parisDer Islam-Terror von Paris spitzt sich zu: Jetzt sind zwei Gruppen aktiv, die sich kennen. Die beiden Killer von Charlie Hebdo haben im Nordosten von Paris eine Druckerei gestürmt, eine Geisel genommen, sich verschanzt und bekanntgegeben, dass sie „sterben wollen“. Ein anderer Islam-Terrorist, der gestern wohl eine Polizistin erschoß, hat einen jüdischen Supermarkt in Porte de Vincennes östlich von Paris gestürmt und ebenfalls Geiseln genommen, vermutlich fünf, darunter auch Kinder! Zwei Menschen sollen bereits erschossen worden sein. Etwa tausend Einsatzkräfte sind bereits dort. Mittlerweile wird sogar ein Panzer in Stellung gebracht. Updates:

(Von Michael Stürzenberger)

Update 1: Auch im jüdischen Supermarkt sind es offenbar zwei Täter: Ein schwarzafrikanischer Moslem und eine Frau! Update 2: Geht es jetzt auch in Deutschland los? Bombenalarm in Berlin, Tüte mit Kabeln entdeckt, Karstadt in Neukölln geräumt! Update 3: Elite-Einheit stürmt beide Geiselnahmen! Beide Islam-Killer von Charlie Hebdo sind getötet, Geisel befreit und unversehrt! Zweiter Geiselnehmer auch tot, zwei Geiseln haben offensichtlich überlebt, 4 Geiseln wurden von dem schwarzafrikanischen Moslem wohl getötet. Update 4: Der Islamische Staat übernimmt beim Freitagsgebet die Verantwortung und kündigt ab morgen weitere Attentate in Großbritannien, USA und anderen Ländern an!

Der IS-Prediger Abu Saad al-Ansari sagte beim Freitagsgebet in Mossul: „Wir haben mit der Operation in Frankreich begonnen, für die wir die Verantwortung übernehmen. Morgen werden es Großbritannien, die USA und andere sein.“

paris.superm

ntv meldet: Zugriff der Polizei! Offensichtlich parallel an beiden Orten der Islam-Terroristen. Auf ntv sind Dauersalven zu hören.

paris-6

Hier weitere aktuelle Fotos, auch mit Geiseln, die aus dem Supermarkt kommen.

+++ 17:52 Identität bestätigt: Getöteter Geiselnehmer ist Amely Coulibaly +++
Der getötete Geiselnehmer in dem Pariser Supermarkt ist Amely Coulibaly, berichtet „Le Monde“. Auch die Identität der beiden Getöteten in Dammartin wurde bestätigt: Es handelt sich um die gesuchten Kouachi-Brüder.

+++ 17:45 Attentäter stürmten schießend aus Druckerei-Gebäude +++
Die beiden mutmaßlichen „Charlie-Hebdo“-Attentäter stürmten schießend aus dem Druckerei-Gebäude in Dammartin. Dann wurden sie von Polizisten erschossen, berichten französische Medien. Ein Beamter der Spezialeinheit GIGN sei demnach dabei verletzt worden.

+++ 17:35 Gesundheitszustand der Pariser Geiseln unklar +++
Bisher gibt es keine Angaben darüber, ob Geiseln in Paris getötet oder verletzt worden sind. Mehrere französische Medien berichten, dass mehrere Geiseln den Supermarkt verlassen haben. Laut dem Fernsehsender BFMTV wurden zwei Polizeibeamte verletzt. Unbestätigt ist bisher auch, ob es sich bei der getöteten Person tatsächlich um Amedy Coulibaly handelt.

+++ 17:24 Auch Geiselnehmer von Paris getötet +++
Der Geiselnehmer aus dem Supermarkt in Paris ist tot. Das berichtet „Le Monde“. Mehrere Geiseln sind nach dem Zugriff auf den Supermarkt auf die Straße gelaufen.

+++ 17:18 Beide „Charlie-Hebdo“-Attentäter getötet +++
Ermittlern zufolge sind bei dem Zugriff in der Druckerei in Dammartin beide „Charlie-Hebdo“-Attentätergetötet worden.

+++ 17:16 Zugriff auch bei Geiselnahme in Paris +++
Auch bei der zweiten Geiselnahme in Paris ist ein Zugriff erfolgt. Im französischen Fernsehen waren vier Explosionen zu hören. Reporter berichteten von Explosionen und Schüssen an dem Supermarkt.

+++ 17:12 Explosionen an Supermarkt in Paris +++
An dem Supermarkt in Paris hat es offenbar drei Explosionen gegeben. Das deutet auf einen Zugriff hin. Das berichtet die französische Tageszeitung „Le Monde“.

+++ 17:06 Explosionen an der Druckerei in Dammartin – Zugriff erfolgt +++

Elite-Polizisten haben mit dem Einsatz zur Beendigung der Geiselnahme nordöstlich von Paris gestartet. Explosionen waren in der Nähe der Druckerei in dem Ort Dammartin-en-Goële zu hören, wo die beiden Hauptverdächtigen des Anschlags auf die Satirezeitung „Charlie Hebdo“ mindestens eine Geisel genommen haben sollen, wie AFP-Journalisten berichteten. Ermittlerkreise sprachen von einem Zugriff der Elite-Einheit GIGN.

Update 1: Hier die beiden vermuteten Täter in dem jüdischen Supermarkt: Die Algerierin Hayat Boumedienne und der Senegalese Amedy Coulibaly. Der offizielle Steckbrief der französischen Polizei:

paris-4

Ein Panzer wird an die Front gebracht:

paris-5

Gegenüber des Supermarktes hat sich ein Passant verschanzt und twittert vom Ort des Geschehens:

paris-3

Aus dem Live-Ticker des Berliner Kurier:

+++ AFP: Zwei Tote im Supermarkt

Der Terrorist soll in dem jüdischen Supermarkt nach Informationen von AFP mindestens zwei Menschen getötet haben!

+++ Schulen geräumt, Zugverkehr eingestellt

Rund um die Gemeinde Saint-Mandé im Osten von Paris wurden Schulen geräumt, der Zugverkehr ist eingestellt. Elite-Einheiten der Polizei sind im Einsatz. Frankreichs Innenminister soll sich auf den Weg zum Ort des Geschehens gemacht haben.

+++ Terrorist mit Sturmgewehren bewaffnet

Der Terrorist soll laut „Le Figaro“ mit zwei Sturmgewehren bewaffnet sein. Der Mann sei extrem gefährlich, ist demnach aus Polizeikreisen zu hören.

+++ Fünf Geiseln, darunter Kinder

Laut AFP soll der Killer mindestens fünf Menschen in seiner Gewalt haben, darunter auch Kinder. Er hat sich in einem Supermarkt für koschere Lebensmittel in der Gemeinde Saint-Mandé verschanzt.

Hier der Live-Ticker vom FOCUS.

Hier ein aktuelles Video mit Aufnahmen aus nächster Nähe:

Hier gibt es Live-Videoberichte aus Frankreich.

Update 2: Bombenalarm in Neukölln! Der Karstadt wurde geräumt, berichtet der Berliner Kurier:

Das Kaufhaus Karstadt am Hermannplatz in Neukölln wird wegen eines Bombenalarms geräumt. Ein Polizeisprecher bestätigte der Berliner Zeitung, dass es dort am frühen Nachmittag einen entsprechenden Alarm gab.

Nach ersten Informationen hatte es in einer Etage einen Brand gegeben. Beim Löschen hätten die Brandbekämpfer eine Tüte bemerkt, aus der Kabel heraushingen, hieß es bei der Polizei.

Drei bewaffnete Moslems halten ganz Frankreich in Atem und die Welt schaut atemlos zu. Was geschieht erst, wenn abertausende Schläfer geweckt werden und den Befehl erhalten, korankonform mit dem Dschihad in ganz Europa zu beginnen? 37 linksextreme RAF-Terroristen brachten Deutschland in einen Ausnahmezustand. Die wollten aber am Leben bleiben!

Wenn die 4000 in Deutschland als potentiell gewaltbereiten Islam-Fanatiker (vermutlich sind es zehnmal so viel) loslegen und mit Todesverachtung hochsensible Ziele attackieren und sich auf belebten Plätzen in die Luft sprengen, erleben wir die totale Apokalypse. Daher wohl auch das erbärmliche Islam-Appeasement von Politik, Medien, Kirchen und aller anderen gesellschaftlichen Gruppen. Die haben alle ihre Hosen gestrichen voll. Und so kommen faschistische Ideologien an die Macht: Weil sich alle feige wegducken.

Geschichte darf sich aber nicht wiederholen, sonst wachen wir in der islamischen Diktatur auf und müssen erkennen, dass es in unserem eigenen Land nicht mehr lebenswert und nachgerade lebensgefährlich ist. Daher müssen jetzt die Bürger die Sache in die Hand nehmen. Es gibt nur noch eines: Am Montag überall in Deutschland an PEGIDA teilnehmen! Und den elenden, heuchlerischen, antipatriotischen und volksverratenden Gegendemonstranten zeigen, was man von ihnen hält: ABSOLUT NICHTS!

(Videobearbeitung: theAnti2007)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

467 KOMMENTARE


  1. Erneute Schießerei in Paris ❗

    Bei einer Schießerei in einem jüdischen Supermarkt im Osten von Paris ist nach Angaben aus Polizeikreisen eine Person verletzt worden. Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt. Ein bewaffneter Mann habe mindestens einen Menschen in seine Gewalt gebracht.

    Der Ort heißt Porte de Vincennes und liegt nur wenige hundert Meter von der Pariser Stadtautobahn Périphérique entfernt. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort.

    Es heißt, der Täter sei derselbe Mann, der gestern südlich der französischen Hauptstadt bereits eine Polizistin erschossen haben soll. Die Informationen stammen der Agentur AFP zufolge aus Ermittlerkreisen.

    von Özkan Canel Altintop bearbeitet von Bernhard Vetter 13:55

    http://liveblog.t-online.de/Event/Terroranschlag_auf_Redaktion_in_Paris


    Geiselnahme und Schießerei im Osten von Paris ❗

    Im Osten von Paris hat ein bewaffneter Mann heute in einem Lebensmittelgeschäft für koschere Produkte mindestens fünf Geiseln genommen. Bei ihm handelt es sich offenbar um den Mann, der am Donnerstag südlich der französischen Hauptstadt bereits eine Polizistin erschossen haben soll, wie es aus Ermittlerkreisen hieß. Bei dem Vorfall kam es demnach an der Porte de Vincennes auch zu einer Schießerei. Mindestens ein Mensch wurde verletzt.

    Zwischen dem tödlichen Angriff auf die Polizistin am Donnerstagmorgen in Montrouge am südlichen Stadtrand von Paris und dem islamistischen Anschlag auf die Satire-Zeitung „Charlie Hebdo“ am Mittwoch in Paris sehen die Ermittler seit Freitag einen Zusammenhang. Es gebe eine „Verbindung“ zwischen den mutmaßlichen Tätern der beiden Angriffe, sagten Polizeivertreter.

    Die beiden mutmaßlichen „Charlie Hebdo“-Attentäter halten sich derzeit nordöstlich von Paris mit mindestens einer Geisel verschanzt. (AFP)

    von Bernhard Vetter 13:57

  2. Aber, aber, Michael! Das hat doch nichts mit dem Islam zu tun – das weiß sogar unsere Misere! Wie kannst du nur so etwas behaupten! Du gefährdest echt den inneren Frieden! (Ironie aus)

  3. # Michael Stürzenberger

    Es sind nicht zwei Gruppen aktiv. Alle drei Geiselnehmer sind untereinander bekannt! Das wird im französischen Fernsehen auf allen Sendern gebracht!

  4. Wie wäre es bei den Linken zur Abwechslung einmal mit „Wixen“ gegen den Terrorismus! Da werden sie bald einen Krampf in der rechten (?) Hand kriegen!

  5. Na, FDP-Mazyek wird sicher wieder „den Geist der NSU atmen“ hören.

    Geht jetzt in Frankreich eine Jihad-Kaskade los und wird man als erste Reaktion in Deutschland alle Pegida-Demonstartionen verbieten und sich schützend vor den Jihad stellen?

  6. Ob die islamischen Terroristen noch und nöcher Tote und Entführte liefern, spielt für Kauder, diese völlig verblödete CDU-Fratze überhaupt keine Geige – er diffamiert lieber weiter gegen eine Bürgerbewegung, die alleine das Potential hat, eine Änderung unserer unselgigen Politik herbeizuführen – wie damals in der DDR:

    http://www.focus.de/politik/deutschland/streit-ueber-anti-islam-bewegung-kauder-nennt-aeusserungen-der-pegida-unertraeglich_id_4391929.html

  7. Die Hakenkreuzmuslime haben natürlich leichtes Spiel, wenn europäische Fürsten meinen das Volk entwaffnen zu müssen und somit friedliche Bürger sich schutzlos diesen Halbmondsoldaten ausliefern.

    Für privaten Waffenbesitz !!!

  8. So zynisch das auch klingen mag, aber das von verantwortungslosen Politikern geschaffene Pulverfass kommt langsam auf Betriebstemperatur.

    Immer mehr „Märtyrer“ die für Mohammed sterben wollen. Hat aber natürlich rein gar nichts mit dem Islam zu tun.

  9. Täter & Opfer
    10.12.14

    Das ZDF ❓ Auf einem Auge blind

    Die Opfer haben Namen und eine Religion, aber die Täter werden nicht benannt: Bei den neuesten antisemitischen Verbrechen in Frankreich verschweigt das ZDF den möglichen islamistischen Hintergrund.

    Am vorletzten Montag wurde in Créteil bei Paris ein junges jüdisches Paar in seiner Wohnung von drei vermummten Tätern überfallen, gefesselt und misshandelt, die junge Frau von mindestens einem der Täter vergewaltigt. Sie hatten es vor allem auf Geld abgesehen, da sie davon ausgingen, Juden würden es erstens haben und zweitens zu Hause aufheben, statt es auf die Bank zu bringen. Der Überfall löste Entsetzen aus, es dauerte nicht lange, bis drei mutmaßliche Täter festgenommen wurden, die der Polizei bereits wegen Rauschgifthandels und der Beteiligung an einem anderen antisemitischen Überfall bekannt waren.

    Drei Tage später, am 4. Dezember, gab es im „heute journal“ einen mit drei Minuten und vierzig Sekunden relativ langen Beitrag über die Tat von Créteil vor dem Hintergrund eines zunehmenden Antisemitismus in Frankreich. Vorausgegangen war eine Meldung über rassistische Vorfälle in den USA, weswegen Moderatorin Marietta Slomka den Bericht aus Créteil mit den Worten einleitete, auch Frankreich stehe „heute im Zeichen einer Rassismus-Debatte“, allerdings seien anders als in den USA die Opfer „nicht Schwarze, sondern Juden“ gewesen und die Täter „nicht Polizisten, sondern Kriminelle“. Die Tat sei „ein Symptom einer erschreckenden gesamtgesellschaftlichen Entwicklung“. Damit war sowohl der Unterschied zu den USA wie die Schuldfrage geklärt: Das Paar wurde von einer Entwicklung überfallen, die Frau von einem Symptom vergewaltigt…

    http://www.welt.de/kultur/article135236155/Das-ZDF-Auf-einem-Auge-blind.html

    Habe diejenigen die „Lügenpresse“ skandieren vielleicht doch Recht ❓

  10. 3 Mohammedaner binden also inzwischen fast 90.000 Einsatzkräfte, viel Luft nach oben hat der französische Staat aber nicht, also höchstens 40 Terroristen, dann muss Frankreich kapitulieren oder eben entschlossen handeln, was aber bei sozialistischen Präsidenten unwahrscheinlich ist. Hollande ist quasi schon am Ende, die Frage ist nun, ob Sarkozy oder Le Pan in die Rue du Faubourg als Nachfolger einziehen werden!

    „Aber ich liebe Euch doch alle“
    Claudia Fatima Roth am 11. September 2021 auf dem AfD-Parteitag!

  11. Erst vor kurzem die angeblich irren Islam-Amokfahrer von Dijon und Nantes, dann der angeblich Verwirrte auf dieser Polizeiwache bei Tours, jetzt Charliehebdo usw….

    Der Islam gehört zu Frankreich. Leider.

  12. Die Geiselnehmer gehörten zu einer djihadistischen Vereinigung „Buttes- Chaumont.“ Sie waren in Kontakt mit einem der Bombenleger der RER Station in der Nähe des Musee d‘ Orsay 1995.

  13. Irgendetwas unterschwellig Grummelndes sagt mir, die ach so friedlichen Zeiten in Westeuropa gehen heute zu Ende.

  14. Die Islamisten in der Bundesrepublik dürften sich durch die Anti-Pegida-Demos ermutigt fühlen, denn deren Teilnehmer sind ja gewissermaßen als sympathisierende Unterstützer zu werten.

    Also bleibt abzuwarten, wann die strenggläubigen Mohammedaner auch in der BRD mit robusten Mitteln für ihren Glauben eintreten.

  15. #9 Pro West (09. Jan 2015 14:13)
    Die Hakenkreuzmuslime haben natürlich leichtes Spiel, wenn europäische Fürsten meinen das Volk entwaffnen zu müssen und somit friedliche Bürger sich schutzlos diesen Halbmondsoldaten ausliefern.
    —————————————————
    Die sogenannten „moderaten Muslime“, die hier nur ihren netten Glauben ausleben wollen, und die sich (noch) nicht an terroristischen Aktionen im Namen ihres verbrecherischen Glaubens beteiligen, sind im Grunde genauso Mitläufer, Dulder und latente Terroristenunterstützer, wie es damals im Dritten Reich die vielen Mitläufer waren, die alles wussten, jedoch nichts gegen den Naziterror unternahmen!
    Wie kann man unter diesen offensichtlichen

  16. #13 lorbas (09. Jan 2015 14:15)
    Gut, dass du daran erinnerst, es hat nämlich alles eine Vorgeschichte.
    Dazu ist gestern ein guter Artikel in der FAZ von Michaela Wiegel erschienen, der auch das Islamproblem behandelt, absolute Leseempfehlung:

    ….Mit beachtlicher Geschwindigkeit sind jene aus der öffentlichen Debatte verschwunden, die für die schlimmsten Gewalttaten eine soziale Erklärung bereithielten. Nein, die Gesellschaft sei nicht schuld daran, dass junge Franzosen mit Einwanderungshintergrund ihre islamistischen Gewaltphantasien auslebten, mahnte jetzt der frühere Redaktionsleiter von „Charlie Hebdo“ Philippe Val. Er forderte insbesondere von der Linken eine neue Aufrichtigkeit in der mit so viel Vorsicht belegten Debatte über den Islam und die Einwanderungsgesellschaft……

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/kommentar-zum-anschlag-auf-charlie-hebdo-eine-zaesur-13360140.html

  17. Wie kann man unter diesen offensichtlichen Parallelen noch daran glauben, dass die vielen „friedlichen Moslems“ hier in D und EU nichts Schlimmes im Schilde führen?!

  18. #21 18_1968 (09. Jan 2015 14:20)

    Die Islamisten in der Bundesrepublik dürften sich durch die Anti-Pegida-Demos ermutigt fühlen, denn deren Teilnehmer sind ja gewissermaßen als sympathisierende Unterstützer zu werten.

    Also bleibt abzuwarten, wann die strenggläubigen Mohammedaner auch in der BRD mit robusten Mitteln für ihren Glauben eintreten.

    Den obersten Segen haben sie schon:

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-01/attentat-paris-angela-merkel-schutz

    Die Kanzlerin hat nach dem Anschlag auf “Charlie Hebdo” vor einer allgemeinen Debatte über den Islam gewarnt.

  19. Der islamische Terror in Paris eskaliert. Derweil weiß CDU Kauder: „Was ich in den letzten Tagen von Pegida gelesen und gehört habe, war unerträglich“. Der hat die doch nicht mehr alle.
    Was Kauder nicht begreift, ist, dass eben dieser Terror wesentlich zur Islamisierung gehört, um die „Ungläubigen“ gefügig zu machen. Wer das leugnet, muss schon in psychopathischer Art und Weise ignorant sein. Und genau das isses auch das Gutmenschenbiotop, in dem es vor Ignoranz und peinlicher Leugnerei schon richtig stinkt….

  20. #26 johann (09. Jan 2015 14:21)

    #13 lorbas (09. Jan 2015 14:15)

    Gut, dass du daran erinnerst, es hat nämlich alles eine Vorgeschichte.

    Das gibt es auch in „BuntSchland“ und dessen „bunter“ Hauptstadt BERlin: http://honestlyconcerned.info/2014/08/12/ein-persoenlicher-erfahrungbericht-von-einem-selbstversuch-in-berlin-neukoelln-beschimpft-bespuckt-bedroht-du-bist-tot/

    Todesangst nach Selbstversuch: Israel-Fahne lehrt Berliner das Fürchten

    http://www.crash-news.com/2014/08/15/todesangst-nach-selbstversuch-israel-fahne-lehrt-berliner-das-fuerchten/

  21. OT: Auch in Zeiten von Terrormorden auf Bürgerkriegsniveau geht der alltägliche Wahnsinn weiter. 540 Einzelfälle von „Flüchtlingen“ vom Oranienplatz und der Gerhart-Hauptmann-Schule hat die Berliner Ausländerbehörde überprüft. Drei dürfen bleiben. Vier, wenn man den einen mitzählt, der sich als EU-Bürger eh‘ überall aufhalten darf. Alle anderen müssen zurück in die anderen Bundesländer, in denen ihr Asylverfahren ursprünglich beantragt wurde, oder in das Land, in der Regel Italien, über das sie in die EU eingereist sind.

  22. DAS hat doch niemand vorhersehen können! Und DAS hat doch nichts mit dem Islam zu tun! Dank Herrn Stürzenberger und PI-News wissen es immer mehr Menschen besser! Ich bin dafür, Herrn Stürzenberger, die PI-News Redakteure und die Initiatoren von PEGIDA in Dresden mit dem Bundestverdienstkreuz auszuzeichenen – wenn unser Deutschland seinen Namen wieder verdient!

  23. Jetzt ist der Krieg mitten in unseren europäischen Städten!

    Und unsere völlig bescheuerten und naiven Blockparteienpolitiker, Gutmenschen, Gewerkschafter, Kirchenvertreter, deutschfeindliche AntifaSA usw. können es gar nicht erwarten, dass zu den schon 200000 jungen, kräftigen und ledigen jungen Männer aus Afrika/Asien weitere Hunderttausende potentielle islamische Kämpfer dazukommen. Das lässt nur ein Schluss zu sämtliche BRD-Eliten sind „verrückt“ geworden, oder aber sie zerstören mit voller Absicht unser Deutschland.

    Man hätte diese islamischen Männer nie ins Land lassen dürfen, auch wenn ich mich wiederhole, ich gehe davon aus, dass hier ganz gezielt IS/Al Kaida Söldner eingeschleust werden. In Frankreich sind 88000 Polizisten im Einsatz wegen 3 Islamterroristen, was wird hier erst los sein, wenn nicht nur 3, sondern 100 oder 1000

  24. @ #34 Felix Austria

    JA, und die Medien weisen die die Schuld “Charly Hebdo” zu.

    Wie weit darf Satire gehen, wo sind die Grenzen?

    http://www.deutschlandfunk.de/titanic-chefredakteur-wolff-die-antwort-auf-den-anschlag.807.de.html?dram:article_id=308050

    Genau und der zurückgebliebene Islam zwingt uns seine Regeln auf. Nie und nimmer.

    @ #9 Pro West

    Die Hakenkreuzmuslime haben natürlich leichtes Spiel, wenn europäische Fürsten meinen das Volk entwaffnen zu müssen und somit friedliche Bürger sich schutzlos diesen Halbmondsoldaten ausliefern.

    Für privaten Waffenbesitz !!!

    Dem stimme ich zu. Waffenbesitz jetzt sofort.

    Zwei Tote bei Geseilnahme im Osten von Paris!

  25. Parallel zu diesen Horrormeldungen haben ARTE, NTV und N24 nichts anderes zu tun, als permanent die „armen Muslime“ zu bedauern und erneut zu betonen, dass Franzosen und die anderen indigenen Europäer SCHULD SCHULD SCHULD sind.

    Über die Opfer wird kaum gesprochen.
    Es erfolgt immer nur der abgegriffene Satz „Wir verurteilen…blablabla und sofort im nächsten Satz kommt das „ABER“…..

    Ich bin so unglaublich wütend!!!

  26. Zwei Tote bei der zweiten Geiselnahme in Paris.

    IS übernimmt die Verantwortung für den Anschlag und stellt weitere Terrorakte in den nächsten Tagen in Europa und den USA in Aussicht. Apropos Aussicht – das sind ja rosige Aussichten 🙁

  27. Aus der FAZ:

    Schießerei und Geiselnahme in Paris – mindestens zwei Tote
    Bewaffneter stürmt in Geschäft für koschere Lebensmittel ++ Mindestens fünf Geiseln, darunter Kinder

    Und der dralle Gabriel ruft zu einer gutmenschelnden kerzenschwingenden Gorßkundgebung auf, die unsere lieben Moslems dahingehend beschwichtigen soll, dass sie eben nicht in Generalverdacht genommen werden – weil das nur Rächte machen, die es allerdings besser wissen 🙁

  28. Liebe jüdische Menschen, in diesen schweren Stunden gilt ihnen unsere uneingeschränkte Solidarität. Wir beten, dass dieser abschäuliche Terrorakt keine unschuldigen Opfer fordert.

  29. Ich erlaube mir nochmal ein paar laute Gedanken…

    Bin ja schon dankbar, dass ich nur selten moderiert werde.

    Zehntausende Kräfte der Staatsgewalt werden durch die Geiselnahme in der Druckerei gebunden. Nun kommt die Geiselnahme in dem Hyper cacher in Paris Porte de Vincennes hinzu. Von den verschiedenen anderen Ereignissen ganz zu schweigen.

    Was wird passieren, wenn sich jetzt die Vorort-Jugend zu Krawallen und Plünderungen zusammenrottet? Nicht nur in Paris sondern partout. Was wenn sich nun selbständig handelnde Dschihadisten von Strassbourg bis Bordeaux zu Einzelaktionen aufgerufen fühlen?

    Was wenn Frankreich eine Initialzündung für die 0.001% gewaltbereiter Muslime darstellt, nur ausgeschlafen zu haben. Es zeigt sich: Man kann mit 4 Mann ein Land in Schockzustand versetzen, mit 40 Mann die Sicherheit komplett aushebeln, was kann man mit 400 Mann, oder 4000 Mann machen – die Personalstärke ist realistisch – den Staat übernehmen?

    Ich denke, es braucht nicht viel, und es wird das Kriegsrecht ausgerufen.

  30. Moslem ist ein Scheißkerl! 🙂 🙂 😀

    (Da widerspricht man doch nicht!)

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    „Du bist ein übler Scheißkerl“:

    Islamist sorgt für Eklat in US-Talkshow kurz nach Paris-Attentat

    Eklat bei einer Sendung des US-Senders „Fox News“: Der brutale Terroranschlag war Thema bei „Hannity“ mit Moderator Sean Hannity, der dort mit dem radikalen Londoner Imam Anjem Choudary diskutierte.

    Hannity hackt nach: „Also soll jedes Land diese Grundsätze übernehmen? Konvertieren oder sterben? Also entweder sind wir einverstanden und wenn nicht, dann geht ihr zu unseren Zeitungen und schlachtet uns ab und werdet uns mit einer Fatwa belegen?“

    Choudary bekräftigt, dass er die Gesetze der Scharia in jedem Land umsetzen will. Es sollen sich natürlich alle Frauen in der Öffentlichkeit verschleiern. Ehebruch und Sodomie sollen mit dem Tod bestraft werden.

    „Ich bin immer noch davon überzeugt, dass du ein übler Scheißkerl bist, aber ich will, dass die Leute draußen jemanden wie dich hören“, beendete der Moderator das Interview.
    Daraufhin verbreitete der Islamist seine radikalen Thesen auf Twitter:

    http://www.huffingtonpost.de/2015/01/08/schlagabtausch-islamist-fox-news_n_6436078.html?utm_hp_ref=germany

  31. Ob Merkel auch brav über das Stöckchen springen wird?

    http://www.tagesspiegel.de/politik/tuerkei-warnt-vor-islamfeindlichkeit-pegida-im-kopf/11208414.html

    Mit wachsender Sorge beobachtet die Türkei die Erfolge der islamkritischen Bewegung „Pegida“ in Deutschland und den Aufstieg rechtspopulistischer Parteien in Europa. Hinter „Pegida“ stehe Rassismus, hatte der Vorsitzende des Menschenrechtsausschusses im türkischen Parlament, Sefer Üstün, vor einigen Tagen gesagt. Seit dem Blutbad in der Redaktion der Pariser Satirezeitschrift „Charlie Hebdo“ warnen Davutoglu und andere türkische Regierungspolitiker, die Gewalttat dürfe nicht mit dem Islam in Verbindung gebracht werden und als Vorwand einer neuen islamophoben Welle missbraucht werden. In Berlin will Davutoglu laut türkischen Presseberichten deshalb bei Merkel auf klare Worte zum Thema „Pegida“ und „konkrete Schritte“ gegen die Islam-Feindlichkeit dringen.

  32. Franz. Polizeisprecher teilt gerade mit, dass die Aktion im jüdischen Supermarkt nicht rein zufällig ist, sondern geplant war.
    Der Terrorist hat eine HelferIN.

  33. Jahrelang haben Böse Rassisten und „Nazis“ davor gewarnt und jetzt ist es soweit: in Paris Herrscht Krieg!

    Es ist zum Kotzen: Die Medien versuchen, den Europäern klar zu machen dass das alles nichts mit dem Islam zu tun hat und wenn man sich auf Facebook rumschaut findet man schon die ersten Tollen Verschwörung Theorien…

    Natürlich steht, wie immer, die USA sowie die Juden hinter allem um Europa auf die armen armen (armen armen armen) Moslems zu hetzen!

    In Europa stinkt’s gewaltig wie seid 70 Jahren nicht mehr!

  34. Es reißt nicht ab, es geht wahrscheinlich richtig los in Europa.

    Nun bekommt das linke Pack ihre Gutmenschlichkeit voll und ganz zu spüren.

    Eine Schande für die unbeteiligten Opfer und ihren Angehörigen.

    Mein tiefes Mitgefühl und mein Beistand möchte ich hiermit ausdrücken, für die Ignoranz unserer Europäischen, Kapitalistischen , auf ihren Völkern scheißenden Politiker.

  35. Frau Käßmann sollte alle „Gefährder“ zu sich einladen und mit ihnen beten! Dann wird alles gut! (-:)

  36. Ergänzend:

    Ich denke, den meisten ist nicht klar, dass die Siegeszüge des IS nicht nur in irgendwelchen Wüsteneien zwischen drei Beduinenzelten und einer Schafherde stattfanden. Mosul ist eine MILLIONENSTADT!! Diese ist im Handstreich genommen worden.

    Und was wird die marodierende Jugend machen, wenn der „IS“ Paris übernimmt?? Sie werden Ihnen den Rücken decken ebenso wie in Mosul es die Sunniten taten…

  37. Tatverdächtige im Supermarkt:

    die Algerierin Hayat Boumedienne und der Senegalese Amedy Coulibaly.

    Letzterer spielt übrigens Fussball – ein Verwandter des ehemaligen Bundesligaspielers (SC Freiburg)?

  38. Man darf hier nicht verkennen, das es sich hier nur um ca. 3-5 Terroristen handelt.
    In Deutschland haben wir laut VS 43.000 radikale Muslime und das ist sicherlich nur die Spitze des Eisbergs.

    Stellen wir uns mal vor, 100 Terroristen starten gleichzeitig ihre Anschläge.

    Maas und Co. werden sich sofort in ihren Bunkern verstecken. Feiges Pack!

    Eben bei N24. Die Franzosen verfügen über genügend Beamte, um mit diesen Vorfällen fertig zu werden. Hoffentlich werden es nicht noch drei.

  39. #6 Athenagoras

    Ich finde Kauder und seine ganze Sippe unerträglich. Unglaublich, wer jetzt alles wieder Schuld sein soll, nur nicht der Islam.
    Diese Leute drehen grundsätzlich alles zu ihren Gunsten, haben immer recht.
    Das in Paris nimmt ja langsam bürgerkriegsähnliche Zustände an.

  40. #54

    Das ist doch wohl nicht wahr – die sollen mal lieber uns vor den Muslimen beschützen als anders herum. Unfassbar!

  41. „Was wenn Frankreich eine Initialzündung für die 0.001% gewaltbereiter Muslime darstellt…“
    Ich bin ja nun kein „Mattegenie“ aber 0,001% dürften 1 Promille sein und das wären bei 4 Mill., 4000 potentielle Attentäter,so sieht diese Rechnung schon ganz anders aus…

  42. Hallo ZdJ,
    immer noch bereit mit dem Islam zu kuscheln oder doch vielleicht lieber mal seinen politischen Einfluss geltend zu machen auch in Deutschland die Terrorwarnstufe ausrufen zu lassen ?

    Warnung auch vor der „Gabriel-Demonstration“. Das mutiert zum „Runden Tisch gegen Räächtz“.
    Gabriel ist kein „Charlie“ !

  43. Angeblich zwei Geiselnehmer bei der zweiten Geiselnahme – eine Frau und ein Mann…

  44. @ #55 Algol1988

    Ob Bushido auch grad voll entsetzt zuhause sitzt und um das Leben der Geiseln fürchtet?

    Der Bückbeter Anis Mohamed Youssef Ferchich (Bushido) wird sich jetzt einen runterholen, sowie es die Linken gegen Pegida machen.

  45. spätestens nach 911, Madrid und London hätte es jeder verstehen müssen. Islam bringt Terror und elend.

    Vielleicht wachen ein paar Gutmenschen jetzt auf. Es werden zwar nicht alle wach, viele wollen lieber weiterhin in ihrer Traumwelt bleiben, selbst wenn sie ihre Finger auf die Wunde haben.

    Hätte nie gedacht, daß Moslems so ungeduldig sind mit Frankreich. Die haben schon 10% Anteil an der Bevölkerung. Leider ist Terror ein integraler Bestandteil des Islams und was 10% Anteil ausmacht könnt ihr live sehen.

    Aber jetzt warten wir erstmal ab… Das gleiche Spiel geht wieder los. Moslemverbände werden jetzt wieder die Opferkarte ziehen um mehr Sonderrechte zu
    bekommen. Der Gutmensch aus Politik und Medien spielen aus Feigheit mit.

  46. Jetzt werden Fotos von den Tätern gezeigt, die im jüdischen Supermarkt ihr Blutbad anrichten.
    Der Mann ist ein stark pigmentierter Muslim und die Frau ist noch ziemlich jung.

  47. #47 furor__teutonicus (09. Jan 2015 14:33)

    1000 Einsatzkräfte für 3 Typen …

    Gestern waren 88.000 (in Worten Achtundachtzigtausend) Einsatzkräfte (Polizisten, Militär) in dem Waldstück aktiv, in dem man die zwei Charlie Hebdo Mörder vermutet.

  48. #50 Eurabier (09. Jan 2015 14:36)

    Ob Merkel auch brav über das Stöckchen springen wird?

    http://www.tagesspiegel.de/politik/tuerkei-warnt-vor-islamfeindlichkeit-pegida-im-kopf/11208414.html

    Tja, Frau Merkel, da werden Sie sich etwas weinfallen lassen müssen! Natürlich wird sicher der Gedanke aufkommen, „PI“ und „PEGUIDA“ zu verbieten! Das mit der Meinungsfreiheit bei den Morden in Paris war ja auch nicht ernst gemeint! Meinungsfreiheit gibt es nur, wenn die Meinungen nicht den regierungsamtlichen Verlautbarungen und linken Ansichten widersprechen!
    Zur endgültigen Errichtung der DDR 2.0 sind noch einige Maßnahmen erforderlich! Aber – Sie werden das schon schaffen! Die Pfaffen und die Presse sowie weitere Gutmenschenvereine stehen ja freudig hinter Ihnen!
    Sicher wird’s hinterher einen Orden von Erdolf Erdowahn geben!

  49. Es ist kulturunsensibel und wenig hilfreich für die Integration, wenn dort oben die mutmaßliche Täterin unverschleiert abgebildet wird.

    In der BRD würde als ihr Name „Erna K.“ genannt und das Gesicht verpixelt.

  50. #9 Pro West (09. Jan 2015 14:13)

    In solchen Zeiten ist privater Waffenbesitz äußerst beruhigend, das Franz. Waffengesetz kenne ich aber nicht.
    Zumindest kann man zu hause warten und entsprechend reagieren, wenn es eng werden sollte.

  51. Dschihadisten, Islamisten, Terroristen…Koranleser wäre für mich die treffendere Bezeichnung für diese Menschen.

  52. #61 Patriot6

    „wo bleiben eigentlich die friedlichen Massen-Moslem-Demos zur Solidarität mit den ISla-misten-Opfer?“

    Unser Justizminister Maas hat das klar erkannt, wer Muslim ist, kann per definitionem kein Terrorist sein, das ist bewiesen!

    „Keine Religion, kein Gott kann so etwas rechtfertigen. Darüber besteht Einigkeit zwischen den Religionen. Und das ist der Beweis dafür, dass diejenigen, die die Taten von Paris als Bestätigung sehen für ihre Proteste, nichts anderes tun als Hass säen.“

    Wohlgemerkt, der, der da so leichtsinnig mit vermeintlichen „Beweisen“ um sich wirft, ist der Justizminister Deutschlands…mon dieu, kann ich da nur noch sagen….

  53. PI ihr seid ja rasend schnell und habt die Fotos gleich eingestellt, in der Zeit schrieb ich noch.

  54. …aber die eigentlich Bedrohung lauert durch anständige Bürger (egal aus welchem Herkunftsland), welche ihre Sorgen in PEGIDA zum Ausdruck bringen…???!?!?
    Das Gute ist, der Islam zeigt langsam seine hässliche Fratze!

    schon klar, Lügenpresse und Lügenelite !!!

  55. #55 Athenagoras (09. Jan 2015 14:37)
    #40 Resistor (09. Jan 2015 14:31)
    Die Kugeln in Schweineblut tauchen und damit die Bestien abknallen!
    ———————————————
    Ja genau!
    Damit hatte schon General Pershing – Black Jack – großen Erfolg auf den Philippinen, als er muslimische Terroristen dauerhaft in die Schranken verwies!
    ——————————————

    Ne , damals wurde die 45ger s&w erfunden , mit Mannstopfunktion.

    Weil die phillipinos nach einem 9mm Treffer immer wieder aufgestanden sind, und ein Häupling sogar nach ein kompletten Magazin Treffer noch seinen Cris , in den Brustkorb seines Widersacher gerammt hat.

    Außerdem waren zu der Zeit kaum moslems auf den Phillipinen.

    Hab mal Moder Arnis, tainiert, oder Eskrima, daher kenn ich ein wenig die Phillipinische Geschichte.

  56. Womöglich ist immer noch die Floskel „Stell dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin“ in einigen Hirnen aktiv … Dass diese Seifenblase geplatzt ist, sollte doch mindestens seit 2001 offensichtlich sein…

    Und nun? „Stell Dir vor einer macht Krieg und Du willst nicht hingehen/-sehen“ oder was???

  57. „Juden wollen Frankreich verlassen, weil…“

    Dabei blieb dem Reporter von n24 die Wahrheit im Halse stecken.

    „Islamische Mörder laufen in Paris auf und ab, erschießen Menschen, nehmen Geiseln“….

    UND ES GIBT DOCH TATSÄCHLICH MENSCHEN DIE ISLAM KRITISCH SIND !?!?!?!?

    Wie können sie es wagen?

    Das Gift Islam wirkt. Es will dem letzen Kritiker die Wahrheit nehmen.

    WO SIND DIE MOSLEMS DIE ANGEBLICH NICHTS MIT TERROR ZU TUN HABEN ODER HABEN WOLLEN????? WO SIND SIE?????

    Wenn sie angeblich die Mehrheit sind, warum stehen sie nicht auf ????

    Weil sie die Wahrheit des Islams kennen? Weil sie Angst haben? Weil sie Feige sind?

    Fragen über Fragen.

  58. Erreicht der Terror Berlin ❓

    Bombenalarm: Karstadt in Neukölln geräumt

    Berlin –

    Das Kaufhaus Karstadt am Hermannplatz in Neukölln wird wegen eines Bombenalarms geräumt. Ein Polizeisprecher bestätigte der Berliner Zeitung, dass es dort am frühen Nachmittag einen entsprechenden Alarm gab.

    Nach ersten Informationen hatte es in einer Etage einen Brand gegeben. Beim Löschen hätten die Brandbekämpfer eine Tüte bemerkt, aus der Kabel heraushingen, hieß es bei der Polizei.

    http://www.berliner-kurier.de/polizei-justiz/erreicht-der-terror-berlin–bombenalarm–karstadt-in-neukoelln-geraeumt,7169126,29521224.html

  59. und ich setz noch einen drauf:

    Ist „ein Syrien“ in Frankreich gänzlich unvorstellbar??

    Ein Bürgerkrieg bei dem die Mehrheit der Franzosen einfach Zuschauer, bzw. Geiseln im eigenen Land sind?

    Der Zusammenbruch der Logistik… nach zwei Tagen sind Hypermarches leergeräumt!

    Flüchtlingsströme aus Frankreich nach Deutschland?

    Überschwappen der Kampfhandlungen nach Deutschland?

    Eroberung der Brüsseler Regierungszentralen?

    Grosszügiges der Besatzer Angebot: Islam ist Frieden!

  60. Wie sagen die da ?

    Allah u Akbar

    So gross scheint deren Gott?!?!?! allerdings nicht zu sein..

    gruss

  61. Herr Broder, der ja berechtigterweise ein sehr gespaltenes Verhältnis zum Zentralrat der Juden hat, sollte diesen Herren endlich mal richtig auf die Finger klopfen.

    Deren unverständliche stetige Solidarität mit Muslimen, egal was sie anstellen, ist doch nicht mehr normal.
    Da gilt es mal, die Gehirnzellen zu überprüfen.

  62. Mir scheint, dass Michel Houellebecqs Buch „Unterwerfung“ schneller Realität wird als geglaubt.
    Kauft euch das Buch, welches am Montag erscheint noch bevor es dem „Frieden“ zuliebe verboten wird.

    Auch im Libanon hat es so angefangen.
    Im Irak war es nur eine Aktion von wenigen Tagen.

  63. Und wie lautet jetzt die Begründung der versammelten Gutmannschaft ? Wahrscheinlich haben wurden Friedensreligionausüber die nichts mit dem Islam zu tun hat von den Juden und Pediga provoziert das sie gar nicht anders konnten.

  64. Die Brüder sind doch untereinander alle vernetzt. Wenn Gign einen Tatort stürmt, werden die anderen Geiseln sterben.
    Wir sind mitten im Krieg und dem haben uns die Surensöhne zusammen mit unseren Politikern erklärt!

  65. #66 Haremhab (09. Jan 2015 14:43)

    Siggi-Flop hat etwas falsch verstanden. Auch die anderen Parteien sind gegen Meinungsfreiheit.

    Die Grünen wollen ebenfalls ein überparteiliches Zeichen gegen Meinungsfreiheit setzen.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/nach-dem-anschlag-von-paris-spd-chef-gabriel-ruft-zur-gemeinsamen-demonstration-auf-13361148.html

    Das ist ja nicht mehr zu toppen. Gabriel will eine Demo der Parteien der Nationalen Front, organisiert von den Moslemverbänden.
    Es wird ja immer absurder.

  66. #64 Blimpi (09. Jan 2015 14:42)

    “Was wenn Frankreich eine Initialzündung für die 0.001% gewaltbereiter Muslime darstellt…”
    Ich bin ja nun kein “Mattegenie” aber 0,001% dürften 1 Promille sein und das wären bei 4 Mill., 4000 potentielle Attentäter,so sieht diese Rechnung schon ganz anders aus…

    Die „0.0001%“ waren natürlich „satirisch“ gemeint, aber unter „Initialzündung“ verstehe ich durchaus ein Europaweite Reaktion, da sind wir dann selbst im Millionstelbereich bereits bei Putschtauglichen Zahlen.

  67. #6 Athenagoras
    Ob die islamischen Terroristen noch und nöcher Tote und Entführte liefern, spielt für Kauder, diese völlig verblödete CDU-Fratze überhaupt keine Geige …

    http://www.focus.de/politik/deutschland/streit-ueber-anti-islam-bewegung-kauder-nennt-aeusserungen-der-pegida-unertraeglich_id_4391929.html

    Der von Merkel kastrierte Kauder hat nicht ganz unrecht:

    „Für Unionsfraktionschef Volker Kauder stehen „Zukunftsverweigerer“ an der Spitze der Pegida-Bewegung.“

    Selbstverständlich verweigern wir eine Scharia-Zukunft nach der Planung der Die-Rente-ist-gesichert-Schwätzer.

  68. Wir haben seit 2001 Krieg, so einfach ist das. Krieg mit Moslems. Wers nicht glaubt braucht nur n-tv oder Phoenix anschalten.
    Menschen mit Kriegswaffen und Körperpanzerung sind am Werk.

    Die Bundesregierung muss noch HEUTE alle bekannten Islamisten internieren, um Schaden vom deutschen Volk abzuhalten.

  69. Und – wieviel Menschen hat Pegida schon als Geiseln genommen oder umgebracht???

    Frau Merkel und Co, ICH HÖRE !!!!!!!

  70. Was sagen uns unsere BundesDeppen ?!?!

    Das alles hat NICHTS MIT ISLAM und ISLAMISMUS ZU TUN.. Ach ja, und PeGiDa ist schuld… Gehen sie nicht dorthin… !!

    Welche Art Drogen nehmen die eigendlich ?
    Die sollten mal alle ihre Medikation ändern , oder ihren Psychater wechseln !!

    Gruss

  71. Bei all den vielen Merkwürdigkeiten komme ich auf die Frage, ob denn ein anderer Staat den Franzosen in die Suppe spuckt!?

  72. Deutsche Politiker (Ministerpräsident Tillich, Dresdens Oberbürgermeisterin Orosz usw. ) demonstrieren am Samstag. Gegen Pegida. Richtig gelesen: gegen die, die vor Zuständen wie in Paris auf die Straße gehen. Deutsche Politiker haben eben Prioritäten.

  73. Daher wohl auch das erbärmliche Islam-Appeasement von Politik, Medien, Kirchen und aller anderen gesellschaftlichen Gruppen.

    Aber wenn man Angst hat, läßt man doch nicht in Massen weitere derjenigen ins Land, vor denen man diese Angst hat.

    Man würde (mindestens minimale Denkfähigkeit vorausgesetzt) doch eher versuchen, erstmal die Lage in den Griff zu bekommen und eine weitere Verschärfung unbedingt zu verhindern. Alles andere ist doch Wahnsinn (der aber offensichtlich um sich greift).

  74. Entschuldigt – aber ich kann es nicht fassen…

    Wie kann das sein?
    Ein jüdischer Laden wird in so einer Situation nicht von keinem der zigtausend Einsatzkräfte bewacht … ist ja auch nicht naheliegend sowas…

  75. „Daher wohl auch das erbärmliche Islam-Appeasement von Politik, Medien, Kirchen und aller anderen gesellschaftlichen Gruppen. “
    —————————

    das glaube ich nicht.

    bei terroranschlägen freuen sich doch oben genannte gruppen, schneller können sie doch die geplante diktatur gar nicht einführen.

    ausserdem: wenns a paar tausend tote gibt, zitiere ich einen mit bekannten politiker:

    „na und? sind eh viel zu viele menschen auf der welt. ausserdem sind die sicher nicht mit mir verwandt“.

    genau so wie obigen gruppen der normalbürger völlig aber ganz völlig wurscht ist, so wurscht werden ihnen anschlagsopfer sein.

    schließlich haben sie betroffenheitsvorgabe und gefühlsduselei einerseits, zynismus andererseits jahrelang fest eingeübt.

    es kann keinen größeren glücksfall als einen anschlag geben, damit man den islam? na wirklich nicht, sondern dem normalbürger schaden kann wo es nur geht.

    vorbild: die usa nach 11.9.

  76. #97 Cedrick Winkleburger (09. Jan 2015 14:57)
    „Wir haben seit 2001 Krieg, so einfach ist das.“

    Der Islam führt seit 1400 Jahren Krieg, so einfach ist das.

  77. Tariq Ramadan beschwert sich auf BBC gerade über die Berichterstattung und die Bilder, die suggerieren es herrsche „Krieg“, obwohl es sich nur um marginale Gruppierungen handelt. All das könne zu Vorurteilen gegenüber den Muslimen führen.

    Man müsse sehr vorsichtig sein, was man sage und schreibe, denn der Islam werde dauerhaft Bestandteil des Westens sein.

    Diese Lügerei….diese unterschwelligen Drohungen….

  78. Mit schönem Gruß an den ZDJ, der sich gegen Pegida und auf die Seite der Islamistenversteher gestellt hat.

    Sowas kommt von sowas.

  79. Bei mir ist es seit Anfang 2014 gelungen, Gehirnwäsche erfolgreich: mein erster Reflex ist:
    „hat nichts mit dem Islam zu tun“,

    Das kam mir dutzende Mal hoch in 2014, z.B. bei nachrichten aus:
    Baga (Nigeria), Sydney (Australien), Kobane (Irak), Tours (F), Mandera (Kenia), Nantes (F), Achigashiya (Kamerun), Chibok (Nigeria), Maiduguri (Mali), Nairobi (Kenia), Mpeketoni (Kenia), Paris (F), Porte de Vincennes (F), und vielen vielen Nachrichten aus anderen Orten der Welt.

  80. @#89 Rohkost (09. Jan 2015 14:52)

    Ich sollte noch ergänzen, dass besagter Ken Jebsen selber Moslem ist, sein richtiger Name ist Moustafa Kashefi und deshalb hetzt er pauschal und ohne Abstriche gegen Islamkritiker. Für ihn ist der Terroranschlag von den USA inszeniert, wie 9/11.

  81. #5 Eurabier (09. Jan 2015 14:10)
    Na, FDP-Mazyek wird sicher wieder “den Geist der NSU atmen” hören.

    Geht jetzt in Frankreich eine Jihad-Kaskade los und wird man als erste Reaktion in Deutschland alle Pegida-Demonstartionen verbieten und sich schützend vor den Jihad stellen?
    —————–

    oh ja, sehr gut. da können die üblichen verdächtigen ungestört auf den rücken zielen.

  82. Beide Geiselnehmer sind 2010 schonmal wegen Terrorverdacht festgenommen worden, man ließ sie aber wieder laufen.
    Ist ja genau so eine Kuscheljustiz wie hier. Erschreckend!

  83. Wieder gut zu beobachten: Täter anonymisierende Headlines wie z.B. „Frankreich kommt nicht zur Ruhe“
    Ich wusste gar nicht, dass ein abstrakter Begriff in Wahrheit ein Organismus mit einem Nervensystem ist.

  84. #108 ratloser

    Manuel Vals hat heute morgen verkündet, Frankreich befände sich im Krieg, gegen den Terrorismus, aber sie befinden sich nicht im Krieg gegen eine Religion.

  85. #52 BePe (09. Jan 2015 14:36)

    Nach Terroranschlag in Paris

    Schutz für islamische Einrichtungen in Niederbayern

    ——————

    Ihr Idioten, die Täter kommen doch von da!

    Mich kotzt das nur noch an, gestern im TV stellten sich die Moslems frech als Opfer dar, während die TÄTER ihre Glaubensbrüder sind.

  86. Wie ich den Typen optisch einschätze, könnte er von Boko Haram sein. Auch wenn er ja ein Senegalese sein soll.

    Wusste gar nicht, das die auch Probleme mit diesen sächsisch sprechenden Islamisten haben.

  87. Muß mich noch mal melden.

    In der FAZ habe ich folgendes gepostet (weiß aber nicht ob es freigeschaltet wird,eher nicht):

    …Wenn ich dann noch die unverschämten Äußerungen von Kauder , de Maizere, Oppermann (ja der hochmoralische Oppermann) und Konsorten höre, geht mir der Hut hoch.

    Jetzt rufen sie wieder: „Haltet den Dieb (Pegida, Houellebecq)!“ Sie sollten jetzt ganz still sein, sonst kann das noch böse enden. Denn was sie tun ist absolute Volksverhetzung.
    Egal was auf dieser Welt geschieht, diese Leute drehen es grundsätzlich zu ihren Gunsten.

    Könnte sich Pegida nicht wehren gegen diese Verunglimpfungen (Volksverhetzung)?

  88. Oppermann gerade auf Phoenix (15:02):

    …die den Islam nur als Vorwand benutzen um ihre Verbrechen begehen zu können…

    Was für einen Grund (Sinn) haben denn diese Verbrechen wenn der Islam nur ein Vorwand ist?

    Grober Unfug! Außerdem wettert das A******** gegen PEGIDA und „warnt“ PEGIDA!

  89. In Fontenay-aux-Roses wurde ein Jogger grundlos im Rücken niedergeschossen, in Villejuif explodierte eine Autobombe und in Nogent-le-Retrou fuhr wiederum ein Auto absichtlich in die Menge. (Es handelte sich um eine Trauerkungebung wegen des Charlie-Hebdo-Attentates.)

    Aber das gehört mittlerweile zum allgemeinen Rauschen : Das Signal-to-Noise Verhältnis ist so niedrig, daß die dt. Presse nicht einmal darüber berichtet…

    http://www.lalibre.be/actu/international/france-deux-voitures-auraient-explose-a-villejuif-un-vehicule-fonce-sur-la-foule-a-nogent-le-rotrou-54aee4673570b3114053c66a

  90. #97 aristo (09. Jan 2015 14:57)

    Klar, Herr Kauder diese uns vom ISSlam Ihnen und den übrigen Politdarstellern Ihres Schlages zugedachte Zukunft verweigern wir mit allem, was uns an rechtsstaatlichen Mitteln (noch!) zur Verfügung steht!
    Von Ihrer Art und Haltung her, dachte ich früher einmal, Sie seien ein aufrechter Konservativer! Das hat sich offensichtlich erledigt! aus Gründen der Machterhaltung sind Sie offenbar ein ISSlam-Schleimer geworden, wie die Ihre Vorsitzende – Frau Merkel!
    Machen Sie sich für die Zukunft aber keine allzu großen Hoffnungen! Entweder schaffen wir es, Ihresgleichen von ihren Posten zu verjagen – oder – was wesentlich ch schlimmer werden .- der ISSlam siegt und verjagt das derzeitige Politgesocks! Oder glauben Sie im Ernst, im ISSlam ist Platz für Idioten wie Sie? Allenfalls, wenn Sie rechtzeitig konvertieren! (kliener Tiopp von mir!)

  91. Gerade vor 2 Minuten auf Phönix:

    Pressekonferenz:
    Oppermann (SPD) kriminalisiert die PEGIDA und droht mit Strafverfolgung und ähnlichem. („denn sie müssen wissen was sie jetzt tun“) Was soll das heissen?

    Dieses Oppermann-Interview sollte online gestellt werden.

  92. Schön, dass jetzt auch eine Frau unter den Attentätern ist. Ab sofort kann kein Rechtspopulist mehr behaupten, Moslems würden Frauen an den Rand drängen.
    Es geht voran, auch im Islam!

  93. Eben auf phönix: Oppermann, SPD: PEGIDA soll sich genau überlegen, was sie da macht. Wir werden nicht zulassen, dass die Muslime in Deutschland haftbar gemacht werden und und und…

    Ist ein eigener Artikel wert!!!

  94. Und schuld ist nur das Christentum. Was müssen die auch so einen Hype um den Jesus veranstalten. Arme Moslems. Alles nur Opfer.
    Unser Bundespräsident findet bestimmt die richtigen Worte.

  95. Wer kann schaltet Phoenix an!

    NATÜRLICH HAT DAS ALLES MIT DEM ISLAM ZU TUN!

    Der Moderator kam fürchterlich ins stottern!
    Sehenswert!

    Jetzt wirft der Bosbach Nebelkerzen!

  96. Es geht um die Rettung von unschuldigen Menschen die nicht dem religiösen Wahn zum Opfer fallen dürfen, deshalb halte ich es für gerechtfertigt sich adäquat dagegen zu wehren.

    US Army General John J. Pershing hat es 1911 auf den Philippinen vorgemacht. Gefangene islamische Terroristen mit in Schweineblut getränkte Kugeln erschießen und aus und vorbei mit den 72 Jungfrauen im Paradies. Es gab tatsächlich 42 Jahre keine Terrorübergriffe mehr.

    http://www.freerepublic.com/focus/f-bloggers/2817135/posts

    Schweineblut, Schweineinnereien fürchten die Muslime.

    Die Order sollte unmissverständlich lauten – wer unschuldige Menschen für seinen muslimischen Religionswahn dahin meuchelt wird nie mehr ins “Paradies“ einkehren können. Das wäre die gerechtfertigte notwendige ULTIMA RATIO und der angestrebte Märtyrertod dieser Fanatiker relativiert sich ganz flott.

  97. Man muß allerdings in dieser aktuellen Situation verstehen das die Regierung Merkel, auch des Franzosen Hollande, in einer misslichen Verantwortung stehen, beide auf jeden Fall vermeiden müssen das es zu gegenseitigen Übergriffen in der Bevölkerung kommt!

    Dies würde bedeuten das wir einen heißen Krieg der Religionen – Kulturen hätten, mit fatalen Folgen !

  98. Das ist also das Ergebnis einer toleranten,weltoffenen Gesellschaft.
    Beim nächsten linksgrünen Spinner mit „No Borders“-oder „Kein Mensch ist illegal“-Plakat ruf ich den Notarzt und verlange die Zwangseinweisung in die geschlossene Anstalt.
    Das hält man doch alles im Kopf nicht aus.
    Eigentlich dürfte man jetzt erstmal keine Nachrichten mehr schauen.Da kommt jetzt auch noch Schweinchen Dick Gabriel und ruft zur Demo auf….oh Gott
    Wir sehen uns alle am Montag bei PEGIDA!!!

  99. #125 Cendrillon (09. Jan 2015 15:08)

    Gerade vor 2 Minuten auf Phönix:

    Pressekonferenz:
    Oppermann (SPD) kriminalisiert die PEGIDA und droht mit Strafverfolgung und ähnlichem. (“denn sie müssen wissen was sie jetzt tun”) Was soll das heissen?

    Dieses Oppermann-Interview sollte online gestellt werden.

    Tja, die Politkriminellen der Spezialdemokraten schlagen um sich! Als ob wir hier alle nicht längst wüssten, dass Verbotsgesetzte bei unseren Blockparteien in den Schubladen liegen!
    Es ist schon erstaunlich, was sich hier vor unseren Augen abspielt! Nicht die verbrecherische Ideologie des ISSlam wird unter schärfere Beobachtung genommen, sondern die Mahner sollen geknebelt werden1
    Hat der Herr Oppermann sich schon Liegenschaften ausgesucht, die sich als Gulag für die widerspenstigen Deutschen eignen? Vielleicht könnte man ein altes KZ wieder herrichten? Wie wär’s, Herr Oppermann!
    Wir warten auf Vorschläge Ihrerseits – dass Sie „maasvoll“ handeln, wissen wir schon lange!

  100. Wenn die 4000 in Deutschland als potentiell gewaltbereiten Islam-Fanatiker (vermutlich sind es zehnmal so viel) loslegen und mit Todesverachtung hochsensible Ziele attackieren und sich auf belebten Plätzen in die Luft sprengen, erleben wir die totale Apokalypse. Daher wohl auch das erbärmliche Islam-Appeasement von Politik, Medien, Kirchen und aller anderen gesellschaftlichen Gruppen.

    Es ist herzlich egal, ob man sich bei Moslems anbiedert.
    Frankreich hat Moslems ja bestens gepflegt – besser als Französen.

    Dankbarkeit ist nicht zu erwarten.
    Wenn Dschihadisten den Befehl bekommen, werden sie los schlagen.

    Hoffentlich ist es zumindest deren „Vater“ klar.
    (siehe PI-Thread “Dschihadisten sind unsere Söhne und Töchter”).

  101. Oppermann: «Pegida»-Drahtzieher Nationalisten und Rassisten

    Berlin (dpa) – SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann dringt darauf, den Organisatoren der anti-islamischen «Pegida»-Demonstrationen deutlich entgegenzutreten. «Das sind keine Patrioten, das sind Nationalisten und Rassisten, die Ängste der Menschen schüren und die Gesellschaft spalten wollen.»

    «Die Drahtzieher müssen wir bekämpfen. Mit den Mitläufern müssen wir reden», sagte Oppermann im Bundestag. Manchen müsse auch klar gemacht werden, dass es sehr wohl ein Problem sei, wenn sie Rechtsextremen und Neonazis hinterherliefen.

    Den Demonstranten sei zu erklären, dass Deutschland eine humanitäre Verpflichtung habe, Schutzsuchende unabhängig von deren Religion aufzunehmen. «Wir dürfen nicht zulassen, dass «Pegida» das Feindbild des Islamischen Staates auf die Flüchtlinge überträgt, die als Opfer dieser Terroristen bei uns Schutz suchen», sagte Oppermann.

    Linke-Fraktionschef Gregor Gysi sagte an die Politik gewandt: «Wir alle haben versagt.» Um Mitläufer wieder in die demokratischen Strukturen zurückzuholen, sollten alle Parlamente und Regierungen, Kultur, Wissenschaft und Kirchen Zeichen gegen Ängste setzen. Es sei nicht genug getan worden, um klarzumachen, dass die überwiegende Mehrheit der Menschen islamischen Glaubens friedliebend sei.

  102. Auf begründete Medienschelte nun ein LOB:

    EuroNews ist mir schon die letzten Tage positiv aufgefallen, so auch am heutigen Tag.

    Sie berichten live ohne überflüssige Kommentare, sondern schildern nur die jeweiligen Fakten.
    Keine Muslim-Beweihräucherung.

  103. Schon wieder ein Einzelfall.
    Mathematik war noch nie meine Stärke, aber dass ich mit den Grundrechenarten schon loche Probleme habe, macht mir Angst!
    Aber Gott sei Dank gibt es Bundesgauckler & Co, die mir erklären, was ein Einzelfall ist.

  104. #106 Durchschnittsbuerger (09. Jan 2015 14:59)

    Entschuldigt – aber ich kann es nicht fassen…

    Wie kann das sein?
    Ein jüdischer Laden wird in so einer Situation nicht von keinem der zigtausend Einsatzkräfte bewacht … ist ja auch nicht naheliegend sowas…

    Im Gegenteil, jetzt bewacht man islamische Einrichtungen in Niederbayern.

    #52 BePe (09. Jan 2015 14:36)

    Nach Terroranschlag in Paris

    Schutz für islamische Einrichtungen in Niederbayern

    na schau an, Polizeischutz für islamische(!) Einrichtungen. Warum islamische Einrichtungen, weil die BRD-Eliten so den Islam als Opfer darstellen wollen.

    http://www.br.de/nachrichten/niederbayern/inhalt/polizeischutz-moscheen-ostbayern-100.html

    Ihre Meinung

    Verstehen Sie die Pegida-Demonstranten ❓

    In immer mehr Städten formieren sich Bewegungen gegen Ausländer, gehen Menschen auf die Straße und demonstrieren. Haben Sie Verständnis für solche Demonstrationen ❓

    Diese Abstimmung ist beendet.

    Nein, die machen mir Angst.
    12,8 %

    Ja, da würde ich auch mitgehen.
    81,7 %

    Das sind doch alles Spinner.
    5,5 %

    Diese Abstimmung ist keine repräsentative Umfrage. Das Ergebnis ist ein Stimmungsbild der Nutzerinnen und Nutzer von BR.de, die sich an der Abstimmung beteiligt haben.

    http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/sendungen/muenchner-runde/umfrage-pegida-100.html

  105. Diese algerische Terroristin in dem jüdischen Kaufhaus muss eine Lesbe sein.
    Was will die denn sonst mit 72 Jungfrauen ?

    Im Ernst, weiß jemand, womit Frauen im Islam belohnt werden, wenn sie sich als Märtyrer zur Verfügung stellen ?

  106. Unisono aus allen Politverbrechermündern..
    „Man darf diese Attentate nicht gegen Muslime instrumentalisieren…“
    Allerdings werden diese Attentate nun dazu genutzt gegen Pegida und AfD zu instrumentalisieren…
    Wie heisst es so schön..
    „Wenn 2 das Gleiche tun ist es noch lange das selbe.“
    Hieran sieht man mal wieder diese Verlogenheit der Herrschenden Volksverdummer und Verräter…
    Wobei ich allerdings darauf hinweisen möchte,dass von Seiten der Pegida und AfD bisher nichts instrumentalisiert wurde…

  107. Cendrillon, sorry! Sie waren schneller.

    Der Meinungsfaschismus nimmt in der SPD richtig Fahrt auf. Diese verlogene Sch.-Bande!!!!
    Ich bin so sauer!!!!!

  108. Nicht vergessen: Zuallererst ist das ein Angriff auf die friedlichen Muslime!!! 😉 😉

  109. @140 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod

    Laut Pierre Vogel gibt es für die Märtyrerin nur den Ehemann.
    Da gibt es ein Video auf youtube wo Vogel dies erklärt.

  110. Auf diese idiotischen Beiträge von

    #7 Gassenhauer (09. Jan 2015 14:11)
    #8 fichte8 (09. Jan 2015 14:12)
    #32 DerHinweiser (09. Jan 2015 14:24)

    kann ich nur antworten mit dem Kommentar von
    #413 Deutsche Vita (07. Jan 2015 14:39)

    „Herrgott noch einmal, hört doch bitte endlich einmal auf mit diesem ewig gleichen und kindischen “ein tragischer Einzelfall” oder “das hat alles nichts mit dem Islam zu tun”. Das kennen wir hier alle zum Erbrechen… und genau das lösen solch blöden Verbal-Plattheiten auch aus. Das… und mehr nicht.
    Warum müllt Ihr wieder und wieder die PI-Kommentarfunktion mit solcherlei Verbal-Diarrhoe zu? Wenn Euch wirklich nichts Besseres einfällt zu diesen Videos und der Tat in Paris, haltet es doch zur Abwechslung mal mit Dieter Nuhr: Einfach mal die Fresse halten.
    Ist doch wahr, Menschenskind !!!

    , den dieser neulich zu Recht geschrieben hat.

    Habt Ihr wirklich kein Hirn, mal was Konstruktives beizutragen?

  111. Und noch mehr Humor aus Berlin:
    Vorstand der Sehitlik-Moschee befürchtet Anschläge, fordert mehr Unterstützung und Geld für die Mitarbeiter der Gemeinde

    „Wir brauchen dringend eine strukturelle und institutionelle Unterstützung, die über temporäre Projekte hinausgeht. Wir benötigen dringend Langzeitmitarbeiter, die pädagogisch und psychologisch langfristig aktiv sind. Denn natürlich spüren auch wir eine zunehmende Radikalisierung unter Jugendlichen. Bei einem der Attentäter fand statt, was wir auch hier in Berlin beobachten:

  112. Was labert diese Trulla auf N24 da? Islamophobie wird ansteigen in Frankreich, merkt die noch was?

  113. #137 alexandros (09. Jan 2015 15:17)

    Oppermann: «Pegida»-Drahtzieher Nationalisten und Rassisten

    Liebe Mitläufer (auch ich werde demnächst einer sein), lasst euch nicht von dem Theaterdonner der Polit“elite“ beeindrucken! Geht hin zu den Demonstrationen und lasst auf keinen Fall den Spaltungsversuch der Politikdarsteller zu, die versuchen, die Veranstalter zu kriminalisieren indem sie den „Mitläufern“ zureden, doch zuhause zu bleiben! Einzelne kann man leicht dem „Volksgerichtshof“ zum Fraß vorwerfen – bei einer großen Menge geht das nicht! Es sei an den alten Spruch der Linken erinnert (den ursprünglichen Verfasser kenne ich nicht):
    Einen Finger kann man brechen, eine Faust nicht!
    Bilden wir zusammen „eine Faust“, dann laufen diese Kriminalisierungsversuche ins Leere!

  114. Warum reden die „angeblichen Journalisten“ immer nur von einen „koscheren“ Supermarkt? Wollen wohl das Wort „jüdischen“ vermeiden, denn sonst könnte noch jemand auf die Idee kommen, das dieser Terror was mit dem ISLAM zu tun hat!
    Ich kann nur noch koxxen!

  115. Auf N24, Reporter, warum hat die Politik in Frankreich nicht reagiert?

    Antwort von mir: Genau aus dem selben Grund, weshalb unsere Volksverräter nichts machen.
    Sie wollen nur die nächste Wahl gewinnen.

    Jetzt CDU/SPD/GRÜNE/SED abwählen.

    Muslime sind wütend in Frankreich über die Attentate. Lächerlich.

  116. #39 BePe (09. Jan 2015 14:30)
    Jetzt ist der Krieg mitten in unseren europäischen Städten!

    Und unsere völlig bescheuerten und naiven Blockparteienpolitiker, Gutmenschen, Gewerkschafter, Kirchenvertreter, deutschfeindliche AntifaSA usw. können es gar nicht erwarten, dass zu den schon 200000 jungen, kräftigen und ledigen jungen Männer aus Afrika/Asien weitere Hunderttausende potentielle islamische Kämpfer dazukommen. Das lässt nur ein Schluss zu sämtliche BRD-Eliten sind “verrückt” geworden, oder aber sie zerstören mit voller Absicht unser Deutschland.
    ——————-

    warum so deutschlandzentriert?

    europa soll zerstört werden.

    jaja ich weiss, ich wiederhole mich.

  117. #73 lorbas (09. Jan 2015 14:46)

    Nach den Anschlägen in Boston, kam in mir so langsam die Vermutung hoch, dass man die Islam/Einwanderungs-Situation, bewusst eskaliert, um einen Vorwand zu haben, viel Polizei/Militär auf die Straße zu bringen.

    Politisch wird die ganze Situation gefördert und erst wenn die Scheiße durch den Ventilator fliegt, handelt man. Das muss Absicht sein.

  118. Die beiden wollen endlich Sex!

    Die Kleine darf keinen haben, sonst wird sie mit Messern und Baseballschlägern gebrüderd und der Schwarze bekommt keinen.

    Die Kleine wird Huri und der Schwarze bekommt 72 Trauben, oder was war das nochmal?

  119. #102 Paula

    Deutsche Politiker (Ministerpräsident Tillich, Dresdens Oberbürgermeisterin Orosz usw. ) demonstrieren am Samstag. Gegen Pegida. Richtig gelesen: gegen die, die vor Zuständen wie in Paris auf die Straße gehen….

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Also dafür…..!

    Ja, wir werden von Verbrechern regiert!

    Sie zeigen offen ihren Vernichtungswillen gegenüber uns, dem deutschen Volk!

    ======================================

    #150 Cedrick Winkleburger

    Was labert diese Trulla auf N24 da? Islamophobie wird ansteigen in Frankreich, merkt die noch was?
    —————————–

    Diese Scheisssender gucke ich schon 20 Jahre nicht mehr.
    Wem gehört n 24 eigentlich, in wessen Interesse lügt und hetzt er uns auf….?

  120. Von wegen „Schutz von muslimischen Einrichtungen“

    Schutz von Supermärkten und Druckereien!!!!

  121. „Wem gehört n 24 eigentlich, in wessen Interesse lügt und hetzt er uns auf….?“

    Springer-Konzern…zu 100%

  122. @ #162 martin67

    Diese Scheisssender gucke ich schon 20 Jahre nicht mehr.
    Wem gehört n 24 eigentlich, in wessen Interesse lügt und hetzt er uns auf….?

    Die ProSiebenSat.1 Media AG mit Sitz in Unterföhring bei München ist ein börsennotiertes Medienunternehmen, das unter anderem, neben drei deutschen Pay-TV-Fernsehsender, die deutschen Free-TV-Fernsehsender ProSieben, SAT.1, kabel eins, Sat.1 Gold, ProSieben Maxx und sixx unter einem Dach vereint und auf den Internetseiten der Fernsehsender verschiedene TV-Inhalte anbietet. Das Unternehmen entstand aus einem Zusammenschluss der Pro Sieben Media AG (ProSieben, kabel eins und N24) und der Sat.1 SatellitenFernsehen GmbH im Oktober 2000.

  123. Am 13.Februar kommt einer der hö..äh- größten Volkvertre…äh- Volksveräter nach Dresden. Die Heulboje Gauckler will in der Frauenkirche rede…äh- hetzten. Man könnte dem doch den Weg dahin mit Rose…äh- Schuhen Pflastern oder mit selbigen an der Frauenkirsche empfangen. Wäre auf alle Fälle dabei. Habe schöne gelbe Gummistiefel die ich immer beim Bodenplatte betoniren anhabe. Würde sie beim nächsten Mal hinterher nicht säuberen und ihm daher im hohen Bogen „SPENDEN“.
    Er steht doch so sehr auf Muslimische Bräuche.
    Oder liege ich da etwa FALSCH?

  124. In der meta.tagesschau werden keine kritischen Kommentare durchgelassen, sondern nur solcher widerwärtiger Schleim:

    Neu
    Am 09. Januar 2015 um 14:51 von Drachenschuppe
    Nicht ins rechte Horn blasen

    Leider gibt es immer noch Stimmen, die diese feigen Anschläge der Allgemeinheit der moslemischen Glaubengemeinschaft anlasten möchten und daraus auch noch politisch Kapital schlagen wollen.
    Dem ist entgegen zu wirken.
    Was hier in Frankreich geschieht, ist ein terroristischer Anschlag gegen alles, was wir Freiheit und Demokratie nennen.
    Diese Täter sind und bleiben das was sie sind:
    Terroristen, Mörder und Schwerverbrecher!
    Auch diese Täter waren mal wieder polizeilich bekannt und standen unter Beobachtung. Mal wieder konnte eine solch grauenhafte Tat begangen werden. Mal wieder mußten Unschuldige Bürger ihr leben lassen.
    Meine Gedanken und mein Respekt sind bei den Opfern und deren Familien.

    und

    Neu
    Am 09. Januar 2015 um 14:56 von eli
    Fataler Fehler einer Mitarbeiterin

    Leider muss ich konstatieren, dass die Rolle der Mitarbeiterin, die den Sicherheitscode für die Tür zum Redaktionsraum von Charlie Hebdo sich offenbar hat sofort entlocken lassen, trotz offenbarer Mordabsicht der Einlass begehrenden Mörder, nicht beleuchtet wurde! Diese Frau gehört vor ein Gericht, denn offenbar ging ihr nicht nur Zivilcourage ab, sondern skrupellos hat sie ihre MItarbeiter chancenlos gelassen! Sie hätte alles verzögern können, indem sie eben nicht den Sicherheitscode herausgerückt hätte!

    Vielleicht ist es ein gutes Demoobjekt für neue Besucher, um zu zeigen wie die Lügenpresse tickt.

  125. Verbessere. Der Sprcuh lautet:
    Einen Finger kann man brechen, aber fünf Finger bilden eine Faust!
    Gemeint ist damit, dass der Zusammenhalt Vieler das Herausbrechen Einzelner – sozusagen um diese beispielhaft zu bestrafen – dann unmöglich ist, wenn diese zusammen halten!

  126. PI muss sich die spd viel öfter vorknüpfen, sie sind die politisch Hauptverantwortlichen für die kommenden Zustände, hat dummdreiste Frexxen ohne Ende, liefert ständig Material. Das muss REGELMÄßIG aufgegriffen werden.
    Fangt mit Oppermann an.

    Welche Rolle spielte er in der Pädathyaffäre, warum ist er immer noch im Amt, wo lügt er noch und und und!

    Der Mann will Druck, den soll er haben!!! ES REICHT!

  127. Die Fehler, die Versämnisse, die jene Regierung der sie angehören Herr Opperman, und die durch die PEGIDA öffentlich gemacht und ihnen unter die Nase gerieben wurden, wollen sie jetzt eben dieser PEGIDA in die Schuhe schieben.

    Mit verlaub Herr Oppermann, ich halte sie für ein übles Charakterschwein!

  128. #149 wien1529 (09. Jan 2015 15:24)

    Mit beachtlicher Geschwindigkeit sind jene aus der öffentlichen Debatte verschwunden, die für die schlimmsten Gewalttaten eine soziale Erklärung bereithielten. Nein, die Gesellschaft sei nicht schuld daran, dass junge Franzosen mit Einwanderungshintergrund ihre islamistischen Gewaltphantasien auslebten, mahnte jetzt der frühere Redaktionsleiter von „Charlie Hebdo“ Philippe Val. Er forderte insbesondere von der Linken eine neue Aufrichtigkeit in der mit so viel Vorsicht belegten Debatte über den Islam und die Einwanderungsgesellschaft.

    Den Imamen und anderen Repräsentanten des Islams in Frankreich verlangten die Moderatoren der Fernsehdebatten plötzlich ab, was sie noch nach den Attentaten von Toulouse und im Jüdischen Museum in Brüssel nicht gewagt hatten: Sie sollten nicht nur die Verbrechen verurteilen, sondern endlich Basisarbeit leisten, sagte etwa der Fernsehmoderator David Pujadas von France 2. Die Journalistin Caroline Fourest forderte neue Strukturen und Repräsentanten für den französischen Islam. Das sind neue Töne.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/kommentar-zum-anschlag-auf-charlie-hebdo-eine-zaesur-13360140.html

    Der Artikel ist ganz gut, aber die Leserkommentare sind auch größtenteils pi-mäßig.

  129. #44 alexandros (09. Jan 2015 14:33)

    Liebe jüdische Menschen, in diesen schweren Stunden gilt ihnen unsere uneingeschränkte Solidarität. Wir beten, dass dieser abschäuliche Terrorakt keine unschuldigen Opfer fordert.

    Das ist auch meine Meinung! Ausgenommen ist allerdings der sogenannte „Zentralrat der Juden“, der eine erhebliche Mitschuld an den derzeitigen Zuständen zu verantworten hat!

  130. #155 Columbo68 (09. Jan 2015 15:27)
    „Pierre Vogel teilt auf seiner Facebook Seite das Video der Hinrichtung des Polizisten vom Charle Hebdo Massaker und nennt es “Fake”. Kann man da nicht rechtlich gegen vorgehen?“

    Wieso? Das fällt unter die Meinungsfreiheit, die wir gerade verteidigen wollen.

    Die üblichen Verschwörungstheoretiker verbreiten schon längst, dass der Anschlag in Wirklichkeit von CIA und Mossad begangen wurden. Sie haben auch herausgefunden, dass der am Boden um sein Leben bettelnde Polizist nur ein Schauspieler war und der Attentäter mit Platzpatronen schoss.
    😈

  131. Während uns alle hier der muslimische Irrsinn in France erregt, erfahren wir ganz am Rande eine erneute Enteignugn.

    120 Milliarden Euro müssten abgeschrieben werden
    Handelsblatt am 09.01.2015, 12:00 Uhr

    Der DIW-Chef Fratzscher will Griechenland die Hälfte seiner Schulden zu erlassen, sofern das Land zu weiteren Reformen bereit sei. Das würde Deutschland 40 bis 50 Milliarden Euro kosten.

    Ja, wir haben ja sonst keinen Bedarf an Geld, allein für unsere Infrastruktur!

  132. nicht wenn die moslems einen befehl bekommen geht es los wie in frankreich, sondern wenn sie so viele sind wie dort und sich so mächtig fühlen

  133. Antonia Rados spricht auf ntv Klartext:
    Die immer verbreitete Behauptung, es handele sich um Einzeltäter, sei FALSCH.

  134. Tipp:

    Wer sich den pc-rotz auf den dt. Kanälen (Phönix etc.) nicht antun will, sollte sich den live-stream auf FoxNews anschauen, much better !

  135. Soldaten patrouillieren durch Paris, Panzer wird nach Dammartin gebracht (das Foto ist auch beim Telegraph zu sehen) – da sag noch mal einer Frankreich befindet sich nicht im Krieg.

  136. NEWS:

    Der Geiselnehmer aus Paris fordert, dass die 2 Terroristen-Brüder befreit werden sollen.

  137. #150 Dr. T (09. Jan 2015 15:24)
    Und noch mehr Humor aus Berlin:
    Vorstand der Sehitlik-Moschee befürchtet Anschläge, fordert mehr Unterstützung und Geld für die Mitarbeiter der Gemeinde

    “Wir brauchen dringend eine strukturelle und institutionelle Unterstützung, die über temporäre Projekte hinausgeht. Wir benötigen dringend Langzeitmitarbeiter, die pädagogisch und psychologisch langfristig aktiv sind. Denn natürlich spüren auch wir eine zunehmende Radikalisierung unter Jugendlichen. Bei einem der Attentäter fand statt, was wir auch hier in Berlin beobachten:

    Sollen die doch mal bei Erdogan fragen, der gibt seiner DITIB bestimmt ein bisschen Geld um gegen Radikalisierung von Allahs Bodentruppen Stuhlkreise zu bilden. ^^

  138. das neue jahr dürfte richtig spannend werden:

    im laufschritt und geduckter haltung zur arbeit und zum einkaufen rennen.
    und davor noch gleich das testament verfassen.

    man weiss ja nie.

    übrigens, wenn man von kugeln zersiebt wird, werden da die intakten restorgane noch entnommen, sonst macht ja der organspendeausweis auch keinen sinn mehr.

  139. Geht es jetzt auch in Deutschland los?

    Zumindest sind es Vorboten – sobald sich die Türken, Araber, Moslems und was noch alles zu uns strömt, von der Anzahl her stark genug fühlen, werden sie keinen Hehl mehr aus ihren Absichten machen und diese auch umsetzen.
    Die Deutschen sind ohnehin bereits freigegeben (wenn auch noch nicht offiziell) und gelten gegenüber diesen Primitivkulturen prinzipiell als rechtlos.

  140. Ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Unsere Politiker haben uns doch versichert, daß das alles nichts mit dem Islam zu tun hat. Zwar wollen diese Terroristen ebenso wie die Salafisten einen islamischen Gottesstaat errichten, aber auch ein islamischer Gottesstaat hat nach Ansicht unserer Politiker nichts
    mit dem Islam zu tun.

  141. #160 furor__teutonicus (09. Jan 2015 15:30)

    #73 lorbas (09. Jan 2015 14:46)

    Durchaus denkbar.

    Auf jeden Fall leben wir in einem Irrenhaus, Dschihadisten werden gepampert und PEGIDAisten als das Übel unserer Zeit hingestellt.

    De Maizière: Dschihadisten sind „unsere Söhne und Töchter“

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_71579348/de-maiziere-dschihadisten-sind-unsere-soehne-und-toechter-.html

    Innenminister de Maizière: „Pegida ist eine Unverschämtheit“

    http://www.tagesspiegel.de/politik/kundgebung-der-islam-hasser-in-dresden-innenminister-de-maiziere-pegida-ist-eine-unverschaemtheit/11091188.html

  142. #188 Hundewache (09. Jan 2015 15:45)
    Sollen die doch mal bei Erdogan fragen, der gibt seiner DITIB bestimmt ein bisschen Geld um gegen Radikalisierung von Allahs Bodentruppen Stuhlkreise zu bilden. ^^

    Quatsch, das Geld kann man sich von den Deutschen holen.

  143. #186 Klara Himmel (09. Jan 2015 15:44)

    Soldaten patrouillieren durch Paris, Panzer wird nach Dammartin gebracht
    +++++++++++++++++++++++++

    Das blüht auch uns.

    Warum komme ich darauf?

    Gestern um 12.00 Uhr im DLF gehört:

    Stoltenberg: NATO steht fest an der Seite Frankreichs
    http://www.deutschlandfunk.de/nachrichten-sendungen.264.de.html?drn:date=2015-01-08&drn:time=12%3A00

    NATO-Generalsekretär Stoltenberg hat Frankreich die volle Solidarität aller Partner des Militärbündnisses zugesagt.

    Der Anschlag in Paris sei ein Angriff auf unschuldige Menschen, die freie Presse, die Meinungsfreiheit und die freie Gesellschaft, sagte Stoltenberg im bayerischen Wildbad Kreuth.

    Dort war er am Vormittag Gast bei der CSU-Klausur. Er sprach sich für eine engere Zusammenarbeit von Polizei und Geheimdiensten aus. Gefährlich seien vor allem die Kämpfer, die aus Kriegsgebieten in europäische Staaten zurückkämen.

    Was soll die volle Solidarität der NATO nach diesem Anschlag, wo das doch eine Sache der Polizei und nicht des Militärs ist?

    Was meint er mit engerer Zusammenarbeit von Polizei und Geheimdiensten, wo er doch der GS eines Militärbündnisses ist?

    Das läuft darauf hinaus, die Zügel für uns noch mehr anzuziehen!
    Darum ist der BW-Einsatz im Inland ja erlaubt.

  144. Antonia Rados erzählt über die beiden Brüder, die auf dem Land aufwuchsen und eine ordentliche Ausbildung bekommen hatten. Keine Fälle mangelnder Willkommenskultur.

  145. Mit jedem neuen Opfer werden die Vertreter der Blockparteien in ihren verbalen Ausführungen FÜR ein noch bunteres Deutschland und ihren Atacken GEGEN Teile der eigenen Bevölkerung immer radikaler ❗

    Merkt ihr was ❓ ❗

  146. #183 Runkels Pferd (09. Jan 2015 15:41)
    #martin67
    @ N24 gehört zum Springer Konzern, ntv zu RTL!

    ———————————–
    und alles gehört Haim SABAN (wer den nicht kennt, mal googeln)

  147. Eben im Ticker auf n-tv…

    Der französische Innenminister Bernard Cazeneuve:
    „Die Dschihadisten sollen neutralisiert werden.“

    Das ist aber nicht politisch korrekt !
    Was wird unser Innenminister über so ein Nazi-Sprech sagen?

  148. Jetzt kann Berthold Kohler ja seinen Blut-Wasser-Artikel recyceln:

    Anschlag auf Druckerei = Anschlag auf „das gedruckte Wort“ = der Geist von PEGIDA ( -> „Lügenpresse“)

  149. @#195 Abu Sheitan (09. Jan 2015 15:49)

    Das habe ich auch gehört. Die Willkommenskultur war vorhanden.

  150. Lt. Polizeisprecher ist der stark pigmentierte Terrorist ein vielfach vorbestrafter Straftäter

    Wieso laufen solche Leute frei herum?
    Also wird doch die Bevölkerung willentlich einer großen Gefahr ausgesetzt.

    Die dafür Verantwortlichen Politiker müssen wegen Beihilfe zum Mord angeklagt werden.

  151. … abertausende Schläfer geweckt …

    Es gibt ca. 4 Mio. Muslime in Deutschland.
    Für diese gilt die Lehre vom Islam:
    „Die militärische Expansion des Dar al-Islam ist eine kollektive Pflicht der islamischen Gemeinschaft“
    http://de.wikipedia.org/wiki/Dschihad

    Es gibt also 4 Mio. muslimische Schläfer in Deutschland.

    Schläfer RAUS aus Deutschland!

  152. Ich habe eine techn. Frage an die Stammis hier:

    Links oben war doch immer die jeweilige Besucheranzahl zu sehen, gibt’s das nicht mehr?

  153. #187 MadameMim (09. Jan 2015 15:44)

    NEWS:

    Der Geiselnehmer aus Paris fordert, dass die 2 Terroristen-Brüder befreit werden sollen.

    Und schon nähere ich mich -als eigentlicher Gegner der Todesstrafe – Marine le Pens Forderung nach der Todesstrafe an! Nach Ausführung der Topdesstrafe an den beiden R….n (ja, in dem Fall benutze ich den Ausdruck ausnahmsweise) können diese wenigstens nicht mehr „befreit“ werden, um möglicherweise weitere Menschen umzubringen!

  154. #203 Rohkost (09. Jan 2015 15:57)

    Jetzt ermorden Sie die ersten Juden in Paris, zwei Tote sind bestätigt. Es fängt genau wie 1933 an, die Ideologien sind sich so gleich.

    Die ersten? Das geht doch schon seit Jahren so. Ich sag nur „mohammed Mehrad“. Deshalb ziehen ja schon ganz viele Juden aus Frankreich weg.

  155. #197 Altro (09. Jan 2015 15:50)
    ———————————–
    und alles gehört Haim SABAN (wer den nicht kennt, mal googeln)

    +++++++++++++++++++++
    Der ist schon lange raus!

  156. Der Mörder Coulibaly ist in Frankreich geboren, nicht in Afrika. Heute Morgen stand im Le Parisien, dass seine Eltern befragt wurden. (Das war noch vor der Geiselnahme.)
    Bei BFMTV wurde gesagt, dass er eine 9mm Handfeuerwaffe bei sich führen würde. Mit einer solchen Waffe war gestern Abend der Jogger beschossen worden…
    Antonia Rados sprach bei NTV in Bezug auf die drei Mörder von Einzelfällen.

  157. # 20 :“ Die friedlichen Zeiten in Westeuropa gehen jetzt zu Ende“.
    Von allen Beiträgen heute der beste,weil er leider kurz und bündig die Realität beschreibt.

    Bleibt noch nachzutragen :
    Osteuropa bleibt verschont, denn die Polen,Tschechen,Ungarn und die Baltischen Staaten waren nicht so dumm, diese hochaggressiven Kämpfer in ihre Länder zu lassen !

  158. #208 johann (09. Jan 2015 16:01)

    #203 Rohkost (09. Jan 2015 15:57)

    Das war doch der NSU oder dessen geatmeter Geist, meinte der FDP-Syrer Aiman Mazyek kurz nach der Tat, bis sich herausstellte, das sein Glaubensbruder Mohammed Mehrad der Mörder war!

  159. „Wer die Zahl der Moslems in Deutschland erhöhen will, nimmt eine zunehmende Gefährdung des inneren Friedens in Kauf.“

    Ex-Bundeskanzler Helmut Schmidt

  160. …bedauerliche Einzelfälle, hat nichts mit Islam zu tun, wir sollten mehr Willkommenskultur wagen, Gewalt ist auch immer ein Schrei nach Liebe….ich fordere einen runden Tisch gegen rechte Hetze..

  161. Es ist jetzt ganz wichtig zu erklären, dass dies nichts mit dem Islam zu tun hat und dass natürlich breite Bündnisse gegen eine rechtsextreme oder rassistische Instrumentalisierung dieser Ereignisse demonstrieren. Genau dies werden wir erleben.

    Der Islam hat ja nichts mit dem Islam zu tun und „die Muslime“ sind genauso wenig verantwortlich hierfür wie „die Deutschen“ für den Holocaust.

    Es ist jetzt etwas blöd für die naziphoben Buntbürger gegen rechts, dass Muslime die Juden töten und in’s Gas wünschen. Das passt überhaupt nicht in’s antifaschistische Gesellschaftsbild vom bösen Rassistendeutschen.

    Ganz praktisch dass hierfür nun PEGIDA als Feindgruppe von den Linksfaschisten, Politstrichern des Islam und islamophilen Buntbürgern hochstilisiert werden kann.

    Vermutlich müssen die erst selbst persönlich von islamischer Vielfalt bereichert werden, ehe sie akzeptieren was sie insgeheim selbst wissen aber nicht wahrhaben wollen.

    Neben Charlie Hebdo wollen wir die anderen Opfer des Islam nicht vergessen.

    Raif Badawi erhält in Saudi Arabien nach dem Freitagsgebet auf dem Platz vor der Al-Jafali-Moschee in Dschidda an 50 Freitagen 20 Peitschenhiebe: http://www.spiegel.de/politik/ausland/saudi-arabien-1000-peitschenhiebe-fuer-islamkritischen-blogger-a-1011960.html

    Unter anderen vertrat Badawi auf seiner Website die Ansicht, dass Muslime, Juden, Christen und Atheisten gleichwertig seien.

    Das beweist schon dass die saudischen Muslime keinen deut besser als die Nazis sind. Moslems=Arier und alle anderen sind Untermenschen bzw. Kuffar.

    Hiergegen formt sich kein breites Bündnis der Heuchler oder der Politstricher des Islam, die den Dialog mit den saudischen Muslimen pflegen und ihnen auch noch die Religionspolizeit ausbilden: https://www.youtube.com/watch?v=EYSECV5Kc3Q

    Wir vergessen auch nicht Salman Rushdie, Sabatina James, Theo van Gogh, Ayaan Hirsi Ali, Shahin Najafi, Zahid Kahn u.v.a . Sie alle werden mit dem Tode bedroht bzw. wurden getötet, weil sie islamkritisch sind.

    Welches breites Bündnis steht für diese Leute?

    Free Raif Badawi:
    https://www.change.org/p/free-and-safeguard-the-liberal-saudi-raif-badawy-no-600-lashes

  162. #208 deris (09. Jan 2015 16:00)

    Ich möchte nicht meine Gedanken zu diesem Thema schreiben, sonst werde ich hier lebenslang gesperrt.

  163. #212 Katalysator (09. Jan 2015 16:04)
    Gestern waren wir Tucge, heute sind wir Charlie, morgen sind wir Pegida !

    Nee, ich bin nicht Tucge, will ich auch nicht sein.
    Ich war in der Tat geneigt, sie als vorbildlich für alle Türken zu sehen, bis ihr ausschließlich auf türkisch (!) gehaltenes Facebook-Profil im Netz auftauchte, das mit stramm-antiisraelischen Parolen garniert war.

  164. +++EILMELDUNG+++EIMELDUNG++++

    Ganz Europa atmet auf: Die Geiselnahme in dem Koscher-Supermarkt in den Pariser Banlieus hat nichts mit dem Islam zu tun, sondern lediglich mit Antisemitismus, und ist wahrscheinlich eher progressiv auf ein freies Palästina orientiert.

    Es ist deshalb damit zu rechnen, dass eventuell die rechtspopulistische „Siedler-Unrechtsregierung Netanjahu“ und generell die rechtsextreme „zionistische Besatzungsmacht Israel“ und auch eventuell der sonst recht verschlafene, aber jetzt zur Sturm-Staffel erwachte, deutsche Zentralrat der Juden diese schicksalshaften Ereignisse rund um die Befreiung Palästinas im Zusammenhang dieses Koschersupermarktes auf das Sträflichste und Frevelhafteste missbrauchen wollen könnten, wenn nicht sogar diese bedauerlichen Ereignisse für ihre eigenen Zwecke zu instrumentalisieren, villeicht sogar umzufunktionieren, man mag gar nicht daran denken, so schlimm ist das!.

    Aber, seien Sie gelassen!

    Alle medialen und sonstigen Kalaschnikows der Länder-, wie der Bundespolizei/Sendeanstalten der GEZ, einschließlich RTL-, Bertelsmann- und Springermedien sind gegenwärtig zur Abwendung dieser Gefahr versammelt und ausgerichtet.

    Folgen Sie diese Kräften des Wahren und Guten darum vorbehaltlos!

    Schalten Sie deshalb zu jeder vollen Stunde unbedingt ihre GEZ-Volkssendeanstalten und GEZ-Meinungsbeschleunigungsdurchlauferhitzer ein, wir werden Sie dann rechtzeitig vor jeder medialen und/oder realen zionistischen Aggression wieder umfassend bewahren können, wie zuletzt im Gazakrieg im Sommer 2014, und Ihnen auch rechtzeitig die Ikhwan-/Milli Görüs-Demonstrationaufrufe durchgeben, wo Sie so dermaßen lustig die bewährten Sommerfrischler-Reime gegen Juden zur Anwendung bringen können. Mikrophone werden wie immer von der Polizei gestellt!

    Alles selbstverständlich in Sinne der social cohesion , der diversity und der völligen Geschlossenheit der Gesellschaft in der Abwendung des Völkerhasses, der Herstellung der antiimperialistisch-antirassistischen Geschlosenheit und zur Erringung des Ewigen Friedens. Amen!

    Ihre Notsstandsregierungs-Schutzstaffeln der Muttiregimenter, Abteilung Popo-Populismus als Stellvertretender Kanzler und unter Führung von Siggi Pop. Berlin/Brüssel/Athen/Posemuckel/Sans-Souci-sur-Seine/Kiew/Stalingrad

  165. #195 Abu Sheitan,
    Das mit der „mangelnden Willkommenskultur“ ist links-populistische Propaganda und Mantra von Taqiyya-Muslimen, damit die schleichende Einführung der Scharia nicht gestört wird.

    Mohammed hat den Dschihad angefangen, weil er bessessen war von Gewalt, Macht und Sex.

    Die Gewalt dieser Dschihad-Kämpfer beruht auf der Verehrung (Schahada) von diesem Dschihadist und Terrorist Mohammed und wegen den Gewaltstrukturen dieser faschistischen Sekte (Apostasie, Ridda-Krieg,..)

  166. #221 MadameMim (09. Jan 2015 16:08)

    #208 deris (09. Jan 2015 16:00)

    Ich möchte nicht meine Gedanken zu diesem Thema schreiben, sonst werde ich hier lebenslang gesperrt.

    —-

    Schade, hätte gern gelauscht

  167. #220 Tritt-Ihn (09. Jan 2015 16:07)

    Vielen Dank für die Info, nun bin ich schlauer.

    „schwanzvergleich“ hört sich doch nett an:)

  168. #193 Das_Sanfte_Lamm
    Das war ein Scherz 😉 ^^
    Wobei ich glaube, die DITIB bekommt schon reichlich Knete aus der Türkei, anders könnten die vielen tausend Protzmoscheen niemals bauen.

  169. Hat man schon Pegida für die neuesten Anschläge und Geiselnahmen in Frankreich verantwortlich gemacht?

  170. #220 Tritt-Ihn

    ich habe mir zufällig die Zugriffsdaten dieser Woche angeschaut. Von Montag bis Donnerstag kamen jeden Tag zwischen 103000 und 125000 PI-Besucher auf die PI-News Seite.

  171. #219 Spektator (09. Jan 2015 16:06)
    Ob es jetzt noch weitere Rangeleien in Frankreich geben wird?

    Nein:
    Schlägereien-unter-Jugendlichen-nach vorangegangenem-Streit©.

    Eigentlich müsste man sich an bestimmten linientreuen Formulierungen wie dieser, die in den Leidmedien™ wie ein Mantra heruntergebetet werden, die Rechte sichern.
    Ich glaube, man würde damit schnell steinreich werden.

  172. #226 Spektator (09. Jan 2015 16:10)

    Ich kann ja mal was Nettes ins Öhr’chen flüstern.

  173. #181 rosalein
    -Neukoellner-Sehitlik-Moschee-befuerchtet-Anschlaege.html-
    ————————
    Klar, das ist die Good-Cop-Bad-Cop Strategie. „Gebt unseren Fordungen nach, denn sonst fühlen sich die Muslime abgewiesen und gehen zur Salafistenmuschi um die Ecke“

  174. Der Schwarze droht, seine jüdischen Geiseln zu ermorden, sollte die Polizei gegen die beiden Brüder vorgehen.
    Ulrich Wegener (GSG9) wundert sich, dass noch nicht zugegriffen wurde.

  175. #141 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (09. Jan 2015 15:20)

    Diese algerische Terroristin in dem jüdischen Kaufhaus muss eine Lesbe sein.
    Was will die denn sonst mit 72 Jungfrauen ?

    Im Ernst, weiß jemand, womit Frauen im Islam belohnt werden, wenn sie sich als Märtyrer zur Verfügung stellen ?

    Pierre Vogel wird es dir auf seine einmalige Art erklären – Achtung hoher Spaßfaktor:

    https://www.youtube.com/watch?v=tE9c1Vpl1cs

  176. #232 Das_Sanfte_Lamm (09. Jan 2015 16:12)

    #219 Spektator (09. Jan 2015 16:06)
    Ob es jetzt noch weitere Rangeleien in Frankreich geben wird?

    Nein:
    Schlägereien-unter-Jugendlichen-nach vorangegangenem-Streit©.

    Eigentlich müsste man sich an bestimmten linientreuen Formulierungen wie dieser, die in den Leidmedien™ wie ein Mantra heruntergebetet werden, die Rechte sichern.
    Ich glaube, man würde damit schnell steinreich werden.

    Ist das nicht alles eine Art von Notwehr?

  177. an #33 HRM:

    CDU Kauder: „Was ich in den letzten Tagen von Pegida gelesen und gehört habe, war unerträglich“.

    Da gebe ich ihm ausnahmsweise Recht: ich finde es auch unerträglich, was ich in den Lügenmedien über PEGIDA lese und von der „etablierten“ Politik hören muß.

  178. #235 alexandros (09. Jan 2015 16:14)

    Herzlichen Dank für den Hinweis.
    Werde mir den Link gleich speichern

  179. Darauf können die islamophilen GutmenschInnen nun wahrhaftig stolz sein, der Islam hat durch ihre Hilfe in Europa gewonnen:

    welt.de

    Dänische Zeitung „Jyllands-Posten“ will keine Mohammed-Karikaturen mehr drucken

    Aus Sicherheitsbedenken hat sich die für Mohammed-Karikaturen bekannt gewordene dänische Zeitung „Jyllands-Posten“ entschieden, keine „Charlie-Hebdo“-Karikaturen zu drucken. „Seit neun Jahren leben wir mit der Angst vor einem Terrorangriff“, heißt es in einem Kommentar. Deswegen werde man im Gegensatz zu anderen Blättern keine eigenen Karikaturen oder solche der französischen Zeitung drucken. „Das zeigt, dass Gewalt wirkt“, gesteht die Redaktion ein. „Wir sind uns auch bewusst, dass wir uns damit der Gewalt und Einschüchterung beugen.“ Die Sicherheit der Mitarbeiter gehe vor.

  180. #237 BangRajan (09. Jan 2015 16:16)

    #141 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (09. Jan 2015 15:20)

    Diese algerische Terroristin in dem jüdischen Kaufhaus muss eine Lesbe sein.
    Was will die denn sonst mit 72 Jungfrauen ?

    Im Ernst, weiß jemand, womit Frauen im Islam belohnt werden, wenn sie sich als Märtyrer zur Verfügung stellen ?

    Die Belohnung ist, dass man sie einfach in Ruhe lässt. Im Jenseits dürfen Mohammedanerinnen ganz einfach so leben wie Petra und Manuela bereits im Diesseits.

  181. OT

    HoGeSa Forum :

    http://www.gesiwista.net

    ist derzeit nicht erreichbar !

    Der Grund ist WEDER ein Hackerangriff, NOCH eine technische Störung !
    ABER :

    Gestern wurde der Server massiv „beschossen“, so daß der Betreiber ihn aus Sicherheitsgründen heruntergefahren hat, um auf Nummer sicher zu gehen.
    Das Forum soll im Laufe des Tages wieder erreichbar sein.
    Es erfolgte weder ein Zugriff auf sensible Daten, noch eine Störung von außerhalb. Das Abschalten dient als reine Vorsichtsmaßnahme.

    Danke für Euer Verständnis

    AHU ! ! !

  182. #240 RRoland (09. Jan 2015 16:17)

    an #33 HRM:

    CDU Kauder: „Was ich in den letzten Tagen von Pegida gelesen und gehört habe, war unerträglich“.

    Da gebe ich ihm ausnahmsweise Recht: ich finde es auch unerträglich, was ich in den Lügenmedien über PEGIDA lese und von der “etablierten” Politik hören muß.

    Gut auf den Punkt gebracht! Wenn einer wie Kauder nur Berichte der Lügen(System)medien hört und sieht, dann hat er sogar recht! Wenn ich nicht wesentlich mehr wüsste – vor allem von euch hier – dann wäre ich vielleicht auch der Meinung!
    Aber von einem „hochrangigen“ Politiker kann man doch erwarten, dass er sich umfänglich informiert – oder irre ich mich?
    Da er nicht alles selbst lesen kann – könnte der Fehler an seinen „Beratern“ liegen!
    Also mein Tipp: an Herrn Kauder: „Berater“ schleunigst rauswerfen und selbst bei PI nachlesen! Mehr ist nicht nötig!

  183. Terrorexperte Lüders verkündet auf ntv, dass die Attentäter im Auftrag des Islamischen Staates handeln.

    Die moderate Hamas verlegt inzwischen Hauptquartier vom moderaten Katar in die moderate Türkei.

  184. #241 MadameMim (09. Jan 2015 16:18
    Im google Zeitalter braucht man sich fast nichts mehr zu merken :-). Nur noch die zielführenden Stichworte.

  185. Im Grunde ist dies ein Debakel der Innenpolitik der Grande Nation.´

    Dies wird die Aliya nach Israel
    wahrscheinlicher machen. Und dies
    wird sich am Ende nicht nur auf
    Frankreich beschränken, dies wird
    es Europaweit geben.
    Die europäischen Gesellschaften und
    Demokratien wollen die muslimischen
    Wähler, mangels Masse kann hier das
    überlebende Judentum nicht mithalten.
    OK, jede Geschichte hat ein Ende. Ob
    dies aber ein kluge Wahl hat, dies wird dann aber gerechterweise…
    auch die Geschichte zeigen.
    Ich bin zu alt, iuch bleibe zum Trotz.

  186. Unglaublicher Aufruf des roten Genossen Sigmar Gabriel zusammen mit seinem politischen Gefolge gegen PEDIGA auf die Strasse zu gehen, anstatt gemeinsam gegen solche islamischen Terroristen !

    Hier wird wieder das Volk aufgehetzt sich gegenseitig zu lynchen !

    Wann endlich haut man solchen politischen Bestien die Hände ab!

    Das sind ebenfalls Terroristen im bunten Faschistengewand !

  187. Kommentatorin Euronews: „Hier aus dieser Druckerei werden sie wahrscheinlich nicht mehr heraus kommen“. Klar kommen die raus, offen ist nur ob liegend oder stehend. Was ich an der Sache komisch finde ist, das die Brüder keinen Kontakt zu den Medien aufgenommen haben um noch ein paar Statements zu verkünden. Sind die da überhaupt drin? Oder hat die Presse einen Maulkorb bekommen?

  188. #250 alexandros (09. Jan 2015 16:24)

    Das ist richtig, also merke ich mir „schwanzvergleich“ so als Eselsbrücke und zielführenden Hinweis:)

    Auf so ein Wort muss man erst mal kommen..Respekt.

  189. @#228 Anita Steiner (09. Jan 2015 16:10)

    Innenminister de Maizières Vater Ulrich war hochrangiger Wehrmachtsoffizier im Genralstab und Nationalsozialist, von dessen Brust hat der Thomas viel mit aufgesogen.

  190. #247 Rohkost (09. Jan 2015 16:21)

    Vera Lengsfeld

    Wo bleibt der Aufstand der anständigen Muslime?

    Der findet doch gerade statt! Beim Lebensmittelhändler um die Ecke und in der Druckerei…

  191. Zumindest auf n-tv, aber auch in anderen Medien werden inzwischen die aktuellen Ereignisse ohne Einschränkungen als zum Dschihad gehörend beschrieben. Wird damit nicht zugegeben das das doch mit dem Islam zu tun hat?

    Frage:
    Ein wie fester Bestandteil des Islam ist der Dschihad? Sind nicht alle Muslime „Dschihadisten“? Ist damit nicht schon die Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung gegeben?

  192. #256 Franz45 (09. Jan 2015 16:27)

    Unglaublicher Aufruf des roten Genossen Sigmar Gabriel zusammen mit seinem politischen Gefolge gegen PEDIGA auf die Strasse zu gehen, anstatt gemeinsam gegen solche islamischen Terroristen !

    Ja, der fette und nie vom, Volk gewählte Herr Gabriel möchte den Terror und den Bürgerkrieg schnellstmöglich in Buntschland einführen! Genau deshalb wird nicht gegen gefährliche Täter, sondern gegen harmlose Mahner gehetzt! Von denen stürmt keiner in sein Büro und schlachtet ihn unter „Allahu Akbar“-Rufen ab!

  193. #99 antivirus (09. Jan 2015 14:58)
    Was sagen uns unsere BundesDeppen ?!?!

    Das alles hat NICHTS MIT ISLAM und ISLAMISMUS ZU TUN.. Ach ja, und PeGiDa ist schuld… Gehen sie nicht dorthin… !!
    —————————————————–

    Tja, und wenn die Terroristen bei ihrer tat „Allahu Akbar“ schreien, hat das auch nichts mit dem islam zu tun! So sagt’s doch die Vorschrift! 😉

  194. #260 Spektator (09. Jan 2015 16:33)

    Ja aber den „Aufstand“ meint die Vera nicht, die sollen nicht gegen uns Deutsche aufstehen, sondern gegen ihre extremistischen Glaubensbrüder. Aber wie schrieb schon Manfred Kleine-Hartlage: „in der Umma hält man zusammen“.

  195. #251 Franz45 (09. Jan 2015 16:27)

    Hier wird wieder das Volk aufgehetzt sich gegenseitig zu lynchen !

    Wann endlich haut man solchen politischen Bestien die Hände ab!
    ————————————————-
    Das dreckige Maul stopfen würde erst mal reichen.

  196. #243 Spektator (09. Jan 2015 16:20)

    Die Belohnung ist, dass man sie einfach in Ruhe lässt. Im Jenseits dürfen Mohammedanerinnen ganz einfach so leben wie Petra und Manuela bereits im Diesseits.

    Na, das sind doch schöne Aussichten. Dafür lohnt es sich fast, zu sterben.

    Muss die Moslemfrau im Paradies eigentlich auch verschleiert sein ?

    Ich meine, wenn die Männer ihre 72 Jungfrauen haben, dürfte deren Geilheit so weit gestillt sein, dass die einzelne Frau ruhig mal gefahrlos etwas Haar zeigen kann – meine ich ja nur…

    Fragen über Fragen…..

  197. Wann fängt die Presse an das ganze Putin in die Schuhe zu schieben? Kalaschnikow und Russland – da muss doch was zu machen sein.

  198. Ich sehe den ganzen Tag nur FRANCE 2 !!

    Dort habe ich noch nicht einmal die Worte „il ne faut pas generaliser“ oder „c’est contre l’islam“ und diese ganzen TYPISCH deutsch-romantischen Gehirnvernebelungen gehört.

    Das Land, das betroffen ist, berichtet nüchtern, RATIONELL und ohne Moralisierung.

  199. #175 atlas

    „Mit verlaub Herr Oppermann, ich halte sie für ein übles Charakterschwein!“

    Das sehe ich genauso, wobei man unserem anständigen Hausschwein damit großes Unrecht antut.

  200. Auch dem Herrn Gabiel möchte ich hier als klares Bekenntnis ein Schauwixen gegen rechts anempfehlen!
    Wenn das Schule machen sollte, wird PEGIDA bestimmt aufgeben! (lol)

  201. In Frankreich zerstören islamische Terroristen den Staat und überfallen jüdische Geschäfte, nehmen Geiseln, töten Menschen.

    Als Reaktion darauf wird in Deutschland eine unerträgliche Hetze gegen PEGIDA forciert und islamische Einrichtungen (nicht jüdische!!!) werden unter Schutz gestellt.

    Welchen Beweis braucht man noch um festzustellen, daß wir in einer 357.340 km² großen Irrenanstalt leben, in der die Patienten das Klinikum übernommen haben?

  202. #265 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (09. Jan 2015 16:36)

    #243 Spektator (09. Jan 2015 16:20)

    Die Belohnung ist, dass man sie einfach in Ruhe lässt. Im Jenseits dürfen Mohammedanerinnen ganz einfach so leben wie Petra und Manuela bereits im Diesseits.

    Na, das sind doch schöne Aussichten. Dafür lohnt es sich fast, zu sterben.

    Muss die Moslemfrau im Paradies eigentlich auch verschleiert sein ?

    Ich meine, wenn die Männer ihre 72 Jungfrauen haben, dürfte deren Geilheit so weit gestillt sein, dass die einzelne Frau ruhig mal gefahrlos etwas Haar zeigen kann – meine ich ja nur…

    Fragen über Fragen…..

    Ich hätte noch ergänzen sollen, „so wie Petra und Manuela in Oberammergau und nicht in Pforzheim, Ehrenfeld und Garbsen…“

  203. Der nächste Bericht kommt dann vom einem französischen AKW oder Atomwaffenbunker…

  204. OT

    Sever Plocker

    Islam vs. West: An ongoing clash of civilizations

    Op-ed: Journalists murdered in Paris were not victims of a battle over freedom of press; they were victims of a war between radical Islam’s world view and Western liberalism’s world view.
    Published: 01.09.15, 00:02 / Israel Opinion

    It would be a big mistake to see the terror attack in Paris as an attack on the freedom of the press. Such a statement puts the massacre in the French capital in line with attacks against journalists by members of a Colombian drug cartel or the Chechen mafia.

    That’s not the case. The goal of the attack on the office of satirical weekly Charlie Hebdo was not to frighten newspaper editors so that they would not publish one cartoon or another. The goal was to show and prove who controls the streets and consciousness of the French Republic: The Western liberalism or the fanatical Islam.

    Many in Europe are finding it difficult to accept this perspective, let alone agree with it. As far as they are concerned, the Muslim terror in the continent has no supreme goal apart from just sowing terror.

    And it’s not so complicated to buy those who have no ideological urges with economic means: We’ll renovate a few housing blocks, fix a few pavements, open a few kindergartens – and voila! There goes terror, along with the threat to the freedom of the press. How convenient.

    Scene of attack against Charlie Hebdo newspaper. ‚Terror must be countered with a clear alternative: The ethical liberal system, which is prepared to fight for its future with all its might‘ (Photo: AFP)

    It hasn’t gone, and it won’t go. In order to defeat the Islamic terror in Europe, it’s not enough to invest in the security and intelligence services and train police officers to so that they will at least know how to shoot. It must be countered with a clear alternative: The ethical liberal system, which is prepared to fight for its future with all its might, not to give up and not to capitulate.

    It only sounds simple. The Western popular culture is filled today with half truths, blurred facts and a wrong use of language which is politically correct and objectively false.

    The complete exclusion of the Muslim-liberal conflict from the popular discourse in Europe is leading, naturally, to its powerful appearance in other places and in different forms.

    When the elite shamelessly lies to the citizens, saying that „there is no problem of Islam here,“ it is singlehandedly bringing about the outburst and reinforcement of the racist, demagogic, neo-fascist moments, which put democracy in danger.

    The great Winston Churchill recruited the entire British nation to a war of „blood, toil, tears and sweat“ against the Nazis, turning a conflict between powers over Europe’s border into an uncompromising battle over the continent’s character, values and future.

    The current focus on certain cartoons published by the targeted newspaper, as if they can explain the massacre, is the refuge of people who are refusing to open their eyes. They believe that they are better off not seeing reality, in the sense of „if I don’t see the evil, perhaps it will go away on its own.“ Perhaps, but the chance of that happening is close to zero.

    The journalists who were murdered in Paris on Wednesday were therefore not victims of a battle over the freedom of the press. They were victims of a war between the world view of the radical Islam and the world view of Western humanism, a war which will go on and increase and claim victims until it is won by one side.

    http://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-4612888,00.html

  205. Hoffentlich sind diese ganzen Menschen nicht ganz umsonst gestorben (abgeschlachtet worden) – hoffentlich wachen die Menschen endlich auf.

    Zumindest den Franzosen traue ich das zu.

    Der bräsige Michel wird immer noch „Scheiß Pegida!“ murmeln, wenn das Schlachtermesser eines frommen Bartträgers seine Kehle schon zerteilt hat.

  206. #273 Mark von Buch (09. Jan 2015 16:40)

    Mit einer kaputtgesparten Polizei muss man Prioritäten setzen, auch wenn es die klar falschen sind.

    Immerhin haben die Franzmänner und -frauen eine Marine Le Pen, die die Fehlentwicklungen in Frankreich etwas korrigieren will und kann. Die haben wir leider nicht.

  207. Al Kaida – Phasen zur Weltherrschaft

    Die sechste Phase, beginnend 2016, sieht die „totale Konfrontation“ vor, schließt Hussein aus dem, was ihm zugetragen wurde. Unmittelbar nach Ausrufung des Kalifats werde die „islamische Armee“ die von Osama Bin Laden oft vorhergesagte „Schlacht zwischen Glauben und Unglauben“ anzetteln.

    Der zurzeit laufende Angriff in Paris ist ein Testballon, der wirkliche Angriff startet 2016.

    Das werden aber unsere BRD-Eliten leugnen, sie werden die Grenzen nicht schließen, und dumme und naive Gutmenschen werden weiterhin die 100-200000 jungen afrikanisch-asiatischen Moslemmänner bejubeln die allein dieses Jahr kommen werden. Von denen der wohl größte Teil seine wahre Identität verschleiert.
    2016 dürfte die seit 2-3 Jahren einwandernde islamische Dschihad-Söldnertruppe dann kampfstark genug sein für die angekündigte „Schlacht zwischen Glauben und Unglauben“, und zwar mitten in Europa. 🙁

    Gute Nacht BRD.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/terrorismus-al-qaidas-agenda-2020-a-369328.html

  208. <zitat..
    #272 Mark von Buch (09. Jan 2015 16:40) In Frankreich zerstören islamische Terroristen den Staat und überfallen jüdische Geschäfte, nehmen Geiseln, töten Menschen.

    Als Reaktion darauf wird in Deutschland eine unerträgliche Hetze gegen PEGIDA forciert und islamische Einrichtungen (nicht jüdische!!!) werden unter Schutz gestellt.
    ___________________________________

    Leider besteht in solchen Fällen die
    Gefahr des AUFRECHNENS, nur dies geht
    eben nicht.
    Ein Haus Gottes, egal welcher Reli-
    giuon auch immer, das bleibt sakro-
    sant. Wie wäre denn unsere Gesell –
    schaft würde soetwas geduldet.
    Jüdische Einrichtungen stehen schon
    immer unter Polizeischutz, dies lei-
    der gerechtfertigt.
    Gewalt darf niemals Rache hervorrufen
    – das würde ein moralisches Debakel.

  209. Ich vermisse Lichterketten der Muslime!

    Hätte es in Deutschland nur 2 tote Muslime, durch einen Deutschen, gegeben wäre die volle Bestürzungs- und Anti-Rechts-Kampagne angelaufen. Doch bei islamischer Gewalt gegen Europäer bleibt es erschreckend still.
    Warten wir mal auf die ersten deutschen Opfer von islamischen Anschlägen. Dann wird Fatima Roth wieder davon reden, dass wir mehr Geld für die Integration ausgeben müssen und der Islam mit dem Islamismus natürlich nichts zu tun hat. Und Betrüger Özdemir wird ebenso seine alte Leier von den armen, so sehr benachteiligten Muslimen über uns ausschütten und jammern, dass wir uns nicht genügend integriert haben. Wahrscheinlich meint er, dass noch zu wenige Deutsche zum Islam konvertiert sind, denn er möchte ja bekanntlich, dass hier alles islamisch wird.

    Nur seltsam, dass die muslimischen Flüchtlinge so gerne ins christliche Europa fliehen, anstatt bei ihren Brüdern und Schwestern im Geiste Schutz zu suchen. Wo ist da die Umma?
    Wenn Muslime vor dem Islamismus fliehen, also vor den gläubigen Anhängern ihrer Religion, dann sollte dies doch einigen die Augen öffnen und sie sollten langsam erkennen was in ihrem Terrorhandbuch Koran so alles steht.
    Der Islam wird sich erst ändern, wenn massenweise Muslime aus diesem Irrglauben austreten und die ewige Expansion ein Ende hat.

  210. Die beiden „Einzelfälle“ in Dammartin und Paris sind nicht miteinander vernetzt…
    Stimmt doch ? Herr Maas, Kauder, dicker Harzer Roller, die Misere …?

    Aber allzu helle scheint die frz. Polizei auch nicht zu sein.
    88000 Leute gegen 2 Geiselnehmer in Dammartin schaffen’s nicht. Unglaublich.
    Wenn ich den Hollande sehe, verstehe ich schon irgendwie daß die meisten Franzosen lieber Merkel wählen würden 😉

    Schade daß GSG-9 Ulrich Wegener schon so alt ist. Na ja, er würde wohl nicht mehr in unsere Zeit und das durchgeknallte Weltbild der Politiker und deren Lügenpresse passen…
    Den würde man heutzutage sofort vor Gericht zerren.

  211. 3. WELTKRIEG

    ISLAMISCHER TERROR-KRIEG

    ISIS droht mit weiteren Anschlägen

    Die Terrormiliz „Islamischer Staat“ bezeichnete den Anschlag auf „Charlie Hebdo” als Start einer größeren Terrorkampagne mit weiteren Angriffen in Europa und den USA.

    „Wir haben mit der Operation in Frankreich begonnen, für die wir die Verantwortung übernehmen”, sagte der IS-Prediger Abu Saad al-Ansari nach Angaben von Anwesenden beim Freitagsgebet in einer Moschee der nordirakischen Stadt Mossul. „Morgen werden es Großbritannien, die USA und andere sein.”
    (bild.de)

    19.08.2014
    “”FRANZISKUS rief dazu auf, die IS-Terroristen im Nordirak zu stoppen.

    „Wir sind im KRIEG, es ist ein DRITTER WELTKRIEG“, so der PAPST.””
    bz-berlin.de/welt/papst-franziskus-spricht-von-drittem-weltkrieg

  212. #279 BePe (09. Jan 2015 16:45)

    Das ist ja krass, der Artikel ist von 2005 und vorhersagt bereits den arabischen Frühlung und den Syrienkrieg.

  213. OT

    Zu Islam-Terror im Westen und Katar, und zur Rolle der Muslimbruderschaftsverbänden, hier noch ein interessanter Artikel:

    The Muslim community in Drancy, a Paris suburb less than a 30-minute drive from the scene of Wednesday’s attack, is led by Imam Hassan Chalghoumi, who combats any expression of radicalism.

    In the past few years, he has been repeatedly warning against what is happening in mosques in France. The French Muslim Council has ostracized him. All his appeals to the French establishment have been rejected. He has to walk around with bodyguards following a series of attempts to hurt him and his family members.

    France is helpless. It’s hard to monitor a creeping radicalization which is taking place in thousands of mosques, but all the funding sources could have been blocked, especially the capital which arrived from Qatar. Money is not the only problem, but it’s definitely a problem.

    This terror attack was written on the wall. The jihadists already targeted the Charlie Hebdo satirical newspaper before, and clarified that they would do it again. They said they would and they did.

    http://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-4612770,00.html

  214. Da wird Herr Mazyek aber genervt sein, dass er heute schon wieder im Fernsehen Lippenbekenntnis ablegen muss, um den Opferstatus aufrechtzuerhalten.

  215. Jetzt weiss ich auch, warum der Islam in Neuseeland keine Chance hat:

    Die türkische Religionsbehörde hat Tätowierungen als Verstoß gegen den Islam verurteilt. „Tätowierungen sind von unserer Religion verboten“, erklärte das staatliche Präsidium für Religionsangelegenheiten (Diyanet) laut der Zeitung „Milliyet“ in einer Fatwa. In dem islamischen Religionsgutachten heißt es weiter, dauerhafte Tätowierungen sollten nach Möglichkeit „beseitigt“ werden. Andernfalls sollten die Betroffenen „Gott um Vergebung“ bitten.

  216. #281 MO_uffs_KLO
    Oh wieder ein Einzelfall™, wo Hass in Moscheen gepredigt wird. Moscheen haben natürlich nix mit dem wahren Islam zu tun und Imame auch nicht.

  217. @ #1 lorbas (09. Jan 2015 14:07)

    11.43 Uhr
    Hängen der Polizistinnen-Mord und der „Charlie Hebdo“-Anschlag zusammen?

    Nach Informationen von „Le Point“ gehört der Schütze, der in Montrouge eine Polizistin tötete, der gleichen Dschihad-Gruppe „Buttes-Chaumont“ an wie die beiden Terror-Brüder.
    http://www.bild.de/news/ausland/terroranschlag/paris-nach-dem-anschlag-auf-charlie-hebdo-der-liveticker-39243250.bild.html

    Behörden bestätigen:
    Mord an Polizistin(Anm.: Clarissa Jean-Philippe von der Karibikinsel Martinique, Neuling bei der Polizei und unbewaffnet) in Paris war ein Terror-Akt
    (focus.de)

  218. Soeben kam dpa mit dieser Meldung:

    Neuer Überfall in Paris: Maas warnt Pegida

    Berlin (dpa) – Nach dem erneuten terroristischen Überfall in Paris hat Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) an „alle demokratischen Kräfte in diesem Land“ appelliert, gerade jetzt fest zusammen zu stehen im „Kampf gegen den internationalen Terrorismus“. Nach diesem „erneuten feigen Anschlag auf den Islam“ versicherte er den „friedlichen in diesem Land lebenden Muslimen“, die ganze Bundesregierung, alle demokratischen Parteien und die gesamte freie Presse in Deutschland stünden „in unverbrüchlicher Solidarität fest an ihrer Seite.“

    Maas warnte die Pegida-Bewegung eindringlich davor, diesen erneuten Anschlag „irregeleiteter, islamfeindlicher Täter für ihre niederträchtigen Zwecke zu instrumentalisieren“. Weiter sagte Maas, der neue Anschlag sei „schrecklich“, und seine Anteilnahme gelte den Opfern. (dpa/dr/ec/kk)

  219. Unsere heuchlerische Trulla ist natürlich ganz AgitProb-Gutmensch:

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will am Sonntag nach Paris reisen, um am dort geplanten Schweigemarsch für die Opfer des Terroranschlags von vergangenen Mittwoch teilzunehmen. Außerdem sei eine Begegnung mit Staatspräsident François Hollande vorgesehen, berichtet die „Welt“ unter Berufung auf Regierungskreise.
    Erwogen werde außerdem ein Besuch Merkels am Sitz der Redaktion von des Satiremagazins „Charlie Hebdo“, wo es am Mittwoch zu einem Anschlag mit zwölf Toten gekommen war. Innenminister Thomas de Maizière (CDU) will ebenfalls an dem Marsch am Sonntagnachmittag teilnehmen, berichtet die „Welt“.

  220. #288 Biloxi (09. Jan 2015 17:01)

    Wurden die Grünen 2011 auch gewarnt, das Erdbeben in Japan für ihre Zwecke zu instrumentalisieren?

  221. #288 Biloxi (09. Jan 2015 17:01)

    …und die gesamte freie Presse in Deutschland stünden „in unverbrüchlicher Solidarität fest an ihrer Seite.“
    ______________________________________________

    Hmm. Hält sich dann wohl im sehr übersichtlichen Bereich…

  222. @ #277 BePe

    Der zurzeit laufende Angriff in Paris ist ein Testballon, der wirkliche Angriff startet 2016.

    Das werden aber unsere BRD-Eliten leugnen, sie werden die Grenzen nicht schließen, und dumme und naive Gutmenschen werden weiterhin die 100-200000 jungen afrikanisch-asiatischen Moslemmänner bejubeln die allein dieses Jahr kommen werden. Von denen der wohl größte Teil seine wahre Identität verschleiert.
    2016 dürfte die seit 2-3 Jahren einwandernde islamische Dschihad-Söldnertruppe dann kampfstark genug sein für die angekündigte “Schlacht zwischen Glauben und Unglauben”, und zwar mitten in Europa. 🙁

    Gute Nacht BRD.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/terrorismus-al-qaidas-agenda-2020-a-369328.html

    Also, wenn ich ein Terrorist wäre, würde ich es folgenderweise machen.
    Man schicke jede menge Musis verkleidet als Flüchtlinge nach Europa. Wenn dann 1 Millionen in Europa sind, würde ich den Befehl geben, das alle Musis zu den Waffen greifen. Gleichzeitig kommen die IS Truppen übers Mittelmeer und die Kacke ist am dampfen.

    Sorry, Phase eins wurde ja schon eingeläutet. Man flutet ja gerade Europa mit jungen Musis.

    Keine Sorge Leute.
    Die Misere hat alles im Griff!

  223. 289 Woolloomooloo (09. Jan 2015 17:01)

    Unsere heuchlerische Trulla ist natürlich ganz AgitProb-Gutmensch:

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will am Sonntag nach Paris reisen, um am dort geplanten Schweigemarsch für die Opfer des Terroranschlags von vergangenen Mittwoch teilzunehmen.
    ———————————————-
    …und ich dachte die verteilt immer noch unsere Steuergelder an die Ukraine damit die noch mehr Waffen kaufen können und um die Oligarchen / Faschisten durchzufüttern.

  224. Alle die, welche jetzt heuchlerisch und in perfidester Weise Solidarität mit den Opfern in Frankreich bekunden und gleichzeitig Pegida attackieren, um sich eben vor diese Mörderbrut zu stellen, die den Hass durch den Koran aufsaugen,- all jene linken Allesversteher – nur die Anliegen der Deutschen nicht – wünsche ich wirklich ein Bereicherungsfest muslimischer Art, es ist abartig, böswillig und verrottet, was in den Medien stündlich verbreitet wird! Gauck fordert Einvernehmen mit Muslimen, Christen und Atheisten. Schön und gut, aber ich welchen Dimensionen der Märchenwelt lebt er eigentlich? 1400 Jahre gibt es unerbittlichen Kampf zwischen Islam und dem Rest der Welt, heute mit seinen enormen Vernichtungsmöglichkeiten und der Dummheit der Pfarrer und Gutmenschenliga wird der Kampf bestialischer und härter werden, als es sich die meisten vorstellen können. Der Islam ist der Hort des Bösen, hier ist die Saat gelegt. Betroffene Moslems, gewiß, Gewalt mögen viele abweisen, aber der Sache ist gedient: der Kampf gegen die Ungläubigen!!

  225. #288 Biloxi

    Wie? Anschläge auf den Islam? Da erreicht die Verdrehung der Tatsachen wohl ihren Höhepunkt!!
    Man kann das mit normalem Verstand nicht mehr begreifen.

  226. Und dann diese heuchlerische Rede von Gauck. Der Anblick dieses bigotten Menschen verursacht mir körperliche Schmerzen. Da hat dieser Pfaffe seine angebliche ‚Trauerrede‘ doch wieder dazu mißbraucht, gegen deutsche Demokraten zu hetzen: „Die daraus Kapital schlagen wollen“, „Wir lassen uns durch Haß nicht spalten“ usw.

  227. Der heutige Hauptpreis für naive deutsche IslamwissenschaftlerINNEN geht an Frau Schirrmacher. Der nahe Osten ist beeindruckt:

    Die Islamwissenschaftlerin Christine Schirrmacher fordert eine drastische Reform der islamischen Theologie. „So lange die Kampfaufrufe Mohammeds und der Kalifen nicht für alle Zeiten für ungültig erklärt werden, wird der Islam sein Gewaltproblem nicht loswerden“, sagte Schirrmacher der „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe).
    Der politische Islam berufe sich auf die wesentlichen Quellen des Islams, die kein grundsätzliches Verbot von Kriegsführung und Gewalt zur Verteidigung des Islam formulieren, sagte Schirrmacher. „Auch das Vorbild des Propheten Mohammed als Kriegsherrn und das grundsätzliche Gebot, ihn in allem nachzuahmen, ist von der Theologie nie grundsätzlich relativiert worden“, sagte die Islam-Expertin. Christine Schirrmacher ist habilitierte Islamwissenschaftlerin und lehrt als Professorin für Islamwissenschaft an den Universitäten Bonn und Leuven.

  228. Nachtrag zu # 288:

    Ähnlichkeit mit lebenden Personen und tatsächlichen Ereignissen ist beabsichtigt. 😉

  229. Die Medien berichten immer von 5 % muslimischen Anteils um Ängste vor dem Islam als unbegründet zu herauszustellen. Die vier Muslime, die gegenwärtig ihren „Schichtdienst“ verrichten, machen gerade mal 0,000006% der Einwohner aus. Ich meine Hallooo, bleibt mal ruhig ihr Franzosen 😉

  230. #140 lorbas (09. Jan 2015 15:19)

    Ihre Meinung

    Verstehen Sie die Pegida-Demonstranten ❓

    In immer mehr Städten formieren sich Bewegungen gegen Ausländer, gehen Menschen auf die Straße und demonstrieren. Haben Sie Verständnis für solche Demonstrationen ❓

    Diese Abstimmung ist beendet.

    Nein, die machen mir Angst.
    12,8 %

    Ja, da würde ich auch mitgehen.
    81,7 %

    Das sind doch alles Spinner.
    5,5 %

    Diese Abstimmung ist keine repräsentative Umfrage. Das Ergebnis ist ein Stimmungsbild der Nutzerinnen und Nutzer von BR.de, die sich an der Abstimmung beteiligt haben.

    http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/sendungen/muenchner-runde/umfrage-pegida-100.html

    Die Demoskopen (oder vielleicht doch eher Demagogen) des Deutschlandtrends haben sich auch eine Studie zurechtgebastelt, wonach 72% der Deutschen kein Verständnis für Pegida haben sollen. Wer’s glaubt …

    http://www.rp-online.de/politik/deutschland/ard-72-prozent-der-deutschen-haben-kein-verstaendnis-fuer-pegida-aid-1.4786417

  231. Es wird gestürmt, na endlich!!

    Bei Russen und Türken würde die Druckerei gar nicht mehr stehen.

  232. Mir ist es gerade danach, mich wieder zum Aussenseiter zu machen:

    Kann man sich nicht vor jedes beliebige abgeschottete Gebäude stellen und plärren: Darin befindet sich ein Krokodil!!??

    Ich vermisse irgendwelche Indizien, dass sich überhaupt Leute in diesen Gebäuden befinden.

    Machen Dschihadis nicht schon mal ein Selfie?

  233. In Supermarkt soll wohl auch ein Zugriff stattgefunden haben. Besser ist es auch, weil der Typ gesagt hat, er würde Geiseln töten, wenn die Behörden die beiden Terroristen attackieren würden.

  234. #293 gonger (09. Jan 2015 17:06)
    289 Woolloomooloo (09. Jan 2015 17:01)


    …und ich dachte die verteilt immer noch unsere Steuergelder an die Ukraine damit die noch mehr Waffen kaufen können und um die Oligarchen / Faschisten durchzufüttern.

    ##############################################

    Unsere Honecker-Zwiebel verteilt nun schon zum zweiten Mal das Geld der deutschen Steuerzahler. Mittlerweile ist es 1 Mrd, hinzu kommen noch die Beiträge via EU und IWF, die natürlich von Deutschland maßgeblich gesponsert werden. Griechenland braucht auch noch mal Nachschuss – der Michel hat es ja….

  235. #311 lemon (09. Jan 2015 17:15)
    #312 Klara Himmel (09. Jan 2015 17:15)

    Hollande kann es sich nicht leisten, jetzt einen stunden- oder tagelangen Verhandlungsmarathon mit den mohammedanischen TerroristInnen zu führen.

    Wenn er jetzt keine Entschlusskraft zeigt, ist er als Präsident politisch verbrannt!

  236. @#314 Spektator (09. Jan 2015 17:15)

    Den selben Gedankengang hatte ich auch. Stundenlang nur Gebäude und Polizei zu sehen aber nicht einen Beweis bis jetzt geliefert. Absolut gar nichts.

  237. #9 Pro West (09. Jan 2015 14:13)
    Die Hakenkreuzmuslime haben natürlich leichtes Spiel, wenn europäische Fürsten meinen das Volk entwaffnen zu müssen und somit friedliche Bürger sich schutzlos diesen Halbmondsoldaten ausliefern.

    Mit Hilfe des Islam soll Deutschland und Europa eingeebnet werden! Wir Stammeuropäer werden entwaffnet und diesen Bestien schutzlos ausgeliefert! Polizei ist machtlos und total vergutmenschlicht, ein Paradies und beste Bedingungen für den europäischen Dschihad! Und Fußvolk, die sich zumindest nicht dagegen stellen, gibt es zuhauf!!!

  238. #319 Klara Himmel (09. Jan 2015 17:18)

    @#314 Spektator (09. Jan 2015 17:15)

    Den selben Gedankengang hatte ich auch. Stundenlang nur Gebäude und Polizei zu sehen aber nicht einen Beweis bis jetzt geliefert. Absolut gar nichts.

    —-

    Nicht einmal ein umgekippter Polizeiwagen… Ahu 🙂

    …ok, warten wir es ab

  239. #320 Wiborg (09. Jan 2015 17:18)

    Beide Charlie Attentäter sollen tot sein!

    Das gibt Ärger mit Merkel, weil die Franzosen gepegidad haben!

  240. Schluß mit der taqqyia. Ayaan Hirsi Ali redet Klartext. Unbedingte Leseempfehlung!
    Doch, dieses Massaker hat mit dem Islam zu tun

    Nach jeder Attacke von Islamisten heißt es, sie dürfe nicht in Verbindung gebracht werden mit dem Islam, der eine Religion des Friedens sei. Dieses Beschwichtigen muss endlich aufhören.
    Nach dem grauenhaften Massaker in der Redaktion der französischen Satirezeitschrift „Charlie Hebdo“ vom Mittwoch wird der Westen vielleicht nicht mehr auf die Legionen nutzloser Truppen hören, die versuchen zu leugnen, dass es eine Verbindung gibt zwischen der Gewalt und dem radikalen Islam.

    Dies war nicht die Attacke eines geistesgestörten Schützen vom Typ „einsamer Wolf“. Dies war keine „un-islamische“ Attacke von ein paar Gangstern – man konnte hören, wie die Täter riefen, sie würden den Propheten rächen. Es war auch nicht spontan. Alles war so geplant, dass es maximale Zerstörung anrichtet: während einer Redaktionskonferenz, mit automatischen Waffen und einem Fluchtplan.

    Nun herrschen im Westen wahrlich Angst und Schrecken. Wenn es eine Lehre gibt aus diesem gruseligen Geschehnis, dann die, dass es vollkommen egal ist, was wir über den Islam denken. Diese Art von Gewalt – der Dschihad – ist das, woran die Islamisten glauben.

    Die Seele des Feindes treffen

    Es gibt im Koran zahlreiche Aufrufe zu einem gewaltsamen Dschihad. Aber der Koran steht da keineswegs allein da. In zu großen Teilen des Islam ist der Dschihad ein durch und durch modernes Konzept. Die „Bibel“ des Dschihads im 20. Jahrhundert – und ein inspirierendes Werk für viele islamistische Gruppen heute – ist „Das Koran-Konzept des Krieges“, ein Buch, geschrieben Mitte der 1970er-Jahre vom pakistanischen General S. K. Malik. Er argumentiert, weil Gott – Allah – selbst jedes Wort im Koran geschaffen hat, sind die Regeln des Krieges im Koran von höherem Gewicht als die Regeln, die von Sterblichen aufgestellt wurden.

    In Maliks Analyse der Strategie des Koran ist das Zentrum des Konflikts die menschliche Seele – und nicht irgendein physisches Schlachtfeld. Der Schlüssel zum Sieg, so habe es Allah durch die militärischen Aktionen des Propheten Mohammed gelehrt, sei es, die Seele des Feindes zu treffen. Und der beste Weg ist der Terror. Terror, so schreibt Malik, ist „der Punkt, an dem sich die Mittel und das Ziel treffen“. Terror, ergänzt er, „ist nicht das Mittel, um dem Feind eine Entscheidung aufzuzwingen. Er ist die Entscheidung selbst.“

    Die Verantwortlichen für das Gemetzel in Paris – genauso wie der Mann, der 2004 den niederländischen Regisseur Theo van Gogh ermordete – wollen uns Terror oktroyieren. Und jedesmal, wenn wir uns auf ihre Sicht einer berechtigten religiösen Gewalt einlassen, geben wir ihnen genau, was sie wollen

  241. @ #320 Wiborg

    Beide Charlie Attentäter sollen tot sein!

    Da gehen ja bald die Jungfrauen aus…

    Ist so alles gelogen mit den Jungfrauen. Aus sicherer Quelle weiß ich, dass es eine 72 jährige Frau sein soll. 😉

    Die Geisel in der Druckerei soll wohl Gesund sein. Geiselnehmer down! Super! 🙂

  242. Wenn nun alles nach Plan klappt, ist Hollande gerettet und Marine aus dem Rennen und F bleibt EU…und vieles anderes

  243. #292 Kriegsgott

    selbst wenn nur 1000-10000 Schläfer-Dschihadisten gekommen sind oder noch kommen, wird das zum Desaster für Deutschlands und Europas innere Sicherheit wenn die losschlagen. Oder anders gesagt, die innere Sicherheit wird völlig zusammenbrechen wenn die losschlagen. Denn es werden sich sicher viele angeblich Integrierte deren Kampf anschließen. Die Wirtschaft in Deutschland/EU würde dann dramatisch einbrechen.

    Und wenn ich dann unsere politischen Phrasendrescher wie Gauck, Oppermann und Co. labern höre wird mir schlecht. Und wenn ich Phrasen wie „offene Gesellschaft“ höre verliere ich endgültig meine Beherrschung. Offene Gesellschaft ist nämlich nichts anderes, als die von linken NGOs (den Frontorganisationen der radikalen Globalisten) geforderte „No Border No Nation“ Politik, zum Zwecke der Zerstörung der europäischen Völker und Nationen.

  244. #331 Kriegsgott (09. Jan 2015 17:24)

    Geiselnahme im Supermarkt beendet.
    Hoffentlich auch down der Typ

    _______________________________________________

    Wie auch immer. Vorbei ist es nicht. Das war der Auftakt.

    Von nun an leben wir in einer anderen Welt…

  245. @ #330 BePe

    selbst wenn nur 1000-10000 Schläfer-Dschihadisten gekommen sind oder noch kommen, wird das zum Desaster für Deutschlands und Europas innere Sicherheit wenn die losschlagen. Oder anders gesagt, die innere Sicherheit wird völlig zusammenbrechen wenn die losschlagen. Denn es werden sich sicher viele angeblich Integrierte deren Kampf anschließen. Die Wirtschaft in Deutschland/EU würde dann dramatisch einbrechen.

    Die Islamisten werden noch für Chaos sorgen. Drei Mann beschäftigen ganz Frankreich (In Worten drei).
    Die Misere und Co. sollten ganz schnell abtreten. Marie Le Pen hatte heute morgen in einem Interview gesagt, raus aus dem Schengener Abkommen. Gut so.

    Danke an die Einsatzkräfte in Frankreich!

    Attentäter in Paris ist auch down.

    Merci aux forces en France

  246. Jetzt ist der Panzer gar nicht zum Einsatz gekommen. Aber was nicht ist kann ja noch werden. Nachahmer stehen garantiert schon bereit.

  247. #327 Spektator

    Mal den Teufel nicht an die Wand. Wenn es nämlich so käme, dann wären die Franzosen rettungslos durch das Stockholmsyndrom zur Unterwerfung verdammt. Wenn sich jetzt nichts ändert, dann wird sich nie mehr was ändern. Und falls Al Kaida 2016 ernst macht würde, würden glatt die meisten Franzosen/Deutschen überlaufen und diejenigen europäischen Patrioten bekämpfen und verraten die sich noch wehren, also alles genau wie wir es jetzt auch sehen. Dann kann man wirklich Europa nur noch die Rücken kehren.
    🙁

  248. @ #332 Mark von Buch

    Wie auch immer. Vorbei ist es nicht. Das war der Auftakt.

    Von nun an leben wir in einer anderen Welt…

    Vielleicht wie so oft hier schon erwähnt nur ein Testlauf??

  249. Das war der 11.Sept. für Europa !

    Jetzt ist es wichtig die Stunde zu nutzen um die ganze Geschichte aufzuarbeiten und um die Zusammenhänge zwischen den Attentaten und dem Islam / Islamismus / Zuwanderung / Asyl zu erklären.

    Aber auch die Systempolitiker und die Lügenpresse werden zusätzliche Schichten einlegen müssen „um dem Volk das zu erklären“.
    Da wird ganz sicher ein „Runder Tisch gegen Räächtz“ gegründet werden bzw. es wird eine entsprechende Anti-Pegida-Demonstration geben.

  250. Bei BFMTV wird gerade in ziemlicher Nahaufnahme die Erstürmung des Supermarktes gezeigt! Absolut professionell!
    Ich möchte wissen, ob das in Deutschland auch so ablaufen würde..

  251. #333 Wiborg

    Jeden Tag melden sich in Deutschland und sicher auch in Frankreich/Europa hunderte, manchmal tausende neue junge, ledige männliche „Flüchtlinge“ aus Afrika und Asien um Asyl zu beantragen.

  252. #339
    Bei BMtV sagen sie der Schwarze sei tot, eine andere Person ebenfalls tot, aber noch nicht identifiziert.

  253. #336 BePe (09. Jan 2015 17:32)

    Es tut mir leid, das ganze Attentat – von Anfang bis zum Ende – lässt mich ratlos zurück.

    Tatsache ist, dass die Redaktion von ChHbdo tatsächlich ermordet wurde.

    Ansonsten weiss ich, dass ich nichts weiss und halte mich zurück.

    Ich hoffe, dass die nächsten Tage mehr Klarheit und Indizien bringen.

    Bis jetzt hat alles für mich den Anschein von „augmented reality“.

    Ich mache die Kiste jetzt aus.

  254. In der Druckerei muss es viele Verletzte gegeben haben, soviel Rettungswagen wie dorthin unterwegs sind.

  255. #341 lemon (09. Jan 2015 17:36)

    Bei BFMTV wird gerade in ziemlicher Nahaufnahme die Erstürmung des Supermarktes gezeigt! Absolut professionell!
    Ich möchte wissen, ob das in Deutschland auch so ablaufen würde..

    ______________________________________________

    Der deutsche Polizist, der für die Entfernung des Geiselnehmers aus dem gesellschaftlichen Bereich verantwortlich wäre, hätte die Hölle im Land.

    Von der Pressemeute gehetzt und von der Justiz zugrunde gerichtet.

  256. So lieber die Misere. Jetzt kann der Hass auf PEGIDA wieder losgehen.
    Muslime in Deutschland fühlen sich ja wohl, kein Grund für einen Aufstand von denen.

  257. Wer übrigens mal Renate Künast die Hände schütteln möchte: Montag um 17 Uhr am Brandenburger Tor.

  258. #341 lemon (09. Jan 2015 17:36)

    Bei BFMTV wird gerade in ziemlicher Nahaufnahme die Erstürmung des Supermarktes gezeigt! Absolut professionell!
    Ich möchte wissen, ob das in Deutschland auch so ablaufen würde..

    Eines ist sicher: Die französische Republik hat nach wie vor hervorragende Polizeikräfte! und ein wundervolles Militär!!

    Bonsoir a tout le monde.

  259. #351 Klara Himmel (09. Jan 2015 17:42)

    Wer übrigens mal Renate Künast die Hände schütteln möchte: Montag um 17 Uhr am Brandenburger Tor.
    _______________________________________________

    Ihre subtile Art, grenzwertige Zumutungen als Humor zu verpacken, fordert meinen Respekt.

  260. @#340 Kriegsgott (09. Jan 2015 17:35)

    Ein Geseilnehmer soll noch auf der Flucht sein.

    Das werden wir in nächster Zeit noch öfter hören. Im Moment blick ich aber auch nicht richtig durch. Wohl doch nicht alle tot.

  261. @ #356 Klara Himmel

    Das werden wir in nächster Zeit noch öfter hören. Im Moment blick ich aber auch nicht richtig durch. Wohl doch nicht alle tot.

    Es hat Opfer gegeben im Supermarkt. Da war auch ein Baby von sechs Monaten dabei.

  262. #346 Spektator

    Kann ich nachvollziehen, leider ist es aber die bittere Realität. Ehrlich gesagt, mich schockt nichts mehr, ich rechne mit allem. Hier wird das ganz große geopolitische Rad gedreht, von wem auch immer. Nichts seit dem Beginn des „Arabischen Frühlings“ ist Zufall. Und ich befürchte, dass auch ein europäischer Dschihad längst eingeplant ist. Warum sonst hat man in den letzten 2-3 Jahren allein nach Deutschland ca. 200000 junge islamische Männer nach Deutschland.

  263. #20 Mark von Buch

    …na hoffentlich haben sie nur etwas falsches gegessen. Sonst Gute Nacht….

  264. #362 der_seinen_Frieden_will (09. Jan 2015 17:50)

    #20 Mark von Buch

    …na hoffentlich haben sie nur etwas falsches gegessen. Sonst Gute Nacht….
    ______________________________________________

    Habe ich nicht. Großes Ehrenwort.
    Sie werden sich an die Zeilen erinnern.

  265. @ #364 Stefan Cel Mare

    Was ist mit Hayat Boumedienne?

    Die soll auf der Flucht sein. Wie konnte die da raus?

  266. Die Kadaver dieser Spinner sollte man an Schweine verfüttern.
    Anders lassen sich solche Scheusale nicht beeindrucken.
    Sie fürchen nicht den Tod, sie lieben den Tod, aber sie haben Angst davor nicht ins Paradis zu kommen.

  267. #159 wien1529 (09. Jan 2015 15:29)

    #39 BePe (09. Jan 2015 14:30)
    Jetzt ist der Krieg mitten in unseren europäischen Städten!

    Und unsere völlig bescheuerten und naiven Blockparteienpolitiker, Gutmenschen, Gewerkschafter, Kirchenvertreter, deutschfeindliche AntifaSA usw. können es gar nicht erwarten, dass zu den schon 200000 jungen, kräftigen und ledigen jungen Männer aus Afrika/Asien weitere Hunderttausende potentielle islamische Kämpfer dazukommen. Das lässt nur ein Schluss zu sämtliche BRD-Eliten sind “verrückt” geworden, oder aber sie zerstören mit voller Absicht unser Deutschland.
    ——————-

    warum so deutschlandzentriert?

    europa soll zerstört werden.

    jaja ich weiss, ich wiederhole mich.

    – – – – –

    Das kann man gar nicht oft genug wiederholen:
    es geht nicht um Deutschland, „Dresden“, es geht um Europa – um ganze die westliche Zivilisation!

  268. Wie gut das Tote nicht reden. Wer weiß was die zu erzählen gehabt hätten. Das die kein Kontakt mit der Presse aufgenommen haben macht mich stutzig. Ich behaupte: man verschweigt uns etwas um Nachahmer abzuhalten. Jetzt kommen alle Fakten dazu nur von einer Seite. Und die können viel erzählen.

  269. Der Supermarktterrorist wurde 2009 von Sarkozy empfangen ihm Rahmen einer Veranstaltung zur Arbeitslosigkeit:

    Il y a cinq ans, le suspect de la tuerie de Montrouge et de la prise d’otages de Vincennes avait été reçu par Nicolas Sarkozy dans le cadre d’une conférence sur l’emploi.
    Publicité

    Des dorures de l’Élysée aux récents événements tragiques. Amedy Coulibaly, auteur présumé de l’attaque à Montrouge et de la prise d’otages à la Porte de Vincennes est déjà passé par la présidence de la République. D’après un article du Parisien de l’époque, c’était un 15 juillet 2009. Ce jour-là, Nicolas Sarkozy avait invité plusieurs centaines de jeunes à l’Elysée pour une conférence sur le thème de l’emploi. Amedy Coulibaly était dans la salle.

    http://www.lefigaro.fr/politique/le-scan/citations/2015/01/09/25002-20150109ARTFIG00228-en-2009-amedy-coulibaly-le-tireur-de-montrouge-etait-recu-a-l-elysee.php

  270. Talkshow-Eklat nach Paris-Attentat
    Moderator zu radikalem Imam: „Du bist ein übler Scheißkerl“

    „Ich (Sean Hannity) bin immer noch davon überzeugt, dass du ein übler Scheißkerl bist“

    Der Hardcore-Imam bekräftigte, dass er die Gesetze der Scharia in jedem Land umsetzen wolle. Damit meint er, dass sich alle Frauen „natürlich“ in der Öffentlichkeit verschleiern und Ehebruch und Sodomie mit dem Tod bestraft werden sollen.
    Daraufhin konnte der US-Moderator nicht mehr an sich halten. Er polterte: „Ich bin immer noch davon überzeugt, dass du ein übler Scheißkerl bist, aber ich will, dass die Leute draußen jemanden wie dich hören“. Damit beendete Sean Hannity das TV-Interview.

  271. Ahhh, gerade höre ich, der Alptraum ist beendet, Europa bleibt bunt. Die Spaltung der Gesellschaft wurde verhindert. Stuhlkreise und Lichterketten stehen uns noch bevor.

  272. Die zwei Brüder waren aus der Druckerei gelaufen und hatten das Feuer mit Kalaschnikoffs eröffnet. Daraufhin erfolgte der Zugriff.
    In Paris gibt es zwei verletzte Polizisten, aber wohl nicht sehr schwer.
    Von der Frau sagen sie im französischen Fernsehen Nichts. Aber neben idem toten Schwarzen haben sie einen zweiten Mann gefunden, der noch nicht identifiziert ist, eine befreite Geisel sagt, er sei vom Typ Nordafrikaner und mit Coulibaly gemeinsam der Geiselnehmer gewesen. Über die Frau gibt es keine Informationen, sie war nicht dabei!

  273. #368 Direkte Demokratie (09. Jan 2015 17:57)

    Das kann man gar nicht oft genug wiederholen:
    es geht nicht um Deutschland, “Dresden”, es geht um Europa – um ganze die westliche Zivilisation!

    _______________________________________________

    Genau das ist der Punkt. Und der ist so monströs, daß die Unfaßbarkeit des Gedankens die Erkenntnis blockiert.

  274. (MOD: entfernt, da angesichts der unübersichtlichen Lage unpassend)

    Es ist immer wieder erfrischend und erquickend zu erfahren, dass der Islam nichts mit dem Islam zu tun hat und auch nie zu tun haben wird.

  275. @ #374 Mark von Buch
    Abwarten, morgen geht die Hetze gegen PEGIDA in gewohnter Manier weiter.

  276. Das mit den toten Geiseln ist natürlich schlimm – aber was hätten sie machen sollen?
    Tagelang verhandeln und 80000 Polizeikräfte binden – und sich von den Islam Faschisten weiter vorführen lassen ?
    Die 3 presst jetzt auf jeden Fall keiner mehr frei.
    Absolut rivchtige Entscheidung.

  277. N24 Liveticker.
    Polizei hat in Frankreich alle islamitischen Terroristen gestellt.
    Wie wissen aber alle, das Wort „islamistisch“ leitet sich nicht vom Islam ab.

    Deshalb hat das alles nichts mit dem Islam zu tun.
    Das sage ich schon für den fetten Aiman Mazyek, Die Misere und dem Bundes-Gauckler und natürlich auch unserer FDJ Merkel!

  278. Jetzt zeigen sie es auch in BFMTV. Fünf Tote, der bekannte Geiselnehmer, sein nicht identifizierter Komplize und drei Geiseln. Sie schreiben in den Untertiteln „wurden tot im Geschäft aufgefunden“. Mehrere Polizisten verletzt.

  279. Fassnwazamm:

    -12 Tote bei Charlie Hebdo
    – 1 tote Polizistin in toto
    – 4 Tote @ Supermarkt
    – 3 tote Moslem-Arschlöcher
    ______________________________
    =20 Tote erst mal jetzt!

    Das hat alles nix mit _ _ _ _ _ zu tun!

    Ein Frohes Neues Jahr!
    Allah ruft: Mord is’machbar!
    Alles kackhbar – oder was …

    Da alles mit allem zu tun hat,
    hat Allah damit nix am Hut! AHU!

  280. „“Geiseln wurden von dem schwarzafrikanischen Moslem wohl getötet.““

    …aus Neid und darausfolgend Haß auf Weiße???

    ISLAM – DIE RELIGION FÜR NEIDHAMMEL!!!

  281. Früher kamen die Kämpfer Allahs hoch zu Roß mit Krummsäbel in der Hand fuchtelnd auf uns zu. Heute leben sie in der Nachbarschaft von unserem Geld.
    Diese Strategie und die einheimischen heimatlosen Verräter als Terrorhelfer in Politik, Kirchen und Medien wird einen grausamen, blutigen Bürgerkrieg in Europa entfachen.
    In Paris hatten gerade 80 000 Sicherheitskräfte mit Hubschraubern und sogar einem Panzer im Hintergrund 3 Jihadisten als Gegner.
    Was passiert, wenn der freundliche Gemüsehändler von nebenan, der Handyverkäufer, die Typen vom Wettbüro, der „gut integrierte, gebildete“ Nachbar und die Moscheevereine gleichzeitig loslegen?

  282. Ach übrigens… eine weibliche Komplizin , der Geiselnahme im Pariser Supermarkt, ist wohl noch auf der Flucht ( obwohl der Supermarkt voll umstellt war) .

  283. Das war ein Anschlag auf den Islam.
    Wann und wo findet der Nächste statt?
    Gemäß dieser Logik werden jetzt Moscheen bewacht.
    Auch die Redaktionen von Zeitungen und Zeitschriften, die sich durch Kritik an der Islamkritik hervorgetan haben, müssen nun besonders beschützt werden. Islamkritiker werden nun verstärkt überwacht und Teilnehmer an islamkritischen Demonstrationen werden erkennungsdienstlich erfasst. Somit ist die Gefahr eines weiteren Anschlags gegen den Islam weitgehend gebannt.

  284. Es gibt immer noch keine Entwarnung. Ein Geseilnehmer wohl noch auf der Flucht.

    Oh nein. Auf N24. Ein Akt der Verzweiflung sagt der Depp. Junge Leute haben sich verführen lassen.
    Jetzt geht es los. Pegida ist daran Schuld!

    Ein Franzose quatscht da, nicht zu glauben!
    Im Namen des friedlichen Islam ihre Anschläge verüben.
    Jetzt kann ich schlafen gehen, Islam bedeutet doch Frieden.
    Die Opfer sind noch warm und man redet schon wieder alles schön.

  285. #386 sunsamu (09. Jan 2015 18:20)

    In Paris hatten gerade 80 000 Sicherheitskräfte mit Hubschraubern und sogar einem Panzer im Hintergrund 3 Jihadisten als Gegner.
    ______________________________________________

    In diesem Zusammenhang muß man sich ernsthaft die Frage stellen, auf welcher Seite die strategische und taktische Überlegenheit zu finden ist.

  286. @ Kriegsgott (09. Jan 18:05) & Mark v. Buch

    Abwarten, morgen geht die Hetze gegen PEGIDA in gewohnter Manier weiter.

    N A T Ü R L I C H !
    Die wollen, daß wir MEHR WERDEN !!!

    & PS.: Die getötete Polizistin hatte im Vorfeld natüüürlich keinen Bezug zum Anschlag auf die Redaktion … honi suit qui mal y pense…

  287. @ #387 hiroshima

    Islamkritiker werden nun verstärkt überwacht und Teilnehmer an islamkritischen Demonstrationen werden erkennungsdienstlich erfasst. Somit ist die Gefahr eines weiteren Anschlags gegen den Islam weitgehend gebannt.

    Überall das gleich gelaber. Auf Phoenix so eine hassliche Eule aus Frankreich. Die Rechten werden das jetzt für sich nutzen.

  288. @ #392 exKomapatient
    Jetzt bei Phoenix. Die Menschen sind unzufrieden, deshalb brauchen sie einen Gegner und das sind die Muslime. Wie jetzt?

  289. Nachtrag zu #388 -munin- (09. Jan 2015 18:24)

    Lt. Locus-Newsticker ist die Komplizin als Geisel getarnt entkommen.

    Wobei ich mir kaum vorstellen kann, dass man Geiseln, also wichtige Zeugen, einfach davonspazieren lässt. Seltsam das.

  290. Komme eben nach Hause uns sehe, dass die 3 Mörder tot sind….. Gratulation an die französische Spezialeinheit.

    Das gefällt mir.

    Ob aber der Terror in Frankreich und Europa damit aufhört, glaube ich keinen einzigen Moment. Ich verweise auf das Buch von Udo Ulfkotte „Vorsicht Bürgerkrieg“

    OT
    #19 Stefan Cel Mare (09. Jan 2015 14:20)

    Da Du gerade hier bist, darf ich Dich etwas fragen ? Weisst Du, wo Babieca geblieben ist ?
    Ich vermisse ihre Kommentare, sie hat sich am 21. Dezember 2014 für 2 Wochen abgemeldet und ist noch nicht zurück 🙁

    Ich suche jeden Tag, nach ihren treffenden Kommentaren und finde nichts 🙁

    Weiss vielleicht jemand von den anderen PI-lern, wo sie geblieben ist ?

    Babieca fehlt 🙁

  291. Es geht schon los bei den Islamanschleimern:

    Gerade vor ca. 45 Minuten auf dem “bunten” öffentlich-rechtlichen Sender ARD zu sehen und hören:

    Alle Vertreter der demokratischen Parteien sollen und wollen sich nach Äußerungen und Einladung vom Erzengel Gabriel treffen, um den Terrorakt in Frankreich gemeinsam zu verurteilen. Sicherlich mit drei entscheidenden abschließenden Statements für das tumpe Wahlvolk:

    Diese Anschläge haben nichts mit dem Islam zu tun oder anders ausgedrückt: der Islam hat nichts mit dem Islam zu tun.

    …..

    hier wurde eine durch und durch „friedliche“ Religion missbraucht

    ……..

    unsere Muslime machen sowas nicht. Die lehnen nämlich die Scharia ab und stehen voll hinter unserem GG und der Verfassung. Man kann nicht alle Muslime über einen Kamm scheren. Da legen wir alle unsere rechte Hand für ins siedende Öl.

    Eingeladen werden auch ausdrücklich die FDP, die nicht im Bundestag vertreten ist. Man hat sich an die jetzt auf einmal erinnert, die könnten eigentlich auch mitmachen und bei uns ins Boot einsteigen, obwohl wir sie sonst nicht mehr gebrauchen können.

    Ausdrücklich nicht eingeladen wurde betont, die AfD, wegen ihrer Nähe zur PEGIDA. Das sind nämlich die beiden Bösen, weil die uns immer wieder mit unserer Nase in den Dreck stoßen, den wir für Deutschland ständig hinterlassen.

  292. @ #395 Simbo
    Babieca ist im Urlaub. Hatte sich doch abgemeldet. 🙂

    Auf phoenix der Bundesgauckler besoffen. Anhören. Das hat nichts mit dem Islam zu tun.

    Der redet von Pressefreiheit und von Hass lassen wir uns nicht spalten. Jetzt kommt die Pegida Schelte! 😉

  293. #394 -munin- (09. Jan 2015 18:28)
    Wenn das stimmt, wird Holland ganz alt aussehen…. Was für ein blamage, sowas darf nicht passieren.

  294. Die Wirklichkeit überholt mal wieder die Satire!

    Da schreibt man gerade eine satirische dpa-Meldung über diesen Maas:

    Nach diesem „erneuten feigen Anschlag auf den Islam“ versicherte er den „friedlichen in diesem Land lebenden Muslimen“, die ganze Bundesregierung, alle demokratischen Parteien und die gesamte freie Presse in Deutschland stünden „in unverbrüchlicher Solidarität fest an ihrer Seite.“ (jetzt # 294)

    – und dann liest man das:

    Kriecher Maas in der Moschee!

    (#40 Heinz Ketchup im Strang über diesem; Quelle: ARD)

  295. Die Geiselnehmerin ist wohl als Geisel entkommen.
    Haben die nichts von Amerika gelernt. Da werden alle Geiseln erst einmal verhaftet.

  296. @ Kriegsgott (09. Jan 18:24)

    Die Opfer sind noch warm und man redet schon wieder alles schön.

    Is‘ doch sowieso alles die Schuld der Pegida.
    Die Pegida hat doch die Djihadisten beauftragt.
    Das machen die doch nicht von selbst!
    Alle auf’s Konto der Nestbeschmutzer. Pah!

    Ich kann gar nicht so viel Spazierengehen, …

  297. Das war abzusehen, dass die Mörder und Geiselnehmer tödlich enden.

    Da kann man ihnen ja unterschieben, dass sie gar keine richtigen Moslems waren, denn diese sind ja sooooo friedlich.

    Die haben sich selbstradikalisiert…..
    Wie der Mörder vom Flughafen Frankfurt.
    Oder sie waren geisteskrank.

    Ja, wieder ein Fall, der nicht geklärt wird.

  298. Es gibt einen Aufruf der Deutschen Zeitungsverleger (ist das sowas wie die Fliesenverleger Innung?)
    Aufruf der Zeitungsverleger „Wehren wir uns“

    Das Attentat auf „Charlie Hebdo“ ist ein Angriff auf unsere Demokratie, unsere Presse- und Meinungsfreiheit. Wir müssen sie stets aufs Neue verteidigen, auch gegen die perfide Propaganda der Pegida-Anführer und den üblen Vorwurf der „Lügenpresse“. Ein Aufruf der deutschen Zeitungsverleger. …
    oder das dumpfe Verunglimpfen der „Lügenpresse“ durch die Pegida-Anhänger.

    „Lügenpresse“ – das ist ein Kampfbegriff aus Deutschlands dunkelster Vergangenheit. Perfide Propaganda der Pegida-Anführer, Ignoranz und unklare Ängste drohen hier eine üble Allianz einzugehen. Sie versprechen einfache Antworten auf komplexe Fragen. In unserer globalisierten Welt gibt es diese einfachen Antworten nicht.

    Wehren wir uns. Beharren wir, Zeitungen und Leser gemeinsam, auch weiterhin selbstbewusst auf der Pluralität der Meinungen und der Freiheit, sie zu äußern. Bieten wir so allen Eiferern die Stirn, die im Namen von Religionen oder Ideologien pöbeln, Angst verbreiten und am Ende sogar morden.

  299. @ #402 exKomapatient

    Is’ doch sowieso alles die Schuld der Pegida.
    Die Pegida hat doch die Djihadisten beauftragt.
    Das machen die doch nicht von selbst!
    Alle auf’s Konto der Nestbeschmutzer. Pah!

    Ich kann gar nicht so viel Spazierengehen, …

    Die Dreckspolitik sollte nicht vergessen, das es hier nicht um ein paar Tausend geht, sondern ungefähr 70% hinter Pegida stehen. Dafür müsste man aber rechnen können und das traue ich der Misere und Co. nicht zu.

    Eben wieder. Angriffe auf Moscheen. Na dann stellt doch Panzer davor!

  300. #401 Kriegsgott (09. Jan 2015 18:39)

    Die Geiselnehmerin ist wohl als Geisel entkommen.
    Haben die nichts von Amerika gelernt. Da werden alle Geiseln erst einmal verhaftet.

    Bei dem Erstürmungsvideo sieht man, als die Geiseln herausrennen, dass eine weibl. Geisel nicht wie alle anderen halbrechts herausrennt Rchtg Panzerwagen, sondern halblinks auf den Trottoir rennt und dort in Deckung geht. Ein Polizist nimmt sie auf und sie laufen nach hinten weg, der Polizist kommt wieder, die Geisel ist weg.

    Schaut es Euch mal an.

  301. #397 bona fide (09. Jan 2015 18:31)
    Es geht schon los bei den Islamanschleimern:
    […]

    Die nächsten Wochen und Monate sollte jemand mit Blutdruck- und Verdauungsproblem besser keine deutschen Leidmedien™, ganz besonders nicht den Sudel-Staatsfunk® einschalten.
    Da wird die Islam-ist-friedlich und Tolleranz™-Propaganda aus allen Rohren gefeuert, gegen die die aus Orwells „1984“ und den Feierlichkeiten zum Jahrestag der DDR noch ein Kindergeburtstag waren.

  302. Nach diesem „erneuten feigen Anschlag auf den Islam“

    ist nicht alles, was seit der Unterredung mit Satan in der Höhle bei Medina geschehen ist, ein feiger Anschlag auf „den Islam“??

  303. @ #407 Spektator
    Das war sie. Oh oh, Hollande übergeben sie an Marie Le Pen.
    Wann unsere verlogene Politik noch nicht weiß, es sind die letzten Jahre, wo sie das deutsche Volk unterdrücken.

  304. Wenn tatsächlich eine Geiselnehmerin entkommen konnte, werden der Chef der Einheit und der Innenmimister zurücktreten.

  305. SPD sinngemäß: die Muslime sind ganz eindeutig die Opfer der faschistischen europäischen Bevölkerung. Sie sind zu hegen und zu pflegen. Allah schütze die tagtäglich geknechteten.

    Wann verschwindet die SPD endlich? Und mit ihr der Islam?

  306. #409 Spektator (09. Jan 2015 18:48)

    Ja, der Islam wird von Anfang an verraten. 🙂
    Hat Mazyek ja zu Charlie Hebdo gesagt: das sei ein Verrat am Glauben.

  307. Und IS kündigt weitere Anschläge in Europa an. Die „Kinder von Missere“ kommen ja auch alle in den „Heimaturlaub“, werden hier wohl genährt, damit sie hier „Allahs Wort“ verkünden können. Da wird die Polizei genug damit zu tun haben, die Volksverräter und sich selbst zu schützen. … Der unbewaffnete Biodeutsche kann dann sehen wo er bleibt.

  308. „Der Terroranschlag auf „Charlie Hebdo“ alarmiert auch deutsche Behörden. Nach SPIEGEL-Informationen lässt das Bundeskriminalamt i s l a m i s t i s c h e Gefährder und „relevante Personen“ aus ihrem Umfeld verdeckt überwachen.“
    Bedarf keines Kommentares mehr,man entlarvt sich selbst…

  309. Habe heute den ganzen Tag nur France 2 gesehen, wenn ich mir dagegen jetzt die bundesrepublikanischen Medien ansehe, könnte man meinen, dass in den letzten 48h folgendes passiert sei:

    Eine neue Division Brandeburger hat die Redaktion von „Le monde du Islam“ in Paris in die Luft gesprengt und danach haben Kreuzritter, die offensichtlich im Raum Dresden im Trainingscamp ausgebildet wurden sich in dutzende Moscheen verschanzt mit Koranschülern als Geiseln. Ein Bekennerschreiben des „PEGIDA-Staates“ sei veröffentlicht worden und Hooligans drohen mit weiteren Mett-Brötchen-Anschlägen.

    „Ein feiger Anschlag auf den Islam“

    PEGIDA Pfui, pfui, bah!!

  310. #413 Dichter (09. Jan 2015 18:53)

    Paris ist bunt, weltoffen und tolerant.

    Und die Stadt der Liebe!

    …der Liebe zum Propheten (assahallum wa salah lummilila)

  311. Es gibt trotz allem noch was zum Lachen:

    BKA: auch deutsche Medien Ziele von Terroranschlägen
    Das Bundeskriminalamt (BKA) schließt Terroranschläge auf Redaktionen deutscher Zeitungen, Zeitschriften und TV-Sender nicht aus. Das berichtet das Nachrichtenmagazin FOCUS unter Berufung auf ein vertrauliches BKA-Papier mit dem Titel „Gefährdungslage islamistischer Terrorismus“.

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/32744-pirincci-dann-sterbe-ich-eben

    Die linksversifften, islamanschleimenden Medien in Gefahr? Da würde ich sofort versuchen mich bei denen in Sicherheit zu bringen. Also da gibt’s die absolute Sicherheit bei den Brüdern und Geschwistern des „Propheten“

  312. Klar, „wir müssen unsere Demokratie schützen“ tönt es aus allen politischen Lagern. „Unsere Demokratie“? Gehöre ich nicht dazu, weil ich sagen können möchte, was ich denke?

    Die schwitzen ihre Lügen aus jeder Pore, ich kann das riechen.

  313. #421 bona fide (09. Jan 2015 19:01)

    Die linksversifften, islamanschleimenden Medien in Gefahr? Da würde ich sofort versuchen mich bei denen in Sicherheit zu bringen. Also da gibt’s die absolute Sicherheit bei den Brüdern und Geschwistern des “Propheten”

    ,

    Die SZ könnte Anschlagsziel werden, denn trotz aller rechtgeleiteten Bemühungen wurden doch kleinere, minimale Abweichungen von der wahrhaftigen, rechtgeleiteten Koraninterpretation bemängelt und das konnte der IS so nicht durchgehen lassen. Da sind die schon pingelig.

  314. #294 Biloxi (09. Jan 2015 17:01)

    Soeben kam dpa mit dieser Meldung:

    Neuer Überfall in Paris: Maas warnt Pegida

    Berlin (dpa) – Nach dem erneuten terroristischen Überfall in Paris hat Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) an „alle demokratischen Kräfte in diesem Land“ appelliert, gerade jetzt fest zusammen zu stehen im „Kampf gegen den internationalen Terrorismus“. Nach diesem „erneuten feigen Anschlag auf den Islam“ versicherte er den „friedlichen in diesem Land lebenden Muslimen“, die ganze Bundesregierung, alle demokratischen Parteien und die gesamte freie Presse in Deutschland stünden „in unverbrüchlicher Solidarität fest an ihrer Seite.“

    Maas warnte die Pegida-Bewegung eindringlich davor, diesen erneuten Anschlag „irregeleiteter, islamfeindlicher Täter für ihre niederträchtigen Zwecke zu instrumentalisieren“.

    So so, Maas warnt … nein, nicht etwa potenzielle Gewalttäter oder moslemische Terroristen .. er warnt PEGIDA !!!

    Das ist sowas von irre und durchgeknallt! Die haben zwar nichts gesagt … aber wehe, wenn! Schließlich haben die ja ganz frech und ohne Genehmigung „Muttis“ darauf hingewiesen, dass der Kaiser gerade splitterfasernackt ist. Dafür muss man sie hängen, nicht etwa die Mörder und ihre Gefolgsleute – die interessieren nicht weiter. Außerdem sind sie rääääääächtzzzzzz und gehören nicht zum Bündnis der Anständigen, gelle Maas, De Maizière, Oppermann, Gabriel, Tillich, Orosz, Kölner Dumm-Propst und all die Besten der Guten!

    Dass dann die Mohammed-Anbeter, die eine Blutspur durch Paris gezogen haben, auch noch „islamfeindlich“ sein sollen, setzt dem Fass die Krone auf. Und schützen müssen wir unsere herzallerliebsten, armen, vom Aussterben bedrohten Moslems, nicht etwa Juden, kritische Denker oder Islamkritiker – nein, die Moslems haben wir zu schützen!

    UNFASSBAR !!

    Welcher Psychiater kann diesem Maas bloß weiterhelfen – oder muss er doch estmal in die Geschlossene und dort mit Sedativa ruhiggestellt werden, um nicht noch mehr haarsträubenden Blödsinn zu verbreiten?

  315. #400 Biloxi (09. Jan 2015 18:37)

    Die Wirklichkeit überholt mal wieder die Satire!

    Da schreibt man gerade eine satirische dpa-Meldung über diesen Maas:

    Nach diesem „erneuten feigen Anschlag auf den Islam“ versicherte er den „friedlichen in diesem Land lebenden Muslimen“, die ganze Bundesregierung, alle demokratischen Parteien und die gesamte freie Presse in Deutschland stünden „in unverbrüchlicher Solidarität fest an ihrer Seite.“ (jetzt # 294)

    – und dann liest man das:

    Kriecher Maas in der Moschee!

    (#40 Heinz Ketchup im Strang über diesem; Quelle: ARD)

    Das kann doch alles nur noch Satire sein! Ich wusste bloß noch nicht, dass Maas und Oppermann jetzt im Team der „Anstalt“ mitmischen.

  316. Wenn Juden, die im Supermarkt einkaufen, von einem frommen Muslim abgeknallt werden, handelt es sich um einen islamfeindlichen Anschlag. Als Konsequenz werden dann Moscheen geschützt.
    😈

  317. „Anschlag auf den Islam“?! Ist ja sonst nicht meine Sprache, aber haben sie dem Maas ins Hirn geschissen?

  318. ORF-ZIP: „Entschuldigung, wir haben gesagt islamischer Terror, wir meinten islamistischen Terror“.

  319. Was jetzt kommt, wird noch schlimmer als das Geiseldrama, zumindest für die unbeteiligten Zuschauer. Jetzt werden sich alle möglichen Systemlakaien bei den islamischen Würdenträgern entschuldigen für diesen schlimmen Anschlag auf den Islam.
    Halt, nein, ich habe gerade eine Vision; es kommt noch schlimmer: Niedeggen und die Höhner singen im Rahmen eines Benefizkonzertes für die moslemischen Opfer einen Anti- PEGIDA- Song. Der Dompropst, vor dem strahlend hell erleuchteten Dom, sitzt in der ersten Reihe.

  320. Jeder Tote den diese Steinzeitidioten zurücklassen, nimmt unseren Lumpenpolitikern und der Dhimmipresse den Wind aus den Segeln. Da kommen nur noch Sprechblasen, die niemanden mehr interessieren. Die Realität kann man nicht ewig schönreden.

  321. #431 SPIEGEL-Leser

    “Anschlag auf den Islam”?! Ist ja sonst nicht meine Sprache, aber haben sie dem Maas ins Hirn geschissen?
    +++++++++++++++++++++++++

    Maas war am Montag in Berlin bei Bärgida als Blockierer auf der Strasse.

    Der ist Justizminister und begeht Straftaten!

  322. Hier passt der linke Spruch:“Stellt Euch vor es ist Krieg und keiner geht hin“.
    Es geht wirklich keiner hin

  323. Vor fast 8 Jahren stand im SPIEGEL:

    Haben wir schon die Scharia?

    „Der Frankfurter Justizskandal um eine verprügelte muslimische Frau macht deutlich: Die dritte Gewalt tut sich schwer mit den Problemen der deutschen Einwanderungsgesellschaft. Allzu viele Urteile spielten bereits Islam-Fundamentalisten in die Hände.“
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-50990541.html am 26.03.2007

    Das trauen die sich heute nicht mehr!

  324. Senegal ist nicht unbedingt ein islamisches Land: Die sehr schwarzen Neger, wie der bei dem Attentat, kommen aus der Cassamanche, die überwiegend christlich ist.

    Was zuerst auffällt: warum gibt sich ein bildhübsches (wahrscheinlich nordtunesisches) Mädel (völlig ohne Schleier, Niqab, Burka) mit so einem Nichtadonis ab? Das nennst sich Love-Jehad.

    Wer plötzlich und unerwartet Chancen bei einer Bildhübschen aus dem Maghreb hat, landet früher oder später im Kugelhagel. Damit der Neger nicht gebrüdert wird, mußte er dann bei IS und Konsorten mitmachen. Irgendwann wird’s ernst und er muß dann seinen Einsatz machen. Die Tussi sagt dann, sie wäre da nur hereingeraten, wird freigelassen und krallt sich dann das nächste Opfer. DAS ist Love-Jehad! Männer, seht Euch vor!!!!

  325. Imam François Hollande hat die Bestimmungshoheit was mit dem Islam zu tun hat und was nicht:

    Hollande: „Diese Fanatiker haben nichts mit dem Islam zu tun.“

    Warum weiss er nicht, dass ich es bin der bestimmt was mit dem Islam zu tun hat?
    Und ich sage: Ja die religiösen Fanatiker haben sehr viel mit dem Islam zu tun. Oder hat Mohammed nichts mit dem Islam zu tun?

  326. #445 johann (09. Jan 2015 20:14)

    FAZ bringt Karikatur, die Pegida und Attentäter gleichsetzt (nur dass die einen nicht schießen):

    Die richten sich gerade selbst. Da muß man nicht mehr viel kommentieren.

    Aprops Karikatur:
    Ich warte auf die beste Wiedenroth-Karikatur aller Zeiten.

  327. #444 ratio2010 (09. Jan 2015 20:09)

    Jeder,der diese Worte offen aussprach(DAS HAT NICHTS MIT DEM ISLAM ZU TUN!) kann man in drei Gruppen einteilen:

    Die erste:
    Die Moslems,die nicht ihre Landnahme – Operationen den „dummen und unterlegenen Kuffars“ offenbaren wollen und weitehin das blaue vom Himmel lügen.

    Die Zweite:
    Die direkten antipatriotischen Unterstützer,die am liebsten ihr Heimatland brennen sehen wollen oder auf der Gehaltsliste der Moslems stehen und ihre Heimat für Geld mit dem Versprechen einer Machtposition verrieten.

    Die Dritte:
    Das sind die Hirnlosen,die keine Ahnung von nichts haben,immer ihr Maul aufreißen und sich nur wichtig machen wollen.
    Die Medien sind voll von diesen FAZken!

  328. “Anschlag auf den Islam”?! Ist ja sonst nicht meine Sprache, aber haben sie dem Maas ins Hirn geschissen?
    #432 SPIEGEL-Leser (09. Jan 2015 19:28) und andere

    Diese „dpa-Meldung“, aus, der das stammt
    (jetzt #294 / 17:01, zunächst #288) war erfunden, eine Satire!

    Aber da die Realität hierzulande mehr und mehr absurde Züge annimmt, also Realsatire wird, kann es schon mal vorkommen, daß man Satire auch für bare Münze nimmt.

  329. #443 VivaEspana (09. Jan 2015 20:08)

    Das ist ja mal wieder richtig gut von TITANIC! Eine schöne Vereimerung dieses billigen, lächerlichen „Ich bin Charlie“-Getues, mit der auch noch der letzte Dummkopf, Feigling und Heuchler seinen Gratismut unter Beweis stellen kann, sogar eben der alte Trottel aus dem Schloß Bellevue in der Aktuellen Kamera.
    http://www.titanic-magazin.de/postkarten/karte/bitte-teilen-22767/

    Die Sache mit der „Pressefreiheit“, die jetzt angeblich bedroht ist, ist sowieso ein lächerlicher Popanz. Ein sehr opportunes Narrativ, das davon ablenkt (ob jetzt beabsichtigt oder nicht, sei einmal dahingestellt), daß es eigentlich um MOSLEMTERROR geht – und mitnichten um die „Pressefreiheit!

    Sehr schön hat das Bettina Röhl auf den Punkt gebracht:

    Die Pressefreiheit als Solche war den Terroristen wurscht. Es geht ihnen offenkundig um ihren „heiligen“ Krieg, und alles andere ist im Zweifel sehr sekundär. Das aktuelle Gerede in den Medien von einem Angriff auf die Pressefreiheit ist kindisch. War der 11. September ein Angriff auf die Pressefreiheit? Waren die Angriffe auf die Jesiden ein Angriff auf die Pressefreiheit? Ist ein ausgelöschtes Dorf (Stadt?) in Nigeria ein Anschlag auf die Pressefreiheit? Oder ist das derzeit ablaufende Elitengewäsch ein Angriff auf die menschliche Intelligenz?

    http://www.rolandtichy.de/kolumnen/bettina-roehl-direkt/charlie-hebdo-und-berthold-kohlers-schlimme-brunnenvergiftung/

  330. Die Zonenwachtel gerade auf N-TV. Will ein Zeichen setzen und nach Frankreich fahren. Sah‘ aus wie ausgekotzt im Gesicht. Die „freut“ sich wieder zurückzukommen, um rund um die Uhr im Fernsehen uns zu erzählen, das hätte alles nichts mit dem Islam zu tun. Hollande wäre da gleicher Meinung.

  331. Der neue Artikel von Bettina Röhl ist große Klasse, man möchte unentwegt daraus zitieren, zum Beispiel:

    Das Wort “Lügenpresse”, auf das Kohler entscheidend abhebt und dass er maximal graduell für einen geringeren Anschlag auf die Pressefreiheit hält, als die Mordanschläge auf eine Zeitungsredaktion in Paris, kann überhaupt kein Anschlag auf die Pressefreiheit sein, denn es ruft Niemanden dazu auf die real existierende Presse oder gar abstrakt die Pressefreiheit abzuschaffen.

    Vorher sagte sie:

    Der Ungeist der deutschen Nomenklatura wird überdeutlich, siehe die ersten Statements zu dem Attentat in Paris von Gabriel, Thomas de Maizere und den Unmengen von anderen „ersten Reaktionen“. Wo bleiben sie denn nur, die Rechtsradikalen, vor denen wir die Islamisten schützen müssen?

    Gute Frage.
    Bettina Röhls Artikel ist im Grunde eine intellektuelle Vernichtung des gesamten herrschenden Systems.
    http://www.rolandtichy.de/kolumnen/bettina-roehl-direkt/charlie-hebdo-und-berthold-kohlers-schlimme-brunnenvergiftung/

  332. Hollande gerade auf NTV: das hat nichts mit dem Islam zu tun, das waren Fanatiker. Wir müssen zusammenhalten. Der hat auch den 666 Chip im Kopf.

  333. @#454 bona fide

    Ich habe es auch gerade gelesen. Trotz feiger Ermordungen französischer Bürger unter Allahu-Akbar und Wir-haben-Mohammed-gerächt Rufen, weiterhin schäbigstes Appeasement.

  334. C*DU will schärfere Gesetze und wieder Datenüberwachung. Sofort kontert Maas (SPD). mit uns nicht, was soll das?. Das Übliche von den dunkelroten Sozen.

    „Wer hat uns verraten – Sozialdemokraten“. Seit mehr als 100 Jahren immer noch aktuell.

  335. Mit dem Abdruck dieser Karikatur hat die FAZ endgültig die Brücken zur demokratischen Gesellschaft abgebrochen.
    #445 johann (09. Jan 2015 20:14)

    Allerdings! Und dieser Heini Heinen macht nahtlos da weiter, wo Berthold Kohler aufgehört hat. Der kann sich Bettina Röhls Artikel auch mal gleich hinter die Ohren schreiben!

    „Lügenpresse“ – das ist ein Kampfbegriff aus Deutschlands dunkelster Vergangenheit. Perfide Propaganda der Pegida-Anführer, Ignoranz und unklare Ängste drohen hier eine üble Allianz einzugehen. …

    Wehren wir uns. Beharren wir, Zeitungen und Leser gemeinsam, auch weiterhin selbstbewusst auf der Pluralität der Meinungen und der Freiheit, sie zu äußern.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/aufruf-der-zeitungsverleger-wehren-wir-uns-13361546.html

    Wer oder was ist hier wohl „perfide“?

    Aber zu lachen gibt es auch was: „Pluralität der Meinungen“, das nenne ich mal einen gelungenen Witz! 😀

  336. Nach der Logik der herrschenden Polit- und Medienclique „instrumentalisiert“ Gabriel damit das Pariser Attentat gegen Pegida und AfD: 😉

    Das Attentat auf die Redaktion von „Charlie Hebdo“ hat auch Deutschland erschüttert. SPD-Chef Gabriel ruft jetzt zu einer großen Kundgebung in Berlin auf – auch um Pegida und AfD die Stirn zu bieten.

    http://www.stern.de/politik/deutschland/zeichen-gegen-pegida-und-afd-sigmar-gabriel-will-grossdemo-gegen-terror-in-berlin-2165180.html#utm_source=standard&utm_medium=rss-feed&utm_campaign=alle

  337. #436 martin67 (09. Jan 2015 19:49)
    #431 SPIEGEL-Leser

    “Anschlag auf den Islam”?! Ist ja sonst nicht meine Sprache, aber haben sie dem Maas ins Hirn geschissen?
    +++++++++++++++++++++++++

    Maas war am Montag in Berlin bei Bärgida als Blockierer auf der Strasse.

    Der ist Justizminister und begeht Straftaten!

    Was zu dieser erbärmlichen Kreatur zu sagen ist, hat Gunnar Heinsohn heute kurz und knackig auf den Punkt gebracht:

    Deutsche Nomenklatura 2015
    Politiker laufen am 9. Januar 2015 in Moscheen, um dem Islam ihre Solidarität zu zeigen nach dem Massenmord durch französische Islamisten. Das wäre eine Möglichkeit gewesen, im gleichen Atemzug mehr Einsatz gegen die mörderische Judenhetze aus den muslimischen Vierteln europäischer Städte zu fordern. Am selben Tag hat ein Attentäter an der Porte de Vincennes wieder Juden in seiner Hand. Der deutsche Justizminister Heiko Maas aber will in Berlin-Neukölln schweigen zu “Jude, Jude, feiges Schwein, komm heraus und kämpf allein.” Unter den in Paris getöteten zehn Charlie-Hebdo-Mitarbeitern hätten vielleicht die zwei Juden aus Frankreichs Einprozentminderheit nachdenklich machen können: Elsa Cayat und Georges Wolinski. Stattdessen schmettert Maas einen weiteren Hassvorwurf in den breiten Medienchor gegen Einwohner Dresdens: Deutsche Nomenklatura 2015.

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/deutsche_nomenklatura_2015

  338. Hier noch so ein Trollo:

    Benz will „Nach dem Anschlag in Paris –
    Mit dem Islam in Kontakt treten“

    „Für den Historiker Wolfgang Benz steht fest: Wenn die Ängstlichen, die Muslime unter Generalverdacht stellen, in Kontakt träten zum Islam, dann hätte Pegida nicht so viel Zulauf. Aber, beklagt er im DLF, Scharfmacher behaupteten in vielen Veröffentlichungen, dass ein Muslim böse sei – weil er Muslim sei.“

    Das faselt er auf dem DLF.

    Als Antisemitismusforscher müsste er ja wissen, das die Feindschaft zwischen Islam und Judentum grenzenlos ist….

  339. #461 martin67 (09. Jan 2015 22:59)
    Ich glaub, ich habe ihn heute ein paar Sätze gehört. Irgendwie wirkte er sehr fahrig…..

  340. #396 Simbo (09. Jan 2015 18:29)

    OT
    #19 Stefan Cel Mare (09. Jan 2015 14:20)

    Da Du gerade hier bist, darf ich Dich etwas fragen ? Weisst Du, wo Babieca geblieben ist ?
    Ich vermisse ihre Kommentare, sie hat sich am 21. Dezember 2014 für 2 Wochen abgemeldet und ist noch nicht zurück 🙁

    Ich suche jeden Tag, nach ihren treffenden Kommentaren und finde nichts 🙁

    Weiss vielleicht jemand von den anderen PI-lern, wo sie geblieben ist ?

    Babieca fehlt

    Die von ihr erwähnten „zwei Wochen“ waren m.E. nicht als exakte Zeitangabe im Sinne eines Urlaubsantrages zu verstehen.

    Ich bin im Moment auch ziemlich busy mit anderen Dingen. Man muss ja auch irgendwie seine Brötchen verdienen.

    Da kommt eine Situation wie aktuell „wie gerufen“. Hilft aber alles nichts.

    Ich denke, Babieca wird im Laufe der kommenden Woche wieder auftauchen.

  341. Mit Vorratsdatenspeicherung weiss man „danach“ wer der Schuldige ist! Ohne auch!

  342. Ich hoffe, dass die Mörder im Namen des Wüstengottes sich nach ihrem Ableben doch sehr wundern, weshalb das Paradies heiss wie eine Sauna ist, nach Schwefel riecht und eine absolut jungfrauenfreie Zone ist.

  343. Besonders „Kultursensibel“ war die Polizei bei Amely Coulibaly aber nicht, ihn zur Hölle zu schicken, bevor er sein „Gebet“ beendet hat. Mittlerweile überschlagen sich die Terroranbeter, wer das alles unterstützt bzw. sich „verantwortlich“ zeichnet. Erst IS, jetzt noch Al Kaida. Beim Menschen abschlachten, ist „der friedliche Islam“ ein Kopf und ein Arsch. Obwohl sie zusammen nur Arsxxlöcher sind.

  344. #141 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (09. Jan 2015 15:20)
    Diese algerische Terroristin in dem jüdischen Kaufhaus muss eine Lesbe sein.
    Was will die denn sonst mit 72 Jungfrauen ?

    Im Ernst, weiß jemand, womit Frauen im Islam belohnt werden, wenn sie sich als Märtyrer zur Verfügung stellen ?
    —————

    soweit ich weiss:

    grundsätzlich ist es mohammedanerinnen verwehrt, ins paradies zu kommen.

    das hat mohammed mit der ihm und seinesgleichen unbestechlichen logik so erklärt:

    sie kommen deshalb nicht ins paradies, weil sie weniger beten dürfen z.b. während ihrer periode dürfen sie es nicht.

    schon a bissl schizo: der allah schafft die frauenperiode und dafür dürfens nicht ins paradies.

    die, die dürfen:

    1. wenn sie im dschihad sterben
    2. wenn sie im wochenbett sterben, aber nur, wenn sie einen sohn gebähren.

    schwitz, erste stufe erreicht.

    nun, wie gehts weiter:

    keine 72männlichen huris – gibts sowas – weiss nicht, sondern sie sitzen in einem zelt und dürfen zuschauen, wie sich ihr ehegespons mit den 72 vergnügt.

    a propos schizo: für mich gehört der gesamte islam sowieso auf die couch.

    siehe: die psychopathologie der islamisten – link grad nicht zur hand, bei bedarf reiche ich nach, wenn ich wieder zugang zur quelle habe.

    noch was fällt mir ein: jeder haschid, der im kampf gefallen ist, darf eine bestimmte anzahl verwandter aus der hölle holen.

    ob das für haschidistinnen – gibts das wort? – auch gilt, keine ahnung.

  345. #264 Anita Steiner (09. Jan 2015 16:34)
    ————

    hexen wurden in der neuzeit und nicht im mittelalter verbrannt,

    im islam werden aber sogenannte hexen noch HEUTE umgebracht.

  346. #470 wien1529 (10. Jan 2015 09:27)

    Im Ernst, weiß jemand, womit Frauen im Islam belohnt werden, wenn sie sich als Märtyrer zur Verfügung stellen ?

    Verheiratete Frauen „bekommen“ ihren Ehemann. Man kann sich vorstellen, das der dann (je nachdem wieviel Fraun der im weltlichem Leben geehelicht hat) keine Zeit und Lust hat, sich um die „Altbestände“ zu kümmern. 😉

  347. #368 Direkte Demokratie (09. Jan 2015 17:57)
    #159 wien1529 (09. Jan 2015 15:29)

    ——————-

    warum so deutschlandzentriert?

    europa soll zerstört werden.

    jaja ich weiss, ich wiederhole mich.

    – – – – –

    Das kann man gar nicht oft genug wiederholen:
    es geht nicht um Deutschland, “Dresden”, es geht um Europa – um ganze die westliche Zivilisation!
    ————————————-

    sag ich doch.

  348. #473 Wonderland (10. Jan 2015 10:40)
    #470 wien1529 (10. Jan 2015 09:27)

    Im Ernst, weiß jemand, womit Frauen im Islam belohnt werden, wenn sie sich als Märtyrer zur Verfügung stellen ?

    Verheiratete Frauen “bekommen” ihren Ehemann. Man kann sich vorstellen, das der dann (je nachdem wieviel Fraun der im weltlichem Leben geehelicht hat) keine Zeit und Lust hat, sich um die “Altbestände” zu kümmern. 😉
    —————–

    na a bissl energie wird er sich schon noch aufheben, denn die frauenprügelsure gilt ja auch für immer und ewig, also auch im paradies.

    leicht haben es die mohammedanerinnen nicht.

Comments are closed.