soldaten_frankreichNach den islamischen Terroranschlägen in Frankreich mobilisierte Präsident François Hollande als oberster Befehlshaber der Streitkräfte 10.000 Soldaten zur Stärkung der inneren Sicherheit. Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian sprach von „sensiblen Punkten des Landes“, an denen das Militär nun für Sicherheit sorgen solle. Le Drian erklärte im Anschluss an eine Sitzung des Kabinetts, dass dies das erste Mal sei, dass Streitkräfte in dieser Art in Frankreich im Inneren zum Einsatz kämen. Es herrscht immer noch die höchste Terrorwarnstufe.

(Von L.S.Gabriel)

Ab morgen werden auch rund 5000 Polizeibeamte zum Schutz der insgesamt 717 jüdischen Einrichtungen Frankreichs, darunter Schulen und natürlich Synagogen, abgestellt, verkündete Innenminister Bernard Cazeneuve. Auch auf dem Flughafen Charles de Gaulle wurden die Sicherheitsvorkehrungen merklich verstärkt.

AFP berichtet:

Die höchste Terrorwarnstufe wird in Frankreich laut Premierminister Manuel Valls beibehalten. Valls sagte den Sendern BFMTV und RMC zudem, dass Coulibaly „wahrscheinlich“ mindestens einen Komplizen hatte. [..]

Valls kündigte an, islamistische Häftlinge von den anderen Insassen der Gefängnisse zu trennen. Den Sendern BFMTV und RMC, sagt er, diese Maßnahme müsse „allgemein angewandt“ werden. Gleichzeitig müsse sie aber mit „Umsicht“ umgesetzt werden.

Von den drei Attentätern der islamistischen Anschlagsserie der vergangenen Woche in Frankreich waren zwei vor einigen Jahren im Gefängnis. Immer wieder kommt es zu einer Radikalisierung junger Straffälliger, die im Gefängnis durch Islamisten beeinflusst werden.

Viele jüdische Geschäfte, besonders rund um den Ort der blutigen Geiselnahme vom vergangenen Freitag, bleiben derzeit geschlossen. Auch wenn die riesigen Demonstrationen vom Wochenende stellenweise eine Trotzhaltung darstellen sollen, so liegt die berechtigte Angst doch wie zäher Nebel über der Stadt.

Das Militär in den Straßen allgegenwärtig, die Polizei vor Schulen und Kindergärten – ein Land de facto im Ausnahmezustand. Und was berichten die Propagandamedien? In einer schieren Endlosschleife wird auf manchen Sendern seit gestern das Kurzinterview eines moslemischen Passanten gesendet, der sich gegen den Terror und für die bunte Vielfalt ausspricht. Politiker aller Couleur in ganz Europa schwadronieren vom „Zusammenhalt“ und der „großen Aufgabe“, nicht „eine Religion“ für diesen Schockzustand und die Toten verantwortlich zu machen.

Doch, genau das ist der Punkt, der Islam in seiner blutrünstigen Bösartigkeit hat diese Situation verschuldet und zu verantworten. Wer das klar ausspricht, wird auf eine Stufe mit den moslemischen Mördern gestellt. Der Morast der Heuchler kann vielleicht die Stimmen der Vernunft dämpfen, den nächsten Knall wird er nicht bremsen können.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

82 KOMMENTARE

  1. Wieso müssen denn die Franzosen jüdische Einrichtungen schützen? Marschieren da jetzt auch die Pegida-Nazis auf?

  2. Bei uns ist die Wehrpflicht abgeschafft worden. Manche haben dazu gelästert, wie seien ja „umzingelt von Freunden“ und das Militär sei nicht mehr notwendig.

    Nun kommen wohl bald die Zeiten, daß wir Soldaten zur inneren Sicherheit brauchen – im Nachbarland Frankreich ist es schon so weit.

  3. 10.000 Soldaten zur Stärkung der inneren Sicherheit
    WIESO?
    immer noch die höchste Terrorwarnstufe
    WIESO?
    islamistische Häftlinge von den anderen Insassen der Gefängnisse zu trennen
    WIESO?
    Straffälliger, die im Gefängnis durch Islamisten beeinflusst werden.
    WIESO?
    jüdische Geschäfte, ……, bleiben derzeit geschlossen
    WIESO?
    berechtigte Angst doch wie zäher Nebel über der Stadt
    WIESO?
    Militär in den Straßen allgegenwärtig, die Polizei vor Schulen und Kindergärten
    WIESO?
    Land de facto im Ausnahmezustand
    WIESO?

    Alles nur wegen der verdammten historischen Mission, die für Allahs Anhänger im Koran verankert ist. Merke: Nicht alle Moslems sind Terroristen, nur die besonders Guten.

  4. #1 300×1000 (12. Jan 2015 16:47)

    Wieso müssen denn die Franzosen jüdische Einrichtungen schützen? Marschieren da jetzt auch die Pegida-Nazis auf?

    Eine gute Frage! Am Sonntag, bei der Fried-Freude-Eierkuchen-Veranstaltung der Regierenden aus aller Welt in Paris wurde mir unentwegt von unseren Journagogen und -innen erklärt, alle Franzosen hätten sich jetzt sooo lieb , vor allem die Mohammedaner und die Juden! Könnten denn die Mohammedaner nicht – in Nachbarschaftshilfe – ihre von den pöhsen ISSlamisten – mit denen sie ja rein gar nichts zu tun haben (hüstel)- ihre bedrohten Nachbarn beschützen?

  5. #6 Miss (12. Jan 2015 16:53)
    Alles nur wegen der verdammten historischen Mission, die für Allahs Anhänger im Koran verankert ist. Merke: Nicht alle Moslems sind Terroristen, nur die besonders Guten.

    Der ist gut und treffend! Genau so steht es sinngemäß im Koran!

  6. Mal eine Rechenaufgabe:

    Wieviel „schutzbedürftige“ Moscheen haben wir in Deutschland?
    Wieviel KAMPFfähige Soldaten?
    Wieviel dienstfähige Polizisten?

    Wieviel Verteidiger bleiben für die deutsche Bevölkerung zum Schutz übrig?

    Es brechen schwere Zeiten für die Urdeutschen an, spätestens wenn es hier richig „klappert“.

  7. Bravo! Soldaten müssen nun für die innere Sicherheit sorgen in Frankreich. Und das nur wegen der paar Moslems im Land.

  8. In einem Land, das soviel Sicherheitspersonal zum Schutz vor Anschlägen Rechtgläubiger auffahren muss, ist der Islam in jedem Falle Teil des Landes.

  9. Ich gehe mal davon aus, dass in naher Zukunft auch bei uns solche Zustände herrschen wie in Frankreich. Um das zu verhindern sollten eigentlich noch viel mehr Menschen auf die Straße gehen mit Pegida. Aber die Propagandamaschine läuft auf Hochtouren und wer der Lügenpresse und den anderen Medien immernoch glaubt, läuft leider auf der falschen Seite.

  10. Ich habe da mal eine – auch hier – sehr politisch inkorrekte Frage:

    Fast jeder hat doch jetzt das verwackelte Handy-video gesehen, auf dem man sieht, wie der schwarze Citroen anhält, die beiden Terroristen aussteigen und dann die Schiesserei losgeht.

    Ich frage mich, wieso jemand genau in diesem Moment anfängt zu filmen?

    Also ich filme nicht aus dem Bürofenster, wenn ein schwarzer Citroen auf der Strasse anhält.

    Hat jemand eine Antwort auf diese Frage??

  11. 10000 Polizisten sind nur eine Beruhigungspille.Es waren fast 90000 nötig um 2-3 Kreaturen zu stellen.Wobei eine noch abgehauen ist.Selbst Millionen Beamte werden nicht ausreichen ihr Volk zu beschützen,denn am schlimmsten sind die orientalischen Bevölkerungsbomben.Eins ist sicher,Europa als Kalifat!

  12. #9 Cedrick Winkleburger (12. Jan 2015 16:59)

    Bravo! Soldaten müssen nun für die innere Sicherheit sorgen in Frankreich. Und das nur wegen der paar Moslems im Land.

    Das ist nicht ganz richtig. Der Mohammedaneranteil soll in Frankreich doch der höchste in Europa sein!
    Abeer die einigen hundert oder auch tausenden bekannten Gefährder werden offensichtlich noch nicht einmal „beobachtet“, wie das anscheinend in Buntschland geschieht!

  13. schlechte Lebensqualität!

    Schau euch um.. Seit dem massiv die Moslems in Deutschland und Europa eingefallen sind geht es Jahr für Jahr mit unserer Lebensqualität bergab.

    Überall Kontrollen… Flughäfen, Bahnhöfen, Behörden usw..

    Tag für Tag auf unseren Straßen Raub-, Mord-, Vergewaltigungsstraftaten, sexuelle Belästigung, massive moslemische Clan-Kriminalität, Angriff von Moslems auf jüdische Mitbürger und Synagogen..usw.

    Das muss ein Ende haben.. Alle kriminellen ausländische und passdeutschen Ausländer sofort ausweisen..

    PEGIDA ist Bürgerpflicht!

  14. #5 Oxenstierna (12. Jan 2015 16:51)

    Bei uns ist die Wehrpflicht abgeschafft worden. Manche haben dazu gelästert, wie seien ja “umzingelt von Freunden” und das Militär sei nicht mehr notwendig.

    Nun kommen wohl bald die Zeiten, daß wir Soldaten zur inneren Sicherheit brauchen – im Nachbarland Frankreich ist es schon so weit.

    Ich denke, ein guter Grund war, die Wehrpflicht abzuschaffen, dass man die mehr und mehr bunte Jugend nicht unbedingt an der Waffe ausbilden wollte/sollte.

  15. GEFAHRENHERDE:

    Wieviele islamische U-Boote, äh frankophile* Muslime dienen bereits in den frz. Streitkräften und Polizei?

    *frankophil:
    „Frankreich, seinen Bewohnern und seiner Kultur besonders aufgeschlossen gegenüberstehend.“
    (duden.de)

    :mrgreen:

  16. Der Einsatz der Bundeswehr im Innern ist in Deutschland (außer bei Katastrophen) aus historischen Gründen kaum möglich.

    Der Einsatz von Streitkräften im Innern stellt erhebliche Gefahren für Freiheit und Demokratie dar .Es besteht die Gefahr ,daß die Armee als Machtinstument mißbraucht wird.
    So sind die rechtlichen Hürden für einen Einsatz im Innern extrem hoch ,lassen aber Interpretations-Spielraum zu.

    http://www.sueddeutsche.de/politik/einsatz-der-bundeswehr-im-inneren-was-sich-mit-der-karlsruher-entscheidung-aendert-1.1443366

  17. Die innere Sicherheit waere schnell wieder gegeben wenn man Moscheen schliessen und den Koran endlich mal verbieten wuerde. Dazu endlich die Grenzen schliessen und die NWO aufgeben!
    Solange der Islam in unseren Gefilden ist und der Koran nicht verboten wird, wird es nie eine innere Sicherheit geben, aber das ist ja alles genau so gewollt. Immer mehr Ueberwachung und immer mehr Kontrolle!
    Die Franzosen waren mal ein stolzes Volk und seit diese Rassenvermischungen praktiziert werden, geht es nicht mehr um Frieden und Heimat, sondern ganz einfach der Staerkere und Boesere siegt und fuer dies eignet sich der Koran natuerlich hervorragend.
    Wir bezahlen sozusagen noch unsere eigene Vertreibung!

  18. Dann gewöhnt euch schon mal an den Anblick der Unfreiheit ihr Franzosen.
    Das ist der Preis für den unkontrollierten Multikulti-Wahn!
    Und wer glaubt, naja das ist doch nur vorübergehend und normalisiert sich schon wieder, der irrt gewaltig!
    Für den Islam und seine Terroristen wird Europa dank seiner hirnlosen Politiker die ihnen den roten Teppich auslegen das Paradies auf Erden!

  19. Habt Ihr eigentlich mitbekommen, dass im Schatten von PEGIDA- und Charlie-Dauerberieselung mittlerweile drei Ukrainische Grossflughäfen für den zivilen Luftverkehr gesperrt wurden und dort eine Herkules nach der anderen ein- und ausfliegt?

    Die Ukraine wird gerade mit Waffen und Kriegsmaterial vollgepumpt.

    Krieg ist teuer, vor allem für Länder ohne Luftgelddruckmaschinen. Soll der Öl-Dumpingpreis nicht nur ein Loch in Russlands Staatskasse sondern auch in dessen Kriegskasse reissen?

    Wird die Kiew-Junta in Kürze in die Ostukraine einmarschieren? Wird die Kiew-Junta in Kürze die Krim angreifen? Wollte sich der Westen nicht, der „Annektion der Krim durch Russland“ mit allen Mitteln entgegenstellen?

    Kommt der Krieg?

  20. @ #20 Spektator (12. Jan 2015 17:06)

    Die islamische Jugend läßt sich zu Milizionären ausbilden. „Trainingsfelder“, wofür die deutschen Gemeindekassen zahlen:
    Islamisch bereicherte Schwimmbäder, Sportveranstaltungen, Sommer- und Schützenfeste, Schulen und Weihnachtsmärkte;

    z.B. Mohammed Issa* Security
    http://www.issa-security.de/home/index.html

    MUSLIME SORGEN FÜR KRAWALLE – MUSLIME TRETEN ALS GUTBEZAHLTE BESCHÜTZER AUF:
    http://www.ruhrstadtregion.de/artikel/show?id=8575

    *Issa wie Isa = islamischer „Jesus“

  21. #5 Oxenstierna

    Nun kommen wohl bald die Zeiten, daß wir Soldaten zur inneren Sicherheit brauchen – im Nachbarland Frankreich ist es schon so weit.
    ++++++++++++++++++++++

    Das ist sie – unsere nahe Zukunft!

    Die BW darf im Inland gegen uns eingesetzt werden…. wg. Terrors!

    Karlsruhe erlaubt bewaffneten Einsatz der Bundeswehr im Innern
    Das Verfassungsgericht relativiert das Verbot eines Einsatzes militärischer Kräfte im Inland. Unter strengen Auflagen darf die Bundeswehr nun gegen Terroristen vorgehen.

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2012-08/bundesverfassungsgericht-militaer-inland
    17. August 2012

    Anstatt die krebsartigen Pestbeulen nach Hause zu schicken, werden wir zuerst dem Terror ausgesetzt, um dann vom eigenen Militär in Schacht gehalten zu werden.

    Noch mehr Repressionen sind ja schon wieder in der Debatte der sich vor uns fürchtenden Machthaber.

  22. #6 Miss (12. Jan 2015 16:53)
    +++10.000 Soldaten zur Stärkung der inneren Sicherheit

    ja genau WIESO?
    Vielleicht weil wir in Europa gewaltbereite Islamisten (Moslems) in Größenordnung haben – sie sind da! Dazu heute Morgen Professor Dr. Bassam Tibi, selbst Moslem im DLF: „Es gibt für mich keinen Zweifel, das der Islamismus auch mit dem Islam zusammenhängt. Ich habe den Islamismus 30 Jahre lang untersucht und festgestellt, das je nach Land zwischen 5% bis 10% der dort wohnenden Muslime islamistisch eingestellt sind (also grundsätzlich gewaltbereit).“
    Für die Bundesrepublik Deutschland heißt das (unterstellt die Zahl 4 Mio Moslems in Deutschland stimmt) das zwischen 200.000 bis 400.000 Islamisten hier mitten unter uns sind. Selbst wenn davon nur 5% – 10% wirklich Attentäter werden, also ihre islamistische Grundeinstellung in islamisitsche Taten umsetzen, sind das zwischen 10.000 und 40.000 potentielle Killer. Der BMI sagt es gibt in Deutschland 7.500 Salafisten. Diese Zahlen machen mir Kummer und es kann nur als ein Wunder gelten, das wir bisher vor Anschlägen wie in Paris verschont geblieben sind. Und da fragen Politiker warum es eine Bewegung in Deutschland/Europa gibt, die PeGiDa heißt und die den Islamismus geregelt haben möchte.

  23. Die GANZEN Politiker die für diesen Mist hier in Europa verantwortlich sind, sollten sich noch 1.000 Jahre nach ihrem tot dafür schämen!

    Unfassbar ist es, dass sie nachdem es (jetzt auch für die breite Öffentlichkeit) offensichtlich ist, dass die Islamisierung hier von Tag zu Tag immer mehr zu nimmt, TROTZDEM noch behaupten, „Der Islam bedeutet Frieden“, „Hat nichts mit dem Islam zu tun“, „Alle die was anderes behaupten Rechtsradikale-Neo-Nazi-Faschisten“ sind …

    Folgendes Problem:

    Die demografische Entwicklung zeigt, dass immer mehr Menschen die hier geboren werden keinen deutschen (Sorry für den Nazibegriff) Hintergrund haben (Eltern sind Türken, Araber, Afrikaner, etc.).

    Neben dem Verlust des „Aussehens“ des Volkes (unsere Japanischen Freunde die uns hier besuchen kommen, bekommen doch eine Schockstarre) , kommt noch hinzu, dass gefühlt jedes Jahr 100.000 christlich-jüdische Werte verschwinden und 100.000 islamische Werte da zu kommen. Dadurch stirbt in einigen Jahren unsere Kultur.

    DAS IST FAKT.

    Jetzt hab ich noch zwei Fragen:

    1. WIE können WIR diesen Wahnsinn stoppen?

    2. @PI habt ihr euch schon mal Gedanken gemacht, was passiert wenn die Seite gesperrt wird – was wird dann geschehen?

  24. Saarbrücken – Eklat bei Frankreich-Mahnwache
    Aktion 3. Welt stellt nach Terror in Paris Verbindung zum Islam her – Zuhörer gehen:
    http://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarbruecken/saarbruecken/saarbruecken/Saarbruecken-Demonstrationen-Islam-Islamismus-Islamistischer-Fundamentalismus-Islamkritik-Mord-Multikulturalitaet-Paris-Rassismus-Reden;art446398,5583646

    Alleine schon der (richtige) Hinweis, dass der islamische Terror mit dem Islam zu tun hat, führt zu Vorwürfen der Islamophobie, des Rassismus, Rechtsextremismus oder, wie in diesem Falle, zum gehen der Zuhörer. Teilweise verlieren Bürger deshalb ihren Job oder werden gemobbt, wie z.B. Lehrer Krause, ein Lehrer der wegen seine Homosexualität von Muslimen bedroht wurde und dann auch noch vom Dienst suspendiert.So politkorrekt gehirngewaschen sind Teile der Gesellschaft schon. Wie krank ist das eigentlich?

    Das ist auch ein Sieg der Islamisten über die Meinungsfreiheit und die Islamapologeten sind ihre Erfüllungsgehilfen. Die Pariser Moslems können sich direkt auf Mohammed berufen:
    http://www.islam-analyse.com/

    In den Hadithen von Sah?h al-Buch?r? wird beschrieben wie Mohammed zur Ermordung seines Kritikers Kaab Iben´ul Ashraf, ein Dichter und Widersacher Mohammeds in Medina. Mohammed sagte nach der Ermordung Kaab Iben´ul Ashraf’s:

    „Wenn er sich ruhig verhalten hätte (qarra) wie andere, die die gleiche Einstellung haben wie er, wäre er nicht gemeuchelt worden (u?t?la). Aber er hat schlecht von uns gesprochen (q?la minn? l-a??) und uns mit Liedern geschmäht. Jeder von euch, der das tut, verfällt dem Schwert.“

    Das passt doch 1:1 zum Anschlag auf Charliem Hebdo und unsere Meinungsfreiheit. Genau auf diese Aussage Mohammeds können sich Muslime berufen wenn sie Islamkritiker und Karikaturisten ermorden. Aber das hat natürlich nichts mit dem Islam zu tun.

    Derzeit müssen jüdische Einrichtungen geschützt werden. Vor wem? Nicht vor Neo-Nazis sondern vor Muslimen. Das sind die Fakten. Juden wandern aus nach Israel, aus Schweden, aus Frankreich und auch aus Deutschland: http://www.tagesspiegel.de/politik/nach-paris-attentaten-franzoesische-juden-stroemen-nach-israel/11213512.html

    Aber unsere debilen Buntbürger fällt nichts besseres ein als gegen Bürger zu demonstrieren die dies anprangern: PEGIDA.

    Deshalb muß der Widerstand und friedliche Protest gegen diesen Wahnsinn intensiviert werden.

  25. #20 Spektator (12. Jan 2015 17:06)

    Ich möchte nicht wissen, was in den Kellern der Moscheen so alles an Schießständen und Ausbildungsstätten zu finden ist. Und mal ganz ehrlich, wenn ich so die IS-Drillvideos auf Youtube sehe, wie hart die teilweise sind und unsere Bunzelwehrsoldaten nach der 3. Liegestütze schon im Koma liegen und reanimiert werden müssen, da wundert mich gar nichts mehr.

    Es gibt viele Wege nach Rom, äh Syrien in die Trainingcamps, man kommt hin, wenn man will. Gelle, Maiziere, gut hinhören, es gibt kostenlos gefälschte Pässe von der IS, da kannst Du Dir Deine gestempelten Persos an die Backe schmieren.

    Und dank Leyens Kindergarten im Kindergarten werden unsere Soldaten eh zu nichts anderem zu gebrauchen sein als zum Windelwechseln am Wickeltisch…

  26. Der verbrecherische Hetzer, Schreibtischtäter und Mitglied der Bande
    „organisierte Staatskriminalität“ Timo Maas, gibt uns eine ekelerregende Bestätigung dafür, wie unverschämt der Tumor der Diktatur unsere Freiheit aktiv angreift.
    Es wäre nicht auszuschließen, dass dieser Hetzer neben der AntifaSS am besten noch die Bundeswehr gegen Pegida einsetzen dürfte.
    Lager der Umerziehung und der Konzentration würden folgen, denn Pegida
    warnt auch vor islamischem Terror. Das darf nicht sein, denn den gibt es nicht, da der Islam Friede ist, und zu Deutschland gehört, also sind die Warner vor dem Islamterror kalt zu
    stellen.
    Was passiert hier mit unserem Land. Werden wir die echten Verräter DIESMAL
    zur Verantwortung ziehen?

  27. OT
    Neuer Trick der Islamapologeten: Dreist Unsinn erzählen, um eine Aussage zu „widerlegen“. So hat heute einer die Meldung über den verurteilten Atheisten Karim Al Banna entgegnet, der hätte zu Gewalt gegen den Islam aufgerufen. (Was bei einem Atheisten ein Widerspruch in sich selber ist)
    Natürlich im Kommentarbereich einer Zeitung, wo man keine Beleg-Links verlangen kann.

  28. @ #33 brummbaer07 (12. Jan 2015 17:23)

    Heiko Maas???

    Denn Timo Maas (* 27. Juli 1969 in Bückeburg) ist ein Techno- und House-DJ aus Bückeburg bei Hannover (Deutschland).

    Apropos Heiko Maas

    Muslime ermorden in Paris Nichtmuslime, bis auf zwei und Heiko Maas rennt sofort in eine Moschee, Muslime trösten!

    In einer Kirche und in einer Synagoge war er, aus gegebenem Anlaß, bis jetzt noch nicht.

  29. Und wer glaubt, das ist in Deutschland nicht der Fall, der wird sein blaues Wunder erleben!

    Woher kommen denn die schönen Bleispritzen und Gewehre und wer kann sicher ausschließen, daß das nicht noch mehr sind, und in den Moscheen so lange gelagert werden, bis der Imam „Angriff“ plärrt!

    Würde mich nicht wundern, wenn sich da auch etwas Uran findet oder „schmutzige“ Bomben.

    Wenn ich schon manche umfangreiche, illegalen Waffensammlungen von einzelnen Privatleuten in der Presse sehe, Raketenwerfer und Kriegswaffen incl., was wird dann erst in den Moscheen zu finden sein?

    Maiziere, wie soll sich die Bevölkerung gegen so ein Kriegswaffenarsenal schützen?

    Gut, Herr Maiziere, ich möchte gerne einen funktionierenden !!! Panzer von Ihnen haben, zum Selbstschutz und außerdem 100 Maschinengewehre samt Munition. Ist das zu arrangieren?

    #38 Istdasdennzuglauben (12. Jan 2015 17:31)

    Das weiß ich, nur leider stehe ich immer noch unter Mod und deswegen kann sich einiges überschneiden!

  30. #37 eule54

    Die Hosen-Wachtel meint, der ganze Islamistenscheiß gehört zu Deutschland.
    ++++++++++++++++++++++++++++

    Das ist so, wie wenn mir ein oder zwei Mäuse ins Haus laufen und ich keine Mausefalle aufstelle.

    Innerhalb kurzer Zeit tanzen mir die Mäuse auf dem Tisch, weil ich keine Gegenmassnahmen getroffen habe.

  31. „Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian sprach von „sensiblen Punkten des Landes“, an denen das Militär nun für Sicherheit sorgen solle.“

    Für mich liegen die „sensiblen Punkte“ in Moscheen und deren Hassprediger.
    Diese müssen überwacht werden,diese Prediger verurteilt und ausgewiesen und diese Moscheen für immer geschlossen werden..
    So könnte man denen eher bei kommen und nicht durch diese islamische Arschkriecherei ala`Herrn ,Oberpeinlich,M.

  32. Istdasdennzuglauben JAJAJAJAJ

    Der Hetzer und Schreibtischtäter Timo Maas ist ein Verbrecher:

    „Ich nehme interessiert zur Kenntnis, dass unser Justizminister Timo Maas nach den Anschlägen von Paris in eine Moschee gefahren ist und dort niedergekniet ist, es jedoch nicht für nötig befunden hat, mal einer Synagoge einen Besuch abzustatten, obwohl sechs der Opfer von Paris Juden waren (vier im Supermarkt, zwei in der Redaktion). Er ist in die Moschee gefahren, weil er fand, Moslems seien nun verunsichert. Aber was denkt er denn, was nun in jüdischen Berlinern vorgeht. In Frankreich verlassen Juden schon seit längerem zu tausenden das Land. Das ist ja nicht der erste Anschlag dieser Art, ich möchte nur mal daran erinnern, dass vor nicht allzu langer Zeit sieben Menschen an einer jüdischen Schule getötet worden sind, ein jüdische Mann entführt und zu Tode gefoltert worden ist, ein jüdisches Pärchen brutalst überfallen worden ist – registriert wurden in Frankreich 500 Vorfälle. Wenn hier nicht mal langsam eingeschritten wird, dann entwickelt sich das langsam wie in den dreißiger Jahren, nur in anderer „Besetzung“. Ich habe bisher nicht einen einzigen Ton von Maas zu dieser Entwicklung vernommen. Null. „

    Die teuflische Fratze der Diktatur macht sich in Deutschland wieder breit.

  33. #43 martin67 (12. Jan 2015 17:38)

    Die zwei Mäuse müssen aber Männlein und Weiblein sein, dann kommts auf Dauer hin!

    Falls zwei gleichgeschlechtliche Mäuse, das Problem erledigt sich nach max. 1 Jahr von alleine.

  34. Für mich gibt es glasklar zwei ganz verschiedene Ebenen der Islamisierung:

    – auf der einen Seite den tatsächlichen „realexistierenden“ Islam, der in Form der steigenden Zuwandererzahlen sich hier immer mehr breitmacht, der sich aber vor allem in Kleinkriminalität oder auch schwerer Körperverletzung und Totschlag und in Form nervender, anmassender Forderungen der „Islamverbände“ äussert

    – auf der anderen Seite den internationalen islamischen Terror, der sich in Form eines dubiosen sog. „IS“ und einer sog. „Alkaida“ präsentiert und der tatsächliche Terrorakte vollzieht.

    Da muss ich wirklich einmal in das gleiche Horn blasen: „Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun“.

    Wieso wurde eigentlich mit „Charlie Hebdo“ ein Flagschiff der Linksextremen angegriffen?

  35. OT

    “”Wulff nimmt an Benefizaktion mit Muslimen teil

    Ex-Präsident Wulff traf sich unterdessen zu einem Spendenessen mit Muslimen in Hannover. Damit machte Wulff am Montag auf die bundesweite Aktion “Speisen für Waisen” aufmerksam. Organisator ist die Hilfsorganisation Islamic Relief Deutschland, die mit den Geldern in diesem Jahr traumatisierte Kinder in den palästinensischen Gebieten unterstützt…””
    https://aktuell.evangelisch.de/artikel/112314/ex-bundespraesident-wulff-wirbt-fuer-mehr-alltagsbegegnungen-mit-muslimen

    ISLAMIC RELIEF – WEN UNTERSTÜTZT HIER WULFF???

    Gefälschte Fotos aus Gaza für Spendensammlung? Islamic Relief
    http://www.kybeline.com/2009/02/05/gefalschte-fotos-aus-gaza-fur-spendensammlung/

    Islamic Relief: Spendenaufruf zum (islam.) Opferfest = Tierquälfest
    Donnerstag, 27. November 2008

    Islamic Relief ist eine international operierende islamische Hilfsorganisation, die in über 40 Ländern mit insgesamt mehr als 1.500 Mitarbeitern aktiv ist. Sie wurde von europäischen Muslimen 1984 in Birmingham als islamische Hilfsorgnisation gegründet und konnte 2006 über 100 Millionen Euro Spenden für humanitäre Hilfe und Entwicklungsprojekte einsetzen (knapp 3 Millionen davon kamen aus Deutschland, über 30 Millionen aus den USA)…

    Islamic Relief ist eine stark von religiösen Normen geprägte Organisation, die an das Mitgefühl mit Muslimen in Not und an die islamische Pflicht einer Sozialabgabe (Zakat) appelliert. Sie wird mitunter dafür kritisiert, dass ihre Leistungen fast ausschließlich Muslimen zugute kommen…””
    http://www.ufuq.de/newsblog/256-islamic-relief-spendenaufruf-zum-opferfest

    +++ +++ +++

    @ #45 brummbaer07 (12. Jan 2015 17:42)

    Ich schrieb Ihnen vorhin schon, daß der Bundesjustizminister Heiko Maas und NICHT Timo Maas heißt:
    #40 Maria-Bernhardine (12. Jan 2015 17:33)

  36. @ #45 brummbaer07 (12. Jan 2015 17:42)

    Ich schrieb Ihnen vorhin schon, daß der Bundesjustizminister Heiko Maas und NICHT Timo Maas heißt:
    #40 Maria-Bernhardine (12. Jan 2015 17:33)

  37. Und jetzt eben auf BR in der Frankenschau wieder ein Report über eine Anti-Pegida-Demo. Wenn ich schon den Schnösel-Moslem-Bart im Hintergrund sehe, wird mir schlecht. So ein Gutmensch und erst die Schnepfe vornedran. Es wird Zeit, daß die mal richtig bereichert werden.

    Aber nun schau ich mir den Live-Stream der Pegida an, das gibt Hoffnung! Ich bin im Herzen bei Euch allen, die heute gegen das Unrecht auf die Straße gehen! Gott schütze Euch!

  38. #45 brummbaer07

    Sehr wichtiger Beitrag! Die knicken doch alle vor dem Islam ein!
    Keiner will einem friedlichen Mohammedaner was tun aber wir wollen auch nicht noch mehr!
    Auf gar keinen Fall!
    Sie schätzen unsere Werte nicht und es sind genug da!

    Und was in Frankreich passiert, kommt schon fast einem Kriegsrecht gleich!

  39. Ja die Franzosen lieben ihr Land, wie wir unseres nicht mehr dürfen. Warum dann Le Pen, warum gibt es sie, warum? Weil der Islam siegen wird, dass können wir echt lernen von ihm. Wenn in Suadi-Arabien gesteinigt wird und ein Journalist ausgepeitscht wird, weil er den Islam beleidigt hat, was hat das mit dem Islam zu tun Frau Merkel? Wer hat ihnen das eingehämmert der ISLAm gehört zu Deutschland?. Aber gut zu wissen. Der Konservative Bürger wird Merkel nicht mehr wählen, mein Wort drauf. CDU mache Schluss mit dem Gemerkel, sonst haben wir Rot-Rot-Grün und IS. Nein Danke!!!!

  40. „Und jetzt gibt es auch noch Diskussionen um Benjamin Netanyahu.

    Israels Ministerpräsident soll sich gegen den Willen der französischen Regierung selbst zum großen Trauermarsch für die Opfer der Anschläge von Paris eingeladen haben. Dies berichten übereinstimmend mehrere israelische Medien.“

    Was für ein frecher Kerl,
    Kopf schüttel,so etwas ist doch Skandalös gegenüber den jüdischen Opfern…

  41. Heute Abend wieder Islamapolgetik bei Hart aber Fair – Der Hass und die Folgen – spaltet der Terror das Abendland?

    http://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/videos/videoderhassunddiefolgenspaltetderterrordasabendland100.html

    Kritisch kann man dann im Gästebuch das Märchen vom friedlichen Islam, zurechtgekürzten Koransuren und Naziphobie kommentieren.

    Bereits in der letzten Sendung erklärten sich Jäger und Friedmann als Feinde der Meinungsfreiheit und geistige Brüder der Surensöhne von Paris. Der Unterschied ist nur die Kalaschnikov.

    Die Moslems erschießen Religionssatire mit Gewehren, Jäger und Friedmann die freie Meinungsäußerung Andersdenkender mit Verleumdungen.

    Dem müssen wir alle Fakten und tabulose Islamkritik entgegensetzen.

    Faktencheck:

    1. WDR Doku FETHULLAH GÜLEN – Der lange Arm des Imam: https://www.youtube.com/watch?v=zr1LWuxVLYs

    2. Islamischer religiöser Fundamentalismus ist weit verbreitet. WZB-Studie zeigt auffallend hohe Werte unter Europas Muslimen: http://www.wzb.eu/de/pressemitteilung/islamischer-religioeser-fundamentalismus-ist-weit-verbreitet

    3. Preußische Allgemeine: http://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/islamisierung-in-aller-stille.html

    4. Islamisierung GB: http://www.katholisches.info/2014/08/26/mohammed-haeufigster-jungenname-in-london-die-zerstoerung-der-europaeischen-voelker-und-islamisierung-europas/

    5. Süddeutsche: http://www.sueddeutsche.de/bildung/islamistischer-einfluss-an-schulen-in-birmingham-koordinierte-agenda-will-kindern-islam-aufzwingen-1.2053604

    6. Verschleierungszwang an britischen Schulen: http://www.kath.net/news/28492

    7. FAZ: http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/islamismus-koenig-fahd-akademie-verherrlicht-kampf-gegen-unglaeubige-1162549.html

    8. Zentralrat der Muslime bekennt sich zum Mischehenrassismus in Deutschland: http://islam.de/1641.php#juc/mischehe03.html

    9. WELT: http://www.welt.de/politik/deutschland/article109544417/Polygamie-in-der-Migranten-Parallelgesellschaft.html

    10. Die Presse: http://diepresse.com/home/meinung/gastkommentar/646246/Europas-Islamisierung-ist-keine-Wahnvorstellung

    11. Dailytalk Schweiz: http://www.dailytalk.ch/die-islamisierung-europas-hat-langst-begonnen/

    12. Pius.info: http://pius.info/streitende-kirche/951-islamisierung

    13. Muslimbruderschaft in München: https://www.youtube.com/watch?v=OyQULz_dhzU

    14. Strippenzieher aus der Wüste: https://www.youtube.com/watch?v=xSMovgHTr0g

    15. Lehrerin Ursula Emden wird entlassen, weil Sie einem muslimischen Schüler Schweinefleisch verabreicht haben soll: http://www.rhein-zeitung.de/region/lokales/altenkirchen-betzdorf_artikel,-Schweinefleisch-Panne-Lehrerin-greift-Rektor-an-_arid,149209.html#.VI7finsqVdg

    16. Muslima verweigern Schwimmunterricht: http://www.sueddeutsche.de/bildung/grundsatzurteil-zur-religionsfreiheit-musliminnen-muessen-
    zum-schwimmunterricht-1.1767801

    17. Im Islam gibt es den Rassismus des Mischehenverbots und der Zentralrat der Muslime in Deutschland bekennt sich offen dazu: http://islam.de/1641.php#juc/mischehe02.html Das kennen wir doch schon von den Nürnbergern Rassengesetzen der Nazis.

    18. Muslima verweigert Teilnahme an Klassenfahrt. Psychische Störung infolge des Islam wird in einem Urteil festgestellt: http://www.jurawelt.com/gerichtsurteile/oerecht/overwg/7445

    19. Kampf im Klassenzimmer. Wie Muslime nichtmuslimische Schüler mobben: https://www.youtube.com/watch?v=5vjJSC970V0

    20. Muslimischer Antisemitismus in Deutschland: https://www.youtube.com/watch?v=27fmL6wcf-M + https://www.youtube.com/watch?v=PyylN6BWwF8

    21. Muslimische Badetage: http://www.shz.de/lokales/stormarner-tageblatt/burkini-badetag-bunte-debatte-im-netz-id866836.html

    22. Beschneidungsurteil: http://www.shz.de/lokales/stormarner-tageblatt/burkini-badetag-bunte-debatte-im-netz-id866836.html

    23. Halal-Schlachtung: http://www.islamische-zeitung.de/iz3?id=11215

    24. http://muslimtaxi.de/

    25. Muslimischer Angriff auf Kunst der Freiheit und Meinungsfreiheit: http://www.taz.de/!119282/

    26. Strafanzeige eines Moslem wegen Islamsatire: http://www.islam-osnabrueck.de/

    27. Dortmunder Nazis: “Islam einen wichtigen Bündnispartner für ein freies Deutschland”: http://www.ruhrbarone.de/dortmunder-nazis-islam-einen-wichtigen-buendnispartner-fuer-ein-freies-deutschland/95053

    28. Nazi Imam in Deutschland: http://www.scharf-links.de/46.0.html?&tx_ttnewstt_news=30687&tx_ttnewsbackPid=56&cHash=78335ed50e

    29. http://ehrenmord.de/

    30. Christophobie:
    85 Prozent aller Fälle von Diskriminierungen (Benachteiligungen) sind gegen Christen gerichtet. Das hat eine Nichtregierungsorganisation im vergangenen Jahr festgestellt. Das Besondere daran: es handelt sich nicht um Fälle von Intoleranz in Asien oder Afrika, sondern um Diskriminierungen in Europa, so der Bericht der in Wien ansässigen „Beobachterstelle zu Intoleranz und Diskriminierung gegen Christen in Europa“.

    https://www.opendoors.de/
    http://www.kirche-in-not.de/

    Lassen Sie sich nicht einschüchtern und schenken sie der Islamapologetik keinen Glauben. Die Fakten sprechen eine andere Sprache.

    Informieren Sie sich über den Islam:

    http://www.islam-analyse.com/
    http://derprophet.info/inhalt/
    https://www.youtube.com/watch?v=eRbtjG4mZ4s

  42. Das FieberThermometer ist nicht Schuld an der Fieberkurve.
    Das Thermometer ist nicht Schuld für Hitzefrei.
    Der Seismograph ist nicht Schuld am Erdbeben.
    Das Monometer ist nicht Schuld am Luftdruck.
    Das Hygrometer ist nicht Schuld am Regen.
    Die PeGiDa-Bewegung ist nicht Schuld an der (geleugneten) Islamisierung.

    Keine Sensorik verursacht ein Problem.
    Möglicherweise beeinflusst sie ein Phänomen – z.B. in der Form, das diejenigen vor denen gewarnt wird sich beobachtet fühlen und sich deswegen eine Beobachtung verbitten, weil sie eine Beobachtung als beleidigend empfinden.

  43. 10.000 Soldaten + 5.000 Polizisten
    Und die Rechnung übernehmen die Moschee-Vereine?!
    Oder die Linken, die immer behaupten: Islam=Frieden?!

  44. Wollen wir wirklich, das bei uns das Militär auch im Inneren eingesetzt wird wie in Frankreich? Also ich nicht.

  45. JAJAJAJAJA Heiko Maas….wie konnte das passieren….

    Bitte höflichst um Entschuldigung Frau Bernhardiner.

  46. Das Foto auf den heutigen Tageszeitungen mit Merkel an der Spitze der Demo ist gestellt. Auf Facebook sieht man, dass es höchstens 200 Leute waren, die dort standen.

  47. Die Steuerwundertüte mit neuen Abgaben füllen und für den kampf gegen PEGIDA,
    und dann mit der Giesskanne über die Antifa ausschütten!
    Dann ist wenigstens Ruhe vor Kritischen Bürgern.
    Das würde Rot_Grün am Liebsten tun…

  48. @ #47 Teppichmoerser

    Dürfen gleichgeschlechtliche Mäuse keine Mäuslinge adoptieren?

    Wäre diskriminierend…

  49. #48 Spektator
    Wie meinst Du das:
    “Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun”
    ?

    – das 1. ist GeburtenDschihad und ForderungsDschihad, kurz: der gewaltlose Dschihad
    Dazu sind alle Muslime aufgerufen (6. Säule = Dschihad)
    (besonders gefährlich, weil es z.Z. keine rechtstaatlichen Mittel dagegen gibt)

    – das 2. ist der gewalttätige Dschihad
    Es gibt übrigends noch ein paar mehr Gruppen: hier http://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Islamismus
    werden rund 70 Gruppen aufgeführt.

    Das Ziel ist das gleiche: Einführung der Scharia.

    In den Medien wird immer gefragt, ob jemand zu einer der Gruppen gehört. Aber das ist irrelevant. Sie handeln alle im Auftrag von ihrem Führer, dem Chef-Dschihadisten Mohammed, dem Gründer von diesem Dschihadisten-Verein (alias Islam).

  50. Also ich weiss ja nicht wie ihr denkt,

    aber das ganze ist eindeutig eine False Flag Operation, eine billige und fadenscheinige Inszenierung der Politpsychopathen an der Macht. Genau das war geplant, die Ausweitung des Polizeistaats. Wir sind die Opfer, nicht Charlie!

    Nur zur Info : Ich erachte den Islam auch als eine der grössten Gefahren unserer Zeit.

    Doch rechtens, was rechtens ist. Das ganze stinkt zum Teufel. Wer verliert schon den Pass im Fluchtauto? Da wurden einfach ein paar eh schon benachteiligte Menschen aus der Banlieu öffentlich zur Jagd ausgeschrieben. Auch das Täterprofil passt überhaupt nicht zur offiziellen Story.

    Auch das der Geiselnehmern forderte, die anderen 2 freizulassen, sprechen eher von einer Tat, seine Freunde nicht im Stich zu lassen,als von terroristischen Mördern.

    Und seit wann ziehen sich Islamisten, die morden wollen, Schutzwesen um?

    Hätte es eine Bombe nicht auch getan?

    Fragen über Fragen…

    http://quer-denken.tv/index.php/1107-attentat-in-paris-schon-wieder-false-flag

    #JesuisSnowden

  51. @ #56 rob567

    Ist in D per Gesetz gar nicht möglich.

    Ausser zu Hilfeleistungen bei Katastrophen und Unglücken.

    Wir haben ja auch eine starke, sehr gut ausgerüstete und fähige Polizei…

  52. 10 000 Soldaten für die innere Sicherheit?

    Genau so sieht die Zukunft aus und zwar in jeder europäischen Stadt mit hohem Moslem – Anteil.

    In manch einer der schwer bereicherten Städte wird allerdings ein permanenter Gazastreifen dafür sorgen, dass es auch wirklich niemals langweilig werden wird.

    Es sei denn, jemand reißt das Ruder noch herum…

  53. #7 deris (12. Jan 2015 16:54)

    Moslemische Bürgerwehr beschützt jüdische Einrichtungen – ein Träumchen. Mit moslemischen Staatsoberhäuptern könnte dieser Traum wahr werden. Juden aller Nationen freuet Euch, der totale Frieden ist nah!

  54. Echt großes Theater.

    Wenn man bedenkt, dass analog zur Bundeswehr ca. 50% der Mitglieder Mihigrus mit Wurzeln im islahmen Groß-Elendistan sind, so dürfte es sicherer sein, diese „Armee“ weit außerhalb des eigenen Landes zu stationieren.

  55. Ich fürchte, dieses Demonstrieren von Macht und Handlungsfähigeit durch das Riesenpolizeiaufgebot und die erfolgreiche Ausschaltung der Teroristen hat das Ansehen Hollandes dramatisch verbessert und die Wahlchancen von Marine le Pen verschlechtert. Aber OK, bis zur Wahl hat Hollande noch reichlich Gelegenheiten, sein Ansehen wieder zu ruinieren.

  56. #47 Teppichmoerser

    Falls zwei gleichgeschlechtliche Mäuse, das Problem erledigt sich nach max. 1 Jahr von alleine.
    ++++++++++++++++++++++++
    Es könnte ja eine tragende Mäusin sein, die wirft Junge, die sich untereinander vermehren – Inzest wie bei den Moslemfamilien.

  57. #22 Tritt-Ihn   (12. Jan 2015 17:12)  
    … das würde bedeuten, dass die Polizei alleine mit der Herausforderung des islamischen Terrors fertig werden muss. Von der Polizeigewerkschaft lese ich, dass die Polizei heute schon an ihrer Grenze der Leistungsbereitschaft angekommen und dies ohne Terror (http://www.rundschau-online.de/rhein-berg/polizei-gewerkschaft-warnt-fehlende-beamte-gefaehrden-sicherheit,16064474,21674050.html). Die Polizei hat keine Reserven und keine Durchhaltefähigkeit. Die freiwillige Polizeireserve bzw. freiwilliger Polizeidienst (http://de.wikipedia.org/wiki/Freiwilliger_Polizeidienst) ist, bis auf Bayern, Hessen und Sachsen, abgeschaft worden, dank der linken Regierungen.

  58. Schizophrener als die Zonenwachtel kann man wohl nicht sein:

    Protest gegen den Terror veranstalten,aber großkotzig und verräterisch behaupten:

    „Der Islam gehört zu Deutschland!“

    Wie sehr muss man sein Land,die Bewohner und seine Kultur hassen,um solch ein Monster in sein Land zu lassen??
    Schicken wir sie doch zusammen mit ihren „Genossen“ zu den IS.Zusammen mit der Nachricht:“Wir zahlen NICHTS!!!!STECKT EUCH EURE „KOPFSTEUER“ DORTHIN,WO DIE SONNE NIE HINSCHEINT!!“

  59. #72 Mindgre (12. Jan 2015 19:41)

    DAS klingt echt bitter!
    Der Islam und die Commies werden die Welt nicht mehr allzu lang beherrschen!

    ES LEBE PEGIDA!!!
    ES LEBE DIE FREIHEIT!!!

    Dem ist nichts mehr hinzuzufügen…

  60. Oh Gott, jetzt möchte Merkel bestimmt auch 10 000 Soldaten
    für I H R E innere Sicherheit. Die müssen dann gegen
    Pegida antreten. Nach dem was de M. geäußert hat, halte
    ich so einen Wahnsinn nicht für ausgeschlossen.

    P.S. Will mich schon zum 4. Mal bei FOCUS registrieren
    (sogar unter echtem Namen) und fliege immer wieder raus.
    Geht es jemanden von euch auch so?

  61. #4 Marie-Belen

    Und was geschieht bei uns, Frau Merkel?
    In der HAZ wird zum Beispiel im Moment übers Verdunkeln abgestimmt. Haben wir Krieg?

    Nein wir haben Meinungsfreiheit – aber doch nicht
    für alle – das wär ja noch schöner.
    Also muß hier und da schon mal was verdunkelt
    werden.

  62. Wenn einige unserer „deutschen Dschihadisten-
    Söhnchen“ von ihren „Syrienausflug“ zurückkommen
    wirds auch teuer.

    So zwanzig bis dreißig Polisten rund um die Uhr
    Bewachung für die „Friedfertigen“.
    (Nur für einen).

    Macht zusammen – äh – eine riesige Summe.
    Das macht aber nichts, hat unser Innenminister
    gesagt, denn es sind ja auch „unsere Söhne und Töchter“.

Comments are closed.