pegidanosEs geht also auch anders: Sachlich, unaufgeregt und verständnisvoll berichtet heute die niederländische Tagesschau von NOS an erster Stelle über die gestrigen PEGIDA-Demonstrationen, u.a. in Dresden. Der genannte Titel der NOS-Meldung ist allerdings nicht nur eine sachliche Beschreibung der Lage. Vielmehr wird aus dem Text deutlich, dass man es nicht als Aufgabe von Zeitungen versteht, in der hierzulande üblichen Form als Presse Standpunkte einzunehmen oder Bericht und Meinung nicht (mehr) zu trennen. Entsprechend wird Verständnis für die Demonstranten deutlich in einem fairen Artikel.

NOS schreibt:

Die deutschen Zeitungen stehen heute Morgen voll mit Nachrichten über die Pegida-Demonstrationen. Tausende „Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ gingen gestern Abend unter anderem in Dresden, Köln, Berlin und Hamburg auf die Straße.

„Dies ist ein Tag für die Zeitungen, Stellung zu nehmen gegen Pegida“, sagt Korrespondent Jeroen Wollaars aus Dresden. „Nimm Bild, die größte Zeitung Deutschlands. Diese hat 80 Prominente gefunden, die nein sagen zu Pegida. Die Altkanzler Helmut Schmidt und Gerhard Schröder und verschiedene Minister, darunter Außenminister Steinmeier, aber auch Toppsportler, Schauspieler und Künstler wie Kultsänger Udo Lindenberg.“

Die Zeitungen schreiben auch darüber, welche Parteien sich mit der Bewegung beschäftigen. Wollaars: „Pegida ist sozusagen auf der Suche nach politischem Obdach. Zwei Parteien streiten um die Gunst dieser Leute, das sind die liberale FDP und die antieuropäische Partei Alternative für Deutschland.“

Insgesamt wird schmähend gesprochen über den Protest in Dresden von gestern Abend. „Das Abendland stand im Regen“, schreibt eine Zeitung.

Die Arroganz der Macht aber ist genau das, was die Demonstranten ärgert. „Wenn man da ist, wird man oft dargestellt als „Lügenpresse““, sagt Wollaars. „Ich muss sagen, dass ich diese Empfindung einigermaßen verstehe, da die Zeitungen wirklich Stellung nehmen und wenig Mühe darauf verwenden, diese Menschen zu fragen, was sie bewegt zu demonstrieren.“

Laut Wollaars verlief die Demonstration in Dresden gestern Abend überhaupt nicht aggressiv. „Ehrlich gesagt hat man das Gefühl, als ob man bei einer Demonstration in einem beliebigen Arbeiterviertel läuft. Das bedeutet, dass dort in der Tat auch verärgerte Menschen laufen, aber doch auch sehr freundliche Männer und Frauen, die sehr gerne erklären möchten, was sie ärgert.“

„Es ist eine sehr gemischte Gruppe und es geht auch überhaupt nicht alleine um den Islam. Es geht über alle Dinge, über die die Menschen in den Niederlanden auch schon einmal ärgerlich sind, wie etwa Europa und die Politik im Allgemeinen.“

(Übersetzung: Andreas F.)

image_pdfimage_print

 

94 KOMMENTARE

  1. Aufstand der Anständigen !
    Es sind die…die stehen ständig an wo es was umsonst gibt.
    Stehen ständig an wenn es um Diätenerhöhung geht.
    Stehen ständig an am Hartz IV Geldschalter.
    Stehen ständig an um Ihr Bafög zu holen.
    Stehen ständig an am Mensa-Fresstand.
    Die Unanständigen sind die die dafür arbeiten um das zu finanzieren.
    Hört endlich auf unanständig zu sein.

  2. Gute Berichterstattung. Mal abgesehen davon das die AFD nicht antieuropäisch ist. Kann man aber einer ausländischen Zeitung verzeihen.

  3. WICHTIG

    AUF CNN sagte de Maizière wortwortlich:

    „We will defeat the anti-Islam protest with violence“

    Secretary of the Interior de Maiziere

  4. Halb Deutschland leidet unter dem Stockholm Syndrom!
    Anders kann ich mir die Liebe zu Kopf-Ab-Hackern, Frauen Steiniger, Schwulenhassern, und vieles mehr nicht erklären!
    Das gilt für Männer und Frauen gleichermaßen, die sich regelrecht an diesem perversen Wahnsinn aufgeilen!
    Bestes Beispiel die debilen Promis in der Blöd!
    Schämt euch! Schämt euch! Schämt euch!
    Pfui!!!!!!!!

  5. #1 James Cook (06. Jan 2015 20:49)

    Schlecht Deutschsprechender Moslem verhöhnt unserer Demokratie und PeGiDa!!!

    Das sollte man bei einer der nächsten PEGIDA-Kundgebungen auf eine Großleinwand projezieren. Ach nein. Das wäre ja Rassismus.

  6. Helmut Schmidt enttäuscht mich——-wo steht er eigentlich? Er hatte in früherer Zeit sehr treffende Kommentare abgegeben (sicher, einige waren auch platt formuliert: „…mir kommt kein Türke mehr über die Grenze“).

  7. #7 Cendrillon
    daher unbedingt das Video sichern!
    Gekommen um zu bleiben … und zu zerstören!
    Unsere Scheiße Demokratie!

    Und jeder Moslem weiß es und lacht über unsere Dummheit?!?!?

  8. Kanzlerin Angela Merkel (60, CDU) warnt dennoch: „Wir müssen hier Flagge zeigen“ und klarstellen, dass Judenhass und Fremdenfeindlichkeit „in unserer Gesellschaft keinen Platz finden dürfen“.

    ?http://www.bild.de/politik/inland/pegida/in-dresden-immer-groesser-sonst-schon-am-ende-39221246.bild.html

    Meint Frau Merkel die judenfeindlichen Moslemdemonstrationen oder wirklich Pegida? Sollte sie letztere meinen, dann ist sie nun völlig durchgeknallt. Eine solche Aussage ist ja an Infamie kaum zu überbieten.

    Das Merkel muss weg!

  9. #9 Tritt-Ihn (06. Jan 2015 21:04)
    +++Vor fünf Stunden hat der NDR einen Artikel über PEGIDA ins Netz gestellt.

    Mein Kommentar ist raus + steht unter ‚Quarantäne‘ , wenn ich denn gnädig zugelassen werde, bin ich der Erste … Toll?

    Ulfkotte hören + lesen macht den Tag, PeGiDa blühe …

  10. #6 von Politikern gehasster Deutscher (06. Jan 2015 21:03)
    Halb Deutschland leidet unter dem Stockholm Syndrom!
    Anders kann ich mir die Liebe zu Kopf-Ab-Hackern, Frauen Steiniger, Schwulenhassern, und vieles mehr nicht erklären!

    Ich glaube das ist nur die Spitze vom Eisberg.
    Warum gehen nicht Millionen auf die Straße?
    Viele haben nicht den Mut sich der Realität zuzuwenden. Viele haben aus „Heile Welt-Multikulti-Hühnersüppchen-Bausteinchen“ sich eine Wand vor der realen Welt aufgebaut und befürchten nun, dass beim Entfernen eines Bausteins ALLES zusammenfällt. Tut es dann ja auch. Kennst du denn Beitrag von Daniel Greenfield – „Der moderate Islam – die neue Religion des Westens, die es nicht gibt“ hier unter PI?
    Der bestätigt, dass genau nach diesem Muster die NO-PEGIDAs ticken.

  11. Der Spiegel hetzt und geifert den ganzen Tag über PEGIDA, lässt aber kein Forum zu.

    Feigheit, Schamlosigkeit.

  12. Welche E Mail Adresse benutze ich eigentlich, um mal der Blöd meine Meinung zu geigen? Was da los ist geht gar nicht.

  13. 1/2 OT: Erinnert sich noch jemand an die Nachricht vom Wochenende, nach der zu Neujahr in der Berliner U-Bahn eine Gruppe Sänger antisemitischer Lieder einen Israeli zusammengeschlagen hat? Überraschung, die Täter waren keine deutschen Neonazis, sondern „Araber oder Türken“, laut Interview mit dem Opfer. Und jetzt zur Rubrik „Die dümmsten Kälber wählen ihren Schlachter selber“:

    Ich bin froh, dass es eine breite Bewegung gegen Pegida gibt. Ich war gestern auch auf der Berliner Demonstration gegen die Islamfeinde.

  14. Ja, es wird immer tolldreister mit den Lügen über Pegida. Pegida frisst als nächstes kleine Kinder …

    Eine Zentralkundgebung wäre schön, oder einmal Pegida am WE in Dresden, damit noch mehr anreisen können.

    ceterum censeo
    Die Merkel muss weg!

  15. Übrigens wers noch nicht gemerkt hat. Spiegel, Bild und all die anderen Qualitätsmedien trauen sich nicht die Kommentarspalten zu Artikel über PEGIDA zu öffnen. Das spricht Bände.

  16. #14 Dichter (06. Jan 2015 21:19)
    +++Kanzlerin Angela Merkel (60, CDU) warnt dennoch: „Wir müssen hier Flagge zeigen“ und klarstellen, dass Judenhass und Fremdenfeindlichkeit „in unserer Gesellschaft keinen Platz finden dürfen.

    Judenhass Frau Kanzler? Wo haben Sie das denn vernommen?

    Übrigens: die allerneueste Masche der ‚IchverarschdichmalPresse‘ ist „PeGiDa“ ist ein sächsisches Problem, eigentlich sogar nur ein Problem in Dresden.

    Ulfkotte hören und lesen bringt einen in den Tag und weit weg von MSM.

  17. Wurde zugeschickt:

    Cahit Kaya
    Gestern um 18:35 · Bearbeitet ·
    Darf ich vorstellen? die Dummheit der Deutschen Gutmenschen!
    Da wollten sie ein Zeichen gegen PEGIDA setzen und was tun sie?
    Sie binden Milli Görüs und Union Europäisch-Türkischer Demokraten (UETD) in diese Aktion ein und nennen es ein breites Bündnis. So breit wie es klingt, dürfte die Truppe im Vorfeld einen Joint nach dem anderen vernichtet haben, bis das Gehirn auch weich genug ist um nicht zu merken, wie dämlich das Ganze ist.
    Ein anderer Gutmensch wird sich hier natürlich wie ein Seehund in die Hände klatschen und sich mit ähnlichen dümmlichen Tier-Lauten freuen, dass es endlich ein Bündnis zwischen ach so moderaten Muslimen und wem auch immer gibt, aber auf den Zweiten Blick sieht man dabei nichts Positives mehr, sondern wie schon angekündigt, die Dummheit der Deutschen Gutmenschen und wie sie immer mehr zur größten Gefahr der Demokratie in diesem Land werden ohne es zu merken.
    Milli Görüs gibt sich hier mittlerweile toleranter. Wieso auch nicht. Bekommen alles in den Hintern gepustet, warum sollen sie sich also von ihrer radikalen Seite zeigen, wenn es so völlig mühelos geht ein Mitspracherecht zu erhalten. Allerdings ist die türkische Mutterpartei nach wie vor das, was sie immer war. Islamistisch, judenfeindlich und bestrebt die Scharia über die ganze Welt zu verbreiten. Unter türkischer Führung versteht sich. Die Ideologie ist eine Art türkischen Herrenmenschentum mit viel Allah in den Birnen.
    Die andere Truppe nennt sich Union Europäisch-Türkischer Demokraten (UETD). Das sind jene, die Erdogan einluden und ihre Zungen dabei so weit ausstreckten, dass Beobachter dachten, sie hätten ihm den roten Teppich ausgebreitet. Erdogan, ihr wisst, der Kerl der dauern gegen den Westen poltert, der „Assimilation“ für ein Verbrechen hält, wobei er Integration meint. Erdogan, der Mann dessen Politik es erst ermöglichte, dass Zehntausende neue IS-Kämpfer über die Türkei nach Syrien einreisen konnten, um dort Köpfe abzuschneiden und Frauen zu vergewaltigen.
    Untere Gutmenschen haben es tatsächlich geschafft Unterstützer islamistischer Mördertruppen oder Vertreter einer türkisch-islamischer Herrenrassen-Ideologie bis tief in die Mitte der deutschen Gesellschaft zu befördern und dort vor jedem Angriff in Schutz zu nehmen und ihnen eine blütenreine Weste zu attestieren.
    Und diese Gutmensch-Typen fürchten sich vor 17.000 PEGIDA-Hosenscheissern, während sie indirekt den politischen Weg der brutalsten Mörder nach Deutschland ebnen, in dem sie deren Helfer und Helfershelfer mit Begriffen wie Islamfeindlichkeit und Islamophobie vor jedem berechtigen Angriff schützen und nicht davor zurück schrecken Kritiker mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln mundtot zu machen.
    Und diese Leute zeigen uns den Vogel wenn wir darauf hinweisen, dass sie Islamisierung durchaus real ist. Denn sie wird genau von diesen Gutmenschen vorangetrieben, in dem sie den gefährlichsten Islamisten den Einfluss verschaffen, der diesen in einer funktionierenden Demokratie niemals zustehen dürfte.
    Von: Cahit Kaya

    P.S. wenn du meinen Kommentar auch teilen willst Copy & Paste und dann in den geteilten Link einfügen.

    http://www.domradio.de/themen/koelner-dom/2015-01-04/breites-buendnis-protestiert-koeln-gegen-koegida

  18. #7 Cendrillon
    @Alle

    https://www.facebook.com/video.php?v=1535394230044938&fref=nf
    Schlecht deutschsprechender Moslem verhöhnt unsere Scheisse Demokratie und PeGiDa!!!

    Das sollte man bei einer der nächsten PEGIDA-Kundgebungen auf eine Großleinwand projezieren. Ach nein. Das wäre ja Rassismus.

    Nein, stimmt nicht!
    Das wäre ein Zeitzeugnis!
    Er stellt sich auf Facebook selbst als Person des öffentlichen Lebens vor womit das OK geht. Tun wir ihm den gefallen und geben wir ihm Öffentlichkeit.

  19. Es tummeln sich neben „Kriegsgott“ hier seit Auftauchen von „HOGESA“ auch noch andere, besonders kernige Protagonisten, die recht schlapphütig bzw. honeypotmäßig daherkommen. Man sei gewarnt.

  20. #18 James Cook (06. Jan 2015 21:25)
    +++Schlecht deutschsprechender Moslem verhöhnt unsere scheiß Demokratie und PeGiDa!!!

    Ja, das ist ein ganz bedauernswerter, schwerst traumatisierter, schwarzer Moslem christlichen Glaubens ohne Papiere aber auf dem Weg zur Integration. Sein zukünftiger Chef einer kleinen Installationsfirma für Gas, Wasser und Sch**se wartet schon händeringend auf ihn. So bringt Deutschland sein Fachkräftepotential, wieder ins Lot, der Frau Kanzler sei Lob, Preis und Ehr. (io)

  21. Ich habe mich falsch ausgedrückt, sorry. Nochmal: Kann mir jemand die E Mail Adresse der bundesweiten Blöd Zeitung sagen? Die ist, trotz Google, irgendwie nicht zu finden.

  22. @ #5 Freya- (06. Jan 2015 20:59)

    AUF CNN sagte de Maizière wortwortlich:

    “We will defeat the anti-Islam protest with violence”

    Secretary of the Interior de Maiziere

    Aussage muss ich revidiern, hat er so nicht gesagt. Auch wenn er es etwas anders ausdrückte.

  23. Die Parallelen unserer Systemmedien zu den DDR-Medien sind erschreckend. Damals wurde dort ständig auf den „Klassenfeind“ eingeschlagen um den „Sieg des Sozialismus“ zu propagieren.
    Heute wird ständig auf PEGIDA und „Islamhasser“ eingeprügelt um die multikulturelle, in Wahrheit islamische Gesellschaft zu beschwören.

    Ich bin stolz ein Islamhasser zu sein!

  24. #34 notar959 (06. Jan 2015 21:46)

    Ich hab DIE Beschäftigung des Jahre 2015 für den:

    Negerboxkampf im Tunnel

    Schwarzer Mundschutz ist Pflicht!

    Gong zur Runde 1!

    Vielleicht erhöhen Schläge auf den Kopf das Denkvermögen! Einen Versuch wärs wert, man gibt ja jedem dahergelaufenem Fachexperten mit Raketendiplom und Buschtrommelabitur eine Chance.

  25. wikipedia 2100:
    Es gab zwar eine kleine Gegenbewegung namens Pegida. Diese konnte jedoch mit demokratischen Kräften zerschlagen werden, so daß dem islamischen Europa nichts mehr im Wege stand.

  26. #40 hiroshima (06. Jan 2015 21:57)

    wikipedia 2100:
    Es gab zwar eine kleine Gegenbewegung namens Pegida. Diese konnte jedoch mit demokratischen Kräften zerschlagen werden, so daß dem islamischen Europa nichts mehr im Wege stand.

    ——————————-

    NIEMALS darf es soweit kommen!
    PEGIDA muss wachsen!!!

  27. #35 Sauerlaender (06. Jan 2015 21:48)

    Kann mir jemand die E Mail Adresse der bundesweiten Blöd Zeitung sagen? Die ist, trotz Google, irgendwie nicht zu finden.

    Ein Blick ins Impressum: info@bild.de
    Oder das Kontaktformular nutzen.

  28. #28 RechtsGut (06. Jan 2015 21:36)

    Apropos Domradio Köln und Rainer Maria Woelki:

    Kardinal Woelki und Mouhanad Khorchide in der Wolfsburg
    (11.11.2014)Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki und der Islamwissenschaftler Mouhanad Khorchide diskutierten am Dienstag, 11.11., in der Katholischen Akademie des Bistums Essens „Die Wolfsburg“. Thema der Veranstaltung war „Gott ist ein Gott der Barmherzigkeit – Eine Brücke der Verständigung zwischen Muslimen und Christen“.

    Thema: Interreligiöser Dialo(ü)g Rainer Maria Kardinal Woelki

    http://www.domradio.de/bildergalerie/kardinal-woelki-und-mouhanad-khorchide-der-wolfsburg

  29. Letzter durchgelassener Kommentar ist fast eine halbe Stunde her. Ich wette, der Rest verschwindet im Nirwana.

  30. @ #37 abendland (06. Jan 2015 21:49)

    Wo wohnst Du? In einer Hütte auf der Alm? Der Link läuft prima mit DSL 1000 in einem Kuhdorf in Südwestdoitsland. Aber „with violence“ hat de Misere nicht gesagt. Er unterstellt Pegida sich taktisch ganz knapp unter der Grenze zur Strafbarkeit zu bewegen. Vermutlich meint er den § 170 StGB. Er deutet damit indirekt an wie er Pegida erledigen will. Nicht mit Gewalt sondern mit juristischen Taschenspielertricks.

  31. Wahrscheinlich als einer der letzten 😉

    Meine Erfahrung mit Kommentaren hat gezeigt, wenn man einen schreibt und eine längere Zeitpause zum letzten vergangen ist, wird nicht mehr freigeschaltet. Denke, beim NDR dürfte auch hier ab 21:52 Feierabend sein.

  32. Hiroshima

    Der Paragraph kann nicht stimmen:

    Die Vorschrift des § 170 StGB lautet wörtlich:

    (1) Wer sich seiner gesetzlichen Unterhaltspflicht entzieht, sodass der Lebensbedarf des Unterhaltsberechtigten gefährdet ist, oder ohne die Hilfe anderer gefährdet wäre, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    (2) Wer einer Schwangeren zum Unterhalt verpflichtet ist und ihr diesen Unterhalt in verwerflicher Weise vorenthält und dadurch den Schwangerschaftsabbruch bewirkt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    Was hat Pegida mit Unterhalt zu tun?

  33. So ist’s heutzutage mit unseren linksverkorksten Medien in DE: Man muss schon ins Ausland fliehen um faire Berichterstattung zu finden, ob NL oder RU.

  34. Und nun kommen wieder „harmlose“ Fakten bei ZDF, nur 7 % Muslime bis 2030… oo, da scheinen einige ganz schön zu rotieren… 🙂

    Wird heftig runtergespielt. Wie kann es sein, daß wir weniger als 5% Muslime haben, davon aber allein 4 Millionen allein in NRW?

    Weniger als 5 %? Ich glaub, mein Schwein pfeift!

    Und die Hälfte der heutigen Muslime soll einen deutschen Paß haben?

    Verar*chen kann ich mich selbst!

  35. Gelle, schön! Mannheimer, Stürzi, aber leider auch der Hinweis auf Breivik… die lassen einfach nichts aus, um uns in schlechtes Licht zu rücken.

    Und gleich in den Nachrichten eine Sprengmeisterin in Istanbul… Jaja, Islam ist Frieden….

  36. Vielleicht sollten wir uns einfach mal beim ZDF für die Berichterstattung bedanken! Bessere Werbung gibt es nicht!

  37. hihi. Der Innenminister spricht von einem „regionalen Phänomen“.

    http://www.heute.de/maiziere-pegida-regionales-phaenomen-36612286.html

    Was heißt das? Auch in anderen Städten muß es weitergehen!

    Noch was:

    Eltern aufgepaßt!

    Wenn nächste Woche die Schule beginnt, wird man sicher auch dort vorbereitete Hetze gegen PEGIDA betreiben.

    Ich rate also allen: Achtet auf eure Kinder und sprecht mit ihnen. Die Namen der Lehrer, die Lügen verbreiten, sollten ausfindig gemacht und erfaßt werden.

  38. Danke ZDF, auch schlechte Werbung ist gute Werbung. Und wenn nur 10 Leute auf diese Weise zu PI finden, wäre es das schon Wert gewesen. Außerdem: PI, Pegida und die Islamkritik als Hauptthema beim heutejournal, wer hätte das vor 2 Monaten zu träumen gewagt? Es tut sich wirklich was. Uns totzuschweigen scheint nicht mehr möglich.

  39. #22 Sauerlaender (06. Jan 2015 21:27)

    Welche E Mail Adresse benutze ich eigentlich, um mal der Blöd meine Meinung zu geigen? Was da los ist geht gar nicht.

    Wenn ich auf Nummer sicher gehe, nehme ich gar keine E-Mail, sondern Briefpost. Hat auch noch den Vorteil, dass das i.d.R. durch mehrere Hände geht und man nicht einfach per Mausklick wegklicken kann. Man muss es schon in die Hand nehmen.

  40. #63 Teppichmoerser

    Bloß keine schlafenden Hunde wecken! Die zdf-Nazis sind doch immer noch blöd und verbohrt genug, dass sie aus der Anti-Sarrazin-Hysterie 2010 nichts gelernt haben, ohne Die der Millionenerfolg von „Deutschland schafft sich ab“ nie zustande gekommen wäre.

    Da simmer doch ma janz ruhig und schmunzeln nur ein wenig. Wenn Die schön so weiter machen, gibt es auf den -GIDAs bald 1,5 Mio. Spaziergänger und das System ist Ende des Jahres Geschichte. Schon klar, dass Denen der Ar*ch auf Grundeis geht. Deswegen werden sie auch immer hysterischer, was die Sache erfreulicherweise beschleunigt.

  41. Soso, aha, PeGiDa hat fertig hörte man heute. Soso, aha, PeGiDa ist ein “Ostproblem‘ hörte man heute. Aha, und warum ist in jeder Nachrichtensendung, in jeder Zeitung und im Fernsehen PeGiDa Toppthema??? Warum sind die ersten 10 Minuten KleberFernsehen im ZDF PeGiDaTimes? Heute mit einem Psychologen der Herrn Kleber durchaus Kontra gab und weit weg war von MSM. Der ‚Erfolg‘ von PeGiDa ist m.E. ausschließlich damit zu erklären, das den ’normalen Menschen‘ etwas auf den Fingern brennt, was unsere politische Klasse partout nicht anfassen möchte. Die Menschen, ich, wollen Antworten, klar, unmißverständlich, verläßlich zur Frage, wie es sich mit dem Islam in Deutschland und Europa verhält. Solange Politiker ausweichen, so lange wächst PeGiDa. Die Menschen, ich, sind hochgradig sensibilisiert, können sich außerhalb der MSM mit Informationen versorgen, sich abstimmen, gegenseitig unterstützen und versichern. Dagegen hilft heute kein Machtwort eines Kanzlers, kein Basta, keine Keule da hilft nur völlige Transparenz – mehr Demokratie wagen hieß es einmal, und Recht hat er der Willi.

  42. Grossartig!
    Lindner hat soeben seine „neugeborene“ Partei im „Ersten“ in die Tonne gekloppt! 😆 😆 😆

  43. Heute Abend gab es richtig Zoff beim Abendbrot, Tochter, 25, studiert, findet PeGiDa voll Nazi. Seit Austausch der Argumente ist sie heftig im Netz unterwegs und erste Zweifel kommen … immerhin, sie spricht noch mit mir, gutes Zeichen. Meine Hinweise waren: Ulfkotte, Der Prophet, al-sisi, aktuelle Verhältnisse in der Türkei, eigene Erfahrungen im Zug und auf Hbf-HH und meine Forderung mir Naziaktivitäten und/oder Überzeugungen der PeGiDa zu belegen und sich mit dem Thesenpapier der PeGiDa zu beschäftigen … da hat sie dann vorerst genug zu tun 🙂

  44. #14 Dichter (06. Jan 2015 21:19)

    Kanzlerin Angela Merkel (60, CDU) warnt dennoch: „Wir müssen hier Flagge zeigen“ und klarstellen, dass Judenhass und Fremdenfeindlichkeit „in unserer Gesellschaft keinen Platz finden dürfen“.

    ?http://www.bild.de/politik/inland/pegida/in-dresden-immer-groesser-sonst-schon-am-ende-39221246.bild.html

    Meint Frau Merkel die judenfeindlichen Moslemdemonstrationen oder wirklich Pegida? Sollte sie letztere meinen, dann ist sie nun völlig durchgeknallt. Eine solche Aussage ist ja an Infamie kaum zu überbieten.

    Das Merkel muss weg!

    Schlicht und einfach gesagt: Ja, diese Dame ist ein infames Dreckstück. Sie hängt PEGIDA ganz bewusst und propagandistisch – ganz im Sinne der plumpen BLÖD-Berichterstattung – Attribute an, die in Wirklichkeit eins zu eins auf ihre judenhassenden mohammedanischen Günstlinge passen.

    Diese Frau ist ein ganz, ganz großes Unglück für Deutschland !!

  45. #72 germanica (06. Jan 2015 23:30)
    +++Lindner hat soeben seine “neugeborene” Partei im “Ersten” in die Tonne gekloppt

    Wie? Mit was? Lasse mich bitte nicht dumm sterben (habe es nicht gesehen) 🙂

  46. #24 arminius arndt (06. Jan 2015 21:27)

    ceterum censeo
    Die Merkel muss weg!

    ceterum censeo

    Die Merkel muss weg!
    Friede Springer und Liz Mohn müssen weg!
    Boykottiert die BLÖD-Zeitung!

  47. #9 Tritt-Ihn
    Kommentar beim NDR? Dies Zitat aus dem Artikel:
    „Thomas de Maizière, einer unserer Besten, meldete sich am Dienstag auch…
    sagt ja schon alles. (Hervorhebung von mir)
    Da erübrigt sich jeder Kommentar.

    Wer nicht durchkommt: man kann dem NDR auch direkt eine mail schicken: info@ndrinfo.de
    landet bei denen auf dem Redaktionstisch, sagte man mir.
    Probiert’s aus!

  48. #68 MO_uffs_KLO (06. Jan 2015 23:06)
    #5 Freya- (06. Jan 2015 20:59)
    +++AUF CNN sagte de Maizière wortwortlich: http://amanpour.blogs.cnn.com/2015/01/05/amid-growing-anti-islam-protests-german-interior-minister-admits-problems-reaching-some-parts-of-our-society/

    Geseiere eines gescheiterten in spe Kanzlerkandidaten, diesen rückgratlosen Menschen hielt ich mal für kanzlerfähig – auch die De‘ Hugenotten sind nicht mehr was sie einmal für Deutschland waren, schade … 1860/61, 1871, 1918, 1919, 1933, 1939, 1945 war wohl alles etwas viel für die Familie …

  49. Die Deutschen machen den gleichen Fehler wie im Zweiten Weltkrieg,

    sie kämpfen bis zum totalen Untergang für eine verlorene Sache, anstatt rechtzeitig die Eliten, von denen sie in die Katastrophe geführt werden, in die Wüste zu schicken.

    Der Deutsche will verarscht werden, bis zum bitteren Ende! Und das Ende ist die Herrschaft des Islam über ganz Europa. Zuerst langsam, aber wie beim Zinseszinseffekt, dann immer schneller…. Der endgültige Zusammenbruch geht dann sehr schnell.

  50. #79 Eukalyptus (07. Jan 2015 00:20)
    +++Die Deutschen machen den gleichen Fehler wie im Zweiten Weltkrieg

    Politiker haben grundsätzlich und weltweit keine Ahnung vom Zinseszins … meine Forderung an eine noch zu beschließendes Gesamtdeutsches GG: den Staatshaushalt immer um genau 1 Euro höher zu gestalten als Staatsbankrott, das verhindert blödsinniges Geld aus dem Fenster werfen und Klientel bedienen … was kosten übrigens 500.000 ZweitpassStimmen liebe SPD, lieber Herr Oppermann aus Oportunistan?

  51. #65 Ferrari (06. Jan 2015 22:54)
    Eltern aufgepaßt!
    Wenn nächste Woche die Schule beginnt, wird man sicher auch dort vorbereitete Hetze gegen PEGIDA betreiben.
    Ich rate also allen: Achtet auf eure Kinder und sprecht mit ihnen. Die Namen der Lehrer, die Lügen verbreiten, sollten ausfindig gemacht und erfaßt werden.

    ————————–

    Na, da bin ich im Element! Sohn ist mit den 19 PEGIDA Punkten in der Tasche als „Sicherheit“ losgezogen gestern und hatte Philosophie-Unterricht. 🙂 Der Lehrer scheint OK zu sein, hat ihn später in der Pause für Ehrlichkeit und gute Argumente gelobt! – Mama, aber die Liste habe ich in der Tasche gelassen, das passt nicht für mein Alter.
    Hiiii !
    ————————————

    #74 notar959 (06. Jan 2015 23:55)
    Heute Abend gab es richtig Zoff beim Abendbrot, Tochter, …

    —–

    spannend. Im Ernstfall wenn ein blöder Streit kommt, immer sagen: Ich habe dich so lieb, darum bist du mir nicht egal und darum streite ich mich mit dir, statt nur jaja zu sagen. Das zieht bei mir immer! 🙂

  52. #24 arminius arndt

    Die Merkel muss weg!

    Dann kommt eine neue Marionette.

    Das linksgrüne Pack muß weg! Aus Medien, aus Schulen, aus allen Institutionen!

  53. Hatte Helmut Schmidt sich nicht schon mehrfach gegen die multikulturelle Gesellschaft ausgesprochen?

    Ich meine mich da zu erinnern.

  54. Immer wieder berichten Teilnehmer dieses Forums dass sie ihre Kommentare in den Mainstream-Medien nicht posten konnten oder dass die Kommentarfunktion zu einem sensiblen Thema wie die ungehemmte Asylanntenschwemme oder Islamisierung gleich deaktiviert worden ist.
    Genau dieses Verhalten zeugt von einer Meinungsdiktatur in der nur die gewünschten Meinungen zugelassen und die unerwünschten Meinungen verweigert werden. Aber diese Schmutzfinken in den Medien können nicht dauerhaft die Meinung des Großteils der Bürger unterdrücken. Die Wahrheit lässt sich nicht dauerhaft unterdrücken bzw ignorieren.
    Man muss diesen Lügenblättern weh tun indem man diese Zeitungen nicht mehr kauft.

  55. Die Niederlande stehen auf der Rangliste der Pressefreiheit (Reporter ohne Grenzen) auf Platz 2, Deutschland weit dahinter.

    In den Niederlanden gibt es keine hetzenden und dem Regime zuarbeitenden Drecksblätter wie die Bildzeitung, die Medien werden dort ihrer eigentlichen Aufgabe als kritische Instanz gegenüber den Machtleliten gerecht.

    Kein Wunder, dass die Berichterstattung über Pegida in unserem Nachbarland mit Entsetzen verfolgt wird.

  56. #84 Falcon3 (07. Jan 2015 01:59)

    #24 arminius arndt

    Die Merkel muss weg!

    Dann kommt eine neue Marionette.

    Das linksgrüne Pack muß weg! Aus Medien, aus Schulen, aus allen Institutionen!

    Widerspruch! Nicht jede Marionette ist gleich. Keine andere hat das Täuschungspotenzial der Merkel, deswegen ist sie den Umvolker-„Eliten“ auch so lieb und teuer.

    Und es ist eben nicht bloß das „linksgrüne Pack“ – es ist der gesamte Apparat unter maßgeblicher Mitwirkung von CDU/CSU und den Medienimperien Bertelsmann/Mohn und Springer – von Hause aus auch nicht gerade Linke.

    Ergo: zu allerallerallererst muss die Merkel weg !!

  57. #85 Thomas_Paine (07. Jan 2015 02:09)

    Hatte Helmut Schmidt sich nicht schon mehrfach gegen die multikulturelle Gesellschaft ausgesprochen?

    Ich meine mich da zu erinnern.

    Jaja, aber das war St. Helmut Schmidt-Schnauze.
    Wenn ein göttlicher Vertreter des Polit-/ Medienadels geruht, seine Meinung kundzutun (Und siehe, er redete und sprach:…), dann hat es das Volk dankbar und mit gläubigem Herzen hinzunehmen.
    Aber Quod licet jovi…
    Wenn jetzt der Plebs, noch dazu der Ossiplebs (dauergewellte Haare, Hollywoodschaukel etc.) wagt, selbst eine Meinung zu haben – na wo kommen wir denn da hin.

    Ein gutes Wort dir geben, hieße schmeicheln
    Jenseits des Abscheus. Was verlangt ihr, Hunde,
    Die Krieg nicht wollt noch Frieden? jener schreckt euch,
    Und dieser macht euch frech.

    Shakespeare, Coriolan

  58. @ notar959 (06. Jan 23:55)

    Heute Abend gab es richtig Zoff beim Abendbrot, Tochter, 25, studiert,

    … doch wohl nicht ‚Irgentwasmit…‘ – na, wenn der Papa mal wieder Recht haben will – da kommt oft der größte Widerstand – aber auch die kritischste Betrachtung, die einem selbst einiges aufdeckt, wofür man oft blind war. In einer Familie sollte immer ohne Schwert&Schild ‚gekämpft‘ werden.

  59. #77 Tiefseetaucher (07. Jan 2015 00:05)
    #24 arminius arndt (06. Jan 2015 21:27)

    ceterum censeo
    Die Merkel muss weg!

    ceterum censeo

    Die Merkel muss weg!
    Friede Springer und Liz Mohn müssen weg!
    Boykottiert die BLÖD-Zeitung!
    ———————–
    Anbei ein bisschen zum Niveau einer Liz Mohn:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Liz_Mohn
    und einer Friede Springer:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Friede_Springer
    Die gleichen Intelligenzbestien wie ihre gemeinsame Busenfreundin IM Erika….

  60. Aufstand der „Anständigen“?
    Ist Boris Becker auch wieder dabei, wie damals am Brandenburger Tor, neben Gerhard Schröder?

  61. NOS schreibt …………..

    Eine Aussage von Altbundeskanzler Helmut Schmidt aus seinem Buch von 2008, Seite 206 oder 208, weiß nicht mehr genau:

    „Wer die Zahl der Moslems in Deutschland erhöhen will, nimmt eine zunehmende Gefährdung des inneren Friedens in Kauf“.

    Wie sich die Zeiten ändern, liegt es am Alter, an Demenz oder an was auch immer …
    Also auch ein sog. „Wendehals“.

    Auch Schröder hat sich zu diesem Thema (2007) ähnlich geäußert, aber davon scheint er aus „Altersgründen?“ nichts mehr zu wissen. Oder hat das GAZ ihm das wenige Hirn vernebelt ??

    Und das waren mal „Sozialdemokraten“ ?????

    Für mich weder sozial, noch demokratisch noch sonst was. Deshalb auch mein Parteiaustritt im Jahre 2012.

  62. # 57
    Wenn es wenig sind, sind mindestens 10 bis 12 Millionen Moslems in der BRD. 4 bis 5 Millionen legal, die restlichen illegal.

    Das ist genauso geschönt wie die Arbeitslosenzahlen, die sie uns immer präsentieren. Wir haben mind. 10 Millionen Arbeitslose. Die vergessen nämlich immer die 1-€-Jobber, die Teilzeitbeschäftigten(Minijob), die Leute, die im Gefängnis sitzen, in Therapie sind, in der Klapse, sich in ABM-Maßnahmen befinden, die Aufstocker von Hartz-UV, die „Praktikanten“ usw. usf.
    So wird aus einem „Unglück“ ganz schnell „Glück“ und alle freuen sich …..

Comments are closed.