass wir nicht bereit sind uns von verlogenen Politikern und Medien verunglimpfen zu lassen. Wir wollen diese Art von Zuwanderung nicht, so einfach ist das!

  29. #40 Eugen vom hillige Koelle (28. Dez 2014 14:29)

    bemerkenswert dabei ist, dass es überhaupt nicht schwierig oder umständlich ist, die faschistischen, menschenfeindlichen Positionen des Islam aufzuzeigen.
    Die sind ganz offen, nicht versteckt. Jeder Idiot kann sie nachlesen.

    Schlimm ist, dass Aufklärung bewusst unterdrückt wird.

  30. Schäuble: Zuwanderung verbessert unseren Alltag

    Aber von solchen Sorgen und Problemen wollen die Politiker in ihrer Bundestagskäseglocke nichts wissen und hören!


    – moslemische Täter …. Vergewaltigung

    – massive sexuelle Belästigung… meist Moslems

    – südländischer Täter …. Raub

    – südländische Täter… Mord

    – moslemische Terroristen

    – Türkentäter…. ins Koma schlagen

    – Ehrenmorde

    – Parallelgesellschaften

    – Terrorprediger in Hasstempeln

    – korankonformes Köpfen auf deutschen Straßen

    – Niveau-Absenkung in Schulen für Moslem-Ausländer

    – Halal-Lebensmittel

    – Drogenhandel durch Asylanten

    – kriminelle arabische/türkische Clans

    – Zigeunerkriminalität

    – Einbrüche

    – Betrug durch organisierte ausl. Banden

    – Ghettobildung

    usw. usw..

    Wir Deutschen spüren schon wie sich der Alltag doch verbessert hat.. Herrlich was für ein deutsches Paradies durch diese unerwünschte Zuwanderung. 😉

    Ich sehe keinerlei Vorteile für uns Deutsche durch diese moslemische Zuwanderer (Besatzer).. nur Probleme!
    Sie können nur FORDERN sonst nichts!

  31. So einer
    wie Schäuble
    hat doch nicht die
    Alltagserfahrung und damit
    die Kompetenz dies
    beurteilen zu
    können.

    Bevor er sich
    dazu verbreitet, sollte
    er einmal ganz allein mal durch
    Neukölln oder durch den
    Görlitzer Park
    rollen.

  32. Herrlich

    Muhammed Schäuble von der Halbmondpartei C*DU hat noch mal nachgelegt und erklärt, dass Zuwanderung uns allen nutzt ….die Erde eine Scheibe ist und der Islam nichts mit dem Islam zu tun hat.

  33. Die Altparteien müssen weg.
    Schluß mit dem Gerede vom kleineren Übel. Das größte Übel ist die Union. Die muß aus jedem Dorfgemeinderat fliegen, die muß aus jedem Landtag fliegen. Die muß aus jedem Parlament fliegen.

  34. @ #32 Ash (28. Dez 2014 14:21)

    “Whiskyzapfen”…………..usw.
    ——————————————-
    falls sich hier bei PI demnächst jemand den Benutzernamen …..“Whiskyzapfen”…gibt, wissen wir dann ja, wem die Stunde geschlagen hat 🙂

  35. Bei dem Mann berühren sich immer wieder, 2 nicht isolierte und frei stehende Kabel im Oberstübchen, dadurch entstehen immer wieder Kurzschlüsse, die von einem elektrischen Überspannungs Bogen erzeugt werden.

    Das sind Grundkenntnisse eines jeden Schülers der fünften Jahrgangsstufe im Fach Physik, allerdings ist es nicht lebensgefährlich, weil es bei Schäuble lediglich nur 3 mal pro viertel Stunde zu einer elektrischen Entladung kommt und er ja über seinen Rollstuhl „geerdet“ ist und die Stromschläge, über die Gummireifen, in den Grund entweichen können.

  36. Nur wenn man wie Kanada nicht alle aufnimmt. Ein gehobener Ausländer, der sieht das in Deutschland auch asoziale Landsleute hereingekommen wandert lieber nach Kanada aus. Das führt dazu das in Deutschland die Staatskasse per Saldo belastet wird und in Kanada die Staatseinnahmen und Wirtschaft boom.

  37. Wer orchestriert eigentlich wer und wann ein K.Wecker,I.Richter oder auch ein Minister Schäuble sich zu dieser Thematik deppert äußern darf.
    Wer wird es wohl morgen sein?

  38. #2 annadomini (28. Dez 2014 13:49)

    UNBEDINGT LESEN! Großartig geschrieben. Pegida.
    http://www.dr-thomas-hartung.de/?p=2543

    Habe ich gemacht – und gebe die dringende Leseempfehlung gerne weiter!
    Alles, was man zu PEGIDA wissen muss, ist dort super zusammengefasst.

    Übrigens, als kleine Nebenbemerkung an dieser Stelle:
    solange Leute wie dieser Autor in der AfD sind, besteht noch Hoffnung … aber an Herrn Lucke bekomme ich langsam Zweifel!

  39. Sieh an, man zeigt also Wirkung. Nicht mehr das übliche, diffuse Geschwurbel von „wir als reiches Land können es uns doch wirklich leisten“ und „es ist erste Christenpflicht, den armen Flüchtlingen zu helfen“, sondern, erstmals konkret, wir BRAUCHEN die Zuwanderung, um unseren Lebensstandard zu halten. Also gut, akzeptiert. Niemand wird das abstreiten, dass wir Zuwanderung brauchen, angesichts der dramatisch sinkenden Geburtenrate der einheimischen Frauen. Und wir haben ja schon beste Erfahrung damit. Wenn ich mir nur die jungen Spanier ansehe, die in unserem Gesundheitswesen mit einer Begeisterung arbeiten, die seinesgleichen sucht, dann kann ich nur voll zustimmen. Aber nun, liebe Dumpfbacken, Ratten und Nazis in Nadelstreifen – nun habt ihr die Politiker doch voll an der Angel: wenn wir die Zuwanderung aus wirtschaftlichen Gründen unbedingt brauchen, dann kann die Forderung bei der nächsten Demo doch nur lauten: ZUWANDERUNGSGESETZ!! Samt Konsequenzen für diejenigen, die nicht arbeiten wollen. Dass wir für die wirklichen Flüchtlinge, die unsere Hilfe brauchen, offen sind, versteht sich von selbst. Aber mit einem Zuwanderungsgesetz würde endlich die Verlogenheit aufbrechen, die andauernd die Diskussion beherrscht.

  40. Allein die Roten und die Grünen mit dem Multi-Kulti-Wahn sorgen dafür das die Zuwanderer Deutschland mehr kostet als was es bringt. In Deutschland werden Probleme mit Moslem Statistik nicht erfasst in Österreich schon. Auch wenn nicht alle Moslem kriminell sind. Moslem verursachen einen höheren Polizeiaufwand. Dies tut die kosten der Zuwanderung belasten.

  41. BDI Präsident Grillo: „Deutschland muß Willkommenskultur entwickeln, Deutschland muß Einwanderungsland sein, Pegida sind Neonazis und Ausländerfeinde.

    http://www.sueddeutsche.de/news/politik/demonstrationen-bdi-praesident-grillo-zu-pegida-muessen-einwanderungsland-bleiben-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-141223-99-00977

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/neonazis-und-auslaenderfeinde-bdi-praesident-grillo-distanziert-sich-von-pegida/11158608.html

    Die Globalisierungsfanatiker und Linken Zuwanderungsfreunde merken gar nicht wie ähnlich sie sich sind. Die Linken spielen doch den „Neoliberalen“ Großkapitalisten, die diese Leute nur als Humankapital zum Lohndumping sehen, in die Hände mit ihrer „No Border, No Nation“ Ideologie. Das selbe verfolgen ja auch die Wirtschaftseltiten. Keine Grenzen mehr, keine Nationen, denn die stehen dem modernen Arbeitssklaven von morgen im Weg. Kapital kennt keine Grenzen. Das haben Linke und die Blutsauger gemeinsam.

  42. Zuwanderung „verbessert unseren Alltag“ ? So ganz pauschal ?
    Wie „Der Islam ist friedlich“ ?
    Oder: Schäuble ist ein „guter Chef“ ?

    Nackte Verweiflung macht sich da breit, reinste und pure Verzweiflung unserer Volkszertreter.

    Hier hat jemand von „Moslems in Nadelstreifen“ geschrieben. Recht hat er !

  43. Oh jeminee Herr Schäuble,
    mach dich doch mal vom Hocker.
    Zieh nach doch mal das Schräuble,
    es sitzt ein wenig locker.

  44. Es wird immer blöder.
    Nächstes Mal behauptet Schäuble wohl: Einwanderung senkt die Gewaltkriminalität.

  45. aber nicht verschlechtern, sondern meistens verbessern”

    Klar, Zehntausende Kriminalitätsopfer sind sicher keine Verschlechterung.

  46. STOPPT MERKEL + GAUCK(ler)

    Auf dieses Desaster-Duo hätten wir 1989 gerne verzichtet. Lieber wären sie mit Honnecker gegangen und nicht Deutschland in ein US-Oligarchen Moloch verwandeln wollen.

    – wir fühlen uns im eigenen Land unwohl dank deren Politik
    – wir werden dem US-Oligarch geopfert
    – wir werden ausgeraubt für Generationen
    – wir werden demütigt
    – wir verlieren unsere Freiheit
    – wir verlieren unseren Frieden
    – wir werden in Öl-Kriege verwickelt
    – wir verlieren unsere Demokratie
    – wir werden mit Gentec und verseuchtem Wasser versorgt werden
    – wir werden mit Masseneinwanderungen überfordert
    – wir werden vom Islam unterwandert
    – wir sind immer noch ein besetztes , nichtsouveränes Land
    – wir werden mit US-Atomwaffen gefährdet
    – wir werden ausspioniert und verloren unseren Datenschutz
    – wir verlieren unsere menschliche Würde

    Was wird man noch mit uns anstellen? Wir müssen uns dagegen wehren!
    BEGINNT MIT PEGIDA IN JEDER STADT

  47. Immer wieder äußerst aufschlussreich, wie Politiker dem gemeinen Volke versuchen vorzuschreiben, wie dieses denken u. handeln soll, was es für gut zu befinden hat, u. welche abenteuerlichen Argumente u. abstrusen Vergleiche zur Gehirnwaschung herangezogen werden.

    „So brauchen wir auch heute Zuwanderung.“ – Die Deutschen stellt Herr W. Schäuble also vor für ihn unausweichliche u. unabänderbare Tatsachen, obwohl doch er als Politiker die Aufgabe hat, dem Wahlvolk Alternativen vorzuschlagen. Überdies meint er mit „Wir“ gewiss nicht das dt. Volk, dessen Sorgen, Belange u. Kultur. Vielmehr politische u. industrielle Eliten, welche sich durch stetigen millionenfachen Import von Drittwelt-Landnehmern eine identitätslose Humankapitalmasse aus billigen u. leicht kontrollierbaren Arbeitstieren u. Steuerzahldronen heranzüchten wollen.

    „Aber natürlich müssen wir mit Zuwanderern auch zusammenleben.“ – Den Deutschen (welche diesmal mit „Wir“ gemein sind) wird also wieder einmal befohlen, was es „muss“, natürlich alternativlos versteht sich.

    „…unseren Alltag verändern, aber nicht verschlechtern, sondern meistens verbessern“ – Dies impliziert, dass selbst ein Herrn Schäuble zugibt, durch Asylanten u. sonstige Einwanderer werde sich mitunter auch einiges verschlechtert. Er lässt jedoch geflissentlich offen, was genau das ist u. warum wir dies überhaupt akzeptieren sollen.

    „Nach dem Zweiten Weltkrieg Millionen Flüchtlinge und Vertriebene … wie es der Engel in der Weihnachtsgeschichte“ – zwei ebenso plumpe wie schäbige Vergleiche des Herrn Schäuble!

  48. Frei nach Pofalla:

    Herr Schäuble, ich kann Ihre Fre**e nicht mehr sehen. Ich kann Ihren Schei* nicht mehr hören!

  49. DER GOLLUM HAT GESPROCHEN

    dieser rollende Menschenhasser versucht, sein
    persönliches Rachegefühl durch sein erlittenes
    Schicksal mit solchem Irrsinn wie gerade dieser
    Erklärung auf ALLE Deutschen zu kompensieren

    Solche Leute müssten gerade wegen der realen
    Gefahr des Machtmissbrauchs aus persönlichen
    Gründen von solchen wichtigen Ämtern ferngehalten
    werden

    Seine Lügenmärchen wie z.B. der vergessene Umschlag
    mit 100.000 DM vom Schreiber und dann die anschliessende Demontage seiner Büroleiterin, die lediglich die Wahrheit sagte, im Gegensatz zum
    Berufslügner Schäuble, zeigt doch, was der für
    ein Charakterxxxxxxx ist.

    Passt aber zielgerichtet zu IM ERIKA, das ist ein
    identischer Haufen von Politabschaum der 1. Klasse

  50. Wird hier die Empfehlung ausgesprochen, dass die deutschen Heimatvertriebenen und Flüchtlinge ihre neue – mit unsäglichen Entbehrungen mit aufgebaute Heimat – noch einmal verlieren sollen? Diese Forderung kennt man bisher vorwiegend von Volksverächtern, die gar nicht wissen, was Heimat bedeutet! Diese Politiker sollten einmal die Vertriebenen fragen, die ich kenne. Schickt sie heimatlos in die Wüste!!

  51. Unvergessen auch sein peinlicher Auftritt bei Illner, als er beim Lügen erwischt wurde. Hört euch außerdem mal auf Youtube an, was er nach Tschernobyl gesagt hat. Keine Gefahr für die Bevölkerung! Der Typ ist der geborene Lügner und es gibt kaum jemanden, der den Rollstuhl mehr verdient hat.

  52. Einerseits spielen sich Schäuble und andere Politiker auf wie Schulmeister, indem sie das offenbar ihrer Meinung nach so ungebildete Wahlvolk, belehren müssen, andererseits suggerieren sie mit diesem zügellosen Zustrom und vieler anderer politischer Fehlentscheidungen eine Alternativlosigkeit die der politisch entmündigte Bürger widerstandlos zu akzeptieren hat.
    Das sind genau die Ursachen für diese Politikverdrossenheit und stetig sinkenden Wahlbeteiligung der Wähler.
    Viele Bürger haben inzwischen erkannt dass von den etablierten Parteien keine Politik für sondern gegen die Bürger gemacht wird.
    Der Willen der Bürger wird konsequent durch diese Lobbyisten ignoriert und die Wahlen dadurch ad absurdum geführt.
    Doch was steckt dahinter diesen massenhaften Zustrom von bildungsfernen Unterschichten aus der 3. Welt zu fördern ?
    Die Antwort ist sehr einfach und brutal zugleich !
    Diese Politik dient nicht den Bürgern sondern dem Großkapital das durch die Globalisierung weiter ungehemmt ihre ungeheuren Profite einstecken will aber volkswirtschaftlich betrachtet die absolute Wachstumsgrenze erreicht hat.
    Was China zur wirtschaftlichen Weltmacht gemacht hat sind vor allem die hunderte von Millionen Menschen die als Tagelöhner unter den schlimmsten Arbeitsbedingungen im absoluten Niedriglohnsektor angesiedelt sind.
    Genau diesen Zustand will man mit dem massenhaften Zustrom von bildungsfernen Ausländern auch in Europa schaffen !
    Die Profite für die Oberschicht können nur noch durch das Senken des allgemeinen Lohnniveaus des Mittelstands erwirtschaftet werden.
    Die Arbeitslosen hat man bereits durch Hartz IV in den sozialen Abstieg gezwungen und ihre Lebensleistungen zerstört.
    Bei diesen Menschen ist nichts mehr zu holen ! Jetzt ist der Mittelstand an der Reihe.
    Wir werden bereits durch die kalte Progression, durch die Inflation, durch die permanente
    Niedrigzinspolitik der EU, durch massiven Sozialabbau und durch das Sozialisieren von gigantischen Schuldenbergen unserer sauer
    ersparten Vermögen gebracht.
    Wir werden in absehbarer Zukunft „amerikanische“ Verhältnisse in Deutschland erleben, indem die Mittelschicht nahezu völlig verschwindet und der Sozialstaat, so wie wir ihn kannten, sich mehr und mehr aus seiner Verantwortung stiehlt.
    Inzwischen besitzt nur 1 % der deutschen Bevölkerung 80 % des Vermögens !
    Wir sind auf dem besten Weg den Frühkapitalismus erneut zu beleben.
    Es wird doch zwangsläufig zu Lohndumping kommen mit massenhaft Zeitverträgen und Scheinselbstständigkeiten.
    Genau wie in den USA werden auch in Deutschland breite Schichten der Bevölkerung gezwungen sein mehre Jobs nebenher auszuüben um den Lebensunterhalt bestreiten zu können und auch den Lebensstandart trotz sinkender Reallöhne einigermaßen auf demselben Niveau zu halten.
    Profiteure dieser Einwanderungspolitik sind nicht diejenigen die auf ihr Erwerbseinkommen angewiesen sind sondern ein Oligopol einer von Macht- und Geldgier zerfressenen Elite, die längst ihre „Schäfchen“ im Trockenen haben während ein Großteil der Erwerbstätigen einem stetig sinkenden Wohnstand trotz Arbeitsverdichtung widerspruchslos zu erdulden hat.

  53. Zuwanderung ja! Aber nur für die Errichtung weiterer Gefängnisse.
    Lesen Sie mal Herr Schäuble:

    #48 Drohnenpilot (28. Dez 2014 14:41)

    – moslemische Täter …. Vergewaltigung
    – massive sexuelle Belästigung… meist Moslems
    – südländischer Täter …. Raub
    – südländische Täter… Mord
    – moslemische Terroristen
    – Türkentäter…. ins Koma schlagen
    – Ehrenmorde
    – Parallelgesellschaften
    – Terrorprediger in Hasstempeln
    – korankonformes Köpfen auf deutschen Straßen
    – Niveau-Absenkung in Schulen für Moslem-Ausländer
    – Halal-Lebensmittel
    – Drogenhandel durch Asylanten
    – kriminelle arabische/türkische Clans
    – Zigeunerkriminalität
    – Einbrüche
    – Betrug durch organisierte ausl. Banden
    – Ghettobildung
    usw. usw..

  54. Da es fuer autochthone Taxifahrer auch immer gefaehrlicher wird, dank der Islamisierung und den osteuropaeischen Banden ,nocheinmal dieser Hinweis vom August

    Taxi Holzmann Gmbh
    8 août · Modifié ·

    Liebe FB Freunde.
    Es ist wieder Wochenende. Zeit für Partys und Vergnügen…. aber leider nicht immer für alle. Wenn ihr also mal ein TAXI mit blinkenden LED Leuchten sehen solltet, bitte Kennzeichen und Taxi Nummer merken, und sofort die POLIZEI unter 110 benachrichtigen. Dieses LED Leuchten bedeutet „stiller Alarm“ und zeiget an, dass der Fahrer in Schwierigkeiten ist.
    Es wird so viel auf FB geteilt. Macht es bitte auch dieses mal. Es kann Leben retten ! Vielen Dank und schönes Wochenende !
    https://scontent-b-fra.xx.fbcdn.net/hphotos-xpf1/v/t1.0-9/10574235_557694191023735_2010351990649508199_n.jpg?oh=04394d97c3afb43a39a0ecaffbc19a0b&oe=54FE06CA

  55. “Aber natürlich müssen wir mit Zuwanderern auch zusammenleben. Das wird unseren Alltag verändern, aber nicht verschlechtern, sondern meistens verbessern”, betonte der CDU-Politiker.

    Dann soll er doch in so ein Zigeunerhaus einziehen und dort die Verbesserungen seines Alltags persönlich genießen.

  56. #8 Zensus :
    Europa wird am Leichengestank ersticken, wenn wir nicht bald was tun. Die werden immer frecher, lügen uns an, das es einem schlecht vor Wut wird. Diese ganze Sache ist nicht mehr auf einfache Art und Weise lösbar. Fürchte ich.

  57. „Wenn man in einem Land die Kontrolle der Staatsfinanzen einem verbitterten alten 72-jährigen Krüppel überlässt, der selbst Opfer eines Attentats geworden ist und nichts mehr Positives vom Leben erwartet, dann muss man sich nicht wundern.“

    (Kim Yo Jong, neue Sekretärin für Agitation und Propaganda im ZK der Kommunistischen Partei Nordkoreas).

  58. laaaanges Lesewerk,doch voll interessant. kopiert aus den Pro Pegida Kommentaren.

    „Dr. Manuela Gassel DEUTSCHLAND vor etwa 2 Stunden Gefällt mir 4
    Ich (weiblich, ledig, 52 Jahre alt, gebürtige Berlinerin) unterschreibe, weil ich in Berlin Neukölln wohne und dort die Überfremdung, durch Ausländer im Allgemeinen und durch die Muslime im Besonderen, bereits stattgefunden hat. Man muss inzwischen türkisch und arabisch lernen, um die Menschen im Kiez zu verstehen. Das mäßige Deutsch der Menschen mit Migrationshintergrund (nicht aller) beschränkt sich inzwischen auf „Sätze“ wie z. B. geh ich Aldi, sitz ich U-Bahn, hab ich Handy. Und dann wird „läuft bei dir“ auch noch das Jugendwort 2014. Der dramatische Zuwachs an Frauen mit Kopftüchern und Burkas wirkt sehr befremdlich. Im Berliner Polizeiticker wird schon gar nicht mehr darauf hingewiesen, dass es sich bei den Intensivtätern um ausländische Kriminelle oder Menschen mit Migrationshintergrund handelt. Kommen dann später die Namen aber doch zu Tage, so heißen diese Täter Ali, Muhammad, Mustafa etc. Das sagt doch schon eine Menge aus. Ich selbst habe bereits eine Morddrohung durch einen Araber erhalten, welche auch vor Gericht verhandelt wurde. Angeblich habe er seine Katze gesucht und beschimpft, aber bei seiner ganzen kriminellen Vorgeschichte haben die Richter ihm (Gott sei Dank) nicht wirklich geglaubt. Dieser Mensch wohnt mir vis-à-vis und ich fühle mich als Deutsche im eigenen Land „unsicher“. Pfefferspray und ein Taschenalarm sind inzwischen meine ständigen Begleiter. Was muss uns Deutschen eigentlich noch alles passieren, bevor unsere Politiker die Reißleine ziehen und merken, wie sehr man mit der ganzen Zuwanderungs- und Flüchtlingspolitik die Deutschen im eigenen Land zu Fremden macht. Ich habe schon vor längerer Zeit im privaten Kreis davon gesprochen, dass es noch so weit kommt, dass das D (Deutschland) durch AHL (Aller Herren Länder) ersetzt wird. Wenn ich dann aber sehe, was in Berlin und anderen Großstädten Deutschlands an der Tagesordnung ist, so wird das nicht mehr lange auf sich warten lassen. Multikulti in Ehren, aber GENUG ist GENUG. Seit mehr als 2 Jahren haben wir in Berlin noch das Problem der Schwarzafrikaner, die sich ein Bleiberecht erzwingen wollen. Man denke an den Oranienburger Platz, die Gerhart-Hauptmann-Schule, den Görlitzer Park etc.. Inzwischen ist der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg pleite, weil Frau Monika Herrmann (Bezirksbürgermeisterin von Friedrichshain-Kreuzberg) lieber 150.000 Euro pro Monat in den Personenschutz für 45 illegale Flüchtlinge investiert. Das macht knapp 3.334,- € pro illegalem Flüchtling pro Monat, von den Kosten für die ganzen Polizeieinsätze und den Verlusten der Geschäftsinhaber der angrenzenden Straßen mal abgesehen. Ich könnte inzwischen ein ganzes Buch über die Missstände in Berlin durch die fehlgeleitete Politik schreiben, aber das geht inzwischen sicher vielen Deutschen so. Zum Jahresende werde ich aus der CDU austreten, da ich die Arbeit von Frau Merkel nicht weiter unterstützen kann. Meine Mutter (75 Jahre alt und politisch sehr engagiert) und ich erwägen PEGIDA auch durch unsere Anwesenheit in Dresden künftig tatkräftig zu unterstützen. Einen Facebook Account habe ich nicht (mehr), würde mich aber sehr freuen, wenn ich Sie unterstützen kann. Meine E-Mail Adresse manuela.gassel@berlin.de können Sie gern zur weiteren Kontaktaufnahme verwenden. Ich wünsche Ihnen maximalen Erfolg mit PEGIDA und verbleibe mit den besten Wünschen für das Neue Jahr 2015

    Dr. Manuela Gassel“

  59. #81 Stefan Cel Mare (28. Dez 2014 15:40)

    “Wenn man in einem Land die Kontrolle der Staatsfinanzen einem verbitterten alten 72-jährigen Krüppel überlässt, der selbst Opfer eines Attentats geworden ist und nichts mehr Positives vom Leben erwartet, dann muss man sich nicht wundern.”

    (Kim Yo Jong, neue Sekretärin für Agitation und Propaganda im ZK der Kommunistischen Partei Nordkoreas).
    ———————————————-

    Radio Eriwan hat darauf geantwortet, dass es genauso innovativ und fortschrittlich ist, wie wenn man in Hessen einem Moslem die Wirtschaft als Wirtschaftsminister anvertraut, der dann ueber Pegida herzieht und sich Sorgen ueber die Wirtschaft in Dresden macht, weil Hessen wirtschaftlich soll toll dasteht, dank den Moslems.

  60. Dieser verlinkte SPIEGEL-Artikel von vor 32 Jahren beweist nur wieder, dass den Politikern seit langem alle diese Probleme bekannt sind, die sie in unverschämtester Weise Pegida, Sarrazin u.a. als Hirngespinste und Phobien andichten wollen. Die Wahrheit, seit über 30 Jahren bekannt, wird verdrängt, in der Propaganda als Lüge diffamiert, damit man kein heißes Eisen anpacken muss. All die Verdrehungen der letzten Jahrzehnte, die Zerstörung des Wertesystems, die Zerstörung der nationalen Identität, der Familien, der Geschlechtsidentität, hat den alleinigen Zweck, die Wahrheit über die Zerstörung unserer Kultur und unserer Lebenswelt durch ungebremstes Überschwemmen mit kulturfremden Menschen zu verschleiern. Denn die heutige Politik wird unseren Nachkommen über Jahrhunderte ein Leben in Konflikten und massiven Problemen bescheren. Auch ein geschickter Schachzug, Einwanderung, Armutsflucht und Kriegsflucht immer in einen Topf zu werfen. Wenn dann jemand etwas gegen kriminelle Flüchtlinge sagt, wird immer nur von dem schrecklichen Krieg in deren Heimat gefaselt. Einwanderung bedeutet stattdessen aber eine nach bestimmten Kriterien vom Gastland gestattete Zuwanderung, die mit bestimmten Bedingungen verbunden ist, zum Beispiel der Existenzsicherung in Eigenverantwortung. Unglaublich, dass wir heute nur noch von Lügenbaronen regiert werden.

  61. Nach Thomas Barnett, einem amerikanischen Strategieforscher und Globalisierungsfetischisten, ist das Ziel für Europa eine „hellbraune Mischrasse mit einem IQ von 90, zu dumm zu begreifen, aber intelligent genug um zu arbeiten“.

  62. Und wieder einmal werden Äpfel mit Birnen verglichen, indem die Aufnahme der Ost-Vertriebenen mit der Einwanderung von Gastarbeitern „gleichgesetzt“ werden, was zusätzlich noch dahingehend pervertiert wird, als solche aus kulturfremden Gebieten mit allen anderen in einen Topf geworfen werden.

    Was wir hören und glauben sollen, ist die übliche Mär, die Schäuble ehrlicherweise auch gleich auf die von den Moslemverbänden und Grün-Linken postulierte Legende von den „Türken, die Deutschland nicht nur nach dem Kriege wieder aufgebaut“, sondern auch das „Wirtschaftswunder ermöglicht“ hätten, reduzieren könnte. Eine Mär, die jeder Substanz entbehrt, da – seriöse Historiker belegen das – die Türken uns erstens von außen faktisch aufgezwungen wurden und zweitens erst kamen, als die Wirtschaft längst florierte und Prosperität in Deutschland (West) allerorts eine Tatasche war.

    Und natürlich kam es dazu, daß die Leute, die angeblich wieder gehen sollten, blieben und endlich auch ihre Familien nachzogen, Polygamie und alle anderen „kulturtypischen“ Begleiterscheinungen inclusive – alles zu Lasten der eingeborenen Bevölkerung. Natürlich, es gibt Ausnahmen, aber das ist die Regel.

    Diese von außen forcierte Einwanderung von Mohammedanern, deren Fortsetzung bis weit in die 1980er Jahre hinein selbst noch von namhaften SPD-Politikern scharf kritisiert wurde, hat unterm Strich (nachgewiesenermaßen) nicht nur keinerlei Nutzen gebracht, sondern im Gegenteil horrende Kosten verursacht; sie ist längst zu einem Pulverfaß geworden, das durchaus auch einmal hochgehen kann, was sich an den Spannungen zeigt, die sich immer wieder auch mittels Gewalt – Mohammedanergewalt gegen Deutsche und Juden – entladen. Das Ganze ist längst eine Gefahr für den sozialen Frieden.

    Nun ist Schäuble nicht dumm. Er ist im Grunde nicht nur intelligent, sondern aus meiner Sicht regelrecht gerissen und dabei völlig skrupellos. Ich behaupte also, daß Schäuble lange Zeit schon Propaganda macht wider besseres Wissen und Gewissen. Das ist auch kein Wunder – ist er doch fanatischer Anhänger der Brüsseler Wahnidee und als solcher allein dem Konstrukt „EU“ verpflichtet. Und als solcher betreibt er natürlich auch deren(im Übrigen völkerrechtswidrige) Politik eines Ausverkaufs und Marginalisierung des deutschen Volkes.

    Was hier also geschieht, ist letztlich nichts anderes als Sabotage und Hochverrat in pseudo-demokratisch-biedermännischem Deckmäntelchen, und das noch dazu unter der Ägide einer Partei, die sich „christlich“ nennt und Führern, die Ideen nahestehen, die mit unserer Kultur nichts zu tun haben.

    Nun, was sie glauben mögen oder nicht, ist ihre Privatsache. Die Privatsache hört jedoch auf in der Politik, wozu sie einen Amtseid geschworen haben. Normalerweise müßten solche Leute daher aus ihren Ämtern sofort entfernt und durch solche ersetzt werden, die deutsche Politik machen zum Wohle des eigenen Volkes. Solche Leute sind eine Gefahr für jede Demokratie.

  63. In einem muss ich Schäuble recht geben und zwar hat die Zuwanderung aus uns Deutschen bessere Menschen gemacht.

    Da nämlich die organisierte Kriminalität auch mit Unterstützung der politisch Verantwortlichen jetzt fast gänzlich in der Hand zugewanderter Krimineller ist und die deutschen Hells Angels rausgedrängt hat.

    Schnitzel-Walter musste ja jetzt seinen Platz für den schönen Türken-Neco räumen.

  64. Naja, Schäubles Leben ist durch die Migranten ja wirklich besser und einfacher geworden.

    Schäubles Job ist es, der Regierung das nötige Geld für die Umsetzung ihrer Visionen zu besorgen und noch nie konnte ein Finanzminister mittels Druck auf die Tränendrüse und unter Berufung auf unsere besondere Verantwortung mehr Geld von den Bürgern unseres Landes in die Kasse seiner Regierung Umenteignen als Schäuble.

    Jeder Immigrant ins Sozialsystem, jeder Flüchtling verkonsumiert das Geld, welches wir Deutschen anderenfalls auf unseren Konten sparen würden und an gespartem Geld verdient der Umverteilungs-Staat keine Steuern.

  65. Ich möchte nichts erklärt bekommen. Die ganzen erklärwütigen Politiker sollen zurücktreten! Danach sollen Neuwahlen angesetzt werden und ich werde mein Kreuz an eine andere Stelle machen, als letztes Mal.

  66. … was wäre die deutsche Messerindustrie ohne Zuwanderer ?

    … die Krankenhäuser würden pleitegehen, da weniger Schwerstverletzte durch Kopftreten

    … die Einbruchsschutz-Industrie würde austrocknen

    … *Zynismus an* Frauen hätten weniger Sex (da weniger Vergewaltigungen)

    … Die Sozialindustrie würde aussterben – ergo 10 Mio. neue Arbeitslose!

    … Steuern müßten gesenkt werden (Albtraum des Krakenstaates), da kaum noch Sozialhilfe für „Flüchtlinge“ nötig wäre (mangels Nachfrage)

    … Gefängnisse wären nicht mehr überfüllt

    … was wären Mercedes und BMW wenn sie ihre Schlitten nicht mehr an die Drogendealer verkaufen könnten ?

    … was wäre das Baugewerbe wenn man nicht illegale Schwarzarbeiter ausbeuten könnte sondern sich an den 3-5 Millionen normalen Arbeitslosen zu normalen Löhnen bedienen müßte ?

    Die Liste läßt sich beliebig erweitern.
    Unterm Strich „profitiert“ Deutschland eben von Zuwanderung.
    Der einzelne ™ Abgestochene vielleicht nicht – aber *thumbs up* laß dich für’s Land ausrauben, abstechen, überfallen, vergewaltigen …

  67. Herr Schäuble: in meiner unmittelbaren Nähe, nur 100m von meiner Wohnung wurden aus einem Park heraus 9 Frauen die morgens zur Arbeit unterwegs waren von 2 Zuwanderern aus dem Südland vergewaltigt (erst dann wurden sie von der Polizei dingfest gemacht). Diese Frauen arbeiteten, damit diese Immigranten aus dem Südland hier ohne Tätigkeit ohne Anstrengung Geld abgreifen können, diese Zuwanderer aus dem Südland haben frü morgens um 5 Uhr Zeit Frauen zu vergewaltigen, wo Deutsche auf dem Weg zur Arbeit sind oder sich von der schweren Arbeit erholen müssen.. und sie finden diese Verbrecher brauchen wir? In Nordafrika wurden Gefängnisse geöffnet und Irrenanstalten, die Freigelassenen aufgefordert Richtung Europa auszureisen. Sie brauchen die? Wir ganz sicher nicht!

  68. #37 Tolkewitzer (28. Dez 2014 14:24)

    😆 😆

    Kurz und bündig mit einem Satz auf den Punkt gebracht

    😆 😆

  69. klar Herr Schäuble, Drogenhandel und Prostitution ist voll in der Hand der Zuwanderer. Und dadurch können sie die Einnahmen der Drogendealer und aus Prostitution dem BIP dazu rechnen, deshalb freuen sie sich über diese Verbrecher…

  70. Kauft ihr den Grokobonzen ihre permanent zur Schau gestellte Immigrantenliebe ab? Ich fürchte, dieser grenzenlose Altruismus auf Kosten der Schwächsten in unserem Land, die diese Asylpolitik ausbaden müssen, ist nur der verzweifelte Versuch etwas zu verbergen. Vermutlich ist unsere Lage viel katastrophaler, als man uns wissen lässt. Mit dem Ukrainevorstoß wollten sie Zeit gewinnen. Das ist ja nun irgenwie aus dem Ruder gelaufen. Wer weiß, welche miesen Deals mittlerweile mit den USA oder reichen Ölstaaten abgeschlossen worden sind, nur um das sinkende Schiff wenigstens bis zum nächsten Wahltermin über Wasser zu halten. Ein möglicher Deal könnte so ausgesehen haben:
    „Ihr lasst sofort Geld fließen und wir nehmen Füchtlinge, so viel ihr wollt und lassen den Islam hier ungestört wuchern. Die Deutschen sind so blöd, das kriegen wir schon hin.“ Das hätte für die Groko zusätzlich den Vorteil, dass all die Neuankömmlinge und
    deren Nachkommen schon aus lauter Dankbarkeit die Ausbeuter der deutschen arbeitenden Bevölkerung wählen
    würden. Wenn diese Rechnung aufgeht, dann gute Nach deutscher Michel.

  71. Dieses zynische „:mrgreen:“- Grinsen passt ja so: „Ha, ha, euch werde ich eins überbraten“!

    Und wieder mal der unselige Vergleich der WK II-Flüchtlinge mit den jetzigen Islamo-Invasoren: Eine Totalverleumdung vieler unserer Vorfahren, wie auch der meinigen!

  72. Es ist ein Skandal und eine Beleidigung allen Deutschen gegenüber, wenn H.Schäuble die Vertriebenen und Flüchtlinge aus West- Ostpreußen, Pommern und Schlesien mit Afrikanern auf eine Stufe stellt. Es waren Deutsche mit der gleichen Sprache, der gleichen Kultur, den gleichen Tugenden wie Ehrlichkeit, Ordentlichkeit, Sauberkeit, Strebsamkeit, Pünktlichkeit, Fleiß, Disziplin usw.usw., die damals in den Westen kamen. Der einzige Unterschied zwischen Köinigsberg und Aachen besteht darin, dass in Königsberg die Sonne etwa 1/2 Std. früher aufgeht als in Aachen.

  73. Das ist eine unverschämte Beleidigung für die
    Millionen Flüchtlinge nach dem Zweiten Weltkrieg, zu denen auch ich gehöre.

  74. es gab einmal eine zeit, da schwadronierte ein psychopath aus braunau von einem „volk ohne raum“.

    es folgte der zweite weltkrieg.

    heute schwadronieren qualitätspolitiker von einem „raum ohne volk“, d.h. wir brauchen zuwanderung.
    aber darüber sollte doch das volk entscheiden und nicht realitätsresistente politbonzen.

  75. OT Bezieht sich auf die Petitionen unter change.org.

    Mit heutigem Tage habe ich mich an die Rechtsabteilung von “change.org” (Onlineformular) gewandt und die gegen Pegida gerichtete Petition wegen gravierenden Unregelmäßigkeiten in Text und Unterzeichnerlisten angefochten. OT ende.

  76. Schäuble sieht nicht nur äußerlich dem Gollum verdammt ähnlich, sein Charakter passt zudem perfekt zu dem des Fantasy-Wesens.

  77. #99 Tom62

    Was gibt es denn für Unregelmäßigkeiten? Also ich z.B. habe vorgestern (natürlich für pro) gestimmt und nach dem Abschicken statt einer Bestätigung eine Werbeseite für die „dagegen“-Petition erhalten. Das hat mich doch sehr verwirrt. Immerhin kam später per Mail die Beatätigung meiner Pro-Stimme.

  78. #101 KDL (28. Dez 2014 17:21)

    Was gibt es denn für Unregelmäßigkeiten?

    Ich habe dorthin f. Text geschrieben:

    Ich beziehe mich auf die beiden Petitionen „Mit der Unterschrift sagt Ihr Ja zu Pegida“ und „Für ein buntes Deutschland – eine Million Unterschriften gegen Pegida“. Bei Letztgenannter sind mir mehrere Unregelmäßigkeiten aufgefallen, die die Seriosität dieser Umfrage aus meiner Sicht in Frage stellen. So haben sich bei der Einsicht der Unterschriftenliste Vielfach-Einträge offensichtlich immer derselben User ergeben. Das ist kein Einzelfall, sondern durchzieht, soweit ich das eruieren konnte, die gesamten Einträge.

    Weiterhin hat der Petent behauptet, daß in München am 22. 12. 2014 eine Demonstration einer so genannten „Mügida“ von 40 Personen stattgefunden habe parallel zu einer Großdemonstraion von 12.000 Personen. Offensichtlich ist das falsch, da eine „Mügida“ laut deren Bekunden seit November d. J nicht mehr existiert und in einer „Bagida“ (Bayern gegen… usw.) aufgegangen ist. Die hat aber dementiert, eine solche Demonstration an dem Tage überhaupt geplant zu haben.

    Weiterhin hat mindesten ein Befürworter der Petition „Für ein buntes Deutschland…“ die gegnerische [Pro] Petition ebenfalls „gehackt“, d. h. dort ebenfalls Mehrfacheinträge hinterlassen. Hier stimmt etwas nicht, und ich bitte daher dringend, das, nicht zuletzt auch im Interesse des sozialen Friedens in diesem Lande, einzuschreiten, damit das abgestellt wird.

    Siehe auch unter

    https://www.facebook.com/media/set/?set=a.1549241705293569.1073741841.100006232627446&type=1

  79. #9 Simbo (28. Dez 2014 13:59)

    Huch….. muss dieses Foto sein ? Jetzt habe ich mich aber erschrocken.

    —————————-
    Bei diesem widerlichen Schäuble wünsche ich mir fast einen Burkazwang auch für Männer.

  80. Pfeffer ist ein Teil der deutschen Küche. Der Peffer wächst da wo der Pfeffer wächst.Wir werden deshalb nicht dem Islam in die deutsche Küche einbürgern.

    Wollen Herr Schäuble mit seinem Geschwätz anregen:

    -Den Islam oder Indonesien in Deutschland einzubürgern.(von Hindus oder Animisten geht es ja offenbar nicht).

    -Er kaschiert das Leerräubern von jungen Arbeitskräfte ganzer Regionen

    -Nein Herr Schäuble wir wünschen keine Balkanisierung,Orientalisierung und Islamisierung.Das Volk hat ein ein Wörtchen mit zureden bei der Einwanderung.

  81. Tja, wenn es um Masseneinwanderung geht, dann sind plötzlich alle einig: von CDU bis LINKE.

    http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/politik/detail/-/specific/Bodo-Ramelow-ueber-Pegida-Lehrer-Gebietsreform-und-Kinderbetreuung-2146758584

    Ich habe am Montag in der Erstaufnahmestelle Suhl mit zehn syrischen Flüchtlingen gesprochen. Davon waren drei Ärzte, zwei Diplomingenieure und einer Computerspezialist. Für alle gäbe es sofort Arbeit. Sie haben aber Arbeitsverbot. Und dann kommen die Pegida-Leute und sagen, die Flüchtlinge sind faul. So erzeugt man Feindbilder.

    „Für alle gäbe es sofort Arbeit“ – selten so einen Schwachsinn gelesen.

    Was ist mit Sprachkenntnissen?
    Mit der Qualität der orientalischen Diplomen?
    Was ist mit Prüfungen für Ärzte?
    Wer sind Diplomingenieure (Bauingenieure? Elektroingenieure? usw.), Computerspezialisten (Programmierer? Systemadministratoren? Techniker? usw.) – für jeden Beruf „gäbe es sofort Arbeit“?
    Warum wandern deutsche Ärzte und andere Fachkräfte aus?
    Was ist mit offiziell 3 Mio. (real 10) Arbeitslosen, 6 Mio. Hartz4-Empfänger?

    Ich glaube nicht, dass die Leute, die so weit in der Politik aufgestiegen sind, so blödsinnig sind.
    POLITIKER MACHEN ES ABSICHTLICH UND BEWUSST.

  82. #104 Tom62

    Vielen Dank für die – erschreckenden – Infos. Aber es ist in Deutschland wohl so, dass immer wenn der Islam ins Spiel kommt massiv manipuliert wird. Ich erinnere mich an eine Abstimmung bei der WELT zum Thema „Moscheebau“ vor ca. 5 Jahren. Damals konnte man sehen, wie die pro-Stimmen im Minutentakt um mehrere 1000 hochgegangen sind. Ich habe mich seinerzeit auch bei der Redaktion beschwert.

  83. Dieser Mann ist geisteskrank und gemeingefährlich. Er hat nicht einmal den Unterschied zwischen deutschen Flüchtlingen und Vertriebenen im Zweiten Weltkrieg und mohammedanischen, barbarischen wesensfremden Besatzern und Schmarotzern erkannt.
    Oder aber er betreibt seine Lügenpolitik bewußt und vorsätzlich. Dann gehört er zusammen mit seinen kriminellen Politkomplizen vor ein Volkstribunal. Wie gut das funktioniert, haben wir schon in Rumänien bei Ceau?escu gesehen.

  84. #109 KDL (28. Dez 2014 18:00) zu #104 Tom62

    OT Ich melde mich noch mal kurz dazu. Ich habe von der „bunten“ Petition einen Screenshot gemacht und kann nochmals bestätigen, daß es sich dort um Manipulationen „in Größenordnungen“ handelt. Auf diesem Screenshot allein sind unter etwa 80 Einträgen alleine um die 50 (!!) doppelt oder dreifach.

    Ein Vergleich mit „unserer“ Petition gerade eben zeigt, daß auf dieser solche Mehrfacheinträge nicht vorhanden sind. Das kann also nichts mit einem Softwarefehler zu tun haben. Ich warte nun die Antwort von change.org ab.

    Die Zahlen der Gegen-Petition“ sind also nicht haltbar, eventuell ist deren Stand sogar noch tiefer als der auf der „unseren“. Das müßte noch festzustellen sein.

    Nichtsdestotrotz hat change.org auf „unserer“ Petition wegen Einträgen, die angeblich gegen die Regeln verstoßen, eine Prüfung angezeigt.

  85. Mal wieder n´Michmädchenrechnung

    Vielleicht sind 10% der „Flüchtlinge“ wirklich für
    die Wirtschaft brauchbar.
    Die restlichen 90% darf denn der Steuermichel
    durchfüttern.

    Außerdem fehlen die höher Qualifizierten dann den
    ärmeren Ländern. Dort wächst die Unzufriedenheit und
    weitere Menschen strömen hierher.

    Kein Wunder das der Kerl so breit grinst.
    Es ist ihm nämlich scheißegal was aus Deutschland
    wird. Er ist gut abgesichert und verpieselt sich
    bei Gefahr einfach ins Ausland.

  86. unsere Politiker sollten täglich Pi lesen, dann bekommen sie mal die Realität mit!

    stattdessen verarschen sie das Volk mit gefälschten Zahlen und Statistiken!

    wer Multikulti will soll nach Neukölln oder Kreuzberg ziehen, dann können sie reden. Aber unsere Gutmenschen wohnen lieber in schönen Wohnvierteln und kennen nur den einen netten Türken vom Döner Stand.

  87. #114 Patriot6 (28. Dez 2014 19:04)
    Ich glaube, dass einige bestimmt PI lesen (oder lesen lassen). Und die sind dann besonders engagiert beim Fälschen von Zahlen und bei der Verharmlosung oder Leugnung der Fakten.
    Gewissermaßen führen die Infos bei PI zu noch wütenderen Gegenreaktion und noch dreisteren Lügen.
    Das ist aber auch ein gutes Zeichen, denn das Lügen wird immer schwieriger……

  88. Die Leute, die am wenigsten Multi-Kulti wirklich mitbekommen, rufen meist am lautesten Multi-Kulti. Wenn sie mit Ausländern zu tun haben in ihrem Studium, dann sind das doch meist gut integrierte und intelligente Leute. Auch in der Politik oder im alltäglichen Leben, dort wo sie wohnen. Diese Politiker wohnen meist sehr abgeschieden, wo von Multi-Kulti überhaupt nichts zu sehen ist.

    Nein, die wirklichen Multi-Kulti Auswirkungen erleben nur die, die in den (sozialen) Brennpunkten leben. Die ihr deutsches Kind in Schulklassen schicken müssen, in dem 20-25 Araber- und Türkenkinder sitzen. Die dann als „Christenschwein“ oder „Schweinefleischfresser“ beschimpft werden. Deutsche Mädchen, die als „deutsche Schlampen“ beschimpft und betatscht und als Freiwild angesehen werden. Kinder, die dann Angst haben in die Schule zu gehen, weil sie auf dem Weg ausgeraubt werden oder auf dem Schulhof verprügelt werden. Die dort nicht mehr alleine sondern nur noch in Gruppen rumlaufen können. Die sich auch in der Freizeit kaum noch vor die Tür trauen, sich das ganze Leben dann nur noch in den eigenen vier Wänden abspielt.

    Die Konsequenz: Die Eltern ziehen dort natürlich weg und ziehen dann dort hin, wo sie mehr Gleichgesinnte finden. Dadurch entstehen noch mehr türkisch/arabische Parallelgesellschaften.

    All die Politiker sollten doch mal dort leben, ihr Kind in diese Schule stecken. Ich wette, da wäre schnell Schluß mit Multi-Kulti Träumerei.
    Das bekommen sie aber ja nicht mit, weil sie entweder gar keine Kinder haben oder sie auf Privatschulen stecken. Es ist einfach nur riesige Heuchelei.

  89. #111 Tom62

    Ich hebe ja alles auf, und so habe ich auch den Mail-Wechsel mit Weltonline gefunden (die Sache ist nicht 5 Jahre her wie oben angegeben, sondern sogar schon 6 Jahre). Hier die Antwort von Weltonline:

    Liebe Leserin, lieber Leser,
    Vielen Dank für Ihr Interesse an WeltOnline.

    Uns haben eine Vielzahl von erbosten Leserbriefen zu dieser Umfrage erreicht. Ihr Ärger ist verständlich.
    Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass unsere Umfrage bereits zweimal gehackt wurde. Aufgrund dessen mussten wir sie von unserer Homepage nehmen.

    Wir würden uns freuen, wenn Sie WeltOnline weiterhin treu bleiben, Ihr WeltOnline Team

    Das nur der Vollständigkeit halber. Aber zu deiner Anfrage: Solltest du von denen eine Antwort erhalten, ist das auf jeden Fall einen eigenen Thread wert.

  90. #112 Klaus_Parasiten (28. Dez 2014 18:54)

    Eine solche Zuordnung von Menschen als „Parasiten“ ist menschenverachtend, kontraproduktiv und arbeitet dem Gegner zu. Wir können diesen Slang nicht zugleich übernehmen und verurteilen wollen.

    MOD: Danke für den Hinweis.

  91. #117 KDL (28. Dez 2014 19:20)

    Solltest du von denen eine Antwort erhalten, ist das auf jeden Fall einen eigenen Thread wert.

    So ganz glaube ich noch nicht daran. Ich habe der Redaktion vorab schon mal einen Text mit Anhang (Screenshot) geschickt. Ich hoffe, daß das klappt, da schon mal Mails an PI „nicht zugestellt werden konnten“. Provider ist Unitymedia.

  92. Gewissenloser Volksverräter/Hochverrätewr.
    Ehrloser Handlanger der NWO.
    Pfui Teufel!
    Kandidat für Nürnberg 2.0

  93. Dieser Mann ist für mich nicht glaubwürdig – hierzu wären viele Fakten zu nennen. Ja ich möchte fast schon sagen es ist ein Lügner, ein Lügner der das deutsche Volk von vorne bis hinten belügt. Wenn es nicht so wäre, dann gäbe es auch keine Pegidiabewegung!

  94. #5 mary.A

    Zur Erinnerung, Herr Schäuble, damals die Flüchtlinge (2. Weltkrieg)waren uns in der Mentalität gleich.
    +++++++++++++++++++++++++++++

    Die damaligen Flüchtlinge waren Deutsche aus Ostdeutschland, die nicht „geflüchtet“ sind, damit sie in dem total zerbombten Mittel- und Westdeutschland ein besseres Leben wollten.

    Sie sind einzig und allein vor den Bestien der Roten Armee geflüchtet, da deren Verbrechen in Nemmersdorf und Megethen bekannt geworden waren. Danach wollten sie wieder zurück, was viele auch machten, aber dann in die Mühlen der Vertreibung landeten.

    Der Rolli Schäuble ist einer der übelsten Verbrecher, die uns regieren. Schon 1990 hat er die Enteignungen der Kommunisten in Mitteldeutschland bestehen lassen, obwohl Gorbatschow der Lüge widersprach.

  95. @ #122 martin67

    Die meisten sind geblieben, waren fleißig, haben es zu etwas gebracht. Diese Leute waren eine Bereicherung. Ich kann dem Schäuble nicht folgen mit seiner verdrehten Logik. Dieses ganze Politikerpack lügt wenn es das Maul aufmacht. Und der Schäuble ist gefährlich, da hast du völlig recht.

  96. ..

    Ich versteh die SPD und Linken nicht mehr !

    Unsere eine Welt !

    Nicht nur nach Europa kann man vor Hunger flüchten !….

    ……und außer in 30 Staaten ist man fast in allen Länden unserer einen Welt relativ (von Selbstmordattentaten Einzelner mal abgesehen) relativ sicher .

    ( Übrigens viele Millionen junger Chinesen suchen händeringend junge Ehefrauen )

    Warum nur Europa ?

    Warum nur wir ?

    Wir brauchen endlich ein weltweites Flüchlingsverteilungssystem zunächst nach Auswahlkriterien (z.B. Christen und Atheisten in christliche und atheistische Länder , Muslime in muslimische Länder )und dann nach dem Zufalls- und Losprinzip !

    Wir sind eine Welt !…..auch bei der Verteilung der Lasten !

    apropos muslimische Länder :

    Suchte nicht der Emir von Katar noch fleißige und kräftige Arbeiter für seine WM und Olympiade ?

    …weiterhin zu den muslimischen Staaten :

    Alleine die Organisation islamischer Staaten hat 57 Mitglieder….viele davon schwimmen im Öl und in Reichtum..als ich mal in Zürich zum schoppen war , mußte ich mich als kleiner Europäer ganz hinten anstellen !…

    Auch bei der Aufnahme muslimischer Flüchtlinge helfen diese sicher ihren Glaubenbrüdern nur allzu gerne , und Europa und der Rest unserer einen Welt kann sich bei der Aufnahme von muslimischen Flüchtlingen getrost und GUTEN GEWISSENS hier ganz hinten anstellen !

    ……hier die Liste :

    Republic of AZERBAIJAN

    Hashemite Kingdom of JORDAN

    Islamic Republic of AFGHANISTAN

    Republic of ALBANIA

    State of The UNITED ARAB EMIRATES

    Republic of INDONESIA

    Republic of UZBEKISTAN

    Republic of UGANDA

    Islamic Republic of IRAN

    Islamic Republic of PAKISTAN

    Kingdom of BAHRAIN

    BRUNEI-DARUSSALAM

    People’s Republic of BANGLADESH

    Republic of BENIN

    BURKINA-FASO (then Upper Volta)

    Republic of TAJIKISTAN

    Republic of TURKEY

    Turkmenistan

    Republic of CHAD

    Republic of TOGO

    Republic of TUNISIA

    People’s Democratic Republic of ALGERIA

    Republic of DJIBOUTI

    Kingdom of SAUDI ARABIA

    Republic of SENEGAL

    Republic of The SUDAN

    SYRIAN Arab Republic

    Republic of SURINAME

    Republic of SIERRA LEONE

    Republic of SOMALIA

    Republic of IRAQ

    Sultanate of OMAN

    Republic of GABON

    Republic of The GAMBIA

    Republic of GUYANA

    Republic of GUINEA

    Republic of GUINEA-BISSAU

    State of PALESTINE

    Union of The COMOROS

    KYRGYZ Republic

    State of QATAR

    Republic of KAZAKHSTAN

    Republic of CAMEROON

    Republic of COTE D’IVOIRE

    State of KUWAIT

    Republic of LEBANON

    Libya

    Republic of MALDIVES

    Republic of MALI

    MALAYSIA

    Arab Republic of EGYPT

    Kingdom of MOROCCO

    Islamic Republic of MAURITANIA

    Republic of MOZAMBIQUE

    Republic of NIGER

    Federal Republic of NIGERIA

    Republic of YEMEN

    Diese Ölscheichs haben nur durch den Zufall und europäische und amerikanische Hilfe und Arbeit das Öl unter ihrem Hintern entdeckt .
    Glück !

    …und liebe Linken ,SPD und sonstige Aufnahmebeführworter :

    Niemand von denen hat je der Welt einen Cent Erbschaftssteuer für Flüchtlinge gezahlt ,aber der europäischen Arbeitnehmer soll für die schwitzen , um ihre muslimischen Brüder aufzunehmen ?

    Wo sind wir ?

    ..besser wo seid Ihr ?

    ..waren da nicht mal eure Sprüche von sozialer Gerechtigkeit ??

    .

  97. # Kritiker (05:43)

    Wenn sie mich vom Gegenteil überzeugen können, bin ich gerne bereit meine Meinung zu ändern. Aber solange wir massive Probleme mit Zuwanderern haben, die sich nicht integrieren, teilweise schwerkriminell sind, und auch sonst nichts zum gesellschaftlichen Leben beitragen, denke ich nicht das Zuwanderung unseren Alltag verbessert. Hier noch ein gutes Interview zu dem Thema mit Heinz Buschkowsky : http://m.youtube.com/watch?v=JyoweZ3yrAM

  98. Wie auch die Fälle Gauck und Merkel zeigen, muss dringend eine Altersgrenze für Politiker her!

    Diese alten Männer und Frauen sind neidisch auf die Zukunft der Jüngeren und versuchen deshalb mit allen Mitteln, der Jugend das Leben schwer zu machen bzw. ihre Zukunft zu zerstören.

  99. Mit wieviel Zuwanderern lebt dieser hirnamputierte erbärmliche Lügner von Volksverräter denn zusammen?

  100. “So wie uns nach dem Zweiten Weltkrieg Millionen Flüchtlinge und Vertriebene beim Aufbau unseres Land genützt haben und später die Gastarbeiter, so brauchen wir auch heute Zuwanderung”, sagte Schäuble in einem Interview mit der “Bild”.

    Ist der total verblödet ???
    Was ist mit den deutschen Trümmerfrauen ?
    Das waren Frauen wie meine Oma, welche jetzt mit 93 Jahren mit einer lächerlichen Rente abgespeißt werden, dafür dass sie dieses Land wieder aufgebaut haben !!!!

  101. Diese von selbsthass erfüllte Fratze ist nur noch
    lächerlich. Aber es gehen leider in Deutschland
    Menschen auf die Strasse und fordern genau das was
    Islamisierung bedeutet.Diese Menschen sind eine grosse Gefahr für uns,die mit Integrierten Migranten
    zusammen in Deutschland nach deutschen Gesetzen und
    unseren gesellschftlichen Regeln in frieden leben möchten! Warum will so eine Meschpoke uns das sichere und friedliche Leben zerstören? Wird von denen die heimliche Sehnsucht nach einem Bürgerkrieg
    Pro Islam/Contra Islam ausgelöst? 🙁

  102. Millionen traumatisierte Neger, Zigeuner und
    Araber sollen Deutschland positiv nutzen?

    Ja sicher Herr Schäuble.
    Armes Deutschland

Comments are closed.